Unternehmensnachfolge in Deutschland – Nachfolger fehlen

Die größte Studie zur Unternehmensnachfolge in Deutschland zeigt: Der Nachfolgermangel bedroht Familienfirmen als Rückgrat der Wirtschaft. Unternehmensnachfolge in Deutschland: Dramatischer Nachfolgermangel in Familienunternehmen (Bildquelle: © KERN – Unternehmensnachfolge. Erfolgreicher.) Die größte Studie zur Unternehmensnachfolge in Deutschland zeigt: Der Nachfolgermangel bedroht Familienfirmen als Rückgrat der Wirtschaft. Denn Deutschlands Unternehmerschaft altert rasant: 2025 werden gut 70% aller Unternehmer deutlich über 55 Jahre alt sein. Dies ist das Ergebnis unserer Analyse aller 79 deutschen IHK-Bezirke. KERN Unternehmensnachfolge legt die aktuell l größte Studie zum Generationswechsel in deutschen Unternehmen vor. Die Ergebnisse bestätigen im Zeichen der Corona-Krise den Handlungsdruck von Familienunternehmern mehr denn je.…

Worauf Vorstände und Gesellschafter von mittelständischen Unternehmen bei der Targetsuche und Ansprache achten sollten!

Die M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, zeigt in einem Whitepaper, weshalb gute und abgestimmte Targetkriterien wichtig sind und was bei der Targetsuche zu beachten ist und welche Fehler bei der Ansprache vermieden werden sollten.   Stephan Jansen von der M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, hat ein Whitepaper „Thinking beyond: Kaufen Sie Ihr nächstes Unternehmen zum halben Preis“ verfasst. In ihm stellt der Geschäftsführer – der auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration spezialisierten Unternehmensberatung – Tipps und Tricks vor, wie im Mittelstand smart und günstig zugekauft werden kann. Das 20-seitige Whitepaper startet mit einem…

Aktiv Unternehmen finden und zukaufen – mithilfe von programmatischem M&A-Management

Die M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, stellt in einem Whitepaper einen gezielten und systematischen Ansatz vor, um aktiv Unternehmen zu finden und zukaufen. Stephan Jansen von der M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, hat ein Whitepaper „Thinking beyond: Wer immer nur abwartet, für den kommt alles zu spät! Aktiv Unternehmen finden und zukaufen mithilfe von programmatischem M&A-Management“ verfasst. In ihm stellt der Geschäftsführer – der auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration spezialisierten Unternehmensberatung – ein programmatisches M&A-Konzept vor. Das 20-seitige Whitepaper startet mit einem Kapitel, in dem Jansen sich mit der Make or Buy-Frage…

6 Faktoren für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf

Sie möchten Ihr Unternehmen verkaufen. Sie wollen einen guten Preis und Diskretion. Der Betrieb muss ungestört weiter laufen. Die Konkurrenz soll nichts erfahren. Sie suchen gute Hände, in die Sie Ihren Betrieb legen können und eine Lösung, die auch für die Mitarbeiter passt. Wenn Ihnen diese Dinge wichtig sind, dann nehmen Sie sich die Zeit und schauen sich dieses Video zu den 6 Faktoren für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf an. Herr Stephan Jansen, geschäftsführender Gesellschafter der Beratungsgesellschaft Beyond the Deal (BTD) GmbH erklärt hierin, warum gerade die Faktoren: 1) Unternehmenswert 2) Story & Business Plan (BP) 3) Elektronischer Datenraum (EDR) &…

Thomas Salzmann: Firma kaufen mit Quick-Check

Warum Wertgutachten den Unternehmenskauf unnötig in die Länge ziehen, erklärt Thomas Salzmann Pragmatische Vorgehensweise beim Unternehmenskauf. (Bildquelle: © peshkov / Fotolia) Langwierige und kostenintensive Wertgutachten können den Prozess des Unternehmenskaufs verlängern und verkomplizieren. Der langjährig erfahrene M&A-Berater Thomas Salzmann (Hamburg) schildert das Problem dabei: „In den seltensten Fällen kommen Verkäufer und Käufer zum gleichen Ergebnis, wenn sie den Wert des Unternehmens analysieren. Ein Eigentümer entwickelt eine andere Vorstellung vom Unternehmenswert, als der Kaufinteressent. Der Kaufinteressent prüft meist die vom Unternehmer vorgelegten Unterlagen, erstellt eine eigene Planung und kalkuliert mit hohen Risikoabschlägen und einem hohen Kalkulationszinzsatz. Der Käufer schätzt dabei den…

Jährlich 1100 deutsche Mittelständler Ziel von Übernahmen

Dies ergab eine aktuelle Studie von KfW Research Zur Entwicklung und Struktur von M&A-Transaktionen im deutschen Mittelstand veröffentlicht KfW Research neue Analysen Dabei dominieren Investoren aus Deutschland, doch die Zahl ausländischer, insbesondere chinesischer, Käufer steigt an Beliebte Ziele sind Firmen aus dem Verarbeitenden Gewerbe und aus der Informations- und Kommunikationstechnologie Für Investoren aus dem In- und Ausland sind kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland beliebte Ziele bei Fusionen und Übernahmen. Dies ergab eine aktuelle Studie von KfW Research. In den Jahren 2005 bis 2017 gab es durchschnittlich über 1.100 M&A-Transaktionen mit dem Ziel deutscher Mittelständler. Deutsche Investoren waren mit einem…

Firma kaufen – nur wie? Thomas Salzmann informiert

Ein Überblick über Wege der Finanzierung eines Unternehmenskaufs Unternehmenskauf: Thomas Salzmann erklärt verschiedene Wege. (Bildquelle: © doris_bredow) Für den Kauf einer Firma können die zukünftigen Eigentümer bei der Finanzierung verschiedene Wege gehen. Unternehmensberater Thomas Salzmann erklärt, welche Geldquellen zur Verfügung stehen. Sie reichen von stiller Beteiligung bis hin zu Zuschüssen der öffentlichen Hand. „Nur in den seltensten Fällen stemmen die neuen Eigentümer den Kauf einer Firma mit Eigenmitteln. Die Absicherung der Finanzierung ist gleichzeitig eine der höchsten Hürden beim Unternehmenskauf. Im Idealfall legt ein durchdachtes Finanzierungskonzept den Grundstein für den späteren Erfolg des Betriebs. Finanzierungspartner können nicht nur Banken, Geschäftspartner,…

Unternehmenskauf durch strategische Investoren: alle möglichen Interessenten kennen

Die Experten der Düsseldorfer Transaktionsberatung AVANDIL GMBH wissen aus der Praxis, dass strategische Käufer (Wettbewerber, Kunden, Lieferanten) die vorrangige Käufergruppe im Mittelstand darstellen. Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand. Ein ehemaliger deutscher Politiker hat für Finanzinvestoren vor vielen Jahren die unfreundliche Bezeichnung der „Heuschrecke“ gewählt. Diese Gesellschaften kauften Unternehmen, um sie schnell zu „zerschlagen“ und die Filetstücke weiterzuverkaufen, der Rest bleibe abgenagt zurück, so die Botschaft. Die Praxis beweist genau das Gegenteil, nämlich das Finanzinvestoren ihre Beteiligungen regelmäßig sehr lange behalten und durch Investitionen gezielt weiterentwickeln – „aber für viele Unternehmer spielt der „Heuschrecken“-Gedanke beim Unternehmensverkauf…

Thomas Salzmann begleitet den Unternehmenskauf

Unternehmenskauf als integrierten Prozess begreifen, der Fingerspitzengefühl und Erfahrung erfordert Die richtige Kapitalbeschaffung ist für Unternehmen ausschlaggebend. (Bildquelle: © psdesign1 – Fotolia.com) Beim Kauf eines Unternehmens geht es nicht nur um den Wert einer Firma, sondern auch um seine Werte. Nach Einschätzung von Unternehmensberater Thomas Salzmann, der mit Everto Consulting und Everto Beteiligungen Unternehmenskäufe umfassend begleitet, sollte ein erfolgreicher Unternehmenskauf mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung angegangen werden. „Erfolgreich zusammenwachsen wird am Ende nur, wer auch wirklich zusammen passt. Für Betriebe heißt das: Je besser und detailreicher ein Unternehmenskauf im Vorfeld geplant wird, umso erfolgreicher verläuft die Wertschöpfung.“ Wachsen durch Unternehmenskauf ist…

Unternehmenskauf ist für Thomas Salzmann Wachstumsstrategie

Stehen die Zeichen auf Wachstum, kann ein Unternehmenskauf eine Option sein Vor dem Kauf eines Unternehmens sollte eine umfassende Beratung stattfinden. (Bildquelle: © npstockphoto – Fotolia.com) Synergien nutzen, Fachkräfte und Kunden gewinnen – gerade in einem positiven konjunkturellen Umfeld ist ein Unternehmenskauf eine geeignete Wachstumsstrategie für viele Betriebe. Zugleich jedoch ist der Zukauf keine risikoarme Investition. Denn meist geht es beim Kauf eines Unternehmens um große Summen. „Damit Firmen, die zusammenpassen auch tatsächlich zusammenwachsen und gemeinsam mehr Wertschöpfung erzielen, muss die Transaktion geplant und strukturiert ablaufen“, schildert Finanzexperte Thomas Salzmann, der mit seinen Unternehmen Everto Beteiligungen und Everto Consulting Firmen…

Thomas Salzmann: Chancen und Risiken beim Unternehmenskauf

Transparenz und Analysen bilden beim Unternehmenskauf die Entscheidungsgrundlage Kenntnisse über den Markt und Branchenwissen sind von Bedeutung, so Thomas Salzmann. (Bildquelle: © ThomBal – Fotolia.com) HAMBURG. Auch beim Unternehmenskauf ist nicht immer alles Gold was glänzt. „Was nützt zum Beispiel der Kauf eines CD-Produktionsbetriebs, wenn der Weg in der Speichertechnologie heute in eine ganz andere Richtung geht – und sind die Zahlen noch so glänzend“, stellt Thomas Salzmann heraus. Salzmann berät seine Kunden seit vielen Jahren erfolgreich bei Kaufoptionen und rät beim Unternehmenskauf zu einer fundierten Analyse, die die Bilanzen, die Mitarbeiter und die Zukunftsfähigkeit einer Geschäftsidee einbezieht. „Anhand der…

Thomas Salzmann zum Thema Unternehmenskauf

Finanzfachmann Thomas Salzmann berät Firmen und Privatpersonen beim Unternehmenskauf Es gilt vieles zu beachten beim Unternehmenskauf, so Thomas Salzmann. (Bildquelle: © sdecoret – Fotolia.com) Das Rad nicht neu erfinden zu müssen, ist verlockend und auf den ersten Blick einfacher, als bei null anzufangen. Das gilt in vielen Zusammenhängen, wie auch beim Unternehmenskauf. Für Menschen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, kann es folglich einfacher sein, ein bestehendes Geschäft zu übernehmen, als ein neues aufzubauen. Kunden sind meist schon da, gewachsene Strukturen und Infrastruktur vorhanden und müssen nicht neu angeschafft bzw. aufgebaut werden. Thomas Salzmann von Everto Beteiligungen weiß aus…