Schlagwort: Therapeuten

Bekannteste Osteopathie-Website in neuem Look / Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V.: Relaunch von OSTEOPATHIE.DE

Bekannteste Osteopathie-Website in neuem Look /  Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V.: Relaunch von OSTEOPATHIE.DE

(Mynewsdesk) Mehr als 1,7 Millionen Besucher jährlich: Das bekannteste Online-Portal rund um die Osteopathie OSTEOPATHIE.de erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. hat seine Website einem Relaunch unterzogen: Nun ist sie noch übersichtlicher mit einem frischen, technisch aktuellen und nutzerfreundlichen Design auch für mobile Endgeräte.

Für Patienten bleibt die Therapeutenliste https://www.osteopathie.de/therapeutenliste mit ihrer regionalen Suchfunktion sicher das wichtigste Element – seit 2009 wurde sie 47,8 Millionen Mal angeklickt! Mit der komfortablen Suchfunktion nach Ort oder Postleitzahl bringt sie Patienten und qualifizierte Osteopathen zusammen.

Neben den beliebten Hintergrundinformationen rund um die Osteopathie, zu Verbandsaktivitäten und News aus und für die Medien hält die Seite selbstverständlich auch weiterhin Aufnahmeformulare für Neumitglieder sowie Kontaktmöglichkeiten zur Bundesgeschäftsstelle und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VOD vor. Exklusiv für VOD-Mitglieder gibt es im internen Bereich, dem VOD-Net, auch weitergehende Informationen und Materialien. Besuchen Sie uns auf OSTEOPATHIE.DE!

Hintergrund:

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Die osteopathische Diagnose und Behandlung erfolgen ausschließlich mit den Händen. Der Patient wird in seiner Gesamtheit betrachtet. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend.

.

Weitere Informationen:

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

Untere Albrechtstraße 15

65185 Wiesbaden

Telefon: 0 611 / 5808975 – 0

info@osteopathie.de

www.osteopathie.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Verband der Osteopathen Deutschland

Der VOD wurde 1994 in Wiesbaden gegründet und hat mehr als 4500 Mitglieder. Der älteste und mitgliederstärkste Berufsverband Deutschlands verfolgt im Wesentlichen folgende Ziele: Die Etablierung des eigenständigen Berufs des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau, sachliche und neutrale Aufklärung über Osteopathie und Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen

Firmenkontakt
Verband der Osteopathen Deutschland
Michaela Wehr
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
4915202147105
presse@osteopathie.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/bekannteste-osteopathie-website-in-neuem-look-verband-der-osteopathen-deutschland-vod-e-v-relaunch-von-osteopath

Pressekontakt
Verband der Osteopathen Deutschland
Michaela Wehr
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
4915202147105
presse@osteopathie.de
http://shortpr.com/e3qtkf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bekannteste-osteopathie-website-in-neuem-look-verband-der-osteopathen-deutschland-vod-e-v-relaunch-von-osteopathie-de/

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains starten Zusammenarbeit am 29. Oktober 2017

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

München/Andermatt, 25. April 2017: Das The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains verhelfen mit ihrem „Slimming Lifestyle Retreat“ Gästen des The Chedi Andermatt in den Schweizer Alpen in 7 oder 14 Tagen die Weichen für ein gesünderes und „leichteres“ Leben zu stellen. Seit über 30 Jahren kommen jährlich bis zu 18.000 Menschen zu den Thermen de Brides-les-Bains, um durch Veränderungen im täglichen Leben mehr Gesundheit und Lebensqualität zu erlangen. „Ziel des Retreats ist es, Gewicht zu verlieren und vor allem die Gewohnheiten und Denkweise über Ernährung, körperliche Aktivität und Stress zu verändern“, so Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungszentrums in Brides-les-Bains.

Fünf Säulen stützen ein neues Lebensgefühl
Das auf fünf Säulen ruhende Programm aus: Belebender alpiner Luft, reinigendem Quellwasser, Behandlungen, Ernährung und körperlichen Aktivitäten, bewirkt eine grundlegende Veränderung des Lebensstils. Das Ergebnis: Gewichtsverlust, Verbesserung des Hautbildes, Reduktion von Cellulite, Förderung der Durchblutung, neue Definition der Körpersilhouette, Anregung des Stoffwechsels durch Reinigung sowie Entspannung von Körper und Geist.

Vom 29.Oktober bis zum 12. November 2017 kann das „Slimming Lifestyle Retreat“ mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt gebucht werden. Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungs-Zentrums in Brides-les-Bains, und ihr Team verlegen für zwei Wochen ihren Wirkungskreis in das Luxusresort im Urserental nach Andermatt im Kanton Uri. Mit von der Partie sind Physio-, Ernährungs-, und Hydrotherapeuten sowie Fitnesstrainer und Köche. Neben Einzelberatungen finden Gruppenworkshops, Kochkurse, verschiedene Massagen und Sportprogramme statt. Wichtige Elemente sind das Gotthard-Quellwasser und die belebende alpine Luft.

Bewegung und Ernährung auf einander abgestimmt
Ernährung und sportliche Aktivitäten sind zur Kompensation sitzender Tätigkeiten, wie auch nach Verletzungen und Krankheiten besonders wichtig. Was der Mensch isst und wie die Nahrung kombiniert wird, spielt zusammen mit körperlicher Aktivität eine wichtige Rolle beim Erreichen des Idealgewichts. Gleichzeitig regen veränderte Ernährung und körperliche Aktivitäten den Stoffwechsel an, aktivieren den natürlichen Entgiftungsprozess und lindern Entzündungen im Körper. Durch wissenschaftliche Erkenntnisse, körperliche Aktivitäten, Spezialbehandlungen und interaktive Workshops bewirkt das Team von Les Thermes De Brides-les-Bains eine grundlegende Änderung des Lebensstils, was unweigerlich zu mehr Gesundheit und Lebensqualität führt. Vor allem werden den Teilnehmern wichtige Tipps und Anleitungen vermittelt, wie sie die Erkenntnisse aus dem Retreat mit in ihr tägliches Leben nehmen können und somit nachhaltig ihre Ziele auch zuhause erfolgreich verfolgen können.

Das Slimming Lifestyle Retreat mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt vom 29. Oktober bis 12. November 2017
7 oder 14 Übernachtungen
Gesundes Willkommensgetränk
Vollpension mit ausgewogener Diätkost
1 Einzelberatung mit Ernährungsberater
6 Algenwickel
4 Therapeutische Schlankheitsmassagen
2 Chedi-Massagen
2 Traditionelle Thai-Fußreflexzonenmassagen
2 Kopf-Nacken-Schulter-Massagen
2 Aquaflores-Rituale
1 Kochkurs mit Koch und Ernährungsberatern
5 Gruppen-Workshops mit Ernährungsberatern
Teilnahme am täglichen Sportprogramm
1 Abschlussberatung mit Ernährungsberater
Uneingeschränkter Zugang zum preisgekrönten The Spa & Health Club
Tageszeitungen und Wi-Fi im Zimmer sowie in öffentlichen Bereichen

7 Übernachtungen ab CHF 5.050*/14 Übernachtungen ab CHF 10.440* pro Person im Deluxe Room. *Preis pro Arrangement und Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag CHF 180 pro Tag/Nacht. Preise inklusive Steuern
Weitere Informationen zum „Slimming Lifestyle Retreat“ erhalten Sie unter: www.thechediandermatt.com/de/Spezialangebote/Neuheiten/Slimming-Lifestyle-Retreat Das Paket ist ab sofort buchbar über das Reservierungsteam des The Chedi Andermatt unter +41+41-8887477 oder unter reservations@chediandermatt.com.

Das „Slimming Lifestyle Retreat“ wird auch 2018 fester Bestandteil des Angebots im The Chedi Andermatt sein.

Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 20. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Einzigartig in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant. Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar oder dem Teppanyaki-Grill zubereitet. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa & Health Club mit einer exklusiven Saunenlandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten. The Chedi Andermatt ist Mitglied bei Swiss Deluxe Hotels, eine Vereinigung der 41 exklusivsten Hotels der Schweiz, und bei Leading Hotels of the World, eine der größten Luxushotelkollektionen der Welt.

Kontakt
The Chedi Andermatt
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
https://www.thechediandermatt.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nachhaltig-mehr-gesundheit-und-lebensqualitaet/

QUIRIS-Therapiepreis 2016

Innovatives Behandlungskonzept prämiert

QUIRIS-Therapiepreis 2016

Die Geschäftsführung von QUIRIS (links Dr. Peer Lange, rechts Hauke Thoma) gratuliert den Gewinnern

Am 12. November 2016 wurde in München der 1. QUIRIS Therapiepreis für innovative Behandlungskonzepte verliehen. Zahlreiche Therapeuten hatten sich beworben und folgten dem Aufruf für Heilpraktiker und naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte. Dr. med. Bernhard Dickreiter überzeugte die Fach-Jury mit seiner zellbiologischen Regulationstherapie und nahm den mit 5.000 Euro dotierten 1. Platz glücklich entgegen.

Die Verleihung fand im Rahmen der 85. Tagung für Naturheilkunde mit rund 200 geladenen Gästen im Hilton Hotel statt. Moderiert wurde der Abend durch den bundesweit bekannten Ernährungsexperten und Heilpraktiker Lothar Ursinus (Hamburg), der auch gleichzeitig Mitglied der Jury war. Neben dem Siegerkonzept von Dr. Bernhard Dickreiter (Ohlsbach) wurden zwei weitere Preise vergeben, die jeweils mit 500 Euro dotiert waren. Der zweite Platz ging an Heilpraktikerin Andrea Kornfeld (Isselhorst), die ein Behandlungskonzept für Tinnitus-Patienten vorlegte. Mit Platz drei wurden Heilpraktikerin Sabine Bayr (Konzenberg) und Orthopädiemeisterin Manuela Zimmermann (Königsbrunn) ausgezeichnet. Sie entwickelten gemeinsam eine ganzheitliche Schmerztherapie mit neurophysiologischen Therapiesohlen. „Wir freuen uns sehr, drei innovative Behandlungskonzepte zu ehren. Ärzte, Therapeuten und Apotheker sind für uns die entscheidende Schnittstelle zum Patienten. Auch zukünftig werden wir die Forschung und die Entwicklung neuer Therapien unterstützen“, betonte Hauke Thoma, Geschäftsführender Gesellschafter von QUIRIS.

Den anschließenden Festvortrag hielt der renommierte Arterioskleroseforscher Prof. Dr. Horst Robenek (Münster). Er referierte zu geschichtlichen Hintergründen und aktuellen Ergebnissen der Arginin-Forschung bei Bluthochdruck und Diabetes.

Das Siegerkonzept
Dr. med. Bernhard Dickreiter, Chefarzt einer staatlichen Rehabilitationsklinik für Innere Medizin, Neurologie und Orthopädie, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, warum bei chronisch Kranken die unterschiedlichsten Zellen versagen. Er entwickelte daraufhin eine zellbiologische Regulationstherapie – ein offenes Konzept, welches die Grenzen zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde überwindet. Es basiert auf der Prämisse, dass jede Körperzelle in eine organtypische extrazelluläre Matrix (EZM) eingebettet ist. Daher soll die Zelle auch im Kontext mit ihrem Milieu in die therapeutische Praxis eingebunden werden. Denn chronische Zivilisationskrankheiten beginnen mit pathologischen Veränderungen der Zellumgebung, die dann sukzessive auf die Zellen übergreifen. Therapieschritte wie Ernährung, Entspannung, Wärmeanwendungen oder Entgiftung sollen daher zuerst den Diffusionsraum verbessern, um die Zellversorgung zu optimieren. In der Rehabilitationsklinik Klausenbach in Nordrach wird das Konzept bereits umgesetzt, weitere Häuser sind in Planung.

QUIRIS wurde im Jahr 2004 in Gütersloh gegründet. Das mittelständische, kontinuierlich expandierende Gesundheitsunternehmen entwickelt erfolgreich natürliche Produkte im Bereich der Selbstmedikation und etabliert diese im Gesundheitsmarkt. Dabei setzt QUIRIS auf Modernität und Innovation, ohne auf Bewährtes zu verzichten. Alle Produkte werden apothekenexklusiv angeboten.

Kontakt
QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG
Tina Thiesbrummel
Isselhorster Straße 260
33334 Gütersloh
05241/403-4331
thiesbrummel@quiris.de
http://www.quiris.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/quiris-therapiepreis-2016/

Depression in München behandeln, Psychopharmaka reduzieren

neuroCare Group München setzt auf moderne Stimulationstechnologie bei Depression

Depression in München behandeln, Psychopharmaka reduzieren

Medikamente bei Depressionen reduzieren. (Bildquelle: © neuroCare Group München)

MÜNCHEN. Patienten, die an einer Depression erkrankt sind, haben mitunter lange Leidenswege. Gedrückte Stimmung über einen längeren Zeitraum, Interessen- und Freudlosigkeit, Müdigkeit oder Unruhe, Schuldgefühle, Hoffnungslosigkeit, Schlafstörungen oder gar tiefe Verzweiflung bis hin zu Suizid-Gedanken gehören zu den Anzeichen, die auf eine Depression hindeuten. Eine gesicherte Diagnose kann nur ein Arzt stellen. Es folgt dann meist die Verordnung von Psychopharmaka und Psychotherapie über einen längeren Zeitraum. Psychopharmaka haben eine wichtige stimmungsaufhellende Funktion für Menschen mit Depression, sind jedoch oftmals mit unerwünschten Nebenwirkungen verbunden. Hier setzt die innovative Behandlung des neuroCare Therapiezentrums in München an, von der auch Patienten profitieren können, die auf herkömmliche Behandlungsansätze wenig oder gar nicht ansprechen.

Wenn keine Besserung eintritt: Moderne Therapie mit rTMS bei Depression in München

Im neuroCare Behandlungszentrum werden häufig Personen vorstellig, die unter starken Nebenwirkungen durch die Einnahme von Psychopharmaka leiden oder die auf keine reguläre Therapie ansprechen. Zur Behandlung von Depressionen wenden die Therapeuten von neuroCare eine Kombination von Psychotherapie und individuell auf den Patienten ausgerichteten Neurotechnologien an, die hohe Erfolgsquoten aufweisen: 78 Prozent der Patienten mit Depression erreichen über die sogenannte repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) in Verbindung mit Verhaltenstherapie eine anhaltende Besserung ihrer Symptomatik.

Depression mit rTMS behandeln – wie funktioniert das?

Ausgangspunkt jedes Behandlungsansatzes im neuroCare Therapiezentrum in München ist stets die ganz persönliche Krankheitsgeschichte der Patienten und deren individuelles Gehirnaktivitätsmuster. Ganzheitlichkeit und moderne therapeutische Ansätze bieten dazu den Grundsatz, mit dem die Therapeuten Menschen mit Depression begegnen. Die rTMS wird in Kombination mit Psychotherapie angewendet. Die rTMS zielt auf die Reaktivierung der Kommunikation der Hirnareale, die im Zusammenhang mit einer Depression stehen. Bei der rTMS wird dazu über dem Kopf des Patienten ein pulsierendes Magnetfeld erzeugt. Wellen dieses Magnetfeldes stimulieren bestimmte Gehirnareale. Bei der rTMS handelt sich um ein wissenschaftlich gesichertes Verfahren, dessen Wirksamkeit in medizinischen Studien nachgewiesen werden konnte.

Das Therapiezentrum neuroCare in München bietet kompetente Hilfe unter anderem auf den Gebieten rTMS für Depression und OCD sowie tDCS und Biofeedback bei chronischen Schmerzen.

Kontakt
neuroCare Therapiezentrum München
Christoph Niemitz
Rindermarkt 7
80331 München
089 215 471 2990
mail@webseite.de
http://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/depression-in-muenchen-behandeln-psychopharmaka-reduzieren/

Neuartige Behandlung von Depression in München

neuroCare Group München wendet innovative Verfahren an, um Depressionen zu begegnen

Neuartige Behandlung von Depression in München

Neue Therapien bei Depression: neuroCare group München. (Bildquelle: © Photographee.eu – Fotolia.com)

MÜNCHEN. Manchmal hilft es, eingefahrene Wege zu verlassen. Das gilt auch für die Behandlung von Depressionen. Die neuroCare Therapiezentren haben einen neuen Weg gefunden, depressive Störungen durch die Kombination herkömmlicher Behandlungsansätze mit der sogenannten repetitiven transkraniellen Magnetstimulation (rTMS) nachhaltig zu behandeln. Begleitende Studien zeigen, dass bei 78 Prozent der Patienten eine Kombination aus Psychotherapie und rTMS zu Erfolgen bei der Behandlung von Depressionen verhilft, auch bei solchen Patienten, die nicht auf Antidepressiva ansprechen.

Diagnose Depression – Was genau verbirgt sich hinter rTMS? Antworten von neuroCare Group München

Mediziner sehen die Ursachen für eine Depression zu einem wesentlichen Teil in der veränderten Aktivität in einem Teil des vorderen Großhirns, im dorsolateralen präfrontalen Kortex (DLPFC). Fachleute gehen davon aus, dass beim Vorliegen einer Depression die Kommunikation zwischen dem präfrontalen Kortex und dem tiefer liegenden limbischen System gestört ist. Hier setzt die rTMS an, die gezielt die DLPFC-Region durch Magnetimpulse stimuliert. Geschieht dies anhaltend und wiederholt, kann eine Verbesserung der Kommunikation dieser Gehirnareale erreicht werden und die Symptome der Depression lassen nach. Depressionen verlaufen häufig zyklisch und treten in wiederkehrenden Episoden auf. Die Behandlung mit rTMS kann in den meisten Fällen eine schnelle und nachhaltige Besserung erzielen. Treten dennoch erneut Anzeichen einer wiederkehrenden depressiven Episode auf, können rTMS-Sitzungen zur Rückfallprophylaxe und Auffrischung eingesetzt werden.

neuroCare Group München: Die Wirksamkeit von rTMS bei Depression ist wissenschaftlich erwiesen

Eine neuere US-amerikanische Studie zur Wirksamkeit von rTMS kommt zu dem Ergebnis, dass es sich dabei um eine wirksame und sichere Behandlungsmethode bei Depression handelt. Ein angenehmer Nebeneffekt für Patienten, die rTMS erhalten, ist die dauerhafte Reduzierung der Dosis von Antidepressiva. Im Vergleich zu einer medikamentösen Behandlung von Depressionen hat die rTMS nur sehr geringe Nebenwirkungen. Patienten berichten meist bereits nach zehn Sitzungen von einer spürbaren Verbesserung ihrer Symptome. Die Wirkung von Antidepressiva setzt in vielen Fällen erst nach einigen Wochen ein. Die Spezialisten der neuroCare Group München empfehlen die integrierte Therapie mit rTMS bei Depression vor allem solchen Patienten, bei denen andere Therapieversuche ohne Erfolg geblieben sind.

Das Therapiezentrum neuroCare in München bietet kompetente Hilfe unter anderem auf den Gebieten rTMS für Depression und OCD sowie tDCS und Biofeedback bei chronischen Schmerzen.

Kontakt
neuroCare Therapiezentrum München
Christoph Niemitz
Rindermarkt 7
80331 München
089 215 471 2990
mail@webseite.de
http://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuartige-behandlung-von-depression-in-muenchen/

„Therapiepreis für innovative Behandlungskonzepte 2016“ – dotiert mit 5.000 Euro

Jetzt bewerben

"Therapiepreis für innovative Behandlungskonzepte 2016" - dotiert mit 5.000 Euro

Heilpraktiker und naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte können an der Ausschreibung teilnehmen.

Zum ersten Mal vergibt das Gesundheitsunternehmen QUIRIS Healthcare den „Therapiepreis für innovative Behandlungskonzepte 2016“. Bis zum 1. August 2016 können sich naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte und Heilpraktiker bewerben, die neue Maßstäbe in der Behandlung ihrer Patienten setzen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Preis richtet sich an alle Therapeuten, die mit ihren Behandlungen einen Schritt weiter denken und innovative Wege gehen.

Die Bewerbung
Für die Teilnahme reichen naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte und Heilpraktiker ihr Therapiekonzept auf maximal einer DIN-A4-Seite, einen aktuellen Lebenslauf sowie eine kurze Beschreibung der Praxis bei QUIRIS ein. Einsendeschluss ist der 1. August 2016.

Eine mehrköpfige, unabhängige Jury aus Heilpraktikern, Forschern und Ärzten prüft die Bewerbungen und wählt den Sieger anschließend aus. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der 85. Tagung der Naturheilkunde am 12. November 2016 in München statt.

Weitere Informationen
Der offizielle Flyer zum Therapiepreis mit ausführlichen Informationen zu den Teilnahmebedingungen kann ab sofort per E-Mail unter medwiss@quiris.de oder telefonisch bei Dr. Jan-Christoph Kattenstroth unter 05241/403-430 angefordert werden.

Weitere Informationen unter www.quiris.de/therapiepreis!

QUIRIS wurde im Jahr 2004 in Gütersloh gegründet. Das mittelständische, kontinuierlich expandierende Gesundheitsunternehmen entwickelt erfolgreich natürliche Produkte im Bereich der Selbstmedikation und etabliert diese im Gesundheitsmarkt. Dabei setzt QUIRIS auf Modernität und Innovation, ohne auf Bewährtes zu verzichten. Alle Produkte werden apothekenexklusiv angeboten.

Kontakt
QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG
Tina Thiesbrummel
Isselhorster Straße 260
33334 Gütersloh
05241/403-4331
thiesbrummel@quiris.de
http://www.quiris.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/therapiepreis-fuer-innovative-behandlungskonzepte-2016-dotiert-mit-5-000-euro/

Bewegung und Sport: So werden aus Ihren Räumen Bewegungslandschaften

timber – das flexibel anpassbare, offene Raumbausystem für den Bildungs- und Therapiebereich

Bewegung und Sport: So werden aus Ihren Räumen Bewegungslandschaften

So werden aus Ihren Räumen Bewegungslandschaften.

Bad Rodach, den 10.06.2016

Ausreichend Bewegung ist eine elementare Voraussetzung für ein gesundes Leben. Indem sie die Durchblutung fördert, die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns steigert und Krankheiten vorbeugt, ist sie für unsere Gesundheit genauso bedeutend wie für unser Wohlbefinden. Umso wichtiger ist es, bereits in jungen Jahren Gegenmaßnahmen zu ergreifen und für jede Alters- und Zielgruppe ausreichend Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

In Kindergärten, Schulen, Vereinen und Therapieeinrichtungen gibt es häufig aber keinen Raum, der alle Voraussetzungen erfüllt und zum Beispiel tragende Wände und Decken enthält, an denen Kletterelemente und andere Geräte angebracht werden können. Doch selbst wenn geeignete Räumlichkeiten vorhanden sind, ergeben sich immer noch lange Auf- und Umbauzeiten, um den Kindern oder Patienten ein Bewegungsangebot zu bieten, das an ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst ist.

Die Wehrfritz GmbH hat ein Bewegungsweltenkonzept entwickelt, das eine Lösung für all diese Probleme bietet: ein bewegter Raum für alle – mit dem offenen Raumbausystem timber. Es lässt sich innerhalb kürzester Zeit an komplett andere Nutzergruppen anpassen und in jedem verfügbaren Raum montieren.

Individuelle Konstruktionen mit zahlreichen Umbaumöglichkeiten sorgen für Abwechslung

Die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten von timber sind vielseitig und für alle räumlichen Gegebenheiten geeignet. So kann das Raumbausystem freistehend im Raum, an einer Wand oder raumfüllend zwischen zwei Wänden montiert werden. Durch die verzichtbare Montage an Decken oder Wänden ist bei der Planung eine Rücksichtnahme auf nicht-tragfähige Bauelemente überflüssig. Das Raumbausystem ermöglicht schnellen Zugang zu abwechslungsreicher Bewegung, es kann sofort und ohne zeitintensiven Aufbau genutzt werden. Ist jedoch ein Umbau erwünscht, sorgen die speziellen Schienensysteme dafür, dass dieser mit nur wenigen Handgriffen durchzuführen ist. Dadurch sind Individualität und Abwechslung nicht nur für eine bestimmte Altersstufe garantiert. Es ist zum Beispiel möglich, denselben Raum morgens für Kita- oder Kindergartenkinder zu nutzen und mittags Schülern anspruchsvollere Kletter- und Hangelmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Abends können Vereine den Raum dann zum gezielten Training nutzen. Nach dem Verstauen aller Elemente ist der Bewegungsbereich unter der Konstruktion wieder frei und kann zum Beispiel von Seniorengruppen in Anspruch genommen werden.
Die Nutzung durch mehrere Gruppen bietet viele Vorteile: Die Anschaffungskosten verteilen sich auf die verschiedenen Teilhaber und örtlichen Vereinen kann ein attraktiver Raum für Aktivitäten geboten werden.

Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sorgen für risikofreien Bewegungsspaß

Auf die qualitative Hochwertigkeit der Produkte wird bei der Planung der timber-Bewegungswelten genauso Wert gelegt wie auf die Sicherheit der Nutzer. Um diese zu gewährleisten, setzt die Wehrfritz GmbH auf geschultes Fachpersonal und arbeitet mit Statikern sowie externen Prüfinstituten zusammen. Die GS-Zertifizierung von timber beweist die erfolgreiche Umsetzung beider Aspekte. Balken und Pfosten werden durch die besondere Verarbeitung extrem belastbar. Ihre Tragfähigkeit beträgt an den schwächsten Stellen immer noch 500 kg. Somit sind sie stärker als gewöhnliches Vollholz und teilweise sogar Stahl. In der Herstellung wird nur vollkommen fehlerfreies Holz verwendet, was den Balken zusätzliche Stabilität verleiht und gleichzeitig für ein ebenmäßiges Aussehen sorgt, das sich in jeden Raum eingliedert.
Auch die Einbauteile des Raumbausystems besitzen ihrem Zweck entsprechend optimal angepasste Eigenschaften. So sind z.B. die einzigartigen digital bedruckten Kletterwände von Wehrfritz mit speziellen Beschichtungen versehen, die Material und Farbe zusätzlich an Stoßfestigkeit und Langlebigkeit verleihen und sie zudem pflegeleicht machen.
Einzigartig sind auch die mit timber zu realisierenden freistehenden Kletter- und Sprossenwände. Heruntergeklappt können sie sogar beidseitig bespielt werden, wodurch besondere und abwechslungsreiche Kletterlandschaften entstehen, die immer wieder zu Kontaktpunkten führen und das Spielen und Klettern als Gruppe ermöglichen.

Unter wehrfritz.de/bewegungscenter finden Sie alles zum neuen Bewegungscenter timber. Eine kostenfreie Broschüre kann unter wehrfritz.de/kataloge angefordert werden.

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.
Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Wehrfritz auf Facebook und Twitter:
www.facebook.com/wehrfritz.deutschland
www.twitter.com/wehrfritz_com

Kontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=K1x-iMQ1qdk&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bewegung-und-sport-so-werden-aus-ihren-raeumen-bewegungslandschaften/

Mit Clean Language eine saubere Lösung finden

Hans-Peter Wellke und Bettina Wellke sind Vorreiter für eine in Deutschland neue Coaching-Methode und haben jetzt das deutschlandweit erste Clean-Language-Seminar im Allgäu durchgeführt.

Mit Clean Language eine saubere Lösung finden

Die Teilnehmer des ersten Clean-Language-Seminars, das in deutscher Sprache stattfand. (Bildquelle: Copyright: Hans-Peter Wellke)

Für Psychologen, Therapeuten und Coaches gehört Fragen zum beruflichen Alltag. Eine in Deutschland wenig bekannte, sehr wirkungsvolle Fragetechnik ist „Clean Language“. Fragen werden dabei so gestellt, dass die Antworten unbeeinflusst von der Art der Fragestellung sind. Als eine der ersten in Deutschland praktizieren Hans-Peter Wellke und Bettina Wellke diese Methode mit großem Erfolg. Der systemische Coach und die Logopädin aus Sulzberg im Oberallgäu haben die urprünglich aus Neuseeland, USA und England stammende Methode dem deutschen Sprachraum angepasst. Nun geben sie ihr Wissen und jahrelange Erfahrung über Clean Language auch an andere weiter. In Niedersonthofen fand kürzlich das erste Clean Language Seminar in deutscher Sprache statt.

Fridtjof Wandt aus Kempten war bei dem Seminar dabei: „Mit Clean Language werden innere Bilder durch Gedanken neu gestaltet“, sagte Wandt begeistert. „Die Fragemethode formt die Innen- und Außenwelt des Menschen.“ Der Therapeut und Theologe möchte die Coaching-Methode in seinem Berateralltag als Unternehmerbegleiter anwenden.

Clean Language ist eine effektive Methode zur Gesprächsführung mit einer speziellen Fragetechnik, die Lösungen mit Hilfe von Metaphern bzw. inneren Bildern des Klienten entwickelt, die in der Sprache enthalten sind. Eine Reihe von einfachen Fragen werden so formuliert und gestellt, dass sie die vorangegangene Antwort des Gesprächspartners aufgreifen. Mit den gleichen Worten, Bildern und sogar Gestik formuliert der Coach die nächste Frage. Hier unterscheidet sich Clean Language von den gängigen Methoden: Worte und sprachliche Bilder des Coaches fließen nicht in das Gespräch ein. Das Coaching-Gespräch bleibt sozusagen sprachlich und gedanklich „clean“. Mit einem erfahrenen Clean-Language-Coach an seiner Seite dringt der Gesprächspartner immer tiefer bis an den Kern seiner persönlichen Themen vor, um schließlich zu einer eigenen Lösung zu kommen.

Clean Language wurde in den 80er Jahren vom Psychotherapeuten David Grove in Neuseeland entwickelt. Sein Ziel war, Patienten im Therapieverlauf möglichst wenig durch eigene Vorstellungen zu beeinflussen.

Von Coaching, Therapien und Marktforschung über Mitarbeiterführung und Beratung sind die Anwendungsbereiche von Clean Coaching vielfältig. Psychologen, Personaltrainer, Ärzte, Logopäden, Führungskräfte, Lehrer, Marktforscher oder Eltern können diese Methode wirkungsvoll nutzen. „Lehrer können Clean Language zum Beispiel beim Konfliktmanagement auf dem Schulhof einsetzen“, sagt Hans-Peter Wellke. „So können sie Kinder unterstützen, eigene Lösungen zu entwickeln und im Unterricht eigene Denkstrategien zu entdecken.“

Das nächste Clean Language Seminar in deutscher Sprache mit Bettina und Hans-Peter Wellke findet im Februar 2016 statt. Nähere Informationen und Ameldungen unter www.CleanLanguage.de

Hans-Peter Wellke ist ausgebildeter lösungsorientierter systemischer Coach, NLP-Practitioner, Personal Identity Coach, Personaltrainer, Organisationsentwickler, Lehrtrainer, einer der ersten zertifizierten Clean Practitioners im deutschsprachigen Raum und Vater von vier Kindern. Seit 1999 wendet er Clean Language in seinem beruflichen Alltag an.

Bettina Wellke ist staatlich anerkannte Logopädin, ausgebildete Clean Language Anwenderin und Mutter von vier Kindern. Sie setzt Clean Language in Beratungsgesprächen, im Coaching und im Familienalltag ein.

Kontakt
cleanlanguage.de
Hans-Peter Wellke
Eizisried 4
87477 Sulzberg
+49-8476-921744
info@cleanlanguage.de
www.cleanlanguage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-clean-language-eine-saubere-loesung-finden/

Neuer Marketingkanal für Therapeuten

Bei www.terapien.net handelt es sich um ein neues Therapeutenportal, welches in Kürze an den Start geht und Therapeuten aus allen Fachbereichen erlaubt sich selbst sowie ihre Praxis und ihre Therapien

BildDas Internet ist inzwischen weit verbreitet in deutschen Haushalten und immer mehr Leute starten ihre Suche nach Ärzten und Therapeuten genau dort. Mit therapien.net bieten wir Therapeuten die Möglichkeit, genau hier tätig zu werden und diese Patientengruppe auf sich aufmerksam zu machen.

Für wen eignet sich therapien.net?

Das Portal eignet sich für alle Therapeuten, die sich ihren Patienten gerne im Internet vorstellen und ihre Praxis repräsentieren möchten. Ganz egal ob es sich um eine Therapie für Essstörungen, Allergien, Psychotherapie oder eine andere Form der Therapie handelt, wir bieten die Möglichkeit die Praxis und das Therapieangebot online den Patienten verfügbar zu machen. Hierfür ist keine besondere Erfahrung notwendig, noch sind irgendwelche Vorerfahrungen mit dem Internet Voraussetzung.

Was kostet therapien.net?

Wir bieten unseren Mitgliedern zwei Möglichkeiten der Mitgliedschaft an. Der Basiszugang für unsere Webseite ist komplett kostenlos und erlaubt es, einen Basiseintrag für die eigene Praxis und seine Therapieangebote zu erstellen. Patienten bekommen so Kenntnis von der Praxis und erhalten außerdem die notwendigen Kontaktinformationen, um sich direkt mit der ausgewählten Praxis in Verbindung zu setzen. Damit erhält jeder Praxisinhaber ein mächtiges Marketingtool an die Hand, sowie die Möglichkeit sich völlig kostenlos auf einem Fachportal im Internet zu repräsentieren.

Als zweite Möglichkeit bieten wir die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Jahresmitgliedschaft an. Bei dieser Form der Mitgliedschaft bekommt der Kunde eine erweitertes Profil, ausgestattet mit zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten. So bieten wir hier nicht nur die Möglichkeit des direkten Kontaktes über ein eigenes Kontaktformular, sondern darüber hinaus auch die Verlinkung direkt auf die Homepage der Praxis an. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit, die eigene Praxis, Therapien und das Personal mit Fotos vorzustellen. So ist der hinterlassene Eindruck noch seriöser und professioneller und die Kontaktaufnahme ist für den potentiellen Patienten noch einfacher als mit dem Basiszugang.

Die Wahl ist jedoch vollständig dem Nutzer überlassen. Schon der Basiszugang bietet eine gute Möglichkeit, um sich und seine Praxis zu repräsentieren und wem dies reicht, der kann den Basiszugang zeitlich unbegrenzt und ohne besondere Beschränkungen nutzen. Lediglich die Möglichkeiten des erweiterten Profils sind so nicht verfügbar, aber das ist auch schon alles.

Wie funktioniert therapien.net?

Die Webseite wird als Datenbank für Therapeuten dienen. Potentielle Patienten, die sich im Internet auf die Suche nach einem Therapeuten begeben und auf unsere Webseite stoßen, werden hier die Daten und Kontakinformationen von allen eingetragenen Praxen finden und können sich so mit diesen einfach und unkompliziert in Verbindung setzen. Um die Suche besonders leicht zu gestalten, arbeitet die Webseite mit zahlreichen, verschiedenen Filtern, um zum Beispiel nach Praxen in einem bestimmten Ort oder Umkreis, oder aber nach Praxen, die eine spezielle Therapieform anbieten, zu suchen.

Bei Praxen die mit einem Basisprofil vertreten sind, bekommen die potentiellen Patienten hier den Vorstellungstext der Praxis, sowie einige grundlegende Informationen und die Daten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt. Hat der Patient nun Interesse an einer Therapie in der entsprechenden Praxis, so hat er alle Informationen, um sich mit dieser in Verbindung zu setzen. Bei Praxen, die mit einem Premiumprofil vertreten sind, bekommt der Patient weitere Informationen und Fotos angezeigt und hat die Möglichkeit, direkt über unsere Webseite Kontakt mit der Praxis aufzunehmen.

Spezielles Eröffnungsangebot

Als besonderes Eröffnungsangebot bieten wir für die ersten 50 Therapeuten, die sich auf terapien.net anmelden, die Premiummitgliedschaft für ein Jahr kostenlos an. Das heißt, man kommt in den vollen Genuss unseres Portals und seiner erweiterten Funktionen mit allen Extras, un sich und seine Therapien vorzustellen und das völlig umsonst – ein ganzes Jahr!

Über:

therapien.net
Herr Rainer Utsch
Veilchenweg 43
40670 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 015225300777
web ..: http://www.therapien.net
email : kontakt@therapien.net

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

therapien.net
Herr Rainer Utsch
Veilchenweg 43
40670 Meerbusch

fon ..: 015225300777
web ..: http://www.therapien.net
email : kontakt@therapien.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-marketingkanal-fuer-therapeuten/

Kostenloser ,,Ratgeber Stehen“ für Rollstuhlfahrer, Angehörige und Therapeuten erschienen

Im ,,Ratgeber Stehen“ beantworten anerkannte Fachleute zum ersten Mal alle Fragen zum Thema Stehen für behinderte Menschen in einem einzigen Nachschlagewerk – übersichtlich, fundiert und motivierend.

BildInzwischen gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie Menschen mit einer Behinderung Stehtraining betreiben können. Allerdings ist die Qualität des Stehens stark vom Hilfsmittel abhängig. Hinzu kommen Fragen zu Kostenübernahme, Motivation, Sicherheit – und zum Sinn des Stehens überhaupt. Im „Ratgeber Stehen“ beantworten anerkannte Fachleute zum ersten Mal alle diese Fragen in einem einzigen Nachschlagewerk.

Es gibt viele Gründe, um auf ein regelmäßiges Stehtraining zu verzichten. Manchmal fehlt schlicht das Wissen darum, dass man auch mit eingeschränkten motorischen und/oder kognitiven Fähigkeiten stehen kann. Oftmals sind es der innere Schweinehund oder das falsche Hilfsmittel, die ein Stehtraining verhindern. Am häufigsten ist aber wohl das fehlende Wissen um die Bedeutung des Stehens für den menschlichen Körper der Grund dafür, auf diese Therapie zu verzichten. Kurzum, man kann einiges falsch machen, wenn man nicht steht, aber auch, wenn man es tut.
Umso wichtiger ist es, dass Menschen, die nicht mehr aus eigener Kraft stehen können, sich zum Experten in eigener Sache machen. Denn jedes Stehtraining sollte so individuell sein wie der Mensch, der es betreibt. Und es sollte sich nicht nur dynamisch anpassen lassen. Im besten Fall kann es diese Dynamik überhaupt erst ermöglichen. Ein perfekt abgestimmtes Stehtraining bietet nämlich enorme Möglichkeit, um nicht nur einen Zustand zu erhalten, sondern sogar um diesen nachhaltig zu verbessern. Das wirkt sich nicht nur körperlich aus, sondern führt insgesamt zu einer höheren Lebensqualität

Geballtes Expertenwissen für mehr Lebensqualität

Bisher war es mühsam, kompetente Informationen zum Thema Stehen für Menschen mit einer Behinderung zu finden. Mit dem „Ratgeber Stehen“ wurde diese Lücke nunmehr geschlossen. Er enthält auf über 50 Seiten alle wichtigen Informationen – anwenderfreundlich und praxisnah. Zahlreiche anerkannte Fachleute haben zum Gelingen dieses zeitlosen Nachschlagewerks beigetragen, darunter die Professoren Dr. Thomas Wessinghage für den orthopädischen und Dr. Wilfried Schupp für den neurologischen Bereich. Der Führungsexperte Boris Grundl gibt Tipps zur Motivation und Rechtsanwalt Andreas Fritsch erläutert den Weg der Kostenübernahme eines Stehtrainers durch die Krankenkassen.
Ein besonderer Schwerpunkt des Ratgebers beschäftigt sich mit dem Stehen für Kinder. Für sie ist das Stehen von elementarer Bedeutung, weil es Grundvoraussetzung für zahlreiche körperliche und kognitive Entwicklungen ist. Reportagen über Menschen, denen es gelungen ist, das Stehtraining in ihren Alltag zu integrieren, runden den Ratgeber Stehen ab. Weitere Informationen sind im Internet unter www.ratgeber-stehen.de abrufbar. Der Ratgeber erscheint Ende März 2014 und kann kostenlos bezogen werden unter E-Mail info@ratgeber-stehen.de oder der Telefonnummer 02174.7328242.

Über:

neoqom – V. Neumann & R. Hontheim GbR
Herr Volker Neumann
Benninghausen 37
51399 Burscheid
Deutschland

fon ..: 02174.7323744
web ..: http://www.neoqom.de
email : vn@neoqom.de

neoqom ist ein junges Unternehmen mit viel Erfahrung. Das ist kein Widerspruch, weil die MAcher von neoqom bereits seit vielen Jahren in der visuellen und sprachlichen Kommunikation tätig sind. In neoqom bündeln sie ihre Kompetenzen und ihre Leidenschaft für Gestaltung und Texte, für Konzepte und Ideen zu einem umfassenden und überzeugenden Angebot. Das umfasst mehr als solides Handwerk und Lösungen von der Stange. Wir hören Ihnen genau zu, damit wir Ihnen im Markt Gehör verschaffen können.

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

<

p>Pressekontakt:

neoqom – V. Neumann & R. Hontheim GbR
Herr Volker Neumann
Benninghausen 37
51399 Burscheid

fon ..: 02174.7323744
web ..: http://www.neoqom.de
email : vn@neoqom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenloser-ratgeber-stehen-fuer-rollstuhlfahrer-angehoerige-und-therapeuten-erschienen/

»Die Psychologie der Realität« nun auch in der E-Klasse

Das neue E-Book nimmt den menschlichen Verstand erschreckend genau auseinander und öffnet Türen, um auf höchstem Niveau zu denken und zu urteilen.

Bild10.12.2013 – »Die Psychologie der Realität – Eine Schatzkiste für Denker und Lenker« ist nun auch als E-Book erhältlich. Erschreckend genau nimmt Mario Kellermann die Schwachstellen des Verstandes unter die Lupe. Er ebnet Wege, um auf höchstem Niveau zu analysieren, sich zu entscheiden oder auszutauschen. Hautnahe Seminargespräche machen deutlich, wie Weltbilder, Glaubenssätze und Urteile im Kopf entstehen. Sie revolutionieren den menschlichen Intellekt. Sie entpuppen sich als Schatzkiste für viele Gelegenheiten – dabei scheint es völlig egal, ob man Würstchen verkauft, vor Studenten doziert, in einer Ethikkommission sitzt oder ein Großunternehmen leitet. Wertvolle Denk-, Entscheidungs- und Führungsprinzipien für die Praxis sind das Ergebnis.Geschmackvolle Experimente, Aha-Erlebnisse, viele Grafiken und genussvolle Beispiele geben dem Ganzen die Würze.

Nutznießer: Berater, Manager, Psychologen, Politiker, Philosophen, Sozialpsychologen, Psychiater, Therapeuten, Anthropologen, Realitätsforscher, Sprachwissenschaftler, Juristen, Ethiker, Menschenrechtler, Soziologen, Religionswissenschaftler, Bewusstseinsforscher, Mentaltrainer, Sportler, Journalisten, Werbeagenturen, Personal- und Organisationsentwickler, Strukturarchitekten, Kommunikatoren, Kybernetiker, Prozessbegleiter, Coaches, Supervisoren, Konfliktforscher, Moderatoren, Mediatoren, Pädagogen, Verkäufer und wissensdurstige Menschen.

Buchtitel: Die Psychologie der Realität – Eine Schatzkiste für Denker und Lenker
Ebook, 221 Seiten / Preis: 18,99 / ISBN 978-3-8442-6582-8 (Verlag Epubli)
Gebundene Ausgabe, 228 Seiten / Preis: 29,90 Euro / ISBN: 978-3-8495-7063-7 (Verlag Tredition)
Broschur, 228 Seiten / Preis: 24,- Euro / ISBN: 978-3-8495-6788-0 (Verlag Tredition)

Titelbild zur kostenlosen Veröffentlichung: http://mario-kellermann.de/publikationen.html
Kostenlose Rezensionsexemplare zu Pressezwecken: http://www.tredition.de/home/kontakt

Über:

Die Psychologie der Realität – Eine Schatzkiste für Denker und Lenker
Herr Mario Kellermann
Straße auf Anfrage 1
64807 Dieburg bei Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 015126813688
web ..: http://www.mario-kellermann.de
email : mk(at)mario-kellermann.de

Dr. phil. Mario Kellermann arbeitet seit 18 Jahren als Berater, Pädagoge, Coach, Personal- und Organisationsentwickler in Europa und Lateinamerika. Seine Klientel fächert sich branchenübergreifend von der Wirtschaft bis hin zu Non-Profitorganisationen.

Pressekontakt:

Die Psychologie der Realität – Eine Schatzkiste für Denker und Lenker
Herr Mario Kellermann
Straße auf Anfrage 1
64807 Dieburg bei Frankfurt am Main

fon ..: (+49) (0) 151 268 13 688
web ..: http://www.mario-kellermann.de
email : mk(at)mario-kellermann.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-psychologie-der-realitaet-nun-auch-in-der-e-klasse/

Verzeichnisse im Internet

Einträge in kostenlose Verzeichnisse erweisen sich oft als unbrauchbar. Fehlende Möglichkeiten Kontaktangaben zu verlinken oder das Editieren des Inhaltes, sind nur zwei Einschränkungen von vielen.

Spezielle Verzeichnisse für Heilpraktiker, Ärzte und Therapeuten im Internet sind zahlreich vorhanden. Ihre Qualität wird von der Absicht bestimmt, die ihr zugrunde liegt. Aber nicht jede Seite folgt in erster Linie dem Zweck, Patienten und Behandler zusammenzubringen. Im Vordergrund stehen oft genug verdeckte wirtschaftliche Interessen.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt
Für Verzeichniseinträge werden oft unnötige Angaben verlangt. Werden beispielsweise Alter, Krankenversicherung oder Wohneigentum abgefragt, hat das mit dem eigentlichen Angebot nichts mehr zu tun. Die harmloseste Auswirkung ist ungebetene Werbung. Auf jeden Fall aber verdient der Seitenbetreiber am Verkauf von Adressen mit entsprechenden Informationen.

Keine Kosten – keine Leistung
Die Nachteile bei kostenlosen Einträgen sind zahlreich. Dass der Service und die Leistungen gering sind, liegt in der Natur unserer Wirtschaft. Daher gibt es oft viele unangenehme Einschränkungen. So können Änderungen, Ergänzungen und Eingabefehler häufig nicht mehr korrigiert werden. Selbst das Löschen eines Eintrages ist oft sehr aufwändig, wenn nicht gar unmöglich.

Menschen verbinden
Patienten und Heilpraktiker zusammenzubringen und dabei die Kontaktaufnahme so leicht und sicher wie möglich zu machen, sollte die Hauptaufgabe von Verzeichnissen sein. Sinnvolle Ergänzungen können eine sichere und faire Bewertung sein oder eine Möglichkeit für Heilpraktiker eigene Beiträge einzustellen. Im Verzeichnis von Finde-deinen-Heilpraktikerwerden diese Eigenschaften konsequent umgesetzt.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=xS5mJ-SGDAo&w=400&h=225]

Über:

Finde-deinen-Heilpraktiker
Herr Boris Buess^
Bachstr. 4
73119 Zell u. A.
Deutschland

fon ..: 0176 78 71 56 55
web ..: http://www.finde-deinen-heilpraktiker.de
email : info@finde-deinen-heilpraktiker.de

Eine Website mit einer innovativen Lösung für das Problem einer objektiven, sicheren und fairen Bewertung. Im Fall des Verzeichnisses von Finde-deinen-Heilpraktiker können sich die eingetragenen Therapeuten nur von ihren Patienten bewerten lassen. Mit Hilfe einer PIN Nummer oder einer Briefoption wird sichergestellt, dass nicht autorisierte Personen keine Möglichkeit zur Bewertung haben. Für Patienten bedeutet das zuverlässige und aussagekräftige Informationen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Querlink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Finde-deinen-Heilpraktiker
Herr Boris Buess
Bachstr. 4
73119 Zell u. A.

fon ..: 0176 78 71 56 55
web ..: http://www.finde-deinen-heilpraktiker.de
email : info@finde-deinen-heilpraktiker.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verzeichnisse-im-internet/

Transparenz im Internet

Bewertungen im Internet gaukeln uns vor Informationen von Kunden zu lesen. Doch wie zuverlässig sind diese Aussagen und ist ihre Herkunft sicher und nachvollziehbar?

Wie sinnvoll sind Bewertungen?
Wer im Internet ein Produkt oder eine Dienstleistung sucht, erhält oft zusätzliche Informationen in Form von Bewertungen. Viele Internetportale bieten ihren Benutzern verschiedene Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Meinungen weiter zu geben.
So gut diese Idee ist, so hat sie doch auch einige Schwachpunkte. Durch eine simple Vergabe von Sternchen beispielsweise Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/transparenz-im-internet/