Schlagwort: testsieger

Bestnoten für Coravin

Größtes Schweizer Testmagazin K-Tipp kürt Coravin zum Testsieger

Bestnoten für Coravin

Das größte Schweizer Testmagazin K-Tipp vergibt Bestnote für das Coravin Model Two (Bildquelle: Coravin Europe B.V.)

-Nur eins von neun Wein-Systemen schützt den Wein perfekt vor Oxidation
-Auch nach sieben Tagen noch uneingeschränkter Weingenuss mit Coravin
-Bestnoten in allen Testkategorien

Amsterdam, 10. September 2019. Das größte Schweizer Testmagazin K-Tipp hat gemeinsam mit der TV-Sendung „Kassensturz“ des SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) neun Verschluss-Systeme für Weinflaschen getestet: Das Coravin Model Two setzt sich mit Bestnote 6 gegen alle anderen Systeme durch.
Als einziges Wein-System nutzt Coravin eine patentgeschützte Technologie, um Wein aus der Flasche zu entnehmen, ohne den Korken zu entfernen. Damit ermöglicht Coravin Weinliebhabern Weine über einen langen Zeitraum glasweise zu genießen, ohne dass der Wein mit Sauerstoff in Berührung kommt und an Qualität verliert. Die Ergebnisse zeigen: Nur mit dem Coravin Wein-System weist der Wein auch nach sieben Tagen keine Oxidation auf.

Bestnoten in allen Testkategorien
Im spezialisierten Testlabor „Vinalytik“ in Seewen SZ wurden neun gleiche Flaschen Wein mit unterschiedlichen Verschluss-Systemen eine Woche lang beobachtet und nach dem Öffnen nach drei sowie sieben Tagen untersucht. Eine Flasche, die mit dem Originalkorken verschlossen blieb, diente als Vergleich.
Getestet wurden jeweils der Anteil an gelöstem Sauerstoff, schwefeliger Säure (SO2), Essigsäure sowie die Farbe des Weins.

Neben Coravin wurden weitere Systeme, wie die Vakuumpumpen Vacu Vin und Zyliss, die Verschlüsse Manor, WMF, Cucina & Tavola, Qualite & Prix und Pulltex und sowie ein weiteres Gas-System, der Wein Protector getestet. Zentraler Unterschied: nur mit dem Wein-System Coravin bleibt der Korken in der Flasche und der Wein vollständig geschützt.

Das Wein-System Coravin – Innovative Hightech-Lösung
Coravin ist für Weinliebhaber, Restaurants, den Weinhandel und Winzer entwickelt, um hochwertige und rare Weine glasweise ausschenken und genießen zu können. Die Flasche wird nicht entkorkt, sondern man sticht mit einer Hohlnadel durch den Korken. Der Korken verschließt sich nach dem Entfernen der Nadel wieder vollständig. Die Flasche wird durch die Nadel mit Argon-Gas gefüllt, so dass kein Sauerstoff mit dem Wein in Berührung kommt. Das dabei eingesetzte Edelgas Argon wird seit Jahren in der Weinindustrie verwendet und ist natürlicher Bestandteil der Atemluft. Der in der Flasche verbleibende Wein bleibt von äußeren Einflüssen unberührt und kann natürlich weiter reifen.

Coravin Model Two – Weinvielfalt noch besser erleben
Das getestete Model Two zeichnet sich zudem durch eine geradlinige Form in gebürstetem Graphit-Look aus. Die hochwertigen Materialien und Qualität der Verarbeitung des Coravin überzeugen sowohl im Dauereinsatz in der Gastronomie und im Weinhandel als auch als Design-Element in der hauseigenen Küche. Neue Features erleichtern den Einsatz: Mit der Properfit Klammer wird das Wein-System einfach am Flaschenhals befestigt und fixiert so die Flasche – auch beim Ausgießen. Der Soft Touch Griff liegt angenehm in der Hand. Die Load Cell Technologie garantiert die exakte Dosierung des Argons und verhindert, dass Gas einfach austritt.

Die neueste Version der Coravin Produktreihe ist das Coravin Model Eleven, einmalig in der Verarbeitung und im Design. Ob ein Schluck oder ein Glas – zwei verschiedene Mengeneinheiten sorgen dafür, dass immer die perfekte Menge Argon in die Flasche strömt. Ein LED-Farbdisplay zeigt an, wenn das Coravin Model Eleven gereinigt, geladen oder die Kapsel gewechselt werden muss.

Mit der Markteinführung des ersten Coravin Weinsystems im Jahr 2013 in den USA hat Coravin die Weinwelt auf den Kopf gestellt und die Art, Weine zu genießen, revolutioniert. Seitdem hat die Marke signifikante Meilensteine erreicht: Internationale Verfügbarkeit in über 50 Ländern und über 3.000 Restaurants und renommierte Handelspartnerschaften, zum Beispiel mit Harrods, Selfridges, Galeries Lafayette, Boulanger, Elkjop, El Corte Ingles, KaDeWe, Alsterhaus, Globus, Manor oder den Mövenpick Weinkellern.

Die Pressemitteilung sowie hochauflösendes Bildmaterial finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/Testsieger-Coravin.zip

Den ausführlichen Testbericht des SRF finden Sie hier:
https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/weinverschluesse-nur-wenige-schuetzen-vor-verderb

Das Wine-Preservation-System Coravin
Coravin entwickelt und vermarktet das Coravin Wine-Preservation-System an Weinliebhaber, Restaurants, den Weinhandel und Winzer. Einmalig in der Verarbeitung und im Design, nutzt Coravin eine patentgeschützte Technologie, um Wein aus der Flasche zu entnehmen, ohne den Korken zu entfernen. Das dabei eingesetzte Edelgas Argon wird seit Jahren in der Weinindustrie verwendet und ist natürlicher Bestandteil der Atemluft. Der in der Flasche verbleibende Wein bleibt von äußeren Einflüssen unberührt und kann natürlich weiter reifen.

Das Unternehmen Coravin
Coravin, Inc. ist ein Unternehmen in Privatbesitz und hat seinen Sitz in Burlington, Massachusetts, USA. Seit September 2014 bearbeitet das Tochterunternehmen Coravin Europe B.V. von Amsterdam aus die europäischen Märkte. Das Unternehmen spezialisiert sich darauf, die Art Wein zu servieren, privat zu genießen und zu verkaufen grundlegend zu verändern. Erfinder von Coravin ist Greg Lambrecht, Entwickler von medizintechnischen Geräten. Zusammen mit Josh Makower, einem erfolgreichen Unternehmer und Weinliebhaber, gründete Lambrecht das Unternehmen Coravin, Inc. Sie gewannen Frederic Levy, ehemals CEO bei Nespresso, für das Team, der sie beim Aufbau eines erstklassigen Unternehmens und einer hervorragenden Produktlinie unterstützte.
https://www.coravin.de

Firmenkontakt
Coravin Europe B.V.
Robert van Dijk
Vijzelstraat 20
1017 HK Amsterdam
0711 664 75 97 0
presse@panama-pr.de
http://www.coravin.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Meike Grisson
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664 75 97 0
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bestnoten-fuer-coravin/

Beste Baufinanzierungsberatung bei der PSD Bank Hannover eG

PSD Bank Hannover eG erhält Siegel „Beste Bank vor Ort – TOP Baufinanzierung“
Bank ist Qualitätsführer in der Baufinanzierungsberatung in der Region Hannover und gehört zu den TOP 10 Banken in ganz Niedersachsen

Beste Baufinanzierungsberatung bei der PSD Bank Hannover eG

Top Baufinanzierung Niedersachsen

Mit der Gesamtnote 2,2 ist die PSD Bank der Testsieger in der Region Hannover und damit nicht nur Qualitätsführer in der Baufinanzierungsberatung, sondern sie gehört zu den TOP 10-Banken in ganz Niedersachsen – noch vor den regionalen Sparkassen und Volksbanken.

Der etablierte Bankentest („BESTE BANK vor Ort“) wurde zum wiederholten Male in fast 250 Städten bundesweit von einem Team erfahrener Testkäufer durchgeführt. Die anonymen Testkunden waren im Frühjahr und Sommer 2019 in verschiedenen Banken in Niedersachsen unterwegs und bewerteten dort die Qualität der Finanzierungsberatung. Der Test „Top-Baufinanzierungsberatung“ untersuchte in Niedersachsen die Beratungsqualität der Banken in den vier größten Städten (Hannover, Wolfsburg, Osnabrück und Oldenburg).

Gut ausgebildete Finanzierungsberater, Fairness und Qualität sind das Erfolgsrezept.
Das Testszenario beruhte auf einem klar definierten Kundentypen, damit eine optimale Vergleichbarkeit gegeben war. Das Ziel war es herauszufinden, inwiefern jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wurde, bevor er sich über Jahre mit einer Baufinanzierung finanziell belastet.
Für die Vorstände Holger Hammer und Bernd Brennecke ist die Auszeichnung ein besonderer Grund zur Freude: Die Bank setzt seit Jahren auf gut ausgebildete Finanzierungsberater, Fairness und Qualität in der Beratung. „Der neue Bankentest hat nun bestätigt, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen – wenngleich wir immer noch ein Geheimtipp im Privatkundenbereich sind“, sagte Hammer. Auch Vertriebsvorstand Bernd Brennecke freut sich über das neue Siegel. „Die eigenen vier Wände sind für viele meist die größte Investition im Leben. Unser Anspruch ist es, den Kunden jederzeit kompetent, fair und individuell zu beraten – und das in bester Qualität“.

Details zum Verbrauchertest
Als einziger Bankentest in Deutschland orientiert sich die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH an den neuen Standards für die Finanzberatung privater Verbraucher. Der Fragebogen im Bankentest „Beste Baufinanzierung“ nutzt für die Beurteilung der Finanzanalyse Auszüge aus der DIN-Norm 77230 Basis-Finanzanalyse für den Privathaushalt.

https://gesellschaft-fuer-qualitaetspruefung.de/beste-baufinanzierungsberatungen-in-niedersachsen-gesucht/

Die PSD Bank Hannover ist eine eingetragene Kreditgenossenschaft, die ihre Wurzeln im früheren Post-Spar- und Darlehensverein hat und damit über mehr als 140 Jahre Erfahrung aufweist. Das Geschäftsgebiet reicht von Wolfsburg im Osten bis Nienburg im Westen und von Alfeld im Süden bis Lüchow im Norden. Die Bank ist im Kredit- und Einlagengeschäft für Privatkunden tätig. Schwerpunkte sind Immobilienfinanzierungen, Anschaffungsdarlehen, Vermögen und Vorsorge. Die PSD Bank Hannover arbeitet mit namenhaften Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen, darunter die Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment und die R+V-Versicherungen. Die Bank hat rund 56.000 Kunden, 32.000 von ihnen sind als Mitglieder gleichzeitig Eigentümer der Bank (Stand 31.12. 2018).

www.psd-hannover.de

Firmenkontakt
PSD Bank Hannover eG
Torsten Krieger
Jathostr. 11
30163 Hannover
0511966530
marketing@psd-hannover.de
http://www.psd-hannover.de

Pressekontakt
PSD Bank Hannover eG
Ilona Dettmering
Jathostr. 11
30163 Hannover
0511966530
marketing@psd-hannover.de
http://www.psd-hannover.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beste-baufinanzierungsberatung-bei-der-psd-bank-hannover-eg/

Leser von PC Magazin und PCgo haben gewählt: devolo Home Control beliebtestes Smart Home System 2017

Leser von PC Magazin und PCgo haben gewählt: devolo Home Control beliebtestes Smart Home System 2017

devolo Home Control gewinnt in der Leserwahl des PC Magazins und der PCgo.

Aachen, 04.04. 2017 – Die Leser des PC Magazins und der PCgo wählten devolo Home Control jetzt zum beliebtesten Smart Home-System. Mit 32,4 % der Stimmen lag devolo Home Control mit großem Abstand vor der Konkurrenz und konnte sich damit den Sieg sichern.

Seit 2013 zeichnen die Leser des PC Magazins und der PCgo jährlich die beliebtesten Marken mit dem Victor aus. Gewählt wurden die besten Firmen und Produkte in 18 verschiedenen Kategorien. Mehrere Tausend Leser nahmen an der Abstimmung teil und wählten unter 16 nominierten Smart Home-Herstellern das beliebteste Produkt aus.

Heiko Harbers, CEO devolo AG, freut sich über das positive Ergebnis: „Unser Ziel ist es, ein anwenderfreundliches und einfaches Smart Home-System anzubieten. Dass die Leser Home Control zum beliebtesten Smart Home System gewählt haben, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Über devolo Consumer Business
devolo Consumer Business bietet innovative wie einfache Lösungen für das moderne, vernetzte Zuhause.

Mit dLAN® Powerline ist devolo das weltweit führende Unternehmen für die Übertragung von Internetsignalen über die hausinterne Stromleitung. Die praktischen Adapter lassen sich ohne Vorkenntnisse installieren und ermöglichen vollen Internetempfang in jedem Raum. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg.

devolo Home Control ist das einfache Smart Home. Die neue Produktwelt umfasst ein umfangreiches Produktportfolio von Sensoren und Aktoren mit dem jedes Zuhause im Handumdrehen zum Smart Home wird. Gesteuert wird devolo Home Control einfach über mydevolo.com oder per intuitiver App – für mehr Komfort, mehr Sicherheit und zum Energiesparen.

Über devolo
Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Marcel Schüll
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49 (0) 241-18279-0
+49 (0) 241-18279-299
presse@devolo.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leser-von-pc-magazin-und-pcgo-haben-gewaehlt-devolo-home-control-beliebtestes-smart-home-system-2017/

Verbraucherstudie Stromanbieter 2017: Testsieger eprimo ist günstigster Anbieter

Verbraucherstudie Stromanbieter 2017: Testsieger eprimo ist günstigster Anbieter

(Bildquelle: eprimo GmbH)

– Platz 1 unter 113 Stromlieferanten im Vergleich
– Preise, Tarife und Service bewertet
– Platz 2 als Ökostromanbieter

Neu-Isenburg, 17. März 2017. Der Energiediscounter eprimo ist Gesamtsieger der „Stromstudie 2017“. Die deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat in Kooperation mit dem TV-Sender N24 Preise, Kundenservice, Tarifvielfalt und Internetauftritte von 113 Stromversorgern untersucht.

Die Experten der DtGV erhoben im Februar 2017 insgesamt mehr als eine Million Daten. Ihre Studie gehört damit zu den umfangreichsten Untersuchungen zum deutschen Strommarkt. Bewertet wurden vier unterschiedlich gewichtete Kriterien: Preise (50 % des Gesamtwerts), Service (20 %), Tarifoptionen (20 %) und Internetauftritt (10 %).

Der Preisvergleich erfolgte auf der Basis von drei Verbrauchsfällen. Den Service der einzelnen Anbieter stellten die Tester mit jeweils fünf Kundenanfragen per Telefon und per E-Mail auf den Prüfstand. Bei den Tarifoptionen stand die Vielfalt im Fokus und beim Internetauftritt zählten vor allem Informationsgehalt, Übersichtlichkeit sowie Transparenz. Klarer Sieger des umfassenden Preis- und Qualitätstests ist der Energiediscounter eprimo. „Mehr Kunde, weniger Kosten – der Gesamtsieg bei der Stromstudie 2017 bestätigt, dass wir mit dieser Leitlinie auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Dietrich Gemmel, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo.

Die wichtigsten Ergebnisse der Stromstudie 2017 im Überblick:
– Die Strompreise unterscheiden sich weiterhin stark, deutschlandweit bietet eprimo im Schnitt die günstigsten Tarife!
– Generell sind Stadtwerke weiterhin teurer als neuere Stromanbieter!
– Verbraucher, die immer noch in einem Grundversorgungstarif stecken, können durch einen Wechsel viel sparen!
– Oftmals sind Öko-Stromtarife sogar preiswerter als Standard-Stromtarife. eprimo zählt auch hier zu den preisgünstigsten Anbietern!

eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Öko-Produkte im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von Öko-Energie.

Kontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
http://www.eprimo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verbraucherstudie-stromanbieter-2017-testsieger-eprimo-ist-guenstigster-anbieter/

Stiftung Warentest urteilt „sehr gut“: Bestnote 1,1 und Testsieg für DVB-T2 HD Antenne Scope Vision von Oehlbach

Stiftung Warentest urteilt "sehr gut": Bestnote 1,1 und Testsieg für DVB-T2 HD Antenne Scope Vision von Oehlbach

Die DVB-T2 HD Antenne Scope Vision aus dem Hause Oehlbach wurde mit der Bestnote ausgezeichnet.

Bestnoten für die Oehlbach Scope Vision – in allen Bereichen: „Sehr gut“ und die Note 1,1 ist das Ergebnis der Stiftung Warentest zur kompakten DVB-T2 HD Antenne aus deutscher Entwicklung. Die Antenne aus dem Hause Oehlbach setzt sich damit als Testsieger gegen 13 Mitbewerber durch, die teils deutlich größer, unhandlicher oder teurer sind. Auch die Noten in den einzelnen Teilbereichen können sich sehen lassen: 1,0 (sehr gut) erreicht die Scope Vision beim Empfang, 1,7 (gut) bei der Handhabung und 1,5 (sehr gut) in Sachen Verarbeitung. Damit gewinnt die Antenne von Oehlbach nicht nur den gesamten Test, sondern erlangt auch die jeweilige Bestnote in jeder einzelnen Kategorie.

Pulheim, 2. Februar 2017 – Jetzt ist es amtlich: Die Oehlbach Scope Vision, eine kompakte DVB-T2 HD Antenne, ist nicht nur auf dem Papier sehr gut, sondern auch in der Praxis! Dies bestätigt die renommierte Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Ausgabe (2/2017). Die Oehlbach Scope Vision sicherte sich hier nicht nur die herausragende Wertung „sehr gut“ (Note 1,1), sondern setzte sich als Testsieger gegen 13 weitere Produkte durch.

Bestnoten in allen Bereichen für Oehlbach Scope Vision
Egal ob beim Empfang (1,0 – sehr gut), der Handhabung (1,7 – gut) oder der Verarbeitung (1,5 – sehr gut): Die Oehlbach Scope Vision erzielte in allen Bereichen des Tests die jeweiligen Bestnoten. Die Redakteure der Stiftung Warentest schreiben in ihrem Fazit über die kompakte Antenne: „Fernsehvergnügen bereitet die Sieger-Antenne Oehlbach Scope Vision (50 Euro). Sie bietet einen sehr guten Empfang und lässt sich mühelos aufstellen und ausrichten.“ Den größten Einfluss auf das Gesamtergebnis hatten logischerweise die Empfangswerte der Antennen. In diesem wichtigen Bereich setzte sich die Scope Vision mühelos auch gegen teils deutlich größere, unhandlichere oder teurere Modelle durch.

Lob für einfache Handhabung und Flexibilität
Neben dem DVB-T2 HD Empfang legten die Redakteure der Stiftung Warentest auch Wert auf Verarbeitungsqualität sowie Aufstellung und Handhabung. Mit ihrem langen Antennenkabel (3,1 Meter) sowie der flexiblen Stromversorgung per Netzteil oder USB-Kabel überzeugte die Oehlbach Scope Vision die Tester auch in diesem Bereich. Handbuch und Aufbauanleitung, die Inbetriebnahme sowie die Aufstellung und Ausrichtung der Antenne erhielten im Bericht ebenfalls durchweg positive Bewertungen. Die Oehlbach Scope Vision Zimmerantenne bietet somit die ideale Kombination aus hervorragendem Empfang und einfacher Handhabung.

Perfekt auf die DVB-T2 HD Umstellung vorbereitet mit Oehlbach
Mit der Scope Vision von Oehlbach sind Kunden perfekt auf die im Laufe des Jahres 2017 erfolgende Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD vorbereitet: Die kompakte Zimmerantenne bietet schon heute perfekte Empfangswerte für beide Übertragungsarten und kann nach der Umstellung unverändert weiter verwendet werden. Die Antenne aus der Oehlbach 3-Sterne-Kategorie bietet laut unabhängigem Test durch Stiftung Warentest bereits eine herausragende Empfangsleistung. Für extrem fordernde Empfangssituationen oder für Kunden, die ein alternatives Design bevorzugen, finden sich noch weitere Antennen aus den Kategorien 3, 4 und 5 Sterne im Oehlbach Portfolio:

http://www.oehlbach.com/de/home-cinema/dvb-t-antennen/

Die DVB-T2 HD Zimmerantennen Oehlbach Scope Vision (UVP 49,99 Euro), Scope Max (UVP 69,99 Euro), Digital Flat 2.5 (UVP 89,00 Euro) und XXL® Razor Flat (UVP 99,00 Euro) sind im Handel sowie Online erhältlich. Alle Antennen eignen sich sowohl für den Empfang von DVB-T als auch DVB-T2 HD.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
http://www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stiftung-warentest-urteilt-sehr-gut-bestnote-11-und-testsieg-fuer-dvb-t2-hd-antenne-scope-vision-von-oehlbach/

Testsieger: TÜV SÜD ermittelt Easy-Fix Ultra als sicherste Kennzeichenhalterung für Autos

Kennzeichendiebstähle, klappernde Halterungen und verlorene Nummernschilder gehören damit der Vergangenheit an

Testsieger: TÜV SÜD ermittelt Easy-Fix Ultra als sicherste Kennzeichenhalterung für Autos

Der Easy Fix Ultra im Vergleich zu herkömmlichen Kennzeichenhaltern

Neuburg am Inn, 28.10.2016

Die 3D-Kennzeichen GmbH aus Neuburg am Inn stellt mit der bohrlochfreien und „unsichtbaren“ Easy Fix Ultra Kennzeichenhalterung die sicherste Nummernschild-Befestigung Deutschlands her. Dies hat eine Prüfung durch den TÜV SÜD ergeben. Getestet wurden laut Laborbericht des TÜV SÜD konventionelle Kennzeichenhalter mit Schraubenbefestigung im Vergleich zum Klettsystem der Easy Fix Ultra Kennzeichenhalterung. Der TÜV SÜD kam zu dem Ergebnis, dass das EASY FIX Ultra Klettsystem durch seine speziell Flausch/Klettkombination die sicherste Kennzeichenhalterung darstellt. Das Klettband wird ohne Bohren oder Schrauben selbstklebend am jeweiligen KFZ fixiert. An der Rückseite des Kennzeichens werden Flauschelemente als Gegenstück zum Klett befestigt. Anschließend wird der Flausch am Kennzeichen mit dem Klett der Kennzeichenhalterung verbunden, was zu hochgradig sicherem Halt führt und der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) FZV § 10 (5) optimal entspricht.

Die getesteten herkömmlichen Kennzeichenhalter der Firmen Würth, Utsch und Seitz konnten beim Test im Vergleich zum EASY FIX Ultra Klettsystem nicht überzeugen. Es kam unter anderem zum Ausriss an der Schraub-Befestigung des Rahmens (fahrzeugseitig), die Verschlussleiste hat sich teilweise gelöst und auch Verformungen des Kennzeichens traten auf. Zudem wurde die Demontagezeit der Kennzeichenhalterungen geprüft. Auch hier war das EASY FIX Ultra Klettsystem den herkömmlichen Kennzeichenhalterungen klar überlegen. Die Diebstahlsicherheit ist somit bis zu zehnmal höher als bei gewöhnlichen Kennzeichenhalterungen, wie die Testergebnisse des TÜV Süd beweisen.

Der Testsieger funktioniert am besten mit den flexiblen 3D-Kunststoffkennzeichen, da damit die optimale Haltbarkeit und ein perfektes Aussehen am Fahrzeug gewährleistet sind. Beide Produkte sind unter 3d-premium.de direkt beim Erfinder der Halterung und der 3D-Kennzeichen erhältlich. Sie versprechen neben hoher Sicherheit auch ein hochgradig formschönes Design, wie der Gründer des Unternehmens, Herr Dr. Michael Bauer, erklärt: „Wir freuen uns sehr über das positive Testergebnis. Die Easy Fix Ultra-Halterung wertet zusammen mit den innovativen 3D-Kennzeichen jedes Fahrzeug auf. So wird auch das Nummernschild zum sicheren Blickfang!“

Die 3D-Kennzeichen GmbH stellt seit 2013 Kunststoffkennzeichen und Zubehör mit Premiumwerkstoffen her. Das Unternehmen sitzt im niederbayerischen Neuburg am Inn. Der Verkauf der 3D-Kunststoffkennzeichen und des Zubehörs erfolgt sowohl direkt am Standort, als auch online über www.3d-premium.de

Firmenkontakt
3D-Kennzeichen GmbH
Michael Bauer
Neufelserstr. 21
94127 Neuburg am Inn
085079239980
service@3d-premium.de
http://www.3d-premium.de

Pressekontakt
3D-Kennzeichen GmbH
Tina Kickner
Neufelserstr. 21
94127 Neuburg am Inn
085079239980
tina.kickner@3d-premium.de
http://www.3d-premium.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/testsieger-tuev-sued-ermittelt-easy-fix-ultra-als-sicherste-kennzeichenhalterung-fuer-autos/

Zum vierten Mal „Bester Edelmetallhändler“! – Degussa ist Testsieger 2016

Zum vierten Mal "Bester Edelmetallhändler"! - Degussa ist Testsieger 2016

Testsiegel Euro am Sonntag Edelmetallhändler Test (Bildquelle: Euro am Sonntag)

Frankfurt am Main, 24. Oktober 2016: Beim diesjährigen Test des Deutschen Kundeninstituts (DKI) „Deutschlands beste Edelmetallhändler“ konnte sich die Degussa Goldhandel im vierten Jahr in Folge als Spitzenreiter unter den vierzehn geprüften Anbietern durchsetzen. In den Kategorien „Sicherheit“, „Produktpalette“ und „Service“ sowie beim „Altgoldankauf“ bekam das Frankfurter Edelmetallhaus die Bestnote „sehr gut“ und erreichte insgesamt 89,4 von 100 möglichen Punkten.

Zur wiederholten Auszeichnung erklärt Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Sprecher der Degussa Geschäftsführung: „In den letzten vier Jahren jedes Mal zum besten Edelmetallhändler gekürt zu werden, ist ein wirklich schöner Erfolg für die Degussa. Wir wissen, wie schwierig es ist, ein sehr hohes Niveau zu erreichen, dieses aber langfristig zu bestätigen – das ist eine große Leistung, an der jeder unserer Mitarbeiter einen wichtigen Anteil hat. Und nicht zuletzt danken wir auch unseren mehr als 200.000 Kunden pro Jahr für das große Vertrauen, das sie uns entgegenbringen.“

Bei der Bewertung der Degussa wurden besonders die optimalen Service- und Sicherheitsstandards bei Bestellungen und Versand hervorgehoben. Zudem wurde das vielfältige Produktangebot an Edelmetallbarren und Münzen besonders positiv erwähnt. Zusätzlich zu einer Vielzahl von Anlageprodukten aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium bietet die Degussa weltweit als einziger Händler Barren aus den seltenen Edelmetallen Iridium und Ruthenium an.

Bei dem Test, den das DKI für die Wirtschaftszeitschrift Euro am Sonntag durchführte, wurden Service-Tests vorgenommen, detaillierte Fragebögen ausgewertet und die Online-Angebote der bekanntesten Anbieter begutachtet. Bewertet wurden hierbei die Kategorien „Sicherheit“, „Produktpalette/ Handel“, „Service“, „Preise“ und „Altgoldankauf“.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Goldhandel GmbH fortgeführt, die seit dem Jahr 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An neun nationalen sowie an den internationalen Standorten London, Singapur, Zürich, Genf und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf, Einlagerung sowie eine Online-Ideenplattform für eigene Produktideen zur Verfügung. Durch ihre Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2015 einen Kundenumsatz von circa 1,5 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 115 Mitarbeitern in 2014 auf 145 Mitarbeiter in 2015.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zum-vierten-mal-bester-edelmetallhaendler-degussa-ist-testsieger-2016/

3 x Gold – DIM zum dritten Mal in Folge Testsieger

DIM ist die Nr. 1 des Property Management-Reports im Bereich Wohnen

3 x Gold - DIM zum dritten Mal in Folge Testsieger

DIM Deutsche Immobilien Management (Bildquelle: DIM Holding AG)

Zum dritten Mal in Folge wird die DIM Deutsche Immobilien Management zum besten Property Manager für Wohnimmobilen gekürt. Der deutschlandweit tätige Immobilienmanager überzeugte seine Auftraggeber in den Einzelkategorien technische, Service- und Unternehmenskompetenz. Auch in der Kategorie Erwartungserfüllung liegt die DIM auf Platz 1.

„Qualität zahlt sich aus!“, sagt Wolfgang Loeper, Vorstand der DIM Holding AG. „Wir freuen uns, dass dies erneut durch den PM-Report bestätigt wurde. Besonders stolz sind wir, dass wir der Property Manager mit den treuesten Kunden sind. Die durchschnittliche Vertragsdauer liegt bei über 7 Jahren und 100% unserer Auftraggeber geben an, dass sie nicht wechseln wollen.“ so Wolfgang Loeper weiter.

Der 8. Property Management Report der unabhängigen Unternehmensberatung Bell Management Consultants erschien im August 2016 und dient der Bewertung der Property Manager durch die Auftraggeber. Die DIM als bundesweit tätiger Immobilienmanager war bereits in den letzten zwei Jahren Testsieger in der Asset-Klasse Wohnen und in den letzten 8 Jahren stets unter den TOP 10.

Die DIM-Gruppe ist in den Geschäftsbereichen Property Management, Portfoliooptimierung, Fondsmanagement und Vermietung tätig. Das Immobilienmanagement-Unternehmen versteht sich als Spezialist für Wohnimmobilien, Wohneigentumsverwaltung und Gewerbeimmobilien. Die Unternehmen der DIM verwalten und managen in Deutschland mit rund 190 Mitarbeitern über 40.000 Wohn- und Gewerbe-Einheiten und 90 geschlossene Immobilienfonds. Das Fondsmanagement betreibt das Unternehmen als Joint Venture gemeinsam mit der bundesweit tätigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars.

Die DIM-Unternehmensgruppe ist in den Geschäftsbereichen Property Management, Portfoliooptimierung, Fondsmanagement und Vermietung tätig. Das Unternehmen wurde in den letzten drei Jahren von den Auftraggebern zum besten Property Manager für Wohnimmobilien gekürt. Das Immobilienmanagement-Unternehmen versteht sich als Spezialist für Wohnimmobilien, Wohneigentumsverwaltung und Gewerbeimmobilien. Die Unternehmen der DIM verwalten und managen in Deutschland mit rund 190 Mitarbeitern über 40.000 Wohn- und Gewerbe-Einheiten und 90 geschlossene Immobilienfonds. Das Fondsmanagement betreibt das Unternehmen als Joint Venture gemeinsam mit der bundesweit tätigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dim.ag.

Firmenkontakt
DIM Holding AG
Wolfgang Loeper
Potsdamer Straße 188
10783 Berlin
030 / 89 04 69 – 0
holding@dim.ag
http://www.dim.ag

Pressekontakt
Sunshine Marketing Werbeagentur GmbH
Carolina Lebedies
Asternweg 18
16348 Wandlitz
033397 / 60365
info@sunshinemarketing.de
http://www.sunshinemarketing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/3-x-gold-dim-zum-dritten-mal-in-folge-testsieger/

Neue Stillstuhl Ratgeberseite gelauncht

Ein Stillstuhl zum entspannten Stillen und für die besondere Bindung zum Kind

Neue Stillstuhl Ratgeberseite gelauncht

stillstuhl.net – Alles rund um den Stillstuhl

Zu einer Babyerstaustattung gehören neben Kinderbett, Kinderwagen und Wickelkommode, immer öfter auch ein Stillstuhl bzw. Stillsessel.
Wurde damals die Couch, das Ehebett oder ein Klappstuhl zum Stillen benutzt, entscheiden sich junge Mütter immer öfter dazu, auch einen Stillstuhl zu kaufen.
An sich hat ein Stillstuhl viel Ähnlichkeit mit einem Relaxsessel, einer Fernsehliege oder einem Schaukelstuhl. Gemeinsam haben diese Stühle die komfortable Sitzposition, das Schwingen bzw. Schaukeln und eben die optimale Stillposition.
Ein Stillstuhl wirkt beruhigend auf Mutter und Kind und setzt dabei die gemeinsame Bindung fort, die das Baby schon im Mutterleib hatte und fühlt sich deshalb auch außerhalb des Bauches sicher und geborgen.
In einem Stillstuhl nimmt die Mutter die korrekte Sitzhaltung während des Stillvorgangs ein. Dabei werden Fehlhaltungen verhindert. Dies hat zur Folge, dass der Rücken geschont wird und die von Hebammen empfohlene Wiegehaltung ohne Anstrengungen eingenommen werden kann.
Um in dem wachsenden Markt die Übersicht nicht zu verlieren, haben wir die Verbraucher- und Ratgeberseite www.stillstuhl.net gelauncht. Dort finden Sie nahezu jeden auf dem Markt erhältlichen Stillstuhl und können nicht nur Stillstühle untereinander vergleichen, sondern profitieren auch von den wöchentlichen Ratgebern. Stillstuhl

Seit dem Jahre 2000 steht die Webagentur zivic-media ihren Kunden in Sachen Print- und Webdesign mit Rat und Tat zur Seite. Das Kreativteam um Silke Zivic hat bei ihrem Wirken nur ein Ziel vor Augen: Ihren Erfolg! Vom persönlichen Beratungsgespräch bis hin zum vollendeten und erfolgreichen Internetauftritt können Sie auf unser langjähriges Know-how zählen.

Kontakt
zivic-media
Silke Zivic
Baumbergeblick 57
48341 Altenberge
+492505979737
info@stillstuhl.net
http://www.zivic-media.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-stillstuhl-ratgeberseite-gelauncht/

n-tv testet Lieferdienste: Testsieger Lieferando.de als einziger „Sehr gut“

Im Auftrag des Fernsehsenders n-tv hat das Deutsche Institut für Servicequalität Online-Lieferdienste getestet. Mit deutlichem Abstand wurde Lieferando.de Testsieger und erhielt zudem als einziger getesteter Teilnehmer die Note „Sehr gut“.

n-tv testet Lieferdienste: Testsieger Lieferando.de als einziger "Sehr gut"

Lieferando.de

Online-Lieferdienste stehen nach wie vor hoch im Kurs beim Konsumenten. Laut Erhebungen der Verbrauchs- und Medienanalyse ( www.vuma.de ) bestellen in Deutschland bereits rund 22 Millionen Menschen jeden Monat ein- oder mehrmals Essen bei einem Lieferservice. Der Markt befindet sich zudem noch im Wachstum und ist dementsprechend hart umkämpft.

Doch ist es im Prinzip nicht egal, welche Bestellplattform man benutzt oder gibt es Unterschiede? Dieser Frage ging das Deutsche Institut für Servicequalität im Auftrag des Fernsehsenders n-tv nach und hat die 10 größten Lieferservice-Portale im Rahmen eines ausführlichen Tests genau unter die Lupe genommen.

+++ Lieferando.de mit Abstand Testsieger +++

Als Ergebnis der Untersuchung wurde festgestellt, dass es insbesondere bei der Anzahl der wählbaren Lieferservices beziehungsweise Restaurants erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Portalen gibt. Dieses gilt aber auch für die Servicequalität des gesamten Internetauftritts. Mit 88,3 Punkten von 100 möglichen konnte sich die Online-Bestellplattform Lieferando.de nicht nur mit Abstand an der Spitze platzieren, das Unternehmen erhielt auch als einziges der getesteten die Gesamtnote „sehr gut“. Die kompletten Testergebnisse sind einzusehen unter: http://disq.de/2016/20160804-Lieferservice-Portale.html

„Das Ergebnis des Tests freut uns natürlich und bestätigt uns in unserem Bestreben, unsere Bestellplattform konsequent an den Wünschen und Bedürfnissen des Marktes auszurichten und kontinuierlich zu verbessern“, so Lieferando.de Gründer & Geschäftsführer Jörg Gerbig. „Aber da die Konkurrenz bekanntlich nie schläft, werden wir uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen, sondern stetig weiter bestehendes Verbesserungspotential ausloten.“

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
270 Wörter, 2.110 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/Lieferando.de/

Über Lieferando.de / Takeaway.com

www.lieferando.de gehört zu Takeaway.com, einer der größten online Essenbestellplattformen weltweit mit ca. 30.000 Restaurants, darunter fast 11.000 in Deutschland und über 7 Millionen aktiven Kunden. Takeaway.com ist in 10 europäischen Ländern sowie Vietnam vertreten und besitzt dabei in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Österreich und Polen führende Marktpositionen in Bezug auf die Anzahl der Restaurants sowie Bestellungen. Takeaway.com hat es sich zum Ziel gemacht, das Leben der Kunden ein bisschen einfacherer zu machen, indem Essen bestellen immer einfacher wird. Hauptgesellschafter des Unternehmens sind der Unternehmer Jitse Groen und die beiden VC-Gesellschaften Prime Ventures und Macquarie Group.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Firmenkontakt
yd. Yourdelivery GmbH
Janina Scarlet Fischer
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+49 (0) 30 549 797 0 966
janina.fischer@takeaway.com
https://corporate.takeaway.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/n-tv-testet-lieferdienste-testsieger-lieferando-de-als-einziger-sehr-gut/

Corporate Cards im Test: Bestplatzierung für Firmenkreditkarten von American Express

Corporate Cards im Test:  Bestplatzierung für Firmenkreditkarten von American Express

American Express „Corporate Platinum Card“, Testsieger Versicherungen und Sicherheit

Frankfurt am Main, 16. Juni 2016. Firmenkreditkarten von American Express erneut ausgezeichnet: Die American Express Corporate Platinum Card ist Spitzenreiter in den Testsegmenten „Sicherheit“ und „Versicherungen“ und gewann im Gesamtklassement Silber. Auch vier weitere American Express Corporate Cards wurden im diesjährigen Test von Kreditkarte.net zu Testsiegern gekürt.

Im Test von zwölf Firmenkreditkarten siegte American Express mit seinem Corporate-Cards-Angebot gleich doppelt: In den Kategorien „Sicherheit“ und „Versicherungen“ führt American Express das Feld an. In der Sparte Sicherheit überzeugte American Express die Jury gleich mit mehreren Angeboten. Fünf American Express Karten wurden von insgesamt acht prämierten Karten zu Testsiegern gekürt: Die American Express Corporate Platinum Card, die American Express Corporate Gold Card, die American Express Corporate Card sowie die Deutsche Bank und die BCD Travel American Express Corporate Card. Die Begründung: Sie alle ermöglichen zum einen sicheres Einkaufen und Bezahlen. Zum anderen zeichnen sie sich durch besondere Sicherheits-Features für das Online-Banking aus – in Zeiten internetfähiger Mobilgeräte von besonderer Bedeutung und für das Travelmanagement immer wichtiger.

Den souveränen ersten Platz sicherte sich die American Express Corporate Platinum Card außerdem im Testsegment Versicherungen. Dieses Angebot von American Express konnte einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz für sich verbuchen. Die Jury bewertete die einzelnen Versicherungsleistungen anhand ihres Stellenwertes. So wurde etwa einer Auslandsreisekrankenversicherung eine größere Bedeutung als einer Einkaufsversicherung beigemessen. American Express bietet mit seinem Versicherungspaket vor allem seinen Kunden, die häufig auf Geschäftsreise sind, einen essentiellen Mehrwert.

Weltweit sicher unterwegs mit American Express
„Die Auszeichnungen für die American Express Corporate Cards zeigen, dass unser Leistungsangebot die Bedürfnisse von Unternehmen und Institutionen für ihr Zahlungsmanagement optimal erfüllt“, sagt Björn Hoffmeyer, Country Manager für Deutschland und Österreich bei American Express. „Unsere Corporate Cards bieten Geschäftsreisenden über die Verwendung als Zahlungsmittel hinaus zahlreiche Vorteile. Kunden profitieren etwa von einem wertvollen Versicherungspaket, das ihnen mit Leistungen wie der Auslandskrankenversicherung und mit dem 24-Stunden-Service Global Assist eine Rundumversorgung bietet.“

Die Bilder der Testsieger Corporate Cards, Test 05/2016, finden Sie hier: https://wfm.fischerappelt.de/_OAxTCK3ihjgs8R

American Express „Corporate Platinum Card“, Testsieger Versicherungen und Sicherheit
American Express „Corporate Gold Card“, Testsieger Sicherheit
American Express „Corporate Green Card“, Testsieger Sicherheit
Deutsche Bank „American Express Corporate Card“, Testsieger Sicherheit
BCD Travel „American Express Corporate Card“, Testsieger Sicherheit

Die Kreditkarte.net-Siegel für die Testsieger Corporate Cards im Test 05/2016 finden Sie hier:
http://www.franke-media.net/presse/testsiegel-corporate-cards-test-2016-american-express.zip

Über den Test
Zum dritten Mal hat Kreditkarte.net die Leistungen verschiedener Corporate Cards getestet. Die Redaktion des Fachportals verglich 12 Angebote in acht Kategorien und wertete dazu weit über 100 Aspekte aus. Die Testergebnisse sind abrufbar unter http://www.kreditkarte.net/tests/corporate-cards/

Über American Express
American Express – 1850 gegründet und seit 1898 auch in Deutschland vertreten – ist einer der weltweit führenden Anbieter von Reise- und Finanzdienstleistungen. Über 54.000 Mitarbeiter kümmern sich in über 140 Ländern um die 118,6 Millionen Kartenkunden und viele Millionen Geschäftsreisende. Der Bereich Global Corporate Payments bietet mittleren, großen und globalen Unternehmen Lösungen, die Transparenz und Effizienz bei Bezahlvorgängen erhöhen. Dafür stellt American Express verschiedene Produkte wie z. B. Firmenkreditkarten, Reisestellenkonten, virtuelle Zahlungslösungen, Lösungen für Einkauf und Beschaffung und zur Optimierung des Working Capitals zur Verfügung. American Express gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus.

Firmenkontakt
American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
+49 69 7576-2750
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Pressekontakt
American Express Service Europe Ltd.
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/corporate-cards-im-test-bestplatzierung-fuer-firmenkreditkarten-von-american-express/

Die REDPUR Classic BIO ausgezeichnet mit dem „Best Of Industriepreis 2016“

Die REDPUR Classic BIO ausgezeichnet mit dem "Best Of Industriepreis 2016"

(Mynewsdesk) Die Energiefreiheit GmbH und das Unternehmen REDPUR verbinden eine strategische Partnerschaft und eine gemeinsame ökologische Vision. Erfolgsgeschichte schrieben von Anfang an beide Firmen – inklusive zahlreicher Synergieeffekte. Im Frühjahr 2016 wurde die REDPUR Classic BIO in der Kategorie Energie und Umwelt mit dem Industriepreis 2016 ausgezeichnet.

Die evolutionäre Infrarotheizung aus dem Hause REDPUR überzeugt durch ihren hohen Wirkungsgrad und somit exzellente Energieeffizienz. Wer sie verwendet, kann seinen Energieverbrauch für das Heizen je nach dem zuvor verwendeten Heizsystem um bis zu 45 Prozent reduzieren. Natürlich spielen auch bei der Herstellung der Heizung ökologische Anforderungen eine Rolle.

Die REDPUR Classic BIO – ökologisch, effizient, benutzerfreundlich

Die REDPUR Classic BIO lässt sich im Rahmen einer konventionellen Energieversorgung oder im Rahmen einer dezentralen Energieversorgung betreiben – durch ihren niedrigen Verbrauch ist sie für die Kombination mit Photovoltaik-Anlagen und intelligenten Stromspeichersystemen hervorragend geeignet. Hinzu kommen weitere Kriterien, die für die Entscheidung der Jury ausschlaggebend waren: Im alltäglichen Betrieb erweist sich die REDPUR Bio Classic durch selbstregulierende, hochsensible Thermostate als ausgesprochen benutzerfreundlich – natürlich ist für alle mit einem solchen Heizsystem beheizten Räume eine individuelle Regulierung möglich. Ihr puristisches und individualisierbares Design trägt zu einer modernen Raugestaltung bei. Zur ausgezeichneten ökologischen Bilanz der REDPUR Classic BIO tragen außerdem ein geringer Anteil an „grauer Energie“ für die Produktion der Heizung sowie die zum Teil ökologisch recycelbaren Dämmstoffe der Systeme bei.

REDPUR bringt die Vorteile infraroten Heizens auf den Punkt

Mit ihren Eigenschaften bringt die REDPUR Classic BIO das Prinzip und die Vorteile infraroten Heizens auf den Punkt. Aufgrund ihres Wirkprinzips heizen hochwertige Infrarotheizungen deutlich wirtschaftlicher als wasserführende Heizsysteme – beispielsweise Fernwärme oder Öl- und Gasanlagen. Beispielsweise verursachen sie kaum Transmissionsverluste. Die infrarote Strahlungswärme wird in der Bausubstanz gespeichert und über einen längeren Zeitraum sehr gleichmäßig an die Umgebung abgegeben. Zudem ermöglichen Infrarotheizungen eine sehr angenehme Art der Klimatisierung. Durch den Wegfall von thermischen Luft- und Staubaufwirbelungen wird sie selbst von Asthmatikern und Allergikern als positiv empfunden. Die REDPUR Classic BIO hat ihr Hersteller außerdem mit Siliziumkristallen aufgerüstet, die auf der Grundlage einer innovativen Technologie für eine natürliche Energetisierung der Raumluft sorgen.

Die REDPUR Infrarotheizsysteme – Qualitätsprodukte „Made in Süddeutschland“

Ebenso wie alle anderen REDPUR Infrarotheizsysteme ist auch die REDPUR Classic BIO ein zertifiziertes Qualitätsprodukt „Made in Süddeutschland“. Nicht nur die REDPUR Endprodukte, sondern auch alle ihre Komponenten stammen vollständig aus deutscher Produktion. Verschiedene unabhängige Zertifikate garantieren die Einhaltung aller relevanten Sicherheits-, Qualitäts- und Umweltstandards. Die Strahlungsleistung der REDPUR Classic BIO liegt in der Relation zur eingesetzten Heizungsenergie bei 59,5 Prozent – im Wettbewerbsvergleich handelt es sich dabei um einen absoluten Spitzenwert. Ihre Wirtschaftlichkeit und ökologische Relevanz haben der REDPUR Classic BIO bereits zuvor einige hochkarätige Preise und Zertifizierungen – unter anderem einen Plus X Award, das Plus X Gütesiegel sowie das IG Greentec Gütesiegel eingetragen.

Ohne permanente Innovation sind diese Erfolge selbstverständlich nicht zu haben. Die REDPUR Heizungsbauer arbeiten permanent an der Optimierung ihrer evolutionären Heizsysteme. Auch die REDPUR Classic BIO – heute der Top-Seller des Unternehmens – ist das Resultat eines solchen Entwicklungsschubs.

Der deutsche Industriepreis – ein wissenschaftlich fundiertes Gütesiegel

Der deutsche Industriepreis wurde im Jahr 2006 durch den Huber Verlag für Neue Medien ins Leben gerufen. Seitdem wird er alljährlich an Unternehmen vergeben, die in ihrem Arbeitsfeld mit besonderer Innovationskraft punkten. Die Veröffentlichungen des Karlsruher Verlages zielen auf die Förderung neuer Technologien, er gibt damit innovativen Unternehmen aus verschiedenen Branchen eine Plattform. Daneben engagieren sich die Verleger auch direkt für die Wirtschaftsförderung in Deutschland, unter anderem zählen sie zu den Initiatoren der Initiative Mittelstand.

Den Industriepreis erhalten jeweils 14 Kategorie-Sieger, die in ihrer Branche mit innovativen Produkten und Konzepten einen Spitzenplatz belegen. Zu den wettbewerbsrelevanten Kategorien zählen beispielsweise die Bereiche Automotive, IT, Elektrotechnik, Maschinenbau, Logistik, Service sowie Forschung und Entwicklung. Außerdem wird ein Gesamtsieger ermittelt, dessen Projekt verschiedene Innovationsfelder integriert. Die Entscheidung über die Preisverleihungen fällt eine unabhängige Jury, der führende Wissenschaftler von Universitäten, technischen Hochschulen und Forschungsinstituten sowie Wirtschafts- und Technologieexperten aus dem Mediensektor angehören. Der Industriepreis besitzt die Funktion eines wissenschaftlich fundierten unabhängigen Gütesiegels. Die Preisträger erhalten einen privilegierten Zugang zu den Medien- und Werbeplattformen des Verlages und seiner Partner.

Ein Industriepreis 2016 für die REDPUR Classic BIO

Das Motto des Industriepreises „Mit Fortschritt zum Erfolg“ gilt auch für REDPUR in vollem Umfang – mit dem Industriepreis 2016 in der Kategorie Energie und Umwelt für die REDPUR Classic BIO hat das schwäbische Unternehmen nun ein weiteres renommiertes Qualitäts- und Innovationszertifikat erworben. REDPUR hat sich damit ein weiteres Mal im Spitzenfeld des Wettbewerbs behauptet und schreibt damit ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsgeschichte.

Die Energiefreiheit GmbH und REDPUR – strategische Partnerschaft mit Synergieeffekten

An der Erfolgsgeschichte von REDPUR hat auch die Energiefreiheit GmbH maßgeblichen Anteil. Die Grundlage für die Kooperation der beiden Unternehmen ist eine gemeinsame ökologische Vision, aus der sich eine strategische Partnerschaft entwickelt hat, aus der sich gegenseitig wichtige Synergieeffekte ergeben. Das Riedlinger Umweltunternehmen ist weltweit der exklusive Vertriebspartner für die REDPUR Heizsysteme. REDPUR liefert ausgezeichnete Produkte, die Exzellenzstandards erfüllen – die Energiefreiheit GmbH sorgt nicht nur für deren Verkauf, sondern bietet Käufern einer REDPUR Heizung umfangreiche Serviceleistungen an, die von der Erstberatung über die Installation bis zur lebenslangen Wartung der Systeme reichen. Aus einem Regionalprojekt in Süddeutschland hat sich in kurzer Zeit zunächst ein bundesweit aktives Händler- und Partnernetzwerk und inzwischen auch eine tragfähige internationale Expansion entwickelt.

Im Portfolio der Energiefreiheit GmbH sind die REDPUR Classic BIO und die anderen REDPUR Infrarotheizsysteme als Einzelbestellung oder im Rahmen des integrierten „Konzepts Energiefreiheit“ verfügbar. Das „Konzept Energiefreiheit“ ermöglicht eine umfassende energierelevante Ausstattung von Bau- und Sanierungsprojekten. Seine wichtigsten Module sind derzeit Energieautarkie durch Photovoltaik und intelligente Stromspeichersysteme, energieeffizientes Heizen mit einer REDPUR  Infrarotheizung  und die ökologische Brauchwasserbereitung mit einem Energiefreiheit Oekoboiler. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Energiefreiheit GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mzxmwp

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/die-redpur-classic-bio-ausgezeichnet-mit-dem-best-of-industriepreis-2016-40797

Unser Unternehmensziel besteht in der komplexen Realisierung weitgehend energieautarker und ökologisch ausgerichteter Bau- und Sanierungsprojekte. Zum Produkt-Portfolio der Energiefreiheit GmbH gehören leistungsstarke Photovoltaik-Anlagen, innovative Stromspeichersysteme mit dem höchsten Wirkungsgrad, energieeffiziente Infrarotheizung von REDPUR mit intelligenten Thermostaten sowie der Energiefreiheit Oekoboiler für eine ökologische Brauchwasseraufbereitung. Im Rahmen des integrierten Konzepts Energiefreiheit können unsere Kunden zwischen einer abgestimmten Komplettlösung für ihr Bauprojekt oder einzelnen Modulen wählen. Die Produkte der Energiefreiheit GmbH und das Konzept Energiefreiheit werden deutschlandweit von 150 Partnern angeboten, die ihren Kunden dafür natürlich auch umfassende Beratungs- und Serviceleistungen bieten. Auch unsere internationale Expansion hat bereits begonnen unser Produkt- und Markenauftritt an verschiedenen europäischen Standorten ist ebenfalls sehr erfolgreich

In den Angeboten der Energiefreiheit GmbH verbinden sich die Expertise unserer Partner mit höchsten Ansprüchen an Produkt- und Service-Qualität. DiePartnerunternehmen der Energiefreiheit GmbH stehen dafür ein, ihre innovativen Produkte an den jeweils aktuellsten Technologie- und Umweltstandards auszurichten. Mit diesen Voraussetzungen und ihrer eigenen Expertise schreibt die Energiefreiheit GmbH eine ökologische Erfolgsgeschichte. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir inzwischen Mitglied im Wirtschaftsrat der Deutschen Umweltstiftung sind.

Firmenkontakt
Energiefreiheit GmbH
Marc-Philipp Knorr
Kastanienallee 2
88499 Riedlingen
497371965388
knorr@energiefreiheit.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/die-redpur-classic-bio-ausgezeichnet-mit-dem-best-of-industriepreis-2016-40797

Pressekontakt
Energiefreiheit GmbH
Marc-Philipp Knorr
Kastanienallee 2
88499 Riedlingen
497371965388
knorr@energiefreiheit.com
http://shortpr.com/mzxmwp

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-redpur-classic-bio-ausgezeichnet-mit-dem-best-of-industriepreis-2016/

Die REDPUR Classic BIO BEST OF Industriepreis 2016

Die REDPUR Classic BIO   BEST OF Industriepreis 2016

(Mynewsdesk) Erfolgsgeschichte schreibt der schwäbische Heizungsbauer REDPUR bereits seit seiner Gründung vor sechs Jahren. Seine evolutionären Infrarotheizsysteme gehören zum Besten, was dieses Marktsegment nicht nur in Deutschland, sondern auch international zu bieten hat. Der Top-Seller des Unternehmens – die REDPUR Classic BIO – wurde jetzt mit dem Industriepreis 2016 in der Kategorie „BEST OF Energie & Umwelt“ ausgezeichnet.

Ebenso wie die anderen REDPUR Infrarotheizsysteme fand die REDPUR Classic BIO auch zuvor schon nicht nur bei den Verbrauchern, sondern bei unabhängigen Experten für innovative Heiz- und Umwelttechnik Resonanz. Unter anderem erhielt die innovative Heizung einen Plus X Award, das Plus X Gütesiegel 2016 sowie ein Umwelt- und Wirtschaftlichkeitszertifikat der IG GreenTec, die sich für die Förderung besonders umweltfreundlicher Technologien und Produkte einsetzt. Mit dem Industriepreis 2016 in der Kategorie „BEST OF Energie & Umwelt“ konnte die REDPUR Classic BIO nun ein weiteres hochkarätiges Innovationszertifikat erringen.

Die REDPUR Classic BIO – wirtschaftlich, innovativ, benutzerfreundlich, ökologisch

Den Ausschlag für die Entscheidung der Jury gaben insbesondere die Qualität und Wirtschaftlichkeit der REDPUR Classic BIO. Durch ihr technologisches Prinzip ermöglicht sie je nach der bisher verwendeten Heizanlage Energieeinsparungen zwischen 15 und 45 Prozent. Durch ihren hohen Wirkungsgrad lässt sie sich sowohl mit Strom aus den öffentlichen Netzen als auch im Rahmen einer dezentralen Energieversorgung stromsparend und umweltschonend betreiben. Hinzu kommen einige weitere Kriterien für die Preiswürdigkeit der Heizung. Durch ihre hochsensiblen, selbstregulierenden Thermostate erweist sich die REDPUR Classic BIO im alltäglichen Betrieb nicht nur als energieeffizient, sondern auch als sehr benutzerfreundlich. Natürlich ist für alle damit beheizten Räume eine individuelle Temperatureinstellung möglich. Durch ihr puristisches und durch Motivdrucke individualisierbares Design wirkt die REDPUR Classic BIO wie ein raumgestalterisches Element, zum Teil ist sie kaum als Heizkörper zu erkennen, Zur ihrer äußert positiven ökologischen Bilanz tragen neben ihrer Energieeffizienz auch der geringe Anteil an sogenannter „grauer Energie“ für die Produktion der Heizung sowie die biologisch abbaubaren Dämmstoffe der Heizung bei.

Physiologisch besonders angenehmes Heizen mit der REDPUR Classic BIO

Durch ihr technologisches Wirkprinzip lässt sich mit einer REDPUR Classic BIO ein physiologisch besonders angenehmes Raumklima erzielen. Die infrarote Speicherwärme wird von der Bausubstanz, den Gegenständen im Gebäude sowie organischen Körpern aufgenommen und zeitversetzt sehr gleichmäßig an die Umgebung abgegeben. Im Gegensatz zu Konvektionsheizungen, deren Heizwirkung auf der Erwärmung der Luft im Raum beruht, kommt es dabei weder zu relevanten Transmissionsverlusten noch zu thermisch bedingten Luft- und Staubaufwirbelungen oder sogenannten „kalten Ecken“. Durch die fast staubfreie Luft verspüren Asthmatiker und Allergiker nach dem Einbau eines solchen Heizsystems oft eine deutliche Besserung ihrer Beschwerden. Die REDPUR Classic BIO wurde außerdem mit Siliziumkristallen ausgerüstet, die auf Basis einer innovativen Technologie für die natürliche Energetisierung der Raumluft sorgen.

Last but not least bewirkt die Wärmespeicherung in der Gebäudehülle einen effektiven Schutz der Bausubstanz, da feuchte Stellen oder Schimmel in infrarot beheizten Räumlichkeiten nicht entstehen können.

Die REDPUR Classic BIO – ein Präzisionsprodukt aus Süddeutschland

Damit die Vorteile infraroten Heizens tatsächlich wirksam werden, ist hochwertige Technik unabdingbar. Mit der REDPUR Classic BIO hat der Hersteller die Vorteile dieser Heizungstechnologie auf den Punkt gebracht. Zudem ist jedes REDPUR Heizsystem ein Präzisionsprodukt aus Süddeutschland. Die REDPUR Infrarotheizungen und alle ihre Komponenten werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. Diverse Zertifikate garantieren die Einhaltung der relevanten deutschen und europäischen Sicherheits- und Umweltstandards. In der Relation zur eingesetzten Energiemenge beträgt die Strahlungsleistung der REDPUR Classic BIO 59,9 Prozent – im Vergleich zu den aktuellen Wettbewerbern auf dem Markt erreicht sie damit einen absoluten Spitzenwert.

Industriepreis 2016 – ein wissenschaftlich fundiertes Gütesiegel

Der Industriepreis 2016 in der Kategorie „BEST OF Energie & Umwelt“ ist ein wissenschaftlich fundiertes Gütesiegel für die REDPUR Classic BIO. Im Jahr 2006 wurde dieser Preis durch den Huber Verlag für Neue Medien zum ersten Mal vergeben – seitdem werden damit alljährlich Unternehmen ausgezeichnet, die mit besonders innovativen und fortschrittlichen Produkten punkten. Das Karlsruher Verlagshaus engagiert sich seit jeher für die Förderung neuer Technologien und des Wirtschaftsstandorts Deutschland, unter anderem gehört es zu den Initiatoren der Initiative Mittelstand. Mit dem Industriepreis wollen die Medienexperten einen Beitrag dazu leisten, innovativen Unternehmen und Produkten möglichst breite öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Der Jury für den Industriepreis 2016 gehörten namhafte Vertreter von Universitäten, technischen Hochschulen und Forschungsinstituten sowie Journalisten aus den Bereichen Technologie und Wirtschaft an. Neben einem Gesamtsieger, dessen Produkt oder Projekt Innovationsleistungen in verschiedenen Bereichen repräsentieren muss, kürten sie 14 Branchen-Preisträger, die in ihrem Arbeitsfeld mit innovativen Produkten eine Spitzenposition besetzen. Die Preisträger können das Zertifikat über die Preisverleihung für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen, außerdem erhalten sie einen privilegierten Zugang zu den Publikations- und Werbeplattformen des Verlages.

REDPUR – Innovationstreiber in der Branche

Die Verleihung des Industriepreises 2016 in der in der Kategorie „BEST OF Energie & Umwelt“ bestätigt einmal mehr, dass sich der Hersteller in seiner Branche als Innovationstreiber und selbstverständlich auch im Spitzenfeld des Wettbewerbs positioniert hat. Hinter allen REDPUR Heizsystemen stehen permanente Innovation und Optimierung der Geräte.

Für nachhaltigen Erfolg durch optimalen Kundenservice sorgt übrigens auch eine starke Partnerschaft: Den Exklusivvertrieb der REDPUR  Infrarotheizung  hat von Anfang an die Riedlinger Energiefreiheit GmbH übernommen, die mit ihrem Partnernetzwerk in ganz Deutschland und inzwischen auch international präsent ist. Die Energiefreiheit Experten bieten den Käufern einer REDPUR Heizung ein Service-Komplettpaket, zu dem eine allgemeine Energieberatung, Konfiguration und Installation der Systeme sowie lebenslange Wartungsunterstützung zählen. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im REDPUR GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4uujni

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/die-redpur-classic-bio-best-of-industriepreis-2016-19078

Die REDPUR GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von REDPUR steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von vier süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die REDPUR GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle REDPUR Heizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die REDPUR GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von REDPUR gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Firmenkontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/die-redpur-classic-bio-best-of-industriepreis-2016-19078

Pressekontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://shortpr.com/4uujni

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-redpur-classic-bio-best-of-industriepreis-2016/

Stiftung Warentest bestätigt: Ausgezeichnete Sicherheit bei Britax

Der BRITAX RÖMER KIDFIX II XP SICT mit SecureGuard Technologie ist Testsieger in Gruppe 2/3

Ulm, 25.05.2016 – Der BRITAX RÖMER KIDFIX II XP SICT (1,8) ist im aktuellen Test der Stiftung Warentest der bestbenotete Kindersitz der Gruppe 2/3 (ca. 4 – 12 Jahre bzw. 15 – 36 kg). Drei weitere Modelle von Britax Römer erhielten das Testurteil „gut“: KIDFIX II XP (1,9), DISCOVERY SL (2,1) und KING II (2,3).

„Die diesjährigen Testergebnisse der Stiftung Warentest sind für uns eine weitere Anerkennung dafür, dass Britax Familien mit innovativen, flexiblen und präzise auf deren Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen unterstützt, um Sicherheit auf allen Wegen des Alltags zu garantieren. Besonders stolz sind wir auf unseren Testsieger, den KIDFIX II XP SICT. Dank dem innovativen Sicherheitselement SecureGuard wird das Bauchverletzungsrisiko bei einem möglichen Unfall deutlich reduziert und damit mehr Sicherheit für ältere Kinder gewährleistet. Im Laufe des letzten Jahres erhielten alle sechs Kindersitze der Gruppe 2/3 von Britax Römer, die von der Stiftung Warentest getestet wurden, eine „gute“ Bewertung, vier davon wurden Testsieger. Wir freuen uns, eine große Auswahl an leistungsstarken und sicheren Kindersitzen für ältere Kinder in unserem Portfolio zu haben. Auch das dritte Mitglied der ausgezeichneten KING-Familie, der KING II, wurde von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen und hat mit dem Testurteil „gut“ abgeschnitten.

In der Kategorie „Schadstoffe“ konnten wir erneut überzeugen: Alle Kindersitze von Britax im aktuellen Test der Stiftung Warentest erhielten die Note „sehr gut“. Wir glauben, dass qualitativ hochwertige Produkte für Kinder, die mit besonders viel Sorgfalt hergestellt werden, den besten Schutz bieten. Die verwendeten Materialien liegen bei den Britax Kindersitzen weit unter dem gesetzlichen Standard für Schadstoffe“, so Richard Frank, Entwicklungsleiter Europa, Britax.

Britax ist weltweit führend im Bereich Kindersicherheit. Der innovative Hersteller sorgt dafür, dass Reisen für Familien mit Kindern sicher und unkompliziert sind. Als Spezialist für erstklassige Auto-Kindersitze, Kinderwagen und Zubehör, die den Bedürfnissen des Lebensstils moderner Familien gerecht werden, hat sich Britax zum Ziel gesetzt, Familien zu inspirieren, unbekümmert und mit Vertrauen in die Sicherheit stilvoll zu reisen.
Britax wurde 1938 in England gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Sicherheitsent-wicklungen wie Gurtsysteme für Erwachsene. In den 1960er Jahren wurde der erste Autositz für Kinder eingeführt. 1978 fusionierte das Unternehmen mit seinem etablierten deutschen Pendant Römer. Im Jahr 2011 übernahm Britax die beliebte Marke für Outdoor-Kinderwagen BOB und 2013 den Kinderwagen- und Kindersitz-Geschäftszweig von BRIO.
Heute hat Britax Niederlassungen in 12 Ländern und ist mit über 1000 Angestellten in beinahe allen Ländern der Welt aktiv.

Firmenkontakt
Britax Römer Kindersicherheit
Ellen Kaplan
Blaubeurer Straße 71
89077 Ulm
0731 93 45 128
ellen.kaplan@britax.com
www.britax-roemer.de

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Kalina Meneva
Brabanterstraße 4
80805 München
089121750
britax@fundh.de
www.fundh.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stiftung-warentest-bestaetigt-ausgezeichnete-sicherheit-bei-britax/

Bester Robo Advisor – Ginmon gewinnt beim Bankingcheck Award den 1. Platz

Erneuter Testsieg unterstreicht Ginmons führende Position im Bereich der Online-Geldanlage (Robo Advice).

Bester Robo Advisor - Ginmon gewinnt beim Bankingcheck Award den 1. Platz

Bester Robo Advisor Bankingcheck Testsieger Ginmon

Frankfurt, 20.05.2016, Ginmon wurde zum Besten Robo Advisor 2016 von Banking Check ausgezeichnet. Damit zeigt das Fintech Unternehmen, dass es mit seinem Geschäftsmodell die Wünsche der Kunden bestens erfüllt. Der Award wird nämlich nicht durch eine Fach-Jury, sondern durch die eigenen Kunden vergeben.
Ginmon erzielt 4.8 aus 5 möglichen Punkten und wurde damit zum Testsieger unter den Robo Advisors ausgezeichnet.
Die Kunden schätzen besonders die innovative Umsetzung und das transparente Gebührenmodell. Außerdem wurde die Kooperation mit einer deutschen Partnerbank und die damit verbundene Sicherheit gelobt.

„Der Zuspruch ist überwältigend. Wir haben mit Ginmon augenscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen und bieten unseren Kunden eine echte Lösung für ein echtes Problem. Die Frage, wie ich mein eigenes Geld sinnvoll anlege und ein Vermögen aufbaue, beschäftigt im Zuge der Nullzinspolitik immer mehr Privatpersonen in Deutschland. Mit Ginmon bieten wir allen die Möglichkeit auch schon mit geringen Ersparnissen professionell ein Vermögen aufzubauen“, sagt Lars Reiner, Gründer und Geschäftsführer der Ginmon GmbH.

Der BankingCheck Award wird jährlich seit 2012 an die besten Banken und Finanzdienstleister vergeben. Dieses Jahr hatten die Kunden seit dem 1. Januar Zeit um über das Bewertungsportal ihren Favoriten unabhängig auszuwählen.

Mit dem weiteren Testsieg unterstreicht Ginmon nochmals die führende Position im Bereich der Online-Geldanlage. Bereits im Dezember 2015 wurde Ginmon durch das unabhängige Verbrauchermagazin Finanztip als Testsieger ausgezeichnet.

Die Auszeichnung zum besten Robo Advisor fällt für Ginmon in einen besonderen Zeitraum. Das junge Unternehmen feiert im Mai 2016 sein einjähriges Jubiläum nach Marktstart. Seit dem Start am Pfingstwochenende 2015 können Kunden die von den Gründern Lars Reiner, Ulrich Bauer und Raphael Vosen geschaffene Plattform nutzen um ihr Geld professionell am Kapitalmarkt anzulegen. Die Gründer verfolgen damit das Ziel, die beste Geldanlage-Plattform Deutschlands anzubieten.

Über Ginmon:
Ginmon ist ein in Frankfurt am Main ansässiges Unternehmen, welches sich auf die professionelle Geldanlage für Privatpersonen spezialisiert: https://www.ginmon.de/ Das Anlagekonzept basiert auf Nobelpreis-gekrönten Erkenntnissen und nutzt modernste Portfoliotechnologie, um den professionellen Vermögensaufbau für Privatanleger zu ermöglichen, wie es bisher nur institutionellen und sehr wohlhabenden Anlegern möglich war.
Dazu bestimmen Kunden anhand eines kurzen Interviews ihr Risikoprofil. Auf Basis dessen wird anschließend ein individuell zugeschnittenes Portfolio zusammengestellt. Das Geld wird dabei in global gestreute ETFs investiert. Diese maximale Streuung ermöglicht einen nachhaltigen Vermögensaufbau bei vergleichsweise geringem Risiko.
Zusätzlich unerstützt Ginmon mit einem speziellen Kinderdepot inkl. möglicher Steuerspar-Effekte die frühzeitige finanzielle Vorsorge für Kinder.

Ginmon ist ein in Frankfurt am Main ansässiges Unternehmen, welches sich auf die professionelle Geldanlage für Privatpersonen spezialisiert. Das Anlagekonzept basiert auf Nobelpreis-gekrönten Erkenntnissen und nutzt modernste Portfoliotechnologie, um den professionellen Vermögensaufbau für Privatanleger zu ermöglichen, wie es bisher nur institutionellen und sehr wohlhabenden Anlegern möglich war.
Dazu bestimmen Kunden anhand eines kurzen Interviews ihr Risikoprofil. Auf Basis dessen wird anschließend ein individuell zugeschnittenes Portfolio zusammengestellt. Das Geld wird dabei in global gestreute ETFs investiert. Diese maximale Streuung ermöglicht einen nachhaltigen Vermögensaufbau bei vergleichsweise geringem Risiko.
Zusätzlich unerstützt Ginmon mit einem speziellen Kinderdepot inkl. möglicher Steuerspar-Effekte die frühzeitige finanzielle Vorsorge für Kinder.

Firmenkontakt
Ginmon GmbH
Lars Reiner
Voltastraße 31
60486 Frankfurt am Main
069153227340
publicrelations@ginmon.de
http://www.ginmon.de

Pressekontakt
Ginmon GmbH
Tobias Evertz
Voltastraße 31
60486 Frankfurt am Main
069153227340
tobias.evertz@ginmon.de
http://www.ginmon.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bester-robo-advisor-ginmon-gewinnt-beim-bankingcheck-award-den-1-platz/

Fünf Sterne für Tim Taylor Partner Computer Group

Wir haben im Frühling 2016 eine neue Testreihe begonnen. In unserem Fokus stehen klassische Partnervermittlungen sowie Internetpartnervermittlungen.

Fünf Sterne für Tim Taylor Partner Computer Group

Das Team vom Partnervermittlungsvergleich wollte es ganz genau wissen, wie gut die Partnersuche über die Tim Taylor Partner Computer Group klappt. Es gibt sehr viele Singlebörsen und Partnervermittlungen, jedoch bietet weltweit kein Unternehmen neben Tim Taylor solch ein aussergewöhnliches Leistungsportfolio an. Wir machten die Probe aufs Exempel. Uns interessierte, ob alles, was vom Marketing versprochen wird, auch zutrifft. Wir wählten aus dem Kreis partnersuchender Singles, die in unserem Forum angemeldet sind, nach dem Zufallsprinzip einen Single aus, der als Testperson des Partnervermittlungsvergleichs auf Partnersuche gehen wollte. Bernd Wörner ist 48 Jahre alt, seit November 2015 geschieden und seit der Trennung von seiner Frau aktiv auf Partnersuche.

Realer Test mit Single auf Partnersuche

Industriemeister Bernd füllte im März 2016 als unsere reale Testperson ein Kontaktformular des Marketingunternehmens von Tim Taylor aus, dabei bekundete er den Wunsch, eine bestimmte Person, die mit Foto auf einer Plattform ausführlich beschrieben ist, auch kennenzulernen. Uns interessierte natürlich auch, ob es dieses weibliche Tim Taylor Mitglied tatsächlich gibt. Bernd gab im Kontaktformular seine Handynummer an und wir warteten gespannt, wie es weitergeht. Um ein reales Testergebnis zu bekommen, wurde in der Tim Taylor Unternehmensgruppe niemand über unseren Test informiert.

Nach 5 Tagen der Kontakt mit einem Tim Taylor Singleberater

Nach genau 5 Tagen meldete sich ein Singleberater des Unternehmens. In unserem Auftrag stellte Bernd sehr konkrete Fragen, die vom Tim Taylor Berater offen und ehrlich beantwortet wurden. Natürlich wusste Bernd schon von einem Bonuspräsent, das Tim Taylor Mitglieder erhalten, wenn die Gebühr der Dienstleistung schnell bezahlt wird. Bernd sollte das Kleine Exklusivprogramm buchen und mittels einer online Überweisung sofort bezahlen. Schon in der telefonischen Kontaktaufnahme bekundete Bernd sein Desinteresse an einer aktuell als Prämie gebotenen Projektionslampe. Unsere Testperson signalisierte den Wunsch für einen Hotelgutschein, verbunden mit einer Seekreuzfahrt nebst Krimidinner. Der Tim Taylor Singleberater versprach dem Interessenten am Telefon zu prüfen, ob dies machbar sei und Bernd im persönlichen Gespräch zu informieren. Am übernächsten Tag klingelte der Tim Taylor Singleberater bei unserer Testperson pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit an der Tür. Der Tim Taylor Singleberater hatte natürlich keine Ahnung von unserem Test. Die Beratung wurde vom Testteam mittels versteckter Kamera verfolgt. Positiv fiel auf, dass die Beratung sehr sachlich und höflich stattfand. Unter Verwendung des vom Tim Taylor Berater mitgeführten Tablet, wurden sofort die zur Vermittlung erforderlichen Matching Punkte von unserer Testperson Bernd ermittelt. Diese lauten: 60,50,70,70,50,90,60,80,70,60. Die Bestimmung der Referenzwerte zur Persönlichkeit, des s.g. Matching Code ist einfach, schnell und dennoch genial zugleich. Bernd stellte sofort fest, dass sich in diesen Zahlen sein Wesen schon irgendwie spiegelt. Er erkannte sich in einer Zahlenreihe mit der dazugehörigen Legende.

Bernds Traumfrau gab es

Nun wollte Bernd unbedingt wissen, ob seine Traumfrau aus der Anzeige auch existiert. Der Tim Taylor Fachberater war gut vorbereitet. Er hatte die Daten der Singlefrau auf seinem Tablet bereits abgespeichert. Sämtliche in der Anzeige präsentierten Daten stimmten überein. Nur der Vorname des jeweiligen Mitglieds wird aus Gründen des Datenschutzes verändert. Lisa heisst in Wirklichkeit Cosima. Sie arbeitet, wie in der Werbeanzeige angegeben, als Reiseverkehrskauffrau und ist wie Bernd geschieden. Cosimas Matching Code hatte der gut vorbereitete Singleberater auch schon dabei. Echt beeindruckend. Die Übereinstimmung mit Bernds Profil lag bei etwa 70 Prozent. Der Singleberater sagte unserem Tester Bernd, dass diese Übereinstimmung nicht dem Tim Taylor Qualitätslevel entspricht. Jedoch bestand Bernd darauf, genau diese Singlefrau als ersten Kontakt zu bekommen. Wir wollten ja wissen, ob es diese Singlefrau wirklich gibt. Der Tim Taylor Glücksbote sagte Bernd jedoch sehr ehrlich, dass dieser Partnervorschlag auf seinen Wunsch hin geschieht und eine Reklamation wegen mangelnder Übereinstimmung im Matching ausgeschlossen sei. Bernd lebt in Köln, nun kam die spannende Frage, wo Cosima überhaupt lebt. Auch das wusste der Berater schon. In Nürnberg lebt Tim Taylor Mitglied Cosima. Im Beisein von dem Singleberater überwies Bernd die Gebühr für das Kleine Exklusivprogramm, wir wollten ja testen, wie das mit den Bonusprämien aussieht. Hier konnte der Berater erneut punkten. Der Gutschein zum Krimi-Event während einer Seekreuzfahrt nebst Wochenende in einem Sternehotel war beim Kleinen Exklusivprogramm möglich gegen die Zuzahlung von 63,– Euro. Beim Exklusiv Erfolgsprogramm gibt es den begehrten Gutschein gratis. Das fanden Bernd und auch wir top. So stellt man sich Kundenservice vor. Bernd hat der Gebühr folgend, die 63,– Euro noch nachgelegt. Nun waren wir alle gespannt und neugierig.

Das Tim Taylor Customer Team beantwortet Fragen 24 Stunden an 7 Tagen

In unserem Auftrag überzog Bernd sofort das Tim Taylor 24-7 Customer Team mit allen möglichen Fragen. Hier punktet Tim Taylor erneut. Innerhalb kürzester Zeit bekam Bernd die Fragen überaus höflich in deutscher Sprache übersetzt beantwortet. Dabei war es unerheblich, ob die Fragen morgens früh oder auch in der Nacht gestellt worden sind. Schon am Tag nachdem Bernd partnersuchendes Tim Taylor Mitglied wurde, bekam er seine Matching Analyse nebst sehr umfangreicher Beschreibung. Fast zeitgleich kam der Gutschein zum Event. Nur ein paar Stunden später kam der erste aktive Partnervorschlag und es war wunschgemäss tatsächlich das Mitglied Cosima. Bernd schrieb am nächsten Tag eine nette Mail an Cosima. Das weibliche Tim Taylor Mitglied auf Partnersuche meldete sich flott mit einem Foto, das Bernd und wir ja aus der Werbung schon kannten. Es folgten einige Mails. Dann wurde es spannend.

Nun ging es von Düsseldorf nach Nürnberg

Wir buchten für Bernd den Flug von Düsseldorf nach Nürnberg. Flugzeit etwa eine Stunde, die Bernd nervös erlebte. Wie unsere Testperson erzählte, hatte er ein leichtes Kribbeln im Bauch und war aufgeregt. Mit Blumen ging er zum Treffpunkt Nürnberger Alm. Bernd erkannte Cosima sofort. Es wurde ein netter Tag bei bestem Schäufele und super Bratwürsten. Der Funke sprang nicht über. Nach dem Treffen folgten ein paar Emails und SMS, das war es dann. Dann kam der aktive Partnervorschlag 2, eine Zaubermaus, wie Bernd uns sagte mit dem Namen Gabi. Die Matching Profile der beiden zeigten eine echt hohe Übereinstimmung. Gabi lebt in Koblenz also unweit von Köln. Mit Gabi ist Bernd zusammen und frisch verliebt. Jedenfalls wünschen beide keine weiteren Kontakte mehr. Im Sommer 2016 werden wir die beiden zum Event Krimidinner begleiten. Unser Test zeigte ganz deutlich, wie einmalig und mitgliederfreundlich die Philosophie bei Tim Taylor Partner Computer Group ist. Daher 5 Sterne vom Partnervermittlungsvergleich.

Sie sind auf Partnersuche? Dann schnell mal in“s Internet und Mitglied bei einem der unzähligen Singleportale werden und schon klappt es auch mit dem Kennenlernen eines neuen Partners.

Leider oftmals nur ein Traum, begleitet von persönlicher Enttäuschung und verlorenem Geld für Mitgliedsbeiträge an kurzlebige Singleportale.

Aber das muss nicht sein. Bei weit über 2000 im Internet vertretenen Singleportalen, Partnervermittlungen, Seitensprungagenturen und ähnlichen kommerziellen Anbietern ist für den Partnersuchenden der Markt nicht mehr überschaubar. Schwarze Schafe tummeln sich neben seriösen und lange am Markt tätigen Instituten.

In dieser Situation soll unsere Seite helfen, klare Richtlinien zu finden, um die unseriösen Anbieter zu erkennen und zu ignorieren. In der Rubrik Single Tipps soll Ihnen Hilfestellung gegeben werden, die für Sie optimale Form der Partnervermittlung zu finden. Weitere Informationen und Tipps sowie interessante Diskussionen, zu denen auch Sie recht herzlich eingeladen sind, finden Sie in unserem Forum. Dem größten Forum in diesem Bereich.

Ob Internet Singlebörse oder klassische Partnervermittlung müssen Sie entscheiden. Die Frage der Seriosität und der Leistungsfähigkeit des Anbieters sollte jedoch immer im Vordergrund stehen, um keine Enttäuschung zu erleben.
Ihr Team vom Partnervermittlungsvergleich

Kontakt
Partnervermittlungsvergleich
Simon Shaun
The Old Monastery,Windhill 5
CM23 2ND UK – Bishop’s Stortford CM23 2ND, Herts
+44 703 9407 831
contact@partnervermittlungsvergleich.co.uk
http://www.partnervermittlungsvergleich.co.uk/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuenf-sterne-fuer-tim-taylor-partner-computer-group/

Netzsieger: Monuta Trauerfall-Vorsorge erhält Prädikat sehr gut

Netzsieger: Monuta Trauerfall-Vorsorge erhält Prädikat sehr gut

Screenshot Testergebnis „Netzsieger“

Die Zeiten, in denen die gesetzliche Krankenversicherung noch einen Anteil der Bestattungskosten übernahm, sind längst vorbei. Umso wichtiger ist die private Vorsorge für den Trauerfall, um Angehörige und Hinterbliebene finanziell und auch organisatorisch zu entlasten. Das Angebot der Versicherer in diesem Bereich ist vielfältig. Nun hat das Expertenteam der Fachredaktion „Netzsieger“ die Leistungen von insgesamt acht Sterbegeldpolicen unterschiedlicher Anbieter bewertet und miteinander verglichen. Das Ergebnis: Die Monuta Versicherungen erreichten 4,85 von 5 möglichen Punkten und gehen als Testsieger aus diesem Vergleich hervor.

Düsseldorf, 09. Mai 2016 – Wer heute privat vorsorgt, sollte die finanzielle Absicherung von Bestattung und Trauerfeier nicht außer Acht lassen. Die Experten des Online-Portals „Netzsieger“ haben eine Auswahl von Sterbegeldversicherungen anhand qualitativer Kriterien geprüft und miteinander verglichen, um dem Verbraucher einen Überblick über die recht unterschiedlichen Angebote am Markt zu ermöglichen.

Neben Leistungsumfang, Konditionen und Zahlungsbedingungen der Policen wurden auch die Unterstützung im konkreten Leistungsfall sowie weitere Service- und Vorsorgeleistungen rund um die Vorsorge für den Trauerfall bewertet. Die Monuta Versicherungen belegten unter insgesamt acht getesteten Versicherern den ersten Rang und erhielten bei 4,85 von 5 möglichen Punkten das Prädikat „sehr gut“. Im Testbericht hebt die Redaktion insbesondere die doppelte Auszahlungssumme bei Unfalltod, die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bestattungsfürsorge (DBF) und den kundenfreundlichen Hilfe- und Support-Bereich der Monuta hervor.

Trauerfall-Vorsorge in der „DNA“ der Monuta verankert

„Wir verstehen die Trauerfall-Vorsorge als eine umfassende Vorsorge für Versicherte und ihre Angehörigen. Dazu gehört für uns die finanzielle Absicherung oder auf Wunsch auch die vollständige Organisation von Bestattung und Trauerfeier, die es jedem Menschen ermöglicht, selbstbestimmt über den Tod hinaus zu handeln“, erklärt Walter Capellmann, Hauptbevollmachtigter der Monuta.

Zur ausgezeichneten Qualität von Produkt und Service trägt bei der Monuta neben der langjährigen Erfahrung auch die stetige Weiterentwicklung und Innovation beim Trauerfall-Vorsorge Spezialisten bei. „Wir schöpfen dabei aus der „DNA“ unseres Mutterhauses in den Niederlanden“, so Capellmann. „Die offene Kultur unserer niederländischen Nachbarn im Umgang mit den Themen Tod und Trauer fließt in die Kommunikation mit Kunden und in die Gestaltung von Produkt- und Serviceleistungen ein.“ Über die Zusammenarbeit mit der DBF – einem bundesweit tätigen Anbieter hochwertiger Bestattungsdienstleistungen – gewährleistet die Monuta beispielsweise, dass die individuellen Vorstellungen für den letzten Abschied auch bis ins Detail umgesetzt werden.

Starkes Leistungspaket und nutzwertige Service-Angebote

Das Leistungspaket der Monuta Trauerfall-Vorsorge umfasst den lebenslangen, bei Unfalltod sofort beginnenden Versicherungsschutz. Dieser gilt auch im Ausland und schließt die Kosten für eine Überführung zurück nach Deutschland mit ein. Zudem sind Kinder ab der 24. Schwangerschaftswoche bis zum 18. Lebensjahr mit einer Versicherungssumme von 2.500 Euro kostenfrei mitversichert. Der Versicherungsantrag kann je nach Kundenwunsch mit und ohne Gesundheitsprüfung erfolgen.

Ein wichtiges Kriterium im Vergleich der „Netzsieger“ sind die zusätzlichen und kostenfreien Service-Angebote der Monuta. Die telefonische Erstberatung in Rechtsfragen zu wichtigen Themen wie den Vorsorgeverfügungen oder dem Familien- und Erbrecht bieten dem Versicherten bereits zu Lebzeiten eine nützliche Hilfestellung, um wichtige Vorsorgefragen für sich und seine Angehörigen klären zu können. Hinzu kommen juristisch geprüfte Formulare für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, und mit dem „Scenarium“ ein Leitfaden, mit dem der Versicherte den Ablauf seiner Trauerfeier detailliert festlegen kann.

Das ausführliche Testergebnis des Online-Portals „Netzsieger“ finden Sie unter diesem Link .

Monuta Versicherungen, eine Tochtergesellschaft der niederländischen Monuta Uitvaartzorg en -verzekeringen N.V, bietet ihre Trauerfall-Vorsorge seit Juli 2007 auch in Deutschland an. Da die Monuta sich als Treuhänder für ihre Kunden versteht, umfasst die Produktpalette neben der reinen Versicherung bzw. der finanziellen Absicherung eine Vielzahl zusätzlicher Services und Leistungen. Deutschlandweit wird dabei mit ausgewählten, qualitätsgeprüften Partnern vor Ort zusammengearbeitet. In den Niederlanden ist die im Jahr 1923 gegründete Monuta Uitvaartzorg en -verzekeringen N.V. der Marktführer für die Trauerfall-Vorsorge. Das Unternehmen betreut dort über 1,2 Millionen Kunden und verwaltet ein Portfolio von mehr als 5 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Monuta Versicherungen Niederlassung Deutschland
Susanne Jennen
Niederkasseler Lohweg 191
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 52 29 53 0
makler@monuta.de
http://www.monuta.de

Pressekontakt
public imaging Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Jörg Brans
Goldbekplatz 3
22303 Hamburg
+49 (0)40-401 999 – 31
brans@publicimaging.de
www.publicimaging.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/netzsieger-monuta-trauerfall-vorsorge-erhaelt-praedikat-sehr-gut/

Stiftung Warentest kürt billiger-mietwagen.de zum Testsieger

(Mynewsdesk) billiger-mietwagen.de ist Testsieger bei Stiftung Warentest und erhält die Bewertung „sehr gut“ (1,4). Für Ausgabe 5/2016 der Zeitschrift „test“ prüften Service-Experten 16 Buchungsportale für Mietwagen, unter anderem in den Kategorien „Suchen“, „Buchen und Stornieren“ und „Website“. In der Kategorie „Buchen und Stornieren“ liegt billiger-mietwagen.de mit dem Einzelergebnis „sehr gut“ (1,5) klar vor Check24 (gut, 1,9), Mietwagen-Check (gut, 1,8), Happycar (gut, 1,9) und fast allen anderen Testkandidaten.

In einem Test der Zeitschrift „Clever reisen!“ (Ausgabe 2/2016) schnitt billiger-mietwagen.de ebenfalls mit „sehr gut“ ab und erhielt außerdem das Siegel „Fair buchen“. Clever Reisen testete insgesamt zehn Mietwagen-Anbieter.

billiger-mietwagen.de hat in der Vergangenheit Standards in puncto Transparenz gesetzt: Die Kriterien für die Empfehlungen „gutes“ und „ausgezeichnetes Angebot“ zielen genau auf die Probleme, die viele Leser der Stiftung Warentest in einer Online-Umfrage geschildert haben. Dazu gehören beispielsweise Versicherungen und Upgrades, die Vermieter vor Ort zusätzlich verkaufen wollen oder ein mangelhafter Zustand des Fahrzeugs. Anbieter, die negativ auffallen, werden von billiger-mietwagen.de konsequent als riskant und ungünstig gekennzeichnet und von allen Empfehlungen ausgeschlossen. „Wegen der preisaggressiven Konkurrenz können wir diese Anbieter aber nicht ganz herausnehmen“, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. Bei anderen Portalen hingegen können auch negativ bekannte Vermieter die Schulnote 2 erhalten.

Die Stiftung Warentest rät in ihrem Artikel, nicht nach dem günstigsten Preis, sondern nach den Empfehlungen der Portale auszuwählen, um Probleme zu vermeiden: „Sie sind zwar etwas teurer, enthalten aber meist alle wichtigen Versicherungspolicen und faire Tankregeln.“

„Ein transparentes und faires Angebot für den Kunden zu schaffen, ist immer unser oberstes Ziel. Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Stiftung Warentest uns mit dem Testsieg genau diese Dinge bescheinigt, für die unsere Marke seit jeher steht“, äußert sich Frieder Bechtel zufrieden.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3z36fl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/stiftung-warentest-kuert-billiger-mietwagen-de-zum-testsieger-60648

www.billiger-mietwagen.de ist der größte Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen in Deutschland. Nutzer sparen bis zu 50 Prozent und profitieren von der transparenten Darstellung der Angebote: Versicherungen und Zusatzleistungen sind auf einen Blick vergleichbar. Kunden können sich von Reisefachleuten über eine kostenlose Infoline beraten lassen. Bis 24 Stunden vor Anmietung ist die Stornierung des Mietwagens kostenfrei. 2014 kürte „FOCUS-MONEY“ das Internetportal zum 5. Mal in Folge zum „besten Mietwagenvermittler“. Beim „umfangreichsten Test“ deutscher Mietwagen-Portale erhielt es von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) und N24 in der Kategorie „Transparenz“ die Bestnote 1,3 und wurde Gesamtsieger aus 14 Portalen. Bei „Service-Champions“ erreichte billiger-mietwagen.de unter 7 Mietwagen-Vergleichsportalen Platz 1. TÜV SÜD zeichnete billiger-mietwagen.de 2015 zum 11. Mal in Folge mit dem „s@fer-shopping“-Zertifikat für geprüfte Qualität, Sicherheit und Transparenz aus. Über 215.000 Mietwagen-Kunden bewerten billiger-mietwagen.de durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/stiftung-warentest-kuert-billiger-mietwagen-de-zum-testsieger-60648

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stiftung-warentest-kuert-billiger-mietwagen-de-zum-testsieger/

Hoch dekoriert: Fahrradteile und -zubehör 2016

Hoch dekoriert: Fahrradteile und -zubehör 2016

Aufgepasst, wer mit frischer, preisgekrönter Fahrradausrüstung sich selbst, seine Lieben oder den zweirädrigen Untersatz aufpolieren möchte: Der pressedienst-fahrrad zeigt Teile und Zubehör für die Fahrradsaison 2016, die in Fachredaktionen und Jurys als Gewinner geadelt wurden.

[pd-f/ht] Schon auf dem Papier setzt sich der Beleuchtungsspezialist Busch & Müller mit dem „Lumotec IQ-X“ (139,90 Euro) zahlenmäßig von der Konkurrenz ab: Der Dynamo-Scheinwerfer knackt als Erster die Marke von 100 Lux Lichtausstrahlung. Doch kommt es in der Praxis nicht auf die numerische Beleuchtungsstärke an, sondern darauf, wie gut die Fahrbahn tatsächlich ausgeleuchtet wird – und hier lässt das High-End-Licht erst recht nichts anbrennen. „Schon jetzt ist klar, dass sich der IQ-X an der Spitze der LED-Scheinwerfer ansiedelt“, schreibt die Zeitschrift Trekkingbike in Ausgabe 01/16 und empfiehlt ihn als „Tipp“, ebenso wie das Magazin Radtouren, das in Ausgabe 06/15 das Testurteil „hervorragend“ vergibt: „Unglaublich gutes Lichtbild mit enormer Reichweite und toller Gleichmäßigkeit. Auch in der Ausstattung räumt der IQ-X dank Tagfahrlicht und Lichtautomatik voll ab. Eindeutiger Testsieger.“ Praktisch mit Ansage platziert sich der Scheinwerfer im schweizerischen Velojournal 06/15 als „der Hellste im Test“, gelobt wird darüber hinaus die „gute Sichtbarkeit von der Seite“ – ein Trumpf auch im Blatt Aktiv Radfahren 11/15: Obwohl der getestete Prototyp noch nicht die volle Leistung erbringen konnte, seien Ausleuchtung, Homogenität und seitliche Sicht bereits „absolute Spitze“.

Einem Test durfte sich der auf der letzten Eurobike vorgestellte „Fahrradkorb“ von Ortlieb (109,95 Euro) bisher noch nicht stellen. Das neuentwickelte Befestigungssystem namens Rack-Lock allerdings, das auch beim überarbeiteten „Trunk-Bag“ (119,95 Euro) zum Einsatz kommt, konnte sich direkt einen der begehrten Eurobike Awards sichern. „So ein einfaches Befestigungssystem für Taschen und Körbe hat uns bisher auf dem Markt gefehlt“, begründet die Jury ihre Wahl. Das System ist praktisch mit allen handelsüblichen Gepäckträgern kompatibel und ist es mit ein paar Handgriffen einmal eingestellt, rastet der Korb ohne weitere Adapter mit einem Klick ein. Der praktische Helfer selbst ist, wie man es von Ortlieb gewohnt ist, wasserdicht und sein Fassungsvermögen lässt sich dank Faltverschluss und Kordelzug an den Inhalt anpassen, sodass vom Einkauf bis zum Picknickzubehör alles sicher verstaut ist. Apropos: Der Auslösehebel des Trägersystems lässt sich abnehmen und dient damit gleichzeitig als Diebstahlsicherung.

Die Sattelwahl drastisch vereinfachen und im Gegenzug den Komfort beim Fahrradfahren deutlich erhöhen: Das war die Aufgabe, der sich Selle Royal bei der Entwicklung der Sattelserie „Scientia“ (79,90 Euro) gestellt hat. Offenbar mit Erfolg, wie die Fachzeitschrift Radtouren in Ausgabe 02/16 bei ihrem Tipp in der Kategorie Ausprobiert festhält: „Unser Probefahren bestätigte das Scientia-Konzept auf ganzer Linie: Schon auf den ersten Kilometern fühlt es sich so an, als hätte man nie auf einem anderen Sattel gesessen. Und das Gefühl blieb über die gesamte Testdauer erhalten“, lautet das Fazit nach vier Monaten Einsatz. Nicht ganz so lang war die Aktiv Radfahren im Sattel, „doch es zeigt sich auf Anhieb, dass der Sattel als Tourensattel empfohlen werden kann. Druckspitzen und Taubheitsgefühle, die ich bei ungünstigen Sätteln schnell erfühle, treten nicht auf“, konstatiert in Ausgabe 03/16 Chefredakteur Daniel O. Fikuart, der den Scientia „zweifelsohne (…) zu den Topsätteln auf dem Markt“ zählt.

Funktionalität aus dem Bergsport auf den Bike-Bereich zu übertragen und dabei ein Augenmerk auf die Umweltverträglichkeit der Produkte zu legen, ist eine Spezialität des Ausrüsters Vaude. So auch bei der „Men’s Primapro Jacket“ (160 Euro), mit der sich Radfahrer für kühle Tage wappnen können, ohne sich eingepackt zu fühlen. Eine leichte Wattierung aus der hochtechnischen Isolationsfaser Primaloft und ein eng anliegender, am Rücken weit heruntergezogener Schnitt mit Stretch-Einsätzen machen es möglich. Der Trainingspartner stellte sich der Prüfung hinsichtlich Verarbeitung, Nässeschutz, Passform, Ausstattung und Isolation durch die Redaktionen der Fachmagazine Tour (Ausgabe 01/16) und Bike (Ausgabe 02/16) und konnte sich mit Bravour schlagen: „Vaudes Primapro kann in vier von fünf Kategorien überzeugen und wird knapper Testsieger. Das hauseigene Siegel Green Shape zeugt von einer nachhaltigen Herstellung. Beispielsweise besteht die Primaloft-Füllung aus recyceltem Material.“ Wie gesagt, ohnehin ein großes Thema bei Vaude und so wundert es nicht, dass die Tettnanger bei den Leser-Awards 2015 des renommierten Portals mtb-news.de als nachhaltigste Marke ausgezeichnet wurden – und, nur so nebenbei, auch als beste Bekleidungsmarke.

Ein alter Bekannter, aber auf den ersten Blick nicht als solcher zu erkennen – genaugenommen braucht es zwei Blicke, denn der Enduro-/All-Mountain-Reifen „Fat Albert“ von Schwalbe (57,90 Euro) legt sein Comeback 2016 mit jeweils unterschiedlichem Profil an Vorder- und Hinterrad hin: vorne relativ offen, hinten mit zentralen Querstollen und einer zusätzlichen Stollenlinie. Was das bringt, hat das Mountainbike-Magazin einen Monat lang getestet und die Erkenntnisse in Ausgabe 01/16 mit den Lesern geteilt. Vor allem die Bremstraktion und der Kurvenhalt konnten dabei begeistern, dem ungleichen Reifenpaar wurde eine „satte Trail-Lage“ bescheinigt. Gelobt wurde zudem das relativ geringe Gewicht trotz verstärkter Seitenwand. „Super“ urteilt im Heft 01/16 auch die Bike: „Vor allem der Vorderreifen überzeugte im Vergleich mit hervorragendem Grip.“ Die Selbstreinigungseigenschaft des Allrounders sei dabei „top“. Neben spektakulären Neuerungen wie dem Doppelkamm
ersystem „Procore“ oder dem Schlauch-Leichtgewicht „Evo Tube“ macht der Hersteller Schwalbe, Sieger in der Kategorie Reifen beim Bike Readers‘ Award 2015, sicher auch mit solchen Weiterentwicklungen nicht nur beim Fachpublikum Punkte.

Mountainbiker wissen: Wer sein Rad umfassend tunen will, kommt an den Laufrädern nicht vorbei. Gewicht einerseits und Steifigkeit andererseits sind dabei maßgebliche Kriterien – die allerdings oft miteinander im Konflikt stehen. Mit einem ausgewogenen Verhältnis konnte Ritchey in der im All-Mountain-/Enduro-Bereich mittlerweile den Standard setzenden Größe 27,5 Zoll die Tester der Zeitschrift Mountainbike überzeugen. Der Laufradsatz „WCS Trail“ (799 Euro) wurde in Ausgabe 02/16 mit dem Urteil „überragend“ souveräner Testsieger. „Ritchey gelingt mit dem WCS Trail ein rundum tolles Rad: leicht, perfekt im Aufbau und schnell“, lautet das Fazit. Damit zeigen die Kalifornier gleichzeitig, dass der Trend zu immer breiteren Felgen kein Selbstläufer ist, sondern auch ein mit 25 Millimetern Maulweite vergleichsweise schmales Laufrad richtig rocken kann, wenn ansonsten alles stimmt; ungeachtet dessen, dass es sich damit mehr an vielseitige All-Mountain-Fahrer als an hartgesottene Enduristas richtet.

2016 dürfen Straßenradprofis in jedem Rennen mit Scheibenbremsen an den Start gehen. Formal eine „erweiterte Testphase“, kommt das faktisch einer Freigabe gleich. Damit wird der Blick auf den Stand der Technik interessant und der dürfte im Hause Sram schon vor Beginn der Rennsaison Grund zum Jubeln gegeben haben. In einem kombinierten Labor- und Praxistest hat die Zeitschrift Roadbike alle gängigen Scheibenbremssysteme für Rennräder getestet. Dabei konnte der US-amerikanische Komponentenhersteller in dem in Ausgabe 10/15 veröffentlichten Test das Podium mit deutlichem Abstand komplett belegen: dreimal punktgleich das Urteil „überragend“ für die Bremsen der Gruppen „Rival“ (832 Euro, Tipp Preis/Leistung), „Force“ (874 Euro) sowie das Top-Modell „Red“ (1.120 Euro, Testsieger). Das beantwortet für die Redaktion auch die leidige Frage nach Sinn und Unsinn der Disc im Straßenradsport: „Wie schlau es ist, mit Tempo 95 abzufahren, muss jeder Rennradler selbst entscheiden. Hydraulische Scheibenbremsen bringen dabei ein Plus an Sicherheit – wenn die Technik so überzeugend funktioniert wie bei Sram“, steht im Fazit.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hoch-dekoriert-fahrradteile-und-zubehoer-2016/