Schlagwort: Teppich

Der Bodenversand24 Adventskalender- Jetzt Türchen öffnen

Zum Beispiel an Heiligabend: 10 % auf alles!

Der Bodenversand24 Adventskalender- Jetzt Türchen öffnen

Der Bodenversand24 Adventskalender

Passend zum Advent haben wir eine Aktion gestartet. Jeden Tag bieten wir Ihnen günstige Angebote. Zum Beispiel an Heiligabend: 10 % ab einem Einkaufswert von 1000,00 EUR.

Eine grobe Produktübersicht von unserem Sortiment:

– Laminat
– Linoleum
– Nadelvlies
– Vinyl Designbodenbeläge
– Teppich
– Kautschuk
– Zubehör
– Parkett
– Bioboden
– PVC

Jetzt zum Jahresende ist es bekannt, dass vor allem im privaten Bereich gerne renoviert wird. Mit einem neuen Bodenbelag fängt alles an. Warme Holzdekore, sei es Parkett, Laminat oder Vinyl Boden sind sehr beliebt in allen Einsatzbereichen. Für die Erneuerung Ihrer Küche oder des Flurbereichs empfehlen wir Steindekore im rechteckigen Fliesenformat.
Unsere besten Kollektionen:

Gerflor Virtuo Glue Down 30
Gerflor Virtuo Clic 30
Project Floors Floors@home30
Vinyl Designbodenbelag Brilliands Flooring Mani Clic 55
Forbo Allura 0,4 mm
Forbo Marmoleum Click
– Kaindl Laminat Bodenbeläge
– Coretec Vinyl Bodenbeläge

Bodenversand24 – Ihr Onlineshop für Bodenbeläge in Europa. Durch die große Auswahl an Böden wie z.B. PVC, Vinyl, Designbelag, Teppich, Nadelvlies, Laminat, Parkett, Kautschuk, Kork, Linoleum uvm. bleiben Ihnen keine Bedürfnisse offen. Bodenversand24.de – Boden einfach online kaufen – einfachboden.

Firmenkontakt
BV24 GmbH
H. Atay
Reichenbachstr. 21-23
68309 Mannheim
0621/30735233
marketing@bodenversand24.de
http://www.bodenversand24.de

Pressekontakt
BV24 GmbH
Centaine Janke
Reichenbachstr. 21-23
68309 Mannheim
0621/30735233
marketing@bodenversand24.de
http://www.bodenversand24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-bodenversand24-adventskalender-jetzt-tuerchen-oeffnen/

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Staubsauger-Roboter PCR-7000

Putzt selbständig und gründlich den Fußboden

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Staubsauger-Roboter PCR-7000

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Staubsauger-Roboter PCR-7000 mit Bürstfunktion, www.pearl.de

– Extrastarke Zyklon-Saugkraft für gründliche Reinigung
– Saugt und bürstet alle Hartböden und Kurzflor-Teppiche
– Bequeme Steuerung per Gratis-App „Elesion“
– Bis zu 90 Minuten Laufzeit
– Fährt zum Laden selbstständig zur Station

Die Zeit für angenehme Dinge nutzen und nebenbei saugen und bürsten lassen. Der clevere
Helfer von Sichler Haushaltsgeräte mit der Super-Zyklon-Saugkraft reinigt vollautomatisch Parkett, Fliesen und viele andere glatte Böden sowie Kurzflor-Teppiche.

Kommt überall hin: Dank flachem Design fährt der Roboter mühelos z.B. unter Sofa, Bett und Kommode. Auch an den Rändern beseitigt er Schmutz mithilfe seiner langen rotierenden Seitenbürsten.

Per App „Elesion“ behält man weltweit die volle Kontrolle: Man kann den passenden Reinigungsmodus wählen oder den Helfer nach einem selbst festgelegten Zeitplan regelmäßig putzen lassen.

Arbeitet völlig selbstständig: Dank insgesamt 6 Sensoren an Front und Boden orientiert sich der Roboter in der Wohnung von ganz allein. Er umfährt jedes Hindernis und vermeidet Treppenstufen. So arbeitet er schnell und reinigt zuverlässig jede Stelle.

Putzt besonders ausdauernd: Mit einer Akkuladung macht der Roboter bis zu 90 Minuten lang sauber. Anschließend fährt er selbstständig zur Ladestation um aufzutanken. Und dank des großen 1-Liter-Staubbehälters geht der Helfer auf mehrere Reinigungs-Touren bevor der Behälter voll ist.

– Extrastarke Zyklon-Saugkraft für gründliche Reinigung
– Saugt und bürstet alle Böden: Parkett, Laminat, Stein, Fliesen u.v.m.
– Entfernt Haare, Staub und Fussel auf Kurzflor-Teppichen
– Super-flach: fährt auch unter Bett, Sofa und andere Möbel
– 2 Reinigungsmodi: Auto- und Spot-Modus
– 3 rotierende Bürsten: 1 extrabreite 200-mm-Rollbürste, 2 Seitenbürsten für randnahes Reinigen
– Navigiert selbstständig durch das Zuhause dank 6 Sensoren: verhindern Kollisionen mit Wänden und Möbeln sowie Stürze an Treppen-Absätzen
– Zusätzlicher Kollisionsschutz dank gefedertem Stoßfänger
– Fährt automatisch zur Ladestation
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Gratis-App „Elesion“ für Android und iOS: für manuelle Steuerung, Modus-Wahl, zum Erstellen eines Zeitplans u.v.m.
– Einfache Bedienung mit 5 Touch-Buttons: Ein/Auto-Modus, Spot-Modus, Fahrt zur Ladestation, Uhrzeit einstellen, Zeitplan erstellen
– LED-Display für Uhrzeit u.v.m.
– Abnehmbarer Staubbehälter, 1.000 ml: keine Beutel notwendig
– Ideal für Allergiker: Staubbehälter mit HEPA-Filter, filtert Allergene und mehr aus der Luft
– Reinigungspinsel zum Säubern des Filters und der Seitenbürsten
– Zyklon-Saugkraft: 4.800 Pa
– Lautstärke: max. 70 dB
– Leistungsaufnahme: 65 Watt
– Stromversorgung Staubsauger: austauschbarer Li-Ion-Akku mit 4.400 mAh für bis zu 90 Minuten Laufzeit
– Stromversorgung Ladestation: per 230-Volt-Netzteil
– Maße Roboter (Ø x H): 33 x 7 cm, Gewicht: 2,7 kg, Ladestation: 15 x 8,2 x 11,5 cm, Gewicht: 157 g
– Saugroboter PCR-7000 inklusive Ladestation, Netzteil, Staubbehälter, Reinigungspinsel, 2 Reinigungsbürsten, HEPA-Filter und deutscher Anleitung

Preis: 329,95 EUR
Bestell-Nr. NX-6079-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX6079-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sichler-haushaltsgeraete-wlan-staubsauger-roboter-pcr-7000/

Augmented Reality dank FOTOBODEN™: Künstlerduo Banz & Bowinkel zeigt „Cylinder & Bots“

Augmented Reality dank FOTOBODEN™:  Künstlerduo Banz & Bowinkel zeigt "Cylinder & Bots"

FOTOBODEN™ als Augmented Reality-Gestaltungselement: In der Ausstellung
„Cylinder & Bots“ des Künstl

Augmented Reality dank FOTOBODEN™:
Künstlerduo Banz & Bowinkel zeigt „Cylinder & Bots“
Kaarst. In der Ausstellung „Cylinder & Bots“ des Düsseldorfer Künstlerduos Banz &
Bowinkel, die bis Ende Juni in Berlin präsentiert wurde, bildet Augmented Reality (AR)
den Mittelpunkt: Sie verbindet den realen Raum mit computergenerierten Avataren,
die in mehreren animierten Situationen aufeinandertreffen. Die von den beiden
Künstlern in Zusammenarbeit mit der „Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin“
entwickelten Avatare zeigen verschiedene Performances. Eine wichtige Rolle
innerhalb dieser Inszenierung spielt der Boden: Darauf liegende Vinylprints dienen
als Marker, auf dem die erst durch die AR-Anwendung sichtbaren Figuren
unterschiedlichen Choreografien folgen und sich innerhalb derer selbst orientieren.
„Die Fotoböden dienen als Marker bzw. Tracker für die Augmentierung, das bedeutet:
Die von Banz & Bowinkel entwickelte App erkennt das Muster und fügt die
Avatare/Bots auf dieses interaktiv ein“, erläutert Giulia Bowinkel.

Die Vinylprints der Ausstellung stammen von FOTOBODEN™. „Wir suchten einen
Bodenbelag, der der technischen Herausforderung unserer Idee gerecht wird und
fotorealistisch bedruckt werden kann“, so Bowinkel. „Bei unserer Recherche stießen
wir auf FOTOBODEN™ und bestellten verschiedene Muster. Nach der Lieferung war
klar: Damit können wir unsere Idee umsetzen.“ Mit dieser außergewöhnlichen
Anwendung im Ausstellungsbereich untermauert das Produkt aus dem Hause visuals
united AG seine Bedeutung für die Kunstszene. Bereits in unzähligen Museen und
Galerien konnte der individuell bedruckbare Vinylboden ausdrucksvolle
Inszenierungen im gesamten Raum erschaffen. Denn während es vor FOTOBODEN™
nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten gab, den Bodenbelag bei Ausstellungen
sinnvoll miteinzubeziehen, hat sich dies dank der Erfindung des neuartigen
Bodenbelags geändert: Nun besteht eine hervorragende Möglichkeit, den Boden
kreativ und sinnvoll in das Ausstellungskonzept mit einzubeziehen. FOTOBODEN™
erlaubt die fotorealistische und detailgetreue Erstellung von Texten, Grafiken, Fotos
oder Zeichnungen. Mittlerweile wird der Bodenbelag auch häufig als Wegweiser durch
eine Ausstellung genutzt, die den Besucher durch die Räume führt und Erklärungen
zu den einzelnen Werken gibt. Dank FOTOBODEN™ gelingt es mit einfachen Mitteln,
für jede Ausstellung eine individuelle und außergewöhnliche eigene Welt zu
erschaffen und so ganz unterschiedliche Emotionen zu wecken.

Die zertifizierten Materialeigenschaften eignen sich zudem optimal für alle
Einsatzbereiche, egal ob bei einem kurz- oder langfristigen Einsatz. Auch bei starker
Beanspruchung durch Tausende Besucher zeigt er nur sehr wenig
Abnutzungserscheinungen und kann sogar wiederverwendet werden. FOTOBODEN™
wird in bis zu 4m breiten Bahnen mit der maximalen industriellen Nutzungsklasse 43
gefertigt. Durch seine besonderen Materialeigenschaften kann er problemlos auf
bereits bestehenden Boden aufgelegt, bei länger geplanten Aktionen auch geklebt
und später rückstandsfrei wieder entfernt werden.

Sie wollen FOTOBODEN™ in Aktion sehen? Dann besuchen Sie unser Team auf der
EXPONATEC in Halle 3.2 D-058. Freikarten anfordern bei:
doemming@fotoboden.de!

Bildmaterial:
FOTOBODEN™ als Augmented Reality-Gestaltungselement: In der Ausstellung
„Cylinder & Bots“ des Künstlerduos Banz & Bowinkel dienen Vinylprints auf dem
Boden als wichtige Marker.

Über FOTOBODEN™:
FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte
Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement
für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt
er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotionbis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch
Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das
vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu
100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals
united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

Weitere Informationen unter www.FOTOBODEN.de

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

Firmenkontakt
visuals united AG
Jessica Kutzowitz
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
02131532130
kutzowitz@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Pressekontakt
visuals united AG
Silke Hüsgen
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
(0) 2131 53 213 – 47
presse@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/augmented-reality-dank-fotoboden-kuenstlerduo-banz-bowinkel-zeigt-cylinder-bots/

Außergewöhnlich im Design: ikonische Teppichfliese „Iconic“ vervollständigt Essentials-Kollektion von Desso

Frankenthal, 22. Februar 2017 – Desso, eine führende Marke für hochwertige und innovative Teppichböden, vervollständigt seine Kollektion Essentials II mit Iconic – einer Hommage an archetypische Farben, perfekt für die Kreation eines wirkungsvollen Fußbodens.

Diese Teppichfliese bietet ein Kaleidoskop an 24 Farben – von kräftigen bis hin zu neutralen Tönen. Sie ermöglicht es, dynamische Akzente zu setzen oder aber verschiedene Raumzonen zu definieren.

Das Design von Iconic ist von gewebten Textilien inspiriert und wurde mit einer einzigartigen Tufting-Technik kreiert, die dieser taktilen Teppichfliese eine besondere Tiefenwirkung verleiht. Zusätzlich kombiniert das Design zwei kontrastierende Farbtöne. Das Ergebnis ist ein dezenter, erster Flächeneindruck, der bei näherem Hinsehen aufgrund der Farbschichtung spielerische und außergewöhnliche Details offenbart. Die durchgängige textile Bodenfläche wird von unregelmäßigen Linien durchbrochen, die im Raum je nach Blickwinkel unterschiedlich sichtbar sind. „Mit Iconic können Architekten und Designer je nach Perspektive eine unterschiedliche Wirkung des Bodens erzielen“, erklärt Ludwig Cammaert, Design und Technical Development Director bei Desso. „Wir haben diese Teppichfliese entwickelt, um Gestaltern überraschende Möglichkeiten zu eröffnen – mit einem faszinierenden Ergebnis, bei dem man unbedingt zweimal hinschauen muss.“

Wie von Desso nicht anders zu erwarten, setzt Iconic ein Zeichen für Nachhaltigkeit: ausschließlich mit der EcoBase™ Rückenbeschichtung erhältlich, enthält die Teppichfliese 100 Prozent im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kreide) von niederländischen Trinkwasserunternehmen. Indem Iconic das Garn ECONYL® enthält, folgt die neue Teppichfliese der Cradle-to-Cradle®-Philosophie von Desso: das zu 100 Prozent recycelte Nylongarn besteht aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und gebrauchten Garnabfällen aus der Wiederaufbereitungsanlage Refinity® von Desso. „Bei Desso steht die Umwelt im zentralen Fokus. Vor diesem Hintergrund war es uns wichtig, dass Iconic standardmäßig mit der EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet ist, die im eigenen Herstellungsprozess von Desso zu 100 Prozent recycelt werden kann“, so Cammaert weiter.

Die Teppichfliese Iconic ist Cradle to Cradle® Silver zertifiziert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass sie einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit leistet und in einem schadstofffreien, geschlossenen Kreislauf recycelt werden kann.

Weitere Informationen zur Kollektion Essentials und anderen Desso-Kollektionen für das Objekt finden Sie unter www.dessocollections.com/essentials

Über Desso und Tarkett
Desso ist eine führende Marke für nachhaltige und innovative Teppichböden mit einer starken Marktposition bei Wirtschaftsunternehmen, im Bildungssektor, im Gesundheitswesen, bei Behörden, im privaten Wohnbereich sowie bei Hotels, Kreuzfahrtschiffen und Fluggesellschaften. Die Markenbotschaft von Desso ist, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden fördern. Dies wird durch sein Innovationsprogramm vorangetrieben, das auf den drei Säulen Kreativität, Funktionalität und Cradle to Cradle® (C2C) Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Seit dem 31. Dezember 2014 ist Desso Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe. Tarkett ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich innovativer und nachhaltiger Lösungen für Fußböden und Sportbeläge, das im Jahr 2015 einen Nettoumsatz von 2,7 Mrd. Euro erwirtschaftete. Mit seiner breiten Produktpalette, darunter Vinyl, Linoleum, Teppichboden, Holz und Laminat, Kunstrasen und Sportböden, beliefert die Unternehmensgruppe Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit. Tarkett beschäftigt 12.000 Mitarbeiter und verfügt über 34 Industriestandorte. Das Unternehmen verkauft täglich 1,3 Millionen Quadratmeter an Bodenbelägen für Krankenhäuser, Schulen, Wohnungen, Hotels, Büros, Geschäfte und Sportplätze. Der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet, hat die Unternehmensgruppe eine Öko-Innovationsstrategie umgesetzt und fördert die Umstellung auf die Kreislaufwirtschaft. Tarkett ist an der Euronext Paris notiert (Abteilung A, Ticker TKTT, ISIN: FR0004188670). Weitere Informationen sind zu finden unter: www.tarkett.com

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aussergewoehnlich-im-design-ikonische-teppichfliese-iconic-vervollstaendigt-essentials-kollektion-von-desso/

Neues vom Texel-Wrack: Ausstellung zeigt einzigartige Teppich-Fragmente

Großartiger Taucherfund vor der niederländischen Insel sorgt wieder für Begeisterung

Neues vom Texel-Wrack: Ausstellung zeigt einzigartige Teppich-Fragmente

(Bildquelle: @RKD Vicky Foster)

Bereits im April 2016 rückte ein archäologischer Sensationsfund die niederländische Insel Texel in den Fokus der internationalen Aufmerksamkeit. Aus einem Schiffswrack vor der Inselküste hatten Taucher eine Kiste geborgen, in der man eine umfangreiche Garderobe aus dem 17. Jahrhundert entdeckte. Darunter ein Seidenkleid, das sich in einem besonders guten Erhaltungszustand befindet. Nun wurde auf Texel ein weiteres, sensationelles Fundstück aus dem Wrack enthüllt: Fragmente eines wertvollen orientalischen Teppichs, der ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Seltener Orientteppich
Ein exotischer Teppich mit Blumendessins und Tiermotiven, darunter ein eindrucksvoller Löwe, der eine Kuh anfällt: Für Kunsthistoriker ist dieser Fund ein echtes Juwel. Denn obwohl vergleichbare Teppiche im 17. Jahrhundert groß in Mode waren, sind heutzutage kaum Stücke aus dieser Zeit mit solcherart Verzierung bewahrt geblieben. Aufgrund der angewendeten Web- und Knüpftechnik sowie der Farben und Motive gehen die Wissenschaftler davon aus, dass der Teppich in Lahore hergestellt wurde, einer pakistanischen Stadt an der Grenze zu Indien.

Informative Ausstellung
Interessierte Besucher können sich auf Texel selbst ein Bild von den beeindruckenden Fragmenten des Lahore-Teppichs machen. Noch bis Mitte Februar sind sie im Museum Kaap Skil als Highlight der Ausstellung „Duiken in Details“ (dt: Tauchen in Details) zu sehen, die gleichzeitig einen interessanten Einblick in die großangelegte Untersuchung der Wrackfunde bietet. Über einen Touchscreen können sich Besucher über historische, archäologische und technische Ergebnisse der Forscher informieren, weiterführende Informationen nachlesen sowie Fotos und Filme ansehen. Mit dem Fortschreiten des Projekts unter Leitung von Prof. Dr. Maarten van Bommel, Universität Amsterdam, wird auch die Ausstellung künftig weiter ausgebaut.

Fundgrube Reede von Texel
Ab dem 15. Jahrhundert befand sich vor der Ostküste von Texel einer der wichtigsten Ankerplätze der internationalen Seefahrt: die „Reede von Texel“. Segelschiffe aus allen Herren Ländern legten hier an, um sich zu bevorraten und bei günstigem Wind ihren Weg über die Weltmeere anzutreten. Bei Unwetter und schweren Stürmen gingen hier im Laufe der Jahre hunderte Schiffe unter. Da die Wracks und deren Inhalte unter dem Sand des Meeresbodens in vielen Fällen gut erhalten blieben, befindet sich vor Texel eine der weltweit wichtigsten Fundgruben maritimer Geschichte.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto ganz Holland auf einer Insel wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt Hoge Berg. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen Runde um Texel oder das Schlemmerfestival Texel Culinair. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-vom-texel-wrack-ausstellung-zeigt-einzigartige-teppich-fragmente/

Ausdrucksstark trifft zeitlos schön: Jeans und Ridge ergänzen Kollektion Essentials

Teppichfliesen Jeans und Ridge ergänzen Designer-Kollektion Essentials von Desso

Kein anderer textiler Stoff hat jemals einen größeren Kultstatus erlangt als Denim. Von der Vielfäligkeit des authentischen Kleidungsstücks inspiriert, führt Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, eine neue Teppichfliese namens „Jeans“ auf dem Markt ein. Das Produkt ist Teil der Kollektion Essentials, die die Essenz von Design zum Thema hat. Eine weitere Ergänzung ist Ridge, das zeitloseste Produkt innerhalb der Kollektion. Beide neuen Teppichfliesen sind Teil des Carpetecture®-Konzepts, welches die Entwicklung kreativer Teppichdesigns zum Ziel hat, die den Anforderungen von Architekten, Designern, Bauherren und Nutzern gleichermaßen gerecht werden.

Jeans: für einen ausdrucksstarken und praktischen Look
„Ich habe schon oft gesagt, wie gerne ich die Blue Jeans erfunden hätte: die spektakulärste, praktischste, entspannteste und lässigste Hose. Sie ist ausdrucksstark, bescheiden, schlicht und hat Sex-Appeal.“ Yves Saint-Laurent – und mit ihm viele andere – wussten den wirkungsvollen und unkomplizierten Look von Denim in Szene zu setzen. Jeans haben eine unverwechselbare und einzigartige Identität.
Die Kollektion Essentials bezieht sich auf Klassiker des Textils sowie deren Farben und Strukturen. In einer solchen Kollektion darf ein Produkt, das von einem der berühmtesten Stoffe inspiriert wurde, nicht fehlen. „Wir suchen ständig nach ehrlichen und unverwechselbaren Lösungen für kreative und nachhaltige Teppichböden“, so Ludwig Cammaert, Design & Technical Development Director bei Desso. „Da elementare Archetypen im Mittelpunkt der Essentials-Kollektion stehen, haben wir uns für Denim als großartige Inspirationsquelle entschieden – ein Ausgangspunkt, der uns zahlreiche Möglichkeiten bot.“ Das kreative und dynamische Jeans-Sortiment ermöglicht es, einen charakteristischen Look in Innenräumen zu schaffen, der eher ungezwungen und lässig wirkt. Das Sortiment bietet sechs unterschiedliche, von Denim inspirierte Schattierungen in drei verschiedenen Strukturen. Von einem dezenten Stonewash-Effekt bis hin zu einem starken Denim-Look – Designer können mit drei verschiedenen Musterkombinationen spielen und Kontraste schaffen, um dem Arbeitsplatz einen dynamischen Charakter zu verleihen.

Ridge: zeitgenössisches traditionelles Design
Ridge ist eine fein strukturierte Teppichfliese, die die Essentials-Kollektion um einen schlichten und zeitlosen Stil erweitert. Die Fliese erinnert mit ihren weichen, feinen Rillen an die natürliche Erosion durch Wind und Wasser. Mit ihrem organischen Design ist die Ridge-Teppichfliese anpassungsfähig und verleiht jedem Raum ein dezentes Erscheinungsbild. Sie lässt sich leicht mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen kombinieren, daher ist Ridge besonders gut bei sich schnell ändernden Anforderungen und Raumnutzungen geeignet. Desso bietet Designern zwölf Farben, aus denen sie wählen können: vier warme neutrale Farbtöne, vier kühle neutrale Farbtöne sowie Blau, Grün, Pink und Rot für ein aussagekräftiges Bodendesign oder markante Kontraste. Die gewebte Struktur, welche bewusst kleine Unregelmäßigkeiten aufweist, gibt dem Teppichboden einen natürlichen Look – perfekt für einen ruhigen und harmonischen Innenraum.

Positiver Beitrag zur Umwelt
Das zeitlose, minimalistische Design der Kollektion Essentials ist standardmäßig mit einer EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet, die im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kalk) niederländischer Trinkwasserunternehmen enthält. „Die EcoBase™ Rückenbeschichtung kann in unserem eigenen Herstellungsprozess zu 100 % recycelt werden und alle Produkte dieser Kollektion sind Cradle to Cradle®-Silberzertifiziert. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Fliesen einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit leisten und in einem schadstofffreien, geschlossenen Kreislauf recycelt werden können“, erklärt Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso.

Darüber hinaus enthält die Essentials-Kollektion ECONYL® Garn, ein zu 100 % recyceltes Nylon, das aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und Garnabfällen aus der Wiederaufbereitungsanlage Refinity® von Desso stammt.

Besuchen Sie Desso auf der Orgatec vom 25. bis 29.10.2016 in Halle 9.1, Stand A049.

Weitere Informationen zu den Desso-Kollektionen für das Objekt finden Sie unter: www.desso.de

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
DESSO
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)6233-81 1910
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI PR & MarCom
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ausdrucksstark-trifft-zeitlos-schoen-jeans-und-ridge-ergaenzen-kollektion-essentials/

DESSO: „goldener“ Meilenstein für Cradle-to-Cradle®-Design-Kollektion

Einzigartige „Gold-Kollektion“ gewinnt als erste Teppichkollektion prestigeträchtige Auszeichnung

Frankenthal, 8. Juni 2016 – Desso, Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe, ist weltweit der erste Teppichhersteller, der mit einer Cradle-to-Cradle®-Gold-Zertifizierung für eine komplette Teppichfliesen-Kollektion ausgezeichnet wurde. Die „Gold-Kollektion“ ist eines von nur einer Handvoll von Produkten oder Produktgruppen, die bisher diese Zertifizierung erhielten. Zu der Vielzahl von Vorteilen, die die Kollektion bietet, zählen: 100 Prozent positiv bewertete Materialien[1]; 100 Prozent wiederverwertetes ECONYL® Garn; durchschnittlich 80 Prozent wiederverwertbare[2] Materialien; durchschnittlich 52 Prozent recycelte Materialien; sehr niedrige VOC-Emissionen[3].

Als das Ergebnis von sieben Jahren intensiver Entwicklungsarbeit erfüllt die „Gold-Kollektion“ höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Design. Für diese richtungsweisende Kollektion wurde Desso jüngst für den renommierten Mixology Award in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit nominiert. Der von Mix Interiors, der führenden, englischen Zeitschrift für Bürogestaltung vergebene Award honoriert dynamische und innovative Entwicklungen in der Innenarchitektur-Community. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen eines Festakts am 23. Juni in London.

Nachhaltiges Design: Maßnahmen ergreifen und neue Entdeckungen machen
Seit 2008 arbeitet Desso an einem Ansatz, der auf den Cradle to Cradle®-Prinzipien basiert. Das Unternehmen entwickelt Produkte nach dem Prinzip „Design for Disassembly“ (DFD, Design für Demontage)[4]. Indem positiv bewertete Materialien verwendet werden, lässt sich das Recycling sicherer und effektiver durchführen. Das oberste Ziel: ein völlig umweltfreundliches Herstellungsverfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft, bei dem die Waren auf gesunde Art und Weise ständig recycelt werden ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen.

„Die „Gold-Kollektion“ ist ein wichtiger Meilenstein für uns“, so Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso und Vizepräsident Carpet EMEA, Tarkett. „Bei nachhaltigem Design geht es nicht nur darum, Maßnahmen zu ergreifen – es geht auch darum, auf diesem Weg Neues zu entdecken. Die letzten Jahre waren von Erfolgen, aber auch Herausforderungen geprägt. Das Resultat dieser Arbeit lässt sich jetzt sehen: Wir haben eine sehr erfolgreiche erste „goldene“ Kollektion geschaffen und dabei viel wertvolles Wissen und Erfahrungen gewonnen.“

Gold-Kollektion: schön und nachhaltig
Die „Gold-Kollektion“ besteht aus bereits existierenden Desso-Designs: Tweed Gold, Sand Gold, Reclaim Ribs Gold und Fields Gold. Diese Kollektionen eigneten sich wegen ihrer großen Beliebtheit am besten für ein Gold-Upgrade. Ein weiterer, für die Auswahl entscheidender Gesichtspunkt waren die Garnzusammensetzung und Rückenbeschichtung, die gemäß den Cradle to Cradle®-Prinzipien wiederverwertbar sein müssen.

„Wir verwenden ECONYL®-Garne von Aquafil, einer Garnart aus 100 Prozent wiederverwertetem Nylon“, erklärt Ludwig Cammaert, Director Design & Technical Development bei Desso. Für die EcoBase™ Rückenbeschichtung verarbeitet Desso aufbereitetes Kalziumkarbonat (Kalk) des niederländischen Trinkwasserunternehmens Brabant Water. „Für den Wasserversorger ist dies ein Restprodukt, für uns ist es ein wertvoller Rohstoff“, fügt Cammaert hinzu.

Nicht alle Farben erfüllen die strengen Kriterien einer Gold-Zertifizierung, weshalb Desso sechs neue Farben auf Basis von Braun-, Grau- und Rot-Tönen entwickelt hat, die in den Standard-Kollektionen nicht enthalten sind. „Auf längere Sicht soll die Verwendung dieser Inhaltsstoffe zum absoluten Standard für all unsere Produkte werden“, so Cammaert weiter.

Teppich mit mehreren Lebenszyklen
Das Entwerfen der „Gold-Kollektion“ ist eine wichtige technische Entwicklung für Desso. Während des gesamten Designprozesses standen Gesundheit und Umwelt im Mittelpunkt. Dies bedeutet den Einsatz gesunder Materialien, ein verantwortungsbewusstes Wassermanagement, soziale Verantwortung, die Nutzung erneuerbarer Energie sowie die Wiederverwendung von Materialien.

Neben der diffizilen Frage der Farbauswahl stellte sich eine weitere Herausforderung. „Die Teppichfliesen sind derart entworfen, dass sich die Materialien für einen weiteren Lebenszyklus trennen lassen. Allerdings konnten wir kein Unternehmen finden, das diesen Prozess für uns übernahm – also haben wir dies selbst in die Hand genommen“, kommentiert Jonkhoff.

Um den Kreislauf zu schließen, hat Desso im Jahr 2009 eine Technologie entwickelt, um gebrauchte Materialien zu trennen. Im Rahmen seiner Restart® Initiative nimmt Desso alte Teppiche zurück und trennt mithilfe seines sogenannten Refinity® Verfahrens die obere Schicht aus dem Teppichrücken. Das auf diese Weise gewonnene Material geht anschließend an das Unternehmen Aquafil zur Herstellung neuer Garne zurück. Die EcoBase™ Rückenbeschichtung kann so zu 100 Prozent im eigenen Produktionsprozess von Desso recycelt werden.

„Die Einführung der „Gold-Kollektion“ ist ein wichtiger Schritt in einem Herstellungsprozess, der so wenige Primärrohstoffe wie möglich erfordert und nur ein Minimum an Abfall erzeugt. Unser Ziel ist es, in einem kontinuierlichen, schadstofffreien und geschlossenen Kreislauf Produkte mit mehr als einem Lebenszyklus herzustellen. Mit dieser Kollektion haben wir bewiesen, dass wir beim Crade to Cradle®- Produktdesign an der Spitze der Innovation stehen – und das ist etwas, worauf wir wirklich stolz sind“, fügt Jonkhoff hinzu.

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-goldener-meilenstein-fuer-cradle-to-cradle-design-kollektion/

Neue Desso Kollektion Essentials besticht durch klares Design

Frankenthal, 2. Juni 2016 – Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, stellt „Essentials“ vor – eine neue Produktreihe seiner Carpetecture® Kollektion, die sich mit ihrem ikonischen, schlichten Design voll und ganz auf das Wesentliche konzentriert.

Mit Essentials präsentiert Desso eine pure und elegant reduzierte Kollektion als Hommage an Teppichböden in klassischem Design. Damit reagiert Desso auf Studien, die zunehmend betonen, wie wichtig es ist, unnötige Ablenkungen am Arbeitsplatz zu vermeiden.

Ron Friedman[1], Autor von „Best Place to Work“ und Experte in den Bereichen Motivation, Kreativität, Neurowissenschaften und Management, erklärt: „Wenn unser Büro vollgepackt mit Ablenkungen ist, verbrauchen wir genau die mentalen Ressourcen, die wir benötigen, um klar denken zu können.“ Die Essentials-Kollektion – mit ihrem klaren und schlichten Design – ist eine ideale Bodenbelagslösung für den gesunden und kreativen Arbeitsplatz, der Freiraum für Konzentration und Ideen schafft.

Mit zwei unterschiedlichen Themen – Traverse und Edges – kombinieren die Designs der Kollektion klassische Teppichstrukturen und Farben mit klaren Linien. Sie erinnern an Designikonen, während sie gleichzeitig einen individuellen und besonderen Bodenbelag schaffen. Essentials vereint so das Beste aus beiden Welten: die Kollektion ist von klassischen Designs inspiriert und bietet zugleich alle Möglichkeiten einer zukunftsweisenden Gestaltung.

Inspiriert von der Moderne verwendet Traverse einfache, diagonale Linien und verschiedene Farbtöne, um dem Boden Bewegung zu verleihen, die sich je nach Blickwinkel subtil wandelt. Designer und Architekten können klassische Fischgrät- und Block-Muster wählen. Traverse ist in 15 ausdrucksstarken Farben erhältlich, die eine Fülle von kreativen Optionen bieten, um individuelle Arbeitsbereiche zu gestalten.

Inspiriert von zeitlosen Stoff-Designs verleiht Edges dem Boden taktile Anmutung und bietet zwei unterschiedliche Muster, die dem Stil und Rhythmus eines jeden Raums gerecht werden. Edges Large ist ein ausdrucksstarkes Design mit traditioneller Köperbindung und diagonal parallelen Rippen, die auch auf großen Flächen wirken. Edges Small ist ein filigranes Muster, das die zarte unregelmäßige Schönheit handgewebter Textilien widerspiegelt und sich somit bestens für feine Details eignet. Beide Designs sind in sechs gemeinsamen Farbkombinationen erhältlich. Edges Small bietet sechs weitere, speziell ausgewählte Farben, um die gemeinsame Palette zu ergänzen. Beide Designs ermöglichen sowohl in Kombination als auch einzeln eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten.

Das zeitlose, klare Design der Essentials-Kollektion ist standardmäßig mit einer EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet, die im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kalk) niederländischer Trinkwasserunternehmen enthält. Die Rückenbeschichtung kann im eigenen Herstellungsprozess von Desso zu 100 Prozent recycelt werden. Alle Produkte der Kollektion sind Cradle-to-Cradle® Silber-Zertifiziert und leisten damit einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit. Sie lassen sich in einem schadstofffreien geschlossenen Kreislauf recyceln.

Darüber hinaus enthält die Essentials-Kollektion ECONYL® Garn, ein zu 100 Prozent recyceltes Nylon, das aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und Garnabfällen aus der Refinity® Anlage von Desso stammt.

Weitere Informationen zu der Essentials-Kollektion finden Sie im aktuellen Carpetecture® Magazine unter: http://essentials.dessocarpetecturemagazine.com/#home

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-desso-kollektion-essentials-besticht-durch-klares-design/

Fachberatung + Markenware – so finden Sie Teppich Bodenbelag

Beratung, Auswahl, schnelle versandfrei Lieferung zeichnen den Bodenbelag Online Handel aus

Fachberatung + Markenware - so finden Sie Teppich Bodenbelag

Vorwerk Teppich – hochwertig gesund zertifiziert langlebig (Bildquelle: Vorwerk)

Ein neuer Bodenbelag ist fällig – doch welchen nehmen und wo kaufen. Einen Vorwerk Teppich wie bei den Nachbarn vielleicht? Angesichts des inzwischen immensen Angebotes im Online Fachhandel sowie den Schnäppchen-Angeboten in Baumärkten fällt die richtige Wahl oft schwer. Doch der Fußbodenbelag soll lange halten, gesund und für Allergiker geeignet sein, am besten mit blauem Engel ausgezeichnet. Lieferung nach Hause möglichst versandkostenfrei wäre gut. Welcher ist richtig? Was sind Teppichdielen ? Wofür eignet sich ein Velours Teppichboden ? Ist ein Teppichboden für meinen an Allergien leidenden Sohn richtig? Sind Vorwerk Teppiche zertifiziert?
allfloors bietet Ihnen für all diese Fragen umfangreiche Fachberatung. Auch zur Verlegung eines neuen Bodenbelages wird umfangreiche Hilfestellung angeboten. Vieles ist dabei möglich. So können Vorwerk Teppiche zum Beispiel genau nach Maß und zusätzlich gekettelt bestellt werden. Wenn der neue Teppich gleich verlegt werden soll, wird allfloors auch das organisieren. Damit es kein Überraschungen gibt, können während der fachlichen Beratung auch kostenfreie Produktmuster angefordert werden. Bei Vorwerk Teppich werden diese Muster direkt ab Werk abgefordert.

Persönliche Beratung per Telefon

Viele Dinge lassen sich am Telefon einfacher klären, als schriftlich. Das weiß auch das Team von allfloors.de und bietet unter der Telefonnummer +49 (0) 33094 – 71987 – 13 Kunden die Möglichkeit, sich bei Fragen rund um Bodenbeläge von Experten beraten zu lassen. Dabei unterstützen sie ihre Kunden nicht nur bei der Wahl des richtigen Bodenbelags. Kunden erhalten auch Hilfe bei der Kalkulation des benötigten Bodenbelags nebst Zubehör. So werden unnötige Kosten und damit auch Unzufriedenheit beim Kunden vermieden.
Wer selbst nicht anrufen möchte, kann per Formular um einen Rückruf bitten und dabei seine Wunschzeit angeben. Binnen eines Tages erfolgt der Rückruf durch einen der Berater bei allfloors.de. Auf diese Weise konnte allfloors.de bisher die Kundenzufriedenheit um ein Vielfaches steigern. Die Bewertungen im Internet sprechen Bände.

Einfache Produktanfrage mit einem Klick

Selbst Anfragen werden bei allfloors.de problemlos und zur Zufriedenheit des Kunden abgewickelt. Wer Fragen zu einem Produkt von allfloors.de bzw. einem laufenden Auftrag hat oder ein Angebot wünscht, kann mit einem Klick das Formular auf allfloors.de nutzen. Hier wählen Kunden nur noch ihren passenden Betreff und schildern mit wenigen Worten ihr Anliegen. Das Team von allfloors.de beantwortet binnen kurzer Zeit das Anliegen persönlich am Telefon oder per Mail.
Für einen schnelleren Ablauf bei der Angebotsanfrage bietet der zertifizierte Fachhändler bei jedem Produkt die Möglichkeit einer persönlichen Anfrage über ein vorgefertigtes Formular. Auf diese Weise wird dem Kunden das zeitaufwendige Schreiben der Mail erspart, ohne auf das individuelle Angebot verzichten zu müssen.

Gern steht das Team von allfloors.de bei Rückfragen per Telefon, Kontaktformular oder Mail zur Verfügung.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet alle Bodenbeläge. Zum umfangreichen Sortiment zählen Teppich, Teppichboden, Bodenbelag-Paketware: Laminatboden, Vinyl-Laminat, Vinyl-Parkett, Vinyl-Designbelag, Linoleumboden, Lederboden, Kautschukboden (Gummi), Holz-Parkett, Fertigparkett und Korkboden. Der Bereich Bodenbelag Rollenware beinhaltet die Warengruppen: alle textilen Fußböden für den privaten und gewerblichen Bereich (Teppichboden, Auslegware, Kugelgarn, Nadelvlies, Kunstrasen, Messebelag), PVC-Boden (homogen und heterogen), Linoleum und Korkboden auch als Korkparkett. Besondere Kompetenz zeigt allfloors mit Vinylböden bzw. Vinyl-Designbelag. Vinylboden bietet wie auch der bewährte Linoleumboden neue Möglichkeiten, Fußböden kreativ zu gestalten. Die Bodenbelag Kollektionen aller bedeutenden Hersteller wie Vorwerk, Gerflor, Tarkett, Wineo, Forbo, Infloor usw. werden gelistet.

allfloors.de liefert versandkostenfrei an Endkunden und B2B-Kunden. Der weitere Service umfasst die fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungen insbesondere für die eigene Marke Profilor. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-719870
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fachberatung-markenware-so-finden-sie-teppich-bodenbelag/

DESSO ausgezeichnet mit Red Dot Award für die Produkte Fuse und Fuse Create

Internationaler Preis prämiert Desso für innovatives Teppich-Design, das Kreativität, Praktikabilität und Ästhetik vereint

Desso, Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe, hat für zwei seiner Teppichentwicklungen den begehrten Red Dot Award: Product Design erhalten. Die Gewinner-Produkte sind Fuse und Fuse Create, die beide Teil der Kollektion Transitions sind.

Die Teppichfliese Fuse vereint fließende Farbübergänge zwischen zwei unterschiedlichen Farben. Fuse Create komplementiert die Teppichreihe Fuse mit sanften Farbverläufen von einem Grau-Farbton zu verschiedenen, helleren Farben. Die Reihe Transitions, Teil der Carpetecture® Kollektion von Desso, steht für Bewegung und kreativen Ausdruck, eine Reflexion unserer natürlichen und sich wandelnden Umwelt.

Transitions ermöglicht es Architekten und Designern, einzigartige Teppich-Designs zu entwickeln, die ihren persönlichen Stil widergeben. Teppichfliesen der Reihe Fields, die in 2014 erfolgreich am Markt eingeführt wurde, lassen sich mit Elementen von Fuse und Fuse Create kombinieren, um Übergänge zwischen zwei einfarbigen Flächen in Büroräumen zu schaffen. Unterschiedliche Raumbereiche können so kreativ definiert und gestaltet werden, was wiederum die Orientierung am Arbeitsplatz erleichtert. Die Produkte lassen sich gleichfalls für plakative und kräftige Bodenentwürfe ungerichtet verlegen. Fuse und Fuse Create sind aus einer taktilen und gleichzeitig strapazierfähigen Schlingenware gefertigt. Dies verleiht dem Boden einen Boucle-Effekt, der in seinem Erscheinungsbild wohnlich und zugleich perfekt für moderne Bürowelten ist.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Red Dot Award: Product Design 2016, zumal wir Fuse Create noch nicht offiziell am Markt eingeführt haben – dies ist für Mitte 2016 geplant,“ kommentiert Ludwig Cammaert, Director Design and Technical Development bei Desso. „Wir sind überzeugt, dass Fuse und Fuse Create Architekten und Inneneinrichtern einen großen Gestaltungsraum bieten, um ihre Kreativität frei zu entfalten. Gleichzeitig unterstützen die Produkte sie dabei, ansprechende Arbeitsumgebungen für heutige Unternehmen zu entwerfen.“

Mit 41 Experten aus aller Welt, die gemäß strikter Regeln ausgewählt werden, garantiert der Red Dot Award: Product Design sehr hohe Bewertungskompetenz: Nur freie Designer, Designprofessoren und Fachjournalisten – nicht aber angestellte Designer potenziell teilnehmender Unternehmen – werden in die Jury berufen.

„Sowohl Fuse als auch Fuse Create sind mit der Cradle-to-Cradle®-Silber-zertifizierten Rückenbeschichtung EcoBase® erhältlich. Das Ergebnis ist eine optimale Balance zwischen preisgekröntem Design und ökologischer Verantwortung,“ fügt Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso, hinzu.

„Mit ihren Leistungen stellen die Red Dot-Sieger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität unter Beweis, sondern zeigen auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist,“ erklärt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.

Zum Red Dot Award: Product Design 2016 trat Desso mit Teilnehmern aus 57 Nationen an, die rund 5.200 Produkte und Innovationen für den Preis einreichten. Bei einer Galaveranstaltung am 4. Juli 2016 in Essen werden Vertreter von Desso ihre Auszeichnung entgegennehmen.

— Ende der Pressemitteilung —

Über den Red Dot Design Award
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert. Er ist mit mehr als 17.000 Einreichungen alleine im Jahr 2015 einer der größten Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung, der Red Dot, ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen unter www.red-dot.de

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
DESSO
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI PR & MarCom
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-ausgezeichnet-mit-red-dot-award-fuer-die-produkte-fuse-und-fuse-create/

Die handgeknüpfte Kunst der Orientteppiche

Orientalische Teppiche zeichnen sich sowohl durch eine in der Regel ausgezeichnete Handarbeit aus, als auch durch ihre nach dem Prinzip der Flächendekoration gewebten Muster.

BildIhren Namen verdanken Orientteppiche ihren Herkunftsländern. Diese werden in einen sogenannten „Teppichgürtel“ zusammen gefasst. Dieser erstreckt sich von Marokko über Nordafrika und den Nahen Osten (zum Beispiel Türkei, Kaukasus und Iran (Persien) hinweg, bis hin nach Indien, Pakistan und China einschließlich Tibet. Dieses führt auch dazu, dass man Orientteppichen nach dieses Gebieten bzw. Ländern unterscheidet, also in:

Dabei sind innerhalb der einzelnen Länder / Regionen bei der Namensgebung der Teppiche auch Orts- oder Landschaftsnamen vertreten (zum Beispiel über zwanzig verschiedene Regionen bei Perserteppichen). Im Teppichhandel spricht man dabei von einer sogenannten „Provenienz“, die als Bezeichnung für die Herkunft eines Teppichs gilt. Dabei ist die Provenienz, also die Herkunftsbezeichnung, gleichzeitig auch eine Qualitätsbezeichnung. In den einzelnen Ländern / Gebieten haben sich im Laufe ihrer Teppichtradition bei der Teppichherstellung die unterschiedlichsten Materialien, Farben, Muster und Größen entwickelt. Ein Beispiel hierfür sind die Perserteppiche. In Persien (Iran) waren Teppiche seit jeher ein Bestandteil der Kunst und Kultur. Quelle: http://www.teppiche.one/orientteppiche/

Eigen sind allen Perserteppichen eine Vielfalt an Farben und Mustern, die sich seit Jahrhunderten nicht geändert haben. Zumeist findet man Musterungen in Form von Medaillons. Hier befindet sich das Hauptmotiv zumeist in der Mitte des Teppichs in Form kleiner Medaillons, die auf eine Längsachse hintereinander angeordnet sind. Aber auch Musterungen in Form von Feldern sind vertreten. Bei solchen Mustern ist der Fond in mehrere quadratische, rechteckige Felder, in Rauten oder Diagonalstreifen aufgeteilt. Je nach persischer Region findet man im Fond auch Bildmotive wie zum Beispiel Jagdmotive, Tiermotive und Pflanzenmotive. Dabei finden die verschiedenen Motive oft ihren Ursprung in den verschiedenen persischen Kulturepochen. Dieses gilt auch zumeist für die Teppiche der anderen Regionen / Länder aus dem „Teppichgürtel“, deren Muster ihren jeweiligen Kulturepochen beeinflusst werden.

Über:

Teppiche.one by Kayoom GmbH
Herr Hakan Kayan
Otto-Brenner-Str. 2
52353 Düren
Deutschland

fon ..: 02421 990040
fax ..: 02421 9900422
web ..: http://www.teppiche.one
email : info@teppiche.one

Kayoom, Ihre Adresse für Inneneinrichtung im Internet! In unserer heutigen, vielfach von Hektik gekennzeichneten Zeit, ist für viele das eigene Heim ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens. Ein Ort, in dem man Abstand vom Alltag nehmen und die Seele baumeln lassen kann. Ganz besondere Akzente setzen dabei Teppiche. Diese vermögen es, ein Gefühl von Ambiente und Wärme in jedem Raum schaffen. Wenn es sich dabei noch um Teppiche handelt, die von einem ganz besonderen Flair gekennzeichnet sind wie die Teppiche, die Sie in unserem Onlineshop finden, dann ist ein warmes und gemütliches Zuhause vorgezeichnet. Wir führen ein großes Sortiment an Teppichen, die vor allem durch eines gekennzeichnet sind: erstklassige Qualität zu attraktiven Preisen! Durch unser leicht zu bedienendes Navigationssystem gelangen Sie schnell durch die Auswahl der gewünschten Farbe, des Musters, des Flortyps, des Stils, der Haptik und der Preisklasse zu Ihrem Wunschteppich. Darüber hinaus steht unser freundliches und kompetentes Serviceteam gerne hilfreich zur Seite. Kayoom, wir bringen die Gemütlichkeit nach Hause!

Pressekontakt:

Kayoom GmbH
Herr Hakan Kayan
Otto-Brenner-Str. 2
52353 Düren

fon ..: 02421 990040

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-handgeknuepfte-kunst-der-orientteppiche/

Das sollte beim Kauf eines Teppichs beachtet werden

Damit der Teppich zum gewünschten Highlight wird und gut zu der eigenen Einrichtung passt, sollte man vor einem Kauf einige wichtige Punkte / Tipps beachten und sich selbst einige Fragen stellen

BildEs gibt wohl kein Einrichtungsgegenstand der so viel Wärme und Ambiente in ein Heim zaubern kann, wie es ein Teppich vermag. Er sorgt für eine gepflegte Wohnatmosphäre, setzt Akzente und wertet die gesamte Einrichtung auf. So wundert es nicht, dass fast jeder Haushalt in Deutschland sein Haus oder seine Wohnung mit einem Teppich bereichert hat. Allerdings ist die Lebensdauer eines Teppichs leider nicht unbegrenzt, so dass wohl jeder irgendwann über den Kauf eines neuen Teppichs nachdenkt. Damit dieser aber dann zu dem gewünschten Highlight wird und gut zu der eigenen Einrichtung passt, sollte man vor einem Kauf einige wichtige Punkte / Tipps beachten und sich selbst einige Fragen stellen:

Wo soll der Teppich seinen Platz finden?

Oft hängt von dem jeweiligen Raum auch die Beanspruchung des Teppichs ab. Wenn der Teppich zum Beispiel ein Blickfang im Wohnzimmer sein soll und hauptsächlich dazu dient den Raum zu gestalten, so wird er in der Regel geringer beansprucht als ein Teppich im Esszimmer oder unter dem Esstisch, geschweige denn als der in einem im Kinderzimmer. Bei einem freiliegenden Teppich, der nur als Eyecatcher Akzente setzen soll, braucht der Teppich also nicht so strapazierfähig zu sein wie ein Teppich, der stark beansprucht wird. Für ein Kinderzimmer eignen sich am besten Teppiche, die möglichst unempfindlich und leicht zu reinigen sind. Besonders wenn das Kinderzimmer von kleinen Kindern bewohnt wird, ist unbedingt darauf zu achten, dass de Teppich weitest gehend schadstofffrei ist.

Ausrichtung und Größe

Schräg liegende Teppiche sorgen für Leben und Dynamik. Wenn ein Teppich jedoch gerade und dazu in der Raummitte liegt, verschafft er einem Raum mehr Ruhe. Bei der Auswahl der Größe eines Teppichs müssen die Raumgröße, sowie die Proportionen der Sitzgruppen und übrigen Möbelstück berücksichtigt werden. Grundsätzlich empfiehlt es sich, einen Teppich nicht zu groß zu wählen, weil ansonsten die Gefahr einer Dominanz besteht. Wenn er seinen Platz unter einer Tischgruppe finden soll, dann sollte er allerdings so groß sein, dass Esstisch und Stühle auf ihm stehen können.

Was ist bei der Farbe zu beachten?

Grundsätzlich sollte die Farbe des Teppichs an die Farbfamilie der anderen Möbel angepasst werden, sich von diesen jedoch etwas abheben. Helle Farben und einfarbige Teppiche lassen den Raum größer erscheinen, dunklere Nuancen und kleine Muster verkleinern ihn hingegen optisch. Mehr als drei verschiedenen Farben in einem Raum machen diesen unruhig. Dieses gilt auch für allzu viele und verschiedene Formen und Muster.

Fazit

Beider Beachtung der vorgenannten Tipps wird man sicherlich viel Freude an seinem neuen Teppich haben. Und genau dieses ist wichtig, denn ein Teppich ist viel mehr als nur ein reiner Nutzgegenstand, sondern soll zum Ambiente eines Heims beitragen. Nützliche Tipps findet man auch unter: http://www.teppiche.one/tipps-zum-kauf/

Über:

Kayoom GmbH
Herr Hakan Kayan
Otto-Brenner-Str. 2
52353 Düren
Deutschland

fon ..: 02421 990040
fax ..: 02421 9900422
web ..: http://www.tepppiche.one
email : service@kayoom.com

Teppiche begleiten uns durch unser Leben Wer genießt nicht diesen Augenblick: nach einem langen und anstrengenden Tag in sein Heim zurück zu kehren und das weiche, anschmiegsame Gefühl unter den Füßen spüren, das durch einen Teppich vermittelt wird! Teppiche vermögen es, einem Zuhause ein ganz besonderes Ambiente zu vermitteln, ein Ambiente der Wärme und Gemütlichkeit. Dabei kann jeder Teppich für sich ein Schmuckstück sein, sei es eine handgeknüpfte Ausführung oder sei es eine maschinengeknüpfte Ausführung. Für den einen ist ein Teppich ein unentbehrlicher Gemütlichkeitsfaktor im eigenen Heim, für den anderen vielleicht eine Wertanlage oder ein Kunstobjekt. Aber unabhängig von dem Verwendungszweck genießt wohl jeder das besondere Flair, das von einem Teppich ausgeht. Ein Teppich gehört einfach zu unserem Leben! Dabei gibt es aber wohl kaum einen anderen Einrichtungsbegleiter in unserem Leben, der eine so lange und interessante Geschichte aufweist wie Teppiche. Diese vermögen es, uns sowohl über die kulturelle Entwicklung verschiedener Völker zu erzählen, als auch über deren handwerklichen Kunst.

Pressekontakt:

DieWebAG
Herr Jorg Stromsdorfer
Hohezollernring 103
50672 Köln

fon ..: 022199969020
web ..: http://www.diewebag.de/social-media-marketing.php
email : presse@diewebag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-sollte-beim-kauf-eines-teppichs-beachtet-werden/

Für höchste Anforderungen: zwei neue Bodenbelagsklebstoffe für den Objektbereich

ARDEX AF 230 / AF 2224

Für höchste Anforderungen: zwei neue Bodenbelagsklebstoffe für den Objektbereich

Speziell für Bodenbeläge im Objektbereich: Die Klebstoffe ARDEX AF 2224 und ARDEX AF 230

Witten, 10. Februar 2016. Ob Teppich, PVC oder Linoleum: Bodenbeläge im Objektbereich müssen einiges aushalten, die Anforderungen an Strapazierfähigkeit und Brandschutz sind hoch. Auch die Verlegung dieser vielfältigen Beläge ist häufig technisch anspruchsvoll. Ardex bietet deshalb ab sofort zwei neue Klebstoffe an, die genau auf die Anforderungen von Bodenbelägen im Objektbereich zugeschnitten sind: ARDEX AF 2224 für elastische und textile Beläge und ARDEX AF 230 speziell für textile Beläge. Beide Produkte haben ein großes Anwendungsspektrum. Zudem sind sie sehr emissionsarm und geruchsneutral.

Bei der Verlegung von Bodenbelägen im Objektbereich spielt neben der Optik die Funktionalität eine entscheidende Rolle. „Die Verarbeitung dieser Beläge ist jedoch oft schwieriger als im privaten Bereich, etwa weil sie störrischer sind. Hinzu kommt, dass die Belastung deutlich höher ist. Das muss bei der Auswahl des Klebstoffes bedacht werden“, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik Boden/Wand/Decke bei Ardex.

Der Wittener Bauchemie-Hersteller hat deshalb zwei Spezial-Klebstoffe entwickelt. ARDEX AF 2224 ist ein Universalprodukt für alle elastischen und textilen Bodenbeläge im Objektbereich. Dazu gehören beispielsweise auch PVC-Designbeläge, die wegen ihrer optischen Vielfältigkeit und den technischen Vorteilen beliebt sind. Der Klebstoff überzeugt durch kurze Ablüftezeit, schnellen Kraftaufbau und hohe Endfestigkeit. Seine harte Klebstofffuge und dadurch hohe Scherfestigkeit sorgen für einen sicheren und dauerhaften Halt des Belags.

ARDEX AF 2224 ist besonders emissionsarm (EC 1Plus) und zusätzlich mit dem „Blauen Engel“ als umweltfreundliches Produkt gekennzeichnet. „Das gibt sowohl den Verarbeitern als auch den Kunden Sicherheit“, sagt Martin Kupka von Ardex.

ARDEX AF 230 ist ein reiner Textilbelagsklebstoff, der auch bei „schwierigen Fällen“ eingesetzt werden kann, etwa bei Nadelvliesbelägen. „ARDEX AF 230 sorgt dafür, dass Teppichböden sicher liegen und ihre optischen Eigenschaften zu 100 % behalten“, so Kupka.

ARDEX AF 2224 im Überblick:
-ARDEX AF 2224 ist ein Dispersionsklebstoff für elastische und textile Bodenbeläge im Objektbereich, etwa PVC-, Textil- Linoleum- oder Kautschukbeläge. Besonders geeignet ist er für die Verlegung von PVC-Designbelägen.
-Die hohe Scherfestigkeit sorgt für einen sicheren Halt des Belags.
-Gleichzeitig verfügt das Produkt über einen schnellen Kraftaufbau.
-ARDEX AF 2224 ist besonders emissionsarm (EC 1 Plus), geruchsneutral und mit dem „Blauen Engel“ als umweltfreundliches Produkt gekennzeichnet.

ARDEX AF 230 im Überblick:
-ARDEX AF 230 ist ein Dispersionsklebstoff für den Objektbereich und kann für Textilbeläge mit unterschiedlicher Rückenausstattung eingesetzt werden.
-Die hohe Scherfestigkeit verhindert das Schrumpfen der Beläge.
-Der Textilbelagsklebstoff verfügt über schnellen Kraftaufbau und gute Endfestigkeit.
-ARDEX AF 230 ist besonders emissionsarm (EC 1).

Zu den Ardex-Presseinformationen:
http://www.ardex.de/nc/ardex/news.htm

Bildmaterial zum Download:
www.ardex.de/presse/objektklebstoffe

Ardex auf Facebook:
https://www.facebook.com/ardexDE

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit mehr als 60 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex Gruppe beschäftigt heute über 2.400 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit ihren 13 großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 610 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Dorloff
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Janin.Dorloff@ardex.de
www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuer-hoechste-anforderungen-zwei-neue-bodenbelagsklebstoffe-fuer-den-objektbereich/

Vintage Teppich Trend: RETRORUG eröffnet in Berlin

Vintage Teppich Trend: RETRORUG eröffnet in Berlin

Handgemachte Vintage Teppiche sind das zeitgemäße Pendant zum angestaubten Orienttepich

Wer durch die Innenstadt Berlins fährt, wird schnell Zeuge von der schier unendlichen Anzahl orientalischer Teppichläden. Man gewinnt den Eindruck, dass hier ein riesiger Bedarf an Orientteppichen bestehen muss. In allen Größen und Mustern erhältlich, gelten sie als traditionelle und teilweise antike Wohnaccessoires. Die meisten dieser Exemplare besitzen jedoch ein mittlerweile angestaubtes Image. Zu Unrecht – denn dass ein orientalischer Teppich nicht immer altbacken daherkommen muss, beweist RETRORUG mit seinen aufwendig restaurierten Modellen. Und hebt sich damit deutlich von besagter Konkurrenz ab.

Galten doch Orientteppiche schon längere Zeit nicht mehr als frischer Akzent der Inneneinrichtung, wird dank des Vintage-Looks und einer eleganten Aufmachung der Teppichtrend wiederbelebt. In der Knesebeckstr. 55 öffnet RETRORUG zwischen dem Kurfürstendamm und der Lietzenburger Straße in attraktiver City-West Lage die Türen des ersten Stores. Und wartet mit großem Sortiment an bis zu 60 Jahre alten Vintage Teppichen auf Kenner sowie denen, die es noch werden möchten.

Die bei RETRORUG erhältliche, exklusive Auswahl an Vintage Modellen transportiert den Charme der alten Orienttepiche gepaart mit einer modernen Aufmachung. Jeder einzelne Teppich ist handgeknüpft und überzeugt mit fein ausgearbeiteten Mustern und der hohen Liebe zum Detail. Damit erhält ein Käufer seinen ganz persönlichen Teppich und ein echtes Unikat. Egal ob für das modern eingerichtete Büro oder im altmodisch-urigen Appartment – die Teppiche schmeicheln fast jeder Einrichtung und lassen das Interieur in einem gemütlichen sowie hochwertigen Antlitz erstrahlen. Fest steht, dass Vintage Teppiche einer der heißesten Wohntrends dieses Jahr sind und sich die Nachfrage nach den Einzelstücken immer größerer Beliebtheit erfreut. Wer sich selbst davon ein Bild machen möchte, kann dies ab sofort persönlich tun.

Weitere RETRORUG Stores in Deutschland

Neben der Berliner Filiale werden noch weitere RETRORUG Stores in Deutschland eröffnen. Der luxury-shabby-look von hochwertigen und in Handarbeit hergestellten Teppichen gewinnt nach Ansicht des Inhabers Sebastian Lange zunehmend an Interesse. Daher werden zusätzliche Standorte in weiteren Großstädten den ansteigenden Trend um die Vintage Teppiche flächendeckend bedienen: „Für die Zukunft wird RETRORUG neben dem Berliner Standort auch in München, Hamburg und Düsseldorf das Angebot an Vintage Teppichen verfügbar machen“, so Sebastian Lange.

Veredeln Sie Ihr zu Hause mit dem Charme eines exklusiven Vintage Teppichs! Unterstreichen Sie die Kreativität und den Stil Ihres Büros mit einem einzigartigen, handgemachten Teppich von RETRORUG!

Wir sind weltweit einer der größten Hersteller von handgeknüpften Vintage Teppichen mit einer riesigen Auswahl an Farben und Größen.
Sie finden unsere Vintage Teppiche in Berlin, München, Hamburg und Düsseldorf.

Kontakt
RETRORUG GmbH
Maximilian Reiter
Knesebeckstraße 55
10719 Berlin
+49 30 23 58 06 58
info@retrorug.de
http://www.retrorug.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vintage-teppich-trend-retrorug-eroeffnet-in-berlin/

Desso: Neuer Standort Frankenthal ab 2016

Desso Objekt baut künftig von neuem Unternehmenssitz aus seine Position am Markt mit erweiterter Vertriebsmannschaft aus

Desso, ein führendes Teppichunternehmen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), verlegt zum Jahresende den Sitz seines Unternehmensbereichs Desso Objekt nach Frankenthal unter das Dach der Tarkett Holding GmbH. Der Unternehmensbereich wird auch in Zukunft eigenständig unter der Marke Desso agieren. Um seine Marktposition in Deutschland weiter zu stärken, baut Desso Objekt derzeit seine Geschäftsaktivitäten mit erweiterter Vertriebsmannschaft aus. Seit Mitte des Jahres unterstützen Thomas Jung im Raum Ostdeutschland/Berlin und Julian van den Busch in Bayern/München den Vertrieb. Eine weitere Vergrößerung des Sales-Teams ist für dieses und das kommende Jahr geplant.

Desso GmbH geht in Tarkett Holding GmbH auf
Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 übernahm Tarkett das Teppichunternehmen Desso, um den europäischen Markt für hochwertige Teppichböden zu erschließen. Ziel der Übernahme war es, Kunden zusätzlich zukunftsweisende Lösungen sowie umfassendes Know-how im Design zu bieten. Desso Objekt und Tarkett führen ihre Geschäfte künftig von einem gemeinsamen Deutschlandsitz aus und legen hierzu ihre Büros am Standort von Tarkett in Frankenthal zusammen. Durch die Bündelung der Aktivitäten können bestehende Synergieeffekte noch besser ausgeschöpft werden.

Desso wird weiterhin als eigenständige Innovationsmarke innerhalb der Tarkett-Gruppe geführt.

Verpflichtung zur Nachhaltigkeit
Als Anbieter innovativer und nachhaltiger Bodenbeläge teilen Desso und Tarkett dieselben Unternehmenswerte und Vision. Erst kürzlich erreichte Desso einen bedeutenden Meilenstein auf seinem kontinuierlichen Weg zur Kreislaufwirtschaft: Das Unternehmen erhielt als erster Teppichfliesenhersteller weltweit das Cradle-to-Cradle®-Zertifizierungslevel „Gold“ für eine neue Teppichfliesen-Kollektion.

„Der klaren Fokussierung auf Teppichfliesen in Verbindung mit unserer konsequenten Ausrichtung auf Cradle-to-Cradle haben wir insbesondere in den letzten Jahren ein starkes Wachstum in Deutschland zu verdanken. Mit Tarkett als Eigentümer setzen wir unseren Kurs fort, innovative Teppichbodenlösungen zu entwickeln, die aktiv Gesundheit und Wohlbefinden fördern. Den Umzug unter das Dach von Tarkett sehen wir als einen wichtigen Schritt, der sich positiv auf unser Geschäft auswirken wird“, erklärt Michael Stein, Geschäftsleiter von Desso Objekt in Deutschland.

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden
+49 (0)6122 58 73 410
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-neuer-standort-frankenthal-ab-2016/

Desso AirMaster® feiert fünften Geburtstag mit GUI Gold Plus-Zertifikat

Desso AirMaster® feiert fünften Geburtstag mit GUI Gold Plus-Zertifikat

Desso AP AirMaster Sphere (Bildquelle: @Desso)

Desso, Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe, kann pünktlich zum fünfjährigen Bestehen seines prämierten Produkts DESSO AirMaster® eine weitere Auszeichnung vorzeigen: als erster Teppich erhält AirMaster® die Zertifizierung GUI Gold Plus des unabhängigen, deutschen Prüfinstituts GUI (Gesellschaft für Umwelt und Innenraumanalytik). Darüber hinaus wird die Reihe AirMaster® Sphere um sechs zusätzliche Farben erweitert.

Studien zufolge verbringen wir ca. 90 % unserer Zeit in Innenräumen. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Sauberkeit der Innenraumluft maßgeblich an Bedeutung. So bestimmen Staub- und Feinstaubpartikel und deren Größe nicht nur die Luftqualität, sondern stehen auch in direktem Zusammenhang mit möglichen Gesundheitsproblemen (1).

Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung kann Teppichboden eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Feinstaub aus der Innenraumluft spielen. Eine Studie des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) (2) hat erwiesen, dass sich die Feinstaubbelastung durch die Nutzung von Teppichböden deutlich verringern lässt. Mit der Einführung von DESSO AirMaster® im Jahr 2010 hat diese Teppich-Funktionalität ein neues Ausmaß erreicht: die patentierte Technologie von AirMaster® wurde speziell dafür entwickelt, schädlichen Feinstaub aus der Innenraumluft aufzunehmen und zu binden.

Tests, die in den Laboren der GUI bereits zu einem früheren Zeitpunkt durchgeführt wurden (3), haben bewiesen, dass DESSO AirMaster® 8-mal effektiver bei der Aufnahme und Bindung von Feinstaub ist als glatter Bodenbelag (PM10) und 4-mal effektiver als herkömmliche Teppichböden (PM10) (4).

Die neuesten Testergebnisse weisen nun nach, dass DESSO AirMaster® mit EcoBase™-Rücken sogar noch mehr gesundheitsfördernde Eigenschaften hat. Für diese besondere Produktkombination ließ Desso einen zusätzlichen Test mit der GUI durchführen, um die Produktleistung in Bezug auf drei strenge Testkriterien zu bewerten:

-Eignung für Allergiker aufgrund der Inhaltsstoffe
-Hohe Feinstaubbindekapazität
-Niedrige VOC-Emissionseigenschaften (Volatile Organic Compound – flüchtige organische Verbindung)

DESSO AirMaster® mit EcoBase™-Rücken erfüllt alle oben genannten Kriterien und ist somit das erste Produkt, das mit dem GUI Gold Plus-Label zertifiziert wurde.

„Eine schlechte Innenraumluftqualität beeinträchtigt nicht nur Gesundheit und Wohlbefinden, sondern kann sich auch negativ auf die Produktivität am Arbeitsplatz und die Anwesenheitsquote auswirken. Tatsächlich gehört die Luftqualität in Innenräumen nach Aussagen der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) zu den fünf größten umweltbedingten Gesundheitsrisiken unserer Zeit“, erklärt Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso und Vice President, Carpet (EMEA), von Tarkett. „Eine verbesserte Raumluftqualität kann unmittelbar einen positiven und messbaren Einfluss auf krankheitsbedingte Fehlzeiten haben und die Produktivität steigern.“

AirMaster® Sphere ist eine moderne Teppichfliese, die richtungsunabhängig verlegt werden kann. Desso führte die Fliese 2014 als Teil der Kollektion „Elements“ auf dem Markt ein. Ab sofort ist AirMaster® Sphere in sechs zusätzlichen Farben, wie beispielsweise Aqua, Lime, Mustard Yellow und Pillarbox Red, für die Gestaltung von aussagekräftigen Fußböden erhältlich.

(1)Weltgesundheitsorganisation Air Quality Guidelines for Particulate Matter, Global Update 2005
(2)Umfrage im Jahre 2005 durchgeführt von: Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
(3)Die GUI (Gesellschaft für Umwelt und Innenraumanalytik) ist ein unabhängiges deutsches Prüfinstitut, das sich auf die Analyse der Luftqualität in Innen- und Außenräumen spezialisiert hat
(4)Basierend auf durchschnittlich 15 wiederholte Untersuchungen des Umweltinstituts GUI mit DESSO AirMaster® im Vergleich zu einem herkömmlichen glatten Bodenbelag und einem herkömmlichen strukturierten Schlingenteppichboden (Mittelwerte)

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden
+49 (0)6122 58 73 410
skuehn@desso.com
http://www.desso.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-airmaster-feiert-fuenften-geburtstag-mit-gui-gold-plus-zertifikat/

Desso und Ex Interiors vereinen ihre Kreativität in neuer Teppichkollektion „Desso&Ex“

Desso, ein weltweit führender Hersteller von Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbelägen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), präsentiert „Desso&Ex“, eine neue Kollektion aus Veloursteppichböden und nach Maß gefertigten Teppichen (Rugs). Die Kollektion ist Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Desso und Ex Interiors, einem internationalen Büro für Innenarchitektur.

Als ein innovationsgetriebenes Unternehmen investiert Desso kontinuierlich in Kreativität, Funktionalität und die Umsetzung der Cradle to Cradle®-Prinzipien. Eines der Markenzeichen von Desso ist herausragendes Design. Seine Inhouse-Design-Teams lassen sich regelmäßig durch die Zusammenarbeit mit führenden Designern wie Petra Blaisse, Hella Jongerius, Mark Mulders, Marcel Wanders und Viktor & Rolf inspirieren. Die langjährige Kooperation mit Odette Ex, Gründerin und Inhaberin von Ex Interiors, führte vor Kurzem zu einem für Desso und Ex Interiors völlig neuartigen Prozess der Co-Kreation.

„Die Kollektion Desso&Ex spiegelt die gemeinsamen Werte von Desso und Odette Ex von „Ex Interiors“ sowie deren beidseitige Leidenschaft für Kreativität und hochwertiges Design wider“, so Ludwig Cammaert, Director Design & Technical Development bei Desso.

Inspirationsquelle für die gedeckten „verwittert“ wirkenden Farbtöne und mehrschichtigen Muster der Kollektion war die Kunstwelt. Die Kollektion wurde entworfen, um Menschen, Raumbereiche und verschiedene Elemente aus der Innenarchitektur zusammenzuführen. Odette Ex zeigt sich von der Dynamik des Gemeinschaftsprojekts begeistert: „Ich bin auf die Kollektion Desso&Ex sehr stolz, da sie frische Ideen und Einzigartiges auf den Markt für Raumgestaltung bringt. Die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen spiegelt unser gemeinsames Streben nach Ästhetik wider – und die Dynamik zwischen den Teams hat der Kollektion eine neue Dimension verliehen, die Menschen und Räume auf verschiedene Weise vereint und verbindet. Innenarchitektur sollte – ähnlich wie die bildende Kunst – die Menschen tief berühren. Ich denke, dies ist uns mit dieser gemeinsamen Kreation gelungen.“

Die Kollektion Desso&Ex bietet 115 verschiedene Designs in unzähligen Kombinationen für eine moderne, mehrschichtige Gestaltung. Sie regt zu verspielten Bodenbelagsmotiven an, die mit einem neutralen Farbton, der sich von einem Spektrum an Mustern abhebt, wichtige Elemente innerhalb des Raums hervorheben oder kontrastieren. Zur Auswahl stehen fünf verschiedene, weichtönige Farbvarianten: Stein, Karmesinrot, Bernstein, Blattfarben und Indigoblau.

Jede Kombination aus Farben und Mustern erzeugt eine einzigartige Atmosphäre – von einem ruhigen und ausgleichenden Hintergrund in Ruhezonen bis hin zu einem lebendigeren und dynamischeren Ambiente in Bereichen, in denen Menschen zusammentreffen. Indem dieselben Muster in verschiedenen Räumen wiederholt werden, lassen sich selbst zwischen entfernt liegenden Flächen Übergange schaffen. Ebenso ermöglichen es Farben, den Beginn und das Ende von Bereichen zu markieren.

Mit der Kollektion Desso&Ex kann jedem Raum ein persönlicher Stil verliehen werden. Zudem lassen sich innerhalb eines Raumes spezifische Bereiche kreieren.

Die neue Kollektion wird ab Mitte Oktober erhältlich sein.

Photo-Download: bit.ly/DessoExPictures

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden
+49 (0)6122 58 73 410
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-und-ex-interiors-vereinen-ihre-kreativitaet-in-neuer-teppichkollektion-dessoex/

Desso erreicht als erster Teppichfliesen-Hersteller weltweit C2C-Zertifizierung in der Kategorie „Gold“

Desso, ein führendes Teppichunternehmen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), hat einen neuen, bedeutenden Meilenstein erreicht: das Unternehmen ist der erste Teppichfliesenhersteller weltweit, der das Cradle-to-Cradle-Zertifizierungslevel „Gold“ für eine neue Teppichfliesen-Kollektion erhält. Die Gold-Zertifizierung ist das Ergebnis von sieben Jahren intensiver Arbeit und Anstrengung mit dem Ziel, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft auf Basis der C2C-Prinzipien zu vollziehen. Die Kollektion wird in allen Hauptmärkten im Oktober 2015 eingeführt werden.

Die neue „Gold-Kollektion“ ist standardmäßig mit dem Rücken EcoBase ausgestattet, der in einem Upcycling-Prozess aufbereitetes Kalziumkarbonat (Kreide) von lokalen Trinkwasser-Unternehmen enthält, das zu 100% im Produktionsverfahren von Desso recycelt werden kann. Darüber hinaus enthält die Kollektion ECONYL, ein 100% regeneriertes Nylon, das aus wiederverwertbaren Abfallstoffen einschließlich Post-Consumer-Garnabfällen aus der Desso-eigenen Refinity-Anlage hergestellt wird.

Die Produkte der Gold-Kollektion von Desso bieten die folgenden Vorteile:
– 100% positiv definierte (1) Materialien
– 100% regeneriertes Garn (ECONYL)
– Im Durchschnitt 80% wiederverwertbare (2) Materialien
– Im Durchschnitt 52% Recyclingmaterial
– Sehr geringe VOCs (3) (Flüchtige organische Verbindungen)
– Trägt zu LEED v4 (4) Punkte bei

Um diesen „goldenen“ Meilenstein zu erreichen, musste Desso eine breite Palette an strengen Umwelt- und Gesundheitskriterien erfüllen, wie sie im Cradle-to-Cradle-Certified-Produktstandard definiert sind. Diese Rahmenbedingungen für Innovationen zeigen, dass „zielorientierte Gestaltung“ sich nicht nur wirtschaftlich auszahlt, sondern auch Umwelt und Gesundheit positiv beeinflusst. Die Produkte werden von dem unabhängigen „Products Innovation Institute“ mit Sitz in den USA zertifiziert. Zusätzlich zu dieser Kollektion sind 93% der Teppichfliesen-Reihe von Desso für den Objektbereich Cradle-to-Cradle-zertifiziert, je nach Ausführung des Rückens entweder auf Bronze- oder Silber-Level.

Desso schlug in 2008 seinen kontinuierlichen Weg zur Kreislaufwirtschaft auf Basis der Cradle-to-Cradle-Prinzipien ein. Diese ermöglicht es Herstellern, Produkte zu entwerfen, die für mehr als einen Produktlebenszyklus in einem ständig sich erneuernden, nicht-toxischen, geschlossenen Kreislauf entwickelt sind und zunehmend mit erneuerbarer Energie produziert werden. Auf diese Weise hilft die Kreislaufwirtschaft Desso, mehrere große, globale Herausforderungen zu bewältigen: Ressourcenknappheit, Toxizität und Klimawandel. Als ein regeneratives, von der Natur inspiriertes Modell ersetzt die Kreislaufwirtschaft das eher traditionelle, lineare Wirtschaftssystem nach dem Grundsatz „take, make and waste“.

Laut jüngsten Forschungsergebnissen (5) könnte die Kreislaufwirtschaft durch eine intelligentere Nutzung von Materialströmen weltweit Kosten in Höhe von insgesamt einer Billion Dollar pro Jahr einsparen.

Desso hat sich dazu verpflichtet, den Übergang zur Kreislaufwirtschaft auf Basis der Cradle-to- Cradle-Standards zu vollziehen, einer Philosophie, die der deutsche Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart und der US-amerikanische Architekt William McDonough entwickelten. Diese ruft Unternehmen auf, nach gesunden Materialien, effektiven Recycling-Systemen und Prozessen zu forschen. Weitere Grundpfeiler von Cradle-to-Cradle sind ein verantwortungsvolles Wassermanagement, soziale Gerechtigkeit und erneuerbare Energien.

„Wir freuen uns, mithilfe der gemeinsamen Vision und intensiven Arbeit unserer Mitarbeiter und Stakeholder diesen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zur Kreislaufwirtschaft erreicht zu haben“, erklärt Roland Jonkhoff, Managing Director, Desso und Vice President Carpet EMEA, Tarkett. „Parallel dazu werden die Innovationen, die auf unserem Weg zu einem C2C- Unternehmen erforderlich sind, weiterhin zu unserem Geschäftserfolg beitragen. Dies zeigt uns und auch anderen Unternehmen, dass eine Business-Strategie gekoppelt mit starken CSR-Zielen tatsächlich den kommerziellen Erfolg untermauert.“

1) Positiv bewertet = Alle Ausgangsstoffe wurden nach den Cradle-to-Cradle®-Bewertungskriterien entweder als grün (optimal) oder gelb (akzeptabel) bewertet. Wie in dem Cradle to Cradle Certified Product Standard, Version 3.1, beschrieben.
2) In Übereinstimmung mit dem Cradle-to-Cradle-Certified-Produktstandard.
3) In Übereinstimmung mit dem Cradle-to-Cradle-Certified-Produktstandard. Dieser Standard beschreibt: der TVOC-Wert muss kleiner als 0.5 mg/m3 sein. Individuelle VOCs kleiner (0.01) x (niedrigerer Wert aus dem TLV- oder MAK-Wert). Die aufgewandte Zeit beträgt 7 Tage.
4) http://www.usgbc.org/node/2616399?view=language
5) Towards the circular economy, Band eins bis drei, Ellen MacArthur Foundation/McKinsey.

Über DESSO®
Das weltweit tätige Unternehmen Desso stellt Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge her und agiert in mehr als 100 Ländern. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen und Luftfahrtslinien eingesetzt.

Das Unternehmen produziert darüber hinaus weltweit führende Sportplatzbeläge, wie DESSO GrassMaster®, der auf den Plätzen der renommiertesten Fußballmannschaften sowie im „Fußballtempel“ in Wembley verlegt wurde.

Die meisten Menschen verbringen heute durchschnittlich 90 % ihrer Zeit in Innenräumen. Dies führte zur Desso Unternehmensvision: „Wie kann ein Teppichboden aktiv zur Gesundheit und zum Wohlbefinden beitragen.“

Das Desso Leitmotiv ist es, unvergleichliche Produkte zu entwickeln, die den Innenraum wesentlich verbessern. Diese fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen und damit letztendlich auch ihre Leistungsfähigkeit. Dies wird durch ein Innovationsprogramm angetrieben, das sich auf die Grundsätze von Kreativität, Funktionalität und Cradle to Cradle® Design stützt.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden
+49 (0)6122 58 73 410
skuehn@desso.com
http://www.desso.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/desso-erreicht-als-erster-teppichfliesen-hersteller-weltweit-c2c-zertifizierung-in-der-kategorie-gold/

Pack & Wasch öffnet Service für Endkunden

Premium-Teppichpflege bietet bundesweiten Service

Pack & Wasch öffnet Service für Endkunden

Auf www.packundwasch.de kann der Kunde aus einem Angebot unterschiedlicher Teppichwäschen wählen.

Die Premium Teppichreinigung Pack & Wasch bietet seit Anfang des Jahres ihren Service nicht mehr nur für Teppich-Hersteller, sondern jetzt auch für Endkunden. Über www.packundwasch.de können nun endlich Kunden aus ganz Deutschland jederzeit von jedem Ort aus ihre Teppiche einfach und bequem reinigen lassen.

Pack & Wasch ist ein Ableger der Teppichpflege Braun, mit Sitz in Sachsenheim-Ochsenbach, zwischen Stuttgart und Heilbronn. Das Unternehmen kooperiert schon seit Jahren mit renommierten Teppichherstellern, um vor allem für hochwertige Teppiche und besondere Teppich-Materialien geeignete Reinigungen anzubieten. Braun Collection, Woodnotes Papiergarnteppiche, Rolf Benz, Kymo oder Böhmler im Tal, zählen unter anderen zu den Partnern des Unternehmens. Seit Anfang des Jahres bietet Pack & Wasch nun die Premium-Teppichpflege auch für den Endkunden deutschlandweit an.

„Teppiche sind für den Kunden oft nicht leicht zu transportieren. Darüber hinaus muss die sichere und zuverlässige Lieferung der Ware gewährleistet sein“ so Wolfang Braun, Geschäftsführer von Pack & Wasch. Mit der Entwicklung einer besonderen Versand-Tasche und dem flächendeckenden Ausbau der Logistik ist die Reinigung für den Kunden nun denkbar einfach. Nach der Bestellung über den Online-Shop wird eine spezielle Pack & Wasch-Versandtasche geliefert. Hier kann der Kunde einfach und bequem seinen Teppich einrollen. Um den Rest kümmert sich Pack & Wasch.

Premium-Teppichhersteller sind genauso wie deren Kunden auf einen Werterhalt der Teppiche bedacht. Geeignete Reinigungsverfahren und der sorgsame Umgang mit der Ware zählen für Pack & Wasch zur alltäglichen Aufgabe. Mit dem deutschlandweiten Angebot profitieren nun nicht mehr nur Teppich-Hersteller, sondern auch Endkunden von der bequemen Reinigung. Pack & Wasch – die einfache Art Ihren Teppich gründlich und schonend zu reinigen.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und Fingerspitzengefühl sorgt Pack & Wasch dafür, dass hochwertige Teppiche eine schonende reinigende Wäsche erhalten. Ob Wolle, Seide, Papier-Garn oder Mischmaterialien: mit Fingerspitzengefühl und in Zusammenarbeit mit führenden Teppichherstellern wendet Pack & Wasch das passende Waschverfahren für jeden einzelnen Teppich an. Mit eigens entwickelter Versandtasche und bundesweitem Lieferservice bietet Pack & Wasch damit eine bequeme Art, Teppiche gründlich und schonend zu reinigen. Mehr unter www.packundwasch.de

Firmenkontakt
Pack & Wasch
Wolfgang Braun
Aucht 2-4
74343 Sachsenheim-Ochsenbach
07046-962115
07046-962120
info@packundwasch.de
http://www.packundwasch.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing mit Konzept!
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
0175/1661622
oberparleiter@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pack-wasch-oeffnet-service-fuer-endkunden/