Schlagwort: telefon

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949, Garantruf Easy

Leichte Bedienung und Sicherheit im Notfall

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949, Garantruf Easy

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949 mit Garantruf Easy, Dual-SIM und Bluetooth, www.pearl.de

-Große Tasten für leichtes Handling
-Sicherheit dank Garantruf® Easy
-Vertrags- und SIM-Lock-frei
-Auf bis zu 2 Rufnummern erreichbar
-Integriertes FM-Radio

Einfach und komfortabel zu bedienen: Telefonieren, SMS schreiben & Co. gelingt ganz bequem dank übersichtlichem Tasten-Layout mit großen Symbolen. Zusätzlich ermöglichen 2 Direktwahltasten des Handys von simvalley MOBILE besonders einfaches Telefonieren mit den Liebsten.

Absicherung für den Notfall ab: Mit nur einem Tastendruck sendet das Handy eine Notruf-SMS an bis zu 5 hinterlegte Notfall-Nummern. Zugleich schaltet es auf automatische Rufannahme und Freisprechen. Erfolgt kein Rückruf, wählt das Mobiltelefon den 112-Notruf.

Auf 2 Nummern erreichbar: Zwei Steckplätze für die SIM-Karten ermöglichen den komfortablen Wechsel zwischen privatem und beruflichem Einsatz oder zwischen Heim- und Urlaubsnetz.

Weitere nützliche Extras: Dank individuell festlegbarer Klingeltöne erkennt man auch ohne Brille sofort, wer anruft. Per Bluetooth verbindet man den kabellosen Kopfhörer oder das Headset zum Musikhören oder Freisprechen. Und das integrierte FM-Radio sorgt jederzeit für Unterhaltung.

-Ideal für Senioren und Kinder: große Tasten, einfache Bedienung und Hilfe im Notfall
-Dual-SIM: für parallelen Betrieb von 2 SIM-Karten (Mini- und Micro-SIM)
-Vertrags- und SIM-Lock-frei: sofort startklar mit SIM-Karte Ihrer Wahl
-Weltweit erreichbar dank Quadband-GSM (850/900/1800/1900 MHz)
-Kontrastreiches TFT-Farbdisplay mit 4,6 cm / 1,8″: für Anzeige von Kontakten, Fotos und Menü
-Freisprech-Funktion mit Lauthören im Notfall
-Große Notruftaste: im Ernstfall schnell Hilfe alarmieren
-Garantruf® Easy für SOS-Funktion: bis zu 5 persönliche Notfall-Nummern für SMS, mit Rückrufkontrolle und automatische Rufannahme mit Freisprechen
-Status-LEDs für SMS und Ladestand auf der Vorderseite
-Alle wichtigen Handy-Funktionen: SMS, Telefonbuch mit 300 Einträgen, Wahlwiederholung, Profile, Anruflisten, Tastatursperre, Vibrationsalarm u.v.m.
-Personalisierte Klingeltöne: hören, wer anruft
-Bluetooth 2.1 + EDR für kabellose Verbindung zu Headset und Kopfhörer
-Integrierte Kamera für schnelle Schnappschüsse, Auflösung: 640 x 480 Pixel (VGA)
-Weitere Extras: FM-Radio, 2 VIP-Kurzwahl-Tasten, Aufnahmefunktion, Kalender, Taschenrechner, Wecker, Taschenlampe u.v.m.
-Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 600 mAh für bis zu 3 Stunden Sprechzeit, 8 Tage Stand-by
-Maße: 100 x 50 x 15 mm, Gewicht: 96 g
-Notruf-Klapp-Handy XL-949 inklusive Akku, Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 24,95 EUR
Bestell-Nr. PX-2446-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2446-1020.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-notruf-klapphandy-xl-949-garantruf-easy/

Für Innen und Außen, für Büro, Industrie und Klinik: Snom mit neuen DECT-Handsets aus der M-Serie

Für Innen und Außen, für Büro, Industrie und Klinik: Snom mit neuen DECT-Handsets aus der M-Serie

Die neuen Handsets der M-Serie: Mobile Kommunikation, die jeder Herausforderung gewachsen ist

Berlin, 20. September 2019 – Snom, deutscher IP-Pionier und führender Hersteller von VoIP-Telefonen für den Businessbereich, präsentiert drei neue DECT-Handsets und eine Basisstation aus der erfolgreichen M-Serie. Mit dem M70 und dem M80 bietet das Unternehmen zwei hochwertige, robuste Allrounder mit hoher Reichweite, integriertem Bluetooth und Alarmfunktion. Dazu kommt das speziell für den Einsatz in Kliniken und Pflegeheimen entwickelte, weiße M90 mit antibakterieller Oberfläche. Dazu passend: Die ebenfalls neue DECT Multizell-Basisstation M900 die mit bis zu 4.000 Basisstationen und 16.000 Mobilteile extrem skalierbar einsetzbar ist.

Mobiles, flexibles Arbeiten ist im modernen Geschäftsalltag selbstverständlich. Dazu gehört auch, mit kleinen, vielseitig verwendbaren Handgeräten immer und überall telefonieren zu können. Denn: viele Arbeitsprozesse und die darin involvierten Menschen werden auch im Büro immer mobiler. Längst spielt sich der Arbeitsalltag für viele nicht mehr nur am eigenen Schreibtisch ab. Neben den klassischen Tischtelefonen kommen daher immer häufiger moderne und professionelle DECT-Handgeräte zum Einsatz.

Allrounder für mobiles Arbeiten

Die Snom Handsets M70, M80 und M90 bieten zusammen mit der ebenfalls neuen Basisstation M900 modernste DECT-Kommunikation für das digitale Zeitalter. Die neuen, leistungsstarken Geräte wurden speziell für die Nutzung im Geschäftsalltag entwickelt und empfehlen sich je nach Bauart speziell fürs Büro (M70), Innen- und Außeneinsätze (M80) oder für Verwendungen in Krankenhäuser und Pflegeheimen (M90). Alle drei Modelle bieten zahlreiche Vorteile gegenüber gängigen Consumer-Lösungen.

Perfekte Allrounder M70 und M80
Das Snom M70 DECT-Handset ist der ideale Allrounder für mobiles Arbeiten im Büro, der Werkshalle oder dem Außengelände. Lediglich 120 g bringt das kompakt designte Modell (118x46x22 mm [HxBxT]) inklusive Lithium-Ionen-Akku und integriertem Gürtelclip auf die Waage. Dennoch ist das M70 dank seiner hochwertigen Verarbeitungsqualität und seiner äußeren Schutzhülle (geprüft nach Militärstandard MIL-STD-810g 516.6) robust genug, unbeabsichtigte Stürze aus bis zu 2 Metern Höhe unbeschadet zu überstehen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Arbeitsplatz sich nicht nur am Schreibtisch, sondern auch auf dem Campus oder in der Lagerhalle, dem Parkhaus oder anderen Außengeländen befinden, sind mit dem ebenfalls sehr leichten (138 g inkl. Lithium-Ionen-Akku und integriertem Gürtelclip) und widerstandsfähigen (122x48x22 mm [HxBxT]) M80 -DECT-Modell perfekt ausgestattet. Das besonders robuste Gerät wurde mit einer hochbelastbaren Ummantelung versehen und übersteht nicht nur Stürze aus bis zu 2 Metern Höhe (MIL-STD810g 516.6). Auch Spritzwasser und Staub machen ihm nichts aus (Schutzklasse IP65).

Sauber und hygienisch: das M90
Das weiße DECT-Handgerät M90 wurde eigens nach den Anforderungen in Krankenhäusern und anderen Pflegeeinrichtungen entwickelt, in denen es besonders auf Sauberkeit und Hygiene ankommt. Das 136 g leichte (inklusive Lithium-Ionen-Akku und integriertem Gürtelclip), kompakte Modell (122x48x22 mm [HxBxT]) ist nicht nur extrem robust und vor Staub, Spritzwasser sowie Stürzen aus bis zu 2 Metern Höhe geschützt (Schutzklasse IP65 und MIL-STD 810g 516.6 Zertifizerung). Es verfügt auch über ein spezielles, antibakterielles Gehäuse (getestet nach JIS Z 2801). Das Material lässt sich besonders einfach reinigen – und so das Wachstum von Bakterien und Viren auf der Oberfläche verhindert. Dieses Gerät ist daher perfekt für überall da, wo es auf Hygiene besonders ankommt – angefangen vom Gesundheitswesen bis hin zu sensiblen Bereichen wie Kindergärten aber auch Kosmetikinstituten und Empfangsbereichen mit vielen Menschen.

Leistungsstarke Features für effizienteres Arbeiten
Alle drei Neuzugänge zur M-Serie sind mit einem mehrfarbigen, hintergrundbeleuchteten TFT-LCD-Bildschirm, großem Navigations-Key, integriertem Bluetooth, und einem 3,5 mm Kopfhöreranschluss für schnurgebundene Headsets ausgestattet. Die integrierte Alarm-Taste erhöht außerdem die Sicherheit der Mitarbeiter in Notfällen.

Zahlreiche Telefonfunktionen – wie Schnellwahlnummern, das Führen von zwei Gesprächen gleichzeitig oder Konferenzschaltung – 200 Stunden Stand-by-Zeit und bis zu 12 Stunden Gesprächszeit (Breitband; ca. 17 Stunden Standard) runden ihr eindrucksvolles Leistungsvermögen ab.

Die Handsets M70, M80 und M90 Basisstationen M700 sowie der ebenfalls neuen VoIP-basierten DECT Multizell-Basisstation M900 kompatibel. Ebenso können andere Geräte aus der M-Serie mit der M900 Basisstation betrieben werden.

Auf die Basis kommt es an: Die Snom M900 DECT-Multizellen-Basisstation
Die VoIP-basierte DECT Multizell-Basisstation M900 ist die qualitativ hochwertige, leistungsstarke, einfach und intuitiv einzurichtende Schaltzentrale für eine drahtlose DECT-Abdeckung in großen Gebäuden mit vielen Etagen.

Dank des integrierten DECT-Managers werden alle Gespräche problemlos und ohne großen Aufwand für die IT über mehrere Etagen hinweg übergeben. Bis zu 4.000 registrierte Basisstationen, bis zu 16.000 Mobilteile sowie bis zu 100 Repeater lassen sich in einer Multizellenanordnung zusammenschließen. Die M900 ist kompatibel mit den Handsets M25, M65, M85 sowie den nachfolgenden Modellen der M-Serie und ermöglicht eine reibungslose, unterbrechungsfreie Telekommunikation mit einer Funkreichweite von 50 Metern in Innenräumen sowie 300 Metern im Freien. Zu den weiteren herausragenden Features der M900 gehören unter anderem: Unterstützung des OPUS Codecs, DECT- und LAN-Synronisation, PoE- und Netzteilunterstützung, TLS-Verschlüsselung sowie die lokale, XML- und LDAP-Telefonbuchunterstützung.

Über Snom:
Snom ist ein internationaler Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen. Als Pionier im Bereich Voice-over-IP (VoIP) 1997 in Berlin gestartet, hat sich Snom binnen zwei Jahrzehnten zu einer weltweit erfolgreichen Top-Marke für innovative Telefonie-Lösungen entwickelt.
Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens basiert auf zwei Grundpfeilern: erstklassige Technologie und Know-how vor Ort. Gemäß der Devise We believe in local management verfügt Snom derzeit über lokale Niederlassungen in 8 Ländern. Am Hauptsitz in Berlin sind unter anderem die Abteilungen Soft- und Hardwareentwicklung, Qualitätsmanagement, Interop und Marketing angesiedelt.
Ein weiterer Erfolgsgarant ist, dass Snom den sehr unterschiedlichen Kundenkreisen maßgeschneiderte Produkte und Lösungen anbieten kann – von hebräischen Schriftzeichen auf dem Display und dem Telefon bis hin zu individuellen Anpassungen für große Anbieter wie Vodafone.
Snom bietet ein beeindruckendes Produktportfolio, das selbstverständlich den neuesten europäischen Sicherheitsstandards entspricht. Die mit umfassenden Funktionen ausgestatteten IP-Tisch- sowie Konferenz- und -Schnurlostelefone von Snom zeichnen sich durch eine High-End-Audioqualität aus und bieten je nach Modell bis zu 27 Sprachen. Ein breites Sortiment an Zubehör, wie Kopfhörern und anderen Erweiterungen, ergänzt die Auswahl. Auf alle Geräte gewährt das Unternehmen eine 3-Jahres-Garantie.
Kunden und Partner von Snom profitieren darüber hinaus von attraktiven Kundenbindungsprogrammen mit unterschiedlichen Service-Angeboten. So hat sich über die letzten 20 Jahre eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit etabliert, die neben der exzellenten Technik und persönlichen Betreuung maßgeblich zum erstklassigen Image von Snom beiträgt.
Seit 2016 ist Snom Teil der VTech-Gruppe, dem weltweit größten Hersteller von Schnurlostelefonen.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.snom.com

Firmenkontakt
Snom Technology GmbH
Heike Cantzler
Wittestraße 30 G
13509 Berlin
+49 30 39833-0
marketing@snom.com
http://www.snom.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
snom@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuer-innen-und-aussen-fuer-buero-industrie-und-klinik-snom-mit-neuen-dect-handsets-aus-der-m-serie/

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt. V2

Musik und Telefonie komplett kabellos genießen

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt. V2

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt. V2, Ohrbügel, Bluetooth, www.pearl.de

-Freisprech-Funktion dank integriertem Mikrofon
-Einfache Steuerung per Multifunktionstaste
-Mit praktischer Freisprechfunktion
-Musik in bester Stereo-Qualität hören
-Ohrbügel für sicheren Halt beim Sport u.v.m.

Entspannter Musikgenuss und sicheres Telefonieren: Die Ohrhörer von auvisio kommen komplett ohne Kabel aus – für größtmögliche Bewegungsfreiheit. So bleiben die Hände immer frei, z.B. wenn man gleichzeitig Auto fährt und Telefonate annimmt.

Kinderleichte Einrichtung: Die beiden Ohrhörer verbinden sich automatisch miteinander. Sind Sie mit dem Smartphone gekoppelt, hört man seine Lieblings-Musik in bester Stereo-Qualität! Dank Auto-Connect verbindet sich ein bereits einmal gekoppeltes Mobilgerät ganz von selbst.

Praktische Bedienung mit einer Hand: Über die cleveren Multifunktions-Tasten steuert man alle wichtigen Funktionen. Kommt ein Anruf, genügt ein Druck auf die Taste und sofort ist man mit dem Gesprächspartner verbunden. Praktisch: Die Ohrhörer lassen sich auch einzeln nutzen z.B. während der Autofahrt!

Für maximale Freiheit: Dank Ohrbügel sitzen die spritzwassergeschützten Ohrhörer auch beim Sport sicher und fest. So kann man sich beim Joggen, Yoga & Co. frei bewegen und verzichtet auf lästigen Kabelsalat! Die winzigen Silikon-Ohrpolster bieten zusätzlichen Tragekomfort.

Lange Sprechzeit: Mit dem integrierten Power-Akku in jedem Ohrhörer genießt man seine Lieblings-Musik oder telefoniert bis zu 15 Stunden am Stück. Ideal also für lange Arbeitstage oder für gemütliche Mußestunden unterwegs! Und: Über die iOS-Geräte erfährt man ganz bequem den aktuellen Ladestand des Headsets.

-In-Ear-Bauweise für vollen Klang ohne störende Außengeräusche
-True Wireless: keine Kabel zwischen den Ohrhörern, für größtmögliche Bewegungsfreiheit
-Bluetooth 5 mit bis zu 40 Metern Reichweite, Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
-Ideal für kabellose Übertragung von Smartphone, iPhone, Tablet-PC, iPad und anderen Bluetooth-fähigen Audiogeräten
-Freisprech-Funktion: integriertes Mikrofon in jedem Ohrhörer
-Auto Connect: automatische Verbindung mit Bluetooth-Gerät, das bereits einmal gekoppelt war
-Funktions-Taste an jedem Ohrhörer: für Musik-Wiedergabe sowie Annehmen, Beenden und Ablehnen von Anrufen
-Ohrhörer auch separat nutzbar, z.B. im Auto
-Sicherer Halt dank Ohrbügel: ideal auch beim Sport
-Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
-Empfindlichkeit Ohrhörer: 85 dB (+/- 3 dB)
-Empfindlichkeit Mikrofon: -38 dB
-Universell passend: auswechselbare Silikon-Ohrpolster in den Größen S/M/L
-Wasserfestes Gehäuse: IPX6
-Integrierter LiPo-Akku mit 130 mAh in jedem Ohrhörer, für bis zu 15 Stunden Musikgenuss bzw. Telefonie bei 50 % Lautstärke und 5-Tage Stand-by, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Akku-Anzeige: Ladestand über iOS-Geräte prüfen
-Maße: je 50 x 60 x 30 mm, Gewicht: je 14 g
-2 Ohrhörer inklusive USB-Doppel-Ladekabel, 3 Paar Silikon-Ohrpolster und deutscher Anleitung

Preis: 36,95 EUR
Bestell-Nr. ZX-1705-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1705-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-true-wireless-in-ear-headset-ihs-590-bt-v2/

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Wettbewerbsrecht

Telefonwerbung: Verkäufer muss richtigen Namen angeben

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze - Wettbewerbsrecht

Telefonverkäufer müssen ihren korrekten Vor- und Zunamen nennen.
(Bildquelle: ERGO Group)

Ein Telefonverkäufer für Stromlieferverträge muss gegenüber den Kunden am Telefon seinen echten Namen angeben. Die Angabe eines Pseudonyms stellt eine Irreführung des Verbrauchers dar. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschieden.

Worum ging es bei Gericht?

Ein Telefonverkäufer hatte im Auftrag eines Energieversorgers Privatpersonen angerufen, um diesen Stromlieferverträge zu verkaufen. Bei den Anrufen nannte er nicht seinen richtigen Namen, sondern verwendete ein Pseudonym. Auch die Kundin eines Mitbewerbers erhielt einen solchen Anruf. Daraufhin ging das Konkurrenzunternehmen gerichtlich dagegen vor. Es war der Ansicht, dass hier unlautere Werbung stattfinde. Das werbende Unternehmen verstand die Aufregung nicht: Der Name des Anrufers habe keinerlei Einfluss auf die Entscheidung für oder gegen einen Stromliefervertrag. Auch nutze der betreffende Mitarbeiter bei allen Anrufen das gleiche Pseudonym, sodass sich jederzeit feststellen lasse, welche Anrufe er getätigt habe.

Das Urteil

Das Oberlandesgericht Frankfurt erließ eine einstweilige Verfügung gegen den Stromanbieter. Danach dürfen dessen Werbeanrufer künftig keine falschen Namen mehr verwenden. Nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ist eine geschäftliche Handlung irreführend, wenn sie unwahre oder zur Täuschung geeignete Angaben enthält. „Das Gericht war der Ansicht, dass die Nennung des korrekten Namens des Verkäufers durchaus von entscheidender Bedeutung ist“, so Michaela Rassat. „Denn kommt es später zum Streit über den Vertragsinhalt, muss der Kunde die Möglichkeit haben, den Telefonverkäufer als Zeugen für den Inhalt des Gesprächs heranzuziehen. Dies ist aber nicht möglich, wenn dieser einen Fantasienamen benutzt.“ Ob der Auftraggeber selbst das Pseudonym einem bestimmten Mitarbeiter zuordnen könne, sei in diesem Zusammenhang belanglos. Das Gericht betonte auch, dass der Stromanbieter für das Verhalten des Werbers verantwortlich sei, obwohl dieser für ein beauftragtes Unternehmen beziehungsweise sogar für dessen Subunternehmer arbeite. Die Vertragsbeziehungen zwischen den Unternehmen seien eng, der Vertrieb sei durch detaillierte Verträge geregelt. „Wie das Gericht erklärte, ist das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb so konzipiert, dass sich werbende Unternehmen nicht hinter abhängigen Dritten verstecken können“, erläutert die D.A.S. Juristin.

Was bedeutet das für Verbraucher?

Verbraucher können sich in Deutschland normalerweise darauf verlassen, dass ihnen auch Telefonverkäufer ihren korrekten Vor- und Zunamen nennen. „Bei Vertragsverhandlungen am Telefon empfiehlt es sich, den Namen auch zu notieren. Denn so kann der Kunde den Verkäufer später im Streitfall als Zeugen benennen“, so der Tipp der Rechtsexpertin.
Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Urteil vom 16. Mai 2019, Az. 6 U 3/19

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind. 40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-d-a-s-leistungsservice-informiert-urteil-in-kuerze-wettbewerbsrecht/

simvalley MOBILE Senioren-Handy RX-820.gps mit GPS-Ortung

Ruft die Liebsten auf Tastendruck an

simvalley MOBILE Senioren-Handy RX-820.gps mit GPS-Ortung

simvalley MOBILE Senioren-Handy RX-820.gps, Garantruf Premium, 4 Kurzwahl-Foto-Tasten, www.pearl.de

– GPS für extra-schnelle Ortung
– Kinderleichte Bedienung
– Sicherheit dank Garantruf® Premium
– Vertrags- und SIM-Lock-frei
– Integriertes Radio
– Mini-LED-Taschenlampe

Ein Handy mit Funktionen, auf die es wirklich ankommt:

– Über 4 Kurzwahltasten direkt die Liebsten anrufen – ohne lange im Telefonbuch zu suchen.
– Für die Übersicht steckt man je ein Foto in jede Taste ein.
– Und per Taste für den Garantruf Premium holt man im Notfall ganz schnell Hilfe herbei.

So ist das Handy von simvalley MOBILE ideal für Senioren und Kinder, aber auch für Naturfreunde beim Wanderurlaub und Outdoor-Camping, fürs Auto u.v.m.

Für den Notfall absichern: Bis zu 5 Notfall-Nummern können für den Garantruf abgespeichert werden. Im Ernstfall drückt man einfach die große Taste auf der Rückseite. Schon werden Familie oder Freunde informiert! Und falls binnen 1 Minute kein Rückruf eingeht, wird automatisch der 112-Notruf angewählt.

GPS für extra-schnelle Ortung: Bei Outdoor-Abenteuern aktiviert man das Satelliten-gestützte Ortungssystem. So lassen sich im Notfall automatisch die Koordinaten für Google Maps als SMS an die Notruf-Kontakte versenden.

Mit praktischen Extras: Auf Wunsch lässt sich per Bluetooth ein Freisprech-Headset oder Kopfhörer koppeln. Ein Radio und eine integrierte Taschenlampe sind auch „an Bord“.

– Notfall-Handy mit 4 Kurzwahl-Großtasten und Notruf-Taste
– Einfache Bedienung: ideal für Senioren und Kinder
– Übersichtliche Nummern-Zuordnung: 4 Schnellwahl-Tasten mit Foto-Plätzen (15 x 15 mm)
– Garantruf® Premium für SOS-Funktion mit 5 persönlichen Notfall-Rufnummern und Notruf: automatisches Anrufen bis jemand erreicht wird, automatische Rufannahme mit Freisprechen
– GPS für schnelle Ortung: versendet bei Notruf eine SMS mit Link zu Google Maps
– Vertrags- und SIM-Lock-frei: sofort einsatzbereit mit Ihrer Standard-SIM-Karte (Mini-SIM)
– Weltweit einsetzbar: Quadband-GSM 850/900/1.800/1.900 MHz
– Übersichtliches Farb-Display mit 4,5 cm / 1,77″
– FM-Radio und Mini-LED-Taschenlampe integriert
– Tastensperre auf Knopfdruck ein- und ausschalten
– Signal-Ton bei Aktivierung und Deaktivierung der Tastensperre und bei niedrigem Akku-Ladestand
– Öse für Trageschlaufe
– Stromversorgung: auswechselbarer Li-Ion-Akku mit 800 mAh für bis zu 4 Stunden Sprechzeit, bis zu 180 Stunden Stand-by, lädt per USB
– Maße: 52 x 115 x 14 mm, Gewicht: 73 g
– Handy RX-820.gps inklusive Akku, Ladestation, USB-Ladekabel, USB-Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 36,95 EUR
Bestell-Nr. PX-2444-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2444-1020.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-senioren-handy-rx-820-gps-mit-gps-ortung/

Fabio Albanini wird Head of International Sales (EMEA) bei der Snom Technology GmbH

Fabio Albanini wird Head of International Sales (EMEA) bei der Snom Technology GmbH

Fabio Albanini, Head of International Sales, EMEA bei der Snom Technology GmbH

Berlin, 23. Mai 2019 – Snom, ein internationaler Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen, ernennt Fabio Albanini zum Head of International Sales, EMEA. Damit verantwortet der frühere Managing Director von Snom Italien die fünf wichtigsten internationalen Märkte (außer DACH) des VoIP-Pioniers aus Berlin. Albaninis Hauptaufgabe wird es sein, den internationalen Vertrieb zu konsolidieren, zu entwickeln und mit geeigneten Strategien weiter erfolgreich auszubauen.

„Fabio Albanini konnte in den letzten zehn Jahren zahlreiche Erfolge verzeichnen“, so Gernot Sagl, CEO der Snom Technology GmbH. „Ob es sich um das mehrfache Übertreffen der Ziele der italienischen Tochtergesellschaft handelt, dessen Ruder er seit 2011 in der Hand gehalten hat, oder um die merkliche Weiterentwicklung der Ihm in den letzten Jahren anvertrauten Regionen, wie Südeuropa oder Großbritannien: Albanini hat sich um das Unternehmen überaus verdient gemacht“, so Sagl weiter. Angesichts Albaninis Managerqualitäten, seiner langjährigen Erfahrung und seiner guten Kenntnisse der VoIP-Industrie war es für Snom eine mehr als logische Entscheidung, ihm die Leitung der EMEA-Märkte zu übertragen- vor allem im Hinblick auf die Strategie eines starken mittel- und langfristigen Wachstums, welche das multinationale deutsche Unternehmen anstrebt.

„Die neue Aufgabe ist eine große Ehre für mich. Ich freue mich sehr auf diese besonders spannende Herausforderung“, so Fabio Albanini. Zu den Hauptaufgaben des neuen Head of International Sales wird es gehören, die Handelsstrategie des Unternehmens mit Blick auf lokale Besonderheiten in allen Regionen zu vereinheitlichen. Denn: Snom hat sein Geschäft in den vergangenen zwölf Monaten mit zahlreichen neuen Produkten ausgebaut und verzeichnet große Fortschritten bei der Interoperabilität mit den wichtigsten IP-PBX-Lösungen. Außerdem punktet das Unternehmen mit diversen Initiativen im Zusammenhang mit der Einführung des neuen Partnerprogramms bei Resellern, Distributoren und natürlich Endkunden. Jetzt wird es zu Albaninis weiteren Aufgaben gehören, sowohl das Vertriebsteam als auch die Snom-Partner vollumfänglich in diese positive Gesamtentwicklung einzubinden. Besonders wichtig ist ihm dabei Teamwork: „Dank der Kompetenz und der großen Begeisterung, die unser Experten-Team auszeichnen, bin ich sicher, dass wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen werden.“

Über Snom:
Snom ist ein internationaler Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen. Als Pionier im Bereich Voice-over-IP (VoIP) 1997 in Berlin gestartet, hat sich Snom binnen zwei Jahrzehnten zu einer weltweit erfolgreichen Top-Marke für innovative Telefonie-Lösungen entwickelt.
Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens basiert auf zwei Grundpfeilern: erstklassige Technologie und Know-how vor Ort. Gemäß der Devise We believe in local management verfügt Snom derzeit über lokale Niederlassungen in 8 Ländern. Am Hauptsitz in Berlin sind unter anderem die Abteilungen Soft- und Hardwareentwicklung, Qualitätsmanagement, Interop und Marketing angesiedelt.

Ein weiterer Erfolgsgarant ist, dass Snom den sehr unterschiedlichen Kundenkreisen maßgeschneiderte Produkte und Lösungen anbieten kann – von hebräischen Schriftzeichen auf dem Display und dem Telefon bis hin zu individuellen Anpassungen für große Anbieter wie Vodafone.

Snom bietet ein beeindruckendes Produktportfolio, das selbstverständlich den neuesten europäischen Sicherheitsstandards entspricht. Die mit umfassenden Funktionen ausgestatteten IP-Tisch- sowie Konferenz- und -Schnurlostelefone von Snom zeichnen sich durch eine High-End-Audioqualität aus und bieten je nach Modell bis zu 27 Sprachen. Ein breites Sortiment an Zubehör, wie Kopfhörern und anderen Erweiterungen, ergänzt die Auswahl. Auf alle Geräte gewährt das Unternehmen eine 3-Jahres-Garantie.

Kunden und Partner von Snom profitieren darüber hinaus von attraktiven Kundenbindungsprogrammen mit unterschiedlichen Service-Angeboten. So hat sich über die letzten 20 Jahre eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit etabliert, die neben der exzellenten Technik und persönlichen Betreuung maßgeblich zum erstklassigen Image von Snom beiträgt.

Seit 2016 ist Snom Teil der VTech-Gruppe, dem weltweit größten Hersteller von Schnurlostelefonen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.snom.com

Firmenkontakt
Snom Technology GmbH
Heike Cantzler
Wittestraße 30 G
13509 Berlin
+49 30 39833-0
marketing@snom.com
http://www.snom.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
snom@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fabio-albanini-wird-head-of-international-sales-emea-bei-der-snom-technology-gmbh/

Telefonkonferenzen leicht gemacht mit Snom C520 & C52

Telefonkonferenzen leicht gemacht mit Snom C520 & C52

Snom C520-WiMi: Ausgestattet mit einem integrierten und zwei drahtlosen Mikrofonen (DECT)

Berlin, 06. Mai 2019 – Snom, ein internationaler Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen, zeigt, wie einfach seine Konferenzlösung C520-WiMi und das drahtlose Erweiterungsmodul C52-SP mit DECT-Anschluss zu bedienen sind und wie diese Geräte die Produktivität von kleinen und mittleren Unternehmen oder Start-ups bis hin zu großen Unternehmen steigern können. Während die Basisstation C520-WiMi bereits über zwei drahtlose, aufladbare DECT-Mikrofone verfügt, kann sie mit bis zu drei C52-SP Freisprecheinrichtungen erweitert werden. Die Flexibilität und Portabilität des C52-SP mit DECT-Anschluss ermöglicht eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.

Szenario 1: Das Snom C520-WiMi wird in einem geräumigen Besprechungsraum eines kleinen Start-up-Unternehmens installiert.

Dank der von Snom bereitgestellten exzellenten HD-Qualität bei Breitband-Audio mit dem Codec G.722 können die Teilnehmer im Besprechungsraum das Freisprechmikrofon und den Full-Duplex-Lautsprecher der Basisstation völlig frei nutzen – unabhängig davon, ob der Raum hallt oder akustisch optimiert wurde. Teilnehmer, die sich hinter einem Hindernis befinden oder weiter entfernt vom Gerät sitzen, können auch eins der beiden abnehmbaren, tragbaren DECT-Mikrofone des C520 verwenden, um sicherzustellen, dass ihre Stimmen klar zu hören sind. Die integrierte Bluetooth-Konnektivität erlaubt Benutzern außerdem, sich einfach in die Telefonkonferenz des C520 einzuklinken, indem sie ihr Smartphone oder Headset ebenfalls über Bluetooth verbinden.

Die tragbaren DECT-Mikrofone sind mit dynamischer Rauschunterdrückung und adaptiver Rückkopplungssteuerung mit garantierter Klarheit in HD-Qualität im Gespräch ausgestattet. Sie verfügen zusätzlich über eine Taste, mit der sich der Ton stummschalten lässt. Die Mikrophone werden bei Nichtgebrauch in ihrer Magnethalterung aufgeladen, so dass sie für das nächste Meeting sofort einsatzbereit sind. Zusätzlich zu diesen Funktionen wird die Sicherheit des Anrufs durch die neuesten Sicherheitsstandards wie 802.1X Autorisierung, TLS und SRTP gewährleistet. Das Snom C520-WiMi ist eine kostengünstige Komplettlösung für Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen.

Szenario 2: Das Snom C520-WiMi wird zusammen mit zwei der C52-SP-Geräte in einem Besprechungsraum eines großen Unternehmens mit 10+ Teilnehmern eingesetzt.

Wenn mehrere Personen in demselben Raum oder in mehreren Räumen an einem Gespräch teilnehmen, ist es wichtig, dass jede einzelne Stimme klar gehört wird. Bei solchen Gelegenheiten reichen die beiden abnehmbaren Mikrofone möglicherweise nicht aus. Ist die Zahl der Teilnehmer sehr groß, können sich einige von ihnen ganz bequem mit einer C52-SP-Einheit in einen Nachbarraum setzen. Mit einer DECT-Reichweite von bis zu 50 m können sie problemlos an dieselbe Basisstation angeschlossen werden. Dieses Szenario nutzt die volle Erweiterbarkeit der Konferenzlösung von Snom.

Szenario 3: Der C52-SP wird in einem temporären Besprechungsraum eingesetzt. Das Unternehmen ist mit Snom-Tischtelefonen ausgestattet.

Mit Hilfe des Snom A230 DECT-USB-Sticks kann jedes Snom-Tischtelefon mit USB-Anschluss mit DECT-Konnektivität ausgestattet werden. Wird das C52-SP, das über einen leistungsstarken Akku mit einer Sprechzeit von bis zu 12 Stunden verfügt, an eines der Snom-Tischtelefone angeschlossen, steht eine Konferenzlösung bereit. In diesem Szenario wird nicht einmal eine Basiseinheit C520-WiMi benötigt.

Da das C52-SP auf diese Weise genutzt werden kann, ohne dass – anders als beim C520-WiMi – eine feste Kabelverbindung erforderlich ist, können die Teilnehmer das C52 einfach mit in einen anderen Raum nehmen, ohne den Anruf zu unterbrechen.

Mit Snom sind die Möglichkeiten endlos. Alle drei Szenarien unterstreichen die Flexibilität und Vielseitigkeit des von Snom bereitgestellten Ökosystems, in dem Produkte selbst in unvorhergesehenen Situationen stets die passenden Lösungen bieten.

Über Snom
Snom ist ein internationaler Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen. Als Pionier im Bereich Voice-over-IP (VoIP) 1997 in Berlin gestartet, hat sich Snom binnen zwei Jahrzehnten zu einer weltweit erfolgreichen Top-Marke für innovative Telefonie-Lösungen entwickelt.

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens basiert auf zwei Grundpfeilern: erstklassige Technologie und Know-how vor Ort. Gemäß der Devise We believe in local management verfügt Snom derzeit über lokale Niederlassungen in 8 Ländern. Am Hauptsitz in Berlin sind unter anderem die Abteilungen Soft- und Hardwareentwicklung, Qualitätsmanagement, Interop und Marketing angesiedelt.

Ein weiterer Erfolgsgarant ist, dass Snom den sehr unterschiedlichen Kundenkreisen maßgeschneiderte Produkte und Lösungen anbieten kann – von hebräischen Schriftzeichen auf dem Display und dem Telefon bis hin zu individuellen Anpassungen für große Anbieter wie Vodafone.

Snom bietet ein beeindruckendes Produktportfolio, das selbstverständlich den neuesten europäischen Sicherheitsstandards entspricht. Die mit umfassenden Funktionen ausgestatteten IP-Tisch- sowie Konferenz- und -Schnurlostelefone von Snom zeichnen sich durch eine High-End-Audioqualität aus und bieten je nach Modell bis zu 27 Sprachen. Ein breites Sortiment an Zubehör, wie Kopfhörern und anderen Erweiterungen, ergänzt die Auswahl. Auf alle Geräte gewährt das Unternehmen eine 3-Jahres-Garantie.

Kunden und Partner von Snom profitieren darüber hinaus von attraktiven Kundenbindungsprogrammen mit unterschiedlichen Service-Angeboten. So hat sich über die letzten 20 Jahre eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit etabliert, die neben der exzellenten Technik und persönlichen Betreuung maßgeblich zum erstklassigen Image von Snom beiträgt.

Seit 2016 ist Snom Teil der VTech-Gruppe, dem weltweit größten Hersteller von Schnurlostelefonen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.snom.com

Firmenkontakt
Snom Technology GmbH
Heike Cantzler
Wittestraße 30 G
13509 Berlin
+49 30 39833-0
marketing@snom.com
http://www.snom.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
snom@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/telefonkonferenzen-leicht-gemacht-mit-snom-c520-c52/

MiFID-Recorder GmbH startet die erste rechtskonforme Taping-App (DFPA Interview)

Finanzmarktrichtlinie MiFID II: Verpflichtung zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche

MiFID-Recorder GmbH startet die erste rechtskonforme Taping-App (DFPA Interview)

Finanzberatung: Erste rechtskonforme Taping-App – MiFID-Recorder-Geschäftsführer Thomas Jasper

Verpflichtung zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche: MiFID-Recorder GmbH startet die erste rechtskonforme Taping-App ( DFPA Interview)

Seit Inkrafttreten der europäischen Finanzmarktrichtlinie MiFID II sind Banken, Haftungsdächer und Vermögensverwalter mit einer Zulassung nach § 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche verpflichtet. Dazu ein Interview der Deutschen Finanz Presse Agentur DFPA mit Thomas Jasper, Geschäftsführer der MiFID-Recorder GmbH. Das Unternehmen entwickelt digitale Produkte und Services, die die Themen Voice und Storing betreffen. Das komplette DFPA Interview gibt es auf http://www.dfpa.info/Interview/die-mifid-recorder-gmbh-startet-die-erste-rechtskonforme-taping-app.html

Nach der im Entwurf vorliegenden überarbeiteten Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) trifft diese Verpflichtung in Kürze auch Vermittler mit einer Zulassung nach § 34f der Gewerbeordnung. Die MiFID-Recorder GmbH ( http://www.mifid-recorder.com) bietet dazu mit dem MiFID-Recorder eine zertifizierte Lösung, die nun um eine rechtskonforme Taping-App ergänzt wurde. Im Gespräch mit der Deutschen Finanz Presse Agentur DFPA (http://www.dfpa.info) erläutert MiFID-Recorder-Geschäftsführer Thomas Jasper die Hintergründe.

DFPA: Was ist die MiFID-Recorder-App?

Jasper: Der MiFID-Recorder ermöglicht seit in Kraft treten der MiFID-II-Vorschriften im Januar 2018 rechtskonformes Taping, also die Aufzeichnung von telefonischen Beratungsgesprächen für alle betroffenen Berufsgruppen. In der App findet man nun die wichtigsten Funktionalitäten vereint und wir sind stolz die erste rechtskonforme Taping-App präsentieren zu können.

DFPA: Was bedeutet „rechtskonform“ in dem Zusammenhang?

Jasper: Der gesamte Prozess von der Initiierung eines Anrufs bis hin zur Speicherung der Recordings muss in Übereinstimmung mit den MiFID-II-Vorschriften einerseits und mit der DSGVO andererseits erfolgen. Es gibt beispielsweise eine Vielzahl von Apps, mit denen es möglich ist, Gespräche aufzuzeichnen und diese lokal auf dem Smartphone abzuspeichern. Das ist relativ einfach umsetzbar, aber genügt in keiner Weise den Anforderungen in Sachen Taping.

DFPA: Wie weisen Sie Ihren Kunden gegenüber DSGVO- und MiFID-II-Konformität nach?

Jasper: Auf Wunsch erhält jeder Kunde von uns ein umfängliches Set an Nachweis-Dokumenten. Was die DSGVO betrifft, so sind das unter anderem ein Auftragsverarbeitungsvertrag, ein Datenschutzkonzept, die technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) sowie eine Reihe von weiteren Unterdokumenten. Die MiFID-II-Konformität des MiFID-Recorders haben wir durch eine Wirtschaftsprüfungskanzlei überprüfen lassen. Den entsprechenden Prüfbericht legen wir auf Anfrage jederzeit gerne vor. Dieses Dokument wird laufend gepflegt und um eventuelle Systemerweiterungen ergänzt. Darin wird zur gegebenen Zeit dann auch die Konformität mit der FinVermV unabhängig bestätigt.

DFPA: Wer sind die Kunden des MiFID-Recorders?

Jasper: Wir versorgen aktuell insbesondere Vermögensverwaltungen, Banken, Haftungsdächer, Finanzvertriebe und Maklerpools mit unserer Lösung. Kleinere Kunden binden wir dabei direkt an, größere Organisationen nutzen wir wiederum als Distributoren.

DFPA: Wie kamen Sie auf die Idee, die MiFID-Recorder-App zu entwickeln?

Jasper: Nachdem wir uns in den ersten Monaten intensiv mit der kompromisslosen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben beschäftigt haben, ist uns klar geworden, dass die Akzeptanz einer Taping-Lösung bei dem Endbenutzer ein ganz entscheidender Faktor ist. Es kann nicht sein, dass die Anwender Vermeidungsstrategien zu Lasten Ihres Geschäfts entwickeln. Vielmehr sehen wir es als unsere zentrale Aufgabe an, den Prozess derartig zu vereinfachen, dass er sich barrierefrei in den Beratungsalltag unserer Nutzer integrieren lässt. Nach zahlreichen intensiven Gesprächen mit unseren Kunden ergab sich eine App als die einzig logische Konsequenz.

DFPA: Wie funktioniert die App?

Jasper: Der MiFID-Recorder bietet grundsätzlich unterschiedliche Taping-Möglichkeiten abhängig davon, ob der Berater bereits im Vorfeld weiß, dass ein Gespräch aufgezeichnet werden muss oder sich im Laufe eines Gesprächs Aufzeichnungsbedarf ergibt, unabhängig davon wer wen angerufen hat. Auch für die generelle Aufzeichnung eingehender Anrufe gibt es eine Lösung. Die App kann genutzt werden, um mit dem Handy zu telefonieren auf dem sie installiert ist. Dazu wählt der Berater entweder die Nummer des entsprechenden Kunden aus dem Telefonbuch aus oder er gibt sie manuell ein. Im Anschluss wählt er nur noch die entsprechende Taping-Variante in der App aus und der Anruf wird gestartet.
Die App kann aber auch als das genutzt werden, was wir Cockpit nennen. Dies ist dann der Fall, wenn der Berater beispielsweise von seinem Arbeitsplatz aus und mit seinem Festnetztelefon arbeitet. Hierzu wird die Nummer des Festnetzanschlusses in der App hinterlegt. Jetzt wählt man nur noch über die App den Gesprächspartner aus und wählt mit dem Festnetztelefon die hier abgespeicherte, immer gleiche MiFID-Recorder Nummer und die Vermittlung erfolgt automatisch. So wird der MiFID-Recorder, unabhängig von der genutzten Technik, zur persönlichen Telefonzentrale. Über die Aufzeichnung wird der Kunde vor jedem Gespräch über eine automatische Ansage informiert.

DFPA: Was sind die Vorteile der App?

Jasper: Der wohl größte Vorteil besteht darin, dass Nutzer im Normalfall keine Telefonnummern mehr eingegeben müssen. Bislang war es notwendig, zunächst die Nummer des MiFID-Recorders und dann die Nummer des Ziels einzugeben. Das mag als mühsam empfunden werden und birgt auch die Gefahr, dass man sich bei langen Zahlenfolgen vertippt. Mit der App werden die Anrufe per Klick gestartet, wodurch Tippfehler vermieden werden.
Zudem entspricht die Initiierung eines Taping-Anrufs mit dem MiFID-Recorder dem gelernten Telefonie-Verhalten und wird nicht mehr als umständlich oder lästig empfunden, vielmehr als komfortabel und wertvolle Unterstützung im Arbeitsalltag.

DFPA: Was waren die besonderen Herausforderungen bei der Entwicklung?

Jasper: Eine besondere Herausforderung bestand darin, möglichst viele Nutzer mit möglichst wenig Rufnummern versorgen zu können. Dies ist vor allem deswegen erforderlich, weil es schon aus rein wirtschaftlicher Sicht nicht rentabel wäre, für jeden Kunden eine eigene Rufnummer zu registrieren. So haben wir es geschafft, mit einer einzigen Nummer Tausende von Nutzer zu versorgen.

DFPA: An wen richtet sich die MiFID-Recorder-App?

Jasper: Wie der Name schon sagt, sprechen wir mit der MiFID-Recorder-App jeden an, der gemäß MiFID II verpflichtet ist Beratungsgespräche aufzuzeichnen, also Finanzunternehmen nach KWG, die der BaFin unterstellt sind. Dazu kommen mit dem Inkrafttreten der Neufassung der FinVermV auch alle Finanzanlagenvermittler nach § 34f der Gewerbeordnung.
Neben diesen Direktkunden sprechen wir natürlich vor allem Haftungsdächer, Finanzvertriebe und Maklerpools an, die den MiFID-Recorder inklusive App auch als White Label betreiben und auf diese Art den angeschlossenen Vermittlern zur Verfügung stellen können.

DFPA: Was muss man tun, um die App nutzen zu können?

Jasper: Die App kann man kostenlos im Apple Store oder im Google Play Store herunterladen. Um das Taping nutzen zu können, müssen Sie einen Vertrag mit der MiFID-Recorder GmbH abschließen oder Ihren Pool oder Ihren Vertrieb fragen, ob er Ihnen die MiFID-Recorder-App zur Verfügung stellen kann. Eine Nutzung ohne gültigen Vertrag ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Website.

Thomas Jasper ist Geschäftsführer der MiFID-Recorder GmbH mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt digitale Produkte und Services, die die Themen Voice und Storing betreffen. http://www.mifid-recorder.com

Dieses und weitere Interviews mit führenden Köpfen der Finanz- und Kapitalanlagebranche finden Sie bei der Deutschen Finanz Presse Agentur DFPA auf http://www.dfpa.info/interviews.html

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA (http://www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.
Die von Dr. Dieter E. Jansen 2014 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA ( www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info

DFPA Mediadaten und Werbung: http://www.dfpa.info/werbung-media.html

Kontakt
DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040 5079 6760
info@dfpa.info
http://www.dfpa.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mifid-recorder-gmbh-startet-die-erste-rechtskonforme-taping-app-dfpa-interview/

Callstel Profi-Bluetoothheadset mit Geräuschunterdrückung

Dank Ladestation und Multipoint stets startklar

Callstel Profi-Bluetoothheadset mit Geräuschunterdrückung

Callstel Profi-Mono-Headset mit Bluetooth, Geräuschunterdrückung & 15-Std.-Akku, www.pearl.de

Ganz entspannt telefonieren: Dank Bluetooth genießt man die Freiheit kabelloser Kommunikation –
ob bei der Arbeit oder privat.

In bester digitaler Qualität kommunizieren: Dank digitalem Prozessor mit aktiver Echo- und
Rauschunterdrückung hört man selbst und das Gegenüber jedes gesprochene Wort kristallklar.

Besonders lange Sprechzeit: Der integrierte Power-Akku liefert Energie für bis zu 15 Stunden
Gesprächsdauer – ideal für Geschäftsleute und Vieltelefonierer. Zum Laden kommt das Headset
einfach auf die Ladestation. So ist es mit einem Griff jederzeit einsatzbereit!

Praktische Bedienung mit einer Hand: Über nur 3 Tasten lässt sich die Lautstärke steuern, die
Sprachwahl aktivieren, Gespräche annehmen und zurückrufen – ohne das Smartphone in die Hand
zu nehmen.

Hoher Tragekomfort: Das ultraleichte Headset von Callstel lässt sich ganz bequem rechts oder
links tragen. Auch bei langer Tragedauer wird man es kaum spüren. Für optimalen Halt sorgt der
größenverstellbare Kopfbügel.

– Profi-Mono-Headset für kabellose Telefonie und Voice-Chats z.B. über Skype
– Bluetooth 4.1 für kabellose Verbindung zu Smartphone, Tablet-PC, Handy und Bluetoothfähigen
PCs*, bis 10 m Reichweite
– CSR8610-Prozessor mit aktiver Echo- und Rausch-Unterdrückung
– Multipoint-Unterstützung: 2 Geräte gleichzeitig verbinden
– Sprachwahl via Headset möglich (wenn von Handy / Smartphone unterstützt)
– Schwenkbares Mikrofon
– Empfindlichkeit: -40 dB (+/- 2 dB)
– Kinderleichte Bedienung über 3 Tasten: an/aus/Gesprächsannahme, lauter, leiser
– Größenverstellbarer Kopfbügel
– Stromversorgung: integrierter Akku mit 180 mAh für bis zu 15 Std. Sprechzeit, 220 Std.
Stand-by, lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Gepolsterte Ohrmuschel, Ø 44 mm
– Maße Headset: ca. 150 x 160 x 49 mm, Gewicht: 44 g
– Maße Ladestation: 126 x 88 x 84 mm, Gewicht: 182 g
– Mono-Headset inklusive Ladestation, Micro-USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

* Um Inkompatibilitäten zwischen PC und Headset zu minimieren, bitte keinen Standard-Bluetooth-
Treiber des Betriebssystems verwenden, sondern einen Hersteller-Treiber speziell für das PCBluetooth-
Modul.

Preis: 26,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. HZ-2863-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-HZ2863-1050.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/callstel-profi-bluetoothheadset-mit-geraeuschunterdrueckung/

auvisio Wireless In-Ear-Headset, Bluetooth 4.2, Lade-Etui

Musik und Telefon vollkommen kabellos

auvisio Wireless In-Ear-Headset, Bluetooth 4.2, Lade-Etui

auvisio True Wireless In-Ear-Stereo-Headset, Bluetooth 4.2 (20 m), Lade-Etui, www.pearl.de

Wirklich kabelloses Musik-Vergnügen in Stereo: Diese True-Wireless-Ohrhörer von auvisio
kommen völlig ohne Kabel aus – für größtmögliche Bewegungs-Freiheit!

Automatische Verbindung: Die beiden Ear-Buds koppeln sich automatisch miteinander. Einfach mit
dem Bluetooth-fähigen Smartphone verbinden – schon hört man seine Lieblings-Musik in bester
Stereo-Qualität!

Ideal auch zum Telefonieren: In jedem Ohrhörer ist ein Mikrofon integriert. Gespräche lassen sich
direkt am Headset annehmen – die Musikwiedergabe pausiert automatisch.

2in1-Aufbewahrungs- und Lade-Etui: Dank Powerbank mit 460 mAh Kapazität wird das Headset
aufgeladen, wenn man es nicht benutzt. Bis zu 4-mal, auch unterwegs ohne Anschluss ans
Stromnetz.

– Kabellose In-Ear-Bauweise für vollen Klang ohne störende Außengeräusche
– True Wireless: für größtmögliche Bewegungsfreiheit
– Ohrhörer koppeln sich nach dem Entnehmen aus dem Etui selbstständig miteinander
– Bluetooth 4.2 mit bis zu 20 m Reichweite, Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
– Ideal für kabellose Übertragung von Smartphone, iPhone, Tablet-PC, iPad und Bluetoothfähigen
Audiogeräten
– Freisprechfunktion dank integriertem Mikrofon in jedem Ohrhörer
– Funktionstaste an jedem Ohrhörer: für Musik-Wiedergabe und Anrufannahme/
Wahlwiederholung
– Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
– Empfindlichkeit Ohrhörer: 96 dB (+/- 3 dB)
– Empfindlichkeit Mikrofon: 42 dB (+/- 2 dB)
– Stromversorgung Headset: integrierter LiPo-Akku mit 45 mAh je Ohrhörer, für bis zu 2,5
Stunden Musikgenuss / Telefonie bei 75 % Lautstärke
– Stromversorgung Lade-Etui: integrierter LiPo-Akku mit 460 mAh Kapazität für bis zu 4
Headset-Aufladungen, lädt über Micro-USB (USB-Netzteil nicht enthalten)
– Maße Ohrhörer: je 24 x 17 x 22 mm, Gewicht: je 5 g
– Maße Ladebox: 69 x 30 x 30 mm, Gewicht: 29 g
– 2 Ohrhörer inklusive Powerbank-Ladebox, 3 Paar In-Ear-Tips in verschiedenen Größen,
Micro-USB-Ladekabel (100 cm) und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1658-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX1658-1260.shtml?=vid626

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-wireless-in-ear-headset-bluetooth-4-2-lade-etui/

*Neu bei S&P* Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!
Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-sp-professionelle-kommunikation-und-gespraechsfuehrung/

Snom und Centile auf dem Mobile World Congress 2017:

IP-Telefone von Snom interoperabel mit der ISTRA-Plattform von Centile

Snom und Centile auf dem Mobile World Congress 2017:

Berlin, 14. Februar 2017 – Pünktlich zum 20-jährigen Firmenjubiläum von Snom Technology erhalten vier weitere IP-Tisch-Telefone des Unternehmens die Zertifizierung über eine erfolgreiche Interoperabilität mit der ISTRA-Plattform von Centile, eine mandantenfähige, Cloud-basierte Unified Communications PBX-Plattform für Festnetzbetreiber. Snom und Centile werden die Lösung vom 27. Februar bis 2. März auf einem gemeinsamen Stand auf dem Mobile World Congress in Barcelona in Halle 5 am Stand 5B81 präsentieren.
Nach einem gründlichen Testprozess haben die Tischtelefone D305, D315, D345 und D375 von Snom das Interoperabilitäts-Programm erfolgreich absolviert. Mit diesen vier Modellen bietet Snom interessierten Unternehmen damit das umfangreichste und vollständigste Portfolio an der ISTRA-Plattform an.
Die Integration von Centile und Snom ermöglicht es Service Providern, ihren Endkunden innovative Unified Communications und FMC-Features wie N-Teilnehmer-Konferenz, „Chef-Sek“ Funktion, Anruf parken, Präsenzanzeige, Chat oder Voice Call Continuity anzubieten. So können Geschäftskunden mühelos zwischen dem Snom Tischtelefon und ihrem mobilen Endgerät umschalten, ohne den Anruf zu unterbrechen. Und es gibt noch weitere Vorteilen, denn mit Snom-Tischtelefonen sind sie in der Lage, Anrufe in der Warteschleife über BLF- (=Besetztlampenfeld) Tasten zu managen oder sich ein Bild des Anrufers anzeigen zu lassen. Natürlich können alle Funktionstasten des Telefons über das Webportal von ISTRA bequem konfiguriert werden.
„Die Partner von Snom können ihren Geschäftskunden nun die größte Auswahl an funktionsreichen, standardkonformen IP-Telefonen anbieten. Dank der Zertifizierung dieser vier IP-Tischtelefone und der perfekten Integration in die ISTRA Plattform eröffnen sich ihnen noch mehr Möglichkeiten bei der Auswahl und Installation von Endgeräten, die genau zu ihren unternehmensspezifischen Geschäftsprozessen passen“, so Mark Wiegleb, Head of Interop & Integration bei der Snom Technology AG Berlin.

Bertrand Pourcelot, Geschäftsführer bei Centile erläutert: „Die Integration der Snom Tischtelefone in die ISTRA-Plattform ermöglicht es Service-Providern, auf höchstem Niveau Unified Communications-Lösungen und FMC-Dienste von Netzwerk zu IP- und Mobilgeräten zu liefern. Die Integration umfasst zudem die „Plug&Play“-Redirect-Server-Technologie und die Selbstbereitstellung (Auto Provisioning) von Firmware und Telefonkonfiguration. Jedes dieser Features bietet Service-Providern einen Wettbewerbsvorteil, weil sie Lösungen für neue Kunden schneller und mit weniger Aufwand zur Verfügung stellen können.“
Auf dem diesjährigen MWC haben Besucher des Centile-Stands die Möglichkeit, das Snom-Team persönlich zu treffen und jedes dieser Telefone auf der ISTRA-Plattform auszuprobieren. Zwischen dem 27. Februar und 2. März 2017 heißt Snom seine Besucher in Halle 5 am Stand 5B81 (Centile) auf dem MWC in Barcelona herzlich willkommen. Sie haben Interesse an einem Gesprächstermin?
Dann kreuzen Sie einfach die gewünschte Option mit einem „X“ an und schicken Sie Ihre Antwort an snom@united.de.

Name: ____________________________________________
Publikation: ____________________________________________
___Ich werde kommen.
___ Ich möchte einen Interviewpartner zum Thema: _____________________

Bevorzugter Interview-Termin-: ____________________________________________

Presse-Kontakt für weitere Informationen:

united communications GmbH
Jason Green/Peter Link, Tel.: +49 30 78 90 76 – 0.
snom@united.de

Snom Technology AG
Heike Cantzler
Head of Marketing
marketing@snom.com

Das deutsche multinationale Unternehmen Snom wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Es gilt als weltweit führende Marke im Bereich professioneller VoIP-Businesstelefonie. Snom ist nun eine indirekte Untergesellschaft von VTech und unterhält Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich, in Frankreich, in Italien, in Spanien und in Taiwan.
Die Planung und Umsetzung der Marke Snom unter deutscher Flagge genießt weltweit einen hervorragenden Ruf und steht für Robustheit, höchste Qualität und eine Vielzahl an Funktionen der Businesstelefone, die exklusiv für qualifizierte und zertifizierte Installationsfirmen von IT-Netzen und Telefonanlagen entwickelt werden. Alle Produkte aus dem Hause Snom sind kompatibel mit den wichtigsten PBX-Plattformen auf SIP-Standard. Snom kann weltweit auf mehr als 4 Millionen Installationen zurückblicken. Die Snom-Produkte werden von den Handelspartnern über ein weltweites Netz mit mehr als 25.000 Wiederverkäufern vertrieben.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.snom.com Mehr Informationen über VTech finden Sie unter www.vtech.com

Firmenkontakt
Snom Technology AG
Heike Cantzler
Wittestraße 30 G
13509 Berlin
+49 30 39833-0
marketing@snom.com
http://www.snom.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
snom@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/snom-und-centile-auf-dem-mobile-world-congress-2017/

*NEU!* Maximale Telefonpower für angehende Vertriebs-Profi

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!
Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-maximale-telefonpower-fuer-angehende-vertriebs-profi/

*NEUES SEMINAR* Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-seminar-professionelle-kommunikation-und-gespraechsfuehrung/

VoIP – kommen Notrufe übers Internetprotokoll an?

Hausnotrufsysteme passen sich an VoIP an / Mobile Notrufsysteme laufen über Mobilfunk

VoIP - kommen Notrufe übers Internetprotokoll an?

Helpphone (Bildquelle: Baser International Service GmbH)

Wer auch über 70 aktiv und unabhängig leben möchte, beugt vor: Ein eingerichteter Notruf sorgt dafür, dass im Notfall umgehend die angeschlossene Rettungszentrale zur Hilfe eilt. Beim Hausnotruf ist die am Arm oder um den Hals getragene Notrufeinheit ans Festnetz angeschlossen, während mobile Notrufsysteme über das Mobilfunknetz laufen. Derzeit läuft die Umstellung des Festnetzes auf VoIP – Voice over Internet Protocol – auf Hochtouren. Hat diese Umstellung auf Internettelefonie Folgen für den Hausnotruf? Worauf müssen Interessierte bei der Wahl des für sie passenden Dienstes achten?

Umstellung auf VoIP
Die gute alte Telefonleitung, die Stimmen durch die Leitung jagt, leistete viele Jahre gute Dienste. Doch verliert sie aufgrund des Alters zunehmend an voraussagbarer Ausfallsicherheit und hält mit den Anforderungen des aktuellen technischen Fortschritts nicht mehr Schritt: Heute rasen neben Gesprächen auch Filme, gestreamte Songs oder Webseiten durch die Verbindung. Wesentlich mehr Daten werden auf kleinerem Platz bei sehr viel höherem Tempo übertragen. Für Netzbetreiber bedeutet die Digitalisierung auf Basis des Internet-Protokolls, verschiedene derzeit gebräuchliche Netze wie ISDN oder Analog-Netz auf ein einziges Netz mit IP-Technik zu vereinheitlichen. Das spart Kosten und legt Ressourcen frei.

VoIP und Hausnotruf
Wer bereits einen Hausnotruf besitzt, bespricht sich mit seinem Anbieter. Dieser stimmt sich mit dem zuständigen Netzanbieter ab. So kümmern sich alle gemeinsam frühzeitig darum, dass der lebenswichtige Dienst weiterhin verlässlich funktioniert. Wer einen Hausnotruf buchen möchte, sollte VoIP in seine Kriterienliste miteinbeziehen. Das Gros der Hausnotruf-Anbieter hat auf die Umstellung auf VoIP bereits reagiert und weist auf ihren Webseiten darauf hin. Zu beachten gilt, dass ein Stromausfall im IP-Netz einen Ausfall des Hausnotrufs bedeutet. Um einer ungewollten Kommunikationspause bei dem sehr seltenen, aber lebensbedrohlichen Zusammenspiel von plötzlichem Notfall und Stromausfall vorzubeugen, liefern spezielle Gerätekombinationen unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). Solche USV-Produkte führen viele Dienste-Anbieter im Programm.

VoIP und mobile Notrufsysteme
Mobile Notrufsysteme laufen über das Mobilfunknetz und sind daher gegen einen Stromausfall immun. Funklöcher überwinden Handys mit M2M-(„machine to machine“-) Karte. Sie bewirkt, dass die Kommunikation über Mobilfunknetze hinweg stattfindet und sich nicht auf ein Mobilfunknetz beschränkt. Das System Helpphone geht noch weiter und nutzt eine Karte aus England: Sie geht in Deutschland sofort in den Roaming-Modus und sucht sich anbieterunabhängig den nächsten Sendemast, um Notrufsignale zu senden. Damit herrscht in allen Gegenden und auf Inseln sehr gute Netzabdeckung. Und auch, wenn Stromausfall einem mobilen Notruf nichts anhaben kann – ein leerer Akku kann es wohl! Bei älteren Menschen reist der elektronische Gefährte mitunter tagelang in der Tasche mit, ohne zum Einsatz zu kommen. Nicht jeder bemerkt den anrückenden Akku-Leerstand. Daher schaltet sich ein mitdenkendes Mobilgerät ab einem gewissen Akkustand aus, damit es im Notfall anspringt und die Notrufzentrale benachrichtigen kann.

Helpphone – mobiles Notrufkonzept mit Zusatzleistung
Das Helpphone bietet ein komplettes Care-Paket: Die monatliche Gebühr von 42,50 Euro schließt ein Notrufhandy mit GPS-Technologie, eine Allnet-Flatrate, einen 24-Stunden-Notruf für zuhause und unterwegs zum Deutschen Roten Kreuz sowie einen Schutzbrief der Roland-Versicherung ein. Der Schutzbrief beinhaltet Versicherungsleistungen in Form konkreter Alltagshilfe. In Zeiten vorübergehender Erschöpfung beispielsweise wird die Wohnung gereinigt, Essen gebracht oder der Einkauf getätigt. Und keine Angst vor Vergesslichkeit: Ab einem Akkustand von 30 % schaltet das Telefon automatisch ab und bleibt so nach dem Abschalten alarmfähig.

Die Baser International Service GmbH mit Sitz in Düsseldorf wurde 2007 von Mahir Baser gegründet. 10 Mitarbeiter widmen sich den Schwerpunkten Kundenverwaltung, Korrespondenz und verbraucherorientierter Service. Der Fokus liegt auf dem Helpphone, einem Komforttelefon mit 24h-Notruf, GPS, Flatrate und angeschlossener Versicherungsleistung.

Firmenkontakt
Baser International Service GmbH
Mahir Baser
Schadowstraße 82
40212 Düsseldorf
0180 5 363434
info@baser-international.de
http://www.baser-international.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Claudia Bendrat
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
040-413096-0
040-413096-20
bendrat@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/voip-kommen-notrufe-uebers-internetprotokoll-an/

Lobraco-Live-Online-Seminarprogramm für Herbst 2016 jetzt veröffentlicht

Die Lobraco Akademie stellt erstmalig ihre LLION“s (= Lobraco-Live-Online-Seminare) im offenen Seminarkalender für den Herbst 2016 „Live“.
2015 auch Live-Online-Seminare durchführt, hat neue LLION“s für den
Vertrieb entwickelt.

Lobraco-Live-Online-Seminarprogramm für Herbst 2016 jetzt veröffentlicht

LLION (Lobraco Live Online)

Winningen (Koblenz) im September 2016 – Die Lobraco Akademie GmbH hat
erstmals ihre neuen Lobraco-Live-Online-Seminare (LLION) im
Seminarkalender auf der Homepage www.lobraco.de zur Buchung für
interessierte Teilnehmer freigeschaltet.
Damit ist Lobraco das einzige Schulungsinstitut in der Transport- und
Logistikbranche mit einem offenen Seminarangebot für Live-Online-
Seminare.
Das Angebot reicht von Live-Online-Seminaren aus dem Bereich A wie
Ausbildung, bis Z wie Zoll.

LLION ist eine professionelle Alternative zu Präsenztrainings oder zum
Webinar bzw. anderen E-Learning-Formaten, für Fachtrainings, genauso wie
für anspruchsvolle Themen im Bereich der Verhaltens- oder
Persönlichkeitstrainings. Ausschlaggebend für den Lernerfolg ist u. a. die
hohe Ausbildungsqualität.

Geschäftsführer Dieter Froitzheim dazu: „Im LLION Qualitätsstandard haben
wir unseren Anspruch an Qualität und Professionalität definiert. Das
Lernerlebnis, der Wissenstransfer und die Umsetzbarkeit in der Praxis sind
deutlich unterschiedlich bei Live-Online-Veranstaltungen zu den weit
verbreiteten Webinaren.“

Christian Buchenthal, Geschäftsführer ergänzt: „Dieses neue, top-moderne
Lern-Format ist die Zukunft des Lernens. Für die Teilnehmer sind die Vorteile groß – vorausgesetzt, Qualifikation und Konzept der Live-Online-Trainer sind hoch professionell“.
Die Lobraco Akademie GmbH ist in der Transport- und Logistikbranche als Anbieter von Fach- und Verhaltenstrainings etabliert.
Das Themenspektrum umfasst Luftsicherheit, Zoll, Gefahrgut, Entwicklungsprogramme für Führungskräfte, Service- und Vertrieb, Gründung einer eigenen (virtuellen) Unternehmensakademie, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Ob Beratung, Coaching, Trainings in Form von Präsenz- oder Lobraco-Live-Online-Seminaren (LLION) – bietet Lobraco für die Kunden die optimale Lösung. Das gesamte Seminarprogramm finden Sie auf www.lobraco.de

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf www.lobraco.de oder auf Anfrage
direkt unter 02606-416080.

Die Lobraco Akademie GmbH ist Ihr kompetenter und innovativer Partner für Training, Performance Coaching und Beratung in der Transport- und Logistikbranche sowie in der verladenden Wirtschaft.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei die konsequente Ausrichtung der Weiterbildungsmaßnahmen am operativen Tagesgeschäft des Kunden – oder besser formuliert:

– Die Verbesserung der Performance.

Die arbeitsplatz-bzw.aufgabenbereichsnahen Lern- und Weiterbildungsmodelle versprechen bestmöglichen Lernerfolg und Praxistransfer.

Wir tragen Sorge dafür, dass alle gesetzlich vorgeschriebenen Qualifizierungen und Schulungen der Mitarbeiter erfüllt werden – oder genauer gesagt:

– Die Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Kontakt
Lobraco Akademie GmbH
Christian Buchenthal
Auf dem Meer 3
56333 Winningen
02606416080
026064160829
buchenthal@lobraco.de
http://www.live-seminare.online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lobraco-live-online-seminarprogramm-fuer-herbst-2016-jetzt-veroeffentlicht/

Telefonverkäufer sind die besseren Verkäufer

Telefonverkäufer sind die besseren Verkäufer

Auf den Punkt kommen

Viele Verkäufer haben Ihre Karriere im Innendienst, bei der Terminvereinbarung oder im Telefonverkauf einfacher Produkte begonnen. Werden diese Verkäufer heute gefragt, was aus Ihrer Sicht die wesentlichen Unterschiede vom Telefonverkauf zum Präsenzverkauf sind, werden folgende Punkte genannt:

1. Im Präsenzverkauf ist mehr Zeit vorhanden, der Verkäufer kann sich anders auf seinen Gesprächspartner einstellen
2. Beim Telefonverkauf kommt es stärker auf die stimmliche Präsenz und die Arbeit mit der Stimme an
3. Körperliche Botschaften, Mimik, Gestik, fallen am Telefon komplett weg
4. Am Telefon müssen die Dinge stark vereinfacht und interessant sein und schnell auf den Punkt gebracht werden
5. Die Einstiegssequenzen am Telefon müssen durchdacht und gut trainiert werden, damit sich der Erfolg einstellt

Auf die Frage hin, welches die größten Herausforderungen im Telefonat sind, werden die Punkte 4 und 5 genannt. Starke und verständliche Vereinfachung des eigenen Portfolios in Verbindung mit einer guten Gesprächseröffnung stellen für viele Unternehmer, Selbstständige und Verkäufer eine Hürde am Telefon dar.

Schauen wir uns die andere Seite an. Aus einer Umfrage zum Thema B2B Vertriebstelefonate ergeben sich folgende Hauptkritikpunkte der angerufenen Entscheider:

– Schlechte Eröffnung des Gesprächs
– Oberflächliche Monologe
– Kein wirkliches Interesse am Kunden und dessen Situation

Kein Wunder, dass Vertriebstelefonate schnell ohne nennenswertes Ergebnis im Sande verlaufen. Dabei wäre ein Großteil der Angerufenen bereit bei interessanten Themen einen Termin mit dem Verkäufer zu vereinbaren, um das Ganze zu prüfen…

Es lohnt sich enorm, an diesen Punkten zu arbeiten. Damit es Ihnen etwas leichter fällt daran zu arbeiten, hier eine gute Möglichkeit: Unter www.verkaufen-hat-system.de finden Sie in meinen eWorkbooks Übungen, mit denen Sie die ersten Sekunden am Telefon hervorragend meistern können.

Viel Spaß damit und

Herzliche Grüße
Andreas Breyer

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Vertriebseinheiten

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die zum Erfolg führen und Spaß machen
Sicher stellen, das das Erlernte richtig und nachhaltig angewendet wird

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Huttropstrasse 60
45138 Essen
0201 5178 4068
andreas.breyer@fit4development.de
www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/telefonverkaeufer-sind-die-besseren-verkaeufer/

AfterShokz präsentiert Trekz Titanium Kopfhörer auf der IFA 2016

Die Open-Ear-Kopfhörer sind die sichersten Kopfhörer für Sportarten im Freien

AfterShokz präsentiert Trekz Titanium Kopfhörer auf der IFA 2016

AfterShokz Trekz Titanium (Bildquelle: @AfterShokz)

München/East Syracuse, New York – 16. August 2016 – AfterShokz , bekannt für seine Kopfhörer mit patentierter Knochenleit-Technologie und einem kompletten Open-Ear-Design, präsentiert Wireless Trekz Titanium zum ersten Mal auf dem deutschen Markt. Mit den AfterShokz Kopfhörern ist es möglich, Musik zu hören, ohne seine Umgebung völlig auszublenden.

Die patentierte Technologie nutzt Vibrationen, um Schallwellen direkt an die Ohrmuschel weiterzuleiten. Durch das Open-Ear-Design der Kopfhörer steigert sich die Sicherheit im Straßenverkehr und auch beim Sport im Freien enorm. Zusätzlich ist es durch die Bluetooth-Verbindung möglich, Telefongespräche anzunehmen und zu führen. Die Kopfhörer sind schweiß- und wasserabweisend und mit allen gängigen Smartphones und MP3-Playern kompatibel.

Die leichten und komfortablen Wireless Trekz Titanium Kopfhörer sind die sicherste Alternative zu klassischen Kopfhörern, Sportkopfhörern und In-Ear-Kopfhörern. Die Knochenleit-Technologie, das Open-Ear-Design und weitere praktische Funktionen bieten ein erstklassiges Hörvergnügen. Trekz Titanium wurde für Sportler entworfen und erlaubt es auch während dem Musikhören die Umweltgeräusche zu erfassen – egal, wohin einen das Leben führt.

„Musik an, Ohren auf, Natur genießen! Unsere Kopfhörer ermöglichen es vor allem Sportlern wie Läufern, Radfahrern und Wanderern sicher im Freien und vor allem im Straßenverkehr unterwegs zu sein, ohne dass man komplett auf das Hören von Musik oder Telefonieren verzichten muss“, sagt Kim Fabiano Fassetta, Chief Marketing Officer bei AfterShokz. „Durch die Wireless-Technologie stören keine Kabel und der flexible Titan-Rahmen macht das Work-out komfortabler.“

Trekz Titanium Features:
– OpenFit Design: ermöglicht uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf die aktuelle Umgebung und noch mehr Komfort durch das einzigartige Open-Ear-Design.

– PremiumPitch+ Stereo Sound: die Knochenleit-Technologie wurde weiterentwickelt und bietet heute eine klare Wiedergabe und guten Bass. Die LeakSlayer-Technologie verhindert den Klangverlust und sorgt dafür, dass Musik und Telefongespräche nicht nach außen dringen.

– Titan-Rahmen: Der Rahmen des Trekz Titanium besteht aus Titan. Das Material ist widerstandsfähig und beständig, aber gleichzeitig auch sehr flexibel und bietet so ein Maximum an Komfort, Mobilität und den besten Klang.

– Schweißabweisend: Trekz Titanium ist schweißabweisend und nach IP55 Zertifiziert.

– Sechs Stunden Akkulaufzeit: Nach dem vollständigen Aufladen können die Kopfhörer für sechs Stunden genutzt werden, um Musik zu hören und zu telefonieren. Zum vollständigen Laden benötigt Trekz Titanium ca. 1,5 Stunden. Schon 15 Minuten Ladezeit reichen aber für ein langes Work-out.

– Geräuschunterdrückendes Mikrofon: Das integrierte Mikrofon unterdrückt Geräusche von außen und ermöglicht so ein gutes Sprachverständnis beim Telefonieren.

– Sprachanweisungen: „Audrey Says“ leitet Anwender einfach durch Funktionen wie den aktuellen Akkustand, Koppelung, Abspielen von Musik sowie Annehmen und Beenden von Telefonanrufen.

Über AfterShokz
AfterShokz integriert die patentierte Knochenleit-Technologie, die 2001 zunächst von Voxtech für militärische Spezialeinheiten und zur Strafverfolgung eingesetzt und entwickelt wurde, in Kopfhörer für den täglichen Gebrauch, für Sport und mobile Endgeräte, die zum Teil über Bluetooth verbunden werden. Durch einige urheberrechtlich geschützte Technologien und dem einzigartigen Open-Ear-Design, ermöglichen die AfterShokz Kopfhörer ein erstklassiges Hörerlebnis und bieten unübertroffene Sicherheit und Komfort. Seit der Gründung 2011 hat sich das Unternehmen vorgenommen, unkonventionelle Produkte zu schaffen und den Anwendern zu ermöglichen, Umweltgeräusche weiterhin wahrzunehmen. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die Produkte unter www.aftershokz.com.

Firmenkontakt
AfterShokz
Kim Fassetta
1 Adler Drive 1
NY 13057 East Syracuse
+1 (480) 353-0429
kim@aftershokz.com
www.aftershokz.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 89 / 99 38 87 27
jasmin_rast@hbi.de
www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aftershokz-praesentiert-trekz-titanium-kopfhoerer-auf-der-ifa-2016/

Neuer Tarif beim mobilen Notruf Helpphone

Neuer Tarif beim mobilen Notruf Helpphone

Helpphone (Bildquelle: Baser International Service GmbH)

Wer auch in der dritten Lebensetappe oder mit erhöhtem Risiko für Herzkreislauferkrankungen aktiv bleiben will, findet im mobilen Notrufkonzept Helpphone einen zuverlässigen Service für zu Hause und unterwegs. Das Helpphone umfasst ein Komforthandy, einen 24-Stunden-Notruf, der in den eigenen vier Wänden ebenso greift wie unterwegs, einen Schutzbrief fürs In- und Ausland sowie eine Flatrate in alle Netze. Der Anbieter und Initiator des umfassenden Servicepaketes, die Baser International Service GmbH, bietet ab jetzt mit „Premium“ und „Komfort“ zwei Tarife an.

Die beiden Monatstarife „Premium“ und „Komfort“
Der „Premium-Tarif“ enthält folgende Features: das Komforttelefon Datacet 7000 One, die Direktverbindung zur 24-Stunden-Notrufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes, der im In- und Ausland geltende Schutzbrief der Roland Versicherung sowie die Telefon-Flatrate von Vodafone. Für eine Monatsgebühr von 42,50 Euro sind all diese Features inklusive. Wer seine Handynummer gern behalten möchte oder sich noch mitten in einem bestehenden Vertrag befindet, dem kommt der „Komfort“-Tarif für 30,60 Euro pro Monat entgegen: Er umfasst das Komforttelefon, den 24-Stunden-Notruf und ein Pflegepaket. Die Flatrate entfällt, weil der Besitzer mit seiner eigenen SIM-Karte über einen anderen Anbieter telefoniert.

Kommunikation über Mobilfunkanbieter hinweg
Geht es einem Helpphone-Nutzer schlecht, setzt er sich über die SOS-Taste mit der Notrufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes in Verbindung. Sofort springt das Handy in den Lautsprechermodus: Kann die Person in Not dem Mitarbeiter der Notrufzentrale nicht mehr antworten, wird ein Krankenwagen losgeschickt. Eine zuvor angelegte Krankenakte gibt den Fachkräften lebensrettende Hinweise auf chronische Krankheiten und stellt weitere essenzielle Informationen zur Verfügung. Die Ortung über GPS-Satelliten erlaubt, den Aufenthaltsort des Telefons metergenau zu bestimmen. Dabei verfügt das Helpphone auch in ländlichen Gebieten über gute Netzabdeckungen und sendet die Notrufsignale mobilfunkanbieterübergreifend direkt zum nächstgelegenen Sendemast.

Schutz im In- und Ausland
Fühlt sich ein Helpphone-Kunde, der den Notruf aktiviert hat, im Alltag eingeschränkt, unterstützt ihn das Healthcare-Paket: Pflegekräfte gehen zum Beispiel für den Helpphone-Nutzer einkaufen, machen für ihn Besorgungen oder die Wohnung sauber und bringen ihm Essen. Muss er im Ausland ins Krankenhaus, organisiert das zuständige Team den Besuch nahestehender Personen und übernimmt deren Fahrt- und Übernachtungskosten. Bei nötigem Abbruch des Urlaubs organisiert es die Heimfahrt.

Kontaktaufnahme
Interessierte informieren sich unter www.helpphone.de , schicken eine E-Mail an kontakt@helpphone.de oder rufen bei der kostenfreien Telefonnummer 0800 5894573 an.

Die Baser International Service GmbH mit Sitz in Düsseldorf wurde 2007 von Mahir Baser gegründet. 10 Mitarbeiter widmen sich den Schwerpunkten Kundenverwaltung, Korrespondenz und verbraucherorientierter Service. Der Fokus liegt auf dem Helpphone, einem Komforttelefon mit 24h-Notruf, GPS, Flatrate und angeschlossener Versicherungsleistung.

Firmenkontakt
Baser International Service GmbH
Mahir Baser
Schadowstraße 82
40212 Düsseldorf
0180 5 363434
info@baser-international.de
www.baser-international.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Claudia Bendrat
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
040-413096-0
040-413096-20
bendrat@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-tarif-beim-mobilen-notruf-helpphone/