Tag: SÜDWIND

Verstoß gegen OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen: SÜDWIND legt Beschwerde gegen Adidas ein

[Bonn, 13.03.2018]: Das SÜDWIND-Institut wirft Adidas vor, im Fall der gesetzwidrigen Entlassung von mehr als 300 ehemaligen Beschäftigten ihres indonesischen Zulieferers Panarub im Jahr 2012 seinen unternehmerischen Sorgfaltspflichten nicht nachgekommen zu sein. Damit hat Adidas gegen die Leitsätze der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) für multinationale Unternehmen verstoßen. SÜDWIND, Mitglied der Kampagne für …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verstoss-gegen-oecd-leitsaetze-fuer-multinationale-unternehmen-suedwind-legt-beschwerde-gegen-adidas-ein/

SÜDWIND legt Fokus auf Heimatüberweisungen und fordert Modernisierung von Geldtransfers

Bonn, 06. März 2018: Viele MigrantInnen senden regelmäßig Geld in ihr Herkunftsland, um ihre Familienangehörigen zu unterstützen. Für viele Familien in Entwicklungsländern stellen diese Überweisungen die Haupteinnahmequelle dar. Doch wenn MigrantInnen für diese Heimatüberweisungen (engl. Remittances) eine reguläre Banküberweisung nutzen, müssen sie hohe Gebühren zahlen. Darüber hinaus sind die Transfers häufig umständlich, intransparent und dauern …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/suedwind-legt-fokus-auf-heimatueberweisungen-und-fordert-modernisierung-von-geldtransfers/

Abschlussbericht der EU-Expertengruppe zu nachhaltigen Finanzmärkten (HLEG) greift zu kurz

Bonn, 31. Januar 2018: Am heutigen Mittwoch hat eine Expertenkommission der EU Empfehlungen für ein nachhaltiges Finanzsystem veröffentlicht, die nach Angaben des SÜDWIND-Instituts jedoch viel zu kurz greifen und nur an der Oberfläche der Problematik kratzen. Zwar begrüßt SÜDWIND den Versuch, Regeln für ein nachhaltigeres Finanzsystem aufzustellen und damit ein wichtiges Signal in Richtung der …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abschlussbericht-der-eu-expertengruppe-zu-nachhaltigen-finanzmaerkten-hleg-greift-zu-kurz/

Internationale Grüne Woche 2018: Ein nachhaltiger Kakaosektor benötigt existenzsichernde Einkommen und faire Preise

Bonn, 17. Januar 2018: Berichte über die Armut von Bäuerinnen und Bauern in den Kakaoanbaugebieten Westafrikas und die weit verbreitete Kinderarbeit auf Kakaoplantagen sind nicht neu. Doch gerade angesichts des Absturzes der Kakaopreise seit September 2016 fordert das Bonner SÜDWIND-Institut, dass für Kakao endlich ein Preis gezahlt wird, der den kakaoanbauenden Familien ein menschenwürdiges Einkommen …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/internationale-gruene-woche-2018-ein-nachhaltiger-kakaosektor-benoetigt-existenzsichernde-einkommen-und-faire-preise/