Schlagwort: Startup

Life Science Start-up BIOMES erhält zwei Millionen Euro von yabeo

Life Science Start-up BIOMES erhält zwei Millionen Euro von yabeo

(Mynewsdesk) BIOMES startet mit einer erfolgreichen Pre-Series A-Finanzierungsrunde ins Jahr 2020. Das Life Science Unternehmen erhält zwei Millionen Euro vom Frühphasen-Finanzierer yabeo aus München. BIOMES untersucht mithilfe modernster biotechnologischer Verfahren Bakterien, die in und am menschlichen Körper leben. Als erstes Produkt erschien 2018 ein Darmflora-Selbsttest, der inzwischen international vertrieben wird. Das frische Kapital wird für die Produktentwicklung, weiterführende Mikrobiom-Studien sowie den Ausbau der Unternehmensstruktur eingesetzt. Dazu zählen die Gewinnung weiterer Mitarbeitender sowie die Vergrößerung des internationalen Netzwerks aus Vertriebs- und Forschungspartnern.

Neben BIOMES ist yabeo unter anderem in Start-ups aus den Bereichen FinTech (Finanztechnologie) und HealthTech (Gesundheitstechnologie) sowie in Nachhaltigkeits-Unternehmen investiert. Der Einstieg von yabeo erfolgt als langfristig angelegte Beteiligung. Zukünftig bringt yabeo neben dem Kapital auch seine Expertise im Segment HealthTech in das Wachstumsunternehmen ein. Dr. Paul Hammer, CEO und Gründer von BIOMES, begrüßt dieses Vorgehen: „yabeo hat ein hervorragendes Netzwerk potenzieller Partner, die uns Möglichkeiten zu einem schnelleren Wachstum bieten. Wir freuen uns über die Beteiligung und sind gespannt auf die Zusammenarbeit“.

Matthias Sohler, Gründer und Managing Director von yabeo, begründet die Investition mit den Zukunftsaussichten von BIOMES: „Mit BIOMES beteiligen wir uns in einer boomenden Branche. Das Mikrobiom hat einen starken Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen. In den kommenden Jahren werden wir auch dank der Produkte und Analysen von BIOMES große Fortschritte sehen. Gerade das eigene Labor und die Übernahme des gesamten Analyseprozesses bedeuten einen großen Wettbewerbsvorteil. Durch das Investment bei BIOMES sehen wir uns in diesem Wissenschaftsfeld bestens positioniert“.

Die Stärken von BIOMES liegen in dem großen Potenzial für Produktdiversifizierung, der eigenen wissenschaftlichen Datenbank sowie der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die BIOMES-Technologieplattform mit allen Dienstleistungen im eigenen Haus ist aufgestellt, um zum führenden Anbieter einer Reihe genombasierter Anwendungen zu werden. Aufbauend auf den individuellen Mikrobiom-Analysen bietet das Unternehmen bereits jetzt Produkte und Dienstleistungen wie probiotische Nahrungsergänzungsmittel und personalisierte Ernährungspläne an.

Große Nachfrage nach Darmflora-Analysen von BIOMES

BIOMES trifft mit seinen Produkten auf eine hohe Nachfrage: Von 2018 zu 2019 konnte die Anzahl der verkauften Darmflora-Analysen um 300 Prozent von 2.500 auf 10.000 Stück erhöht werden. Das Wachstumsunternehmen verzeichnete dabei eine Umsatzsteigerung von 380 Prozent. Die Finanzierung fließt nun in die Umsetzung der Unternehmensziele für 2020. BIOMES entwickelt neue Produkte wie beispielsweise Darmflora-Analysen für Kinder und Haustiere und passt die Unternehmensstruktur an die steigende Nachfrage an. Für das laufende Jahr ist der weitere Ausbau des Personals geplant, nachdem die Mitarbeitendenzahl von 2018 auf 2019 mehr als verdoppelt werden konnte (von 18 auf aktuell 43). Darüber hinaus wird das nationale und internationale Netzwerk aus Forschungs- und Vertriebspartnern ausgebaut. Zudem sollen Studien finanziert werden, die neue Erkenntnisse über den Zusammenhang des Mikrobioms mit dem allgemeinen menschlichen Wohlbefinden bringen. BIOMES stärkt damit seine Position in der aufstrebenden eHealth-Branche: Laut einer aktuellen Studie („Future of Health“) des Beratungsunternehmens Roland Berger soll der HealthTech-Markt allein hierzulande auf rund 38 Milliarden Euro wachsen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Die Biomes NGS GmbH ist ein Biotechnologie-Unternehmen mit aktuell 40 Mitarbeitenden, das auf Basis der sogenannten Next Generation Sequencing Methode die DNA der Mikroben analysiert, die in und am menschlichen Körper leben. Die Analyse basiert auf einer Datenbank, die nahezu alle weltweiten, wissenschaftlichen Mikrobiom-Studien vereint. Als Ergebnis entstehen persönliche Mikrobiota-Profile, auf deren Basis die Kundinnen und Kunden individuelle Empfehlungen zur Steigerung ihrer Lebensqualität erhalten. Die Biomes NGS GmbH entstand 2017 aus einer EXIST Gründung der Technischen Hochschule Wildau (bei Berlin), gefördert vom BMWi sowie durch die Unterstützung internationaler Investoren. Der Analyse-Selbsttest INTEST.pro ist das erste Produkt und stellt die Darmflora in den Vordergrund. Erhältlich ist er für 129 Euro unter http://www.biomes.world/shop sowie bei ausgewählten Vertriebspartnern (Apotheken und Ernährungsberatern). INTEST.pro ist ein Lifestyle- und kein Medizinprodukt. www.biomes.world: http://www.biomes.world/

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/life-science-start-up-biomes-erhaelt-zwei-millionen-euro-von-yabeo-11057

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/life-science-start-up-biomes-erhaelt-zwei-millionen-euro-von-yabeo/

Neu im Handel: Die myChoco MINIS

Das Osnabrücker Start-Up myChoco bringt mit ihrer MINIS-Box die beliebtesten Sorten der Marke im neuen Format in den Handel.

Neu im Handel: Die myChoco MINIS

Die myChoco MINIS

„Ein außergewöhnlich gutes Unternehmen hört seinen Kunden zu,“ da ist sich Unternehmer Tobias Zimmer sicher. Mit myChoco hat er bereits im Jahr 2016 ein Unternehmen gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den traditionellen und vor allem wenig innovativen Schokoladenmarkt gründlich aufzumischen. Mit seinem Start-Up widmet er sich daher Schokolade, die nicht nur nachhaltige Aspekte berücksichtigt und in außergewöhnlichen Geschmackskreationen überzeugt, sondern einen echten Mehrwert hat: Denn jedes verkaufte Produkt unterstützt automatisch und ohne Aufpreis für den Endkunden Schulbauprojekte in Tansania, dem Herkunftsland der wertvollsten myChoco-Zutat Kakao.

„Für den Produkterfolg ist mehr als nur der Geschmack ausschlaggebend“

Doch nicht nur der Geschmack und die Herstellung sind für den Endkunden ein ausschlaggebender Kauffaktor, weiß Zimmer: „Von der Verpackung über die Rippenstruktur bis hin zur Teilbarkeit der Schokolade – das alles sind wichtige Bewertungskriterien. Mit der Zeit haben wir gelernt, dass unser Motto ‚Genieße. Teile. Lebe.‘ auch dem Kunden wichtig ist.“ Insbesondere der Aspekt des Teilens spiele bei den myChoco-Kunden nicht nur in Bezug auf die Hilfsprojekte eine Rolle.“ Genussmomente teilt man gerne, daher muss man auch im Schokoladenmarkt dieses Teilen bedenken. Bisher haben wir zum Beispiel häufiger von Eltern das Feedback erhalten, dass sie die Schokolade aufgrund der individuellen Rippenstruktur nicht gleichmäßig für ihre Kinder aufteilen können. Andere Kunden sagen, dass sie sich mit ihrem Partner oder ihren Freunden nicht auf eine einzelne Sorte einigen können. Für uns war klar: Wir brauchen ein Produkt, dass den Aspekt des Teilens automatisch mit sich bringt und für jeden etwas dabei ist.“ So entstanden ganz natürlich die myChoco MINIS. Die MINIS-Box beinhaltet 15 Schokoladenstückchen à 10 Gramm der beliebtesten Tafel-Sorten: Cookie Dough, Keks Crunch, Karamell-Meersalz, Mandel-Honig-Meersalz sowie Kaffee-Nuss.

Warum eine Papierverpackung nicht immer nachhaltiger ist

„Wir werden häufig auf unsere Verpackungen angesprochen, deshalb haben wir uns bei diesem Produkt im Vorfeld unterschiedliche Optionen angeschaut,“ erzählt Tobias Zimmer. „Letztlich haben wir uns bei diesem Produkt für eine hochwertige, ungestrichene Pappe als Umkarton entschieden. Bei der Verpackung der einzelnen Schokoladenstückchen war die Entscheidung wiederum nicht so einfach: Reines Papier ist recyclebar. Allerdings schützt eine Papierverpackung unsere Produkteigenschaften, wie Geschmack, Form und Co, nicht angemessen. Das führt zu einer verminderten Haltbarkeit und ist somit nicht nachhaltig. Bearbeitetes Papier, welches zum Beispiel lackiert oder beschichtet ist, erhält wiederum zwar die Produkteigenschaften, ist aber in der Regel nicht recyclebar und somit absolut unbrauchbar nach der Nutzung für unser Produkt. Aus diesem Grund haben wir uns bewusst für eine dünne, 100% recyclebare Plastikverpackung entschieden. Diese schützt nicht nur unser Produkt optimal, sondern ist auch nach der Nutzung weiter verwertbar. Für uns war dies daher die nachhaltigste Option, für die wir uns letztlich auch entschieden haben.

Auf der ISM in Köln wurde das Produkt in den vergangenen Tagen bereits dem Fachhandel präsentiert. Heute startet der offizielle Verkauf der myChoco MINIS-Box im myChoco Onlineshop. Ab Mitte Februar sind sie auch im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Genieße. Teile. Lebe. Das sind die drei Grundpfeiler der myChoco-Philosophie. Seit der Gründung im Jahr 2016 bietet myChoco 100% belgische Schokolade in außergewöhnlichen Sorten an. Hochwertige Qualität und innovatives Marketing haben höchste Priorität für das myChoco-Team. Nicht nur genießen, sondern auch teilen: Das myChoco Team reist einmal pro Jahr nach Tansania und setzt vor Ort myChoco Hilfsprojekte um. So wurde bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart der Bau einer Schule in Tansania realisiert.

Kontakt
myChoco GmbH
Laura Tapphorn
Adolf-Köhne-Strasse 6
49090 Osnabrück
054158058853
presse@mychoco.com
http://www.mychoco.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Cw64eCHRzeE?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-handel-die-mychoco-minis/

Wie Existenzgründer kalkulieren lernen

„Aller Anfang ist schwer“, so sagt man. Und das gilt es recht, wenn man Existenzgründer ist und den Weg in die Selbständigkeit wagt.

Doch warum ist der Anfang so schwer?

Die erste Schwierigkeit kommt schon deshalb zustande, dass man anfangs ein „unbeschriebenes Blatt“ ist und die Kunden weder die Person noch die Qualität der Leistung kennen. Und deswegen muss der junge Unternehmer zunächst einmal Vertrauen bei den potenziellen Kunden schaffen, bevor man dann irgendwann seine Produkte bzw. Dienstleistungen verkaufen kann.

Doch die Problematik liegt nicht nur in der Gewinnung von Kunden bzw. dem Vertrauensaufbau, sondern es gibt noch weitere „unbekannte Größen“, mit denen der Existenzgründer bislang noch konfrontiert war und man deshalb noch keine Erfahrungswerte hat sammeln können.

Kalkulation: Buch mit sieben Siegeln?

Eines dieser „unbekannten Größen“, die Existenzgründer zu bewältigen haben, ist die Kalkulation ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen. Wie muss man als Freiberufler eigentlich seinen Tagessatz kalkulieren, damit man ein angemessenes Einkommen hat? und was muss der Online-Shop-Betreiber oder auch der Restaurantbesitzer auf seine Waren bzw. Speisen hinzurechnen, damit am Ende des Monats noch etwas übrig bleibt?

Webinar für Existenzgründer

Diese und andere Fragen wird das Institut Wupperfeld in einem zweistündigen Webinar klären, das Ende März 2020 erstmals angeboten wird. Inhaber Ingo Wupperfeld ist überzeugt, dass es Existenzgründern helfen wird, um seriöse Angebote bzw. Warenpreise zu kalkulieren: „Zu Beginn meiner freiberuflichen Tätigkeit wusste ich auch nicht, wie ich meinen Tagessatz kalkulieren soll. Und dann war mir auch nicht klar, welche Kosten denn im Tagessatz enthalten sind und welche nicht. Heute aber sind mir die Zusammenhänge klar und es ist kein Problem mehr für mich, Tagessätze oder gar ganze Projekte zu kalkulieren.“

Von daher werden im Webinar grundlegende Kenntnisse vermittelt, Kalkulationsbeispiele vorgeführt und zum Schluss noch auf Fragen der Teilnehmer eingegangen. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer noch ein Excel-Tool herunterladen, mit dem sie ihre persönliche Kalkulation aufbauen können.

Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten gibt es im Online-Shop des Instituts Wupperfeld unter: https://shop.iw-beratung.de/de/webinare/kalkulation-kleinunternehmer2001.html.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-existenzgruender-kalkulieren-lernen/

Zusammenschluss: Fusion der aifinyo AG mit Decimo GmbH

Zusammenschluss: Fusion der aifinyo AG mit Decimo GmbH

(Mynewsdesk) ?Decimo und seine Plattform  ?RECHNUNG.de werden Teil der  ?aifinyo AG. Der digitale Dresdner Finanzdienstleister stärkt sich damit in Sachen Technologie für die Zukunft. Gemeinsam unterstützten beide Unternehmen über 2.000 Freiberufler und Unternehmer allein im Jahr 2019 mit einem Transaktionsvolumen von über 300 Mio. Euro. Ziel des Zusammenschlusses ist es, Freiberuflern und Unternehmern weitere Lösungen und einen noch besseren Service anbieten zu können. Zudem werden erhebliche Synergien beim Betrieb einer gemeinsamen Technologieplattform erwartet.

Der Slogan „Wir lieben Unternehmer“ verrät, wohin die Reise von aifinyo geht: Als digitaler Finanzdienstleister unterstützt aifinyo Freiberufler und Unternehmer bei der Finanzierung. Dadurch können diese sich voll und ganz auf ihren Erfolg fokussieren.

“Als Unternehmer wissen wir sehr gut, wie wichtig es ist, dass die Unternehmensfinanzierung schnell und unkompliziert erfolgt”, erläutert Stefan Kempf, Gründer und Vorstand der aifinyo AG. “Wir teilen diese Mission mit Decimo und haben erkannt, dass sich die Kompetenzen der beiden Unternehmen hierbei hervorragend ergänzen. Deswegen sind wir sehr froh, diese Aufgabe zukünftig mit vereinten Kräften anzugehen.”

Zukünftig können somit auch die Kunden von Decimo nicht nur schnell und einfach ihre Forderungen vorfinanzieren lassen, sondern mittels Finetrading ihre Wareneinkäufe bezahlen oder über verschiedene Leasingmodelle neue Arbeitsmittel anschaffen. Für Kunden ist es zudem möglich, ohne Kostenrisiko einen Inkasso-Service in Anspruch zu nehmen.

Durch den Zusammenschluss mit Decimo plant aifinyo, sein Angebot rund um das Thema Rechnungsstellung weiter auszubauen, um damit seinen Kunden weitere Vorteile bieten zu können.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

?Als digitaler Finanzdienstleister bietet die aifinyo AG innovative, aufeinander abgestimmte Finanzierungslösungen speziell für Startups, Freiberufler und mittelständische Unternehmen aus einer Hand. Durch alternative Finanzierungslösungen in Form von Factoring, Finetrading, Leasing und Inkasso hat sich das Unternehmen als Mission gesetzt, Unternehmer mit mehr Liquidität zu mehr Erfolg zu begleiten. Die Aktien der aifinyo AG sind seit Dezember 2018 im m:access, einem Marktsegment speziell für mittelständische Unternehmen innerhalb des Freiverkehrs der Börse München, gelistet. (ISIN DE000A2G8XP9)

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zusammenschluss-fusion-der-aifinyo-ag-mit-decimo-gmbh-75650

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zusammenschluss-fusion-der-aifinyo-ag-mit-decimo-gmbh/

Ambiente 2020: Koreanische Startups auf der Suche nach Geschäftspartnern

Ambiente 2020: Koreanische Startups auf der Suche nach Geschäftspartnern

Das Korea Institute of Startup & Entrepreneurship Development (KISED) wird 25 koreanische Unternehmen zur Ambiente 2020 bringen, die vom 7. bis 11. Februar 2020 auf der Messe Frankfurt stattfindet. Damit werden koreanische Unternehmen gefördert, die nach neuen Möglichkeiten auf dem globalen Markt suchen.

Die Ambiente in Frankfurt ist eine der größten internationalen Messen der Konsumgüterbranche, an der jährlich mehr als 140.000 Besucher und knapp 5.000 Aussteller teilnehmen. Über 50% der Einkäufer und Fachbesucher kommen aus dem Ausland – Aussteller aus 95 Ländern zeigen auf der Ambiente die neuesten Produkte.

Herr Kim, Kwang-Hyon, Vorsitzender von KISED, sagte auf der Ambiente 2020, dass es neben der Ausstellung von innovativen Produkten der 25 koreanischen Unternehmen eine Business Matching Session geben wird, in der mögliche zukünftige Partnerschaften zwischen koreanischen Unternehmen und globalen Käufern besprochen werden.

„Ziel der Business Matching Session auf der Ambiente 2020 ist es, koreanische Unternehmen zu fördern, die nach neuen Möglichkeiten und potenziellen globalen Geschäftspartnern suchen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine großartige Gelegenheit, um Ideen auszutauschen und gute Geschäftsbeziehungen zwischen koreanischen und globalen Unternehmen aufzubauen“, sagte Kim, Kwang-Hyon.

Während der letzten Ambiente gab es viele Fachbesucher, die Geschäfte tätigten oder neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten erkunden wollten. Über 43% der Fachbesucher kommen aus dem Einzelhandel und 22% aus dem Groß- und Außenhandel – mit 35% aller Besucher als Entscheidungsträger und fast der Hälfte in Führungspositionen auf hoher Ebene. Aus diesem Grund bietet KISED auf der Ambiente 2020 Business Matching Sessions für 25 koreanische Unternehmen an.

„Teilnehmer, die für die Ambiente 2020 ausgewählt wurden, verfügen über Produkte aus den Bereichen Küchenutensilien, Besteck, elektronische Kleingeräte, dekorative Wohnaccessoires, Home- und Geschenk-Hybridkollektionen, Geschenkartikel sowie dekorative und persönliche Accessoires bei Taschen und Schmuck. Ich hoffe, dass die Teilnehmer durch diese Veranstaltung gute Ergebnisse zur Erschließung ausländischer Märkte erzielen werden“, sagte Kim, Kwang-Hyon Said.

Die 25 koreanischen teilnehmenden Unternehmen von KISED sind: BO & BONG wird Keramik-Silber-Schmuck präsentieren. DUAKI wird Lederarmbänder für Einsteiger vorstellen. PINS PINS wird ein maßgeschneidertes Schmuck-Geschenkset zeigen. SUDAM wird luxuriösen handgefertigten Cloisonne-Silberschmuck präsentieren. FEEL SO GOOD CALLI wird den traditionellen koreanischen Keramik-Mini-Vasenmagneten sowie Kerzenhalter vorstellen. KOREA TMT wird ein Mikrofaser-Reinigungstuch, einen Mikrofaserbeutel, ein Brillenetui und eine Schmuckschatulle zeigen sowie KESYLANG CO., LTD. eine handgefertigte Mother-of-Pearl Tasche und ein Mother-of-Pearl Card-Wallet vorstellen.

Darüber hinaus wird DAY MOON OU die Baby Bottle, eine umweltfreundliche Babyflasche, zeigen. L & J CO., Ltd stellt Cork Fashion Produkte und SSOA Ventures Co., Ltd. ein antibakterielles Baby-Badetuch sowie eine multifunktionale wasserdichte Strandtasche vor. KOSTICK CO., LTD. wird traditionelles koreanisches Besteck für westliches Essen einführen, PUTTA COMMA den „Gold Mug“, einen Signature Becher mit 24 Karat Gold auf dem Bechergriff und PUZZLELOCK INC. einen verstellbaren Aufbewahrungsbehälter zeigen. Mandehling Coffee Korea wird einen tragbaren Handtropf-Kaffee-Maker einführen und NANOWAVE KOREA das funktionale, in der Höhe anpassbare Gesundheitskissen präsentieren. XIVESTORY stellt einen tierförmigen Mehrzweckhalter vor, GOOD LIGHT führt eine tragbare All-in-One-Beleuchtung ein und POWER SILICON zeigt ein Smart LED Light. ILSANGISANG präsentiert das Light Shelf, eine Wand- und Tischlampe. ARUI stellt ein Gerät zur Wasserstofferzeugung vor. BLUE FEEL CORP zeigt einen tragbaren Mini Premium-Ventilator, einen tragbaren Luftbefeuchter und einen tragbaren Staubsauger sowie HOMECERA CO., LTD einen schnurlosen Schuhtrockner.

Darüber hinaus wird KUSTOM PLASTIC einen 3-in-1-Multifunktions-Getränkehalter für Autos mit mobiler kabelloser Aufladung präsentieren sowie GRIPIN eine Smart Easy Hand Grip Gürteltasche für Tablet PC und OCEAN FLOW eine Premium Kühlmatte für Haustiere vorstellen.

Zusätzlich werden die 25 koreanischen Unternehmen während der Ambiente 2020 im K-Startup Pavilion in Halle 10.3 (Stand B50) und Halle 9.3 (Stand D72 und E75) platziert. Die Business Matching Session wird an allen Ständen der koreanischen Unternehmen stattfinden. Details zur Veranstaltung finden sich auf der Ambiente 2020 Website. Zur Teilnahme an der Business Matching Session mit den koreanischen Unternehmen auf der Ambiente 2020 wenden Sie sich bitte an arvito@hebronstar.com (Arvito).

– Informationen zur Veranstaltung inkl. Gratis-Ticket-Service: https://www.eventbrite.com/e/korean-startups-of-ambiente-are-waiting-you-tickets-90923764427

– Teilnehmer-Registrierung: https://forms.gle/zDdaHYNeb4yxUchw8

.

Kontakt
Hebronstar Advance
Doyeon Kim
5F, Kum-Kang Blg, Bongeunsa-lo, Gangnam-gu 304
100-011 Seoul
+82-10-4478-4798
dykim@hebronstar.com
https://www.kised.or.kr/_eng/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ambiente-2020-koreanische-startups-auf-der-suche-nach-geschaeftspartnern/

Ambiente 2020: Koreanische Startups auf der Suche nach Geschäftspartnern

7. bis 11. Februar 2020, Messe Frankfurt

BildDas Korea Institute of Startup & Entrepreneurship Development (KISED) wird 25 koreanische Unternehmen zur Ambiente 2020 bringen, die vom 7. bis 11. Februar 2020 auf der Messe Frankfurt stattfindet. Damit werden koreanische Unternehmen gefördert, die nach neuen Möglichkeiten auf dem globalen Markt suchen.

Die Ambiente in Frankfurt ist eine der größten internationalen Messen der Konsumgüterbranche, an der jährlich mehr als 140.000 Besucher und knapp 5.000 Aussteller teilnehmen. Über 50% der Einkäufer und Fachbesucher kommen aus dem Ausland – Aussteller aus 95 Ländern zeigen auf der Ambiente die neuesten Produkte.

Herr Kim, Kwang-Hyon, Vorsitzender von KISED, sagte auf der Ambiente 2020, dass es neben der Ausstellung von innovativen Produkten der 25 koreanischen Unternehmen eine Business Matching Session geben wird, in der mögliche zukünftige Partnerschaften zwischen koreanischen Unternehmen und globalen Käufern besprochen werden.

„Ziel der Business Matching Session auf der Ambiente 2020 ist es, koreanische Unternehmen zu fördern, die nach neuen Möglichkeiten und potenziellen globalen Geschäftspartnern suchen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine großartige Gelegenheit, um Ideen auszutauschen und gute Geschäftsbeziehungen zwischen koreanischen und globalen Unternehmen aufzubauen“, sagte Kim, Kwang-Hyon.

Während der letzten Ambiente gab es viele Fachbesucher, die Geschäfte tätigten oder neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten erkunden wollten. Über 43% der Fachbesucher kommen aus dem Einzelhandel und 22% aus dem Groß- und Außenhandel – mit 35% aller Besucher als Entscheidungsträger und fast der Hälfte in Führungspositionen auf hoher Ebene. Aus diesem Grund bietet KISED auf der Ambiente 2020 Business Matching Sessions für 25 koreanische Unternehmen an.

„Teilnehmer, die für die Ambiente 2020 ausgewählt wurden, verfügen über Produkte aus den Bereichen Küchenutensilien, Besteck, elektronische Kleingeräte, dekorative Wohnaccessoires, Home- und Geschenk-Hybridkollektionen, Geschenkartikel sowie dekorative und persönliche Accessoires bei Taschen und Schmuck. Ich hoffe, dass die Teilnehmer durch diese Veranstaltung gute Ergebnisse zur Erschließung ausländischer Märkte erzielen werden“, sagte Kim, Kwang-Hyon Said.

Die 25 koreanischen teilnehmenden Unternehmen von KISED sind: BO & BONG wird Keramik-Silber-Schmuck präsentieren. DUAKI wird Lederarmbänder für Einsteiger vorstellen. PINS PINS wird ein maßgeschneidertes Schmuck-Geschenkset zeigen. SUDAM wird luxuriösen handgefertigten Cloisonne-Silberschmuck präsentieren. FEEL SO GOOD CALLI wird den traditionellen koreanischen Keramik-Mini-Vasenmagneten sowie Kerzenhalter vorstellen. KOREA TMT wird ein Mikrofaser-Reinigungstuch, einen Mikrofaserbeutel, ein Brillenetui und eine Schmuckschatulle zeigen sowie KESYLANG CO., LTD. eine handgefertigte Mother-of-Pearl Tasche und ein Mother-of-Pearl Card-Wallet vorstellen.

Darüber hinaus wird DAY MOON OU die Baby Bottle, eine umweltfreundliche Babyflasche, zeigen. L & J CO., Ltd stellt Cork Fashion Produkte und SSOA Ventures Co., Ltd. ein antibakterielles Baby-Badetuch sowie eine multifunktionale wasserdichte Strandtasche vor. KOSTICK CO., LTD. wird traditionelles koreanisches Besteck für westliches Essen einführen, PUTTA COMMA den „Gold Mug“, einen Signature Becher mit 24 Karat Gold auf dem Bechergriff und PUZZLELOCK INC. einen verstellbaren Aufbewahrungsbehälter zeigen. Mandehling Coffee Korea wird einen tragbaren Handtropf-Kaffee-Maker einführen und NANOWAVE KOREA das funktionale, in der Höhe anpassbare Gesundheitskissen präsentieren. XIVESTORY stellt einen tierförmigen Mehrzweckhalter vor, GOOD LIGHT führt eine tragbare All-in-One-Beleuchtung ein und POWER SILICON zeigt ein Smart LED Light. ILSANGISANG präsentiert das Light Shelf, eine Wand- und Tischlampe. ARUI stellt ein Gerät zur Wasserstofferzeugung vor. BLUE FEEL CORP zeigt einen tragbaren Mini Premium-Ventilator, einen tragbaren Luftbefeuchter und einen tragbaren Staubsauger sowie HOMECERA CO., LTD einen schnurlosen Schuhtrockner.

Darüber hinaus wird KUSTOM PLASTIC einen 3-in-1-Multifunktions-Getränkehalter für Autos mit mobiler kabelloser Aufladung präsentieren sowie GRIPIN eine Smart Easy Hand Grip Gürteltasche für Tablet PC und OCEAN FLOW eine Premium Kühlmatte für Haustiere vorstellen.

Zusätzlich werden die 25 koreanischen Unternehmen während der Ambiente 2020 im K-Startup Pavilion in Halle 10.3 (Stand B50) und Halle 9.3 (Stand D72 und E75) platziert. Die Business Matching Session wird an allen Ständen der koreanischen Unternehmen stattfinden. Details zur Veranstaltung finden sich auf der Ambiente 2020 Website. Zur Teilnahme an der Business Matching Session mit den koreanischen Unternehmen auf der Ambiente 2020 wenden Sie sich bitte an arvito@hebronstar.com (Arvito).

– Informationen zur Veranstaltung inkl. Gratis-Ticket-Service: https://www.eventbrite.com/e/korean-startups-of-ambiente-are-waiting-you-tickets-90923764427

– Teilnehmer-Registrierung: https://forms.gle/zDdaHYNeb4yxUchw8

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hebronstar Advance
Frau Doyeon Kim
5F, Kum-Kang Blg, Bongeunsa-lo, Gangnam-gu 304
100-011 Seoul
Deutschland

fon ..: +82-10-4478-4798
web ..: https://www.kised.or.kr/_eng/
email : dykim@hebronstar.com

.

Pressekontakt:

Hebronstar Advance
Frau Doyeon Kim
5F, Kum-Kang Blg, Bongeunsa-lo, Gangnam-gu 304
100-011 Seoul

fon ..: +82-10-4478-4798
web ..: https://www.kised.or.kr/_eng/
email : dykim@hebronstar.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ambiente-2020-koreanische-startups-auf-der-suche-nach-geschaeftspartnern-2/

David Schirrmachers neues Buch: Ein Start-Up Märchen

David Schirrmachers neues Buch: Ein Start-Up Märchen

Buch „Ein Start-Up Märchen“ von David Schirrmacher

Beim der renommierten und in Start-Up Fachkreisen beliebten Friedrich Wilhelm Publishing, LLC ist das neue Buch von David Schirrmacher, ehemals VON FLOERKE, aus Bonn erschienen. Es handelt von Ritter Friedrich der auszieht, die Welt zu erobern. Bei seiner märchenhaften Firmengründung trifft er auf allerlei Charaktere wie den verlogenen Investor Franz Mehlen, der ihm zunächst wohlgesonnen scheint, sowie zahlreiche weitere.

Ähnlichkeiten mit real existierenden, verlogenen Investoren oder Personen ohne Kapitalnachweis sowie realen Ereignissen der Jahre 2013 bis 2019 sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Das Buch ist auf www.startupmaerchen.de für Endkunden bestellbar und in einer Sonderedition mit Flachmann erwerbbar. Auch signierte Exemplare des „oft als etwas skurril beschriebene Gründer David Schirrmacher“ (Businessinsider.de) können gekauft werden.

Über den Autor

David Schirrmacher, 27 Jahre aus Bonn, studierte Management an der EBS Universität in Oestrich-Winkel, Psychologie an der Cambridge University sowie International Business an der ecole superieure de commerce de Paris (ESCP). Mit 22 Jahren gründete er die Modemarke VON FLOERKE, die durch die Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ und seinen prominenten Investor Frank Thelen deutschlandweit bekannt wurde. Über 20 weitere TV-Auftritte (Raab, ARD, WDR) und zahllose Zeitungsartikel stellen ihn die kommenden vier Jahre als Wunderkind der Start-Up Szene vor. Im Dezember 2019 wird sich sein einstiger Mentor gnadenlos gegen ihn wenden und im Manager-Magazin verkünden: „Ich habe meine Anteile zurückgegeben“ – eine Lüge. Diese Äußerung wird der spätere Insolvenzverwalter in seinem Gutachten später als Auslöser für die Insolvenz der Marke VON FLOERKE sehen. Seinen Aufstieg von 0 auf 1.5 Millionen Euro Monatsumsatz sowie die Auslöser seines tiefen Falls verarbeitet David Schirrmacher in „Ein Start-Up Märchen“.

Technische Daten

UVP 19,90 EUR DE / 20,90 EUR AT

ISBN 978-3-00-064610-2 (GTIN: 9783000646102)

Verlag Friedrich Wilhelm Publishing, LLC

Autor David Schirrmacher

Größe 30 18 2 cm

Gewicht 0.35 kg

Seiten 208

Buch bestellen:
www.startupmaerchen.de

Für Buchverlage / Wiederverkäufer:
www.friedrich-wilhelm.com

Anfrage für Rezensionsexemplare:
https://schirrmacher.wtf/impressum-%26-kontakt

DAVID SCHIRRMACHER
Guerilla Marketing Berater
Kapitalvermittler
Buchautor

Kontakt
Schirrmacher.wtf
David Schirrmacher
Boschstr. 27
48703 Stadtlohn
022829971592
info@startupmaerchen.de
http://www.schirrmacher.wtf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/david-schirrmachers-neues-buch-ein-start-up-maerchen/

Oviva sammelt 21 Millionen USD ein, um die digitale Diabetesbehandlung in Europa auszubauen

Oviva sammelt 21 Millionen USD ein, um die digitale Diabetesbehandlung in Europa auszubauen

Oviva

Oviva, Europas führender Anbieter von digitalen Typ-2-Diabetes-Therapien, hat eine Series-B-Finanzierung in Höhe von 21 Millionen USD erhalten. Der neue Investor MTIP führte die Finanzierungsrunde an. Auch Earlybird ist als neuer Investor dabei. Die bisherigen Investoren AlbionVC, F-Prime Capital, Eight Roads Ventures und Partech sind ebenfalls an der neuen Runde beteiligt.

Das aufgenommene Geld wird für die technologische Weiterentwicklung und die Expansion in Europa gebraucht. Insgesamt hat Oviva damit bis heute Investitionen in Höhe von 34 Millionen USD erhalten.

Oviva bietet eine digitale, evidenzbasierte Therapie, um das Fortschreiten von Typ-2-Diabetes und Adipositas-assoziierten Erkrankungen umzukehren bzw. zu stoppen. Patienten erhalten über ihr Smartphone eine maßgeschneiderte Ernährungsberatung sowie persönliches Coaching. Im Vergleich zu einer traditionellen „Face-to-Face Therapie“ bietet Oviva nachgewiesenermaßen eine höhere Patientenbindung bei geringeren Kosten. Oviva hat bereits mehr als 90.000 Patienten in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den Vereinigten Arabischen Emiraten behandelt.

Lucy Jones, Klinische Leiterin von Oviva, kommentierte: „Verhaltensänderungen sind die sicherste und kostengünstigste Möglichkeit, ernährungsbedingte Erkrankungen, einschließlich Typ-2-Diabetes, zu behandeln und ihnen vorzubeugen. Unsere Technologie versetzt Patienten in die Lage, selbst eine führende Rolle bei der Kontrolle ihrer Gesundheit zu übernehmen, und verbessert die Compliance und die Ergebnisse.“

Kai Eberhardt, CEO und Mitbegründer von Oviva, fügte hinzu: „Die neue Finanzierung ermöglicht es uns unser einzigartiges Therapie-Angebot einer großen Anzahl von Patienten in ganz Europa verfügbar zu machen und die zugrunde liegende Technologie weiter zu entwickeln.“

Anna Haas, Geschäftsführerin Deutschland: „Wir haben über 6 Millionen Typ-2-Diabetes Patienten in Deutschland und die sollten Zugang zu einer individualisierten Verhaltenstherapie haben. Das ist heute nicht der Fall und wir wollen das ändern.“

Christoph Kausch, CEO von MTIP, kommentierte: „Oviva ist ein hervorragendes Beispiel für ein digitales Gesundheitsunternehmen mit dem Potenzial, das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zum Besseren zu verändern. Wir freuen uns, Partner in ihrer Mission zu werden, den Zugang für Patienten zu wirksamen Diabetes- und Adipositas-Therapielösungen zu verbessern.“

Christoph Ruedig, Partner bei AlbionVC: „Trotz überzeugender Beweise, dass digitale Behandlungen den Zugang und die Ergebnisse von Patienten erheblich verbessern und gleichzeitig die Kosten für die Gesundheitssysteme senken, investiert Europa in diesem Bereich einen Bruchteil im Vergleich zu den USA. Wir freuen uns, Oviva weiterhin zu unterstützen.“

Rainer Christine von Earlybird und Christoph Kausch von MTIP werden in den Aufsichtsrat von Oviva aufgenommen.

Oviva wurde 2014 von einem interdisziplinären Team aus Medizinern und Technologen gegründet. Man erkannte, wie schwer es für Diabetes-Patienten ist, eine individualisierte und effektive Behandlung zu bekommen, so wie medizinische Leitlinien es eigentlich vorsehen. Weltweit wird durchschnittlich inzwischen bei jedem elften Menschen Diabetes diagnostiziert – fast doppelt so oft wie im Jahr 1980. 50% der europäischen Bevölkerung sind heute übergewichtig und haben damit ein erhöhtes Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Durch die technisch unterstützte Behandlung stärkt Oviva die Beziehung zwischen Patienten und Therapeuten, verbessert den Patientenzugang und senkt Behandlungskosten, wie die Ergebnisse von sechs wissenschaftlichen Veröffentlichungen zeigen. Ovivas Technologie ermöglicht Patienten, ihre Nahrungsaufnahme, ihr Gewicht, ihre Aktivitäten und Symptome zu erfassen, sich über ihre Krankheit zu informieren sowie mit Therapeuten und anderen Patienten zu kommunizieren. Oviva stellt sicher, dass Patienten eine regelmäßige, ortsunabhängige Unterstützung erhalten, mit der es möglich ist, das Fortschreiten ihrer Erkrankungen umzukehren bzw. zu stoppen.

Kontakt
Oviva AG
Dr. Anna Haas
Dortustraße 48
14467 Potsdam
+49 30 555 720 34
anna.haas@oviva.com
https://www.oviva.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oviva-sammelt-21-millionen-usd-ein-um-die-digitale-diabetesbehandlung-in-europa-auszubauen/

Vom Fußvolk zum Macher: Karrieretipps für die Tech-Branche

Das neue Buch „Be a Startup Superstar“ von Steven Mark Kahan zeigt, wie man zu einer Führungspersönlichkeit in einem Tech-Unternehmen wird

Vom Fußvolk zum Macher: Karrieretipps für die Tech-Branche

Diese Situation kommt wohl zahlreichen gut ausgebildeten Experten bekannt vor: Sie haben den richtigen Studienabschluss, sind hochmotiviert und wollen endlich in höhere Gehaltsgruppen aufsteigen – doch die Karriere scheint eine Einbahnstraße in der Fußvolk-Riege zu sein. Steven Mark Kahan, CMO von Thycotic, hat genau für diese Situation sein Buch „Be a Startup Superstar: Ignite Your Career Working at a Tech Startup“ geschrieben. Es richtet sich an jeden Jobsuchenden oder Hochschulabsolventen, der verwertbares Business-Wissen erhalten möchte, um eine erfolgreiche Karriere bei einem Tech-Startup beginnen zu können. In seinem Buch teilt Kahan eigene Erfahrungen und gibt wertvolle Tipps, wie man sich einen Arbeitsplatz sichert, der es einem ermöglicht, kreativ zu sein, und gleichzeitig lukrativ ist. Sein Motto: Zum Macher aufsteigen und dort oben bleiben.

Steven Mark Kahan hat es in seiner Karriere oft erlebt: Tech-Startups bieten gerade jungen Menschen nach ihrem Studienabschluss enorme Karriere-Chancen. Er zeigt auf, wie diese Unternehmen verzweifelt nach Tech-Talenten und kreativen Menschen mit neuen Ideen in allen Bereichen suchen. Das Buch bietet Anleitungen und Tipps für die Auswahl eines passenden Startups, die Bewerbung und den Aufstieg innerhalb des Unternehmens. Es ist vollgepackt mit praxisnahen „How-to-do“-Informationen und ermöglicht es den Lesern, die gelernten Erkenntnisse sofort in die Tat umzusetzen.

Der erste Teil des im Wiley-Verlag erschienenen Buches fokussiert sich auf die Risikominimierung und die fünf wichtigsten Merkmale bei der Auswahl eines Tech-Startups. Im zweiten Teil beschreibt Kahan die „Seven Keys to the C-Suite“: Es handelt sich dabei um Führungsqualitäten und eine unternehmerische Denkweise, die dem Einzelnen helfen, sich aus der Masse herauszuheben und die eigene Karriere zu beschleunigen. Eigenschaften, die man in der Regel nicht an Universitäten lernt.

„Be a Startup Superstar“ ist über die Webseite www.StevenMarkKahan.com oder die bekannten Online-Anbieter erhältlich.

Weitere Einblicke bietet auch der TEDx Talk mit Steven Kahan: https://www.youtube.com/watch?v=wPDU4Cx4Kaw&feature=share

Über Weissenbach Public Relations:
Weissenbach PR wurde 1990 gegründet und ist eine Full-Service-Agentur mit Schwerpunkten in Technologie, IT-Sicherheit, Telekommunikation und Dienstleistung. Der zentrale Medien-, IT- und Industriestandort München dient dabei als Ausgangspunkt für die Arbeit in der gesamten DACH-Region. Zu den Kunden gehören sowohl kreative Start-ups, Mittelständler als auch internationale Großunternehmen mit hohem Umsatzvolumen, Weissenbach PR ist zudem Gründungsmitglied des internationalen Agenturnetzwerkes Code Red Security PR, das speziell IT Sicherheit adressiert.

Kontakt
Weissenbach PR
Helmut Weissenbach
Nymphenburger Straße 90e
80636 München
089 5506 77 70
helmut@weissenbach-pr.de
http://weissenbach-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vom-fussvolk-zum-macher-karrieretipps-fuer-die-tech-branche/

Motorrad mit Autoführerschein fahren?

In vielen EU-Ländern ist es bereits möglich. Jetzt können auch deutsche Autofahrer mit dem Pkw-Führerschein Motorrad fahren.

Motorrad mit Autoführerschein fahren?

Das Elektromotorrad eROCKIT ist „Made in Germany“.

Das Elektromotorrad eROCKIT gehört zur Kategorie der 125er Motorräder (Leichtkraftrad). Bisher benötigte man zum Fahren auf öffentlichen Straßen den Führerschein der Klasse A, A1 oder A2 oder den alten Pkw Führerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980. Andreas Zurwehme: „Das eROCKIT ist als pedalgesteuertes Elektromotorrad mit kupplungsfreiem Direktantrieb ein sehr einfach zu bedienendes und sehr sicheres Fahrzeug. Wir freuen uns, dass das Fahren eines eROCKIT jetzt für viel mehr Menschen möglich ist.“

Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es das Ziel, mehr Mobilität – insbesondere auch im Bereich der Elektromobilität – zu ermöglichen und gleichzeitig die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Gerade im ländlichen Raum soll so die individuelle Mobilität gestärkt und der Verkehr durch den Einsatz alternativer Antriebe klimafreundlicher gemacht werden.

Wie funktioniert die neue Regelung?

Inhabern einer Fahrerlaubnis der Klasse B (Autoführerschein) wird nun das Führen von Krafträdern der Fahrerlaubnisklasse A1 in Deutschland erleichtert. Die Vierzehnte Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften wurde am 30.12.2019 im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 52 veröffentlicht. Sie trat somit am 31.12.2019 in Kraft und betrifft Zweiräder mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung bis zu 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg ist.

Wie kann man nun als Besitzer eines Autoführerscheins in Deutschland Motorrad fahren? Voraussetzungen für das Führen von Leichtkrafträdern der Klasse A1 sind:
– Fahrerfahrung von mindestens 5 Jahren (Klasse B: Pkw-Führerschein)
– Mindestalter von 25 Jahren
– eine theoretische und praktische Schulung im Umfang von mindestens 13,5 Zeitstunden (9 Unterrichtseinheiten zu 90 Minuten)

Generell gilt: Der Fahrlehrer muss nach Abschluss der Schulung bestätigen, dass der Bewerber erfolgreich an der Schulung teilgenommen hat. Die Berechtigung wird dann durch die Eintragung der Schlüsselzahl 196 im Führerschein dokumentiert. Mit der Eintragung dieser Schlüsselzahl wird jedoch keine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erworben, sodass mit dieser Berechtigung z. B. die Erweiterung auf die Klasse A2 nach § 15 Absatz 3 FeV nicht möglich ist. Auch ist sichergestellt, dass mit dieser Berechtigung Leichtkrafträder im Ausland nicht geführt werden dürfen.

Die eROCKIT Systems GmbH ist Technologieanbieter und Fahrzeughersteller des Elektromotorrades eROCKIT und entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie des Schweizer Unternehmens ECOVOLTA. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über das Förderprogramm „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die eROCKIT Systems GmbH ist Mitglied im Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Kontakt
eROCKIT Systems GmbH
Andreas Zurwehme
Eduard-Maurer-Str. 13
16761 Hennigsdorf
03302/2309-125
presse@erockit.de
https://www.erockit.de/

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=b8EV0RSbAkw?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/motorrad-mit-autofuehrerschein-fahren/

Revive Interior eröffnet in Zusammenarbeit mit M. Marquardt Raum für Nachhaltigkeit im Kölner Rheinauhafen

Zum Jahresauftakt und pünktlich zur IMM Cologne wird im Kölner Rheinauhafen durch das StartUp Revive Interior GmbH, in Zusammenarbeit mit Michael Marquardt, ein Raum für Nachhaltigkeit geschaffen.

BildRaum für Nachhaltigkeit im Kölner Rheinauhafen

Parallel zur IMM Cologne im Januar 2020 eröffnet das Gebrauchtmöbel-StartUp Revive Interior aus Köln seinen ersten Pop-Up Store.

Revive Interior steht für hochwertige gebrauchte Designermöbel, die wieder nahezu in Top-Zustand gebracht werden. Ebenso für Top-Service, Komfort für Kunden und eine große Auswahl an namhaften Marken und Design-Ikonen zu erschwinglichen Preisen.
10% des Jahresgewinns spendet Revive Interior an gemeinnützige Zwecke und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte mit Sachspenden.

Das junge Unternehmen, das bisher mit einem Show-room und Lager in Köln-Lövenich, Online Shop sowie eigener Logistik aufwarten kann, geht den nächsten Schritt. Nun schaffen die beiden Gründer und CEO´s Jonas Brenig und Paul Jonas, mit Unterstützung von Initiator und Unterstützer Michael Marquardt, einen Raum für Nachhaltigkeit auf 200 Quadratmetern in schönster Lage. Direkt im Rheinauhafen Köln, im Kranhaus Nord setzen sie gemeinsam mit Partner Hermann Schmidt von waldbaden-nrw.de wirklich nachhaltige sowie soziale Projekte um und stellen die Möbelwelt auf den Kopf.

Die Welt ein kleines bisschen besser machen – dies ist von Anfang das Ziel der Gründer.
Die Umwelt zu respektieren und so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu großartigem Design zu ermöglichen.
Durch Kooperationen mit stilwerk, BoConcept und de Sede entstand bereits ein einzigartiges Nachhaltigkeitsprogramm, welches den Zugang zu gebrauchten Designermöbeln erweitert und Bewusstsein für bedachtes Einkaufen streut.

Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und soziales Handeln – das sind nicht nur Trendbegriffe, sondern ein dem aktuellen Zeitgeist entwachsenes Bewusstsein, das in unserer Gesellschaft immer mehr zunimmt. Revive Interior macht es sich zur Aufgabe genau dieses weiter zu steigern – nun mit dem Raum für Nachhaltigkeit im Rheinauhafen.
Zwischen gebrauchten Designermöbeln in grünem Ambiente, Snacks und erfrischenden Getränken, wird am 11.01.2020 zwischen 14-20 Uhr eingeladen Nachhaltigkeit zu erleben und Inspiration zu sammeln.

Hier erfahren Sie alles über Revive Interior: www.revive.de und https://reviveinterior.de/blogs/blog/revive-interior-popupstore-rheinauhafen

Termine für Kooperationsgespräche sind jederzeit möglich (Anfragen bitte an Paul Jonas, CEO & Gründer, pj@revive.de).

Wenn auch Sie den Store besuchen möchten, können Sie hier alle Informationen entnehmen:
Öffnungszeiten
Während der imm cologne, 13.-19.01.2020:, 14-19 Uhr
Ab dem 20.01.2019: Fr 12-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 14-18 Uhr

Anschrift
Im Kranhaus Nord, im Zollhafen 12, 50678 Köln

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Revive Interior GmbH
Herr Paul Jonas
Ottostraße 3
50859 Köln
Deutschland

fon ..: 015172309158
web ..: https://reviveinterior.de/blogs/blog/revive-interior-popupstore-rheinauhafen
email : pj@revive.de

Pressekontakt:

Revive Interior GmbH
Herr Paul Jonas
Ottostraße 3
50859 Köln

fon ..: 015172309158
web ..: https://reviveinterior.de/blogs/blog/revive-interior-popupstore-rheinauhafen
email : pj@revive.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/revive-interior-eroeffnet-in-zusammenarbeit-mit-m-marquardt-raum-fuer-nachhaltigkeit-im-koelner-rheinauhafen/

Raum für Nachhaltigkeit im Kölner Rheinauhafen

Raum für Nachhaltigkeit im Kölner Rheinauhafen

Raum für Nachhaltigkeit im Kölner Rheinauhafen

Parallel zur imm cologne im Januar 2020 eröffnet das Gebrauchtmöbel-StartUp Revive Interior aus Köln seinen ersten Pop-Up Store.

Revive Interior steht für hochwertige gebrauchte Designermöbel, die wieder nahezu in Top-Zustand gebracht werden. Ebenso für Top-Service, Komfort für Kunden und eine große Auswahl an namhaften Marken und Design-Ikonen zu erschwinglichen Preisen.
10% des Jahresgewinns spendet Revive Interior an gemeinnützige Zwecke und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte mit Sachspenden.

Das junge Unternehmen, das bisher mit einem Showroom und Lager in Köln-Lövenich, Online Shop sowie eigener Logistik aufwarten kann, geht den nächsten Schritt. Nun schaffen die beiden Gründer und CEO´s Jonas Brenig und Paul Jonas, mit Unterstützung von Initiator und Unterstützer Michael Marquardt, einen Raum für Nachhaltigkeit auf 200 Quadratmetern in schönster Lage. Direkt im Rheinauhafen Köln, im Kranhaus Nord setzen sie gemeinsam mit Partner Hermann Schmidt von waldbaden-nrw.de wirklich nachhaltige sowie soziale Projekte um und stellen die Möbelwelt auf den Kopf.

Die Welt ein kleines bisschen besser machen – dies ist von Anfang das Ziel der Gründer.
Die Umwelt zu respektieren und so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu großartigem Design zu ermöglichen.
Durch Kooperationen mit stilwerk, BoConcept und de Sede entstand bereits ein einzigartiges Nachhaltigkeitsprogramm, welches den Zugang zu gebrauchten Designermöbeln erweitert und Bewusstsein für bedachtes Einkaufen streut.

Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und soziales Handeln – das sind nicht nur Trendbegriffe, sondern ein dem aktuellen Zeitgeist entwachsenen Bewusstsein, das in unserer Gesellschaft immer mehr zunimmt. Revive Interior macht sich zur Aufgabe genau dieses weiter zu steigern – nun mit dem Raum für Nachhaltigkeit im Rheinauhafen.
Zwischen gebrauchten Designermöbeln in grünem Ambiente, Snacks und erfrischenden Getränken, wird am 11.01.2020 zwischen 14-20 Uhr eingeladen Nachhaltigkeit zu erleben und Inspiration zu sammeln.

Hier erfahren Sie alles über Revive Interior: revive.de
Termine für Kooperationsgespräche sind jederzeit möglich (Anfragen bitte an Paul Jonas, CEO & Gründer, pj@revive.de).

Wenn auch Sie den Store besuchen möchten, können Sie hier alle Informationen entnehmen:
Öffnungszeiten
Während der imm cologne, 13.-19.01.2020:, 14-19 Uhr
Ab dem 20.01.2019: Fr 12-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 14-18 Uhr

Anschrift
Im Kranhaus Nord, im Zollhafen 12, 50678 Köln

Revive Interior steht für hochwertige gebrauchte Designermöbel, die wieder nahezu in Top-Zustand gebracht werden. Ebenso für Top-Service, Komfort für Kunden und eine große Auswahl an namhaften Marken und Design-Ikonen zu erschwinglichen Preisen.
10% des Jahresgewinns spendet Revive Interior an gemeinnützige Zwecke und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Projekte mit Sachspenden.

Kontakt
Revive Interior GmbH
Paul Jonas
Ottostraße 3
50859 Köln
015172309158

pj@revive.de
http://www.revive.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/raum-fuer-nachhaltigkeit-im-koelner-rheinauhafen/

Erste Fachauskunft zu aktuellen Krebs-Studientherapien: iuvando gewinnt EY Public Value Award

Erste Fachauskunft zu aktuellen Krebs-Studientherapien: iuvando gewinnt EY Public Value Award

iuvando Health nimmt den EY Public Value Award entgegen. (Bildquelle: PK Fotografie, Leipzig)

iuvando Health gewinnt den EY Public Value Award, der Startup-Geschäftsmodelle mit besonderem Wert für das Gemeinwesen ehrt und gemeinsam von Ernst & Young und der Handelshochschule Leipzig (HHL) vergeben wird. Das Mannheimer Startup setzte sich im Wettbewerb gegen 138 teilnehmende Unternehmen durch. iuvando Health recherchiert und bündelt verfügbare Informationen zu aktuellen Krebs-Studientherapien in Deutschland, um diese erkrankungsspezifisch zugeordnet an Patienten und Ärzte weiterzugeben.

Neue Chancen in der Krebstherapie frühzeitig kennen

Derzeit werden bundesweit über 800 onkologische Studientherapien ausgeführt. iuvando Health erfasst je Studientherapie alle verfügbaren Informationen und ordnet diese der jeweiligen Krebserkrankung mit individuellen Merkmalen zu. Neue Therapieverfahren werden so im Stadium der klinischen Erprobung bereits öffentlich zugänglich, um die Behandlungsoptionen auf Basis aktueller Daten erweitern zu können.

Betroffene Patienten wenden sich dazu online an iuvando Health und erhalten unter Berücksichtigung ihrer individuellen Erkrankung eine Studienübersicht inklusive regionaler Zuordnung. Basis dafür bildet der postalisch datensicher zugesandte Arztbericht. Mithilfe der neuen Informationen können sich Patienten dann mit dem behandelnden Ärzteteam beraten, welche der neuen Therapieoptionen bis hin zur Studienteilnahme sinnvoll und möglich sind.

Studienrecherche auch für Ärzte – neue Perspektiven erschließen

Die iuvando Therapierecherche richtet sich ebenso an Ärzte. Dazu reichen diese den Krankenbericht inklusive DSGVO-konformem Einverständnis des Patienten ein. Auf Basis dessen erfolgt die Zusammenstellung der zum Erkrankungsprofil passenden Studientherapien. Insbesondere durch die Entwicklung neuer Arzneimittel in der Onkologie wie auch der Einbeziehung zielgerichteter Wirkstoffe werden kontinuierlich neue klinische Studien initiiert.

iuvando Health ist deutschlandweit derzeit die einzige ärztlich kuratierte Studienrecherche im Bereich Onkologie. Das Anfang 2019 von den Ärzten Dr. Benjamin Hanfstein und Dr. Mridul Agrawal gegründete Startup arbeitet unabhängig von pharmazeutischen Herstellern. Aktuell umfasst die Recherche die Bereiche Brust- und Lungenkrebs, das Angebot wird 2020 weiter ausgebaut. Berücksichtigt werden klinische Studien sämtlicher Arzneimittelhersteller wie auch akademische Studien (Investigator Initiated Trials), soweit diese in den öffentlichen Datenbanken einsehbar sind. iuvando Health ist keine ärztliche Instanz, ebenso werden keine Aussagen zu den Erfolgschancen einzelner Studientherapien gemacht. Die medizinische Bewertung obliegt ausschließlich den behandelnden Ärzten.

iuvando Health: www.iuvando.de
Ernst & Young Presseinformation: www.ey.com/de_de/news/2019/11/start-up-iuvando-health-erhaelt-ey-public-value-award
Video der Preisverleihung: www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=4x2NOGjLZNM&feature=emb_logo

iuvando Health ist ein Healthcare Startup aus Mannheim, das Patienten und Ärzten den gezielten Zugang zu Krebstherapien in Deutschland eröffnen möchte, die aktuell in klinischen Studien zur Anwendung kommen. Zu diesem Zweck erstellt iuvando Health eine individuelle Studienübersicht analog zur jeweiligen Erkrankung und Patientenregion. iuvando Health arbeitet unabhängig von Herstellern und gewährleistet so, dass alle Studientherapien in den Recherchen einbezogen werden.

Kontakt
iuvando Health GmbH
Dr. Benjamin Hanfstein
Hafenstr. 25-27
68159 Mannheim
+49-(0)621 – 180 65 220
info@iuvando.de
https://www.iuvando.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erste-fachauskunft-zu-aktuellen-krebs-studientherapien-iuvando-gewinnt-ey-public-value-award/

Essen gehen, aber günstig: Die Revolution in der Gastronomiebranche

StartUp MomenZ startet Crowdinvesting-Kampagne bei Seedmatch

Essen gehen, aber günstig: Die Revolution in der Gastronomiebranche

Konstantin Aal, Anton Görzen, Dimitrij Scholochow, Manager Rudolf Dick von MomenZ

MomenZ bietet Gastronomen und Mitgliedern ein neuartiges Rabatt-System, das die lokale Gastronomie unterstützt und essen gehen wieder zum bezahlbaren Erlebnis werden lässt. In Köln und Umgebung – der Heimat des jungen StartUps – machen schon über 120 Restaurants mit. Jetzt wollen die Gründer ihr Konzept deutschlandweit etablieren. Dafür setzen sie auf Crowdfunding über die Plattform Seedmatch: Eine Investitionssumme von 500.000 Euro wird benötigt. Ab Donnerstag, den 28. November 2019, 12 Uhr läuft die Kampagne. Bereits ab 250 Euro können sich Crowdinvestoren beteiligen und von einer positiven Unternehmensentwicklung profitieren. Alle Informationen finden sich bereits jetzt auf der Fundingseite: www.seedmatch.de/momenz

Das Team hinter MomenZ – darunter Businessanalysten, Softwareentwickler und Marketingspezialisten – brachte die Projektidee in nur zwei Jahren zur Marktreife. Seit wenigen Tagen läuft der Verkauf der Mitgliedschaften über die MomenZ-Website (aktuell zum Einführungspreis von 59 Euro jährlich oder 6,50 Euro monatlich).

Für Gründer und Geschäftsführer Dimitrij Scholochow genau der richtige Zeitpunkt für den Start der Crowdfunding-Kampagne auf Seedmatch: „Wir haben uns für eine Finanzierung über Crowdfunding entschieden, weil wir diese Finanzierungsrunde nicht nur dafür nutzen wollen, die notwendigen Finanzmittel einzuwerben, sondern um zugleich in unserer Zielgruppe eine breite öffentliche Aufmerksamkeit zu erzielen. Genau wie wir mit unserem MomenZ-Konzept für eine breite Zielgruppe Restauranterlebnisse ermöglichen, möchten wir mit dem Crowdfunding eine Beteiligungsmöglichkeit für eine breite Investorenbasis schaffen, die sich mit unserem Konzept identifiziert.“

Da die MomenZ-Software für Web, iOS und Android bereits fertig entwickelt ist, wollen die Gründer das Geld aus dem Funding vor allem in ihr Marketing investieren, um deutschlandweit Partnerrestaurants und Mitglieder zu gewinnen. „Wir wollen zum Marktführer im Bereich Rabattsysteme in der Gastronomiebranche werden“, erklärt Scholochow.

Spezialangebote in ruhigen Zeiten

Das Angebot von MomenZ besteht aus einer Mitgliedschaft und einer App, die teilnehmende Restaurants in der Nähe anzeigt. Mit der MomenZ-Card bekommen Restaurantgäste ausgewählte Rabatte bei jedem Restaurantbesuch: entweder das günstigere Hauptgericht gratis oder 25 Prozent Nachlass auf die Gesamtrechnung. Und das zu Zeiten, die jeder Gastronom für sich individuell bestimmen kann.

Dieser Ansatz sei die große Stärke von MomenZ, betont Geschäftsführer Scholochow. Etwas Vergleichbares gebe es in Deutschland bisher nicht. „Mit MomenZ haben Restaurants die Chance, bestimmte Angebotszeiten zu bewerben, zu denen normalerweise nur wenige Gäste da sind.“ Leere Tische bedeuten für den Gastwirt nämlich Verlust, da die Kosten für Personal und Nebenkosten auch dann weiterlaufen, wenn keine Gäste im Lokal sind. Ohnehin gut besuchte Zeiten bleiben für den Gastronomen unberührt.

MomenZ sei für alle Seiten ein Gewinn, so Scholochow. Restaurants haben die Möglichkeit, besondere Rabatte über die MomenZ-Website, die MomenZ-App (Android und iOS) und die Social-Media-Kanäle des Unternehmens kostenlos zu kommunizieren. Dafür stellt das StartUp den Gastronomen sogar Profi-Fotografen und Marketing-Experten zur Verfügung. Die Gäste profitieren ihrerseits von günstigen Preisen, denn pro Restaurantbesuch zu zweit können sie im Durchschnitt neun Euro sparen. Dabei darf man die MomenZ-Card (digital und/oder im Scheckkartenformat) überall, beliebig oft, auch mehrmals täglich nutzen.

Zur Crowdfunding-Kampagne auf Seedmatch: www.seedmatch.de/momenz

Hinter MomenZ steht ein Team aus Businessanalysten, Softwareentwicklern und Marketingspezialisten, die ihre Leidenschaft für gutes Essen in angenehmer Atmosphäre zu einem neuartigen und in Deutschland einzigartigen Geschäftsmodell entwickelt haben. Ihr Ziel ist es, Gastronomiebetriebe in der Krise durch gezieltes Marketing nachhaltig zu unterstützen und gleichzeitig ein attraktives Sparangebot für die Mitglieder zu schaffen, um neue Lieblingsrestaurants zu entdecken.

Firmenkontakt
MomenZ GmbH
Dimitrij Scholochow
An der Hasenkaule 22
50354 Hürth
02233 6190914
info@momenz.de
https://www.momenz.de

Pressekontakt
DIE PRESSESTELLE
Regine Hoffmeister
Natruper Straße 218a
49090 Osnabrück
0541-97765500
regine.hoffmeister@die-pressestelle.de
https://die-pressestelle.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=FE0t3u4OSzM?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/essen-gehen-aber-guenstig-die-revolution-in-der-gastronomiebranche/

Matchdigital – es gibt Neuigkeiten aus der Digitalszene!

Onlineportal für die Digitalisierung

Matchdigital - es gibt Neuigkeiten aus der Digitalszene!

Laut einer Studie von IW Consult sind erst knapp 20% der KMUs in Deutschland
digitalisiert.
Ein Konstanzer Start-Up will das ändern: matchdigital verbindet
kleine und mittelständische Unternehmen mit den passenden
Digitalisierungspartnern und trägt dazu bei, die Digitalisierung in den
Mittelstand zu bringen.
Konstanz. Die Online-Plattform matchdigital bietet eine neue, einfache Lösung für
mittelständische Unternehmen, die Digitalisierung im eigenen Unternehmen
voranzutreiben. Auf der Website matchdigital.de können Unternehmer anhand des
Digital-Checks schnell und ohne spezielle Vorkenntnisse ermitteln, welche Potenziale die
Digitalisierung für Ihre Firma bietet. Sie definieren für die Umsetzung der ermittelten
Potenziale Projekte und können mit geeigneten Umsetzungspartnern in Kontakt treten.
Matchdigital unterstützt sowohl die Vernetzung von Lösungssuchenden und
Lösungsanbietern als auch die Umsetzung der über matchdigital vermittelten Projekte
mit effizienten Beratungsleistungen.
„matchdigital bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, sich mit
kompetenten Digitalisierungspartnern zu vernetzen und so die Brücke von einer
Idee zu ihrer Umsetzung zu schlagen. Es gibt zu viele gute Ideen, die im Sand
verlaufen, weil es an der Umsetzung scheitert. Es ist Zeit, das zu ändern. Mit den
richtigen Partnern an der Seite wird die Digitalisierung machbar – auch im
Mittelstand.“ (Hannes Matt, Geschäftsführer)
Das Online-Portal matchdigital bietet eine Antwort auf die Unsicherheit der
fortschreitende Digitalisierung im Mittelstand. Es bietet gute Bedingungen für eine
konsequente Umsetzung von Innovationen und Digitalisierungsprojekten neben dem
Tagesgeschäft mit geeigneten Ressourcen und qualifizierten Fachkräften.

Die Online-Plattform matchdigital bietet eine neue, einfache Lösung für
mittelständische Unternehmen, die Digitalisierung im eigenen Unternehmen
voranzutreiben. Auf der Website matchdigital.de können Unternehmer anhand des
Digital-Checks schnell und ohne spezielle Vorkenntnisse ermitteln, welche Potenziale die
Digitalisierung für Ihre Firma bietet. Sie definieren für die Umsetzung der ermittelten
Potenziale Projekte und können mit geeigneten Umsetzungspartnern in Kontakt treten.
Matchdigital unterstützt sowohl die Vernetzung von Lösungssuchenden und
Lösungsanbietern als auch die Umsetzung der über matchdigital vermittelten Projekte
mit effizienten Beratungsleistungen.

Kontakt
matchdigital Management GmbH
Hannes Matt
Blarerstraße 56
78462 Konstanz
+49 (0)7531 945369-4
presse@matchdigital.de
http://matchdigital.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/matchdigital-es-gibt-neuigkeiten-aus-der-digitalszene/

Beteiligung NRW.BANK an Technologie-Start-up Frontastic

Verlautbarung lt. NRW.Bank

Beteiligung NRW.BANK an Technologie-Start-up Frontastic

Die NRW.BANK beteiligt sich am Technologie-Start-up Frontastic, Anbieter einer Frontend-Management-Plattform für Internet-Applikationen, die neue Gestaltungsmöglichkeiten bietet. An der aktuellen Finanzierungsrunde in Höhe von 1,8 Millionen Euro sind außer der Förderbank für NRW auch Reimann Investors, Ventech und Ulrike Müller als Business Angel beteiligt.

Unser internetbasiertes Leben entwickelt sich schnell weiter, dabei werden die Anforderungen immer umfangreicher. Die Internetplattformen müssen sich daher rasant verändern. Unternehmen die mithalten wollen, brauchen für ihre digitalen Kanäle neueste Technologien. Die NRW.BANK unterstützt die Entwicklung dieser Technologien mit der aktuellen Investition.

Frontastic will Kunden und Entwickler glücklich machen, indem sie Unternehmen befähigen, herausragende digitale Erlebnisse im Frontend zu kreieren, zu liefern und zu skalieren. Dies geschieht auf eine intelligente und effiziente Art und Weise. Frontastic wurde 2017 gegründet und beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter, die ganz bewusst überwiegend von zu Hause arbeiten. Dies gibt Frontastic die Möglichkeit, die besten Mitarbeiter zu gewinnen.

Durch die aktuelle Finanzierungsrunde baut das Start-Up seine Cloud-Plattform und die eigene Marktposition weiter aus. Die Software wird jetzt schon bei namhaften Unternehmen wie Apollo Optik, Universal Music Germany, Prym und Chronext eingesetzt. Frontastic bietet eine Frontend as a Service-Lösung an, in deren Rahmen die Kunden die Möglichkeit erhalten, das Web-Frontend ressourceneffizient und dynamisch anzupassen.

Unternehmensberatung für Existenzgründung und Unternehmenskauf seit 1996

Firmenkontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
beratung@imc-services.de
https://www.imc-services.de

Pressekontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
info@imc-services.de
https://www.imc-services.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beteiligung-nrw-bank-an-technologie-start-up-frontastic/

Luxury Cosmetics Redefined

NovaNation, ein junges Unternehmen aus Düsseldorf lanciert ihren ersten Lippenstift in 10 Farben.

BildNovaNation – mit Sitz in Düsseldorf – wurde 2019 durch Marco Rennecke und Alex Hochhalter gegründet. Die beiden Initiatoren verfügen über langjährige Erfahrung und Expertise in der Kosmetik-Branche und lancieren mit dem Verkaufsstart im Oktober dieses Jahrs die Revitalisierung dekorativer Kosmetik für die Frau. Ziel der Beiden ist es, die pflegende Alternative mit hoher Qualität zu fairen Preisen salonfähig zu machen.

Das gegenwärtige Portfolio von NovaNation besteht aus Lippenstiften in 10 verschiedenen Farben. Durch pflegende Inhaltsstoffe wie Rizinusöl, Sheabutter und Papayakernöl garantieren die Produkte Tiefenpflege, verbunden mit hervorragender Deckkraft, dank der hohen Farbpigmentierung. Die Verpackung besteht aus hochwertigem Aluminium mit speziellem/einzigartigem Magnetverschluss, womit ein unerwünschtes öffnen oder zerbrechen der Verschlusskappe verhindert wird.

Mit Ihren Produkten möchten die Gründer Kundinnen eine echte Alternative zu klassischen/etablierten Marken bieten, pflegend dank der Inhaltsstoffe, hochwertig dank der Verarbeitung, abgerundet durch eines besonderes Kauferlebnis. Die Vision von NovaNation ist es, eine Marke zu schaffen deren Fokus auf den Bedürfnissen liegt: Mehr als 100 Frauen waren an der Entwicklung der ersten Produktlinie beteiligt, um stellvertretend die richtigen Herausforderungen zu adressieren.

Erhältlich sind die Lippenstifte vorerst nur online auf novanation.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Novanation UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Herr Marco Rennecke
Velberter Straße 1
40227 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: +49 177 1901188
web ..: http://novanation.de
email : admin@novanation.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Novanation UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Herr Marco Rennecke
Velberter Straße 1
40227 Düsseldorf

fon ..: +49 177 1901188
web ..: http://novanation.de
email : admin@novanation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/luxury-cosmetics-redefined/

tanouvi: die neue und faire Suchmaschine

tanouvi: die neue und faire Suchmaschine

tanouvi.org

Eine faire und sichere Suchmaschine hat der Start-up-Unternehmer Marcus Zink aus Wittenberg ins Netz gestellt mit der karitativ orientierten Suchmaschine tanouvi.de.

So zeigt tanouvi zwar die Suchergebnisse von Bing, verkauft jedoch – wie gängige Suchmaschinen – keineswegs die über die Suche erhaltenen Daten der Nutzer zu Marketing- und Profitzwecken, sondern generiert lediglich Werbeeinnahmen über Anzeigenschaltungen, deren Gewinne die Kinderarmut in Deutschland lindern sollen.

‚Teilen‘ ist das Zauberwort

Durch das Teilen als Credo findet eine soziale Umverteilung statt und es dürfen sich bedürftige Kinder am Gewinn der innovativen Suchmaschine erfreuen. Denn ganz im Sinne des Fisches als Symbol der Eucharistie sieht Herr Marcus Zink seinen Auftrag darin, eine Umverteilung auch in der Internetsuche anzustreben und die Daten der Nutzer zu schützen, statt diese in Profitabsicht zu verkaufen.

Reformation der Internetsuche

Exakt 500 Jahre nach Luthers religiöser Reformation strebt Marcus Zink mit diesem Suchmaschinen-Projekt eine Revolution der Internetsuche an: „Es ist an der Zeit, dass die großen Suchmaschinen nicht durch „Ablasshandel“ manipulierbar werden und die Gewinne gerecht an die ärmsten und benachteiligten Mitglieder der Gesellschaft
verteilt werden: an die Kinder, die an der Armutsgrenze leben.“
Denn Google und andere Suchmaschinen arbeiten zwar augenscheinlich für den Nutzer umsonst, aber dennoch „bezahlen“ die Nutzer mit ihren Daten, die von Google & co. verkauft werden zu Marketingzwecken.

tanouvi achtet die Privatsphäre: durch Transparenz

Die innovative Suchmaschine tanou.de verzichtet auf derartig verfolgende Maßnahmen, arbeitet völlig transparent und finanziert sich lediglich durch gelegentliche Werbebanner. Die Erlöse aus diesen Werbebannern gehen – nach Abzug der eigenen Kosten – an Projekte, die Kinderarmut in Deutschland bekämpfen, denn Kinder stellen nach Meinung von Herrn Marcus Zink die Zukunft dar und sollten eine optimistische Perspektive vermittelt bekommen und nicht an Armut und Leid darben.

So legt Herr Zink seine Geschäftsberichte für jedermann klar ersichtlich auf seiner Webseite mit 100% Transparenz dar und arbeitet „mit offenen Karten“. Bei den anderen Suchmaschinen stimmt man automatisch einer Nutzung (oder auch dem Missbrauch) seiner Daten zu, denn die Suchmaschine nutzt nicht nur die „Suchdaten“, die man eingibt, sondern verwertet alle Daten, die „anhängig“ sind – und das kann sich auch auf sämtliche Facebook-Daten, gespeicherte Passwörter, seinen Suchverlauf, seine präferierten Webseiten und
ähnliche Daten beziehen.

tanouvi ist ein neues StartUp aus der Lutherstadt Wittenberg. Aus den Gewinnen der Suchmaschine werden Projekte unterstützt um Kindern zu helfen und Kinderarmut zu bekämpfen. Seit dem 1. Oktober 2019 ist tanouvi.org online.

Kontakt
tanouvi.org
Marcus Zink
Karl-Liebknecht-Platz 22
06886 Lutherstadt Wittenberg
03491796336
info@tanouvi.com
http://tanouvi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tanouvi-die-neue-und-faire-suchmaschine/

Elektromobilität: eROCKIT meets India

Elektromobilität: eROCKIT meets India

v.l.n.r. Prof. Dr. Jo Groebel, Andreas Zurwehme, I.E. Mukta Dutta Tomar, Richard Gaul

Der Fahrzeug- und Technologieanbieter eROCKIT Systems empfing die ranghöchste Vertreterin Indiens in Deutschland im brandenburgischen Hennigsdorf bei Berlin. I.E. Mukta Dutta Tomar, Botschafterin der Republik Indien, besuchte die Entwicklungs- und Produktionsstätte des Unternehmens um sich über alternative Mobilitätslösungen auszutauschen.

Bei einer Präsentation des innovativen, pedalbetriebenen Elektromotorrades eROCKIT machte sich die Botschafterin ein Bild des einzigartigen Fahrzeugkonzepts. Mukta Dutta Tomar: „Mich begeistert die einfache Bedienung des eROCKIT. Zweiräder spielen in Indien eine sehr große Rolle im täglichen Leben.“

In einem Gespräch erörterten Mukta Dutta Tomar und ihre Mitarbeiter mit Andreas Zurwehme (CEO eROCKIT Systems GmbH), Richard Gaul und Prof. Dr. Jo Groebel (Advisory Board eROCKIT Systems GmbH) die Herausforderungen und Lösungsansätze der Mobilitätswende sowie die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Indien, eines der bevölkerungsreichsten Länder der Welt, will den Klimaschutz deutlich intensivieren. Um die Ziele der CO2-Reduktion zu erreichen, hat die indische Regierung umfangreiche Maßnahmen und Förderprogramme aufgelegt. Elektromobilität ist auch dort ein großes Thema. Verbrennungsmotoren sollen zunehmend durch alternative Antriebsformen ersetzt werden.

Andreas Zurwehme: „Mich beeindruckt das außergewöhnliche Engagement und die Vorwärtsstrategie der Botschafterin, sich für den Klimaschutz und das Wohl von über einer Milliarde Menschen einzusetzen. Daher freue ich mich besonders über die Unterstützung der Botschafterin bei unseren Gesprächen mit indischen Partnern.“

Die eROCKIT Systems GmbH entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten Elektrofahrzeuge in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über das Förderprogramm „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die eROCKIT Systems GmbH ist Mitglied im Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Kontakt
eROCKIT Systems GmbH
Andreas Zurwehme
Eduard-Maurer-Str. 13
16761 Hennigsdorf
03302/2309-125
presse@erockit.de
https://www.erockit.de/

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=_0b9c4flY3Q?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elektromobilitaet-erockit-meets-india/