Neue Folgen: Erfolgreicher „Flopcast“ von Lexware geht in die zweite Staffel

Mutige Gründer*innen erzählen von der Chance des Scheiterns Lucas Flöther (o.l.), Hans und Paul Hoepner (o.r.), Coskun Tuna (u.r.) Nina Rümmele (u.l.) (Bildquelle: Haufe-Lexware GmbH & Co KG) Freiburg, 15.07.2020. Seit November 2019 berichten mutige Unternehmer*innen in dem von Lexware initiierten Podcast-Format „Flopcast“ von ihren persönlichen Momenten des Scheiterns, was sie daraus gelernt haben und wie ihnen der Weg zurück in die Erfolgsspur gelang. Aufgrund des hohen Anklangs der ersten Staffel wird der Flopcast in einer weiteren Staffel fortgeführt. Fünf Episoden sind bereits erschienen, jede zweite Woche kommt eine neue Folge heraus. Mit dem Podcast setzt sich das innovative Softwareunternehmen…

Lukas Schlund wird Co-Geschäftsführer von The Hackathon Company

Lukas Schlund, CSO, Daniela Hölzer, COO, Oliver Brümmer, Gründer und CEO (vlnr) Mannheim, 08. Juli 2020 – Das Mannheimer Start-up The Hackathon Company baut sein Führungsteam aus. Lukas Schlund unterstützt als CSO Gründer und CEO Oliver Brümmer sowie COO Daniela Hölzer. Schlund kommt von NOAH Advisors und verantwortet ab sofort die Bereiche Strategie, Vertrieb und Fundraising der Hackathon-as-a-Service-Pioniere aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit der Kernmarke hackdays unterstützt The Hackathon Company seit 2018 erfolgreich Unternehmen wie Accenture, BASF, Fraport AG, Deutsche Lufthansa, Heidelberger Druck oder SAP bei der Entwicklung digitaler Innovationen sowie bei der Talentakquise von qualifizierten Fachkräften. Seine Hackathon-as-a-Service Angebote…

Robo Wunderkind sichert sich 1,75 Millionen Euro-Förderung durch Accelerator Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrats

Das preisgekrönte EdTech-Unternehmen bietet innovative Lösungen für die digitale Bildung und Stärkung der MINT-Kompetenzen von Kindern Wien – 29. Juni 2020 – Robo Wunderkind erhält im Rahmen des Accelerator-Pilotprojekts des Europäischen Innovationsrats (EIC) finanzielle Fördermittel von über 1,75 Millionen EUR. Das innovative EdTech-Unternehmen mit Hauptsitz in Wien hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern den Zugang zu neuen Technologien spielend zu vermitteln und ihnen den Einstieg in die Welt der Robotik und Codierung zu erleichtern. Im März 2020 bewarben sich fast 4000 Start-ups sowie kleinere und mittlere Unternehmen aus 16 Ländern für dieses wichtige Pilotprojekt. Robo Wunderkind machte als eines…

Europaweite Lösung für Logistics as a Service

everstox präsentiert skalierbare, cloudbasierte Logistikplattform für E-Commerce, Groß- und Einzelhändler (Bildquelle: Adobe Stocks, pressmaster) München, 2. Juni 2020 – everstox, ein von Flash Ventures unterstütztes, innovatives Münchner Start-up und deutschlandweit erster Anbieter flexibler API-basierter Lager- und Lieferlösungen, präsentiert seine neue gleichnamige Logistics-as-a-Service Plattform. Die flexibel skalierbare Software optimiert Lager- und Logistikprozesse mittels automatisiert aufbereiteter Echtzeitdaten aus allen beteiligten Systemen. Darüber hinaus bietet everstox E-Commerce-, Groß- und Einzelhandelsunternehmen über ihre Plattform skalierbaren Zugriff auf ein breites europäisches Netzwerk renommierter, unabhängiger Logistikpartner. everstox ermöglicht Händlern ein schnelles und einfaches Aufsetzen effizienter Lager- und Lieferprozesse dank einheitlicher Schnittstellen zu allen gängigen Lagerverwaltungssystemen (WMS-Systeme).…

Little Lunch präsentiert Garten Edition

Die neuen Sommersuppen – erfrischende Suppen für heiße Tage Sommer, Sonne, Löffel rein! Mit der Garten Edition bringt Little Lunch auch in diesem Jahr wieder limitierte Bio-Sommersuppen auf den Markt. Als ideale Mahlzeit für die Mittagspause oder für Zwischendurch, sind die drei Neuen, „Gemüsegarten“, „Kräutergarten“ und „Bauerngarten“ bis unter den Deckel gefüllt mit heimischen Köstlichkeiten. Im Sommer und Winter, Suppe hat immer Saison: „Uns stellt sich die Frage nach der Jahreszeit nicht, da es gerade im Sommer eine große Vielfalt an Zutaten gibt, die sich wunderbar verarbeiten lassen. Diese drei Suppen lenken den Fokus auf unser heimisches Gemüse. Unsere Gärten…

Das Berliner Start-up CarFellows verkauft Neuwagen online und liefert sie nach Hause

Online einen Neuwagen kaufen und nach kurzer Zeit nach Hause liefern lassen. Das Berliner Start-up CarFellows macht den Autokauf zu einem einfachen und bequemen E-Commerce-Erlebnis. In wenigen Klicks

Virtuelle, immersive Event-Erlebnisse mit Virtway

Trend zu neuen interaktiven Networking-Formaten Virtuelle, immersive 3D Event-Erlebnisse Oviedo/München, April 2020. Das spanische Technologieunternehmen Virtway bietet jetzt auch in Deutschland eine virtuelle 3D-Plattform an, mit der nicht nur geschäftliche und bildungsorientierte Aktivitäten, sondern auch Networking und soziale Events mit Live-Musik veranstaltet werden können. Angesichts der weltweiten Einschränkungen durch die Corona-Krise entwickeln sich digitale, partizipative und interaktive Angebote für Zusammenarbeit und Lernen, für Netzwerken und Produktpräsentationen immens. Unternehmen und Organisationen zeigen ein wachsendes Interesse an Alternativen und neuen Immersions-Tools, die sowohl Mitarbeitern als auch Kunden angeboten werden können. In den letzten Wochen hat allein das spanische Technologieunternehmen Virtway im Vergleich…

Flux Remote überwindet Kontaktsperren

Start-up Raumtänzer entwickelt Service-Lösung

Flux Remote überwindet Kontaktsperren

Das Start-up Raumtänzer hat mit Flux Remote eine AR-Lösung für Servicedienstleistungen entwickelt

Rheda-Wiedenbrück, 16. April 2020 – Kontaktsperre und Reiseverbote verhindern aktuell nicht nur Messen, sondern bremsen vielerorts auch dringende Reparaturen und Servicearbeiten aus. Das Start-up Raumtänzer hat mit der Software Flux Remote eine Lösung entwickelt, die auf Basis der Augmented-Reality-Technologie visuelle Hilfe leistet. „Anlagenstillstand kann so auch zu Corona-Zeiten verhindert werden“, erklärt Geschäftsführer Christian Terhechte. Das Einsparpotenzial im Service liegt bei bis zu 40 Prozent.
Schon vor den Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie hat das Raumtänzer-Team als Spezialist für Augmented Reality (AR) intensiv an Lösungen für die Bereiche Reparatur, Wartungen und Service gearbeitet. „Unsere Hauptkunden-gruppe haben wir im Maschinen- und Anlagebau“, berichtet Christian Terhechte. Mit den verhängten Kontaktverboten gestalten sich dringende Reparaturen, Wartungs- und Servicearbeiten besonders schwierig. Die inhouse entwickelte Software Flux Remote schafft Abhilfe: „Der Anwender lädt sich die Flux Remote App auf sein Smartphone herunter und scannt damit binnen Sekunden die reale Maschinenumgebung ab. Der Experte aus der Ferne, kann nun mit Hilfe von Augmented Reality Schritt für Schritt den Anwender vor Ort unterstützen“, erläutert Terhechte das Prinzip.
Maschinenstillstand wird verhindert
„So werden längerer Stillstand von Maschinen oder Schäden durch unsachgemäße Wartungsarbeiten verhindert“, beschreibt Terhechte die Vorteile. Außerdem können die Kapazitäten der hoch qualifizierte Servicetechniker gerade in global agierenden Unternehmen besser genutzt werden, weil lange Reisezeiten entfallen.
„Mit Flux Remote entsteht mittels AR-Einsatz ein geteilter Raum, in dem Experte und Anwender ihre Aufgabe effizient gemeinsam lösen“, erklärt Christian Terhechte. Denn die dreidimensionale Visualisierung ermöglicht es dem Experten, direkt im Raum des Anrufenden einzugreifen. Er kann dort den Zielpunkt der nächsten Aktion markieren, Diagramme und Erklärvideos platzieren. Die Software steht sowohl für Android als auch für iOS Smartphones zur Verfügung.
Service-Spezialist spart Reisezeit und Kosten
Die effiziente Service-Lösung hat auch Christian Nüßer begeistert. Der Geschäftsführer der Venjakob Maschinenbau GmbH & Co. KG: „Wir haben im Pilot-Projekt die Wartung unserer VEN SPRAY Baureihe soweit möglich auf Flux Remote umgestellt.“ Seine Topseller für die Oberflächen-Behandlung in der Möbel-Industrie kommen bei Kunden auf der ganzen Welt zum Einsatz. „Die Wartungs- und Servicearbeiten können jetzt angeleitet von den Technikern vor Ort erledigt werden. Unser Service-Spezialist spart pro Fall zwischen vier Stunden und zwei Tagen An- und Abreise sowie die Reisekosten“, rechnet Nüßer vor. Davon profitieren auch die Kunden.
Trivago-Gründer seit 2019 beteiligt
Das 2017 ausgegründete Start-up Raumtänzer war 2015 als Spin-off an der Universität Bielefeld gestartet. Aktuell sind 11 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt. Im Kerngeschäft werden am ostwestfälischen Standort Rheda-Wiedenbrück Softwarelösungen für Augmented (AR) und Virtual Reality (VR) entwickelt. Im Herbst 2019 hatte sich Trivago-Gründer Rolf Schrömgens an einer Finanzierungsrunde beteiligt. Hauptziele der Kapitalerhöhung sind der Ausbau und die Weiterentwicklung der modularen Standard-Software „FluxSuite“. Damit können Unternehmen sehr einfach eigene Inhalte (Videos, CAD-Animationen etc.) für AR- und VR-Anwendungen aufbereiten.

Effiziente Wartungen und Services von Maschinen sind ein Schlüssel für die Produktivität. Entdecken Sie, wie die innovative Technologie Augmented Reality (Erweiterung der Realität) Anlagenstillstand durch sofortige Unterstützung reduziert und Sie Einsparungspotenziale von bis zu 70 Prozent bei standardisierten Servicefällen heben können.

Firmenkontakt
Raumtänzer GmbH
Christian Terhechte
Nickelstraße 21
33378 Rheda-Wiedenbrück
05242 5500051
christian.terhechte@raumtaenzer.com
http://www.raumtaenzer.com

Pressekontakt
AD HOC PR GmbH
Frank Rettig
Berliner Straße 107
33330 Gütersloh
05241 903991
rettig@adhocpr.de
http://www.adhocpr.de

Engelhardt Pictures mit neuem Konzept

Zielanalyse im Marketing!

Engelhardt Pictures mit neuem Konzept

Viele Unternehmen haben Probleme, ihre Inhalte zielführend zu vermitteln. Sie möchten beispielsweise ihr Image verbessern, Produkte bewerben oder Mitarbeiter-Recruiting betreiben und setzen auf klassische Werbemittel, wie Zeitungsanzeigen, Flyer und Plakate. Einige von Ihnen betreiben Ihr Marketing über Facebook. Doch ein schönes Bild und ein passender Text können nicht alle gewünschten Inhalte vermitteln. Die Effizienz der Werbung bleibt aus. Um diese Problematik zu lösen, entwickelte die Videoproduktionsfirma „Engelhardt Pictures“ ein neues zielorientiertes Konzept!

– Wie wirkt Werbung?
Viele Unternehmen möchten mit ihrer Werbung Sichtbarkeit erzielen. Das gelingt auch meistens. Jedoch herrscht die Problematik, dass die Werbung zwar angezeigt wird, die gewünschte Wirkung jedoch ausbleibt. Werbeanzeigen sollen nicht immer bloß Produkte vermarkten. Oftmals sollen sie zu einer lang anhaltenden Kundenbindung führen oder das allgemeine Firmenimage pflegen. All diese Ziele, werden in dem neuen Konzept von Engelhardt Pictures herausgearbeitet und berücksichtigt.

– Effizienz durch Bedarfs- und Zielanalyse
„Wir haben sehr häufig Anfragen á la „Wir brauchen einen Imagefilm!“ bekommen“, so Moritz Engelhardt, Inhaber von Engelhardt Pictures, „Dabei waren es gar keine Imagefilme die gebraucht wurden, da das Unternehmen beispielsweise eine Erhöhung der Verkaufszahlen angestrebt hat.“ Seitdem habe sich der Workflow geändert. Nach dem neuen Konzept wird nun in einem Beratungsgespräch analysiert, in welchem IST-Zustand sich das Unternehmen befindet und welche Wirkungen und Ziele das Unternehmen sich von der Kampagne erhofft. Anschließend wird gemeinsam erörtert, was die Hauptinhalte und -Informationen sind, die durch die Maßnahme verbreitet werden sollen. Daraufhin entwickelt Engelhardt Pictures gemeinsam mit dem Unternehmen eine Strategie, wie diese Inhalte bestmöglich kommuniziert werden. Engelhardt Pictures entwickelt aus diesen Ergebnissen eine gesamte Videokonzeption, welche maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst ist und die gewünschten Ziele effizient erreichen lässt.

– Warum Videomarketing?
Das Video ist noch immer das modernste Informationsübertragungsmedium, wenn es darum geht, Inhalte als Mensch zu erfassen. Im Gegensatz zu Bildern oder Texten werden Informationen durch mehrere Sinneswahrnehmungen gleichzeitig aufgenommen. Daraus leitet sich eine viel höhere Konzentration und kognitive Vertiefung auf das betrachtete Medium ab. Während Text im Kopf dekodiert werden muss, kommt das Video dem natürlichen Betrachten einer Situation viel näher und ist für den Menschen deutlich einfacher wahrzunehmen. Informationen werden also nicht nur effektiver aufgenommen, die Menschen schauen sich Videos auch viel lieber an, als beispielsweise Texte zu lesen.

– Engelhardt Pictures – eine innovative Videoproduktionsfirma aus dem Lahn-Dill-Kreis, Hessen.
Die Videoproduktionsfirma Engelhardt Pictures wurde von Moritz Engelhardt aus der Ausbildung heraus gegründet. Schnell wurden wurden verschiedene KMU aus der Region auf die junge Firma aufmerksam und erkannten das Potenzial des modernen Werbemediums. In kurzer Zeit wurde das Angebot ausgebaut und Imagefilme, Werbespots, Social-Media-Clips sowie Luftaufnahmen und virtuelle Wohnungsrundgänge für Immobilienmakler wurden produziert.
Durch die Entwicklung des neuen Bedarfs- und Zielanalysekonzepts wurde das Angebot der bloßen Filmerstellung durch fachliche Beratung und Consulting ergänzt. Unternehmen profitieren jetzt nicht nur von hochwertigen Videoproduktionen sondern auch von der Expertise, die ihnen erlaubt, Ihre Ziele in der Außenkommunikation effektiv zu erreichen.

Jegliche Unternehmen, ganz gleich ob KMU oder Einzelunternehmer, die gezielt Informationen verbreiten und bestimmte Ziele erreichen möchten, sind bei Engelhardt Pictures an der richtigen Stelle!

EngelhardtPictures – wir bieten Ihnen Videoproduktionen jeglicher Art. Filme sind unsere Leidenschaft. Ganz egal ob Imagefilm, Werbespot, Unternehmensfilm, Clips für virales Internetmarketing oder Videos für Recruiting oder Produktdarstellung, wir sind der richtige Ansprechpartner!

Kontakt
Engelhardt Pictures
Moritz Engelhardt
Hof-Feldbach-Str. 47
35683 Dillenburg
017624083097
info@engelhardtpictures.de
http://engelhardtpictures.de

Shenzhen – Die Weltwirtschaft von morgen

Chinaexeperte Wolfgang Hirn über den Ort der Superlative und die Urbanität von morgen Shenzhen ist ein Ort der Superlative. Indem Chinaexperte Wolfgang Hirn die Stadt beschreibt, entsteht das Bild der Urbanität von morgen. Die Weltwirtschaft bekommt hier ein neues Gravitationszentrum. Ihr neuer Rhythmus heißt Shenzhen-Speed. Beim Thema Start-ups und Innovationen denken viele nach wie vor an das Silicon Valley. Doch es ist Zeit, die Richtung zu wechseln, sagt Chinaexperte Wolfgang Hirn. Wer wissen will, wie – im Guten wie im Bösen – die Welt von morgen aussehen könnte, muss nach Shenzhen fahren. In der Megacity am Perlflussdelta kann man sehen,…

++ NEU NEU NEU ++ Die Little Lunch Lieblingssaucen

Das Augsburger Unternehmen bringt neue Kategorie in die Regale Seit über einer Woche wird auf den Social Media Kanälen von Little Lunch gerätselt und diskutiert. Bekleckerte Dekolletees und laszive Münder – was soll das? Mitarbeiter, die nicht essen können? „Sex sells“ in Zeiten von #metoo? Nun wird das Geheimnis um die Bilder und Videos endlich gelüftet. Ab heute steht Little Lunch mit einem neuen Produktsegment in den Startlöchern: vier raffinierte Little Lunch Lieblingssaucen. Somit bietet das junge Unternehmen eine sexy Alternative zu den allseits bekannten Klassikern von Barilla oder Mirácoli. Zu den bekannten Suppen gesellen sich ab sofort die vier…

Erfolg für Startup Verovaccines: zweite Pharmakooperation abgeschlossen

Hefekolonien auf einer Kulturplatte. (Bildquelle: Marco Warmuth) Das deutsche Biotech-Unternehmen Verovaccines GmbH hat einen weiteren Kooperationsvertrag mit einem internationalen Veterinär-Pharmaunternehmen abgeschlossen. Diese Kooperation zielt auf die gemeinschaftliche Impfstoffentwicklung eines Tierimpfstoffs gegen einen Geflügelerreger. Geschäftsführer Dr. Hanjo Hennemann: „Diese Kooperation dokumentiert das steigende Interesse von Veterinär-Pharmaunternehmen an unserer Technologie und der Fähigkeit kostengünstige und wirksame Subunit-Impfstoffe zu entwickeln. Die Zusammenarbeit bietet beiden Partnern die Möglichkeit, zukünftig Synergien in der weiteren Entwicklung, Herstellung und Zulassung von Tierimpfstoffen zu nutzen.“ Die Kooperation erweitert die Impfstoff-Produktpipeline der Verovaccines und damit die Möglichkeiten des Unternehmens, weitere Lösungen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten in der Tiergesundheit zu…

%d Bloggern gefällt das: