Schlagwort: Starface Pro

STARFACE schließt 1. Halbjahr 2016 erfolgreich ab

Karlsruhe, 13. September 2016. Die STARFACE GmbH hat das erste Halbjahr 2016 äußerst erfolgreich abgeschlossen: Der Karlsruher UCC-Hersteller steigerte seinen Channel-Umsatz in den ersten sechs Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 38 Prozent. Um die Weichen für weiteres Wachstum zu stellen, hat STARFACE flankierend dazu sein Team an den Standorten Karlsruhe und Dortmund erweitert und das Vertriebspartnernetz um 146 akkreditierte Partner verdichtet.

„Im Fahrwasser von All-IP hat sich der UCC-Markt in der ersten Jahreshälfte extrem dynamisch entwickelt. Mit unserer STARFACE Cloud und der neu aufgelegten STARFACE Compact/PRO haben wir für All-IP-Kunden zwei hervorragende Produkte im Portfolio – und konnten unsere Marktstellung damit deutlich ausbauen“, erklärt STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. „Im zweiten Halbjahr gilt es jetzt, die Impulse von All-IP in weiteres Wachstum umzuwandeln. Die Weichen dafür sind gestellt. Wir haben viele gute Mitarbeiter geholt und unser Partnerprogramm wesentlich einsteigerfreundlicher gestaltet. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die positive Entwicklung auch in den kommenden Monaten fortsetzen werden.“

Signifikantes Wachstum im Neukundengeschäft
Besonders deutlich zugelegt hat STARFACE 2016 bislang im Neukundengeschäft: Im Zuge der voranschreitenden IP-Migration konnte STARFACE in der ersten Jahreshälfte seinen Umsatz mit Neukundenprojekten im Vorjahresvergleich um 45 Prozent steigern. Über die vergangenen drei Jahre betrachtet, wurde die Kundenzahl mehr als verdoppelt und die Anzahl der Benutzer/Ports sogar verdreifacht.

Engineering- und Sales-Experten bleiben gesucht
Die Personalentwicklung bei STARFACE verlief im ersten Halbjahr ebenfalls sehr positiv: Um das rasante Wachstum abbilden zu können und eine umfassende und hochwertige Betreuung der Kunden sicherzustellen, verstärkte der TK-Hersteller sein Team 2016 um 13 zusätzliche Vertriebs- und Technikexperten. In der zweiten Jahreshälfte soll das Team weiter ausgebaut werden.

Bundesweite Kampagne zum Ausbau des Partnernetzes
Auch bei der Verdichtung des STARFACE Partnernetzes im deutschsprachigen Raum – einem der Fokusprojekte des Jahres 2016 – wurden deutliche Fortschritte gemacht. Um neuen Partnern einen einfachen und schnellen Start in den TK-Markt zu ermöglichen, hat STARFACE sein Partnerprogramm im Frühjahr neu definiert und um den auf Neueinsteiger zugeschnittenen Partnerlevel STARFACE Starter erweitert. Dessen Einführung wurde im Sommer mit einer bundesweiten Anzeigenkampagne und attraktiven Starterkits flankiert. Zeitgleich wurde zudem der Vertrieb neu strukturiert, um die neuen Partner in der Fläche besser begleiten zu können. Die Initiativen zeigten auf Anhieb Erfolg: Insgesamt konnten in der ersten Jahreshälfte 146 neue Partner gewonnen werden. Eine Abschwächung der Zuwachsraten ist bislang nicht zu beobachten.

„Das Thema All-IP ist im Channel noch lange nicht vom Tisch. Unsere Webinare für UCC-Einsteiger locken regelmäßig dreistellige Teilnehmerzahlen – und viele der Zuhörer entscheiden sich vom Fleck weg, mit unseren Compact-Anlagen in das All-IP-Geschäft zu starten“, berichtet Norbert Horn, Vertriebsleiter von STARFACE. „Dank unserer neuen Vertriebs- und Partnerstruktur sind wir jetzt auch sehr gut positioniert, um diese Neueinsteiger bei ihren ersten Schritten zu unterstützen. Der eigentliche Markteinstieg verläuft also in aller Regel vom ersten Tag an richtig rund.“

Weitere Informationen zu STARFACE und zum STARFACE Partnerprogramm finden Interessierte unter http://www.starface.de

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/starface-schliesst-1-halbjahr-2016-erfolgreich-ab/

Neue Appliance STARFACE Pro ab sofort verfügbar

Neue Appliance STARFACE Pro ab sofort verfügbar

Ab sofort ist die neue STARFACE Pro Appliance für 15 bis 40 Benutzer erhältlich.

Karlsruhe, 7. Dezember 2015 Die STARFACE GmbH erweitert ihre Produktreihe von UCC-Plattformen um die neue STARFACE Pro. Die Appliance ist für 15 bis 40 Benutzer ausgelegt und eignet sich mit ihren integrierten ISDN-, SIP- und NGN-Ports für klassische, All-IP- und hybride Umgebungen gleichermaßen. Die STARFACE Pro wird wie alle anderen STARFACE Modelle ausschließlich in Deutschland gefertigt und ist ab sofort über alle zertifizierten STARFACE Partner erhältlich.

„In kleinen und mittelständischen Betrieben sind TK-Appliances trotz Cloud und Virtualisierung nach wie vor die erste Wahl – eine bedienfreundliche, kompakte und sichere Technologie, die sich schnell und wirtschaftlich implementieren lässt“, erklärt STARFACE Produktmanager Benedikt Kantus. „Durch die All-IP-Umstellung ist im KMU-Segment gerade sehr viel Bewegung. Mit der Neuauflage unserer erfolgreichen STARFACE Pro bieten wir den von der Umstellung betroffenen Unternehmen eine innovative Lösung, die alle Vorteile moderner UCC-Umgebungen mit dem Komfort klassischer ISDN-Telefonie vereint.“

Um eine flexible Integration der Plattform zu ermöglichen, ist STARFACE Pro standardmäßig mit vier ISDN-Ports und einem Anschluss für native IP-Umgebungen wie All-IP ausgerüstet. Darüber hinaus verfügt sie über einen dedizierten NGN-Port für den Betrieb an einem modernen NGN-Trunk. STARFACE Kunden erhalten damit die Option, ihre Business-Kommunikation über einen für die VoIP-Übertragung optimierten Internetanschluss abzuwickeln. Auf diese Weise profitieren sie von den Vorzügen der IP-Telefonie und stellen gleichzeitig die Weichen für die Zukunftstechnologie NGN mit sämtlichen Vorzügen – von hervorragender HD-Audio-Qualität bis zu hochauflösender Video-Übertragung.

Offene Schnittstellen für CTI und CRM-Integration
Die offene Architektur der STARFACE Pro macht es mittelständischen Unternehmen leicht, ihre Telefonie in eine maßgeschneiderte IP-basierte Umgebung zu überführen und nahtlos in die Geschäftsprozesse einzubinden: Die Appliance unterstützt High-End-Leistungsmerkmale wie Mehrfachkonferenzen und Sprachaufzeichnung und verfügt über eine Vielzahl offener Schnittstellen zu gängigen CRM- und ERP-Systemen wie Microsoft Outlook, Lotus Notes, Salesforce, SugarCRM, DayLite und DATEV. Kostenlose CTI-Clients ermöglichen den Anwendern dabei die effiziente Anbindung von Windows- und Mac-Rechnern sowie von iPhones und Android-Smartphones.

UCC Client Premium für höchsten Business-Komfort
Im Lieferumfang der STARFACE Pro ist außerdem bereits eine Lizenz für den STARFACE UCC Client Premium enthalten. Der native Client, der wahlweise für Windows oder Mac erhältlich ist, führt sämtliche Kommunikationskanäle in einer übersichtlichen Oberfläche zusammen. Anwender haben so die Möglichkeit, via Softphone am Arbeitsplatzrechner zu telefonieren und Kommunikationsdienste wie Chat, Voicemail, Webcam, Fax und Intercom zu nutzen. Ein integrierter Call Manager garantiert dabei Zugriff auf eine breite Palette von Leistungsmerkmalen und Komfortfeatures wie Makeln, Weiterleiten und Rückfrage. Für ein einfaches Handling oft benötigter Funktionen und Kontakte stellt der UCC Client ein übersichtliches, digitales Busy Lamp Filed (BLF) mit farbcodierten Presence-Features bereit.

Kompakter Dauerläufer
STARFACE Pro präsentiert sich als kompakte 19-Zoll-Appliance mit 1,3 HE, die mit ihrer lüfterlosen Bauweise und ihrem sparsamen Verbrauch von 14 Watt für einen unterbrechungsfreien Dauerbetrieb optimiert ist. Im Lieferumfang ist ein 19-Zoll-Rack-Mount-Kit enthalten.

Weitere Informationen zu STARFACE finden Interessierte unter www.starface.de Für Rückfragen steht das STARFACE Team jederzeit entweder unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de zur Verfügung.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und zwei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2014 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-appliance-starface-pro-ab-sofort-verfuegbar/