Schlagwort: starbucks

IT-Mittelstand begrüßt Entscheidung der EU Kommission zur Steuernachzahlung von Apple

Aachen/Brüssel 30.08.2016 – Die EU-Kommissarin für Wettbewerb, Margrethe Vestager, fordert Irland auf, 13 Milliarden Euro unbezahlter Steuern von Apple einzuholen. Das Hauptquartier von Apple befindet sich in Irland. Dort hatte das Unternehmen Steuervergünstigungen erhalten, die nach EU-Beihilferegeln illegal sind. Vestager erklärte, dass Apple eine effektive Steuerrate von 0,005% erhalten hat, also 50 Euro pro eine Millionen Euro Profit zahlte. Sie betont, dass die Zahlung von 13 Milliarden Euro keine Strafe gegen Apple sei, sondern die unbezahlten Steuern, welche das Unternehmen noch schuldig ist.

Dr. Oliver Grün, Präsident der European DIGITAL SME Alliance und des Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) erklärt: „Wir begrüßen die Entscheidung der Europäischen Kommission. Europäische IT-Unternehmen möchten sich auf Augenhöhe mit amerikanischen Unternehmen im Wettbewerb messen. Es ist inakzeptabel, dass unsere kleinen und mittelständischen Unternehmen bis zu 40% Steuern zahlen, während multinationale Konzerne Angebote bekommen, praktisch keine Steuern zu zahlen. Wir fordern die Europäische Kommission auf, dieses unfaire Wettbewerbsverhalten zu beenden.“

Neben Apple gibt es weitere EU Untersuchungen gegen Amazon, Starbucks, McDonald“s und Fiat Chrysler Automobile, welche vermeintlich besondere Steuerangebote in einigen Mitgliedsstaaten erhalten haben sollen. Zuletzt hatte die US Regierung in Unterstützung der multinationalen Konzerne interveniert. Am 24. August veröffentlichte das amerikanische Finanzministerium ein Whitepaper ( http://bit.ly/2c6GZfc ), in dem sie den Ansatz der Kommission als unvereinbar mit internationalen Normen bezeichnen und fordern, keine rückwirkenden Forderungen an multinationale Konzerne zu stellen. Trotz des amerikanischen Drucks wird erwartet, dass die heutige Entscheidung der EU Kommission einen grundsätzlichen Präzedenzfall gegen die Steuervermeidung multinationaler Konzerne darstellen wird.

„Wenn nationale Regierungen multinationalen Großkonzernen besonders niedrige Zinsen bieten, ist das ein Schlag gegen die europäische Wirtschaft, besonders gegen KMU. Natürlich generieren sie so Arbeitsplätze und zusätzliche Steuereinnahmen in bestimmten Ländern, aber sie opfern die Chancen der kleinen und mittelständischen Unternehmen am Wettbewerb teilzunehmen und zu wachsen. Diese Praxis ist kurzsichtig und wird letztendlich Europa und seinen Unternehmen schaden. Die Entscheidung der Kommission ist ein wichtiger Schritt für Europa, um seine KMU zu unterstützen“ erklärt Grün.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.500 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Lisa Ehrentraut
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/it-mittelstand-begruesst-entscheidung-der-eu-kommission-zur-steuernachzahlung-von-apple/

plasmaNorm® in der MILANEO Food Lounge

Geruchsfreie Küchenabluft dank plasmaNorm® Technologie

plasmaNorm® in der MILANEO Food Lounge

Die MILANEO Food Lounge – plasmaNorm® macht’s möglich! (Bildquelle: Fotografie Ulrik Eichentopf)

Recke, 04. April 2016 – Das fortschrittlichste und nachhaltigste Einkaufszentrum Deutschlands öffnet seit Herbst 2014 wochentäglich mehreren hunderttausend Shopping-Begeisterten Türen und Tore. Mit etwa 30 Food Konzepten „rund um die Welt“ bietet das MILANEO seinen Gästen, zusammen mit plasmaNorm®, in der hauseigenen Food Lounge die Möglichkeit des Genießens und Verweilens.

Seit über einem Jahr ist das innovativste und zukunftsorientierteste Einkaufszentrum, das MILANEO, im Herzen Stuttgarts in Betrieb. Mit etwa 200 Shops und einem Food Court mit etwa 30 international bekannten System-Gastronomien ging es an den Start. Entwickelt und geplant wurde das Centerprojekt von der ECE Projektmanagement GmbH & Co KG. Der firmeninterne ECE Nachhaltigkeitsbeirat orientiert sich bei der Immobilienplanung seit jeher an den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Auch die Centerführung sieht einen nachhaltigen Betrieb des Einkaufszentrums vor.

Meisterliche 80.000m3 Küchenabluft
Den 1000 Sitzplätze starken Food Court des MILANEO bewirten 30 international bekannte Restaurants wie McDonald’s, Kentucky Fried Chicken, Nordsee, Dunkin‘ Donuts, Starbucks, Segafredo und neue urbane Food Konzepte wie ‚Hans im Glück‘ oder ‚Lina’s Köttbullar‘. Um dieser Kubikmeterzahl an geruchsintensiver Küchenabluft Herr zu werden benötigt es viele Jahre Erfahrung und Wissen auf dem Gebiet der Luftreinigung und Geruchsbeseitigung mit Kaltplasmen.
Manfred Langner, Entwickler und „geistiger Vater“ der effektiven plasmaNorm® Technologie konnte das Geruchsproblem ohne Mühe lösen. „Auf den Dächern des MILANEO wurden Luxuswohnungen errichtet, deren Bewohner durch die entstandenen Kochgerüche nicht belästigt werden dürfen. 80.000m3 Küchenabluft stellen da keine leichte Aufgabe dar. Jedoch wissen wir, dass unsere plasmaNorm® Technologie gerade solch kniffeligen Anforderungen gewachsen ist“, so Langner.

Die Zukunft sauberer Luft
Die CIP International, der Hauptvertriebspartner der plasmaNorm® Lösungen, ist sich sicher, dass das Bedürfnis nach sauberer und sicherer Luft auch in den kommenden Jahren stetig steigen wird. Ist die Außenluft teilweise zu stark belastet, wünscht man sich im Innenraum gute und gesunde Luftqualität. Ebenso wird u.a. von gastronomischen Betrieben erwartet, dass die produzierten Geruchsstoffe nicht in die Außenluft abgeführt werden. Daher misst die CIP International der Anforderung der sauberen Luft eine besondere Bedeutung bei. Die innovative plasmaNorm® Technologie zersetzt an Ort und Stelle sämtliche Geruchs- und Fettmoleküle mittels kalter Verbrennung in die Bestandteile Sauerstoff, Luftfeuchtigkeit und CO2. Man erhält frische gereinigte Luft.
„Das Praktische an unserer Plasmatechnik ist, dass man mit minimalen Folge- und Betriebskosten rechnen darf. Wir bekommen immer wieder nachweislich bestätigt, dass die von uns eingesetzte Aktivkohle 10 Jahre ohne Austausch ihren Dienst leistet. Sie wird durch das vorgeschaltete Plasma einfach regeneriert. Diese Einzigartigkeit macht aus plasmaNorm® eine nachhaltige und ressourcenschonende Technologie“, erklärt Manfred Langner.

Über CIP International GmbH
Unternehmer und Entwickler Manfred H. Langner, sowie sein Team aus Wissenschaftlern und Technikern öffnen die plasmaNorm® Technologie unentwegt für weitere Anwendungen, die ohnehin nahezu unbegrenzt sind. Bekannt wurde diese effektive und effiziente Geruchsbeseitigungslösung in der Gastronomie- und Lebensmittelbranche. Namhafte Marken wie Ditsch, Pizza Hut, Tönnies Fleischwerke, McDonald’s, KAIMUG, Pantiamo und viele weitere arbeiten erfolgreich mit plasmaNorm®. Viele etablierte Firmen aus Facility- und Gebäude Management greifen gerne auf plasmaNorm® zurück. Ebenso wurden einige Food Konzepte in Bahnhöfen, Flughäfen und Einkaufszentren mit plasmaNorm® verwirklicht. Forschung und Entwicklung erfolgt in der eigenen Betriebsstätte, produziert wird gemeinsam mit autorisierten Fertigungsbetrieben. Beim Vertrieb erhält die CIP International tatkräftige Unterstützung einiger bekannter Branchenkenner. Langner hält diverse Patente an der plasmaNorm® Technologie.

Effiziente Geruchsbeseitigung, effektive Luftreinigung und Fettoxidation

Belastete Luft reinigen und entkeimen – Das plasmaNorm® Verfahren zur Luftreinigung, Luftentkeimung und Geruchsbeseitigung ist eine der effektivsten und wirtschaftlichsten Luftbehandlungen unserer Zeit. Weltweit!

Mit plasmaNorm® bieten wir leistungsstarke und nachhaltige Lösungen für Industrie (inkl. Wärmerückgewinnung), Gastronomie (Küchenabluft und Küchenumluft), das Kleingewerbe und den Consumerbereich.
Made in Germany! Mit 20jähriger Erfahrung in Strömungs- und Lüftungstechnik.

plasmaNorm® – die Zukunft sauberer Luft!

Kontakt
cip international GmbH
Laura Langner-Forman
Hauptstraße 24
49509 Recke
054539189880
laura.langner-forman@plasmanorm.de
http://www.plasmanorm.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/plasmanorm-in-der-milaneo-food-lounge/