Schlagwort: Star Finanz

Star Finanz tritt der Allianz für Cybersicherheit bei

Star Finanz tritt der Allianz für Cybersicherheit bei

Hamburg, 30. Oktober 2019. Die Star Finanz, führender Anbieter multibankenfähiger Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland, ist der Allianz für Cybersicherheit vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik beigetreten. Die im Jahr 2012 gegründete Initiative dient in erster Linie als Plattform zur Kooperation von Unternehmen mit Wirtschaft, Behörden, Forschung und Wissenschaft sowie anderen Institutionen. Ziel ist es, die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken.

Derzeit gehören rund 2.700 Unternehmen und Institutionen aus dem IT-Dienstleistungs- und -Beratungsumfeld sowie IT-Hersteller und Anwenderunternehmen dem Zusammenschluss an. Teilnehmer der Allianz erhalten erweiterte Informationen zur Cyber-Sicherheitslage, Warnmeldungen sowie weitergehende Hintergrundinformationen. „Das Thema Sicherheit ist für unsere Kunden und uns als Unternehmen gleichermaßen von besonderer Bedeutung. Mit dem Beitritt zur Allianz für Cybersicherheit sind wir Teil eines starken Expertennetzwerkes und freuen uns darauf, vom intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch nachhaltig profitieren zu können“, berichtet Jochen Balas, Geschäftsführer der Star Finanz.

Star Finanz bietet Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten. Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralem „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs fungiert das Unternehmen zudem als Treiber innovativer Entwicklungen und digitaler Lösungen.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.
Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, Windows PC sowie dem Mac durch den StarMoney Synchronisations- und Backup-Dienst miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.
Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehört die App Sparkasse für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählt oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen rund 27 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen (Stand: März 2019).
Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/star-finanz-tritt-der-allianz-fuer-cybersicherheit-bei/

Star Finanz für Finanzblog Award 2019 nominiert

Verleihung im Rahmen der Fintech Week in Hamburg

Star Finanz für Finanzblog Award 2019 nominiert

Hamburg, 28. August 2019. Im November dieses Jahres ist Hamburg wieder wichtigster Anlaufpunkt der deutschen Fintech-Szene. Vom 04. bis 09. des Monats findet in der Hansestadt die Fintech Week statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird erneut der Finanzblog Award verliehen. Nach 2017 und 2018 ist die Star Finanz in diesem Jahr mit dem eigenen Unternehmensblog ( https://blog.starfinanz.de) erneut in der Kategorie Publikumspreis nominiert. Die Gewinner werden über ein Online-Voting bestimmt. Die Stimmabgabe ist bis einschließlich 11. Oktober (22.00 Uhr) möglich. Darüber hinaus erhält in diesem Jahr zum ersten Mal das beste Audio- oder Videoangebot einen Sonderpreis durch die Börse Stuttgart.

Seit Januar 2017 informiert der Star Finanz Blog über aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Banking, Payment, Fintech, Digitalisierung und E-Commerce. Die Inhalte stammen in erster Linie von Mitarbeitern des Hauses, die über weitreichende fachliche Expertise in den einzelnen Themenfeldern verfügen. Entlang von Interviews, Hintergrundberichten und Expertenbeiträgen bietet der Blog dem Leser einen umfassenden Einblick in die vielfältige Themenwelt der Star Finanz und schafft Raum für einen Dialog auf Augenhöhe.

Auf Wunsch haben Leser die Möglichkeit im Bereich „Unternehmen“, die Star Finanz, deren Werte und Ansichten sowie die Mitarbeiter besser kennenzulernen. Produkte spielen im Blog hingegen bewusst eine untergeordnete Rolle. „Wir freuen uns, nach 2017 und 2018 erneut für den Publikumspreis nominiert zu sein und sehen darin einen Ansporn, unsere Aktivitäten in diesem Bereich und den Dialog mit unseren Lesern weiter zu intensivieren“, erklärt Marco Schöning, Leiter Unternehmenskommunikation und Vertrieb bei der Star Finanz.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.
Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, Windows PC sowie dem Mac durch den StarMoney Synchronisations- und Backup-Dienst miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.
Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehört die App Sparkasse für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählt oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen rund 27 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen (Stand: März 2019).
Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/star-finanz-fuer-finanzblog-award-2019-nominiert/

Star Finanz ist Mitglied im Bitkom

Star Finanz ist Mitglied im Bitkom

Hamburg, 13. August 2019. Die Star Finanz ist seit kurzem Mitglied im „Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.“ (Bitkom) und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Als Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche vertritt der Bitkom seit 20 Jahren Unternehmen der digitalen Wirtschaft, Mittelständler und Startups und setzt sich dabei mit Nachdruck für die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung ein. Zudem stehen die Themen Digitale Transformation sowie Datenschutz und -sicherheit im Fokus.

Als führender Anbieter multibankenfähiger Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland sieht die Star Finanz in der Mitgliedschaft eine ideale Basis, um ihre erfolgreiche Unternehmensentwicklung in den kommenden Jahren weiter voranzutreiben. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und einen intensiven Austausch mit Branchenkollegen und interessanten Köpfen der digitalen Wirtschaft. Mit unserer langjährigen Erfahrung werden wir das Netzwerk sicherlich bereichern“, berichtet Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer der Star Finanz.

Star Finanz bietet Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten. Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen. Dazu gehört zum Beispiel die App Sparkasse für die Sparkassen-Finanzgruppe. Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen.

Bitkom ist der Digitalverband Deutschlands und das Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. Er vertritt inzwischen mehr als 2.600 Unternehmen, 1.000 Mittelständler und über 500 Startups. Dem Verband gehören inzwischen auch nahezu alle Global Player an.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.
Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, Windows PC sowie dem Mac durch den StarMoney Synchronisations- und Backup-Dienst miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.
Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehört die App Sparkasse für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählt oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen rund 27 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen (Stand: März 2019).
Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/star-finanz-ist-mitglied-im-bitkom/

Happy Birthday: Zehn Jahre Sparkassen-App

Happy Birthday: Zehn Jahre Sparkassen-App

Hamburg, 29. Juli 2019. Großer Geburtstag für die Sparkassen-App: Deutschlands meistgenutzte Banking-App wird diesen Sommer zehn Jahre alt. Die von der Star Finanz, ihrer Mutter Finanz Informatik (FI) und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) entwickelte mobile Anwendung wurde seit ihrem Launch im Apple App Store am 28. Juli 2009 – damals noch unter den Namen „S-Banking“ und „S-Finanzstatus“ – bereits über 20 Millionen Mal heruntergeladen. In den Folgejahren legte die Star Finanz Versionen für das iPad (2010) sowie für Windows- und Android-Smartphones (2011) nach. 2013 folgte die Erweiterung der Apps in die Multibanking-Version „Sparkasse+“ sowie die kostenlose Version „Sparkasse“, im vergangenen Jahr dann die Zusammenführung der Anwendungen in der neuen, kostenlosen Sparkassen-App.

Mit der App haben Nutzer ihre Konten mobil im Griff. Die Anwendung ist komplett multibankenfähig. Sie erlaubt es über eine Vielzahl von Konten und Banken hinweg, Umsätze abzufragen oder Rechnungen zu bezahlen – besonders komfortabel mit der Fotoüberweisungsfunktion. Inhaber eines Sparkassenkontos profitieren darüber hinaus vom Zusammenspiel mit der pushTAN-App. Mit der ebenfalls von der Star Finanz entwickelten Anwendung können Nutzer von einem einzigen Gerät aus sicher auf Ihr Online-Banking zugreifen und für jeden Auftrag eine TAN anfordern. Ein zusätzliches Gerät wird nicht benötigt. Der Nutzer entscheidet völlig flexibel, von wo aus er Bankgeschäfte erledigen möchten – vom heimischen Rechner oder mobil über Smartphone bzw. Tablet. Geld zwischen Freunden „von Handy zu Handy“ zu senden gelingt mit der Funktion Kwitt innerhalb der App. Bereits mehr als eine Millionen Kunden nutzt die schnelle Überweisung – ganz ohne IBAN-Eingabe.

Die Sparkassen-App wird fortlaufend in agiler Arbeitsweise weiterentwickelt. Neuerungen können so schnell und entlang der Nutzerbedürfnisse umgesetzt werden. Mit diesem innovationsgetriebenen Ansatz realisiert die Star Finanz individuelle Anwendungen für Auftraggeber in der Sparkassen-Finanzgruppe. Zum Mobile-Portfolio des Unternehmens gehören auch die StarMoney-App, die mobile Applikation zu Deutschlands meistverkaufter Finanzverwaltungssoftware StarMoney. Im Firmenkundenbereich kamen 2015 beziehungsweise 2017 die Apps Unterschriftenmappe und Finanzcockpit hinzu. Die verschiedenen Apps der Star Finanz wurden bis dato über alle Plattformen hinweg rund 27 Millionen Mal heruntergeladen. Die Sparkasse-App macht dabei mit über 70 Prozent den Löwenanteil aus.

Jochen Balas, Geschäftsführer der Star Finanz GmbH und im Unternehmen für die Bereiche Produktmanagement, Entwicklung und Betrieb verantwortlich, sagt: „Unsere mobilen Anwendungen haben in den vergangenen zehn Jahren Maßstäbe gesetzt. Die Sparkassen-App stand ganz am Anfang dieses Weges und wir sind sehr stolz darauf, dass sie in Zusammenarbeit mit der FI, dem DSGV und den Sparkassen kontinuierlich zu Deutschlands meistgenutzter Banking-App weiterentwickelt wurde.“

Mit Blick in die Zukunft stellt Balas fest: „Die Mobile Revolution hat gerade erst begonnen und wird in den kommenden Jahren noch an Tempo zulegen. Zusammen mit der FI sind wir bestens aufgestellt, um hier für die Sparkassen-Finanzgruppe Lösungen zu entwickeln, die den Nutzerinnen und Nutzern stets ein wegweisendes Banking-Erlebnis bieten.“

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.
Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, Windows PC sowie dem Mac durch den StarMoney Synchronisations- und Backup-Dienst miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehören ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS sowie das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.
Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehört die App Sparkasse für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählt oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen rund 27 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen (Stand: März 2019).
Mit dem Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/happy-birthday-zehn-jahre-sparkassen-app/

Sparkasse Werra-Meißner bietet Kunden die App Kontoticker an

Finanz-Anwendung für alle Sparkassen innerhalb eines Lizenzmodells erhältlich

Hamburg, 05.04.2017. Kunden der Sparkasse Werra-Meißner können ab sofort die App Kontoticker aus dem Haus Star Finanz nutzen. Die Applikation analysiert wiederkehrende Kosten des Nutzers und gleicht diese mit dessen Einnahmen ab. Auf dieser Basis errechnet er das noch zur Verfügung stehende Budget und aktualisiert es nach jeder Kontobewegung – auf dem Phone und für die Watch sowohl für Android als auch iOS.

Die Sparkasse Werra-Meißner bietet ihren Kunden professionellen und ganzheitlichen Service und Beratung, der sich flächendeckend über den gesamten Werra-Meißner-Kreis erstreckt und jetzt um die mobile Finanz-Anwendung Kontoticker erweitert wird. „Die App Kontoticker ist eine schlanke, zeitgemäße Lösung, mit der sich unsere Kunden jederzeit über aktuelle Kontobewegungen per Push-Nachricht auf dem Laufenden halten können. Dies funktioniert sogar mit der Apple Watch. Aus Sicht der Sparkasse hat die App den Vorteil, dass wir es unseren Kunden einfach machen, den Überblick über ihre Finanzen zu behalten“, erläutert Ulrich Siebald, Unternehmenssprecher bei der Sparkasse Werra- Meißner.

Immer auf dem Laufenden bleibem
Die App Kontoticker erkennt monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich wiederkehrende Posten. Dabei erfasst die Lösung die Fixkosten, gleicht diese mit den Einnahmen ab und berechnet so das zu einem bestimmten Zeitpunkt noch zur Verfügung stehende Budget. Nach jeder Kontobewegung erfolgt eine Aktualisierung. Jeder Nutzer legt innerhalb der App mit wenigen Eingaben seine persönlichen Informationskriterium bequem fest. Sobald bspw. das Budget oder der Kontostand unter einem bestimmten Wert fällt, erhält er entsprechend seiner individuellen Vorgaben via iPhone oder Android Smartphone und auf Wunsch auch auf der Apple Watch oder Android Smartwatch eine Push-Benachrichtigung. Falsche Abbuchungen lassen sich somit frühzeitig erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten. Auch eine automatische Information mit dem aktuellen Kontostand ist zu einem bestimmten, vom Nutzer definierten, Zeitpunkt ist möglich. Auf diese Weise behält der Anwender stets den aktuellen Überblick über seine Finanzen. Durch die Zusendung der Push-Nachrichten entstehen dem Institut keine zusätzlichen Kosten. „Mit dem Kontoticker bieten wir unseren Kunden eine schlanke Lösung, um weitestgehend unabhängig von Ort und Zeit nahezu in Echtzeit über Kontobewegungen informiert zu sein. Die App ist der smarte Budgetrechner für die Hosentasche und dank individueller Konfigurationen eine innovative Lösung mit echtem Mehrwert“, schließt Siebald.

Mehr Informationen zum Kototicker der Star Finanz finden Sie unter:
http://starfinanz.pageflow.io/kontoticker

Werden Sie Teil der Star Finanz Community bei Facebook oder Twitter! Erfahren Sie aktuelle Informationen aus erster Hand, alles über die neuesten Produkt-Highlights und attraktive Angebote.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 5 Plattformen nativ vertreten. StarMoney für Privatanwender ist auf allen fünf Plattformen durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 14 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des S-Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen- Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sparkasse-werra-meissner-bietet-kunden-die-app-kontoticker-an/

Erster Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe: Registrierungsphase für „symbioticon“ im November 2016 startet

Hamburg / Frankfurt am Main, 29. September 2016. Vom 14. bis 16. November findet in der Frankfurter Messe parallel zum FI-Forum, der Hausmesse der Finanz Informatik mit über 10.000 Besuchern, symbioticon statt, der erste Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe. Ziel der Veranstaltung ist es, FinTechs, Entwickler, Kreative und die Sparkassen-Finanzgruppe zusammenzubringen. Neben Preisgeldern gibt es auch die Perspektive, neue Projekte gemeinsam mit den Sparkassen aufzusetzen. symbioticon wird von der Star Finanz und der Finanz Informatik mit Unterstützung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) organisiert. Weitere Partner des Hackathons sind derzeit unter anderem Google, IBM, zeb oder die Goethe Universität Frankfurt. Interessierte Teams und Teilnehmer können sich ab sofort unter www.symbioticon.com zum Auswahlverfahren anmelden.

symbioticon – gemeinsam mit Innovatoren neue Wege gehen
Die Sparkassen-Finanzgruppe steht für eine lange und erfolgreiche Geschichte im Finanzdienstleistungssektor, sie steht für Kundennähe auch in den digitalen Kanälen und ist mit ihren mehr als 600 Unternehmen die größte Bankengruppe in Deutschland.
Heute befinden sich Dienstleistungen rund ums Geld im Umbruch, und im Finanzmarkt entstehen viele innovative Ideen und Unternehmen. Schnelle, schlanke und intuitive Lösungen werden entwickelt. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, entsteht im November eine Symbiose zwischen Innovation und Tradition – im Rahmen des Hackathons symbioticon.
In einem kreativen Umfeld entwickeln FinTechs, Developer und Kreative gemeinsam mit innovativen Mitgliedern der Sparkassen-Finanzgruppe neue Ideen für das Banking der Zukunft für die größte Kundenbasis im Deutschen Bankenmarkt mit mehr als 15 Millionen Online- und Mobile-Banking-Kunden. symbioticon bringt die Teilnehmer mit spannenden Partnern und interessanten Technologien und Schnittstellen zusammen. So entsteht die Basis für gute Vernetzung – ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Innovationen im Markt.

connecting ideas
Die rund 100 Teilnehmer arbeiten in interdisziplinären Teams und profitieren von einem offenen und transparenten Umfeld, in dem Banking Know-how und professionelles Coaching vorhanden ist. Zur Verfügung stehen dabei eine Banking API sowie Google Firebase zum Entwickeln mobiler Anwendungen und IBM Bluemix als Cloud-Plattform. symbioticon strebt ein breites Teilnehmerfeld an. Die Teilnehmer erwarten Preise im Wert von mehr als 20.000 Euro in vier Kategorien und die Möglichkeit, konkrete Projekte gemeinsam mit Vertretern bzw. Investoren der Sparkassen-Finanzgruppe aufzusetzen. Eigene Ideen können mitgebracht oder gemeinsam vor Ort neu entwickelt werden. Bei der Programmierung gilt allerdings das Motto „Fresh code“: Vorbereitete Lösungen sind nicht erlaubt, jedes Team startet mit dem Code bei null. Die Anmeldung sowie weitere Informationen zum symbioticon finden Sie unter: http://www.symbioticon.de
Die Registrierung ist bis zum 05.11.2016 möglich.

Für weitere Informationen oder Fragen:
Birte Bachmann
Pressesprecherin
Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH
Grüner Deich 15, 20097 Hamburg
Telefon +49 40 23728-336
Telefax +49 40 23728-350
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Florian Schleicher
Pressesprecher
Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Theodor-Heuss-Allee 90
60486 Frankfurt a. M.
Telefon +49 69 74329-36710
Mobil +49 173 2002238
florian.schleicher@f-i.de
http://www.f-i.de

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit 156 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 5 Plattformen nativ vertreten. StarMoney für Privatnutzer ist auf allen fünf Plattformen seit neustem durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 14 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Über die Finanz Informatik

Die Finanz Informatik mit Sitz in Frankfurt am Main ist der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Zu ihren Kunden gehören 408 Sparkassen, sieben Landesbanken, die DekaBank, neun Landesbausparkassen, öffentliche Versicherer sowie weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und der Finanzbranche. Die Finanz Informatik bietet kompletten IT-Service – von Anwendungsentwicklung über Infrastruktur- und Rechenzentrumsbetrieb bis hin zu Beratung, Schulung und Support. Mit OSPlus stellt das Unternehmen heute eines der führenden Gesamtbankensysteme für den deutschen Markt.

Die Finanz Informatik übernimmt den Service für mehr als 122 Millionen Bankkonten; auf den Rechnern und Systemen werden jährlich mehr als 102 Milliarden technischer Transaktionen durchgeführt. Das Unternehmen beschäftigte Ende 2015 3.308 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Umsatzerlöse betrugen zusammen mit den Tochtergesellschaften rund 1,7 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2015.

Tochterunternehmen wie die Finanz Informatik Technologie Service, die Finanz Informatik Solutions Plus, die inasys und nicht zuletzt die Star Finanz ergänzen mit ihren Leistungsangeboten das IT-Portfolio der Finanz Informatik.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erster-hackathon-der-sparkassen-finanzgruppe-registrierungsphase-fuer-symbioticon-im-november-2016-startet/

Smartphone wird zur persönlichen Management-Zentrale

40 % der Deutschen erledigen Bankgeschäfte per Smartphone

Smartphone wird zur persönlichen Management-Zentrale

Umfrage zum Thema Finance Life Management (Juni 2016)

Hamburg, 20.07.2016. Ob Reisebuchung, Shopping, Kinokarten oder Lieferservice – das Smartphone wird immer mehr zur zentralen Instanz, um das komplette Berufs- und Privatleben zu managen. Zu diesem Schluss kommt eine Online-Umfrage, für die die Star Finanz rund 6.000 Teilnehmer befragt hat. Für die meisten Nutzer steht nach wie vor der Austausch mit Freunden (62,4 %) im Vordergrund der Smartphone-Nutzung, gefolgt vom Online-Shopping (41,7 %). Vor allem die weiblichen Teilnehmer nutzen ihr Smartphone als Kommunikationsmittel und für den virtuellen Einkaufsbummel. Doch schon auf Platz drei rangieren Bankgeschäfte, die fast 40 % per Smartphone erledigen. Und mehr noch: Rechnungen werden damit bezahlt, Möbel gekauft, Urlaube gebucht, Fahrkarten geordert, Wohnungen gesucht, Partner gefunden. Rund ein Drittel der Befragten betrachtet das Smartphone gar als „Management-Zentrale“. Unter den jüngeren Teilnehmern vertritt diese Meinung sogar fast die Hälfte.

Finanzmanagement-Software und -Apps auf dem Vormarsch
Laut der Befragung sind vor allem Apps wichtig, mit denen sich Termine, Adressen, Kontakte und Notizen verwalten lassen. Über 40 % nutzen allerdings auch Anwendungen zur Verwaltung ihrer Finanzen. Die größte Herausforderung dabei: der Medienbruch zwischen digitaler und analoger Welt. Papierpost muss eingescannt, digital verschickte Dokumente müssen ausgedruckt werden. 73,9 % geben an, dass Medienbrüche an der Tagesordnung sind. Dann doch lieber gleich alles digital, meinen daher mehr als die Hälfte. Diese Haltung vertreten erwartungsgemäß vor allem die jüngeren Befragten zwischen 14 und 29. Aber auch bei den über 60-Jährigen sprechen sich insgesamt über 40 % dafür aus, auf klassische Ordner zu verzichten und Dokumente künftig einheitlich digital zu verwalten.

„Unser Appell geht daher an alle Banken: Es gilt, mehr Digitalisierung zu wagen. Der Kunde ist bereit dafür“, so Bernd Wittkamp, Geschäftsführer der Star Finanz. „FinanzinstituteInstitute, die am Puls der Zeit bleiben, bieten ihren Kunden Software-Lösungen und mobile Apps an, mit denen sie ihre Finanzen jederzeit und an jedem Ort im Blick behalten und managen können.“

Über die Umfrage
Für die Umfrage hat die Star Finanz rund 6.000 Menschen im Alter zwischen 14 und 60 Jahren per Online-Fragebogen zu ihren Gewohnheiten und Vorlieben rund um ihr persönliches Dokumenten- und Finanzmanagement interviewt.

Weitere Information sowie die Infografiken finden Sie auf www.starfinanz.de

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/smartphone-wird-zur-persoenlichen-management-zentrale/

Star Finanz und Gini schließen Kooperation

Anbieter von multibankenfähigen Online- sowie Mobile-Banking- Lösungen und FinTech arbeiten künftig eng zusammen

Star Finanz und Gini schließen Kooperation

Hamburg, 03.05.2016. Die Star Finanz und das FinTech Gini haben eine Kooperation geschlossen, mit dem Ziel, ihre Kompetenzen zu bündeln. Während die Star Finanz neben ihrer jahrelangen Erfahrung im Finanzbereich eine hohe Innovationskraft und Ressourcen einbringt, überzeugt das junge FinTech durch eine zukunftsweisende Technologie zur Dokumenten-Analyse mit entsprechendem Potenzial für Finanzanwender. Beide Unternehmen wollen künftig gemeinsam ihre jeweiligen Produkte optimieren, neue Services testen und marktfähige Lösungen entwickeln, die den Nutzern innovative Mehrwerte bieten.

Gini, als FinTech des Jahres 2015 ausgezeichnet, ermöglicht es, Papierdokumente jeglicher Art semantisch zu erfassen und Informationen automatisch und selbstlernend zu digitalisieren. So lassen sich lästige Prozesse, die heute noch mit großem papierhaften Aufwand verbunden sind, wie z.B.Vertragswechsel, die Erstattung einer Arztrechnung oder gar die Steuererklärung einfach abhaken. Im Rahmen der langfristig angelegten Kooperation wird die Star Finanz die Technologie von Gini in die StarMoney Produkte integrieren. Im ersten Schritt werden Überweisungen für die Nutzer dank automatischer Rechnungseinlese einfacher – durch die intelligente Verknüpfung von Dokumenten mit der Umsatzliste sollen zeitnah weitere Anwendungen, wie bspw. ein Tarifvergleich, ermöglicht werden.

„Erstmals in der Geschichte kooperiert die Star Finanz mit einem sogenannten FinTech“, erläutert Bernd Wittkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Star Finanz. „Gemeinsam mit Gini wollen wir in dem von hoher Dynamik geprägten Finanzbereich marktfähige Produkte noch schneller auf den Markt bringen und echte Mehrwerte für unsere Kunden schaffen. Dazu arbeiten wir künftig sowohl im Bereich Marktforschung als auch bei Anwendertests und in der Produktentwicklung eng zusammen.“

„Die Star Finanz ist als Treiber innovativer Banking-Lösungen für uns ein idealer Partner, wenn es darum geht, unsere Lösungen einem breiten Publikum bekannt zu machen. Dank der engen Zusammenarbeit können wir von den jeweiligen Stärken des anderen profitieren“, sagt Michael Maier, Head of Sales & Marketing bei Gini. „Ziel ist es letztlich, neue und zukunftsversprechende Lösungen zu entwickeln, die unsere Kunden begeistern.“

Weitere Informationen zur Star Finanz finden Sie unter starfinanz.de .

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/star-finanz-und-gini-schliessen-kooperation/

Mit dem Kontoticker alle Umsätze sicher im Blick

1822direkt bietet Kunden eine neue App aus dem Hause Star Finanz

Mit dem Kontoticker alle Umsätze sicher im Blick

Hamburg, 30.03.2016. Ab sofort stellt die Star Finanz Finanzinstituten ihre innovative Konto-App mit Budget-Berechnung zur Verfügung. Mit der App sind Nutzer über ihr Konto via iPhone und Apple Watch immer auf dem Laufenden. Sie werden mit Push-Nachrichten über Kontobewegungen informiert ohne dass die App gestartet werden muß, wenn die Miete via Lastschrift abgebucht, das Gehalt auf dem Konto gutgeschrieben wird oder sie Bargeld am Automaten abheben. Finanzdienstleister wie die 1822direkt erweitern mit der App ihr Portfolio für Privatkunden, binden diese an ihr Haus und beweisen darüber hinaus Innovationskraft.

1822direkt, ein Unternehmen der Frankfurter Sparkasse, ist der erste Anbieter, der den Kunden seit Mitte Februar 2016 die App Kontoticker anbietet. Für die Entwicklung dieser Lösung geht die Star Finanz in einigen Bereichen der Entwicklung einen neuen Weg und entwickelt agil. Das bringt für das Institut den Vorteil, dass kein komplett fertiges Produkt erworben werden muss, sondern die Passgenauigkeit exakt an das auftraggebende Institut ausgerichtet werden kann.

Abbildung der Finanzen
Die Anwendung zeigt mobil und jederzeit was auf den Girokonten passiert und informiert proaktiv über das noch verfügbare Budget. Damit greift die Star Finanz im Bereich der Finanzanwendungen einen Trend auf, der aus dem Handel längst bekannt ist: Der Convenience-Trend hin zu längeren Öffnungszeiten, kurzen Wartezeiten und Lieferdiensten verspricht Erleichterungen und Zeitgewinn – dies spielt auch für Finanzanwendungen eine immer größere Rolle.

Die Kontoticker-App erkennt die monatlich wiederkehrenden Kosten. So erfasst der Kontoticker Fixkosten, errechnet im Abgleich mit den Einnahmen das zur Verfügung stehende Budget und aktualisiert dieses nahezu umgehend nach jeder Kontobewegung. Der Anwender konfiguriert den Kontoticker dabei nach seinen Wünschen: Er bestimmt, wie oft er Benachrichtigungen erhält. Genauso legt der Kunde fest, ob die App ihn informieren soll, wenn beispielsweise das monatliche Budget unter einen bestimmten Betrag sinkt, ein Geldeingang oberhalb eines festgesetzten Betrags verzeichnet wird oder eine größere Abbuchung erfolgt. Dazu Bernd Wittkamp, Geschäftsführer der Star Finanz: „Nutzertests zeigen uns, dass Anwender es schätzen, wenn Funktionen reduziert und übersichtlich zur Verfügung stehen – ohne viel klicken zu müssen.“

Agile Entwicklung der App
Die Star Finanz hat sich bei der Entwicklung einer agilen Entwicklungsmethode bedient, um die Anwendung speziell auf die 1822direkt zuzuschneiden. Seit Juli vergangenen Jahres arbeitet dazu ein kleines internes Projektteam aus Software-Entwicklern, Designern und Produktmanagern agil zusammen. Das heißt, dass diese den Entwicklungsprozess einerseits flexibel und schlank gestaltet, andererseits die Kundenbedürfnisse sowie technischen und ökonomischen Rahmenbedingungen immer im Blick behalten haben. Die Arbeit war in drei Arbeits-Etappen gegliedert – sogenannte Sprints – und von einem ständigen Informationsaustausch geprägt. Der Methode folgend werden nach jedem Sprint die aktuellen Arbeitsergebnisse präsentiert und, sofern möglich, dem Benutzer als ersten Mehrwert bereitgestellt. Durch diese kurzfristigen Ergebnisse ergeben sich neue Rückschlüsse für die weitere Entwicklung. Während die erste Phase im Juli 2015 die einzelnen Funktionen des Kontotickers festgelegt hat, beinhaltete der zweite Sprint ab Oktober die Anpassungen an den zukünftigen Anbieter 1822direkt und die Benachrichtigungen auf der Apple Watch. Die dritte Phase bildete den Abschluss sowie den Go-Live der Anwendung im Februar 2016.

Mehr Informationen zu den Apps der Star Finanz finden Sie unter: www.starfinanz.de/apps

Werden Sie Teil der Star Finanz Community bei Facebook, Twitter und YouTube! Erfahren Sie aktuelle Informationen aus erster Hand, alles über die neuesten Produkt-Highlights und attraktive Angebote.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-dem-kontoticker-alle-umsaetze-sicher-im-blick/

Mit StarMoney potenzielle Bedrohungen minimieren

Deutsche verzichten aufgrund von Sicherheitsbedenken häufig auf Online-Banking

Mit StarMoney potenzielle Bedrohungen minimieren

Hamburg, 11.02.2016. Sicherheit ist für die Mehrheit der Deutschen das wichtigste Kriterium beim Online-Banking. Daher fühlen sich viele von ihnen durch potenzielle Bedrohungen wie Phishing, Trojaner oder manipulierte Internetseiten verunsichert. Laut europäischem Statistikamt Eurostat wickeln 27 Prozent der Internetnutzer in Deutschland aufgrund von Sicherheitsbedenken keine Bankgeschäfte im World Wide Web ab – so viele wie in keinem anderen EU-Land. „Online-Banking-Programme wie StarMoney bieten Nutzern effektiven Schutz vor einem Großteil potenzieller Bedrohungen. Dank der eingesetzten Technologien ergibt sich ein hohes Maß an Sicherheit, selbst im Fall bereits infizierter Rechner“, erklärt Bernd Wittkamp, Geschäftsführer der Star Finanz GmbH.

Wer seine Bankgeschäfte online abwickelt sollte einige Grundregeln beachten, die die Sicherheit erhöhen. Dazu zählt beispielsweise der Einsatz einer Firewall und einer aktuellen Virenschutzsoftware, die den Rechner idealerweise laufend automatisch scannt. Außerdem sollte das verwendete Betriebssystem stets auf dem aktuellen Stand sein. Eine regelmäßige Überprüfung auf Updates ist daher unerlässlich. Besondere Vorsicht gilt zudem bei E-Mails von unbekannten Absendern. Darin enthaltene fragwürdig erscheinende Verknüpfungen (Links) sollten nicht angeklickt werden. Gleiches gilt für beigefügte Dateien im Anhang. „Wer diese Regeln befolgt, kann das Risiko von Angriffen bereits deutlich reduzieren. Unsere Banking-Software StarMoney erhöht dank umfangreicher Sicherheitsfunktionen den Schutz für den Nutzer noch einmal zusätzlich“, so Wittkamp.

StarMoney, Deutschlands führende Banking-Software, nimmt nur dann Kontakt mit dem Kreditinstitut auf, wenn es tatsächlich notwendig ist und kommuniziert dabei ausschließlich über direkte, sichere Schnittstellen. Alle Daten liegen zudem verschlüsselt auf dem Rechner des Nutzers. Auch Aktualisierungen werden ausschließlich verschlüsselt übertragen. Das Programm unterstützt alle aktuellen und gängigen Sicherheitsverfahren für das Online-Banking. „So ermöglicht die TÜV-zertifizierte Software den Einsatz von HBCI und Chipkarte, dem derzeit als besonders sicher geltenden Verfahren. Hinzu kommt ein effektiver Schutz vor Trojanern, Phishing, Keylogger-Angriffen und Datenmissbrauch. Mit StarMoney profitiert der Kunde somit stets von einem breiten Spektrum aktueller Sicherheitsmaßnahmen und Technologien“, schließt Wittkamp.

Mehr Informationen zu den einzelnen StarMoney Produkten finden Sie unter: www.starmoney.de

Werden Sie Teil der Star Finanz Community bei Facebook, Twitter und YouTube! Erfahren Sie aktuelle Informationen aus erster Hand, alles über die neuesten Produkt-Highlights und attraktive Angebote.

Für weitere Informationen oder Fragen:
Birte Bachmann
Pressesprecherin
Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH
Grüner Deich 15, 20097 Hamburg
Telefon +49 40 23728-336
Telefax +49 40 23728-350
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Pressekontakt:
Tanja Walter-Dunne
Fink & Fuchs Public Relations AG
Berliner Str. 164, 65205 Wiesbaden
Telefon +49 611 74131-45
Telefax +49 611 74131-22
starfinanz@ffpr.de
http://www.ffpr.de

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit 156 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal aus den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit 156 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-starmoney-potenzielle-bedrohungen-minimieren/

Nutzerfreundlichkeit und lokale Händler gefragt

Star Finanz veröffentlicht Ergebnisse zur Online-Shopping Umfrage 2015

Nutzerfreundlichkeit und lokale Händler gefragt

Mangelnde Nutzerfreundlichkeit häufig Grund für Abbruch eines Bestellvorgangs über das Smartphone

Hamburg, 07. Dezember 2015. Der Einzelhandel in Deutschland befindet sich in einer Phase der Veränderungen. E-Commerce gewinnt sukzessive Marktanteile hinzu und mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets verändern zunehmend das Kundenverhalten – in den Verkaufsfilialen und darüber hinaus. Vor diesem Hintergrund führte das Hamburger Unternehmen Star Finanz im Oktober dieses Jahres eine Umfrage zum Thema Online-Shopping durch. Rund 13.000 Menschen nahmen daran teil. „Der Großteil der Befragten wünscht sich eine höhere Nutzerfreundlichkeit beim Einkauf im Netz sowie eine bessere Kommunikation der Sicherheitsstandards bezogen auf die persönlichen Daten und ist durchaus offen für alternative Bezahlverfahren“, erklärt Bernd Wittkamp, Geschäftsführer der Star Finanz.

Mobiles Shopping erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Laut einer aktuellen Studie des Centre for Retail Research wird hierzulande der Einkauf über das Smartphone in diesem Jahr um 108 Prozent zulegen. Welches hohe Potenzial sich in diesem Segment verbirgt, machen auch die Ergebnisse der jüngsten Umfrage durch Star Finanz deutlich. So gaben 59 Prozent der Befragten an, noch nie über ein Smartphone oder Tablet mobil eingekauft zu haben. Und auch bei den anderen 41 Prozent gibt es auf Seiten der Online-Händler durchaus Verbesserungspotenzial. „Mit 51 Prozent hat über die Hälfte der Umfrageteilnehmer in der Vergangenheit häufig bzw. hin und wieder einen Bestellvorgang aufgrund mangelnder Nutzerfreundlichkeit abgebrochen. Lediglich 10 Prozent haben dies noch nie getan“, berichtet Wittkamp.

Lokale Händler stärken
Schnell und bequem Preise vergleichen, unabhängig von Öffnungszeiten einkaufen und dabei zumeist von einer größeren Auswahl profitieren – für die Befragten sind das die wichtigsten Gründe, um online einzukaufen. „Die Mehrheit setzt dabei auf globale Anbieter wie Amazon oder eBay. Ein Großteil der Konsumenten würde jedoch gerne auch auf Angebote lokaler Händler zurückgreifen“, so Wittkamp. Mit 71 Prozent gab ein Großteil der Umfrageteilnehmer an, dass sie lieber bei einem bekannten Händler vor Ort einkaufen würden, sollte dieser über ein entsprechendes Online-Angebot verfügen.

Konsumenten offen für alternative Bezahlverfahren
In punkto Bezahlung haben sich die Vorlieben der deutschen Online-Shopper in den vergangenen Jahren kaum verändert. Auch bei den Befragten sind PayPal, der Kauf auf Rechnung sowie die Kreditkarte mit insgesamt 89 Prozent die drei beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten. Dennoch besteht Potenzial für alternative Bezahlverfahren wie bspw. über das Smartphone. „Von den rund 13.000 Umfrageteilnehmern kann sich mit 51 Prozent etwa die Hälfte die Nutzung zumindest vorstellen, 45 Prozent lehnen dies aktuell ab“, führt Wittkamp aus. Beim Angebot solcher Dienste vertrauen die Konsumenten mit 87 Prozent in erster Linie einem Finanzinstitut. Gerade einmal zwei Prozent sprechen in diesem Zusammenhang IT-Unternehmen wie Google oder Apple ihr Vertrauen aus.

Online-Shops können durch Gütesiegel und bessere Transparenz punkten
Vertrauen spielt beim Online-Shopping eine bedeutende Rolle. Für 86 Prozent der Umfrageteilnehmer sind Gütesiegel wie bspw. „Trusted Shops“ für die Kaufentscheidung mitentscheidend. Lediglich 14 Prozent erachten derlei Zertifizierungen für weniger bzw. überhaupt nicht wichtig. „Neben dem Vertrauen ist Konsumenten ebenfalls eine hohe Transparenz seitens der Online-Händler wichtig – insbesondere in Bezug auf Sicherheitsstandards und den Schutz der persönlichen Nutzerdaten sowie bei der Bezahlung“, erklärt Wittkamp. Auch hier ist Platz für Verbesserungen. So wünschen sich 78 Prozent der Befragten bspw. durch entsprechende Hinweise hierzu eine bessere Kommunikation beim Erstbesuch eines Online-Shops. Auch im Zuge des Bestellvorgangs hätten Online-Einkäufer gerne mehr Informationen insbesondere zum aktuellen Status der Bestellung bzw. Tracking-Möglichkeiten wie dem Echtzeit-Standort des Pakets. Das generell hohe Informationsbedürfnis seitens der Konsumenten spiegelt sich letztendlich auch in folgendem Punkt wider: „Mit 40 Prozent gab fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer an, sich in den letzten sechs Monaten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Online-Shops durchgelesen zu haben“, so Wittkamp abschließend.

Für weitere Informationen oder Fragen:
Birte Bachmann
Pressesprecherin
Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH
Grüner Deich 15, 20097 Hamburg
Telefon +49 40 23728-336
Telefax +49 40 23728-350
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Pressekontakt:
Alexandra Jordans
Fink & Fuchs Public Relations AG
Berliner Str. 164, 65205 Wiesbaden
Telefon +49 611 74131-966
Telefax +49 611 74131-20
starfinanz@ffpr.de
http://www.ffpr.de

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit 156 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit seinen derzeit 156 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Plus und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 7 Plattformen nativ vertreten. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso PFM – ein Portal für das persönliche Finanzmanagement mit Anbindung an die Internet-Filiale der Sparkassen oder den Online-Auftritt von Banken als Ergänzung des digitalen Angebots der Institute, als auch die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen – vor allem Finanzinstitute – neue Maßstäbe setzen und bei den eigenen Kunden nachhaltig ihren Erfolg steigern. Zwei Beispiele: Die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht und aktuell von zwei führenden deutschen Geldinstituten eingesetzt wird. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als elf Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Star Finanz ist sowohl Gesellschafter der giropay GmbH als auch technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens und treibt die Weiterentwicklung im E-Commerce mit an.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nutzerfreundlichkeit-und-lokale-haendler-gefragt/