Nachhaltige Stadtplanung: WHS setzt auf Nachverdichtung

Vorhandene städtebauliche Infrastruktur nutzen Der Wohnungsmarkt in Ballungsgebieten boomt. In München, Hamburg, Stuttgart, Berlin oder Frankfurt sind freie Wohnungen und Baugrundstücke Mangelware. Um trotzdem genug Wohnraum zu schaffen, setzt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) auf die verschiedensten Konzepte der Nachverdichtung. So trägt sie ihren Teil zu einer nachhaltigen Stadtplanung bei. Das Schließen von Baulücken, die Umnutzung in die Jahre gekommener Bebauung oder das Aufstocken von Etagen schafft Wohnraum, wo er am dringendsten benötigt wird. Als Gegenkonzept zum Bauen am Stadtrandgebiet werden bei der Nachverdichtung frei liegende Flächen im Bereich bereits bestehender Bebauungspläne genutzt. Dabei handelt es sich um…

Nachhaltige Stadtplanung: WHS setzt auf Nachverdichtung

Vorhandene städtebauliche Infrastruktur nutzen

WHS entwickelt Stadtentwicklungskonzepte für Smart Cities

Intelligente Lösungen für das Wohnen und Leben der Zukunft

Mauerwerkstag Stuttgart 2020

Hightech-Produkt „Ziegel“ – die intelligente Lösung für den modernen Städtebau Die zentrale Aufgabe im mehrgeschossigen Wohnungsbau lautet: gut, sicher und bezahlbar zu bauen. Ein hervorragender Baustoff für diese Herausforderung ist der moderne Mauerziegel. Seine Wirtschaftlichkeit, Wertbeständigkeit, Langlebigkeit sowie die herausragenden Wärme-, Brand- und Schallschutzeigenschaften haben den Ziegel zum führenden Baustoff im Wohnungsbau gemacht. Mittlerweile hat er sich zu einem Hightech-Produkt entwickelt, welches intelligente Lösungen für den modernen Städtebau bietet. Dies demonstriert die Akademie der Ingenieure zusammen mit den Ziegelwerken aus Baden-Württemberg bei einem gemeinsamen Mauerwerkstag in Stuttgart. Eckdaten der Veranstaltung: Datum: 10. März 2020 Zeit: 10:00 – 16:30 Uhr Ort:…

Erfolgreicher Einstand auf der Expo Real

In diesem Jahr war die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) erstmalig auf der Expo Real in München mit einem eigenen Stand vertreten. Auf der Immobilien-Fachmesse, die vom 8. bis 10. Oktober stattfand, informierte der Bauträger aus Ludwigsburg über aktuelle Bauprojekte und kam mit zahlreichen Fachbesuchern ins Gespräch. „Auf der Expo Real in München dieses Jahr vertreten zu sein, war die richtige Entscheidung, denn für uns ist diese Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie“, erklärt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. Mit ihm vor Ort waren zudem Marcus Ziemer, ebenfalls Geschäftsführer…

Game Genre des Citybuildings und -Managements neu gedacht

Citybuilder meets Urban Management Playfield.Earth / Urban Management Mit Playfield.Earth / Urban Management wird derzeit ein vollkommen neuer Videospiel-Genre-Mix aus Städtebau, Politik-, Wirtschafts- und Infrastruktur-Management entwickelt. Auf Basis realer Strukturen und Daten, kann jeder Ort, jede Stadt und jede Agglomeration der Welt gemanagt, ausgebaut und verändert werden. Der Spieler muss keine Stadt von Grund auf aufbauen, auch wenn dies trotzdem möglich ist. Im Gegensatz zu gängigen Citybuildern und entsprechend der Realität, gibt es weniger Funktions-, oder Planstädte. Jeder Ort wird einzigartig und vermitteln, dass er sich organisch über viele Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte entwickelt hat. Zentrale Features werden: – Reale…

INTERGEO 2016: Ein Werkzeug für die Demokratie in der intelligenten Stadt

smarticipate: Software-Plattform zur Bürgerbeteiligung auf Basis interaktiver 3D-Stadtmodelle. (Bildquelle: Fraunhofer IGD) Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürger. Gerade bei Entscheidungen in der Stadt gilt es die Menschen mitzunehmen. Im vom Fraunhofer IGD koordinierten Projekt smarticipate entsteht eine Software-Plattform, die hilft, Bürger bei der Gestaltung ihres Lebensumfeldes einzubeziehen. Es ist ausgesprochen schwer, Bürger davon zu überzeugen, dass eine Maßnahme in ihrer Stadt notwendig war, wenn man sie erst mit dem Ergebnis konfrontiert. Zudem können Behörden noch so gründlich arbeiten, auch ihnen bleibt bisweilen ein wichtiges Detail bei der Entscheidungsfindung verborgen. Die Offenlegung von kommunalen Planungsvorhaben hat daher eine gute Tradition.…

HANNOVER MESSE 2016: Interaktive Strömungssimulation in Echtzeit

-- /via Jetzt-PR/ --

HANNOVER MESSE 2016: Interaktive Strömungssimulation in Echtzeit

„Tangible Simulation“ berechnet Windströmungen für Objekte in Geschwindigkeits- & Druckfeldern. (Bildquelle: Fraunhofer IGD) Ob beim Städtebau oder in der Automobilindustrie “ virtuelle Windkanäle helfen Kosten zu sparen und Entwicklungen zu beschleunigen. Strömungssimulationen zu berechnen benötigt jedoch Geduld. Fraunhofer-Forscher zeigen auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie, dass dies auch interaktiv möglich ist. Bei Gebäuden, Flugzeugen und Autos ist es wichtig zu wissen welchen Luftwiderstand sie haben oder wie sich Luftströmungen beim Auftreffen auf sie verhalten. Im Entwurfsprozess wird das 3D-Modell deshalb bereits einer entsprechenden Simulation unterzogen. Diese ist jedoch meist sehr berechnungsintensiv und benötigt mehrere Stunden bis zu Tagen ehe den…