Schlagwort: SMS

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949, Garantruf Easy

Leichte Bedienung und Sicherheit im Notfall

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949, Garantruf Easy

simvalley MOBILE Notruf-Klapphandy XL-949 mit Garantruf Easy, Dual-SIM und Bluetooth, www.pearl.de

-Große Tasten für leichtes Handling
-Sicherheit dank Garantruf® Easy
-Vertrags- und SIM-Lock-frei
-Auf bis zu 2 Rufnummern erreichbar
-Integriertes FM-Radio

Einfach und komfortabel zu bedienen: Telefonieren, SMS schreiben & Co. gelingt ganz bequem dank übersichtlichem Tasten-Layout mit großen Symbolen. Zusätzlich ermöglichen 2 Direktwahltasten des Handys von simvalley MOBILE besonders einfaches Telefonieren mit den Liebsten.

Absicherung für den Notfall ab: Mit nur einem Tastendruck sendet das Handy eine Notruf-SMS an bis zu 5 hinterlegte Notfall-Nummern. Zugleich schaltet es auf automatische Rufannahme und Freisprechen. Erfolgt kein Rückruf, wählt das Mobiltelefon den 112-Notruf.

Auf 2 Nummern erreichbar: Zwei Steckplätze für die SIM-Karten ermöglichen den komfortablen Wechsel zwischen privatem und beruflichem Einsatz oder zwischen Heim- und Urlaubsnetz.

Weitere nützliche Extras: Dank individuell festlegbarer Klingeltöne erkennt man auch ohne Brille sofort, wer anruft. Per Bluetooth verbindet man den kabellosen Kopfhörer oder das Headset zum Musikhören oder Freisprechen. Und das integrierte FM-Radio sorgt jederzeit für Unterhaltung.

-Ideal für Senioren und Kinder: große Tasten, einfache Bedienung und Hilfe im Notfall
-Dual-SIM: für parallelen Betrieb von 2 SIM-Karten (Mini- und Micro-SIM)
-Vertrags- und SIM-Lock-frei: sofort startklar mit SIM-Karte Ihrer Wahl
-Weltweit erreichbar dank Quadband-GSM (850/900/1800/1900 MHz)
-Kontrastreiches TFT-Farbdisplay mit 4,6 cm / 1,8″: für Anzeige von Kontakten, Fotos und Menü
-Freisprech-Funktion mit Lauthören im Notfall
-Große Notruftaste: im Ernstfall schnell Hilfe alarmieren
-Garantruf® Easy für SOS-Funktion: bis zu 5 persönliche Notfall-Nummern für SMS, mit Rückrufkontrolle und automatische Rufannahme mit Freisprechen
-Status-LEDs für SMS und Ladestand auf der Vorderseite
-Alle wichtigen Handy-Funktionen: SMS, Telefonbuch mit 300 Einträgen, Wahlwiederholung, Profile, Anruflisten, Tastatursperre, Vibrationsalarm u.v.m.
-Personalisierte Klingeltöne: hören, wer anruft
-Bluetooth 2.1 + EDR für kabellose Verbindung zu Headset und Kopfhörer
-Integrierte Kamera für schnelle Schnappschüsse, Auflösung: 640 x 480 Pixel (VGA)
-Weitere Extras: FM-Radio, 2 VIP-Kurzwahl-Tasten, Aufnahmefunktion, Kalender, Taschenrechner, Wecker, Taschenlampe u.v.m.
-Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 600 mAh für bis zu 3 Stunden Sprechzeit, 8 Tage Stand-by
-Maße: 100 x 50 x 15 mm, Gewicht: 96 g
-Notruf-Klapp-Handy XL-949 inklusive Akku, Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 24,95 EUR
Bestell-Nr. PX-2446-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2446-1020.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-notruf-klapphandy-xl-949-garantruf-easy/

estos gibt den Unified Messaging Server ixi-UMS 6.50 Enterprise frei

Die Neuerungen: Erweiterter Faxkomfort, gemeinsames Kernel Journal, Mandantenkennung für SAP, vereinfachte TTS-Konfiguration und ProCall Single Sign-On

estos gibt den Unified Messaging Server ixi-UMS 6.50 Enterprise frei

Starnberg, 29.06.2017

Der Starnberger Softwarehersteller gibt die neue Version 6.50 der bewährten ixi-UMS Unified Messaging Applikation in der Enterprise-Variante frei: Erweiterter Faxkomfort, server- und standortübergreifendes Journal, Mandantenkennung für SAP, TTS-Auswahl per Liste und ProCall Single Sign-On – das sind die Highlights.
Der Benutzer profitiert vom erweiterten Faxkomfort: Erhält er ein Fax, sieht er im E-Mail Body ein Vorschaubild des Dokumentes. So erhält er einen besseren Überblick über den Inhalt. Darüber hinaus kann der Administrator die Schriftgröße für den Faxreport, der auf Wunsch in das Fax eingebunden wird, unternehmensweit einstellen. Dadurch wird das Dokument für die Mitarbeiter übersichtlicher. Rückmeldungen kann der User künftig vom „ixi-UMS Server“ und nicht mehr nur von „ixi-UMS-Connector@ixi-fax.com“ erhalten: Der Administrator kann den Absendernamen individuell anpassen.
Das jetzt mögliche Standort- und serverübergreifende gemeinsame Journal gibt dem Administrator einen besseren Überblick und erleichtert ihm das Journalbackup. Die neu enthaltene Mandantenkennung für SAP erlaubt es, die Absenderkennung pro Instanz im „ixi-UMS Connector for use with SAP® R/3®“ festzulegen. So kann pro Mandant beispielsweise der jeweilige Firmenname im Header angezeigt werden.
Auch hat estos die ixi-UMS Konfiguration für TTS – Text to Speech – Funktionalitäten vereinfacht: Die im Windows Betriebssystem installierten Sprecher werden automatisch in einer Liste zur Auswahl angeboten. ixi-UMS Enterprise unterstützt die TTS-Systeme SAPI5 und Microsoft Speech Server.
Ein weiteres Highlight der Version 6.50 ist das Single Sign-On für ProCall Enterprise: Der Benutzer kann die ixi-UMS Voice-Mailbox Konfiguration und das ixi-UMS Web Journal über die im ProCall Client eingeblendeten „WebTabs“ nutzen. Ein separates Login ist nicht notwendig.
Grundsätzlich ist ixi-UMS Enterprise eine modular aufgebaute Unified Messaging Software, die die Funktionen Fax, Voice und SMS in Systemumgebungen wie Microsoft Exchange oder IBM Domino einbindet. Dem Benutzer stehen alle Nachrichtenarten unter der gewohnten E-Mail Oberfläche am PC-Arbeitsplatz zur Verfügung: E-Mails, Faxe, Sprach- und Kurznachrichten. Von unterwegs kann er via Smartphone, Tablet oder PC auf seinen Posteingang zugreifen und die Nachrichten abrufen, abhören und verwalten. Am Handy oder Telefon kann er sich die Nachrichten vorlesen lassen und diese anschließend bearbeiten. Die ixi-UMS Unified Messaging Server Lösung integriert sich über Connectoren in das jeweilige Messaging System. Der Administrator arbeitet mit den gewohnten Werkzeugen, die User können die neu hinzugekommenen Funktionen intuitiv nutzen.
Verfügbarkeit, Updates und weitere Informationen
ixi-UMS 6.50 Enterprise ist ab sofort bei estos und Vertriebspartnern wie ITK Distributoren, qualifizierten Fachhändlern und geschulten Systemintegratoren verfügbar. Ein Update ist kostenpflichtig, ein Inplace-Update auf Release 6.50 ist mit der ixi-UMS Enterprise Version 6.00 und höher möglich. Weitere Informationen zu ixi-UMS Enterprise sind erhältlich unter https://www.estos.de/produkte/ixi-ums-enterprise

estos – enables easy communication
Die estos GmbH ist unabhängiger Hersteller innovativer Bausteine für Unified Communications. estos entwickelt seit 1997 professionelle Standardsoftware für kleine und mittelständische Unternehmen, die damit ihre Geschäftsprozesse in kommunikationsintensiven Bereichen verbessern. Als Technologieführer hat estos seine Kompetenzen im Bereich Computer Telefonie Integration (CTI), Unified Messaging Software (UMS), SIP-, XMPP-, LDAP- sowie WebRTC-basierten Anwendungen, die eine unkomplizierte Audio/Video-Kommunikation ermöglichen. Stetige Investitionen in Forschung und Entwicklung schaffen Innovationen und machen die estos Produkte zu trendsetzenden Originalen. Zu den Kernmärkten des Unternehmens zählen Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Italien. Die estos GmbH hat ihren Hauptsitz in Starnberg, nahe München, ein Knowledge Center Messaging in Olching, eine Entwicklungsdependance in Leonberg, ein Büro in Berlin sowie Niederlassungen in Udine, Italien und Doetinchem, Niederlande.

Kontakt
estos GmbH
Susanna Heine
Petersbrunner Str. 3a
82319 Starnberg
+49 8151 36856-122
susanna.heine@estos.de
http://www.estos.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/estos-gibt-den-unified-messaging-server-ixi-ums-6-50-enterprise-frei/

Ab sofort verfügbar: ixi-UMS 6 Business

estos Unified Messaging Server jetzt als einfaches Komplettpaket für kleine Unternehmen

Ab sofort verfügbar: ixi-UMS 6 Business

Starnberg, 14.06.2017

Der Starnberger Softwarehersteller estos hat die brandneue Variante des ixi-UMS Unified Messaging Servers jetzt freigegeben: ixi-UMS 6 Business ist speziell auf den Bedarf kleiner Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern ausgerichtet: Vordefinierte Komplettpakete mit Staffelungen von 5 bis 100 Usern enthalten die UM-Features Fax, Voice und SMS inklusive mobiler Zugriffsmöglichkeiten. Die Einbindung in Messaging Systeme erfolgt über den SMTP-Connector, die Anbindung an TK-Anlagen über SIP, H.323 oder CAPI. Die Integrationsmöglichkeit in ProCall Enterprise rundet das Spektrum ab. „Wir haben die Installation, Administration und Inbetriebnahme sehr einfach gestaltet“, erklärt Bernd Kattner, Produkt Manager bei der estos GmbH. „Unsere Partner können so die UM-Features zügig in die Systemumgebung ihrer Kunden einbinden und diese wiederum unkompliziert ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen.“

Die Funktionen im Einzelnen
ixi-UMS 6 Business ergänzt vorhandene Messaging Systeme wie Microsoft Exchange Server oder IBM Domino um weitere Funktionen wie Fax, Voicemail oder SMS. Der Benutzer bedient mit seinem gewohnten E-Mail Client die neuen Nachrichtenarten intuitiv. Faxnachrichten erhält er im Posteingang als E-Mails mit PDF-Dateianhang. Faxe versenden kann er, indem er ein neues E-Mail Fenster öffnet. Hier schreibt er Text oder hängt Dokumente an und adressiert an eine Faxnummer mit entsprechender Kennung, beispielsweise faxnummer@ixifax.com. Den Rest übernimmt ixi-UMS 6 Business. Die Funktion „Voice“ stellt einen softwarebasierten Anrufbeantworter zur Verfügung. Hinterlassene Nachrichten liefert ixi-UMS 6 Business in Form einer WAV-Datei in den jeweiligen Posteingang. Der User kann die Nachricht über sein Telefon oder PC mit Soundkarte abhören und wie E-Mails bearbeiten. Browserbasiert kann er die Voice-Mailbox konfigurieren, beispielsweise Profile anlegen oder Rufumleitungen setzen. Kurznachrichten können einfach über „neue E-Mail“ und entsprechende Adressierung, wie mobilnummer@ixisms.com, versendet werden. Der Versand der Kurznachrichten erfolgt über vorkonfigurierte SMS Anbieter über http. Ein Account bei einem dieser SMS Anbieter muss vorhanden sein.

Die Client Tools
Die ebenso in der brandneuen Version enthaltenen ixi-UMS Client Tools bieten weiteren Komfort. Über den in den Client Tools enthaltenen Fax-Druckertreiber ist das Versenden von Faxnachrichten aus allen Windows Programmen, die über eine Druckfunktion verfügen, möglich. Basierend auf Microsoft Word können die Benutzer Funktionen für Autofax oder Serienfax verwenden. Mit Autofax können sie Faxe direkt aus dem Word Dokument heraus versenden: ixi-UMS 6 Business erkennt die Faxnummer anhand vordefinierter Kriterien. Serienfaxe können analog zu Serienbriefen erstellt werden. Faxe oder Kurznachrichten können auch direkt aus den Microsoft Outlook Kontakten heraus angestoßen werden: Der Benutzer markiert den Kontakt und wählt im ixi-UMS Button „Fax“ oder „SMS“ aus. Daraufhin öffnet sich ein E-Mail Fenster mit bereits entsprechender Adressierung.

Mobiler Zugriff
Von unterwegs können die ixi-UMS 6 Business User auf alle Nachrichten im Posteingang per PC, Telefon, Smartphone oder Tablet über das E-Mail Postfach zugreifen. Sprachnachrichten können per Fernabfrage über Handy oder Telefon abgehört werden. Anschließend können die Benutzer die Nachrichten bearbeiten, beispielsweise mit einer Sprachnachricht beantworten, weiterleiten oder löschen. Zusätzlich kann der Anwender über einen Webbrowser per Smartphone oder Tablet seine Faxe und SMS im Posteingang lesen, Sprachnachrichten kann er anhören.

Integration in ProCall Enterprise
Weiter kann der Unified Messaging Server in die Unified Communications und CTI Software Suite ProCall Enterprise integriert werden. Benutzer können Faxe direkt aus dem ProCall Client initiieren und werden in der SummenBubble über neue Faxnachrichten informiert. Die Voice-Mailbox können sie über ProCall konfigurieren und das ixi-UMS Journal im Client verwalten.

Verfügbarkeit und weitere Informationen
ixi-UMS 6 Business von estos ist ab sofort bei estos und Vertriebspartnern wie ITK Distributoren, qualifizierten Fachhändlern und geschulten Systemintegratoren verfügbar. Weitere Informationen finden Interessierte unter https://www.estos.de/ixi-ums-business

Über estos:
estos – enables easy communication
Die estos GmbH ist unabhängiger Hersteller innovativer Bausteine für Unified Communications. estos entwickelt seit 1997 professionelle Standardsoftware für kleine und mittelständische Unternehmen, die damit ihre Geschäftsprozesse in kommunikationsintensiven Bereichen verbessern. Als Technologieführer hat estos seine Kompetenzen im Bereich Computer Telefonie Integration (CTI), Unified Messaging Software (UMS), SIP-, XMPP-, LDAP- sowie WebRTC-basierten Anwendungen, die eine unkomplizierte Audio/Video-Kommunikation ermöglichen. Stetige Investitionen in Forschung und Entwicklung schaffen Innovationen und machen die estos Produkte zu trendsetzenden Originalen. Zu den Kernmärkten des Unternehmens zählen Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Italien. Die estos GmbH hat ihren Hauptsitz in Starnberg, nahe München, ein Knowledge Center Messaging in Olching, eine Entwicklungsdependance in Leonberg, ein Büro in Berlin sowie Niederlassungen in Udine, Italien und Doetinchem, Niederlande.

Kontakt
estos GmbH
Susanna Heine
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg
+49 8151 368 56 122
susanna.heine@estos.de
http://www.estos.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ab-sofort-verfuegbar-ixi-ums-6-business/

simvalley MOBILE 2in1-Handyuhr und Smartwatch PW-410

Handyuhr und Fitness-Trainer fürs Handgelenk

simvalley MOBILE 2in1-Handyuhr und Smartwatch PW-410

simvalley MOBILE 2in1-Handyuhr und Smartwatch mit rundem Display PW-410, Bluetooth 3.0, www.pearl.de

Die Entertainment-Zentrale fürs Handgelenk: Telefon, Multimedia und Fitness genießt man jetzt
ganz einfach mit einem Blick auf das Handgelenk.

Alles im Blick: Ab jetzt verpasst man nie wieder Anrufe, SMS, WhatsApp-Nachrichten und das
Neueste in den sozialen Medien dank Push-Nachrichten. Telefonieren und SMS schreibt man nun
kinderleicht dank Nano-SIM-Kartensteckplatz.

Beste Unterhaltung ultrakompakt: Mit dem kleinen Multitalent von simvalley MOBILE lassen sich
die Lieblingsmusik oder die schönsten Erinnerungsfotos genießen. Oder man liest wichtige
Dokumente auch wenn gerade kein Computer in der Nähe ist.

Gut für die Leistungsfähigkeit: Der kompakter Fitness-Trainer begleitet einen auf Schritt und Tritt.
Das integrierte Pedometer zählt die Schritte und berechnet Distanz, Geschwindigkeit, Zeit,
Kalorienverbrauch und Fettverbrennung. Dank Schlafüberwachung verbessert man seine
Schlafqualität und lebt so gesünder.

Der Hingucker am Handgelenk: Das moderne und schlanke Design der Smartwatch ist passend
für jede Gelegenheit. Dank Silikon-Armband ist der ideale Begleiter extrabequem.

– 2in1-Handy-Uhr mit Smartwatch-Funktionen: Mobiltelefon, Fitness-Trainer und
Mediaplayer fürs Handgelenk
– Runder 3,9 cm LCD-Touch-Bildschirm mit 240×240 Pixel
– Vertrags- und SIM-Lock-frei, Steckplatz für Nano-SIM-Karte
– Weltweit erreichbar: Quad-Band-GSM 850/900/1.800/1.900 MHz
– Bluetooth 3.0 für Push-Nachrichten und Smartphone-Steuerung
– Telefonieren und SMS schreiben direkt mit der Smartwatch bei eingesteckter Nano-SIMKarte
– Multimedia-Zentrale: Musik, Fotos, Dokumente direkt auf der Smartwatch genießen
– Alles perfekt organisiert: Telefonbuch, Wecker, Kalender u.v.m.
– Fitness-Funktionen: Pedometer zählt Schritte und berechnet Distanz, Geschwindigkeit,
Zeit, Kalorienverbrauch, Fettverbrennung, mit Aktivitätserinnerung
– Schlafüberwachung: zeichnet den Schlaf auf und analysiert, wie lange und wie gut man
schläft
– Smartphone-Anbindung via Bluetooth: Push-Nachrichten, Kamera-Fernauslöser, Musik-
Steuerung u.v.m.
– Anti-Lost-Funktion: mit der Uhr blitzschnell das Handy finden und umgekehrt
– Gratis-App „SimValley Smartwatch“ für ideales Lauf-Training, erhältlich bei Google Play
– Schnittstellen: Micro-USB, microSD(HC)-Slot für Karten bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Kompatibel mit Android ab 4.2
– Maße Gehäuse: 51 x 44 x 13 mm, mit Armband: 24,5 cm
– Gewicht: leichte 60 g
– Stromversorgung: auswechselbarer LiPo-Akku mit 280 mAh für 3,5 Stunden Sprechzeit, 62
Stunden Stand-by, lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen), Ladezeit: ca. 1
Stunde
– Lieferumfang: 2in1-Handy-Uhr mit Smartwatch-Funktionen inklusive Akku, USB-Kabel und
deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4557-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4557-1010.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-2in1-handyuhr-und-smartwatch-pw-410/

simvalley MOBILE Handy-Uhr & Bluetooth-Smartwatch

3in1-Smartwatch: Telefon, Nachrichten, Fitness

simvalley MOBILE Handy-Uhr & Bluetooth-Smartwatch

simvalley MOBILE Handy-Uhr & Bluetooth-Smartwatch für iOS & Android,Herzfrequenz, rund, www.pearl.de

Jetzt hat man am Handgelenk alles im Blick: Neben der Uhrzeit liest man auf dem Touch-Display
Neuigkeiten vom Mobilgerät sowie Fitness-Werte ab. Und mit eingelegter SIM-Karte telefoniert
man sogar mobil am Handgelenk.

Rundum informiert bleiben: Benachrichtigungen kommen direkt von dem Smartphone aufs
Display: SMS, Nachrichten von WhatsApp, Facebook & Co. sowie Nummern von Anrufern.

Der mobile Personal-Trainer: Die Handy-Uhr zählt Schritte und ermittelt die zurückgelegte Strecke
sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor liefert exakte Messwerte in Echtzeit.
Einfach das Tagesziel festlegen oder sich per Aktivitätsalarm zu mehr Bewegung motivieren
lassen!

Den Trainings-Fortschritt ganz bequem am Smartphone beobachten! Die Smartwatch wird per
Gratis-App mit dem Android- oder iOS-Gerät synchronisiert. So analysiert man die Fitness-Werte
und nimmt Einstellungen vor.

Fernbedienung fürs Smartphone: Die Musikwiedergabe des Mobilgeräts wird über die Handy-Uhr
von simvalley MOBILE gesteuert. Man kann auch Selfies per Fernauslöser schließen. Mit nur einer
kleinen Armbewegung lässt sich Sie das Display aktivieren, das Menü steuern ebenso auch die
Anrufannahme.

– 3in1-Handy-Uhr mit SIM-Kartenslot, Smartwatch und Fitness-Tracker
– 3,1-cm-IPS-Farbdisplay (1,22″), 240 x 204 Pixel, kapazitiver Touchscreen
– In allen Handynetzen weltweit erreichbar: Quadband GSM 850/900/1800/1900 MHz
– Vertrags- und SIM-Lock-frei: einfach die Nano-SIM-Karte einlegen
– Verbindung über Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen
– Kompatibel mit Mobilgeräten mit iOS ab 7.0 und Android ab 4.4
– Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: E-Mail, WhatsApp, Facebook, SMS u.v.m.
– Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Herzfrequenz-Sensor, Kalorienrechner, zurückgelegte
Strecke, Tagesziel festlegen, Aktivitätsalarm, Stoppuhr, Schlafüberwachung
– Gratis-App für Einstellungen und Auswertungen
– Gestensteuerung zur Aktivierung des Displays, Menü-Bedienung, Anrufannahme
– Extras: Musiksteuerung, Fernauslöser, Taschenrechner, Wecker, Sprachaufzeichnung,
Wetteranzeige u.v.m.
– Solides Edelstahl-Gehäuse, Silikon-Armband
– Stromversorgung: Li-Ion-Akku mit 300 mAh, bis zu 120 Std. Stand-by, lädt per USB-Magnet-
Ladekabel
– Maße Armband (L x B): ca. 25 x 1,2 cm, Gehäuse-Ø;: 47 mm, Gewicht: ca. 60 g
– Handy-Uhr inklusive Magnet-USB-Ladekabel (76 cm), Schraubendreher, 3 Ersatzschrauben
und deutscher Anleitung

Preis: 99,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 229,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4555 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4555-1010.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-handy-uhr-bluetooth-smartwatch/

Tools4ever erweitert HelloID um zusätzliche Sicherheitsstufe

Tools4ever erhöht das Sicherheitsniveau bei seiner Single Sign-On IDaaS Lösung – HelloID mit 2-Faktor Authentifizierung

Tools4ever erweitert HelloID um zusätzliche Sicherheitsstufe

HelloID Dashboard

Bergisch Gladbach, 28 Juni 2016 – Tools4ever, ein führender Anbieter im Bereich Identity Governance & Administration (IGA), bringt seine neue Version von HelloID auf den Markt. Die Identity as a Service (IDaaS) cloudbasierte Lösung, wurde um eine weitere Sicherheitsstufe erhöht, mittels PIN-Code der über SMS gesendet wird. HelloID unterstützt ebenso WS-Fed um auch Single Sign-On mit Office 365 und Azure zu ermöglichen.

Es ist nun möglich einen weiteren Authentifizierungsschritt, neben dem klassischen Login von Benutzername und Passwort, für zusätzliche Sicherheit hinzuzufügen. Hierbei identifiziert sich der Endbenutzer mit einem zusätzlichen PIN-Code, den er vorher per SMS empfangen hat.

„Wir haben viele Kunden die sehr strikten Vorschriften und Gesetzen unterliegen“, berichtet Jan Pieter Giele, Geschäftsführer der Tools4ever Informatik GmbH. „Mit dieser Erweiterung, können die Organisationen Ihre Sicherheitsanforderungen einhalten, da die Web-Anwendungen auch einer weiteren „stärkeren Authentifizierung“ unterliegen. Das ist vor allem wichtig für Organisationen die die Vorschriften wie HIPAA, SOX oder andere erfüllen müssen.“

HelloID ist eine cloudbasierte Single Sign-On Lösung, welche ermöglicht seine Cloud-Anwendungen schnell auf dem Tablet, Smartphone oder Laptop zu öffnen, und das auch außerhalb des Unternehmensnetzwerks.

Tools4ever ist ein führender Anbieter im Bereich Identity Governance & Administration (auch bekannt als Identity & Access Management) mit Millionen von verwalteten Benutzerkonten. Seit 1999 entwickelt und liefert Tools4ever diverse Software-Produkte und Beratungsdienstleistungen rund um das Thema Identity und Access Management, wie z.B. User Provisioning, RBAC, Passwort-Management, Workflow-Management und Single Sign-On. Identity Governance & Administration-Lösungen von Tools4ever werden in Organisationen installiert, die in der Größe von 300 bis hin zu mehr als 200.000 Benutzerkonten variieren.

Kontakt
Tools4ever Informatik GmbH
Nadine Gollé
Herrenstrunden 23a
51465 Bergisch Gladbach
+49 2202 2859-290
+49 2202 2859-299
n.golle@tools4ever.de
http://www.tools4ever.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tools4ever-erweitert-helloid-um-zusaetzliche-sicherheitsstufe/

Jabra-Studie: Kundengespräche sind geschäftsentscheidend

The Power of Conversation: Wie sich Potenziale von Kundengesprächen voll ausschöpfen lassen

Jabra-Studie: Kundengespräche sind geschäftsentscheidend

(Bildquelle: Jabra)

Rosenheim, 07. Juni 2016. Auch im digitalen Zeitalter ist das persönliche Kundengespräch entscheidend: Qualitativ hochwertige Telefonate können den Kundenservice von Unternehmen nachhaltig positiv beeinflussen, neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen und das Mitarbeiterengagement stärken. Um dauerhaft erfolgreich zu sein und sich langfristig Wettbewerbsvorteile zu sichern, sollten Unternehmen Strategie und Ausstattung ihres Contact-Center-Bereichs überdenken und in erstklassigen Kundenservice investieren. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des Sound-Experten Jabra gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Lindberg International. Die Untersuchung ist der nächste Schritt Jabras im Rahmen ihrer´New Ways of Working´-Initiative: Unter dem Motto „The Power of Conversation“ stellt der Audioexperte Mitarbeiter im Kundenservice von Unternehmen und die Bedeutung des Gesprächs in den Mittelpunkt seiner aktuellen Kampagne. In diesem Zusammenhang nimmt Jabra auch eine Neudefinition des Contact Centers hin zu anrufzentrierten Anwendungsszenarien und Nutzerprofilen vor.

In den letzten fünf Jahren hat sich die Art und Weise wie Kunden und Unternehmen miteinander kommunizieren maßgeblich verändert: Von Online-Chats über E-Mails und Kontaktformulare bis zu SMS stehen Verbrauchern vielfältige Möglichkeiten offen, um mit Kundenservices in Kontakt zu treten. Auch wenn Telefonate als bevorzugtes Mittel der Kundenkommunikation insgesamt abnehmen, sind sie für Kunden oftmals der entscheidende Weg, wenn sie über andere Kanäle nicht zum gewünschten Ziel kommen. Denn: Das persönliche Gespräch ist und bleibt für Kunden und Unternehmen ein wichtiges und wertvolles Mittel der Kommunikation: „Nur eine reale Person hat die Fähigkeit, zuzuhören, sich in den Gesprächspartner hineinzuversetzen und ihn zu verstehen. Nur sie kann die wichtigsten Informationen aus einem Telefonat herausfiltern und dank ihres Wissens und ihrer Erfahrungen die entscheidenden Schritte vorgeben. Mitarbeiter im Kundenservice lösen in persönlichen Gesprächen Probleme, wie es Maschinen nicht können“, erläutert Holger Reisinger, Jabra Senior Vice President und fährt fort: „Gespräche sind geschäftsentscheidend und haben großen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit.“

Ungünstige Faktoren beseitigen
Für die Untersuchung nimmt Jabra eine Neudefinition des Contact Centers hin zu anrufzentrierten Anwendungsszenarien vor und definiert vier Gruppen anrufzentrierter Mitarbeiter: Contact-Center-Mitarbeiter, Fachpersonal im Kundenservice, Manager und Berater. Ihre Prioritäten und Anforderungen bei Gesprächen variieren sehr stark, etwa ob der Anruf möglichst effizient abgewickelt werden soll oder der Anrufer eine eingehende Beratung wünscht.
Alle vier Nutzergruppen sehen sich jedoch mit immer komplexer werdenden Anrufen konfrontiert. Zudem fühlen sich Mitarbeiter häufig beim konzentrierten und produktiven Arbeiten gestört. An erster Stelle nennen sie Umgebungslärm mit 34 sowie Unterbrechungen durch Kollegen mit 36 Prozent, ungünstige Arbeitsbedingungen und eine Überlastung durch zu viele Meetings und E-Mails.

Kundenservice geschäftsfördernd einsetzen
Obwohl Unternehmen die Bedeutung eines herausragenden Kundenservice für Produktivität und Erfolg sehen, wird das persönliche Gespräch bisher noch nicht ausreichend berücksichtigt. Damit anrufzentrierte Mitarbeiter konzentriert und effizient arbeiten und ihr Potenzial voll ausschöpfen können, müssen Unternehmen ihre Unternehmenskultur und Arbeitsumgebung überdenken. Anrufzentrierte Mitarbeiter sollten sich bei Telefonaten gezielt auf die Qualität des Gesprächs konzentrieren können, um den Mehrwert für das Unternehmen zu erhöhen. Als Schlüsselfaktor zur Produktivitätssteigerung müssen Unternehmen verstehen, wie die vier anrufzentrierten Nutzergruppen arbeiten, welche Rolle Telefonate in ihrem Arbeitsalltag spielen und welche Arbeitsbedingungen sie sich wünschen. Unternehmen sollten auf diese Erkenntnisse reagieren und herausfinden, mit welchen Maßnahmen die anrufzentrierten Mitarbeiter ihre Produktivität steigern können. Denn: Ein qualitativ hochwertiger Kundenservice wirkt sich letztlich positiv auf eine nachhaltige Wettbewerbsdifferenzierung aus.

Weitere Informationen zur Jabra-Untersuchung ´The Power of Conversation´ und den vier Typen der anrufzentrierten Mitarbeiter finden Sie unter http://www.jabra.com.de/c/global/the-power-of-conversation

Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets und Freisprechlösungen, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.000 Mitarbeiter und hat 2015 einen Jahresumsatz von 3.229 Mio. DKK erwirtschaftet.

Jabra ist der Markenname von GN Netcom, einer Tochtergesellschaft von GN Store Nord A/S (GN). Als Teil der GN Group steht Jabra seit fast 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. Das GN Portfolio umfasst einzigartige Sound-Lösungen für den medizinischen, professionellen und privaten Einsatz, mit denen das Leben besser klingt. Dazu nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung aus der Forschung, Studienergebnisse und Know-how im Sound-Bereich. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ OMX gelistet.

Firmenkontakt
Jabra
Sybille Bloech
Traberhofstraße 12
83026 Rosenheim
+49 8031 265134
sbloech@jabra.com
http://www.jabra.com.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilanstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jabra-studie-kundengespraeche-sind-geschaeftsentscheidend/

simvalley MOBILE 5-Tasten-Handy Pico RX-902 mit Garantruf

Schneller geht’s nicht: wichtige Personen und Notruf direkt kontaktieren

simvalley MOBILE 5-Tasten-Handy Pico RX-902 mit Garantruf

simvalley MOBILE 5-Tasten-Handy Pico RX-902 mit Garantruf Premium, GPS www.pearl.de

Genau das, worauf es bei einem Notfall-Handy ankommt: Einfache Bedienung, maximale
Sicherheit! Das Wählen von Telefonnummern entfällt: Per Kurzwahltaste ruft man blitzschnell seine
Liebsten an. Im Notfall holt der praktische Begleiter mit der exklusiven Garantruf® Premium-
Funktion ganz schnell Hilfe herbei.
Besonders zuverlässige Ortung die schnelle Hilfe: Per GPS erkennt das Telefon von simvalley
MOBILE
den Standort metergenau. Ist kein GPS verfügbar, wechselt das Gerät in den LBSModus:
Die Positionsbestimmung erfolgt dann über das Mobilfunknetz. Das funktioniert sogar in
Gebäuden!
Ganz handlich und superleicht: Auch für Kinder auf dem Schulweg, für Naturfreunde beim
Wanderurlaub oder im Auto der ideale Schutzengel.
Die Garantruf® Premium-Funktion sendet auf Knopfdruck an bis zu 5 hinterlegte Nummern eine
Notruf-SMS inklusive der aktuellen GPS-Koordinaten als Google-Maps-Link und schaltet das
Handy auf automatische Rufannahme und Freisprechen.
Falls binnen 1 Minute kein Rückruf eingeht, wird automatisch der 112-Notruf angewählt. So stellt
das Notfallhandy sicher, dass der Notruf wirklich beantwortet wird. Auch in akut gefährlichen
Situationen sicher: Durch mehrfaches Drücken der SOS-Taste wird der Notruf sofort angewählt.

– Notfall-Telefon mit Garantruf: exklusiv in Simvalley Notruf-Telefonen
– Ultraschlankes Scheckkarten-Handy mit überragend einfachem Bedienkomfort
– Ideal für Kinder, Senioren, als Zweithandy im Auto u.v.m.
– Doppelt sicher: Positionsbestimmung über GPS und Handynetz
– GPS-Koordinaten werden als Google-Maps-Link in Notruf-SMS mitgeschickt
– Vertrags- & SIM-Lock-frei: sofort einsatzbereit mit Ihrer SIM-Karte
– Dualband-GSM (900/1.800 MHz) für europäische Handynetze
– Große Notruf-Taste
– Garantruf® Premium: SMS-Notruf mit Rückrufkontrolle
– 5 VIP-Kurzwahl-Tasten: die hinterlegten Nummern lassen sich auf der Handy-
Rückseite notieren
– Große Tasten, perfekt lesbar dank starkem Kontrast
– Fernwartung über SMS von einem anderen Handy aus möglich, z.B. durch
Angehörige
– Tastensperre und Lautlos-Funktion
– Leistungsstarker Li-Ion-Akku: bis zu 180 Min. Sprechzeit, 150 Std. Standby
(austauschbar durch Modell PX-3921)
– Taschenfreundliche Maße: 51 x 86 x 6,9 mm, kaum spürbare 31 g leicht
– Notfallhandy inkl. Akku und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3923 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3923-1020.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-5-tasten-handy-pico-rx-902-mit-garantruf/

Wie wertschätzend sind elektronische Weihnachtsgrüße?

Wie wertschätzend sind elektronische Weihnachtsgrüße?

Nicola Schmidt Image Impulse

Weihnachtsgrüße werden immer noch klassisch handgeschrieben per Post versendet. Doch kommt ein Weihnachtsgruß per SMS, vermittelt das den Eindruck: Da hat mich jemand fast vergessen. Eine Ausnahme sind Weihnachtsgrüße per SMS oder per Mail, wenn sie als zusätzlicher Gruß, ergänzend zur Karte, verschickt werden. Ein Beispiel: Ihre Weihnachtswünsche übermitteln Sie per Post mit der Einladung zum Adventsumtrunk. Heilig Abend versenden Sie eine zusätzliche SMS.
Nur in Ausnahmefällen sind Weihnachtsgrüße per E-Mail und SMS zu empfehlen, nämlich wenn Sie wissen, dass jemand ein großer Internet- oder SMS-Fan ist und keine Vorurteile hat.
Allerdings erhalten mittlerweile sehr viele Menschen massenweise unerwünschte Werbepost zusätzlich zu der geschäftlichen Korrespondenz. In einigen Firmen haben die Angestellten mit ca. 150 Mails und mehr pro Tag zu kämpfen. Das Risiko, dass Ihr Weihnachtsgruß nicht die Beachtung bekommt, die er verdient, ist also sehr groß. Natürlich ist es sehr kostengünstig, die Weihnachtsgrüße per Mail zu versenden. Auf den ersten Blick scheint dies ein großer Vorteil zu sein. Allerdings kann es dem Empfänger suggerieren, dass er das Porto nicht wert ist.
Damit die Zeit nicht zu knapp wird, hilft frühzeitige Planung bei der Vorbereitung der Weihnachtsgrüße. Halten Sie nach geeigneten Zitaten und Texten frühzeitig Ausschau, denn unter Zeitdruck zu schreiben ist eine undankbare Aufgabe. Überlegen Sie, wann Ihre Post beim Empfänger ankommen soll. Wünschen Sie eine schöne Adventszeit oder möchten Sie eher die Grüße auf das neue Jahr beziehen? Wenn Ihre Karte zu den ersten gehört, die beim Empfänger ankommt, findet sie mehr Beachtung als wenn diese erst das Schlusslicht bildet. Nichts ist peinlicher als eine Weihnachtskarte, die erst nach dem Fest ankommt.

Eine frohe Adventszeit.
———————————————————————————————————————————
Nicola Schmidt, Trainerin und Speaker sowie Gastautorin bei Focus online, ist Stilexpertin und Wirkungsverstärkerin. Stimmig auftreten, das ist ihr Motto, welches sie an ihre Teilnehmer weitergibt.
Durch ihre lebendigen Veranstaltungen, bekommt man bei Nicola Schmidt schnell ein Verständnis dafür, welche Chancen sich hinter dem persönlichen Auftreten verbergen. Sie zeigt, wie man Fettnäpfchen gekonnt umschifft, eine gute Performance zeigt, damit die nächste Präsentation ein voller Erfolg wird und dabei optisch gut aussieht. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Kleidung stecken.
Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.

Nicola Schmidt, Trainerin und Speaker sowie Gastautorin bei Focus online, ist Stilexpertin und Wirkungsverstärkerin. Stimmig auftreten, das ist ihr Motto, welches sie an ihre Teilnehmer weitergibt.
Durch ihre lebendigen Veranstaltungen, bekommt man bei Nicola Schmidt schnell ein Verständnis dafür, welche Chancen sich hinter dem persönlichen Auftreten verbergen. Sie zeigt, wie man Fettnäpfchen gekonnt umschifft, eine gute Performance zeigt, damit die nächste Präsentation ein voller Erfolg wird und dabei optisch gut aussieht. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Kleidung stecken.
Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Firmenkontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Pressekontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-wertschaetzend-sind-elektronische-weihnachtsgruesse/

Neuer Postpaid-Tarif „congstar wie ich will“ ab heute erhältlich

20 Euro Startguthaben als Einführungsangebot

Neuer Postpaid-Tarif "congstar wie ich will" ab heute erhältlich

Mit „congstar wie ich will“ Allnet-Minuten, SMS und Datenvolumen individuell zusammenstellen.

Köln, 17. November 2015. Mit „congstar wie ich will“ bietet der Kölner Mobilfunkanbieter congstar ab sofort auch im Postpaid-Bereich einen flexiblen Wunschmix-Tarif an. Für alle Neukunden, die sich bis zum 17. Januar 2016 für den Tarif entscheiden, gibt es dabei noch 20 Euro Startguthaben als Einführungsangebot. Mit dem neuen Postpaid-Tarif vervollständigt congstar seine Produktoffensive 2015 – vor „congstar wie ich will“ waren im Laufe des Jahres Datentarife für das mobile Surfen, ein komplett überarbeitetes Prepaid-Portfolio mit „Prepaid wie ich will“ und die optimierten Postpaid-Tarife „Smart“, „Allnet Flat“ und „Allnet Flat Plus“ in den Markt gestartet. Das gesamte Mobilfunkangebot bei Pre- und Postpaid ist damit jetzt neu aufgestellt – deutlich attraktiver, günstiger und noch wettbewerbsfähiger als zuvor. Die Buchung von „congstar wie ich will“ ist ab sofort möglich.

Einfache und transparente Preisgestaltung
Postpaid-Kunden können mit dem innovativen Angebot „congstar wie ich will“ Allnet-Minuten, SMS und Datenvolumen selbst kombinieren. Zudem kann der Tarif jeden Monat flexibel auf die eigenen Mobilfunkbedürfnisse abgestimmt werden – so hat der Kunde jederzeit die maximale Wahlfreiheit. Zur Auswahl stehen je 100, 300 oder 500 Gesprächsminuten, SMS und MB bei einer Geschwindigkeit von max. 7 Mbit/s. Neben der hervorragenden D-Netz-Qualität punktet „congstar wie ich will“ mit einer attraktiven und übersichtlichen Preismechanik: Je nach gebuchter Option werden monatlich 2 Euro, 4 Euro oder 8 Euro berechnet. Der optionale Datenturbo für zusätzliche 5 Euro im Monat verdoppelt das Datenvolumen und auch die Surfgeschwindigkeit auf max. 14 Mbit/s. Wem das Surfvolumen vor Monatsende ausgeht, der kann zudem die SpeedOn-Option hinzubuchen. Für 2 Euro gibt es hier 100 MB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen bis zum Ende des Abrechnungsmonats – auf Wunsch auch mehrmals pro Monat.

Einfache Zusammenstellung per Smartphone
Die Zusammenstellung des eigenen Tarifs erfolgt über drei intuitiv bedienbare Schieberegler auf www.congstar.de/handytarife/congstar-wie-ich-will/ oder in der congstar Smartphone App für iOS und Android. Insgesamt sind mehr als 100 Kombinationen möglich. Die Laufzeit jeder Auswahl beträgt einen Kalendermonat. Die Optionen können bei Bedarf monatlich neu eingestellt werden, ansonsten verlängern sie sich automatisch. Wer keine Optionsbuchung wählt, zahlt auch keine Grundgebühr. Jede Gesprächsminute und jede Kurznachricht in alle deutschen Netze kostet in diesem Fall nur günstige 9 Cent. Nutzer ohne Surf Flat Option, die nur für einen begrenzten Zeitraum Highspeed-Datenvolumen benötigen, können die Surf Tagesflat flexibel dazu buchen. Sie kostet 1 Euro/24 Stunden und bietet 200 MB pro 24 Stunden bei einer Surfgeschwindigkeit von 7 Mbit/s. Der aktuelle Gesamtpreis des eigenen Wunschmixes wird dabei in der App und im Online-Kundenportal angezeigt.

Bequem über Kontoabbuchung bezahlen
Mit dem Start von „congstar wie ich will“ wird der bisherige 9 Cent Tarif abgelöst. Bestandskunden können jederzeit in die neuen Optionen wechseln. Postpaid-Neukunden können das Angebot ausschließlich online unter www.congstar.de/handytarife/congstar-wie-ich-will/ oder telefonisch über die congstar Hotline 01806 50 75 00 buchen. Der Tarif ist als monatlich kündbare Flex-Variante erhältlich. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt hierfür 25 Euro. Wer die Variante mit 24 Monaten Vertragslaufzeit abschließt, zahlt nur 10 Euro Bereitstellungspreis. Die Bezahlung erfolgt bequem per Kontoabbuchung. Zur Produkteinführung erhalten Neukunden, die sich bis zum 17. Januar 2016 für „congstar wie ich will“ entscheiden, 20 Euro Startguthaben. Die Verrechnung der Gutschrift erfolgt anteilig und innerhalb der ersten beiden Monate. Zudem gewährt congstar einen Mitnahmebonus von 25 Euro für alle Neukunden, die zu congstar wechseln und ihre bisherige Rufnummer behalten wollen.

Unter www.congstar.de/handytarife/congstar-wie-ich-will/ gibt es alle weiteren Informationen zum neuen congstar Postpaid-Angebot.

Über congstar:
Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse und regionale Highspeed-Internet-Angebote an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 3,5 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2014 und 2015 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel \\\\\\\“Marke des Jahres\\\\\\\“ in der Kategorie Mobilfunk und Kommunikation. Focus Money verlieh congstar 2012, 2013, 2014 und 2015 das Siegel \\\\\\\“Fairster Mobilfunkanbieter\\\\\\\“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2015 bereits zum vierten Mal in Folge zum \\\\\\\“Mobilfunkanbieter des Jahres\\\\\\\“. congstar Produkte können über www.congstar.de/ oder die Bestell-Hotline unter 01806 50 75 00, Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (20 Cent/Verbindung aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent/Verbindung) bestellt werden. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-postpaid-tarif-congstar-wie-ich-will-ab-heute-erhaeltlich/

newgen medicals BT-4.0-Fitness-Armband FBT-55

Motiviert zu mehr Bewegung und zeigt dabei jede wichtige Nachricht an!

newgen medicals BT-4.0-Fitness-Armband FBT-55

newgen medicals BT-4.0-Fitness-Armband FBT-55 mit Nachrichten-Anzeige, www.pearl.de

So behält man ganz einfach den Überblick über sportliche Aktivitäten und die Bewegung im Alltag. Joggen, Walken oder einfach der Gang zum Supermarkt: Das übersichtliche Display zeigt Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien an. Abends kann man nachsehen, was man tagsüber alles geleistet hat oder man checkt schon während des Trainings seine Werte. Das steigert die Motivation!

Via Bluetooth 4.0 wird das Armband mit dem Android- oder iOS-Gerät synchronisiert. So werden die Daten ganz einfach auf das Smartphone, iPhone, iPad oder den iPod übertragen. Die Werte lassen sich bequem mit Hilfe der kostenlosen App analysieren, wie beispielsweise der Vergleich verschiedener Tage. So behält man stets die Kontrolle über den Trainingsfortschritt. Pluspunkt: Das Fitness-Armband von newgen medicals ist voll kompatibel zur iOS-Gesundheitszentrale Apple Health!

Immer up to date: Auf Wunsch erhält man Push-Benachrichtigungen des Smartphones direkt aufs Armband! SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter und sogar Nummern von Anrufern werden angezeigt. So verpasst man auch beim Sport keine wichtigen Infos mehr!

Praktisch: Die Display-Ausrichtung ist verstellbar. Damit können sowohl Rechts- als auch Linkshänder alle Daten immer komfortabel ablesen.

Nicht nur die tägliche, auch nächtliche Aktivität beeinflusst das Wohlbefinden: Nachts getragen analysiert das Fitness-Armband, wie lange und wie gut man schläft. Ist der Wecker aktiviert lässt man sich morgens ganz sanft durch Vibration wecken.

– Fitness-Armband mit Smartphone-Benachrichtigungsanzeige
– 0,88“-OLED-Display: zeigt Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrauchte Kalorien, Datum, Uhrzeit und Weckzeit
– Push-Benachrichtigungen (SMS, Facebook, WhatsApp, Twitter) und Rufnummernanzeige direkt aufs Armband
– Schlaf-Modus: zeichnet Schlaf auf und analysiert, wie lange und wie gut man schläft
– Sanftes Wecken durch Vibration
– Verbindung via Bluetooth 4.0
– Wetterfest: IP65
– Gratis-App „newgen medicals FBT-55“ (iOS 7.0 und höher, Android 4.3 und höher) für Einstellungen, Auswertungen und Diagramme
– Kompatibel zu Apple Health
– Anti-Lost-Funktion: Erinnerung durch Vibration und/oder Ton, wenn man sich zu weit von seinem Smartphone entfernt (nur unter Android)
– Für Rechts- und Linkshänder: Display-Ausrichtung verstellbar
– Automatische Display-Aktivierung beim „Auf-die-Uhr-schauen“
– OTA-Updates möglich: kabelloses Aufspielen neuer Firmware
– Li-Ion-Akku integriert (45 mAh), aufladbar per USB, Akkulaufzeit: bis zu 15 Tage
– Resistent gegen Kratzer und Abrieb
– Gesamtlänge Armband: ca. 25 cm, ca. 16 mm breit, leichte 22 g
– Fitness-Armband inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung
– Systemvoraussetzungen: für iPhone ab 4S, iPod, Samsung Galaxy S4 und neuer, Galaxy Note 2 und neuer (Bluetooth 4.0), ab Android 4.3

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3797 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3797-4029.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/newgen-medicals-bt-4-0-fitness-armband-fbt-55/

simvalley MOBILE Scheckkarten-Handy Pico RX-484 mit Garantruf

Ultimativ klein und extrem schick – das ideale Zweit-Handy mit SOS-Funktion

simvalley MOBILE Scheckkarten-Handy Pico RX-484 mit Garantruf

simvalley MOBILE Scheckkarten-Handy Pico RX-484 mit BT, Garantruf, www.pearl.de

Die perfekte Lösung für alle, die das teure und große Smartphone bei Outdoor-Aktivitäten gerne mal zuhause lassen. Ob auf der Fahrradtour, beim Sport oder am Strand: Dieses Mini-Handy von simvalley MOBILE ist so klein und leicht, dass man es immer und überall dabei haben kann. Denn es trägt selbst in der engsten Jeans kaum auf.

Handy-Puristen werden es lieben: Das Scheckkarten-Handy hat alles, was man wirklich braucht. Dabei ist es so einfach zu bedienen: Über das zentrale Steuerkreuz sind alle seine Funktionen zu erreichen! SMS lassen sich gewohnt schnell und bequem über die angenehm gummierten, beleuchteten Tasten schreiben, Anrufe können am Handy oder bequem per Headset entgegen genommen werden.

Auf dem großen Monochrom-Display behält man den Überblick über Akkustand, Netz-Qualität, Bluetooth-Verbindung, Benutzerprofil etc. Zahlen und Text sind angenehm leicht lesbar.

Für maximale Sicherheit bietet das RX-484 die Funktion Garantruf Premium: Im Notfall ruft es bis zu 5 hinterlegte Telefonnummern an, schaltet auf Rufannahme mit Freisprechen und versendet bis zu 5 SMS.

– Ultraschlankes Scheckkarten-Handy mit überragend einfachem Bedienkomfort
– Vertrags- & SIM-Lock-frei: Einfach beliebige SIM-Karte einlegen
– Sofort einsatzbereit: Dualband-GSM (900/1800 MHz) für europäische Handynetze
– Alles Wichtige an Bord: SMS, Telefonbuch (100 Einträge) mit Schnellsuche, Wahlwiederholung,
Anrufweiterleitung, Benutzerprofile mit Lautlos-Modus, Anrufliste, Tastatursperre, Wecker u.v.m.
– Garantruf Premium: wählt Notfall-Rufnummern und verschickt Notfall-SMS auf Knopfdruck
– Kontraststarkes Monochrom-LCD-Display mit 4,6 cm (1,8″), 128 x 64 Pixel
– Hintergrungbeleuchtung für Display und Tasten
– Deutschsprachiges Menü, bequem zu bedienen über großzügig dimensionierte Tasten
– Bluetooth-Unterstützung: Nutzen Sie ein BT-Headset zum bequemen Telefonieren
– Freisprechfunktion über Headset
– FM-Radio (mit Headset- bzw. Kopfhörer-Kabel als Antenne)
– Integrierter Li-Ion-Akku (500 mAh) für 150 Stunden Standby und 180 Minuten Sprechen, lädt über Micro-USB
– Unglaublich schlanke Maße: 51 x 86 x 6,9 mm, kaum spürbare 31 g leicht
– Gehäusefarbe: Schwarz
– Inklusive Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 59,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3883
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3883-1020.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-scheckkarten-handy-pico-rx-484-mit-garantruf/

Fernsehanwaltswoche vom 24.6.2015 u.a. zum Zschäpe-Prozess und dem Charite-Streik

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Heute zu folgenden Themen: Zschäpe-Prozess, Entfernung aus Beamtendienst wegen des Besitzes von Kinderpornos, SMS auf der Richterbank und das Arbeitsgericht Berlin zum Charite-Streik.

Zschäpe-Prozess -Hauptangeklagte versucht erneut, ihre Verteidiger loszuwerden:

Nicht zum ersten Mal startet Beate Zschäpe einen Versuch, um ihre Verteidiger loszuwerden. Ist das möglich? Welche Folgen hätte das? Droht sogar eine komplette Wiederholung des Prozesses nach 200 Verhandlungstagen?

Entfernung aus Beamtendienst wegen Besitzes von Kinderpornos gerechtfertigt:

In drei parallel gelagerten Fällen hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass ein Polizist seinen Beamtenstatus verliert, wenn er Kinderpornos besitzt.

Einem Polizeibeamten, der privat kinderpornografische Bild- oder Videomaterial besitzt, kann wegen dieses außerdienstlichen Fehlverhaltens der Beamtenstatus entzogen werden. Der erforderliche Amtsbezug sei gegeben, da in die Polizei wegen ihres Amtes ein besonderes Vertrauen gesetzt werde (Bundesverwaltungsgericht, Urteile v. 18.06.2015, Az. 2 C 19.14, 2 C 9.14, 2 C 25.14).

Welche Bedeutung hat das Urteil für Beamte und Arbeitnehmer, die während in Freizeit Straftaten begehen?

SMS auf der Richterbank führt zu richterlicher Befangenheit:

Eine Richterin schrieb während der Verhandlung SMS, um die Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Der Bundesgerichtshof hat einen darauf gestützten Befangenheitsantrag für durchgreifend gehalten. Befangenheitsanträge haben in der Praxis eher selten Erfolg. Es geht darum, ob das Verhalten der Richterin geeignet gewesen ist, Misstrauen gegen ihre Unparteilichkeit beim Angeklagten zu wecken. Dadurch wird eine Besorgnis der Befangenheit begründet, auf die der Antrag gestützt werden kann. Peinlich für die Richterin: Der Prozess muss nun neu aufgerollt werden. Interessant noch: In einem früheren Urteil hatte der BGH einen Sekundenschlaf nicht für ausreichend erachtet, um eine Besorgnis der Befangenheit zu begründen.

Urteil der Woche vom Arbeitsgericht Berlin zum Charite-Streik – zulässige Streikziele?

Vor dem Arbeitsgericht Berlin (Arbeitsgericht Berlin, Aktenzeichen 60 Ga 8417/15) ist die Charite mit dem Antrag, der Gewerkschaft ver.di den Streik des Pflegepersonals zu untersagen, gescheitert.

Streikziel ist ein Tarifvertrag, der eine bestimmte personelle Mindestausstattung der Stationen mit Pflegepersonal verbindlich vorschreibt. Die Charite hat hiergegen vor allem geltend gemacht, mit dem Abschluss der noch geltenden Vergütungstarifverträge sei auch die Personalausstattung geregelt worden. Der Streik verstoße daher gegen die tarifvertragliche Friedenspflicht und sei deshalb rechtswidrig. Das Arbeitsgericht war anderer Meinung. Die Charite kann Berufung beim Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg einlegen.

Was heißt eigentlich Friedenspflicht und ist die Ausstattung eines Krankhauses ein zulässiges Streikziel?

24.6.2015

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fernsehanwaltswoche-vom-24-6-2015-u-a-zum-zschaepe-prozess-und-dem-charite-streik/

revolt Schlüsselanhänger-Powerbank mit 420 mAh

Der Notfall-Akku ist immer am Schlüsselbund dabei!

revolt Schlüsselanhänger-Powerbank mit 420 mAh

revolt Schlüsselanhänger-Powerbank mit 420 mAh & micro-USB-Kabel, www.pearl.de

Immer am Schlüsselbund: Der Akku des Smartphones ist auch immer genau dann leer, wenn man dringend jemanden anrufen muss, ein Taxi nach Hause braucht oder auf eine wichtige Nachricht wartet.

Jetzt kommt die Rettung: Die praktische Mini-Powerbank von revolt lädt den Akku des Smartphones wieder um bis zu 420 mAh auf. Das reicht bequem für einige Telefonate, mehrere SMS und mehr.

Die Powerbank wird einfach per USB am PC zuhause geladen und am Schlüsselbund oder in der Hosentasche trägt man den kleinen Helfer immer bei sich.

Clever: Das Micro-USB-Kabel für das Smartphone ist optimal in der kleinen Aussparung im Gehäuse verstaut.

Mini-Powerbank für Geräte mit Micro-USB-Anschluss
Ultrakompaktes Schlüsselanhängerformat
Lithium-Polymer-Akku mit 420 mAh Kapazität
Eingang: 5 V, 500 mA
Ausgang: 5 V, 1000 mA
Aufladen per Micro-USB
Integriertes Micro-USB-Kabel zum Aufladen Ihres Smartphones, raffiniert verstaubar in kleiner Aussparung
Ultrakompakte Maße: 48 x 34 x 9 mm, wiegt federleichte 17 g
Powerbank inkl. deutscher Anleitung

Preis: 6,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 19,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4967
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4967-1420.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/revolt-schluesselanhaenger-powerbank-mit-420-mah/

simvalley MOBILE Mini-Handy RX-482 mit Bluetooth

Ideales Zweit-Handy für jede Gelegenheit: ultimativ klein und extrem schick

simvalley MOBILE Mini-Handy RX-482 mit Bluetooth

simvalley MOBILE Mini-Handy RX-482 mit Bluetooth , www.pearl.de

Die perfekte Lösung für alle, die das teure und große Smartphone bei Outdoor-Aktivitäten gerne mal zuhause lassen. Ob auf der Fahrradtour, beim Sport oder am Strand: Dieses Mini-Handy von simvalley MOBILE ist so klein und leicht, dass man es immer und überall dabei haben möchte, denn es trägt selbst in der engsten Jeans kaum auf.

Handy-Puristen werden es lieben: Das Scheckkarten-Handy hat alles, was man wirklich braucht. Dabei ist es so einfach zu bedienen: Über fünf Tasten erreicht man alle seine Funktionen! SMS schreibt man gewohnt schnell und bequem über die angenehm gummierten Tasten, Anrufe lassen sich am Handy oder bequem per Headset entgegen nehmen.

Auf dem großen Monochrom-Display behält man den Überblick über Akkustand, Netz-Qualität, Bluetooth-Verbindung, Benutzerprofil etc. Zahlen und Text sind angenehm leicht lesbar.

Ultraschlankes Scheckkarten-Handy mit überragend einfachem Bedienkomfort
Vertrags- und SIM-Lock-frei: Einfach beliebige SIM-Karte einlegen
Sofort einsatzbereit: Dualband-GSM (900/1800 MHz) für europäische Handynetze
Alles Wichtige an Bord: SMS, Telefonbuch (100 Einträge) mit Schnellsuche, Wahlwiederholung, Anrufweiterleitung, Lautlos-Modus, Anrufliste, Tastatursperre, Wecker u.v.m.
Kontraststarkes Monochrom-LCD-Display mit 4,6 cm (1,8″), 128 x 64 Pixel
Deutschsprachiges Menü, bequem zu bedienen über großzügig dimensionierte Tasten
Bluetooth-Unterstützung für ein BT-Headset zum bequemen Telefonieren
Freisprechfunktion über Headset
FM-Radio (mit Headset- bzw. Kopfhörer-Kabel als Antenne)
Integrierter Li-Ion-Akku (500 mAh) für 150 Stunden Standby und 180 Minuten Sprechen, lädt über Micro-USB
Unglaublich schlanke Maße: 51 x 86 x 6,9 mm, kaum spürbare 31 g leicht
Gehäusefarbe: Schwarz
Inklusive Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3873
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3873-1020.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/simvalley-mobile-mini-handy-rx-482-mit-bluetooth/

congstar Postpaid Tarife jetzt noch attraktiver

Mehr Surfvolumen für Allnet Flat S und M, Preissenkung beim Smart L Tarif

Köln, 08. April 2015. Das congstar Tarifangebot wird im Frühjahr 2015 noch einmal deutlich attraktiver! Denn: Ab dem 10. April 2015 sind einige congstar Postpaid Tarife mit besonderen Extras und zu günstigeren Preisen erhältlich.

Allnet Flat Tarife S und M: 250 MB Datenvolumen mehr zum gleichen Preis
Wer sich für einen Allnet Flat S1 oder Allnet Flat M2 Tarif entscheidet, erhält mehr Datenvolumen für das Highspeed-Surfen zum gleichen Preis wie bisher. Der Kölner Mobilfunkanbieter stockt das monatliche Datenvolumen pro Tarif um jeweils 250 MB auf.

Doppeltes Datenvolumen bei der Allnet Flat S: Die Allnet Flat S bietet Neukunden neben einer Telefonflat für unbegrenztes Telefonvergnügen ins deutsche Festnetz somit 500 MB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s. Der Preis für einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit beträgt 19,99 Euro pro Monat. Die flexible Variante ohne Mindestlaufzeit kostet monatlich 24,99 Euro.

50 Prozent mehr Datenvolumen bei der Allnet Flat M: Die Allnet Flat M beinhaltet ab dem 10. April sogar 750 MB Highspeed-Volumen. congstar Kunden surfen mit einer Geschwindigkeit von 14,4 Mbit/s durch das Netz. Der Tarif kostet für die Dauer von 24 Monaten 24,99 Euro pro Monat. Der Preis für die Allnet Flat M flex liegt bei monatlich 29,99 Euro.

Das Zusatzvolumen für die Allnet Flat S und M gibt es bei Bestellung bis zum 30. Juni 2015. Es gilt sowohl für Verträge mit als auch ohne Mindestlaufzeit.

„Mit dem zusätzlichen Datenvolumen haben wir das Preis-Leistungsverhältnis unserer Allnet Flat Tarife noch einmal verbessert. Damit bieten wir eines der besten Allnet Flat Angebote im qualitativ hochwertigsten Netz an. Das macht den Einstieg in die congstar Welt für Neukunden besonders attraktiv“, so congstar Geschäftsführer Martin Knauer.

congstar Smart L zum vergünstigten Preis
Smartphone-Einsteiger und alle, die flexibel bleiben und sich nicht auf eine Flat festlegen möchten, profitieren ab Ende der Woche ebenfalls. Wer bei congstar ab Freitag und im Zeitraum bis Ende Juni den Tarif Smart L3 bucht, zahlt nur günstige 12,99 Euro pro Monat statt wie bisher 14,99 Euro. Dies gilt sowohl für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit als auch für den Smart L flex Tarif ohne Mindestlaufzeit. Der Tarif beinhaltet 200 Freiminuten und 200 SMS sowie eine Datenflat mit 250 MB Datenvolumen mit 7,2 Mbit/s.

Die attraktiven congstar Angebote sind online unter www.congstar.de sowie über die Bestell-Hotline 01806 50 75 00 erhältlich. Die Tarife mit 24-monatiger Vertragslaufzeit sind darüber hinaus auch in allen Telekom Shops buchbar.

Ab 1. Mai: Noch schneller surfen mit der Allnet Flat L
Alle Vieltelefonierer und -surfer, die gerne besonders schnell im Netz unterwegs sind, sollten sich schon jetzt den 1. Mai 2015 im Kalender markieren. Dann ist die congstar Allnet Flat L4 mit einer Surfgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s statt wie bisher 14,4 Mbit/s erhältlich. Neukunden können das Datenvolumen von 1 GB dann mit noch höherem Highspeed genießen. Auch für congstar Bestandskunden ist das Angebot auf Wunsch verfügbar. Neben der Datenflat beinhaltet der Tarif ebenfalls eine SMS Flat sowie eine Telefonflat ins deutsche Festnetz und alle deutschen Handynetze. Die congstar Allnet Flat L kostet mit Vertragslaufzeit monatlich 29,99 Euro. Ohne Vertragsbindung beträgt der Preis 34,99 Euro pro Monat.

Unter www.congstar.de/handytarife/ gibt es alle Informationen zu den congstar Postpaid Tarifen.

Über congstar:
Der Kölner Marken-Discounter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse und regionale Highspeed-Internet-Angebote an. Damit ist congstar Deutschlands einziger Telekommunikations-Discounter mit vollständigem Produktportfolio. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als drei Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Dezember 2014 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel \“Marke des Jahres 2014\“ in der Kategorie Mobilfunk und Kommunikation. Focus Money verlieh congstar 2012, 2013, 2014 und 2015 das Siegel \“Fairster Mobilfunkanbieter\“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2014 bereits zum dritten Mal in Folge zum \“Mobilfunkanbieter des Jahres\“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 01806 50 75 00, Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (20 Cent/Verbindung aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent/Verbindung) bestellt werden. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort.

Ansprechpartner für Journalisten:
congstar GmbH
Pressestelle
Postfach 27 02 07, D-50678 Köln
Telefon: 02 11 960 817 82
Telefax: 02 11 960 817 91
E-Mail: congstar@navos.eu
Internetadresse: www.congstar.de

Ansprechpartner für Kunden:
congstar Kundenservice: www.congstar.de/kontakt/
Telefon für Bestellungen: 01806 50 75 00 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz. 60 Cent/Verbindung aus dem Mobilfunk.)
Telefon für Kundenanfragen: 01806 324 444 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz. 60 Cent/Verbindung aus dem Mobilfunk.)

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/congstar-postpaid-tarife-jetzt-noch-attraktiver/

Per SMS mehr Umsatz machen

Mobile Marketing: Wie Unternehmen Rabattcodes und Gutscheine per SMS verschicken

München, 18. März 2015 – Eine Studie von Forester Research enthüllt, dass Kunden zunehmend auf M-Commerce einsteigen – insbesondere, wenn sie Aktionsangebote, Rabatte oder Coupons erhalten. Im vergangenen Sommer wurden Konsumenten in den USA zu ihrem Verhalten beim Einlösen von digitalen Coupons befragt, die sie via Smartphone erhalten [1]. Dabei reagierten 25 Prozent der Befragten direkt über den mobilen Kanal. Aber auch beim Rest der Konsumenten wurde ein Kaufimpuls ausgelöst. So nutzten 33 Prozent der Befragten die Gutscheine via Desktop, und 14 Prozent wechselten vom Smartphone auf ihr Tablet. Und sogar 27 Prozent der mobilen Shopper nahmen den digital übersandten Coupon zum Anlass, den Laden vor Ort zu besuchen.

Warum die SMS auch in Deutschland den Umsatz beschleunigt

Bei M-Commerce denken viele zunächst gar nicht an die SMS, sondern eher an eine Marketing-App oder Coupon-Suchmaschine. Doch gerade die SMS eignet sich für bestehende Kunden ideal für Gutscheine und Rabattcodes. Denn in die SMS lassen sich leicht Links, Codeworte oder Rabatt-Codes einbauen. Diese führen direkt zu Aktionsseiten – oder den Kunden gleich selbst in den Laden, wie oben gesehen. Die SMS erreicht zudem jeden Kunden, im Unterschied etwa zu Apps oder Instant Messengern, von denen ein Unternehmer nicht weiß, welche davon gerade auf dem Gerät seines Kunden installiert sind. Damit der Massen-SMS-Versand für eine größere Anzahl von Empfängern funktioniert, muss der lokale Händler oder Dienstleister allerdings auf die Werkzeuge und Dienste eines SMS-Cloudanbieters wie etwa von TextAnywhere setzen. Der seit Ende 2012 in Deutschland aktive Anbieter versendet zum Beispiel in Großbritannien Millionen von SMS für Großkunden wie Dixons Knowhow, HSBC, Salesforce,
Starbucks und Weightwachers. Da in Deutschland die Regeln für Direkt-Marketing viel strenger sind, sollte man sich allerdings auf den festen Kundenstamm beschränken.

Was Unternehmen beim Versand beachten müssen

Es gibt Do’s and Don’ts beim Versand von SMS an Kunden. Hier die drei wichtigsten Regeln:

– Opt-In und Opt-Out ist Pflicht: Bevor ein Unternehmen SMS an seine Kunden verschickt, sollte es ausdrücklich um Erlaubnis fragen. Am besten mit Unterschrift. Dies kann mittels einer ausliegenden Liste oder eines Web-Formulars geschehen.
– Versandzeit: Die SMS ist keine E-Mail. Das Handy fiept und vibriert bei jeder SMS. Daher sollte man es zum Beispiel tunlichst unterlassen, Kunden zwischen 21 und 8 Uhr mit Nachrichten zu stören.
– Reaktionszeit: SMS ist der Kanal mit den schnellsten Reaktionszeiten. Unternehmen sollten beim Versand von Informationen darauf gefasst sein, dass sich Kunden bei ihnen melden. Hier sollten Unternehmen entsprechende Kapazitäten, etwa im Kundensupport, mit einplanen.

Kundenstamm durch Kurzwahlnummern erweitern

Wenn der Kundenstamm erweitert werden soll oder die Mobilfunknummern der Kunden nicht im CRM-System erfasst sind, kann man die Kunden eines Geschäftes auch über eine Kurzwahlnummer auf eine Rabatt- oder Gutscheinaktion hinweisen – etwa über einen Flyer, auf dem dann steht: „Senden Sie INFO an 85550 und Sie erhalten regelmäßige Produktinformationen“, Aber auch hier ist zu beachten, dass die notwendigen Opt-In-Regeln eingehalten werden. In den meisten Fällen ist der Empfang einer einzelnen SMS von einem Interessenten noch keine Legitimation für den zukünftigen, regelmäßigen Versand von SMS-Nachrichten an diese Person. Ein Stichwort (im genannten Beispiel das Wort INFO) hilft Ihnen dabei, eine Nachricht zu identifizieren oder eine Reaktion auszulösen – zum Beispiel eine Antwort- SMS mit weiteren Informationen zu schicken und den Empfänger gegebenenfalls in Ihre Abonnentenliste einzutragen.

Weitere Informationen zu den Leistungen von TextAnywhere finden Sie hier.

Interessenten können die Dienste von TextAnywhere mit einem Test-Konto kostenfrei ausprobieren.

[1] http://www.mobilecommercepress.com/mobile-marketing-using-coupons-boosts-store-sales/8513626/

Über:

TextAnywhere GmbH
Frau Manuela Barschdorf
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Deutschland

fon ..: 08637 98 93 985
web ..: http://www.textanywhere.de
email : kontakt@textanywhere.de

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das Medium, das den Konsumenten am nächsten ist – das Mobiltelefon oder Smartphone. Der Vorteil von SMS ist, dass dies der am tiefsten integrierte Standard im mobilen Telefonnetz ist. Dienstleister, gemeinnützige Organisationen und produzierende Unternehmen nutzen SMS, um direkt und mit hohem Nutzwert den Kontakt zu Kunden aufzubauen und zu halten. Im Customer Relationship Management (CRM) vertieft der Service die Kundenbindung durch zeitgemäße und effektive Kommunikation oder weist auf Zusatzleistungen hin. Die Lösungen von TextAnywhere sind schnell, sicher und einfach zu nutzen. Der SMS-Spezialist bietet vielfältige Dienste, vom Einzel- bis zum Massenversand und mit frei programmierbaren Schnittstellen zu E-Mail-Lösungen und dem Web. TextAnywhere agiert seit 2003 in Großbritannien und verfügt im britischen Markt über 12.000 Kunden, von großen Marken bis zu kleinen, mittelständischen Unternehmen. TextAnywhere ist verantwortungsvollem Handeln im SMS-Versand verpflichtet und führt das Unternehmen klimaneutral. Weitere Informationen über TextAnywhere finden Sie unter www.textanywhere.de.

Pressekontakt:

essential media GmbH
Herr André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München

fon ..: +49 (0)89 747262-41
web ..: http://www.essentialmedia.de
email : andre.adler@essentialmedia.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/per-sms-mehr-umsatz-machen/

SMS und Sicherheit

In Punkto Sicherheit steht die Textnachricht sehr gut da – gefährlich wird es nur, sobald das Internet ins Spiel kommt

München, 20. Februar 2015 – Smartphones sind zu einem ständigen Begleiter im Alltag geworden. Mit ihnen senden und empfangen wir Nachrichten, surfen im Internet oder bleiben in Kontakt. Mit jeder neuen Kommunikationsform kommen aber auch neue Gefahren hinzu. Der Anbieter für Sicherheitssoftware Kaspersky Lab registrierte Ende letzten Jahres 429.830 mobile Schädlinge, verteilt auf über 900 Schädlingsfamilien [1]. Viele dieser Viren gelangen beim Surfen auf Webseiten oder über in E-Mails enthaltenen Links auf das Smartphone, aber auch Textnachrichten können einen Link zu Schadsoftware enthalten. Wie sicher sind denn nun eigentlich Textnachrichten?

Man könnte jetzt meinen, dass ein Jahrzehnte altes System wie die SMS Schwachstellen besitzt, die von Hackern ausgenutzt werden können. Doch genau das Gegenteil ist der Fall, denn SMS-Nachrichten funktionieren auf Basis des schon 1992 eingeführten GSM-Standards. Allerdings muss man dabei deutlich zwischen der SMS („System SMS“) selbst und dem darin enthaltenen Inhalt unterscheiden. Wenn ein Nutzer eine SMS mit schädlichem Inhalt empfängt, passiert in der Regel nichts, die Nachricht verweilt im Eingang. Sobald man aber bei bestehender Internetverbindung auf einen Hyperlink tippt, den eine SMS enthalten kann, und der Smartphone-Browser die Webseite aufruft, gelten ganz neue Spielregeln – außerhalb der sicheren GSM-Umgebung.

Gefahr Hyperlink
Das perfide an einem solchen in einer SMS (oder auch in einer E-Mail) enthaltenen Link ist, dass er das wahre Ziel sehr gut zu verschleiern versteht. Er kann zunächst seriös aussehen – beispielsweise „gewinnspiele-sofort.com“ – aber per so genanntem Redirect auf eine dubiose Quelle führen, auf der dann ohne weiteres Zutun des Benutzers im Hintergrund ein Programm heruntergeladen und auf dem Gerät installiert wird. Diese sehr aggressive und hinterhältige Form der Virusinfektion wird von Sicherheitsexperten auch Drive-by-Download [2] genannt.

Damit es aber gar nicht erst dazu kommt, kann man sich einen weiteren Vorteil der SMS zu Nutze machen: Gegenüber einer E-Mail oder Web-Adresse lässt sich über die Telefonnummer (es sei denn, sie erscheint als „unterdrückt“) Rückschluss auf den Absender ziehen. Eine SMS mit einem Link von Freunden oder der eigenen Firma ist wohl harmlos, während bei einer zweifelhaften Textnachricht von einer unbekannten Dame eher die Alarmglocken schrillen sollten. „Hallo ich bin“s. Guck“ Dir doch die Bilder in diesem Link an“ – diese Art von Textnachricht kennt der ein oder andere vielleicht.

SMS ist einfach zu einfach
Ein weiterer Vorteil der SMS: Viele IT-Funktionen, die angreifbar für Betrüger und Hacker sind, werden gar nicht erst unterstützt. Beispielsweise finden Hacker in dem weit verbreiteten und von vielen Internet-Anwendungen benutzen Flash Player immer wieder Sicherheitslücken, die dann per Update regemäßig geschlossen werden müssen. Solche Flash-Anwendungen laufen aber schlicht und ergreifend nicht in einer SMS. Genau so verhält es sich mit dubiosen oder irreführenden Werbeanzeigen, mit denen man sich ansonsten in kostenlosen Apps herumschlagen muss. Schadsoftware in Form von Trojanern oder Viren kann ebenso nicht über eine Textnachricht transportiert werden. Das ist technisch nicht möglich.

Bei TextAnywhere wird Sicherheit groß geschrieben
„Gemäß unserer Firmenrichtlinie zur Datensicherheit nutzen wir Sicherheits-Software, um unsere Infrastruktur vor schädlicher Software zu schützen. Dazu gehört auch die regelmäßige Überprüfung des Systemzugangs und des Zugriffs auf vertrauliche Daten durch unsere Mitarbeiter“, erklärt Manuela Barschdorf, Country Manager bei der TextAnywhere GmbH. „Bei uns wird aber nicht nur die Infrastruktur zum SMS-Versand geschützt, sondern auch die Daten unserer Kunden. So gewährleisten wir für alle Online-Bestellungen den PCI DSS-Standard (Payment Card Industry Data Security Standards). Alle Online-Bestellungen und Zahlungen sind durch aktuelle Verschlüsselungstechnologien gesichert.“

Informationen zu den Security-Policies von TextAnywhere sind hier zu finden: http://www.textanywhere.de/info-sec-policy.aspx

Weitere Informationen zu den Leistungen von TextAnywhere finden Sie hie r.

Interessenten können die Dienste von TextAnywhere mit einem Test-Konto kostenfrei ausprobieren.

[1] http://www.zdnet.de/88209610/kaspersky-doppelt-so-viele-mobile-schaedlinge-wie-anfang-2014/

[2] http://www.computerwelt.at/glossar/?tx_taskglossar_pi1%5Bletter%5D=D&cHash=79b554940603e4546ce9854258214080

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbstständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das Medium, das den Konsumenten am nächsten ist – das Mobiltelefon oder Smartphone. Der Vorteil von SMS ist, dass dies der am tiefsten integrierte Standard im mobilen Telefonnetz ist. Dienstleister, gemeinnützige Organisationen und produzierende Unternehmen nutzen SMS, um direkt und mit hohem Nutzwert den Kontakt zu Kunden aufzubauen und zu halten. Im Customer Relationship Management (CRM) vertieft der Dienst die Kundenbindung durch zeitgemäße und effektive Kommunikation oder weist auf Zusatzleistungen hin. Die Lösungen von TextAnywhere sind schnell, sicher und einfach zu nutzen. Der SMS-Spezialist bietet vielfältige Dienste, vom Einzel- bis zum Massenversand und mit frei programmierbaren Schnittstellen zu E-Mail-Lösungen und dem Web. TextAnywhere agiert seit 2003 in Großbritannien und verfügt im britischen Markt über 12.000 Kunden, von großen Marken bis zu kleinen, mittelständischen Unternehmen. TextAnywhere ist verantwortungsvollem Handeln im SMS-Versand verpflichtet und führt das Unternehmen klimaneutral. Weitere Informationen über TextAnywhere finden Sie unter www.textanywhere.de.

Firmenkontakt
TextAnywhere GmbH
Natasa Meduric
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
+49 (0)89-5908-1486
natasa.meduric@textanywhere.de
www.textanywhere.de

Pressekontakt
essential media GmbH
André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München
+49 (0)89 7472 62-41
Andre.Adler@essentialmedia.de
www.essentialmedia.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sms-und-sicherheit/

22 Jahre SMS und 2 Jahre TextAnywhere in Deutschland – ein Grund zum feiern

Auch in Deutschland haben Unternehmen die Vorteile, die ihnen TextAnywhere bietet, erkannt

„Merry Christmas“. So lautet der Text der weltweit ersten SMS, die am 03. Dezember 1992 vom britischen Ingenieur Neil Papworth versendet wurde, und zwar von einem PC aus. Während das Volumen von SMS, die zwischen Privatpersonen über Mobiltelefone verschickt werden, zurückgeht, boomt heutzutage der Online-Versand automatisierter Textnachrichten [1]. Denn SMS sind sicher, zuverlässig und sprechen den Kunden direkt an. So verwenden viele Unternehmen automatisierte Textnachrichten im Kundenservice, etwa um den Status eines Pakets zu übermitteln oder vertrauliche Daten wie TAN-Nummern zu versenden. Auch in der Maschinen-Kommunikation hat SMS eine große Bedeutung erlangt. Seit mehr als 10 Jahren nutzen tausende von Kunden in Großbritannien die webbasierten CRM-Anwendungen von TextAnywhere, darunter Dixons Knowhow, HSBC, Salesforce, Starbucks und Weightwachers. Vor genau zwei Jahren startete TextAnywhere mit seinen Lösungen, die vom Einzel- und Massenversand bis hin zu gezielt steuerbaren SMS-Kampagnen reichen, auch in Deutschland.

„Die Dominanz von Smartphone-basierten Anwendungen im privaten Bereich ist unübersehbar. Wenn ich als Unternehmen aber sicher gehen will, meine Kunden zu informieren, ist die SMS einfach der optimale Weg. Denn woher soll ich wissen, ob ein Kunde einen Facebook-Messenger oder WhatsApp besitzt beziehungsweise die Notifications aktiviert hat?“, erklärt Adrian Harris, Geschäftsführer der TextAnywhere GmbH. „Bei einer SMS geht es in der Regel darum, eine dringende Botschaft zu übermitteln, etwa wenn eine Paketlieferung ansteht, damit sich der Kunde rechtzeitig darauf einstellen kann. Gerade auf Grund der Zunahme von E-Commerce-Dienstleistungen wird uns die SMS im Alltag sicherlich noch lange begleiten“, fügt Harris hinzu.

In Deutschland vertrauen mittelständische Betriebe, aber auch große Unternehmen wie die Schaeffler Gruppe auf die TextAnywhere-Lösungen. Sie haben die Vorteile des SMS-Versands über die Online-Dienste von TextAnywhere erkannt, mit denen Kunden oder die eigenen Mitarbeiter einfach und direkt angesprochen werden können. Im Folgenden werden einige dieser Vorteile genannt:

7 verschiedene SMS-Lösungen

TextAnywhere bietet ein umfangreiches Portfolio an SMS-Lösungen an, mit dem Unternehmen, Behörden oder öffentlich Einrichtungen in verschiedener Weise an ihre Kunden herantreten können. Diese reichen von Premium-Accounts bis hin zu White-Label-Lösungen und Inbound-Kurzwahlservices. Bei Letzterem kann eine SMS zu einem bestimmten Stichwort an eine frei definierbare Kurzwahlnummer verschickt werden, wie zum Beispiel: „Senden Sie KONTAKT an 85550 für weitere Produktinformationen.“

Umfassendes Reporting

Für den Kundendienst oder das Marketing ist es wichtig, den Erfolg einer SMS-Kampagne zu messen. TextAnywhere bietet hier ein ausführliches Reporting in Form von downloadbaren CSV-Dateien, die Informationen über den Status der versendeten SMS bieten. So lässt sich einsehen, ob die SMS erfolgreich versandt wurde und ob sie von ihrem Empfänger auch geöffnet wurde.

Einfache Anwendung

TextAnywhere überprüft regelmäßig die Kundenzufriedenheit, um sicher zu stellen, dass die SMS-Lösungen so einfach wie möglich zu bedienen sind. Die SMS-Kampagnen lassen sich dabei individuell an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. So können die Telefonnummern der Empfänger beispielsweise direkt von einer lokalen Datenbank importiert und der Versandzeitpunkt der SMS genau festgelegt werden.

Umfangreicher Support

TextAnywhere bietet bei all seinen Dienstleistungen einen umfangreichen technischen Support, Beratung und Hilfe bei allen Fragen oder Schwierigkeiten an, die bei der Einrichtung einer Kampagne oder dem Versand von Nachrichten auftreten können. Deutschen Nutzern steht eine kostenlose Support-Hotline zur Verfügung.

Zuverlässigkeit

Die Dienste über die SMS-Cloud von TextAnywhere laufen seit 11 Jahren ausfallfrei. Pro Monat werden deutlich über zwanzig Millionen Nachrichten versendet. Die TextAnywhwere-Infrastruktur ist hierzu über Breitbandbandwege direkt mit den großen Telekommunikations-Anbietern verbunden und. Überdies investiert das Unternehmen stetig in Infrastruktur und
Weiterentwicklung.

Interessenten können die Dienste von TextAnywhere mit einem Test-Account kostenfrei ausprobieren.

Weitere Informationen zu den Leistungen von TextAnywhere finden Sie hier.

[1] http://www.bitkom.org/de/presse/78284_77919.aspx

Über:

TextAnywhere GmbH
Frau Manuela Barschdorf
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Deutschland

fon ..: 08637 98 93 985
web ..: http://www.textanywhere.de
email : kontakt@textanywhere.de

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das Medium, das den Konsumenten am nächsten ist – das Mobiltelefon oder Smartphone. Der Vorteil von SMS ist, dass dies der am tiefsten integrierte Standard im mobilen Telefonnetz ist. Dienstleister, gemeinnützige Organisationen und produzierende Unternehmen nutzen SMS, um direkt und mit hohem Nutzwert den Kontakt zu Kunden aufzubauen und zu halten. Im Customer Relationship Management (CRM) vertieft der Service die Kundenbindung durch zeitgemäße und effektive Kommunikation oder weist auf Zusatzleistungen hin. Die Lösungen von TextAnywhere sind schnell, sicher und einfach zu nutzen. Der SMS-Spezialist bietet vielfältige Dienste, vom Einzel- bis zum Massenversand und mit frei programmierbaren Schnittstellen zu E-Mail-Lösungen und dem Web. TextAnywhere agiert seit 2003 in Großbritannien und verfügt im britischen Markt über 12.000 Kunden, von großen Marken bis zu kleinen, mittelständischen Unternehmen. TextAnywhere ist verantwortungsvollem Handeln im SMS-Versand verpflichtet und führt das Unternehmen klimaneutral. Weitere Informationen über TextAnywhere finden Sie unter www.textanywhere.de.

Pressekontakt:

essential media GmbH
Herr André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München

fon ..: +49 (0)89 747262-41
web ..: http://www.essentialmedia.de
email : andre.adler@essentialmedia.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/22-jahre-sms-und-2-jahre-textanywhere-in-deutschland-ein-grund-zum-feiern/