Modernisieren 60+: Mehr Wohnkomfort im Alter

Energetisch Renovieren mit Weitblick Eine energetische Sanierung hilft Heizkosten zu sparen und erhöht den Wohnkomfort im Alter. (Bildquelle: @halfpoint_AdobeStock.com) Wenn die Kinder aus dem Haus sind, ist der ideale Zeitpunkt, um Haus oder Wohnung nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten. Die früheren Kinderzimmer lassen sich für andere Zwecke nutzen, und mit Blick auf ein lange selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden werden Räume barrierefrei und altersgerecht umgebaut. “In dieser Phase sollten Eigentümer unbedingt auch an eine energetische Modernisierung des Hauses denken”, rät Adeline Wagner von der Initiative Wärme+. “Oft bringen schon kleinere, kostengünstige Maßnahmen eine deutliche Steigerung an Energieeffizienz…

Smart Home in Mietwohnungen

Funk-Systeme ermöglichen eine kabellose Vernetzung Hager Ein smartes Zuhause bietet viele Vorteile: Es erhöht nicht nur den Wohnkomfort, sondern sorgt gleichzeitig für mehr Energieeffizienz und Sicherheit. So lassen sich beispielsweise Heizung, Klimatisierung, Beleuchtung, Rollläden und Markisen miteinander vernetzen und automatisch zum Beispiel in Abhängigkeit von Zeit, Außentemperatur oder Sonneneinstrahlung steuern. Moderne Smart Home Systeme können das Haus und dessen Bewohner zudem vor Gefahren wie Einbruch oder Feuer schützen. Bis vor wenigen Jahren war die Vernetzung der Geräte ausschließlich über Kabel und damit verbundene bauliche Veränderungen möglich, gerade in Mietwohnungen gestaltete sich eine Umsetzung schwierig. “Mit der Entwicklung von funkbasierten Systemen…

Smart Home und Energiesparer: Fingerhut Haus eröffnet neues Musterhaus in Bad Vilbel

Die Zukunft des Bauens: gesundheits- und ressourcenschonend sowie sicher und komfortabel nach neusten technologischen Maßstäben Musterhaus „Bad Vilbel“ von Fingerhut Haus Neunkhausen, 23. September 2020 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de) öffnet am 19. September die Türen eines neuen Musterhauses in Bad Vilbel. Das Objekt entspricht den Bedürfnissen vieler heutiger Bauherren: es zeichnet sich durch den Einsatz intelligenter Smart Home-Technologien sowie den KfW-Effizienzhaus-40PLUS-Standard aus. Es lebt sich hier demnach gesundheits- und ressourcenschonend sowie mit hoher Sicherheit und Wohnkomfort. “Die Nachfrage nach Smart Home-Lösungen steigt. Und Energieeffizienz ist für viele Bauherren mittlerweile eine Grundvoraussetzung. Diese beiden Anforderungen haben wir in unserem neuen…

Für kühlere Spätsommertage: Smarte Wärme aus der Steckdose

Infrarotheizungen bringen Räume schnell auf Wunschtemperatur Wärme+/ Vaillant Tagsüber noch angenehm warm, abends und morgens schon empfindlich kühl: typisch Spätsommer. “Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der man die Heizung eigentlich noch nicht einschalten will, sich aber an Abenden oder in den frühen Morgenstunden über leicht geheizte Räume freuen würde”, stellt Hans-Jürgen Nowak von der Initiative Wärme+ fest. “Hier ist gut beraten, wer eine Infrarotheizung hat.” Die elektrische Direktheizung ist unkompliziert auch nachträglich zu installieren und sofort einsatzbereit. Sie gibt die von ihr erzeugte Strahlungswärme unmittelbar, ohne Zeitverzögerung, an die Umgebung ab und ist daher immer dann besonders geeignet, wenn…

Der einfache Einstieg in die Smart-Home-Welt

Mit dem Start2Smart-Kit “Gurtwickler” von RADEMACHER Rollläden automatisieren und über smarten Komfort freuen

Der einfache Einstieg in die Smart-Home-Welt

Mit dem neuen Start2Smart-Kit “Gurtwickler” von RADEMACHER ist der Einstieg in die Smart-Home-Welt so einfach wie nie! Das Set umfasst einen Funk-Gurtwickler und die neue smarte Bridge und ist jederzeit um viele weitere spannende Smart-Home-Komponenten erweiterbar. Dank der Bridge lässt sich der Rollladen komfortabel per Smartphone App oder, noch komfortabler, per Sprachassistent bedienen. “Das Start2Smart-Kit “Gurtwickler” macht es ganz einfach, mit einem Fingertipp oder Zuruf von überall aus die Rollläden in der Wohnung steuern und das ohne sich über eine Smart-Home-Komplettlösung den Kopf zu zerbrechen”, so Benjamin Hitpass, Produktmanager Smart Home bei RADEMACHER.
Home Office im Sommer? Kein Problem mit smartem Sonnenschutz
Gerade in Frühling und Sommer kann die Sonneneinstrahlung in Wohnungen ganz schön kräftig sein und vor allem nach Süden liegende Wohnräume heizen sich stark auf. Besonders für alle, die im Home Office arbeiten, können die Sonnenstrahlen schnell lästig werden, wenn sie bei der Bildschirmarbeit blenden. “Die einfachste Lösung ist ein guter Sicht- und Sonnenschutz, der optimal mit Rollläden, Raffstoren oder Jalousien gelingt”, erklärt der Smart-Home-Experte. “Im Gegensatz zu Vorhängen schirmen sie Sonne zuverlässig ab und lassen sich zudem gezielt herunterfahren, sodass sie starke Sonneneinstrahlung verhindern, während gleichzeitig noch genügend Tageslicht den Raum erhellt.” Besonders zur Mittagszeit ist es ratsam, in den Wohnräumen die Rollläden herunterlassen. Die Räume bleiben dann im Schatten und damit angenehm kühl. Die Rollos jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten und in verschiedenen Räumen selbst hoch- und runterzuziehen ist nicht nur schnell vergessen, sondern auch lästig und kräftezehrend. Hier spielt das Start2Smart-Kit “Gurtwickler” von RADEMACHER seine Trümpfe aus: Mit der kostenlosen, intuitiven App für Android und iOS lassen sich die Rollläden dank elektrischen Gurtwicklern ganz einfach mit dem Smartphone steuern. Egal ob zuhause oder von unterwegs aus. Auch wer tagsüber auf der Arbeit ist, kann sich also darauf verlassen, dass dank dem Start2Smart-Kit die Sonne die Räume nicht übermäßig aufheizt. Und das Beste: Das Set ist ideal für Smart-Home-Einsteiger und im Handumdrehen eingerichtet.
3,2,1 – Fertig! Smarter Sonnenschutz ganz einfach installiert
Der im Start2Smart-Kit enthaltene Gurtwickler RolloTron Basis DuoFern von RADEMACHER lässt sich mit wenigen Handgriffen gegen einen vorhandenen manuellen Gurtwickler austauschen. Dabei passt der RolloTron in jeden gängigen Gurtkasten. Sobald der Funk-Gurtwickler über den Netzstecker an die Stromversorgung angeschlossen ist, öffnet und schließt er den Rollladen mit nur einem Tastendruck. Richtig smart wird es, wenn die im Set enthaltene Bridge ins Spiel kommt: Die Bridge wird mit einem LAN-Kabel mit dem Router verbunden und stellt dann als Zentrale die Verbindung zu dem Funk-Gurtwickler her. Die Konfiguration der Rollläden erfolgt über die intuitive Bedienoberfläche der Smartphone-App. Mit einem Fingertipp werden die virtuellen Rollläden in der App in die gewünschte Position geschoben – und sofort fährt der Sonnenschutz in exakt diese Einstellung. Das Ganze funktioniert auch auf Zuruf, denn in Kombination mit Amazon Alexa oder Google Assistant können die Rollläden per Sprachbefehl gesteuert werden: “Alexa, fahre die Rollläden im Schlafzimmer auf 50 Prozent!” Über Amazon Alexa lassen sich zusätzlich Routinen per Zeiteinstellung oder mit dem Sonnenauf- und -untergang festlegen. So kann man beispielsweise einstellen, dass die Rollos im Schlafzimmer immer zum Sonnenaufgang automatisch geöffnet, zur Mittagszeit halb geschlossen und bei Sonnenuntergang komplett geschlossen werden. Die Verbindung mit bereits installierten smarten Komponenten kann im Handumdrehen über die Sprachsteuerung hergestellt werden. Eine einheitliche Bedienung und Automation der RADEMACHER Sicht- und Sonnenschutzlösungen gemeinsam mit anderen Alexa- oder Google Assistant-fähigen Geräten wird dadurch ermöglicht.
Sonnenschutz für Möbel und Pflanzen – selbst im Urlaub
Einen angenehmen Nebeneffekt haben automatisierte Rollläden neben der optimalen Raumtemperatur auch noch: Dadurch, dass der Sonnenschutz automatisch zu festen Zeiten herunterfährt, werden auch empfindliche Holzmöbel, ein schöner Holzfußboden oder Zimmerpflanzen vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt. Ganz besonders wertvoll ist das bei längerer Abwesenheit, zum Beispiel durch einen Urlaub. “Statuskontrolle während des Urlaubs ist ein weiterer Vorteil der smarten Bridge-Nutzung”, so Benjamin Hitpass. “Wer sein Start2Smart-Kit “Gurtwickler” beispielsweise um DuoFern Fenster-/Türkontakte erweitert, kann jederzeit auch von unterwegs aus überprüfen, ob zuhause alle Fenster geschlossen sind.”

Über die Rademacher Geräte-Elektronik GmbH:
Der Name Rademacher steht von jeher für fortschrittliche Technologien und Produktentwicklungen, die dem Markt entscheidende Impulse gegeben haben. Vom automatischen Gurtwickler Anfang der 80er Jahre, mit dem heute Millionen von Haushalten ausgestattet sind, über den elektronischen Rohrmotor für die Rollladenautomation bis zum ersten KNX-Rohrmotor, der ohne Aktor direkt an die Busleitung angeschlossen wird. Heute ist Rademacher einer der führenden Hersteller im Bereich Rollladen- und Hausautomation und bietet verschiedenste elektronische Lösungen für Komfort und Sicherheit rund ums Haus. Bekannte Produktlinien bei Antrieben und Steuerungssystemen für Rollläden, Markisen und Garagentore sind u.a. RolloTron®, RolloTube®, RolloPort®, RolloHomeControl®, RolloSolutions® und HomePilot®.

Firmenkontakt
Rademacher Geräte-Elektronik GmbH
Peggy Losen
Buschkamp 7
46414 Rhede / Westfalen
02872 – 933-137
peggy.losen@rademacher.de
http://www.rademacher.de

Pressekontakt
becker döring communication
Teresa Grimm
Löwenstr. 4
63067 Offenbach
069 – 4305214-15
t.grimm@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Luminea Home Control Doppel-Lichttaster LHC-52

2 Lichtquellen auch per App & Sprache schalten

Luminea Home Control Doppel-Lichttaster LHC-52

Luminea Home Control Doppel-Lichttaster LHC-52 mit WLAN, App und Sprachsteuerung, www.pearl.de

– Ersetzt Standard-Unterputz-Doppel-Lichtschalter
– Steuerung auch per App und per Sprachbefehl
– Timer und Schalt-Szenen einstellbar
– WiFi-kompatibel für 2,4-GHz-WLAN
– Belastbar bis 2.300 Watt

2 Lichtquellen auch per Smartphone und Tablet-PC steuern: Einfach den klassischen Doppel-Lichtschalter, z.B. im Wohn- oder Schlafzimmer, ersetzen.
Schon schaltet man das Licht per Taster von Luminea Home Control oder mit wenigen Klicks in der kostenlosen App mit dem Mobilgerät ein und aus – bequem vom Sofa oder aus dem Bett.

Noch bequemer geht´s nur per Sprachkommando: Mit wenigen Klicks in den jeweiligen Apps profitiert man von Siri, Alexa und vom Google Assistant. Und mit einem einfachen Befehl wird es hell – oder dunkel!

Das Smart Home automatisieren: Sind andere kompatible Geräte mit der App gekoppelt, steuert man alles zentral – direkt über das Smartphone! Die Geräte lassen sich sogar miteinander vernetzen. Beispielsweise schaltet dann Wohnzimmerlicht ein, wenn die Überwachungskamera eine Bewegung registriert.

– Taster LHC-52 für Unterputz: schaltet 2 Quellen, wie z.B. Lampe und Lüftung
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Kostenlose App “Elesion” für iOS und Android: für Steuerung per Smartphone und Tablet-PC
– Taster-Funktion und App-Steuerung gleichzeitig möglich
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: zum Schalten per Amazon Echo, Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl
– Auch kompatibel zu Siri von Apple: Sprachbefehle und damit verbundene Aktionen sind per iPhone und iPad konfigurierbar
– Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte gleichzeitig, zum Einschalten des Lichts bei Aktivierung einer Überwachungs-Kamera u.v.m.
– Belastbar bis 2.300 Watt
– Material: Kunststoff
– Farbe: weiß
– Stromversorgung: 230 Volt (3-adriger Anschluss direkt an Licht-Stromleitung mit Neutralleiter)
– Maße: 78 x 75 x 15 mm, Gewicht: 54 g
– Lichtschalter inklusive Rahmen und deutscher Anleitung
– EAN: 4022107366342
Bitte beachten: Die zwei Schalter sind per Sprachbefehl nicht separat steuerbar.

Preis: 16,85 EUR
Bestell-Nr. NX-4659-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4659-3103.shtml

Presseinformation mit Bilderlinks: https://www.magentacloud.de/lnk/g4hpmEkT

Die PEARL. GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten. Mit mehr als 16 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Luminea Home Control Lichttaster LHC-51

Lichtsteuerung manuell, per App & Sprache Luminea Home Control Lichttaster LHC-51, www.pearl.de – Ersetzt Standard-Unterputz-Lichtschalter – Steuerung auch per App und per Sprachbefehl – Timer und Schalt-Szenen einstellbar – WiFi-kompatibel für 2,4-GHz-WLAN – Belastbar bis 2.300 Watt Das Licht lässt sich auch per Smartphone und Tablet-PC steuern indem der klassische Lichtschalter beispielsweise im Wohn- oder Schlafzimmer ersetzt wird. Schon schaltet man das Licht per Taster von Luminea Home Control oder mit wenigen Klicks in der kostenlosen App mit dem Mobilgerät ein und aus – bequem vom Sofa oder aus dem Bett. Noch bequemer geht´s nur per Sprachkommando: Mit wenigen Klicks…

Mit dem RolloTube S-line Sun DuoFern zuhause Urlaub machen

Mit dem universell einsetzbaren Funk-Markisenantrieb von RADEMACHER steht dem Urlaub auf der eigenen Terrasse nichts mehr im Wege Der RolloTube S-line Sun DuoFern für Markisen von RADEMACHER Durch die Corona-Pandemie fragen sich derzeit viele Menschen, wie und wo der Sommerurlaub in diesem Jahr verbracht werden kann. Ein Ort rückt im Zuge dieser Überlegungen besonders in den Fokus: der eigene Garten oder Balkon! Gerade jetzt lohnt es sich, in die Ausstattung des “grünen Wohnzimmers” zu investieren, um den Sommer in vollen Zügen genießen zu können. Ein schattiges Plätzchen darf da nicht fehlen – besonders komfortabel wird es mit einer Markisensteuerung, die…

Geeignete Verkabelung in der Bauphase einplanen

Vorausschauender Einsatz hochwertiger Kabelstandards Intelligentes Haus mit der Smart Home-Steuerung von myGEKKO (Bildquelle: myGEKKO) Innovation im Hausbau beginnt nicht erst beim Design oder der Ausstattung des neuen Eigenheims, sondern schon bei der Frage der richtigen Installation und Verkabelung des Gebäudes. Die Möglichkeiten erschöpfen sich nicht in der Tatsache, dass alle Räume mit genügend Steckdosen ausgestattet sind. “Um zukunftssichere und intelligente Architektenhäuser zu bauen, setzen wir Marktneuheiten auf der Installationsebene um.” so der Sprecher des Schleswig-Holsteiner Unternehmens GfG Architektenhäuser. “Unsere Häuser werden bereits jetzt grundsätzlich 5adrig verkabelt” Eine Maßnahme, die besonders für eine flexible Nutzung von Wohnraum sinnvoll ist. So ist…

Entspannt und sicher auswärts essen Corona-Zeiten

Mues-Tec Spiegeltechnologie als digitale Speisekarte in Restaurants und Cafés Dekorativ, informativ und sicher: Damit die Speisekarte nicht zur Hygienefalle wird, bietet Mues-Tec seine Spiegeltechnologien auch mit Mehrwertattributen für den Gastgewerbesektor. Damit ermöglicht der Spezialist für interaktive Spiegel allen Gastgewerbetreibenden eine neue, revolutionäre Plattform für die Kommunikation mit dem Gast in allen Bereichen von Restaurants, Cafés, Bars und Bistros. Während die dekorativen Spiegel stilvolle Akzente setzen, begrüßt die darin integrierte Elektronik den Gast und lädt ein, die Spezialitäten des Hauses, die Happy Hour oder besondere kulinarischen Angebote zu genießen. Ansprechend abgebildete Speisekarten, Gerichte oder Getränke machen Appetit und wecken beim Gast…

Geeignete Verkabelung in der Bauphase einplanen

Vorausschauender Einsatz hochwertiger Kabelstandards Intelligentes Haus mit der Smart Home-Steuerung von myGEKKO (Bildquelle: myGEKKO) Innovation im Hausbau beginnt nicht erst beim Design oder der Ausstattung des neuen Eigenheims, sondern schon bei der Frage der richtigen Installation und Verkabelung des Gebäudes. Die Möglichkeiten erschöpfen sich nicht in der Tatsache, dass alle Räume mit genügend Steckdosen ausgestattet sind. “Um zukunftssichere und intelligente Architektenhäuser zu bauen, setzen wir Marktneuheiten auf der Installationsebene um.” so der Sprecher des Schleswig-Holsteiner Unternehmens GfG Architektenhäuser. “Unsere Häuser werden bereits jetzt grundsätzlich 5adrig verkabelt” Eine Maßnahme, die besonders für eine flexible Nutzung von Wohnraum sinnvoll ist. So ist…

Jetzt ins Haus investieren und doppelt sparen!

Mehrwertsteuersenkung und staatliche Zuschüsse machen Heizungstausch und Smart Home doppelt günstiger Elektro+/Gira Eine neue Heizungsanlage, der Einstieg in ein Smart-Home-System, die Anschaffung eines Elektroautos nebst Installation der zugehörigen Ladeinfrastruktur: Haus- und Wohnungseigentümer*innen, die in Produkte und Anwendungen rund um Wärme und Elektroausstattung investieren wollen, sollten die Gunst der Stunde nutzen: Bis zum 31. Dezember 2020 senkt der Staat die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent. Was sich beim wöchentlichen Einkauf vielleicht kaum bemerkbar macht, spüren Verbraucher und Verbraucherinnen aber umso mehr bei größeren Anschaffungen oder Investitionen rund um Haus und Wohnung. Hier sind nicht nur die Anschaffungskosten um drei…

Großer Komfort im kleinen Haus

Die Initiative Elektro+ gibt Tipps zur Elektroausstattung im Tiny House (Bildquelle: ppa5/adobestock.com) Flexibel, kostengünstig, umweltfreundlich – Das, zum Teil mobile, Leben auf weniger als 40 Quadratmetern bietet viele Vorteile und wird auch in Deutschland immer beliebter. Bei dem innovativen Wohnkonzept handelt es sich nicht um einen kurzweiligen Trend, sondern vielmehr um eine Lebenseinstellung. Den Bewohnern der Minihäuser geht es um die Reduzierung auf das Wesentliche sowie um persönliche und finanzielle Freiheit. Um diese Freiheit langfristig genießen zu können, ist eine vorausschauende Planung unerlässlich. “Dank einer durchdachten Elektroinstallation, intelligenter Technik sowie einem umfassenden Schutzkonzept lässt es sich auch auf kleinstem Raum…

Smarte Lösungen für Haus und Wohnung helfen beim Energiesparen

Neue WÄRME+ Broschüre “Digitale Hauswärmetechnik” Wärme+ Viele Verbraucher denken beim Thema Energiesparen immer noch an Einschränkungen: Heizung runterdrehen und Frösteln zugunsten von Energieeffizienz und Klimaschutz. Auf Wärme oder Wohnkomfort verzichten muss nicht sein, wenn Heizung, Warmwasserbereitung und Lüftung über ein intelligentes Smart-Home-System gesteuert werden. Dass das nicht nur einen Zugewinn in Sachen Komfort bringt, sondern auch eine wirkungsvolle Möglichkeit ist, den Energieverbrauch und damit CO2-Emissionen zu senken, zeigt die Initiative Wärme+ in ihrer neuen Broschüre “Digitale Hauswärmetechnik” auf, die zum kostenlosen Download unter www.waerme-plus.de bereitsteht. Erklärt werden die wichtigsten Anwendungen und Funktionalitäten einer smarten Hauswärmetechnik, die von der digital vernetzten…

Thomson Außenkamera OUTDOOR 512494 – Kamera plus Lampe!

Thomson Außenkamera inkl Außenlampe Paris / Düsseldorf. Diese Außenkamera ist ideal dazu geeignet, die Umgebung eines Hauses zu überwachen. Und in Kombination mit einer Lampe, die sich nachts automatisch einschaltet, sobald sie Bewegungen erkennt, ist sie doppelt nützlich. Hinzu kommt, dass man Ereignisse auf dem Smartphone angezeigt bekommt und diese auf einer MicroSD-Karte aufzeichnen kann. Thomson hatte die Idee, all diese Funktionen in einem Gerät zu kombinieren, und hat sie mit der IP-Außenkamera OUTDOOR 512494 umgesetzt. Gerade richtig für den Sommer: in den Urlaub fahren, ohne sich Gedanken um das Zuhause zu machen. Mit der Thomson Außenkamera OUTDOOR 512494 lässt…

Ring Alarm startet in Deutschland: Flexible Alarmanlage zum fairen Preis

Ring bietet sein kostengünstiges und einfach zu installierendes Sicherheitssystem jetzt auch in Deutschland an. Ring Alarm startet in Deutschland München, 1. Juli 2020 – Ring, dessen Ziel es ist, Nachbarschaften sicherer zu machen, hat heute den deutschen Marktstart seines einfach zu installierenden und preisgünstigen Alarmsystems Ring Alarm bekannt gegeben. Ring Alarm kann flexibel an das Zuhause angepasst werden und erlaubt so eine maßgeschneiderte Heim-Überwachung, wo sie am dringendsten benötigt wird. Wie schon die Video-Türklingeln und Sicherheitskameras von Ring, wird auch Ring Alarm in der Ring App eingerichtet und fügt sich nahtlos in das Sicherheitskonzept ein. Es muss weder durch einen…

Draka UC HOME Cat.7: Verbesserter Brandschutz für sicheres Smart Living

Prysmian Group: BU Multimedia Solutions präsentiert neues CPR-Brandschutzkabel mit geringer toxischer Rauch- und Gasentwicklung (Bildquelle: BU Multimedia Solutions, Prysmian Group) Köln, 23. Juni 2020 – Die BU Multimedia Solutions (MMS) der Prysmian Group bietet ab sofort das Draka UC HOME Cat.7 SS26 S/FTP Cca. Das neue Datenkabel für die Heimverkabelung erfüllt alle Anforderungen der europaweit geltenden CPR-Brandschutzklasse Cca s1a d1 a1. Es zeichnet sich durch eine sehr geringe Rauchentwicklung und Freisetzung von ätzenden Gasen, verzögerte Wärmefreisetzung sowie eine reduzierte Flammausbreitung, Säure- und Tropfenbildung aus. Die hohe Feuerresistenz des kompakten, platzoptimierten Kupferkabels mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 10 Gbit/s sorgt für gesteigerten…

Sicherheitslücke Smart Home?

Intelligente Technik clever für den Einbruchschutz nutzen

Sicherheitslücke Smart Home?

(Bildquelle: @BlockalarmGmbH)

Dachau im April 2020.
Aus der bundesweiten Kriminalstatistik für das Jahr 2019 geht hervor, dass erneut weniger Wohnungseinbrüche als im Vorjahr verzeichnet wurden. Die Computerkriminalität, oder auch Cyberkriminalität genannt, ist hingegen um 11,3 Prozent gestiegen. Täter versuchen also häufiger Informations- und Kommunikationstechnik zu nutzen, um an persönliche Kennwörter, PIN-Nummern oder andere vertrauliche Informationen zu gelangen und so Menschen zu bestehlen. “Immer mehr Menschen statten ihren Wohnraum mit Smart-Home-Systemen aus und steuern meist über das Smartphone Haustechnik, Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. So lassen sich viele Abläufe zu Hause automatisieren und zentral steuern, jedoch bieten solche Systeme auch mögliche Angriffsziele für Hacker”, weiß Dirk Bienert, Sicherheitsexperte und Geschäftsführer des Sicherheitsdienstleisters Blockalarm GmbH.

Anforderungen für Smart-Home-Produkte beachten
Im Bereich Einbruchschutz gibt es durch Smart-Home-Anwendungen beispielsweise die Möglichkeit, über die Steuerung von Licht und Rollläden Anwesenheit zu simulieren oder im System integrierte Kameras als zusätzliches “Informationssystem” bei Abwesenheit zu nutzen. Über solche Kameras können Einbrecher jedoch auch feststellen, ob Bewohner zu Hause sind oder nicht, falls sie das System hacken. Vernetzte Produkte müssen deshalb Anforderungen erfüllen, zum Beispiel hinreichende Verschlüsselungen verwenden. Zudem gilt es darauf zu achten, dass Geräte stets mit sicherheitsrelevanten Updates versorgt sind und dass insgesamt ein großer Wert auf die Sicherheit des Netzwerkes gelegt wird. Dazu zählen auch besonders sichere Passwörter, die User regelmäßig ändern. “Smart-Home-Technik ersetzt den herkömmlichen Einbruchschutz aber nicht. Mechanische Sicherungen wie einbruchhemmende Fenster und Türen in Kombination mit Alarmanlagen bieten weiterhin den besten Schutz vor Einbrechern”, sagt der Sicherheitsexperte.

Smarte Kombination
Smart-Home-Anwendungen bieten jedoch die Option, die herkömmlichen Einbruchschutzsysteme um weitere Sicherheitsmaßnahmen zu ergänzen. Intelligente Bewegungsmelder an Fenstern und Türen lassen sich beispielsweise mit Lampen koppeln, sodass bei Bewegungen um das Haus herum Licht angeht – und das verschreckt Einbrecher in den meisten Fällen. Über solche Sensoren kann ein intelligentes System auch erkennen, ob Fenster oder Türen offen oder geschlossen sind. Falls das System eine Änderung anzeigt, versuchen möglicherweise Einbrecher gerade gewaltsam ins Haus oder in die Wohnung einzudringen. “In modernen Alarmsystemen sind solche und weitere Funktionen meist integriert. Bei unserer QANTUM®-Alarmanlage gib es beispielsweise eine eigene Smart-Home-Schnittstelle und es können Bewegungs-, Glasbruch- und Öffnungsmelder, eine Außensirene, ein Telefonwählgerät sowie eine Panik-Taste ergänzt werden. Auch die Kombination der Einbruchmeldeanlage mit einem Rauchmelder lässt sich ermöglichen, sodass die Anlage Bewohner auch im Falle eines Brandes warnt”, berichtet Bienert. Bei der Kombination von Smart-Home-Anwendungen mit Alarmanlagen sollten die intelligenten Anwendungen jedoch keine Steuerbefehle an das Sicherheitssystem geben können, um das System im Fall eines Hackerangriffs zu schützen.

Weitere Informationen unter www.blockalarm.de

Verantwortlich für Text, Inhalt und Grafik:
Blockalarm GmbH
Augsburger Straße 17
85221 Dachau

Clickonmedia UG (haftungsbeschränkt)
Garmischer Straße 4
80339 München

Firmenkontakt
Clickonmedia UG
Darleen Illies
Garmischer Str. 4
80339 Muenchen
089125037410
agentur@clickonmedia.de
http://www.clickonmedia.de

Pressekontakt
Clickonmedia UG
Benjamin Reisle
Garmischer Str. 4
80339 Muenchen
089125037410
agentur@clickonmedia.de
http://www.clickonmedia.de

Intelligente Architektenhäuser – Das Wohnen der Zukunft

Die Schnittstelle zwischen Erfahrung und innovativen Technologien myGEKKO – Smart Home ist eine softwarebasierte Steuerung (Bildquelle: @ myGEKKO) Beim Begriff “Intelligentes Architektenhaus” scheiden sich wie so oft die Geister in zwei Lager: Da sind die begeisterten Befürworter, die von dem Potential und den Möglichkeiten eines smarten Zuhauses überzeugt sind. Und es gibt die Technologie-Skeptiker, die sich einer Entwicklung gegenübersehen, bei der sie scheinbar zunehmend die Kontrolle verlieren. Dabei basieren viele Zweifel auf Vorurteilen, die bei einem Einblick in diese Thematik mit dem aktuellen Stand der Technik im Segment nicht mehr nötig sind: Das Haus bleibt bei der Steuerung durch intelligente…

Wie der neue WLAN-Standard WiFi 6 das Home Office und Smart Home fit für die Zukunft macht

WiFi 6 ermöglicht die schnelle, sichere und zuverlässige Verarbeitung großer Datenmengen für Streaming, Gaming, das Home Office oder moderne Smart Homes – und das für eine Vielzahl gleichzeitig verbundener Endgeräte München, 23. März 2020 – Flexible Beschäftigungsmodelle und die aktuelle Lage rund um das Corona-Virus erfordern ein Umdenken für unsere Arbeitsumgebung. Unternehmen schicken immer mehr Mitarbeiter ins Home Office, um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. Auch werden wir in der Zukunft flexible und jederzeit anpassbare Arbeitsmodelle benötigen und der Trend zu mehr und mehr Heimarbeitsplätzen wird sicher weiterhin stark zunehmen. Hierzu gehört neben einem leistungsfähigen Internetanschluss egal ob via DSL,…

“Europäischer SmartHome Marktführer in unseren Reihen” –

eQ-3 ist Mitglied des SmartHome Initiative Deutschland e.V. Der SmartHome Initiative Deutschland e.V. ist stolz darauf, im ersten Quartal 2020 auch den europäischen SmartHome Marktführer eQ-3 in den Reihen seiner Mitglieder begrüßen zu dürfen. Der deutsche Entwickler und Hersteller bietet allen Mitgliedern eine wichtige Verstärkung sowohl im DIY-, als auch im Profi-Bereich. Die Zahlen sprechen für sich: Europaweit verfügen rund zwei Millionen Haushalte über eine installierte Basis aus dem Hause eQ-3, insbesondere der Marken Homematic und Homematic IP. Aus diesem Grund ist es für den SmartHome Bundesverband ein wichtiges Signal, jetzt auch dieses Unternehmen als Mitglied gewonnen zu haben. “Ich…

Intelligentes Zuhause wird kaum teurer

Preis-Monitor von billiger.de: Zum Jahresbeginn sind die Preise für eine Smart Home-Grundausstattung nur ganz leicht angestiegen Karlsruhe. Zum Jahresbeginn sind die durchschnittlichen Preise einer Grundausstattung für Smart Home-Produkte leicht angestiegen. Zu diesem Ergebnis kommen die Smart Home-Experten des Preisvergleichsportals billiger.de im Rahmen ihrer Preisanalyse für den Monat Januar. Damit wird der Kauf einer Smart Home-Grundausstattung mit derzeit rund 698 Euro leicht teurer. Dennoch könnte der Preis im Laufe des Monats März wieder sinken, wonach noch ein wenig Geduld für Schnäppchenjäger gefragt wäre. „Auf längere Sicht wird der Durchschnittspreis für Smart Home-Produkte weiter sinken, denn es drängen sich ständig preislich attraktive…

3-in-1-Fußbodenheizung von Gutjahr: Mit Wifi-fähigem Thermostat auch per App programmierbar

Elektro-Fußbodenheizung IndorTec THERM-E Bickenbach/Bergstraße, 13. Februar 2020. Mit IndorTec THERM-E hat Gutjahr ein Elektro-Fußbodenheizungssystem auf den Markt gebracht, das in allen Räumen und mit nahezu allen Bodenbelägen eingesetzt werden kann. Dabei fungiert das schnell und einfach zu verlegende 3-in-1-System nicht nur als Heizung, sondern gleichzeitig auch als Entkopplung und Abdichtung. Mit dem neuen Wifi-fähigen Thermostat IndorTec THERM-E TW lässt es sich nun auch per App über das eigene Smartphone programmieren und steuern. Die Bedienung der Elektro-Fußbodenheizung wird dank des neuen Wifi-fähigen Thermostats noch bequemer. Dazu brauchen Nutzer nur die kostenlose App “SWATT” herunterladen und können dann die Heizung von überall…

Next Level: Gartenarbeit wird noch smarter

AL-KO Gardentech startet Kooperation mit IFTTT IFTTT Kötz – AL-KO Gardentech treibt seit jeher zukunftsweisende Themen konsequent voran. Nun geht der Smart Garden Spezialist einen Schritt weiter und verkündet die Zusammenarbeit mit dem Online-Anbieter IFTTT, der Webdienste und smarte Geräte via Cloud verbindet. Individuelle Verknüpfungsmöglichkeiten für smarte Gartengeräte Die Verwaltung des eigenen, personalisierten Smart Homes wird dank der Funktionen von IFTTT spielend leicht. Das Konzept hinter dieser Plattform ist die Vernetzung hunderter von Webdiensten und smarten Geräten unter dem Motto “Every thing works better together”. Unter der Webadresse IFTTT.com/alko_smart_garden finden Kunden ab Mitte Januar 2020 den kostenlosen IFTTT-Service “AL-KO Smart…

Smart Light bei ALDI Nord ab 20. Januar 2020 im Angebot

tint ab Montag in allen ALDI Nord Filialen (Bildquelle: Müller-Licht) Lilienthal, 15. Januar 2020. Das smarte Zuhause ist derzeit einer der großen Technologie- und Living- Trends. Ein wichtiges und zentrales Element ist dabei Smart Light. Wer traeumt nicht davon, das Licht bequem per Sprache, App oder Fernbedienung steuern zu koennen? Die Beleuchtung per Knopfdruck oder Sprachbefehl individuell auf die eigenen Beduerfnisse abzustimmen? Seine ganz persoenlichen Lichtstimmungen fuer zuhause zu kreieren? All das kann Smart Light. Moderne Lichtsteuerung geht heute auch bequem von der Couch oder unterwegs – ein Lichtschalter muss nicht mehr betaetigt werden. Das Besondere an tint ist seine…

Mit Smart Home das Zuhause absichern: 5 Tipps

Ganzheitliche Lösungen liegen im Trend München, 13. Dezember 2019 – Vernetzte intelligente Geräte sorgen per Fern- oder Sprachsteuerung für mehr Wohnkomfort und eine effizientere Energienutzung, etwa beim Heizen. Besonders hoch in der Gunst der Verbraucher steht jedoch auch das Thema Sicherheit, zeigte eine Studie von Deloitte bereits 2018. Welche Lösungen vor Einbruch, Vandalismus oder Unfällen schützen, erklärt Ansgar Wecks, Key Account Manager DACH bei EZVIZ. 1. Schlaue Türklingeln Smarte Türklingeln, wie die DB1 von EZVIZ wirken einem beliebten Trick von Einbrechern entgegen: Oft klingeln Kriminelle zuerst, um zu testen, ob jemand zu Hause ist. Via App sieht der Nutzer auch…

Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-155.rgbw, E14

Die Lichtfarbe per App und Sprachbefehl steuern Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-155.rgbw, E14, www.pearl.de – Für jeden E14-Lampensockel geeignet – CCT für Lichtsteuerung in Warmweiß bis Tageslichtweiß – Lichtfarbe dimmbar und anpassbar aus 16 Mio. Farbtönen – Steuerung per kostenloser App und Sprachbefehl – Ideal für das automatisierte Smart Home – Spart über 85 % Energie* Ganz bequem lässt sich die Helligkeit und Farbe der Lampe von Luminea Home Control per iPhone, Android-Smartphone oder Tablet-PC steuern: Sie erstrahlt in Warmweiß oder in einer aus 16 Millionen Farben! Kinderleichte Installation: – Die Gratis-App herunterladen. – Die Lampe in eine E14-Standard-Fassung schrauben.…

Smart Home-Umfrage: Wie smart ist Deutschland?

Moebel24-Umfrage mit interessanten Ergebnissen zum Smart Home Das vernetzte Haus – Einfache Steuerung und alles auf einen Blick (Bildquelle: pixabay.com) Berlin, 15. November 2019 – Immer mehr smarte Produkte erobern die eigenen vier Wände. Sie bieten viele Vorteile und Annehmlichkeiten. Doch noch nicht jeder ist von den kleinen Helferlein überzeugt. Welche Herausforderungen es noch zu meistern gilt und wie es um das Smart Home hierzulande bestellt ist, zeigt eine deutschlandweite Umfrage von Moebel24. Vor dem Heimweg per App schnell noch die Kaffeemaschine starten und die Heizung zu Hause aufdrehen. Der Kühlschrank bestellt selbstständig Milch nach und mit dem Öffnen der…

Das intelligente Eigenheim ist auf dem Vormarsch

Preis-Monitor von billiger.de: Während auf der IFA viele neue Smart Home-Produkte vorgestellt wurden, sinkt der Durchschnittspreis für das intelligente Eigenheim erstmals unter die 700 Euro Marke Karlsruhe. Bei der diesjährigen IFA, der Internationalen Funkausstellung in Berlin, wurden zahlreiche neue Smart Home-Produkte vorgestellt. Das Thema Smart Home wird damit zunehmend zum Trend. Die Motive für die Ausstattung der eigenen vier Wände mit Smart Home Geräten sind oft unterschiedlich. Für die einen Verbraucher geht es dabei um den Komfort, für die anderen um die Sicherheit, darum, Energiekosten zu senken oder schlicht für mehr Entertainment im digitalen Zuhause zu sorgen. Die Preisexperten von…

Sicherheit steht an erster Stelle

Smarte Alarmanlagen geben Einbrechern keine Chancen (Bildquelle: @ELEKTRO+/Busch-Jaeger) Ein Einbruchversuch kann jeden treffen. Die Aufklärungsquote ist bei professionellen Banden, die über Stadt- und Landesgrenzen hinweg operieren, eher gering. Hilflos ausgeliefert sind Haus- und Wohnungsbesitzer den Attacken von Langfingern aber nicht. Alarmanlagen bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Einbrüchen. “Für eine zuverlässige Funktion sind die Qualität der Anlage sowie eine professionelle Planung und Installation entscheidend”, sagt Benjamin Blum, Experte für Sicherheitstechnik. Er empfiehlt eine hochwertige Beratung durch einen Fachmann, der ein individuelles, auf die Wohnsituation zugeschnittenes Sicherheitskonzept erstellt. Blum erklärt für die Initiative ELEKTRO+, worauf es bei der Auswahl der Sicherheitstechnik ankommt.…

%d Bloggern gefällt das: