WHS entwickelt Stadtentwicklungskonzepte für Smart Cities

Intelligente Lösungen für das Wohnen und Leben der Zukunft

Shenzhen – Die Weltwirtschaft von morgen

Chinaexeperte Wolfgang Hirn über den Ort der Superlative und die Urbanität von morgen Shenzhen ist ein Ort der Superlative. Indem Chinaexperte Wolfgang Hirn die Stadt beschreibt, entsteht das Bild der Urbanität von morgen. Die Weltwirtschaft bekommt hier ein neues Gravitationszentrum. Ihr neuer Rhythmus heißt Shenzhen-Speed. Beim Thema Start-ups und Innovationen denken viele nach wie vor an das Silicon Valley. Doch es ist Zeit, die Richtung zu wechseln, sagt Chinaexperte Wolfgang Hirn. Wer wissen will, wie – im Guten wie im Bösen – die Welt von morgen aussehen könnte, muss nach Shenzhen fahren. In der Megacity am Perlflussdelta kann man sehen,…

Light + Building 2020: Innovative Infrastrukturlösungen für die Smart City

Langmatz präsentiert Gehäuselösungen für 5G Small Cells, E-Ladeinfrastruktur und WLAN E-Ladeinfrastruktur: Innovative Lösungen für Energieanschluss, Energieverteilung und Datenanbindung. Garmisch-Partenkirchen, 11. Februar 2020 – Für die Funktion von Smart City-Anwendungen grundlegend ist eine moderne Netzinfrastruktur, die idealer Weise Glasfaser, Mobilfunk, WLAN und die entsprechende Energieversorgung miteinander verbindet. Sowohl Kommunen als auch Telekommunikationsunternehmen und die Industrie beschäftigen sich bereits intensiv mit der Umsetzung von Smart City-Konzepten. Auf diese wachsende Marktnachfrage zugeschnitten, präsentiert Langmatz auf der diesjährigen Light + Building neuartige Infrastrukturlösungen für den Aufbau von 5G Small Cells bzw. Mobilfunknetzen, E-Ladeinfrastruktur und WLAN. „Wenn wir im Kontext von Smart City sprechen, reden…

GreenPocket unterstützt Kommunen und Stadtwerke mit neuem Smart-City-Dashboard

Softwareexperte stellt Produktinnovation auf E-world vor Smart-City-Dashboard by GreenPocket Immer mehr Städte wollen ihren Bürgern digitale Services zur Verfügung stellen und unter dem Stichwort Smart City Informationen und Prozesse digitalisieren. Die Umsetzung ist dabei nicht unbedingt die Herausforderung: Viele Städte haben bereits Pilotprojekte mit LoRaWAN-Netzen gestartet, um sensorgetriebene Use Cases wie E-Mobility-Services oder Abfallmanagement für die Bürger anzubieten. Nachdem viele Kommunen mit einzelnen Anwendungsfällen gestartet sind, entsteht nun der Bedarf an einer nutzerfreundlichen, flexibel erweiterbaren Plattform, die alle Bereiche einer Smart City vereint und die benötigten Anwendungsfälle für verschiedene Nutzergruppen ansprechend darstellt. Bei der diesjährigen E-world stellt GreenPocket daher das…

LED MINI CornBulbs mit DCOB-AC-Technik von euroLighting

Beleuchtungslösungen für den Außenbereich LED MINI CornBulb von euroLighting mit DCOB-AC-Technik und DIP-Schaltern. Nagold, Januar 2020 – Mit dem Anspruch, innovative LED-Lichtlösungen für den Außenbereich sowie komplette Beleuchtungsprojekte angepasst an den individuellen Bedarf der Nutzer anzubieten, stellt euroLighting zwei neue LED-Einschraubmodule des Typs MINI CornBulb vor. Ihr Vorteil: Sie verfügen über die DCOB-AC-Technik und sind damit weniger störungsanfällig. Die neue DCOB-AC-Technologie (Driver Chip On Board) von euroLighting ermöglicht es, auf die bisher bekannten störungsanfälligen Stromversorgungen zu verzichten. Ein weiteres entscheidendes Merkmal der DCOB-Schaltung ist der ESSB-Baustein, der sich innerhalb der LED-Lampe befindet. Seine Funktionsweise macht ein Umverdrahten bzw. Abklemmen des…

LED MINI CornBulbs mit DCOB-AC-Technik von euroLighting

Beleuchtungslösungen für den Außenbereich LED MINI CornBulb von euroLighting mit DCOB-AC-Technik und DIP-Schaltern. Nagold, Januar 2020 – Mit dem Anspruch, innovative LED-Lichtlösungen für den Außenbereich sowie komplette Beleuchtungsprojekte angepasst an den individuellen Bedarf der Nutzer anzubieten, stellt euroLighting zwei neue LED-Einschraubmodule des Typs MINI CornBulb vor. Ihr Vorteil: Sie verfügen über die DCOB-AC-Technik und sind damit weniger störungsanfällig. Die neue DCOB-AC-Technologie (Driver Chip On Board) von euroLighting ermöglicht es, auf die bisher bekannten störungsanfälligen Stromversorgungen zu verzichten. Ein weiteres entscheidendes Merkmal der DCOB-Schaltung ist der ESSB-Baustein, der sich innerhalb der LED-Lampe befindet. Seine Funktionsweise macht ein Umverdrahten bzw. Abklemmen des…

euroLighting auf der light+building 2020 in Halle 8, C79

Individuelle Beleuchtungslösungen, smarte Lichtsysteme, Sonnenlichtspektrum Mögliche Strukturen von Light-as-a-Service-Modulen innerhalb von intelligenten Städten, Büros uvm. Nagold, Januar 2020 – Auf der light+building 2020 (8.-13. März, Frankfurt a. M.) präsentiert der LED-Spezialist euroLighting nicht nur seine neuesten LED-Produkte unter anderem mit Sonnenlichtspektrum, sondern auch komplette Design-In-Lösungen – von individuellen LED-Modulen bis hin zu kundenspezifischen Leuchten und kompletten smarten Beleuchtungsprojekten. Für die Konzipierung der passenden Lösung, abgestimmt auf die eigenen spezifischen Anforderungen, bietet euroLighting umfassende Unterstützung. LEDs & COBs: Die LEDs und COB-LEDs (Chip-on-Board) der Daylight-Serie und Original-White-Serie liefern ein Premium-Sonnenlichtspektrum sowie eine Farbwiedergabe (CRI) von 98. Erhältlich sind diese in verschiedenen…

Hawa Dawa installiert das größte Messnetzwerk für Luftqualität in Deutschland

Die NordAllianz wird die Smarteste Region Deutschlands Hawa Dawa Messbox an einem Lichtmasten Hawa Dawa installiert 35 Messboxen im Stadtgebiet der NordAllianz. Die acht Gemeinden der NordAllianz, Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring und Unterschleißheim, haben sich zum Ausbau eines digitalen Messnetzwerks zur Erfassung der städtischen Luftqualität entschieden. Die NordAllianz setzt dabei auf die smarte Technologie von Hawa Dawa. Das Unternehmen betreibt in den Städten München, Germering, Meschede und dem schweizerischen Bern bereits ähnliche Messnetzwerke aus Internet der Dinge (IoT)-fähigen Messboxen um die Transparenz zur Luftqualität für Bürgerinnen, Bürger und Entscheidungsträgern zu erhöhen. Erstes Ziel des Vorhabens der NordAllianz…

Hawa Dawa installiert das größte Messnetzwerk für Luftqualität in Deutschland

Die NordAllianz wird die Smarteste Region Deutschlands Hawa Dawa Messbox an einem Lichtmasten Hawa Dawa installiert 35 Messboxen im Stadtgebiet der NordAllianz. Die acht Gemeinden der NordAllianz, Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring und Unterschleißheim, haben sich zum Ausbau eines digitalen Messnetzwerks zur Erfassung der städtischen Luftqualität entschieden. Die NordAllianz setzt dabei auf die smarte Technologie von Hawa Dawa. Das Unternehmen betreibt in den Städten München, Germering, Meschede und dem schweizerischen Bern bereits ähnliche Messnetzwerke aus Internet der Dinge (IoT)-fähigen Messboxen um die Transparenz zur Luftqualität für Bürgerinnen, Bürger und Entscheidungsträgern zu erhöhen. Erstes Ziel des Vorhabens der NordAllianz…

Fraunhofer-Software: Visualisierungen für eine effiziente Stadtplanung

Mit realitätsgetreuen Visualisierungen werden bereits in der Planung alle Beteiligten einbezogen. (Bildquelle: (© Fraunhofer IGD)) Stadtplanung in Zeiten der Smart City ist dann erfolgversprechend, wenn sie alle Beteiligten digital und unkompliziert einbezieht. Das Fraunhofer IGD hat zwei Systeme zur digitalen Stadtplanung entwickelt, die nach Pilotphasen und Praxistests nun für den Einsatz in Kommunen zur Verfügung stehen. Gerade in ländlicheren Gebieten sind alte Ortskerne durch sinkende Einwohnerzahlen, den demographischen Wandel und die Erschließung neuer Wohn- und Industrieflächen am Stadtrand vom Zerfall bedroht. Für eine wirksame Reaktivierung müssen Bewohner, Immobilieneigentümer und Politik nachhaltige und ressourcenschonende Ideen entwickeln, wie Altstädte erhalten und strukturell…

Jederzeitiges ändern und löschen auf der Blockchain möglich

BoneBits: Jederzeitiges EU-DSGVO-konformes löschen und ändern von Daten auf einer öffentlichen Blockchain für eine dezentrale Datenverwaltung. Blockchain basierte Datenverwaltung EU-DSGVO konform Das Dortmunder Startup BoneBits GmbH hat ein Verfahren entwickelt welches ermöglicht Daten vollständig dezentral auf einem autarken Blockchain-Ökosystem jederzeit zu löschen oder zu ändern ohne die Integrität der Blockchain zu verletzen. Eine Einbindung von privaten Speicherorten ist dazu nicht notwendig. Das ist die Grundlage, redaktionellen Content in Verbindung mit den strengen Vorgaben des Datenschutzes, insbesondere von personenbezogenen Daten aus der EU-DSGVO auf einer öffentlichen Blockchain zu speichern. Das Recht auf Auskunft (Art. 15), auf Berichtigung (Art. 16), auf Vergessen/Löschen…

ELEMENT C kommuniziert für die FIWARE Foundation

München, 13. November 2018_ Wenn Straßen, Autos und Ampeln anfangen, miteinander zu kommunizieren, beginnt eine neue Ära der Stadtentwicklung. Die Smart City verändert den Verkehr, macht Verwaltungen effizienter und hilft den Bürgern mit besseren Services. An dieser Stelle übernimmt die FIWARE Foundation einen wichtigen Part: Sie treibt die Entwicklung von Smart Applications im Bereich Smart Cities, aber auch Industrial IoT und Smart Agrifood voran. Damit diese Mission bestmöglich umgesetzt werden kann, vertraut die Foundation aus Berlin ab sofort auf das Team von ELEMENT C. Die inhabergeführte Kommunikationsagentur legt den Fokus auf den Markenaufbau sowie die Bekanntheitssteigerung unter deutschen Entscheidern im…