Schlagwort: SKIDATA

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Mit SKIDATA-Fachausbildungen und firmeninternen Trainings zum Erfolg

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Lehrlinge bei SKIDATA genießen eine umfassende Ausbildung, die über das duale Berufsausbildungssystem weit hinausgeht. In firmeninternen Trainings erhalten die künftigen Fachkräfte bei SKIDATA umfassendes Know-how für eine internationale Karriere. SKIDATA überrascht seine Lehrlinge mit einer Ausbildung auf Augenhöhe und gibt dem Nachwuchs die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten von Anfang an einzusetzen – und auch unter Beweis zu stellen: beispielsweise bei den europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills 2016 in Göteborg/Schweden.

So konnte SKIDATA-Lehrling Pascal – als Staatsmeister im Ausbildungsbereich Elektronik – das Team Österreich bei den europäischen Berufsmeisterschaften im Dezember 2016 würdig vertreten. Mit 14 Medaillen entschieden die österreichischen Nachwuchskräfte den Wettbewerb zum dritten Mal in Folge für sich. „Es war eine tolle Erfahrung, an diesem Wettbewerb unter 500 Lehrlingen aus ganz Europa teilzunehmen und andere junge Menschen kennenzulernen, die ihren Beruf mit der gleichen Leidenschaft ausüben wie ich“, zeigt sich Pascal von diesem Event beeindruckt.

Lehre bei SKIDATA: Berufseinstieg mit Leidenschaft

Diese Leidenschaft für den Beruf ist es, die SKIDATA allen Lehrlingen mitgeben will. Motivation und Anerkennung, persönliche Freiheit und Karrierechancen sowie ein respektvoller Umgang miteinander zeichnen die Ausbildung bei SKIDATA aus. Eine Basis, die die Freude am Lernen und die Leidenschaft für den Ausbildungsberuf stärkt. Derzeit werden rund 20 Nachwuchskräfte in sieben verschiedenen Lehrberufen im Unternehmen ausgebildet: Elektronik, Mediendesign, Mechatronik, IT-Technik, IT-Informatik, Büro und Wirtschaft sowie Betriebslogistik.

Lehre mit Mehrwert: SKIDATA-Trainings für Lehrlinge und Ausbilder

Bei SKIDATA erhalten Auszubildende eine exzellente Fachausbildung, bei der sich alle Lehrlinge gegenseitig unterstützen. So geben Lehrlinge höherer Lehrjahre ihr Wissen an Lehrlinge aus den folgenden Jahrgängen weiter. Ergänzend zur dualen Fachausbildung gibt es unternehmensinterne Trainings zur persönlichen Weiterbildung für Lehrlinge, aber auch für die Ausbilder. Denn im Arbeitsleben braucht es mehr als nur Fachwissen. Daher werden vor allem Soft Skills aus den Bereichen Kommunikation, Zeitmanagement und Motivationsförderung in den SKIDATA Lehrlings- und Ausbildertrainings vermittelt.
Informationen zur Berufsausbildung gibt es auf der SKIDATA-Website unter Ausbildung & Lehrberufe. https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/ausbildung-und-lehrberufe/ Bei zahlreichen Karrieremessen erhalten Interessierte auch regelmäßig die Chance, sich persönlich ein Bild von SKIDATA zu machen. Alle Veranstaltungen sind unter Karriereevents und Termine zu finden. https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/karriereevents-termine/

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lehre-mit-leidenschaft-bei-skidata/

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Internationales Wachstum, große Events und Highlights

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Stillstand? Beim Innovationsführer für Zutrittslösungen SKIDATA unvorstellbar! Auch im vergangenen Jahr überraschte das Unternehmen in zahlreichen Bereichen und überzeugt mit konstantem Wachstum. Unter anderem konnte SKIDATA die Eröffnung zweier neuer Standorte feiern.

Neue Tochterfirmen in Dubai und Mexiko, weiteres internationales Wachstum in den USA

SKIDATA zeichnet sich seit der Gründung 1977 durch stabiles Wachstum aus und schon früh wurde auf Internationalität gesetzt. Mit eigenen Niederlassungen und Partnerunternehmen können die internationalen Märkte besser bedient und Kunden vor Ort noch schneller unterstützt werden. Durch die räumliche Nähe wird sowohl die Abstimmung mit Kunden als auch der Service erheblich erleichtert. 2016 wuchs das SKIDATA-Netzwerk um zwei weitere Standort: Dubai und Mexiko.

Das Geschäft in den USA zeichnete sich 2016 durch besonders großes Wachstum aus.
In den USA nimmt SKIDATA durch Firmen-Akquirierungen sowie der Realisierung von Großprojekten, wie der Ausstattung von insgesamt über 30 Parkgaragen in San Francisco und zehn Parkgaragen mit über 6.000 Stellplätzen in der Stadt Miami Beach, weiter Fahrt auf.

Großevent 2016: Fußball-EM in Frankreich

Wenn sich die europäische Fußball-Elite für ein Turnier der Extraklasse versammelt, ist auch SKIDATA als Big Player mit dabei. Insgesamt vier EM-Stadien in Frankreich nutzten Zutrittslösungen von SKIDATA. So gelangten 630.000 Fans über SKIDATA-Zutrittssysteme schnell und sicher in die Stadien. Betreiber von Stadien, Messen und Freizeitparks in aller Welt setzen auf Zutrittstechnik von SKIDATA und mittlerweile ist auf jedem Kontinent eine Vielzahl von Installationen zu finden.

Firmeneigene Initiativen fördern Innovationen

Gemäß einem der Unternehmenswerte „Setting Trends“ führt SKIDATA immer wieder Initiativen ein, die den Innovationsgeist im Unternehmen fördern. Das Unternehmen hat bereits seit längerem erkannt, dass es einer innovationsfördernden Arbeitsumgebung mit Freiraum bedarf, um Innovationen hervorzubringen. Auch einzelne Events wie beispielsweise der dreitägige „Innovathon“ ermöglicht es den Mitarbeitern, sich abseits ihres Arbeitsalltags voll und ganz auf die Kreation neuer Ideen zu konzentrieren.

Karrieremessen und spannende Einblicke für den IT-Nachwuchs

Neben den zahlreichen Karrieremessen, an denen sich SKIDATA als Ausbilder und Arbeitgeber beteiligt, bot das Unternehmen dieses Jahr auch die Möglichkeit, direkt vor Ort im Headquarter in Grödig einen Blick auf den Arbeitsalltag der Mitarbeiter zu werfen. Im Rahmen der Sommer-IT-Woche wurde für den IT-Nachwuchs ein spannender Tag veranstaltet, der mit vielen Einblicken in die Technik hinter den innovativen Zutrittslösungen begeisterte. Viele Mädchen und Buben nutzen die Schulferien, um sich über Berufe, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der IT-Branche zu informieren.

Insgesamt nutzten über 30 junge Leute in 2016 die Gelegenheit, bei SKIDATA erste Praxiserfahrung in den verschiedensten Unternehmensbereichen zu sammeln. Und auch immer mehr Mädchen und junge Frauen ergreifen die Chance eines Praktikums beim Innovationsführer – so war dieses Jahr bereits annähernd die Hälfte der Praktikanten weiblich und viele davon in technischen Bereichen tätig. Die Attraktivität von technischen Berufen für Frauen zu steigern ist SKIDATA ein wichtiges Anliegen. Deshalb unterstützt das Unternehmen regelmäßig Initiativen und Events für mehr Frauen in der Technik. Für jüngere technikbegeisterte Mädchen sind Veranstaltungen wie der jährliche Girls“ Day eine tolle Gelegenheit, verschiedene technische Berufe kennenzulernen.

Mehr Einblicke in den Berufsalltag der aktuell 1.350 Mitarbeiter gibt es auch online: Unter http://www.skidata.com/karriere.html sind nicht nur aktuelle Stellenangebote und Jobs zu finden. SKIDATA präsentiert hier außerdem die unterschiedlichen Unternehmensbereiche, stellt Mitarbeiter vor und informiert über Ausbildung und Lehre in einem international erfolgreichen Unternehmen.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-abwechslungsreiches-jahr-bei-skidata/

SKIDATA eröffnet Standort Middle East in Dubai

25. Niederlassung weltweit – Salzburger Unternehmen weiter auf Erfolgskurs

SKIDATA eröffnet Standort Middle East in Dubai

Eröffnungsevent SKIDATA Middle East

Mit einer Niederlassung in der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate setzt das Salzburger Unternehmen SKIDATA seinen internationalen Erfolgskurs fort. Seit Juni 2016 werden Kunden direkt vor Ort betreut – nach mehreren erfolgreichen Projekten in der Metropole ein logischer Schritt. Die Eröffnung der neuen Filiale wurde im Dubai Creek Golf und Yacht Club gebührend gefeiert. Für Philipp Heindl, der als Geschäftsführer die Verantwortung für SKIDATA Middle East übernimmt, ein besonders toller Start.

Ein erfahrener Geschäftsführer für weiteres Wachstum in Nahost

Mit Philipp Heindl setzt SKIDATA einen erfahrenen Geschäftsführer ein: Seit 2009 ist er international für das Salzburger Unternehmen tätig und hat in Russland die Bereiche People Access und Car Access mit einer eigenen Niederlassung aufgebaut. Im Zuge dessen entwickelte SKIDATA sich zu einem Hauptakteur in den Märkten Georgien, Weißrussland und Aserbaidschan. Auch erste Projekte in Kirgistan und Armenien wurden unter der Leitung von Philipp gewonnen. Nachdem diese Märkte erfolgreich erschlossen wurden, widmet er sich nun der Herausforderung im Mittleren Osten.
Am meisten gefällt Philipp Heindl an seiner Arbeit für SKIDATA, dass er innovative Lösungen realisieren kann: „Jeden Tag etwas Neues lernen und entdecken – Dinge tun, die noch niemand auf dem Markt zuvor getan hat und damit bestehende Kunden überraschen und neue Kunden überzeugen.“

SKIDATA selbst ist bereits seit 2000 im Mittleren Osten aktiv, die ersten Zutrittssysteme wurden am Dubai International Airport installiert. Weitere Installationen befinden sich bei Ski Dubai, im Al-Ahli Stadion Dubai und am Flughafen Abu Dhabi.

Internationale Karrieremöglichkeiten beim Innovationsführer SKIDATA

SKIDATA ist weltweit tätig und bietet Mitarbeitern dadurch internationale Karrieremöglichkeiten. Die weltoffene Atmosphäre erleben Mitarbeiter aber auch im Headquarter in Grödig bei Salzburg: In den verschiedenen Bereichen – beispielsweise in der Hardwareentwicklung, Softwareentwicklung oder in der IT – arbeiten ganz unterschiedliche Menschen an neuen Lösungen und innovativen Technologien. Trotz der Unternehmensgröße hat sich SKIDATA ein familiäres Arbeitsklima und flache Hierarchien bewahrt. Informationen über Karriere und Jobs bei SKIDATA unter: http://www.skidata.com/karriere.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-eroeffnet-standort-middle-east-in-dubai/

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

Neue Niederlassung in Nordamerika – mit Teamgeist zum Erfolg

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

Eine hochdynamische Wirtschaftsentwicklung und großes Wachstumspotential in Mexiko – das sind überzeugende Argumente für einen SKIDATA-Standort. Mit einer eigenen Niederlassung baut SKIDATA das Engagement in Mexiko weiter aus. Der Salzburger Innovationsführer für Zutrittslösungen ist bereits seit einiger Zeit in Mexiko aktiv und konnte unter anderem mit Parkraummanagement-Lösungen für den Fundidora Park, dem ersten öffentlichen Stadtpark im Norden von Mexiko, sowie für den TecnoParque in Mexiko Stadt, beeindruckende Erfolge erzielen. Ryan Rhoades ist als General Manager für den Standort Mexiko verantwortlich. Bevor er 2014 als externer Berater zu SKIDATA kam, arbeitete Ryan 18 Jahre lang in der chemischen Industrie in Deutschland. Von Anfang an war von ihm und seinem Team in Mexiko Hands-on-Mentalität gefragt. Das Team hat mit vollem Enthusiasmus daran gearbeitet, den neuen Standort einzurichten, SKIDATA-Prozesse für Kundenservice und -bindung zu implementieren, neue Mitarbeiter anzustellen und neuen Kunden erstklassige Lösungen zu bieten.

Teamarbeit in Mexiko: Work hard – play hard

Ryan ist von seinen mexikanischen Kollegen begeistert: „In den 25 Jahren, in denen ich bereits weltweit unterwegs bin, sind mir selten Menschen begegnet, die so authentisch sind und so hart arbeiten wie Mexikaner.“ Für SKIDATA Mexiko zählt das Prinzip, dass das Team als Ganzes für den Erfolg verantwortlich ist und nicht eine Person alleine. Die starke Teamorientierung zeigt sich nicht nur in der engen Zusammenarbeit aller Abteilungen, um einen perfekten Projektabschluss zu ermöglichen. Diese spiegelt sich auch in vielen sozialen Aktivitäten wider, wie dem gemeinsamen Feiern von Festen.

Eine weitere Besonderheit an der Arbeit in Mexiko sind die persönlichen Beziehungen zwischen den Geschäftspartnern. Hier ist Vertrauen die Basis jeder Geschäftsbeziehung und ein persönliches Versprechen zählt mehr als ein anonymer Vertrag.

Karriere bei SKIDATA – die Einstellung zählt

Eine positive Grundeinstellung ist Ryan an seinen Mitarbeitern besonders wichtig. Für die fachliche Weiterentwicklung sorgen Trainings und Schulungen – die lösungsorientierte Haltung müssen Bewerber jedoch selbst mitbringen. Nicht nur am Standort Mexiko wird Engagement und Spaß an innovativen Lösungen geschätzt, diese Eigenschaften gehören fest zur Unternehmenskultur und werden bei SKIDATA international gefördert.
Weitere Informationen und Einblicke in Arbeiten bei SKIDATA: http://www.skidata.com/karriere/skidata-als-arbeitgeber.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-weltweit-einblick-in-skidata-mexico/

SKIDATA startet erfolgreich in die Skisaison

SKIDATA-Engineers sorgen weltweit für Komfort in Skigebieten

SKIDATA startet erfolgreich in die Skisaison

SKIDATA startet erfolgreich in die Skisaison

Am 21. Oktober wurde am Rettenbach-Gletscher mit einem großen Event der Start in die Skisaison eingeläutet. Die internationalen Skiteams eröffnen mit dem Rennen in Sölden die Skisaison 2016/17 in den Alpen und auch das SKIDATA Ski-Serviceteam ist wieder rechtzeitig zum Saisonstart mit den Arbeiten in zahlreichen Skigebieten fertig geworden. Aber nicht nur in Österreich wird die Skisaison sehnsüchtig erwartet: So auch in vielen anderen Skigebieten der Welt wie beispielsweise Japan schätzt man das Pistenvergnügen und kann sich im Skigebiet Hakuba Valley, Nagano, bald über ein besonders komfortables Skierlebnis freuen.

SKIDATA stattet Hakuba Valley in Japan aus

Aus vielen kleinen Skigebieten wird eine gemeinsame Skiregion. Diese Vision wird aktuell in Japan verwirklicht, wo die insgesamt 11 Skiresorts und 15 Seilbahnunternehmen des Hakuba Valley eine gemeinsame Ticketlösung von SKIDATA erhalten. Für den reibungslosen Ablauf nach der Installation sind SKIDATA-Servicetechniker verantwortlich, die weltweit vor Ort im Einsatz sind. Bjarne Eckardt, leitender Vertreter von SKIDATA Japan, sagt dazu: „Mit großer Freude unterstützen wir das Hakuba Valley bei seinen Anstrengungen, das größte Skiresort in Japan zu werden. Zusammen mit unseren Technikern realisieren wir im Team die beste Lösung für den Zutritt zu den Skianlagen.“

Dieser Job wird garantiert nie langweilig: Service Engineer bei SKIDATA

Für die Service-Profis ist kein Tag wie der andere. Je nach aktueller Aufgabenstellung, kann dem Kunden remote geholfen werden oder es geht direkt zum Kunden, um vor Ort Unterstützung zu leisten. Rudi, Senior System Engineer bei SKIDATA, ist im Außendienst unterwegs und schätzt die Abwechslung und die guten Kundenbeziehungen: „Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und jeder Tag eine neue Herausforderung. Durch die langfristige und gute Kundenbeziehung profitieren für beide Seiten: Ich kenne die Erwartungen und Anforderungen unserer Kunden sehr genau und die Kunden wissen, dass sie sich auf SKIDATA verlassen können“.

Servicetechniker mit hoher Kundenorientierung und Reisebereitschaft werden bei SKIDATA regelmäßig gesucht – aktuelle Stellenangebote im Service Management oder auch in anderen Bereichen sind unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html zu finden.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-startet-erfolgreich-in-die-skisaison/

Ab in den Urlaub – Flughafen Salzburg nun in heimischer Hand

SKIDATA erhält Zuschlag für neues Parkzufahrtssystem am W.A. Mozart Airport

Ab in den Urlaub - Flughafen Salzburg nun in heimischer Hand

Flughafen Salzburg nun in heimischer Hand

Heimvorteil im Parkraummanagement: Mit SKIDATA wird ein Unternehmen für das neue Parkzufahrtssystem des W.A. Mozart Airports beauftragt, dessen Hauptsitz nur 8 Kilometer Luftlinie entfernt ist. Als Spezialist für Zutrittssysteme ist SKIDATA weltweit erfolgreich. Die starke Qualitätsorientierung war einer der Gründe für den Zuschlag: „SKIDATA hat weltweit einen sehr guten Ruf, das harmoniert perfekt mit unserem Qualitätsverständnis“, so Andreas Rösslhuber, Geschäftsbereichsleiter Non Aviation des Flughafens und Geschäftsführer der Carport Parkmanagement GmbH. Nicht nur Urlaubsreisende und Parker am Flughafen Salzburg haben dieses Jahr ihren Urlaub mit SKIDATA gestartet, auch als Urlauber in München, Schiphol (Amsterdam), Abu Dhabi und Hong Kong trifft man auf die Zutrittslösungen des Salzburger Unternehmens.

Schöner Parken und entspannter reisen: Online-Reservierung und intelligentes Parkleitsystem

Für ein langfristig erfolgreiches Parkraummanagement setzt SKIDATA am Salzburger Flughafen neuste und innovative Technologie im Zufahrtsmanagement ein. Über die eigene Parking-Page können zukünftig Reisende Stellplätze online buchen und dabei von attraktiven Pauschalen profitieren. Die Ausstattung mit neuen Säulen, Kassenautomaten und Schranken sowie ein integriertes Parkleitsystem sorgt für mehr Komfort und Sicherheit. Ein Wartungsvertrag über 10 Jahre stellt eine schnelle Reaktion auf neue Herausforderungen sicher. Für Michael Ramsauer, Leiter Operations von SKIDATA Österreich, steht die Zufriedenheit der Kunden an erster Stelle: „Neben einer schnellen Reaktionszeit ist mir der professionelle Umgang mit dem Kunden ein wichtiges Anliegen. Unsere Service-Techniker werden somit zusätzlich zu umfassenden technischen, produktspezifischen Trainings auch dahingehend geschult.“

Internationale Projekte und spannende Kunden

Wer die Ausstattung von Flughäfen wie dem W.A. Mozart-Airports, großen Sportstadien wie der Allianz Arena oder Attraktionen wie Ski Dubai mit modernster Zutrittstechnik selbst mitgestalten will, ist als Techniker, Software- oder Hardwarespezialist jederzeit willkommen! Dank des starken Unternehmenswachstums werden bei SKIDATA regelmäßig neue Stellen geschaffen – und auch Initiativbewerbungen haben Aussicht auf Erfolg. Aktuelle Stellenangebote und viele Informationen über die Arbeit bei SKIDATA sind auf der Karriereseite http://www.skidata.com/karriere.html zu finden.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ab-in-den-urlaub-flughafen-salzburg-nun-in-heimischer-hand/

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Indien

Bollywood-reifer Erfolg des österreichischen Innovationsführers

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Indien

Rechts:Amit Rana, Links: Nimish Sonawala

Die indische Erfolgsstory von SKIDATA, einem führenden Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und Zutrittsmanagement, hat 2007 mit der Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Hinditron begonnen. SKIDATA gewann kurze Zeit später Ausschreibungen für die Flughäfen in Bangalore und Hyderbad, die ersten privat geführten Flughäfen in Indien. Das war die Grundlage für die Gründung des Joint Ventures zwischen Skidata (India) Pvt. Ltd. in Mumbai und Hinditron in 2009. Nimish Sonawala, damals Managing Director der Hinditron Group, wurde zum Managing Director für SKIDATA India bestellt.

In 2014 hat SKIDATA die Ausschreibung für die Ausstattung der Parkraumlösung für den Mumbai International Airport Terminal 2 gewonnen, welcher der Drehpunkt für die indische Finanz- und Business-Welt ist. Heute zählt SKIDATA in Indien verschiedene große Shopping-Center und Stadien zu seinen Kunden, wie das Rajiv Gandhi International Cricket Stadium in Hyderabad und die Buddh Internationale Formel-1-Rennstrecke in der Nähe von New Delhi.

Nicht nur mit der Gewinnung zahlreicher Projekte hat SKIDATA in Indien Fahrt aufgenommen, sondern auch im Bereich der Entwicklung. Im gleichen Jahr wurde mit der Eröffnung der Entwicklungsstandort in Bangalore ein wichtiger weiterer Meilenstein gesetzt.

SKIDATA Technologies Bangalore

Bangalore ist als Silicon Valley des Ostens mit einem dynamischen Markt bekannt. Dort findet man das größte Software Talente-Pool in Indien und somit haben sich Start-ups und Blue Chip Unternehmen aus aller Welt niedergelassen – und seit 2014 auch SKIDATA Technologies Bangalore. Amit Rana, General Manager, berichtet voller Begeisterung über sein Entwickler-Team: „In Indien ist der persönliche Kontakt und Zusammenhalt unter den Kollegen sehr wichtig. Meine Mitarbeiter gehen mit großer Leidenschaft an die Aufgabe heran und übernehmen Verantwortung für Produkte. Es ist nicht immer leicht sich am Arbeitsmarkt gegen alle großen Namen zu behaupten, aber unsere geringe Größe kompensieren wir mit großem Commitment und Enthusiasmus.“ Bei SKIDATA Technologies Bangalore arbeiten sehr gute Entwickler an der nächsten Generation Cloud-basierter Lösungen. Besonders freuen sich die Team-Mitglieder darüber, ihre SKIDATA-Lösungen an vielen unterschiedlichen Einsatzorten in ganz Indien zu sehen.
Wenn Sie sich von der Entwicklung neuer Technologien in kleinen, spezialisierten Teams angesprochen fühlen und Wert auf Work-Life-Balance legen, finden Sie hier eine aktuelle Stellenausschreibung für SKIDATA Bangalore Technologies: http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen/details-zur-offenen-stelle/detail/senior-software-engineer-fm.html

Enge Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch als Grundlage

Internationaler Erfolg kann nur gelingen, wenn Menschen unterschiedlichster Nationalität gut zusammen arbeiten und sich auf die kulturellen Unterschiede innerhalb ihres Teams einlassen. Bei SKIDATA funktioniert die interkulturelle Zusammenarbeit: So arbeiten beispielsweise im R&D-Bereich Software- und Hardwareentwickler aus Österreich, Frankreich, Indien und den USA an neuen Technologien. Obwohl die Zusammenarbeit über tausende Kilometer Entfernung heute kein Problem ist, ist es doch immer etwas Besonderes, die Kollegen schließlich persönlich kennenzulernen. Der Besuch indischer SKIDATA-Mitarbeiter im Headquarter in Grödig bei Salzburg in der Anfangszeit war deshalb für alle Beteiligten eine spannende Erfahrung.

International arbeiten und gemeinsam Erfolge erzielen – Jobs und offene Stellen bei SKIDATA

Keine Angst vor kultureller Vielfalt? Dann ist ein Job bei SKIDATA das Richtige! In internationalen Entwicklungsteams neue Ideen umsetzen, die offene Unternehmenskultur erleben und mit verlässlichen Teamplayern aus aller Welt arbeiten – das und mehr bietet das österreichische Unternehmen seinen Mitarbeitern.
Mehr Informationen über das Arbeiten bei SKIDATA unter: http://www.skidata.com/karriere/skidata-als-arbeitgeber.html

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-weltweit-einblick-in-skidata-indien/

Raum für Ideen: SKIDATA entwickelt cloud-basierte Lösungen

Einfaches Entsperren per Smartphone ohne Infrastruktur vor Ort

Raum für Ideen: SKIDATA entwickelt cloud-basierte Lösungen

Raum für Ideen: SKIDATA entwickelt cloud-basierte Lösungen

Das Smartphone wird zum Schlüssel: SKIDATA wird der Rolle als Marktführer für Zutrittslösungen wieder einmal gerecht und zeigt, wie in Zukunft das Öffnen und Verschließen per App auch im Alltag Anwendung findet.

Buchen, bezahlen und entsperren: Aktuelle Projekte

In der Schweiz hat SKIDATA eine Self-Storage-Lösung implementiert, die es Kunden ermöglicht, über eine App Lagerplatz zu buchen, zu bezahlen und mit dem Smartphone zu entsperren. Dadurch genießen Nutzer höchste Flexibilität, ohne auf Sicherheit und Zuverlässigkeit verzichten zu müssen. Für einen englischen Betreiber von Einkaufszentren wird aktuell ebenfalls ein Projekt umgesetzt, das im Parkraummanagement neue Maßstäbe setzt. Besucher können sich online registrieren und erhalten einen auf den Kunden abgestimmten ticketlosen Zugang, beispielsweise ein RFID-Tag für ihr Fahrzeug.. Grundlage für diese Innovationen ist eine Cloud-Software, die sich durch besondere Stabilität und Schnelligkeit auszeichnet.

Kreativität als Grundlage für Innovation

SKIDATA gibt Mitarbeitern den Raum, neue Technologien zu erforschen und einzusetzen. Für Christian, der die Idee für SKIDATA-Lösungen mit Cloud-Integration bereits vor zwei Jahren verfolgte, die ideale Arbeitsumgebung: „Unserem CEO hat die Idee sofort gefallen und es wurden auch die nötigen Ressourcen zur Verfügung gestellt. Besonders spannend war es, mit großen Unternehmen wie IBM zusammen zu arbeiten.“

Im Unterschied zu den bestehenden SKIDATA Online-Services wurde erstmals eine externe Cloud-Infrastruktur eingebunden. Seit 2015 ist Christian Teil des SKIDATA Business Development Teams. Hier kann er seine Kreativität besonders gut einbringen und sich der Entwicklung innovativer Lösungen widmen.

Frische Ideen und Spaß an neuen Technologien?

Mitarbeiter mit guten Ideen und Freude an innovativen Projekten werden bei SKIDATA immer gesucht. Die offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und Open-Door-Policy schafft ein innovationsfreundliches Arbeitsklima – nicht nur für Business Development Manager und Produktmanager, sondern auch für Softwareentwickler, Hardwareentwickler und IT-Professionals. Unter http://www.skidata.com/karriere.html erfahren Interessierte mehr über Karrieremöglichkeiten bei SKIDATA und können sich direkt auf aktuelle Stellenangebote und Jobs bewerben.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/raum-fuer-ideen-skidata-entwickelt-cloud-basierte-loesungen/

SKIDATA nach Rekordumsatz 2015 weiter auf Wachstumskurs

International präsent – bald auch in Mexiko und Dubai

SKIDATA nach Rekordumsatz 2015 weiter auf Wachstumskurs

Hugo Rohner, SKIDATA CEO. Copyright: SKIDATA. Free of charge for press purposes.

Mit einem Umsatz von 261 Millionen Euro setzt das Salzburger Unternehmen SKIDATA den Erfolg der vergangenen Jahre fort: „Wir sind sehr stolz darauf, was wir in den vergangenen Jahren und vor allem 2015 erreicht haben. Doch wir möchten uns auf diesen Erfolg nicht ausruhen – auch in 2016 werden wir alles daran setzen, unser oberstes Ziel zu erreichen: unseren Kunden beste Zutrittslösungen und besten Service zu bieten“, so CEO Hugo Rohner über das Rekordjahr. Auch in Hinblick auf die Internationalisierung des Innovationsführers im Bereich Zutrittslösungen und Zutrittsmanagement konnten 2015 beachtliche Erfolge erzielt werden. Neben der Eröffnung neuer Niederlassungen in Tunesien und Indien konnte auch die Zahl der Länder, in denen SKIDATA-Lösungen zu finden sind, auf über 95 gesteigert werden. Für 2016 sind neue Standorte in Dubai und Mexico geplant. Ein weiteres Ziel sind im nächsten Jahr 800 Neu-Installationen weltweit.

Marktführer in Nordamerika und Highlights für 2016

Besonders in Amerika konnte SKIDATA die Position als Marktführer ausbauen. Mehrere Flughäfen, Sportclubs und Skigebiete nutzen seit 2015 Zutrittstechnik aus Österreich – vor allem das innovative Treueprogramm für regelmäßige Besucher wird hervorragend angenommen. Zwei Highlights stehen bereits fest: sowohl beim Fußball-Großereignis in Frankreich als auch bei der Sportveranstaltung in Brasilien wird SKIDATA präsent sein.

Spannende Karriere-Aussichten im In- und Ausland

Belkis Etz, Head of Human Resources bei SKIDATA, sieht in den Mitarbeitern einen starken Erfolgsfaktor: „Stetiges Wachstum können wir nur mit engagierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen verwirklichen. SKIDATA sucht ständig neue Talente in allen Unternehmensbereichen, ob in der Entwicklungsabteilung, im Kundenservice oder in der Administration. Auch Wiedereinsteiger und Berufsanfänger sind willkommen. Aus dem internationalen Wachstum ergeben sich bei SKIDATA auch immer wieder internationale Karrieremöglichkeiten für unsere Mitarbeiter, beispielsweise Auslandsaufenthalte rund um den Globus.“
Offene Stellen mit interessanten Aufgaben in internationalem Umfeld werden regelmäßig auf der Internetseite http://www.skidata.com/karriere.html veröffentlicht.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-nach-rekordumsatz-2015-weiter-auf-wachstumskurs/

SKIDATA Expert Services: Individuelles Serviceangebot für Kunden weltweit

Lösungsorientierung in Planung, Umsetzung und Betrieb

SKIDATA Expert Services: Individuelles Serviceangebot für Kunden weltweit

SKIDATA Expert Services: Individuelles Serviceangebot für Kunden weltweit

Zuverlässige Zutrittslösungen sind für zahlreiche Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor: Sportstadien, Skigebiete, Flughäfen oder auch Einkaufszentren weltweit bauen deshalb auf das Zutrittsmanagement von SKIDATA. Der Kunde schätzt maßgeschneiderte Lösungen – auch nach der Inbetriebnahme. Hier steht SKIDATA als zuverlässiger Partner zur Verfügung. Dank umfassender Service-Leistungen, regionaler Servicestützpunkte und schneller Reaktionszeiten profitieren SKIDATA-Kunden von höchster Sicherheit und Unterstützung durch erfahrene Experten. Das modulare SKIDATA.Care Pack ermöglicht beispielsweise die Auswahl einzelner Service-Leistungen je nach individuellem Bedarf. Experten wie Produktmanager Service Bernhard arbeiten stetig an neuen Service-Angeboten für unterschiedlichste Anforderungen.

Ein SKIDATA-Experte mit Ausdauer und Teamgeist: Product Manager Bernhard

Seit 2012 ist Bernhard als Produktmanager Service Teil des SKIDATA-Teams. Besonders stolz ist er aktuell auf den umfassenden Aufbau einer internationalen Self-Service-Plattform für SKIDATA-Kunden. „Die Nähe zu den Marktorganisationen bringt eine hohe Reisetätigkeit mit sich. Sie ermöglicht es mir jedoch, dass die unterschiedlichen Marktanforderungen bestens bedient werden können.“
Nicht nur beruflich überzeugt Bernhard mit Ausdauer und Teamgeist – als passionierter Sportler leitet er in seiner Freizeit ein Hobby-Rennrad-Team und wagt sich auch an Transalp Mountainbike Überquerungen. http://www.skidata.com/karriere/unser-team.html#4

Ein Arbeitsplatz mit Start-Up-Spirit

Internationale Erfahrung zu sammeln und den noch immer zu spürenden Start-Up-Spirit schätzt Bernhard bei SKIDATA besonders: „Weil immer wieder an neuen Projekten und Lösungen entwickelt wird und Niederlassungen rund um den Globus entstehen, wird es hier nie langweilig.“ Der Servicebereich hat sich bei SKIDATA zu einem Kerngeschäft entwickelt. Mittlerweile ist mehr als die Hälfte der Gesamtbelegschaft im weltweiten Serviceteam für unsere Kunden vor Ort im Einsatz.

An engagierte Kandidaten sind in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen immer wieder attraktive Jobs zu vergeben. Wer beispielsweise wie Bernhard Freude an einem innovativen Arbeitsumfeld mit starker Serviceorientierung hat, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html alle aktuellen Stellenangebote für den Bereich Servicemanagement.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-expert-services-individuelles-serviceangebot-fuer-kunden-weltweit/

Das SKIDATA-Team und Digital feiern 60.000ste Ticketmechanik

Die Salzburger Unternehmen blicken auf Jahrzehnte erfolgreicher Zusammenarbeit zurück

Das SKIDATA-Team und Digital feiern 60.000ste Ticketmechanik

Das SKIDATA-Team und Digital feiern 60.000ste Ticketmechanik

Die inneren Werte zählen auch im Ticketmanagement: Nur mit hochwertiger Mechanik funktionieren Ticketausgabe und Ticketeingabe so reibungslos, wie man es von SKIDATA-Kassenautomaten und Parksäulen gewohnt ist. Da SKIDATA sich auf die Entwicklung und den Vertrieb konzentriert, nutzt die Firma das umfangreiche Know-how von Digital als Produktionspartner. Seit Jahrzehnten ist die Salzburger Firma Digital Elektronik ein wichtiger Partner und Zulieferer von Komponenten für Zugangstechnik aller Art, insbesondere für die Ticketmechanik. Das Modell 460 ist bereits seit 2005 in SKIDATA-Zutrittslösungen weltweit im Einsatz – Grund genug, im Dezember 2015 die 60.000ste produzierte Ticketmechanik gebührend zu feiern. SKIDATA arbeitet eng mit unterschiedlichen Partnern zusammen und ist in sämtlichen Unternehmensbereichen, von Produktion und Entwicklung, bis hin zum Vertrieb, hervorragend vernetzt. Die Kooperationen mit anderen Unternehmen ist fester Bestandteil der Arbeitsumgebung bei SKIDATA.

Salzburger Mechanik und Technologie in über 95 Ländern

SKIDATA stattet als Anbieter von Zutritts- und Ticketlösungen Skigebiete, Sportstadien, Flughäfen oder Einkaufszentren in allen Teilen der Welt aus. Die Kombination aus Zuverlässigkeit und Innovation ist seit der Entwicklung der ersten Ticketkasse 1978 Grundlage des SKIDATA-Erfolges. Die im selben Jahr gegründete Digital Elektronik GmbH ist seitdem zuverlässiger Partner. Quer über verschiedene Abteilungen hinweg arbeiten beide Firmen erfolgreich zusammen. Vor allem das Order Processing Team ist aufgrund der Vielzahl an neuen Projekten und somit Aufträgen im ständigen, engen Kontakt mit Digital Mitarbeitern. Hanno Nüßlein, Manager Central Order Management bei SKIDATA, lobt die Zusammenarbeit: „Die Zusammenarbeit würde ich als ausgesprochen partnerschaftlich beschreiben. Digital erweist sich insbesondere im operativen Bereich immer wieder als flexibler, lösungsorientierter und verlässlicher Partner.“ Derzeit sucht das engagierte Order Processing Team von SKIDATA Verstärkung, Näheres zur Stelle unter: http://www.skidata.com/karriere/details-zur-offenen-stelle/detail/mitarbeiter-auftragsabwicklung-logistik-mw.html

Weltmarktführer auf Wachstumskurs

Mit 10.000 Installationen weltweit ist SKIDATA Weltmarktführer im Bereich Zutritts-Management- und Ticketing-Lösungen. Aufgrund des stetigen Unternehmenswachstums bieten sich bei SKIDATA attraktive Karrieremöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. Ob Auftragsbearbeitung, Servicemanagement, Softwareentwicklung oder Sales & Marketing: Qualifizierte Teamplayer sind bei SKIDATA immer willkommen. Auch für die Erschließung neuer innovativer Ticketing-Lösungen, beispielsweise über Smartphone-Apps oder Cloud-Services, werden regelmäßig Entwickler, die offen für neue Technologien sind, gesucht.
Weiterführende Informationen über Karriere bei SKIDATA und noch mehr aktuelle Stellenangebote unter: http://www.skidata.com/karriere/

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-skidata-team-und-digital-feiern-60-000ste-ticketmechanik/

SKIDATA-Kooperationen mit Universitäten und Fachhochschulen

Erfolgreiche Verknüpfung von Praxis und Bildung

SKIDATA-Kooperationen mit Universitäten und Fachhochschulen

SKIDATA-Kooperationen mit Universitäten und Fachhochschulen

Immer wieder entscheiden sich SKIDATA-Mitarbeiter für ein berufsbegleitendes Studium. Die Nähe zur Fachhochschule Salzburg ist ein großer Vorteil des Unternehmensstandorts in Grödig bei Salzburg. Durch die kurze Anfahrt sowie die flexiblen Arbeitszeitlösungen lassen sich Weiterbildung und Beruf perfekt vereinbaren. Auch dieses Jahr konnten sich mehrere Absolventen über ihren Studienabschluss freuen.
Die Zusammenarbeit mit österreichischen Bildungseinrichtungen umfasst außerdem Exkursionen von Schüler- und Studentengruppen ins SKIDATA-Headquarter, Vorträge und praxisorientierte Vorlesungen von Mitarbeitern bei Schulen und Universitäten, die Beteiligung an verschiedenen Karriereevents sowie die Optionen, Praktika zu absolvieren oder eine Abschlussarbeit im Unternehmen zu schreiben. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von SKIDATA pflegt vielfältige Kooperationen und Forschungsprojekte, beispielsweise mit dem Linz Center of Mechatronics, der Universität Klagenfurt, dem Austrian Institute of Technology (AIT) und dem Z-GIS der Universität Salzburg.

Bachelorarbeit für den FH-Studiengang Informationstechnik & Systemmanagement

Auf der Suche nach einem spannenden Thema für seine Abschlussarbeit an der FH Salzburg wurde Thomas bei SKIDATA fündig. Sein Projekt widmete er der Erweiterung des bestehenden IT-Monitoring-Systems um gebäudetechnische und umwelttechnische Parameter. Ziel war, die Verfügbarkeit der IT-Komponenten zu steigern. Im Rahmen eines Praktikums in der IT Infrastruktur bei SKIDATA entwickelte er die Idee selbstständig weiter und konnte dabei jederzeit auf das Know-how seiner Kollegen zurückgreifen: „Das Arbeiten im IT-Team hat sehr viel Spaß gemacht. Ich durfte sehr eigenständig an die Lösung der Aufgabe herangehen, bei Fragen hatten meine Kolleginnen und Kollegen immer ein offenes Ohr für mich.“

Interesse an einem Praktikum oder Abschlussarbeit bei einem innovativen Unternehmen?

Abschlussarbeiten bei SKIDATA sind nicht nur im Entwicklungs- und IT-Bereich möglich, sondern wurden dieses Jahr beispielsweise auch im Bereich Human Resources betreut. Interessierte Studenten, die ihre Bachelorarbeit oder Masterarbeit im Unternehmen schreiben wollen, finden unter http://www.skidata.com/karriere/schueler-studenten.html weitere Informationen.
Praktika für Schüler und Studenten werden regelmäßig angeboten, eine Initiativbewerbung ist ebenfalls jederzeit willkommen.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-kooperationen-mit-universitaeten-und-fachhochschulen/

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

Landessieger im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres (Bildquelle: WB/Günther Peroutka)

Dynamisch und erfolgreich: Unternehmen, die sich durch diese Eigenschaften auszeichnen, wurden kürzlich im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb gesucht. Die Organisatoren des Wettbewerbs, Wirtschaftsblatt, PwC Österreich und KSV1870, kürten am 4. November 2015 bereits zum 17. Mal die Gewinner für das Land Salzburg. Ihre Wahl basiert auf unterschiedlichen Kennzahlen aus den Bilanzen der vergangenen Jahre sowie Nachhaltigkeit, Qualität und Sicherheit. In der Kategorie „Big Player“ mit über 50 Millionen Umsatz, fiel die Entscheidung, bereits zum dritten Mal, auf das Salzburger Unternehmen SKIDATA mit Hauptsitz in Grödig. Mit dem Landessieg besteht für den Innovationsführer für Zutritt- und Ticketlösungen die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg. Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender von SKIDATA, freut sich zu den Top-Arbeitgebern der Region zu zählen: „Dieser Award ist unserem großartigen Team bei SKIDATA zu verdanken.“

Rekordjahr erwartet: internationale Expansion macht sich bezahlt

Seit der Firmengründung 1977 hat sich SKIDATA beständig weiterentwickelt. Innovationsorientierung und internationales Wachstum sind die Grundlagen des Erfolgs: Aktuell ist SKIDATA mit 23 Tochterunternehmen und drei Joint Ventures auf allen Kontinenten vertreten. Mittlerweile wird der Löwenanteil des Umsatzes im Ausland erzielt. Für dieses Jahr rechnet SKIDATA-Vorstandsvorsitzender Hugo Rohner mit einem Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent.

Arbeitsstellen und Jobs mit Zukunft

Um die Innovationsstärke des Unternehmens zu bewahren und weiter zu fördern, werden in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie Controlling & Buchhaltung, Produktmanagement, Service Management sowie Forschung und Entwicklung regelmäßig neue Mitarbeiter gesucht. Nicht nur Softwareentwickler und Hardwareentwickler finden bei SKIDATA eine Arbeitsumgebung, die von Teamgeist und Freude an Innovation geprägt ist. Zusätzlich bietet sich den Mitarbeitern die Chance, international Erfahrung zu sammeln und Jobs im Ausland anzunehmen.
Aktuelle Stellenangebote und Informationen über eine Karriere beim Salzburger Big Player des Jahres und Top-Arbeitgeber sind unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html zu finden.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-ist-salzburger-big-player-des-jahres-2/

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

Landessieger im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres (Bildquelle: WB/Günther Peroutka)

Dynamisch und erfolgreich: Unternehmen, die sich durch diese Eigenschaften auszeichnen, wurden kürzlich im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb gesucht. Die Organisatoren des Wettbewerbs, Wirtschaftsblatt, PwC Österreich und KSV1870, kürten am 4. November 2015 bereits zum 17. Mal die Gewinner für das Land Salzburg. Ihre Wahl basiert auf unterschiedlichen Kennzahlen aus den Bilanzen der vergangenen Jahre sowie Nachhaltigkeit, Qualität und Sicherheit. In der Kategorie „Big Player“ mit über 50 Millionen Umsatz, fiel die Entscheidung, bereits zum dritten Mal, auf das Salzburger Unternehmen SKIDATA mit Hauptsitz in Grödig. Mit dem Landessieg besteht für den Innovationsführer für Zutritt- und Ticketlösungen die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg. Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender von SKIDATA, freut sich zu den Top-Arbeitgebern der Region zu zählen: „Dieser Award ist unserem großartigen Team bei SKIDATA zu verdanken.“

Rekordjahr erwartet: internationale Expansion macht sich bezahlt

Seit der Firmengründung 1977 hat sich SKIDATA beständig weiterentwickelt. Innovationsorientierung und internationales Wachstum sind die Grundlagen des Erfolgs: Aktuell ist SKIDATA mit 23 Tochterunternehmen und drei Joint Ventures auf allen Kontinenten vertreten. Mittlerweile wird der Löwenanteil des Umsatzes im Ausland erzielt. Für dieses Jahr rechnet SKIDATA-Vorstandsvorsitzender Hugo Rohner mit einem Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent.

Arbeitsstellen und Jobs mit Zukunft

Um die Innovationsstärke des Unternehmens zu bewahren und weiter zu fördern, werden in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie Controlling & Buchhaltung, Produktmanagement, Service Management sowie Forschung und Entwicklung regelmäßig neue Mitarbeiter gesucht. Nicht nur Softwareentwickler und Hardwareentwickler finden bei SKIDATA eine Arbeitsumgebung, die von Teamgeist und Freude an Innovation geprägt ist. Zusätzlich bietet sich den Mitarbeitern die Chance, international Erfahrung zu sammeln und Jobs im Ausland anzunehmen.
Aktuelle Stellenangebote und Informationen über eine Karriere beim Salzburger Big Player des Jahres und Top-Arbeitgeber sind unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html zu finden.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-ist-salzburger-big-player-des-jahres/

SKIDATA informiert über Karrieremöglichkeiten

Der Innovationsführer aus Grödig setzt auf Schulbesuche, Karrieremessen und Vorträge – Information für Schüler, Studenten & Absolventen

SKIDATA informiert über Karrieremöglichkeiten

Meet & greet bei SKIDATA

Der Innovationsführer aus Grödig setzt auf Schulbesuche, Karrieremessen und Vorträge

Regelmäßig lädt SKIDATA Schülergruppen und Studenten nach Grödig ein, um ihnen einen Einblick in die Welt der Zutrittslösungen und Ticketsysteme zu bieten. Kürzlich waren beispielsweise Studenten der FOM Hochschule für Ökonomie und Management Nürnberg zu Gast beim Innovationsführer. Doch nicht nur Studentengruppen und Schulklassen dürfen bei SKIDATA einen Blick hinter die Kulissen werfen, auch Lehrer der HTL Rankweil und HTL Innsbruck nutzten im Juni und Juli die Gelegenheit, den Kontakt zur Wirtschaft zu pflegen und eine engere Verbindung zwischen Ausbildung und Arbeitswelt zu schaffen.

Spannendes Wiedersehen zwischen SKIDATA-Mitarbeitern und deren Ausbildungsstätte

Nicht selten treffen SKIDATA-Mitarbeiter, die auf Karrieremessen als Unternehmensvertreter unterwegs sind, selbst auf ihre ehemalige Ausbildungsstätte. Für die Teilnehmer ist es eine besondere Erfahrung, ihre (Hoch-)Schulen zu besuchen und dort auf ehemalige Professoren bzw. Lehrer und den Nachwuchs zu treffen. So konnte beispielsweise Christian, Senior Manager Hardware Development / Project Management, 31 Jahre nach seinem Abschluss an der HTL Braunau den jetzigen Schülern seinen Berufsweg vorstellen. „Man bleibt über die Entwicklungen der Ausbildungsstätten am Laufenden, immer wieder kommen neue Fachrichtungen hinzu. Positiv ist mir beim Firmentag der HTL Braunau aufgefallen, dass sich auch immer mehr Mädchen für den Besuch einer technischen Schule entscheiden“, meint Christian.

SKIDATA-Karriereevents im Herbst 2015

Nach der Sommerpause geht es ab Oktober wieder auf Tour: SKIDATA ist auf zahlreichen Karrieremessen in ganz Österreich vertreten und informiert angehende Absolventen über ihre Karrierechancen. Folgende Termine stehen bereits fest:

-22.10.2015: Karrieremesse NEXT an der FH OÖ, Campus Hagenberg
-09.11.2015: MCI Recruiting Forum 2015 am Management Center Innsbruck
-19. – 22.11.2015: BIM & BeST3 im Messezentrum Salzburg
-03.12.2015: Contacta an der FH Salzburg, Campus Urstein

Alle Termine und weiterführende Informationen zu den Karrieremessen und -events gibt es unter:
http://www.skidata.com/karriere/skidata-karriereevents.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-informiert-ueber-karrieremoeglichkeiten/

Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt

Tochterfirma in Brasilien eröffnet – und auch in Salzburg wird gefeiert

Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt

Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt

Ganz gleich, wohin der Sommerurlaub dieses Jahr führt: ein Produkt des österreichischen Spezialisten für Zutrittslösungen und Zutrittsmanagement, SKIDATA, ist mittlerweile auf jedem Kontinent zu finden. Kein Wunder bei derzeit fast 10.000 Installationen in über 90 Ländern.

In Afrika rüstete SKIDATA 2013 beispielsweise die Highveld Mall, eines der führenden Shopping-Center Südafrikas, mit einer innovativen Parking-Lösung aus. 2014 wurde in den USA ein Loyalty-Programm für die Miami Dolphins installiert.
Auch in Australien ist SKIDATA mit seinen Zutrittslösungen im Einsatz: Der größte Themenpark Australiens, die Dreamworld nahe Brisbane, verwendet zum Beispiel seit 2013 SKIDATA-Technologie für das Zutrittsmanagement. In Japan ist im Skigebiet Sugadaira Kogen Hard- und Software von SKIDATA in Verwendung und in Europa greifen ebenfalls zahlreiche Betreiber von Skigebieten, Sportstadien, Messezentren und Flughäfen auf SKIDATA-Technologie zurück. Nach gelungenen Projekten, wie der Ausrüstung eines WM-Stadions und der Seilbahn auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro, steigt SKIDATA nun auch direkt vor Ort in den brasilianischen Markt ein.

Erfolgreicher Start der SKIDATA-Tochterfirma in Brasilien

Mit der Eröffnungsfeier von SKIDATA Brazil in Sao Paolo am 18. Juni, werden wir auch in Zukunft noch stärker im südamerikanischen Raum vertreten sein.
Mehrere Projekte sind bereits in Planung. In Zukunft wird die Zahl der SKIDATA-Installationen in Südamerika also weiter steigen. „Obwohl SKIDATA noch nicht lange am brasilianischen Markt vertreten ist, gab es bisher sehr positive Resonanz. Mit meinem kleinen aber großartigen Team gelang es uns, die Erwartungen unserer ersten Kunden zu erfüllen. Wir wachsen weiter und suchen laufend Verstärkung für unser Team“, berichtet Stefan Roda (General Manager SD Brazil).

Sommerfest im SKIDATA-Headquarter

Auch in diesem Jahr konnten schon viele erfolgreiche Projekte auf der ganzen Welt umgesetzt werden – nur ein Grund zum Feiern. Für die SKIDATA-Mitarbeiter in Grödig bei Salzburg gehört das jährliche Sommerfest zu den beliebtesten Mitarbeiter-Events. Dieses Mal begrüßten die Mitarbeiter mit einem großen Barbecue den Sommerbeginn. Wer nächstes Jahr mitfeiern möchte, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html Jobs, Stellenangebote und offene Stellen in den Bereichen Softwareentwicklung, Hardwareentwicklung und IT.

SKIDATA wünscht einen schönen Sommer!

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/treffe-den-global-player-skidata-auf-der-ganzen-welt/

Markus down under: SKIDATA-Techniker im Australien-Einsatz

Internationales Arbeitsumfeld mit spannenden Herausforderungen

Markus down under: SKIDATA-Techniker im Australien-Einsatz

Markus down under: SKIDATA-Techniker im Australien-Einsatz

Internationalität wird bei SKIDATA mit Hauptsitz in Österreich groß geschrieben: ein offenes Unternehmensklima und der Austausch zwischen Mitarbeitern unterschiedlicher Nationalitäten, auch im Rahmen von Auslandseinsätzen, sind wichtige Faktoren für Innovation und Erfolg. Ein Beispiel für SKIDATA-Mitarbeiter im Ausland ist Techniker Markus: Der 25-Jährige war kürzlich auf dem australischen Kontinent unterwegs. Dort ist SKIDATA an fünf Standorten (Perth, Adelaide, Brisbane, Melbourne und Sydney) vertreten.
Markus ist seit August 2005 bei SKIDATA beschäftigt und hat mittlerweile drei abgeschlossene Ausbildungen vorzuweisen: Als Kommunikationstechniker und Mechatroniker arbeitet er im SKIDATA Hauptquartier in Grödig. Zusätzlich unterstützt er dort als Produkttrainer in der internen Weiterbildung und gibt sein Wissen weiter.
Ein besonderes Highlight seiner SKIDATA-Karriere ist sicher sein 3-monatiger Auslandsaufenthalt, der ihn von Mitte März bis Juni nach Australien führte. Als Servicetechniker im Einsatz gab er dort sein Know-how an seine australischen Kollegen weiter.

Eine tolle Chance für gegenseitigen Know-how-Austausch

Obwohl er Australien schon immer besuchen wollte, war Markus vor Antritt seines 3-monatigen Auslandsaufenthalts verständlicherweise aufgeregt. Seine Bedenken waren aber völlig unbegründet: „Ich habe mich von den Kollegen sehr gut aufgenommen gefühlt und schnell eingelebt.“ Die Arbeit im Ausland ist eine hervorragende Chance sich fachlich aber vor allem auch persönlich weiterzuentwickeln, die SKIDATA-Mitarbeitern auch gerne ermöglicht wird. Schließlich profitieren die Kollegen aus verschiedenen Ländern und Kulturen gegenseitig vom Erfahrungsaustausch und lernen voneinander. Für Markus war sein Aufenthalt in Australien, abgesehen vom anfänglichen Jetlag, eine einzigartige Erfahrung und ein voller Erfolg.

Karriere mit Auslandseinsätzen und internationalen Teams?

Wer nicht nur im Urlaub reisen, sondern auch beruflich die Welt entdecken will, findet in SKIDATA den passenden Arbeitgeber: zahlreiche Niederlassungen und Partner auf der ganzen Welt ermöglichen es den Mitarbeitern, ihre Erfahrungen im Ausland weiter zu vertiefen und ihre interkulturelle Kompetenz zu erweitern. Ob als Software-Experte, Hardware-Profi oder Support-Talent: unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html ist für flexible, eigenverantwortliche Fachkräfte garantiert die passende berufliche Herausforderung dabei. Aktuell werden unter anderem in den Unternehmensbereichen Qualitätssicherung, Softwareentwicklung, Hardwareentwicklung und Servicemanagement Jobs vergeben.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/markus-down-under-skidata-techniker-im-australien-einsatz/

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Mit Teamgeist zum Erfolg: auch außerhalb von Hardwareentwicklung und Softwareentwicklung

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Im Juni jagt ein sportliches Highlight das nächste: Champions-League-Finale in Berlin, das Frauen-Fußballgroßereignis der FIFA in Kanada und der Grand Prix in Zeltweg sind nur einige Sportereignisse, die in nächster Zeit für Aufregung sorgen werden. Dass es nicht immer ein internationales Sport-Event sein muss, um bei SKIDATA für Begeisterung zu sorgen, zeigen die vielen kleinen und großen sportlichen Erfolge der Mitarbeiter.

Teilnehmerrekord beim Salzburger Businesslauf 2015

Die Vorbereitungen für den Salzburger Businesslauf im Herbst laufen bereits – dieses Mal haben sich mit 60 Teilnehmern aus der SKIDATA-Belegschaft so viele Teilnehmer wie noch nie zuvor angemeldet. Beim Salzburger Firmentriathlon am 29. Mai 2015 konnte unser Team den beachtlichen 76. Rang von 180 Teams erlangen. Besonders bemerkenswert vor allem, da der Schwimmer kurzfristig für einen anderen Kollegen eingesprungen ist. Christoph Ritzberger, Mitarbeiter im Service Management bei SKIDATA, ist immer mit von der Partie, sei es bei Läufen, Triathlons oder Fußballbewerben. „Ich finde es super, dass die Möglichkeit an Firmensportveranstaltungen teilzunehmen vom Unternehmen unterstützt und gefördert wird. Bei solchen Events lernt man Kollegen und Kolleginnen aus anderen Bereichen kennen und der Teamgeist wird gestärkt“, sagt Christoph. Auch die Klagenfurter Kollegen zeigen sich von ihrer sportlichen Seite und haben beim Kärntner Businesslauf teilgenommen.

Bei Wind und Wetter mit dem Rad ins Headquarter

Salzburg und Umgebung sind bekannt für ein perfekt ausgebautes Netz aus Radwegen. Kein Wunder also, dass viele SKIDATA-Mitarbeiter ihren Arbeitsweg auf zwei Rädern zurücklegen. Das Headquarter in Grödig bei Salzburg ist nicht nur bequem mit dem Rad erreichbar, sondern liegt außerdem besonders idyllisch am Fuße des Untersbergs. Ein Mountainbike ist aber nicht nötig: die Gegend rund um Grödig ist angenehm flach. Auch nehmen wir dieses Jahr wieder an der Initiative „wer radelt gewinnt“ teil, die vom Klimabündnis Salzburg durchgeführt wird. Diese Aktion motiviert Mitarbeiter mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren. Das schont die Umwelt und gleichzeitig wird damit ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsförderung geleistet.

Ehrgeiz, Teamspirit und Mannschaftsgeist: nicht nur im Sport gefragte Qualitäten!

Leistungssportler muss man für eine Karriere bei SKIDATA nicht sein, andere Qualitäten wie Mannschaftsgeist und Leidenschaft für die Aufgabe sind bei einer Bewerbung jedoch sehr gefragt. Wer Teil des SKIDATA-Teams werden will, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html alle aktuellen Jobangebote und offene Stellen in den verschiedenen Unternehmensbereichen im Überblick.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-sommer-zeigt-sich-die-skidata-mannschaft-von-ihrer-sportlichen-seite/

Kinder und Karriere flexibel verbinden: Teilzeitlösungen bei SKIDATA

Wertschätzung für „Working Moms“

Kinder und Karriere flexibel verbinden: Teilzeitlösungen bei SKIDATA

Kinder und Karriere flexibel verbinden: Teilzeitlösungen bei SKIDATA

Berufstätige Mütter dürfen sich bei SKIDATA nicht nur einmal im Jahr zum Muttertag über Wertschätzung freuen. Das Salzburger Unternehmen mit Sitz in Grödig ermöglicht Frauen, die Kinder und Arbeit miteinander vereinbaren wollen, eine stressfreie Kombination von Familie und Beruf. Beim Wiedereinstieg nach der Karenz gibt es Unterstützung – flexible Arbeitszeitmodelle und Verständnis für die besondere Herausforderung, als Mutter und Mitarbeiterin einen guten Job zu machen.

Wiedereinstieg ohne Hindernisse

Die Kombination Kinder und Karriere hat bei Karin, die seit 1992 bei SKIDATA arbeitet, reibungslos funktioniert. Karins Bilanz kann sich sehen lassen: zwei fast erwachsene Kinder und seit Anfang dieses Jahres Teamleiterin Technische Dokumentation. Nach drei Jahren Karenzpause war der Wiedereinstieg mit 15 Stunden pro Woche und flexibler Zeiteinteilung eine große Erleichterung. Schließlich richten sich Kinder nicht nach den Arbeitszeiten der Eltern. Dafür herrscht bei SKIDATA vollstes Verständnis: „Ich hatte immer das Gefühl, dass es für meine Kollegen und meinen Vorgesetzen selbstverständlich ist, dass ich meine Stunden flexibel einteile, um meinen Mutterpflichten nachzukommen“, meint Karin. Aktuell nutzt Karin noch die Vorteile einer leicht reduzierten Arbeitszeit, will sich aber nun wieder in erster Linie auf den Beruf konzentrieren.

Trotz Auszeit hat Karin nie den Anschluss zu SKIDATA verloren: „Zur Weihnachtsfeier war ich eingeladen und auch privat habe ich während meiner dreijährigen Karenzzeit zu einigen Kollegen Kontakt gehalten.“

SKIDATA feiert Muttertag

Zum Muttertag hat SKIDATA die Mütter im Unternehmen zu einem kleinen Event eingeladen: Die Kolleginnen verbrachten einen schönen Nachmittag mit viel Gelegenheit für Austausch untereinander und Unternehmens-Updates für die Mütter in Karenz. So geht weder der Kontakt zum Team, noch der Kontakt zum Job während der Auszeit verloren. Auch der Nachwuchs war auf der Muttertags-Feier herzlich willkommen und hatte beim Erstellen eigener Skitickets viel Spaß.

Offene Positionen in verschiedenen Unternehmensbereichen bei SKIDATA finden Sie unter: http://www.skidata.com/ueber-skidata/karriere/bereiche-und-stellen.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kinder-und-karriere-flexibel-verbinden-teilzeitloesungen-bei-skidata/