Schlagwort: SIP

Salamander und Strobel: Gemeinsam 20 Jahre auf Erfolgskurs

Salamander und Strobel: Gemeinsam 20 Jahre auf Erfolgskurs

Seit nunmehr 20 Jahren besteht sie bereits, die erfolgreiche Kooperation zwischen der Salamander Industrie-Produkte (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff und der Strobel Fensterbau GmbH mit Sitz im bayerischen Kirchdorf bei Bad Wörishofen. Dieser Anlass wurde von den Geschäftsführern beider Partnerunternehmen gebührend gefeiert.

Handwerkliches Geschick, moderne Fertigungsanlagen und langjährige Erfahrung machen die Firma Strobel zu einem erfolgreichen Spezialisten im Fensterbau. Mit Sitz im bayerischen Kirchdorf beschäftigt der inhabergeführte Familienbetrieb rund 120 Mitarbeiter. Neben Holz, Holz-Aluminium und Haustüren werden seit 1997 auch Kunststofffenster aus eigener Fertigung angeboten. Im Bereich Kunststofffenster verarbeitet das Unternehmen die hoch-energieeffizienten Profilsysteme bluEvolution 92 sowie das System Streamline aus dem Hause Salamander.

„Dank fachkundiger Beratung, hochrationeller Technologien, handwerklicher Kompetenz sowie dem Einsatz hochwertiger Materialien können wir unseren Kunden seit über 60 Jahren ein durchgängig hohes Qualitätsniveau bieten und dabei auch individuelle Kundenwünsche berücksichtigen,“ erklärt Johann Strobel, Geschäftsführer bei Strobel Fensterbau GmbH. „Zu unserem Erfolg trägt seit 20 Jahren auch maßgeblich die Firma Salamander bei, denn durch die geografische Nähe arbeiten wir in vielen Themen sehr eng und zuverlässig zusammen. So sind wir beispielsweise bei Neuentwicklungen als Projektpartner von Anfang an eingebunden, tätigen gemeinsame Versuchsreihen und sind so gemeinsam auf Erfolgskurs.“

In diesem Zusammenhang gratulierte Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander den Inhabern Johann, Wolfgang und Johann jun. Strobel und überreichte eine Jubiläumsurkunde.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salamander-und-strobel-gemeinsam-20-jahre-auf-erfolgskurs/

Salamander Schulungsreihe – International erfolgreich

Salamander Schulungsreihe - International erfolgreich

Jürgen Sieber referierte zum Thema Schimmelpilz im Fensterfalz

Zu praxisorientierten Seminaren rund um die Themen Produktneuheiten, Fenstertechnik und Vertrieb begrüßte die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, einen breiten Kundenstamm aus In- und Ausland.

Zum Salamander Dienstleistungsportfolio gehört neben einer individuellen Kundenbetreuung auch ein maßgeschneidertes Seminar- und Schulungsprogramm. Dieses wurde von dem Systemgeber im ersten Quartal dieses Jahres an nationalen als auch internationalen Veranstaltungsorten angeboten. Zahlreiche Verarbeiter nutzten die Gelegenheit, ihr Wissen aufzufrischen sowie sich fachlich mit Referenten und Kollegen auszutauschen. Für die Aus- und Weiterbildung seiner Partnerbetriebe schulte das Unternehmen gemeinsam mit internen und externen Referenten gut 250 Kunden. Die Resonanz auf die Schulungen war positiv, sodass in Zukunft weitere Seminarreihen geplant sind.

Das diesjährige Salamander Schulungsportfolio umfasste Seminare, die systematisch wichtige technische als auch betriebswirtschaftliche Lehrinhalte vermittelten. So hatten die Partner beim internationalen Treffen der Anwendungstechnik die Möglichkeit Produktinformationen aus erster Hand zu erfahren. Die theoretischen Lerninhalte wurden anhand von praxisbasierten Ausbildungsmethoden umgesetzt.

In weiteren Trainingseinheiten erhielten die Teilnehmer wichtige Einblicke in Schwerpunktthemen aus den Bereichen der Fenstermontage, Oberflächenreparatur und der Foliensanierung. Neben modernen Methoden zur Befestigungs- und Abdichttechnik wurde auch das Thema Oberflächeninstandsetzung am eingebauten Fenster geschult. Auf großes Interesse stieß auch der Fachvortrag zur CE-Kennzeichnung in der Praxis sowie zur Vermeidung von Kondensat im Fensterfalz. Begleitend zu den Gutachtertagen und praxisnahen Montageworkshops umfasste das diesjährige Trainingsangebot auch betriebswirtschaftliche Seminare rund um die Themen Vertrieb und Kundenbindung.

„Als partnerschaftlich orientiertes Unternehmen ist es uns wichtig, für unsere Verarbeiter bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen, um Kunden gut zu beraten, Arbeitsprozesse zu strukturieren und fachlich kompetent auszuführen. Unser Wissen geben wir gern an unsere Partner weiter,“ berichtet Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salamander-schulungsreihe-international-erfolgreich/

TIXEO Videokonferenz-Lösung als erste durch ANSSI als sicher zertifiziert

TIXEO Videokonferenz-Lösung als erste durch ANSSI als sicher zertifiziert

TIXEO Konferenz mit Screen Sharing

Cyberkriminalität ist in aller Munde. Mehr als jedes dritte Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen beiden Jahren von Computersabotage, digitaler Erpressung oder einer anderen Form von Cyberkriminalität betroffen gewesen. Gerade die Online Kommunikation bietet eine exponierte Angriffsfläche, geht es in den Besprechungen mittels Videokonferenz doch zumeist um nicht öffentliche Themen.

Montpellier/Frankreich, München/Deutschland, 04. Mai 2017 – Tixeo SARL, der französische Hersteller von IP-basierten HD-Videokommunikations-Lösungen realisiert einen weiteren Quantensprung. Im Markt bereits als die sicherste Videokonferenzlösung anerkannt, wurde dies jetzt auch von Behördlicherseite offiziell bestätigt. Die nationale Cybersecurity Agentur von Frankreich ANSSI (Agence Nationale De La Securite des Systemes d’Information) hat die Tixeo Lösung nach intensiven Tests als absolut sicher eingestuft. Das deutsche BSI als auch ANSSI arbeiten an Standards zur Informationssicherheit im Cloud Computing und an deren Nachweis.

Die Schwachstellen liegen bei anderen Lösungen trotz Verschlüsselung im Betrieb von Multipoint-Brücken, da dort die End-to-End-Verschlüsselung unterbrochen wird. Dies gilt insbesonders für ältere H.323 Lösungen, bzw. SIP basierten Videokonferenzsystemen. Tixeo“s einmalige SVC on Demand (Scalable Video Coding on Demand) Technology hat diese Schwachstelle nicht. Kein anderer Hersteller kann momentan diesen Level an durchgängiger Sicherheit bieten. Ausserdem gibt es keine Notwendigkeit die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens zu ändern, da sich die Tixeo Lösung automatisch den vorhandenen Richtlinien anpasst. D.h., dass keine zusätzlichen Ports auf den Endgeräten (Windows oder MacOS) oder Netzwerkgeräten geöffnet werden müssen. Weitere Informationen unter www.tixeo.com

Tixeo entwickelt seit über 10 Jahren sichere HD-Videokonferenz-Lösungen. Das Design und die Entwicklung der Software werden ausschließlich in Europa durchgeführt. Die Tixeo-Lösung ist in der Cloud oder als on-premise-Lösung (TixeoCloud, TixeoServer oder TixeoPrivateCloud) verfügbar. Sie ist Firewall freundlich (HTTPS Tunneling), ANSSI zertifiziert, adaptiert die Sicherheitseinstellungen automatisch und funktioniert durchgängig mit jedem Proxy. Namhafte Kunden wie Airbus/EADS, Nexter, DCI, Raytheon, Flagstar Bank, BNP Parisbas, Le Monde, Ohio University etc. haben die Tixeo Lösungen für die interaktive, visuelle Zusammenarbeit über verteilte Orte erfolgreich implementiert. Weitere Informationen im Internet unter www.tixeo.com

Firmenkontakt
TIXEO Deutschland
Hans W. Bauer
Dr.-Kersten-Weg 2
86919 Utting a. Ammersee
089 30779372
hbauer@tixeo.com
http://www.tixeo.com/

Pressekontakt
W/K/H Consulting
Werner L. Kuhnert
Dr.-Kersten-Weg 2
86919 Utting a. Ammersee
49 8806 923895
presse@wkh-consulting.de
http://www.wkh-consulting.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tixeo-videokonferenz-loesung-als-erste-durch-anssi-als-sicher-zertifiziert/

35 Jahre Erfolgsgeschichte: Salamander und Gradl

35 Jahre Erfolgsgeschichte: Salamander und Gradl

Markus Gleißner, Nicole Gradl und Geschäftsführer Johann Gradl mit Florian Neß von Salamander

Die Salamander Industrie-Produkte (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff und die Firma Gradl Fensterbau GmbH blicken in diesem Jahr auf ihr 35. Partnerjubiläum zurück. Diesen Anlass nahmen sich beide Unternehmen als Grund zum Feiern.

Vor mehr als 20 Jahren übernahm der heutige Firmenchef Johann Gradl die Fensterbaufirma, die sich auf die Produktion von Fenstern und Türen aus Kunststoff spezialisiert hat. Am Firmenhauptsitz im oberpfälzischen Fensterbach-Dürnsricht beschäftigt der Traditionsbetrieb rund 25 Mitarbeiter. Mit dem Fokus auf ein hohes Qualitätsniveau und maximalen Kundenservice beliefert Gradl Fensterbau einen überregionalen Kundenstamm mit seinem Sortiment an Fenstern, Haustüren, Insektenschutz, Rollländen, Raffstoren sowie Wintergartenbau.

35 Jahre ist es her, seitdem im Gradl Verarbeitungszentrum erstmals Salamander Kunststoffprofile verarbeitet wurden. Und das hat sich seitdem nicht mehr geändert: Denn auch heute werden immer noch das Salamander Profilsystem Streamline und das hochenergieeffiziente System bluEvolution 92 verarbeitet.

Im Rahmen einer Feierstunde bedankte sich Salamander Gebietsverkaufsleiter Florian Neß bei Geschäftsführer Johann Gradl sowie Nicole Gradl und Markus Gleißner für ihre langjährige Loyalität und stets zuverlässige Zusammenarbeit. Dieses Jubiläum nahm er zum Anlass, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und die positive Entwicklung der Zusammenarbeit zu betonen: “ Mit der Firma Gradl verbindet uns eine lange, stets partnerschaftliche Vergangenheit. Zusammen haben wir über 35 Jahre Erfolgsgeschichte geschrieben und blicken nun stolz auf unsere gemeinsame Zukunft.“

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/35-jahre-erfolgsgeschichte-salamander-und-gradl/

Ehrenzeichen für Mitglieder der Salamander Werkfeuerwehr

Ehrenzeichen für Mitglieder der Salamander Werkfeuerwehr

Feuerwehr-Ehrenmitglieder mit Götz Schmiedeknecht und Personalleiter Christian Weißbach

Fünf Feuerwehrmännern der Salamander Werkfeuerwehr am Standort in Türkheim wurde in feierlicher Runde eine Auszeichnung für ihre aktive Dienstzeit und Pflichttreue verliehen. Als einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff verfügt Salamander am Standort in Türkheim über eine Werkfeuerwehr bestehend aus 28 ehrenamtlichen Mitgliedern.

Für ihren jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz bei der Salamander Werkfeuerwehr wurden zwei der fünf Ehrenmitglieder in einem feierlichen Rahmen mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Staatsministeriums des Innern ausgezeichnet.
Neben Ehrenurkunden erhielten die Kameraden auch Feuerwehr-Ehrenzeichen vom bayerischen Staatsministerium. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber erhielt Sevilen Seyfullah für 25 Jahre Einsatz in der Salamander Werkfeuerwehr. Jakob Schmid bekam das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Zugehörigkeit. Zudem wurden Siegfried Neid und Roland Sigl für 10 Jahre und Alexander Frank für 30 Jahre aktiven Einsatz in der Salamander Werkfeuerwehr mit Ehrenurkunden ausgezeichnet.

Geschäftsführender Gesellschafter Götz Schmiedeknecht und Personalleiter Christian Weißbach sowie die Salamander Brandschutzbeauftragten gratulierten den Ehrenmitgliedern und würdigten deren langjährigen mutigen Einsatz und die hervorragenden Leistungen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich ein Teil unserer Belegschaft neben ihrem Beruf noch freiwillig in unserer Werkfeuerwehr engagiert. Wir danken unseren Ehrenmitgliedern für die geleisteten Dienste. Ihr Engagement verdient besonderes Lob,“ so Schmiedeknecht.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ehrenzeichen-fuer-mitglieder-der-salamander-werkfeuerwehr/

Salamander fördert die Kunst in der Region

Salamander fördert die Kunst in der Region

Götz Schmiedeknecht, Geschäftsführender Gesellschafter und CEO bei Salamander Industrie-Produkte

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Salamander Industrie-Produkte Gruppe möchte das Unternehmen ein Kunstwerk in Form einer Skulptur für seinen Firmenhauptsitz in Türkheim erwerben. Die Unternehmensgruppe (www.salamander-group.info) ist einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff und Weltmarktführer in der Produktion von Lederfaserstoffen.

Um die Künstler der Region zu fördern, schreibt die Firma Salamander einen Künstlerwettbewerb aus. Künstler und Bildhauer ausschließlich aus der Heimatregion des Firmenstammsitzes in Unterallgäu, Ober- und Ostallgäu werden dabei aufgefordert, ihre Entwurfsvorschläge einzureichen.

Geschäftsführender Gesellschafter Götz Schmiedeknecht stellt sich eine Skulptur vor, die harmonisch in das Firmen- und Geländebild des Unternehmenshauptsitzes in Türkheim passt. Wesentliche Kernaspekte sollten sowohl die Menschen bzw. Teams sein, die die Salamander Geschichte bis heute geprägt haben und diese auch in Zukunft weiterschreiben werden. Den Blick in die Zukunft verdeutlicht auch der Jubiläums-Leitsatz „Willkommen Zukunft“. Weiteres Merkmal könnte auch die globale Geschäftsausrichtung des Unternehmens sowie das 100 Jahre Jubiläum sein.

„Unser Unternehmen blickt in diesem Jahr auf 100 Jahre Firmengeschichte zurück. Als mittelständischer familiengeführter Betrieb wurde unsere Geschichte maßgeblich durch das Engagement unserer Mitarbeiter geprägt. Zusammen mit unserem internationalen Team schreiben wir diese auch in Zukunft erfolgreich weiter. Gemeinsam können wir stolz darauf sein, einer der führenden Systemgeber im Fensterprofilgeschäft sowie weltweiter Marktführer im Bereich der Lederfaserstoffproduktion zu sein. Heute wie auch in Zukunft möchten wir unsere Produkte weiterhin erfolgreich in der ganzen Welt vertreiben“, erklärt Götz Schmiedeknecht.

Interessierte Künstler können ihre Entwürfe oder Modelle bis spätestens Samstag, den 13. Mai 2017 bei Salamander einreichen. Eine Jury bestehend aus Firmenleitung und Vertretern der Kunstszene entscheidet über den Ankauf. Die Ausschreibungsunterlagen stehen zum Download unter www.sip-windows.com/kuenstlerwettbewerb bereit.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Bei Salamander Bonded Leather GmbH & Co. KG ( www.salamanderbl.com) handelt es sich um den weltweit ältesten, größten und führenden Hersteller von hochwertigen Lederfaserstoffen, welche Einsatz in der Schuh-, Möbel-, Lederwaren-, oder Verpackungsindustrie finden. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 57 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.salamander-group.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salamander-foerdert-die-kunst-in-der-region/

35 gemeinsame Jahre – Salamander gratuliert Fensterbau Bässler zum Kundenjubiläum

35 gemeinsame Jahre - Salamander gratuliert Fensterbau Bässler zum Kundenjubiläum

Geschäftsführender Gesellschafter Wolfgang Sandhaus gratuliert Geschäftsführer Roland Bässler

35 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit feierten die Geschäftspartner Bässler GmbH Fenstersysteme (www.baessler.de) und die Salamander Industrie-Produkte (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff. Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander nutzte die Gelegenheit zur Gratulation sowie zu einer gemeinsamen Feierstunde.

Besonders stolz ist Geschäftsführer Roland Bässler auf die langjährige Geschichte seines Familienunternehmens. Denn bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Traditionsbetrieb durch Georg Bässler, der heute über zwei Niederlassungen in Lauingen und Göppingen verfügt, gegründet und wird auch derzeit durch die Brüder Roland und Dieter Bässler weitergeführt. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, umweltschonenden Fertigungsmethoden sowie die Anwendung moderner technischer Herstellungsverfahren stehen für die Bässler GmbH genauso im Fokus wie die Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Produkten.

Zur Produktpalette gehören Fenster, Türen, Rollläden, Sonnenschutz, Insektengitter sowie der Holzbau. Am Standort in Lauingen werden seit 1974 Kunststofffenster und seit nunmehr 35 Jahren Fenster- und Türprofile der Salamander Gruppe verarbeitet. Mit 60 Mitarbeitern fertigt das Unternehmen täglich rund 120 Fenstereinheiten, im Kunststoffbereich mit den Systemen Salamander Streamline sowie bluEvolution 92.

„Wir schätzen die Bässler GmbH als langjährigen, treuen Geschäftspartner. Seit vielen Jahren gehen wir gemeinsame Wege – Zuverlässigkeit und Vertrauen prägen unsere Zusammenarbeit. Wir gratulieren dem Unternehmen herzlich und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre, “ so Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/35-gemeinsame-jahre-salamander-gratuliert-fensterbau-baessler-zum-kundenjubilaeum/

Erfolgreich durchstarten mit der Salamander Schulungsreihe

Erfolgreich durchstarten mit der Salamander Schulungsreihe

Praxisworkshops und Montagetraining für Salamander Partnerbetriebe

Erfolgreich durchstarten heißt es auch in diesem Jahr wieder für Salamander Partnerbetriebe. Denn im Frühling lädt die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, ihre Partnerbetriebe zu praxisorientierten Schulungen rund um die Themen Fenstertechnik und Vertrieb ein.

Mit renommierten Fachreferenten, aktuellen Branchenthemen und hochwertigen Praxisworkshops startet Salamander in diesem Jahr gemeinsam mit den Salamander Partnerbetrieben in das neue Schulungsprogramm 2017. Die Teilnehmer erhalten innerhalb eines Monats effiziente Trainingseinheiten zu Schwerpunktthemen aus dem Bereich der Fenstermontage, Oberflächenreparatur und der Foliensanierung. Neben modernen Methoden zur Befestigungs- und Abdichttechnik wird die Oberflächeninstandsetzung am eingebauten Fenster geschult. Ein Highlight der Schulungsreihe bietet ein Fachvortrag zur CE-Kennzeichnung in der Praxis sowie zur Vermeidung von Kondensat im Fensterfalz. „Mit dem Betriebswirt und Glasermeister Jürgen Sieber stehen die Thematik der Glasbruchanalyse, Schimmelpilz und der Verzug dunkler Kunststofffenster auch bei Salamander im Fokus“, so Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander. „Für unsere Partner steigt jeden Tag die Notwendigkeit, die bauphysikalische Ursache für die Bildung von Kondensat oder thermischer Risse im Glas zu erkennen und im Schadensfall richtig analysieren zu können.“

Begleitend zu den Gutachtertagen und praxisnahen Montageworkshops umfasst das diesjährige Trainingsangebot Seminare in den Bereichen Kundenbindung, Vertrieb und Verkauf. Individuelle Vertriebsstrategien entwickeln und erfolgreich umsetzen stellt für deutsche Fensterhersteller eine immer größer werdende Herausforderung dar, weshalb Methoden zur Kundenbindung und optimaler Betreuung ebenso im Blickpunkt stehen. Für die Salamander Partner gilt es schließlich, wertvolles Know-how und eine kompetente Beratungsleistung für ein gezielteres Arbeiten zu erlernen, in die Praxis zu übertragen und letztlich den Verkaufsprozess zukunftssichernd zu optimieren.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 55 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreich-durchstarten-mit-der-salamander-schulungsreihe/

STARFACE auf der CeBIT 2017

Karlsruhe, 2. Februar 2017 – Der Telefonanlagenhersteller und Cloud Service Provider STARFACE zeigt auf der CeBIT 2017 (20. bis 24. März) am Stand der Snom Technology AG (Halle 12, Stand D41) sein aktuelles Lösungsportfolio rund um die hybride UCC-Plattform STARFACE. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen das aktuelle Release STARFACE 6.4, der integrierte SIP-Trunk STARFACE Connect und die STARFACE Mobile Clients für Android und iPhone, mit denen sich Mobilgeräte nahtlos in die UCC-Umgebung integrieren lassen.

„Im vergangenen Jahr haben wir unser Lösungsangebot mit dem integrierten SIP-Trunk STARFACE Connect und den neu aufgelegten Mobile Clients signifikant erweitert, um unsere Kunden bei der All-IP-Kommunikation optimal zu unterstützen“, erklärt STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. „Heute bieten wir Unternehmen jeder Größe ein breites und offenes Portfolio, das von der UCC-Plattform über den Trunk bis hin zur Cloud-Lösung reicht – und die Kommunikation nahtlos in die Business-Prozesse integriert. Auf der CeBIT können sich unsere Besucher davon überzeugen, wie einfach und komfortabel „UCC made in Germany“ heute ist.“

Messe-Highlights im Überblick
Im Rahmen des Messeauftritts setzt STARFACE folgende Schwerpunkte:

– STARFACE 6.4
Die offene UCC-Plattform STARFACE führt sämtliche Kommunikationskanäle am Arbeitsplatz des Anwenders zusammen und integriert die Telefonie nahtlos in die Business-Prozesse des Unternehmens. Im neuen Release 6.4 wurde unter anderem der Aufbau von Anlagenverbunden optimiert und der Leistungsumfang der nativen UCC-Clients für Windows und Mac erweitert.

-Integration von STARFACE und Snom
Als Mitaussteller am Snom-Stand zeigt STARFACE darüber hinaus, welche Integrationsmöglichkeiten Unternehmen beim Einsatz von Snom-Telefonen an STARFACE Telefonanlagen offenstehen – und wie sich die aktuellen Endgeräte beispielsweise in Mac- oder Windows-basierten Netzwerken oder Cloud-Umgebungen einbinden lassen.

– STARFACE Connect
Ein weiteres CeBIT-Highlight ist der integrierte SIP-Trunk STARFACE Connect mit starker Verschlüsselung und attraktiven Konditionen. Der vorkonfigurierte Trunk verbindet die Anlage mit wenigen Klicks über den vorhandenen Internetanschluss mit dem öffentlichen Telefonnetz – und präsentiert sich damit wahlweise als zuverlässiger Fall-back für den Notfall oder als günstige Alternative zum Primäranschluss.

– STARFACE Mobile Clients
Ebenfalls im Livebetrieb zu sehen sind die STARFACE Mobile Clients mit nativem, integriertem Softphone. Sie verwandeln Android-basierte Smartphones und iPhones in vollwertige Nebenstellen der STARFACE Telefonanlage und erschließen Anwendern auch unterwegs Zugriff auf die UCC-Umgebung. Dank WLAN- und LTE-Integration sowie intelligentem Routing lassen sich zudem die Telefoniekosten nachhaltig senken.

Besucher, die sich mit den STARFACE Experten auf der CeBIT 2017 austauschen möchten, können unter der Rufnummer 0049 721 / 151 042-30 oder per E-Mail an vertrieb@starface.de einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/starface-auf-der-cebit-2017/

reventix unter den führenden SIP-Trunking-Anbietern der c’t

Im zweiten c’t Heft 2017 beschäftigt sich die Redaktion mit ‚Business-Telefonie über IP‘ und nimmt die reventix GmbH in Ihre Anbieterauswahl für die Marktübersicht auf.

reventix GmbH. einfach. clever. verbunden.

Die c’t – Magazin für Computertechnik ist eine anerkannte und einflussreiche Computerzeitschrift des Heise Medien Verlags. Unter dem Gesichtspunkt Business-Telefonie und ‚SIP-Trunking ersetzt ISDN-Anlagenanschlüsse‘ informiert die c’t über den bevorstehenden Wechsel und stellt einige Anbieter vor.

Kontrollpunkte
Verglichen wurden die elf SIP-Trunking-Anbieter auf Angebot, Leistungen, Kosten und Grundpreise.
Das Angebot der reventix beinhaltet einen SIP-Trunk mit unbegrenzter Anzahl an Sprachkanälen, maximal 10.000 Nebenstellen, der Möglichkeit von Servicerufnummern und der Rufnummernübernahme und das zu kostengünstigen Grundpreisen.
Somit steht die reventix GmbH auf einer Stufe mit großen Namen, wie die Deutschen Telefon, Telekom und Vodafone.

Seit 2005 ist die reventix GmbH mit der ersten virtuellen Telefonanlage „Made in Germany“, Vorreiter und Experte für VoIP-Technologien. Die Anforderungen, der Kunden und Partner sind in die Entwicklung und die heutigen Produkte eingeflossen. Seit dem Jahr 2007 gewinnt die reventix immer wieder Preise für ihre virtuelle Telefonanlage, wie den Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand.

Die Vision von reventix ist es, die besten Entwicklungen in deutsche Unternehmen zu bringen und jeden an effektiven und einfachen Kommunikationslösungen teilhaben zu lassen.

reventix ist ein Team hoch engagierter und spezialisierter Mitarbeiter. Die Entwicklungsabteilung, das Marketing, der Support und die Kundenberatung arbeiten Hand in Hand.

reventix bringt Leidenschaft und Top Service in die Telekommunikationsdienstleistung, um die Erwartungen der Kunden zu übertreffen. Somit profitieren diese von über 11 Jahren Erfahrung und der Leidenschaft des Unternehmens für einfache und clevere Telefonlösungen.

einfach. clever. verbunden.

Firmenkontakt
reventix GmbH
Michael Kundt
Lützowstraße 106
10785 Berlin
030346466-0
mail@reventix.de
http://www.reventix.de

Pressekontakt
reventix GmbH
Michael Kundt
Lützowstraße 106
10785 Berlin
030346466-0
presse@reventix.de
http://www.reventix.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/reventix-unter-den-fuehrenden-sip-trunking-anbietern-der-ct/

Gemeinsam Kundennähe leben – 35 Jahre Tischlerei Kötter und Salamander

Gemeinsam Kundennähe leben - 35 Jahre Tischlerei Kötter und Salamander

Wolfgang Sandhaus gratuliert der Tischlerei Kötter zu 35 gemeinsamen Jahren

Für 35 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit bedankte sich die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, bei der Tischlerei Kötter aus dem emsländischen Holte-Lastrup im Rahmen der Urkundenübergabe.

Mit den Systemen Brügmann bluEvolution 82 und der Salamander Hebeschiebetür bedient das Familienunternehmen Kötter erfolgreich Privat- und Gewerbekunden, die langfristig in Komfort und Sicherheit investieren. Nun kann der Systemgeber mit Stolz auf eine 35-jährige Zusammenarbeit zurückblicken, was Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander, anlässlich der Jubiläumsveranstaltung zum Ausdruck brachte. „Wir danken Martin und Doris Kötter für das langjährige Vertrauen sowie die tolle partnerschaftliche Zusammenarbeit. Ihr entgegengebrachtes Engagement und ihre Nähe am Kunden sind die Basis für die gemeinsame Entwicklung marktorientierter Lösungen“, so Sandhaus.

Im Jahre 1929, von Tischlermeister Hermann Kötter gegründet, stieg das Unternehmen in die Holzbranche ein und entwickelte sich rasch von der kleinen Dorfschreinerei mit Einkopfschweißmaschine und Handschleifmaschine zum modernen Fensterbauunternehmen. 52 Jahre nach der Gründung begann das heute rund 30-Mann starke Unternehmen mit der Produktion von Kunststofffenstern. „Nur durch die gelebte Kundennähe gelingt es uns gemeinsam mit der Firma Salamander, Fenstersysteme weiter zu entwickeln, die wirklich am Markt funktionieren und den Kundenanforderungen gerecht werden“, erzählt Martin Kötter, Inhaber der Tischlerei Kötter. Neben der Herstellung und Montage von Fenster und Türen komplettieren durchdachte Rollläden- und Insektenschutzsysteme das Produktportfolio des Emsländers.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gemeinsam-kundennaehe-leben-35-jahre-tischlerei-koetter-und-salamander/

Branchenübergreifender Austausch: Salamander zieht positives Fazit aus der BAU

Branchenübergreifender Austausch: Salamander zieht positives Fazit aus der BAU

Salamander präsentiert Boden- und Fensterinnovationen auf der BAU in München

Premiere feierte die Salamander Industrie-Produkte Gruppe (www.salamander-group.info) auf der Messe BAU in München. Als einer der führenden europäischen Profilsystemgeber präsentierte das Unternehmen neben innovativen Terrassenlösungen aus Resysta® Neuheiten aus dem Kunststofffensterbereich. Den Gemeinschaftsstand nutzte das Unternehmen zum branchenübergreifenden Austausch mit internationalen Fachexperten.

Klein aber fein – mit einem Ausschnitt aus dem Profilspektrum der Salamander-Gruppe präsentierte sich der Systemgeber zum ersten Mal auch auf der BAU Messe in München. Der Schwerpunkt lag dabei auf den robusten Terrassendielen aus Resysta®, was besonders bei Großhändlern und Handwerkern großes Interesse weckte. „Nicht nur die Internationalität und Vielfalt der Besuchergruppen übertraf unsere Erwartungen, auch die effizienten Gespräche gaben uns die Möglichkeit zum branchenübergreifenden Informationsaustausch“, berichtet Götz Schmiedeknecht, CEO bei Salamander. Während im Fensterbereich Investoren und Fensterbauunternehmen zielführende Beratung fanden, ließen sich Architekten und Häuslebauer von den nachhaltigen Profillösungen im Outdoor-Bereich inspirieren. „Die Knüpfung neuer Geschäftsbeziehungen reichte sogar über das ausgestellte Produktportfolio hinaus“, freute sich Kai Hülsmann, Geschäftsführer der Salamander Tochter in Papenburg. „Für unser Projektgeschäft der Salamander Kunststoffprofile ließen sich neue Einsatzgebiete entdecken, womit sich unser Netzwerk viel versprechend erweiterte.“

Für großen Anklang im Bereich Window & Door Systems sorgte ein neuer durchgefärbter Grundkörper in Anthrazitgrau, ebenso wie die neue Hebeschiebetür evolutionDrive, die auf der fensterbau frontale 2016 erstmals präsentiert wurde. Die Basis der Neuentwicklung bildet die erfolgreiche und kontinuierlich ausgebaute Produktfamilie bluEvolution 82. Daraus ergeben sich bei einer Bautiefe von 82 mm und Verglasungsmöglichkeiten bis 52 mm Wärmedämmwerte bis Uf = 1,3 W/(m²K). Die schmale Ansichtsbreite von nur 170 mm sorgt für eine moderne Optik bei groß-dimensionierten Elementen. Die Hebeschiebetür ist kompatibel zu allen gängigen Schwellen- und Beschlagsystemen und ist in zahlreichen hochwertigen Farb- und Folienvarianten verfügbar.

Doch nicht nur das Produktportfolio konnte bei Salamander die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich lenken – der sympathische Feuersalamander Lurchi entpuppte sich bei einem breit gefächerten Besucherspektrum als wahre Identifikationsfigur.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/branchenuebergreifender-austausch-salamander-zieht-positives-fazit-aus-der-bau/

Salamander-Gruppe auf der BAU in München – Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

Designorientierte Bodendielen aus der nachhaltigen Reishülsenkomposition Resysta®

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.salamander-group.info), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, auf der BAU in München vom 16.-21.01.2017 in Halle A6 Stand 102. Standbesucher dürfen sich auf informative Gespräche, Systeminnovationen und nachhaltige Baulösungen freuen.

Wie Qualität, Nachhaltigkeit und Design miteinander verbunden werden können, zeigt die Salamander Unternehmensgruppe mit den Geschäftsbereichen Salamander Window & Door Systems und Salamander Decking, Fence & Facade auf der BAU in München vom 16.-21.01.2017 in Halle A6 Stand 102. „Auf einem attraktiven Gemeinschaftsstand wollen wir Architekten, Händlern, Verarbeitern und Endverbraucher nicht nur leistungsstarke Profillösungen wie unsere neue evolutionDrive Hebeschiebetür präsentieren, sondern unseren Besuchern individuelle Wege in ein wirtschaftliches und nachhaltiges Baugeschäft aufzeigen“, berichtet Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter von Salamander.

Neben innovativen Neuheiten aus der Profilwelt der Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff präsentiert Salamander das Sortiment der Outdoordielen aus Resysta®, einer Materialkomposition auf Reishülsenbasis. Mit einer Erweiterung im Produktprogramm kommt der Systemgeber dem Trend nach breiteren Terrassenprofilen und einer nahezu fugenlosen Verlegung nach. Die mehrheitlich aus Reishülsen bestehenden Dielen sind absolut witterungsbeständig, barfußfreundlich und rutschfest, was sie speziell im Pool- und Wellnessbereich international zum Hit werden ließ. Ob in Hotelprojekten, Dachterrassen oder im privaten Garten – die barfußfreundlichen Profile bleichen durch die fehlenden Holzbestandteile nicht aus, überzeugen jedoch durch eine naturechte Holzoptik und -haptik. Auch was die Farbvielfalt anbelangt, werden die Dielen jedem Terrassenwunsch gerecht. Das neue Salamander Farb- und Pflegeöl bildet dabei die Neuheit in der Oberflächengestaltung und vereint farbintensive Langlebigkeit mit robuster Funktionalität.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salamander-gruppe-auf-der-bau-in-muenchen-nachhaltige-profilloesungen-rund-ums-haus/

Einweihungsfeier am spanischen Standort – Profilkaschierung für Salamander in Rabade eröffnet

Einweihungsfeier am spanischen Standort - Profilkaschierung für Salamander in Rabade eröffnet

Einweihungsfeier der neuen Kaschieranlagen am spanischen Salamander Standort in Rabade

Im Rahmen einer feierlichen Einweihung wurde die neue Kaschierhalle am spanischen Standort der Firma Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, mit Bandschnitt durch Herrn Dr. Schmiedeknecht eröffnet. Die neuen Kaschieranlagen sollen die Schnelligkeit der Lieferung von Profilen mit Sonderdekoren für den spanischen und portugiesischen Markt deutlich verbessern.

Mit offiziellem Bandschnitt weihte der Salamander Aufsichtsratsvorsitzende Herr Dr. Schmiedeknecht sowie der ortsansässige Bürgermeister Herr Montes die neue Kaschierhalle der SIP Productos in Rabade ein. Im Beisein der Salamander Geschäftsführung und einer großen Anzahl an Kunden berichtet Herr Dr. Schmiedeknecht in seiner Eröffnungsrede über historische Rückblicke der spanischen Niederlassung als auch der zukünftigen Geschäftsentwicklung, die trotz der wirtschaftlichen Krise des Landes durch etliche Investitionen seitens der Muttergesellschaft positiv voranschreiten wird.

Nach dem Erwerb des Gebäudes in 2015 fanden zunächst Renovierungsarbeiten statt, um die geeignete Isolierung und Klimatisierung für den Kaschierprozess sicher zu stellen. Daraufhin wurde die Halle mit entsprechenden Anlagen ausgestattet und das Personal während eines mehrmonatigen Aufenthalts am Hauptsitz in Türkheim/Unterallgäu geschult. „Für die Firmenhistorie von SIP Productos stellt dies ein bedeutender Schritt dar“, berichtet Pedro Posada, Geschäftsführer der SIP Productos. „Uns gelingt es nun, eine hoch qualitative Profilkaschierung speziell für den spanischen und portugiesischen Markt eigenständig zu gewährleisten und zusätzlich den Kundenservice in Hinblick auf Lieferzeiten, Produktvielfalt und Sonderanfertigungen maßgeblich zu verbessern.“

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einweihungsfeier-am-spanischen-standort-profilkaschierung-fuer-salamander-in-rabade-eroeffnet/

Abhörsichere VoIP-Telefonate und Schutz vor Fraud-Attacken

durch Vollverschlüsselung von sip-telefonanlagen

Abhörsichere VoIP-Telefonate und Schutz vor Fraud-Attacken

Um Abhörattacken zu verhinden, bietet der VoIP-Service- und Dienstleistungsanbieter sip-telefonanlagen seinen Kunden im Bereich der IP-Telefonie jetzt eine Vollverschlüsselung an. Torsten Becker von sip-telefonanlagen sagte hierzu:

„Gespräche über die virtuelle Telefonanlage von sip-telefonanlagen werden über einen speziellen Verschlüsselungsserver geführt. Dabei erfolgen die Signalisierung (SIP) und die Datenstromübermittlung (RTP) auf Basis einer sicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das bedeutet, die übertragenen Daten werden vor dem Absenden beim Sender verschlüsselt und erst wieder beim Empfänger entschlüsselt. Die jeweiligen Schlüssel hierzu werden durch ein Zufallsprinzip von unserem System generiert.“

Laut Becker seien die Telefonate der Kunden von sip-telefonanlagen wirksam vor Manipulationen und Abhörattacken geschützt und es bestünde eine umfassende und zuverlässige Absicherung gegen das Ausspähen von Daten und das sogenannte Session-Hijacking. Zusätzlich empfiehlt Becker beiden Gesprächspartner VoIP-Endgeräte zu nutzen, die die aktuellsten Sicherheitsprotokolle unterstützen und zugleich vom jeweiligen VoIP-Serviceprovider unterstützt werden.

Seit 2012 ist sip-telefonanlagen ein verlässlicher VoIP-Serviceprovider und spezialisierter IP-Centrex Anbieter, der sein Sicherheitsprogramm seither stetig und nachhaltig ausgebaut hat. Dennoch zählen Fraud-Attacken im Business-to-Business Bereich (B2B) nach wie vor zu den Schwerpunkten bei der Frage der Sicherheit einer VoIP-Telefonanlage. Hierbei erlangen Hacker Zugriff auf das System und verursachen, beispielsweise durch die Anwahl teurer Servicerufnummern, einen hohen finanziellen Schaden für das jeweilige Unternehmen.

sip-telefonanlagen hat eine Reihe von Maßnahmen entwickelt, die einen Missbrauch durch Unbefugte nahezu unmöglich macht. Ein integrierter IP-Filter, der Angriffe durch Hacker weitestgehend verhindert, zählt derzeit zu den aktuellsten Neuerungen des IT-Dienstleisters.
Dabei werden die IP-Adressen der Endgeräte im System hinterlegt, die sich daraufhin auf der jeweiligen Plattform anmelden dürfen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Desktop-Arbeitsplatz, ein mobil einsetzbares Endgerät, oder einen Client handelt.
Über jeden weiteren wiederrechtlichen Zugriffsversuch eines unbekannten Gerätes werden Kunden von sip-telefonanlagen zusätzlich per E-Mail informiert.

Vor der Einführung dieses IP-Filters hat sip-telefonanlagen bereits weitere Sicherheitsmaßnahmen integriert wie beispielsweise das Minutenpreislimit für Gesprächseinheiten, mit dessen Hilfe Kunden von sip-telefonanlagen den Maximalpreis für anwählbare Rufnummern individuell festlegen, oder das Tageskostenlimit, welches die tägliche Kostenobergrenze für Telefongespräche reglementiert .
Darüber hinaus unterliegen Zieladresseneiner strikten automatischen Sperre, welche erfahrungsgemäß als Quelle für Fraud-Attacken genutzt werden.

Die Kunden von sip-telefonanlagen profitieren somit unmittelbar von höchsten Sicherheits- und Verschlüsselungsstandards, sowie von einem großen Know How an Entwicklungen und Sicherheitseinstellungen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier

Über SIP Telefonanlagen als Produkt der Deutschen Gesellschaft für Kommunikation und Service mbH:

Ob virtuelle Telefonanlage aus der Cloud, VoIP-Anlagenanschluss, Internetanbindung, mobile Endgeräte oder Zusatzleistungen wie Service-Rufnummern und CTI-Client
– sip-telefonanlagen.de bietet Selbstständigen, Unternehmern, Mittelständigen Unternehmen, ITK-Experten und Call Centern zukunftsfähige Kommunikationslösungen auf Basis von Voice-over-IP.

Unterschiedliche Lösungspakete sind auf individuelle Anforderungen zugeschnitten.
sip-telefonanlagen.de ist ein zuverlässiger Partner für zukunftssichere Telekommunikation.

Firmenkontakt
Deutsche Gesellschaft f. Kommunikation und Service mbH
Torsten Becker
Scheerengasse 10-12
60599 Frankfurt
069-173 2011-120
069-173201-199
info@sip-telefonanlagen.de
http://www.sip-telefonanlagen.de

Pressekontakt
DGKS Deutsche Gesellschaft f. Kommunikation und Service mbH
Torsten Becker
Scheerengasse 10-12
60599 Frankfurt
069-173 2011-112
069-173201-199
t.becker@sip-telefonanlagen.de
http://www.sip-telefonanlagen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abhoersichere-voip-telefonate-und-schutz-vor-fraud-attacken/

Führungskräfte als Burgerbrater – Ausgelassene Stimmung auf dem Salamander Grillfest

Führungskräfte als Burgerbrater - Ausgelassene Stimmung auf dem Salamander Grillfest

Abb: Salamander Führungsteam stellt sich als Burgerbrater unter Beweis

Mit den in Türkheim ansässigen Geschäftsbereichen Salamander Window & Door Systems und Salamander Bonded Leather feierte die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.salamander-group.info) bei sonnigem Wetter und ausgelassener Stimmung ihr traditionelles Standort-Grillfest, bei dem sich die Führungskräfte als Burgerbrater unter Beweis stellen konnten.

Der jüngeren Tradition folgend fand vergangenen Freitag bei heißen Sommertemperaturen und guter Stimmung das alljährliche Salamander Grillfest auf dem Betriebsgelände in Türkheim statt. Mit der Veranstaltung dankten die Führungskräfte ihren Mitarbeiter der Geschäftsbereiche Salamander Window & Door Systems sowie der Tochtergesellschaft Salamander Bonded Leather für die tolle Zusammenarbeit und ihre Loyalität in der ersten Jahreshälfte. So übte sich das Führungsteam als Kellner, im Ausschank sowie als Burgerbrater hinter den Grills, denn statt Steaks und Würstchen standen dieses Jahr schmackhafte Burger auf der Speisekarte.

„Mit unserem Sommerfest möchten wir unserer Belegschaft für ihre Leistung sowie ihr tatkräftiges Engagement danken, denn der stetige Einsatz eines jeden Einzelnen trägt zu unserer fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte bei“, berichtet Götz Schmiedeknecht, Geschäftsführender Gesellschafter von Salamander.

Als weiteres Highlight stand der gestärkten Belegschaft ein „Hau den Lukas“ zur Verfügung. Starke Männer und Frauen konnten dabei ihre Kräfte messen und wurden mit etwas Glück beim Gewinnspiel mit einem Salamander Bierkrug belohnt.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Bei Salamander Bonded Leather GmbH & Co. KG (www.salamanderbl.com) handelt es sich um den weltweit ältesten, größten und führenden Hersteller von hochwertigen Lederfaserstoffen, welche Einsatz in der Schuh-, Möbel-, Lederwaren-, oder Verpackungsindustrie finden. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
08245 52 0
lwoerz@sip.de
http://www.salamander-group.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuehrungskraefte-als-burgerbrater-ausgelassene-stimmung-auf-dem-salamander-grillfest/

Salamander und ABUS-Fenster feiern 20-jährige Partnerschaft

Salamander und ABUS-Fenster feiern 20-jährige Partnerschaft

Abb.: Urkundenübergabe durch Gebietsverkaufsleiter Florian Neß

Anlässlich der 20-jährigen Zusammenarbeit gratulierte die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, der Firma ABUS-Fenster herzlichst zum Jubiläum. Neben der Herstellung von Holzfenstern nahm ABUS vor 20 Jahren auch die Kunststofffensterfertigung mit auf, die Salamander als zuverlässiger Partner seit Beginn an begleiten durfte.

Im Rahmen der Urkundenübergabe dankte Gebietsverkaufsleiter Florian Neß der ABUS-Fenster GmbH in Unterneukirchen/Bayern für ihre langjährige Treue und das damit entgegengebrachte Vertrauen. Seit 20 Jahren fertigt der Fensterhersteller Bauelemente mit den Salamander Systemen Streamline und bluEvolution 92 , die ihren Einsatz in Privatwohnsitzen, architektonischen Großprojekten als auch denkmalgeschützten Gebäuden finden. „Wir freuen uns, unserem Partner ABUS heute zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren zu dürfen und sind stolz, ihn seit Beginn seiner Kunststofffensterproduktion zu begleiten“, so Neß.

Seit der Firmengründung 1906 als Ein-Mann-Betrieb entwickelte sich die Firma ABUS von der Bau- und Möbelschreinerei zum Hersteller hochwertiger Holzfenster, bis 1996 ebenfalls die Kunststofffensterproduktion mit aufgenommen wurde. In einer neu errichteten Fabrikhalle wurden von Beginn an Fenster mit Salamander Profilen gefertigt, die das Produktsortiment im Holzbereich ergänzten. Nach der Ausweitung der Lager- und Produktionsflächen durchlief auch die Kunststoff-Anlage einen Modernisierungsprozess und erreichte eine Kapazität von 160 Fenstereinheiten pro Tag. Das mittelständische Traditionsunternehmen zeigt sich nun als Spezialist für die optimierte und materialschonende Herstellung von Holz-Fenster, Holz-Alu-Fenster, Kunststoff-Fenster, Holz-Haustüren, Holz-Alu-Haustüren, Kunststoff-Haustüren, Fensterläden und Rollläden.

Die derzeitige Geschäftsführung Ingeborg Bergmann, Joachim Auer, Martin Frauenhofer und Rosmarie Wagenspöck bauen auf das Salamander Leistungspaket. „Getreu unserem Motto IDEEN, DIE MAN SIEHT verfolgen wir mit Salamander zukunftsorientierte Lösungen, die unser Produktportfolio perfekt ergänzen“, berichtet Martin Frauenhofer bei der Urkundenübergabe.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salamander-und-abus-fenster-feiern-20-jaehrige-partnerschaft/

Ideenschmiede am Gardasee – Salamander Architektenwettbewerb kürt die Gewinnerobjekte

Ideenschmiede am Gardasee - Salamander Architektenwettbewerb kürt die Gewinnerobjekte

Erster Gewinner des Salamander Architektenwettbewerbs

Der Architektenwettbewerb „ARCHOTEL“ wurde bereits im Herbst letzten Jahres in Italien von der Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.salamander-group.info), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, ins Leben gerufen. Architekturbüros rund um den Gardasee erarbeiteten Projektlösungen renommierter Hotels und öffentlichen Bauten, die zur Bewertung eingereicht wurden. Salamander kürt nun die Gewinner des Wettbewerbs.

Das Netzwerk ausbauen und die eigene Kreativität unter Beweis stellen – diesen Ansatz verfolgten die teilnehmenden italienischen Architekturbüros, die sich noch vergangenen Jahres zum Salamander Wettbewerb „ARCHOTEL“ angemeldet haben. Ob stilvolle Pool- und Wellnessanlagen, Marinas und Golfanlagen, Terrassen und Fassadenverkleidungen – Kerngedanke des Familienunternehmens war die Schaffung einer Ideenschmiede für renommierte Hotelketten rund um den Gardasee, die unter Einbezug maßgeschneiderte Produktlösungen mit den auf Reishülsen basierten Salamander Profilen ein neues Gesicht erhalten sollen.

So lud Salamander im Herbst zahlreiche Hotels als auch Architekten zu zwei Veranstaltungen in ein Forum nach Pozzolengo am Gardasee ein, welches als kommunikatives Netzwerk diente. Neben dem fachlichen Austausch wurde das Ziel fokussiert, Salamander mit der Welt der Architektur, insbesondere dem Bereich der öffentlichen Anlagen, zu vernetzen und die Salamander Outdoorprofile in diverse Hotelprojekte zu integrieren. Eine Fachjury bestehend aus internen Betrauten des Veranstalters sowie den Architekten Thomas Hampe aus Mailand, Spezialist im Bereich Planung, Sanierung und Hochbau, sowie Sergio Andrea Gagliardi aus Busto Arsizio (Varese), Fachmann in der internationalen Hotelplanung, kam im Mai nun zur Auswertung der eingereichten Projektentwürfe.

Den ersten Platz belegte dabei der Architekt Diego Campi, Architektenbüro UnoStudio – Mantova, der in stilvollem Design die Außenanlage einer Wohnimmobilie entwarf, die in Mantova zukünftig als Bed & Breakfast dem stetig wachsenden Tourismus dienen soll. Zum zweiten Sieger gratulierte Salamander Gianfranco Sangalli aus Brescia. In seinem Projekt integrierte er die Salamander Profile sowohl im Fassaden- als auch im Terrassenbereich einer geplanten Hotel- und Golfanlage, welche im Hinterland von Savona an der ligurischen Küste errichtet werden soll.

„Wir gratulieren den beiden Siegern unseres italienischen Wettbewerbs „ARCHOTEL“ und danken ihnen und allen anderen Teilnehmern für ihre kreativen Projektideen. Der Rahmen der Veranstaltung kam zum einen den Hotelketten am Gardasee zu Gute, zum anderen konnten wir als Systemgeber unser Architektennetzwerk ausbauen und ihnen neue und nachhaltige Produkte nahe legen, was bei den Architekten großen Anklang fand“, berichtete Götz Schmiedeknecht, Geschäftsführender Gesellschafter von Salamander.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ideenschmiede-am-gardasee-salamander-architektenwettbewerb-kuert-die-gewinnerobjekte/

20 Jahre Hand in Hand – Rolladen Braun und Salamander feiern Jubiläum

20 Jahre Hand in Hand - Rolladen Braun und Salamander feiern Jubiläum

Gratulation zum 20-jährigen Kundenjubiläum durch Salamander Gebietsverkaufsleiter Florian Neß

Das Familienunternehmen Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, dankt seinem Partner Rolladen Braun GmbH & Co.KG für 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit und gratuliert zum Jubiläum.

Unter dem Slogan „Qualität für´s Leben“ arbeitet die Firma Braun in Weiding im Landkreis Cham in der Oberpfalz bereits seit 20 Jahren als fester Partnerbetrieb von Salamander. Der Hersteller von Kunststoff-Fenster, -Türen und -Haustüren sowie Wintergärten, Rollläden und Kästen, Sonnenschutz, Markisen und Insektenschutz setzt dabei auf die Qualitätsprofile des Systemhauses im Unterallgäu: „Salamander ist ein zuverlässiger Partner, der zielstrebig neue marktorientierte Produkte einführt und dabei in Zusammenarbeit mit dem Verarbeiter erfolgsorientierte Projektideen entwickelt“, berichtet Geschäftsführer Georg Braun bei der Urkundenübergabe.

Gegründet wurde die Firma Braun als Bauschreinerei für Fenster und Türen im Jahre 1962 in Chammünster. Bereits in den ersten Betriebsjahren fand sie eine schnelle Weiterentwicklung, worunter die Einführung des damals noch neuartigen Produkts – dem Rollladen – zählte. Als erste Firma in Ostbayern nahm Firmengründer Georg Braun 1969 ebenso die Herstellung von Kunststofffenster in sein Programm mit auf, was drei Jahre später zur Vergrößerung der Betriebsfläche führte. 1977 folgte die Eröffnung der Filiale in Regensburg, ein paar Jahre später die Erfindung des geschlossenen Rolladenkastens. Fünf Jahre nach ihrem Umzug an den Standort Weiding 1991 eröffnete der Familienbetrieb weitere Filialen in Straubing und Schwandorf und richtete 2011 letztlich die Braun-Erlebniswelt in Weiding ein. Besonders stolz sind die Geschäftsführer Georg, Christian, Thomas und Wolfgang Braun auf den „Großen Preis des Mittelstandes“, der Ihnen im Jahr 2013 verliehen wurde.

Mit den Systemen Salamander Streamline sowie bluEvolution 92 bedient die Firma Braun maßgeblich die Zielgruppe der Privatkunden, in deren Bau- und Renovierungsobjekten die Profile ihren Einsatz finden. Getreu dem Motto „Kunden zu Fans machen“ kann der 100-Mann-Betrieb mit seinem Geschäftskonzept jährlich seinen Umsatz erhöhen, in manchen Jahren wird sogar eine Steigerungsrate im zweistelligen Prozentbereich erreicht. „Wir danken unserer Partnerfirma Rolladen Braun für die jahrelange Treue und hoffen auch zukünftig, die gemeinsame Zusammenarbeit ausbauen und eine aussichtsreiche Entwicklungsgeschichte schreiben zu können“, so Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter der Salamander Industrie-Produkte GmbH.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Lisa Wörz
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 295
lwoerz@sip.de
http://www.sip-windows.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/20-jahre-hand-in-hand-rolladen-braun-und-salamander-feiern-jubilaeum/