Schlagwort: Sichtbarkeit

Neue Talentdiagnostik Software für die nachhaltige Personalentwicklung

KI-gestütztes Verfahren für den Einsatz bei Recruitung- und Personalentwicklungsprozessen bringt langfristigen Nutzen – auch für das BGM.

Neue Talentdiagnostik Software für die nachhaltige Personalentwicklung

Neue Wege sind gefragt wenn es um die langfristige Mitarbeiterbindung geht. (Bildquelle: Fotolia.com / Liv Friies-Larsen)

Wie kann Personalentwicklung – vor allem im Blick auf das betriebliche Gesundheitsmanagement – nachhaltig, fair und objektiv gestaltet werden? Personalentwicklung bedeutet fundierte Entscheidungen zu treffen für die Zukunft einzelner Mitarbeiter und damit für das ganze Unternehmen – nur aufgrund welcher objektiven Daten kann hier angesetzt und entschieden werden? Dieser Frage hat sich die Stepout Trainings GmbH im Rahmen intensiver Forschungen in den letzten drei Jahren gewidmet. Das Ergebnis ist eine KI-gestützte, selbstlernende Software für die Personalabteilung von morgen – die Talentdiagnostik.

Die Talentdiagnostik setzt da an wo konventionelle Persönlichkeitstests schwächeln und nutzt ein dynamisches Frageverfahren. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Teilnehmer die gleichen Fragen erhält wie ein Kollege sind damit äußerst gering. Der Pool enthält derzeit rund 980 Fragen aus denen 70 dynamisch ausgewählt werden.

Selbstlernende Software testet KI-gestützt und manipulationssicher

Im Testing werden Charaktereigenschaften wie beispielsweise die soziale Erwünschtheit sowie die Reaktionszeiten zwischen den Fragen mit einbezogen. Eine Besonderheit ist, dass die soziale Erwünschtheit erkannt, herausgerechnet und als Talent ausgewiesen wird. Durch die Programmierung der Software erhalten komplexere Persönlichkeitstypen auch automatisch komplexere Hinterfragungen. Der Mitarbeiter wird durch einen circa 30-minütigen Online-Test geleitet. Verschlüsselt wird der Zugang über eine ID. Die Personalabteilung erhält das Ergebnis anonymisiert. Dadurch wird größtmögliche Objektivität gesichert. Die Messergebnisse liegen im Bereich der Reliabilität je nach Merkmal bei .75 – .88 (Cronsbachs Alpha) und haben ebenso einen hohen Grad an Retest-Reliabilität von .69 – .78.

Versteckte Talente im Unternehmen identifizieren und fördern

Das Ergebnis der Talentdiagnostik ist ein Kompetenzprofil des Mitarbeiters anhand dessen – oft auch versteckte – Talente und Eigenschaften entdeckt werden können, denn die Software ist neutral und manipulationssicher. Somit ist eine gezielte Förderung von Persönlichkeiten im Unternehmen möglich, die bei herkömmlichen Verfahren vielleicht übersehen worden wären. Personalentwicklung kann so viel gezielter angegangen werden und wird damit nachhaltig für das Unternehmen. Denn wer dort eingesetzt und gefördert wird, wo er starke Kompetenzen hat, wird weniger krank und ist insgesamt zufriedener, so das Ergebnis mehrerer Studien.

Ralf Käppler, Geschäftsführer der Stepout Trainings GmbH, über seine Motivation die Talentdiagnostik zu entwickeln: „Mitarbeiter sind die wertvollsten Schätze eines Unternehmens. Rohdiamanten zu finden ist in der Vergangenheit nicht immer so einfach möglich gewesen. Mit der Talentdiagnostik können auch Mitarbeiter aus der zweiten Reihe gesehen werden und somit ihr volles Potential entfalten. Damit möchten wir unserer Software beisteuern, denn sie ist wertungsfrei und beurteilt objektiv!“

Seit Ralf Käppler 2002 die Stepout Trainings GmbH gründete, entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden Seminaranbieter im deutschsprachigen Raum, speziell im Raum Sachsen um Kunden in den Bereichen Führen, Verhandeln und Persönlichkeitsentwicklung weiterzubilden. Neben individuell gestalteten Seminaren führt die Stepout Trainings GmbH Trainings, Teamworkshops im In- und Outdoorbereich und Ausbildungen durch. Das Unternehmen arbeitet eng mit verschiedenen Ingenieurwissenschaften, philosophischen und der kommunikationswissenschaftlichen Fakultäten der TU Dresden zusammen. Mit dem Einstieg von Dr.-Ing. Steffen Marx, 2017 ins Unternehmen forciert sich die Kompetenzentwicklung in Bezug auf den Einsatz von künstlich intelligenten Systemen. Seit Beginn 2019 führt Stepout die Software Talentdiagnostik in den deutschen Markt ein.

Kontakt
Stepout Trainings GmbH
Ralf Käppler
Wettiner Platz 10A
01067 Dresden
+49 351 8888 435
+49 351 8881 401
press@talentdiagnostik.de
http://www.talentdiagnostik.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-talentdiagnostik-software-fuer-die-nachhaltige-personalentwicklung/

Buchtipp für mehr Eigenmarketing für Unternehmerinnen

Buchtipp für mehr Eigenmarketing für Unternehmerinnen

Mehr Eigenmarketing durch netzwerken

Für die meisten Unternehmerinnen ist die größte Hürde Eigenmarketing zu betreiben.
In der Öffentlichkeit aufzutreten und sich zu vermarkten fällt vielen Frauen schwer. Ängste wie, noch nicht gut genug zu sein, Fehler zu machen oder die Angst vor Kritik, sind die am häufigsten genannten Gründe, nicht mit der eigenen Leistung nach draußen zu gehen und die Sichtbarkeit klein zu halten. Doch gerade im Businessalltag ist es überlebenswichtig auf sich und sein Produkt bzw. seine eigene Dienstleistung aufmerksam zu machen und gutes Eigenmarketing zu betreiben. Mit steigender Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit steigen die Unternehmensumsätze. Deshalb ist es so wichtig das Unternehmerinnen mehr Eigenmarketing betreiben und sich Netzwerke aufbauen.

Als Neuerscheinung 2017 erschien im Januar der Ratgeber „Authentisch netzwerken – Wie Sie als Geschäftsfrau glaubwürdig auftreten, als Profi punkten und Gleichgesinnte finden“ von Eigenmarketingexpertin, Daniela Kreissig.

Authentisches Netzwerken bei stimmigen Eigenmarketing – das ist gerade für Frauen im Geschäftsleben wichtiger denn je. Ob Freiberuflerin, Unternehmerin, Managerin oder Gründerin: in einer Zeit, in denen Produkte und Dienstleistungen immer ähnlicher und austauschbarer werden, zählt der Mensch dahinter!

Menschen kaufen von Menschen – und Menschen vertrauen auf die Empfehlungen von Menschen. Doch fürs authentische Netzwerken gelten Regeln. Menschen überrumpeln oder gleich mit der Tür ins Haus fallen – das sind absolute No Gos.

Dieser Ratgeber einer gestandenen Business-Frau und Profi-Netzwerkerin gibt praxiserprobte Tipps und Informationen darüber,
– wie Unternehmerinnen sich professionell und authentisch beim Netzwerken mit ihren Kundinnen und Kunden, ihren Geschäftspartnern und in den Social Media präsentieren,
– welche Fallstricke beim Netzwerken online und offline beachtet werden sollten und
– wie Unternehmerinnen sich langfristig ein tragfähiges und passendes Netzwerk aufbauen, dass den Alltag in Business und Privat erleichtert und mehr Lebensfreude schenkt.

So macht Eigenmarketing nicht nur Spaß, sondern es bringt auch viele Vorteile und Abkürzungen auf dem Karriereweg.
Hier gehts zum Buch für mehr Eigenmarketing

Kontakt:
Daniela Kreissig
Winzerstr.34d
01445 Radebeul
Tel.: 0173 – 992 96 90
Mail: mail@danielakreissig.de
Daniela Kreissig.de

Daniela Kreissig ist Expertin für Eigenmarketing und Sichtbarkeit. Sie unterstützt Einzelunternehmen dabei, ihr Eigenmarketing und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Höhere Bekanntheit führt zu mehr Kunden, mehr Kontakten und mehr Umsatz.

Kontakt
Daniela Kreissig
Daniela Kreissig
Winzerstr. 34d
01445 Radebeul
0173 – 992 96 90
mail@danielakreissig.de
http://www.danielakreissig.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchtipp-fuer-mehr-eigenmarketing-fuer-unternehmerinnen/

Studie: Mehr Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Die PR-Gateway Sichtbarkeitsstudie 2017 zeigt, warum Online-PR sofort wirkt und langfristig hält.

Studie: Mehr Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Mehr Reichweite und Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Online-Pressemitteilungen sind ein wichtiges PR-Instrument. Sie werden eingesetzt, um informative und zielgruppenrelevante Inhalte weitreichend zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über viele verschiedene Presse- und Themenportale, sorgt für eine bessere Sichtbarkeit im Internet, mit nachhaltiger, hoher Wirkung. Selbst im Zeitverlauf wird deutlich, dass einmal veröffentlichte Online-Pressemitteilungen dauerhaft sichtbar im Internet platziert sind. Das geht aus der empirischen Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen hervor.

Durchführung der Studie
In der Sichtbarkeitsstudie wurde erhoben, welche kurzfristige und langfristige Wirkung die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in Presseportalen auf die Suchergebnisse bei Google hat. Dazu wurden bei 120 Online-Pressemitteilungen 2 bis 3 Keywords bzw.
Keywordphrasen identifiziert. Anschließend wurden diese bei Google gesucht, um festzustellen, wie häufig die veröffentlichte Online-Pressemitteilung unter den verwendeten Keywords auf der 1. Seite bei Google gefunden wird.

Ergebnisse der Studie
– Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Online-Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche und sind in den Google-News zu finden.
– Im mittelfristigen Zeitraum, bis zu 1 Jahr nach der Veröffentlichung, macht eine Online-Pressemitteilung durchschnittlich jedes 2,5. Suchergebnis bei Google auf Seite 1 aus.
– Selbst nach 2-4 Jahren erzielen die Online Pressemitteilungen noch jedes 3. Suchergebnis.

Bessere Platzierung durch Keywordoptimierung und Bilder
Internetnutzer suchen über die Suchmaschinen mit Schlagworten nach Antworten auf ihre Fragen und Lösungen für ihre Probleme. Dabei geben sie einzelne Schlagworte, Keyword-Kombinationen oder Keywordphrasen ein. Keywordoptimierte Online-Pressemitteilungen erzielen daher mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google.
Bilder mit aussagekräftiger Beschreibung und entsprechenden Keywords sorgen dafür, dass Online-Pressemitteilungen auch über die Google-Bildersuche zu finden sind. Hilfestellungen zum Umgang mit Keywords in Online-Pressemitteilungen finden sich ebenfalls in der Sichtbarkeitsstudie.

Weitreichende Verbreitung erhöht die Sichtbarkeit
Die Sichtbarkeitsstudie zeigt, dass 87 der Portale 58 % des Top-20 Rankings bei Google bilden. Eine weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen generiert mehr Fundstellen im Top-Ranking. Durch die Verwendung von Presseverteilern wie PR-Gateway können Online-Pressemitteilungen automatisiert und zeitsparend auf Online-Presse-, Themen- und Fachportalen veröffentlicht werden.

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Das Tool PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Jetzt informieren und PR-Gateway kostenlos testen, http://www.pr-gateway.de/testen

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/studie-mehr-sichtbarkeit-durch-online-pressemitteilungen/

KRAUSE bleibt in Sichtbarkeit und Endkundenreichweite auch 2016 die unangefochtene Nr. 1 für Steig-und Gerüstsysteme im DIY-Bereich

KRAUSE bleibt in Sichtbarkeit und Endkundenreichweite auch 2016 die unangefochtene Nr. 1 für Steig-und Gerüstsysteme im DIY-Bereich

Wenn Baumärkte oder Fachhändler die bekannten Angebotsflyer verteilen ist immer wieder eine Marke vertreten: KRAUSE. Auch 2016 wurden KRAUSE-Produkte erneut, und dass mit großem Abstand vor dem Wettbewerb, am häufigsten für den Bereich Leitern und Gerüste beworben. Die aktuellen Daten des auswertenden Unternehmens FOCUS Marketing Research zeigen, dass die bisherige langjährige Spitzenposition von KRAUSE auch 2016 Bestand hatte. Das Unternehmen ist damit zum wiederholten Mal die sichtbarste Marke unter den Steigtechnik-Anbietern. Gründe dafür sind unter anderem die überragende Produktqualität und die einzigartige Produktvielfalt. Von Tritten über Leitern bis hin zu Gerüsten reicht das Angebot der Alsfelder und wird durch einen individuellen Service für die Distributionspartner abgerundet. Das KRAUSE ClimTec-Gerüst hat sich zum Beispiel mittlerweile als Standard in der Branche etabliert und wird sehr häufig beworben.

Keine andere Marke wird häufiger kommuniziert
Auch 2016 gilt: Keine andere Marke ist im DIY-Werbeumfeld so stark wie KRAUSE. Ganz gleich ob in der Anzahl der Werbeschaltungen, in der KRAUSE ca. 50% mehr Schaltungen aufweist als das zweitplatzierte Unternehmen oder in der Brutto-Reichweite innerhalb der Zielgruppe. So wurde zum Beispiel mit einer Brutto-Reichweite von 2,456 Milliarden erneut der beste Wert aller Hersteller erreicht. Dies entspricht einem prozentualen Anteil von 38,12% und ist ebenfalls der deutlich stärkste Wert der gesamten Branche. Mit vielen neuen innovativen Produkten und Verkaufskonzepten legt der hessische Traditionshersteller auch in diesem Jahr den Grundstein zur Behauptung der Position „Nr. 1“ als stärkste Marke im DIY-Segment.

Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und die nächsten Messetermine erhalten Sie unter: www.krause-systems.com

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/krause-bleibt-in-sichtbarkeit-und-endkundenreichweite-auch-2016-die-unangefochtene-nr-1-fuer-steig-und-geruestsysteme-im-diy-bereich/

Was kostet seriöse SEO?

Nur wer offen, transparent und nachvollziehbar arbeitet, genießt in der SEO-Branche Anerkennung

Was kostet seriöse SEO?

Die Leistung von seriöses SEO-Agenturen ist nachvollziehbar. (Bildquelle: © VRD – Fotolia.com)

Was darf seriöse Suchmaschinenoptimierung (SEO) kosten? Immer wieder werden SEO-Agenturen mit dem Machwerk schwarzer Schafe und mit ihren unseriösen Angeboten konfrontiert. „Jeder ist dazu eingeladen, das einmalige Angebot von 179 Euro oder weniger als 100 Euro im Monat auszuprobieren. Er wird schnell feststellen, dass er übers Ohr gehauen wurde. Noch nicht einmal das berüchtigte „Black-Hat-SEO“ verbirgt sich hinter solchen Angeboten. Menschen, die solche Angebote unterbreiten sind schlichtweg Betrüger. Sie verschleiern Identität, Firmensitz und Zahlungsfluss. Warum dieser Email-Spam immer wieder fruchtbaren Boden findet, ist mir schleierhaft. Ein Geschäftsmodell, das offensichtlich auf Unkenntnis, Naivität und Gutgläubigkeit beruht“, meint Dr. Thomas Bippes, Journalist und Geschäftsführer der Agentur PrimSEO, Baden-Baden.

Seriöse Suchmaschinenoptimierung ist nachvollziehbar

Die Zeiten, in denen Suchmaschinenoptimierung ( SEO) das Handwerk von Programmierern war, die sich anschickten, Google & Co. zu überlisten, sind längst vorbei. Suchmaschinenoptimierung ist ein ernstzunehmendes Handwerk. „Nicht der, der so tut, als sei er wichtig, wird bei den Google Suchergebnissen hoch gelistet, sondern der, der dem Suchenden die richtigen und die besten Antworten liefert. Google selbst hat das größte Interesse, dem Suchenden die beste Antwort zutage zu fördern“, meint Dr. Thomas Bippes. Gefragt sind exzellente Inhalte, die zumeist von gelernten Journalisten geliefert werden. Der Preis für Suchmaschinenoptimierung orientiert sich vor allem an den Zielen des Kunden. Sollen starke, bundesweite Keywords erobert werden oder handelt es sich um schwache Keywords und eher regionale Ziele? Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist so teuer, wie der Aufwand, der betrieben werden muss, um die Ziele des Kunden zu erreichen.

SEO ist so teuer, wie der jeweils notwendige Aufwand

Da die Erfolge von Suchmaschinenoptimierung zeitlich nicht vorhersehbar sind, einigen sich Agentur und Kunde zumeist auf eine längere Zusammenarbeit. Sechs oder zwölf Monate sind eher die Regel als die Ausnahme. Nicht selten bieten Agenturen dabei eine erfolgsabhängige Komponente. „Mein Tipp an potentielle Kunden: Die Agentur muss einen guten Eindruck hinterlassen, exzellente Referenzen vorweisen können und persönlich erreichbar sein. Leistungen müssen nachvollziehbar sein. Schweigt sich eine Agentur über ihre Vorgehensweise aus, sollte kein Auftrag erteilt werden. Das Angebot sollte konkret und individuell sein. Die einzelnen Arbeitsschritte wie SEO-Technik, die Erstellung einer Landingpage oder die Aufsetzung auf ein modernes Betriebssystem, sollte aufgeschlüsselt und mit dem entsprechenden Stundenaufwand versehen sein. Ein Preis für 99 Euro im Monat ist schon allein deshalb unrealistisch, weil die Agentur dann maximal eine Stunde im Monat Zeit für den jeweiligen Kunden hat“, meint Dr. Thomas Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

http://www.youtube.com/v/isv2rk5Wsvc?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-kostet-serioese-seo/

Andreas Bippes (PrimSEO): AdWORDS oder SEO?

Wer Sichtbarkeit bei Google will, dem stehen grundsätzlich zwei Wege offen

Andreas Bippes (PrimSEO): AdWORDS oder SEO?

Nachhaltige Sichtbarkeit erreichen. (Bildquelle: © K.C. – Fotolia.com)

AdWORDS oder SEO (Suchmaschinenoptimierung)? Oder beides? Webseitenbetreiber stehen immer wieder vor dieser Frage. Im Kern geht es darum, wie schnell Sichtbarkeit hergestellt werden soll, welche finanziellen Mittel zur Verfügung stehen und ob eine nachhaltige Sichtbarkeit bei Google überhaupt relevant ist. Die Vorteile von AdWORDS liegen auf der Hand:

– Sichtbarkeit kann sofort erzeugt werden.
– Die Bedienung ist vermeintlich einfach.
– Planung und Abrechnung sind nachvollziehbar. Angebot und Nachfrage regeln den Preis.

„Die Nachteile von AdWORDS sind jedoch nicht von der Hand zu weisen. Oftmals werden AdWORDS aus Unkenntnis oder Verzweiflung heraus gebucht. In vielen Bereichen handelt es sich schlichtweg um sinnloses Geldverbrennen“, so Andreas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO. „Wie die Werbebeilage in einer Zeitung vermittelt die Suchmaschinenwerbung keinerlei Wertigkeit oder Reputation. Blickführungsanalysen machen deutlich, dass wir AdWORDS registrieren, den Blick aber direkt auf die richtigen Suchergebnissen richten. Hinzu kommt, dass AdWORDS sehr starr geplant werden müssen, in der Regel immer teurer werden und in keiner Weise nachhaltig sind“, so Andreas Bippes.

AdWORDS oder SEO? Für Webseitenbetreiber eine entscheidende Frage

Doch kommen wir zur Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO. Hier muss zunächst klargestellt werden, dass an dieser Stelle von seriösem SEO die Rede ist. Tricksereien oder Betrügereien nach dem Motto „Ich bringe Deine Seite für einmalig 180 Euro auf Platz 1“ und ähnliches sind nicht der Rede wert. Auf sie soll an dieser Stelle nicht weiter eingegangen werden.
Wer seriös und nachhaltig arbeitet, der muss keine Google-Updates fürchten. Im Gegenteil – man begrüßt sie, von Update zu Update werden die Lücken für Tricksereien geschlossen, die einige schwarze Schafe noch unfairerweise nutzen. Gutes SEO ist übrigens nachvollziehbar und keine Blackbox, um die ein Geheimnis gemacht wird. Aber auch dazu an anderer Stelle mehr.

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist nachhaltig und günstiger als AdWORDS

Seriöse Suchmaschinenoptimierung nach den Vorgaben von Google ist vor allem eines – nachhaltig. Und dadurch auch immer günstiger als AdWORDS. Contentgestützte SEO vermittelt zudem Reputation und Wertigkeit. „Um auf unser Beispiel zurückzukommen – SEO ist vergleichbar mit dem Artikel in einer Zeitung. Umso mehr, wenn Contentmarketing betrieben wird AdWORDS sind hingegen die Werbebeilage“, so der SEO-Experte Andreas Bippes.
Der Nachteil von SEO ist allerdings, dass es eine gewisse Zeit dauern kann, bis Sichtbarkeit hergestellt ist. Auch setzt SEO mehr Erfahrung und Kenntnisse voraus als AdWords – wobei es grundsätzlich überhaupt nicht kompliziert ist und schon gar kein Buch mit sieben Siegeln, wie es ab und zu gerne dargestellt wird.

SEO Contentmarketing vermittelt zudem Reputation und Wertigkeit

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass fast alles für SEO spricht. Einzige Ausnahme – wenn eine schnelle oder zeitlich begrenzte Sichtbarkeit hergestellt werden muss. Das sind die Bereiche, in denen AdWords von Vorteil sind. „SEO ist grundsätzlich wertiger, nachhaltiger und günstiger als AdWORDS. Wenn man es seriös und mit Sachverstand macht. Im Zweifel sollte man nicht oder nicht ausschließlich auf Werbebeilagen setzen, die aus der Zeitung sowieso schnell aussortiert und weggeworfen werden. Besser ist interessanter Content, der wirklich einen Mehrwert bietet. Das ist nachhaltig und auch genau das was die Suchenden wünschen – und damit auch Google in den Suchergebnissen bieten möchte.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

http://www.youtube.com/v/isv2rk5Wsvc?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/andreas-bippes-primseo-adwords-oder-seo/

Der Berater von morgen

Warum die Berater-Einheitssuppe ausgelöffelt ist, weiß Personal Branding-Experte Ben Schulz

Der Berater von morgen

Warum die Berater-Einheitssuppe ausgelöffelt ist, weiß Personal Branding-Experte Ben Schulz

Die Berater werden mehr, die Aufträge gefühlt weniger. Warum? „Viele Unternehmer sind enttäuscht von der Vorgehensweise der Berater“, erzählt der Autor und Personal Branding-Experte Ben Schulz. „Sie kommen in dicken Schlitten vorgefahren, marschieren in die Chefetage und mitunter ist danach nicht wirklich etwas besser als vorher.“ Deshalb muss sich der Berater, der auch morgen noch von Bedeutung und gebucht sein möchte, ändern. Der Geschäftsführer der Marketingagentur werdewelt rät Beratern dazu, ihre Strategie zu überdenken.

Denn: Der Fokus der Kunden hat sich gewandelt. „Nicht mehr der Allrounder ist gefragt, sondern ein Mensch mit Expertise, Unverwechselbarkeit und Nahbarkeit“, beschreibt Schulz. All das kann eine Selbstvermarktung im Sinne von Personal Branding bieten. „Personal Branding ist in der Lage, den Berater für seine Kunden sichtbar zu machen.“ Denn gerade, wenn die Konkurrenz wächst, ist Sichtbarkeit die Voraussetzung für Aufträge.

Schon heute bekommen wir 25.000.000 Einträge, wenn wir bei Google „Berater“ eingeben – Tendenz steigend. „In dieser Welt ist es für Berater nicht mehr ratsam, ihre Kunden mit einem Konzept sich selbst zu überlassen“, so Schulz. Stattdessen werden immer mehr die gefragt sein, die Verantwortung übernehmen und die Umsetzung begleiten – sich also als Mensch zeigen und sich menschlich verhalten. „Wer diesen Weg gehen will, für den ist Personal Branding als Vermarktungsstrategie genau das Richtige.“

Als Sparringspartner in Kombination mit seinem Agentur-Team hat Ben Schulz bereits einige Berater als Personenmarke aufgebaut.

Nähere Informationen unter https://personal-branding.werdewelt.info/berater/

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-berater-von-morgen/

Netwrix hilft, innere Gefahren zu entdecken und Sicherheitsverletzungen mit Netwrix Auditor 6.5 zu verhindern.

Die neue Version der führenden Änderungs- und Auditplattform stellt komplette Sichtbarkeit bereit und gewährleistet, damit sensible Daten unter dauerhafter Kontrolle stehen.
IRVINE, CA, Oktober 14

BildNetwrix Corporation startet heute die neue Version von Netwrix Auditor 6.5. Die verbessert die Regeltreue, verstärkt Sicherheit und Fehlerursachenanalyse über die ganze IT-Infrastruktur, einschließlich DateiServer und -Freigabe durch die Vorweisung von umfassenden Auditfunktionen. Es vermittelt komplette Sichtbarkeit dafür,wer, was, wann und wo geändert hat, sowie auch informiert über die Vor- und Nach-Angaben von jeder gemachten Änderung. Es transformiert komplizierte Auditprotokolldateien zu lesbaren Auditpfaden und gewährleistet, damit die ganze IT-Infrastruktur ständig überwacht wird.
Netwrix Auditor 6.5 enthält folgende Schlüssel-Features:
-entdeckt und verhindt von Sicherheitsverletzungen auf Dateiservers und Speichergeräten:
-komplette Sichtbarkeit dafür, wer den Zugang zu welchen Dateien über mehrere Dateien-Servers, EMV-Geräte und Netapp-Filers hat
-Analyse und Vergleich von Dateisystemzustand und Zulassungen für jeglichen Zeitpunkt
-verbessert die Bildschirmaktivitätsaufnahme von privilegierten Anwendern,auch wenn Anwender mehrere Bildschirme haben
-über 20 Verbesserungen, damit Skalierbarkeit, Leistung und Nutzbarkeit von Änderungsaudit von Active Directory und Dateiserver zu optimieren
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.netwrix.com/auditor6.5

Über:

Netwrix
Frau Galina Lugovskikh
8001 Irvine Center Drive, Suite 820
92618 Irvine
USA

fon ..: +44-203-318-0261
web ..: http://www.netwrix.de/
email : galina.lugovskikh@netwrix.com

Pressekontakt:

Netwrix
Frau Galina Lugovskikh
8001 Irvine Center Drive, Suite 820
92618 Irvine

fon ..: +44-203-318-0261
web ..: http://www.netwrix.de/
email : galina.lugovskikh@netwrix.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/netwrix-hilft-innere-gefahren-zu-entdecken-und-sicherheitsverletzungen-mit-netwrix-auditor-6-5-zu-verhindern/