Schlagwort: sicher

Qualität und Flexibilität

UNIKA Kalksandstein Planelemente

Qualität und Flexibilität

Zeit- und kostenoptimiert von Anfang an mit dem UNIKA Planelemente Bausystem. (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Eine der zukunftsweisenden Arbeitstechniken für Architekten und Fachplaner ist BIM – Building-Information-Modeling. Durch vernetzte Informationsbereitstellung erleichtert BIM sowohl die Projektsteuerung als auch die Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Planungs-, Bau- und Betriebsphase. Bereits heute sind in vielen Bereichen des Bauens integrale Prozesse Wirklichkeit, auch wenn BIM erst in den Startlöchern steckt: Ein in der Praxis vielfach bewährtes Beispiel ist der wirtschaftliche Mauerwerksbau mit UNIKA Planelementen.

Maximale Freiheit, minimale Bauzeiten
Hierzu werden digitale Planungsdaten des Architekten werkseitig für das UNIKA Planelemente Bausystem übernommen, verarbeitet und zurückgesendet. Dies führt zu rationellen Bauabläufen mit kurzen Bauzeiten bei gleichzeitigem Höchstmaß an Qualität und Flexibilität. Schon in der Planungsphase eines Bauprojektes wird der Grundstein für die wirtschaftliche Nutzung von UNIKA Planelementen gelegt. Der Planer selbst hat dabei völlige Gestaltungsfreiheit, denn er ist bei der Verwendung von UNIKA Planelementen nicht an das sogenannte „oktametrische Raster“ nach DIN 4172 gebunden. Vielmehr werden die objektspezifischen Wandbausätze nach den individuellen Entwürfen des Architekten produziert und geliefert. Grundsätzlich können so sämtliche Mauerwerksbauten realisiert werden. Für das Erzielen günstiger Arbeitszeitwerte ist nicht die Größe der Öffnungen, sondern die Anzahl der Versetzhübe entscheidend. Deshalb wird im Rahmen der werkseitigen technischen Bearbeitung und digitalen Datenaufbereitung – der sogenannten Elementierung – die Anzahl der Hübe so weit wie möglich verringert. Viele Architektur- und Ingenieurbüros nutzen bereits in der Planungsphase das Know-how und den Service der UNIKA Fachberater. Telefonisch oder im persönlichen Gespräch vor Ort werden so frühzeitig Optimierungspotentiale gemeinsam erarbeitet und können im Weiteren berücksichtigt werden.

Zeit- und kostenoptimiert von Anfang an
Aber nicht nur die Anzahl der Hübe, sondern auch das aufwändige Schneiden von Steinen sowie der Transport und die Entsorgung von Bauschutt und Restmaterial wird in diesem Prozess erheblich reduziert. Nach erfolgter Freigabe der vom UNIKA Werk aufbereiteten objektbezogenen Wanderstellungpläne startet die Produktion der Regelelemente sowie der maßgenauen Passstücke. Wand für Wand werden die UNIKA Planelemente für die Lieferung zusammengestellt. Deutlich beschriftet und nummeriert gelangt nur das Material an die Baustelle, das benötigt wird. Auch die endgültigen Wanderstellungspläne liegen der Lieferung bei und werden auf Wunsch auch digital bereitgestellt. Langwieriges Suchen und zeitraubendes Zuschneiden entfällt, effizientes Bauen beginnt. Bei größeren Bauvorhaben sind Änderungen selbst bis 12 Tage vor der Anlieferung an der Baustelle möglich.

Grundlage für weitere Aufgaben
Die werkseitigen Wanderstellungspläne unterstützen auch bei nachgeordneten Aufgaben. Zum Beispiel bei der Nachkalkulation oder bei der Abrechnung von Leistungen verschiedener Gewerke. Hierfür eignen sich die digitalen als auch die analogen Mauerwerksdokumentationen mit exakten Flächenausweisungen ideal. Auch das Mauerwerksaufmaß lässt sich damit mühelos erstellen und macht ein Vermessen vor Ort überflüssig. Auf Wunsch können weitere Daten vom UNIKA Werk aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden.

Noch bessere Integration
Über entsprechende Schnittstellen kann zukünftig der digitale Wandplanungs- und Produktionsprozess des UNIKA Planelemente Bausystems auch dreidimensionale Objektinformationen aus dem CAD-System des Planers verarbeiten und aktualisiert zurückspielen. Auf diesem Wege lassen sich Änderungen noch schneller umsetzen und Wandstärken, Durchdringungen oder Details digital optimieren, visualisieren und dokumentieren. Mit diesem Schritt wird der bisher erfolgreiche Prozess der objektbezogenen Planung und Produktion von Regelelementen und Passstücken komplett BIM-fähig. Eine informative Broschüre zum prozessoptimierten Bauen ist auf der UNIKA Website www.unika-kalksandstein.de direkt downloadbar.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-sued.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/qualitaet-und-flexibilitaet/

Im Fall der Fälle gut geschützt

UNIKA Kalksandstein – Brandschutz inklusive

Im Fall der Fälle gut geschützt

Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein weist beste brandschutztechnische Eigenschaften auf. (Bildquelle: UNIKA)

Menschen sind fasziniert vom Feuer. Beim Blick in einen offenen Kamin, in dem die Flammen lodern, wird ihnen warm ums Herz. Ganz anders sieht es aus, wenn die Flammen aus einem Gebäude lodern und Menschen um Leib und Leben fürchten müssen.

So schön angenehm und wärmend ein Kaminfeuer auch ist, so zerstörerisch können Flammen bei einem Hausbrand sein. So vergeht auch in Deutschland kein Tag, an dem die Feuerwehren nicht ausrücken, um Brände zu löschen. Neben den erheblichen Sachschäden kommen jährlich etwa 400 Menschen durch Feuer ums Leben. Auch wenn die Zahl immer noch viel zu hoch ist, leisten die Vorgaben zum baulichen Brandschutz und die Verpflichtung zur Installation von Rauchmeldern seit Jahren einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Menschenleben. Doch wenn es erst einmal brennt, ist es entscheidend, dass man auf den richtigen Baustoff gesetzt hat.

In allen 16 Landesbauordnungen klingt das natürlich deutlich formaler: Gebäude sollen so angeordnet, errichtet, geändert und instand gehalten werden, „dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein weist beste brandschutztechnische Eigenschaften auf. Denn aufgrund seiner Herstellung und Zusammensetzung ist UNIKA Kalksandstein nichtbrennbar. Deshalb ist Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein immer inklusive exzellentem Brandschutz. Das gilt sowohl beim Raumabschluss als auch für die notwendige und geforderte Standsicherheit im Brandfall.

Der Baustoff liefert einen Teil des „Löschwassers“ gleich mit. Mit Feuchtigkeit hat das allerdings nichts zu tun: Wände aus Kalksandstein haben einen vergleichsweise hohen Kristallwassergehalt. Schon beim Härtungsprozess von Kalksandstein wird Kristallwasser im molekularen Gefüge eingebunden. Im Brandfall baut sich zunächst das Kristallwasser im Kalksandstein ab. Deshalb nimmt die Festigkeit im Temperaturbereich zwischen 300 °C bis 500 °C sogar noch zu. Erst bei Temperaturen ab 600 °C hat der Brand Einfluss auf die Struktur des Kalksandsteins. Aber auch dann wiedersteht das Material länger den Flammen als jedes andere und verschafft Rettungskräften entscheidende Zeit.

Um das Brandverhalten von Baustoffen (Bauprodukten) nachzuweisen und in Baustoffklassen einzuordnen, wurden europaweite Prüfverfahren entwickelt und eingeführt. Auch nach unterschiedlichen Normen durchgeführte Prüfungen führen zur Klassifizierung nach den so genannten Euroklassen. UNIKA Kalksandsteine und Mörtel wurden gemäß der Entscheidung der Europäischen Kommission in die höchste europäische Klasse A 1 nach DIN EN 13501-1 eingestuft.

Zur Brandschutzbemessung von Mauerwerk liegt die DIN EN 1996-1-2:2011-04, Eurocode 6, mit dem zugehörigen Nationalen Anhang (NA) – Ausgabe Juni 2013 – vor. Enthalten sind die wesentlichen Bemessungstabellen zur Ermittlung der Mindestwanddicke von Bauteilen. Bei Mauerwerk aus UNIKA Kalksand-Voll-, Block- oder Plansteinen darf nach DIN EN 1996-1-2/NA auf die Ermittlung des Ausnutzungsfaktors 6,fi verzichtet werden. Insbesondere tragende, raumabschließende Wände (REI) können nach DIN EN 1996-1-2/ NA unter voller Ausnutzung der Tragfähigkeit nach Eurocode 6 mit einer Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten ohne weiteren Aufwand bemessen werden.

UNIKA Kalksandstein bietet gerade mit Blick auf den vorbeugenden baulichen Brandschutz ein hohes Maß an Sicherheit. Ob im Wohnungs-, im Gewerbe- oder im Verwaltungsbau, UNIKA Kalksandstein bietet immer besten Brandschutz inklusive.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-sued.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-fall-der-faelle-gut-geschuetzt/

Natürlich wohngesund

UNIKA Kalksandstein – durch und durch umweltfreundlich

Natürlich wohngesund

UNIKA Kalksandstein – durch und durch umweltfreundlich (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Klima- und Umweltschutz sind auch in der Baubranche aktueller denn je. Immer mehr Bauherren und Planer achten auf die Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien, um so aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Auch wenn vor allem die jahrzehntelange Nutzung von Gebäuden den größten Einfluss auf die Umwelt und das Klima hat, ist die Entscheidung für Bauprodukte mit nachhaltigen Eigenschaften von besonderer Relevanz.

In ökologischer Hinsicht überzeugt UNIKA Kalksandstein im direkten Vergleich mit anderen Mauerwerksbaustoffen schon aufgrund der natürlichen Rohstoffe: Kalk, Sand, Wasser und sonst Nichts. Als durch und durch umweltfreundlicher Baustoff ist UNIKA Kalksandstein nicht nur umwelt-neutral, sondern auch frei von Emissionen und unschädlich für das Grundwasser.

UNIKA Kalksandsteine bestehen aus den natürlich vorkommenden Rohstoffen Kalk und Sand. In unmittelbarer Nähe zum jeweiligen Produktionsstandort wird der Sand gewonnen. Das sorgt für kurze Transportwege und eine sehr gute Ökobilanz. Sand und Kalk werden unter Zusatz von Wasser gemischt, zum Rohling gepresst, geformt und unter Dampfdruck gehärtet. Reststoffe aus der Produktion kommen zerkleinert als Zuschlag wieder in den Herstellungsprozess.

Bei der Härtung fällt außer Wasserdampf keinerlei Emission an, wodurch der gesamte Produktionsprozess schadstoffarm ist. Kurze Härtezeiten von 4 bis 8 Stunden bei Temperaturen von nur 200 °C sorgen für einen äußerst niedrigen Energieverbrauch. Der vor allem auf umweltfreundlicher Basis von Erdgas, Leichtöl oder Biogas erzeugte Wasserdampf kann zusätzlich für weitere Produktionsprozesse genutzt werden. Auch deshalb trägt UNIKA Kalksandstein schon bei der Herstellung in modernsten Fertigungsanlagen erheblich zur Ressourcenschonung und zum Schutz der Umwelt bei.

Nicht mehr genutzte Sandgruben werden komplett rekultiviert. Diese wieder urbar gemachten Areale bieten als Biotop zahlreichen Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum. Nicht selten dienen Teilbereiche in Verbindung mit Badezonen als Naherholungsgebiete.

Natürlich sorgt UNIKA Kalksandstein auch beim Einsatz als hochwertiger Mauerwerksbaustoff für Nachhaltigkeit. UNIKA Funktionswände als Außenhülle und Innenwände aus UNIKA Kalksandstein ermöglichen energieeffiziente, wirtschaftliche und wohngesunde Bauwerke. So lässt sich während der Nutzungsphase Heizenergie sparen, was sich positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt. Lebenszyklusanalysen zeigen überdeutlich, dass gedämmte Wandkonstruktionen aus UNIKA Kalksandstein Energieaufwand und Emissionen minimieren.

Als besonders widerstandsfähiger Baustoff überdauern UNIKA Kalksandsteine problemlos die Nutzungszeit der daraus errichteten Gebäude. UNIKA Kalksandsteine sind in vollem Umfang recyclingfähig. Theoretisch könnte der Wandbaustoff nach dem Rückbau ohne Einschränkungen erneut verwendet werden; in der Praxis kommt das jedoch nicht vor. Vielmehr wird aufbereitetes Kalksandstein-Abbruchmaterial uneingeschränkt als Verfüllung z.B. im Erd-, Straßen- und Wegebau sowie als Vegetationssubstrat genutzt.

UNIKA Kalksandstein ist als hochwertiger Mauerwerksbaustoff zu jeder Zeit umweltfreundlich: von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, den Transport, die Nutzung als Baumaterial bis zum Rückbau und Recycling.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/natuerlich-wohngesund/

Natürlich einzigartig und wirtschaftlich

UNIKA Kalksandstein – Mauerwerk nach Maß

Natürlich einzigartig und wirtschaftlich

UNIKA Kalksandstein – Natürlich einzigartig und wirtschaftlich (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Individualität ist ein zutiefst menschliches Streben. Ob beim Outfit, dem Auftritt in der Öffentlichkeit oder bei den eigenen vier Wänden, irgendwie versucht sich jeder von der Masse abzusetzen. Denn man möchte nicht nur erkannt, sondern auch wiedererkannt werden.

Eine wie auch immer geartete „Markenbildung“ ist in der gesamten Gesellschaft zu finden. Seien es individuelle Eigenheime, repräsentative einzigartige Verwaltungsgebäude oder auffallende Gewerbeobjekte. Keine Frage, Individualität hat seinen Preis, aber sie muss nicht zwangsläufig unwirtschaftlich sein. Gerade beim Bauen erweist sich Mauerwerk aus UNIKA Planelementen besonders wirtschaftlich, ohne auf anspruchsvolle Gestaltung zu verzichten. Dank eines speziellen Workflows lassen sich Bauabläufe deutlich rationeller gestalten, was zu kurzen Bauzeiten führt. Natürlich bei einem Höchstmaß an Qualität und Flexibilität.

Schon in der Planungsphase eines Bauprojektes wird mit wenigen empfohlenen Parametern der Grundstein für den wirtschaftlichen Einsatz von UNIKA Planelementen gelegt. Gleichzeitig verfügt der Planer über große Gestaltungsfreiheit. Eine Orientierung an das sogenannte „oktametrische Raster“ nach DIN 4172, wie bei vielen anderen Mauerwerksbaustoffen üblich, ist beim Einsatz von UNIKA Planelementen nicht erforderlich. Ganz im Gegenteil: die Produktion und Lieferung der objektspezifischen Wandbausätze erfolgt exakt nach den Plänen des Architekten. Mehr Freiheit bei der Entwurfsgestaltung geht nicht.

Nahezu sämtliche Mauerwerksbauten lassen sich realisieren, es gibt kaum Einschränkungen beim Einsatz des UNIKA Planelemente Bausystems. Besonders effizient ist die Erstellung der Wände, wenn sich die Anzahl der Versetzvorgänge (Hübe) auf ein Minimum reduzieren lassen.

Und so sieht der UNIKA-Workflow aus: Sind die Planungsunterlagen an UNIKA übergeben, werden entsprechend des Bauablaufes für jede Wand, Geschoss für Geschoss, Wandversetzpläne erstellt. Die Optimierung der einzelnen Wandabschnitte reduziert aufwändiges Schneiden von Steinen sowie den Transport und die Entsorgung von Bauschutt und Restmaterial erheblich. Nach der Freigabe erfolgt die Produktion der Regelelemente und der maßgenauen Passstücke. Anschließend werden die UNIKA Planelemente Wand für Wand zu Bausätzen zusammengestellt. Nur das aktuell benötigte Material gelangt deutlich beschriftet und nummeriert an die Baustelle. Der Lieferung liegen die zugehörigen finalen Wandversetzpläne bei. Diese werden stets auch digital bereitgestellt. Bei größeren Bauvorhaben sind Änderungen bis etwa 12 Tage vor der Anlieferung an der Baustelle möglich.

Individuell gestaltete Bauvorhaben lassen sich mit dem UNIKA Planelemente Bausystem dank großformatiger Regelelemente, werkseitig maßgenau zugeschnittener Passstücke und optimierten Wandversetzplänen wirtschaftlich und sicher ausführen.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/natuerlich-einzigartig-und-wirtschaftlich/

Wirtschaftliche Verklebung

alwitra-Klebstoff PUR S750

Wirtschaftliche Verklebung

alwitra-Klebstoff PUR S750 für witrschaftliche Verklebungen auf dem Flachdach. (Bildquelle: alwitra)

Mit dem alwitra-Klebstoff PUR S750 präsentiert der Flachdachspezialist alwitra GmbH, einen neuen, hochwirksamen und optimal auf die vlieskaschierten Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® abgestimmten Dachbahnenklebstoff.

Immer häufiger kommt es bei der Dachabdichtung von Neubauten oder bei Sanierungen zu verklebten Aufbauten. Um hier schnell, wirtschaftlich und weitgehend temperaturunabhängig zu arbeiten, bietet alwitra für seine Dachbahnen den neuen Klebstoff PUR S750 an. In Verbindung mit der alwitra-Schaumpistole lässt sich der neue Klebstoff rationell und rückenschonend auftragen. Dabei zeigt sich der Dachbahnenklebstoff PUR S750 äußerst ergiebig und lässt sich vollständig nutzen. Bei herkömmlichen flüssigen PU-Klebstoffen bleiben insbesondere bei niedrigen Temperaturen größere Mengen an Klebstoff im Gebinde zurück. Im Gegensatz dazu lässt sich beim PUR S750 der gesamte Doseninhalt zur Verklebung einsetzen, selbst bei niedrigeren Temperaturen.

Der auf geeignete Untergründe wie unkaschierte EPS-Wärmedämmplatten, oberseitig besandete oder besplittete Bitumenbahnen sowie geeignete Kunststoff- oder Elastomerdachbahnen aufgetragene PUR S750 entwickelt eine spezielle Schaumstruktur. Dadurch wird eine optimale Klebhaftung zur unterseitigen Vlieskaschierung erreicht. In die – je nach Windsogberechnung erforderliche und aufgetragene Anzahl an Klebstoffraupen – lassen sich die Bahnen in einem Zeitfenster von ca. 10 Minuten einrollen.

Um jederzeit einen gleichbleibenden Auftrag des Klebstoffs mit der PU-Schaumpistole zu ermöglichen, steht zur regelmäßigen Reinigung der alwitra-Reiniger PUR S750 zur Verfügung. Mit dem hochaktiven Kaltreiniger lassen sich auch frische PUR-Schaumverschmutzungen entfernen.

Enorme Reichweite, komplette Entleerung des Gebindes sowie rationelle Verarbeitung machen den neuen alwitra-Klebstoff PUR S750 zu einem wirtschaftlichen Dachbahnenkleber für Neubau und Sanierung.

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Firmenkontakt
alwitra GmbH
Patrick Börder
Postfach 3950
54229 Trier
0651-91 02 263
marketing@alwitra.de
http://www.alwitra.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wirtschaftliche-verklebung/

Sommer, Sonne, Wärmeschutz

Temperaturspitzen besser abfedern mit UNIKA Kalksandstein

Sommer, Sonne, Wärmeschutz

Sommer, Sonne, Wärmeschutz – Temperaturspitzen besser abfedern mit UNIKA Kalksandstein (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Menschen lieben die Sonne. Schon an den ersten warmen Sonnentagen im Jahr sitzen sie entspannt draußen und genießen das Licht. Auch wenn Sonne, Wärme und Licht uns guttun, kann der Sommer für den einen oder anderen zur Herausforderung werden. Dann nämlich, wenn die eigenen vier Wände durch anhaltend hohe Temperaturen derart aufheizen, dass statt Wohlfühlen eher Schwitzen angesagt ist. Deshalb macht sich gerade in den warmen Sommermonaten eine gute Wärmedämmung bemerkbar. Die sollte als Teil des sommerlichen Wärmeschutzes schon in der Planungsphase berücksichtigt werden.

Wie hier vorzugehen ist, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Neben Sonneneinstrahlung und Außenklima gehören konstruktive Aspekte wie Größe, Orientierung und Neigung von Fensterflächen, der g-Wert der Verglasung, das Lüftungsverhalten und natürlich der Wärmeschutz der Außenhülle dazu. Eine weitere wesentliche Rolle spielt die Wärmespeicherfähigkeit der Außen- und Innenwände.

Alle Räume, die einer starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, heizen sich im Sommer ziemlich schnell auf. Besonders betroffen sind Räume mit großen süd- bis westorientierten Fenstern ohne Verschattung. Sie sollten idealerweise einen effektiven außenliegenden Sonnenschutz erhalten. Denn wenn die Sonnenstrahlen erst gar nicht in die Räume kommen, können sie sich auch nicht so schnell aufheizen.

Spürbaren Einfluss auf den sommerlichen Wärmeschutz hat die bereits angesprochene Speicherfähigkeit der verwendeten Baustoffe. So bietet die UNIKA Kalksandstein-Funktionswand mit außenliegender Wärmedämmung dank der hohen Rohdichte spürbare Vorteile. Wände aus UNIKA Kalksandstein verfügen über eine sehr hohe Speichermasse die im Sommer die Aufheizung der Räume spürbar abfedert. So kommt es zu deutlich weniger unangenehmen Überhitzungen als in vergleichbaren Bauten in leichterer Bauweise. Innenwände aus Kalksandstein unterstützen diesen Effekt. Im Gegensatz dazu sind Außenwände oder Trockenbauwände mit innenliegender Wärmedämmung für die Zwischenspeicherung von Temperaturspitzen ungeeignet, da sie nicht die notwendige Masse aufweisen. Zudem wird bei Außenwänden mit innenliegender Wärmedämmung die Speicherfähigkeit des Baustoffs durch die eigene Dämmwirkung abgekoppelt.

Wer den Sommer in seinen eigenen vier Wänden genießen will, setzt auf Massivbauweise mit schweren Wänden. Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein in RDK 1,8 bietet die beste Grundlage für ein angenehmes Raumklima auch bei sommerlichen Temperaturen. Denn im Gegensatz zum außenliegenden Sonnenschutz lässt sich die für das Zwischenspeichern von Temperaturspitzen notwendige Speichermasse nicht nachrüsten.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommer-sonne-waermeschutz/

Brasilianisches Geflügel auf Fortschrittskurs

Branchenverband ABPA verbessert auch künftig Qualitätskontrollen und Sicherheit in der Geflügelbranche

Nach wie vor ist Brasilien der größte Geflügelfleischexporteur weltweit. Brasilianische Geflügelprodukte werden in mehr als 160 Länder exportiert. 2018 führte das südamerikanische Land 4,1 Millionen Tonnen Geflügelfleisch im Wert von 6,5 Milliarden US-Dollar aus. So konnte die fehlende Menge auf dem europäischen Markt ausgeglichen werden. Denn Europa kann seinen Eigenbedarf an Geflügelprodukten nicht selbst decken. Dabei besteht kein Risiko einer Überflutung des EU-Markts: Für jedes Land, mit dem Brasilien Handel treibt, wurden strikte Exportquoten festgelegt.

Branche auf Wachstumspfad
Die brasilianische Geflügelbranche wächst weiter. Begleitet wird die Entwicklung von erheblichen Investitionen, um die höchsten Qualitätsstandards in der gesamten Fleischbranche durchzusetzen. Damit möchte die brasilianische Vereinigung für Tierisches Protein (ABPA) beweisen, wie sehr sie sich der Einführung strengster internationaler Qualitätsstandards verpflichtet sieht.

In einem ersten Schritt führte die ABPA eine gründliche Analyse an den Standorten der Geflügelfleisch-Branche durch. Dabei wurden sowohl Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit (Energiemanagement und Transport) als auch Tiergesundheit und Tierwohl berücksichtigt. All diese Aspekte sind wesentliche Punkte im fortlaufenden Entwicklungsplan der ABPA.

Ergebnisse der durchgeführten Standort-Analysen
Die ABPA stellte fest, dass die Tiere zumeist in optimal temperierten Ställen mit viel Tageslicht aufgezogen werden, genug Bewegungsfreiheit haben und nährstoffreiches Futter erhalten. Des Weiteren beobachtete die Vereinigung, dass die Zuchtbetriebe solide Biosicherheitsmaßnahmen eingeführt haben und sowohl veterinärdienstlich als auch technisch gut unterstützt werden.
Ein geringer Energieverbrauch hat in allen Geflügelbetrieben Priorität. Aufgrund der guten klimatischen Bedingungen müssen die Landwirte ihre Ställe nicht heizen. Die Betriebe setzen Bio-Energie ein, die aus Neuanpflanzungen und nicht etwa aus den Amazonas-Wäldern stammt. Zudem nutzen sie Strom aus sauberen Wasserkraftanlagen. Gefüttert wird das Geflügel mit Soja und Mais. Beides wird zumeist in der Nähe der Geflügelhöfe angebaut.
Inzwischen bestehen für die Lebensmittelsicherheit hohe Standards. Die Betriebe arbeiten nach HACCP-Protokollen. Mit internen Kontrollen, die mehrmals im Jahr überprüft werden, stellen sie sicher, dass das vermarktete Geflügel eine sehr hohe Qualität aufweist, lückenlos rückverfolgt werden kann und den Standards der Europäischen Union entspricht.
Darüber hinaus stellt die branchenübergreifende Zusammenarbeit zwischen den familiengeführten Betrieben und den Unternehmen der Agrarindustrie einen signifikanten Beitrag zur kommunalen Entwicklung dar – sowohl bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze als auch hinsichtlich der Einkommen. Daher kommt die Geflügelzucht in Brasilien auch der Gesellschaft zugute.

Wissenschaftlicher Ausschuss soll Branche bewerten
Die ABPA beabsichtigt, in der Branche Qualitätsmaßstäbe zu setzen. Dazu hat sie einen Plan erstellt, dessen nächste Phase darin besteht, einen beratenden wissenschaftlichen Ausschuss einzusetzen. Ihm sollen drei unabhängige Experten aus der Europäischen Union und ein Brasilianer angehören.
Der Ausschuss wird sich aus Fachleuten verschiedener Sektoren wie Lebensmittelsicherheit (mit Schwerpunkt Qualität und Rückverfolgbarkeit), Umwelt, Tiergesundheit und Tierwohl zusammensetzen. Auch wenn diese Initiative vom Branchenverband ABPA ausgeht, soll der Ausschuss die brasilianische Geflügelbranche als unabhängige Stimme bewerten.

Streben nach kontinuierlicher Qualitätssteigerung
Ricardo Santin, Geschäftsführender Leiter der ABPA, erklärt: „Wir sind zufrieden mit unseren kontinuierlichen Bemühungen, die sicherstellen sollen, dass brasilianisches Geflügel den höchstmöglichen Standards entspricht. Dieser Prozess gleicht einer langen Reise. Mehrere erfolgreiche Etappen liegen bereits hinter uns. Aber unser Ziel ist es, weiter daran zu arbeiten und uns mit Initiativen wie dem wissenschaftlichen Ausschuss weiterzuentwickeln. Die EU ist nach wie vor einer der Schlüsselmärkte für brasilianisches Geflügel. Wir möchten diese Nachfrage bedienen und sicher sein können, dass wir wie bisher ein Qualitätsprodukt liefern. Schließlich sind die Lebensmittel, die wir exportieren, dieselben, die auch unsere eigenen Familien essen.“

Informationen zum brasilianischen Geflügel
Der Geflügelfleischsektor ist ein wichtiger Teil der brasilianischen Landwirtschaft. Der überwiegende Teil der 13.058 Millionen Tonnen Geflügel, die jährlich produziert werden, stammt aus familiengeführten Betrieben. Die Zuchtbetriebe sind Teil der Produktionskette rund um 45 Genossenschaften und Unternehmen, die für Verkauf und Promotion der Geflügelproduktion zuständig sind. Der Geflügelsektor schafft 4,1 Millionen direkte und indirekte Arbeitsplätze.

Die brasilianische Vereinigung für Tierisches Protein ABPA ist der institutionelle Vertreter der brasilianischen Geflügel- und Schweinebauern mit über 130 Mitgliedsunternehmen und Organisationen.

Firmenkontakt
ABPA
Ricardo Santin
Av. Brigadeiro Faria Lima 1.912
01451-907 Sao Paulo
11 3095-3120
abpa@abpa-br.org
http://www.abpa-br.com

Pressekontakt
Pressebüro ABPA
Annette Scholz
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0201/8554559
scholz@textbuero-scholz.de
http://www.abpa-br.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brasilianisches-gefluegel-auf-fortschrittskurs/

Universell einsetzbar

FDT Rhepanol® hfk- die PIB-Premiumdachbahn für alle Verlegearten

Universell einsetzbar

FDT Rhepanol® hfk- die PIB-Premiumdachbahn für alle Verlegearten (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Flachdachflächen können ganz unterschiedlich genutzt werden. Nicht selten ändert sich noch während der Planungs- oder Bauphase die Nutzung und damit auch die endgültige Ausführung eines Flachdaches. Bis dato musste bei der Materialwahl für die Abdichtung eines Flachdaches deshalb immer auch auf die vorgesehene Nutzung Rücksicht genommen werden. Damit ist jetzt Schluss. Die Mannheimer Spezialisten für PIB-Dachbahnen FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG haben mit der Premiumdachbahn Rhepanol® hfk eine universell einsetzbare Kunststoffdachbahn für alle Verlegearten entwickelt.

Rhepanol® hfk ist für die Abdichtung von flachen und geneigten Dächern im mechanisch befestigten oder verklebten Schichtenaufbau ebenso geeignet wie für begrünte, bekieste oder anderweitig genutzte Dächer. Auch bei der universell einsetzbaren Rhepanol® hfk bildet Polyisobutylen (PIB) die Rohstoffgrundlage. Es sorgt für die von Planern, Verarbeitern und Bauherren geschätzten produktspezifischen Eigenschaften der PIB-Dachbahn. Dazu zählen unter anderem die extreme Kälteflexibilität bis -40 Grad Celsius, Hagelschlagfestigkeit, Langlebigkeit, Dämmstoffneutralität sowie Bitumenverträglichkeit. Die nach DIN EN 13956 genormte Premiumdachbahn ist widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Zudem verfügt Rhepanol® hfk über ein hervorragendes ökologisches Profil, denn sie ist frei von Weichmachern, Chlor, PVC und halogenen Brandschutzmitteln sowie wurzel-und rhizomfest ohne den Einsatz von chemischen Wurzelgiften (Herbiziden). Weder von den Rohstoffen, noch der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung der Rhepanol® Dachbahn gehen besondere Umweltbelastungen aus.

Zur schnellen und dauerhaft sicheren Nahtfügung ist Rhepanol® hfk zusätzlich mit einem Schweißrand ausgestattet. Bei der homogenen und vlieskaschierten Kunststoffbahn ist dieser vliesfrei. Zu den Einsatzgebieten der Premiumbahn gehören die mechanische Befestigung im überdeckten Bahnenrand bzw. im Klettsystem oder eine Kombination von beiden bei ungenutzten Dachflächen bis 20° Neigung, die streifenweise verklebte Fixierung für eine weitestgehende freie Beweglichkeit der Dachbahn, die lose Verlegung mit Auflast, die Verlegung unter Dachbegrünungen aufgrund FLL-Zertifizierung nach DIN EN 13948.

Als dauerhaft UV-beständige Premiumdachbahn ist Rhepanol® hfk in Bahnenbreiten von 0,50 m, 1,00 m und 1,50 m erhältlich. Ergänzt wird die PIB-Premiumdachbahn durch ein umfangreiches Zubehörangebot. Es beinhaltet alle notwendigen Formteile für eine fachgerechte Ausbildung von Details, Anschlüssen, Durchdringungen oder Dachrandabschlüssen.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/universell-einsetzbar/

Ziemlich belastbar

UNIKA Kalksandstein – lebenslang zuverlässig

Ziemlich belastbar

UNIKA Kalksandstein – lebenslang zuverlässig (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Menschen sind Gemeinschaftswesen. Keiner bleibt gerne allein. Immer wieder gibt es Berührungspunkte oder Gemeinsamkeiten, die ganz unterschiedliche Menschen zusammenführen. Aus manchen dieser Begegnungen entstehen Beziehungen, von lockeren „Buddies“ über tiefe Freundschaften bis hin zu lebenslangen Partnerschaften. Damit Beziehungen lange bestehen, müssen sie ziemlich belastbar sein. Denn natürlich läuft nicht immer alles glatt im Leben. Aber tragfähige Beziehungen halten eine Menge an Ärger, Enttäuschung und Verletzungen aus. Das macht sie so wertvoll.

Beim Hausbau ist es nicht anders. Auch hier will man sich auf die Qualität der verwendeten Materialien verlassen können. Schließlich soll ein Haus mehr als ein Menschenleben lang halten. Und genau wie bei den Beziehungen zwischen den Menschen wird auch beim Hausbau gleich am Anfang der Grundstein für eine lebenslange Tragfähigkeit gelegt – mit der Auswahl der richtigen Baustoffe.

In Sachen Tragfähigkeit ist UNIKA Kalksandstein als Mauerwerksbaustoff nahezu unschlagbar. Immerhin trägt ein üblicher Kalksandstein zwischen 40 und 100 t. Selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein sind deshalb hoch belastbar. Hinzu kommen hervorragende Brand- und Schallschutzeigenschaften. Und für Architekten ist dank der hohen charakteristischen Druckfestigkeiten nach DIN EN 1996-3/NA bei der Planung von Gebäuden eine einfache, wirtschaftliche Bemessung und Konstruktion möglich.

Deshalb setzen Architekten und Tragwerksplaner beim Bau von Mehrfamilienhäusern, Seniorenheimen, Krankenhäusern oder Wirtschaftsbauten sowie im Industriebau und in der Landwirtschaft auf Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein. Schließlich meistern Innen- und Außenwände aus UNIKA Kalksandstein dank ihrer produktspezifischen Eigenschaften die unterschiedlichsten Anforderungen im modernen Hochbau.

Ganz nebenbei bietet Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein auch eine optimale Grundlage für Befestigungen aller Art und gewährleistet dank der hohen Festigkeit einen wirksamen Einbruchschutz. So lassen sich in dem tragfähigen und festen Mauerwerk sicherheitsrelevante Bauteile wie Fenster oder Türen dauerhaft zuverlässig fixieren. Oder ganz technisch ausgedrückt: mit UNIKA Wandkonstruktionen können alle sieben Widerstandsklassen nach DIN EN 1627:2011 realisiert werden.

Geht es um die äußere Hülle von Bauwerken, sorgt UNIKA Mauerwerk bei Tragsystemen für Fassaden oder Einbauten ebenfalls für eine zuverlässige Verankerung. Damit lassen sich bauphysikalisch hochwirksame Außenwände und architektonisch anspruchsvolle Fassaden sicher umsetzen.

Auch mit Blick auf die Umwelt ist ein Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein mehr als tragbar. Denn Kalksandstein zeichnet sich durch den Einsatz natürlicher Rohstoffe und eine umwelt- und ressourcenschonende Herstellung aus. Die Produkte sind frei von schädlichen Emissionen und nahezu vollständig recyclebar. In Verbindung mit höchster Tragfähigkeit und exzellentem Schall- und Brandschutz bietet UNIKA Kalksandstein damit ein klares Plus an Sicherheit bei der Planung, Ausführung und Nutzung von Gebäuden. UNIKA Kalksandstein war schon immer eine gute Entscheidung und ist die beste Basis für eine lebenslange Beziehung.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ziemlich-belastbar/

Passwort gegen Brute-Force-Angriff

Sicherheitsanforderungen an Passwörter

Passwort gegen Brute-Force-Angriff

Das Knacken von Passwörtern beispielsweise mittels Brute-Force-Angriff ist heutzutage nicht mehr nur ein Hobby, sondern ein Milliardengeschäft. Der IT-Dienstleister Mahr EDV informiert zu Methoden der Passwortentschlüsselung und wie man sich effektiv gegen diese schützt:

Professionelle Gangster verschaffen sich nicht mehr nur Zugang zu Ebaykonten von Privatpersonen (vgl. Westdeutsche Zeitung vom 04.01.2016), auch Unternehmen werden routiniert ausspioniert, um Lösegelder zu erpressen (vgl. Heise online vom 13.05.2017).

Dabei wird die benötigte Rechenleistung schon lange nicht mehr von einem Menschen erbracht, sondern Maschinen überlassen. Während ein einzelner aktueller PC ein 8-stelliges alphanumerisches Passwort ohne Sonderzeichen binnen eines Tages knacken kann, benötigt ein Botnet dafür weniger als fünf Minuten. Selbst ein aktuelles Iphone würde diese Aufgabe binnen höchstens einer Woche erfolgreich abgeschlossen haben (vgl. Mahr EDV Tabelle).

Effektiver Schutz vor Brute-Force-Angriff und anderen Methoden

Zu den einfachsten Angriffsformen zum Erlangen fremder Passwörter gehört das Social Engineering, bei welchem der Angreifer Passwörter wie Namen oder Geburtstage von Freunden oder Familienmitgliedern ausprobiert. Ebenso simpel ist die Wörterbuchattacke, bei der bekannte Wörter, Namen von Stars, Fußballklubs etc. oder einfachste Buchstaben- oder Zahlenkombinationen zum Einsatz kommen (vgl. n-tv vom 22.12.2016).

Erschreckender Weise gehören zu den beliebtesten Passwörtern „123456“, „hallo“, „Passwort“ und „hallo123“. Nach wie vor ist der Brute-Force-Angriff beliebt, mit dem jedes Passwort durch systematisches Durchspielen aller erdenklichen Kombinationen geknackt werden kann – das ist nur eine Frage der Zeit. Ein aus 6 Kleinbuchstaben bestehendes Passwort bietet eine Varianz von aaaaaa bis zzzzzz, bei 26 Buchstaben also 266 (ca. 309 Mio.) Möglichkeiten, die auch ein handelsüblicher PC binnen weniger als einer Sekunde knacken kann.

Computer steigern ihre Rechengeschwindigkeit Jahr für Jahr. Ein handelsübliches iPhone 6s rechnet heutzutage schneller als der im Jahre 1993 schnellste Supercomputer der Welt, Intel Paragon XP/S 140, der in New Mexico, USA betrieben wurde.

Sichere Passwörter ausdenken und merken

Möglichst schwer zu knackende Passwörter sind also ein wichtiger Bestandteil der IT-Sicherheit. Eine gängige Empfehlung lautet, Passwörter mit Merksätzen zu erzeugen. Ein Beispiel:

Die Verwendung der Anfangsbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen aus dem Merksatz „Mein Hund heißt Otto. Er frisst für 15$ am Tag!“ ergibt das sehr sichere 14-stellige Passwort „MHhO.Eff15$aT!“.

Wichtige Passwortregeln

Für ein wirklich sicheres Passwort sollten folgende Regeln beachtet werden:

1. Mindestlänge ab 14 Zeichen für wichtige Anwendungen und mindestens 8 Zeichen für weniger wichtige Anwendungen
2. Verwendung von mindestens zwei Groß- und mindestens zwei Kleinbuchstaben sowie mindestens zwei Ziffern und Sonderzeichen (bspw.: !“#$%&'()*+,-./:;<=>?@[]_“{|}~)
3. Keine Verwendung von vier oder mehr Zeichen, die in dieser Reihenfolge in einem zumindest deutschen oder englischen Wörterbuch vorkommen
4. Die Verwendung von „Leetspeek“ (Ersetzen von Buchstaben durch ähnlich aussehende Ziffern oder Sonderzeichen) erhöht die Sicherheit von Passwörtern nicht
5. Keine Verwendung von drei oder mehr Zeichen, die in dieser Reihenfolge im Namen, Firmen-, Marken-, oder Produktnamen, der Anschrift, Geburts-, Gründungsdaten, Namen von Kindern, Freunden, Partnern, Lieblingsmannschaften oder Berühmtheiten vorkommen
6. Keine Verwendung von zwei oder mehr gleichen Zeichen hintereinander
7. Verwendung von drei oder mehr gleichen Zeichen pro Passwort
8. Keine Verwendung von Mustern oder Tastaturmustern (bspw. „asdf“ oder „1234“)
9. Keine Verwendung von gleichen Passwörtern bei verschiedenen Anwendungen oder Mandanten
10. Regelmäßige Änderung von Passwörtern, allermindestens jährlich für sehr aufwändige Passwortwechsel, wenngleich ein monatlicher oder quartalsweiser Wechsel bspw. bei Benutzerkennwörtern zu empfehlen ist
11. Verwendung von Bildschirmschoner-Passwörtern
12. Passwörter nicht an fremden Computern eingeben oder danach schnell wechseln
13. Passwörter nicht weitergeben, sondern geheim halten und sichere Passwortmanager verwenden
14. Bei Verwendung von Umlauten oder Sonderzeichen sollte bedacht werden, dass diese bei Verwendung ausländischer Tastaturen ggf. schwerer einzugeben sind.

Mahr EDV ist der Computerspezialist für alle Belange rund um die IT-Struktur von Unternehmen ab fünf Rechnern: Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste, Server Monitoring und vieles mehr – in Berlin, Potsdam, Düsseldorf und der jeweiligen Umgebung.

Firmenkontakt
Mahr EDV GmbH
Fabian Mahr
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressekontakt
Mahr EDV GmbH
Thomas Maul
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/passwort-gegen-brute-force-angriff/

RFID-Schutz bei Hedgren

Sicher ist sicher

RFID-Schutz bei Hedgren

Hedgren mit RFID Schutz

Die Angst vor Diebstahl ist allgegenwärtig. „Bitte lassen sie ihr Gepäck nicht aus den Augen“, warnen auch Durchsagen an Flughäfen und Bahnhöfen Reisende, um sie vor dreisten Dieben zu schützen. Was viele nicht wissen: Auch wenn man ständig auf sein Gepäck aufpasst, kann man bestohlen werden. Zwar nicht physisch aber raffinierte Langfinger bemächtigen sich unserer persönlichen Daten! Radio Frecquency Identification Chips, kurz RFID, befinden sich in Pass, Bank- sowie Kreditkarten und anderen Identifikationsdokumenten und dienen der berührungslosen Weitergabe von Daten. Leider können diese Daten leicht von handlichen Scannern ausgelesen und von Dritten missbraucht werden. Der belgische Taschenhersteller Hedgren schützt seine Kunden vor kontaktlosem Diebstahl mit Hilfe eines in bestimmten Reißverschlussfächern eingenähten Stoffes, der diese Strahlen blockiert. In den Kollektionen „Inter City“, „Escapade“ und „Follis“ hat Hedgren die Technologie bei einzelnen Produkten umgesetzt und gibt Dieben somit keine Chance mehr auf den Missbrauch persönlicher Daten. Damit hat der belgische Taschenexperte wieder Mode und Funktion vereint und das vermeintliche, trügerische Sicherheitsgefühl zu einem wahrhaftigen Sicherheitsgefühl verwandelt.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Hedgren

Die Taschenmarke Hedgren setzt bei ihren Kollektionen auf Qualität und Funktionalität. Vor allem aber steht ihr Design ganz im Zeichen von einfacher Handhabung (Simplizität) und Perfektion. Damit trifft sie nicht nur den Zeitgeist moderner Konsumenten, die ihren eigenen Stil mit Accessoires komplettieren wollen, sondern schließt auch eine Lücke im Angebot für den Handel. Denn modisch-elegante Produkte mit Businessfunktionen, die trotzdem eine gewisse Leichtigkeit und laissez faire ausstrahlen, sind am Markt schwer zu finden.

Firmenkontakt
Hedgren
Julia Biermann
Herman De Nayerstraat 6
2550 Kontich
+32 492 58 97 86
julia@hedgren.com
http://hedgren.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rfid-schutz-bei-hedgren/

Sicherheit erhöhen durch richtige Fertigungsendkontrolle

Schlauchleitungen unter härtesten Bedingungen.

Sicherheit erhöhen durch richtige Fertigungsendkontrolle

Die richtige Endkontrolle gibt die Sicherheit bei der Schlauchleitungsfertigung.

Schlauchleitungen unter härtesten Bedingungen. Mit Joint-Fit® eine sichere Sache!

Bei der Suche nach sicheren Schlauchleitungen in reproduzierbarer Qualität ist die TML Technik GmbH auf Joint-Fit® von Indunorm aufmerksam geworden: Ein verlässliches Sicherheitssystem, bei dem „Schwitzstellen“ oder gar das Ausreißen der Schlauchleitung praktisch ausgeschlossen sind. Seit 1963 planen, entwickeln und fertigen die TML-Experten Spezialbagger mit Teleskopauslegern und Maschinen.

Peter Niskowski, Montageleiter bei der TML Technik GmbH in Monheim, vertraut seit dem Jahr 2011 in Sachen Hydraulik-Schlauchleitungen auf die Leistungen von Indunorm und damit auch auf Joint-Fit®. Das Sicherheitssystem für das Schlauch- und Armaturensystem bildet für ihn die Grundlage für verlässliche und qualitativ hochwertige Schlauchleitungen beim Einsatz von Spezialbaggern mit Teleskopauslegern und Maschinen, die sich Tag für Tag unter härtesten Bedingungen bewähren. Die Einsatzbereiche der TML Maschinen sind Hüttenindustrie, Berg- und Tunnelbau, Bau- und Zementindustrie – extrem herausfordernde Betriebsbedingungen also: Hitze, große Kräfte, lange Hebelarme oder beengte Umgebungsbedingungen.

Mit der Entscheidung für Indunorm als externen Spezialisten im Bereich der Hochdruckverbindungstechnik, stellt die TML Technik GmbH, das Familienunternehmen am Rhein, seit Jahren seine Qualität in diesem sensiblen Bereich sicher. „Wir ließen uns von Indunorm erklären, welches Erfolgsgeheimnis hinter Joint-Fit® steht und erfuhren, warum das System so entscheidend ist,“ so der Montageleiter.

„Wir haben uns für das Sicherheitssystem entschieden, da es die Herstellung von Schlauchleitungen höchster Qualität, mit reproduzierbaren Einbinde-Ergebnissen ermöglicht – unabhängig von Fertigungstoleranzen der Komponentenhersteller. Genauer als die entsprechenden DIN-/ISO-Normvorschriften. Die Universallehren von Indunorm garantieren ein Höchstmaß an Sicherheit bei der Konfektionierung von Qualitätsschlauchleitungen. Das hat uns überzeugt.“
Das entscheidende Maß bei der Überprüfung der eingebundenen Schlauchleitung ist der sogenannte optimale Nippeleinfall. Das bedeutet eine minimale Verjüngung des Innendurchmessers der Armatur, die etwa in der Mitte der Pressfassung liegen sollte. Aufgrund von normkonformen Fertigungstoleranzen des Schlauches genügt es nicht, wie in der Praxis leider noch häufig der Alltag, lediglich nach Pressmaß einzubinden. Bei Indunorm wird deshalb das Pressmaß ausschließlich als Richtmaß verstanden. Die eigentliche Prüfung der Schlauchleitung erfolgt durch spezielle Prüflehren innerhalb des Joint-Fit®-Sicherheitssystems. Sie zeigen unmittelbar nach der ersten Einbindung an, ob die Schlauchleitung unter-, über- oder optimal gepresst ist. Je nach Prüfergebnis kann korrigierend durch ein den Toleranzen angepasstes Pressmaß nachgebessert werden. Das Ergebnis: Minimierung der Ausfallwahrscheinlichkeit von Schlauchleitungen. Insgesamt wird eine höhere, reproduzierbare Qualität erzeugt, die in jeglicher Hinsicht mehr Sicherheit bietet. Joint-Fit® ist damit der Erfolgsgarant im Hydraulik-Service – gerade für qualitätsbewusste Kunden.

Unter härtesten Bedingungen reicht „ungefähr“ nicht aus – deshalb hat sich die TML Technik GmbH mit ihren Spezialbaggern im „Härte“-Einsatz für das Sicherheitssystem Joint-Fit® von Indunorm entschieden. Denn Sicherheit schafft Vertrauen und sichert langfristige Kundenbeziehungen.

Weitere Informationen: www.indunorm.de

Weitere Informationen zu Indunorm Hydraulik: www.indunorm.de
Die Indunorm Hydraulik GmbH, mit Firmensitz in Duisburg, zählt seit mehr als 40 Jahren zu den führenden Anbietern in der Hochdruck Verbindungstechnik.
Die Kompetenz beim Befestigen, Verbinden und Trennen von Schlauch- und Rohrleitungen wird in einem systematischen Produktprogramm gebündelt.
Mit mehr als 13.000 lagergeführten Artikeln wird sicher und flexibel der tägliche Kundenbedarf gedeckt. Qualitätsorientierte Kunden aus Einbindung, dem technischen Handel sowie allen wichtigen Industriezweigen vertrauen auf Indunorm als zuverlässigen Partner. Indunorm ist viel mehr als ein technisches Handelshaus: Die eigene Forschungs- und Technikabteilung entwickelt seit vielen Jahren innovative Lösungen für spezielle Problemstellungen aus der Verbindungstechnik. Die Sicherheit von Schlauch- und Rohrverbindungen sind das wichtigste Arbeitsfeld der technischen Abteilung. Hochqualifizierte Techniker und Ingenieure arbeiten – zusammen mit Partnern – permanent an neuen Problemlösungen. Insbesondere aus dieser engen Zusammenarbeit mit den Systempartner-Kunden entstehen praxistaugliche Lösungen zum Vorteil für die tägliche Arbeit. Indunorm Hydraulik – für die sicherste Verbindung.

Firmenkontakt
Indunorm Hydraulik GmbH
André Haußmann
Oderstraße 3
47506 Neukirchen-Vluyn
+49 (0)2845 2950-0
+49 (0)2845 2950-480
info@indunorm.de
http://www.indunorm.de

Pressekontakt
Marketing Effekt GmbH
André Haußmann
Lohstr. 8
61118 Bad Vilbel
+49 (0)6101 5096-10
info@marketing-effekt.de
http://www.marketing-effekt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherheit-erhoehen-durch-richtige-fertigungsendkontrolle/

„First Class Parken“ am Düsseldorfer Airport:

Günstig, terminalnah, schnell und sicher – dank modernster Robotertechnik 2.0

"First Class Parken" am Düsseldorfer Airport:

v.l.n.r.: Jahncke, Schnalke, Sarjana, Koch

Einfacher geht es nicht. Keine Parkplatzsuche. Kein Manövrieren im Parkhaus. Kein Ärger über Falschparker, die zwei Plätze gleichzeitig belegen. Beim neuen „First Class Parken“ am Düsseldorfer Airport übernehmen zwei Roboter das Parken. Günstig. Schnell. Terminalnah. Millimetergenau. Das neue Parksegment wird von der SITA Airport IT GmbH unter der bekannten Marke „Parkvogel“ ab dem 1. März in einem gesonderten Bereich im Parkhaus P3 angeboten. Dahinter steckt modernste Technik: die überarbeitete Generation 2.0 des modernen Roboterparkens. Das System läuft jetzt noch stabiler, schneller und komfortabler. Nur wenige Minuten nach Abgabe des Fahrzeugs ist der Passagier schon im Terminal beim Check-In.

Das neue „First Class Parken“ ist ein weiterer guter Grund, auf eine abenteuerliche Parkplatzsuche im Flughafenumland zu verzichten. „Das autonome Einparken beim „First Class Parken“ garantiert absolute Sicherheit. Der Parkkunde spart hierbei nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven“, sagt SITA Airport IT Geschäftsführer Dr. Christian Jahncke. „Seit knapp zwei Jahren bieten wir den Parkkunden am Düsseldorfer Airport mit der renommierten Marke „Parkvogel“ stabile, günstige Preise für das Langzeitparken. Mit dem neuen Angebot gelingt uns nun die Verbindung von höchstem Parkkomfort, kurzen Wegen, individuellem Service und günstigen Parkpreisen.“

Das Einparken wird dank innovativer Technik zum Kinderspiel. Der Fluggast reserviert sich über ein Online-Buchungssystem ( www.parkvogel.de oder parken.dus.com) im Vorfeld seiner Reise einen Parkplatz. Im unteren Bereich des terminalnahen Parkhauses P3 befinden sich sechs futuristisch anmutende Übergabeboxen, in die die Parkkunden ihr Auto einfach und bequem abstellen können. Über einen Touchscreen gibt der Parkkunde seine Flugdaten ein und das Auto wird autonom aus der Übergabebox in den Parkbereich transportiert. Aussteigen, Gepäck aus dem Kofferraum holen, einchecken und abheben. Der Parkvorgang erfolgt automatisiert durch neueste Robotertechnik im hinteren Teil des Parkhauses. Am Ende der Reise steht das Fahrzeug dann wieder pünktlich zur Abholung in der Übergabebox bereit. Eine deutliche Zeitersparnis und ein komfortableres Parkerlebnis zeichnen das „First Class Parken“ aus. In Kürze wird auch eine App zum „First Class Parken“ zum Download zur Verfügung stehen.

„Der Luftverkehr ist eine hochmoderne Branche. Innnovationen sind Zukunft. Darum setzen wir am größten Airport NRWs auf zukunftsträchtige Technologien – und das ganz im Sinne der Passagiere zu günstigen, kundenfreundlichen Preisen“, betont Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens.

Die Stunden- und Tagespreise für das „First Class Parken“ orientieren sich an der regulären Preisstruktur des Parkhauses P3. Der Tagespreis liegt bei 24,50 Euro und für längeres Parken werden spezielle attraktive Langzeitparktarife angeboten. So kosten acht Tage Parken nur 79 Euro; jede weitere Woche wird ebenfalls mit 79 Euro berechnet. Selbstverständlich kann ein Stellplatz wie gewohnt online über www.parkvogel.de oder parken.dus.com reserviert werden. Es gibt keine Schlüsselabgabe, bezahlt wird – bei Vorabreservierung zum Beispiel bargeldlos per EC- oder Kreditkarte – erst bei der Ausfahrt. Der Weg zum Kassenautomaten ist somit nicht mehr notwendig.

Entwickelt hat die Parkroboter die oberbayerische Serva Transport Systems GmbH. Serva-Geschäftsführer Rupert Koch: „Bereits in den vergangenen Jahren lief unser System unter dem Motto ‚Wir parken für Sie‘ erfolgreich am Düsseldorfer Flughafen. Nun haben wir gemeinsam mit unseren Partner SITA und Flughafen Düsseldorf aus den Erfahrungen heraus sowohl unsere Parkroboter als auch das gesamte Umfeld noch einmal optimiert. Das Ergebnis: Entsprechend der Kundenwünsche ist das Parken mit der Robotertechnik der nächsten Generation nun noch schneller, bequemer und sicherer.“

Für das „First Class Parken“ steht im Parkhaus P3 ein geschlossener, überwachter Parkbereich mit innovativer Technik bereit. Der Roboter nutzt das Platzangebot durch millimetergenaues Parken bestmöglich aus. Insgesamt 267 Stellplätze können in dem modernen Parksegment genutzt werden. Neben einer deutlichen Verbesserung der Zufahrtssituation wurden Bodenmarkierungen erneuert und die Asphalt-Oberfläche veredelt. Ein neues Beleuchtungskonzept und verbesserte bauliche Elemente werten die optische Anmutung des Parkbereiches deutlich auf. Zudem steht den Parkkunden ein persönlicher Ansprechpartner am Service-Point für Fragen zur Verfügung.

Generell haben die Fluggäste am Düsseldorfer Flughafen die Möglichkeit, auf einem von über 22.000 Parkplätzen zu parken – in verschiedenen Segmenten, passend für jeden Anlass. Abholer oder Businessreisende können zum Beispiel sehr zentral in unmittelbarer Nähe zum Terminal parken, Urlauber in den günstigen Langzeit und Langzeitspar-Zonen auf dem Flughafengelände. Rund 11.000 Urlauberparkplätze direkt am Airport werden von der SITA Airport IT GmbH in den Parkhäusern 4 und 5 sowie auf den Parkplätzen 23, 24 und 26 unter der Marke „Parkvogel“ betrieben. Sämtliche dieser Parkplätze sind bestens an das Terminal angebunden – fußläufig, via SkyTrain direkt ins Terminal oder per Bus-Shuttle. Im Gegensatz zu Fremdanbietern im Umland gibt es auf den Parkplätzen des „Parkvogels“ grundsätzlich keine Schlüsselabgabe. Die Plätze können bequem vorab reserviert werden, die Bezahlung erfolgt bei der Ausfahrt. Die günstigen Preise liegen auf den Parkplätzen P24 oder P26 beispielsweise bei 39 Euro für acht Tage oder 58 Euro für bis zu 15 Tage. In überdachten Parkhäusern zahlt der Kunde zum Beispiel im P5 bei Onlinereservierung 59 Euro für acht Tage oder 78 Euro für 15 Tage.

Weitere Informationen zum First Class Parken sowie die Möglichkeit zur Buchung finden Sie unter www.parkvogel.de/parken-flughafen-duesseldorf/first-class

Die SITA Airport IT GmbH wurde 2005 als Joint Venture des Flughafen Düsseldorf und der SITA gegründet und ist der IT-Service Provider der Flughafen Düsseldorf GmbH. Die rund 130 Mitarbeiter des Spezialisten für Kommunikations-und IT-Lösungen betreuen Flughäfen und Airlines, aber auch Behörden und große und mittelständische Unternehmen weltweit. Mit der Marke Parkvogel® betreibt das Unternehmen seit Anfang April 2015 sämtliche offiziellen Urlauberparkplätze des Flughafen Düsseldorf sowie die Parkhäuser am ISS DOME und am Carlsplatz.

Firmenkontakt
SITA Airport IT GmbH
Marc Wielandner
Parsevalstraße 7a
40468 Düsseldorf
0211-42155320
info@sita-airport-it.aero
http://www.sita-airport-it.aero

Pressekontakt
SITA Airport IT GmbH
Marc Wielandner
Parsevalstraße 7a
40468 Düsseldorf
0211-42155311
marc.wielandner@sita-airport-it.aero
http://www.sita-airport-it.aero

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/first-class-parken-am-duesseldorfer-airport/

So finden Sie die passende Lösung für einen sicheren Datentransfer

So finden Sie die passende Lösung für einen sicheren Datentransfer

Sicherer Datentransfer im Unternehmen

Eine Lösung zum sicheren Datentransfer ist in Zeiten der Digitalisierung unerlässlich für ein wachsendes Business. Die veränderte Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Kunden und Partnern und die globale Vernetzung führen dazu, dass immer größere Datenmengen ausgetauscht werden, die es zu schützen gilt.

In vielen Unternehmen werden Daten heute noch per E-Mail oder einfachem FTP-Transfer versendet, auch wenn sie hoch sensibel und entscheidend für den Unternehmenserfolg sind. Das hat zur Folge, dass eine Vielzahl an vertraulichen Unternehmensdaten fehlgeleitet wird, verloren geht oder in die Hände Dritter gelangt. Das gleiche gilt für besonders große Datenmengen. Müssen mehrere Megabyte versendet werden, stellt das Mitarbeiter vor große Herausforderungen. In der Regel fehlen geeignete Lösungen, sodass Angestellte auch hier – heimlich oder geduldet – auf den FTP-Transfer zurückgreifen.

Ein sicherer Datentransfer ist heute essentiell

Um jederzeit die Kontrolle über den Datenfluss im eigenen Unternehmen zu behalten und das wichtigste Gut – das Wissen – vor den Augen Dritter zu schützen, ist eine Lösung zum sicheren Datentransfer ein Muss. Sie ist Wachstumstreiber und Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Geschäftsstrategie.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche Angebote, die oft nur Teile der Unternehmens-Anforderungen abdecken. Die sorgfältige Auswahl einer Datentransfer-Lösung ist daher entscheidend. Einige Kriterien sollten jedoch für jedes Unternehmen als Standard gelten, um zu gewährleisten, dass das eingesetzte Tool ausgereift, stabil und sicher ist. Zudem muss die neue Lösung einfach und intuitiv zu bedienen sein, damit sie von allen Mitarbeitern akzeptiert wird. Dann steht einer gelungenen Implementierung und Verwendung nichts im Wege.

Die passende Lösung für Ihr Unternehmen

Die FTAPI Software GmbH, die selbst eine Lösung zum sicheren Datentransfer anbietet, hat die wichtigsten Punkte, die ein solches Tool erfüllen sollte, detailliert herausgearbeitet und in einer Checkliste zusammengestellt. Die Checkliste hilft Unternehmen, die vielfältigen Lösungen anhand verschiedener Kriterien zu vergleichen und damit die passende Lösung für einen einfachen und sicheren Datentransfer zu finden. Die Checkliste kann kostenlos auf der Webseite von FTAPI heruntergeladen werden.

Zur kostenlosen Checkliste

Die FTAPI Software GmbH in München entwickelt und vertreibt eine Softwarelösung für die sichere Übertragung und Speicherung geschäftlicher Dateien aller Art und Größe. Ihr Produkt FTAPI SecuTransfer basiert auf einer eigenen Technologie, deren Entwicklung durch die Europäische Union und das Bundesministerium für Wirtschaft gefördert wurde. Das 2010 gegründete Unternehmen setzt neue Maßstäbe in puncto Sicherheit und Effizienz beim geschäftlichen Dateiaustausch und bietet im Gegensatz zu den gängigen File Transfer-Lösungen eine durchgängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Zu den zufriedenen FTAPI Kunden zählen unter anderem Unternehmen aus der Fertigungsindustrie, der Automobilbranche oder dem öffentlichen Sektor.

Firmenkontakt
FTAPI Software GmbH
Ramona Großmüller
Stefan-George-Ring 24
81929 München
08923069540
r.grossmueller@ftapi.com
https://www.ftapi.com

Pressekontakt
FTAPI Software GmbH
Ramona Großmüller
Stefan-George-Ring 24
81929 München
08923069540
pr@ftapi.com
https://www.ftapi.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/so-finden-sie-die-passende-loesung-fuer-einen-sicheren-datentransfer/

Echte Wertschöpfung mit Industrie 4.0

Softwarespezialist SOLIHDE zeigt auf der Hannover Messe konkrete Beispiele zur Vernetzung von Prozessen und Infrastruktur für mittelständische Unternehmen auf der Basis von IONE.

Echte Wertschöpfung mit Industrie 4.0

SOLIHDE überwindet mit IONE Grenzen und schafft konkreten Nutzen in der Industrie 4.0

Bielefeld, 9. Februar 2017 – SOLIHDE, der Hersteller der flexiblen Softwareplattform IONE, zeigt auf der diesjährigen Hannover Messe, wie mittelständische Unternehmen konkreten Nutzen aus der Vernetzung im Rahmen von Industrie 4.0 ziehen können. Die Bielefelder präsentieren sich dort auf dem Gemeinschaftsstand des Technologie-Netzwerks it’s OWL (Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe).

Fokus auf realistische Einsatzszenarien im Mittelstand

Damit erweckt SOLIHDE das Motto der Hannover Messe 2017 – Integrated Industry, Creating Value – zum Leben. „Wenn Industrie 4.0 und die Digitale Fabrik für kleinere und mittlere Unternehmen kein abstraktes Mammutprojekt bleiben sollen, muss es in konkrete Anwendungen mit direktem Nutzen umgesetzt werden“, sagt Alexander Ihde, Gesellschafter von SOLIHDE. „Nutzen entsteht nicht durch die Technologie an sich, sondern durch damit mögliche neue Verknüpfungen von Partnern, Prozessen und Daten. So entstehen neue Geschäftsmodelle oder effizientere Prozesse.“
Diese Entwicklung unterstützt SOLIHDE mit seiner Erfahrung und der neuen Softwareplattform IONE für klein- und mittelständische Unternehmen. IONE ist eine neue Generation von Unternehmenssoftware, die gezielt für diese Herausforderungen konzipiert wurde. Flexibilität und Vernetzung ist die DNA von IONE. Durch ein innovatives Konzept zur flexiblen Verwaltung von Geschäftsgegenständen und Prozessen wie Aufträgen, Artikeln, Infrastrukturen, Leistungen oder Kunden als generische Objekte, überwindet IONE die starren Strukturen von Datentabellen und Transaktionen zugunsten einer offenen, flexiblen Welt von beliebig vernetzbaren Geschäftsobjekten.

Nur eine flexible, sichere und intuitiv nutzbare Unternehmenssoftware kann die Basis für Industrie 4.0 sein

Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei im Dreiklang intuitiv, sicher und flexibel. IONE ermöglicht durch seine Flexibilität sehr einfach die intelligente Vernetzung von Prozessen, Maschinen und Menschen im Sinne von Industrie 4.0 – auch über Unternehmensgrenzen hinweg. Als Softwareplattform bietet IONE optimale Voraussetzungen für Erweiterungen und die Integration von Drittsystemen wie beispielsweise IoT-Clouds für Sensordaten oder Statusinformationen. Da IONE komplett browserbasiert – und damit installationsfrei – arbeitet, ist es einfach, neue Nutzer und Partner einzubinden oder IONE auch auf mobilen Geräten zu nutzen. Moderne Berechtigungskonzepte und Sicherheitsmechanismen machen IONE dabei besonders sicher. Die Nutzung von IONE ist dabei so intuitiv und simpel, dass kein Trainingsaufwand für neue Benutzer entsteht. So sind die drei wesentlichen Hürden in der Vernetzung genommen: Integration, Sicherheit und Benutzerakzeptanz.
IONE ist dabei weit mehr als nur eine Softwareinfrastruktur. Als moderne und hochflexible Softwareplattform bringt IONE viele Best-Practices für Geschäftsprozesse wie Auftragsbearbeitung, Disposition von Material und Technikern, Projektmanagement oder auch Logistik mit, die ohne Programmieraufwand auf die konkreten Bedürfnisse des Kunden angepasst werden können. Verbunden mit den neuen Möglichketen der Industrie 4.0 und Digitalen Fabrik nutzen viele Mittelständler IONE für die Optimierung ihrer Prozesse und die Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Gemeinsame Lösungen des Spitzenclusters beweisen Praxistauglichkeit

Im Technologie-Netzwerk it’s OWL haben sich mehr als 180 Unternehmen, Hochschulen und weitere Partner als Wegbereiter für Industrie 4.0 zusammengeschlossen. Das Netzwerk wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als Spitzencluster ausgezeichnet und gehört zu den führenden Motoren in der Digitalisierung der Industrie. SOLIHDE engagiert sich in it“s OWL als Softwarespezialist für die einfache Vernetzung von Partnern, Prozessen und Infrastrukturen insbesondere durch die Umsetzung praxistauglicher Lösungen für den Mittelstand. Auf der Messe zeigen SOLIHDE und PHOENIX CONTACT ein anschauliches Demonstrationsbeispiel für unternehmensübergreifende Workflows: Intelligente Straßenlaternen, Cloud-Technologien und mobile Anwendungen für Servicetechniker spielen optimal zusammen, um Wartungs- und Reparaturprozesse deutlich effizienter zu gestalten.
„Mit unserem Demobeispiel können wir sehr gut illustrieren, dass Industrie 4.0 keine abstrakte Worthülse ist, sondern ein Weg, konkrete Prozesse neu zu denken und mit modernsten IT-Mitteln umzusetzen“, sagt Wanja Glatte, Geschäftsführender Gesellschafter bei SOLIHDE. „Unsere mittelständischen Kunden wollen die Digitalisierung nicht im Big-Bang einführen, sondern sich in vernünftigen Schritten der Herausforderung annehmen. Anstatt zunächst enorme Mittel in komplexe Systeme zu investieren, die jede Menge unnütze Funktionalitäten mitbringen, wollen unsere Kunden konkrete neue Prozesse in überschaubaren Projekten umsetzen – ohne sich für die Zukunft einzuschränken. IONE ermöglicht genau das.“

Erstberatung auf der Messe

Gemeinsam mit anderen führenden Unternehmen des Spitzenclusters it“s OWL zeigt SOLIHDE konkrete Anwendungen der Industrie 4.0 auf dem OWL-Gemeinschaftsstand in Halle 16, A04. Darüber hinaus ist SOLIHDE auch mit dem Hauptstand in der Halle 7 (Digital Factory) Stand B17 vertreten und demonstriert dort, wie Geschäftsprozesse in kleineren und mittleren Industrie- und Serviceunternehmen intuitiv, flexibel und sicher mit der Softwareplattform IONE abgebildet werden können. Im Zuge der Terminvereinbarung unter info(at)solihde.com stellt SOLIHDE Interessenten auch gerne ein Freiticket für die Messe zur Verfügung.
„Industrie 4.0 und Digital Factory lebt von neuen Ideen und pragmatischer Umsetzung. Wir freuen uns daher auf viele interessante Gespräche mit innovativen Unternehmen auf der Messe“, sagt Wanja Glatte, Geschäftsführender Gesellschafter.

Mehr Informationen zur flexiblen Unternehmenssoftware IONE für Industrie 4.0 unter:
http://www.ione-software.com

Mehr Informationen zum Unternehmen SOLIHDE unter:
http://www.solihde.com

Über SOLIHDE und IONE
Die 2014 gegründete SOLIHDE GmbH ist ein Softwarehersteller und IT-Serviceanbieter. Konzeption, Projektleitung und Support erfolgen am Stammsitz in Bielefeld. Weiterhin betreibt SOLIHDE ein Entwicklungszentrum in Indien. Mit dem Produkt IONE hat SOLIHDE eine neue Generation von Unternehmenssoftware für klein- und mittelständische Unternehmen entwickelt, die durch Vereinfachung, Reduktion und Konzentration auf den Nutzer besticht.
Zum flexiblen Leistungsumfang von IONE gehören die Auftragsverwaltung, Ressourcenplanung, Stammdatenverwaltung, das Dokumentenmanagement und Aufgabenmanagement. Die gesamte Kommunikation über Telefonie, Fax und Mail kann mit den Geschäftsprozessen integriert genutzt werden. Ob mobil, im Büro oder im Homeoffice – alle Unternehmensdaten und Prozesse können über ein Portal auf den Nutzer zugeschnitten sicher und effizient genutzt werden.
IONE ist speziell für mittlere und kleine Unternehmen konzipiert und kann sowohl im eigenen Haus betrieben, als auch als Service sicher aus der SOLIHDE-Cloud bezogen werden. IONE wird bereits in verschiedenen Branchen erfolgreich eingesetzt wie beispielsweise im Bau, Baunebengewerbe oder Handwerk, in der Fahrzeugvermietung oder Spedition und Logistik. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie IHDE, HVS Hubarbeitsbühnen oder die Spedition Höcker. Weitere Informationen zur flexiblen Unternehmenssoftware IONE unter: www.ione-software.com
Neben dem Produkt IONE hat sich SOLIHDE auf Cloudservices, Firewalls, Hardware sowie deren passende Installation und damit verbundene Dienstleistung spezialisiert. Weitere Informationen zum Unternehmen SOLIHDE und dem Servicegeschäft unter www.solihde.com

Firmenkontakt
SOLIHDE GmbH
Giulio Nebe
Jöllenbecker Str. 314
D-33613 Bielefeld
+49 521 2705757-0
presse@solihde.com
http://www.ione-software.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team SOLIHDE
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
solihde@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/echte-wertschoepfung-mit-industrie-4-0/

Data Shredder für iOS beseitigt sensible Daten von iPhone

Militärisch sicheres Löschen sensibler Daten von iPhone, iPad und iPod touch vom Mac aus

Data Shredder für iOS beseitigt sensible Daten von iPhone

Data Shredder für iOS Professional Edition Boxshot

Fotos, Kontakte, Notizen, Videos, Kalendereinträge und auch die Favoriten im Web-Browser: Diese Daten lassen sich zwar in den mobilen Apple-Geräten löschen. Aber nicht wirklich. Mit geeigneten Tools lassen sie sich schnell wieder sichtbar machen. Der Data Shredder für iOS nutzt militärisch sichere Algorithmen, um sensible Daten dauerhaft zu beseitigen.

Niemand behält sein iPhone, sein iPad oder seinen iPod touch für die Ewigkeit. Jedes Jahr erscheinen schließlich neue Apple-Modelle – und dann steht ein Tausch der Geräte alt gegen neu an. Die alten Smartphones, Tablets und MP3-Player sind aber immer noch so gut, dass sie oft in neue Hände weitergegeben werden.

Wer seine alten Geräte verkauft oder verschenkt, möchte aber sicherstellen, dass sämtliche persönlichen Daten gelöscht sind. Was viele Anwender nicht wissen: Ein simples Wiederherstellen des Werkszustands oder ein manuelles Löschen der Gebrauchsdateien hilft in dieser Angelegenheit nicht. Allzu neugierige Nutzer brauchen nur spezielle Tools einzusetzen – und können gelöschte (und damit unsichtbare) Daten so jederzeit wieder sichtbar machen.

Chris Bohn, CEO von ProtectStar: „Der einzig richtige Weg ist es, die Daten und auch den freien Speicherplatz auf den Geräten mit sicheren und anerkannten Löschalgorithmen zu löschen. Diese Algorithmen überschreiben den Speicherplatz der Daten mehrfach mit geprüften Verfahren, sodass die ursprünglichen Informationen restlos vernichtet werden.“

Das neu entwickelte Tool Data Shredder für iOS basiert auf dem bekannten iShredder. Es handelt sich dabei um eine Mac-Version. Eine Windows-Fassung wird im Januar 2017 erscheinen.

Der Data Shredder für iOS wird auf dem Mac gestartet und greift dann auf das iOS-Gerät zu, das mit dem Mac verbunden ist. Anschließend lassen sich alle persönlichen Daten beseitigen. Das schließt die Passwörter, die Videos, die Fotos und andere persönliche Daten ein. Nur drei Arbeitsschritte sind nötig, damit der Data Shredder seine Arbeit machen und den freien Speicherplatz neu überschreiben kann.

Andy Hafner, Sicherheitsexperte von ProtectStar: „Der Data Shredder für iOS ist kompatibel mit allen iPhone-, iPad- und iPod-touch-Modellen. Das Programm unterstützt alle iOS-Versionen und nutzt u.a. die Lösch-Algorithmen DoD 5220.22-M ECE, Peter Gutmann, DoD 5220.22-M, HMG Infosec No.5, German BSI-2011-VS und US Army AR380-19. In der Military Edition stehen insgesamt 17 Löschmethoden zur Auswahl, darunter auch der NATO Standard und die Algorithmen US Navy NAVSO P-5239-26 (MFM & RLL), USAF AFSSI-5020, BSI TL-03423 und CSEC ITSG-06.“

Das Programm Data Shredder für iOS 2017 Professional Edition kostet in der Vollversion 29,90 Euro. Es setzt Mac OS X 10.11 oder höher voraus. Die Military Edition kostet 49,90 Euro. Sie kann Daten auch auf einem Apple TV Gerät löschen. Außerdem steht ein integrierter Sicherheits-Dateimanager bereit.

ProtectStar Inc. ist im Jahr 2004 von Chris Bohn gegründet worde und ist heute ein renommiertes Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen – mit mehr als 1.000.000 Kunden in über 100 Ländern weltweit.

Kontakt
ProtectStar Inc.
Nigel Wolters
Brickell Avenue 444
33131 Miami
+1 305 328 5044
info@protectstar.com
http://www.protectstar.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/data-shredder-fuer-ios-beseitigt-sensible-daten-von-iphone/

Praxisnahe Lösungen

Praxisnahe Lösungen

Die flexible Detaillösung BLANKE DISK CORN FLEX für den Wanneneckenrand. (Bildquelle: Blanke)

Zur diesjährigen Cersaie in Bologna präsentierte der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist Blanke GmbH & Co. KG gleich mehrere Neuheiten auf seinem Messestand. Neben neuen Farben und Oberflächen im Profilsegment werden neue System-Formteile für die dauerhaft sichere und selbstklebende Verbundabdichtung BLANKE DISK vorgestellt.

Dem Trend der Zeit folgend sorgen neue Oberflächen und Farben der BLANKE Profile für abwechslungsreiche und optisch ansprechende Gestaltungsmöglichkeiten. Vielfalt gepaart mit Qualität ist dabei das Motto der neuen Looks. Ob klassisch, modern oder avantgardistisch: BLANKE Profile überzeugen mit bewährtem Design und mutigen Trendfarben.

Zur Anbindung von Dusch- oder Badewannen an das Verbundabdichtungs-System BLANKE DISK stellen die Fliesenzubehörspezialisten aus Iserlohn in Bologna gleich zwei neue Formteile und ein Tape vor.
Unmittelbar entlang des Wannen- oder Duschtassenrandes sorgt BLANKE DISK WB für eine dauerhaft dichte und sichere Verbindung zur selbstklebenden Verbundabdichtung BLANKE DISK. Das am Wannenrand verklebte Tape wird direkt auf die anstehenden Wände verklebt und bietet zugleich die Grundlage für die BLANKE DISK Bahnen. Ein Hinterlaufen der Bade- und Duschwannen wird dadurch unterbunden.
Optimalen Schutz gegen Hinterläufigkeit an Bade- oder Duschwannenecken ermöglicht BLANKE DISK CORN WB. In der Regel sind Bade- oder Duschwannenecken rund, Wandecken hingegen winklig. Das praxisnahe Formteil BLANKE DISK CORN WB vollzieht quasi die Quadratur des Kreises indem es einerseits die Rundung der Bade- oder Duschwannenecke aufnimmt und andererseits sicher an der winkligen Wandecke verklebt wird. An dieses Formteil lässt sich sowohl das Tape BLANKE DISK WB wie auch die dauerhaft sichere Verbundabdichtung BLANKE DISK anschließen.
Stoßen gleich drei unterschiedliche Ebenen an einer Wannenecke aufeinander wird es richtig kniffelig. Bisher konnten solche Übergänge zwischen Wand, Badewanne/Duschwanne und Ablagefläche nur unzureichend abgedichtet werden. Abhilfe schafft das flexible Formteil BLANKE DISK CORN FLEX. Es lässt sich sowohl am Wanneneckenrand, an der aufgehenden Wand wie auch auf der ebenen Ablagefläche verkleben. Die sichere Detaillösung ermöglicht den Anschluss an das selbstklebende Verbundabdichtungs-System BLANKE DISK und verhindert das Hinterlaufen an der Wannenecke.

In Badezimmern und Nassräumen, in denen nur der Boden, aber nicht die Wand abgedichtet werden soll, sorgt BLANKE DISK SOCKELTAPE für optimale Funktionalität. Das neue, zur Hälfte mit Vlies kaschierte Tape wird an allen Innen- und Außenkanten zwischen Boden und Wand verlegt. Die auf dem Boden verlegte Verbundabdichtung BLANKE DISK kann sicher an der vliesfreien Oberfläche des Tapes angeschlossen werden. Hingegen sorgt der kaschierte Teil des Tapes für eine kraftschlüssige Verbindung zwischen Untergrund, Fliesenkleber und Fliese.

Blanke überzeugt. Blanke GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.
Foto: Blanke

Firmenkontakt
Blanke GmbH & Co. KG
Maria Görrissen
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-co.de
http://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/praxisnahe-loesungen/

Verschraubungsexperten hautnah: HYTORC zeigt Lösungen für Praxisprobleme in Hamburg und Wien

Verschraubungsexperten hautnah: HYTORC zeigt Lösungen für Praxisprobleme in Hamburg und Wien

Hytorc (Bildquelle: Barbarino+Kilp GmbH)

München, 27. Oktober 2016 – HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, lässt Interessierte an seinem immensen Fachwissen rund um Verschraubungsprobleme teilhaben: Vertreter des Unternehmens beteiligen sich mit Fachvorträgen an zwei Branchentreffen.

Beim 2. Hamburger Verschraubungsforum (06./07. Dezember, www.verschraubungsforum.de) spricht HYTORC anhand eines Beispiels aus der Praxis über Drehmoment gesteuertes, Streckgrenzen überwachtes Verschrauben von Turmsegmenten einer Windenergieanlage. Relevant ist die Präsentation, da jede einzelne fehlerhaft verschraubte Schraubverbindung das Potential eines Versagens der Verbindung und somit von hohen Folgekosten birgt. Oftmals liegt der Fehler aber gar nicht beim Schraubmonteur selbst, sondern an Ursachen, die in der Produktion oder im Feld nicht bemerkt oder beeinflusst werden können.

Fehlerursachen können eine zu geringe Festigkeit der Mutter oder der Schraube sein (Schraubenqualität) sowie ein zu großes Gewindespiel oder eine zu geringe Reibungszahl an der unteren Grenze. Problematisch ist auch ein falsch berechnetes Drehmoment aufgrund unrichtiger Annahme von Parametern wie dem Reibbeiwert. Aber auch beengt konstruierte Anwendungen – insbesondere das Abstützen außerhalb der Schraubverbindung – erschweren das Verschrauben sowie Bedienfehler wie eine falsche Parametrierung. Der Vortrag erläutert, wie durch das passende Schraubverfahren Probleme vermieden und eine beinahe wartungsfreie Verschraubung erzielt werden können. Angesichts der hohen Wartungskosten der Branche sicherlich ein Gewinn.

Andere Vorträge im Rahmen des Hamburger Verschraubungsforums befassen sich unter anderem mit dem Einsatz von 3D Drucken in metallischen Anwendungen oder der Prozesssicherheit Prozesssicherheit bei der Montage von großen
Schraubenverbindungen.

Die Teilnehmer der VIENNAHYDRO 2016 (Laxenburg bei Wien, 09. bis 11. November, www.viennahydro.com) können sich am ersten Konferenztag auf einen Beitrag von HYTORC freuen über das Verschrauben von Flanschen ohne Reaktionsarm. Vom Fehlen des Reaktionsarm profitieren quasi alle an einer Verschraubung Beteiligten: Konstrukteure müssen beim Planen keine Rücksicht auf Platzverhältnisse bei der Verschraubung nehmen, Anlagen und Werkzeuge werden geschont und auch die Arbeitssicherheit steigt. Wie der Vortrag erklärt, dienen als Grundlage für das Verfahren herkömmliche Schrauber, unterstützt durch clevere Verschraubungselemente.

Besucher der beiden Konferenzen können sich mit den HYTORC-Vertretern natürlich auch über alle anderen Herausforderungen rund ums Verschrauben austauschen.

Über HYTORC:
HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Namhafte Industrie-Unternehmen vertrauen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. 2013 wurde das Unternehmen als einer der Top-100 Innovatoren des Mittelstandes ausgezeichnet. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Patrick Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
p.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verschraubungsexperten-hautnah-hytorc-zeigt-loesungen-fuer-praxisprobleme-in-hamburg-und-wien/

Sicherer Geschäftskunden-Messenger erweitert: TrustCase jetzt mit selbstlöschenden Nachrichten und weiteren Funktionen

Sicherer Geschäftskunden-Messenger erweitert: TrustCase jetzt mit selbstlöschenden Nachrichten und weiteren Funktionen

(Bildquelle: TrstCase GmbH)

München, 5. Oktober 2016 – Die TrustCase GmbH erweitert ihren für Apple iOS und Google Android verfügbaren Business Messenger TrustCase um für Geschäftskunden relevante, bislang einmalige Funktionen: Die iOS-Version der App, die beispielsweise von einer Zentralbank, einem Automobilhersteller und einem Energieunternehmen bereits eingesetzt wird, bringt mit den per Fingerabdruck geschützten Chat-Räumen und den sich selbstlöschenden Nachrichten zwei neue Funktionen mit.

Voraussetzung hierfür ist eine optionale Lizenz für den TrustBroker. Mit dieser Funktion kann ein beliebiger TrustCase-Nutzer die Identitäten seiner Kontakte garantieren. Im Zusammenspiel mit den geschützten Räumen kann jeder Anwender, der im sogenannten TrustCircle des TrustBroker-Kollegen ist, selbstlöschende Nachrichten erhalten und versenden. Zutritt zu den speziell geschützten Räumen bekommt der Nutzer erst nach Einlesen seines Fingerabdrucks.

Für die Android-Version von TrustCase steht die TrustBroker-Funktion natürlich ebenfalls bereit. Nachdem derzeit aber nur wenige Android-Endgeräte mit Fingerabdrucklesern ausgestattet sind, stehen die geschützten Räume samt sich selbstlöschender Nachrichten vorerst nur unter Apple iOS zur Verfügung.

Die Kombination aus den zugangsgeschützten Chat-Räumen und den sich selbstlöschenden Nachrichten sorgt für maximalen Schutz der Kommunikation. Die Räume eignen sich sehr gut für Ad-hoc-Gruppen, wie sie im Geschäftsalltag – beispielsweise im Rahmen eines Projekts oder bei einem Notfall – regelmäßig gebildet werden müssen. Mit der Lösch-Funktion ist sichergestellt, dass das Geschriebene nur innerhalb der Gruppe bleibt.

Trotz der immer wieder aufflammenden politischen Diskussion über eventuell staatlich verordnete Hintertüren in Verschlüsselungsprodukten gibt es für TrustCase keinen Zweifel an der Unabdingbarkeit von vertraulicher Kommunikation: „Wir beobachten die Diskussionen sehr genau und interessiert“, sagt Ralf Meister, Gründer und Geschäftsführer der TrustCase GmbH. „Nachdem unsere Kunden nach wie vor uneingeschränkt geschützt kommunizieren wollen und müssen, setzen wir weiterhin auf die aus Sicht des Schutzes unverzichtbare Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“.

Die TrustCase App steht für iOS im App Store und für Android bei Google Play zum kostenfreien Download bereit; die Android-Version läuft auch auf Geräten mit Intel-Prozessoren und ist kompatibel zu Android 7.0 „Nougat“.Bereits bis Ende 2016 wird die TrustCase App neben Englisch auch in acht weiteren Sprachen zur Verfügung stehen.

Die TrustCase GmbH mit Sitz in München ist Teil der F24-Gruppe – dem europaweit führenden Anbieter für Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen. TrustCase konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb unternehmenseigener App-Lösungen und hat mit der gleichnamigen App einen Messenger mit mehrstufigem Sicherheitskonzept sowie nützlichen Funktionen wie Aufgabenverteilung und Anbindung an Drittsysteme im Angebot. Der Messenger erleichtert die Zusammenarbeit in Unternehmen, da vertrauliche Inhalte sicher und schnell ausgetauscht werden können.

Firmenkontakt
TrustCase GmbH
Linda Jerónimo
Isarwinkel 14
81379 München


linda.jeronimo@trustcase.com
www.trustcase.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
trustcase@brandandimage.de
www.brandandimage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherer-geschaeftskunden-messenger-erweitert-trustcase-jetzt-mit-selbstloeschenden-nachrichten-und-weiteren-funktionen/