Schlagwort: Shoppen

Fashionberatung bei einer der Top-Stylistinnen Deutschlands

Finden Sie heraus was Ihnen steht. Kleiderschrank ausmisten mit der Mode-Expertin

Fashionberatung bei einer der Top-Stylistinnen Deutschlands

Modeberatung

Bringen Sie Ihre Herbstgarderobe auf den neuesten Stand.
Dabei unterstützt Sie gerne die beautystyle erfahrene Farb-, Typ- und Stilberatungsexpertin, Frau Andrea Reindl-Krüger.

Der Fashionstylist-Termin beinhaltet zwei Buchungsoptionen:

1. Fashionstyling direkt zu Hause vor dem Kleiderschrank
Direkt bei Ihnen zu Hause werden Sie gemeinsam mit der Fashionstylistin Ihren Kleiderschrank analysieren, strukturieren und in Ihre kleine ganz persönliche Modeboutique verwandeln. Ziel dieses Termins ist es, dass Sie anschießend ganz genau wissen, welche Teile Ihres Kleiderschranks am besten zu ihnen passen und durch welche Kombinationen Sie Ihren Look mit nur wenigen Handgriffen dem Anlass entsprechend anpassen können.
Kleiderschrankcheck mit Profistylistin: 79,-€

2. Fashionstyling in der beautystyle Modeboutique
Die beautystyle Modeboutique bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre bereits vorhandenen Kleidungsstücke mit neuen, frischen Farben des Boutique-Kleidersortiments zu mixen. Bringen Sie dazu einfach einen Koffer mit einigen Kleidungsstücken mit. Frau Andrea Reindl-Krüger wird Sie in die die Welt der Farb-, Stil- und Typberatung einführen und Ihnen veranschaulichen durch welche kleinen Veränderungen Sie Ihr Aussehen und damit Ihre Ausstrahlung und Wirkung auf andere optimieren könne.
Stilberatung/Modeberatung mit Profistylistin: 299,-€

Tipp: So machen Sie Ihren Kleiderschrank gleichzeitig fit für den Herbst und Winter.

Das 1996 gegründete Unternehmen beautystyle Andrea Reindl ist deutschlandweit das einzige Beautyunternehmen, welches seinen Kundinnen ein erfolgreiches Gesamtkonzept aus: Modeboutique, Make-up, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und exklusiven Wellnessangeboten bietet. Dadurch können Kundinnen ein Styling mit sofortiger Umsetzung erleben. Über 4000 zufriedene Kundinnen und Kunden sowie zahlreiche TV- und Presseauftritte zeichnen beautystyle Andrea Reindl aus.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fashionberatung-bei-einer-der-top-stylistinnen-deutschlands/

Veranstaltungstipp 13. und 14.9.2019: Zwei „Heimat shoppen“-Aktionstage in Weilburg

Heimatnah shoppen und Weilburg unterstützen / Rabattaktionen für Kunden / WWW-Einkaufsgutscheine zu gewinnen

Veranstaltungstipp 13. und 14.9.2019: Zwei "Heimat shoppen"-Aktionstage in Weilburg

Weilburg/Oberlahn:; Einzelhändler freuen sich auf Ihren Besuch

Unter dem Motto „Heimat shoppen“ treten am 13. und 14. September 2019 eine ganze Anzahl Einzelhändler in und rund um Weilburg gemeinsam auf, um zu zeigen, dass lokales und heimatnahes Einkaufen attraktiv ist.

Die bundesweite Aktion findet erstmals auch in Limburg-Weilburg statt. „Wir sind vor zwei Jahren über die IHK in Siegen auf die Aktion aufmerksam geworden und freuen uns sehr, dass auch die IHK Limburg das Heimat shoppen aufgegriffen hat und unterstützt“, sagt Wolfgang Eck, Vorsitzender der Wirtschafts-Werbung Weilburg (WWW). Er dankt auch den Sponsoren – der Kreissparkasse Limburg und der Kreissparkasse Weilburg, die dafür gesorgt haben, dass mit attraktiven Werbemitteln auf die Aktion aufmerksam gemacht wird.

Beim Einkaufsbummel warten an diesen beiden Tagen zahlreiche Rabattaktionen oder kleine Erfrischungen auf die Kunden. In jedem teilnehmenden Geschäft hat der Besucher außerdem die Möglichkeit, bei einem Gewinnspiel attraktive WWW-Einkaufsgutscheine zu gewinnen.

Alle Geschäfte, die mitmachen, sind am „Heimat shoppen“-Aufkleber am Schaufenster zu erkennen. Folgende Firmen sind beim „Heimat shoppen“ dabei:

-Horne Mode
-Optik und Akustik Heinemann
-Copy & Print
-Apollo Optik
-Brillenmode Delasauce
-Haus 38
-Weltladen 1
-Weltladen 2
-Bistro Cozy
-Schuhmaxx
-Gertis Mode
-Residenzbuchhandlung
-Weilburger ReiseCenter
-Interliving Zeller
-Sunside-Reisecenter
-OBI Weilburg
-Kiebitz-Markt Zanger, Villmar

Heimat shoppen – sechs gute Gründe:
Mit den Aktionstagen „Heimat shoppen“ möchten Werbegemeinschaften, Händler, Dienstleister und Gastronomen mit zahlreichen Aktionen darauf aufmerksam machen, dass Kunden durch ihren Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten:

1.“Heimat shoppen“ bedeutet einkaufen bei Nachbarn und Freunden
Gute Beratung und Service steigern die Kundenzufriedenheit. Wer kann Sie besser beraten als jemand, der weiß, was sie wünschen, weil er Sie persönlich kennt, weil er dort lebt, wo Sie leben.

2.“Heimat shoppen“ unterstützt Veranstaltungen, Vereine und Initiativen
Vereinsleben braucht lokale Geschäfte, denn die Organisatoren von Veranstaltungen und Gemeindefesten erhalten oft finanzielle Unterstützung von lokalen Unternehmen. Das bedeutet: Mit jedem Einkauf und jedem Gaststättenbesuch vor Ort unterstützen Sie gleichzeitig auch Brauchtum und Bürgerengagement in Ihrer Heimat.

3.“Heimat shoppen“ sichert Arbeit und Ausbildung
Gemeinsam sind Geschäfte und Gastronomiebetriebe einer der größten Arbeitgeber vor Ort und einer der größten Berufsausbilder. Mit jedem Einkauf tragen Sie dazu bei, dass es auch so bleibt und jungen Menschen eine wirtschaftliche Perspektive in der Heimat geboten wird. So bleibt Ihre Gemeinde jung und lebendig.

4.“Heimat shoppen“ macht Ihre Gemeinde lebenswert
Nicht nur Gebäude und Geschichte machen einen Ort besonders. Auch die Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten und die Besonderheiten der Gastronomie prägen Ihre Gemeinde. Je mehr Sie diese Angebote nutzen, desto attraktiver und lebendiger wird Ihre Stadt.

5.“Heimat shoppen“ reduziert die Umweltbelastung
Je weiter Sie für Ihren Einkauf fahren, desto mehr belasten Sie die Umwelt- und Ihren Geldbeutel. Ein Einkauf vor Ort bedeutet weniger Energieverbrauch, weniger Staus und mehr Zeit und Geld für andere schöne Dinge.

6.“Heimat shoppen“ stärkt Ihre Gemeinde
Jeder Euro, den Sie innerhalb der Gemeindegrenzen ausgeben, nutzt Ihrer Heimat, denn Einzelhändler und Gastronomen zahlen Gewerbesteuer. Diese Steuer ist die wichtigste Einnahmequelle der Kommunen. Somit stärken Sie mit jedem Einkauf oder Restaurantbesuch die wirtschaftliche Grundlage Ihres Ortes.

Kommen Sie vorbei.

Weitere Infos:
https://www.wirtschafts-werbung-weilburg.de/heimatshoppen.html

Die Wirtschafts-Werbung-Weilburg (WWW) ist ein Zusammenschluss der Händler, Handwerker, Gastronomen, Dienstleister und Industrieunternehmen der Region. Die WWW will die Attraktivität der Stadt Weilburg an der Lahn als Einkaufsstadt erhöhen und damit die Zufriedenheit der Kunden steigern sowie neue Kunden gewinnen. Vorhandene Kaufkraft soll in der Region bleiben, um Arbeitsplätze zu sichern und unsere Region für die Menschen attraktiv zu machen. Sowohl die Kunden, als auch die Unternehmen sollen von den Aktivitäten profitieren.

Mit rund 170 Mitgliedern gibt die WWW der Wirtschaft Weilburgs eine Stimme und organisiert im guten Einvernehmen mit der Stadt und anderen Initiativen viele Events und Aktionen. Die WWW ist Interessenvertreter der Region „Weilburg an der Lahn“ und ist für alle an der Region Interessierten offen.

Firmenkontakt
Wirtschafts-Werbung Weilburg e. V.
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471-429585
info@wirtschafts-werbung-weilburg.de
http://www.wirtschafts-werbung-weilburg.de

Pressekontakt
eckpunkte Kommunikation GbR
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
+4964715073440
www@eckpunkte.com
http://www.eckpunkte.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/veranstaltungstipp-13-und-14-9-2019-zwei-heimat-shoppen-aktionstage-in-weilburg/

Shoppingerlebnis: Das Centro erstrahlt in neuem Glanz

Der Traum für Shopaholics: Europas größtes Freizeit- und Shopping Center

Shoppingerlebnis: Das Centro erstrahlt in neuem Glanz

Fashion im Centro (Bildquelle: @centro_marketing)

Von den neuesten Fashiontrends über Beauty-Hot-Spots bis zu einem ausladenden Gastronomiebereich – in ganz Deutschland gibt es nur einen Ort, der alles miteinander vereint: das Centro Oberhausen. Menschen aus der ganzen Republik und sogar aus den Niederlanden shoppen im Centro. Neue Retailkonzepte, z.B. fur Flagship-Stores feiern im Center regelmäßig Premiere und über 250 Einzelhandelsgeschäfte verteilen sich auf zwei Ebenen. Insbesondere die Fashionkompetenz in der ganzen Breite, von preiswert bis zu internationalen Topmarken, zieht Jahr fur Jahr rund 20 Millionen Kunden an. Daneben bietet das Centro aber auch eine hohe Servicequalitat, ein abwechslungsreiches Gastronomie-angebot, erstklassige Events, sowie eine besondere Familienfreundlichkeit an – beispielsweise mit dem Kinderland „Centrolino“. Nach dem großen Refurbishment, in das der Eigentümer Unibail-Rodamco-Westfield rund 20 Millionen Euro investiert hat, erstrahlt Europas größtes Freizeit- und Shoppingcenter jetzt in neuem Glanze.

Vier Top-Gründe für einen Tag im Centro
Der optimale Shopping-Tag beginnt im Centro schon mit der Ankunft: Für Besucher, die mit dem Pkw anreisen, garantiert das moderne Parkleitsystem und 12.000 kostenlose Parkplätze einen entspannten Start in den Tag. Auch Kunden, die mit Bus oder Bahn kommen, gelangen schnell und komfortabel an ihr Ziel. Das Centro verfügt uber eine eigene Haltestelle, die alle 90 Sekunden vom öffentlichen Personennahverkehr angefahren wird, an Wochenenden und Feiertagen sogar die ganze Nacht. Allerdings strömen Besucher nicht nur wegen der bequemen Anreise ins Centro – Im Folgenden sind vier Top-Gründe aufgelistet, warum das größte Shopping- und Freizeitcenter Europas so beliebt ist.

Grund 1: Ein Food-Tempel mit Komfort und Atmosphäre
In der renovierten Coca-Cola Oase können sich Besucher in entspannter Atmosphäre und bei einer beachtlichen gastronomischen Auswahl stärken. Zehn Millionen Euro flossen in die Erneuerung eines der größten Food-Courts Europas, der diesen Sommer wiedereröffnet wurde. Das gesamte erste Obergeschoss wurde ausgebaut und neue Lounge-Einheiten mit Sitzgelegenheiten und Ladestationen eingerichtet.
Im Erdgeschoss sorgen neben einer neuen Raumaufteilung viele Pflanzen-Arrange-ments und modernes Mobiliar für mehr Atmosphäre. Die Auswahl der Gastronomie-stände in der Oase ist groß: Wie wäre es zum Beispiel mit einem geschmackvollen Burger der amerikanischen Burger-Kette Five Guys, die im November 2018 eine Filiale eröffnete?

Grund 2: Beauty-Hot-Spot für Makeup-Fans
Das Centro ist DIE Adresse für Kosmetik und Beauty: Neben Shops wie MAC Cosmetics und NYX Professional Makeup zieht der Flagship-Store von Sephora mit seinem exklusiven Erlebnis-Store-Konzept Beauty-Addicts und Make-up-Liebhaber aus ganz Deutschland an. Die Kunden können Produkte ausgiebig entdecken, anfassen und ausprobieren. Darüber hinaus gibt es mit kostenlosen Make-Up-Workshops und Pflegetipps von passionierten Beauty-Experten einen Extra-Service im Store. Eine Besonderheit ist auch die Sephora Beauty HUB: eine Schönheitsbar, bei der Kunden von professionellen Visagisten innerhalb von 15 Minuten ein schnelles und individuelles Make-Up bekommen – und das kostenlos. Der Flagship-Store im Centro ist der erste in Nordrhein-Westfalen und überhaupt der zweite in Deutschland.

Grund 3: Ein Modeparadies für Fashionistas
Die Fashion-Expertise des Shoppingcenters ist europaweit herausragend. Von Top-Marken wie Guess, Calvin Klein, Armani Exchange, Michael Kors und Liebeskind bis trendy Jugendmode von Topshop und ONYGO: Das Centro ist und bleibt Vorreiter in Sachen Mode. So eröffnete im Mai der erste deutsche Store des niederländischen Labels America Today. Besucher haben seitdem die Chance coole Mode und viele It-Pieces im amerikanischem College-Stil zu kaufen. Echte Fashionistas freuen sich besonders über die Modenschauen, die im Centro unter dem Motto „Unexpected Fashion Days“ stattfinden und bei denen Marken wie Lacoste, G-Star und Scotch & Soda ihre Brand auf dem Catwalk präsentieren. Die nächste Fashion Show findet vom 4. bis zum 6. Oktober statt.

Grund 4: Innovative Store-Konzepte
Das Centro ist deutschlandweit Anziehungspunkt Nummer eins sowohl für innovative Store-Konzepte und Shops mit Erlebnischarakter als auch für neue Marken und Geschäfte. Das erfahren Besucher beispielsweise beim Dyson Demo Store. Der zweite Dyson Shop dieser Art in Deutschland macht Technologie erlebbar und ist einer der vielen Flagship-Stores im Centro. An der Stylingbar können sich Besucher von professionellen Stylisten ein Hairstyling mit dem Dyson Supersonic Haartrockner und dem Dyson Airwrap Haarstyler verpassen lassen – natürlich kostenlos. Außerdem dürfen und sollen die Kunden alle ausgestellten Produkte, wie Staubsauger, Ventilatoren oder Haartrockner, selbst in die Hand nehmen und ausprobieren. Dazu sind unter anderem über 60 verschiedene Streumaterialen vorhanden, zum Beispiel Konfetti, Tierhaare und Linsen bis hin zu Katzenstreu, um die verschiedenen kabellosen Staubsauger der V-Reihe auf unterschiedlichen Untergründen zu testen.

Freizeit rund ums Centro genießen
Nach einem ausgiebigen Shopping-Tag im Centro haben Besucher die Chance den Tag mit den vielen Freizeitangeboten rund ums Shoppingcenter ausklingen zu lassen. Sei es beispielsweise im Legoland Discovery Center, im Stage Metronom Theater beim Musical „Bat out of Hell“ oder ab November beim „Tanz der Vampire“, im Cinestar, im Gasometer, im Sea Life oder im Trampolinpark Tiger Jump – Besucher und vor allem Familien mit Kindern haben die Wahl.

Centro Oberhausen – Europas größtes Freizeit- und Shopping Center und internationaler Hotspot fur die Topmarken der Welt. Neue Retailkonzepte, z.B. für Flagshipstores feiern regelmäßig im Centro Premiere. Auch deshalb erleben rund 20 Millionen Kunden im Jahr jedes Mal wieder ein Unexpected Shopping-Erlebnis. www.centro.de

Firmenkontakt
Centro Management GmbH
Markus Römer
Promenade 555
46047 Oberhausen
040 716 61 33 16
040 716 61 33 11
lb@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.centro.de

Pressekontakt
lauffeuer Kommunikation GmbH
Laura Bottin
Hoheluftchaussee 20
20253 Hamburg
040 716 61 33 32
040 716 61 33 11
jw@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.lauffeuer-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shoppingerlebnis-das-centro-erstrahlt-in-neuem-glanz/

Welcher Kleidungsstil passt zu mir? Wie kann ich selbstbewusster wirken? Wie schminke ich mich perfekt? Welche Frisur steht mir?

Sommer, Sonne, Typveräderung!

Welcher Kleidungsstil passt zu mir? Wie kann ich selbstbewusster wirken? Wie schminke ich mich perfekt? Welche Frisur steht mir?

Typveränderung

Sie denken von sich selbst, dass Ihr Modestil zu langweilig ist? Ihnen fehlt das gewisse etwas?
Sie wollen einfach mehr Pfiff und Extravaganz in Ihren Look bringen?
Eine Farb-, Typ- und Stilberatung kommt genau in diesen Situationen zum Einsatz!
Erfinden Sie sich neu und sortieren in Begleitung eines Styling-Experten die Kleidungsstücke aus, die Ihren Typ nicht optimal unterstreichen.
Das Komplettpaket der Farb-, Typ- und Stilberatung ist der erste Schritt zu einem neuen befreiten „Ich“.
Die Basis wird durch eine anfängliche Farbtypbestimmung geschaffen.
Hier erfahren Sie genau welche Farben Ihren Typ unterstreichen wie Sie Ihre Vorzüge wie beispielsweise die Augen, den Mund, die Wangenknochen perfekt betonen können.
Sie lernen zudem durch welches Make-up Sie sich vorteilhaft schminken können, um kleine Problemzonen mit nur wenigen Handgriffen perfekt wegzaubern zu können. -Keine Angst auch als Schminkanfänger kommen Sie hier voll und ganz auf Ihre Kosten.
Schritt für Schritt bekommen Sie eine Anleitung für ein typgerechtes Make-up, von der Grundierung hin zum Augen-Make-up über das Rouge bis zu den Lippen.

Und die Frisur?
Im Preis enthalten sind die Frisurenberatung mit Haarstyling (kein Haarschnitt oder Farbe, kann aber gegen Aufpreis dazu gebucht werden)
Sie werden intensiv beraten welche Frisur, Haarfarbe und Pflege Sie noch attraktiver und positiver aussehen lässt.

Proportionen?
Die Proportionsanalyse ist ein großes Thema in der Farb-, Typ- und Stilberatung.
Hier lernen Sie wie Sie Ihren Körper ob mit oder ohne Rundungen durch einzelne Kleidungstücke und -Schnitte perfekt in Szene setzen.

Brille?
Eine Brillenberatung mit Sonnenbrille und optischer Brille ist ebenfalls im Preis enthalten.
Wir haben einige Testmodelle zur Auswahl.

Inhalt:

Farbanalyse
Pflegeberatung
Make-up Beratung (Männer: Brauen-/Bartstyling)
Brillenberatung (Sonnen- & optische Brille)
Frisurenberatung mit Haarstyling (kein Haarschnitt oder Farbe, kann aber gegen Aufpreis dazu gebucht werden)
Modeberatung
Stilberatung
Unterlagen zur Umsetzung
kostenlose Nachbetreuung und Übungskurse
Farbkarte als Einkaufshilfe Preis:
nur 499 € als Paket statt einzeln 935 €

Das 1996 gegründete Unternehmen beautystyle Andrea Reindl ist deutschlandweit das einzige Beautyunternehmen, welches seinen Kundinnen ein erfolgreiches Gesamtkonzept aus: Modeboutique, Make-up, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und exklusiven Wellnessangeboten bietet. Dadurch können Kundinnen ein Styling mit sofortiger Umsetzung erleben. Über 4000 zufriedene Kundinnen und Kunden sowie zahlreiche TV- und Presseauftritte zeichnen beautystyle Andrea Reindl aus.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/welcher-kleidungsstil-passt-zu-mir-wie-kann-ich-selbstbewusster-wirken-wie-schminke-ich-mich-perfekt-welche-frisur-steht-mir/

Karree Mannheim: Mannheims erstes Lifestyle-Zentrum gibt Eröffnung bekannt

Pressegespräch Karree Mannheim

Karree Mannheim: Mannheims erstes Lifestyle-Zentrum gibt Eröffnung bekannt

Pressegespräch des Karree Mannheim. (Bildquelle: @K 1 Karree Verwaltungs GmbH)

Mannheim, 26. Juni 2019 – Bei einem Pressegespräch im Karree Mannheim präsentierten die Verantwortlichen kürzlich einen ersten Einblick in Mannheims erstes Lifestyle-Zentrum. Drei Weltmarken betreten den Deutschen Markt und ergänzen sich dort mit deutschen Traditionsunternehmen. Die Eröffnung findet am 13. September 2019 statt.

Das Karree Mannheim verbinde Lifestyle mit Shopping und New Work. Das erklärte Ömer Nohut, CEO der K1 Karree Verwaltungs GmbH, bei dem Pressegespräch, das kürzlich in den Räumen des Karree Mannheim stattfand: „Wir eröffnen hier das erste Lifestyle-Zentrum, welches alle Anforderungen des Alltags abdeckt: essen, shoppen, arbeiten und socialising.“ Und das auf einer Fläche von über 22.000 Quadratmetern. Am Standort entstehen über 500 Arbeitsplätze. Ermöglicht wird das einzigartige Bauvorhaben durch die Investoren Nika und Ayhan Holding GmbH. Akin Erdem und Murat Ayhan Geschäftsführer der Nika und Ayhan Holding GmbH dazu: „Uns war von Anfang an klar, dass wir das Karree Mannheim auf die unmittelbare Nachbarschaft abstimmen. Hier sollte kein zweites Q6Q7 entstehen.“
Ömer Nohut erklärte, dass die multifunktionale Nutzung des Karree Mannheims auf die Bedürfnisse einer sich demografisch wandelnden Gesellschaft ausgerichtet wurde. „Wir haben ein integratives Konzept gewählt, das den Lebensstil unserer Gesellschaft mehrere Jahrzehnte beeinflussen wird. Dadurch tragen wir zur Verbesserung der Stadtentwicklung bei“, so Nohut.

Internationale Marken bringen neues Flair
Die internationalen Mieter, die ab September das Karree Mannheim beziehen werden, stellten sich beim Pressegespräch vor. Kamer Atasay, CEO von Atasay Juweliere, erläutert: „Im Karree Mannheim entsteht unser erster deutscher Store.“ Europaweit plant Atasay mehrere Niederlassungen zu eröffnen. Derzeit laufen Verhandlungsgespräche an sieben weiteren Standorten. Der Juwelier ist einer der Wegbereiter in der Schmuckindustrie und zählt zu den weltweit größten Global Playern. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 2.000 Mitarbeiter in zehn Ländern.

Mannheims größte Gastro-Entertainment-Location
Mit der Foodkette HuQQabaz, einer Tochtergesellschaft von Q Food & Beverage, eröffnet im September die größte Location für Gastro-Entertainment in Mannheim. Das Restaurant wird sich über zwei Stockwerke mit einer Terrasse auf insgesamt 1.360 Quadratmetern erstrecken. Die Gastro-Gruppe beschäftigt über 750 Mitarbeiter in 13 Ländern. Ahmet Uras & Mehmet Yagli, Founder und Board Member von Q Food & Beverage, stellen das Konzept vor: „Fast Casual Dining in einer ausgelassenen Atmosphäre spielen bei uns eine große Rolle. Grundsteine unserer Konzeption sind dabei Socialising und Lifestyle.“

Ein weiterer Global Player, der ab Herbst in Mannheim ansässig ist: Die türkische Coffeeshop-Kette Espressolab. Esat Kocadag, Founder & CEO des Unternehmens, verspricht: „Durch die röstfrischen Bohnen und unsere immer neuen Angebote wird Kaffeetrinken bei uns zum Erlebnis.“ Das 2014 gegründete Unternehmen blickt auf eine 100-jährige Erfahrung in der Familiengastronomie zurück. Espressolab betreibt über 50 Stores in sieben Ländern. In Mannheim wird auch eine Produktionsstätte aufgebaut, in der sämtliche Produkte täglich frisch aufbereitet werden. Ein besonderes Highlight sind die täglich frisch gebackenen Käsekuchen Sortimente.

Music und Fitnessclub in einem: JOHN REED Fitness
Im Fitnessclub JOHN REED wird Sport zum Erlebnis: Live-DJs und exklusive Veranstaltungen in einer lebendigen Atmosphäre sorgen auch hier für Lifestyle und socialising. Mehr als 50 Kurse werden dort täglich angeboten. Straßenkünstler, Newcomer und internationale Größen verleihen dem Fitnessclub ein besonderes Ambiente. Sie schaffen Kunstwerke, die anspornen, die Fantasie anregen und den Standort einzigartig machen.

ALDI Süd und Cinema Quadrat präsentieren zukünftige Locations
Im Erdgeschoss hat Nils Reithmann, Leiter der Filialentwicklung bei ALDI Süd, Einblicke in den Aufbau der zukünftigen ALDI Süd-Filiale gegeben. Auch Peter Bär, CEO des Cinema Quadrats, stellte die Räume des neuen Kinos im dritten Obergeschoss vor.

Die K1 Karree Verwaltungs GmbH mit Firmensitz in Mannheim wurde im Januar 2017 exklusiv für das Karree Mannheim gegründet. Bei der Planung des Lifestyle-Zentrums ist die GmbH für die Verwaltung und die Projektsteuerung zuständig. Ömer Nohut wurde zum Geschäftsführer bestellt. Das Geschäftshaus Karree Mannheim in Neckar-Nähe soll im dritten Quartal 2019 eröffnet werden. Das Konzept der K1 Karree Verwaltungs GmbH sieht eine Mischung von Shopping, Lifestyle und Arbeiten vor. Die Gesamtfläche des Gebäudes inklusive Parkmöglichkeiten beläuft sich auf über 22.000 m². Zu den Investoren zählt die Nika und Ayhan Holding GmbH. Als inhabergeführte Immobiliengesellschaften investieren diese bevorzugt in Immobilien an B/C-Standorten mit einem Volumen von 5 bis zu 100 Millionen Euro.

Firmenkontakt
K1 Karree Verwaltungs GmbH
Jochen Müller
Luisenring 34
68159 Mannheim
+49 (621) 78 953 78 17
mueller@k1karree.de
http://www.k1karree.de/

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Annette Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-5878733
annette.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karree-mannheim-mannheims-erstes-lifestyle-zentrum-gibt-eroeffnung-bekannt/

Solo auf portugiesisch

Portugal bietet von der Algarve bis nach Madeira eine einzigartige Atlantik-Kulisse. Der Singlereisen-Experte Sunwave aus Hamburg bietet für Alleinurlauber mit seinen exklusiven Angeboten die ideale Kombi aus Strand-und Kultur-Erlebnis.

Portugal wird unter den Deutschen als Reiseziel immer beliebter: In den vergangenen fünf Jahren gab es einen Zuwachs von guten 50 %, und auch in der diesjährigen Urlaubssaison herrscht eine rege Nachfrage für die sonnige Republik. Speziell für Alleinurlauber hat der Hamburger Singlereisen-Experte Sunwave einige neue und besondere Angebote, die nicht nur die touristisch gefragte Algarve-Region abdecken, sondern auch zu bis dato unbekannteren Orten führen.

Ein idealer Mix aus Badespaß und Kultur
Dank des Sunwave-spezifischen Konzepts, auf Singlereisen weniger das Flirten als viel mehr das Schließen neuer Bekanntschaften mit Gleichgesinnten in den Fokus zu rücken, steht einem gleichermaßen spannenden wie entspannenden Atlantik-Erlebnis nichts im Weg. Eine ideale Kombination aus Städtetrip, Badeaufenthalt und Erkundungstour durch das Landesinnere deckt eine organisierte Sunwave-Reise nach Lissabon ab (8 Tage, ab 888,- Euro p.P.). Unweit liegt das ehemalige Fischerdorf Cascais, das heute als Badeort dient, während der Palast von Mafra, die größte Schloss- und Klosteranlage Portugals, Kulturinteressierte anlockt. Gerade einmal eine knapp 20-minütige Bahnfahrt entlang des Tejo vom Hotel entfernt, liegt zudem die Kulturstadt Lissabon – auf dem Tagesplan steht Shoppen am Morgen und Sonnenbaden am Nachmittag, wobei auch die zahlreichen Fahrrad- und Wanderrouten nicht zu verachten sind.
Einmalige Naturerlebnisse sammelt man auf der portugiesischen Insel Madeira (8 Tage, ab 944,- Euro p.P.). Das von schroffen Felsküsten, vulkanischen Bergen und dichten Wäldern geprägte Eiland wird auch als „Portugals Inseljuwel“ bezeichnet. Wanderungen durch die Bergwelt und entlang der Levadas gewähren einen intensiven Einblick in die vorherrschende Natur. Bei den Levadas handelt es sich um rund 2000 Kilometer lange Wasserläufe, die vom regenreichen Norden in Richtung trockeneren Süden verlaufen. Dank der ganzjährlich warmen Temperaturen kommt auch das Badeerlebnis nicht zu kurz. Die beliebten Reiseleiter haben immer die besten Geheimtipps für die Gäste parat.

Grottenfahrten an der Algarve
Wenig falsch machen können Singles bei einer Reise an die Algarve (8 Tage, ab 899,- Euro p.P.). Die südliche Küste Portugals gilt als eine der schönsten in ganz Europa. Doch nicht nur Wassersportler, Taucher & Co. kommen hier auf ihre Kosten: Naturschauspiele wie die 20 Meter hohen Klippen der Ponta de Piedade, von der aus man dank einer 200 Stufen hohen Treppe zum Atlantik gelangt, wirken auch auf Entdeckergeister faszinierend. Per Katamaran befahrbare Grotten und einzigartigen Felsformationen laden zu abenteuerlichen Tagesausflügen ein. Genießer versuchen einen der hervorragenden Weine, für die die nahe gelegene Region Alentejo bekannt ist.

Viel Freiraum, kein Zwang
Genächtigt wird bei allen Reisen des Hamburger Veranstalters trotz der Tatsache, dass man allein unterwegs ist, nach Möglichkeit im Doppelzimmer zur Alleinnutzung im Vier-Sterne-Hotel – schließlich brauchen auch Singles ihren Freiraum. Deshalb steht den Reiseteilnehmern die Wahl der Aktivitäten auch stets frei – wer auf eine geplante Tour keine Lust hat, kann sich so stattdessen einen entspannten Tag am Strand gönnen. Zu den frequentierten Hotels unterhält Sunwave zudem enge Partnerschaften, sodass man sich als Alleinreisender sicher sein kann, gut untergebracht zu sein. ­Buchungs-Angebote und weitere Informationen finden sich unter
www.sunwave.de
www.facebook.de/sunwave.singlereisen

Autor: bfs
Bilder: Sunwave.de Reisen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/solo-auf-portugiesisch/

America Today eröffnet ersten deutschen Store im Centro

America Today eröffnet ersten deutschen Store im Centro

America Today Fashion (Bildquelle: America_Today©.JPG)

Endlich! Nachdem America Today bereits 65 Stores in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg und einen deutsch-sprachigen Online-Shop betreibt, kommt nun auch ein Store nach Deutschland. Damit baut das Einkaufszentrum seine Fashion-Expertise weiter aus. Im neuen 300 Quadratmeter großen Store dürfen sich Besucher auf coole Mode, lässigen Style und viele It-Pieces mit amerikanischem College-Flair freuen. American College-Lifestyle jetzt auch in Deutschland.

Inspiriert vom amerikanischen College-Leben, geboren in den Niederlanden: Schon seit 1989 ist America Today „the place to be“, wenn es um amerikanische Street Wear, Sports Wear, Denim und aufregende Basics geht. Mit dabei: lassige Fashion von Calvin Klein, Champion, Vans und dem exklusiven In-House-Label America Today. Auch die eigene Kollektion von America Today ist stark vom American College Lifestyle beeinflusst. Das bedeutet: lassige Street und Sports Wear, trendige Basics, originelle Logos und viel Denim.

„Wir freuen uns, dass wir den ersten deutschen America Today Store hier im Centro begrüßen dürfen. Das unterstreicht unsere Positionierung als Fashionhotspot Nummer Eins“, sagt Centermanager Marcus Remark.

Centro Oberhausen – Europas größtes Freizeit- und Shopping Center und internationaler Hotspot fur die Topmarken der Welt. Neue Retailkonzepte, z.B. für Flagshipstores feiern regelmäßig im Centro Premiere. Auch deshalb erleben rund 20 Millionen Kunden im Jahr jedes Mal wieder ein Unexpected Shopping-Erlebnis. www.centro.de

Firmenkontakt
Centro Management GmbH
Markus Römer
Promenade 555
46047 Oberhausen
040 716 61 33 16
040 716 61 33 11
lb@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.centro.de

Pressekontakt
lauffeuer Kommunikation GmbH
Laura Bottin
Hoheluftchaussee 20
20253 Hamburg
040 716 61 33 32
040 716 61 33 11
jw@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.lauffeuer-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/america-today-eroeffnet-ersten-deutschen-store-im-centro/

Neu im Forum Hanau: TK Maxx eröffnet Filiale am 11. Mai

Große Eröffnungsparty auf zwei Etagen im Forum Hanau mit vielen Extra-Angeboten am Donnerstag, 11. Mai 2017, ab 9.30 Uhr

Neu im Forum Hanau: TK Maxx eröffnet Filiale am 11. Mai

(Bildquelle: Forum Hanau)

Hanau, 28. April 2017 – Hanau darf sich über ein neues Shopping-Highlight freuen: Am 11. Mai eröffnet das Off-Price-Unternehmen TK Maxx seine erste Filiale in Hanau, natürlich im beliebten Einkaufszentrum Forum Hanau. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern Mietfläche erwarten die Kunden hier Top-Marken und Designer-Labels aus den Bereichen Mode, Accessoires und Schuhe sowie Wohn-Accessoires – und das mit bis zu 60 Prozent Einsparung gegenüber den UVPs (unverbindliche Verkaufspreise) der Hersteller.

„Mit TK Maxx verzeichnen wir einen echten Gewinn für das Forum Hanau“, sagt Center-Managerin Diana Schreiber. „Das Konzept des europaweit erfolgreichen Unternehmens – aktuelle Markenartikel und Designerprodukte zu bis zu 60 Prozent günstigeren Preisen – wird hier sicherlich gut ankommen und unsere Besucherfrequenz weiter steigern.“ TK Maxx hat die Ladenfläche, die bis Februar 2017 von K&L Ruppert angemietet war, in den vergangenen zwei Monaten deutlich ausgebaut und lädt jetzt auf über 2.000 Quadratmetern auf zwei Etagen zur Schnäppchenjagd auf Lieblingsmarken und Designerlabels ein. Zum Auftakt gibt es nicht nur zahlreiche Eröffnungsangebote, sondern auch besondere Schätze, zum Beispiel das „Finde das rote TK Maxx-Etikett“-Gewinnspiel“. Zu gewinnen gibt es dabei attraktive Shopping-Gutscheine.
Wie alle TK Maxx-Filialen wird auch der neue Shop im Forum Hanau mehrmals pro Woche mit neuen Markenartikel und Designerprodukten beliefert, so dass jeder Besuch immer wieder neue Möglichkeiten eröffnet, attraktive Produkte zu deutlich reduzierten Preisen zu entdecken.

Über TK Maxx
TK Maxx ist seit Oktober 2007 in Deutschland vertreten und gehört zu TJX Europe, einem selbstständigen Unternehmensbereich des weltweit größten Off-Price-Unternehmens TJX Companies Inc. aus den USA. 1994 eröffnete die erste TK Maxx Filiale in Großbritannien. Das Unternehmen ist in Großbritannien, Irland, Deutschland, Polen, Österreich und in den Niederlanden mit TK Maxx Stores vertreten. In Deutschland ist TK Maxx derzeit mit 108 Filialen vertreten. TJX Europe verfügt über mehr als 500 Stores in ganz Europa, darunter mehrere HomeSense Filialen in Großbritannien.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Nidderau, Hamburg-Krohnstieg und Ingelheim.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Diana Schreiber
Sternstraße 4
63450 Hanau
06181-919570
06181 / 98252-37
info@forum-hanau.net
http://www.forum-hanau.net

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-forum-hanau-tk-maxx-eroeffnet-filiale-am-11-mai/

Neue Taschenlinie von Hedgren: Eden

Im Garten Eden

Neue Taschenlinie von Hedgren: Eden

Neue Taschenlinie „Eden“ von Hedgren

Mit den neuen Taschen „Eden“ der Taschenmarke HEDGREN ist Eva im Taschen-Paradies angelangt! Denn die Kollektion besticht durch ihr sportlich-elegantes Design, das sie zum perfekten Begleiter für Alltag und Büro macht. Die Allroundtalente aus hochwertigem Nylongewebe mit seidenmatter Oberfläche und cognacfarbenen Lederdetails und -Beschlägen sind nicht nur super strapazierfähig und leicht, sondern dazu auch auf lässige Art trendy und modern. Farbkombinationen wie Grau-Creme, Marine-Creme und Türkis-Creme bringen Abwechslung in jeden Kleiderschrank, die klaren und geraden Linien können dabei zu puristischen Outfits genauso kombiniert werden wie zu romantischen Blumenkleidern. Die praktischen Leichtgewichte gibt es in insgesamt fünf verschiedenen Ausführungen: vom geräumigen Shopper mit verschiedenen Fächern über den praktischen Rucksack bis zur kleinen Crossbody-Bag. Wer will schon den schnöden Apfel, wenn er „Eden“ haben kann?

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Hedgren

Die Taschenmarke Hedgren setzt bei ihren Kollektionen auf Qualität und Funktionalität. Vor allem aber steht ihr Design ganz im Zeichen von einfacher Handhabung (Simplizität) und Perfektion. Damit trifft sie nicht nur den Zeitgeist moderner Konsumenten, die ihren eigenen Stil mit Accessoires komplettieren wollen, sondern schließt auch eine Lücke im Angebot für den Handel. Denn modisch-elegante Produkte mit Businessfunktionen, die trotzdem eine gewisse Leichtigkeit und laissez faire ausstrahlen, sind am Markt schwer zu finden.

Firmenkontakt
Hedgren
Julia Biermann
Herman De Nayerstraat 6
2550 Kontich
+32 492 58 97 86
julia@hedgren.com
http://hedgren.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-taschenlinie-von-hedgren-eden/

Einfach, sicher, ZertiCars: Online Gebrauchtwagenkauf mit Experten

Einfach, sicher, ZertiCars: Online Gebrauchtwagenkauf mit Experten

Fast jeder Deutsche shoppt im Internet und lässt sich Kleidung, Möbel oder Essen ganz bequem nach Hause liefern. Eine Produktgruppe wurde bisher jedoch vernachlässigt: Autos. Zwar können Interessierte auf diversen Portalen Gebrauchtwagen finden. Auswählen, begutachten und zum Wohnort transportieren, müssen die Käufer ihr Wunschauto aber selber. Und das birgt Risiken. Denn schnell ist das falsche Fahrzeug gekauft, das sich nach ein paar Monaten als gut getarnte Rostlaube entpuppt. Eine Marktlücke, die die Experten von ZertiCars erkannt haben und als Erste in Deutschland einen einzigartigen Service anbieten: Gebrauchtwarenkäufer werden bei ZertiCars beginnend vom Finden des Wunschautos über den Kauf bis hin zum Verkauf des alten Wagens professionell betreut und beraten ( http://zerticars.de). Eine Dienstleistung, die ankommt!

Der Entschluss war schon länger gefasst: Marie (29) wollte ihr altes Auto loswerden, um sich einen guten „Gebrauchten“ zu kaufen. „Je näher die Hauptuntersuchung rückte, desto mehr spielte ich mit dem Gedanken, meinen Alten zu verkaufen und mir ein neues Gefährt zuzulegen. Doch zu viele Fragezeichen schwirrten in meinem Kopf herum: Sollte ich dem alten Wagen doch noch eine Reparatur gönnen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Autotausch und wo bekomme ich das meiste Geld für meinen Gebrauchten?“, erzählt die Groß- und Einzelhandelskauffrau. Eine Bekannte empfahl ihr ZertiCars.

Der Dienstleister aus Köln versteht sich als zuverlässiger, neutraler Partner in Sachen Beratung und Abwicklung beim Autokauf sowie beim Verkauf des alten Fahrzeugs. „Vielen Menschen erscheint der Gebrauchtwagenkauf als ein Dschungel voller Gefahren und Risiken. Da setzen wir als Autoliebhaber an. Wir beraten unsere Kunden professionell, verschaffen ihnen Durchblick, finden und kaufen gemeinsam das perfekte Auto“, erklärt Geschäftsführer Wilfried Leven. Kein Wunder: Die ZertiCars-Experten sind mit Leib und Seele bei der Sache, kennen den Markt zu 100 Prozent und arbeiten mit wichtigen Partnern zusammen, wie dem TÜV Rheinland sowie speziellen Autobörsen und Händlern.

„Was mich an ZertiCars überzeugt hat, waren neben der kompetenten Betreuung, vor allem der reibungslose Ablauf: Ich habe die Kriterien für mein Wunschauto geliefert und bekam danach eine übersichtliche Auswahl an Autos vorgestellt. Gemeinsam mit meinem Experten von ZertiCars habe ich im Anschluss die Kaufverhandlungen beim Verkäufer geführt. Das Beste: Ich musste mich nicht um den Transport kümmern, sondern bekam den Wagen, mit meinem Wunschkennzeichen und der passenden Versicherung, nach ein paar Tage ganz praktisch vor die Haustür gefahren. Achja und was ich nicht vergessen darf: Um den Verkauf meiner alten Kiste kümmert sich ZertiCars jetzt auch noch. Das bedeutet für mich viel weniger Stress und mehr Freizeit“, freut sich Marie.

Nomination ist weltweiter Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck. Das Unternehmen mit Sitz in Florenz, Italien, ist seit Mitte 2015 auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten. Deutscher Firmensitz ist München. Die Marke expandiert in über 50 Länder und ist weltweit mit über 70 Eigenmarkengeschäften sowie mehr als 5.000 unabhängigen Einzelhändlern vertreten. Der Hauptsitz und viele Produktionsstätten befinden sich in Florenz. So werden nicht nur die anerkannte Florentiner Goldschmiedetraditionen mit handwerklicher Kunst und moderner Tradition kombiniert, sondern auch die hohen Standards der Branche sichergestellt.

Kontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-934644-17
(0) 2 21 – 93 46 44 5
a.pelzer@pluspr.de
http://www.nomination.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einfach-sicher-zerticars-online-gebrauchtwagenkauf-mit-experten/

Designer-Labels zu deutlich reduzierten Preisen: TK Maxx kommt ins Forum Hanau

+++ Europas führendes Off-Price-Unternehmen für Fashion und Wohn-Accessoires eröffnet im Frühling 2017 +++

Designer-Labels zu deutlich reduzierten Preisen:   TK Maxx kommt ins Forum Hanau

Im Frühjahr 2017 eröffnet TK Maxx eine Filiale im Forum Hanau. (Bildquelle: Forum Hanau)

Hanau, 8. Februar 2017 – Hanau wird zum Magneten für Shopper, die großes Design für kleines Geld möchten: Das Off-Price-Unternehmen TK Maxx wird im Frühling eine Filiale im Einkaufszentrum Forum Hanau eröffnen. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern Mietfläche können Kunden Top-Marken und Designer-Labels aus den Bereichen Mode, Accessoires und Schuhe sowie Wohn-Accessoires entdecken – und das bis zu 60 Prozent günstiger als der unverbindliche Verkaufspreis (UVP). TK Maxx folgt auf K&L Ruppert, das zum 18. Februar sein Geschäft im Forum Hanau schließen wird. Der genaue Termin für die Eröffnung von TK Maxx wird noch bekanntgegeben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit TK Maxx so einen attraktiven Mieter finden konnten“, sagt Diana Schreiber, Center-Managerin Forum Hanau. „Wir sind sicher, dass das Konzept des Unternehmens – ein bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis bei Markenartikeln und Designerprodukten – hier in Hanau gut ankommen und die Besucherfrequenz weiter steigern wird.“ TK Maxx wird die Ladenfläche, die bisher von K&L Ruppert angemietet war, ausbauen und dann auf zwei Etagen zur Schatzsuche einladen. „Auch aus städtischer Sicht freuen wir uns, bald eine TK Maxx Filiale in Hanau zu haben“, sagt Hanaus Stadtentwickler Martin Bieberle. „Die Zugkraft dieses Unternehmens stärkt unseren Standort weiter – und zeigt, welche Bedeutung das Forum Hanau hat.“

Die TK Maxx Filiale im Forum Hanau wird mehrmals pro Woche mit tausenden neuen Markenartikeln und Designerprodukten beliefert, sodass jeder Besuch immer wieder neue Möglichkeiten eröffnet, deutlich reduzierte Waren zu entdecken. Deutschland Test und Focus Money haben das Unternehmen 2016 als eine der drei beliebtesten Marken der Kategorie Modehäuser und Textilketten mit Gold ausgezeichnet, Focus Money hat das Konzept zudem zum „Kundenliebling 2016“ ernannt.

Über TK Maxx
TK Maxx ist seit Oktober 2007 in Deutschland vertreten und gehört zu TJX Europe, ein selbstständiger Unternehmensbereich des weltweit größten Off-Price-Unternehmens TJX Companies Inc. aus den USA. 1994 eröffnete die erste TK Maxx Filiale in Großbritannien. Das Unternehmen ist in Großbritannien, Irland, Deutschland, Polen, Österreich und in den Niederlanden mit TK Maxx Stores vertreten. In Deutschland ist TK Maxx derzeit mit 108 Filialen vertreten. TJX Europe verfügt über mehr als 500 Stores in ganz Europa, darunter mehrere HomeSense Filialen in Großbritannien.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Nidderau, Hamburg-Krohnstieg und Ingelheim.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Diana Schreiber
Sternstraße 4
63450 Hanau
06181-919570
06181 / 98252-37
info@forum-hanau.net
http://www.forum-hanau.net

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/designer-labels-zu-deutlich-reduzierten-preisen-tk-maxx-kommt-ins-forum-hanau/

Von Australien nach Hanau: Gina-Lisa gibt Autogrammstunde im Forum Hanau

Von Australien nach Hanau: Gina-Lisa gibt Autogrammstunde im Forum Hanau

Gina-Lisa Lohfink gibt am 1. Februar ab 17.30 Uhr Autogramme im Forum Hanau. (Bildquelle: @pr)

Hanau, 31. Januar 2017 – Die Dschungelcamp-Zuschauer haben mit ihr gehofft und gezittert: Die Wahl-Hanauerin Gina-Lisa Lohfink zog für das RTL-Format „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ in den australischen Dschungel. So sehr sie auch kämpfte, für den Titel der Dschungelkönigin reichte es leider nicht. Dennoch möchte es sich der TV-Star nicht nehmen lassen, sich bei seinen Unterstützern und Freunden in Hanau zu bedanken, und kommt direkt nach seiner Rückkehr in Deutschland am 1. Februar zur Autogrammstunde ins Forum Hanau.

Keine Verschnaufpause für Gina-Lisa Lohfink: Für die bekannte TV-Blondine geht es nach ihrer Ankunft am Frankfurter Flughafen direkt ins Forum Hanau. Alle Fans aus der Region Hanau haben dann die Gelegenheit, Gina-Lisa live zu treffen. Am Mittwoch, 1. Februar, wird sie sich ab 17.30 Uhr zwei Stunden Zeit für ihre Fans nehmen und für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen. Die Autogrammstunde findet im Untergeschoss des Forum Hanau statt.

Über das Forum Hanau
Das Forum Hanau ist das größte Shopping-Center der Region mit einem Investitionsvolumen von etwa 200 Millionen Euro, einem Einzugsgebiet von mehr als 400.000 Menschen und einem Nachfragevolumen von ca. 2,4 Milliarden Euro. Die aus fünf Baukörpern bestehende Immobilie mit einer Mietfläche von insgesamt etwa 36.400 Quadratmetern – davon 24.700 Quadratmeter Mietfläche für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen – wurde im September 2015 fertig gestellt und ist zu über 95 Prozent vermietet. Zu den Mietern zählen H&M, New Yorker, Esprit, Toys“R“Us, die Nahversorger Rewe und dm sowie das Restaurant Vapiano. Öffentlicher Nutzer auf etwa 9.000 Quadratmetern ist die Stadt Hanau mit der Stadtbibliothek, dem Stadtarchiv, der Wetterauischen Gesellschaft für Naturkunde und dem Medienzentrum.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit über 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Gummersbach, Nidderau, Ingelheim und Langenhagen.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Diana Schreiber
Sternstraße 4
63450 Hanau
06181-919570
06181 / 98252-37
info@forum-hanau.net
http://www.forum-hanau.net

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-australien-nach-hanau-gina-lisa-gibt-autogrammstunde-im-forum-hanau/

Forum Gummersbach im Weihnachtsrausch

+++ Weihnachtsbäckerei für Kinder vom 2. bis 24. Dezember +++ Charity-Aktion zugunsten der Oberbergischen Kinderheimat e.V.

Forum Gummersbach im Weihnachtsrausch

(Bildquelle: @Forum Gummersbach)

Forum Gummersbach im Weihnachtsrausch

+++ Weihnachtsbäckerei für Kinder vom 2. bis 24. Dezember +++ Charity-Aktion zugunsten der Oberbergischen Kinderheimat e.V. +++ Verkaufsoffener Sonntag am 4. Dezember +++ Late Night Shopping am 17. Dezember +++ Verlängerte Öffnungszeiten bis 21 Uhr vom 22. bis 30. Dezember +++

Hamburg/Gummersbach, 02. Dezember 2016. Weihnachtsstimmung und Shoppinglaune gehen Hand in Hand im Forum Gummersbach. Schon seit Ende November erstrahlt das Einkaufszentrum im festlichen Glanz und verzaubert seine Besucher mit einem riesigen Weihnachtsbaum und stimmungsvollen Weihnachtswelten. Mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten und Aktionshighlights versüßt das Forum seinen Gästen das Warten aufs Fest.

„Die Weihnachtszeit ist ein unbestrittener Höhepunkt des Jahres“, sagt Centermanagerin Silja Nünning. Für die Besucher des Forums haben Nünning und ihr Team ein ganz besonderes Programm zusammengestellt. Dazu gehört zum Beispiel eine große Charity-Aktion zugunsten der Oberbergischen Kinderheimat e.V. Kunden des Forums können den Kindern dieser Einrichtung kleine Wünsche erfüllen. Die Wunschzettel der Kinder hängen am Weihnachtsbaum. „Das ist eine ganz tolle Aktion bei dem jeder mit nur wenig Einsatz etwas Gutes tun kann“, sagt Silja Nünning.

Auch sonst hält das Forum Gummersbach für seine Besucher in der Adventszeit ein tolles Programm bereit. Vom 2. bis 24. Dezember öffnet zum ersten Mal eine Weihnachtsbäckerei. Kinder können unter Anleitung und Aufsicht leckere Weihnachtskekse backen, die dann selbstverständlich auch nach Hause mitgenommen werden dürfen. Die Weihnachtsbäckerei hat täglich von 11 bis 14 und von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Auch am verkaufsoffenen Sonntag, 4. Dezember, hat die Backstube geöffnet, am 17. Dezember zum Light Night Shopping sogar bis 22 Uhr.

Wer das Winter-Wonderland-Ambiente im Forum Gummersbach fotografisch festhalten möchte, findet am Weihnachtsbaum in der Rotunde im Erdgeschoss den Fotopoint „Weihnachtswelten“. Dort können die Besucher fröhliche und stimmungsvolle Schnappschüsse von sich machen.

Zu guter Letzt hilft das Forum Gummersbach den vor- und nachweihnachtlichen Shopping-Stress etwas zu entspannen – mit mehreren kundenfreundlichen Sonderöffnungszeiten: Am Sonntag, 4. Dezember, ist das Forum von 13 bis 18 Uhr geöffnet und am Samstag, 17. Dezember, heißt es „Late Night Shopping bis 22 Uhr“ – wie auch in der gesamten Innenstadt. Vom 22. bis 30. Dezember haben die Geschäfte im Forum eine Stunde länger bis 21 Uhr geöffnet – zum Shoppen, Gutscheine einlösen, doppelte Geschenke umtauschen, Schlendern, Staunen und Genießen. Und schließlich noch ein Hinweis für „Last-Minute-Shopper“: Heiligabend und Silvester ist das Forum bis 14 Uhr geöffnet.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Hanau und Ingelheim.
Anfang September 2016 gab die HBB bekannt, dass sie im Rahmen eines 140 Millionen Euro umfassenden Vertrags sechs große Einzelhandelsimmobilien an die Münchner ILG Gruppe veräußert. Zu den Objekten, die zum Teil auch weiterhin von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betrieben werden, zählen neben dem Forum Gummersbach, das Nidder Forum, Marktcenter Uelzen und das P-Center Plettenberg sowie das Fachmarktcenter Walsrode, die Neue Mitte Ingelheim und die Fachmarktimmobilie Ahlen.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
http://www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/forum-gummersbach-im-weihnachtsrausch/

Senioren konsumieren online Kleidung

Best Ager bestellen Kleidung im Internet

Senioren konsumieren online Kleidung

Best Ager Experte Alexander Wild

Kleidungsstücke in der Hand zu halten und diese anzuprobieren ist für die meisten Senioren ein Hauptkriterium um eine Kaufentscheidung zu treffen. Nicht so in der Best Ager Generation der Deutschen. Hier bestellen immer mehr Senioren ihre Kleidung direkt im Internet. Der 5 Sterne Redner Alexander Will weiß, warum gerade die Deutschen im europaweiten Vergleich die Spitzenreiter bei der Online-Bestellung von Bekleidung sind.

Sein langjähriges Wissen über die Generation 50+ machen Wild zum Experten auf dem Gebiet des Seniorenmarketings. Seine Kenntnisse hat er nun bei einer neuen Studie zum Einkaufsverhalten der Best Ager eingebracht. Zum Thema Shopping ließen sich Europaweit über 10.500 Verbraucher befragen. Die Ergebnisse wurden gesammelt und im Konsumbarometer 2016 – Europa von der Commerz Finanz GmbH herausgegeben. Für Alexander Wild ist es spannend zu sehen wie die Märkte sich zugunsten älterer Verbrauche verändern. Bei vielen Produktgruppen sind bereits heute schon fast die Hälfte aller Käufer 50 Jahre oder älter. Gerade die Relevanz der Zielgruppe für Unternehmen darf nicht unterschätzt werden und man muss sich darauf einstellen, dass die Best Ager immer internetaffiner werden.

Gerade in Deutschland kaufen immer mehr Senioren ihre Kleidung über das Internet – bereits 31 Prozent dieser Altersgruppe gab an, online nach der richtigen Bekleidung zu schauen. Natürlich kauft trotzdem noch ein Großteil der Senioren (54 Prozent) seine Kleidungsstücke vor Ort oder in Einkaufszentren. Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern liegt Deutschland beim online Shopping von Bekleidung ganz vorne, denn der Durchschnitt liegt hier bei 23 Prozent. Die Erklärung von Seniorenexperte Alexander Wild ist hierfür, die lange Tradition des Versandhandels in Deutschland. Gerade diese Generation ist sehr kauferfahren und weiß genau was sie will. Nach drei bis vier Jahrzehnten Konsumerfahrung können die Senioren entsprechend gut reflektieren.

Alexander Wild beschäftigt sich nun schon seit fast 20 Jahren auf seiner Online-Community www.feierabend.de mit den Vorlieben der Generation 50+. Mit seiner Plattform bietet er seit 1998 ein soziales Netzwerk für Senioren und hat es damit zum größten Internetportal für Best Ager in Europa geschafft. Mit seinem großen Fachwissen unterstütz der Keynote Sprecher als Berater für Seniorenmarketing zahlreiche Unternehmen, deren Produkte und Werbung zielgruppengerecht gestaltet werden muss. In seinen zukunftsorientierten Vorträgen zeigt er, wie sich der demografische Wandel auf unsere Gesellschaft auswirkt.

Die nächsten Ergebnisse seiner umfassenden Studie stellt der 5 Sterne Redner Alexander Will in den kommenden Wochen an dieser Stelle vor. Worauf achten Senioren bei der Reiseplanung und was sind die entscheidenden Kriterien beim Autokauf?

feierabend.de
Das Profil von Alexander Wild bei 5 Sterne Redner

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Keynote Speaker aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft. Zum Portfolio gehören prominente Redner wie die Profisportler Natalie Geisenberger, Stefan Kuntz und Martin Tomczyk, ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze und Richard de Hoop, der Weltmeister im Namen merken Dr. Boris Nikolai Konrad, Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky und Top-Manager und Unternehmer Thomas M. Stein. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/senioren-konsumieren-online-kleidung/

Fashion-Weeks im Forum Gummersbach: große Modeschauen und Trendscout-Suche

+++ Fashion-Weeks vom 4. bis 15. Oktober +++ Große Fashion-Shows mit internationalen Tänzern und der neuesten Mode am 15. Oktober +++

Fashion-Weeks im Forum Gummersbach: große Modeschauen und Trendscout-Suche

(Bildquelle: @Sven Otte)

Gummersbach, 30. September 2016. Gleich nach dem langen Wochenende mit Late-Night-Shopping am Samstag bis 22 Uhr startet im Forum Gummersbach ab 4. Oktober ein neuer Center-Event: Die Fashion-Weeks. Besucher können in diesem Zeitraum selbst zum Trend-Scout werden und einen Einkaufsgutschein in Höhe von 300 Euro gewinnen. Krönender Abschluss sind am Samstag, 15. Oktober, vier Fashion-Shows mit internationalen Tänzern auf dem Laufsteg im Erdgeschoss. Mit dabei: Über 30 Shops aus den Bereichen Mode, Schuhe und Schmuck.

Wie sich Mode und Hightech perfekt vereinbaren lassen, demonstriert der „Magische Spiegel“, den das Forum Gummersbach im Rahmen der Fashion-Weeks Anfang Oktober im Erdgeschoss präsentiert. Alle Besucher können ganz einfach selbst zum Trend-Scout werden und im Forum Gummersbach die aktuelle Herbstmode entdecken. Am magischen Spiegel können die neuesten Teile virtuell anprobiert und direkt auf Facebook hochgeladen werden. Die Tagessieger mit den meisten „Gefällt-Mir“-Klicks erhalten ein Shopping-Budget in Höhe von 300 Euro. Wer am großen Fashion-Battle-Finale auf dem Laufsteg am Samstag, 8. Oktober, teilnimmt, dem winken beim Sieg weitere 200 Euro.

Unterstützt werden die großen Fashion-Weeks von den mehr als 30 Mode-, Schuh- und Schmuck-Geschäften im Forum Gummersbach. Zum Abschluss der zweiten Woche der großen Trend-Schau im Forum Gummersbach werden am Samstag, 15. Oktober, vier aufregende Fashion-Shows präsentiert, mit internationalen Tänzern und Top-Mode auf dem Laufsteg im Erdgeschoss. Showzeiten sind um 14 Uhr, 15.30 Uhr, 17 und 18 Uhr.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Hanau und Ingelheim.
Anfang September 2016 gab die HBB bekannt, dass sie im Rahmen eines 140 Millionen Euro umfassenden Vertrags sechs große Einzelhandelsimmobilien an die Münchner ILG Gruppe veräußert. Zu den Objekten, die zum Teil auch weiterhin von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betrieben werden, zählen neben dem Nidder Forum das Marktcenter Uelzen und das P-Center Plettenberg sowie das Fachmarktcenter Walsrode, die Neue Mitte Ingelheim und die Fachmarktimmobilie Ahlen.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fashion-weeks-im-forum-gummersbach-grosse-modeschauen-und-trendscout-suche/

Forum Gummersbach feiert ersten Geburtstag mit vielen Aktionsangeboten

+++ Großes Geburtstagsfest am Samstag, 3. September 2016 +++ Geöffnet bis 22 Uhr +++ Spannende Aktionen und attraktive Angebote von früh bis spät +++ 1.000 Gratis-Donuts +++

Forum Gummersbach feiert ersten Geburtstag mit vielen Aktionsangeboten

Lange Party: Das Forum Gummersbach hat an seinem 1. Geburtstag am 3.9. bis 22 Uhr geöffnet. (Bildquelle: @Sven Otte)

Hamburg/Gummersbach, 26.08.2016 – Vor gut einem Jahr wurde das Forum Gummersbach auf dem ehemaligen Steinmüller-Gelände feierlich eröffnet, auf den Tag genau ein Jahr danach – und über sechs Millionen Besucher später – steigt am Samstag, 3. September, eine riesige Geburtstagsparty. Von 9.30 bis 22 Uhr warten in den Geschäften und Centerflächen unzählige attraktive Angebote und Aktionen, Gewinnspiele und Shows auf die Besucher. „Wir möchten uns bei unseren Kunden für Ihr Vertrauen bedanken und haben anlässlich unseres Geburtstags viele tolle Aktionen und ein unterhaltsames Programm im Forum Gummersbach vorbereitet“, sagt Centermanagerin Silja Nünning.

90.000 Flyer mit 40 Rabatt-Gutscheinen und Vorteils-Coupons werden im Vorfeld in Gummersbach verteilt, weitere liegen im Forum Gummersbach für alle Besucher aus. Verschiedene Rabatte mit bis zu 30 Prozent erhalten die Besucher mit diesen Coupons auf ihre Einkäufe in den jeweiligen Geschäften. Viele Anbieter locken auch mit besonders günstigen Spezialitäten und Angeboten sowie kostenfreiem Sektausschank. Mit etwas Glück können Besucher des Forum Gummersbach im Aktionszeitraum vom 3. bis 17. September auch einen Shopping-Gutschein im Wert von 150 Euro gewinnen. Dazu müssen die Besucher nur drei Luftballons finden, die in drei von 70 Geschäften versteckt liegen und einen Flyer ausfüllen. Ermittelt wird der Gewinner dann am 17. September.

Neben diesen vielen, attraktiven Einkaufsvorteilen, sorgt das Forum Gummersbach an seinem Geburtstag auch für Unterhaltung. Von 13 bis 21 Uhr gibt es Kinder-Schminkaktionen im Erdgeschoss vor dem Frischemarkt Dornseifer und als Show-Acts werden Stelzenläufer, Ballonkünstler und Walk-Acts das Publikum verzaubern. Ein ganz besonderes Highlight sind die Tramphouse-Artisten, die spektakuläre Sprünge an der vertikalen Wand präsentieren, die Vorstellungen hierfür sind jeweils um 14, 18 und 21 Uhr im Erdgeschoss in der Rotunde. Wer schnell ist, hat die Möglichkeit, einen von 1.000 Geburtstagsdonuts abzugreifen, die das Centermanagement im Forum verteilt.

Über das Forum Gummersbach
Shopping im Herzen der Stadt: Mit 70 Shops aus verschiedensten Bereichen ist das Forum Gummersbach seit einem Jahr DAS neue Shoppingerlebnis in der „Lindenstadt“. Auf dem alten Steinmüllergelände direkt neben dem ZOB und dem Bahnhof Gummersbach finden die Kunden hier vom neuen Lieblingspulli über feinste Leckereien bis hin zum nächsten Traumurlaub alles was sie brauchen oder wollen. Das Forum Gummersbach mit seinen rund 15.000 m2 Verkaufsfläche sowie zusätzlichen Dienstleistungs- und Gastronomieflächen und rund 1.500 Parkplätzen wurde am 03.09.2015 eröffnet. Die Fassade aus Klinkersteinen und Cortenstahl spiegelt die prägende Historie der alten Dampfkesselfabrik auf dem Steinmüllergelände wider.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau, Ingelheim, Nidderau, Uelzen und Hamburg.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/forum-gummersbach-feiert-ersten-geburtstag-mit-vielen-aktionsangeboten/

In den Sommerferien ins All: Planetariums-Ausstellungen im Forum Gummersbach

+++ Sommerferienangebot vom 1. bis 23. August 2016 +++ Zwei Ausstellungen mit vielen wertvollen Exponaten +++ „Steine vom Himmel“ zeigt Meteoriten +++ „Planetenwelten“ präsentiert eine Reise durch das Sonnensystem +++ Lebensgroße Astronautenfigur

In den Sommerferien ins All: Planetariums-Ausstellungen im Forum Gummersbach

(Bildquelle: @Expo Star GmbH“)

Gummersbach, 18. Juli 2016 – Für die Sommerferien hat sich das Forum Gummersbach etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Kinder und Jugendliche können gemeinsam mit ihren Familien gleich zwei aufregende Ausstellungen besuchen und dabei allerhand Wissenswertes über unsere Erde, das Phänomen „Meteoriten“ und unser gesamtes Sonnensystem erfahren.

„Steine vom Himmel“ und „Planetenwelten“ heißen die Ausstellungen, die das Forum Gummersbach in Zusammenarbeit mit dem Planetarium der Volkssternwarte aus dem süddeutschen Laupheim vom 1. bis 23. August während der normalen Center-Öffnungszeiten präsentiert. „Unsere Besucher können beim Shoppen eine ganz tolle Ausstellung genießen und dabei sehr vieles erfahren – diese Kombination finde ich super“, sagt Silja Nünning.

In der Ausstellung „Steine vom Himmel – außerirdische Materie“ dreht sich alles um Meteoriten, die in der Antike als „Götterboten“ verehrt wurden. Gezeigt werden wertvolle Exponate aus dem Weltall. Der „Star“ der Ausstellung ist ein Stein vom Mond. Er stammt von dem über 1,4 kg schweren Meteoriten Dar al Gani 400, dem größten Mondmeteoriten, der je auf der Erde gefunden wurde. Auch ein kleines Stück vom Mars ist in der Ausstellung zu sehen. In zehn Vitrinen werden weitere Schätze aus dem Universum gezeigt. Sie stammen aus dem Asteroidengürtel, der zwischen Mars und Jupiter um die Sonne kreist.

Die zweite Ausstellung „Planetenwelten“ nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch unser Sonnensystem. Die Cassini-Huygens-Mission zum Saturnmond Titan war der vorläufige Höhepunkt einer ganzen Reihe von Sonden-Missionen, die in den vergangenen Jahren die Planeten, Planetoiden, Kometen und Monde unseres Sonnensystems erkundeten und unser Wissen um das Planetensystem gewaltig erweitert haben. Auch immer bessere Teleskope und die vielen Raumfahrtmissionen von NASA und ESA zu den Himmelskörpern in unserem Sonnensystem haben viele wichtige Erkenntnisse geliefert. Auf Basis dieser Forschungsergebnisse vermittelt die Ausstellung in interaktiven Planetenmodellen und Schautafeln die neuesten Bilder unseres Universums.
Ein Höhepunkt der Ausstellungen ist eine lebensgroße Astronautenfigur. Im Fotodisplay können sich die Besucher der Ausstellung als „Mars-o-naut“ vor einer Marslandschaft fotografieren lassen.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Hanau und Ingelheim.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Silja Nünning
Steinmüllerallee 5
51643 Gummersbach
02261 – 23 00 13 0
info@forum-gummersbach.info
www.forum-gummersbach.info

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Str. 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/in-den-sommerferien-ins-all-planetariums-ausstellungen-im-forum-gummersbach/

Verkaufsoffene Nacht: Bis 23 Uhr shoppen und tanzen im Forum Hanau

+++ Bis zu 20 Prozent Rabatt in mehr als 15 Shops und Gastronomiebetrieben +++ Parken ab 19 Uhr für maximal 1 Euro +++ Kostenloser Discofox-Workshop um 19 Uhr und Party ab 20 Uhr +++

Verkaufsoffene Nacht: Bis 23 Uhr shoppen und tanzen im Forum Hanau

Bei der verkaufsoffenen Nacht können Besucher des Forum Hanau shoppen und gleichzeitig feiern. (Bildquelle: @Forum Hanau)

Hanau, 13. Juli 2016 – Shoppen und feiern – das geht am Wochenende im Forum Hanau. Zur verkaufsoffenen Nacht am Samstag, 16. Juli, in der Hanauer Innenstadt lockt das Forum mit attraktiven Angeboten. „Wir freuen uns, zum ersten Mal bei dieser tollen Aktion des Hanauer Stadtmarketings dabei zu sein“, sagt Centermanagerin Diana Schreiber. Besucher können sich auf Rabatte von bis zu 20 Prozent in den Geschäften freuen, ab 19 Uhr gibt es Musik und coole Drinks.

Zur verkaufsoffenen Nacht lockt das Forum Hanau den ganzen Tag über bis 23 Uhr mit zahlreichen Marken-Schnäppchen und speziellen Sale-Angeboten in mehr als 15 Shops und Gastronomiebetrieben: von bis zu 20 Prozent auf den Einkauf bei Street One, Esprit, Reno und Cosmo bis hin zu 15 Prozent Rabatt auf Schuhreparaturen bei Mister Minit oder 16 Prozent auf alles bei K&L Ruppert. Bei Tamaris gibt es ebenfalls 20 Prozent auf alle Schuhe und Christ lockt mit 10 Prozent Rabatt auf Christ Exklusiv und Eigenmarken. Für alle Besucher gilt natürlich auch das diesjährige Ländermotto „Italien“ der verkaufsoffenen Nacht: So gibt es zum Beispiel im Crepes-Forum frisch zubereitete Crepes mit Tomate, Mozzarella, Rucola und Balsamico für nur 3,50 Euro.

Ab 19 Uhr können Besucher des Forum Hanau nicht nur shoppen, sondern auch Party machen. Nach dem großartigen Erfolg des Salsa-Abends im Forum Hanau am 22. Juni mit rund 40 Teilnehmern wird gemeinsam mit der Hanauer Tanzschule Uwe Mundt wieder getanzt. Ab 19 Uhr findet ein Discofox-Workshop statt, der für Einsteiger perfekt geeignet ist. Ab 20 Uhr verwandelt sich das 1. Obergeschoss in eine Party-Tanzfläche. Der Eintritt ist natürlich kostenlos. Fast kostenlos ist auch das Parken: Ab 19 Uhr bis nach Geschäftsschluss um 23 Uhr beträgt die Parkgebühr maximal 1 Euro.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit über 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Gummersbach, Nidderau, Ingelheim und Langenhagen.

Firmenkontakt
HBB Centermanagement GmbH & Co. KG
Diana Schreiber
Sternstraße 4
63450 Hanau
06181-919570
06181 / 98252-37
info@forum-hanau.net
http://www.forum-hanau.net

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verkaufsoffene-nacht-bis-23-uhr-shoppen-und-tanzen-im-forum-hanau/

Marktcenter Uelzen eingeweiht

Marktcenter Uelzen eingeweiht

(Bildquelle: @Foto: Oliver Huchthausen)

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist am Donnerstag, 30. Juni, das Marktcenter Uelzen feierlich eröffnet worden. Reinhard Mussehl (links im Bild), Projektentwickler bei der Hanseatischen Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB), und Bürgermeister Jürgen Markwardt weihten am Vormittag das neue Einkaufszentrum mit dem Zerschneiden des roten Bandes ein. „Das Marktcenter bietet den Bürgerinnen und Bürgern nun viele attraktive Einkaufsangebote“, sagte Mussehl.

Das neue Nahversorgungszentrum mit zehn Geschäften auf rund 8.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie 676 Parkplätzen entstand auf dem historischen Marktplatz im Süden des Stadtzentrums, auf einer Fläche, die jahrzehntelang nur als Parkplatz diente. Die HBB hatte 2011 die europaweite Investorenausschreibung der Stadt Uelzen gewonnen und setzte das Projekt für rund 25 Millionen Euro um. Dabei wurden etwa rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Über das Marktcenter Uelzen
Neue Vielfalt statt altem Parkplatz: Auf einem ehemaligen 12.700 qm großen Parkplatzgelände am innenstadtnahen alten Marktplatz der niedersächsischen Kreis- und Hansestadt Uelzen wurde 2014 ein zweigeschossiges Fachmarktzentrum errichtet. Auf rund 8.000 qm Verkaufsfläche bietet es neben einem großen REWE-Center einen dm-Drogeriemarkt sowie weitere Shops aus dem Textil-, Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomiebereich. Von den insgesamt 676 Stellplätzen steht über die Hälfte den Kunden zur Verfügung. Die restlichen Stellplätze sind Dauerparkern vorbehalten und bieten Uelzenern die Möglichkeit, innenstadtnah zu parken. Das gesamte Investitionsvolumen belief sich inklusive Mietereinbauten auf rund 25 Millionen Euro. Es entstanden etwa 100 neue Arbeitsplätze.

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Gummersbach, Hanau, Nidderau, Ingelheim und Langenhagen.

Firmenkontakt
Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Harald Ortner
Brooktorkai 22
20457 Hamburg
+49 (40) 60 09 07 110
impressum@hbb.de
www.HBB.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marktcenter-uelzen-eingeweiht/