Schlagwort: Schulungen

Arbeitssicherheit 2020: Jetzt schon aus dem umfangreichen KRAUSE Weiterbildungs-

und Schulungsangebot wählen und rechtzeitig Termine sichern

Arbeitssicherheit 2020: Jetzt schon aus dem umfangreichen KRAUSE Weiterbildungs-

KRAUSE bietet umfangreiche Schulungsmöglichkeiten zur Arbeitssicherheit

Der heutige Arbeitsalltag ist geprägt von stetiger Veränderung und permanentem Wandel. Die regelmäßige Weiterbildung von Mitarbeitern in Unternehmen ist deshalb wichtiger denn je. Insbesondere, wenn es um die Gesundheit der Mitarbeiter und damit verbunden um erhebliche Haftungsrisiken für die Arbeitgeber geht. Regelmäßige Prüfung von eingesetzten Arbeitsmitteln wie zum Beispiel Tritten, Leitern und Fahrgerüsten, sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen von jedem Unternehmen durchgeführt werden. Dabei ist es unwichtig in welcher Branche es tätig ist und wie groß das Unternehmen ist. Das seit mehr als 100 Jahren auf Steigtechnik spezialisierte Unternehmen KRAUSE, bietet deshalb unter dem Namen „SafetyServices“ viele Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darunter sind Seminare ebenso wie Schulungen und entsprechende Dienstleistungen rund um das Thema „Arbeitssicherheit in Unternehmen“.

Krause SafetyServices: Früh buchen, sparen und schnell profitieren
Leitern, Tritte und Gerüste werden im Arbeitsalltag häufig und selbstverständlich eingesetzt. Stürze von diesen Arbeitsmitteln gehören jedoch leider zu den häufigsten Unfallursachen und ziehen in fast allen Fällen gesundheitliche Schäden nach sich. Neben den schmerzhaften Verletzungen entstehen Unternehmen auch teure Ausfallzeiten der Mitarbeiter und erhebliche Haftungsrisiken. Eine durch das Bundesarbeitsministerium beauftragte Untersuchung der TU Darmstadt hat gezeigt, dass rund 28 Prozent aller gemeldeten Unfälle aufgrund schadhafter Leitern passieren. Leitern und Tritte sollten daher mindestens einmal pro Jahr durch eine „Befähigte Person“ auf ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden. Die Betriebssicherheitsverordnung (§ 3) verpflichtet sogar zu einer regelmäßigen Prüfung aller Arbeitsmittel in gewerblichen Betrieben. Die gesetzlichen Vorgaben setzen eine „Befähigte Person“ in jedem Unternehmen voraus, die verantwortlich für die Sicherheit der eingesetzten Arbeitsmittel zeichnet. Buchen Sie unter www.krause-systems.de/safety schon jetzt ihre individuellen Maßnahmen und profitieren Sie von dem attraktiven Frühbucherrabatt, der Kompetenz und dem Know-how Ihrer Mitarbeiter.

Regelmäßige Überprüfungen aller Arbeitsmittel sind Pflicht
Aus den genannten Gründen bietet die Traditionsmarke Krause Seminare an, in denen im Rahmen der Weiterbildung die Qualifikation zur „Befähigten Person“ erlangt wird. In kompakten Einheiten werden die wesentlichen Sicherheitsaspekte bei der Nutzung vermittelt und rechtliche Grundlagen besprochen. In der Folge können Seminarteilnehmer im eigenen Betrieb Prüfungen selbstständig verwalten und durchführen und das Unternehmen erhöht sein Know-how signifikant, zum Wohl der Mitarbeiter. Als eines der führenden Steigtechnik-Unternehmen in Europa verfügt Krause neben dem breitesten Produktprogramm der Branche schon seit vielen Jahren über ein sehr umfangreiches Portfolio rund um Arbeitssicherheit, Weiterbildung und optimale Verwendung der Arbeitsmittel.

Jahrelange Seminarkompetenz, garantierter Erfolg und hunderte zufriedene Teilnehmer – jetzt 2020er Termine sichern
Es stehen verschiedene Seminararten zur Verfügung. Die Steigtechnik-Spezialisten haben dafür eigens ein eigenes Prospekt aufgelegt, in dem alle möglichen Weiterbildungsmaßnahmen ausführlich erläutert werden. Dieses kann auf der Internetseite heruntergeladen, oder direkt bei KRAUSE bestellt werden. In ein oder zwei Tagen lernen die Teilnehmer umfassend alles über die gesetzlichen Bestimmungen und die Prüfanforderungen. Auf Wunsch werden die Seminarinhalte an die jeweiligen Aufgabenstellungen der Seminarteilnehmer angepasst. Die Krause-Seminare und Schulungen werden ausschließlich von langjährigen Mitarbeitern, also echten „Praktikern“, durchgeführt. Sie sind geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG, werden durch den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) anerkannt und mit zwei Weiterbildungspunkten bewertet. Die Seminare sind herstellerunabhängig umsetzbar. Der garantierte Seminarerfolg, das Seminarzertifikat, die umfangreichen Seminarunterlagen und die Hotline für Fragen die nach den Seminaren auftreten, bilden ein Gesamtpaket welches schon viele hundert Teilnehmer überzeugte. Auch 2020 sind die KRAUSE-Seminare wieder sehr begehrt, sichern Sie sich deshalb rechtzeitig einen Termin. Erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Krause SafetyServices unter: www.krause-systems.de/safety

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arbeitssicherheit-2020-jetzt-schon-aus-dem-umfangreichen-krause-weiterbildungs/

Safety first: KRAUSE bietet spezifische Steigtechnik-Schulungen

und Unterweisungen für sicheres Arbeiten in der Höhe

Safety first: KRAUSE bietet spezifische Steigtechnik-Schulungen

Maßgeschneiderte Mitarbeiter-Sicherheit bei KRAUSE

Arbeiten in der Höhe gehören fast in jedem Unternehmen zur Tagesordnung. Dass jede Leiter, jedes Gerüst und jeder Tritt in Unternehmen Arbeitsmittel darstellen und daraus Prüfungs- und Unterweisungsverpflichtungen entstehen, ist jedoch bei vielen Verantwortlichen nicht bekannt. Unternehmer sollten aber auf jeden Fall ihre Mitarbeiter durch geeignete Unterweisungen in der richtigen Nutzung der eingesetzten Steigtechnik schulen. Entsprechende Risiken wie Unfälle etc. zu vermeiden und für eine umfassende und fundierte Unterweisung zu sorgen ist einfach. Das Alsfelder Traditionsunternehmen KRAUSE produziert seit 1900 Steig- und Gerüstsysteme und bietet Schulungen rund um die Arbeitssicherheit auf klassischen Steigtechnik-Produkten wie Leitern, Tritten und Gerüsten an. Sogar für Sonderlösungen und stationär eingesetzte, individuelle Steigtechnik werden entsprechende Schulungen, die dann individuell angepasst werden, angeboten. Neben der Produktion der Produkte versteht KRAUSE sich auch als 360-Grad-Dienstleister rund um deren effiziente und sichere Nutzung und verbindet mit diesen Schulungen viele Vorteile für die Unternehmen und die Nutzer.

Steigtechnik Anwender-Schulungen – so individuell wie die eingesetzten Produkte
KRAUSE bietet praxisorientierte Anwender- und Produktschulungen. Diese unterstützen beim sicherheitsgerechten Auf- und Abbau sowie bei der Benutzung der unterschiedlichsten Produkte. In Anwenderschulungen, Produktschulungen oder Produktunterweisungen vermitteln die KRAUSE-Experten fundierte Fachkenntnisse zur sicherheitsgerechten Handhabung von KRAUSE-Produkten nach den entsprechenden Vorschriften der DGUV (vorher BGI). Das Unternehmen gewährleistet damit eine qualifizierte Weiterbildung, die den Teilnehmern eine sehr hohe Beratungs- und Produktkompetenz verschafft. Jede Schulung und Unterweisung wird von einem Schulungsleiter mit langjähriger Erfahrung durchgeführt. Alle KRAUSE Schulungen werden darüber hinaus produktspezifisch angepasst. Bei vor Ort genutzten Gerüstvarianten oder Sonderlösungen erörtern die Teilnehmer zum Beispiel spezielle Fragen und Verhaltensweisen. Beim Einsatz klassischer Steigtechnik-Produkte werden allgemeine Tipps und Hinweise gegeben, so dass in jedem Anwendungsfall eine sichere und produktgerechte Verwendung gewährleistet wird.

Mehr Effizienz und zufriedenere Mitarbeiter
Grundsätzlich dienen Mitarbeiterschulungen der Arbeitssicherheit und der Effizienzsteigerung, deshalb sind sie immer eine wertvolle Investition. Davon profitiert das Unternehmen nicht nur, in dem die eingesetzten Produkte optimal genutzt werden. Durch die Experten-Unterweisung gelangen mehr Wissen und Know-how ins Unternehmen, wird die Konkurrenzfähigkeit gestärkt und zudem die Effizienz der Arbeit erhöht. Nicht zuletzt sind regelmässige Schulungen ein Signal der Wertschätzung an die Belegschaft, steigern die Attraktivität des Arbeitgebers und fördern die Rekrutierung von Fachkräften. Arbeiten in der Höhe sind nach wie vor ein riskanter Bereich der täglichen Arbeit, umso wichtiger ist es, die Mitarbeiter im Unternehmen für die eingesetzten Produkte optimal zu unterweisen. Mehr Informationen zu KRAUSE, den KRAUSE Safety-Service Schulungen und den innovativen Produkten finden Sie unter www.krause-systems.de

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/safety-first-krause-bietet-spezifische-steigtechnik-schulungen/

Fit fürs Flachdach

alwitra Schulungsprogramm 2020 – gemeinsam erfolgreich

Fit fürs Flachdach

Fit fürs Flachdach: alwitra Schulungsprogramm 2020 – gemeinsam erfolgreich (Bildquelle: alwitra)

Unter dem Motto „So geht Flachdach“ bietet alwitra auch in 2020 wieder hochkarätige Schulungen aus der Praxis für die Praxis an. Verbunden mit dem umfangreichen Produktprogramm für das Flachdach sind Dachhandwerker mit dieser Weiterbildungsinitiative bestens für alle Herausforderungen auf dem Flachdach gerüstet.

Im theoretischen Teil der Schulungen wird unter Berücksichtigung der aktuellen Normen und Richtlinien Fachwissen zu flachen und flach geneigten Dächern vermittelt. Unter der Anleitung der erfahrenen alwitraAnwendungstechniker geht es dann ganz praktisch weiter: an Modellen wird die effiziente und fachgerechte Verlegung bzw. Montage der alwitra Flachdach-Produkte trainiert.

Bewährt haben sich vier Module, die passend auf den jeweiligen Erfahrungs- und Kenntnisstand der Teilnehmer abgestimmt aufeinander aufbauen: Modul 1, der „Grundkurs alwitra Dachbahnen“, ist der perfekte Einstieg für das erfolgreiche Arbeiten mit den Dachbahnen EVALON® und EVALASTIC®.

Im Modul 2, dem „Aufbaukurs alwitra Dachbahnen“, geht es sowohl um die Vertiefung der praktischen Kenntnisse als auch um die regelkonforme Anwendung und den Einbau von System-Produkten.

Im Fokus des „Intensivkurses alwitra Aluminiumprofile“ als Modul 3 stehen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der alwitra Aluminiumprofile für Dachrandabschlüsse, Mauerabdeckungen und Wandanschlüsse. An realitätsnahen Modellen trainieren die Kursteilnehmer die fachgerechte Montage. Darüber hinaus werden die einzuhaltenden Regelwerke sowie die Grundlagen zur Erstellung eines Aufmaßes vermittelt.

Das an Firmeninhaber, Meister und Vorarbeiter gerichtete Modul 4 ist der „Expertenkurs alwitra Flachdach-System“. Im Rahmen des in Trier stattfindenden zweitägigen Seminars werden relevante Normen und Richtlinien und deren Umsetzung in der Praxis vorgestellt. Darüber hinaus geht es um Schnittstellen und Details komplexer Abdichtungsaufgaben.

Module 1-3 bietet alwitra als Einzelkurse zwischen Januar und März 2020 in Trier, Lübeck, Einbeck, Wesel, Weilburg, Nürnberg und Ulm an. Zur Vertiefung und Intensivierung lassen sich die Module auch kombinieren. Bei Buchung unterschiedlicher Modulkurse am gleichen Standort wird ein Rabatt von 10% gewährt. Als Kombikurse in Trier sind die Teilnahmegebühren rabattiert und beinhalten auch Hotelübernachtungen.

Für den größtmöglichen Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl der einzelnen Modul- und Kombikurse begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung ist deshalb angeraten. Weiterführende Informationen zu Kursen, Terminen sowie der Online-Anmeldung unter www.alwitra.de oder über alwitra GmbH & Co., Am Forst 1, 54296 Trier.

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit mehr als 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Firmenkontakt
alwitra GmbH
Patrick Börder
Postfach 3950
54229 Trier
0651-91 02 263
marketing@alwitra.de
http://www.alwitra.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fit-fuers-flachdach/

KRAUSE stellt Produktneuheiten auf der Arbeitsschutzmesse A+A vor

KRAUSE stellt Produktneuheiten auf der Arbeitsschutzmesse A+A vor

KRAUSE-Produktneuheit auf der A+A

KRAUSE und Arbeitsschutz gehören einfach untrennbar zusammen. Die Maximierung der Arbeitssicherheit ist der tägliche Antrieb der Hessen, immer sicherere Produkte zu entwickeln und so den täglichen Arbeitsalltag der Anwender zu verbessern. Ein Besuch als Aussteller auf der Arbeitsschutzmesse A+A in Düsseldorf (5. bis 8. November 2019) darf da natürlich nicht fehlen. Die Steigtechnikexperten stellen in Halle 6, Stand A35 unter anderem ihre Highlights zum Thema TRBS-konforme Leitern aus und bringen dazu gleich mehrere Produktneuheiten mit.

Die Änderungen der „Technischen Regeln für Betriebssicherheit“ (TRBS 2121-2) stellen gewerbliche Nutzer von Leitern vor neue Herausforderungen. Wird die Leiter als Arbeitsplatz genutzt, darf diese nur noch bei Stand des Anwenders auf einer Stufe oder Plattform zum Einsatz kommen. Sprossen sind gemäß TRBS 2121-2 nur noch zum Erreichen höhergelegener Arbeitsplätze und somit als Verkehrsweg zugelassen. Auch die Standhöhen und die Arbeitszeit pro Schicht sind bei der Anwendung der „Technischen Regeln“ zu beachten.

Arbeitsplatz und Verkehrsweg in einer Leiter, das ist STABILO +S
Für viele Steigtechnik-Anwender sorgen diese Regeln für Verwirrung. Die Experten des Traditionsherstellers klären gerne auf und präsentieren die Lösung direkt am Messestand: Die TRBS-konformen Leitern STABILO +S. Die als Anlege-, Schiebe-, Mehr- oder Vielzweckleiter erhältlichen Leitern können sowohl als Verkehrsweg (Aufstieg zu einem höheren Arbeitsplatz mit Verlassen der Leiter), als auch als Arbeitsplatz (Ausführung einer Tätigkeit auf der Leiter stehend) eingesetzt werden. Alle Funktionen, die die Anwender von KRAUSE-Produkten bereits kennen, bleiben dabei erhalten.

Die perfekte Lösung für Schiebe und Vielzweckleitern gemäß DIN EN 131-1:2015
Auch die speziell zur „Neuen Norm DIN EN 131“ entwickelte Trigon-Traverse ist mit im Gepäck der Alsfelder Leiternprofis. Die Traverse ermöglicht seit der Normänderung in 2018 weiterhin die normkonforme Nutzung des entnehmbaren Leiternteils von Schiebe- und Vielzweckleitern. Ein Alleinstellungsmerkmal, das in dieser Form nur bei KRAUSE-Leitern zu finden ist und auch in den neuen Leitern der STABILO +S Serie zum Einsatz kommt.

Sonderlösungen mit System, wenn es von der Stange nicht passt
Wann immer eine Leiter aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mehr in Frage kommt, sei es weil schwere Güter transportiert werden müssen oder der Arbeitsplatz einer Leiter nicht mehr ausreicht, bietet KRAUSE speziell auf Kundenwünsche angepasste Sonderlösungen für alle Einsatzgebiete an. Die speziellen Konstruktionen passen sich auf Kundenwunsch genau den Gegebenheiten vor Ort an und können in bestehende Produktionsprozesse integriert werden. Sei es um eine Maschine zu erreichen, als fahrbare Arbeitsbühne, mit fester Höhe oder mit akkubetriebener Höhenverstellung. Die KRAUSE-Projektteams erarbeiten gemeinsam mit den Kunden die ideale Lösung und stellen diese Kompetenz auch auf der A+A interessiertem Fachpublikum vor.

Seminare, Prüfungen und Schulungen – das Dienstleistungsangebot von KRAUSE kann sich sehen lassen.
Neben innovativen Produkten und individuellen Lösungen für Handwerk und Industrie können die Steigtechnik-Experten aus Alsfeld auch ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Schulungen anbieten. Sicherheitsbeauftragte von Unternehmen können dadurch den Titel „Befähigte Person“ zur Prüfung der jeweiligen Steigtechnik-Produkte erlangen. Für Unternehmen ohne „Befähigte Person“ bieten die Hessen die turnusmäßige Leiternprüfung auch selbst an.

Die Sicherheitsexperten beraten interessierte Messebesucher gerne vor Ort und klären darüber hinaus auch alle Fragen zur TRBS 2121-2 und den damit verbundenen Änderungen.

Weitere Informationen zu KRAUSE, den innovativen Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter: www.krause-systems.de

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/krause-stellt-produktneuheiten-auf-der-arbeitsschutzmesse-aa-vor/

Überzeugende Lösungen

BLANKE MEHRWERT-Workshops

Überzeugende Lösungen

BLANKE MEHRWERT-Workshops: Überzeugende Lösungen (Bildquelle: Blanke)

Aus der Praxis für die Praxis, daran orientiert sich das für das vierte Quartal 2019 neu zusammengestellte Workshop-Programm des Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten Blanke Systems GmbH & Co. KG. Neben theoretischem Basiswissen vermittelt die BLANKE MEHRWERTSTATT erprobte Detaillösungen und bewährte Systeme, die überzeugen.

Unter der kompetenten Leitung der drei Blanke Profis Thomas Jaraczewski, Leiter Verkauf, Jürgen Pietsch, Leiter Produktentwicklung/Anwendungstechnik Fliese und Karl-Friedrich Westerhoff, Leiter Produktentwicklung/Anwendungstechnik Flächenheizung/Sanitärtechnik, können sich Auszubildende, Anwender und Fachverkäufer über praxisnahe Lösungen mit Mehrwert informieren. Die Workshop- Themen reichen von Grundlagen zu Fliesenzubehörsystemen oder zu Flächenheizungen unter keramischen Belägen über barrierefreie Duschen und Abdichten nach neuer Norm bis hin zu Schimmelpilzprävention und Fußbodenheiz- und Kühlsystemen mit abgestimmter Hydraulik. Wie gewohnt finden alle Workshops in der BLANKE MEHRWERTSTATT in Iserlohn statt. Denn sie bietet neben dem bewährten Theorie-Schulungsraum ausreichend Platz für praktische Übungen. Zudem ist Raum für vertiefende Gespräche, Entspannung, gemeinsames Essen oder eine Partie Kicker in der im Industrial Style gestalteten BLANKE LOUNGE.

Die Termine und Themen der einzelnen BLANKE MEHRWERTSTATT Workshops im Überblick:
08.10. Verkäufer-Training: Beratung, Planung und Kalkulation von beheizten Bodenkonstruktionen
17.10. Technik-Workshop: Flächenheizung unter keramischen Belägen
29.10. Azubi-Training: Basics der Fliesenzubehör-Systeme
30.-31.10. Technik-Workshop: Abdichtung nach neuer Norm und Fußbodenheiz – und Kühlsysteme mit abgestimmter Hydraulik
08.11. Technik-Workshop: Schimmelpilz und Prävention mit Abdichtungssystemen
17.11. Technik-Training: Barrierefreie Duschen
19.11. Technik-Workshop: Flächenheizung unter keranmischen Belägen
27.11. Verkäufer-Training: Der perfekte Abschluss
28.-29.11. Technik-Workshop: Fußbodenheiz – und Kühlsysteme mit abgestimmter Hydraulik
05.12. Azubi-Training: Basics der Fliesenzubehör-Systeme
06.12. Technik-Workshop: Abdichtung nach neuer Norm

Eine Übersicht aller Workshops sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung bietet die neue BLANKE MEHRWERTSTATT-Seite https://blanke.training

Blanke überzeugt. Blanke Systems GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.

Firmenkontakt
Blanke Systems GmbH & Co. KG
Maria Nowak
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-systems.de
https://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueberzeugende-loesungen/

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Die Testo Akademie bietet professionelle Weiterbildungen für Energieberater – mit DENA Punkten

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Seit vielen Jahren spielt das Themenfeld „Energie und Energieeffizienz“ eine wesentliche Rolle im Bauwesen. Nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden ist Energieeffizienz entscheidend. Damit man als Energieberater in Sachen Energieeffizienz im Bauwesen immer auf dem neusten Stand ist, bietet die Testo Akademie Fortbildungen für Energieberater an – mit DENA-Punkten.

DENA, BAFA, KfW – Was hat es damit auf sich?

Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme ist die DENA (Deutsche Energie-Agentur). Die DENA legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Energie-Einsparung, welche ein Energie-Experte einschätzen und dokumentieren muss. Einen Energie-Experten zu finden, ist gar nicht so schwer – mithilfe der „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“. Eine Datenbank, die alle Energieberater mit angeforderten Schulungen, Fortbildungen und Qualifikationen aufweisen, beinhaltet.

Die bundesweit gültige Liste wurde im Jahre 2001 vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW-Bankengruppe angelegt. Zum einen um sicherzustellen, dass sich ausschließlich Experten um die Energieberatung bei hocheffizienten Sanierungs- und Neubau-Projekten kümmern, zum anderen um eine hohe Qualität bei geförderten Energieberatungen und energieeffizienten Projekte umsetzen zu können.

Energieberater werden – Was macht einen guten Berater aus?

Ein guter Energieberater verfügt nicht nur über theoretisches Know-how – er eignet sich auch praktische Kenntnisse aus Energieberater Seminaren und beruflicher Erfahrung an. Um als kompetenter und qualifizierter Energieberater vom Bund anerkannt zu werden, muss man Qualifikationsanforderungen erfüllen. Um diesen Qualifikationsanforderungen gerecht zu werden, reicht es nicht aus sich als Energieberater ausbilden zu lassen. Weiterbildung ist nötig, um auf dem neusten Stand zu bleiben und sich neues Wissen anzueignen.
Jeder Energieberater sollte über grundlegende Kenntnisse des baulichen Wärmeschutzes und auch über Thermografie verfügen. Die Testo Akademie vermittelt in den Energieberater-Seminaren theoretisches und praktisches Know-how.

Die vorhandenen Fachkenntnisse werden aktualisiert und die Teilnehmer verlängern den Eintrag als Energieberatungs-Experte in der „Energieeffizienz-Expertenliste“ der DENA – denn mit jeder Schulung sammelt man wertvolle Punkte. Mit den angebotenen Lehrgängen der Testo Akademie zu den Themen Thermografie und Klima können sich die Teilnehmer zwischen 8 und 40 UE für die Expertenliste anrechnen lassen.

Wieso ist die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste wichtig?

Die Registrierung bei der DENA dient zur Eintragung als Vor-Ort-Energieberater in der Expertenliste und ist Grundvoraussetzung, um Fördermittel der KfW oder BAFA beantragen zu können – ein wichtiger Grund für potenzielle Kunden bei der Anbieterwahl.

Damit man als Energieberater in die Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen wird, benötigt man eine Energieberater Ausbildung und muss regelmäßig Fortbildungen oder Schulungen nachweisen, die vom Bund anerkannt wurden.

Damit die Eintragung regelmäßig verlängert wird, fordert die DENA alle drei Jahre 24 Unterrichtseinheiten (UE). Mit dem verlängerten Eintrag zeigt man, dass man sich regelmäßig weiterbildet und Projekte umsetzt.

Weitere Informationen:

https://www.testo.com/de-DE/services/seminar-energieberater

Testo wurde 1957 im Schwarzwald gegründet. Das erste Produkt war ein elektrisches Thermometer. 60 Jahre später ist Testo als Marktführer auf allen Kontinenten vertreten. Die Kunden sind mindestens ebenso vielfältig wie das Angebot: Vom lokalen Handwerksbetrieb um die Ecke bis hin zum globalen Pharmakonzern ist alles vertreten. Und sie alle müssen in Ihrer Arbeit täglich wichtige Entscheidungen treffen.

Messgeräte, Lösungen und Dienstleistungen von Testo geben den Kunden die Gewissheit, sich immer wieder richtig zu entscheiden. So ist sichergestellt, dass Lebensmittel sicher sind, eine Heizungsanlage ordnungsgemäß funktioniert oder dass die Compliance bei der Herstellung von Arzneimitteln erfüllt ist.

So können die Kunden die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigern, sowie Zeit und Ressourcen sparen. Und immer wenn es darauf ankommt und die wirklich wichtigen Entscheidungen getroffen werden müssen, können sie sich mit Sicherheit auf Testo verlassen.

Be sure. Testo.

Kontakt
Testo SE & Co. KGaA
Elke Schmid
Testo-Straße 1
79853 Lenzkirch
07653 681–0
info@testo.de
https://www.testo.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/in-wenigen-schritten-zum-energie-effizienz-experten-2/

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Die Testo Akademie bietet professionelle Weiterbildungen für Energieberater – mit DENA Punkten

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Seit vielen Jahren spielt das Themenfeld „Energie und Energieeffizienz“ eine wesentliche Rolle im Bauwesen. Nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden ist Energieeffizienz entscheidend. Damit man als Energieberater in Sachen Energieeffizienz im Bauwesen immer auf dem neusten Stand ist, bietet die Testo Akademie Fortbildungen für Energieberater an – mit DENA-Punkten.

DENA, BAFA, KfW – Was hat es damit auf sich?

Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme ist die DENA (Deutsche Energie-Agentur). Die DENA legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Energie-Einsparung, welche ein Energie-Experte einschätzen und dokumentieren muss. Einen Energie-Experten zu finden, ist gar nicht so schwer – mithilfe der „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“. Eine Datenbank, die alle Energieberater mit angeforderten Schulungen, Fortbildungen und Qualifikationen aufweisen, beinhaltet.

Die bundesweit gültige Liste wurde im Jahre 2001 vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW-Bankengruppe angelegt. Zum einen um sicherzustellen, dass sich ausschließlich Experten um die Energieberatung bei hocheffizienten Sanierungs- und Neubau-Projekten kümmern, zum anderen um eine hohe Qualität bei geförderten Energieberatungen und energieeffizienten Projekte umsetzen zu können.

Energieberater werden – Was macht einen guten Berater aus?

Ein guter Energieberater verfügt nicht nur über theoretisches Know-how – er eignet sich auch praktische Kenntnisse aus Energieberater Seminaren und beruflicher Erfahrung an. Um als kompetenter und qualifizierter Energieberater vom Bund anerkannt zu werden, muss man Qualifikationsanforderungen erfüllen. Um diesen Qualifikationsanforderungen gerecht zu werden, reicht es nicht aus sich als Energieberater ausbilden zu lassen. Weiterbildung ist nötig, um auf dem neusten Stand zu bleiben und sich neues Wissen anzueignen.
Jeder Energieberater sollte über grundlegende Kenntnisse des baulichen Wärmeschutzes und auch über Thermografie verfügen. Die Testo Akademie vermittelt in den Energieberater-Seminaren theoretisches und praktisches Know-how.

Die vorhandenen Fachkenntnisse werden aktualisiert und die Teilnehmer verlängern den Eintrag als Energieberatungs-Experte in der „Energieeffizienz-Expertenliste“ der DENA – denn mit jeder Schulung sammelt man wertvolle Punkte. Mit den angebotenen Lehrgängen der Testo Akademie zu den Themen Thermografie und Klima können sich die Teilnehmer zwischen 8 und 40 UE für die Expertenliste anrechnen lassen.

Wieso ist die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste wichtig?

Die Registrierung bei der DENA dient zur Eintragung als Vor-Ort-Energieberater in der Expertenliste und ist Grundvoraussetzung, um Fördermittel der KfW oder BAFA beantragen zu können – ein wichtiger Grund für potenzielle Kunden bei der Anbieterwahl.

Damit man als Energieberater in die Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen wird, benötigt man eine Energieberater Ausbildung und muss regelmäßig Fortbildungen oder Schulungen nachweisen, die vom Bund anerkannt wurden.

Damit die Eintragung regelmäßig verlängert wird, fordert die DENA alle drei Jahre 24 Unterrichtseinheiten (UE). Mit dem verlängerten Eintrag zeigt man, dass man sich regelmäßig weiterbildet und Projekte umsetzt.

Weitere Informationen:

https://www.testo.com/de-DE/services/seminar-energieberater

Testo wurde 1957 im Schwarzwald gegründet. Das erste Produkt war ein elektrisches Thermometer. 60 Jahre später ist Testo als Marktführer auf allen Kontinenten vertreten. Die Kunden sind mindestens ebenso vielfältig wie das Angebot: Vom lokalen Handwerksbetrieb um die Ecke bis hin zum globalen Pharmakonzern ist alles vertreten. Und sie alle müssen in Ihrer Arbeit täglich wichtige Entscheidungen treffen.

Messgeräte, Lösungen und Dienstleistungen von Testo geben den Kunden die Gewissheit, sich immer wieder richtig zu entscheiden. So ist sichergestellt, dass Lebensmittel sicher sind, eine Heizungsanlage ordnungsgemäß funktioniert oder dass die Compliance bei der Herstellung von Arzneimitteln erfüllt ist.

So können die Kunden die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigern, sowie Zeit und Ressourcen sparen. Und immer wenn es darauf ankommt und die wirklich wichtigen Entscheidungen getroffen werden müssen, können sie sich mit Sicherheit auf Testo verlassen.

Be sure. Testo.

Kontakt
Testo SE & Co. KGaA
Elke Schmid
Testo-Straße 1
79853 Lenzkirch
07653 681–0
info@testo.de
https://www.testo.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/in-wenigen-schritten-zum-energie-effizienz-experten/

DFS Lotsenausbildung bei Happy Landings

DFS Lotsenausbildung bei Happy Landings

Die Happy Landings Flightsimulations GmbH etabliert sich mit ihrem Flugsimulationszentrum in der Main-Metropole fest im Erlebnissegment und platziert sich als Top-Eventlocation im Firmen-Veranstaltungsbereich. Auch das professionelle Training wird weiter ausgebaut.

Frankfurt am Main, Juni 2017

Happy Landings kooperiert mit der Deutschen Flugsicherung

Parallel zum Entertainment-Bereich mit Einzelbuchungen, Firmen- und Privatveranstaltungen, entwickelt sich Happy Landings immer weiter auf dem Gebiet des professionellen Trainings. Bereits seit längerem können sich ausgebildete Verkehrsflugzeugführer bei Happy Landings mit Hilfe detailgetreuer Simulatoren auf die Auswahlverfahren von Airlines vorbereiten.

Nun nutzt auch die Deutsche Flugsicherung (DFS) die Simulatoren der Happy Landings Flightsimulations GmbH. Im Rahmen ihrer Ausbildung werden die Fluglotsenschüler auf dem detailgetreuen Airliner-Simulator A320 geschult. Die Systemtiefe der Simulatoren ermöglicht es ihnen dabei, professionell die Perspektive der Piloten einzunehmen. Die Auszubildenden werden auf einen verantwortungsvollen und anspruchsvollen Beruf vorbereitet. Teile der Praxiselemente dieser Ausbildung absolvieren sie nun bei Happy Landings.

Professionelles Umfeld

Besonders die Systemtiefe der professionellen Simulatoren führten laut Jan Rauch, ebenfalls Fachlehrer für Luftfahrtkunde und selbst Simulator-Instruktor, zu der Entscheidung, Teile der Ausbildung der Fluglotsenschüler bei Happy Landings durchzuführen. Auch die Location an sich und die Professionalität der Kollegen vor Ort trugen dazu bei.

Fluglotsen im Cockpit

Die Fluglotsenschüler der DFS sollen vor allem das gelernte Theoriewissen aus den Grundlagenkursen und der Anfangsphase der Ausbildung in die Praxis übertragen. Desweiteren geht es aber auch darum, ihnen „die Perspektive ihrer Kundschaft näher zu bringen, damit sie die Auswirkungen von Anweisungen, die sie später geben werden, kennenlernen und verstehen, warum manches möglich ist und manches nicht“, so Arnd Rafflenbeul, Fachlehrer für Luftfahrtkunde bei der DFS.

Das Flugsimulationszentrum

Hobby-Piloten und Flugbegeisterte können bei Happy Landings zwischen 6 Simulatoren wählen. Nach einer kurzen Einweisung wird im Cockpit des A320, der B737, der Cessna C172, dem Helikopter UH-1 oder einem der beiden in Deutschland einzigartigen F-16 Jets platz genommen. Die Entscheidung darüber, welcher der zahlreichen Flughäfen weltweit angesteuert werden soll, liegt dabei in der Hand des Gastes. Die miteinander vernetzten F-16 Jets bieten sogar die Möglichkeit, miteinander in Formation oder gegeneinander im Dogfight-Modus zu fliegen.

Überzeugend realistisch präsentieren sich alle Simulatoren: detailgetreue Cockpits, vibrierende Böden und ein 180/210 Grad Panoramablick. Auch widrige Wetterverhältnisse oder Triebwerksausfälle lassen sich simulieren.

Die im Industrial Lounge-Design gehaltene Event-Halle eignet sich auch bestens als Veranstaltungsort für Events, Incentives oder Seminare. Zahlreiche Firmen haben den außergewöhnlichen Rahmen und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des Flugsimulationszentrums bereits für spektakuläre Events genutzt.

Auf der umfangreichen Kundenliste finden sich quer durch alle Branchen Namen wie Air France, American Airlines, American Express, AXA, Commerzbank, Continental AG, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deloitte & Touche GmbH, DZ Bank, DZB, EMC, ERGO Versicherung, Ernst & Young, Goldman & Sachs, Hasbro, Helaba, IBM, KLM, KPMG, Lufthansa, Nestle AG, PWC, Radeberger Gruppe, Russell Reynolds, RWE, Sage, Samsung, Serview GmbH, Siemens, Spiegel, Strabag, Targo, UBS, Würth, u.v.a..

AUF EINEN BLICK

Happy Landings Flightsimulations GmbH
– Sitz: Frankfurt am Main
– Gründung: 2011
– Feste/Freie Mitarbeiter: 8/20
– Flugsimulatoren: 6 Stück
– Simulationsflüge ab 109 Euro / 1,5 Std.

www.happy-landings.org

KONTAKT FÜR IHRE RÜCKFRAGEN

Happy Landings Flightsimulations GmbH
Skyline Businesspark
Heinrich-Lanz-Allee 10
60437 Frankfurt am Main

Fabian Hildenbrand
Geschäftsführender Gesellschafter

Tel.: 069 380787620
eMail: fabian.hildenbrand@happy-landings.org

ANHANG

-Foto des A320 Flugsimulators bei Happy Landings (A320_01.jpg)
-Foto der „Fachlehrer für Luftfahrtkunde“ der DFS bei Happy Landings
(DFS_Fachlehrer_HLF.jpg)
-Namentliche Ergänzung zum Foto der „Fachlehrer für Luftfahrtkunde“ der DFS bei
Happy Landings (DFS_Fachlehrer_HLF.pdf)
-Pressebild zur Kooperation der DFS mit Happy Landings inkl. Text und Logos auf Bild
(DFS_PRESSE_BILD_small_cropped.jpg)
-Logo der DFS (DFSLOGO.png.gif)
-Logo von Happy Landings (HL_Logo_PNG_pos.png)
-Pressemitteilung im Microsoft Word Format (PM_Kooperation DFS_Juni
2017_final.doc)
-Pressemitteilung im PDF-Format (PM_Kooperation DFS_Juni 2017_final.pdf)

Der Anhang kann über folgenden Link eingesehen werden:

https://www.dropbox.com/sh/7lobq03v2okzqfg/AAA_1d0yYVMbLSvQlPcg0K6ta?dl=0

Die Happy Landings Flightsimulations GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Nov. 2011 gegründet und bietet Simulatorenflüge für jedermann auf technisch höchstem Niveau. Zusätzlich werden Anlage und Location zur Aus- und Weiterbildung angehender oder aktiver Berufspiloten genutzt. Auch für Manager-Trainings, Incentives oder Firmen-Events bis 60 Personen wird ein entsprechendes Programm geboten. Realistische Cockpit-Simulatoren, ein 180-Grad-Panoramablick in HD sowie voll instrumenten- und sichtflugtaugliche Fixed-Base Simulatoren schaffen ein einmaliges und unvergessliches Flugerlebnis in einer der größten Anlagen dieser Art in Deutschland.

Kontakt
HAPPY LANDINGS Flightsimulations GmbH
Fabian Hildenbrand
Skyline Businesspark Heinrich-Lanz-Allee 10 10
60437 Frankfurt a.M.
+49 (0)69 380 787 6-20
info@happy-landings.org
http://www.happy-landings.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dfs-lotsenausbildung-bei-happy-landings/

NEU: theCodeCampus bietet Schulungen zur Entwicklung hybrider Apps an.

NEU: theCodeCampus bietet Schulungen zur Entwicklung hybrider Apps an.

Hybride Apps entwickeln, Flexibilität und Grenzen der Entwicklung verstehen:
Die Entwicklung hybrider Apps ist in aller Munde. Die einen versprechen sich Kostenersparnisse, die anderen mehr Flexibilität bei der Entwicklung. Was steckt genau dahinter? Was sind die Vorteile? Wo sind die Grenzen?

theCodeCampus bietet in Zusammenarbeit mit den Experten der Mobile Software AG Schulungen zur Entwicklung von Hybrid Apps an.
Die Teilnehmer erhalten in der zweitägigen Entwickler-Schulung einen pragmatischen Einstieg in die Grundlagen der Entwicklung von Hybrid Apps und erlernen in 6 Modulen die benötigten Fertigkeiten. Gleichzeitig werden die Stärken und Schwächen der Technologie aufgezeigt. Die modul-begleitende Entwicklung einer Demo-Applikation hilft den Teilnehmern, das gelernte Wissen praktisch einzusetzen.

Ionic verbindet Angular zur Entwicklung von Single Page Applications (SPA) mit dem Apache Cordova Framework zur Entwicklung von nativen Hybrid Applikationen. Ionic Applikationen lassen sich auf einer Code Basis als native mobile Apps (Android, iOS, u.a.) deployen und sind gleichzeitig auch im Browser lauffähig.

Nach der Schulung sollten die Teilnehmer in der Lage sein, die betrachteten Technologien einzuordnen, hinsichtlich der Komplexität und Möglichkeiten zu bewerten und in eigenen Projekten anzuwenden.

Detaillierte Inhalte und die nächsten Schulungstermine gibt es hier: www.thecodecampus.de/schulungen/ionic

theCodeCampus // Die Schulungsplattform von W11K

theCodeCampus hilft mit Inhouse-Schulungen und Seminaren dabei, aktuell, effizient und erfolgreich zu programmieren. Die vermittelten Schulungsinhalte sind nicht nur praxisnah, sondern auch praxiserprobt: theCodeCampus gehört zum renommierten Unternehmen W11K aus Esslingen, das seit 2000 Individualsoftware und Web-Anwendungen für verschiedenste Anforderungen und Branchen entwickelt. Was hier von Entwicklern, Beratern und Informationsarchitekten erarbeitet wird, fließt umgehend in den Weiterbildungssektor des Unternehmens ein. Es sind die Trainer selbst, die aus der täglichen Praxis bei W11K neue Schulungsinhalte entwerfen. Ihr Wissen ist also nicht einfach angelesen – es ist antrainiert, erprobt und wird ständig erweitert. So bleiben die Schulungen von theCodeCampus stets auf dem neusten Stand – und auch deren Teilnehmer.
Das Trainingsangebot fokussiert sich auf die beiden derzeit wichtigsten Trends der Web-Entwicklung: Angular und TypeScript – mit den Schulungsmodulen AngularJS 1 Advanced, Angular 2 & 4, TypeScript Intensive sowie Ionic.

www.thecodecampus.de

Kontakt
w11k GmbH
Felicitas Proelß
Martinstraße 42-44
73728 Esslingen
07114599980
info@w11k.de
http://w11k.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-thecodecampus-bietet-schulungen-zur-entwicklung-hybrider-apps-an/

Kostenlose Vorträge zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

Jeden letzten Dienstag im Monat finden bei ap Marketing in Bergen auf Rügen kostenlose Vorträge zum Thema Suchmaschinenoptimierung und Webdesign statt.

Kostenlose Vorträge zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

„Was ist SEO?“. „Muss meine Internetseite für die Suchmaschinen optimiert werden?“. „Wie teuer ist SEO und lohnt sich das für mich?“. Immer mehr Webseitenbetreiber stellen sich diese Fragen.

Die eindeutige Antwort in den hart umkämpften Online-Märkten lautet: Ja!

Heutzutage sind durchdachte und seriöse SEO-Maßnahmen eine Grundvoraussetzung, um online langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Unternehmen, die nicht auf den ersten Plätzen der Suchmaschinen gelistet werden, verlieren deutlich an Sichtbarkeit und erhalten weitaus weniger Webseitenbesucher.

Für welchen SEO-Anbieter soll ich mich entscheiden?

Genauso wichtig ist die Entscheidung für den richtigen SEO-Dienstleister, denn die Anzahl an SEO-Agenturen wächst täglich weiter an. Wie soll man sich da bloß entscheiden? Fällt man die Entscheidung anhand der versprochenen Leistungen oder allein nach dem Preis?
Erfolgsgarantien an stark umkämpften Online-Märkten innerhalb kürzester Zeiträume und zu günstigsten Preisen sollten Sie stutzig machen, da SEO ein kontinuierlicher und langfristiger Prozess ist.
Eine einfache Möglichkeit zur Entscheidungsfindung und zur Auswahl eines seriösen SEO-Experten kann deshalb eine kompetente Beratung oder Schulung sein, in der man auf mögliche Risiken und Kosten hingewiesen wird, aber auch die Möglichkeit bekommt, eigene Fragen zu stellen.

Die kreative Marketingagentur ars publica bringt Licht ins Dunkel und beantwortet die wichtigsten Fragen in ihren kostenlosen Vorträgen.

Kostenlose Vorträge zum Thema SEO und Webdesign

Die Experten Stefan Fritsch und Felix Müller von der Full-Service-Werbeagentur ap Marketing helfen bei der qualitativ hochwertigen Optimierung einer Internetseite und beraten jeden letzten Dienstag im Monat in kostenlosen Vorträgen rund um das Thema Webdesign und SEO.
Felix Müller, studierter Sprach- und Kommunikationswissenschaftler sowie Kaufmann für Marketingkommunikation, und Stefan Fritsch, Abteilungsleiter mit über 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Webseitenerstellung, informieren alle Teilnehmer über SEO-Grundlagen und vermitteln dabei nicht nur wichtiges Basiswissen, sondern geben hilfreiche und individuelle Tipps für die erfolgreiche Optimierung einer Webseite.

Anmeldung zu den kostenlosen Vorträgen in Bergen auf Rügen

Die informativen Präsentationen mit Fragerunden finden in den Räumlichkeiten der Full-Service-Werbeagentur am Markt 25 in Bergen auf Rügen statt.
Anmeldungen werden online über www.apmarketing.de/vortraege, der E-Mailadresse web@apmarketing.de oder telefonisch unter der Nummer 03838 809995 entgegengenommen.

Full-Service-Werbeagentur ap Marketing von der Insel Rügen

Die ars publica Marketing GmbH ist Herausgeber des beliebten Urlaubermagazins “ Urlaub à la Rügen„, der überregional bekannten “ Rügen-App“ und des “ Hochzeitsportal Insel Rügen“ sowie des kostenlosen Messenger-Informationsdienst “ RügenZeit„.

Weitere Informationen zu den Angeboten, Dienstleistungen und Produkten der Werbeagentur erhalten Sie unter: www.apmarketing.de

Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap)

Als kreative Full-Service-Agentur erfüllt ap Marketing seit über 10 Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Kunden im Print- und Online-Bereich: Von der Konzeption, Gestaltung und Programmierung bis hin zur nachhaltigen Betreuung und Umsetzung aller Werbe- und Marketingmaßnahmen – bei ap erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – kostengünstig, verständlich, zielgruppengenau.

Auszeichnungen erhielt die Werbeagentur bereits mehrfach als langjähriger Ausbildungsbetrieb und als familienfreundlichstes Dienstleistungsunternehmen der Insel Rügen.

Unternehmensbereiche:
WebDesign, SEO und SEA, Social Media, Online Marketing, Redaktion, Grafik und Design, Fotografie, Beratung, Drucksachen inkl. Datenbankgestützte Kataloge, Werbemittel, Anzeigenwerbung

Firmenkontakt
ars publica Marketing GmbH
Christina Wuitschik
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
info@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
presse@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenlose-vortraege-zum-thema-seo-und-webdesign-auf-ruegen/

Skillsoft schließt Partnerschaft mit CompTIA und unterstützt die Vorbereitung auf deren Cybersecurity Analyst Zertifizierung (CSA+)

Skillsoft schließt Partnerschaft mit CompTIA und unterstützt die Vorbereitung auf deren Cybersecurity Analyst Zertifizierung (CSA+)

(Bildquelle: © Skillsoft)

Skillsoft ist der erste eLearning Anbieter mit Lerninhalten für diese wichtige Zertifizierung

München/Düsseldorf, 15. März 2017 – Der führende eLearning-Spezialist Skillsoft wurde als offiziell autorisierter sogenannter „Content-Anbieter“ für die Vorbereitung auf die CompTIA Cybersecurity Analyst (CSA+) Zertifizierung ausgewählt. CompTIA CSA+ ist eine internationale, anbieterunabhängige Zertifizierung. Sie bestätigt die notwendigen Fähigkeiten zur Bekämpfung von Malware und anderen Sicherheitsrisiken mittels Anwendung von Verhaltensanalysen („Behavioral Analytics“).

Skillsoft ist der erste eLearning Anbieter, der neben Kursen, Büchern, Videos sowie virtuellen und von Trainern durchgeführten Schulungen auch virtuelle Übungsplattformen, Mentoren und weitere Ressourcen zur Vorbereitung auf die Zertifizierungs-Tests für das CompTIA CSA+ Examen anbietet. Die Inhalte werden mittels Skillsofts neuer Lernplattform Percipio zur Verfügung gestellt.

„IT-Zertifizierungen sind ein zunehmend wichtiger Wettbewerbsvorteil für unsere Kunden – sowohl für ihre Unternehmen als auch für das Anwerben und Binden fähiger Mitarbeiter. Zertifizierungen ermöglichen es Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Expertise in einem bestimmten Themenbereich unter Beweis zu stellen und bestätigen zu lassen“, erklärt Bill Donoghue, Chairman und CEO von Skillsoft. „Wir investieren seit 20 Jahren fortlaufend in unser Inhaltsangebot im Bereich IT. Unsere Partnerschaft mit CompTIA hilft IT-Fachkräften dabei, ihre Fähigkeiten ständig auf den neuesten Stand zu bringen. Denn nur so können sie die schnell wechselnden Anforderungen von Unternehmen – von der Fehlerbehebung im Arbeitsalltag bis zu den dringlichsten Sicherheitsbedenken – erfüllen.

Anlass für die Schaffung der CompTIA CSA+ Zertifizierung war die starke und weitverbreitete Nachfrage aus dem privaten sowie öffentlichen Sektor nach einem Zertifizierungsstandard, der die Lücke zwischen einzelnen Cybersecurity-Referenzen schließt und der besonderen Funktion von Cybersecurity-Analysten entspricht.

„Die Arbeit von Sicherheitsanalysten ist heute absolut entscheidend, um den neuen datenzentrierten und analytischen Ansatz umzusetzen, den viele Organisationen in Bezug auf die Cybersicherheit wählen“, betont James Stanger, Senior Director Products bei CompTIA. „Wir sind sehr erfreut, dass Skillsoft uns bei unserem Einsatz für das Training und die Zertifizierung von Fachkräften im Bereich Cybersecurity unterstützt.“

Mehr zu Skillsofts Angebot zu diesem Thema gibt es unter: http://www.skillsoft.com/business-solutions/it-training.asp

Weitere Informationen zu CompTIA CSA+ finden Sie unter: https://certification.comptia.org/certifications/cybersecurity

Skillsoft
Skillsoft ist der global führende eLearning-Anbieter. Wir schulen mehr Fachkräfte als jedes andere Unternehmen. Führende Organisationen weltweit vertrauen auf uns, darunter rund 65 Prozent der Fortune 500. Denn Wissen ist der Antrieb für Innovation – und Innovation ist der Antrieb für wirtschaftliches Wachstum. Das Ziel von Skillsoft ist es, innovative Technologie in Kombination mit lebendigen, ansprechenden Inhalten bereitzustellen. Auf unsere 165.000+ Kurse, Videos und Bücher wird jeden Monat mehr als 130 Millionen Mal zugegriffen, in 160 Ländern und 29 Sprachen, mit 100% Cloud-Zugang, jederzeit und überall. Erfahren Sie mehr auf www.skillsoft.de

Fosway Group
Bei der Fosway Group wissen wir, dass vielschichtige globale Unternehmen die Leistung und den Erfolg ihrer Mitarbeiter durch deren Entwicklung und Einbeziehung fördern. Die Talententwicklung jedes Mitarbeiters ist einzigartig, ebenso wie die Personalstrategie jedes Unternehmens. Mit den Analysten- und Beratungsdiensten der Fosway Group erhalten Sie die Erkenntnisse, die Ihr Unternehmen benötigt, um Ergebnisse zu erzielen und Risiken auszuschalten. Als führender unabhängiger HR-Analyst in Europa gehen wir einen ungewöhnlich direkten Weg, genau wie die römische Heerstraße, von der unser Name abgeleitet ist. Wir haben kein persönliches Interesse an den Technologien oder Beratungsdiensten, für die Sie sich entscheiden, sondern beraten Sie immer im Sinne Ihres Erfolges. Darauf können Sie sich verlassen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.fosway.com

Firmenkontakt
Pressoffice Skillsoft
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360 363 40
wibke@gcpr.net
http://www.skillsoft.de/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360 363 41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skillsoft-schliesst-partnerschaft-mit-comptia-und-unterstuetzt-die-vorbereitung-auf-deren-cybersecurity-analyst-zertifizierung-csa/

Jetzt NEU bei der Geekakademie – Inhouse Workshops und Schulungen zu den Bereichen Datenanalyse und Big Data

Ihr Unternehmen benötigt Kompetenzen für Data Science- und Big Data-Projekte? Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen sich eine entsprechende Fortbildung? Dann sind wir der richtige Partner!

BildDie Geekakademie – bisher spezialisiert auf die Soft Skill-Schulung von IT Fachkräften – bietet ab sofort auch Inhouse Kurse und Workshops zur Datenanalyse an. Damit komplettieren wir unser Angebot und sind damit IHR Partner für die Qualifizierung Ihrer Fachkräfte zum Data Scientist.

Der Trend „Big Data“ erobert die IT-Welt und immer mehr Unternehmen generieren neues, unerwartetes Wissen aus den ihnen vorliegenden Daten. Sie verbessern so etwa ihre Prozesse, steigern den Umsatz oder schaffen Entscheidungshilfen für das Management. Bleiben Sie konkurrenzfähig – schulen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hilfe unseres modularen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Kurskonzept.

Unser Angebot beinhaltet insbesondere folgende Themen:

Computergestützte Statistik
Datenanalyse – Konzepte und Methoden
Management und Verarbeitung von Big Data (etwa Hadoop, Map-Reduce, NoSQL)
Methoden des Maschinellen Lernens (etwa Bayes, Clusteranalyse, Support Vector Maschinen)
Modellbildung, Analyse und Interpretation
Modellgestützte Optimierung
Soft Skills – Kommunikation an Schnittstellen

Haben auch Sie einen entsprechenden Bedarf an Weiterbildung identifiziert? Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Kurskonzept. Details finden Sie auf unseren Webseiten.

die Geek@kademie
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern
Tel.: +49 631 27757587-0
Fax.: +49 631 27757587-9
Email: info@geekakademie.de

Über:

die Geek@kademie, Achilles und Nebel GbR
Herr Abt. PR
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern
Deutschland

fon ..: 0631277575870
web ..: http://www.geekakademie.de
email : info@geekakademie.de

Pressekontakt:

die Geek@kademie, Achilles und Nebel GbR
Herr Abt. PR
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern

fon ..: 0631277575870
web ..: http://www.geekakademie.de
email : info@geekakademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-neu-bei-der-geekakademie-inhouse-workshops-und-schulungen-zu-den-bereichen-datenanalyse-und-big-data/

Beldio Research GmbH eröffnet in Memmingen

Beldio Research GmbH eröffnet in Memmingen

Die Firma Beldio Research GmbH wurde im September 2016 gegründet. Die neuen Räume in der Kramerstr. 15 in Memmingen werden im Januar 2017 offiziell eröffnet. Mit der Eröffnung wird auch der neue Webauftritt präsentiert. Die Beldio Research GmbH betreibt medizinische und kosmetische Auftragsforschung. Das Institut untersucht Arzneimittel und medizinische Produkte und prüft deren Wirksamkeit. Beldio Research hat sich auf die Planung und Durchführung von Studien im Bereich der Dermatologie, Allergologie und Kosmetik spezialisiert. In klinischen Studien werden neue Therapiemöglichkeiten bzw. Pflegemöglichkeiten auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit untersucht. Ein kompetentes Team führt diese Studien unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards durch. Damit wird Patienten bzw. Studienteilnehmern die Möglichkeit geboten, schon heute Therapieansätze von morgen in Anspruch zu nehmen.
Beldio Research GmbH arbeitet mit führenden pharmazeutischen und kosmetischen Unternehmen und Forschungsinstituten zusammen und trägt dazu bei, dass fortschrittliche Behandlungsverfahren in Medizin und Kosmetik weiter entwickelt werden.
Alle Studien werden im Einklang mit den gesetzlichen, wissenschaftlichen und ethischen Vorgaben des Arzneimittelgesetzes, des deutschen Medizinprodukterechts, der Kosmetikverordnung sowie den Regeln des „Good Clinical Practice“ durchgeführt.
Die regulatorischen Anforderungen in medizinischen und kosmetischen Studien sind unterschiedlich, dementsprechend werden die organisatorischen Abläufe voneinander getrennt. Dabei können sich synergistische Effekte ergeben, von denen Auftraggeber und Studienteilnehmer profitieren.
Beldio Research bietet Schulungen, Weiterbildungen und Konzepte für komplexe Themen, wie auch einzelne Erkrankungen in der Dermatologie, Allergologie, Kosmetik und deren Therapie, Behandlung und Betreuung an. Außerdem verfasst das Unternehmen jede Art von Publikationen, wie Full-Size-Papers, Abstracts, Kongressberichte, Berichte für die Laienpresse, für Selbsthilfegruppen, für Ärzte und die Industrie. Es werden Bedarfsplanungen (Krankheitshäufigkeit, Behandlungsbedürftigkeit und Versorgungsqualität) erstellt. Das Team ist erfahren in der Entwicklung und Betreuung von Ärzte-Mitarbeiter-Patientennetzen.
Die Gründer Dr. Silke Schagen und Dr. Andreas Schwinn verfügen über langjährige Erfahrungen in der klinischen Forschung sowie medizinischen Grundlagenforschung. Sie wollen Forschung im Sinne des Menschen voran bringen, die ethischen Richtlinien stehen dabei an erster Stelle.

Die Beldio Research GmbH mit Sitz in Memmingen betreibt medizinische und kosmetische Auftragsforschung. Das Institut untersucht Arzneimittel und medizinische Produkte und prüft deren Wirksamkeit und hat sich dabei auf die Bereiche der Dermatologie, Allergologie und Kosmetik spezialisiert. Das Unternehmen versteht sich als Bindeglied zwischen den Studienteilnehmern, dem behandelnden Arzt und der Forschung und möchte diese im Sinne des Menschen voranbringen.

Kontakt
Beldio Research GmbH
Dr. Silke Schagen
Kramerstrasse 15
87700 Memmingen
+49 8331 690 9902
info@beldio.com
http://www.beldio.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beldio-research-gmbh-eroeffnet-in-memmingen/

IT-Schulungen gehen immer mehr in Richtung Digital Learning

Erhebung der ITSM Group: Fachliche Fortbildung wird über Online-Trainings individualisiert und reduziert den Schulungsaufwand

BildDie Digitalisierung gibt nicht nur den Unternehmensprozessen ein anderes Gesicht und lässt neue Geschäftsmodelle entstehen, sondern sie verändert auch die IT-Schulungen. Zwar wird Digital Learning derzeit noch relativ zurückhaltend eingesetzt. Aber nach einer Untersuchung durch die ITSM Group gehört die Zukunft den digitalen Schulungsmethoden, bei denen die Mitarbeiter mittels Online-Videos bei freier Wahl der Zeit und des Endgeräts eigenständig lernen.

Digitale Schulungssysteme gewinnen nicht nur in den internen Fortbildungskonzepten der Unternehmen zur fachspezifischen Weiterqualifizierung eine zunehmende Rolle, ein mindestens ebenso großes Anwendungsfeld haben sie in den System- und Prozessschulungen. Gegenwärtig wird das Digital Learning jedoch erst von jedem zehnten Unternehmen durchgängig für IT-Schulungen eingesetzt. Ein Fünftel nutzt es häufiger und 24 Prozent nur in Einzelfällen, doch in jedem zweiten Fall findet es noch gar nicht statt.

Allerdings weisen die Ergebnisse der Befragung durch die ITSM Group darauf hin, dass deutliche Veränderungen bevorstehen. Nicht nur, dass fast jeder zweite IT- und Business-Manager glaubt, in der Zukunft werde bevorzugt auf digitale Lernmethoden zurückgegriffen werden und die herkömmlichen Classroom-Schulungen deutlich an Bedeutung verlieren. Auch die Planungen der Unternehmen gehen in diese Richtung. So wollen sich in den nächsten zwei Jahren ein Drittel in jedem Fall und ein weiteres Drittel stärker als bisher darauf fokussieren, lediglich 17 Prozent erteilen diesem Trend vorläufig noch eine Absage.

Daniel Nitsch, Education-Leiter der ITSM Group, sieht darin eine logische Entwicklung. „Heutzutage nutzt praktisch jeder Mitarbeiter digitale Quellen für seinen persönlichen Wissensbedarf, deshalb bestehen bei Online-Schulungen auch die früher relativ hohen Hürden nicht mehr.“ Zudem bestehen weitere Vorteile wie etwa die größere Flexibilität und der höhere Komfort für die Benutzer von Online-Schulungssystemen. Denn anders als bei den Präsenzschulungen, die durch ihre fest definierten Termine vielfach zur Unterbrechung von Arbeitsprozessen führen, kann der Mitarbeiter selbst entscheiden, wann und in welchem Umfang er sich den betreffenden Schulungsinhalten widmen will.

Die flexibleren und individuell gestaltbaren Lernbedingungen sind denn auch ein Hauptargument der befragten Unternehmen für eine zukünftig stärkere Ausrichtung auf das Digital Learning. Mehr als zwei Drittel betonen diese Vorteilsaspekte. „Die fachliche Fortbildung wird auf diese Weise individualisiert, wodurch die Produktivität des Mitarbeiters gesteigert und ebenso dessen Lernmotivation positiv beeinflusst wird“, betont Nitsch.

Die befragten IT- und Business-Manager verweisen mehrheitlich aber auch auf die positiven wirtschaftlichen und organisatorischen Effekte für die Firmen. Dazu gehört etwa, dass geringere Kosten für die IT-Schulungen entstehen und auch weniger personelle Ressourcen für die Trainings erforderlich sind. Aber es gibt für zwei Drittel auch noch ein übergreifendes Motiv für die digitalen Schulungsmethoden: Sie unterstützen den Prozess der digitalen Transformation.

Über:

ITSM Consulting
Herr Wilfried Heinrich
Am Kuemmerling 21-25
55294 Bodenheim
Deutschland

fon ..: + 49 6135 93340
web ..: http://www.itsm-consulting.de
email : info@itsmgroup.com

Die ITSM Consulting AG als Muttergesellschaft der solide wachsenden ITSM Group wurde im Jahr 2000 gegründet. Die Firmengruppe ist eine der etablierten Unternehmensberatungen, die nationale und internationale Kunden operativ dabei unterstützt, ihre Organisationen leistungsoptimierend auszurichten und ihre Unternehmens- und IT-Prozesse nach klaren Qualitätskriterien zu messen und effizient zu steuern.

Die besondere Expertise erleben die Kunden vor allem in den Bereichen (IT-) Service-Management-, Management- und Technologieberatung mit dem Fokus Strategie, Organisation, IT-Governance sowie Lösungsimplementierung und Schulungen. Zur Gruppe gehören auch weitere 100%-Tochtergesellschaften: Die ITSM-Solutions GmbH konzentriert sich auf die Erbringung und Unterstützung der operativen ITSM-Prozesse, während sich die ITSM Trusted Quality GmbH in Deutschland auf Beratungsleistungen im Umfeld des Security Managements fokussiert hat; die „Trusted-Quality“-Gesellschaften in Österreich und der Schweiz bedienen die lokalen Märkte mit dem Portfolio der gesamten Gruppe, angepasst an die lokalen Spezifika.

Pressekontakt:

denkfabrik groupcom GmbH
Herr Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
50354 Hürth

fon ..: 02233/6117-72
email : wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/it-schulungen-gehen-immer-mehr-in-richtung-digital-learning/

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

Neue Niederlassung in Nordamerika – mit Teamgeist zum Erfolg

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Mexico

Eine hochdynamische Wirtschaftsentwicklung und großes Wachstumspotential in Mexiko – das sind überzeugende Argumente für einen SKIDATA-Standort. Mit einer eigenen Niederlassung baut SKIDATA das Engagement in Mexiko weiter aus. Der Salzburger Innovationsführer für Zutrittslösungen ist bereits seit einiger Zeit in Mexiko aktiv und konnte unter anderem mit Parkraummanagement-Lösungen für den Fundidora Park, dem ersten öffentlichen Stadtpark im Norden von Mexiko, sowie für den TecnoParque in Mexiko Stadt, beeindruckende Erfolge erzielen. Ryan Rhoades ist als General Manager für den Standort Mexiko verantwortlich. Bevor er 2014 als externer Berater zu SKIDATA kam, arbeitete Ryan 18 Jahre lang in der chemischen Industrie in Deutschland. Von Anfang an war von ihm und seinem Team in Mexiko Hands-on-Mentalität gefragt. Das Team hat mit vollem Enthusiasmus daran gearbeitet, den neuen Standort einzurichten, SKIDATA-Prozesse für Kundenservice und -bindung zu implementieren, neue Mitarbeiter anzustellen und neuen Kunden erstklassige Lösungen zu bieten.

Teamarbeit in Mexiko: Work hard – play hard

Ryan ist von seinen mexikanischen Kollegen begeistert: „In den 25 Jahren, in denen ich bereits weltweit unterwegs bin, sind mir selten Menschen begegnet, die so authentisch sind und so hart arbeiten wie Mexikaner.“ Für SKIDATA Mexiko zählt das Prinzip, dass das Team als Ganzes für den Erfolg verantwortlich ist und nicht eine Person alleine. Die starke Teamorientierung zeigt sich nicht nur in der engen Zusammenarbeit aller Abteilungen, um einen perfekten Projektabschluss zu ermöglichen. Diese spiegelt sich auch in vielen sozialen Aktivitäten wider, wie dem gemeinsamen Feiern von Festen.

Eine weitere Besonderheit an der Arbeit in Mexiko sind die persönlichen Beziehungen zwischen den Geschäftspartnern. Hier ist Vertrauen die Basis jeder Geschäftsbeziehung und ein persönliches Versprechen zählt mehr als ein anonymer Vertrag.

Karriere bei SKIDATA – die Einstellung zählt

Eine positive Grundeinstellung ist Ryan an seinen Mitarbeitern besonders wichtig. Für die fachliche Weiterentwicklung sorgen Trainings und Schulungen – die lösungsorientierte Haltung müssen Bewerber jedoch selbst mitbringen. Nicht nur am Standort Mexiko wird Engagement und Spaß an innovativen Lösungen geschätzt, diese Eigenschaften gehören fest zur Unternehmenskultur und werden bei SKIDATA international gefördert.
Weitere Informationen und Einblicke in Arbeiten bei SKIDATA: http://www.skidata.com/karriere/skidata-als-arbeitgeber.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skidata-weltweit-einblick-in-skidata-mexico/

Neuer Trainer im Hause Nimo-Consulting

Michael Kucza bringt seine langjährige Erfahrung in die furnplan-Schulungen ein

Neuer Trainer im Hause Nimo-Consulting

Neuer Trainer im Hause Nimo – Michael Kucza bringt seine Erfahrung in die furnplan-Schulungen ein

Die Firma Nimo Consulting begrüßt einen neuen Trainer im Team. „Michael Kucza hat uns mit seiner Expertise und seiner Art überzeugt“, so die Geschäftsführerin Sabine Nimo. Er bringt langjährige Erfahrung aus dem Möbelsegment mit, auf das sich Nimo-Consulting spezialisiert hat. Sein Aufgabenbereich umfasst gerade die furnplan-Schulungen.

Denn: Möbelverkäufer sind bisher nicht wirklich alle im digitalen Zeitalter angekommen. Dabei hat gerade das für sie Vorteile. Ein Beispiel ist Programm furnplan. Diese Einrichtungsanwendung macht es den Möbelverkäufern im Gespräch mit den Kunden einfacher. Denn gerade wenn der Abschluss kurz bevorsteht, neigen viele Kunden dazu auszusteigen. Weil sie unsicher sind, suchen sie eine Ausrede, um der Situation zu entfliehen.

„Sie wissen oft nicht, ob das Möbelstück sich in das bisherige Raumbild fügt – ob platztechnisch aber auch aus Designgründen“, erklärt Nimo. Wogegen früher angezeichnet wurde, kann heute das Computerprogramm furnplan angewendet werden. „In der Basisschulung lernen die Teilnehmer bei Herrn Kucza das Programm kennen und machen schon die ersten Schritte“, berichtet Nimo. Darauf aufbauend kann noch ein Anwender-Kurs belegt werden. „Dieser widmet sich den nicht ganz so einfach zu lösenden Raumproblemen“.

Auf die Frage, warum Sie sich bei dieser Schulung auf Herrn Kucza verlässt, antwortete Nimo: „Er ist sehr geduldig, was ihn dafür prädestiniert auch Teilnehmer zu schulen, die noch wenig Erfahrung mit Computeranwendungen haben“.

Nähere Informationen zu Nimo Consulting gibt es unter: www.nimo-consulting.de .

Wenn es um Umsatzsteigerung, Verkaufssteuerung und Zertifizierung im Möbelhandel geht, ist Sabine Nimo die richtige Ansprechpartnerin. Sie und ihr Team von Nimo Consulting sind seit mehr als 10 Jahren auf praxisnahe und nachhaltige Verkaufstrainings spezialisiert.

Mit 27 Jahren „Möbelerfahrung“ weiß Nimo, wovon sie spricht, und kennt die Situationen vom Kundendienst über den Verkauf bis zur Auslieferung im Möbelhandel genau. Ihr Ziel ist es, Menschen darin zu unterstützen, ihre Fähigkeiten so zu optimieren, dass sie für das Unternehmen die beste Leistung erbringen können und wollen. Wichtig ist ihr dabei, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern die Teilnehmer mitzunehmen.

Kontakt
Nimo Consulting
Sabine Nimo
Vinckeweg 29
47119 Duisburg
0 2 03 – 51 86 00 27
0 2 03 – 51 92 13 43
nimo@nimo-consulting.de
http://nimo-consulting.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-trainer-im-hause-nimo-consulting/

Lampenfieber-, Elevator Speech-, Image-, Pressearbeit- und Burnout-Seminare neu in Wiesbaden

Trainings, die sich bezahlt machen

Lampenfieber-, Elevator Speech-, Image-, Pressearbeit- und Burnout-Seminare neu in Wiesbaden

Das Coaching Angebot von Marita Michel in Wiesbaden wird ab sofort erweitert um aktuelle Seminarthemen. In Einzel- oder Gruppenseminaren trainiert Michel, Coach für Kommunikation, außergewöhnliche Themen wie „Moderne Nachwuchsrekrutierung per Elevator Speech“, „Prüfung bestehen – trotz Lampenfieber, „Tue Gutes – und lese es in der Zeitung“, „Image verbessern zahlt sich aus“ sowie „Wenn die Arbeit krank macht“.
Hintergrund ist die hohe Nachfrage von Betroffenen, die kurzfristig Hilfe und Rat suchen. Michel hat einige Vorteile zu bieten: Sie kommen zu ihr als Privatkunde und genießen die Schweigepflicht. Außerdem erhalten Sie in der Regel schnell einen Termin, weil Michel auch abends oder am Wochenende tätig ist. Berufstätigen bleiben so Erklärungen gegenüber dem Arbeitgeber erspart und man muss sich nicht extra frei nehmen bzw. es bedarf auch keiner großen Anträge und Genehmigungsverfahren. Darüber hinaus erfolgt keine Dokumentation für Personalakten, Krankenkassen, Versicherungen oder behördliche Stellen. Michel ist erst seit 1. Mai 2016 als Coach für Kommunikation in Wiesbaden aktiv und vervollständigt nach ersten Erfahrungen nun ihr Angebot durch Seminare. Nehmen Sie jetzt hier Kontakt auf.
Seminare, die sich bezahlt machen
Unverbindliche Erstinformation erteilt Ihnen Michel gern, Schreiben Sie jetzt an mm@mmprcoaching.de

„Die Chance für Ihren Turnaround.“ Unter diesem Motto coacht und berät die studierte Diplom-Betriebswirtin seit rund 20 Jahren erfolgreich nationale und internationale Unternehmen, Verbände, Organisationen, Institutionen und Menschen zu den Themen der externen und internen Kommunikation, Pressearbeit, Imagefragen sowie Stress- und Burnoutprävention. Sie war selbst mehr als 20 Jahre Kommunikationsberaterin und Pressesprecherin in einem weltweit führenden Konsumgüterunternehmen. So kennt sie die Themenstellungen von MitarbeiterInnen bis hin zu Führungskräften und Vorständen. Als Coach für Kommunikation gibt sie neue Inspirationen für Beruf, Alltag und Veränderungsprozesse am Standort Wiesbaden oder mit maßgeschneiderten Inhouse-Seminaren in Unternehmen vor Ort.

Kontakt
Marita Michel Coaching für Kommunikation
Marita Michel
Wilhelmstr. 16
65185 Wiesbaden
01722805944
mm@mmpr-coaching.de
http://mmpr-coaching.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lampenfieber-elevator-speech-image-pressearbeit-und-burnout-seminare-neu-in-wiesbaden/

RDKS-Schulungen von Huf mit neuem Konzept

Train the Trainers im Huf-Schulungszentrum in Bretten

RDKS-Schulungen von Huf mit neuem Konzept

Informations- und Trainingsprogramme von Huf geben Antworten auf wichtige Fragen rund um Reifendruck

Informations- und Trainingsprogramme zu Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) sind bereits ein fester Bestandteil der Serviceleistungen der Huf Gruppe. Die Schulungen sind genau auf die Bedürfnisse von Reifenmonteuren, Reifenfachhändlern und Mitarbeitern aus Kfz-Werkstätten zugeschnitten. Jetzt wird das Schulungskonzept erfolgreich erweitert: Erstmals fand die Schulung „Train the Trainers“ im Huf-Schulungszentrum in Bretten statt.

Bereits seit November 2014 ist in Europa der Einbau von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) bei Neuwagen Pflicht. Dennoch ist das Thema für viele Werkstätten immer noch unklar, insbesondere der Einbau der Sensoren bei Reifenwechsel wirft Fragen auf. Huf setzt hier mit seinen RDKS-Schulungen an: Im hauseigenen Trainingscenter in Bretten oder bei dem Kunden vor Ort – die kompetenten Huf-Trainer Rob Viset und Udo Ginsterblum schulen interessierte KFZ-Betriebe gezielt zu Fachkenntnissen, Verfahren und Produkten.

Großartiges Feedback auf Schulungen

Jetzt wurde dieses Konzept erfolgreich erweitert. Erstmals fand die Schulung „Train the Trainers“ in Bretten statt. Trainer der Stahlgruber Stiftung, Snap-on Trainingsakademie, des Michelin Schulungszentrums sowie der PV Automotive wurden einen ganzen Tag zu relevanten Punkten geschult. Im Mittelpunkt standen hierbei die aktuelle Produktentwicklung, die richtige Handhabung unterschiedlicher Diagnosegeräte, der Anlernprozess der Sensoren sowie aktuelle Huf Technologien im Bereich RDKS. „Das Feedback nach der Schulung war großartig – das freut uns ungemein. Zumal wir es hier ja auch mit Experten auf dem Gebiet Schulungen zu tun haben“, freut sich Account Manager und Product Trainer Rob Viset. „Wir können aktuell gar nicht genug zu dem Thema RDKS schulen, der Informationsbedarf ist riesig. Da freut es uns natürlich umso mehr, dass die geschulten Trainer unser Wissen jetzt weitergeben – zumal wir auch mit unserem Universalsensor IntelliSens durch einfache Handhabung und gute Qualität überzeugen konnten“, ergänzt Udo Ginsterblum (Huf Product Trainer IAM/Technical Sales Support). Lange überlegen müssen die Beiden nicht, diese Schulung wollen sie schnellstmöglich mit weiteren Trainern aus dem Handel wiederholen, um das Wissen in die Werkstätten zu transportieren.

Weitere Informationen zu den RDKS-Trainings von Huf sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite www.intellisens.com unter Service.

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rdks-schulungen-von-huf-mit-neuem-konzept/

SALONWARE Akademie: Schulungen und Beratung zur Friseursoftware

Die SALONWARE Pro GmbH in Burghausen bietet Inhouse-Schulungen und Präsenztrainings für Anwender der Friseursoftware SALONWARE an.

SALONWARE Akademie: Schulungen und Beratung zur Friseursoftware

Schulungen und Beratung für das Friseur-Kassensystem (Bildquelle: © Gstudio Group – Coworking design – Fotolia)

Die SALONWARE Pro GmbH erweitert ihr Support- und Serviceangebot für die Friseursoftware SALONWARE ab sofort um Softwareschulungen sowie eine telefonische Beratung. Termine und Schulungsorte in ganz Deutschland sind auf der Webseite zu finden.

SALONWARE kam 2009 als erste Cloud-Software für Friseure auf den Markt und wird seither auf Basis von Kundenwünschen weiterentwickelt. Inzwischen gilt SALONWARE als umfangreichste und mächtigste Friseursoftware auf dem deutschsprachigen Markt. Um Anwendern die Einführung und Nutzung der Software zu erleichtern, bietet die SALONWARE Pro GmbH ab sofort Präsenztrainings in 10 Orten in Deutschland an. Die Schulungen richten sich Friseurmeister/-innen, Unternehmer/-innen und deren Mitarbeiter/-innen.

Die Standardschulungen für Inhaber, Friseurmeister und Geschäftsführer beinhalten Themen wie Umsatzplanung, Reporting und Analyse, Kunden- und Lieferantenverwaltung, Einkauf und Mitarbeiterverwaltung. Die Trainings für Salonmitarbeiter behandeln Kassiervorgänge, Terminverwaltung, Tagesabschlüsse und den Produktverkauf. Neben den Standardseminaren bietet die SALONWARE Pro GmbH auch frei planbare Inhouse-Schulungen für Friseursalons an. Deren Inhalte werden individuell mit dem Unternehmen vereinbart.

Sprechstunde mit telefonischer Beratung und Video-Training
Neben den Präsenztrainings bietet die SALONWARE Pro GmbH Anwendern auch die Möglichkeit einer telefonischen Beratung an. Das Consulting kann wahlweise auch als Videokonferenz oder als Online-Schulung durchgeführt werden. Geplant sind derzeit auch Lernvideos für die ersten Schritte mit SALONWARE.

SALONWARE ist ein Managementsystem für Friseursalons und Friseurbetriebe, das alle wichtigen Funktionen für die Steuerung des Unternehmens zur Verfügung stellt. Die Software wird über das Internet zur Verfügung gestellt („Software-as-a-Service“) und kann mit einem aktuellen Internetbrowser auf einem Computer, Notebook oder einem mobilen Gerät, wie zum Beispiel einem Tablet oder Smartphone genutzt werden. SALONWARE Pro hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter das MITMi-Gütesiegel „Software Made in Germany“ sowie das Prädikat „BEST OF 2015“ der Initiative Mittelstand (Innovationspreis-IT).

Kontakt
SALONWARE Pro GmbH
Regina Grabmaier
Piracher Straße 85
84489 Burghausen
+49 (0) 180 5004217
info@salonware.de
http://www.salonware.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/salonware-akademie-schulungen-und-beratung-zur-friseursoftware/