Schlagwort: schneiden

Wirtschaftliche Alternative für automatisches Schneiden

Herstellung von Kernen für Verteilertransformatoren

Wirtschaftliche Alternative für automatisches Schneiden

Schneid- und Stanzteil einer GEORG precisioncut TBA robotline.

Auf den Frühjahrsmessen Middle East Energy in Dubai und IEEE in Chicago stellt GEORG die neue Anlage precisioncut TBA300 robotline vor, die das Unternehmen für das automatisierte Schneiden von Trafoblechen und das Stapeln von Kernen für Verteilertransformatoren entwickelt hat. Sie ergänzt das Spektrum der robotline-Anlagen um eine kostengünstige Version für Bleche bis zu einer Breite von 300 mm.

Die Kernblechschneidanlagen der GEORG precisioncut robotline Serie schneiden Trafobleche und stapeln sie mit einem Roboter automatisch zu Blechpaketen und vollständigen, geschlossenen oder offenen Transformatorenkernen mit und ohne Oberjoch. Sie sind in verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich, je nach Typ für Verteilertrafos von 100 kVA bis 10 MVA sowie für Blechlängen bis zu 2.000 mm Mittellänge.

Die neue GEORG precisioncut TBA 300 robotline, die GEORG auf den Messen erstmals vorstellt, schneidet Bleche von bis zu 300 mm Breite und einer Länge von maximal 1.250 oder 1.700 mm. Ihre „große Schwester“, die precisioncut TBA400 robotline, die sich bei führenden Herstellern von Transformatorenkernen bereits seit einiger Zeit bewährt, ist für eine Blechbreite bis 440 mm und eine Länge von bis zu 2.000 mm ausgelegt.

Alexander Tschoeltsch, der Vertriebsleiter des Geschäftsbereiches „Trafoanlagen „, sieht neue Perspektiven für Hersteller von Verteiltransformatoren einer mittleren Leistungsklasse, die bisher mit einer Schneidanlage und manuellem Stapeln gearbeitet haben: „Mit der hohen Stapelqualität, für die die TBA400 robotline weltweit bekannt ist, ist die TBA300 robotline eine wirtschaftliche Alternative für das Schneiden und Stapeln schmaler Bleche. Da beide Prozesse in einer einzigen Anlage vereint sind, erzielen die robotline-Anlagen kurze Durchlaufzeiten und einen dementsprechend hohen Ausstoß. Außerdem kennt der Roboter keine „Tagesform“, er arbeitet tagein, tagaus mit der gleichen hohen Präzision.“

Wie alle anderen GEORG TBA-Anlagen kann auch die neue TBA300 robotline verschiedene Möglichkeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 nutzen: Mit ergänzenden Logistiklösungen für die vor- und nachgelagerten Prozesse bieten die Anlagen dann höchsten Automatisierungsgrad. Beispiele sind der automatische Transport der Coils und der fertigen Kerne etwa mit autonomen Transportplattformen.

Tschoeltsch fährt fort: „Es geht heute nicht mehr darum, nur einzelne Maschinen zu liefern: In enger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Anwendern optimieren wir die vollständige Prozesskette, damit unsere Kunden höchste Wirtschaftlichkeit der Gesamtanlage erzielen.“

Außerdem zeigt GEORG auf den Messen die bewährten Standard-Schneidanlagen TBA300 miniline, TBA400 ecoline, TBA400 ecoline L und TBA600 ecoline, von denen GEORG seit der Markteinführung bisher insgesamt mehr als 80 weltweit installiert hat.

Heinrich GEORG auf den Frühjahrsmessen 2020:
Middle East Energy, Dubai, / Vereinigte Arabische Emirate,
3. bis 5. März 2020, Halle1, Stand H1.G30
IEEE PES T&D, Chicago / USA,
21. bis 23. April 2020, Stand 2679

Über die Heinrich GEORG Maschinenfabrik

Für starke Hightech-Lösungen in Maschinenbau und Prozessoptimierung ist GEORG ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

Mit seinen breit aufgestellten Produkt- und Dienstleistungsbereichen sowie weltweiten Vertriebs- und Serviceniederlassungen bedient das in dritter Generation geführte Familienunternehmen mit fast 500 Mitarbeitern besonders die Märkte Energie, Mobilität und Industrie.

Weitere Informationen unter: georg.com

Firmenkontakt
Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik
Thomas Kleb
Langenauer Straße 12
57223 Kreuztal
+49.2732779-0
+49.2732779-340
thomas.kleb@georg.com
http://www.georg.com

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wirtschaftliche-alternative-fuer-automatisches-schneiden/

Plasmaschneiden für jeden Bedarf

Wirtschaftliches Trennen und Formschneiden auch für kleinere Betriebe

Plasmaschneiden für jeden Bedarf

Die modulare Plasmaschneidanlage EPR-ECO von Hezinger lässt sich in nahezu allen Bereichen ausbauen. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Beim Formschneiden von Blech und Metall zählt das Plasmaschneiden vor allem bei Metalldicken von 15 mm bis 40 mm zur nahezu alternativlosen Technologie. Für kleine wie mittlere Betriebe bietet Hezinger Maschinen GmbH aus Kornwestheim modulare Plasmaschneid-Anlagen, die den Einstieg und die Erweiterung der Anlagen für jegliche Größe und Anwendung möglich machen soll.

Von einfachen Zuschnitten über das komplexere Formschneiden, bis hin zur Nahtvorbereitung von Metallen, ist Plasmaschneiden ein unschlagbar schnelles und wirtschaftliches thermisches Verfahren.
Die höheren Schneidgeschwindigkeit bei dünnen bis mittleren Blechen im Vergleich zum Brennschneiden, die geringere Wärmeeinbringung im Material, wie auch der geringere Verzug des Werkstücks, sind nur einige Vorteile. Auch die Investitions- und Betriebskosten liegen klar unter denen des Laserschneidens.

Von diesen Vorteilen sollen seitens Hezinger Maschinen GmbH vor allem auch kleinere und mittlere Betriebe profitieren. Hierfür bietet der Kornwestheimer Maschinenbauer eine Auswahl an Plasmaschneidanlagen, die von einer wachstumsfähigen halbautomatischen Basisversion bis hin zu einer CNC-gesteuerten Plasmaschneidanlagen für den Dauereinsatz reichen.
Das Besondere: die Maschinen lassen sich jeweils ohne großen Aufwand individuell anpassen und für wachstumsorientierte Betriebe erweitern.

„Schnelle Prozesse, hohe Wirtschaftlichkeit und gute Qualität sind für unsere Kunden grundlegende Anforderungen, die aber auch beständig steigen. Mit unseren Anlagen können metallverarbeitende Betriebe noch besser auf die wachsenden Herausforderungen reagieren. Daher möchten wir nicht nur den Einstieg, sondern auch die Erweiterung in die Hezinger-Anlagentechnologie so einfach wie möglich machen. Nicht nur über unser modulares Anlagen-Programm, sondern auch über Service- und Finanzierungsleistungen, die sich stark an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren“ ergänzt Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH.

Noch dazu lassen sich Schneid- und Bearbeitungstechnologien mit Hezinger-Anlagen kombinieren. So bietet das Unternehmen Plasmaschneider in Kombinationen mit Autogenbrenner oder Wasserstrahlschneiden. Die Anlagen sind in Teil- oder vollautomatisiert, mit unterstützender Peripherie oder einfach in der äußerst umfänglichen Basis-Ausstattung erhältlich.

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
+49 711 52855500
+49 711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/plasmaschneiden-fuer-jeden-bedarf/

Baustellen im Winter: Mobiles Flüssiggas sichert vielseitig den Betrieb. PROGAS informiert.

Baustellen im Winter: Mobiles Flüssiggas sichert vielseitig den Betrieb. PROGAS informiert.

Mit dem Einsatz von Flüssiggas lassen sich winterbedingte Zwangspausen auf Baustellen vermeiden. (Bildquelle: PROGAS)

Dank der vielseitig einsetzbaren Energiequelle Flüssiggas können die Arbeiten auf Baustellen auch bei winterlichen Temperaturen problemlos weitergehen. Das Unternehmen PROGAS, einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland, zeigt einige Beispiele aus der Praxis auf.

Flaschengas

Flaschengas ist ein mobiler „Alleskönner“: Es ermöglicht das Brennen, Schneiden oder Schweißen unabhängig von der Außentemperatur. Auf Baustellen kommen dabei häufig Gemische aus Sauerstoff und Propan zum Einsatz, etwa um Metalle zu schneiden und zu schweißen oder um Bitumenbahnen miteinander zu verbinden.

Baucontainer

Im Baucontainer, dem „zweiten Zuhause“ der Arbeiter, sorgt Flüssiggas im Winter für beheizte Räume, warmes Wasser und funktionierende Gasherde. Die Größe der Baustelle spielt keine Rolle: Bei kleineren Projekten kommt Flaschengas zum Einsatz, auf Großbaustellen liefern in der Regel feststehende Flüssiggasbehälter die nötige Energie. Selbst bei einer Umrüstung von elektrischer Energie auf Flüssiggas amortisieren sich die Kosten in kurzer Zeit.

Trockene Bauten

Egal ob Neubau, Umbau oder Sanierung – auf Baustellen müssen Decken, Böden oder Wandputz zunächst trocknen, bevor die Arbeit weitergehen kann. Mithilfe von Gasgeräten wird die Wärme vor Ort an die Schalung herangetragen. Weil die Geräte fein zu regulieren sind und einen hohen Wirkungsgrad besitzen, lässt sich die Wärmeerzeugung nahezu ohne Verzögerung bedarfsgerecht anpassen. Ein weiteres Plus: Im Gegensatz zu ölbetriebenen Heizungsanlagen benötigen Gasgeräte keinen Abgasanschluss.

Wärmende Begleiter

Die meisten Angestellten im Baugewerbe gehen draußen ans Werk. Für sie sind mobile Heizgeräte „wärmende Begleiter“: Sie bringen punktgenaue Wärme an nahezu jeden Ort, sind innerhalb weniger Minuten auf Betriebstemperatur und lassen sich nach Belieben regulieren und positionieren.

Das Unternehmen PROGAS gehört mit 300 Mitarbeitern zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Innerhalb der Branche ist PROGAS dabei Wegbereiter für eine Vielzahl innovativer Anwendungen.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/baustellen-im-winter-mobiles-fluessiggas-sichert-vielseitig-den-betrieb-progas-informiert/

Sichler Men“s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer f. Rasur etc.

Selber Bart, Kopf- und Körperhaar stylen

Sichler Men"s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer f. Rasur etc.

Sichler Men’s Care 10in1-Ganzkörper-Trimmer für Rasur, Frisur & Pflege, wasserfest IPX7,www.pearl.de

Perfekt gepflegter Look von Kopf bis Fuß: Mit Hilfe des 10in1-Trimmer-Sets von Sichler Men“s
Care
schneidet man die Haare ganz präzise, stylt seinen Bart wie ein Profi und entfernt störende
Körperhaare optimal.

6 Scherköpfe für alle Anwendungen: Dank verschiedener Haarschneider-Aufsätze lassen sich alle
Bereiche glatt oder mit exakten Konturen schneiden – von ganzen Körperpartien bis in die
„Feinheiten“. Zudem trimmt man sämtliche Haare gleichmäßig und sanft, auch in sensiblen Zonen.
Lästige Haare in Nase und Ohren werden schnell und schmerzlos entfernt.

Gleichmäßige Schnittlängen: Mit den 3 verstellbaren Kamm-Aufsätzen kann man immer mit der
gewünschten Schnittlänge trimmen und rasieren. Je nach Aufsatz stehen von superkurzen 2,8 mm
bis hin zu üppigen 24 mm verschiedene Längen zur Verfügung. Ganz exakt und bequem
einstellbar.

Auch unter der Dusche geeignet: Der Rasierer ist 100 % wasserdicht. Damit ist der 10in1-Trimmer
sowohl für Trocken- als auch Nass-Anwendung geeignet. Ideal zum Rasieren von Körperhaaren
beispielsweise an Beinen oder Achseln.

Kabellose Bewegungsfreiheit: Dank integriertem Akku und der Ladestation genießt man volle
Bewegungsfreiheit – ganz ohne lästiges Kabel-Wirrwarr.

– 10in1-Trimmer-Set für Rasur, Frisur und Pflege
– Ideal für tägliches Bart-Styling, präzise Haarschnitte und Körperhaar-Pflege
– Kabellose Bewegungsfreiheit dank Akkubetrieb
– 6 Scherköpfe: Haar-Trimmer (breit), Präzisions-Trimmer (schmal), Konturen-Trimmer, Fein-
Rasierer, Nasen-/Ohrhaar-Trimmer, Körperhaar-Rasierer
– 3 verstellbare Kamm-Aufsätze: 12 – 24 mm (Haar-Trimmer) / 3,5 – 5 mm (Präzisions-
Trimmer) / 2,8 – 9,8 mm (Körperhaar-Rasierer)
– Leistungsstarker Motor
– Wasserdichtes Gehäuse: IPX7
– Anwendung trocken und nass, auch unter der Dusche
– Reinigungs-Bürste und Öl zur Scherkopf-Pflege
– Ladestation mit Halterungen für Trimmer, Scherköpfe, Kammaufsätze und Zubehör
– Stromversorgung: integrierter NiMH-Akku (1.200 mAh), Ladezeit: 8 Stunden
– Betriebsdauer bei voller Ladung: ca. 45 Minuten
– Maße: 160 x 35 x 30 mm, Gewicht: 125 g
– 10in1-Haar-Trimmer inklusive 6 Scherköpfen, 3 Kamm-Aufsätzen, Kamm, Reinigungsbürste,
Öl, Ladestation, Netzkabel und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9105 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX9105-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sichler-mens-care-10in1-ganzkoerper-trimmer-f-rasur-etc/

Der Traumberuf macht glücklich! Waschen, schneiden – schnacken

von SonJA Weber

Der Traumberuf macht glücklich! Waschen, schneiden - schnacken

Gaby Engelmann (Bildquelle: Foto: Modefriseur Engelmann)

Bad Bramstedt, den 21. August 2016 – Sie legt Kämme, Bürsten und ihre Lieblingsschere bereit – und ist guter Laune. So bereitet sich Gaby Engelmann auf ihren Arbeitstag vor. Die 44-jährige ist Friseurmeisterin im schönen Schleswig-Holstein. „In diesem Beruf muss man immer fröhlich sein und die persönliche Geschichte jedes Kunden kennen“, findet Gaby Engelmann.

Als die ersten Kunden in den Laden kommen, wird jeder mit einem Lächeln begrüßt. „So wie immer, bitte“, sagt ein Herr, der sich an diesem Tag die Haare machen lässt. Gaby weiß sofort Bescheid. Der Kunde kommt schon seit Jahren regelmäßig in ihren Laden. „Schön, alles klar.“

Gaby Engelmann, wäscht, schneidet die Frisur in Form und plaudert dabei mit ihrem Kunden. Sie schnackt, wie man im Norden der Republik sagt: über das Wetter, den Urlaub, persönliche Themen und vieles mehr. Fast wie mit einem Freund.

„In diesem Beruf redet man ganz viel. Manchmal ist man sogar eine ganz enge Vertraute“, sagt Gaby Engelmann. Das gilt vor allem, wenn ein Modefriseursalon viele Stammkunden hat. Gaby Engelmann und ihr Team merken sich alle Namen und was ihre Kunden erzählen. Die Kunden sollen sich wohlfühlen, entspannen, aus dem Alltag entfliehen und Vertrauen haben. „Vertrauen, da sie ihre Haare und damit ihr ganzes Aussehen in meine Hände legen“, so die Friseurmeisterin. „Ich als Friseur muss mein Handwerk beherrschen und zu 100% haargenau arbeiten. Sicherlich kommt es auch mal vor, dass ein Kunde unzufrieden ist und es meistens sofort sagt. Das ist dann schon ein blödes Gefühl“, sagt Gaby Engelmann. Aber der selbstbewussten und immer fröhlich gelaunten Blondine ist das bisher selten passiert. Sie möchte ihre Kunden glücklich machen – mit einer neuen Friseur klappt das meist schon von ganz allein.

Der Kunde strahlt, als er seine Haare im Spiegel sieht: frisch geschnitten, geföhnt und ein bisschen die Augenbraun gezupft. „Das ist das schönste an dem Beruf, dass wir immer gleich das Ergebnis sehen“, so Gaby Engelmann. Ihr gefällt auch, dass jeder Tag nicht gleich und eintönig ist. Bei jedem Kunden kann sie neu überlegen, welcher Schnitt und welche Haarfarbe zu ihm passen. „Nicht zu jedem Gesicht und Kopf passt die gleiche Frisur. Das muss alles eine Einheit ergeben“, sagt die quirlige Friseurmeisterin.

Gaby Engelmann und ihr Team beraten die Kunden, gehen auf Wünsche ein und sagen ihnen aber auch offen und ehrlich, ob der Kundenwunsch zum Typ passt. Nicht jeder Schnitt und jede Haarfarbe sind passend. „Manchmal bedarf es meinem Feingefühl den Kunden vor einer Fehlentscheidung zu bewahren und scharmant von der Katastrophe abzuraten“, so Gaby Engelmann.

„Auch ich als Friseurmeisterin muss immer wieder in meinem Job dazulernen, auch weil sich die Haartrends ständig ändern. Man kann sehr kreativ in dem Beruf sein“, sagt die Friseurin. Gaby Engelmann hat Spaß daran, Neues auszuprobieren und auch ihr Wissen an die Auszubildenden weiterzugeben.

Aber der Schein nach außen trügt etwas. Der Beruf „Friseur“ bringt auch seine dunklen Seiten mit sich. Die Arbeit ist hart. „Wir stehen den ganzen Tag. Als ich in meiner Ausbildung war, da taten mir anfangs die Füße und der Rücken weh. Da muss man schon vorbeugen und Sporttreiben um hier den Ausgleich zu schaffen.“

Gaby Engelmann findet: „Mein Handwerk ist ein toller Job, aber man muss ihn wirklich mit Leidenschaft machen und von Herzen lieben.“

Weitere Informationen zu Gaby & ihrem Team finden Sie unter www.instagram.com/modefriseur_engelmann

Postanschrift:
Modefriseur Engelmann
Landweg 11
24576 Bad Bramstedt

Telefon:
04192-3334

SonJA Weber – SonJA on Tour!
Journalistin & Kauffraum mit Herz
Bloggerin

…ortsungebunden mit PKW und Navigationsgerät finde ich jeden Ort!
Schon in meinem Namen gibt es ein großes JA. Ein JA für das Leben & die Begegnungen mit Menschen.

Was macht ein Mensch aus?
Was macht das Leben lebenswert?
Was bedeutet das Wort „Mensch“?
Was ist der „Sinn“ des Lebens?
Was ist „Glück“ und kann man es lernen?
Glück ist kein Zufall!

Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.

Branchenwissen:
Gesundheit, Sport, Automotiv, Dienstleistung, Immobilien, Mode, Verband, Versicherung & Zeitung/Magazin

Themengebiet:
Gesundheit, Medien, Lifestyle, Travel, Food, Oldtimer & Autorennsport

Firmenkontakt
SonJA Weber Journalistin & Kauffrau mit Herz
SonJA Weber
Postfach 1218
24570 Bad Bramstedt
nur per E-Mail
info@sonjaweber.eu
http://www.sonjaweber.eu

Pressekontakt
Journalistin & Kauffrau mit Herz
SonJA Weber
Postfach 1218
24576 Bad Bramstedt
nur per E-Mail
info@sonjaweber.eu
http://www.sonjaweber.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-traumberuf-macht-gluecklich-waschen-schneiden-schnacken/

Neuer Sachenmacher-Katalog für Herbst und Winter: außergewöhnlich – inspirierend – trendy

Alles fürs Kreativsein zu Hause: individuell gestaltete Deko, raffinierte Geschenk-Ideen, tolle Bastelanregungen und vieles mehr

Neuer Sachenmacher-Katalog für Herbst und Winter: außergewöhnlich - inspirierend - trendy

Bastelspaß im Herbst und Winter mit den Sachenmachern!

Bad Rodach – 02.10.2015

Pünktlich zum Start der Bastelsaison erscheint der neue Sachenmacher-Katalog Herbst/Winter.
Auf 80 inspirierenden Seiten finden Bastelfans jede Menge Anregungen für gemütliche Bastelnachmittage und -abende in der kalten Jahreszeit. Neben pfiffigen Ideen aus Papier, Holz oder Filz für drinnen und draußen, einzigartigen Bastelsets, neuen Basteltrends und origineller Deko präsentieren die Sachenmacher auch wieder tolle Neuheiten aus ihrer Werkstatt.

Das liebste Hobby neu entdecken – mit den Sachenmachern

Die kreativen Ideen aus dem Herbst-Winter-Katalog schaffen ein zauberhaftes Ambiente und sind ideal, um Haus und Garten auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Natürlich dürfen auch kleine, aber feine Geschenk-Ideen zu Weihnachten nicht fehlen. Ob Anfänger oder Geübte – die leicht verständlichen So-geht“s-Anleitungen machen Lust, sofort anzufangen. Diese und weitere Anleitungen für kniffligere Kreationen können bequem im Internet unter sachenmacher.com/bastelideen gratis heruntergeladen werden.

Mit inspirierenden Bastel-Trends der Fantasie freien Lauf lassen

Neben bekannten Techniken wie Schnitzen, Stricken, Gießen, Fädeln, Modellieren, Kneten, Prickeln, Häkeln, Nähen, Prägen, Filzen sind auch aktuelle Kreativ-Trends wie der beliebte Vintage-Look, das Knüpfen mit Paracord-Schnüren oder SaMaShiko – die neue Stick-Technik aus der Sachenmacher-Werkstatt – im neuen Herbst-Winter-Katalog zu finden.

Die kreativen Sachenmacher-Sets mit dem Plus für die Umwelt

Die Sachenmacher-Bastelsets sind die optimale Grundlage für vergnügte Bastelstunden – in der großen Runde oder allein. Ihr Vorteil: Alle Materialien sind in der Menge genau auf die beiliegende Bastelanleitung abgestimmt. So bleiben nach dem Basteln keine Mini-Packungen und Mini-Reste übrig, was auch weniger Müll bedeutet.
Super für den Herbst sind die neuen Klammerlaternen. Sie kommen (fast) ohne Kleber aus. Ihr „Geheimnis“ sind Biegeklammern. Kein Verrutschen und keine langen Klebertrockenzeiten mehr! Damit wird Laternen-Basteln um ein Vielfaches einfacher.

Jetzt den Sachenmacher Kreativ-Katalog gratis anfordern oder gleich online blättern unter wehrfritz.de/kataloge . Alles, was Sie zum Basteln brauchen, können Sie bequem in unserem Onlineshop unter wehrfritz.de bestellen.

Die Sachenmacher – Material für Kreative

Die Sachenmacher haben Spaß an allem, was das Leben bunt und schön macht – und natürlich am Kreativsein! Das Resultat: originelle Bastelsets, die es nirgendwo anders gibt – mit viel Liebe zum Detail in der hauseigenen Sachenmacher-Werkstatt entwickelt. In den Sachenmacher-Katalogen und auf www.sachenmacher.com finden Kunden neben einzigartigen Eigenprodukten aber auch ein breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werkeln und Kreativsein – ob in Kindergarten, Schule, im Verein oder Zuhause.
Die Sachenmacher sind bei der Wehrfritz GmbH, dem Komplettausstatter für Bildungseinrichtungen und Marktführer im Vorschulbereich, zu Hause.

Die Sachenmacher im Internet:
www.sachenmacher.com

Die Sachenmacher auf Facebook und Pinterest:
www.facebook.com/die.sachenmacher
www.pinterest.com/sachenmacher

Firmenkontakt
Die Sachenmacher
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
0800 9564956
presse@wehrfritz.de
http://www.sachenmacher.com/

Pressekontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-sachenmacher-katalog-fuer-herbst-und-winter-aussergewoehnlich-inspirierend-trendy/

Neu von Stanley: Produktfinder für Messer, Cutter und Klingen

Online-Produktfinder bietet schnellen Überblick und Auswahl der passenden Schneidwerkzeuge mit wenigen Klicks / Umfassende Produkttests zu Belastbarkeit, Langlebigkeit und Sicherheit

BildBei der Suche nach dem geeigneten Messer und passenden Klingen hilft Profianwendern wie Dachdeckern, Bodenlegern, Elektrikern, Trockenbauern und vielen anderen ab sofort der neue Produktfinder auf der Stanley Website. Er bietet einen schnellen Überblick über die relevanten Merkmale und ermöglicht so die Auswahl mit wenigen Klicks. Wollen Profis zum Beispiel Schaumstoffe und Teppiche schneiden, werden vier Messer und Cutter und auch gleich die passenden Klingen angezeigt. Denn ob ein Messer mit feststehender oder ausziehbarer Klinge oder ein Cutter das Richtige ist, ob man eine Trapez-, Haken-, Rund- oder Konkavklinge benötigt, ob die Standard-, FatMax- oder Carbide-Ausführung in Frage kommt, hängt von Anwendung und Material ab.

Messer und Klingen gibt es bei Stanley, dem weltweit führenden Hersteller in dieser Produktkategorie, in unzähligen Ausführungen. International steht der Name „Stanley“ generisch für Messer und Klingen in höchster Qualität. Nicht ohne Grund: Stanley hat bereits über 70 Jahre Erfahrung in der Herstellung. Für eine gleichbleibend hohe Qualität müssen Stanley Produkte umfassende Tests bestehen, bevor sie in den Handel kommen. Für Messer mit einziehbarer Klinge z.B. heißt das: 2.000 Mal in Folge wird die Klinge aus- und eingezogen, dann muss das Messer 1.000 Meter durch Karton schneiden und anschließend fällt es aus anderthalb Metern Höhe, um schließlich 24 Stunden bei einer Luftfeuchtigkeit von 100 % auszuharren. Nur Messer, die alle Herausforderungen bestanden haben, sind das Stanley Logo wert. Außerdem gilt: Stanley Messer bleiben bei Temperaturen zwischen -20° bis 50° C oder nach einem Fall funktionstauglich und bilden auch dann keinen Rost, wenn sie längere Zeit hoher Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

32.000 km Klingen pro Jahr
Aber nicht nur Messer und Cutter sind für unterschiedliche Anwendungen und Materialen konzipiert, auch Klingen. Je nach Einsatzbereich gibt es von Stanley Standard- und Spezialklingen (z.B. Haken-, Rund- oder Konkavklingen) in unterschiedlichen Ausführungen. Standardklingen eignen sich für allgemeine und schwere Schneidarbeiten, sind ideal für Teppich, Vinyl und andere Materialien, bei denen eine feste und starke Klinge benötigt wird. Klingen mit dem Zusatz „FatMax“ sind aufgrund ihrer induktionsgehärteten Schneide bis zu 35 Prozent schärfer und 75 Prozent langlebiger als Standardklingen und bruchfest bis 35 kg und damit prädestiniert für feste und zähe Materialien und längere Arbeitseinsätze. Carbide-Klingen wiederum sind bis zu fünfmal langlebiger als vergleichbare Klingen und bei maximaler Härte gleichermaßen bruchfest und flexibel.

Alle Stanley Klingen werden in der britischen Stahlwarenmetropole Sheffield hergestellt: bis zu vier Millionen Klingen pro Woche für den Weltmarkt. Aneinandergereiht sind das rund 32.000 km pro Jahr. Und obwohl Klingen auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirken, kommt bei ihrer Herstellung Hightech zum Einsatz. Bei den Carbide-Klingen z. B. wird Klingenstahl von einer Rolle abgespult. Im nächsten Schritt erfolgt die Härtung der Kante mittels Laserauftragschweißen, das u.a. auch bei Turbinenschaufeln zum Einsatz kommt. Der Laser verschweißt dazu über eine Düse zugeführtes, pulverförmiges Wolframkarbid fest mit dem Klingenstahl. Schließlich wird die aufgeschweißte Pulverspur und die darunterliegende Stahlkante zur Schneide geschliffen und die Klinge mit einem Markierungslaser beschriftet. „Das Ergebnis ist eine bahnbrechende Neuerung: Eine Klinge, die praktisch ewig scharf bleibt“, betont Stanley Forschungs- und Entwicklungsleiter Peter Culf. „Bei Tests durch die unabhängige Prüfanstalt CATRA in Sheffield haben sich unsere Carbide-Klingen als beinahe unzerstörbar erwiesen.“

Über:

Stanley Black & Decker Deutschland GmbH
Herr Thorsten Kieren
Black & Decker Straße 40
65510 Idstein
Deutschland

fon ..: 0612626 / 210
fax ..: 06126/212770
web ..: http://www.stanleyworks.de
email : stanley@carapetyan.com

Performance in Action
Die Marke Stanley umfasst ein komplettes Sortiment an Qualitäts-Handwerkzeugen, Aufbewahrungslösungen und Lasertechnik sowie Elektrowerkzeuge und Zubehör. Sie wird von der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH mit Sitz in Idstein vertrieben. Das Unternehmen gehört zum US-amerikanischen Konzern Stanley Black & Decker mit Hauptsitz in New Britain, Connecticut, der im März 2010 durch den Zusammenschluss von The Stanley Works und The Black & Decker Company entstanden ist. Der neue Konzern ist ein diversifizierter globaler Anbieter von Handwerkzeugen, Elektrowerkzeugen und Zubehör, Befestigungssystemen, Sicherheitstechnik und mehr.

Weitere Informationen im Internet unter www.stanleyworks.de

<

p>Pressekontakt:

Carapetyan & Krämer
Frau Sabine Schumann
An der Theisenmühle 1
63303 Dreieich

fon ..: 06103/60920
web ..: http://www.carapetyan.com
email : schumann@carapetyan.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-von-stanley-produktfinder-fuer-messer-cutter-und-klingen/

Technische Folien für verschiedene Anwendungsgebiete

Die technischen Folien, Oberflächenschutzfolien und technischen Verbundfolien sind auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten und erfüllen allerhöchste Ansprüche.

BildIm Laufe der Zeit wurden technische Folien aus Kunststoffen für eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt, die vor einigen Jahren noch nicht denkbar waren.

Je nach Materialtyp haben sich die mechanische Belastbarkeit, die elektrischen Eigenschaften, die Dauerhaltbarkeit, UV-Beständigkeit, die Beständigkeit gegen Einflüsse aus der Einsatzumgebung, wie chemische und thermische Belastungen, deutlich verbessert.

Entsprechend den Anforderungsprofilen der verarbeitenden Industrien wurden Folien mit immer spezifischeren Leistungsmerkmalen entwickelt, die schließlich die Standards der gesamten Branche beeinflussten.

Technische Folien, Oberflächenschutzfolien und technische Verbundfolien der Dr. D. Müller GmbH sind exakt auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten und erfüllen allerhöchste Ansprüche.

Die Dr. D.Müller GmbH entwickelt, produziert und vermarktet selbstklebende und nicht-klebende technische Folien für nahezu jede Anwendung.

Das Ahlhorner Unternehmen liefert mit seinem breiten Produktspektrum an technischen Folien hochwertige Lösungen für unterschiedlichste Einsatzfelder.

Die Folien des Spezialisten finden sich in komplexen elektronischen Geräten als Elektro-Isolation, in Elektromotoren und Transformatoren als Isolierfolie, in den Verpackungen von Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten, als Lackschutz für Neuwagen in der Automobilbranche während des Transportes oder werden zu hochwertig bedruckbaren Etiketten weiterverarbeitet, die in allen Bereichen Verwendung finden.

Auch die gesamte Bearbeitung, wie stanzen, schneiden, tiefziehen, bedrucken, laserschneiden, wasserstrahlschneiden und weitere Bearbeitungstechniken gehören zum Angebotsspektrum des Ahlhorner Unternehmens.

Über:

Dr. D. Müller GmbH
Herr Stefan Schmidt
Zeppelinring 18
26197 Ahlhorn
Deutschland

fon ..: +49-4435-971010
fax ..: +49-4435-971011
web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
email : info@mueller-ahlhorn.com

Über Dr. D. Müller GmbH:
Die Dr. D. Müller GmbH mit Sitz in Ahlhorn (Niedersachsen) beweist sich seit 1967 als
erfolgreicher Dienstleister für das Produzierende Gewerbe. Der Schwerpunkt liegt auf der
Entwicklung und Umsetzung von individuellen maßgeschneiderten Lösungen für die
Herstellungsprozesse der jeweiligen Partner.
Die Dr. D. Müller GmbH ist mit rund 70 Mitarbeitern heute einer der weltweit größten
Zulieferer von Elektro-Isolierstoffen, Dichtungen und Wärmeleitprodukten. Neben dem
Firmensitz in Norddeutschland bestehen eine Niederlassung in Brasilien und ein
Vertriebsbüro in England.
Die Kunden kommen vornehmlich aus der Elektro- und Elektronikindustrie, aus der
Automobilproduktion sowie aus der Landtechnik und der Medizintechnik. Neben der
Entwicklung und Umsetzung technischer Lösungen realisiert die Dr. D. Müller GmbH auch
Logistik- und Verpackungslösungen.
Das Unternehmen ist zertifiziert für das Qualitätsmanagement nach ISO 9001 sowie bei UL als recognized repackager gelistet. Damit behalten alle UL-approbierten Materialien ihre Zulassung.
Das Unternehmen stellt auf seiner Website eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung: u.a. Nomex 410 Datenblatt, NKN Datenblatt, DMD Datenblatt, Kapton Datenblatt, Lexan Datenblatt

Pressekontakt:

Dr. D. Müller GmbH
Herr Stefan Schmidt
Zeppelinring 18
26197 Ahlhorn

fon ..: +49-4435-971010
web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
email : info@mueller-ahlhorn.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/technische-folien-fur-verschiedene-anwendungsgebiete/

Bartsch GmbH: Seit 15 Jahren pure Präzision mit Wasserstrahlschneiden für nahezu alle Materialien

Seit 1998 entwickelt die Bartsch GmbH aus Wallenhorst bei Osnabrück das Wasserstrahl-Schneiden kontinuierlich weiter.

BildWallenhorst. Zur Präzision in der Fertigung gibt es keine Alternative: Schon in der Prototypen-, Klein- und Mittelserienfertigung kommt es bei den Herstellern auf höchste Genauigkeit in den Abmessungen aller Teile an, um die von den Kunden geforderte Qualität erreichen zu können. Dabei setzt der Lohnschneidebetrieb Bartsch GmbH aus Wallenhorst bei Osnabrück bereits seit 15 Jahren auf die auch heute noch innovative Technik des Schneidens per Wasserstrahl.

„Seit 1998 haben wir unser Know-how ständig neuen Anforderungen angepasst und die Verfahren verfeinert, mit denen wir inzwischen nahezu alle Materialien zerspanen können. Je nach Werkstoff erreichen wir eine Schneidgenauigkeit von bis zu +/- 0,05 mm. Um dies heute leisten zu können, haben wir in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten viel Energie in Forschung und Entwicklung gesteckt“, erklärt Guido Klekamp, der bei Bartsch für Marketing und Vertrieb verantwortlich ist.

Hohe Effektivität und Effizienz für alle Einsatzgebiete

Die bei den Wallenhorstern verwendeten CNC-Anlagen beschleunigen hochkomprimiertes Wasser mit einem Druck von 3.500 bis 4.000 bar auf etwa auf 1000 m/sec. Je nach Material, das es zu schneiden gilt, werden verschiedene sogenannte Abrasive – hauptsächlich feinkörnige Olivin- oder Granatsande – ergänzt. Bearbeitet werden hier Werkstoffe in einem Schnittbereich von 4000 x 4000 x 200 mm.

Laut Klekamp gibt es kaum ein Material, das nicht schon bei Bartsch per Wasserstrahl geschnitten wurde. Von Kunststoffen und Hartgewebe über Holz, Steine, Glas, Textilien und Metalle bis hin zu Verbundwerkstoffen reicht die breite Palette. Überall dort, wo die Fertigungsqualität oberste Priorität hat, wie insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau sowie in vielen weiteren Zweigen aus Industrie und Handwerk, offenbaren sich die hohe Effektivität und Effizienz, so der Vertriebs-Profi.

Um für jedes Einsatzgebiet jeweils ein optimales Ergebnis liefern zu können, werden bei Bedarf spezielle Vorab-Tests durchgeführt. Aufgrund der klaren Orientierung an den Kundenanforderungen und der kontinuierlichen Anpassungen habe sich das Lohnfertigungs-Unternehmen mittlerweile zu einem bundesweit führenden Anbieter entwickelt.

Materialschonend durch „kaltes“ Schneiden

Die technischen Vorteile sprechen für sich: Schneiden per Wasserstrahl ist besonders materialschonend, weil es – im Gegensatz zu herkömmlichen Vorgehensweisen wie Laser-, Brenn- und Plasmaschneiden oder Drahterodieren – ohne thermische Belastungen auskommt. Das bedeutet: Bei der Zerspanung treten keine Gefüge-Veränderungen auf; weder Verbrennungen noch Verschmelzungen. Verfärbungen, Spannungen, Mikrorisse und Verzug werden ebenfalls vermieden.

„Die hohe Präzision dieser Technik erinnert schon fast an chirurgische Eingriffe. Sie reduziert den Abrieb und den Bedarf an Nachbearbeitungen auf ein absolutes Minimum. Außerdem können wir beliebige Konturen ausführen“, fährt Klekamp fort. Darum sei die Methode des Wasserstrahl-Schneidens höchst wirtschaftlich für die Auftraggeber. „Ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir das Entgraten der Teile im eigenen Hause vornehmen können, sollte es trotz der hohen Schnittkantenqualität erforderlich sein. So vermeiden wir mögliche ,Schnittstellenprobleme‘ schon im Vorfeld.“

Weitere Infos: www.bartsch-wst.de

Über:

Bartsch GmbH
Herr Guido Klekamp
Hullerweg 20
49134 Wallenhorst
Deutschland

fon ..: 05407 / 8031-333
web ..: http://www.bartsch-wst.de
email : gklekamp@bartsch-wst.de

Bartsch GmbH / Bartsch Wasserstrahltechnik
Seit 1998 entwickelt die Bartsch GmbH aus Wallenhorst bei Osnabrück das Wasserstrahl-Schneiden kontinuierlich weiter. Abgestimmt auf die sich verändernden Anforderungen der Kunden aus Industrie und Handwerk, forscht der Lohnfertiger ständig nach neuen Möglichkeiten, um alle Materialien ebenso präzise wie wirtschaftlich und materialschonend zu zerspanen.
Die Fokussierung dieser Dienstleistung ging ursprünglich aus dem Eigenbedarf der Muttergesellschaft hervor: Dichtungstechnik aus dem Hause der Bartsch GmbH ist bereits seit den Siebzigerjahren des 20. Jahrhunderts auf dem deutschen und europäischen Markt weit verbreitet. Um die Fertigungsqualität für die Herstellung und Bearbeitung von Dichtungen aus Kohle und Graphit nachhaltig zu optimieren, engagierte sich das Unternehmen in der Verbesserung und Schaffung neuer Zerspanungsverfahren.
Das Schneiden per Wasserstrahl erwies sich in den Neunzigerjahren als eine erfolgversprechende Lösung; sie bewährte sich von Beginn an und wurde ständig verfeinert. Großen Bedarf für diese Technologie gab es nicht nur im eigenen Betrieb, sondern auch außerhalb. So baute die Bartsch GmbH1998 eine eigene Organisation auf, die das Lohnschneiden per Wasserstahltechnik seither in enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern perfektioniert.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402 / 701050

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bartsch-gmbh-seit-15-jahren-pure-prazision-mit-wasserstrahlschneiden-fur-nahezu-alle-materialien/

Neues Stanley Multifunktionswerkzeug mit 14 Funktionen

Für Industrie, Kraftfahrzeugtechnik, Bau und Privathaushalt / Ausklappbarer Bithalter in drei Positionen arretierbar / Taschenfreundlicher Klappmechanismus und robustes Gehäuse mit Stahleinlagen

BildSchrauben und Muttern sind überall. Allein in einem Mittelklasse-PKW stecken rund 12 Kilogramm an Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben. In Europas höchstem Riesenrad, dem London Eye, sind sogar über zwei Millionen verbaut. Egal, wo man gerade privat oder beruflich ist, ein Multifunktionswerkzeug zum Lösen oder Anziehen von Muttern und Schrauben sollte man immer dabei haben: beim Handwerken in Industrie, Kfz-Technik und Bauwesen, beim Heimwerken, im Privat-PKW, in der Freizeit und beim Sport, z.B. bei Reparaturen am Fahrrad. Das neue, klappbare Multifunktionswerkzeug von Stanley bietet Anwendern gleich 14 verschiedene Möglichkeiten, zu schrauben, schneiden, feilen, sägen oder öffnen.

1 Werkzeug 14 Funktionen
Das 14-in-1 Multifunktionswerkzeug STHT0-70695 enthält vier Steckschlüssel in den Größen 10, 11, 12 und 13 mm für die gängigsten M6- bis M8-Verschrau¬bungen sowie sechs ¼“ Bits für Schlitz-, Kreuzschlitz und Innensechskantschrauben. Aufgesetzt werden die Nüsse und Bits werkzeuglos auf einen ausklappbaren Bithalter, der in drei Positionen bei 90°, 135° und 180° arretierbar ist. So kommt man auch an schwierige Stellen problemlos heran. Darüber hinaus lassen sich je nach Bedarf Messer, Feile, Säge und Flaschenöffner ausklappen. Nach Gebrauch können die einzelnen Werkzeuge problemlos wieder eingeklappt werden und lösen sich dank eines sicheren Schließmechanismus nicht von allein. Zusammengeklappt hat das Multifunktionswerkzeug ein hosentaschenfreundliches Format. Stürze und Schläge kompensiert das Gehäuse dank Stahleinlagen zuverlässig – ideal also für Baustellen oder Outdoor.

Das 14-in-1 Multifunktionswerkzeug STHT0-70695 von Stanley ist ab Frühjahr 2013 für EUR 19,90 (UVP zzgl. MwSt.) erhältlich.

Über:

Stanley Black & Decker Deutschland GmbH
Herr Thorsten Kieren
Black & Decker Straße 40
65510 Idstein
Deutschland

fon ..: 0612626 / 210
fax ..: 06126/212770
web ..: http://www.stanleyworks.de
email : stanley@carapetyan.com

Make Something Great!
Die Marke Stanley umfasst ein komplettes Sortiment an Qualitäts-Handwerkzeugen, Aufbewahrungslösungen und Lasertechnik sowie Elektrowerkzeuge und Zubehör. Sie wird von der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH mit Sitz in Idstein vertrieben. Das Unternehmen gehört zum US-amerikanischen Konzern Stanley Black & Decker mit Hauptsitz in New Britain, Connecticut, der im März 2010 durch den Zusammenschluss von The Stanley Works und The Black & Decker Company entstanden ist. Der neue Konzern ist ein diversifizierter globaler Anbieter von Handwerkzeugen, Elektrowerkzeugen und Zubehör, Befestigungssystemen, Sicherheitstechnik und mehr.

Weitere Informationen im Internet unter www.stanleyworks.de

Pressekontakt:

Carapetyan & Krämer
Frau Sabine Schumann
An der Theisenmühle 1
63303 Dreieich

fon ..: 06103/60920
web ..: http://www.carapetyan.com
email : schumann@carapetyan.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-stanley-multifunktionswerkzeug-mit-14-funktionen/

Alleskönner Allesschneider

Stanley erweitert sein umfassendes Sortiment an Schneidwerkzeugen um einen Allesschneider, den sowohl Heim- als auch Handwerker vielseitig einsetzen können.

Allesschneider vereinen die Vorteile von Universalmesser und Schere, schneiden dabei aber sauberer und sind universell einsetzbar in Haus und Werkstatt oder beim Bau. Problemlos schneiden sie Pappe, PVC, Gummi, Leder, dünne Bodenbeläge und isolierenden Schaumstoff, aber auch Elektrokabel, Kühlerschläuche, Kunststoffrohre mit kleinem Durchmesser sowie dünne Bleche. Im Gegensatz zu einem Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/alleskonner-allesschneider/