Schlagwort: Schmuck

Juwelier Rubin in Limburg – die Topadresse für Trauringe und Goldankauf

Ein Juwelier aus Limburg hat sich auf den Verkauf von Ringen und Schmuck spezialisiert und ist auch Ansprechpartner für den Ankauf von Uhren und Gold in der Region.

Juwelier Rubin in Limburg - die Topadresse für Trauringe und Goldankauf

Limburg, 11.10.2019 – Das Tragen von Schmuck ist nicht nur ein Begehren des Einzelnen, sondern die Leidenschaft von vielen Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Einkommensklassen. Schmuck wird nicht nur geliebt, er wird auch gelebt.

Wie gewohnt, bietet das Rubin-Team vor Ort persönliche Beratung, Anpassung von Schmuck und Ringen, Umtausch und Reparaturarbeiten. „In unserer Filiale können Sie unseren Schmuck sehen, anfassen und sich persönlich für einzelne Schmuckstücke begeistern“, schwärmt der Inhaber und freut sich auf neue potentielle Kunden, ganz gleich, ob online oder vor Ort in der Kreisstadt.

„Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!“

Weitere Infos finden Sie unter: https://meinrubin.de/goldankauf-in-limburg/

Als das Geschäft im Jahr 1985 die Pforten des Juweliergeschäftes im Herzen von Limburg eröffneten, hatte man nicht mit so einem großen Erfolg gerechnet. Inzwischen zählt Juwelier Rubin zu den ersten Adressen rund um Uhren und Schmuck im mittelhessischen Landkreis Limburg-Weilburg.

Damit sie ihren Kunden auch außerhalb der Geschäftszeiten die ganze Bandbreite seines Sortiments zur Verfügung stellen können, rief sie im Jahr 2018 auch den Onlineshop www.meinrubin.de ins Leben.

Trauringe, Eheringe, Freundschaftsringe und Verlobungsringe – der Ring als Zeichen einer innigen Verbindung ist beim Juwelier besonders gefragt. Seine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen aus Gelbgold, Weißgold und Rosegold bietet für jeden Ringtypen das passende Modell.

Auch der Ankauf von Uhren und Gold gehört zum täglichen Juweliergeschäft. Und der Goldankauf ist nicht nur eine Angelegenheit von höchster Kompetenz, sondern auch Vertrauenssache. Ganz gleich, ob alte Schmuckstücke aus Nachlässen, Altgold, Bruchgold oder Zahngold, das Juweliergeschäft Rubin kennt den aktuellen Goldpreis und bietet Ihnen für Ihre Wertgegenstände stets faire Bestpreise. Die Wertermittlung der Schmuckstücke aus Gold ist kostenlos und unverbindlich.

Das Geschäft Rubin ist seit vielen Jahren ein Fachgeschäft, wenn es um Goldankauf geht.

Kontakt
Juwelier Rubin
. Önaktug
Neumarkt 2 (Fußgängerzone neben Telekom / Vohl Meyer) 2
65549 Limburg
06431 – 58 40 40 1
info@meinrubin.de
https://meinrubin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/juwelier-rubin-in-limburg-die-topadresse-fuer-trauringe-und-goldankauf/

Neu: Tutorials für Etiketten

Schmuck etikettieren – eXtra4 zeigt, wie es geht

Neu: Tutorials für Etiketten

Tutorial von eXtra4 Labelling Systems zur richtigen Anwendung von Schmucketiketten mit Schlaufe

Birkenfeld, 02.09.2019. „Wie Schmucketiketten mit Schlaufe funktionieren, das weiß doch jeder!“ – Die Erfahrung hat eXtra4 Labelling Systems eines Besseren belehrt: Schlaufen-Etiketten sind die beliebteste Form zur Etikettierung von Schmuck und Uhren. Trotzdem passieren immer wieder Fehler bei der Handhabung. Video-Anleitungen sollen hier jetzt Abhilfe schaffen.

Etikettenspezialist Ferdinand Eisele aus Birkenfeld bei Pforzheim führt unter seiner Marke eXtra4 Labelling Systems besonders viele Varianten an Schlaufen-Etiketten für Schmuck im Sortiment: Über 200 Formen liegen produktionsbereit als Werkzeug vor. In mehr als 80 verschiedenen Versionen können Schmucketiketten mit Schlaufe von eXtra4 ab Lager bezogen werden.

Das Lager Sortiment an Schlaufen-Etiketten ist bei eXtra4 Labelling Systems ausnahmslos beständig im Ultraschallbad und mit stark haftendem Permanentkleber ausgestattet. Immer trägt jedoch die Schlaufe gezielt keinen Klebstoff, lediglich die Schlaufenspitze ist beleimt. Dadurch können sich an der Schlaufe keine Schmutzpartikel aufbauen, die Ware ist vor Anhaftungen sicher und das Etikett bleibt frei beweglich – ob an Schmuck oder Uhren. So ausgerüstet bieten Schlaufen-Etiketten von eXtra4 in der Praxis viele Vorzüge – korrektes Anbringen vorausgesetzt!

Auf den ersten Blick erscheint die Befestigung von Schmucketiketten mit Schlaufe simpel und selbsterklärend. Doch die Tücke steckt im Detail und kann an entscheidender Stelle Probleme verursachen. Mit dem richtigen Knowhow sind sie leicht zu vermeiden.
Um Fehlern vorzubeugen, hat eXtra4 für die Etikettierung mit Schlaufen-Etiketten Tipps und Tricks in Video-Tutorials gefasst. Sie demonstrieren das korrekte Vorgehen beim Anbringen eines Schlaufen-Etiketts, weisen auf mögliche Fehler hin und zeigen, wie diese einfach zu umgehen sind.

Die Video-Anleitungen präsentiert die Ferdinand Eisele GmbH unter der Marke eXtra4 Labelling Systems auf der GemWorld, der Fach-Messe für Edelsteine und Schmuck, 25. – 27. Oktober 2019, in München, Halle B5, Stand 401. Dauerhaft zu sehen sind die Tutorials mit Experten-Knowhow zu Schlaufen-Etiketten für Schmuck und Uhren auf der eXtra4-Web-Präsenz.

Die Ferdinand Eisele GmbH in Birkenfeld bei Pforzheim zählt zu den hochspezialisierten Unternehmen der Identifikationstechnik. Tätigkeitsfeld ist die Produktion von Etiketten zur Kennzeichnung von Produkten und zur Organisation von Prozessen. Die Entwicklung eigener Software und der Vertrieb passender Hardware machen Ferdinand Eisele zum Anbieter kompletter Etikettier-Systeme.

Kernzielgruppen international sind Industrie und Handel für Schmuck, Uhren und Edelsteine – Branchen, die in Pforzheim historisch verwurzelt sind. Mit seiner Marke „eXtra4 Labelling Systems“ agiert das Unternehmen hier unter den weltweit führenden Anbietern. National, mit Schwerpunkt Süddeutschland, bedient das Label „eXtra4 Identification Systems“ den Bedarf auch anderer Branchen, beispielsweise die Automobilindustrie, den Maschinen- und Apparatebau oder das Gesundheitswesen.

1931 als Akzidenzdruckerei mit angegliederter Etikettenfertigung in Pforzheim gegründet, ist Ferdinand Eisele heute ein mittelständisches Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie. Das Tochterunternehmen „eXtra4 Software + Service GmbH“ betreut weltweit mehrere Tausend lizensierte Anwender von eXtra4-Software mit ihren Etikettier-Systemen. Vertreter und Repräsentanten in über 25 Ländern sichern für Produkte und Dienstleistungen von „eXtra4“ internationale Präsenz.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
https://www.extra4.net/de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-tutorials-fuer-etiketten/

Dubai Gold Souk: Handeln und Feilschen gehören zum Geschäft

Der Goldbasar von Dubai – Wiederentdeckung des historischen Handelsumschlagplatzes Dubais.

Dubai Gold Souk: Handeln und Feilschen gehören zum Geschäft

Valentin Markus Schulte: Handeln und Feilschen gehören zum Geschäft

Lebhaft, verwinkelt, eine Zeitreise durch Gassen entlang von begehrten Juwelen, Edelmetallen und Gold mit vielfältigen Eindrücken, Klängen und Düften – von Valentin Markus Schulte, Volkswirt / Berlin

Der Dubai Gold Market oder im Volksmund Dubai Gold Souk (Basar) genannt, ist eine Art Einkaufsstraße für Edelmetalle und Goldschmuck. Direkt am Port Rashid in Dubai liegt der größte Gold-Souk mit über 380 Einzelhändlern der Welt. Zahlreiche Händler bieten große Variationen an Goldschmuck an. Zum Verkauf werden Gold, Platin, Diamanten und Silber angeboten.

Faszination Schmuck und Juwelen: Urlaubsziel Dubai Gold-Souk – touristischer Höhepunkt

Der Dubai Gold Souk entstand in der Mitte des letzten Jahrhunderts, als sich Goldhändler aus dem Ausland in Dubai niederließen, um ihre Geschäfte zu betreiben. Dubai eine Stadt und Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate erwarb den hervorragenden Ruf als Handelsbasar für günstigen Erwerb von Goldschmuck, Edelmetallen und Juwelen. Das führt seit 1940 zum Touristenandrang. Unzählige Geschäfte mit unvergleichbarer Auswahl an Waren haben den Dubai Gold Market zu einem begehrten Reiseziel weltweit gemacht. Eine spektakuläre Atmosphäre herrscht in den Abendstunden nach Einbruch der Dunkelheit. Der Gold Souk zieht seine Besucher in den Bann von 1001 Nacht.

Feilschen und handeln – Gewicht und Kunsthandwerk

Im Dubai Gold Souk zählt für den Verkauf das Goldgewicht des jeweiligen Schmuckstückes. Auf dessen Grundlage wird der Preis berechnet. Das Feilschen bezieht sich auf das Kunsthandwerk, die Verarbeitung der jeweiligen Stücke. Im Dubai Gold Souk herrscht eine einzigartige Auswahl an kunstvoll verarbeiteten Schmuckstücken wie Ringen, Ketten oder Armbändern aus Gold, die mit wertvollen Rohstoffen wie Diamanten, Rubine, Saphire handwerklich verarbeitet sind.

Das Feilschen gehört zum Geschäft. Der aktuelle Goldpreis nach Gewicht ist die Basis und im Dubai Gold Souk wird über den Wert der investierten Arbeitszeit des Goldschmiedes gefeilscht. Wichtig für Touristen, die Goldhändler sind professionell im Handeln und Feilschen. Touristen ist geraten sich vorzubereiten, erläutert Valentin Markus Schulte. Touristen laufen in die Falle, weil sie aufgrund des heißen Klimas und der nachts vorherrschenden schwülen Hitze, das Feilschen zu schnell beendet. Ein drängender Geschäftsabschluss verschafft dem Händler Vorteile, weil Touristen schnell den Rückweg in klimatisierte Räume herbeisehnen und damit der spontan einkalkulierte Aufpreis beim Touristen bleibt.

Was tun, um nicht in diese Falle zu tappen?

1. Den aktuellen Goldpreis kennen, um ihn in der Preisverhandlung einzusetzen.

2. Üblich ist, dass die Händler einen Testpreis setzten, um eine Reaktion des Kunden zu provozieren.

3.Den Preis, welcher auf dem Preisschild steht, nicht sofort akzeptieren, da der Händler ihn höher ansetzt.

4. Beim Handeln respektvoll handeln – ein extrem günstiger Preis beleidigt den Händler und seine Arbeit.

5. Gerne wiederkommen. Es ist möglich, sich zu informieren und wiederzukommen.

6. Respekt für die Arbeit zeigen. Häufig zeigt der Händler gerne seine Werkstatt. Dann bekommt der Kunde ein Gefühl für die fantastische Handwerkskunst.

7. Keine Angst haben: die Märkte sind von der lokalen Polizei gut überwacht.

Fazit: Die Kunst des Handelns – Feilschens – zum erfolgreichen Geschäftsabschluss

Erfolgreiches Handeln und Feilschen ist eine Kunst. Der Einkauf ist eine genüssliche Zelebration rund um das Feilschen. Wissen ist Geld, die Zeit ist ein wesentlicher Faktor, der Ton macht die Musik, Respekt und Anerkennung bekunden und handeln, wenn Kaufabsicht besteht. Hilft das nicht, Käufer und Verkäufer kommen nicht zusammen, freundlich und locker bleiben. Bei einen der anderen unzähligen Händler wartet das Glück und das Traumschmuckstück wird mit Freude und Spaß erschwinglich erworben.

V.i.S.d.P.:
Valentin Markus Schulte
Volkswirt

Valentin Markus Schulte ist Absolvent der Universität Potsdam mit Abschluss als Volkswirt im Jahr 2019. Neben seinem Masterstudium der Economics ist er Autor und Blogger. Sein besonderes Interesse gilt den internationalen Finanzmärkten. Außerdem begeistert ihn die Wettbewerbspolitik sowie die geschichtliche Entwicklung der Volkswirtschaftslehre mit ihren Theorien.

Firmenkontakt
Autor und Blogger
Valentin Markus Schulte
Malteserstrasse 170
12277 Berlin
030 22 19 220 15
kontakt@schausitzen-pr.de
https://www.schausitzen-pr.de

Pressekontakt
Schausitzen Berlin PR GmbH
Jutta Schulte
Malteserstrasse 170
12277 Berlin
030 22 19 220 15
office@schausitzen-pr.de
https://schausitzen-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dubai-gold-souk-handeln-und-feilschen-gehoeren-zum-geschaeft/

?SOS-Kinderdörfer erhalten durch Juwelo-Schmuckkollektion über 55.000 Euro

?SOS-Kinderdörfer erhalten durch Juwelo-Schmuckkollektion über 55.000 Euro

(Mynewsdesk) Berlin – Über 55.000 Euro Spendengelder haben die SOS-Kinderdörfer weltweit durch den Verkauf der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo erhalten. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in Bangpoo.

Das Projekt „Shiny Future“ und sein Signature Piece wurden im November 2017 erstmalig von Juwelo in einer eigenen TV-Show präsentiert. Im Oktober 2017 hatte Juwelo Jugendliche aus dem thailändischen SOS-Kinderdorf in Bangpoo für einen Schnuppertag in die unternehmenseigene Fertigung eingeladen. Dort wurden ihnen verschiedene Berufsbilder präsentiert sowie die Möglichkeiten für Praktika und Ausbildungen aufgezeigt.

Im Folgejahr 2018 war dann der erste junge Erwachsene aus einem SOS-Kinderdorf als Praktikant bei Juwelo in Bangkok und konnte gemeinsam mit Juwelos Designexperten vor Ort einen ersten tiefen Einblick in die Schmuckfertigung bekommen.

Für Annette Freising, Geschäftsführerin von Juwelo Deutschland, und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit ‚Shiny Future‘ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance auf eine bessere Zukunft geben.“

„Es begeistert uns zu sehen, mit welchem Engagement sich Juwelo für Jugendliche in Thailand einsetzt, die es im Leben nicht so leicht haben“, sagt Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Juwelo, die es uns ermöglicht, Kindern in Thailand eine positive Entwicklung in einem familiären Umfeld und darüber hinaus den Schulbesuch und eine Berufsausbildung zu geben.“

Zum 11. Geburtstag des Berliner Unternehmens am 1. Juni 2019 wird Annette Freising die „Shiny Future“-Kollektion erneut in ihrer eigenen TV-Show ab 17 Uhr präsentieren. Zudem wird es die Schmuckstücke im Onlineshop auf juwelo.de zu kaufen geben, um weitere Spenden zu generieren. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/food-trends/sos-kinderdoerfer-erhalten-durch-juwelo-schmuckkollektion-ueber-55-000-euro-15280

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/mer2qb

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sos-kinderdoerfer-erhalten-durch-juwelo-schmuckkollektion-ueber-55-000-euro/

Juwelo spendet über 55.000 Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit

Der Schmuck- und Edelsteinexperte unterstützt mit seiner Kollektion Shiny Future erneut die SOS-Kinderdörfer weltweit

Juwelo spendet über 55.000 Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit

Magdalena Latzel (SOS-Kinderdörfer weltweit) und Annette Freising (Juwelo)

(Berlin, 29.5.2019) Über 55.000 Euro Spendengelder konnten mit der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit bereits generiert werden. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in Bangpoo.

Das Projekt „Shiny Future“ und sein Signature Piece wurden im November 2017 erstmalig von Juwelo in einer eigenen TV-Show präsentiert. Im Oktober 2017 hatte Juwelo Jugendliche aus dem thailändischen SOS-Kinderdorf in Bangpoo für einen Schnuppertag in die unternehmenseigene Fertigung eingeladen. Dort wurden ihnen verschiedene Berufsbilder präsentiert sowie die Möglichkeiten für Praktika und Ausbildungen aufgezeigt.

Im Folgejahr 2018 war dann der erste junge Erwachsene aus einem SOS-Kinderdorf als Praktikant bei Juwelo in Bangkok und konnte gemeinsam mit Juwelos Designexperten vor Ort einen ersten tiefen Einblick in die Schmuckfertigung bekommen.
Für Annette Freising, Geschäftsführerin von Juwelo Deutschland, und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit „Shiny Future“ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance auf eine bessere Zukunft geben.“

„Es begeistert uns zu sehen, mit welchem Engagement sich Juwelo für Jugendliche in Thailand einsetzt, die es im Leben nicht so leicht haben“, sagt Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Juwelo, die es uns ermöglicht, Kindern in Thailand eine positive Entwicklung in einem familiären Umfeld und darüber hinaus den Schulbesuch und eine Berufsausbildung zu geben.“

Zum 11. Geburtstag des Berliner Unternehmens am 1. Juni 2019 wird Annette Freising die „Shiny Future“-Kollektion erneut in ihrer eigenen TV-Show ab 17 Uhr präsentieren. Zudem wird es die Schmuckstücke im Onlineshop auf juwelo.de zu kaufen geben, um weitere Spenden zu generieren.

Über Juwelo Deutschland GmbH
Die Juwelo Deutschland ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen und eine 100%ige Tochter der elumeo SE. Juwelo startete am 1. Juni 2008 im TV und präsentiert seitdem 18 Stunden täglich live echten Edelsteinschmuck, der Juwelo Deutschland Onlineshop ist rund um die Uhr mit einem vielfältigen Angebot erreichbar. Heute bietet Juwelo Deutschland über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (u.a. TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) europaweit farbigen Edelsteinschmuck zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Segment an. Neben dem interaktiven Live-Verkauf im TV, gibt es außerdem klassische Festpreisangebote im Onlineshop, sodass Schmuckliebhaber zu jeder Zeit und von jedem Ort auf das breite Angebot von Juwelo Deutschland zugreifen können. Der Edelsteinschmuck wird in höchster Präzision in der eigenen Manufaktur in Chanthaburi (Thailand) von ausgebildeten Goldschmieden handgefertigt. Das Sortiment von Juwelo Deutschland umfasst Schmuckstücke mit einer Vielzahl unterschiedlicher Edelsteine, zurzeit sind ca. 500 verschiedene Edelsteinvarietäten im Angebot. Jedes Schmuckstück wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das Auskunft über Maße, Gewicht, Herkunft, sowie das verwendete Edelmetall angibt.

Über SOS-Kinderdörfer weltweit
Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 575 SOS-Kinderdörfern und über 2.100 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer mehr als 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

www.sos-kinderdoerfer.de
info@sos-kinderdoerfer.de
Tel: 0800 50 30 300 (kostenlos)

Spenden-Konto:
SOS-Kinderdörfer weltweit
IBAN: DE22 4306 0967 2222 2000 00
BIC: GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Weitere Informationen:

Louay Yassin
Pressesprecher
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-259
E-Mail: louay.yassin@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de

Kontakt
Juwelo Deutschland GmbH
Kartini Plog
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
+49/30/69 59 79 – 238
kartini.plog@juwelo.de
http://www.juwelo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/juwelo-spendet-ueber-55-000-euro-an-sos-kinderdoerfer-weltweit/

Nachhaltige Boho-Armbänder zum Valentinstag: SYLT-BOHEME schafft Erinnerungen und persönliche Note

Produkte im Boho-Style: Handgefertigt, personalisiert, emotionsvoll und trendy

Nachhaltige Boho-Armbänder zum Valentinstag: SYLT-BOHEME schafft Erinnerungen und persönliche Note

BOHO-Armbänder zum Valentinstag schaffen Erinnerungen

Hamburg, 14. Januar 2019 – Im Durchschnitt bekommt etwa jeder zweite Deutsche am Valentinstag etwas geschenkt. Jedoch ermöglichen Geschenke wie Blumen und Schokolade oft nur einen Genuss von kurzer Dauer. Individuelle und nachhaltige Bande knüpft SYLT-BOHEME ( www.sylt-boheme.de) zum Valentinstag. „Aus Alt mach Neu“ ist dabei die Philosophie: Das Unternehmen entwickelt aus ausrangierten Stoffen unter anderem „Eye-Catcher“ für den Arm. Aus zu klein gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungsstücken fertigt das Unternehmen neben trendigen Boho-Armbändern zudem Schlüsselbänder und vieles mehr mittels verschiedener Flechttechniken.

Eine im Februar 2018 veröffentlichte Umfrage, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Verbraucherforum mydealz.de durchgeführt hat, brachte hervor, dass jeder zweite Deutsche im Jahr 2018 plante, zum Valentinstag etwas zu verschenken. 58,2 Prozent der im Zuge der mydealz-Studie in Deutschland befragten Männer gaben an, ein Geschenk kaufen zu wollen. Insbesondere junge Männer zeigten dabei eine hohe Bereitschaft (63,2 Prozent der 16- bis 24-Jährigen und 76,1 Prozent der 25- bis 34-Jährigen). Die Studie wurde unter 6.000 Verbrauchern in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich durchgeführt.

Die Top 3 der meistgekauften Geschenke stellen gemäß der Studie Parfüm und Kosmetik (30,0 Prozent), Schokolade und Pralinen (23,7 Prozent) sowie Schmuck und Uhren (23,2 Prozent) dar. Mit 18,4 Prozent rangieren Mode und Accessoires auf Platz vier und Blumen mit 15,1 Prozent auf Platz fünf.

Blumen waren gestern – Gebrandete Boho-Accessoires wecken Emotionen
„Viele verbinden Valentinstag mit Blumen und Schokolade. Diese bleiben jedoch selten im Gedächtnis. Den größten Mehrwert für Verliebte bieten unserer Ansicht nach Geschenke, die in Erinnerung bleiben und im Idealfall täglich präsent sind“, erklärt Sophie Mautner, Mitinhaberin der Just Boheme Gbr. Das Unternehmen SYLT-BOHEME setzt daher mit nachhaltigen und personalisierbaren Armbändern auf den Zeitgeist. Aus ausrangierten Kleidungsstücken fertigt das Unternehmen Boho-Armbänder, die voller Erlebnisse und Emotionen stecken und vom Beschenkten mit eigenen Erinnerungen aufgeladen werden können.

Die aus Baumwolle und Polyester bestehenden Armbänder können dabei mit einer an ihnen befestigten Münze aus Aluminium bzw. Messing personalisiert werden. Denn die Münze lässt sich mit einem Namen, einem Datum oder Spruch branden. Im Sinne von „Create your own Style“ kann die Münze über ein Kreativ-Tool auf der Vorder- und Rückseite mit dem Wunschtext versehen werden. So wird das Armband zum Botschafter und individuellen Begleiter.

Alle Produkte werden in Deutschland von SYLT-BOHEME von Hand gefertigt. „Die Herstellungsweise, Nachhaltigkeit und Individualität sind ein Gegenentwurf zur zunehmenden Digitalisierung und Schnelllebigkeit – und die Armbänder liegen mit ihrem Style dabei voll im Trend“, erklärt Sophie Mautner.

Weitere Infos und Bestellung unter: https://sylt-boheme.de/armbaender/kollektionen/alle-baender/

SYLT BOHEME steht seit 2011 für trendige und nachhaltige Mode im Boho-Style. Aus zu klein gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungsstücken entstehen Eye-Catcher für den Arm und Schlüsselbänder in verschiedenen Flechttechniken oder Strandtaschen mit originalen Stoff-Applikationen. Ein besonderes Highlight im Sortiment sind die Beachtowels mit Bambusanteil: Sie bieten einen großen Umweltvorteil und hohen Trage- bzw. Benutzerkomfort.
Weitere Informationen: sylt-boheme.de

Firmenkontakt
Just Boheme GbR
Ingrid Mautner
Bellevue 42
22301 Hamburg
+49 (0)172-4543214
shop@sylt-boheme.de
http://www.sylt-boheme.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nachhaltige-boho-armbaender-zum-valentinstag-sylt-boheme-schafft-erinnerungen-und-persoenliche-note/

Schmuck- und Pfandhaus Brocker: „Wir sind in Neuss als vertrauensvoller Partner bekannt“

Das Pfandhaus Brocker in Neuss besteht seit vielen Jahrzehnten und ist das erste Haus am Platz. Im Mittelpunkt steht natürlich das Pfandgeschäft, aber auch der Verkauf von Uhren und Schmuck in guter Qualität zu günstigen Preisen.

Schmuck- und Pfandhaus Brocker: "Wir sind in Neuss als vertrauensvoller Partner bekannt"

Das Pfandhaus Brocker in Neuss besteht seit vielen Jahrzehnten.

Der Einzelhandel und die Innenstädte verändern sich. Das gilt auch für Neuss: Die City hat schon viele Geschäfte kommen und gehen sehen – aber das Schmuck- und Pfandhaus Brocker ist auch nach vielen Jahrzehnten weiterhin eine Konstante. „Wir sind ein alt eingesessenes Traditionshaus und haben das Geschäft schon nach dem Krieg in Neuss gegründet. Wir sind als Pfandhaus das erste Unternehmen am Platz“, Stephan Schmitz, der das 1873 in Mönchengladbach gegründete Unternehmen gemeinsam mit seiner Schwester Sabine Thiel führt. Das Pfandhaus Brocker ist mit seiner fast 145-jährigen Geschichte sogar eines der ersten Pfandhäuser Deutschlands.

In Neuss bieten die Inhaber sämtliche Leistungen ihres Unternehmens an. Im Mittelpunkt steht natürlich das Pfandgeschäft. „Wir schaffen damit die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass zu überbrücken, ohne Schulden zu machen. Die Pfandleihe ist eine gute Option für den, der Bargeld erhalten, aber keinen klassischen Kredit aufnehmen möchte. Wir beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermitteln wir fair und transparent Höchstpreise, die wir sofort bar auszahlen“, sagt Stephan Schmitz.

Die Laufzeit des Pfandkredits beträgt in der Regel vier Monate, Verlängerungen um jeweils weitere vier Monate sind problemlos möglich, und kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach Pfandleihverordnung. Das Pfandhaus Brocker bewahrt den Wertgegenstand gut gesichert und versichert auf, damit die Kunden ihn jederzeit wieder auslösen können.

„Wir stehen seit fast 145 Jahren für Qualität, Fairness, Zuverlässigkeit, Transparenz und Diskretion und sind der Meinung, dass jeder Mensch in einer finanziellen Sondersituation schnell und unbürokratisch Geld erhalten sollte, ohne dafür einen ihm lieb gewonnenen Gegenstand verkaufen zu müssen. Deshalb handeln wir getreu dem Motto „beleihen statt verkaufen““, erläutert Sabine Thiel. „Dafür sind wir in Neuss bekannt und haben uns einen guten Namen als vertrauensvollen Partner in der Stadt und der Region gemacht. Die Menschen wissen, dass sie auf uns setzen können, wie sie einen Pfandkredit benötigen.“

Ebenso schätzen die Neusser das Angebot des Brocker-Schmuckhauses. „Wir haben dauerhaft eine große Auswahl an hochwertigen Stücken vorrätig. Wir konzentrieren uns besonders auf Anhänger, Armbänder, Ketten, Ohrringe und Ringe, die wir in vielen Materialien und Macharten anbieten. Ob Gelb- und Weißgold in 333er-, 750er- und 585er-Legierungen, 925er Silber oder Edelstahl: Bei uns wird jeder Kunde fündig, der etwas Besonderes sucht, aber von günstigen Preisen profitieren will. Wir kalkulieren unsere Ware frei und sind an keine Vorgaben gebunden“, betont Stephan Schmitz. Ein besonderes Merkmal des Schmuckhauses Brocker sei auch, dass in jeder Filiale Schmuckanfertigungen, Ringgrößenänderungen und Reparaturen an Uhren und Schmuck möglich seien.

Zudem ist das Schmuckhaus Brocker ein anerkannter Spezialist, der Markenuhren auch fürs kleine Budget anbietet und dabei ebenfalls nie den Service aus den Augen verliert: Wartung und Pflege – vom Batterien- über den Armbandwechsel bin hin zur umfangreichen Reparatur – gehören immer zu den Angeboten bei dem Familienunternehmen.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Ebenso bietet Brocker als Schmuckhaus in seinen Filialen guten und günstigen Schmuck sowie Service und Pflege für Uhren und Schmuckstücke an. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Niederwallstraße 29
41460 Neuss
02131 25081
02131 276653
neuss@brocker-gmbh.de
http://www.brocker-schmuck.de/pfandkredit/loc/neuss

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schmuck-und-pfandhaus-brocker-wir-sind-in-neuss-als-vertrauensvoller-partner-bekannt/

Diebstahl im Urlaub: Geld weg, Papiere weg – Entspannung weg

R+V-Infocenter: Urlauber können sich schützen

Diebstahl im Urlaub: Geld weg, Papiere weg - Entspannung weg

Wiesbaden, 29. Juni 2017. Eben noch ganz entspannt durch den Urlaubsort gebummelt, plötzlich der große Schreck: Das Portemonnaie ist weg, und mit ihm Bargeld, Pässe und Bankkarten. Doch mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen können sich Urlauber schützen, so das Infocenter der R+V Versicherung.

Diebstahl im Urlaub ist kein Einzelfall. Besonders Menschenansammlungen sind bei Taschendieben beliebt. „Auf dem Markt, in der Schlange vor dem Museum oder am Bahnhof fällt es nicht so schnell auf, wenn Diebe auf Tuchfühlung gehen – und sie können bequem im Gedränge verschwinden“, sagt Michael Urban, Schadensexperte beim R+V-Infocenter.

Vorsicht vor Tricks
Häufig arbeiten die Diebe aber auch mit Tricks. Sie rempeln ihre Opfer beispielsweise an oder bekleckern sie mit Eis. Dadurch sind sie abgelenkt, während ein Komplize Portemonnaie, Handy oder Kamera aus der Tasche zieht.

Touristen sollten deshalb immer möglichst wenige Wertsachen dabei haben und diese sicher verstauen. „Es ist auf keinen Fall sinnvoll, dass alle Familienmitglieder ihre Sachen in einem Rucksack oder einer Handtasche deponieren. Denn das wäre für die Diebe ein echter Jackpot“, so R+V-Experte Urban. Bargeld, Kreditkarten und Ausweise sollten lieber getrennt aufbewahrt werden, zum Beispiel verteilt auf unterschiedliche abschließbare Innentaschen.

Sofort EC- und Kreditkarte sperren
Wenn Urlaubern trotz aller Vorsichtsmaßnahmen der Geldbeutel gestohlen wird, sollten sie möglichst schnell alle EC- und Kreditkarten sperren lassen, um größere Schäden zu vermeiden. Am besten die entsprechenden Telefonnummern bereits vor dem Urlaub im Handy abspeichern oder notieren und getrennt vom Geldbeutel aufbewahren. Für die meisten Karten gilt inzwischen der einheitliche Sperrnotruf 116 116, im Ausland in der Regel zusammen mit 0049, der Ländervorwahl Deutschlands.

Zudem ist es wichtig, bei der örtlichen Polizei Anzeige zu erstatten. „In einigen Fällen bekommen die Bestohlenen den Schaden über ihre Versicherung ersetzt. Die Hausratversicherung springt beispielsweise ein, wenn Diebe die Handtasche gewaltsam entreißen, Gewalt androhen oder die Tür des Hotelzimmers aufbrechen“, sagt R+V-Experte Urban. Er rät zudem, im Vorfeld Kopien aller Ausweise und Papiere anzufertigen – das erleichtert das Wiederbeschaffen.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Wer unterwegs ist, sollte nur das nötigste Bargeld dabei haben und lieber eine Notreserve im Hotelsafe aufbewahren. In vielen Zimmern gibt es inzwischen kleine Safes mit Geheimzahl. Aber: Der Koffer im Hotelzimmer ist kein sicherer Aufbewahrungsort.
– Besser als im normalen Portemonnaie ist Bargeld bei Ausflügen in einem Brustbeutel oder einer Gürteltasche aufgehoben. Scheine passen in Schuh oder Büstenhalter.
– In einigen Ländern empfiehlt es sich zudem, immer einen kleinen Bargeldbetrag griffbereit zu haben, falls jemand mit einem Messer droht.
– Geheimzahlen gehören auf keinen Fall in das Portemonnaie.
– Wertvoller Schmuck und Armbanduhren ziehen Diebe an. Deshalb ist es sinnvoll, beides ganz zu Hause zu lassen.
– In einigen Städten werden Handtaschen von Zweirädern aus im Vorbeifahren weggerissen – Frauen sollten sie deshalb lieber auf der von der Fahrbahn abgewendeten Seite tragen. Auch hier gilt: nur das Nötigste mitnehmen.
– In Restaurants Handtasche oder Rucksack nicht über die Stuhllehne hängen. Diebe könnten unbemerkt hineingreifen.
– Wer mit dem Auto oder Mietwagen unterwegs ist, sollte darin ebenfalls keine Wertsachen liegen lassen – schon gar nicht sichtbar. Während der Fahrt Fenster lieber zu lassen sowie Türen und Kofferraum verschließen. Diebe könnten sonst beispielsweise an einer roten Ampel die Wertsachen einfach aus dem Auto entwenden.

www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/diebstahl-im-urlaub-geld-weg-papiere-weg-entspannung-weg/

RFID für die Schmuck- und Uhren-Branche

Ferdinand Eisele GmbH präsentiert RFID für das Luxus-Segment

RFID für die Schmuck- und Uhren-Branche

RFID von Ferdinand Eisele für Luxusuhren

Ferdinand Eisele hat in Zusammenarbeit mit einem High-Class-Juwelier gezielt für den Handel im Luxus-Segment das RFID-System „smaRT))connect“ erstellt. Bei „smaRT))connect“ handelt es sich um ein Software-Modul, das an ein Warenwirtschaftssystem angekoppelt wird. Erfolgreich praktiziert wurde die Kooperation bisher mit SAP Business One. Grundsätzlich möglich ist eine Verbindung aber mit jeder Warenwirtschaft, deren Daten offen zugänglich sind, ob branchenspezifisch oder branchenneutral, spielt dabei keine Rolle. Durch den Modul-Charakter von „smaRT))connect“ sind keinerlei Eingriffe in die Warenwirtschaft selbst notwendig, was den Aufwand für die Software-Integration überschaubar hält.

Systemverständnis als Schlüssel zum RFID-Erfolg
Die entscheidende Voraussetzung für den Erfolg eines RFID-Projekts ist nicht die Technik allein. Zentraler Faktor ist vielmehr die Fähigkeit und Bereitschaft eines Interessenten zur Innovation. Erst wenn alle betroffenen Bereiche wie Lagerhaltung, Präsentation, Verkauf und Reparatur willens sind, ihre Organisationsstrukturen dem Niveau eines RFID-Systems anzupassen, kann sich der volle Nutzen dieser Technologie im Unternehmen entfalten.
Deshalb stellt Ferdinand Eisele jedem Projekt unter Einbezug aller Beteiligten ein ausführliches Consulting voran. Es vermittelt den Teilnehmern das fundamental notwendige Verständnis für die physikalisch-technischen Hintergründe von RFID und der sich daraus ergebenden Arbeitsprozesse. Dies versetzt Kunden in die Lage, erzielbare Verbesserungen durch RFID gegen den dafür erforderlichen organisatorischen Aufwand abzuwägen und so zu einer wohlüberlegten Entscheidung zu kommen.
Überwiegen eindeutig die Vorteile eines RFID-Systems im individuellen Betrieb und ist das Unternehmen für einen solchen Innovationsschritt bereit, wird ein gemeinsames Einführungskonzept erarbeitet, das in einzeln kontrollierbaren Teilschritten die verschiedenen Funktionen von RFID realisiert.

Ist die Schmuck- und Uhren-Welt bereit für RFID?
Bereits seit über 15 Jahren hat Ferdinand Eisele die Hand am Puls der Entwicklung im Bereich RFID und beschäftigt sich mit der Umsetzung dieser Technologie für die Branche. Die Funktionsfähigkeit von RFID steht außer Zweifel. Das belegen die Erfolge in Industrie und Handel vieler Branchen, auch im Einzelhandel.
Im Schmuck-und Uhren-Sektor lokalisiert das Unternehmen Entwicklungsbedarf heute eindeutig auf Seiten der Anwender. Alex Schickel, Geschäftsführer der Ferdinand Eisele GmbH bringt seine Erkenntnis so auf den Punkt: „Erst wenn die Funktionsweise und vor allem der nicht zu unterschätzende organisatorische Aufwand in allen Details bekannt sind und gleichzeitig einem entsprechend zu schützenden Warenwert gegenüberstehen, kann sich ein Interessent aus der Schmuck- und Uhrenbranche fundiert für den Einsatz eines RFID-Systems entscheiden.“

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rfid-fuer-die-schmuck-und-uhren-branche/

Fairer Goldankauf Linz mit Tipps und Tricks

Wenn man so viel Gold zuhause hat, dann will man es nach einer gewissen Zeit einmal los werden und das man das ganze Gold los werden kann, muss man es bei einem Goldankauf Linz verkaufen.

BildSchnell und einfach Gold und Schmuck verkaufen. Sie finden uns in Linz, Wels und Steyr

Wenn man das Gold bei einem Goldankauf in Linz verkauft, dann bekommt man bares Geld auf die Hand. Sollte man noch nie einen Goldankauf gemacht haben, dann kann man bei einem Juwelier nachfragen und der Juwelier beantwortet alles wichtige. Bei einem Goldankauf ist wichtig, dass man mehrere Angebote anschaut beziehungsweise vergleicht, damit man auch den Unterschiede der verschiedenen Juweliere sieht. Bei einem Goldankauf sollte man sich nicht immer auf das erst beste Angebot festbeißen, denn das hilft nicht viel. Schauen Sie lieber zu mehreren Juwelieren die einen Goldankauf Linz anbieten um alle Angebote zu vergleichen. Wenn Sie Fragen zu dem Goldankauf haben, dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter die den Goldankauf Linz erledigen. Die Mitarbeiter beantworten Ihnen die Fragen zu dem Thema Goldankauf. Wenn Sie einen Goldankauf suchen, dann sind Sie bei diesem Goldankauf genau richtig, denn es gibt keinen faireren Goldankauf als wie bei diesem Juwelier, denn er ist für seinen Goldankauf sehr bekannt.

Hochwertiger Goldkauf Linz

Sie wollten schon immer ein Gold vom Goldankauf Wels kaufen? Dann sind Sie beim Goldkauf genau richtig, denn bei diesem Goldkauf in Linz gibt es nicht nur günstige Preise, sondern auch hochwertige Goldstücke. Wenn Sie Fragen zu dem Goldkauf in Wels haben, dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter und die Mitarbeiter beantworten Ihre Fragen zu dem Thema Goldkauf schnell und ausführlich. So einen hochwertigen und fairen Goldkauf bekommen Sie nirgendwo anders. Denn diesem Goldkauf Linz ist die Kundenzufriedenheit sehr wichtig und deswegen ist der Goldkauf eine sehr wichtige und vor allem bewachte Tätigkeit. Was wäre ein Goldkauf ohne hochwertigen Schmuck? Dieser Goldkauf ist in ganz Linz bekannt und wird als der beste Goldkauf in ganz Linz beschrieben. Wenn Sie Ihren Schmuck durch Geld ersetzen wollen, dann bringen Sie Ihren Schmuck zu dieser Firma.

Bester Ankauf Linz

Die Mitarbeiter schauen sich alles an und schon bekommen Sie ein Angebot für den Ankauf Linz. Wenn Sie Fragen zu dem Ankauf haben, dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter und die Mitarbeiter beantworten Ihnen alles ausführlich zu dem Thema Ankauf Linz. Probieren Sie den Ankauf Linz aus und Sie werden garantiert nicht enttäuscht.

Kurzbeschreibung
Sie brauchen einen Ankauf Linz für Gold oder Silber oder anderen Schmuck?`Dann sind Sie beim Ankauf Linz genau richtig, denn bei diesem Juwelier gibt es den besten Ankauf. Sie brauchen nicht mehr machen als beim Ankauf Linz zu sagen was Sie verkaufen möchten und schon wird alles besprochen

Über:

Goldankauf Linz
Herr Halil Akgün
Fadingerokatz 6
4030 Linz
Österreich

fon ..: 06608307220
web ..: http://www.goldankauflinz.at/
email : office@goldankauflinz.at

Pressekontakt:

Goldankauf Linz
Herr Halil Akgün
Fadingerokatz 6
4030 Linz

fon ..: 06608307220
web ..: http://www.goldankauflinz.at/
email : office@goldankauflinz.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fairer-goldankauf-linz-mit-tipps-und-tricks/

Tot-em, das erfolgreiche Start-Up kommt nach Deutschland

Die Tonspur eines Lebens als Kette, Armband oder Skulptur. Ein Moment, für immer in einem persönlichem Symbol.

Tot-em, das erfolgreiche Start-Up kommt nach Deutschland

Madrid, September 2014. Die Studenten Javi Perez und Javi Jimenez haben mit ihren 20 Jahren und 800EUR Startkapital eine Vision verwirklicht. Die Vision das jeder Moment, jeder Ort und jeder Mensch sein eigenes Klangmuster hat und in einem persönlichen Symbol für immer festgehalten werden kann.
Mit technologischer Innovation und traditioneller Handwerkskunst schufen sie dieses Symbol und tauften es tot-em. Eine 3D Darstellung einer Tonaufnahme als Kette, Armband oder Skulptur. Je nach Wunsch aus hochwertigem Holz, Stahl oder Methacrylat gefertigt.

Das Lachen der Familie, die Worte „Jetzt oder nie“ oder die Geräusche eines Lieblingsortes – alles kann in einem einzigartigen Schmuckstück festgehalten werden. Tot-em steht für einen persönlichen Begleiter. Eine Erinnerung die man nicht vergessen will oder das perfekte Geschenk für eine ganz besondere Person.

Zielgruppe, Influencer und Zahlen bestätigten den Erfolg dieser Vision und weisen einen Umsatz von 130.000EUR allein im ersten Jahr auf. Im folgenden Jahr wurde ein Umsatz von 315.000EUR verzeichnet und für das momentane Jahr wird mit einem Umsatz von 700.000 oder rund 1 Million gerechnet. Mit einer treuen Community von über 80.000 internationalen Follower wurden bereits mehr als 30.000 tot-ems verkauft.

Nun im Juni 2017 wollen sie den internationalen Schritt wagen. Dabei stehen Deutschland und die USA ganz oben auf der Liste. Durch die Teilnahmeberechtigung an der MassChallenge Boston 2017 erwartet das junge Unternehmen nun eine fünfmonatige Förderung in Boston. Sie haben es geschafft, einer der 128 ausgewählten Teilnehmer unter 1.500 Bewerbern zu sein. Sie qualifizierten sich als eines der Start-Ups mit den größten Erfolgschancen und werden ab 19.Juni 2017 sich dieser Herausforderung stellen.

MassChallenge betreibt Startup-Accelerators, die eine weltweite Renaissance anstreben, indem sie richtungsweisende Start-ups mit den für Start und Erfolg erforderlichen Ressourcen versorgen. Angestrebt wird nicht nur die Förderung des Unternehmertums, sondern es geht auch darum, „innovative Nachwuchskräfte beim Schritt in die Selbstständigkeit zu begleiten“. Der global vernetzte Accelerator verspricht denn auch raschen und effizienten Zugang zu neustem Wissen und Ressourcen. Es werden Zuschüsse von über 2 Mio. $ ohne Kapitalverwässerung an bedeutende Start-ups mit großemPotenzial vergeben.

Mehr Informationen: www.tot-em.de

Tot-em
Hanna Madi
Tel.: +34 6320 618 782
hanna@tot-em.com

Tot-em produziert einzigartige Schmuckstücke aus Schallwellen. Mit technologischer Innovation und traditioneller Handwerkskunst wird aus einer Tonaufnahme eine Kette, ein Armband oder eine Skulptur. Je nach Wunsch in hochwertigem Holz, Stahl oder Methacrylat gefertigt.

Kontakt
Tot-em
Hanna Madi
Calle Ardemans 66,1C
28028 Madrid
+34 632 618 782
hanna@tot-em.com
https://www.tot-em.com/de/

https://www.youtube.com/v/T0PtvGAuAnE?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tot-em-das-erfolgreiche-start-up-kommt-nach-deutschland/

#NominationItaly – wie italienischer Schmuck die Generation Y begeistert

#NominationItaly - wie italienischer Schmuck die Generation Y begeistert

Zuerst war es eine kleine Idee, die sich 1987 schlagartig zu einem Schmuckphänomen entwickelte. Und das mit Hilfe einer Reise über den „großen Teich“: Mit dem modularen Composable-Armband im Gepäck flog ein enger Bekannter des Gründers Paolo Gensini in die USA. Dort traf dieser auf eine Händlerin, die von dem einzigartigen Bracelet so begeistert war, dass sie direkt eine Großbestellung aufgab. Der Rest ist Geschichte: Nomination Italy ( https://goo.gl/XyFnpv) ist heutzutage weltweiter Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck. Und kommt besonders gut bei der Generation Y an. Warum? Weil sich die zeitgemäßen Schmuck-Kollektionen und das Composable-Armband von den Freigeistern der heutigen Generation individuell gestalten lassen.

Wieso, weshalb, warum – die Generation „Why“ hinterfragt, anstatt blind zu folgen. Sie will Marken mitgestalten und Trends kreieren und sie nicht nur nachmachen. Ein Credo, dem auch die italienische Schmuckmarke Nomination Italy folgt. „Klasse, diese Generation entspricht unserer DNA zu hundert Prozent. Wir machen Schmuck für jeden der gerne mixt & matched und sich nicht einschränken lassen will. Ob MyCherie, Bella Angel oder Unica – unsere Schmuckstücke kann man ideal miteinander kombinieren. Das Composable wächst sogar mit dem Träger mit, denn die Links lassen sich ganz leicht austauschen oder ergänzen“, verrät Bernd Kozlowski, Geschäftsführer Deutschland.

Composable – das Armband für Freigeister
Die neuste Idee aus dem Hause Nomination: Composable-Double-Links. Jeweils zwei zusammengeschweißte Links bilden eine Einheit und sind damit doppelt so lang wie ein einzelner Link. Praktisch, denn sie ermög-lichen noch längere Botschaften und größere Symbole. Ob „Ich liebe dich“, „I love my family“, „Forever Together“ oder die geballte Power von drei Herzen – Nomination realisiert nie dagewesene Highlights am Hand-gelenk, die in Kombination mit den Composabel-Uhren zu besonders hochwertigen Eyecatchern werden.

Besonderes Bonbon für alle Freigeister: Die Blanko-Double-Links lassen sich per Gravur beim Nomination-Juwelier mit persönlichen Nachrichten branden – damit die Liebe niemals endet!

Hier den Fach-Juwelier in der Nähe finden: https://goo.gl/XyFnpv

Über NOMINATION

Nomination ist weltweiter Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck. Das Unternehmen mit Sitz in Florenz, Italien, ist seit Mitte 2015 auch in Deutschland mit einer Niederlas-sung vertreten. Deutscher Firmensitz ist München. Die Marke expandiert in über 50 Länder und ist weltweit mit über 70 Eigenmarkengeschäften sowie mehr als 5.000 unabhängigen Einzelhändlern vertreten. Der Hauptsitz und viele Produktionsstätten befinden sich in Florenz. So werden nicht nur die anerkannte Florentiner Goldschmiedetraditionen mit handwerklicher Kunst und moderner Tradition kombiniert, sondern auch die hohen Standards der Branche sichergestellt.

Kontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-934644-17
(0) 2 21 – 93 46 44 5
a.pelzer@pluspr.de
http://zerticars.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nominationitaly-wie-italienischer-schmuck-die-generation-y-begeistert/

Der Wunsch nach einem Piercing

Das Piercing ist damals wie heute sehr beliebt und dient vordergründig der Verzierung des Körpers. Welche Körperstelle soll es werden?

BildFalls Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein Piercing stechen zu lassen und lange daran Freude haben möchten, sollten Sie sich im Vorfeld umfassend informieren. Dabei spielen beispielsweise die Auswahl eines geeigneten Piercers, die richtige Pflege sowie persönliche Gegebenheiten eine entscheidende Rolle. Der folgende Text liefert Ihnen hierzu ein paar passende Anregungen.

Nicht bei jedem Arbeitsplatz ist ein Piercing willkommen, dies gilt vor allem für sichtbare Piercings des Mitarbeiters. Informieren Sie sich daher im Vorfeld ausgiebig und bedenken Sie Ihre derzeitigen Lebensumstände, denn auch stillen oder eine Schwangerschaft mit Piercing in Bauchnabel, Intimbereich oder Brustwarze kann unschöne Folgen mit sich bringen. Beliebte Körperstellen zum Piercen sind unter anderem die Augenbraue, Nase, Lippen, Bauchnabel, Ohrläppchen, Brustwarze, Genitalien oder auch die Zunge. Sollten Sie unsicher sein, wie ein derartiges Schmuckstück an Ihnen optisch zur Geltung kommt, gibt es im Handel ein so genanntes Fake-Piercing. Dies kommt dem Endergebnis verblüffend nah, wird oft als Gag genutzt und ist jederzeit abnehmbar. Eine gute Adresse von hochwertigen Piercings oder auch Fake Piercing ist Piercing Schmuck – CH.Abramowicz.

Der Pierce-Vorgang und die Wahl des optimalen Studios

Recherchieren Sie im Vorfeld nach einem geeigneten Piercing-Studio, welches Vertrauen erweckt, sauber arbeitet und Ihre Fragen kompetent beantwortet. Weiterhin sollte sich der Piercer ausreichend Zeit nehmen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird ein passendes Schmuckstück ausgesucht, meist können Sie aus unterschiedlichen Materialien wählen. Anschließend wird das Piercing nach gründlicher Vorbereitung des Arbeitsplatzes (Sterilisation/Desinfektion der Instrumente usw.) gesetzt. Dabei wird die gewünschte Körperstelle üblicherweise mit einer Hohlnadel durchstochen und anschließend mit dem Schmuckstück versehen.

Nachsorge und Pflegehinweise

In der Regel dauert die Heilung bei einem Piercing je nach Körperstelle und Hautstruktur zwischen zwei und sechs Wochen. Für die Wundheilung allgemein hinderlich ist dabei die Einnahme blutverdünnender Medikamente sowie ein übermäßiger Genuss von Alkohol und Nikotin. Außerdem wird die Stelle während dieser Zeit regelmäßig gesäubert und desinfiziert, auch ein Besuch von Badeanstalten oder Solarien ist zu vermeiden. Weiterhin sollten Sie auf eine angemessene Kleidung achten, um zusätzliche Reibung zu verhindern und nicht am Schmuckstück hängen zu bleiben.

Über:

Agentur MEDIALE PRÄSENZ
Herr Robert Fischer
Dechant-Heimbach-Str. 50
53177 Bonn
Deutschland

fon ..: +49 (0) 228 – 53455790
web ..: http://www.mediale-praesenz.de
email : info@mediale-praesenz.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Agentur MEDIALE PRÄSENZ
Herr Robert Fischer
Dechant-Heimbach-Str. 50
53177 Bonn

fon ..: +49 (0) 228 – 53455790
email : info@mediale-praesenz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-wunsch-nach-einem-piercing/

Einfach einmal danke sagen – Muttertagsgeschenke von Nomination Italy

Einfach einmal danke sagen - Muttertagsgeschenke von Nomination Italy

Kleines Wort, große Geste – mit einem „Danke“ zaubert man am Muttertag jeder Mama ein Lächeln ins Gesicht. Und der Tag hat Tradition: Seit dem 20. Jahrhundert wird er gefeiert. Auch das Traditions-Unternehmen Nomination Italy ( https://goo.gl/XyFnpv) hat seinen Ursprung im Danke sagen. So entwarf Paolo Gensini das Composable Armband aus Solidarität zu den Menschen. Denn jeder sollte die Chance bekommen, seinen Liebsten ein wertvolles und dennoch erschwingliches Schmuckstück zu schenken – um damit seine Dankbarkeit zu manifestieren. Als Highlight zum 30. Firmenjubiläum bringt Nomination die Double-Links für das Composable heraus.

Blumen verwelken, Pralinen machen dick und für ein Gedicht fehlt das lyrische Geschick – wieso nicht mit einer schmuckhaften Botschaft danke sagen? Das Composable Armband von Nomination übernimmt die Aufgabe individuell und perfekt auf die Trägerin abgestimmt. Denn mit seinen schier unbegrenzten Kombinierungsmöglichkeiten wird das Bracelet im Materialmix zum individuellen Einzelstück. Kein Wunder, dass es seit 30 Jahren die Fashionistas und Schmucklieber auf der ganzen Welt begeistert! Ganz neu dabei sind die Double-Links, mit denen sich auch längere Botschaften wie „I love my family“ „Forever Together“ oder „I love my mum“ realisieren lassen. Und für alle, die es noch ein bisschen persönlicher mögen, gibt es die Doublelinks auch ohne Schmuckelemente zum Selbereingravieren.

Nomination-Social-Wall: Tell your story
Trägerinnen auf der ganzen Welt erzählen anderen Nomination-Fans ihre Geschichte und inspirieren sich gegenseitig mit Fashion-Tipps – auf der Nomination Wall, einer digitalen Pinnwand. Wie das geht? Ganz einfach: Via PC, Facebook, Instagram oder YouTube kann man ganz leicht sein persönliches Lieblingsbild hochladen und seine Story erzählen – egal ob Schnappschuss von Daheim, im Urlaub oder mit den besten Freundinnen. Lass uns die Geschichte der Liebe und Gemeinschaft, ganz im Sinne der Ursprungs Idee von Paolo Gensini, gemeinsam wachsen lassen!

Hier geht“s zu Social Wall: https://goo.gl/BmkOcX

Jetzt Facebook-Fan werden und nichts verpassen:
https://goo.gl/3LZuA8

Mehr über Nomination gibt“s hier:
https://goo.gl/hnxbDF

Über NOMINATION

Nomination ist weltweiter Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck. Das Unternehmen mit Sitz in Florenz, Italien, ist seit Mitte 2015 auch in Deutschland mit einer Niederlas-sung vertreten. Deutscher Firmensitz ist München. Die Marke expandiert in über 50 Länder und ist weltweit mit über 70 Eigenmarkengeschäften sowie mehr als 5.000 unabhängigen Einzelhändlern vertreten. Der Hauptsitz und viele Produktionsstätten befinden sich in Florenz. So werden nicht nur die anerkannte Florentiner Goldschmiedetraditionen mit handwerklicher Kunst und moderner Tradition kombiniert, sondern auch die hohen Standards der Branche sichergestellt.

Kontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-934644-17
(0) 2 21 – 93 46 44 5
a.pelzer@pluspr.de
http://zerticars.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einfach-einmal-danke-sagen-muttertagsgeschenke-von-nomination-italy/

Gute Botschaft für Anleger und Gold-Fans: Degussa-Niederlassung in Augsburg offiziell eröffnet

Gute Botschaft für Anleger und Gold-Fans: Degussa-Niederlassung in Augsburg offiziell eröffnet

Degussa Niederlassung Augsburg (Bildquelle: Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 28. April 2017: Die Degussa Goldhandel GmbH hat am Donnerstagabend im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ihre neue Niederlassung in Augsburg offiziell eröffnet. Diese befindet sich in exklusiver Lage in der Maximilianstraße, schräg gegenüber des Hotels Drei Mohren.

Neben Vertretern des Stadtrates, waren zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur der Einladung der Degussa zur feierlichen Eröffnung gefolgt und bestaunten in bester Stimmung die neuen, rund 150 Quadratmeter großen, Räumlichkeiten.

Hier bietet Europas größter Edelmetallhändler Anlegern neben den klassischen Degussa-Barren aus Gold, Silber und verschiedenen Platinmetallen auch ein großes Angebot an Münzen an. Die Preise der Anlageprodukte richten sich dabei nach dem aktuellen Weltmarktpreis und alle fünf Minuten passt die Degussa ihre Notierungen an diesen an. Sämtliche Barren und Münzen aus dem insgesamt 1.500 verschiedene Produkte umfassenden Angebot der Degussa sind dabei auch vorrätig und können direkt mitgenommen werden.

Ebenfalls durch die Degussa angesprochen werden in den neuen Räumen Sammler von historischen Münzen, sowie interessierte Kunden, die ein Geschenk aus Edelmetall suchen. Für diese gibt es eine breite Auswahl an themen- und anlassbezogenen Münzen, Medaillen und Barren, aber auch Uhren, Schmuck und andere Accessoires, die sich nicht nur durch ein hochwertiges Design, sondern auch durch einen im Vergleich zum Preis hohen Edelmetallanteil auszeichnen.

Aber auch Kunden, die Edelmetalle verkaufen möchten, kommen bei der Degussa nicht zu kurz. Alte Münzen und Barren werden in der neuen Degussa Niederlassung durch erfahrene Fachleute ebenso angekauft wie beispielsweise alter Schmuck, Silberbestecke oder andere Silberwaren. Mehrfache Testsiege, unter anderem in der ARD Sendung „Ratgeber Geld“ unterstreichen die Seriosität des Degussa-Angebots in diesem Bereich.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier zeigte sich der Sprecher der Degussa-Geschäftsführung Wolfgang Wrzesniok-Roßbach überzeugt, dass die neue Niederlassung und das Team vor Ort von den Augsburgern schnell angenommen werden: „Mit dem Leiter unseres Standorts, Michael Tauch, ist es uns gelungen, unseren Kunden in der Fuggerstadt einen in der Region bestens vernetzten Finanzexperten an die Seite stellen zu können, der jede Menge Kompetenz und Erfahrung gerade auch im Bereich der Vermögensverwaltung mitbringt.“

Was die Wahl Augsburgs für die neueste Degussa-Niederlassung angeht, ergänzt Tauch: „Gold hat als Zahlungsmittel für die Abwicklung von Handelsgeschäften, aber auch als Vermögensversicherung für die Menschen in unserer Stadt von alters her eine unglaublich wichtige Rolle gespielt. Auch heute ist Deutschland einer der wichtigsten Goldmärkte weltweit und mit unserem neuen Standort können wir das noch immer kaufmännisch geprägte Schwaben mit seiner historisch und kulturell gewachsenen Infrastruktur nun noch besser bedienen.“

Neben den internationalen Standorten London, Zürich, Genf, Madrid und Singapur, ist Augsburg in Deutschland die zehnte Stadt, in der die Degussa vertreten ist. Damit verfügt das Unternehmen über eines der größten Niederlassungsnetzwerke unter den nationalen Edelmetallhändlern.

Weitere Informationen zur Degussa Niederlassung in Augsburg finden Sie unter www.degussa-goldhandel.de.

Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Goldhandel GmbH fortgeführt, die seit dem Jahr 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An zehn nationalen sowie an den internationalen Standorten London, Singapur, Zürich, Genf und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf, Einlagerung sowie eine Online-Ideenplattform für eigene Produktideen zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2016 einen Kundenumsatz von circa 1,9 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 145 Mitarbeitern in 2015 auf über 150 Mitarbeiter in 2016.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gute-botschaft-fuer-anleger-und-gold-fans-degussa-niederlassung-in-augsburg-offiziell-eroeffnet/

WEITZMANN Fashion-Uhr „Monte Carlo“

WEITZMANN Fashion-Uhr "Monte Carlo"

OW Weitzmann – Modell „Monte Carlo“

Die Uhrenschmiede WEITZMANN aus Augsburg führt mit dem Modell „Monte Carlo“ aus der OW Weitzmann – Kollektion einen neuen Hingucker ein. Das klassisch, elegante Design dieser modischen Armbanduhr passt sich jedem Anlass an und sieht im Businesslook genauso gut aus, wie im Freizeitlook.

Große Auswahl an Farben und Armbänder

Weitzmann bietet die Uhr „Monte Carlo“ in vier Farben an. Farblich bedeutet bei der Monte Carlo, dass das Ziffernblatt verschiedenfarbig angeboten wird. Das Gehäuse ist bei allen Varianten silberfarben und auf Hochglanz poliert. Erhältlich ist die „Monte Carlo“ in Blau, Braun, Oliv und Schwarz.

Bei den Armbändern hat der Kunde die Möglichkeit zwischen einem Echtlederarmband oder einem silberfarbenen Milanaise-Stahlarmband zu entscheiden. Ein Milanaise-Armband zeichnet sich durch seine feingliedrige Verarbeitung aus. Möchte der Kunde eine stärkere Akzentuierung auf die Farbe legen, dann sollte er sich für ein Echtlederarmband entscheiden. Bei der Fashionuhr „Monte Carlo“ wird das Armband immer in der Farbe des Ziffernblattes geliefert. Vier Ziernähte in weiß geben dem Echtlederarmband einen besonderen Charme.

Flach muss es sein

In Punkto Bauweise hat Weitzmann wieder sein ganzes Können gezeigt. Mit nur 7,2 Millimetern ist die „Monte Carlo“ eine extrem flache Uhr. Eine so flache Modeuhr bietet ein hohes Maß an Tragekomfort, ein geringes Risiko mit der Uhr an Überständen hängen zu bleiben und lässt sich perfekt unter der Kleidung verstecken.

Auch bei dem Design des Ziffernblattes hat Weitzmann sich diesmal schlicht und elegant gegeben. Die Ziffern drei, sechs, neun und zwölf werden in römischen Zahlen wiedergegeben. Die Minuten werden in dünnen Strichen dargestellt, wobei jeder fünf-Minuten-Strich länger und breiter ist.
Die Zeiger sind silberfarben und stärken mit ihrer schlanken Form die Eleganz der „Monte Carlo“.

Weitzmann – Modernes Design und hochwertige Verarbeitung in limitierter Stückzahl

Wie bei den Fashionuhren von Weitzmann üblich, sorgt auch in der „Monte Carlo“ ein Miyota-Qualitätsquarzwerk von Citizen Watch für eine genaue Zeitangabe – eine Marke, die weltweit bekannt ist für ihr hohes Maß an Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Auf überflüssigen Schnick Schnack wurde verzichtet und wieder mehr Augenmerk auf das Wesentliche gelegt. Mit der „Monte Carlo“ hat Weitzmann eine modische Armbanduhr von hochwertiger Qualität auf den Markt gebracht. Hinzu kommt, dass die Uhr zu einem fairen Preis und mit gewohnt hervorragender Verarbeitung in einer limitierten Stückzahl von nur 500 Exemplaren je Ausführung zu bekommen ist.

Otto Weitzmann AG –
hochwertige Luxus- und Fashionuhren aus Augsburg

Kontakt
Otto Weitzmann AG
Matthias Ringler
Heinrich-Hertz-Straße 1
86179 Augsburg
0821 80 70 161
matthias.ringler@otto-weitzmann.com
http://www.otto-weitzmann.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weitzmann-fashion-uhr-monte-carlo/

Falsches Ostergeschenk gekauft? Nomination Italy macht’s wieder gut!

Jeder kennt es und jedem ist es schon mehr als einmal passiert – nicht nur an Ostern. Beim Überreichen des Geschenks strahlt der Beschenkte noch freudig, beim Auspacken ist das Lächeln bereits zwanghaft. Für viele der Super-GAU: Man hat das falsche Geschenk gekauft. Damit die Stimmung nicht kippt, ab zum nächsten Juwelier, in die Schmuckwelt von Nomination Italy eintauchen und das Malheur vergessen. Schnell und einfach geht das mit dem Shop-Finder auf https://goo.gl/XyFnpv

Geschenke kommen (meist) von Herzen – umso ärgerlicher für den Schenker, wenn er danebengreift. Da hilft nur durchatmen und nach einer Alternative suchen. Experten-Tipp: Ausflug planen und beim gemeinsamen Juwelierbesuch frühlingshaften Schmuck kaufen. Zum Beispiel Unica von Nomination Italy. Die Edition besticht durch ihren interessanten Mix aus zarten Gliedern und auffallenden Elementen an Ketten, Armbändern, Ringen und Ohrringen. Zusätzlich rundet das Fashion-Highlight 2017 den Look ab: Broschen, die wie die ganze Kollektion, in den Farben Silber, Rosegold und Gelbgold erhältlich sind. Ob verspielte Herzen, markante Rauten oder spannende Quadrate – Unica setzt Akzente und zieht alle Blicke auf sich. Und welchen Schmuckfan begeistert das nicht?!

Keine Trends verpassen mit Nomination Italy
30 Jahre Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck – 30 Jahre glückliche Beschenkte und Strahlen in den Augen der Kunden. Damit Geschenk-Fauxpas der Vergangenheit angehören, stellt Nomination Italy auf Facebook ( https://goo.gl/3LZuA8) und Instagram regelmäßig ihre Kollektionen sowie die neusten Styling-Tipps und Trends vor. Besonders beliebt: Das Composable, mit dem das Familienunternehmen bereits die ganze Welt erobert hat und immer noch begeistert. Paolo Gensini entwarf das modulare Armband 1987. Immer im Fokus: die Solidarität zu den Menschen. „Ich wollte ein wertvolles Armband schaffen, das jedem gefällt und sich jeder leisten kann. Am Anfang schenkten es sich Verliebte mit ihren Initialen und so wurde es als besonderer Liebesbeweis bekannt“, erklärt Paolo, der mit seinem Composable die Schmuckwelt revolutioniert hat.

Jetzt Facebook-Fan werden und nichts verpassen:
https://goo.gl/3LZuA8

Mehr über Nomination gibt“s hier:
https://goo.gl/hnxbDF

Über NOMINATION

Nomination ist weltweiter Marktführer in der Sparte Gold- und Edelstahlschmuck. Das Unternehmen mit Sitz in Florenz, Italien, ist seit Mitte 2015 auch in Deutschland mit einer Niederlas-sung vertreten. Deutscher Firmensitz ist München. Die Marke expandiert in über 50 Länder und ist weltweit mit über 70 Eigenmarkengeschäften sowie mehr als 5.000 unabhängigen Einzelhändlern vertreten. Der Hauptsitz und viele Produktionsstätten befinden sich in Florenz. So werden nicht nur die anerkannte Florentiner Goldschmiedetraditionen mit handwerklicher Kunst und moderner Tradition kombiniert, sondern auch die hohen Standards der Branche sichergestellt.

Kontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-934644-17
(0) 2 21 – 93 46 44 5
a.pelzer@pluspr.de
http://zerticars.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/falsches-ostergeschenk-gekauft-nomination-italy-machts-wieder-gut/

Die leidenschaftliche und moderne Begleiter für jeden Tag

Die leidenschaftliche und moderne Begleiter für jeden Tag

www.bregner.com

Der Schmuck betont die Individualität jedes Stils des Besitzers und kann harmonisch jeden Look vervollständigen. Heutzutage gewinnen an Aufmerksamkeit nicht nur klassische, sondern auch vom Designer entworfene, Schmuckstücke. Weltberühmte Designer präsentieren ihre Meisterwerke aus verschiedenen Edelsteinen und Edelmetallen. Ringe und Ohrringe gehören zu einem beliebten Frauen-Schmuck. Dank der modernen Technologien und Produktionen präsentieren die berühmten auch extravagante und außergewöhnliche Kreationen. Edelsteine und Edelmetalle repräsentieren die unglaubliche Fantasiewelt von Schmuck – eine Welt von Luxus. Beim Kauf von dem Luxusschmuck werden Sie nicht nur Besitzer einer einzigartigen Schönheit, sondern haben auch die Gelegenheit das Luxusleben zu spüren. Edelsteinschmuck ist profitable und werden immer wieder eine zuverlässige Investition sein, aufgrund der dauerhaften Wertsteigerung. Online-Shop BREGNER Luxury & Lifestyle anbietet verschiedene atemberaubenden Luxusschmuckstücke. Hier wird Ihnen mit solchen Marken wie AL CORO, CARRERA Y CARRERA oder BIGLI zeitlosen, innovativen und modernen Schmuck präsentiert. Es gibt dabei die Kreationen, die im alltäglichen Gebrauch zu verwendbar sind.

BREGNER Luxury and Lifestyle ist ein Onlineshop, der auf einer Plattform viele Luxusfirmen vereint. Ebenso vereint BREGNER verschiedene Kategorien, angefangen von Schmuck, über Möbel und Accessoires bis Gourmetprodukte. Die Serviceleistungen erfolgen auf ganz hohem Niveau und der Versand in die ganze Welt. Der Sitz des Unternehmens ist in der Nähe des Berliner Kurfürstendamms.

Kontakt
Bregner Luxury & Lifestyle
Alexandra Ponomareva
Emser Str. 10
10719 Berlin
03080908198
service@bregner.com
http://www.bregner.com/

https://www.youtube.com/v/2IL1OqkVfs4?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-leidenschaftliche-und-moderne-begleiter-fuer-jeden-tag/

Umbau und Erweiterung der Amor GmbH erfolgreich

Neues Logistikzentrum und verbesserte Software

Umbau und Erweiterung der Amor GmbH erfolgreich

Marcus Hoffmann, geschäftsführender Gesellschafter der Amor GmbH

Obertshausen 6. April. Die Amor GmbH aus Obertshausen zählt zu den führenden Schmuckanbietern in Europa. 1978 gegründet, arbeiten heute rund 1.300 Menschen für die Amor GmbH. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Unternehmen von einem deutschen zu einem weltweit operierenden Systemanbieter für den Handel entwickelt. Amor managed die Schmuckflächen bei 3.000 Händlern in Eigenverantwortung weltweit. Seit drei Jahren arbeitet die Gesellschaft an einem Umbau und der Erweiterung.

„In den vergangenen zehn Jahren konnten wir den Umsatz mehr als verdoppeln. Und durch die wachsende Internationalität und zunehmende Konzeptvielfalt sind wir mit der alten Systemlandschaft an unsere Grenzen gestoßen“, so der geschäftsführende Gesellschafter Marcus Hoffmann. „Unter dem Name Amor 3.0 haben wir unser Backend auf das aktuelle und künftige Wachstum vorbereitet. Dafür wurde die vor einigen Jahren entwickelte Software gegen eine SAP-Standardsoftware abgelöst.“ Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fertigstellung eines neuen, modernen Logistikzentrums in Obertshausen mit 6.000 Quadratmetern, in dem nun alle Marken und alle Abläufe wie das Hauptlager, den Wareneingang und Retouren unter einem Dach gebündelt sind. In diese Infrastruktur wurde ein zweistelliger Millionenbetrag investiert, von dem nun auch die Kunden profitieren werden. Marcus Hoffmann: „Aufgrund der sehr komplexen Neuerungen haben wir unseren Kunden und Handelspartnern viel abverlangt. Unser Ziel nach der Umstrukturierung ist es, noch attraktiver und schlagkräftiger zu sein. Nur so können wir gemeinsam wachsen. Und da sind wir ab jetzt auf einem sehr guten Weg.“

Die Zeichen stehen bei der Amor GmbH weiter auf Investitionen. So werden die Geschäftsaktivitäten Richtung Süd- und Nordamerika wie auch im asiatischen Raum intensiviert. Im Kerngeschäft Amor wurde die Artikelanzahl um 25 Prozent in Richtung höherer Preislagen und Legierungen ausgebaut. Hierdurch wird das Sortimentsangebot noch besser auf anspruchsvollere Kunden mit einem höheren Budget zugeschnitten. „Wir gehen davon aus, dass die Frequenzen im Handel dauerhaft zurückgehen werden. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass wir dem Handel interessante Alternativen bieten, damit er in der Lage ist, LikeForLike über einen höheren Bon zu wachsen“, sagt Hoffmann. Geplant ist auf der nächsten Basel World im März 2018 die neue Leistungsstärke der weltweiten Handelslandschaft zu präsentieren. Außerdem steht die Amor GmbH in weitreichenden Verhandlungen mit einer weiteren internationalen Lizenz für die Segmente Uhr und Schmuck.

Mehr Informationen zu Amor GmbH gibt es auf der Webseite Amor GmbH

Druckfähige Fotos und weitere Informationen können Sie sich ganz bequem im Newsroom herunterladen: http://www.woerter-see.de/amor-gmbh-umbau-erweiterung/

Amor GmbH

Die Amor GmbH zählt zu den erfolgreichsten, vertikal integrierten Schmuckanbietern in Europa. 1978 gegründet, arbeiten heute rund 1.300 Menschen für die Amor GmbH. Wir erfüllen mit Begeisterung die Wünsche unserer Kunden. Gold und Silber, funkelnde Edelsteine, traumhafte Perlen – echter Schmuck ist unsere Leidenschaft. Denn Schmuck gibt unserem Leben seinen individuellen Glanz. Wir lieben das, was wir tun, und sind für Sie immer auf der Suche nach zeitgemäßen Trends für ein abwechslungsreiches Schmucksortiment. Dabei sind hohe Qualität, exzellenter Service und eine hohe Fachkompetenz ein Teil unseres Selbstverständnisses. Für die schönen Momente im Leben – Das Motto von amor steht für sorgfältig gefertigten Echtschmuck aus hochwertigen Materialien, für überzeugendes Design und erschwingliche Preise.

Neben amor Echtschmuck als generationsübergreifende Schmuckmarke mit neuem Erscheinungsbild lancierte das Unternehmen die Schmuckmarke NOELANI und hält die beiden Markenlizenzen s.Oliver JEWEL und Prinzessin Lillifee.

Firmenkontakt
Amor GmbH
Larissa Ludwig
Jahnstraße 37
63179 Obertshausen
06104-609-0
info@amor.de
http://www.amor.de

Pressekontakt
WörterSee Public Relations
Petra Koslowski
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
0521-32975717
kos@woerter-see.de
http://www.woerter-see.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/umbau-und-erweiterung-der-amor-gmbh-erfolgreich/