Schlagwort: schleifen

Tafelscheren-Messer warten und tauschen

Hezinger Maschinen GmbH bietet speziellen Messerservice

Tafelscheren-Messer warten und tauschen

Die Hezinger Maschinen GmbH bietet Scherenmesser für alle gängigen Tafelscheren. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Die Schnittqualität einer Tafelschere hängt eng mit der Güte der Messer der Schere zusammen. Neben einer regelmäßigen Wartung bietet der Maschinenbauer Hezinger Maschinen GmbH nicht nur den Erwerb von Hezinger-Scherenmesser, sondern auch den Ersatz für alle gängigen Tafelscheren sowie weitere Messerservices, inklusive Einbau und Neueinstellung der Maschine.

Damit Tafelscheren Blech sauber schneiden, ist der Einsatz der passenden und gut geschliffenen Scherenmesser notwendige Voraussetzung. Die Untermesser einer Tafelschere sind am Maschinenrahmen fixiert. Die Obermesser werden von Oben auf das Blech gesenkt und trennen dieses. Bei unverbrauchten Messern trägt die richtige Schnittkanteneinstellung maßgeblich zu einem sauberen Schnitt bei. Werden die Messer aber mit der Zeit verbraucht, müssen diese nachgeschliffen oder gar gewechselt werden.

Der Maschinenbauer Hezinger Maschinen GmbH aus Kornwestheim ist seit mehr als 40 Jahren auf die Blechbearbeitung spezialisiert. „Unsere Tafelscheren unterstützen den Betreiber mit höchster Schnittqualität. Das liegt neben der automatischen Schnittspalteinstellung natürlich auch an der Güte der Scherenmesser“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH. „So haben wir neben eigenen Messern über die Jahre auch eine breite Auswahl an hochwertigen Messern namhafter Hersteller im Programm.“

Neben neuen Messersätzen bietet der Kornwestheimer Maschinenhersteller auch Wartung und Messerservices, wie das Nachschleifen der Messer. Scherenmesser sind üblicherweise durchgehärtet. Dies ermöglicht ein mehrfaches Nachschleifen der Messer, bis diese zu klein für den Einsatz werden. Die Messerservices der Hezinger Maschinen GmbH werden je nach Bedarf inklusive Einbau und Neueinstellung der Maschine angeboten.

Nähere Informationen unter
https://www.hezinger.de/service/messer-tafelschere

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
+49 711 52855500
+49 711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tafelscheren-messer-warten-und-tauschen/

„Kraken“ und „Polypen“ als Vorbild für das schonende Bearbeiten besonders stückkosten-intensiver Werkstücke

Neue Maschine für das Schleppschleifen arbeitet mit überlagerten Bewegungen.

"Kraken" und "Polypen" als Vorbild für das schonende Bearbeiten besonders stückkosten-intensiver Werkstücke

Die Kraken und Polypen, die wir alle von Jahrmärkten kennen, waren das Vorbild für die neue Maschine

Die neuen Schleppschleif-Anlagen der Serie M-TDM hat Walther Trowal für die Bearbeitung von Werkstücken entwickelt, die besonders hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität erfüllen müssen. Die Montage der Werkstücke auf rotierenden Satelliten und die gezielte Steuerung der Bewegungsmuster bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Bearbeitung der einzelnen Teile optimal zu gestalten.

Walther Trowal hat die neuen Anlagen speziell für stückkosten-intensive Teile entwickelt, die höchste Sorgfalt bei Handling und Bearbeitung erfordern.

Beispiele für Werkstücke aus der Medizintechnik sind Hüft- und Kniegelenkimplantate, die auf Hochglanz poliert werden müssen. In der Luftfahrtindustrie werden unter anderem Triebwerksschaufeln bearbeitet. Bei diesen Teilen müssen Oberflächen geglättet und Kanten präzise verrundet werden. Im Fahrzeugbau werden unter anderem Schaufelräder von Turboladern bearbeitet, die während der Bearbeitung auf keinen Fall beschädigt werden dürfen.

Christoph Cruse, der Gesamtverkaufsleiter bei Walther Trowal, sieht großen Bedarf bei einigen seiner Kunden, die anspruchsvolle Komponenten herstellen: „Mit den neuen Maschinen wenden wir uns an die Hersteller von Werkstücken, die exzellente Oberflächen aufweisen müssen – bei denen beispielsweise schon kleinste Unebenheiten der Oberfläche oder gar Kratzer zu Ausschuss führen. Und es geht um Teile, bei denen schon wenige Tausendstel Millimeter eine große Rolle spielen. Hier eröffnen die M-TMD-Anlagen mit der optimalen Anströmung der Teile vollkommen neue Möglichkeiten.“

Das Prinzip: der Kreis auf dem Kreis

Beim „normalen“ Schleppschleifen, das sich für die Mehrzahl der Werkstücke weiterhin ideal eignet, werden die Werkstücke auf einem Teller fest montiert und mit ihm durch die Schleifkörper bewegt. So erzielen diese Maschinen eine sehr hohe Abtragsleistung.

Die neuen Maschinen verfügen anstelle des Tellers über ein Karussell mit mehreren Speichen. An deren Enden sind rotierende Satelliten angebracht, die die Werkstücke aufnehmen. Die Teile bewegen sich auf „Epizykeln“ (griechisch epi „auf“, kyklos „Kreis“, „Kreis auf dem Kreis“) durch die ruhende Schleifkörpermasse – also entlang eines kleinen Kreises, der sich auf einem größeren bewegt. Diese Bewegung entspricht derjenigen der einzelnen Kanzeln auf den „Kraken“ oder „Polypen“, die jeder von Jahrmärkten her kennt.

Die Schleppschleif-Anlage M-TMD 4 verfügt über vier Satelliten und kann gleichzeitig 12 Teile aufnehmen, die M-TMD 6 bearbeitet bis zu 18 Teilen gleichzeitig.

Da Drehzahl und -richtung beider Komponenten unabhängig voneinander eingestellt werden können, lassen sich unterschiedliche Bewegungsmuster erzeugen. Außerdem können die Werkstücke unter verschiedenen Anstellwinkeln an den Satelliten eingespannt werden. So kann die Anströmung der Teile individuell an die Erfordernisse unterschiedlicher Werkstücke angepasst werden. Die SPS-Steuerung ermöglicht es, auch mehrstufige Programme einfach zu realisieren.

Während der Bearbeitung wird der Arbeitsbehälter in Vibration versetzt. Da das Schleifkörperbett auf diese Weise ständig gleichmäßig durchmischt ist, erzielt Walther Trowal eine hohe Reproduzierbarkeit des Prozesses.

Sowohl der Abrieb der Werkstücke als auch Untergrößen der Schleifkörper werden abgesiebt und so sicher aus dem Prozess herausgebracht – ein weiterer Beitrag zur Reproduzierbarkeit.

Vom Vorschleifen zum Hochglanz-Polieren

Die Maschinen werden sowohl für die Nass- als auch für die Trockenbearbeitung eingesetzt. Beim Vor- und Feinschleifen sowie teilweise beim Polieren wird meist mit Compounds gearbeitet. Beim gezielten Verrunden von Kanten im Bereich von Tausendstel Millimetern – zum Beispiel bei Hartmetallbohrern oder Fräsern – wird trockenes Schleifgranulat verwendet. Die Trockenbearbeitung eignet sich auch für das Polieren von Werkstücken mit Poliergranulat und Paste.

Vom Vorschleifen bis zum abschließenden Polieren erfolgen alle Prozessschritte in derselben Maschine, ohne dass die Teile umgespannt werden müssen: Ein Arbeitsbehälter wird mit einem Handhubwagen aus der Maschine gezogen und innerhalb kürzester Zeit durch einen ersetzt, der andere Schleifkörper enthält.

Versuche bringen Sicherheit

Die erste Maschine der neuen Serie hat Walther Trowal in seinem Technikum in Haan installiert. Mit ihr können Kunden im Vorfeld von Investitionsentscheidungen Versuche mit Musterwerkstücken machen. So wird sichergestellt, dass das Anforderungsprofil des Kunden erfüllt wird. Anhand der Menge der Teile und der Geometrie wird anschließend die Größe der Anlage festgelegt. Schließlich wird für die gesamte Teilefamilie des Kunden definiert, welche Maschine, welche Schleifkörper, welche Compounds, welche Aufbereitung des Prozesswassers und welche Trocknung optimal geeignet sind.

Über Walther Trowal

Walther Trowal konzipiert, produziert und vertreibt seit über 85 Jahren modularisierte und individuelle Lösungen für vielfältige Herausforderungen der Oberflächentechnik.

Ausgehend von der Gleitschleiftechnik hat Walther Trowal das Angebotsspektrum kontinuierlich erweitert. Hieraus entstand ein breites Spektrum von Anlagen und Dienstleistungen für das Vergüten von Oberflächen, das Gleitschleifen, das Reinigen, Strahlen und Trocknen von Werkstücken sowie das Beschichten von Kleinteilen.

Walther Trowal realisiert vollständige Systemlösungen: Durch Automatisierung und Verkettung unterschiedlicher Module passt Walther Trowal die Verfahrenstechnik optimal an die kundenspezifischen Anforderungen an. Dazu zählen auch Peripherieeinrichtungen wie die Prozesswassertechnik. Umfangreiche Serviceleistungen wie die Musterbearbeitung oder der weltweite Reparatur- und Wartungsservice runden das Programm ab.

Walther Trowal beliefert Kunden in unterschiedlichsten Branchen weltweit, so beispielsweise in der Automobil- und Flugzeugindustrie, der Medizintechnik und der Windenergieindustrie.

Firmenkontakt
Walter Trowal GmbH & Co.KG
Georg Harnau
Rheinische Str. 35-37
42781 Haan
+49.2129.571-0
+49.2129.571-225
g.harnau@walther-trowal.de
http://www.walther-trowal.de

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kraken-und-polypen-als-vorbild-fuer-das-schonende-bearbeiten-besonders-stueckkosten-intensiver-werkstuecke/

Die „GEORG“ spart bei Doosan Skoda Power 50 Prozent der Bearbeitungszeit

Integrierte Messtechnik senkt auch die Rüst- und Nebenzeiten drastisch.

Die "GEORG" spart bei Doosan Skoda Power 50 Prozent der Bearbeitungszeit

Das neue Bearbeitungszentrum ultraturn MC von GEORG im Werk Plzeň der Doosan Škoda Power.

Doosan Skoda Power hat am 28. Februar im Werk Plzen/Tschechische Republik das neue Horizontal-Bearbeitungszentrum der Serie ultraturn MC von GEORG offiziell eingeweiht. Mit der neuen Anlage wird Doosan Skoda Power vorwiegend Turbinenläufer mit einem Gewicht von bis zu 140 Tonnen herstellen. Die Maschine ist die weltweit dritte ihrer Art, die die Arbeitsgänge Drehen, Bohren, Fräsen, Schleifen und Vermessen außergewöhnlich großer Teile in derselben Anlage beherrscht.

Die neue Maschine ist für Werkstücke mit Durchmessern von bis zu 3.500 mm und einer maximalen Werkstücklänge von 12.000 mm ausgelegt. Sie ist die dritte der Serie ultraturn MC, eine ähnliche arbeitet seit 2016 bei Siemens in Berlin, eine weitere wird zur Bearbeitung von Gaskompressoren in Russland eingesetzt.

Bei der Bearbeitung der Turbinenläufer waren im Werk Plzen bisher drei Schritte – und somit drei verschiedene Maschinen – erforderlich: Zunächst wurden alle Lagerstellen der Läufer gedreht, dann wurden die Tannenbaumnuten für die Befestigung der Turbinenschaufeln gefräst und im letzten Schritt wurden die Wuchtbohrungen und die Kupplungslöcher gebohrt. Die neue Maschine, die bei Doosan Skoda Power nur die „GEORG“ genannt wird, führt alle drei Prozessschritte aus, ohne dass die Werkstücke umgespannt und transportiert werden müssen. Die Bearbeitungszentren der Serie ultraturn MC sind außerdem die weltweit ersten für sehr große Teile, in denen die Werkstücke direkt in der Maschine mit hoher Präzision vermessen werden.

Bearbeitungszeit um 450 Stunden reduziert

Jaroslav Milsimer, der Direktor der Turbinenfertigung bei Doosan Skoda Power, sieht die Marktposition seines Werkes mit der neuen Maschine deutlich gestärkt: „Mit der Vergabe des Auftrages an GEORG haben wir zunächst in Qualität investiert. Zusätzlich sparen wir beim Drehen 30 Prozent sowie beim Bohren und Fräsen 50 Prozent der Zeit. So reduzieren wir die Bearbeitungsdauer für übliche Läufer von rund 1.000 auf 550 Stunden. Mit dem neuen Bearbeitungszentrum sind wir jetzt der international führende Hersteller von großen Turbinenläufern.“

Jan Ebener, der Vertriebsleiter Werkzeugmaschinen bei GEORG, erläutert, warum sein Kunde sich für die ultraturn MC entschieden hat: „Wir sind der weltweit einzige Anbieter, der für Werkstücke mit wahrhaft gigantischen Abmessungen das Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen auf einer einzigen Maschine in einem schlüssigen Konzept kombiniert. Und nur wir haben die präzise Vermessung extrem großer Werkstücke auf derselben Maschine realisiert.“

Universell einsetzbar

Obwohl das Bearbeitungszentrum vorwiegend für die Herstellung von Turbinenläufern eingesetzt werden soll, kann es universell genutzt werden. Milsimer sieht neue Märkte für sein Unternehmen: „Wir können jetzt auch Läufer für Generatoren, Walzen für die Papierindustrie, Getriebewellen mit großen Durchmessern und auch Kurbelwellen fertigen.“

Dr.-Ing. Wieland H. Klein, der Leiter des Geschäftsbereiches „Werkzeugmaschinen“ bei GEORG, ist stolz, dass ein mittelständisches Siegerländer Unternehmen mit der Maschine die Zukunft des Standortes Plzen sichert: „Das Werk bleibt für die Zukunft leistungsfähig und flexibel, denn die „GEORG“ kann ohne wesentliche Umbaumaßnahmen an zukünftige Anforderungen angepasst werden – auch an solche, die man heute noch gar nicht im Blick hat. Bearbeitungsvorsätze oder Lünetten können einfach hinzugefügt werden und schon in Kürze wird unser Kunde die Maschine auch für das Schleifen einsetzen.“

Über die Heinrich Georg Maschinenfabrik

Für starke Hightech-Lösungen im Maschinenbau ist GEORG ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

Mit einer breiten Palette von Produkten bedient das in dritter Generation geführte Familienunternehmen verschiedenste Märkte und Kunden weltweit. Die Geschäftsbereiche GEORG bandanlagen, GEORG trafoanlagen und GEORG werkzeugmaschinen werden durch eine eigene mechanische Fertigung am Hauptstandort in Kreuztal (NRW) unterstützt. Hinzu kommen eine Reihe von Zentralfunktionen, die unter dem zusätzlichen Geschäftsbereich GEORG corporate services zusammengeführt sind. International vor Ort für seine Kunden agiert das Unternehmen mit weltweiten Vertriebs- und Serviceniederlassungen.

GEORG werkzeugmaschinen

Der Geschäftsbereich GEORG werkzeugmaschinen entwickelt und produziert in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit seinen Kunden fortschrittliche Werkzeugmaschinen zum Drehen, Bohren, Fräsen und Schleifen – wertschöpfend und optimal abgestimmt auf individuelle Anforderungen.

Firmenkontakt
Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik
Jan Ebener
Langenauer Straße 12
57223 Kreuztal
+49.2732779-338
+49.2732779-327
wzm@georg.com
http://www.georg.com

Pressekontakt
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-georg-spart-bei-doosan-skoda-power-50-prozent-der-bearbeitungszeit/

Filterpatronen und Filterplatten für Stahl-, Blech- und Metallverarbeitung – Pinelli GmbH aus Geldern weitet Aktivitäten als kompetenter Anbieter aus

– Filterpatronen und Filterplatten
– Zertifizierte Ware mit Prüfzertifikat
– Außerordentliches Preis- / Leistungsverhältnis
– Alle gängigen Größen und Anwendungsgebiete kurzfristig lieferbar

Filterpatronen und Filterplatten für Stahl-, Blech- und Metallverarbeitung - Pinelli GmbH aus Geldern weitet Aktivitäten als kompetenter Anbieter aus

Beratung, Lagerung und Verkauf von geprüften Filterpatronen und Filterplatten für die Blech- und Met

Geldern / Düsseldorf (Ruhrgebiet), im Oktober 2016
Das größte Standbein der deutschen Wirtschaft: Die Stahl-, Blech- und Metallverarbeitung. Hierzu zählen überwiegend die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Pharmabranche sowie die Lebensmittelerzeugung.
In der Metallindustrie werden verschiedene Verfahren eingesetzt, um das Metall zu be- und verarbeiten:
Schweißen (Schweißrauch und Schweißrauchabsaugung), Plasmaschneiden, Laserschneiden, Autogenschneiden, Schleifen (Schleifstaub), Strahlen (Strahltechnik und Strahlanlagen) und die Pulverbeschichtung gehören zu den wichtigsten Herstellungsverfahren der Blech- und Metallverarbeitung, bei denen gesundheitsgefährdende Feinstäube entstehen.

Zertifizierte Ware mit Prüfzertifikat
Die Pinelli GmbH legte von Anfang an Wert auf Qualität. Dies wird allein schon daran deutlich, dass die Pinelli GmbH eigene Prüfungen der verkauften Filterpatronen und Filterplatten in unabhängigen Prüflabors durchführen lässt, um genaue und verlässliche Angaben bezüglich der Filterklasse und der Staubklasse am fertigen Produkt bezogen auf den jeweiligen Einsatzfall zu verifizieren. Nur damit kann die Pinelli GmbH ihrem hohem Qualitätsanspruch gerecht werden und dem Kunden hochwertige Filterpatronen und Filterplatten in bester Qualität liefern. Damit kann die Pinelli GmbH sicher stellen, dass alle gesetzlichen Auflagen erfüllt und eingehalten werden. Dazu der Geschäftsführer und Firmengründer Dipl. Ing. Franco Pinelli:
„Fast alle Händler für Filterpatronen und Filterplatten haben von der eigentlichen Thematik der Filtertechnik zu wenig bzw. gar kein Know-How. Sie verwenden Lieferanten, die Ihnen Ware mit dem allgemeingültigen Zertifikat „BIA M“ verkaufen. Dies beinhaltet mehrere Probleme:
1.Es wird nur eine Durchlassgrad-Prüfung des Filtermaterials nachgewiesen und keine Prüfung am bereits gefertigten Element (Filterpatrone / Filterplatte), welches mit Fertigungsfehlern und Leckagen belastet sein kann.
2.Der Durchlassgrad wird bestimmt mit Partikeln zwischen 0,2 und 2,0 µm. Optisch kommt dort oft ein relativer guter Wert zu Stande, doch wir haben in der Metall- und Blechverarbeitung sehr, sehr viele Partikel, die unterhalb dieser Grenze liegen und somit gar nicht erfasst werden.
3.Die Prüfung wird durchgeführt mit Quarzstaub und macht keine Aussage über die Art und Beschaffenheit der Stoffe. Hierbei insbesondere krebserregende Stoffe, wie Sie in der Metall- und Blechverarbeitung häufig vorkommen. In diesem Fall dürften diese Elemente gar nicht eingesetzt werden.
4.Der Durchlassgrad von M bedeutet < 0,10 % lediglich am Filtermaterial. Als Vergleich bedeutet der Durchlassgrad H < 0,005 % am fertigen Element. Nur dieser eine Buchstabe hat einen Riesenbedeutung!

Umfangreiche Lagerhaltung – alle gängigen Größen und Anwendungsgebiete kurzfristig lieferbar
Im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern auf dem Markt für Filterpatronen und Filterplatten hat die Pinelli GmbH alle gängigen Größen und Anwendungsgebiete auf Lager und kann damit kurzfristig liefern. Sollte also bei Ihnen kurzfristig eine Filterpatrone oder Filterplatte gewechselt werden müssen, kann Pinelli GmbH sofort liefern – per Express sogar schon bis zum nächsten Tag. Damit kann die Maschine sofort weiter laufen und es entstehen keine Kosten durch Maschinenstillstand.

Günstige Preise durch Direktbezug bei den Herstellern von Filterpatronen und Filterplatten
Die Pinelli GmbH bezieht die Filterpatronen und Filterplatten DIREKT beim Hersteller. Hier kommen dem Unternehmen die über Jahrzehnte gewachsenen Beziehungen zu allen Herstellern in diesem Markt zugute. Es wird also nicht über einen Zwischenhändler bestellt, sondern der durch den Direktbezug erzielte gute Preis wird direkt an den Kunden weiter gegeben.

Spezialisierung auf Filterpatronen und Filterplatten
Der Kunde ist bei der Pinelli GmbH in besten Händen, denn das Unternehmen hat sich auf den Bereich Filterpatronen und Filterplatten spezialisiert. Das versetzt die Pinelli GmbH in die Lage, gute Verhandlungen mit den Herstellern zu führen und auch direkt Anregungen für Verbesserungen zu geben, die in die Produkt-Entwicklung mit einfließen und damit auch wieder dem Kunden zu Gute kommen. Durch diese Spezialisierung und die lange Erfahrung kann die Pinelli GmbH aber auch eine ganz exakte Kalkulationsbasis erstellen, so dass alle daran verdienen und man lange miteinander im Geschäft bleiben kann. Denn das Ziel der Pinelli GmbH ist eine langfristige Kundenbeziehung, die auf Vertrauen und für beide Seiten guten Preisen basiert.

Über zwei Jahrzehnte Erfahrung mit Filterpatronen und Filterplatten
Die Pinelli GmbH bietet ihren Kunden über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Thermisches Schneiden und aller damit verbundenen Filter-Problematiken. Die Kunden können seit 20 Jahren sicher sein, dass man ihnen in allen Fragen rund um das Thema Filterpatronen und Filterplatten hilfreich zur Seite steht.

Weitere Informationen zum Thema Filterpatronen und Filterplatten finden Sie unter http://www.filterpatronen-filterplatten.de/

Über die Pinelli GmbH – Der Firmengründer Dipl.-Ing. SFI Franco Pinelli entschied sich im Jahr 2011 nach über 15 Jahren Tätigkeit als Betriebsleiter, Projektingenieur und Verkaufsleiter für den Gang in die Selbständigkeit. Seine guten theoretischen Kenntnisse verbunden mit hervorragendem praktischem Know-how im Bereich der Blech- und Metallverarbeitung sind die Standbeine seines Erfolges. Das Ziel ist stets klar: Authentisch und kompetent seinen Kunden zur Seite zu stehen. Stetig werden neue Produkte und Anwendungen der Filtertechnik getestet, zertifiziert und als Produkt mit ins Lieferprogramm aufgenommen. Die meisten dieser einmal aufgenommenen Produkte sind auch kurzfristig verfügbar. Somit ist man in der Lage, den Kunden bei Problemen schnell und kompetent zu bedienen.

Firmenkontakt
PINELLI GmbH
Franco Pinelli
Max-Planck-Str. 13
47608 Geldern
0049 163 773 2509
info@pinelli.info
http://www.filterpatronen-filterplatten.de

Pressekontakt
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
109 Pantbach Road 109
CF14 1TX Cardiff
+49-16098946921
videogod@googleonlinedominator.com
http://www.googleonlinedominator.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/filterpatronen-und-filterplatten-fuer-stahl-blech-und-metallverarbeitung-pinelli-gmbh-aus-geldern-weitet-aktivitaeten-als-kompetenter-anbieter-aus/

Anwendertipp FEIN: Effektiver Holzschliff mit oszillierenden Elektrowerkzeugen

Große Dreiecks-Schleifplatte erweitert Anwendungsvielfalt

Anwendertipp FEIN: Effektiver Holzschliff mit oszillierenden Elektrowerkzeugen

FEIN Dreiecks-Schleifplatte: auf größeren Flächen wirtschaftlich (Bildquelle: C. & E. FEIN GmbH)

Oszillierende Elektrowerkzeuge sind dank ihrer Vielseitigkeit geschätzte Problemlöser im Holzhandwerk: Mit unterschiedlichen Zubehören können sie nicht nur sägen, sondern auch schleifen, trennen, feilen, schneiden, schaben, reinigen und polieren. Beim Holzschliff spielen sie ihre Stärken bisher hauptsächlich bei kleinen und mittleren Flächen oder an Ecken und Kanten aus. Durch immer leistungsstärkere und trotzdem handliche Elektrowerkzeuge sowie Zubehör-Innovationen schleifen Handwerker jetzt auch größere Flächen wirtschaftlich, beispielsweise in der Altbau- oder Fußbodensanierung.

Viele Schleifaufgaben mit einem Werkzeug
Mit einer großen Auswahl an Schleifplatten und -mittel ersetzen oszillierende Elektrowerkzeuge zusätzliche Maschinen oder aufwendige Handarbeit. Die oszillierende Bewegung bringt dabei viele Vorteile gegenüber rotierenden Schleiftellern: Das Elektrowerkzeug lässt sich präzise und ermüdungsarm führen, an Kanten und in Ecken kommt es nicht zu Rückschlageffekten. Anfallender Holzstaub wird kaum aufgewirbelt und in Kombination mit einem Absaug-Set und einem Staubsauger direkt aufgenommen. Geschäumte Schleifteller verhindern zudem Markierungen oder Beschädigungen an angrenzenden Bereichen, zum Beispiel an schon fertiggestellten Wänden.

Zubehör lässt sich schnell und einfach wechseln, Handwerker erledigen so unterschiedliche Aufgaben wirtschaftlich und unkompliziert: Eine Standard-Schleifplatte in Dreiecksform kommt für Arbeiten an kleinen Flächen, Ecken und Kanten zum Einsatz, zum Beispiel bei der Renovierung von Fenstern oder Treppen. Spezielle Schleifplatten erreichen auch schwierige Stellen: Für schmale Zwischenräume, wie bei Lamellen oder Fensterläden, kommt eine besonders flache Schleifplatte zum Einsatz. Sehr enge oder tief liegende Stellen erreicht ein Schleiffinger. Ein von FEIN patentiertes Profil-Schleif-Set bearbeitet konvexe, konkave sowie Nut-und-Feder-Profile. Hohe Abtragsleistung auf mittelgroßen Flächen – beispielsweise an Türen – bietet ein runder Schleifteller mit 115 Millimeter Durchmesser.

Dreieckige Schleifplatte für größere Flächen
Der Hersteller FEIN stellt erstmals eine Dreiecks-Schleifplatte mit 130 Millimeter Kantenlänge vor. Mit der wesentlich größeren Fläche erreicht sie einen rund doppelt so hohen Abtrag wie klassische Dreiecks-Schleifplatten mit 80 Millimeter Kantenlänge.

Bei der Parkettrenovierung sind bisher mehrere Schleifschritte erforderlich: Eine Parkettschleifmaschine übernimmt die großen Flächen, in Randbereichen kommt ein Rotations- oder Exzenterschleifer zum Einsatz. Die Ecken und Kanten werden mit einem oszillierenden Elektrowerkzeug mit kleiner Dreiecks-Schleifplatte bearbeitet. Mit der neuen Schleifplatte schleifen oszillierende Elektrowerkzeuge auch auf größeren Flächen schnell und mit präzisem Schliffbild. Damit etablieren sie sich als Alternative zu Exzenter- oder Rotationsschleifern – Handwerker benötigen auf der Baustelle nur noch ein Elektrowerkzeug, um den gesamten Randbereich zu schleifen.

Die Dreiecks-Schleifplatte ist mit der StarlockPlus-Werkzeugaufnahme ausgestattet und arbeitet optimal mit allen FEIN Oszillierern (MultiTalent, MultiMaster, SuperCut) sowie mit allen Multifunktionswerkzeugen mit StarlockPlus-Aufnahme. Die oszillierenden Elektrowerkzeuge von FEIN eignen sich besonders gut für die Bearbeitung größerer Flächen, sie reduzieren die Schwingungen mit einer Vibrationsentkopplung um rund 70 Prozent.

Tipp: Für neue, unbehandelte Hölzer eignen sich Korund-Schleifmittel besonders gut, bei der Sanierung bestehender Böden mit extrem harten Lacken und Versiegelungen kommen zunächst Zirkon-Schleifblätter mit besonders hoher Abtragsleistung zum Einsatz.

Oszillierende Elektrowerkzeuge von FEIN und Zubehör gibt es im Fachhandel. Der FEIN MultiMaster, das FEIN MultiTalent sowie Zubehör sind außerdem in Bauhaus-Filialen erhältlich. Bezugsquellen unter: https://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: https://www.fein.de/presse

Besuchen Sie auch den FEIN Newsroom unter https://www.fein.de/newsroom

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. Fein GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
https://www.fein.de

Firmenkontakt
C. & E. Fein GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
https://www.fein.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/anwendertipp-fein-effektiver-holzschliff-mit-oszillierenden-elektrowerkzeugen/

FEIN erweitert Bandschleifsystem

Leistungsstarker, mobiler Bandschleifer mit neuen Schleifmodulen

FEIN erweitert Bandschleifsystem

Bandschleifmodul GHBM zur mobilen Oberflächenbearbeitung (Bildquelle: C. & E. FEIN GmbH)

Zwei neue kompakte Schleifmodule erweitern den Einsatzbereich des handgeführten Bandschleifers GHB von FEIN. Das flexible und leistungsstarke Bandschleifsystem besteht aus einem mobilen Bandschleifer und auf spezielle Anwendungen abgestimmten Modulen. Metallbearbeitende Unternehmen erzielen damit schnell präzise Schleifergebnisse, auch auf der Baustelle oder an für stationäre Maschinen schwer erreichbaren Stellen. Die neuen Schleifmodule sind für schwere Schleifaufgaben entwickelt, wie die Vorbereitung und den Abtrag von langen Schweißnähten sowie für passgenaue Radienschliffe.

Handgeführte Bandschleifsysteme schließen Lücke
FEIN ist für Elektrowerkzeuge und unter der Marke GRIT auch für stationäre Bandschleifsysteme bekannt. Mit handgeführten Bandschleifern verbindet der Nischenspezialist die Vorteile beider Systeme und füllt eine Lücke für bestimmte Schleifanwendungen in der Metallbearbeitung. Die kompakten Maschinen für die Bearbeitung von Flächen, Rohren, Profilen und Kleinteilen finden überall dort Einsatz, wo eine stationäre Bandschleifmaschine nicht genutzt werden kann, beispielsweise auf der Baustelle oder an großen, schweren Werkstücken. Bei anspruchsvollen Aufgaben arbeiten sie außerdem schneller, präziser und kraftvoller als Winkel- oder Geradschleifer. Bei der Rotationsbewegung eines Winkelschleifers entstehen Querkratzer, die in einem zweiten Arbeitsschritt ausgeschliffen werden müssen. Die Handbandschleifer von FEIN werden mit wenig Druck linear über das Werkstück geführt und erreichen mit einem Arbeitsschritt einen gleichmäßig hohen Abtrag mit optimalem Oberflächenergebnis.

Handgeführte Bandschleifmaschine und drei Module
Das Bandschleifsystem GHB ist modular aufgebaut: Es besteht aus zwei handgeführten Bandschleifern, die bereits seit 2015 auf dem Markt sind, und insgesamt drei Modulen für spezielle Anwendungsbereiche. Das Elektrowerkzeug wird mobil eingesetzt oder über eine eigens entwickelte Systemschnittstelle werkzeuglos mit den Modulen verbunden. In maximal 45 Sekunden ist es zu einer stationären Anlage umgerüstet. Mit vergleichsweise geringen Investitionen und wenig Platzbedarf decken metallbearbeitende Handwerker und Industriekunden damit zusätzliche Anwendungsbereiche ab.

Handgeführt ist der Bandschleifer GHB eine flexible und wirtschaftliche Lösung zum Schleifen von Flächen, zur Schweißnahtvorbereitung, zum Anfasen sowie zum leistungsstarken Abtragen von Schweißnähten. Das 5,6 Kilogramm leichte Elektrowerkzeug wird mit linearer Bandbewegung auf dem Werkstück geführt. Beim Abtragen von Schweißnähten erreicht es dabei einen rund dreimal so hohen Abtrag wie ein Winkelschleifer mit vergleichbarem Schleifmittel. Zwei Modelle decken unterschiedliche Drehzahlbereiche ab: Die GHB 15-50 arbeitet mit einer konstanten Drehzahl von 8.500 Umdrehungen in der Minute. Für die Bearbeitung von Edelstahl ist der Handbandschleifer GHB 15-50 INOX mit einer regelbaren Drehzahl von 2.500 bis 7.900 Umdrehungen in der Minute entwickelt.

Mit dem Bandschleifmodul GHBD wird der Handbandschleifer einfach zu einem stationären Bandschleifer umgebaut, optimal zum Anfasen, Entgraten oder Schleifen von kleinen Werkstücken und auch für die Bearbeitung von Profilen und Rohren.

Zur mobilen Oberflächenbearbeitung ist das Bandschleifmodul GHBM entwickelt. Der Handbandschleifer wird in dem Modul fixiert und mit drei Rollen präzise und ermüdungsarm über das Werkstück geführt. Das Modul eignet sich besonders für schwere, anspruchsvolle Schleifarbeiten rund um die Schweißnahtbearbeitung: Schweißnaht vorbereiten, Reinigen, Abtragen und Finish. Ein wirtschaftlicher Anwendungsbereich ist die Bearbeitung langer, breiter Schweißnähte an großen Werkstücken, beispielsweise im Kessel- und Brückenbau oder im Maschinenbau-Bereich. Die Bedienung ist durch die Rollen besonders kraftschonend und komfortabel: Der Anwender steht neben oder vor dem Werkstück und hat freie Sicht auf die Schleifstelle.

Das Modul zum stationären Radienschleifen GHBR ermöglicht ein passgenaues Ausschleifen von Radien. Die GHB 15-50 INOX von FEIN wird mit dem Radienschleifmodul auf einer Arbeitsplatte fixiert und ist so auch auf der Baustelle schnell und mit geringem Platzbedarf einsetzbar. Stahl- und Metallbauer erstellen präzise Aussparungen in einem Arbeitsgang: Sie spannen Rohre oder Profile im geforderten Winkel in eine Vorrichtung und führen die auf einem Schlitten geführte Bandschleifmaschine zum Werkstück. Mit abgestimmten Schleifbändern erreicht das System selbst bei wandstarken Rohren einen hohen Abtrag. Verschiedene Kontaktrollen decken gängige Rohrdurchmesser von 16 bis 42,4 Millimeter ab. Dank des hohen Arbeitsfortschritts und minimaler Spaltbreiten bei der Montage ist das System eine wirtschaftliche Alternative zu Winkelschleifern oder Lochsägen.

Als einziger Handbandschleifer arbeitet das System von FEIN mit Einphasenwechselstrom und kann mit einer normalen Steckdose betrieben werden. Ein 1.500 Watt starker Hochleistungsmotor stellt eine hohe Leistung zur Verfügung. Die Position des Motors und der Antivibrations-Handgriffe ist flexibel einstellbar, sodass die Maschine in unterschiedlichen Arbeitspositionen bequem geführt werden kann. Der Wechsel des Schleifbandes erfolgt ebenfalls werkzeuglos. Die Schleifbänder in unterschiedlichen Körnungen für Stahl und Edelstahl sowie Vliesbänder für die Oberflächenbearbeitung sind eigens für den handgeführten Bandschleifer von FEIN entwickelt worden. Sie zeichnen sich durch eine hohe Abtragsleistung und eine überdurchschnittliche Lebensdauer aus.
Einen Überblick über die handgeführten Bandschleifer von FEIN gibt dieses Video: http://www.fein.com/GHB

Handbandschleifer GHB von FEIN und die Module sind im Fachhandel erhältlich. Bezugsquellen unter: https://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: https://www.fein.de/presse

Besuchen Sie auch den FEIN Newsroom unter https://www.fein.de/newsroom

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. Fein GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
https://www.fein.de

Firmenkontakt
C. & E. Fein GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
https://www.fein.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fein-erweitert-bandschleifsystem/

joke verschiebt Grenzen im Hinblick auf den neuen Standard für Schleifen, Polieren und Fräsen

Weltneuheit wird auf der Messe AMB in Stuttgart (13.-17. September) präsentiert

joke verschiebt Grenzen im Hinblick auf den neuen Standard für Schleifen, Polieren und Fräsen

Es wird spannend! Die Entwicklungsabteilung von joke Technology ist im Endspurt. Am 13. September präsentiert der Spezialist für Oberflächenbearbeitung eine Weltneuheit zum Schleifen, Polieren und Fräsen. Eine Lösung, bei der nicht nur die Erfahrungen von Kunden und Anwendern unmittelbar eingeflossen sind, sondern wirklich vieles quergedacht und gegen den Strich gebürstet wurde. Revolution statt Evolution, lautete die Zielvorgabe.

Und das Ergebnis begeistert: leistungsfähig, flexibel und (!) kraftvoll!

Der besondere Clou: Die Geräte werden nicht nur eine branchenübergreifende Lösung sein, damit kann das Zubehör anderer Hersteller und Marken weiter genutzt werden. Ein großer Entwicklungssprung ist auch hinsichtlich verschiedener Leistungsparameter gelungen. So können neben den „klassischen“ Werkzeugmachern und Formenbauern auch Anforderungen zum Beispiel aus dem Bereich Aerospace, wo extrem harte Materialien bearbeitet werden müssen, zufriedengestellt werden.

Die Feldtests mit ersten Kunden verliefen auf jeden Fall sehr erfolgreich. „Es war schwierig, die Prototypen wieder zurück zu bekommen…“, so der verantwortliche Produktmanager Jürgen Mayer.

Einen ersten Eindruck können sich Interessenten auf der AMB machen. joke ist dort in Halle 8, Stand A36 zu finden.

Weitere Informationen zu den technische Details und Leistungsfähigkeit werden Anfang September bekannt. Bis dahin gilt: Stay tuned!

joke Technology GmbH/joke Folienschweißtechnik GmbH
Die Firma joke Technology GmbH (ehemals Joisten & Kettenbaum GmbH & Co. KG) ist in Europa führender Händler von Materialien und Präzisionswerkzeugen für die Oberflächen-Endbearbeitung. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Bergisch Gladbach (bei Köln) hat, existiert bereits seit über 70 Jahren. Für die Kunststoffindustrie und den Werkzeug- und Formenbau bietet joke Produkte und Dienstleistungen rund um die Oberflächen-Endbearbeitung: Polieren, Schleifen, Feilen, Fräsen, Schweißen, Beschichten, Reinigen und Strahlen. In dem zweiten Geschäftsbereich „Folienschweißtechnik“ entwickelt und baut joke spezielle Schweißmaschinen und das entsprechende Zubehör.
joke beschäftigt in den beiden Bereichen 80 Mitarbeiter. Im Bereich Oberflächentechnik erzielte joke 2012 einen Umsatz von rund 11 Mio. Euro, im Bereich Folienschweißtechnik circa 2,5 Mio. Euro.

Firmenkontakt
joke Technology GmbH
Barbara Lucke
Asselborner Weg 14-16
51429 Bergisch Gladbach
02204 839547
b.lucke@joke.de
http://www.joke.de

Pressekontakt
Alpha & Omega Public Relations
Dr. Oliver Schillings
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 9879930
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/joke-verschiebt-grenzen-im-hinblick-auf-den-neuen-standard-fuer-schleifen-polieren-und-fraesen/

Endlich ist es soweit … „der Eisenblätter“- Katalog 2016/17 ist da. Erstmals auf der Eisenwarenmesse 2016.

Sie finden darin Altbekanntes wie auch Neuheiten, unsere Legenden genauso wie aktuelle Systeme, die das Schleifen, Polieren und Tren-nen behandeln, auch solche, die darauf warten, ausprobiert zu wer-den. Unser Ziel ist es, ein optimales Produktspektr

Endlich ist es soweit ... "der Eisenblätter"- Katalog 2016/17 ist da. Erstmals auf der Eisenwarenmesse 2016.

Der NEUE Eisenblätter Katalog ist da.

Endlich ist es soweit … „der Eisenblätter“- Katalog ist da.

Sie finden darin Altbekanntes wie auch Neuheiten, unsere Legenden genauso wie aktuelle Systeme, die das Schleifen, Polieren und Tren-nen behandeln, auch solche, die darauf warten, ausprobiert zu wer-den. Unser Ziel ist es, ein optimales Produktspektrum anzubieten, welches ihre Arbeiten vereinfacht, verkurzt oder sogar krönt.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere neuen Produkte genau so ans Herz wachsen wie die bewährten Eisenblätter Klassiker. Wir laden Sie ein, unsere Produkte miteinander zu kombinieren, neues auszuprobieren und somit Ihre ganz individuelles Schleif-, Polier- und Trennportfolio
zusammenzustellen.

Weiter finden Sie in unser neuen Schleif-, Polier- und Trennbibel auch die neusten BRIGHTEX Systemartikel, sowie auch die Sonderserie ‚BRIGHTEX mit FIX KLETT‘.
In diesem Sinne wunschen wir viel Erfolg auf Ihren wohl bekannten Pfaden sowie viel Spaß beim Erkundschaften von neuen Wegen, Akti-vitäten und Schleifmöglichkeiten.
Fur Interessierte, die wir noch nicht zu unserem Kundenstamm zäh-len durfen, gibt es hier die Möglichkeit, den Katalog kostenlos anzufordern.

Nutzen Sie unseren brandneuen und umfassenden Hauptkatalog als tägliches Werkzeug. Er bietet fur fast jede erdenkliche Schleif-, Polier- oder Trennaufgabe das richtige und erprobte Werkzeug oder Sys-tem. Egal ob Sie Rund-, Winkel- oder Längsschleifen wollen.
Damit Ihnen die Arbeit mit unseren Produkten auf mehr als 240 Sei-ten noch leichter fällt, haben wir fur Sie ein seitliches Register ange-bracht. Durch die einzelnen farbig kodierten Kategorien können Sie in Zukunft blitzschnell zum gewunschten Produktbereich springen.

Der neue Katalog ist ab sofort in gedruckter Form fur Sie lieferbar. Jeder Kunde erhält automatisch ein Exemplar zugeschickt. Sollten Sie jetzt schon mehrere Exemplare wunschen, können Sie diese ger-ne bei Ihrem Ansprechpartner bestellen.
Wir wunschen Ihnen viel Spaß beim Blättern!

Die Gerd Eisenblätter GmbH wurde am 30.5.1980 gegründet. Seit dieser Zeit werden innovative Lösungen für die Oberflächenbearbeitung in der globalen Metallindustrie hergestellt. Mit innovativen Entwicklungen hat die Gerd Eisenblätter GmbH in der Weiterentwicklung von Fächerschleifscheiben Branchenstandards gesetzt. Mit mehr als 80 Patenten kann das Unternehmen auf ein stetiges Wachstum blicken. Egal ob es um Oberflächenveredelung, Spiegelglanzverschleifen von Edelstahl oder Polieren und Schützen von Metallen geht, sind wir der richtige Ansprechpartner für die Industrie.

Die Gerd Eisenblätter GmbH bietet
>99% Lieferfähigkeit und höchste Zuverlässigkeit
>Zukunftsorientierten Service und Beratung
>Fächerschleifscheiben auf Naturfaserbasis
>Schleif- Trenn- und Polierscheiben
>Schleif- und Entgratmaschinen
>Poliermittel

Firmenkontakt
Gerd Eisenblätter GmbH
Gerd Eisenblätter
Jeschkenstraße 12d
82538 Geretsried
08171 9082010
08171 9082210
info@eisenblaetter.de
www.eisenblaetter.de

Pressekontakt
RENOARDE Marketing und Design Regensburg und Wien
Reinhold Bayer
Osterhofener Straße 12
93055 Regensburg
0941 5681020
reinhold.bayer@renoarde.de
www.renoarde.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endlich-ist-es-soweit-der-eisenblaetter-katalog-201617-ist-da-erstmals-auf-der-eisenwarenmesse-2016/

Mehr Materialabtrag, exzellentes Oberflächenfinish und weniger Eigenabrieb

High Density Schleifkörper schießen die Lücke zwischen Kunststoff und Keramik

Mehr Materialabtrag, exzellentes Oberflächenfinish und weniger Eigenabrieb

Bearbeiten von Druckgussteilen in einem Rundvibrator CB 400 von Walther Trowal.

Für das Schleifen und Polieren von Werkstücken aus Metall, speziell von Druckgussteilen, hat Walther Trowal die neuen, stark schleifenden Kunststoff-Schleifkörper „trowalplast HDC“ entwickelt. Durch ihre hohe Dichte und die scharfen Kanten der eingebetteten Kristalle verkürzen sie die Bearbeitungszeit beim Gleitschleifen deutlich. Außerdem erzielen sie ein exzellentes Oberflächenfinish bei gleichzeitig geringem Eigenabrieb.

Die neuen HDC (High Density Cut) Schleifkörper für das Gleitschleifen bietet Walther Trowal als erster deutscher Hersteller an. Sie bestehen aus Zirkonsilikat-Kristallen, die in ein Kunststoff-Substrat eingebettet sind, und vereinen so die Vorteile der Kunststoff-Schleifkörper mit der höheren Dichte des Werkstoffes Keramik. So erzielen sie einen Materialabtrag, der mit dem stark schleifender Keramik-Schleifkörper vergleichbar oder gar besser ist, dennoch ist der Eigenabrieb gering. Außerdem erzeugen sie ein sehr gutes Oberflächenfinish.

Angelika Helten, die Laborleiterin bei Walther Trowal, erklärt, warum Walther Trowal die neuen Schleifkörper entwickelt hat: „Einige unserer Kunden möchten eigentlich mit Keramikkörpern arbeiten, weil sie den intensiven Materialabtrag brauchen. Wegen der Splitterneigung oder des zu starken Eigenabriebes von Keramik sind sie aber auf Kunststoff umgestiegen. Damit erzielen sie gute Ergebnisse nur mit längeren Bearbeitungszeiten. Hier ist HDC die ideale Lösung.“

Eine typische Anwendung für die neuen Verfahrensmittel sind Druckgussteile, bei denen bisher stark schleifende Kunststoffschleifkörper – wie zum Beispiel ET von Walther Trowal – verwendet werden.

HDC bringt hohen Nutzen in allen Gleitschleifanlagen. Das gilt für Fliehkraftanlagen, in denen Keramikkörper nur eine begrenzte Lebensdauer haben, ebenso wie für Durchlaufanlagen, deren Durchlaufzeit nur in vergleichsweise engen Grenzen variiert werden kann. In diesen Anlagen erzielt HDC bei der vorgegebenen Durchlaufzeit deutlich bessere Ergebnisse.

Christoph Cruse, der Gesamtvertriebsleiter bei Walther Trowal, will es seinen Kunden einfach machen, die High Density Schleifkörper zu testen: „Unsere Kunden, die bereits Maschinen von uns betreiben, können einfach eine Maschinenfüllung bestellen und ausprobieren. Neuen Kunden, die noch überlegen, ob sie in die Gleitschleiftechnik einsteigen, bieten wir Versuche in unserem Technikum an.“

Bessere Schleifleistung

Aufgrund des hohen Gewichtes und der scharfen Kanten der eingebetteten Kristalle erzielt HDC ähnlich gute Schleifeigenschaften wie Keramik-Schleifkörper.

Neben dem Werkstoff spielt auch die Form eine wichtige Rolle. Während keramische Körper in ihrer Formgebung begrenzt sind, können die HDC-Schleifkörper in allen Ausprägungen hergestellt werden, die von Kunststoff-Körpern bekannt ist. So kann Walther Trowal Schleifkörper anbieten, die optimal an unterschiedliche Werkstücktypen angepasst sind. Als erstes Produkt stellt das Unternehmen kegelförmige Schleifkörper mit einer Höhe von acht Millimeter her. Sie sind die kleinsten, die auf dem Markt erhältlich sind, und eignen sich besonders für Werkstücke, die viele Innenecken aufweisen.

Im praktischen Betrieb bietet auch die Farbe Vorteile: Im Gegensatz zu den meist grauen Keramikkörpern sind die HDC-Körper rosa. So sind Schleifkörper, die im Werkstück festklemmen, sehr leicht zu erkennen.

Geringerer Eigenabrieb

Während bisher ein hoher Materialabtrag immer mit hohem Abrieb der Schleifmittel einherging, ist das bei den HDC-Schleifkörpern anders: Obwohl sie viel Material abtragen, ist der Eigenabrieb gering. Im Vergleich mit anderen stark schleifenden Schleifkörpern aus dem Programm von Walther Trowal weisen die HDC-Körper einen extrem niedrigen Abrieb auf.

Frei von Silizium und Aluminium

Für HDC verwendet Walther Trowal Zirkonsilikat. Das hat neben der Scharfkantigkeit der Kristalle den Vorteil, dass es weder Aluminiumoxid noch Siliziumdioxid enthält. So kann es für Werkstücke verwendet werden, die mit diesen Stoffen nicht in Berührung kommen dürfen. Mit HDC bietet Walther Trowal jetzt also eine vollständige Palette von stark und schwach schleifenden, aluminiumoxid-freien Schleifkörpern.

Über Walther Trowal

Walther Trowal konzipiert, produziert und vertreibt seit mehr als 80 Jahren modularisierte und individuelle Lösungen für vielfältige Herausforderungen der Oberflächentechnik.

Ausgehend von der Gleitschleiftechnik hat Walther Trowal das Angebotsspektrum kontinuierlich erweitert. Heute bietet das Unternehmen eine Vielfalt von Anlagen und Dienstleistungen für das Vergüten von Oberflächen, das Gleitschleifen, das Reinigen, Strahlen und Trocknen von Werkstücken sowie das Beschichten von Kleinteilen.

Walther Trowal realisiert vollständige Systemlösungen: Durch Automatisierung und Verkettung unterschiedlicher Module passt Walther Trowal die Verfahrenstechnik optimal an die kundenspezifischen Anforderungen an. Dazu zählen auch Peripherieeinrichtungen wie die Prozesswassertechnik. Umfangreiche Serviceleistungen wie die Musterbearbeitung oder der weltweite Reparatur- und Wartungsservice runden das Programm ab.

Walther Trowal beliefert Kunden in unterschiedlichsten Branchen weltweit, so beispielsweise in der Automobil- und Flugzeugindustrie, der Medizintechnik und der Windenergieindustrie.

Firmenkontakt
Walter Trowal GmbH & Co.KG
Klaus Peter Neidhardt
Rheinische Str. 35-37
42781 Haan
+49.2129.571-0
+49.2129.571-225
kp.neidhardt@walther-trowal.de
http://www.walther-trowal.de

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-materialabtrag-exzellentes-oberflaechenfinish-und-weniger-eigenabrieb/

Das Schleifen von Marmor sorgt für neuen Glanz

Marmor ist eins der schönsten und wertvollsten Natursteine, die es gibt.

Das Schleifen von Marmor sorgt für neuen Glanz

Marmorboden vor und nach dem Schleifen (Bildquelle: OCS-Steinprofi.de)

Ganz gleich, ob er in Carrara, Italien, oder auf Paros in Griechenland abgebaut wurde – Marmor veredelt heute viele Böden und Wände in Deutschlands Häusern und Wohnungen. Der Naturstein gilt als besonders.

Aus diesem Grund bedarf er natürlich auch besonderer Pflege, denn sonst wird Marmor stumpf. Das Polieren der Marmor-Oberflächen mit einer besonderen Technik unter Zusatz von Wasser sorgt für neuen Glanz. Es werden keine zusätzlichen, chemischen Stoffe verwendet. Der Naturstein wird in einem schonenden Verfahren erst gereinigt und dann poliert und geschliffen, so dass der ursprüngliche Glanz des Marmors wieder zur Geltung kommt.

Der Selbsttest nach der Behandlung der Marmoroberflächen zeigt Wirkung: Bleiben vor dem Polieren die Finger noch an Unreinheiten hängen bzw. fühlen sie die Mattigkeit des Marmors, so hat der Marmorboden bzw. die Marmorfliesen nach dem Polieren die glatte Oberfläche eines Spiegels.

Geschäftsführer Guglielmo Borgia: „Wir haben uns zu Spezialisten auf diesem Gebiet im Raum Frankfurt, Wiesbaden, im Taunus-Kreis bis hin Richtung Aschaffenburg entwickelt. Aber wir haben auch Kunden, die weiter weg wohnen. Unsere Mitarbeiter, die Marmor polieren, sind sich ihrer Verantwortung bewusst, sorgfältig mit diesem besonderen Naturstein umzugehen. Sie sind speziell geschult und sehr zuverlässig und pünktlich.“ Selbst Prominente wie Sonya Krauss haben bereits den Service des Marmor-Profis aus Frankfurt genutzt und waren sehr zufrieden.

„Das Polieren von Marmor ist etwas Besonderes. Man sieht das überzeugende Ergebnis sofort nach dem Reinigungs- und Schleifverfahren“, so Borgia.

Kontakt: www.ocs-steinprofi.de , OCS GmbH, Alt Zeilsheim 45, 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Telefon: 069-33 09 83 84
E-Mail: info@ocs-steinprofi.de

Office Clean Service GmbH ist seit mehr als 14 Jahren sehr erfolgreich tätig. Das professionell geführte Dienstleistungsunternehmen hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich und äußerst zielstrebig sein Leistungsspektrum rund um das Natursteinböden-Schleifen und -Polieren ausgebaut, immer mit dem Ziel die vielfältigsten Aufgaben zu lösen. Voraussetzung für die perfekte Erledigung all dieser Aufgaben ist die hohe Fachkompetenz der erstklassigen und absolut vertrauenswürdigen Fachkräfte – welche fortlaufend intern und extern geschult werden. Zu den rund 100 Mitarbeitern zählen zahlreiche Experten und Spezialisten auf ihrem Gebiet.

Firmenkontakt
Office Clean Service GmbH
Guglielmo Borgia
Alt Zeilsheim 45
65931 Frankfurt-Zeilsheim
069-33 09 83 84
info@office-clean-service.de
http://www.office-clean-service.de

Pressekontakt
Christiane Haase
Christiane Haase
Uzesring 45
69198 Schriesheim
06203 954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-schleifen-von-marmor-sorgt-fuer-neuen-glanz/

Für den Dauereinsatz: ergonomische Compact-Winkelschleifer

FEIN ErgoGrip: ermüdungsarm, leistungsstark, sicher und langlebig

Für den Dauereinsatz: ergonomische Compact-Winkelschleifer

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip (Bildquelle: C. & E. Fein GmbH)

Schwäbisch Gmünd, 19. März 2015. FEIN stellt Compact-Winkelschleifer mit neuem Griffkonzept vor: Der verlängerte, nach hinten schmal zulaufende Griff macht FEIN ErgoGrip Maschinen sehr handlich und ermöglicht dauerhaftes Arbeiten fast ohne Ermüdungserscheinungen. Sie eignen sich besonders für Anwender in Industrie und Handwerk, die viel und schwer schleifen sowie trennen. Die leistungsstarken Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind ab April 2015 im Fachhandel erhältlich.

Ergonomische Griffform für den Dauereinsatz
In Nordamerika sind sogenannte „Rat Tail“-Maschinen bereits seit Jahrzehnten im Einsatz. Ein großer Vorteil dieser in Europa noch recht unbekannten Griffform ist ein sicheres Greifen und Führen der Maschine in einer definierten Griffposition: Winkelschleifer werden nicht wie Stab-Maschinen am Motorgehäuse umfasst, sondern an einem schmalen Handgriff in dessen Verlängerung. Die komplette Kraft kann dadurch in Arbeitsrichtung eingesetzt werden. Als erster Hersteller hat FEIN Winkelschleifer dieser Bauform in allen Leistungsklassen von 1.100 bis 1.500 Watt im Programm, auch für die Edelstahlbearbeitung.

Die Elektrowerkzeugmanufaktur hat über 100 Jahre Erfahrung in der Winkelschleifer-Entwicklung. „In umfangreichen Studien und Praxistests haben wir unterschiedliche Greifmuster erarbeitet, um die optimale Griffform zu finden. Oberstes Ziel der Entwicklung war es, einen maximalen Kontakt der Handfläche zum Griff zu erreichen. Die von FEIN zum Patent angemeldete, schlanke Griffzone mit großer Auflagefläche sorgt dafür, dass Handwerker weniger Kraft aufwenden müssen und nicht so schnell ermüden“, sagt Rainer Warnicki, Bereichsleiter Produktentwicklung bei FEIN. Mit einem Gewicht ab 2,4 Kilogramm zählen die Maschinen zu den leichtesten am Markt.

Mehr Kontrolle und Sicherheit
Die neuen Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind mit einem schmalen, konvex geformten Griff ausgestattet. Dank einer Grifflänge von 120 Millimeter können die Maschinen auch mit dicken Schweißerhandschuhen bequem geführt werden. Sie ermöglichen ein gutes Umgreifen, sodass auch komplexe Bauteile flexibel bearbeitet werden können. Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind wahlweise mit arretierbarem oder dauerhaft zu betätigendem Schalter (Totmann-Schalter) erhältlich. Maschinen mit Totmann-Schalter schalten sich sofort ab, wenn der Handwerker den Schalter loslässt. Sie wurden insbesondere für Industriebereiche mit sehr hohen Sicherheitsanforderungen, beispielsweise in Raffinerien oder im Behälterbau entwickelt. Beide Varianten werden kraftsparend mit zwei Fingern bedient.

Compact-Winkelschleifer in Industriequalität
Alle FEIN Winkelschleifer werden am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd-Bargau entwickelt, gefertigt und montiert. FEIN Compact-Winkelschleifer arbeiten, auch unter Last, mit einer hohen und stabilen Drehzahl und erzielen dank eines hohen Kupferanteils im Motor einen bis zu 30 Prozent höheren Materialabtrag als Wettbewerbsprodukte der gleichen Leistungsklasse. Zudem erreichen sie eine bis zu 30 Prozent längere Kohlebürstenstandzeit. Erreicht wird dies durch eine perfekte Abstimmung der zentralen Komponenten Motor, Getriebe sowie der speziellen Belüftung vom Kollektor-Kohlebürsten-System. Ein Vollmetall-Getriebekopf macht die Maschinen besonders im harten Einsatz robust und langlebig. Der Getriebekopf ist in 90-Grad-Schritten drehbar, sodass bei Trenn- und Schleifarbeiten jeweils eine ergonomische Arbeitsposition eingenommen werden kann. Sie sind mit einer Spindelarretierung ausgestattet, ihre Schutzhaube ist demontierbar und verdrehsicher. Alle Ausstattungslinien werden mit einem Industriekabel H07 mit vier Meter Länge ausgeliefert.

Drei Produktlinien
Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip gibt es in den gleichen Produktlinien wie die Stabform-Modelle, jeweils mit arretierbarem oder dauerhaft zu betätigendem Schalter.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Einstiegslinie Solid sind mit 1.100 Watt handliche Winkelschleifer mit Basisfunktionen für Entgrat-, Schleif- und Trennarbeiten. Sie arbeiten mit 1.100 Watt Aufnahmeleistung und sind für Schleifscheibendurchmesser von 125 Millimeter ausgelegt. Im Fachhandel sind sie für 149 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Power-Produktlinie verfügen durch die eingebaute Tachoelektronik POWERtronic über 400 Watt mehr Leistung als die Solid-Baureihe bei gleicher Baugröße. Zudem sind umfangreiche Funktionen zum Schutz des Anwenders integriert: Ein Sanftanlauf ermöglicht einen ruhigen und sicheren Maschinenstart. Nach einer Stromunterbrechung sorgt der Wiederanlaufschutz dafür, dass der Winkelschleifer neu eingeschaltet werden muss – ein unbeabsichtigtes Wiederanlaufen ist ausgeschlossen. Sollte die Scheibe einmal einhaken, schaltet die Blockierüberwachung die Maschine ab, sodass sie sich nicht in der Hand verdreht. Ein elektronischer Überlastschutz verhindert zudem eine Beschädigung des Motors. Mit 1.500 Watt Aufnahmeleistung und Scheibendurchmessern von 125 oder 150 Millimeter sind sie für 199 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) zu beziehen.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Linie Inox mit variabler Drehzahleinstellung sind für die Edelstahlbearbeitung entwickelt. Ihre Drehzahl lässt sich stufenlos elektronisch zwischen 2.500 und 8.000 U/min einstellen. Auch im unteren Bereich sorgt die größere mechanische Getriebeübersetzung für eine stabile Drehzahl. Damit eignen sich die Maschinen ideal zum Schleifen, Satinieren und Bürsten von Edelstahl. Sie sind für 279 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

FEIN Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind im Fachhandel erhältlich. Bezugsquellen unter:
http://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: http://www.fein.de/presse

Besuchen Sie auch den FEIN Newsroom unter http://www.fein.de/newsroom

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. FEIN GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
http://www.fein.de

Firmenkontakt
C. & E. FEIN GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
http://www.fein.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Meike Grisson
Eugensplatz 1
70184 Stuttgart
0711 664759714
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuer-den-dauereinsatz-ergonomische-compact-winkelschleifer-2/

Für den Dauereinsatz: ergonomische Compact-Winkelschleifer

FEIN ErgoGrip: ermüdungsarm, leistungsstark, sicher und langlebig

Für den Dauereinsatz: ergonomische Compact-Winkelschleifer

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip (Bildquelle: C. & E. Fein GmbH)

Schwäbisch Gmünd, 19. März 2015. FEIN stellt Compact-Winkelschleifer mit neuem Griffkonzept vor: Der verlängerte, nach hinten schmal zulaufende Griff macht FEIN ErgoGrip Maschinen sehr handlich und ermöglicht dauerhaftes Arbeiten fast ohne Ermüdungserscheinungen. Sie eignen sich besonders für Anwender in Industrie und Handwerk, die viel und schwer schleifen sowie trennen. Die leistungsstarken Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind ab April 2015 im Fachhandel erhältlich.

Ergonomische Griffform für den Dauereinsatz
In Nordamerika sind sogenannte „Rat Tail“-Maschinen bereits seit Jahrzehnten im Einsatz. Ein großer Vorteil dieser in Europa noch recht unbekannten Griffform ist ein sicheres Greifen und Führen der Maschine in einer definierten Griffposition: Winkelschleifer werden nicht wie Stab-Maschinen am Motorgehäuse umfasst, sondern an einem schmalen Handgriff in dessen Verlängerung. Die komplette Kraft kann dadurch in Arbeitsrichtung eingesetzt werden. Als erster Hersteller hat FEIN Winkelschleifer dieser Bauform in allen Leistungsklassen von 1.100 bis 1.500 Watt im Programm, auch für die Edelstahlbearbeitung.

Die Elektrowerkzeugmanufaktur hat über 100 Jahre Erfahrung in der Winkelschleifer-Entwicklung. „In umfangreichen Studien und Praxistests haben wir unterschiedliche Greifmuster erarbeitet, um die optimale Griffform zu finden. Oberstes Ziel der Entwicklung war es, einen maximalen Kontakt der Handfläche zum Griff zu erreichen. Die von FEIN zum Patent angemeldete, schlanke Griffzone mit großer Auflagefläche sorgt dafür, dass Handwerker weniger Kraft aufwenden müssen und nicht so schnell ermüden“, sagt Rainer Warnicki, Bereichsleiter Produktentwicklung bei FEIN. Mit einem Gewicht ab 2,4 Kilogramm zählen die Maschinen zu den leichtesten am Markt.

Mehr Kontrolle und Sicherheit
Die neuen Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind mit einem schmalen, konvex geformten Griff ausgestattet. Dank einer Grifflänge von 120 Millimeter können die Maschinen auch mit dicken Schweißerhandschuhen bequem geführt werden. Sie ermöglichen ein gutes Umgreifen, sodass auch komplexe Bauteile flexibel bearbeitet werden können. Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind wahlweise mit arretierbarem oder dauerhaft zu betätigendem Schalter (Totmann-Schalter) erhältlich. Maschinen mit Totmann-Schalter schalten sich sofort ab, wenn der Handwerker den Schalter loslässt. Sie wurden insbesondere für Industriebereiche mit sehr hohen Sicherheitsanforderungen, beispielsweise in Raffinerien oder im Behälterbau entwickelt. Beide Varianten werden kraftsparend mit zwei Fingern bedient.

Compact-Winkelschleifer in Industriequalität
Alle FEIN Winkelschleifer werden am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd-Bargau entwickelt, gefertigt und montiert. FEIN Compact-Winkelschleifer arbeiten, auch unter Last, mit einer hohen und stabilen Drehzahl und erzielen dank eines hohen Kupferanteils im Motor einen bis zu 30 Prozent höheren Materialabtrag als Wettbewerbsprodukte der gleichen Leistungsklasse. Zudem erreichen sie eine bis zu 30 Prozent längere Kohlebürstenstandzeit. Erreicht wird dies durch eine perfekte Abstimmung der zentralen Komponenten Motor, Getriebe sowie der speziellen Belüftung vom Kollektor-Kohlebürsten-System. Ein Vollmetall-Getriebekopf macht die Maschinen besonders im harten Einsatz robust und langlebig. Der Getriebekopf ist in 90-Grad-Schritten drehbar, sodass bei Trenn- und Schleifarbeiten jeweils eine ergonomische Arbeitsposition eingenommen werden kann. Sie sind mit einer Spindelarretierung ausgestattet, ihre Schutzhaube ist demontierbar und verdrehsicher. Alle Ausstattungslinien werden mit einem Industriekabel H07 mit vier Meter Länge ausgeliefert.

Drei Produktlinien
Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip gibt es in den gleichen Produktlinien wie die Stabform-Modelle, jeweils mit arretierbarem oder dauerhaft zu betätigendem Schalter.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Einstiegslinie Solid sind mit 1.100 Watt handliche Winkelschleifer mit Basisfunktionen für Entgrat-, Schleif- und Trennarbeiten. Sie arbeiten mit 1.100 Watt Aufnahmeleistung und sind für Schleifscheibendurchmesser von 125 Millimeter ausgelegt. Im Fachhandel sind sie für 149 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Power-Produktlinie verfügen durch die eingebaute Tachoelektronik POWERtronic über 400 Watt mehr Leistung als die Solid-Baureihe bei gleicher Baugröße. Zudem sind umfangreiche Funktionen zum Schutz des Anwenders integriert: Ein Sanftanlauf ermöglicht einen ruhigen und sicheren Maschinenstart. Nach einer Stromunterbrechung sorgt der Wiederanlaufschutz dafür, dass der Winkelschleifer neu eingeschaltet werden muss – ein unbeabsichtigtes Wiederanlaufen ist ausgeschlossen. Sollte die Scheibe einmal einhaken, schaltet die Blockierüberwachung die Maschine ab, sodass sie sich nicht in der Hand verdreht. Ein elektronischer Überlastschutz verhindert zudem eine Beschädigung des Motors. Mit 1.500 Watt Aufnahmeleistung und Scheibendurchmessern von 125 oder 150 Millimeter sind sie für 199 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) zu beziehen.

Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip der Linie Inox mit variabler Drehzahleinstellung sind für die Edelstahlbearbeitung entwickelt. Ihre Drehzahl lässt sich stufenlos elektronisch zwischen 2.500 und 8.000 U/min einstellen. Auch im unteren Bereich sorgt die größere mechanische Getriebeübersetzung für eine stabile Drehzahl. Damit eignen sich die Maschinen ideal zum Schleifen, Satinieren und Bürsten von Edelstahl. Sie sind für 279 Euro (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

FEIN Compact-Winkelschleifer mit FEIN ErgoGrip sind im Fachhandel erhältlich. Bezugsquellen unter:
http://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: http://www.fein.de/presse

Besuchen Sie auch den FEIN Newsroom unter http://www.fein.de/newsroom

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. FEIN GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
http://www.fein.de

Firmenkontakt
C. & E. FEIN GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
http://www.fein.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Meike Grisson
Eugensplatz 1
70184 Stuttgart
0711 664759714
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuer-den-dauereinsatz-ergonomische-compact-winkelschleifer/

AGT Multifunktionswerkzeug, 280 W

Das kabelgebundene Multitalent für Renovierung und Handwerk.

AGT Multifunktionswerkzeug, 280 W

AGT Multifunktionswerkzeug, 280 W, www.pearl.de

Hier kommt der perfekten Helfer: Für Haus, Werkstatt, Renovierung und Heimwerken mit verschiedenen Materialien. Mit dem vielseitigen Alleskönner von AGT bearbeitet man spielend Metall, Holz, Fliesen, Kunststoff, Keramik und vieles mehr.

Man benötigt nur noch ein einziges Werkzeug und hat sofort den richtigen Aufsatz griffbereit. Das professionelle Multifunktionswerkzeug bietet eine unglaublich breite Anwendungspalette: Polieren, Schleifen, bündiges Sägen, Fräsen und sogar Tauchschnitte. Der flexible Alleskönner lässt sich im ganzen Haus für Renovierungs- und Handwerksarbeiten einsetzen. Man spart Platz und Zeit, denn es wird nur noch ein Werkzeug benötigt.

Die Handhabung ist einfach und übersichtlich. Das kompakte Design sieht nicht nur gut aus – es ist aus Erfahrung für die Praxis entwickelt. Schnell sind die Zubehörteile gewechselt und man kann sofort an seinem Werkstück weiterarbeiten.

Das handliche Multifunktionswerkzeug eignet sich ideal für das passgenaue Zuschneiden von Parkett oder Fliesenmaterial, das Abschleifen überständiger Nägel oder Teppichreste oder für den sauberen Steckdosen-Ausschnitt in der Schrankwand.

Im rutschfest beschichteten Griff sind die Einschaltfunktion und stufenlose Drehzahlregelung handgerecht integriert: mehr braucht man nicht. Und das kompakte Werkzeug schafft mit 11.000- 21.000 Schwingungen fast alles.

AGT Multifunktionswerkzeug 280 Watt
Einfache Handhabung
Ideal für Haushalt, Hobby, Werkstatt, Basteln, Modellbau, Kunsthandwerk
Einer für alles: zum Bearbeiten von Metall, Holz, Kunststoff, Fliesen und Keramik
Breite Anwendungspalette: bündiges Sägen, Tauchschnitte, Trennen, Schleifen, Polieren, Fräsen, Entfernen von Restpartikeln sowie Reparaturen an schwer zugänglichen Stellen
Umfangreiches Zubehör: Der richtige Aufsatz ist immer griffbereit!
Schwingungen: 11.000-21.000, Oszillationswinkel: 3 Grad
Stufenlose Drehzahlregelung
Stromversorgung: 230 Volt
Leistung: 280 Watt
Maße: 28 x 8 x 10 cm, Gewicht: 1280 g
AGT Multifunktionswerkzeug 280 Watt, inklusive Innen-Sechskant-Montageschlüssel, 2 m Kabel mit VDE-Stecker und deutscher Anleitung

Multi-Tool mit umfangreichem Zubehör:
1 Sägeblatt
1 Metallspachtel
1 HSS halbrundes Sägeblatt
1 PU Schleifpad
2 Schleifblätter

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,95 EUR
Bestell-Nr. NX-5245
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5245-3610.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agt-multifunktionswerkzeug-280-w-2/

AGT Professional Akku-Multifunktionswerkzeug mit Li-Ion Akku

Der Alleskönner für Hobby und Handwerk: Sägen, Tauchschnitte, Schleifen

AGT Professional Akku-Multifunktionswerkzeug mit Li-Ion Akku

AGT Professional Akku-Multifunktionswerkzeug mit Li-Ion Akku, www.pearl.de

Basteln, Heimwerken, Renovieren – das ist der perfekten Helfer im Haus. Mit dem Alleskönner von AGT Professional lassen sich spielend Metall, Holz, Fliesen, Kunststoff, Keramik und vieles mehr bearbeiten.

Man benötigt nur noch ein einziges Werkzeug und hat sofort jeden richtigen Aufsatz griffbereit. Das professionelle Multifunktionswerkzeug bietet eine unglaublich breite Anwendungspalette: Polieren, Schleifen, bündiges Sägen und sogar Tauchschnitte. So spart man Platz und Zeit.

Die Handhabung ist einfach und übersichtlich. Das kompakte Design sieht nicht nur gut aus: Schnell sind die Zubehörteile gewechselt und sofort geht die Arbeit am Werkstück weiter. Das handliche Multifunktionswerkzeug eignet sich ideal für das passgenaue Zuschneiden von Parkett oder Fliesen, das Abschleifen überständiger Nägel oder Teppichreste oder für den sauberen Steckdosen-Ausschnitt in der Schrankwand.

Frei von Kabeln ist man unabhängig dort, wo man das Werkzeug braucht und gelangt selbst in schwer zugängliche Ecken. Im rutschfest beschichteten Griff sind die Einschaltfunktion und stufenlose Drehzahlregelung handgerecht integriert. Das kompakte Werkzeug schafft mit 5.000-19.000 Schwingungen fast alles.

Dank Lithium-Ionen-Technologie arbeitet der kleine Alleskönner mit herausragender Energie- und Leistungsdichte. Das bedeutet: Weniger Gewicht. Für den Akku heißt das: keine Selbstladung, kein Memoryeffekt und eine lange Lebensdauer.

Der Akku kann beliebig oft aufgeladen werden, seine Leistungsdauer und Power lassen nicht nach. Bei Nichtnutzung bleibt der bestehende Ladezustand langfristig erhalten und nimmt nicht von alleine ab. Das spart Zeit für mehrfaches Nachladen und schont die Stromrechnung.

AGT Professional Multifunktionswerkzeug
Einfache Handhabung
Kabellos
Ideal für Haushalt, Hobby, Werkstatt, Basteln, Modellbau, Kunsthandwerk
Einer für alles: zum Bearbeiten von Metall, Holz, Kunststoff, Fliesen und Keramik
Breite Anwendungspalette: bündiges Sägen, Tauchschnitte, Trennen, Schleifen, Polieren, Fräsen, Entfernen von Restpartikeln sowie Reparaturen an schwer zugänglichen Stellen
Umfangreiches Zubehör: Der richtige Aufsatz ist immer griffbereit!
Schwingungen: 5.000-19.000, Oszillationswinkel: 3 Grad
Stufenlose Drehzahlregelung
Stromversorgung: 10,8 Volt
1.300 mAh Li-ion Akku, Ladezeit: 3-5 Std.
Kein Memoryeffekt, keine Selbstentladung
Maße: 28 x 7 x 8 cm; Gewicht: 830 g (mit Akku)
AGT Professional Multifunktionswerkzeug inkl. Innen-Sechskant-Montageschlüssel, Li-ion-Akku und deutscher Anleitung

Multi-Tool mit umfangreichem Zubehör:
1 Sägeblatt
1 Metallspachtel
1 HSS halbrundes Sägeblatt
1 PU Schleifpad
2 Schleifblätter

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 119,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5244 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5244-3610.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agt-professional-akku-multifunktionswerkzeug-mit-li-ion-akku/

Weiterentwickelter Dreieckschleifer „Mouse“ von BLACK+DECKER: Schleifer hat sich gemousert

120 Watt für hohen Materialabtrag / Verbesserte Handhabung und Kontrolle durch zwei Griffflächen und Kompaktdesign / Aufsatzmöglichkeit für Finger-/Konturenschleifer / Schleifgitter im Lieferumfang

BildMehr als fünf Millionen Mal ist der Dreieckschleifer „Mouse“ von BLACK+DECKER seit seiner Einführung 1998 europaweit verkauft worden. Das heißt, durchschnittlich 300.000 Stück im Jahr, 900 pro Tag, ca. einer aller zwei Minuten. Zur ungebrochenen Erfolgsgeschichte tragen auch die kontinuierlichen Weiterentwicklungen bei. Ab September gibt es das mit Blick auf Materialabtrag, Bedienung, Staubabsaugung und Staubfangsystem optimierte Modell KA2000 – die nunmehr sechste Version und Nachfolger des für Design und Bedienkomfort mit dem Plus X Award ausgezeichneten Modells KA1000.

Hoher Materialabtrag bei hoher Kontrolle
Mit 120 statt bisher 55 Watt ist der Motor der neuen Mouse deutlich leistungsstärker als der ihres Vorgängers. Das macht sich in einem hohen Materialabtrag beim Schleifen und Entrosten bzw. einem schnellen Arbeitsfortschritt beim Reinigen und Polieren bemerkbar. Damit sich der Schleifer trotz des spürbar kraftvolleren Motors kontrolliert und ermüdungsarm führen lässt, verfügt die Mouse sowohl über einen Hauptgriff als auch eine zweite Grifffläche im vorderen Bereich, die verschiedene Griffpositionen erlauben. Unterschiedliche Oberflächenstrukturen der großflächigen Gummierungen erhöhen dabei die Griffsicherheit. Beim Schleifen anfallender Staub wird durch den im Staubfangkanister verbauten Filter angesaugt. Aufgrund der größeren Oberfläche des Mikrofilters und des optimierten Luftstroms ist im Vergleich zum Vorgängermodell die Staubabsaugung deutlich effizienter. Das hält nicht nur die Arbeitsumgebung sauber, sondern verbessert auch das Schleifergebnis. Weil der Staubfangbehälter nun auch transparent ist, erkennen Anwender jederzeit den Füllstand und können ihn rechtzeitig entleeren, um die Abtragsleistung konstant hoch zu halten.

In Ecken und Winkeln zu Hause
Staubabsaugung und Schleifbild werden zusätzlich optimiert, wenn die im Lieferumfang enthaltenen Schleifgitter zum Einsatz kommen. Im Vergleich zu Schleifpapier reduziert die offene Gewebestruktur der Schleifgitter das Zusetzen der Oberfläche mit Schleifstaub, der durch die Vielzahl der kleinen Öffnungen im Gitterleinen effektiver abtransportiert wird. Das erhöht die Lebensdauer des abwaschbaren und wiederverwendbaren Schleifmittels und hält die außergewöhnlichen Schleifeigenschaften über einen viel längeren Zeitraum hoch. Gewechselt werden die Schleifmittel schnell und bequem per Klettaufnahme. Fürs Schleifen von Ecken und Falzen lässt sich ein im Lieferumfang enthaltener Fingerschleifer aufsetzen sowie weitere separat erhältliche Konturenaufsätze. Gerade in solchen schwer zugänglichen Stellen fühlt sich die Mouse aufgrund ihrer kompakten Bauweise besonders wohl. Für eine längere Lebensdauer des Werkzeugs sind wichtige Bauteile wie Schalter und die Halterung des Staubfangbehälters staubversiegelt.

Erhältlich ist der neue Dreieckschleifer KA2000 von BLACK+DECKER ab September 2014 in zwei Versionen: inkl. Fingerschleifer-Aufsatz, zwei Fingerschleifpapieren, drei Schleifgittern und Werkzeugtasche (KA2000) für EUR 49,95 oder inkl. Fingerschleifer-Aufsatz, zwei Fingerschleifpapieren, sechs Schleifgittern und Koffer (KA2500K) für EUR 59,95 (jeweils unverbindliche Preisempfehlung). Darüber hinaus gibt es separat erhältliches Zubehör:
o Schleifgitter K80, 3 Stück (X39122), EUR 4,99
o Schleifgitter K120, 3 Stück (X39127), EUR 4,99
o Schleifgitter K240, 3 Stück (X39132), EUR 4,99
o Schleifgitter-Sortiment 1x K80, 1x K120 und 1x K240 (X39137), EUR 4,99
o 6-teiliges Reinigungsset (X31024), EUR 15,99

Über:

Black & Decker
Frau Susanne Hoffmann
Black & Decker Straße 40
65510 Idstein
Deutschland

fon ..: 06126-210
fax ..: 06126-212980
web ..: http://www.blackanddecker.de
email : seifert@carapetyan.com

Stanley Black & Decker ist weltgrößter Elektrowerkzeughersteller und vertreibt Gartengeräte und Haushaltskleingeräte. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und gehört zu den Top-Ten-Unternehmen weltweit mit den meisten Produktinnovationen. Es entwickelte z.B. die erste tragbare Bohrmaschine der Welt, erfand den Handstaubsauger und den Rasentrimmer. Heute hält die Marke Black & Decker für jede Anforderung ein passendes Gerät bereit – egal ob beim Heimwerken, im Haushalt, im Garten oder bei Outdoor-Aktivitäten.

Pressekontakt:

Carapetyan & Krämer
Frau Katja Seifert
An der Theisenmühle 1
63303 Dreieich

fon ..: 06103-60920
web ..: http://www.carapetyan.com
email : seifert@carapetyan.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weiterentwickelter-dreieckschleifer-mouse-von-blackdecker-schleifer-hat-sich-gemousert/

Kreissägeblatt-Schnellwechselsystem „easy-lock“ bei Felder und Format-4

Schnell, unkompliziert und als weltweit einziges System komplett werkzeuglos: Der Sägeblattwechsel bei Felder und Format-4, sensationell einfach – einfach sensationell!

BildDurch das patentierte Kraftübertragungssystem wird die geforderte Anpresskraft des Flansches erzeugt. Das Spannsystem ist absolut wartungsfrei und bietet Premiumkomfort für viele Jahre: Mühelos wechseln Sie die Kreissägeblätter wortwörtlich im Handumdrehen.
Nie mehr Werkzeug suchen, keine verschlissenen Befestigungsschrauben oder Verletzungen durch Abrutschen beim Blattwechsel – Absolute Arbeitssicherheit und maximale Produktivität sind mit „easy-lock“ garantiert!
Bei der Format-4 kappa 550 erfolgt selbst die Klemmung des Spaltkeils werkzeuglos per Schnellklemmhebel.

Das Sägeblatt-Schnellwechselsystem ist erhältlich für die Formatkreissägen Format-4 kappa 550 und 400, Felder K 940 S und K 900 S nach Juli 2014.

Formatkreissägen der Felder-Gruppe

ÜBER DIE FELDER-GRUPPE
Die Felder-Gruppe mit Unternehmenssitz in Hall in Tirol zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Holzbearbeitungsmaschinen für Handwerk, Gewerbe und Industrie.
Mitarbeiter in 72 Ländern und mehr als 200 Verkaufs- und Servicestellen tragen die Leidenschaft für exzellente Holzbearbeitungsmaschinen unter dem Leitsatz „Alles aus einer Hand“ zu Kunden in der ganzen Welt. Trotz wachsender globaler Herausforderungen setzt die Felder-Gruppe weiterhin auf Qualität und Präzision aus Österreich. So erfolgt die Entwicklung und Produktion der rund 150 Produkte umfassenden Modellpalette von Felder, Format-4 und Hammer im Werk in Hall in Tirol.
Felder Holzbearbeitungsmaschinen sind seit Jahrzehnten ein Garant für perfekte Ergebnisse bei exzellentem Bedienkomfort. Das umfangreiche Modellangebot bietet genau die richtige Maschine für jede Herausforderung. Optimierte Maschinenkonzepte und innovative Detaillösungen in erstklassiger Verarbeitung für den regelmäßigen professionellen Einsatz in Handwerk und Industrie. Beständigkeit, Präzision und Vielseitigkeit mit einem intuitiven Bedienkonzept für höchste Produktivität – Felder-Maschinen garantieren perfekte Holzbearbeitung und Entscheidungssicherheit für viele Jahre. Weitere Informationen und Fotos unter www.felder-group.com.

Über:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kreissaegeblatt-schnellwechselsystem-easy-lock-bei-felder-und-format-4/

Format-4 CNC-Nesting: Kunststoff-Effizienz für Profis

Die profit H08 von Format-4 ist das CNC-Bearbeitungszentrum für professionelle Nestinganwendungen bei geringem Platzbedarf.

BildSpeziell für die universelle Anwendung entwickelt, überzeugt das gewinnbringende Multitalent mit höchster Präzision und beeindruckender Produktivität bei der Bearbeitung verschiedenster Materialien. Das speziell abgestimmte Maschinenpaket für die Bearbeitung von Kunststoffen und Composite Materialien ermöglicht neue Fertigungsprozesse, individuelle Kunststoffverarbeitung und somit mehr Ertrag.

Getreu dem Leitsatz, alles aus einer Hand anzubieten, entwickelt die Felder-Gruppe CNC-Maschinen in Kombination mit der entsprechenden Software für professionelle Kunsstoffbearbeitung der Extraklasse.

Die profit H08 – das ideale Einstiegsmodell in die Premiumklasse perfekter Kunststoffbearbeitung.

Das optimierte Maschinenkonzept der FORMAT-4 profit H08 in zwei Baugrößen und zwei Ausstattungspaketen ermöglicht selbst in kleinen Werkstätten eine schnelle und einfache Bearbeitung von Kunststoffen und Composite Materialien. Die individuell wählbaren Arbeitsfeldgrößen bieten Platz für alle Anforderungen des universellen Handwerks. Der Matrixtisch mit optimierter Rastergeometrie ermöglicht die vollflächige Auflage von Werkstücken jeglicher Form und Größe. Direkt am Tisch montierte Referenzanschläge unterstützen zusätzlich bei der Verschnittoptimierung und können optional mit Kollisionsschutz-Sensoren überwacht werden.

Drei frei wählbare Vakuumsysteme passen die Saugleistung optimal auf unterschiedlichste Materialien und Werkstückgrößen an. 180, 250 oder sogar 500 m³/h Vakuumleistung sowie 6 oder 8 manuell steuerbare Vakuumfelder garantieren perfekte Bearbeitung.

Die Hochleistungs-Frässpindel der H08 liefert mit 10 kW Leistung und 24.000 U/min selbst in schwierigen Materialien perfekte Fräsergebnisse. Die automatische Werkzeuglängenmessung ermittelt auf den hundertstel Millimeter genau die tatsächliche Werkzeuglänge und garantiert dadurch exakte Frästiefen und höchste Wiederholgenauigkeit. Bis zu 10 Werkzeugplätze sichern schnellste Wechselzeiten und machen die H08 noch leistungsfähiger. Der Bohrkopf DH8 verfügt über 8 unabhängige vertikale Bohrspindeln und realisiert Reihenloch- oder Konstruktionsbohrungen gewinnbringend in nur einem Arbeitsschritt.

Die Portalbauweise mit „Gantry“-Antrieb über zwei synchronisierte Servomotoren sichert exakte Präzision. Maximale Verfahrgeschwindigkeit bei geringster Toleranz garantiert das hochwertig verarbeitete Zahnstangengetriebe für optimale Kraftübertragung.

Maschine und Software aus einer Hand

Für die Optimierung von Produktivität und Effizienz müssen Maschine und Software perfekt harmonieren, zahlreiche Schnittstellen von verschiedenen Anbietern erschweren dieses Zusammenspiel oft. Mit den Alles-aus-einer-Hand-Lösungen von Format-4 wird das Programmieren zum Kinderspiel: Mit den intuitiven Programmen Planung, Programmierung und Realisierung im Handumdrehen. Die jahrelang bewährten und im Hause Felder entwickelten Software-Lösungen für einfache und effiziente Programmierung bieten schnelle Programmerstellung und hohe Automatisierungsmöglichkeiten, eine Vielzahl an Nestinganwendungen sowie Barcode-Anbindungen für vernetzte Werkstätten.

Perfektion in jedem Einsatzbereich

Mit der perfekten Kombination von Format-4 Maschine und Software wird das 3D-Fräsen zum Kinderspiel. Komplizierte, dreidimensionale Konturen und komplexe Modelle können schnell, einfach und produktiv gefertigt werden. Der hohe Z-Hub ermöglicht den Einsatz von Spezialaggregaten und mithilfe von Blocksaugern für Konturenfräsarbeiten auf der Werkstückunterseite sind auch Horizontalbohraggregate uneingeschränkt verwendbar. Gravieren, Fräsen, Schneiden oder Kantenbearbeitung – unglaubliche Ergebnisse in Rekordzeit, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Genau die Lösung, die der Kunde benötigt

Format-4 bietet maßgeschneiderte CNC-Lösungen für individuelle Anforderungen. Die Simulation des Kundenbetriebs in einem Format-4-Technologiezentrum ermöglicht eine optimale Bedarfsanalyse für passgenaue Maschinenkonzepte. Von der kompakten Korpusfertigungs-CNC c-express 920 über die platzsparende Nesting-CNC profit H08, bis hin zur 5-Achs-CNC profit H50 – Format-4 hat immer die beste Lösung für effiziente Kunststoffbearbeitung. Zahlreiche Ausstattungspakete, Konsolensteuerungsvarianten und Baugrößen ergänzen das große Lieferangebot.

Die Vorteile auf einen Blick:

o Schnell & einfach: Kunststoffbearbeitung bei geringstem Platzbedarf
o Zwei Arbeitsfeldgrößen für individuelle Anforderungen: H08 13.25 mit 2500 x 1250 x 85 mm oder H08 16.31 mit 3090 x 1530 x 85 mm (X, Y, Z)
o Kompromisslos effizient in Kunststoff, Holz, Aluminium Verbundplatten und Gipskarton
o Portalbauweise mit „Gantry“-Antrieb: schnell, präzise und wartungsarm
o Höchste Präzision und maximale Produktivität: Die Hochleistungs-Frässpindel mit automatischer Werkzeuglängenmessung
o Matrixtisch mit optimierter Rastergeometrie für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
o Bis zu 10 Werkzeugplätze und 12 unabhängige, vertikale Bohrspindeln garantieren perfekte Reihenlochbohrungen in einem Arbeitsschritt
o Drei Vakuumsystem-Varianten für alle Herausforderungen
o Höchster Bedienkomfort mit der zentralen CNC-Steuereinheit
o Optimale Arbeitssicherheit durch Lichtschrankenkontrolle und Not-Aus
o Speziell aufeinander abgestimmt: Maschine und Software aus einer Hand!
o Einfachste Programmerstellung, zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten und höchste Sicherheit durch ständige Programmkontrolle
o Barcode Anbindung für vernetzte Werkstätten

Weitere Informationen und Fotos unter www.felder-group.com

Über:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 0
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 0
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/format-4-cnc-nesting-kunststoff-effizienz-fuer-profis/

Felder K 540 S mit innovativem Vorritzer-Schnellwechselsystem

Die starke Formatkreissäge für Anspruchsvolle

BildDie Felder K 540 S Formatkreissäge mit beeindruckenden 137 mm Schnitthöhe, dem neuen Präzisions-Kreissägeaggregat und überzeugender Effizienz. Auf Wunsch sichert ein elektrisches Vorritzaggregat mit abnehmbarer Welle professionelle Produktivität der Extraklasse. Diese Felder-Systemlösung ermöglicht den Ausbau des Vorritzers im Handumdrehen und schützt diesen vor Verharzung bei Massivholzbearbeitung.
Auch der abschwenkbare Oberschutz, der leichtgängige „X-Roll“ Formatschiebetisch und die bewährte „Easy-Glide“ Schwenksegment-führung sorgen bereits serienmäßig für höchst professionelle Arbeitsbedingungen. Das elektrische Vorritzaggregat, Formatschiebetische bis 3200 mm und „X-Roll“ Ausleger-Ablänganschläge bis 2600 mm erfüllen auf Wunsch alle Anforderungen an eine Formatkreissäge der Extraklasse.

Die Vorteile auf einen Blick:

Innovatives Vorritzer-Schnellwechselsystem
Schnittlänge 2500-3200 mm
137 mm Schnitthöhe
Säge schwenkbar 90°-45°
Großdimensionierter, massiver Auslegertisch 1300
Ausleger-Ablänganschlag 2600 mm
Elektrisches Vorritzaggregat
Ausschwenkbarer Oberschutz: absolute Arbeitssicherheit bei maximaler Flexibilität
Kreissägeaggregat „137“ mit Schwenksegmentführung „Easy-Glide“ und 6 Jahren Garantie
10 Jahre Garantie: „X-Roll“-Formatschiebetisch für höchste Belastungen

ÜBER DIE FELDER-GRUPPE
Die Felder-Gruppe mit Unternehmenssitz in Hall in Tirol zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Holzbearbeitungsmaschinen für Handwerk, Gewerbe und Industrie.
Mitarbeiter in 72 Ländern und mehr als 200 Verkaufs- und Servicestellen tragen die Leidenschaft für exzellente Holzbearbeitungsmaschinen unter dem Leitsatz „Alles aus einer Hand“ zu Kunden in der ganzen Welt. Trotz wachsender globaler Herausforderungen setzt die Felder-Gruppe weiterhin auf Qualität und Präzision aus Österreich. So erfolgt die Entwicklung und Produktion der rund 150 Produkte umfassenden Modellpalette von Felder, Format-4 und Hammer im Werk in Hall in Tirol.
Felder Holzbearbeitungsmaschinen sind seit Jahrzehnten ein Garant für perfekte Ergebnisse bei exzellentem Bedienkomfort. Das umfangreiche Modellangebot bietet genau die richtige Maschine für jede Herausforderung. Felder-Maschinen garantieren perfekte Holzbearbeitung und Entscheidungssicherheit für viele Jahre. Weitere Informationen und Fotos unter www.felder-group.com.

Über:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/felder-k-540-s-mit-innovativem-vorritzer-schnellwechselsystem/

Neue Schleifmittel von DeWalt: Einfach mal die Dinge schleifen lassen

Schleifgitter mit Siliziumkarbid-Körnung auf robustem Nylon-Geflecht / Längere Lebensdauer, bessere Schleifergebnisse und effektivere Staubabsaugung als Schleifpapier / Abwaschbar und wiederverwendbar

BildDas EXTREME Schleifgittersortiment von DEWALT setzt neue Maßstäbe bei professionellen Schleifarbeiten von Holz, Metall, Putz, Gipskarton, Farben und Lacken. Mit der auf ein robustes Trägermaterial aufgebrachten und einer Siliziumkarbid-Körnung beschichteten Gitternetz-Struktur erzielen die EXTREME Schleifgitter bis zu 25 Prozent bessere Schleifergebnisse und eine vier Mal längere Standzeit als Standard Schleifpapiere von DEWALT. Darüber hinaus sind die neuen Schleifgitter stabiler und wasserfest.

Gitternetzstruktur mit zahlreichen Vorteilen
Die offene Gewebestruktur bietet Anwendern gleich mehrere Vorteile. Zunächst reduziert sie das Zusetzen der Oberfläche mit Schleifstaub. Das erhöht einerseits die Lebensdauer des Schleifmittels um das Vierfache im Vergleich zu Standard-Schleifpapieren und hält andererseits seine außergewöhnlichen Schleifeigenschaften über einen viel längeren Zeitraum hoch – zumal die Schleifgitter selbst nach intensivem Gebrauch abgewaschen, getrocknet und wiederverwendet werden können. Darüber hinaus wird der Schleifstaub durch die Vielzahl der kleinen Öffnungen im Gitterleinen effektiver abtransportiert, denn die Staubabsaugung ist nicht mehr nur auf die vorgestanzten Löcher begrenzt. Das macht nicht nur das Schleifbild bis zu 25 Prozent feiner, sondern die EXTREME Schleifgitter können unabhängig von herstellerspezifischen Lochungen auf nahezu alle marktgängigen Dreieck-, Exzenter- und Vibrationsschleifer aufgesetzt werden.

Höhere Standzeit durch dreischichtige Siliziumkarbid-Körnung
Weil das Klettfix der EXTREME Schleifgitter aus Nylon statt Polyester besteht, ist es deutlich hitzebeständiger (bis 250° C). Auch sind die Schleifkörner in drei Schichten aufgebracht, was die Standzeit gegenüber einer ein- oder zweischichtigen Körnung anderer Netzschleifmittel zusätzlich erhöht. Die harte Siliziumkarbid-Körnung hat gegenüber einer Aluminiumoxid-Körnung den Vorteil, dass die Schleifmittel sowohl für sehr weiche als auch harte Materialien und feinste Endbearbeitungen von Metallen und Beschichtungen geeignet sind.

Das EXTREME Schleifgittersortiment von DEWALT ist in 23 Ausführungen ab EUR 5,10 (für 5er Pack, UVP zzgl. MwSt.) erhältlich.

Über:

DeWalt
Herr Rüdiger Messing
Postfach 1202
65502 Idstein
Deutschland

fon ..: 06126-262364
web ..: http://www.dewalt.de
email : ruediger.messing@sbdinc.com

Profis für Profis – weltweit
Schon seit mehr als 90 Jahren entwickelt und fertigt DEWALT hochwertige Elektrowerkzeuge und Zubehör für den gewerblichen Anwender. Viele tausend Profiwerkzeuge dieser Marke sind – seit Anfang der neunziger Jahre im typischen gelb-schwarzen Design – zuverlässig und erfolgreich auf allen Baustellen dieser Welt im Einsatz. Als Marke für den professionellen Anwender wird DEWALT ausschließlich über den qualifizierten Fachhandel vertrieben. Neben einem Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, bietet DEWALT seinen Kunden weltweit auch außergewöhnliche Serviceleistungen, unter anderem zum Beispiel eine „30 Tage Geld zurück“-Garantie auf Elektrowerkzeuge.

Weitere Informationen im Internet unter www.DEWALT.de / www.DEWALT.at / www.DEWALT.ch

Pressekontakt:

Carapetyan & Krämer
Frau Sabine Schumann
An der Theisenmühle 1
63303 Dreieich

fon ..: 06103-60920
web ..: http://www.carapetyan.com
email : schumann@carapetyan.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-schleifmittel-von-dewalt-einfach-mal-die-dinge-schleifen-lassen/