Scheidung und die Rolle des Immobiliensachverständigen

Scheidung und die Rolle des Immobiliensachverständigen

Scheidung |Trennung | Zugewinnausgleich | Verkehrswertgutachten | Schiedsgutachten | ImmoWertReal.de

Rhein-Neckar-Kreis, 18.04.2020

In Deutschland wird jede dritte Ehe geschieden. Bei der Heirat denkt kaum einer an solch eine Situation, man möchte doch gemeinsam alt werden. Auch wenn es sich bei einer Ehescheidung um eine große emotionale Belastung handelt, sollte man den Rosenkrieg vermeiden. Dieser kostet meist Zeit, Nerven und viel Geld.

Sobald die Entscheidung für die Scheidung und Trennung vom Partner feststeht, stellt man sich oftmals die Fragen, was passiert mit dem gemeinsamen Haus? Kann ich die Immobilie alleine finanzieren? Welche Belastungen sind vorhanden? Wie sind eigentlich die Eigentumsverhältnisse? Welche Eigentums- und Nutzungsrechte gibt es? Sofern kein Ehevertrag geschlossen wurde und die Eheleute im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, kommt es bei der Scheidung zum Zugewinnausgleich.

Ein Sachverständiger für Immobilienbewertung kann im Falle einer Scheidung unabhängig und unparteiisch zur Seite stehen, was die gemeinsame Immobilie betrifft, erklärt Immobiliengutachter Stephen Eifler REV, ImmoWertReal | Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung.

Für das Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB sind bei einer Scheidung mindestens zwei Stichtage maßgeblich, um den Wert der Immobilie korrekt ermitteln zu können.

Ein gerichtliches Scheidungsverfahren entscheidet nicht über das gemeinsame Haus oder die Eigentumswohnung und es existiert hier keine gesetzliche Regelung. Es gilt hier also für die gemeinsamen Eigentümer, eine Einigung zu erzielen und wenn möglich, eine für alle Beteiligten einvernehmliche Lösung zu finden. Dies gilt ebenso für die außergerichtliche Streitbeilegung. Diese bietet erhebliche Vorteile gegenüber dem Gerichtsverfahren. Die Kosten sind erheblich günstiger, auch dadurch dass kein Anwaltszwang besteht. Die Vertraulichkeit wird gewahrt, da es sich um kein öffentliches Verfahren handelt und da beide Parteien eine Einigung erzielen wollen, besteht eine hohe Erfolgsquote und es wird eine schnelle und effektive Lösung des Konflikts erreicht.

Es gibt verschiedene Lösungswege wie beispielsweise einen Immobilienverkauf, die Übertragung auf oder Auszahlung an einen Ehepartner, eine Übertragung der Immobilie an gemeinsame Kinder oder die Vermietung der Immobilie. Es gilt, durch Einigung, eine Zwangsversteigerung zu vermeiden, da hierbei der Zuschlag meist unter dem Marktwert erfolgt und Verluste erzielt werden.

Eine Möglichkeit, wie es zur Einigung kommen kann, stellt das Schiedsgutachten dar. Hierdurch kann zwischen den zwei Parteien eine rechtsverbindliche Klärung erfolgen. Diese Art von Wertgutachten der Immobilie führt im Rahmen des Schiedsgutachten zu einer schnellen und effektiven Lösung des Konflikts. Das Wertgutachten für die Immobilie sollte bei einem Immobiliensachverständigen beauftragt werden, welcher als Konfliktmanager eintritt.

Alternativen zum Schiedsgutachten kann ein Schlichtungsverfahren sein. Eine weitere Methode für eine außergerichtliche Möglichkeit der Streitbeilegung.

Beim Schlichtungsverfahren versucht der Schlichter als unabhängiger Dritter mit beiden Parteien eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen. Sollten die Parteien zu keiner gemeinsamen und einvernehmlichen Lösung kommen, so kann der Schlichter einen Schlichterspruch fällen. Die Parteien sind an den Schlichterspruch jedoch nicht gebunden.

Stephen Eifler REV aus Epfenbach, leitet seit Jahren ein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung im Rhein-Neckar-Kreis (Baden-Württemberg). Er hat schon unzählige Immobilien für verschiedene Auftraggeber, u.a. für Banken und Bausparkassen bewertet. Herr Eifler ist Diplom-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung. Herr Eifler ist zertifizierter Immobiliengutachter für Marktwertermittlung gemäß ImmoWertV von allen Immobilienarten – DIN EN ISO/IEC 17024.

Des Weiteren wurde Herr Eifler von der TEGoVA (The European Group of Valuers‘ Associations), einer Organisation nationaler Verbände aus Europa mit Sitz in Brüssel, zertifiziert. Der Titel des Recognised European Valuer – REV ist ein Zeichen für Exzellenz in der Bewertung von Immobilien.

ImmoWertReal | Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung ist Ihr professioneller und kompetenter Ansprechpartner im Bereich der Immobilienbewertung.

ImmoWertReal | Immobiliengutachter und Immobilienbewertung

ImmoWertReal ist Ihr unabhängiges, professionelles und kompetentes Sachverständigenbüro im Bereich der Immobilienbewertung. Stephen Eifler ist Diplom – Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung. Zertifizierter Immobiliengutachter DIAZert für die Marktwertermittlung gemäß ImmoWertV von allen Immobilienarten – DIN EN ISO/ IEC 17024 sowie TEGoVA Recognised European Valuer – REV. ImmoWertReal erstattet Verkehrswertgutachten, Immobiliengutachten, Mietwertgutachten und begleitet Sie beim Immobilienkauf.

Kontakt
ImmoWertReal | Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung
Stephen Eifler REV
Westliche Ringstraße 30
74925 Epfenbach
07263 – 4007640
07263 – 4090430
mail@immowertreal.de
https://immowertreal.de

Senioren, traut Euch! Liebe kennt kein Alter

ARAG Experten sagen, was für eine Ehe im fortgeschrittenen Alter spricht Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes haben sich die Eheschließungen, bei denen mindestens ein Partner 60 Jahre alt ist, in den vergangenen 25 Jahren verdreifacht. Der demografische Wandel und die steigende Lebenserwartung tragen zu dieser Entwicklung genauso bei wie die Brautleute mit Lebenserfahrung selbst. Die verstehen sich nicht mehr als Senioren, sondern vielmehr als „Silver Ager“. Und das ist gut so, meinen auch ARAG Experten. Was spricht für eine späte Ehe? Natürlich heiraten ältere Menschen auch aus Liebe! Viele Menschen wollen auch eine lange Partnerschaft im Rentenalter endlich legitimieren oder…

Streitigkeiten ums Eigenheim vermeiden

Im Scheidungsfall leistet Immobilienexperte Sascha Rückert wertvolle Hilfe

Ushuaïa Ibiza Beach Hotel feiert Scheidungspartys mit neuen Divorce-Packages

Wer hat behauptet, Single zu sein sei kein Grund zum Feiern? Ushuaïa Ibiza Beach Hotel auf der Insel Ibiza, das immer den aktuellsten Themen und neusten sozialen Trends nachgeht, präsentiert seinen neuen Ushuaïa Divorce Packages-Service, ein Angebot für frischgebackene Singles. Bei dem Angebot handelt es sich um ein exklusives Paket, das ab jetzt auf der hoteleigenen Website gebucht und ab nächstem Mai, zeitgleich mit dem Eröffnungstermin des Ushuaïa Ibiza Beach Hotels, gebucht werden kann. In den Ushuaïa Divorce Packages enthalten sind die Hotelunterkunft, eine Reservierung im Whirlpool-Bereich des The Ushuaïa Tower mit atemberaubender Aussicht auf das Mittelmeer und der Möglichkeit,…

Trennungsjahr und Trennungsunterhalt: Die 6 wichtigsten Infos!

Sind Fragen zu Trennungsjahr oder Trennungsunterhalt offen geblieben? Rufen Sie an: 0511 – 22005330. (Bildquelle: MicrostockAsia / panthermedia) Das sogenannte Trennungsjahr gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für einen Scheidungsantrag. Wie der Name schon verrät, dauert es exakt 12 Monate und beginnt an dem Tag, an dem die Ehepartner „von Tisch und Bett“ getrennt sind. So einfach, wie es sich anhört, ist es aber nicht. Dieser Beitrag zeigt Ihnen die kleinen und großen Fallstricke und was Sie dagegen tun können. Erfahren Sie außerdem, was Sie beim Thema Trennungsunterhalt beachten sollten! 1. Eine schnelle Scheidung ohne Trennungsjahr? Das Scheitern einer Beziehung ist…

Schlanker aussehen ohne abnehmen!

Durch eine Farbberatung, Typberatung oder auch Stilberatung lernen Frauen und Männer wie sie ihre Wirkung auf andere Personen im beruflichen und privaten Umfeld positiv beeinflussen können. Das kann vor allem bei einer angestrebten beruflichen Veränderung von Vorteil sein. Durch das Komplettpaket der Farb-, Typ- und Stilberatung bei beautystyle Andrea Reindl-Krüger in München erhalten Sie ein gutes Gespür für all das, was Ihnen wirklich steht. Begeben Sie sich bei einem Termin zur Farb-, Typ- und Stilberatung auf eine Reise in die Farbwelt und lernen Sie sich und Ihren Körper besser kennen. Durch einfache Stylingtipps können Sie sich sogar ein schlankeres Aussehen…

Neues Jahr, neuer Look, mehr Selbstbewusstsein!

Farb-, Typ- und Stilberatung: Jetzt durchstarten im neuen Jahr! vorher / nachher Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Für manch eine von Ihnen mag es ein tolles erfolgreiches Jahr gewesen sein an das man sich gerne zurück erinnert. Andere sind jedoch eher froh, dass ein neues Jahr voller Chancen auf sie zukommt und in dem sie wieder voller neuer Energie durchstarten können. Die erfahrene Farb-, Typ- und Stilberatungsexpertin Andrea Reindl-Krüger unterstützt in Ihrem Unternehmen „beautystyle“ vor allem Frauen beim Wunsch sich neu zu entfalten, indem Sie gemeinsam mit ihnen eine optische Typoptimierung durchführt. Kundinnen nehmen dieses Angebot aus…

Ehe annullieren: Unter welchen Voraussetzungen ist das möglich?

Wollen Sie Ihre Ehe annullieren lassen? Rufen Sie uns an unter 0511 – 22 00 53 30. (Bildquelle: @ serezniy / panthermedia.net) Wenn zwei Menschen eine Ehe eingehen und nach einer gewissen Zeit feststellen, dass die Verbindung nicht glücklich ist, findet die „normale“ Trennung über ein Scheidungsverfahren statt. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, die Ehe annullieren zu lassen – wenn bestimmte Voraussetzungen zutreffen. Informieren Sie sich in diesem Beitrag über die rechtlichen Grundlagen und nehmen Sie bei Bedarf anwaltlichen Rat in Anspruch. Ich unterstütze Sie gern und bin bei allen Fragen rund um die Annullierung einer Ehe an Ihrer…

Der ERGO Rechtsschutz Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Familienrecht

Geschiedene Eltern: Wer bestimmt den Kindergarten? Bei der Entscheidung für den Kindergarten gilt das Wohl des Kindes als maßgeblich. (Bildquelle: ERGO Group) Haben geschiedene Eltern das gemeinsame Sorgerecht für ein Kind, müssen sie sich bei wichtigen Themen einigen. Können sie keine Einigung darüber erzielen, in welchen Kindergarten das Kind gehen soll, bestimmt das Gericht, wer von beiden entscheiden darf. Maßgeblich ist dabei das Kindeswohl. Besucht das Kind schon seit einiger Zeit einen Kindergarten und fühlt sich dort wohl, ist ihm ein Wechsel nicht zuzumuten. So hat laut Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH, das Oberlandesgericht Hamm entschieden. Worum ging…

Neu im Buchhanel: Getrennte Eltern – Gemeinsame Kinder

(Bildquelle: @LindeVerlag) Wenn wir an Alleinerzieher denken, haben wir eine gestresste Frau mit jeweils einem Kind an der Hand, die den Alltag zwischen Job und Kindergeburtstagsparty managt und keine Zeit mehr für sich und ein Privatleben hat, vor unserem inneren Auge. Den Fall, dass ein getrenntlebender Elternteil ohne (wesentliche) Unterstützung und Hilfe des anderen Elternteils des gemeinsamen Kindes auskommt, gibt es auch heute noch. Erfreulicher Weise zeigt die Praxis, dass sich Emanzipation auch im Alltag der Alleinerzieher durchsetzt. Während früher in der weiten Mehrzahl der Fälle die Mutter die Kinder überwiegend betreute und der Vater ein vierzehntägiges Kontaktrecht über das…

Familienrecht Baden-Baden: Finanzielle Folgen einer Scheidung

Anwältin für Familienrecht aus Baden-Baden informiert zu den Themen Scheidung und Finanzen Bei einer Trennung verliert Vieles seine Gültigkeit. BADEN-BADEN. Was mein ist, soll auch Dein sein – spätestens mit der Trennung verliert dieser Satz seine Romantik und seine Gültigkeit. Die Anwältin für Familienrecht in Baden-Baden, Susanne Cronauer, kennt einige Fälle, in denen die Aufteilung des Vermögens eine echte Herausforderung war. „Das Familienrecht macht für die Verteilung des Vermögens klare Vorgaben, die dabei helfen, in einer emotional aufgeladenen Situation für die Beteiligten einen Konsens zu finden. Dieser ist auch für das Leben nach der Scheidung wichtig, damit keiner der Ex-Ehepartner…

Wie die Scheidung bei binationalen Ehen funktioniert

ARAG Experten über die ROM III Verordnung und die Folgen für binationale Ehen Seit 2005 geht die Scheidungsrate – also das Verhältnis von geschlossenen zu geschiedenen Ehen – stetig zurück. Trotzdem liegt die deutsche Scheidungsrate im internationalen Vergleich auf einem der vorderen Plätze. Aktuell werden gut ein Drittel aller Ehen in Deutschland geschieden. In der Regel erfolgt das auch nach deutschem Recht. Was aber, wenn die Ehepartner aus verschiedenen Ländern, mit unterschiedlichen Gesetzen und Rechtsauffassungen kommen? ARAG Experten klären auf. ROM III Nicht nur vor der Eheschließung haben es Paare unterschiedlicher Nationalität schwer, auch wenn wegen einer Scheidung ein Familiengericht…

%d Bloggern gefällt das: