Igitt, das stinkt! Geruchsentfernung mit Ozon

Unangenehme und störende Gerüche effektiv entfernen: Ozonreiniger (Bildquelle: © Adobe Stock / olly) Hotellerie, Gebrauchtwagenhandel, Kantine: Unangenehme Gerüche durch Lebensmittel, Essen, Rauch oder Körperausdünstungen können ganz schön belastend sein. Erfahren Sie hier, warum sich der Einsatz eines Ozonreinigers in solchen Fällen als besonders wirkungsvoll und praktisch erweist. Essensgerüche, Körperausdünstungen, Rauch – es gibt eine Vielzahl von Gerüchen, die als unangenehm empfunden werden. Ob in Krankenhäusern oder im Hotel, Großraum-Büro oder Kantine: ein Raum, der frisch gelüftet riecht, heißt einen herzlich willkommen und gibt den Menschen darin ein gutes Gefühl. Doch viele Gerüche sind hartnäckig, setzen sich fest und lassen sich…

Vier Tipps für weniger VOC in unserer Luft

(Bildquelle: Airthings) Wie ein Bericht der Europäischen Kommission festhält, ist die Verbesserung der Raumluft „eine der lohnendsten Investitionen der Gesellschaft überhaupt“ und wir teilen diese Meinung. Schließlich fördert eine gute Luftqualität nicht nur die Produktivität, sondern auch die Gesundheit. Ein wichtiger Faktor dabei sind Schadstoffe, die wir mit der Luft einatmen. Dazu gehören auch flüchtige organische Verbindungen (Volatile Organic Compounds, VOC). Die Forschung arbeitet an Wegen, diese zu reduzieren und abzubauen. Dabei sind VOC in vielen Alltagsmitteln enthalten: von Wandfarbe über Waschpulver, in Kosmetika oder Kleidung und entstehen sogar beim Kochen. In geschlossenen Räumen können diese Schadstoffe nicht entweichen und…

Mit Blueair Luftreinigern Frischluft per Knopfdruck tanken

Blueair Luftreiniger bekämpfen Schadstoffe Blueair Blue Pure 411 Fenster auf und lüften, das war gestern – heute sorgen moderne Luftreiniger von Blueair für eine einwandfreie Innenreinigung, so dass Fein- und Hausstaub, Pollen, Bakterien Schimmelsporen und andere Schadtoffe erst gar nicht in die Atemwege gelangen können. Die neuen Geräte der Serie „Blue“ eignen sich perfekt für Zuhause oder in Büros. Sie sind klein, leistungsstark, leise, energiesparend und passen sich mit wechselbarem Design jedem Einrichtungsstil an. Fakt ist: Die Innenluft in Wohnräumen und Büros ist heutzutage stark belastet. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Ausdünstungen von Teppich- und Laminatböden oder chemisch behandelte Möbel…

Die „Grüne Box“ senkt die Feinstaubbelastung, reine Luft durch Filtertechnik

Erfinder Anton Kluge, Patent dass Feinstaub aus der belasteten Luft filtert und entsorgt. Derzeit wird die stationäre Greenbox getestet, die in der Folge viele Arbeitsplätze schaffen kann. Better-Air „Greenbox“ (Bildquelle: © Camilla Kleinsasser) Hier könnten für Spittal viele Arbeitsplätze entstehen“, ist Stadtrat Bernd Sengseis sicher. Denn mit Feinstaubbelastung haben viele Städte in Österreich und ganz Europa zu kämpfen und der Spittaler Unternehmer Toni Kluge hat mit seiner Firma „Better Air“ das „weltweit erste Patent, das Feinstaub aus der belasteten Luft entsorgt“, angemeldet. „Die stationäre „Greenbox“ ist eine Weiterentwicklung unserer mobilen Geräte“, sagt Kluge. Drei Stück dieser Feinstaubfilter sind derzeit in…

Thema: Feinstaub – die Greenbox Filteranlagen von Better Air schützen die Umwelt

„Feinstaubwaffe“ erhält Platz in Spittal, Anton Kluge arbeitet gegen die Feinstaubbelastung: Zwölf Fahrzeuge in Spittal a.d. Drau mit seinem Greenbox-Filtersystem ausgestattet. Greenbox von Better Air Mein Blick in die Zukunft ist voller Nachhaltigkeit. Ich will mit der Greenbox zur Feinstaubreduktion ebenso beitragen wie zur Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Region.“ Das sagt Anton Kluge zu seiner Filterbox ( http://www.green-box.at/), die am Dach von Fahrzeugen angebracht wird und Feinstaub aus der Luft filtert. Sein Projekt wurde in einigen Testversionen erfolgreich erprobt. Auch auf einem Linienbus der Grazer Stadtwerke, wissenschaftlich begleitet von der TU Graz. „Der Schlussbericht dieses Praxislaufes ergab, dass wir…

Feinstaub-Filtertechnologie von Better-Air für saubere Luft in Städten, aktiver Umweltschutz

Karosseriebauer Anton Kluge kämpft erfolgreich gegen den Feinstaub. Die Erfindung von Anton Kluge wird vom Bund als Forschungsprojekt unterstützt. © Better Air GmbH Der Karosseriebauer, Erfinder und Tüftler Anton Kluge in Spittal brütet über die künftige Produktionstechnik der gemeinsamen Erfindung und hat dazu die Firma „Better Air“ gegründet und dem „mobilen Feinstaubfilter“ den Namen „Greenbox“ http://www.green-box.at gegeben. Mehrere Prototypen mit ständigen Verbesserungen wurden bereits gebaut und sind im Einsatz. „Durch die Begleitung der Technischen Universität (TU) Graz wurden unter anderem die Messmethoden immer genauer und so konnten wir die Luftdurchlassmenge mehr als verdreifachen und die Filtermenge weiter erhöhen“, erklärt Kluge…

Reine Innenraumluft – ein hochsensibler Bereich im Gesundheitswesen

Mit doppelter Kraft sorgen die Plasma-Luftreiniger zuverlässig für gesunde Luft. (Bildquelle: © Fotolia / greentronic) Eine große Aufgabe von Krankenhäusern, Altenheimen, aber auch Kindergärten ist der Bereich Hygiene. Sie beinhaltet alle Maßnahmen, die der Gesunderhaltung des Menschen dienen. Sie erstrecken sich auch auf Raumluftzustände, wie Feuchte, Temperatur, Luftdruck, Feinstaubpartikel, Schwebeteilchen. Sie müssen ständig überprüft und eingehalten werden, um z.B. Allergien oder Krankheitsübertragungen durch Pilze und Bakterien zu verhüten. Hygiene ist unverzichtbar. Wenn man eine Pflegeeinrichtung, ein Krankenhaus oder einen Kindergarten betritt, kommt einem oftmals abgestandene, verbrauchte Luft, wie z.B. Uringeruch und verschmutzte Raumluft mit unsichtbaren Mikroorganismen, Mikropartikeln, Gasen und Gerüchen…

plasmaNorm® auf LivingKitchen mit neuem Plug&Play Modul

Mit einem Klick zur effektiven Umlufthaube Mit einem Klick zur Umlufthaube: plasmaNorm® RONDO als Plug&Play Modul Recke, 19.12.2016 – Auf der kommenden Einrichtungsmesse LivingKitchen im Januar 2017 präsentiert plasmaNorm® sein neues Luftreinigungsmodul für den Privatküchenbereich. Es ist passend für Standard Dunsthaubenschächte und kann auf nahezu jeden Dunsthauben-Ventilator gesteckt werden. Erhältlich ist es über den Hersteller direkt oder den plasmaNorm® Vertrieb „MARES Group Limited“ aus Italien. Der Impuls kam Ende 2015 aus der geneigten Kundschaft. Manfred H. Langner, Entwickler der renommierten plasmaNorm® Technologie, bekannt aus Gastronomie und Industrie, wurde auf der area30 angesprochen und zu seiner Neuentwicklung inspiriert. Die interessierte Kundschaft,…