Schlagwort: Sardinien

3 Pecorini auf Deutschlandbesuch

Sardische Pecorino-Käse zeigen Präsenz auf der Anuga 2019

3 Pecorini auf Deutschlandbesuch

Die 3 Pecorini: Pecorino Romano DOP, Pecorino Sardo DOP und Fiore Sardo DOP (Bildquelle: @ 3 Pecorini)

„Keine gewöhnlichen Schafe, keine gewöhnlichen Käse“: Das versprechen die drei Konsortien zum Schutz von Pecorino Romano DOP, Pecorino Sardo DOP und Fiore Sardo DOP in ihrer aktuellen Kampagne. Von der Richtigkeit dieses Slogans können sich die Anuga-Besucher vom 5. bis 9. Oktober in Köln selbst überzeugen. Am Stand 068c in Halle 10.1 präsentieren sich die drei Verbände zusammen mit einigen Produzenten. Mit ihrer gemeinsamen Präsenz nutzen sie die Gelegenheit, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Schafkäsen aus Sardinien und Umgebung zu demonstrieren. Wer an den kulinarischen Einsatzmöglichkeiten der drei Varianten interessiert ist, kommt ebenfalls auf seine Kosten: Während der gesamten Messelaufzeit verwöhnt der italienische Küchenchef Matteo Barbarossa die Standbesucher mit seinen leckeren Kreationen auf Basis der drei Pecorini.

Kleine, aber feine Unterschiede
Drei Millionen Schafe gibt es auf Sardinien. Damit erweist sich die Insel als Hauptregion der italienischen Schafzucht. So ist es nicht verwunderlich, dass gleich drei Pecorini mit dem europäischen Gütesiegel der „Geschützten Ursprungsbezeichnung“ (g. U.) – im Italienischen Denominazione di Origine Protetta (DOP) – ihre Heimat auf Sardinien haben.

Der wohl bekannteste und produktionsmäßig bedeutendste ist der Pecorino Romano DOP. Er wird nicht nur auf Sardinien, sondern auch im Latium und in der toskanischen Provinz Grosseto hergestellt und macht 80 Prozent der italienischen sowie 50 Prozent der EU-weiten Schafkäse-Produktion aus. Erkennungsmerkmale des bekannten Pecorinos sind sein aromatisch-würziger Geschmack und seine Markierung auf der Rinde, die Auskunft über seinen Namen und die DOP geben.

Ausschließlich auf Sardinien wird der Pecorino Sardo DOP hergestellt. Die Milch des sardischen Schafes verarbeiten die Produzenten zu zwei verschiedenen Varianten: dem dezent-aromatischen Pecorino „Dolce“ (mild) und dem würzig-pikanten „Maturo“ (gereift).
Erkennbar ist der Pecorino Sardo DOP an der Prägung „PS DOP“ auf dem Rand und an der sternförmigen Markierung auf dem Hersteller-Etikett: grün für den Pecorino Sardo Dolce und blau für den Pecorino Sardo Maturo. Zusätzlich macht ein individueller alphanumerischer Code auf dem Etikett jeden Laib rückverfolgbar und fälschungssicher.

Der dritte Protagonist der Kampagne ist der würzig-aromatische Fiore Sardo DOP. Seinen Namen Fiore (Blume) verdankt er wahrscheinlich der Tatsache, dass die Distelblüte in der Antike zur Gerinnung eingesetzt wurde. Außerdem zierte bis vor einiger Zeit eine Blume den Boden der traditionellen Holzform.

Drittes Jahr der aktuellen Kommunikationskampagne
Die Anuga-Präsenz ist Teil der aktuellen Kommunikationskampagne. Mit diversen On- und Offline-Maßnahmen, Events und POS-Aktionen zielen die drei sardischen Pecorino-Konsortien darauf ab, die Bekanntheit ihrer Käse in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und den Vereinigten Staaten erhöhen. Noch bis Juni 2020 erheitern die charmanten Kampagnenmotive ihre Betrachter bei verschiedenen Gelegenheiten: Auf Plakaten, Broschüren und im Internet repräsentieren die drei dargestellten Schafe je eine der drei Pecorino-Varianten anhand von regionentypischen Accessoires – einer sardischen Tellermütze, einem römischen Helm und einer Blume.

Das KONSORTIUM FÜR DEN SCHUTZ DES PECORINO ROMANO, das KONSORTIUM FÜR DEN SCHUTZ DES PECORINO SARDO und das KONSORTIUM FÜR DEN SCHUTZ DES FIORE SARDO haben sich zur Förderung ihrer DOP-Erzeugnisse (DOP für Denominazione di Origine Protetta, zu Deutsch geschützte Ursprungsbezeichnung (g. U.)) in Europa und in den Vereinigten Staaten über die Beihilferegelung der Autonomen Region Sardinien (Regionalgesetz Nr. 5/2015 § 15) zusammengeschlossen.

Firmenkontakt
3 Peccorini c/o Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://de.3pecorini.com

Pressekontakt
Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://www.sopexa.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/3-pecorini-auf-deutschlandbesuch/

Aufs Rad fahren alle ab …

Wikinger Reisen: Zum 200. Fahrrad-Geburtstag 11 Prozent mehr Radurlauber

Aufs Rad fahren alle ab ...

Mallorca zählt auch bei Radurlaubern zu den Topzielen

HAGEN – 13. JUNI 2017. Mit einer „Laufmaschine“ fuhr Karl Drais im Juni 1817 durch Mannheim – 2017 fahren alle darauf ab: Zum 200. Geburtstag des Fahrrads steigt die Nachfrage nach Radurlaub bei Wikinger Reisen um 11 Prozent.

„Stark bei Rad-Fernreisen“
„Besonders stark sind wir bei Rad-Fernreisen, aber auch Destinationen in Deutschland und im Mittelmeerraum boomen – geführt genauso wie individuell“, so Produktmanagerin Raphaela Fritsch. „Reisebüros nutzen dabei für ihre Beratung zunehmend unseren Radtypentest. Das erleichtert die Auswahl für den Kunden.“

Trendziele: Namibia, Myanmar, Mallorca, Sardinien, Baltikum
Trendziele weltweit sind u. a. Namibia und Myanmar. In Europa steigen Aktivurlauber gern auf Mallorca und Sardinien oder im Baltikum aufs Rad – die Programme sind auch mit E-Bikes buchbar. Auf der Baleareninsel erholen sich kleine Gruppen nach den geführten Touren u. a. in „Ländlicher Idylle auf mallorquinischer Finca“. In Osteuropa gehen sie auf eine „Große Baltikum-Rundreise mit Estland, Lettland und Litauen“. Individuelle Urlauber erobern „Sardinien – das Juwel im Mittelmeer“ oder sind „Reif für die Sonneninsel Usedom!“.
Text 1.125 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Estland: Große Baltikum-Rundreise – Estland, Lettland, Litauen – 15 Tage ab 1.998 Euro, Juli bis August 2017, min. 12, max. 18 Teilnehmer
Spanien/Mallorca: Ländliche Idylle auf mallorquinischer Finca – 8 Tage ab 1.428 Euro, September, Oktober und Dezember,
min. 8, max. 16 Teilnehmer
Namibia: Namibias Naturschönheiten zwischen Etosha und Sossusvlei – 17 Tage ab 3.850 Euro, Juli und August,
min. 8, max. 13 Teilnehmer
Myanmar: Magisches Myanmar – 17 Tage ab 3.258 Euro, Oktober bis Dezember,
min. 10, max. 18 Teilnehmer
Italien: Sardinien – Juwel im Mittelmeer – 8 Tage ab 650 Euro, Juni bis Oktober,
ab 1 Person
Deutschland: Reif für die Sonneninsel Usedom! – 7 Tage ab 498 Euro,
Mai bis September, ab 1 Person

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aufs-rad-fahren-alle-ab/

Trendlinie „natürlich gesund“: Wandern, Walking, Wellness und mehr …

Mix aus Bewegung, Entspannung und Genuss ist in und nachhaltig

Trendlinie "natürlich gesund": Wandern, Walking, Wellness und mehr ...

Auf Ischia läuft ein 8-tägiges Angebot mit „Aktivem Erwachen“, Life-Yoga und Panoramawanderungen

HAGEN – 31. Jan. 2017. Auf natürliche Art gesund urlauben – aktiv, entspannt, genussvoll. Das ist in – für die Altersgruppe von 30 bis über 70. „Laut dem Global Wellness Institut wachsen Wellnessreisen mehr als doppelt so schnell wie der Tourismusbereich insgesamt“, so die Süddeutsche Zeitung. Pure Entspannung ist den meisten zu wenig, gefragt ist die Kombination aus Bewegung und Wohlfühl-Tipps. Mit der Linie „natürlich gesund“ trifft Wikinger Reisen genau diesen Trend. Für Italienfans gibt es neben Sardinien, Ischia und Toskana jetzt einen Trip nach Levico Terme im Trentino. Eine kleine Auszeit mit kurzer Anreise bietet ein neuer 5-tägiger Trip in ein Kloster in der Oberpfalz.

Bewegt, relaxt und nachhaltig wirkungsvoll
Gesundheitswanderungen, Radfahren, Nordic Walking, Aquafitness, Yoga, Pilates, Tai Chi und Qi Gong. Dazu mal ein Kochkurs, mal Massagen, mal ein Ernährungsvortrag – alles im Reisepreis enthalten. Der Mix aus Bewegung, Relaxen und Genuss holt Menschen aus dem Alltagsstress. Und zwar nachhaltig: „Was Spaß gemacht hat, praktizieren viele zu Hause weiter“, weiß Christine Sperling aus dem Produktmanagement der „natürlich gesund“-Linie.

Neu: Italien-Trip nach Levico Terme
Das neue 8-tägige Angebot in der Römerstadt Levico Terme kombiniert Wandern, Nordic Walking und Wellness. Vom Hotel am Lago di Levico aus starten kleine Wikinger-Gruppen nach der Aufwachgymnastik leichte Gesundheitstouren, u. a. auf dem Arte Sella – eine Nature-Art-Kunstausstellung im Grünen. Dazu kommt ein Aquafitness-Kurs. Im 3-Sterne-Superior-Hotel gibt es einen neu gestalteten Fit- und Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad etc.

Renner: Sardinien
Sardinien ist ein Renner unter den „natürlich gesund“-Zielen. In der unberührten sardischen Ogliastralandschaft ergänzen Pilates und Yoga das genüssliche Wanderprogramm. Das ausgewählte stilvolle 4-Sterne-Hotel liegt nah an Strand und einsamen Buchten.

Klassiker: Ischia und Toskana
Ischia und Toskana sind weitere „natürlich gesund“-Klassiker. Auf der Thermeninsel Ischia läuft ein 8-tägiges Angebot mit „Aktivem Erwachen“, Life-Yoga, Panoramawanderungen und Quellenbesuchen. Im toskanischen Montecatini Terme kommt zum lockeren 11-tägigen Aktivpensum ein Kochkurs.

Neuer Einsteiger-Trip: fünf Tage Oberpfalz
Auf Einsteiger warten Deutschland-Programme – vom Altmühltal oder Allgäu über die Lüneburger Heide bis Sieger- und Saarland. Newcomer ist ein 5-Tages-Schnuppertrip ins Kloster in der Oberpfalz.
Text 2.424 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017
Natürlich gesund …
… in der Römerstadt Levico Terme – 8 Tage ab 798 Euro, Mai, Juni, Sept./Okt.
… auf Sardinien – 8 Tage ab 1.498 Euro, Juni bis Oktober
… in der Toskana – 8 Tage ab 1.690 Euro, Mai bis Juni, September bis Oktober
… auf Ischia – 8 Tage ab 1.130 Euro, April bis Juni, September bis Oktober
… in der Oberpfalz – 5 Tage ab 410 Euro, März bis Oktober

Terminvereinbarung auf der ITB:
Unsere Pressesprecherin Eva Machill-Linnenberg freut sich
auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Machen Sie uns einen Terminvorschlag: wikinger@mali-pr.de

Sie finden Wikinger Reisen in Halle 18, Stand 128d (Norwegen).

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trendlinie-natuerlich-gesund-wandern-walking-wellness-und-mehr/

Radurlaub: Dem Herbst einfach davonfahren …

Geführte und individuelle Touren rund ums Mittelmeer und auf den Kanaren

Radurlaub: Dem Herbst einfach davonfahren ...

Bergab mit dem Rad bei Yaiza Uga auf Fuerteventura

HAGEN – 2. August 2016. Lauer Wind, milde Temperaturen, Spätsommerfeeling. Rund ums Mittelmeer und auf den Kanaren radeln Aktivurlauber dem Herbst einfach davon. Kleine Wikinger-Gruppen erobern Sardinien oder das Inselduo Fuerteventura und Lanzarote. Individualurlauber „erfahren“ Mallorca, die Toskana, Apulien oder Korfu. Vier der Programme, ausgenommen Sardinien und Korfu, sind auch mit E-Bikes buchbar.

Individuelle Reisen:
Italien „erfahren“: per Rad durch Apulien …
Neu ist eine individuelle Rundtour durch Apulien. Ausgestattet mit detaillierten Weginfos und markierten Karten erradeln Italienfans Natur- und Kulturschätze auf der Halbinsel Salento: im Barockstädtchen Lecce, im Naturschutzpark Le Cesine oder in Gallipoli am Golf von Tarent. Unterwegs stärken sie sich mit den typischen Pastaöhrchen „Orecchiette“, abends gibt es dazu in vorgebuchten Unterkünften würzigen Primitivo.

… oder die Toskana
Ein Klassiker ist der Toskana-Trip – zu Chianti, sanften Hügeln und Zypressenalleen. Stationen der 8-tägigen Rad-Rundreise sind Siena, Volterra, Florenz und San Gimignano.

Herbstradeln auf Korfu
Oleander, Orchideen, Olivenbäume – auch Korfu ist ein herbstliches Radparadies: Das Klima ist tourentauglich, das Meer badefreundlich und die griechische Lebensart relaxed. Auf der grünen Insel hat der Aktivspezialist eine individuelle 8-tägige Tour entwickelt: zum Strand von Paramona und hinauf ins grüne Bergdorf Agios Mattheos, in den Inselsüden nach Vitalades und zum Inselkloster Vlacherna im Osten Korfus.

Finca- und Radurlaub auf Mallorca
Finca- und Radurlaub – das passt. Vom Hotel Rural Son Manera in Montuïri aus gehts durchs ländliche Mallorca. Die landwirtschaftlich geprägte Ebene Es Pla zwischen Tramuntana und Serres Llevant ist wie geschaffen für Entspannung und Genuss.
Und das rustikale Fincahotel idealer Ausgangspunkt für Touren entlang der Felder oder zu Naturstränden im Inselsüden.

Geführte Reisen:
Authentisch: durch das ursprüngliche sardische Hinterland
Kleine geführte Wikinger-Gruppen genießen das authentische Sardinien. Mit typischem Essen, rustikalen Kneipen und dem Nationalpark Gennargentu. Sie radeln am Temo entlang an den Strand von Bosa Marina. Treffen Einheimische im Dörfchen Tresnuraghes auf der Tour zum Piratenturm Torre Foghe. Oder fahren ins malerische Orosei. Acht Touren in 15 Tagen – das lässt viel Zeit zum Relaxen.

Doppelter Genuss: Rad-Kombi Fuerteventura und Lanzarote
Die 14-tägige Rad-Kombi Fuerteventura und Lanzarote bietet doppelten Genuss: zwei Landschaften, zwei Standorte, weiße Strände oder schwarze Lava. Auf Fuerteventura geht es nach Tindaya zum Berg der Guanchen, auf eine Passabfahrt beim Vulkankegel Tegù Richtung Betancuria oder nach Las Playitas. Ziele auf Lanzarote sind u. a. die Salinen bei El Golfo, Haría im Tal der 1.000 Palmen und die Timanfaya-Feuerberge.
Text inkl. Leerzeichen 2.807 Zeichen

Reisepreise und Termine
Individuelle Reisen
Apulien – Naturwunder und Kulturschätze im Salento: 8 Tage ab 560 EUR, Aug. – Oktober, März – Okt. 2017
Toskana – Chianti, Hügellandschaft und Zypressenalleen: 8 Tage ab 760 EUR, Aug. – Nov., März – 23. Nov. 2017
Korfu – grüne Insel Griechenlands: 8 Tage ab 470 EUR, Aug. – Okt., April – Okt. 2017
Fincaurlaub auf Mallorca: 8 Tage ab 438 EUR, Sept. – Okt., März – Juni. Sept. – Okt. 2017
Geführte Standortreisen
Ursprüngliches Sardinien: 15 Tage ab 1.998 EUR, Sept. – Okt. 2016, Mai – Juni, Sept. – Okt. 2017
Fuerteventura und Lanzarote – die Schönheit der Elemente: 14 Tage ab 1.880 EUR, Nov. – Dez., März, Okt. – Dez. 201

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/radurlaub-dem-herbst-einfach-davonfahren/

Sunny Cars Mietwagen-Aktion zur Hochsaison für Italien

20 Euro Rabatt für die Express-Pakete mit und ohne GPS für ganz Italien

Sunny Cars Mietwagen-Aktion zur Hochsaison für Italien

Rabatt-Aktion für das Mietwagen Express-Paket in Italien (Bildquelle: Anna Omelchenko, Fotolia)

München, 25. Juli 2016 (w&p) – Urlaubs-Goodie für Italien-Urlauber: Mit einer aktuellen Rabatt-Aktion von Sunny Cars erhalten Reisende zur Hochsaison ein um 20 Euro vergünstigtes Ferienauto, wenn sie das Express-Paket des Mietwagenunternehmens buchen.

Mit diesem Paket profitieren sie von einer schnelleren Fahrzeug-Übernahme am Ferienort. Das Special gilt für alle Neubuchungen ab sofort bis einschließlich 8. August 2016 für den Mietzeitraum ebenfalls ab sofort bis zum 31. Oktober 2016 und ist nicht mit anderen Aktionen von Sunny Cars kombinierbar. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Ob Ferien auf dem Festland oder auf einer der beliebten Inseln Sardinien und Sizilien: Die Rabatt-Aktion von Sunny Cars kann für die Express-Pakete mit und ohne GPS für ganz Italien gebucht werden.

Wer den „Express-Service“ nutzen will, muss sich dafür vor der Anmietung online registrieren. Den entsprechenden Link erhalten die Mietwagen-Kunden zusammen mit ihren Reiseunterlagen.

Sämtliche Angebote von Sunny Cars sind über das Reisebüro, auf https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter 089 – 82 99 33 900 zu buchen.

Das inhabergeführte Unternehmen Sunny Cars wurde vor 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
81245 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sunny-cars-mietwagen-aktion-zur-hochsaison-fuer-italien/

Flughafentransfer: Taxifahrt oft teurer als ganze Mietwagenreise

(Mynewsdesk) Wenn Urlauber am Flughafen ihren letzten Koffer vom Gepäckband heben, möchten sie so schnell wie möglich weiter zum eigentlichen Reiseziel – und das am liebsten günstig und entspannt mit dem Auto. billiger-mietwagen.de hat die Kosten für einen Taxi-Transfer mit denen für einen Mietwagen für 7 Tage (inklusive Sprit für die Strecke vom und zum Flughafen) an vier beliebten Urlaubszielen verglichen und dabei deutliche Preisunterschiede entdeckt.

Ob das Taxi oder der Mietwagen günstiger ist, hängt unter anderem davon ab, wie weit der Urlaubsort vom Flughafen entfernt liegt. So sparen Urlauber beispielsweise auf Teneriffa zwar mit dem Taxi bis zu 37,6 % gegenüber dem Mietwagen, wenn sie in Playa las Americas übernachten. Befindet sich ihre Unterkunft jedoch in Puerta de la Cruz, ist der Mietwagen für die Strecke fast um die Hälfte günstiger als das Taxi. Neben der Entfernung zum Flughafen kommt es auch auf die Reisedauer an. Insbesondere bei kürzeren Reisen wie Wochenendtrips ist der Mietwagen häufig die günstigere Alternative. Ein Mietwagen kann also nicht nur die Urlaubskasse schonen, sondern bietet Reisenden auch Unabhängigkeit beim Erkunden ihres Reiseziels.

Wie die Preisunterschiede für vier der beliebtesten Reiseziele bei einwöchigem Aufenthalt aussehen, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Spanien

Flughafen: Palma de Mallorca
Reiseziel: Santa Ponsa
Taxikosten hin und zurück: 81 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 117,85 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 45,1 %

Flughafen: Palma de Mallorca
Reiseziel: Cala Ratjada
Taxikosten hin und zurück: 184 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 129,08 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 30,2 %

Flughafen: Teneriffa Süd
Reiseziel: Playa las Americas
Taxikosten hin und zurück: 75 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 103,08 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 37,6 %

Flughafen: Teneriffa Süd
Reiseziel: Puerto de la Cruz
Taxikosten hin und zurück: 220 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 116,67 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 47,1 %

Italien

Flughafen: Olbia, Sardinien
Reiseziel: Santa Teresa Gallura
Taxikosten hin und zurück: 205 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 187,90 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 8,3 %

Flughafen: Olbia, Sardinien
Reiseziel: Porto Rotondo
Taxikosten hin und zurück: 90 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 174,17 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 93,5 %

Griechenland

Flughafen: Heraklion, Kreta
Reiseziel: Georgioupolis
Taxikosten hin und zurück: 234 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 176,52 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 24,6 %

So wurde verglichen:

Die Preise für den Reisezeitraum 12. bis 19. September 2016 beziehen sich auf die kleinste Mietwagen-Kategorie mit umfassender Versicherungsleistung, vorteilhafter Tankregelung (voll-voll) und Abholung und Rückgabe direkt am Flughafenterminal (kein Shuttle Service benötigt). Die Taxipreise wurden den Webseiten von Flughäfen und lokalen Taxianbietern entnommen, die Spritpreise stammen von den Internetseiten Benzinpreis.de und adac.de. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/exzjes

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/flughafentransfer-taxifahrt-oft-teurer-als-ganze-mietwagenreise-51571

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/flughafentransfer-taxifahrt-oft-teurer-als-ganze-mietwagenreise-51571

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/flughafentransfer-taxifahrt-oft-teurer-als-ganze-mietwagenreise/

Sunny Cars mit aktuellem Mietwagen-Special für Italien

Preisnachlass in Höhe von 15 Euro pro Buchung bis 10. August 2015

Sunny Cars mit aktuellem Mietwagen-Special für Italien

Herbstabstecher in die Toskana. (Bildquelle: creativenature.nl – Fotolia)

München, 24. Juli 2015 (w&p) – Ob Weinlese oder Wanderung, Kulturausflug oder ein Badeurlaub: Das Reiseland Italien bietet auch in den Herbstwochen viele Anreize für eine entspannte Auszeit. Das Mietauto zum herbstlichen Abstecher nach „Bella Italia“ gibt es bei Sunny Cars im Rahmen eines Preis-Specials derzeit vergünstigt: Auf alle Buchungen für Italien, die ab sofort bis einschließlich 10. August 2015 eingehen, wird ein Nachlass in Höhe von 15 Euro auf den Mietwagen eingeräumt. Die Aktion gilt für den Mietzeitraum 1. September bis 31. Oktober 2015 sowohl für das italienische Festland als auch für die Inseln. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Der aktuelle Preisnachlass kann für sämtliche Mietwagenpakete von Sunny Cars genutzt werden. Damit wird er nicht nur für die allgemeinen und umfangreichen Alles-Inklusive-Pakete eingeräumt, sondern auch für den Premium-Service, der in Italien für 15 Mietstationen buchbar ist.

Beim Premium-Paket profitieren Urlauber von zusätzlichen garantierten Leistungen wie einer Bevorzugung bei der Fahrzeugübernahme und -rückgabe, der Voll-Voll-Tankregelung sowie von einem Fahrzeug, das nicht älter als ein Jahr ist bzw. über eine Laufleistung von maximal 25.000 Kilometer verfügt. Die genauen Flughafen-Stationen, für die der Premium-Service in Italien erhältlich ist, finden sich unter: https://www.sunnycars.de/alles-inklusive-leistungen/premium-paket/

Buchbarkeit:
Wer das aktuelle Preis-Special von Sunny Cars für Italien nutzen möchte, kann seinen Mietwagen wie sämtliche Angebote für über 120 Länder weltweit im Reisebüro, auf www.sunnycars.de oder telefonisch unter 089 – 82 99 33 900 buchen.

Über Sunny Cars:
Ob ein Mietwagen für einen Kurztrip oder für eine ausgedehnte Fernreise: Sucht ein Urlauber einen fahrbaren Untersatz, wird er bei Sunny Cars fündig, und zwar für über 8.000 Stationen in mehr als 120 Ländern. Dabei legt der Vermittler größten Wert auf Service, Produkt- und Fahrzeugqualität. Gegründet wurde das Unternehmen vor über 20 Jahren von Inhaber und Geschäftsführendem Gesellschafter Kai Sannwald in München.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Nicole Mühlfelder
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 85
n.muehlfelder@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
81245 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sunny-cars-mit-aktuellem-mietwagen-special-fuer-italien/