Schlagwort: Romane

Aufbruch zu neuen Science-Fiction-Ufern

PERRY RHODAN NEO Band 150

Aufbruch zu neuen Science-Fiction-Ufern

Seit fast sechs Jahren erscheint die Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO; der erste Band wurde am 30. September 2011 veroffentlicht. Wenn am 16. Juni 2017 bereits der Roman mit der Bandnummer 150 in den Handel kommt, steht er fur den Beginn einer neuen Epoche. Die Serie verlegt ihre Handlung in die ferne Galaxis Andromeda, zweieinhalb Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.

PERRY RHODAN ist die umfangreichste Science-Fiction-Serie der Welt und eine der bekanntesten Unterhaltungsmarken im deutschsprachigen Raum. Seit 1961 erscheint die Serie wochentlich als Heftroman, hinzu kommen Bucher und Taschenbucher, Horspiele und Horbucher, Comics, Computerspiele und E-Books.
Mit PERRY RHODAN NEO erlebt die Serie seit 2011 eine Art zweiten Anfang: Wahrend in der klassischen Serie der Astronaut Perry Rhodan im Jahr 1971 zum Mond fliegt und dort auf Außerirdische trifft, beginnt die Reise bei NEO im Jahr 2036. Rhodan startet ebenfalls zum Mond, trifft dort auf die menschenahnlichen Arkoniden und einigt mit ihrer Technik die Menschheit.

Mithilfe einiger Gefahrten grundet er Terrania – eine Stadt in der Wuste Gobi, die zum Symbol der neuen Menschheit wird, zum Zentrum einer geeinten Erde. Perry Rhodan kampft fur Toleranz und Gleichberechtigung, fur ihn stehen Menschenrechte und Frieden im Zentrum.

Mehrere Autoren arbeiten an dieser neuen Vision der nahen Zukunft. In ihren Romanen verbinden sich kuhne Science-Fiction-Ideen mit einer realitatsnahen Handlung. Alle zwei Wochen kommt ein PERRY RHODAN NEO-Roman in den Handel: in gedruckter Form als Taschenbuch mit jeweils 160 Seiten, als E-Book sowie als Horbuch. Die ersten Romane werden langst in Form umfangreicher Hardcover-Bande im Buchhandel angeboten.

Derzeit wird die Serie von Rudiger Schafer und Rainer Schorm gesteuert. Die beiden Autoren konzipierten die Handlung, die in den kommenden Romanen erzahlt wird. Dabei haben sie großes vor: Geschildert wird, wie die Menschen den Abgrund zwischen den Galaxien uberwinden und bis nach Andromeda vorstoßen.

Den entsprechenden Roman dazu verfasste Rudiger Schafer. Er tragt den Titel „Sprung nach Andromeda“, erscheint am 16. Juni 2017 und legt die Grundlagen fur die weitere Handlung.

„Der Roman vereint in sich mehrere Themen“, beschreibt Klaus N. Frick, der Chefredakteur der Serie. „Er zeigt die fast schon traumerische Suche der Menschen nach der Unendlichkeit, er schildert eine technische Vision, und er beschreibt, wie Menschen im Angesicht einer unheimlichen Gefahr zusammenarbeiten mussen.“
Der Verlag unterstutzt den Start in die neue Geschichte mit Werbung und verschiedenen Aktionen. „Unter anderem prasentieren wir PERRY RHODAN NEO auf der FedCon“, erzahlt Klaus Bollhofener vom PERRY RHODAN-Marketing. „Bei der großten Science-Fiction- Veranstaltung Europas darf unsere Serie nicht fehlen. Rudiger Schafer stellt sich den kritischen Fragen der Leser und Interessierten.“
Bildmaterial und Logos

Am 30. September 2011 erschien mit „Sternenstaub“ der erste Roman der neuen Science- Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO. Alle zwei Wochen folgt seitdem ein neuer Band. Jeder ist in sich abgeschlossen.

Firmenkontakt
PERRY RHODAN-MARKETING – PABEL-MOEWIG VERLAG KG
Philine-Marie Rühmann
Karlsruher Straße 31
76437 Rastatt
072 22 13 282
presse@perry-rhodan.net
http://www.perry-rhodan-neo.net

Pressekontakt
Freie Presseagentur
Kai Fraass
Jägerstraße 2c
97082 Würzburg
0171 2094479
presse@perry-rhodan.net
http://www.perry-rhodan-neo.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aufbruch-zu-neuen-science-fiction-ufern/

Alle neu macht der Mai – Bücher zum Neuanfang auf Ecobookstore

Im Mai gibt es bei Ecobookstore alles zum Thema Neuanfang

Alle neu macht der Mai - Bücher zum Neuanfang auf Ecobookstore

Der neue Roman von Maria von Blumencron bei Ecoboosktore: versandkostenfrei!

Alles neu macht der Mai und so erzählt auch der aktuelle Roman von Maria von Blumencron über einen Neuanfang. Es ist die Geschichte einer gebeutelten Abenteurerin, die sich auf unbestimmte Zeit nach Indien verabschiedet: weil dort angeblich ein paar mehr Erleuchtete rumlaufen als in der Kölner Innenstadt – und weil die Winter dort wärmer sind. „Am Ende der Welt ist immer ein Anfang“ ist soeben erschienen und erhältlich bei Ecobookstore als Taschenbuch, ebook und MP3 .

Alles neu – nicht nur im Mai! Die spannende Lebensgeschichte einer Grenzgängerin zwischen den Welten trifft den Nerv der Zeit(en): der alten, die gerade vor unseren Augen zusammenbricht und der neuen, die bereits darauf wartet, dass wir in ihr erwachen: Dieser frische Aufbruchs-Roman erinnert an den verfilmten Romanklassiker „EatPrayLove“ – nur eben aus der Sicht einer warmherzigen und humorvollen Europäerin. Liest man die Vita der Buch-Autorin Maria von Blumencron, weiß man genau, woher das Zuversichtliche und das Tiefgründige kommt. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher und Drehbücher. Sie ist Filmemacherin, Multivisionsreferentin und leitet spirituelle Reisen nach Indien, Brasilien und Frankreich.

Auf Ecobookstore findet man dazu eine große Vielfalt inspirierenden Lese-Stoffes: es gibt ein Haus der Wünsche, einen Neuanfang mit vielen Zweifeln, ganz neue, fröhliche Männergeschichten, Liebesromane, Ratgeberbücher, Tragödien, die einen Neubeginn ermöglichen und den Zauber des Neuanfangs mit guten Wünschen und inspirierenden Gedanken: z.B. Peter Stamm „Nacht ist der Tag“ oder Anselm Grün mit „Wage den Neuanfang“ und ein Zitatenbüchlein mit Fotografien „Vom Zauber des Neuanfangs“, die ermutigen, aufbauen und Momente des Glücks schenken. „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, behauptet Hesse in einem der Gedichte.

Für viele bedeutet ein Neuanfang aber auch Abschied nehmen von alten und gewohnten Dingen und Menschen loszulassen – freiwillig oder sogar gezwungenermaßen und ein Aufbruch in neue Orte und neue Lebensabschnitte. Die Lektüre darüber kann ein Motivationskick werden. Die Auswahl an Büchern, Hörbüchern und eBooks ist in allen Sparten beim Onlineversandhandel Ecobookstore immens groß: von „Entscheidung Neuanfang“ über „Neuanfang auf italienisch“ oder „Neuanfang in Thüringen“ bis „Neuanfang in Briar Creek“ und „Neuanfang in Paraguay“ bis zum „Neuanfang am Paradies“ – Bücher, Romane und Ratgeber zum Thema kann man hier ganz neu und versandkostenfrei bestellen, nicht nur im Mai, sondern auch das ganze Jahr …

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Am Krebsbach 9
88316 Isny im Allgäu
07562 9717897
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/alle-neu-macht-der-mai-buecher-zum-neuanfang-auf-ecobookstore/

Die schönsten Romane zum Liebesfrühling 2017 auf Ecobookstore

Auch bei Ecobookstore steigt die Zahl der Roman-Fans zum Liebesfrühling

Die schönsten Romane zum Liebesfrühling 2017 auf Ecobookstore

Bei Ecobookstore gibt es auch moderne und aktuelle Liebes-Romane

Jedes Jahr im Frühling stellt man wieder fest: einer der wichtigsten Ziele im Leben ist es, die wahre Liebe zu finden oder zumindest die Zeit bis dahin mit mehr oder weniger ernsthaften Flirtversuchen zu verkürzen. Deshalb widmen sich auch im neuen Jahr zahlreiche Autoren und Autorinnen dem schönsten Gefühl auf Erden – der Liebe. Auch bei Ecobookstore steigt die Zahl der Liebes-Roman-Fans. Und die Zahl der Bücher rund um die Liebe steigen weiter – die Auswahl der Liebes-Romane ist auch beim Onlineversandhandel Ecobookstore 2017 immens groß. Man kann hier von Liebesroman-Klassikern bis zu neuen und modernen Erotik-Romanen auswählen.

Doch bei vielen Liebes-Stories müssen die Protagonisten nicht selten erst einmal um die Liebe kämpfen. Egal ob kompliziertes Liebes-Dreieck, dröger Alltag oder das harte Schicksal, das uns unverhofft trennt – der Weg zur wahren Liebe ist oft steinig und verschlungen. Aber das macht die Liebe im (happy) Ende erst so süß und die Lektüre bis dahin so genussvoll. Mit Ecobookstore kann man die Roman-Hauptfiguren durch herzlich komische Missverständnisse, romantische Begegnungen oder schmerzlichen Liebeskummer begleiten. So auch im Roman „Frühling in Paris“: in der Pariser Rue d’Estelle, wo die Platanen blühen, scheint das Leben scheint heiter und unbeschwert. Doch den Bewohnern des Hauses Nr. 5 ist nicht nach Frühling zumute. Isaac, der alte russische Jude, verlässt kaum mehr seinen Tabakladen. Dem Studenten Nicolas, der als Straßenclown arbeitet, gelingt es nicht mehr, die Menschen zum Lachen zu bringen. Und die ehrgeizige Tänzerin Camille hat alle Leichtigkeit verloren. Bis eines Tages die junge Louise auftaucht und ein kleines Cafe eröffnet. Mit ihrer Unbekümmertheit stellt sie alles auf den Kopf und sorgt für einen Zauber, den es in der Rue d’Estelle schon lange nicht mehr gegeben hat. Die aktuelle und frühlingshafte Romanempfehlung von Ecobookstore ist eine traumhafte Geschichte mit viel Poesie und eine Liebeserklärung an Paris. Die junge deutsche Autorin Fiona Blum entführt mit viel Melancholie, Poesie und unendlichen vielen unerfüllten Träumen in das Paris kurz nach den Attentaten von 2015. Die Leichtigkeit der Bewohner scheint irgendwie verloren gegangen zu sein und doch hat jeder noch seine Träume, die unerfüllt sind. Louise packt die Gelegenheit beim Schopf, eröffnet eine Patisserie und verzaubert mit den Backwerken – alle: die Bewohner des Hauses No 5, ihre Freunde, ihre Nachbarn und bald die ganze Stadt. Und ein wenig Paris und Liebe ist doch an jedem Ort und in jedem Neubeginn zu erleben: auf jeden Fall bei Ecobookstore!

Ecobookstore bietet die schönsten Liebesromane 2017 in einer Übersicht und versandkostenfrei!

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Am Krebsbach 9
88316 Isny im Allgäu
07562 9717897
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-schoensten-romane-zum-liebesfruehling-2017-auf-ecobookstore/

Buchveröffentlichung: „Ruhrpottlümmel“ von Ralf Thain

Ralf Thains Coming-of-Age-Roman

Buchveröffentlichung: "Ruhrpottlümmel" von Ralf Thain

Cover Ruhrpottlümmel

Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch, das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erschienen ist. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden gekonnt zu unerhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der 50er bis in die 70er und Anfang der 80er Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken und Chemieindustrie und dem sozialen Milieu der Arbeitersiedlungen in dieser Zeit.
Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Thains Stil. Sein Alter Ego Horst-Rüdiger, genannte „Hotte“ nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen, immer vor dem Hintergrund eines besonderen, irgendwie liebenswerten, Milieus. So ist Thain mit Ruhrpottlümmel schon fast eine kulturhistorische Reise druch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in dieser Form kaum noch anzutreffen sind. Das Buch erscheint im Paperback und als E-Book. Der Autor arbeitet bereits an einer Fortsetzung.

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
trediton Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040/414277800
040/414277801
info@tredition.de
http://www.tredition.de

https://www.youtube.com/v/b13MhekI6W4?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-ruhrpottluemmel-von-ralf-thain/

Das Ku(h)riosum – unterhaltsame Kurzgeschichten

Anne-Marie Bruch lenkt die Leser durch die Sammlung „Das Ku(h)riosum“ ein wenig vom grauen Alltag ab.

Bücher sind für Leser das Tor zu anderen Welten, anderen Realiäten und anderen Persönlichkeiten. Sie geben oft Einblicke in das Leben anderer Menschen – ob fiktional oder real spielt dabei keine Rolle. Vor allem jedoch liefern Bücher Abwechslung und Ablenkung. Gute Literatur führt dazu, dass die Leser ihre eigenen Probleme und ihren tristen Alltag für eine Weile vergessen können. Und genau zu diesem Zweck ist die Sammlung von abwechslungsreichen Kurzgeschichten der Autorin Anne-Marie Bruch gewidmet. Die Kurzgeschichten sind ideale Lesehappen für das Abschalten und Abtauchen zwischendurch.

Die packenden Kurzgeschichten, die in „Das Ku(h)riosum“ von Anne-Marie Bruch zu finden sind, erzählen unter anderem von Basta-Ministern, einem Nicht-Redner-Abteil und einer Kuh als außergewöhnlichem Kunstobjekt. Die Autorin baut durch ihr sprachliches Geschick trickreiche Wendungen und Spannungsbögen auf, um ihre Leser auf beste Erzählmanier zu unterhalten. In ihren oft humorreichen Erzählunugen lädt sie diese auf eine ku(h)riose Lesereise ein.

„Das Ku(h)riosum“ von Anne-Marie Bruch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8256-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-kuhriosum-unterhaltsame-kurzgeschichten/

Oh du schöne Schenkezeit – aktuelle Weihnachts-Romane von bücher.de

bücher.de empfiehlt die passenden Romane zur Weihnachtszeit

Oh du schöne Schenkezeit - aktuelle Weihnachts-Romane von bücher.de

Weihnachtszeit ist Lese- und Geschenkezeit: auf bücher.de findet sich für jede/n etwas!

Bücher zum Weihnachtsfest: Alle Jahre wieder – zerbricht man sich den Kopf: was verschenke ich zu Weihnachten? Lektüre! In der kalten Jahreszeit macht es sich jeder gerne auf dem kuschligen Sofa gemütlich. Und womit kann man das besser als mit einem guten Buch? Ob man sich selbst oder andere beschenkt, auf bücher.de finden sich für jeden Buchliebhaber passende Ideen – auch aktuelle Romane für Weihnachten und die Adventszeit.

Für beste Freundinnen empfehlen sich Krimis, zum Beispiel „Das Geheimnis des Weihnachtspuddings: Geschichten zum Fest“ von Agatha Christie: Zu diesem kleinen, feinen Sammelband gehören natürlich Hercule Poirots graue Zellen und Miss Marples unverwüstliche Neugier: wenn etwa im Weihnachtspudding ein Rubin versteckt ist oder zum Fest der Liebe ein gerissener Mord passiert. Die Queen of Crime kann aber auch anders und verzaubert im Sammelband ebenso mit weihnachtlichen Geschichten. Als Zugabe gibt es noch eine ganz persönliche Weihnachts-Erinnerung. Eine wahre Perle in der Winterzeit und ein Kontrast- und Entspannungsprogramm für die Zeit zwischen den Jahren. Zu bestellen auf bücher.de

Für Väter oder Großväter, Onkel und neugierige Kollegen gibt es Erkundungsreisen, zum Beispiel „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ von Andrea Wulf: Die Historikerin stellt darin Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Die Autorin zeigt aber auch den Menschen Humboldt dahinter, den Abenteurer, den Weltbürger und Umweltaktivisten. Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise durch das Leben dieses großen Mannes. Ein spannendes Buch nicht nur über alte Zeiten und Weltsichten, sondern auch von der Moderne und Motivation, es ihm nachzutun.

Für Kinder und Junggebliebene gibt es mehr Glück mit „Am 4. Advent morgens um vier: Eine Weihnachtsgeschichte“ von Klaus Kordon: Schon vor 23 fabulierte der Kinder- und Jugendbuchautor aus Berlin diese ganz eigene Weihnachtsbotschaft, die zeitlos erscheint. Denn sein Weihnachtsmärchen bringt den Sinn des Schenkens nahe, etwas, das in der hektischen Weihnachtszeit oftmals untergeht. Und die Lektüre des schönen Büchleins belebt den Geist der Weihnacht. Zu bestellen auf bücher.de.

Für den Freund oder Bruder empfiehlt sich der angesagte Kult-Mysterythriller „Die geheime Geschichte von Twin Peaks“ von Mark Frost: 25 Jahre nach Ausstrahlung der Fernsehserie kehrt der US-Autor zurück, um den dunklen Geheimnissen der Kleinstadt und ihrer Bewohner auf den Grund zu: Willkommen zurück in Twin Peaks! Sein raffiniert erzählter Roman vereint die bislang unbekannte Geschichte mit den mysteriösen Ereignissen zu einer großen Suche nach der Wahrheit. Ein „Must Have“ für die Fans und ein tolles Kultbuch für alle neugierigen Krimi- und Mysteryfans.

Für einen selbst oder die Mutter hat bücher.de „Unsere wunderbaren Jahre: Ein deutsches Märchen“ von Peter Prange: Es ist eine bewegende Familiengeschichte vom Bestseller-Autor Peter Prange, in der sich die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird: authentisch, spannend und detailreich. Es ist ein Spiegelbild unserer eigenen Biographien und der ideale Lese-Schmöker für lange Winterabende oder die Weihnachts-Feiertage. .

Bevor einem der Weihnachtsstress oder auch der Geist der Weihnacht vollends im Griff hat, sollte man bequem Bücher online bestellen und lesen, lesen, lesen. Zum selbst Lesen oder Verschenken gibt es für alle das Passende – empfohlen von bücher.de. Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oh-du-schoene-schenkezeit-aktuelle-weihnachts-romane-von-buecher-de/

Buchvorstellung: Ruhrpottlümmel von Ralf Thain – Zwischen Zeche und Beatclub

Buchvorstellung: Ruhrpottlümmel von Ralf Thain - Zwischen Zeche und Beatclub

‚Ruhrpottlümmel‘ Buchcover

Kleine Welt zwischen Kohlenstaub und Kernseife.
Ralf Thains biografische Episoden eines Malocherbengels erscheinen als Roman.

Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch wie das Ruhrgebiet – das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erscheint. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden zu unterhaltsamen Lebenserinnerungen.

Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der Fünfziger bis in die Siebziger und Achtziger Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken, Chemieindustrie und sozialem Milieu der Arbeitersiedlungen.

Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Ralf Thains Stil. Thains Alter Ego und Ruhrpottlümmel „Horst“ nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen, immer vor dem Hintergrund eines besonderen Milieus. So ist ihm mit dem Ruhrpottlümmel fast schon eine kulturhistorische Reise durch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in der Form kaum noch anzutreffen sind.

Das Buch erscheint im Paperback und umfasst 316 Seiten sowie als eBook. Der Autor arbeitet bereits an einer Fortsetzung des Romans.

Ralf Thain (Baujahr 1953) wurde im nördlichen Ruhrgebiet geboren und ist dort aufgewachsen. Nach beruflichen Stationen in internationalen Unternehmen, auch im Ausland, war er im Innen- und Außendienst tätig. 1981 gründete er mit seiner Frau eine kleine Werbeagentur.

Leseproben unter www.ralf-thain.info und www.ruhrpottluemmel.de .

Sie finden Ralf Thain bei Facebook: facebook.de/ralfthain und Twitter: twitter.com/ruhrpottluemmel

tredition-Verlag GmbH, Hamburg
ISBN Paperback: 978-3-7345-4191-9, 316 Seiten, EUR 12,99
ISBN eBook: 978-3-7345-4192-6, EUR 3,99

Bestellungen über www.tredition.de, in Buchhandlungen und auf allen bekannten Online-Plattformen.

.

Kontakt
tredition GmbH
Ralf Thain
Grindelallee 88
20144 Hamburg
040 / 41 42 778 00
info@tredition.de
www.tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchvorstellung-ruhrpottluemmel-von-ralf-thain-zwischen-zeche-und-beatclub/

Interview mit Thrillerautor Daniel Dersch

Interview mit Thrillerautor Daniel Dersch

Buchcover „Freier Fall“ von Daniel Dersch

Beinahe ein halbes Jahrzehnt ist Daniel Dersch inzwischen als selbst publizierender Autor unterwegs, und es war eine fünf Jahre währende Erfolgsgeschichte. Im Dezember des abgelaufenen Jahres veröffentlichte er mit „Freier Fall“ seinen neusten Roman. Unsere Besucher haben den Thriller noch einmal ein Stück besser bewertet als all seine Bücher zuvor. Im Interview mit Leserkanone.de sprach Dersch über seinen aktuellen Roman, den Verzicht auf übernatürliche Komponenten und über das Erschaffen von literarischen Verbrechen.- Herr Dersch, zehn Monate sind vergangen, seitdem wir mit Ihnen über Ihren Roman „Gottes letzter Plan“ sprachen. Vor wenigen Wochen erschien mit „Freier Fall“ nun ihr nächstes Buch. Was können Ihre Leser von dem Roman erwarten?Die Leser erwartet ein aufregender Psychothriller voller Intrigen, Wendungen und dunkler Machenschaften. Außerdem hält die Geschichte das mit Abstand fulminanteste Ende bereit, das ich je geschrieben habe. Ich habe wirklich mein Bestes gegeben, um Cathy Belle, die Hauptfigur meines Buches, bis zum bitteren Schluss durch die sprichwörtliche Hölle zu jagen – seelisch, körperlich und emotional. Dabei habe ich ihre gesamte Existenz seziert – und kurzerhand auf die Narkose verzichtet.- „Freier Fall“ ist Ihr erstes Buch, das ohne übernatürliche Komponenten auskommt. Was hat Sie dazu bewogen, es dieses Mal auf diesem neuen Wege zu versuchen? „Freier Fall“ ist in erster Linie ein knallharter Thriller. Von diesem Standpunkt aus betrachtet, habe ich mich genretechnisch nicht allzu weit von meinen Wurzeln entfernt. In allen meinen Geschichten stehen die Figuren im Vordergrund, während die übernatürliche Prämisse nur die Funktion eines Katalysators übernimmt, der die Handlung in Gang setzt. „Freier Fall“ ist ein Thriller, der mitten im Leben spielt. Das Weglassen der Phantastik war daher nur eine logische Konsequenz aus der Exposition des Buches, die nun einmal tief in der Realität verwurzelt ist. Somit gab es keinen höheren Plan, dem ich durch das Aussparen übernatürlicher Elemente gefolgt bin. Die Geschichte selbst war der Plan.- Bedeutete der Verzicht auf Elemente wie Vampire, das Blicken in die Zukunft & Co. für Sie eine Umstellung bei der Herangehensweise an das Buch, da dieses Mal alles durch und durch realistisch bleiben musste und nicht auf Erklärungen aus dem Bereich der Phantastik zurückgegriffen werden konnte? Und müssen sich auch die Leser umstellen, richtet sich der Roman womöglich gar an eine andere Zielgruppe als Ihre bisherigen Werke?Nein, das Schreiben dieses Buches hat sich in keiner Weise von meinen früheren Arbeiten unterschieden. Phasenweise ging es mir sogar leichter von der Hand, da die Realität über unabänderlichen Gesetzmäßigkeiten verfügt, die ich mir während des Schreibens nicht erst ausdenken musste. Dies wiederum kam maßgeblich der Kohärenz der Geschichte zugute.An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass Zielgruppen für mich absolut irrelevant sind. Ich schreibe in erster Linie Bücher, die ich gerne selbst lesen würde. Das ist die einzige Form von Marktanalyse, der ich mich widme. Mir geht es beim Schreiben vornehmlich darum, möglichst spannende Geschichten zu erzählen, die den Leser komplett in ihren Bann schlagen. Im Hinblick darauf gehe ich keine Kompromisse ein. Die Leser meiner früheren Werke müssen sich bei „Freier Fall“ jedenfalls nicht umstellen. Ganz im Gegenteil – das äußere Erscheinungsbild meines neuen Werkes mag sich zwar ein bisschen gewandelt haben, die DNS ist aber nach wie vor die Gleiche geblieben.- Cathy Belle, die Protagonistin Ihres Romans, wird im Laufe der 466 Seiten gehörig gebeutelt und mit tiefsten menschlichen Abgründen konfrontiert. Woher nehmen Sie die Inspirationen, um die dunkelsten Stellen der menschlichen Seele in Worte fassen und Verbrechen konstruieren zu können, wenn Sie selbst – so hoffen wir es doch – eigentlich ein friedliches Leben führen?Ich will an dieser Stelle vorausschicken, dass mein Leben natürlich in geordneten und friedlichen Bahnen verläuft, und dass diesbezüglich keinerlei Grund zur Sorge besteht. :-)Woher meine Inspiration kommt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Die meisten meiner Werke beruhen jedoch auf der Annahme, dass die menschliche Existenz sehr zerbrechlich ist, und dass oftmals nur sehr wenig Aufwand vonnöten ist, um sie komplett aus der Bahn zu werfen. Wenn ich also einen geeigneten Ansatzpunkt gefunden habe, schreite ich zur Tat und stoße meine Charaktere mit dem Kopf voran in die eiskalten Fluten des Wahnsinns. Sobald ich zu schreiben beginne, entwickeln die Geschichten eine Eigendynamik, die selbst ich weder voraussehen noch kontrollieren kann.Um daher Ihre Frage zu beantworten: Meist weiß ich selbst nicht, woher meine Inspiration kommt. Meine Phantasie ist wie ein alter Brunnen, von dem niemand mehr genau weiß, wer ihn gegraben hat. Solange er nicht versiegt, wird sich wohl auch niemand diese Frage stellen.- Wie kam es generell dazu, dass Sie im Bereich von Thrillern und Horror-Literatur gelandet sind? Was bedeuten die Genres für Sie persönlich?Meine Vorliebe für diese beiden Genres entspringt meiner persönlichen Präferenz als Leser. Thriller und Horror-Geschichten haben mich mein ganzes Leben lang begleitet. In diesen Sphären kenne ich mich aus, alles darin ist vertraut, ich kann mich frei bewegen. Daneben war ich aber auch immer sehr der Klassik zugetan. Inzwischen schreibe ich Bücher, die auf den ersten Blick zwar unter die oben genannten Kategorien fallen, aber dennoch über sehr klassische Motive verfügen. Das wiederum ist ein unerschöpflicher Quell der Freude für mich, da ich die einmalige Möglichkeit habe, Geschichten neu zu interpretieren und sie auf meinen persönlichen Geschmack zu adaptieren.- Wird jemals der Tag kommen, an dem ein Buch von Daniel Dersch erscheinen wird, in denen Lebensgefahr und psychischer Stress für die Protagonisten keine Rolle spielen werden?Eine Geschichte ganz ohne Lebensgefahr? Durchaus vorstellbar. Aber so ganz ohne Stress? Völlig ausgeschlossen! Immerhin ist Stress die mit Abstand beste Motivation für meine Protagonisten. Stress zwingt sie regelmäßig dazu, über sich hinauszuwachsen und völlig verrückte Dinge zu tun, um ihr Ziel zu erreichen. Demgemäß vertrete ich die Ansicht, dass jeder gute Roman – völlig unabhängig vom Genre – letzten Endes nur die Stressbewältigungskompetenz seiner Charaktere beschreibt. Und selbst die komplette literarische Abkehr von Stress – wie sie beispielsweise in Ivan Gontscharows „Oblomow“ gezeigt wird, mündet zwangsläufig wieder im Stress. Nicht zuletzt deswegen ist Stress auch ein integraler Bestandteil meiner Werke – es ist der rote Faden, der die einzelnen Momente miteinander verbindet. Ohne psychischen Stress würden meine Protagonisten wahrscheinlich den ganzen Tag nur Däumchen drehen, Kuchen essen und sich in ihrer Fabelhaftigkeit suhlen. Ich kann mir nicht vorstellen, wer so etwas gerne lesen würde. Soweit ich weiß, existiert eins derartiges Literaturgenre überhaupt nicht.- Wie geht es nach „Freier Fall“ weiter? Stehen die nächsten Romanprojekte bereits in den Startlöchern?Nachdem ich in „Freier Fall“ die Motive von Homers Ilias bemüht habe, ist es nun an der Zeit, mich dem Naheliegenden zu widmen, und eine Neuinterpretation der Odyssee zu schreiben. Daran arbeite ich momentan. Dieses Buch wird den Abschluss meines von klassischen Motiven geprägten Zyklus bilden, der mit „Imperium der Angst“ seinen Anfang genommen hat. Und was danach kommt, weiß ich selbst noch nicht. Ich habe noch drei halbfertige Manuskripte in der Schublade, die ich alle liebend gerne beenden würde. Welchem dieser Bücher ich letzten Endes den Vorzug geben werde, liegt derzeit noch in den Sternen.

Leserkanone.de ist ein Internetportal zu deutschsprachigen Büchern, das 2011 von Axel Saalbach gegründet wurde. Bei Leserkanone.de haben begeisterte und kritische Leser die Möglichkeit, zu den von ihnen gelesenen Büchern Stellung zu beziehen und sie zu bewerten, ihrer Begeisterung Ausdruck zu verleihen oder – im umgekehrten Fall – zu verreißen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Kontakt
Leserkanone.de
Axel Saalbach
Lindenthaler Str. 24
04155 Leipzig
(+49) 341 – 2196070
presse@leserkanone.de
http://www.leserkanone.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/interview-mit-thrillerautor-daniel-dersch/

„Karpatensaga – In der Ferne“ Ein mystischer Roman aus dem Blickwinkel europäischer Roma

"Karpatensaga - In der Ferne" Ein mystischer Roman aus dem Blickwinkel europäischer Roma

Mit seinem mystischen Roman „Karpatensaga – In der Ferne“ entführt Hans-Dieter Kreuzhof seine Leser in die Welt europäischer Roma. In der heutigen Diskussion über Flüchtlinge besitzt das Thema eine besondere Aktualität, lässt der Roman den Leser doch für einige Stunden die Welt aus der Sicht dieses in Europa immer noch verfolgten Volkes erleben. Er erfährt selbst die Bitternis der Ausgrenzung, die Liebe in der Familie und den unmittelbaren Zugang dieser Menschen zur unsichtbaren Welt – ein Roman über Ohnmacht und Macht, Gewalt und Tod, die Kraft der Liebe und ein geheimnisvolles Volk.
Sollte Interesse an einer Rezension bestehen, versenden wir gern ein Exemplar des Buches als Paperback. In der „Leserkanone“ finden Sie ein Autoreninterview:
http://www.leserkanone.de/index.php?befehl=autoren&autor=3973&interview=286
Mehr über das Buch erfahren Sie auf der Autorenhomepage: www.hansdieterkreuzhof.de
Lesermeinungen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Hans–Dieter-Kreuzhof-/Karpatensaga-1199485455-w/

Hans-Dieter Kreuzhof – Autor
tredition Verlag

Kontakt
Hans-Dieter Kreuzhof – Autor
Hans-Dieter Kreuzhof
Bergstraße 55 A
53332 Bornheim
0176 – 31 61 46 59
info@hansdieterkreuzhof.de
http://www.hansdieterkreuzhof.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karpatensaga-in-der-ferne-ein-mystischer-roman-aus-dem-blickwinkel-europaeischer-roma/

Buchmesse: 5 Titel aus Indonesien sind im Angkor Verlag erschienen

Vier Romane und ein Band mit Erzählungen spiegeln die literarische Vielfalt des Ehrengastes wider

Buchmesse: 5 Titel aus Indonesien sind im Angkor Verlag erschienen

(NL/5733837965) Mit Ismail Marahimin, Putu Wijaya, Seno Gumira Ajidarma, Iwan Simatupang und Hamsad Rangkuti wurden fünf bedeutende Autoren Indonesiens ins Deutsche übersetzt.

Ismail Marahimin (19342008) war Dozent für Englisch und Zeitschriftenredakteur. Er verfasste 1977 seinen einzigen Roman „Und der Krieg ist vorbei“, der mit dem Pegasus-Preis für Literatur ausgezeichnet wurde. Seine Geschichte handelt von japanischen Besatzern auf Sumatra gegen Ende des Zweiten Weltkrieges. Ihre holländischen Gefangenen wollen mithilfe Einheimischer in ein mysteriöses Dorf fliehen, aus dem es kein Zurück zu geben scheint, wenn man sich mit dessen Frauen einlässt.

Putu Wijaya, geboren 1944, verfasste etwa dreißig Romane, vierzig Theaterstücke, zahlreiche Film- und Fernsehdrehbücher sowie Kurzgeschichten und Essays. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. In seinem kurzen Roman „Telegramm“ zieht ein Journalist in Jakarta eine Adoptivtochter groß und erhält eine Nachricht aus seiner Heimat Bali, die offenbar seine Rückkehr einfordert, da seine Mutter erkrankt sei. Doch schon bald vermischen sich Realität und Fantasie in diesem Werk, das als Meilenstein der indonesischen Literatur gilt.

Seno Gumira Ajidarma (geboren 1958) ist einer von Indonesiens profiliertesten und einflussreichsten Autoren. Er hat einen Hochschulabschluss in Film, in Philosophie und in Literatur und verfasste Kurzgeschichten, Essays, journalistische Beiträge, Romane, Theaterstücke und Graphic Novels. Zahlreiche seiner Werke wurden ausgezeichnet. Im Mittelpunkt von „Jazz, Parfüm & Der Zwischenfall“ stehen die Augenzeugenberichte des Massakers in Osttimor, die umrahmt sind von Reflexionen über Jazz und wohl parfümierte Frauen. Dieser Rahmen bot dem Autor einst die Gelegenheit, die Zensur unter der Militärdiktatur zu umgehen.

Iwan Simatupang (19281970) arbeitete als Journalist und verfasste neben Romanen auch Gedichte, Kurzgeschichten und Theaterstücke, die für ihre avantgardistische Form bekannt sind. Ein Friedhofsaufseher und ein Maler sind die Hauptfiguren seines ungewöhnlichen Romans „Der Pilger“, einer Meditation über Leben, Tod und Kunst. Das Werk wurde 1977 von ASEAN ausgezeichnet und als erster moderner Roman Indonesiens gefeiert.

Hamsad Rangkuti (geboren 1943) arbeitete für ein Filmunternehmen und zwei Literaturmagazine in Jakarta. Er hat drei Romane und vier Erzählbände verfasst. Unter seinen zahlreichen Auszeichnungen findet sich der Khatulistiwa Literary Award 2003 und der SEA Write Award (Thailand) 2008. Beide wurden für „Glühwürmchen“ verliehen, einer Sammlung mit Erzählungen von einfachen Menschen, die im Guten wie im Bösen dem ironischen Urteil des Erzählers ausgesetzt sind. Humor, überraschende Wendungen und Perspektivwechsel kennzeichnen diese Kurzgeschichten ebenso wie der liebevolle Blick auf die verschiedenen Kulturen und die turbulente Geschichte, die Indonesien ausmachen.

Bei Interesse an Rezensionsexemplaren wenden Sie sich bitte per email an den Verlag: webmaster@angkor-verlag.de (Herrn Keller)

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Angkor Verlag
Guido Keller
Foockenstr. 5
65933 Frankfurt

angkor_verlag@yahoo.de
www.angkor-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchmesse-5-titel-aus-indonesien-sind-im-angkor-verlag-erschienen/

Gänsehaut pur!

Ein muss für Fantasy-Begeisterte!

BildNeue Fantasy-Abenteuerromane und -Thriller für Jugendliche ab 12 Jahre von Rita Schütte-Heinold
Die Buchautorin Rita Schütte-Heinold schreibt Fantasy-Abenteuerromane und -Thriller für Kids, die mit viel Spannung und einer guten Portion Humor zum Lesen bewegen sollen. Bewusst wählt sie eine trendige, unkomplizierte Sprache, um ihre Zielgruppe – Jugendliche ab 12 Jahre und junggebliebene Erwachsene – auf Augenhöhe zu erreichen. Aktuell im Handel sind ihre Werke:
„Sonjas Jungs“ oder Kein Tag ist ein normaler Tag, Ein mörderischer Schal, Die Wunden der Vermissten.
Weitere Informationen zu den neuen Jugendbüchern und der Autorin finden Interessenten online unter http://schuette-heinold-rita.jimdo.com.

Mit großer Kreativität schickt Rita Schütte-Heinold die Helden und Heldinnen ihrer Geschichten in dramatische Szenarien, die Jugendlichen großen Identifikationsspielraum an die Hand reichen. Spannung, Humor und viel Fantasie sorgen für altersgerechtes Entertainment und öffnen den Jugendlichen eine emotionale Tür in die Welt der Bücher und E-Books.

Der Fantasy-Abenteuerroman »“Sonjas Jungs“ oder Kein Tag ist ein normaler Tag« erzählt die Geschichte von drei ehemaligen Schulfreunden mit übersinnlichen Fähigkeiten, die sich auf einem Flug nach London wiedertreffen. Eine von ihnen, Julia, ist am nächsten Tag spurlos verschwunden. Die beiden Freunde machen sich auf die Suche nach ihr und finden sich kurz darauf im Umfeld eines Verbrechens wieder: Ein Professor experimentiert auf der Suche nach einem Medikament gegen eine unheilbare Krankheit mit Menschen. Unter den Opfern: die Vermisste. Eine dramatische Rettungsaktion beginnt.
Seit April 2014 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 124 Seiten für 7,80 EUR,
E-Book für 3,99 EUR. ISBN: 978-3-7357-2213-3.

Im Fantasy-Thriller »Ein mörderischer Schal« beginnt der gemeinsame Urlaub von vier Freundinnen zunächst ganz normal. Doch schon bald geschieht etwas Geheimnisvolles. Ein Sonnenhut, ein Schal und ein Gürtel, gekauft in einem mysteriösen Souvenier-Shop, entfalten ihre Magie. Die Autorin strickt ein Spannungsfeld der Ereignisse, in dem die Protagonistinnen abenteuerliche wie auch bedrohliche Situationen bewältigen müssen. Der Bezug aus Fiktion zu nachdenkenswert realem Zeitgeschehen entsteht, als die Freundinnen in das Visier von Menschenhändlern geraten. Gewollt unbeantwortet lässt die Autorin dabei die Frage »Was wäre, wenn«. Stattdessen öffnet sich ein Freiraum für Interpretationen und Nachdenklichkeit.
Seit Dezember 2014 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 124 Seiten für 6,50 EUR, als E-Book für 3,49 EUR. ISBN: 978-3-7386-0223-4.

Im Fantasy-Thriller »Die Wunden der Vermissten« erleben Tim und Lea Unheimliches im Haus der Großeltern. Seltsame Wahrnehmungen und merkwürdige Erlebnisse geben ihnen Rätsel auf. Finden die Seelen von fünf vermissten Kindern keine Ruhe?
Leas Schicksal scheint besiegelt, als sie kriminellen Organhändlern in die Hände fällt. Zudem drohen Gefahren, die für Lea im weiteren Verlauf der Geschichte im Verborgenen lauern. Abermals verknüpft die Autorin eine fantasievolle Geschichte mit realem Zeitgeschehen.
Seit April 2015 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 148 Seiten für 6,90 EUR, als E-Book für 3,49 EUR. ISBN: 978-3-7347-6954-2.

Kostenfreie Rezensionsexemplare können anfordert werden unter presse@bod.de

Über Rita Schütte-Heinold
Rita Schütte-Heinold, Jahrgang 1964, kombiniert in ihren Romanen fantasievoll spannende Geschichten mit ernsten, aktuellen Themen. Bewusst wählt sie einen leicht verständlichen, unkomplizierten Schreibstil, um ihre Zielgruppe, Jugendliche ab 12 Jahre und jung gebliebene Erwachsene, zu erreichen. Stilistisch nutzt sie ausgiebig das Instrument der wörtlichen Rede, gestaltet ihre Romane damit locker und lebendig. Ihr Ziel: Jugendliche zum Lesen bewegen und zugleich zum Nachdenken anregen. Die Autorin ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in ihrem erlernten Beruf als Industriekauffrau.

Über:

Autorin Rita Schütte-Heinold
Frau Rita Schütte-Heinold
Silcherstr. 24
73268 Erkenbrechtsweiler
Deutschland

fon ..: 07026-5557
web ..: http://schuette-heinold-rita.jimdo.com
email : rita-schuette-heinold@t-online.de

Die Autorin Rita Schütte-Heinold schreibt Fantasy-Triller für Jugendliche ab 12 Jahre und für junggebliebene Erwachsene. Ihre Werke garantieren altersgerechtes Entertainment und bieten eine Mischung aus Spannung, Humor, Dramatik und viel Fantasy.

Pressekontakt:

Autorin
Frau Rita Schütte-Heinold
Silcherstr. 24
73268 Erkenbrechtsweiler

fon ..: 070265557
web ..: http://schuette-heinold-rita.jimdo.com
email : rita-schuette-heinold@t-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gaensehaut-pur/

Buchvorstellung

Buchvorstellung

Die Wunden der Vermissten

Neue Fantasy-Abenteuerromane und -Thriller für Jugendliche ab 12 Jahre von Rita Schütte-Heinold.
Die Buchautorin Rita Schütte-Heinold schreibt Fantasy-Abenteuerromane und -Thriller für Kids, die mit viel Spannung und einer guten Portion Humor zum Lesen bewegen sollen. Bewusst wählt sie eine trendige, unkomplizierte Sprache, um ihre Zielgruppe – Jugendliche ab 12 Jahre und jung gebliebene Erwachsene – auf Augenhöhe zu erreichen. Aktuell im Handel sind ihre drei Werke: „Sonjas Jungs“ oder Kein Tag ist ein normaler Tag, Ein mörderischer Schal, Die Wunden der Vermissten.
Weitere Informationen zu den neuen Jugendbüchern und der Autorin finden Interessenten online unter http://schuette-heinold-rita.jimdo.com/.

Mit großer Kreativität schickt Rita Schütte-Heinold die Helden und Heldinnen ihrer Geschichten in dramatische Szenarien, die Jugendlichen großen Identifikationsspielraum an die Hand reichen. Spannung, Humor und viel Fantasie sorgen für altersgerechtes Entertainment und öffnen den Jugendlichen eine emotionale Tür in die Welt der Bücher und E-Books.

Der Fantasy-Abenteuerroman ,“Sonjas Jungs“ oder Kein Tag ist ein normaler Tag‘ erzählt die Geschichte von drei ehemaligen Schulfreunden mit übersinnlichen Fähigkeiten, die sich auf einem Flug nach London wiedertreffen. Eine von ihnen, Julia, ist am nächsten Tag spurlos verschwunden. Die beiden Freunde machen sich auf die Suche nach ihr und finden sich kurz darauf im Umfeld eines Verbrechens wieder: Ein Professor experimentiert auf der Suche nach einem Medikament gegen eine unheilbare Krankheit mit Menschen. Unter den Opfern: die Vermisste. Eine dramatische Rettungsaktion beginnt.
Seit April 2014 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 124 Seiten für 7,80 EUR,
E-Book für 3,99 EUR. ISBN: 978-3-7357-2213-3.

Im Fantasy-Thriller „Ein mörderischer Schal“ beginnt der gemeinsame Urlaub von vier Freundinnen zunächst ganz normal. Doch schon bald geschieht etwas Geheimnisvolles. Ein Sonnenhut, ein Schal und ein Gürtel, gekauft in einem mysteriösen Souvenier-Shop, entfalten ihre Magie. Die Autorin strickt ein Spannungsfeld der Ereignisse, in dem die Protagonistinnen abenteuerliche wie auch bedrohliche Situationen bewältigen müssen. Der Bezug aus Fiktion zu nachdenkenswert realem Zeitgeschehen entsteht, als die Freundinnen in das Visier von Menschenhändlern geraten. Gewollt unbeantwortet lässt die Autorin dabei die Frage „Was wäre, wenn“. Stattdessen öffnet sich ein Freiraum für Interpretationen und Nachdenklichkeit.
Seit Dezember 2014 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 124 Seiten für 6,50 EUR, als E-Book für 3,49 EUR. ISBN: 978-3-7386-0223-4.

Im Fantasy-Thriller „Die Wunden der Vermissten“ erleben Tim und Lea Unheimliches im Haus der Großeltern. Seltsame Wahrnehmungen und merkwürdige Erlebnisse geben ihnen Rätsel auf. Finden die Seelen von fünf vermissten Kindern keine Ruhe?
Leas Schicksal scheint besiegelt, als sie kriminellen Organhändlern in die Hände fällt. Zudem drohen Gefahren, die für Lea im weiteren Verlauf der Geschichte im Verborgenen lauern. Abermals verknüpft die Autorin eine fantasievolle Geschichte mit realem Zeitgeschehen.
Seit April 2015 in Online-Buchshops erhältlich: Paperbook mit 148 Seiten für 6,90 EUR, als E-Book für 3,49 EUR. ISBN: 978-3-7347-6954-2.

Kostenfreie Rezensionsexemplare können anfordert werden unter presse@bod.de

Über Rita Schütte-Heinold:
Rita Schütte-Heinold, Jahrgang 1964, kombiniert in ihren Romanen fantasievoll spannende Geschichten mit ernsten, aktuellen Themen. Bewusst wählt sie einen leicht verständlichen, unkomplizierten Schreibstil, um ihre Zielgruppe, Jugendliche ab 12 Jahre und jung gebliebene Erwachsene, zu erreichen. Stilistisch nutzt sie ausgiebig das Instrument der wörtlichen Rede, gestaltet ihre Romane damit locker und lebendig. Ihr Ziel: Jugendliche zum Lesen bewegen und zugleich zum Nachdenken anregen. Die Autorin ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in ihrem erlernten Beruf als Industriekauffrau.

Autorin/Schriftstellerin Rita Schütte-Heinold.
Die Autorin schreibt Fantasy-Triller für Jugendliche ab 12 Jahre und für junggebliebene Erwachsene. Ihre Werke garantieren altersgerechtes Entertainment und bieten eine Mischung aus Spannung, Humor, Dramatik und viel Fantasy.

Firmenkontakt
Rita Schütte-Heinold
Rita Schütte-Heinold
Silcherstr. 24
73268 Erkenbrechtsweiler
070265557
rita.heinold@gmx.de
http://schuette-heinold-rita.jimdo.com/

Pressekontakt
Rita Schütte-Heinold, Autorin
Rita Schütte-Heinold
Silcherstr. 24
73268 Erkenbrechtsweiler
070265557
rita.heinold@gmx.de
http://schuette-heinold-rita.jimdo.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchvorstellung-2/

Interview mit Jungautorin Isabella Muhr

Isabella Muhr im Gespräch mit Leserkanone.de über ihren Debütroman, ihre Inspirationen und den deutschen Buchmarkt

Interview mit Jungautorin Isabella Muhr

Autorin Isabella Muhr

Ende des vergangenen Jahres veröffentlichte Isabella Muhr ihren Debütroman „Reine Kopfsache!??“. Im Interview mit www.leserkanone.de sprach die Autorin über ihr erstes Buch, ihre Inspirationen und ihre ersten Erfahrungen auf dem deutschen Buchmarkt.

– Frau Muhr, vermutlich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von Ihrem Buch genommen. Könnten Sie unseren Lesern „Reine Kopfsache!??“ kurz mit eigenen Worten vorstellen?

„In „Reine Kopfsache!??“ geht es in erster Linie darum, seinen Platz im Leben zu finden, zwischen Sinn und Unsinn unterscheiden zu lernen und sein Bauchgefühl über gesunden Menschenverstand zu stellen. Es ist eine Kampfansage an all die unberechtigten Ängste und Zweifel, die uns viel zu häufig plagen. … und ein wenig Herzschmerz ist auch dabei ;).“

– Den Lesern welcher anderer Autoren oder welcher anderen Romane würden Sie Ihr Buch ans Herz legen? Haben Sie literarische Vorbilder, oder haben Sie Ihren eigenen Stil auf andere Weise gefunden? Was sind Ihre eigenen Lieblingsbücher?

„Wer gerne über die niedergeschriebenen Gedanken von Mila Kunderas Werken nachdenkt, oder wer „Sofies Welt“ von Jostein Gaarder mag, dem könnte auch mein Buch gefallen. Nur ist mein Buch nicht so schwermütig, sondern eher sehr humorvoll gehalten. Hier habe ich versucht, mich ein wenig am rotzfrechen Wortwitz a la Kerstin Gier zu orientieren. Mein Lieblingsbuch ist „Der Joker“ von Markus Zusak. Dieses Buch hat mich mit seiner inspirierenden und besonderen Schreibweise stark beeinflusst und meinen Stil geprägt.“

– „Reine Kopfsache!??“ ist Ihr Debütroman. Was hat Sie zu dem Entschluss gebracht, ein Buch zu verfassen, und gab es bereits in der Vergangenheit umfangreiche Schreibversuche?

„Ich habe meine Gedanken schon immer gerne auf Papier festgehalten. Irgendwann wurde mein Notizbuch immer voller und der Wunsch immer größer, diese Sammlung in einem richtigen Buch zusammengefasst in Händen halten zu können. Mein größter Ansporn war der Vorsatz, es vor meinem dreißigsten Geburtstag fertig zu stellen.“

– Die Protagonistin Ihres Buchs ist eine Pragmatikerin, die sich an Fakten klammert und deren Leben auf den Kopf gestellt wird. Was hat Sie zu der Figur inspiriert? Stand zunächst die Figur fest, oder gab es schon vorher die Idee für die Geschichte, so dass die Figur dafür maßgeschneidert wurde?

„Mein Roman ist aus dem Wunsch heraus entstanden, den Lesern zu verdeutlichen, dass es unzählige Möglichkeiten für jedes Individuum auf der Welt gibt, auf seine persönliche Art und Weise glücklich zu werden. Man darf nur nicht zu verkopft an die Sache herangehen, darf den Prozess der Selbstfindung nicht erzwingen wollen und sich vor allem nicht von seinen eigenen Ängsten blockieren lassen. Durch die hohe Vielfalt entsteht auch ein hohes Maß an Unsicherheit und Druck. Die Protagonistin des Buches steht für Entscheidungsangst und es ist ihre Aufgabe, diese im Laufe der Geschichte mit neugewonnenen Erfahrungen und Ansichten zu überwinden. Sie war daher eher Mittel zum Zweck ;).“

– Ihr Roman ist nicht einfach nur eine spritzige Liebesgeschichte, Sie betonen auch den philosophischen Tiefgang. Damit unterscheidet sich Ihr Buch von vielen Selfpublisher-Liebesromanen, die ihr Hauptaugenmerk auf das „entspannte Zurücklehnen legen. Schon im vergangenen Jahr haben Sie einen Philo-Slam gewonnen. Ist Ihnen der philosophische Aspekt ein zentrales Anliegen beim Schreiben, oder ergab es sich für diesen speziellen Fall?

„Ich arbeite hauptberuflich mit Menschen zusammen. Psychologie und auch Philosophie begleiten meinen Alltag und haben mich immer schon beschäftigt. Ich bin jemand, der die Dinge gerne hinterfragt und sie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Mein größtes Anliegen beim Schreiben ist es, den Lesern einen positiven Grundgedanken mit auf den Weg zu geben. Wenn sie mein Buch beenden, sollen sie sich in ihrer Individualität wertgeschätzt und in ihrem Handeln bestärkt fühlen. Es gibt kein Schwarz und kein Weiß, kein richtig oder falsch. Dies zu betonen war mir wichtig.“

– Wie sind Ihre Erfahrungen als frischgebackene Autorin bisher verlaufen? Können wir auf weitere Bücher von Ihnen hoffen?

„Ich gebe zu, dass ich das Gesamtpaket „Buchveröffentlichung“ unterschätzt habe. Ich habe innerhalb kürzester Zeit soviel neue Erfahrungen gemacht und so viel dazugelernt, dass ich auf jeden Fall sehr froh bin, diesen Schritt gewagt zu haben. Es ist ein sehr spannender Prozess und ich bin gespannt, wo er mich noch hinführen wird. Ich habe schon viele Ideen zu neuen Büchern im Kopf und auch ein konkretes Projekt ist bereits in Planung, allerdings wird die Veröffentlichung noch etwas warten müssen, da mein zweiter Sohn im Mai auf die Welt kommt und ich mich voll und ganz auf ihn konzentrieren möchte.“

– Was wünschen Sie sich vom deutschsprachigen Buchmarkt und von Ihrer Leserschaft im Speziellen? Haben Sie Eindrücke gesammelt oder gibt es Vorschläge und/oder Kritikpunkte, die Sie mit Ihren Lesern teilen oder Ihnen mitteilen möchten?

„Meine Protagonistin wird sehr häufig zu ernst genommen. Hier würde ich mir von den Lesern wünschen, dass man ihre Rolle in dem Buch mit mehr Ironie betrachtet. Es ist eine Person, über die man schmunzeln und sich nicht ärgern sollte. Zum Buchmarkt selbst: Ich war der Überzeugung, mein Buch würde gerade deshalb Interesse wecken, weil es kein bestimmtes Genre bedient und den Anspruch verfolgt, der Individualität eines jeden einzelnen Gerecht zu werden. Damit liege ich leider falsch. Die Leute mögen keine Überraschungen. Aber vielleicht ändert sich das ja noch…“

Leserkanone.de ist ein Internetportal zu deutschsprachigen Büchern, das 2011 von Axel Saalbach gegründet wurde. Bei Leserkanone.de haben begeisterte und kritische Leser die Möglichkeit, zu den von ihnen gelesenen Büchern Stellung zu beziehen und sie zu bewerten, ihrer Begeisterung Ausdruck zu verleihen oder – im umgekehrten Fall – zu verreißen.

Kontakt
Leserkanone.de
Axel Saalbach
Lindenthaler Str. 24
04155 Leipzig
0341 – 219 60 70
service@leserkanone.de
www.leserkanone.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/interview-mit-jungautorin-isabella-muhr/

Neue Abenteuer in der Wo-Anderswelt – im zweiten Teil der Fantasyreihe geht es wieder ins Reich der Zwerge

Joachim Schmidt lässt seine Protagonisten im zweiten Teil seiner Fantasyromanreihe „Leonard und Anika in der Wo-Anderswelt“ erneut in die Welt der Zwerge und fantastischer Wesen eintauchen.

BildEs gibt ein Pendant zur sichtbaren Welt, die unsichtbare Welt. Feinfühlige Menschen müssen diese Welt nicht unbedingt sehen, aber sie können sie fühlen. Die Protagonisten Leonard und Anika von „Leonard in der Wo-Anderswelt“ bekommen auch im zweiten Teil der Fantasyromanreihe erneut die Gelegenheit, in die für uns Menschen unsichtbare Zwischenwelt der Zwerge einzutauchen, die auf ihre Hilfe angewiesen sind. Zwei ihrer Führer wurden in eine energetisch andere Welt versetzt. Eine Reise mit vielen Hindernissen beginnt.

Wieder einmal haben sich die zwei Erdenkinder an völlig unbekannte Umgebungen und Gesetzmäßigkeiten anzupassen und dabei geht es nicht nur durch eine neue Welt. Autor Joachim Schmidt begibt sich mit seinen Lesern in „Leonard und Anika in der Wo-Anderswelt“ auf eine Fantasiereise zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt. Seinen ungewöhnlichen Fantasieroman hat er für Jugendliche und Erwachsene geschrieben, die genug haben von blutigen, pervertierten Gemetzeln. Er ist vor allem für alle Leser gedacht, die sich bewusst sind, dass sie sich in einer Welt der Gegensätze befinden. “ Leonard und Anika in der Wo-Anderswelt“ ist ein ganz besonderer Fantasieroman, der auf eine gewaltfreie Reise geht – Ein Buch für Jung und Alt.

„Leonard und Anika in der Wo-Anderswelt“ von Joachim Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7975-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch finden Sie hier: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-abenteuer-in-der-wo-anderswelt-im-zweiten-teil-der-fantasyreihe-geht-es-wieder-ins-reich-der-zwerge/

Auswärts – neues Buch berichtet aus dem Leben eines Handlungsreisenden

Gunter Stark erzählt in seinem Buch „Auswärts“ von Erlebnissen und Ereignissen aus einem Leben im Außendienst.

BildIn Gunter Starks „Auswärts“ erfährt der Leser allerlei Kurioses aus dem Außendienst im In- und Ausland. Der Leser begleitet den Erzähler durch die wichtigen Etappen in die Dreiflüssestadt Passau auf nächtliche Eskapaden, auf den ersten Flug in die Seine-Metropole Paris, zum Ebro-See in Spanien, nach Sao Paulo und Rio als Mitläufer einer deutschen Fremdgänger-Truppe, nach Haridwar in Indien auf einen Horror-Trip zur Ganges-Quelle am Rande des Himalaya- Gebirges sowie zu vielen Orten in Deutschland. Gunter Stark berichtet über das Tagesgeschäft als Außendienstler ebenso wie über die manchmal sehr persönlichen Erlebnisse während seiner dreißig Außendienstjahre im In- und Ausland – vom Verkaufsleiter und später zum Geschäftsführer in einem weltweit agierenden Unternehmen.

Gunter Stark erzählt in „Auswärts“ auf unterhaltsame Weise von kuriosen Geschichten und Erlebnissen während seiner langjährigen Außendienstzeit im In- und Ausland, wie er sich vom Techniker zum Verkaufsleiter und später zum Geschäftsführer in einem weltweit agierenden Unternehmen emporgearbeitet hat. Stark berichtet über das jeweilige Tagesgeschäft ebenso wie über die vielen persönlichen Erlebnisse, welche hin und wieder einen Hauch offener Fragen übrig lassen. Neben den vielen bei Tag und Nacht erlebten persönlichen Geschichten berichtet der Autor Gunter Stark in einer auch für den wenig technisch versierten Leser verständlichen Sprache über den Außendienst-Alltag mit all seinen Facetten.

„AUSWÄRTS“ von Gunter Stark ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7485-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch finden Sie hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

<

p>Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auswaerts-neues-buch-berichtet-aus-dem-leben-eines-handlungsreisenden/

„Der Schlächter“ – neuer Krimi zieht seine Leser in die schaurigen Abgründe in die Seele eines Massenmörders

Rolf Esser führt in seinem Krimi „Der Schlächter“ von der NS-Zeit zu grausamen Morden in die Jetzt-Zeit

BildEin neunjähriger Junge muss in einem Konzentrationslager erleben, wie sein Vater auf grausame Weise umgebracht wird. Er wird für den Rest seines Lebens traumatisiert, denn er kann die Namen jener Männer, die an dem Mord beteiligt waren, nie mehr vergessen. Der Junge kommt in die USA, wird dort adoptiert und erlebt eine glückliche Jugend. Er studiert und beginnt nach dem Studium eine Karriere bei einer New Yorker Werbeagentur. Genau zu jener Zeit geschehen überall auf der Welt grauenhafte Morde.

Rolf Esser legt in seinem neuen Werk „Der Schlächter“ einen beeindruckend vielschichtigen Kriminalroman vor, der sich historischen Ereignissen auf spannende Weise widmet. Das Buch entführt uns von Deutschland in die Metropole New York, ins argentinische Buenos Aires, nach Kairo, Zürich, Asunción in Paraguay, Toronto, in ein Dorf in Ungarn und ins sizilianische Palermo. Diese Orte werden die Schauplätze grauenhafter Morde. Internationale Fahndungen nach dem Täter bringen keine Ergebnisse, bis eines Tages Unvorstellbares ans Licht rückt. Ein Thriller, der seine Leser atemlos zurücklässt.

„Der Schlächter“ von Rolf Esser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-6748-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-schlaechter-neuer-krimi-zieht-seine-leser-in-die-schaurigen-abgruende-in-die-seele-eines-massenmoerders/

Endstation Straße – neues Jugendbuch rückt das Thema Obdachlosigkeit auf deutschen Straßen in den Fokus

„Sie nannte sich Error“ von Michael J. Stern beschreibt die beeindruckende Lebensgeschichte eines jungen Mädchens, das aus Verzweiflung auf der Straße und dort in eine Welt aus Alkohol und Wut gerät.

BildJulia ist ein hübsches Mädchen, deren Mutter Sophie für sie eine große Zukunft geplant hat. Doch Julia hat andere Pläne, sie möchte Forscherin werden. Dies führt zu Konflikten innerhalb der Familie. Die Familiensituation gerät bald völlig außer Kontrolle, bis die junge Protagonistin von zu Hause abhaut und sich für ein Leben auf der Straße entscheidet. Dort lernt Julia ihre große Liebe, den jungen Punker Kai, kennen und verliebt sich in ihn. Immer wieder versucht vor allem Julias Vater, Kontakt zu ihr aufzunehmen, was sich allerdings als äußerst schwierig gestaltet. Julias Mutter will keinerlei Kompromisse eingehen und erwartet von ihrer Tochter die Einlösung verpasster Träume. Das kann nicht gutgehen. Das Mädchen fällt immer mehr in einen Sog aus Alkohol, Drogen und Aggression und wird für ihre Mutter immer unnahbarer…

Michael J. Stern beschreibt in seinem Buch „Sie nannte sich Error“ ein beeindruckendes Schicksal. Die junge Protagonistin aus gutem Haus wird von der eigenen Familie derartig missverstanden, dass ihr nur noch der Weg auf die Straße als Fluchtmöglichkeit offen bleibt. Immer mehr gerät sie dort in einen Sog aus Drogen und Aggression. In der Tradition von „Die Kinder vom Bahnhof Zoo“ gerät Michael J. Stern hier eine sensible Charakter- und Milieustudie einer entgleisten Jugend. „Sie nannte sich Error“ – ein Buch, das nicht nur Pflichtlektüre an allen Schulen, sondern auch bei den Eltern werden sollte.

„Sie nannte sich Error“ von Michael J. Stern ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4991-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endstation-strase-neues-jugendbuch-ruckt-das-thema-obdachlosigkeit-auf-deutschen-strasen-in-den-fokus/

Liebesfluchten – neuer Großstadtroman schlägt eine Brücke zwischen verschiedenen Welten

Der Großstadtroman ,,Berliner Liebesfluchten“ von Murat Ham erzählt von Liebesfluchten moderner Menschen zwischen den Welten Istanbul, Berlin und New York.

BildDer verheiratete Chemie-Professor Kemal versucht, sein eigenes inneres Verzweifeln an der empfundenen Sinnlosigkeit allen Tuns durch Drogen und Sexabenteuer zu verdrängen. Sein Frau Zuhal weiß nichts von seinem Doppelleben und führt – ähnlich wie er – ein stummes Eigenleben. Sie leidet an episodisch wiederkehrenden Depressionen und denkt oft an Selbstmord, wovon Kemal wiederum nichts ahnt. Der Sohn der beiden, Kenan, ist Journalist und Schriftsteller, ein eitler Bursche, aber eine sympathische Frohnatur. Die Beziehung zu seinen Eltern, vor allem zu seinem Vater, ist widersprüchlich. Kenan und seine Clique, ein bunter Haufen aus verschiedenen Teilen der Welt, genießen das mondäne Leben zwischen Partys, Sex, Drogen und hämmernder Musik. Doch die Protagonisten geraten allesamt immer mehr in einen Sog, der sie mitzureissen droht…

„Berliner Liebesfluchten“ erzählt von modernen, globalisierten Menschen, gut ausgebildet, mit einem materiell abgesicherten Leben. Sie sind Konsumexperten jeder Art: angesagte Restaurants, schicke Klamotten, im Liebesleben und bei den wirkungsstärksten Drogen. Der Roman ist eine Zeitreise durch politische und persönliche Welten in Istanbul, Berlin und New York. In einer flirrenden, modernen Welt versuchen sich alle Protagonisten zwischen inneren Zweifeln, empfundener Sinnlosigkeit und einer immer komplexer gewordenen Realität zurecht- und ständig neu zu (er)finden. „Berliner Liebesfluchten“ ist ein aufregender Großstadtroman, der die Alltagssorgen und -nöte von Großstadtmenschen zwischen verschiedenen Lebenswelten beschreibt.

„Berliner Liebesfluchten“ von Murat Ham ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4403-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr über Berliner Liebesfluchten erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/liebesfluchten-neuer-grosstadtroman-schlagt-eine-brucke-zwischen-verschiedenen-welten/