Schlagwort: Roman

Gefährten der Hoffnung – Neuer Roman von Jörg Krämer

Der neue Roman „Gefährten der Hoffnung“ von Jörg Krämer spielt im Fantasy-Szenario und ist im Dezember 2019 im net-Verlag erschienen.

Der neue Roman von Jörg Krämer ist erschienen. Er trägt den Titel „Gefährten der Hoffnung“. Die fantastische Geschichte spielt in einer zerstörten Welt, die von Mutanten und erwachten Leben bewohnt wird. Der Protagonist Erik findet seine große Liebe, die im Verlauf der Geschichte entführt wird.

Die Rettungsaktion findet mit Hilfe des vierbeinigen Gefährten Odin statt. Odin ist ein Bärenhund. Germanische Bärenhunde sind heute als eine Züchtung aus Bernhardiner und weißem Hirtenhund bekannt. Diese sehr großen Hunde waren in früheren Zeiten treue Begleiter der Germanen. Sehr wachsam und gehorsam gelten die heutigen Germanischen Bärenhunde als sanftmütig, wesensfest und von guter Gesundheit. Auch der Umgang mit Kindern gelingt ihm problemlos.

Die weitere Geschichte führt Erik zur Begegnung mit der italienischen Kriegerin Giada und dem Waldkauz Zach, der den Helden als Kundschafter eine große Hilfe ist.

Der Roman „Gefährten der Hoffnung“ ist Anfang Dezember 2019 im net-Verlag erschienen und sowohl als E-Book, wie auch als gedruckter Roman erhältlich.

Der Autor Jörg Krämer wurde im Jahre 1966 in Witten geboren. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker arbeitet Krämer heute hauptberuflich als Betreuer. Sein Germanischer Bärenhund „Odin“ hat ihn zum Schreiben gebracht. Zunächst waren dies Fachartikel über die Hunderasse, anschließend folge das Buch „Germanischer Bärenhund. Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse“. Das technische Handwerk des Schreibens erlernte Jörg Krämer in einem Lehrgang in der Schule des Schreibens. Neben Aufzeichnungen der Lebensgeschichte der eigenen Großmutter und verschiedenen Kurzgeschichten liegt der Schwerpunkt des Autors im Bereich der Fantasy. Der Germanische Bärenhund ist in diesen Geschichten meistens mit dabei.

Kontakt
Jörg Krämer
Jörg Krämer
Hörder Str. 29
58452 Witten
015229917253
papabaerchen@googlemail.com
https://www.baerenhund-witten.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gefaehrten-der-hoffnung-neuer-roman-von-joerg-kraemer/

Notizen eines Gewinners

Was hat echten Wert im Leben?

Notizen eines Gewinners

Cover

WAS HAT WAHREN WERT IM LEBEN?
Den Moment, der sein Leben verändert, erlebt Paulo McComen nicht. Genau in dieser Sekunde verliert er sein Bewusstsein. Manchmal ändert sich ein Leben – und man sieht es nicht kommen. Paulo hatte im Glücksspiel Geld gewonnen. Viel Geld, zwölf Millionen. Er war auf einen Schlag einer der reichsten und bekanntesten Männer Irlands geworden. Paulo hatte das, wovon er immer geträumt hatte: Er konnte sich alles kaufen, was er nur wollte. Das war es doch, wovon er, der einfache Dachdecker, immer geträumt hatte. Oder? Gerrit C. Paulson erzählt in seinem Roman „Notizen eines Gewinners“ die Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit, von Werten, die unbezahlbar sind, von Euphorie und Großspurigkeit. Die Geschichte handelt von unerfüllter Liebe und Freundschaften, die reicher machen als Geldscheine, aber durch Geldscheine zu Ende gehen. Paulsons Roman wirft Fragen auf, die sich wohl jeder im Leben stellt. Was bedeutet Glück für mich? Welche Dinge haben einen Wert im Leben? Was muss ich tun, damit diese Dinge bei mir bleiben? Paulo McComen unternimmt eine Reise, die Abzweigungen zu all diesen Fragen nimmt. Seine Geschichte fasst an, auch emotional. Sie zeigt, wie tief man fallen kann, während man sich ganz oben sieht. Sie zeigt auch, wie wichtig Werte sein können, die man stets verkannt hat. Am Ende jedoch ist eine ihrer zentralen Botschaften, dass es nie zu spät sein muss, wenn man all diese Dinge zu schätzen lernt.

Über den Autor
GERRIT C. PAULSON, geboren 1988, wuchs in Lünen in der Nähe von Dortmund auf. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften promovierte er im Fachbereich Marketing. Dass Paulson mal ein Buch schreiben würde, hätte er wohl selbst nicht für möglich gehalten. In der Jugend wurde bei ihm eine Legasthenie festgestellt, die das Schreiben für ihn lange zur Qual machte. Die Arbeit an seinem Debütroman „Notizen eines Gewinners“, schloss Paulson im Sommer 2018 ab.

Über das Buch
Gerrit C. Paulson
Notizen eines Gewinners
192 Seiten | 16€
ISBN: 978-3-95883-450-7

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/notizen-eines-gewinners/

Und ich stehe wieder auf – ein romanhafte Biografie

Otto Braun will mit seiner packenden Erzählung „Und ich stehe wieder auf“ zeigen, dass man sich nie unterkriegen lassen sollte.

BildEs beginnt alles Anfang März des Jahres 1970, als Otto Braun, Autor von „Und ich stehe wieder auf“, in einem Krankenhaus nach 28 Stunden Dauerwehen per Kaiserschnitt zur Welt kam – mit knallroten Haaren, obwohl in seiner Familie sonst niemand rote Haare hatte. Zudem konnte seine Mutter ihn nicht stillen, was ihn zum Flaschenkind machte und seine Gesundheit auf die Probe stellte. Das war also schon einmal ein interessanter und herausfordernder Einstieg ins Leben! Der Autor teilt im Weiteren viele Erlebnisse aus den verschiedenen Etappen seines Lebens: von der Geburt bis heute. Er schildert, wie sich sein Berufsleben entwickelt, welche Erfahrungen er mit Frauen gemacht hat und beschreibt den Moment, in dem er erkannte, dass er sich von anderen nichts vorschreiben lassen sollte.

Die romanhafte Biografie „Und ich stehe wieder auf“ von Otto Braun zeigt, dass man im Leben zwar die ein oder andere herausfordernde Situation durchstehen muss, aber alles gut wird, wenn man sich von niemandem und nichts zum Aufgeben überreden lässt. Der Autor will die Leser durch seine Geschichte dazu motivieren, ihren eigenen Weg zu gehen und sich von anderen nichts vorschreiben zu lassen. Sie sollen dazu einstehen, was ihnen wichtig ist und erkennen, dass sie selbst die Meister ihres eigenen Glücks sind.

„Und ich stehe wieder auf“ von Otto Braun ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8395-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/und-ich-stehe-wieder-auf-ein-romanhafte-biografie/

Niemands Welt Nachtrag – eine packende Fantasy-Geschichte

K. von Marees beantwortet in „Niemands Welt Nachtrag“ die brennenden Fragen der Leser.

Bild„Niemand“ ist ein wasserköpfiger, stummelarmiger Geist, der den Lesern bereits aus dem Roman „Niemands Welt“ bekannt ist. Seine ungewöhnliche, aber doch recht normale Familie fand einen Platz in den Herzen der Lesern. Doch der erste Band ließ einige Fragen offen, u.a.: Ist Georgette tatsächlich drei Mal um die Welt gereist? Wartet Martin auf sie oder macht er sich auf die Suche nach ihr? Hat die Zeitmaschine funktioniert? Stirbt Effanielle oder wird sie zur Retterin der Welt? Gibt es für Beatrice ein Leben nach dem Klotz und was hat es mit dem heiligen Laurentius zu tun? Wer ist Etienne und warum eifert er Odysseus nach? Findet Michael den Schatz der Nibelungen im Vorgarten? Wo ist Lilly und Louis Vater? Fällt der Klotz in sich zusammen? Wieso reist ein Troll nach Rom?

Diese und eine größere Anzahl weiterer Fragen beantwortet das Buch „Niemands Welt Nachtrag“ von K. von Marees. Aufgrund der Thematik ist es empfehlenswert, dass man bereits mit den Charakteren vertraut ist und den Vorgänger gelesen hat. Fans des Charakters Niemand kommen ganz auf ihre Lesekosten und werden sich darüber freuen, dass seine Geschichte fortgesetzt wird und sie endlich zufriedenstellende Antworten auf ihre Fragen erhalten.

„Niemands Welt Nachtrag“ von K. von Marees ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-6349-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/niemands-welt-nachtrag-eine-packende-fantasy-geschichte/

Jenes volle satte Gelb – Ein zeitgeschichtlicher Roman aus der Wendezeit

Buchbesprechung / Buchempfehlung: Die ewige Suche nach Heimat

Jenes volle satte Gelb - Ein zeitgeschichtlicher Roman aus der Wendezeit

Der Roman von Hannes Hansen schlägt einen eleganten Bogen zwischen Alt und Jung, Ost und West, Kapitalismus und Sozialismus, Freiheit und Zwang. Er führt den Leser in eine bewegte Zeit zurück, die niemanden unverändert gelassen hat. Der Romanheld will etwas Unbestimmtes wiederfinden, ohne den Verlust überhaupt benennen zu können. In seinem Leben hatte sich alles irgendwie gefügt, es gab auch keinen Anlass, sich zu beklagen. Was ihm fehlt, ist „jenes volle satte Gelb“. In der Mitte seines Lebens macht er sich auf den Weg zurück in die Jugendzeit. In seiner alten Stadt findet er Bekanntes, Vertrautes, Zuneigung und sogar – wie vorher bestimmt – seine Jugendliebe wieder.

Die alte Welt ist auferstanden und wirkt wie stehengeblieben. Auch sein Leben steht genau an dieser Stelle still, markiert den Riss, der für andere schmerzhaft durch die ganze, damals noch junge Bundesrepublik gegangen war. Nur er hatte ihn nicht gefühlt, obwohl Ost und West, Freunde, ganze Familien und Liebende brutal getrennt wurden. Georg war bereit gewesen, sich zu widersetzen, aber seit dem Mauerbau war auch er wie vermauert, obwohl er die „richtige Seite“gewählt hatte, den Westen. Sein Leben ereignete sich von diesem Zeitpunkt ohne sein aktives Dazutun. Das ging lange gut.

Hannes Hansen malt in seinem eigenen, geschmeidig fließenden Erzählstil wunderschöne, nostalgische Bilder, lässt das Wohnzimmer der Fünfziger Jahre mit den beiden alten, fleckigen Ledersesseln und den vielen Büchern, das Bad mit dem altmodischen, gasbetriebenen Warmwasserbereiter lebendig werden, beschreibt den morbiden Charme der Stadt Potsdam zur Wendezeit mit den herrschaftlichen Häusern und einstmals üppigen Parkanlagen. Er findet auch bewegende Worte für das Heimelige in der Enge, für die zärtliche Nähe im fremd Gewordenen, für altvertraute Gewohnheiten und längst vergessene Leckerbissen. Die selbst gewonnene Freiheit der Jugend erinnert auch an den missglückten Aufbruch in einer unsicheren Zeit. Das liest sich schön und traurig zugleich. An keiner Stelle verfällt der Autor in Kitsch oder Rühr-seligkeit, was nahegelegen hätte, und doch weckt er die Gefühle des Lesers, die seiner Romanfigur abhanden gekommen sind.

Jenes volle satte Gelb – Ein zeitgeschichtlicher Roman aus der Wendezeit
Hannes Hansen | Hardcover | 144 Seiten | 134 x 210 mm | edition:grabener im Grabener Verlag
1. Auflage 2019 | 16,10 Euro [D] | ISBN 978-3-925573-897

Auch als e-Book erhältlich: 14,50 Euro [D] | ISBN 978-3-925573-934

Über uns: Der Grabener Verlag beschäftigt sich seit 1984 ausschließlich mit Themen rund um die Immobilienwirtschaft. Aus dem anfänglich als Redaktionsbüro arbeitenden Team ist ein spezialisierter Dienstleister mit umfangreichem Service entstanden. Gewachsene Verbindungen zu Organisationen, Verbänden, Instituten, Fortbildungseinrichtungen und Betrieben in der Immobilienwirtschaft sorgen für die nötige Praxisnähe.
Der Grabener Verlag produziert Fachbücher und Medien im Bereich Kundenkommunikation zu immobilienwirtschaftlichen Themen. Wesentliche Schwerpunkte sind die Produktion von Haus- und Kundenzeitungen – Print und Online – sowie die Herausgabe des Online-Lexikons „Immobilien-Fachwissen von A-Z“.

Kontakt
Grabener Verlag GmbH
Astrid Grabener
Stresemannplatz 4
24103 Kiel
04315601560
astrid@grabener-verlag.de
http://www.grabener-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jenes-volle-satte-gelb-ein-zeitgeschichtlicher-roman-aus-der-wendezeit/

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

„CODEX 632“ von J.R. Dos Santos erscheint im November

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

Glauben Sie wirklich, dass es einem ungebildeten Seidenweber aus Genua gelang, die Spanischen Könige für seinen kühnen Plan zu gewinnen, ihm eine eigene Flotte anzuvertrauen, um in westlicher Richtung nach Indien zu segeln?

Der portugiesische Star-Journalist und Bestsellerautor J.R. Dos Santos zeigt anhand vielfältigster historischer Fakten, was gegen die offizielle Version der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.

Sein Roman „CODEX 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“ erscheint im November 2019 endlich auch auf Deutsch.

Lediglich die ist Rahmenhandlung fiktiv. J.R. Dos Santos versichert: „Sämtliche in diesem Roman genannten Bücher, Manuskripte und Dokumente gibt es wirklich. Auch den Codex 632.“

J.R. Dos Santos schreibt also Non-Fiction, wobei er die Macht der Fiktion verwendet, um seinen Lesern auch anspruchsvolle Themen auf angenehm-unterhaltsame Art und Weise zu vermitteln. Sein Schreibstil wird oft mit dem von Dan Brown oder auch Frank Schätzing verglichen.

2007, zwei Jahre nach der Originalausgabe von „CODEX 632“, erschien Manoel de Oliveiras Film Christoph Kolumbus – Das Rätsel.

Der Roman
Mit Tomás Noronhas Ehe steht es nicht zum Besten, seine Tochter leidet am Down-Syndrom, und so kommt es gerade recht, dass eine finanzkräftige Stiftung Noronhas Hilfe anfordert. Er soll die Recherchen eines plötzlich verstorbenen Professors rekonstruieren, der an einer bahnbrechenden Erkenntnis zur Entdeckung Amerikas arbeitete.
Eine spannungsreiche Reise in die Zeit der Großen Entdeckungen, als Portugal die Seefahrt dominierte und sich mit Spanien einen Wettlauf um den alternativen Seeweg nach Indien lieferte, um das asiatisch-italienische Monopol des Gewürzhandels zu umgehen.
Dabei geht es um die Frage: Weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

Bei Interesse senden wir Ihnen gern ein kostenfreies Rezensionsexemplar zu und vermitteln einen Kontakt zum Autor.

Auszeichnungen
„CODEX 632“ wurde bereits 2005 von der fnac Portugal als „Eines der 20 wichtigsten Bücher der letzten 20 Jahre“ bezeichnet ( http://www.revistaestante.fnac.pt/fnac-20-anos/) sowie 2010 für den IMPAC Dublin Literary Award nominiert.

„CODEX 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“
von J.R. Dos Santos
Verlag: luzarpublishing
384 Seiten, Klappenbroschur
Print ISBN: 978-3-946621-06-5, 18,50 EUR
E-Book ISBN: 978-3-946621-07-2, 12,99 EUR
Übersetzung: Viktoria Reich

Über den Autor
J.R. Dos Santos ist der portugiesische Nachrichtensprecher und Moderator Nr. 1, der bereits 18 Romane und acht politische Essays veröffentlicht hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_Rodrigues_dos_Santos 2019 wurde Dos Santos zum 8. Mal in Folge als „vertrauenswürdigster Autor Portugals“ geehrt. Den „Trust Brand Writer of Portugal Award“ des Reader’s Digest Magazins erhielt er 2019 zum 4. Mal in Folge. Auf Deutsch sind bei luzarpublishing bereits seine beiden Wissenschaftsromane „Das Einstein Enigma“ und „Der Schlüssel des Salomon“ erschienen sowie sein ganz aktueller Vatikan-Thriller „Vaticanum“.

luzarpublishing ist ein Verlag für internationale Bestseller.

Kontakt
luzarpublishing
Nicole Luzar
Raesfeldstraße 76
48149 Münster
0178-8515158
mail@luzarpublishing.com
http://www.luzarpublishing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-war-christoph-kolumbus-wirklich-2/

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

„CODEX 632“ von J.R. Dos Santos erscheint im November

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

Glauben Sie wirklich, dass es einem ungebildeten Seidenweber aus Genua gelang, die Spanischen Könige für seinen kühnen Plan zu gewinnen, ihm eine eigene Flotte anzuvertrauen, um in westlicher Richtung nach Indien zu segeln?

Portugals Star-Journalist und Bestseller-Autor J.R. Dos Santos zeigt anhand vielfältigster historischer Fakten, was gegen die offizielle Version der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.

Sein Roman „CODEX 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“ erscheint im November 2019 endlich auch auf Deutsch.

Lediglich die ist Rahmenhandlung fiktiv. J.R. Dos Santos versichert: „Sämtliche in diesem Roman genannten Bücher, Manuskripte und Dokumente gibt es wirklich. Auch den Codex 632.“

J.R. Dos Santos schreibt also Non-Fiction, wobei er die Macht der Fiktion verwendet, um seinen Lesern auch anspruchsvolle Themen auf angenehm-unterhaltsame Art und Weise zu vermitteln. Sein Schreibstil wird oft mit dem von Dan Brown oder auch Frank Schätzing verglichen.

2007, zwei Jahre nach der Originalausgabe von „CODEX 632“, erschien Manoel de Oliveiras Film „Christoph Kolumbus – Das Rätsel“.

Der Roman
Mit Tomás Noronhas Ehe steht es nicht zum Besten, seine Tochter leidet am Down-Syndrom, und so kommt es gerade recht, dass eine finanzkräftige Stiftung Noronhas Hilfe anfordert. Er soll die Recherchen eines plötzlich verstorbenen Professors rekonstruieren, der an einer bahnbrechenden Erkenntnis zur Entdeckung Amerikas arbeitete.
Eine spannungsreiche Reise in die Zeit der Großen Entdeckungen, als Portugal die Seefahrt dominierte und sich mit Spanien einen Wettlauf um den alternativen Seeweg nach Indien lieferte, um das asiatisch-italienische Monopol des Gewürzhandels zu umgehen.
Dabei geht es um die Frage: Weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

Bei Interesse senden wir Ihnen gern ein kostenfreies Rezensionsexemplar zu und vermitteln einen Kontakt zum Autor.

Auszeichnungen
„CODEX 632“ wurde bereits 2005 von der fnac Portugal als „Eines der 20 wichtigsten Bücher der letzten 20 Jahre“ bezeichnet ( http://www.revistaestante.fnac.pt/fnac-20-anos/) sowie 2010 für den IMPAC Dublin Literary Award nominiert.

„CODEX 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“
von J.R. Dos Santos
Verlag: luzarpublishing
384 Seiten, Klappenbroschur
Print ISBN: 978-3-946621-06-5, 18,50 €
E-Book ISBN: 978-3-946621-07-2, 12,99 €
Übersetzung: Viktoria Reich

Über den Autor
J.R. Dos Santos ist der portugiesische Nachrichtensprecher und Moderator Nr. 1, der bereits 18 Romane und acht politische Essays veröffentlicht hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_Rodrigues_dos_Santos. 2019 wurde Dos Santos zum 8. Mal in Folge als „vertrauenswürdigster Autor Portugals“ geehrt. Den „Trust Brand Writer of Portugal Award“ des Reader’s Digest Magazins erhielt er 2019 zum 4. Mal in Folge. Auf Deutsch sind bei luzarpublishing bereits seine beiden Wissenschaftsromane „Das Einstein Enigma“ und „Der Schlüssel des Salomon“ erschienen sowie sein ganz aktueller Vatikan-Thriller „Vaticanum“.

luzarpublishing ist ein Verlag für internationale Bestseller.

Kontakt
luzarpublishing
Nicole Luzar
Raesfeldstraße 76
48149 Münster
0178-8515158
mail@luzarpublishing.com
http://www.luzarpublishing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-war-christoph-kolumbus-wirklich/

Historischer Roman zu Gemälde von Jan Vermeer erschienen

Der historische Roman „Apfelgelb. Die heimliche Liebe des Malers“ von Wiebke Kalläne ist im Solibro Verlag erschienen

Historischer Roman zu Gemälde von Jan Vermeer erschienen

Wiebke Kalläne: Apfelgelb

Der spannende historische Debütroman von Wiebke Kalläne versetzt den Leser ins niederländische Delft des 17. Jahrhunderts. Als der Bauernsohn Jarik de Boer nach Delft kommt, trifft er auf den noch jungen Maler Joannis van der Meer. Dieser erkennt in ihm seine eigene Leidenschaft für die Malerei und nimmt ihn bei sich auf. Doch die Leidenschaft für die Schönheit der Farben wird Jarik zum Verhängnis, als er auf die schöne Griet trifft, die sein Meister malen soll …

Ausgangspunkt für den Roman ist das Gemälde „Briefleserin am offenen Fenster“ (1657) aus dem Frühwerk von Joannis van der Meer (Jan Vermeer), dem berühmten holländischen Maler. Besonders interessant ist, dass jüngst der Beweis erbracht wurde, dass eine schon 1979 durch Röntgenaufnahmen nachgewiesene Übermalung eines Cupidos an der Wand hinter der Leserin nicht von Vermeer stammen kann. Diesen Fakt hat die Autorin in die Handlung integriert und eine Übermalung des Gemäldes durch Vermeers Tochter Maria angenommen, wie es auch von Kunstexperten diskutiert wird.

Der historische Roman ist vom Genre vergleichbar z. B. mit Tracy Chevaliers „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“, Deborah Moggachs „Tulpenfieber“ oder Susan Vreelands „Mädchen in Hyazinthblau“.
Die Zielgruppe sind Leser, die sich für Historie, Kunst und Liebesgeschichten interessieren sowie für das Goldene Zeitalter in den Niederlanden und die holländische Malerei.

Bibliographische Daten
Wiebke Kalläne: Apfelgelb. Die heimliche Liebe des Malers
Münster: Solibro Verlag 1. Aufl. 2019
[Historoman Bd. 3]
ISBN 978-3-96079-067-9
geb. mit SU; 176 Seiten; Preis: 18,- € (D)
Auch als E-Book erhältlich: eISBN 978-3-96079-068-6, Preis: 14,99 € (D)

Informationen & Leseproben finden Sie hier.

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren wie Almuth Herbst, Britta Wulf, Frank Jöricke, Guido Eckert, Bernhard Pörksen oder Jan Philipp Burgard sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
https://www.solibro.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/historischer-roman-zu-gemaelde-von-jan-vermeer-erschienen/

Buchtipp: Erd Erben, das Science Fiction Werk auf dem Weg zum Bestseller?

Science-Fiction, ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic, Utopie) ein Freiraum für Spekulationen und Visionen zukünftiger Szenarien auf Erden oder in anderen Galaxien. Buchtipp: Erd Erben von M & M Steinen ein Endzeit-Abenteuer!

Buchtipp: Erd Erben, das Science Fiction Werk auf dem Weg zum Bestseller?

Erd Erben, Band 1

Wir schreiben das Jahr 2839 – Das Abenteuer beginnt erst und doch ist es ein denkbares Szenario, das die beiden Autoren M & M van Steinen in Ihrem Erstlingswerk „Erd Erben“ beschreiben. Es ist eine düstere Welt die uns von den Autoren beschrieben wird. Die heutigen Jugend in „Friday for Future“ Mentalität würde wohl sagen, wenn ihr so weitermacht wird es genau so kommen, doch das Buch ist kein Werk verängstigter Grüner, es beginnt erstmal viel schlimmer.

„Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Chaos und Verwüstung herrschen. Kein Strom, kein fließend Wasser, kein funktionierendes Fahrzeug – zurück zum Anfang. Die Menschheit ist fast zur Gänze verschwunden, auch eine Vielzahl von Tierarten gibt es nicht mehr. Die Überlebenden werden von Hungersnöten und Krankheiten geplagt. Einzig die gebunkerten Nahrungsreserven sind übrig und werden mit aller Kraft zusammengetragen. Der Menschheit steht eine ungewisse Zeit bevor, als sich eine kleine Menschengruppe auf Wanderschaft begibt […]“

Das könnte auch aus dem Parteiprogramm diverser Umweltaktivisten stammen

Im beschriebenen Werk ist das der Prolog, und ab diesen Zeilen darf man gespannt sein, was auf Leser spannendes zukommt. Als mir M. van Steinen (Der zweite M. der Autoren) das erste Buch in die Hände drückte recherchierte ich eigentlich in Sachen Blockchain-Technologie, doch dann kam dabei das Buch auf den Tisch, „Kuck dir das mal an“ meinte M2 van Steinen und drückte mir das Buch in die Hände. Gut dachte ich wieder ein „Star-Wars-Theater“, aber es war ein dunkles Endzeitspektakel, und das hat es in sich.

Kurz geschildert, ein Gruppe Neuzeitler macht sich auf einer trostlos verkommenen Erde auf die Suche, verbesserte Überlebensmöglichkeiten zu finden. Ein beschwerlicher Weg führt sie zu einem geheimen Stützpunkt, der viele Überraschungen und spannende Situationen bereit hält, die es zu meistern gilt. Der schnelle Tod ist zu jeder Zeit Begleiter der Gruppe, und eine mordlüsterne Bande die Rayder, möchten Beute machen und diese schlechte geschützte Wandertruppe ist damit ein gefundenes Fressen, für diese Neuzeitpiraten. Wie viele aus der Gruppe werden das Ziel erreichen? Kann der frühere Militärstützpunkt offene Fragen beantworten? Wird die Wanderschaft in eine glücklichere Zukunft mehr als nur eine hoffnungslose Tortur?

Das erste Buch und das gesamte Werk

Das Buch ist der Toröffner in eine düstere Zukunft die mit hellen Flecken erahnen lässt das die Menschheit eine Chance hat. Die fortführenden Bände werden etwas Licht in ökologische und menschliche Aspekte bieten, die Utopie der Menschheit in ihren mannigfaltigen Illusionen bleibt das zentrale Thema der Erd Erben-Bände.

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform; Auflage: 2 (5. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1534661328
ISBN-13: 978-1534661325
Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,2 x 18,7 cm
Amazon

Presse & PR-Dienstleistungen und Medien in D’A’CH

Firmenkontakt
ZARObiotec
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
+49 700 99977700
angela.vivaldi@gmx.ch
http://www.zaronews.com

Pressekontakt
ZARObiotec
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
0041 41 5001113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchtipp-erd-erben-das-science-fiction-werk-auf-dem-weg-zum-bestseller/

Der Roman ist eine Sensation

Rudolf F. Thomas ist es gelungen, das Lebensgefühl seiner Menschen in den 50-er- und 60-er-Jahren hinter zwei Buchdeckeln regelrecht zu konservieren. weiterlesen…

Der Roman ist eine Sensation

Buchautor Rudolf F. Thomas

„Nights in white satin.“ Daran erinnern sich alle, die in den späten 60-er-Jahren jung waren. The Moody Blues philosophieren in ihrem Song: „Rot ist Grau und Gelb ist Weiß, aber wir entscheiden, was richtig ist, und das ist eine Illusion.“ Im Jahr 1968 war wenig Zeit für Illusionen. Wie es wirklich war, hat Rudolf F. Thomas in seinem Roman „Morgenlatten – Gefährten der Maturität“ vortrefflich wirklichkeitsnah beschrieben. 
Ihm ist es gelungen, das Lebensgefühl seiner Menschen in den 50-er- und 60-er-Jahren hinter zwei Buchdeckeln regelrecht zu konservieren. Die Roman-Form mit ihrem autobiografischen Hintergrund macht das Einfühlen in die damalige Jugendzeit so plastisch. 
Besonders beeindruckend ist, wie es dem Autor gelungen ist, die Denkweise und die Jugendsprache dieser wilden Jahre zu rekonstruieren. Wer der gleichen Generation entstammt, bekommt beim Lesen innerlich einen nostalgischen Schub: „Ja, so war’s. Was war das für eine tolle Zeit!“ 
Je tiefer man in das Buch eindringt, desto mehr spielen sich Bilder im Kopf ab über die eigene spießige Familien-Situation und über das persönliche Ausbruchsverhalten dieser Jahre. Geschichten wie „beim Barras tue ich so, als sei ich schwul und Alkoholiker“ gleicht man mit eigenen Bildern ab. 
In dieses bunte Leben, jenseits spießiger Konventionen und lähmendem Opportunismus heutiger Tage, taucht der Leser durch das Buch „Morgenlatten – Gefährten der Maturität“ in seine Jugendzeit ein.
Es ist zwar nur schwer zu beurteilen, wie die heutige Jugend diesen wortgewaltigen Ausflug in das Nachkriegsdeutschland annimmt. Aber für die Generation ihrer Eltern müsste der Roman zur Pflichtlektüre avancieren. Die einmalige Schreibweise ist das Markenzeichen des Autors, dem es gelungen ist, seine Leserschaft zu fesseln.  
Dr. Joachim H. Bürger meint in seiner Rezension, Rudolf F. Thomas hat mit seinem Roman das erste lebensbejahende „Geschichtsbuch“ geliefert, das für den Schulunterricht zu verordnen wäre. Es sei nämlich vielmehr als nur ein „Ausflug“ in die Vergangenheit: Es ist das Neue Testament aus dem wahren Leben.  
Verlag tredition GmbH Hamburg: „Dieser Roman ist sagenhaft wahrhaftig. Eine Geschichte, die uns das Klischee von der 68-er-Romantik nimmt und uns dabei in die Realität der Angst einer wehrpflichtigen Generation führt.“ 
Hardcover 424 Seiten gebunden, Preis je Exemplar: 22,99 Euro, ISBN 978-3-7482-2699-4 überall im Buchhandel auch als Paperback-Exemplar 17,99 Euro erhältlich. Oder auch im Online-Buchhandel bei Amazon.
 

Kontakt
R. F. T.-PRESSE
Thomas
Frankfurter Straße 84
97082 Würzburg
0931/46583902
presse@rudolf-thomas.de
http://www.rudolf-thomas.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-roman-ist-eine-sensation/

NEUERSCHEINUNG: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE – Die Hüterin des Wächtersteins auf.

In diesem Roman geht es um Zeitreisen, Abenteuer, Familie, Liebe und New York. Das Buch ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

NEUERSCHEINUNG: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE - Die Hüterin des Wächtersteins auf.

Die Autorin: Anna-Maria Reichel mit dem Roman TIMEGUARDIAN.DE

Regensburg, Mai 2019: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE – Die Hüterin des Wächtersteins auf, in dem es um Zeitreisen, Abenteuer, Familie, Liebe und New York geht.

Das Buch

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Der Zeitreiseroman erzählt die Geschichte von Suzan, deren Leben durch einen Verkehrsunfall auf den Kopf gestellt wird. Sie liegt auf der Intensivstation des Staten Island Hospital in New York im Koma. An der Schwelle zum Tod begegnet sie ihrer geliebten Großmutter und erfährt, dass es zwischen Himmel und Erde weit mehr gibt, als sie bisher ahnte. Sie wird sich ihrer ganz besonderen Fähigkeiten bewusst und muss sich endlich einer weit zurückliegenden Vergangenheit stellen.

Das Buch erzählt nicht nur die authentische Familiengeschichte deutscher, irischer und italienischer Amerika-Einwanderer, sondern auch von dem geheimnisvollen Band zwischen Großeltern und Enkelkindern.

Zielgruppe des Buches
Das Buch spricht Leserinnen und Leser aller Altersgruppen an, die gerne Zeitreisegeschichten lesen, in denen Menschen heldenhaft Hindernisse überwinden, dabei Abenteuer erleben, Freunde gewinnen und Magie und Liebe nicht zu kurz kommen. Ach ja, sie bevorzugen Geschichten mit Happy End.
Sie kommen aus der mittleren und höheren Bildungsschicht. Lebenshintergrund kann sowohl städtischer wie ländlicher Natur sein.

Die Autorin
Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.

Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft. Erkennen, was zum Erfolg fehlt. Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Angaben zum Buch
Das Buch „TIMEGUARDIAN.DE- Die Hüterin des Wächtersteins“ ist am 15.Mai 2019 im BoD-Verlag (www.BoD.de) Books on Demand, Norderstedt erschienen. Es umfasst 388 Seiten und ist unter der ISBN Nummer: 9783732294640 als Printausgabe oder als eBook im BoD Verlag oder Ihrer gewünschten Buchhandlung erhältlich. Printausgabe 14.99 EUR – eBook 4,99 EUR

Ansprechpartner für die Presse:
Claus-Peter Reichel
info@timeguardian.de
HTTPS://WWW.TIMEGUARDIAN.DE

Für die Bestellung von kostenlosen Rezensionsexemplaren wenden Sie sich bitte an: presse@bod.de

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.
Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft – Erkennen, was zum Erfolg fehlt – Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Kontakt
TIMEGUARDIAN.DE
Anna-Maria Reichel
Eifelstr. 35
93057 Regensburg
0941380824
info@timeguardian.de
http://www.timeguardian.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuerscheinung-anna-maria-reichel-wartet-mit-ihrem-debuetroman-timeguardian-de-die-hueterin-des-waechtersteins-auf/

Ein Roman verarbeitet das Thema Missbrauch ohne anzuklagen

Bestsellerverdächtig!

Ein Roman verarbeitet das Thema Missbrauch  ohne anzuklagen

(NL/5557910564) Mit ihrer feinfühligen Geschichte „Auf Klick ins Glück“ trifft Christien Maria Eisenbarth den Nerv der Zeit.

Zwei Menschen, die mitten im Leben stehen, begegnen sich virtuell durch eine harmlose Kontaktanfrage im Internet. Sebastian, Professor für Medizin aus dem hohen Norden, trifft auf Carin, eine freiberufliche Einzelkämpferin im Bereich Marketing aus dem Süden. Per E-Mail kommen sich die beiden näher und unweigerlich beginnt es zu knistern. Aus einem virtuellen Flirt entwickelt sich eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung. Der Roman beleuchtet dabei ohne Pathos die Schattenwelt eines missbrauchten Menschen, Carins intime Tragik. Dabei versucht das Buch niemals Mitleid zu erregen.

Direkt und hautnah erlebt der Leser den intimen Kontakt der Protagonisten, auch ihren berührenden Briefwechsel, der humorvoll, verletzlich aber auch lustvoll zu unterhalten weiß. Die kurzweilige Lektüre liest sich leicht ohne seicht zu sein, so ein Rezensent. Christien Eisenbarth nimmt den Leser Seite um Seite an der Hand und führt ihn behutsam durch die Kapitel.

Spätestens als mir klar wird, was sich in der Gefühlswelt der weiblichen Hauptfigur zusätzlich abspielt, ein anscheinend nie verarbeiteter Missbrauch, spürte ich fast körperlich Carins Anspannung nach, erklärt ein anderer Leser in seiner Rezension. Die Protagonistin Carin steht von Anfang an unter Spannung. Sie ist hin und her gerissen zwischen Zuneigung und dem Zulassen eines ersten Verliebt-seins. Die gesamte Tragödie ihres Lebens wird Seite um Seite deutlich und die damit verbundene Dramatik ist nahezu mit den Händen zu greifen.

Ein Thema, welches für Betroffene und Angehörige eine dauerhaft präsente Aktualität hat. Sicher hilft dieses lebensnahe Beispiel vielen, die ähnliches zu verarbeiten haben. Uns Unbeteiligten zeigt die Geschichte, wie lange Missbrauch in einem Menschen nachhallt und vielleicht auch ein wenig wie sensibel und achtsam man diesen geschundenen Seelen begegnen sollte.

Mehr zum Buch und der Autorin finden Sie unter: http://www.goo.gl/4YqHx2
Das Buch (ISBN 978-3-7345-4732-4) ist im Buchhandel und natürlich auch online erhältlich.

* Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über die Autorin:

Christien Maria Eisenbarth schrieb viele Jahre als Journalistin für Entertainment- aber auch für Computermagazine – bis sie die Schreibtischseite tauschte. Heute arbeitet sie als Pressesprecherin auf Unternehmerseite. Da das Web 2.0 aus der Pressearbeit nicht mehr wegzudenken ist, kann sie sich längst zu den Spezialisten nicht nur für das Businessnetzwerk XING zählen, in dem die Geschichte Ihres Debütromans beginnt.

Es menschelt sehr im World Wide Web! Ganz beiläufig können virtuelle Begegnungen das Herz berühren und Spuren hinterlassen, so die Autorin Christien Maria Eisenbarth über Ihre Motivation zu einer Liebesgeschichte mit Tiefgang. Sie erzählt in ihrem Debütroman die Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen, die mitten im Leben. Sehr bedacht nähert sie sich dabei dem Thema Missbrauch und zeigt auf ihre sehr eigene Weise, wie lange und wie sehr solch ein Geschehen das Leben beeinflusst. Sebastian und Carin nähern sich an und trotz des Handicaps, das Carin in der Seele trägt, entwickelt sich aus dem virtuellen Flirt eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung

Die Autorin gibt den Lesern nicht nur hautnahe Einblicke in den intimen und berührenden Briefwechsel, der so humorvoll aber auch verletzlich ist. Sie beschreibt die leidenschaftlichen Begegnungen mit einer treffend klaren Sprache. Trotz aller Deutlichkeit wird es niemals obszön. „Wenn es mir mit diesem Buch gelingt, Mißbrauchsbetroffene zu erreichen und Ihnen vielleicht sogar zu helfen, wäre ich glücklich“, so Christien Eisenbarth weiter. „Als Unterhaltungslektüre aufgemacht, soll dieses Buch aber auch Unbedarfte ansprechen und ein wenig für die Thematik sensibilisieren.“

Eine Story, die unter die Haut geht.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-roman-verarbeitet-das-thema-missbrauch-ohne-anzuklagen/

Ein unterhaltsames Buch für (ent)spannende Stunden

Ein ausgeklügelter Plan der Rache

Ein unterhaltsames Buch für (ent)spannende Stunden

„Die Magie der Rache“ von Catharina Berndt

Im neuen Roman von Catharina Berndt geht es um einen raffinierten Plan, mörderische Familiengeheimnisse, Jahrzehnte zurückliegende Verbrechen und um eine junge Frau, die endlich Licht ins Dunkel bringen möchte. Wobei sie nicht ansatzweise ahnt, welche Gefahren auf sie lauern. Der spannende Roman „Die Magie der Rache“ wurde nun im hansanord Verlag veröffentlicht.

Wie meistens üblich, sind alle Personen im Roman von der Autorin frei erfunden – bis auf eine Person. Und das ist das Besondere an diesem Buch: Der Fiesling der Handlung beruht auf einer echten „Vorlage“, nur der Name wurde zum Teil geändert. Das ist auch der Grund dafür, warum die Autorin unter dem Pseudonym Catharina Berndt schreibt.

Im Buch forscht die junge Werbedesignerin Leonie in der dunklen Vergangenheit ihrer Familie, wodurch die Gegenwart für sie immer gefährlicher wird. Nach einem Unfall lernt Leonie, wie durch Zufall, die sympathische Hanna kennen. Zu dieser Zeit ahnt Leonie noch nicht, welche dramatischen Auswirkungen diese neue Bekanntschaft auf ihr Leben haben wird und welche Rolle ihr bösartiger Onkel Friedemann spielt. Parallel dazu begibt sich Leonie auf die Suche nach ihrer verschwundenen Tante Heidi, der Frau ihres Onkels, und gräbt so in der Vergangenheit, die eng mit ihrer neuen Bekanntschaft verwoben ist. Es beginnen die aufregendsten Wochen ihres Lebens. Mehrfach gerät Leonie in dramatische und lebensbedrohende Situationen. Geborgenheit in dieser schwierigen Zeit findet sie bei ihrer neuen Liebe. In wenigen Wochen setzt sich aus vielen Einzelteilen Stück für Stück ein Puzzle zusammen, das Leonie ein grausiges Gesamtbild ihres gehassten Onkels eröffnet. Doch eine Unstimmigkeit in diesem Bild bleibt bis zum Schluss bestehen. Erst als Leonie schon nicht mehr daran glaubt, noch die ganze Wahrheit zu erfahren, wird ihr diese wie durch Zauberhand aus der frühen Vergangenheit präsentiert.

Als „… Schmöker, wie man ihn gern liest …“ bezeichnet eine Zeitungsredakteurin den Roman. In den ersten Rezensionen der Leser steht unter anderem: „… äußerst spannend …; … mit packender Geschichte …; … wunderschön geschrieben …; … teilweise ziemlich lustig …; … mit unerwartetem Ende …“.

Weitere Informationen über den Roman und die Autorin, sowie Bewertungen und Leseproben sind auf ihrer Internetseite zu finden: www.catharinaberndt.de

Produktinformationen zum Buch:
Taschenbuch: 334 Seiten
Verlag: hansanord
Preis: 9,99 €
Auflage: 1
ISBN: 978-3-940873-97-2

Das Buch ist auch als e-Book verfügbar.

Informationen zur Autorin:

Catharina Berndt, Jahrgang 1967, taucht selbst gern in die Welt von Romanen ein – in Geschichten, die einen den Alltag vergessen lassen, gut unterhalten und bestenfalls verzaubern.

So hatte sie schon vor vielen Jahren diverse Kurzgeschichten geschrieben, die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Die Idee für diesen Roman reifte vor einigen Jahren. Daran zu schreiben war für die Redakteurin und Mitherausgeberin einer Fachzeitschrift eine wunderbare, kreative Ergänzung zu ihrer beruflichen Tätigkeit. DIE MAGIE DER RACHE ist ihr erster Roman.

Catharina Bernd hat einen erwachsenen Sohn und lebt, gemeinsam mit ihrem Lebenspartner und einem kleinen Yorkshire Terrier, in der Nähe von Dresden.

Für hansanord suchen wir Autoren, die ihr eigenes Abenteuer, ihre Reise, ihre kreative Fantasie, ihren Krimi und/oder ihre ganz persönlichen Erfahrungen in spannender, ungewöhnlicher und vielfältiger Form weitergeben möchten.

Neben bekannten und berühmten Persönlichkeiten, wie Jane Goodall, Max Schmeling, Rita Jaeger oder Max Inzinger, deren Leben nicht abwechslungsreicher sein könnte, suchen wir auch immer wieder „Schätze vom Dachboden“.

Wichtig ist uns, dass es Bücher und Romane sein müssen, die wir selbst gern lesen und weiterempfehlen würden.

Kontakt
hansanord Verlag
Thomas Stolze
Johann-Biersack-Str. 9
82340 Feldafing
+49 (0) 8157 9266 280
+49 (0) 8157 9266 282
info@hansanord-verlag.de
http://www.hansanord-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-unterhaltsames-buch-fuer-entspannende-stunden/

Buchveröffentlichung: „Ruhrpottlümmel“ von Ralf Thain

Ralf Thains Coming-of-Age-Roman

Buchveröffentlichung: "Ruhrpottlümmel" von Ralf Thain

Cover Ruhrpottlümmel

Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch, das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erschienen ist. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden gekonnt zu unerhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der 50er bis in die 70er und Anfang der 80er Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken und Chemieindustrie und dem sozialen Milieu der Arbeitersiedlungen in dieser Zeit.
Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Thains Stil. Sein Alter Ego Horst-Rüdiger, genannte „Hotte“ nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen, immer vor dem Hintergrund eines besonderen, irgendwie liebenswerten, Milieus. So ist Thain mit Ruhrpottlümmel schon fast eine kulturhistorische Reise druch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in dieser Form kaum noch anzutreffen sind. Das Buch erscheint im Paperback und als E-Book. Der Autor arbeitet bereits an einer Fortsetzung.

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
trediton Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040/414277800
040/414277801
info@tredition.de
http://www.tredition.de

https://www.youtube.com/v/b13MhekI6W4?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-ruhrpottluemmel-von-ralf-thain/

Erotikromane im Trend – „Conquered – Die Verlobung“ bei Ecobookstore

Ein Hauch SM mit Adina Pions neuestem Erotikroman bei Ecobookstore

Erotikromane im Trend - "Conquered - Die Verlobung" bei Ecobookstore

Erotikromane sind voll im Trend – und bei Ecobookstore aktuell mit einer Sonderaktion

Der Frühling naht, die Knospen sprießen und auch die Hormone. Da kommen Liebesromane mit einem Touch Wildheit besonders gut an. Sie motivieren nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Ausprobieren – wie auch dieser neueste Roman „Conquered – Die Verlobung“. Er beginnt im toskanischen Italien und bietet alles andere als Romantik, dafür aber beste erotische Unterhaltung: Erotikromane sind voll im Trend beim Ecobookstore (aktuell mit einer Sonder-Preis-Aktion „Conquered“)!

Der Wendepunkt für das Genre kam vor ein paar Jahren mit dem Hype und Bestseller „Shades of Grey“: Auch bei Ecobookstore werden seither Erotikromane gerne bestellt und gelesen. Denn was für die einen nur eine erotische Lese-Fantasie ist, nehmen andere als konkrete Spielanleitung. So auch bei dem neuesten Roman von Adina Pion. Das eBook ist ein in sich abgeschlossener, erotischer Liebesroman mit eindeutigen Szenen, einer romantischen Handlung und einem Hauch SM. Und es ist Teil einer beliebten Roman-Serie auf Ecobookstore. Auch das Frauenmagazin geniesserinnen hat diesen Roman in diesem Monat im „Bücherregal“ vorgestellt:

Erotikromane liegen voll im Trend – auch bei Ecobookstore
Was in Amerika für Furore sorgt, ist in Deutschland eigentlich – spätestens seit „Feuchtgebiete“ – nichts mehr, worüber man nur hinter vorgehaltener Hand spricht. Erotikromane – ähnlich wie Liebesromane – sind Tore in tiefste Sehnsüchte. In einer Welt, in der Frauen nach außen hin immer perfekt funktionieren müssen, erlauben es Erotikromane, einmal die Maske fallen zu lassen. Und so sind Erotikromane längst ein fester Bestandteil jeder gut sortierten Buchhandlung – auch der Online-Versandhandel Ecobookstore bietet dafür ein gutes Sortiment, diskret und bequem von zuhause zu bestellen. Dabei wirken die Erzählungen der Erotikromane niemals vulgär oder gar „fantastisch“, sondern bieten einen überaus modernen weiblichen Blick auf die Irrungen und Wirrungen der Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau. Auch Adina Pions eBook hat eine schöne und spannende Geschichte. Die Erzählung wird mit überaus realistischen Szenen bestückt und in ein Abenteuer gepackt: eine junge Frau, die in der Toskana einen ungewöhnlichen „Auftrag“ annimmt und dabei Lust gewinnt. Herausgekommen ist eine kurzweilige Geschichte, die das Thema SM von einer anderen Seite betrachtet. Soft-SM Made In Germany ist jedenfalls knallharte Unterhaltung für moderne und aufgeklärte Frauen. Und auf Ecobookstore gibt es diese Lust-Lektüre versandkostenfrei und diskret für Lesefreuden zuhause auf der Couch oder im Bett. Adina Pion „Conquered – Die Verlobung“, epub eBook – 266 Seiten. Das eBook ist noch bis zum 01.04. für 0,99 EUR (statt 3,49 EUR) zu haben bei Ecobookstore.

Über Ecobookstore: der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Im März wurde der Themenbereich E-Commerce mit dem Online-Shop Ecobookstore eröffnet, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Am Krebsbach 9
88316 Isny im Allgäu
07562 9717897
office@medienarbeiten.de
http://www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erotikromane-im-trend-conquered-die-verlobung-bei-ecobookstore/

Herr Lattenseger – packender Roman nimmt sich dem Thema Mobbing am Arbeistplatz an

Egon Harings webt in „Herr Lattenseger“ eine unterhaltsame und lehrreiche Geschichte über Mobbing.

BildHerr Lattenseger ist ein extrem intelligenter und erfolgreicher Mann, der bereits in jungen Jahren die Karriereleiter schnell empor gestiegen ist. Was er jedoch nicht kennt, ist Menschlichkeit. Darunter zu leiden haben besonders seine Angestellten. Herr Lattenseger weiß zwar nicht, was Mobbing ist, ist aber selbst ein wahrer Meister darin. Leser tauchen in das Leben dieses wenig geliebten Mannes ein, der vielen als Unterdrücker gilt und doch nie eine Rückmeldung von seiner Außenwelt bekommt.

Das Thema Mobbing ist ein ernstzunehmendes, immer aktueller werdendes Thema. Egon Harings geht in seinem Roman „Herr Lattenseger“ aus einer etwas anderen Perspektive an dieses Thema heran. Er verfolgt das Leben dieses Antihelden auch aus einer heiteren und zum Lachen verführenden Perspektive. Dabei entführt Harings in seiner Erzählung an Schauplätze wie Dresden, die Schweiz, das Frankenland und sogar bis nach Australien.

„Herr Lattenseger“ von Egon Harings ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9831-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herr-lattenseger-packender-roman-nimmt-sich-dem-thema-mobbing-am-arbeistplatz-an/

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

DIE GLAMOURÖSE METAMORPHOSE EINER BARONESS ZUR NOMADIN

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Cover

Dies ist die Geschichte einer erfolgreichen Frau, die mit 50 Jahren die große Chance bekommt, beruflich, wirtschaftlich und familiär so richtig zu scheitern, um noch einmal ganz von vorne beginnen zu müssen. Dies ist die Geschichte einer angeschlagenen Abenteurerin, die ihre Lebensversicherung, ihre Bücher und High-Heels verkauft und sich trotz Altersarthrose im Zeh auf unbestimmte Zeit nach Indien verabschiedet, weil dort angeblich ein paar mehr Erleuchtete rumlaufen. Dies ist die berührende Lebensgeschichte einer Grenzgängerin zwischen den Welten: der alten, die vor unseren Augen zusammenbricht und der neuen, die bereits darauf wartet, dass wir in ihr erwachen. Dies ist ein Befreiungsroman für Frauen und mutige Männer. Wer ihn liest, wird erkennen: In jedem von uns steckt eine göttliche Rundum-Sensation! Und wer ihn nicht liest, wird früher oder später auch darauf kommen.

Über die Autorin
Maria von Blumencron ist Schriftstellerin, Multivisionsreferentin, vielfach preisgekrönte Dokumentarfilmerin und Gründerin der Hilfsorganisation Shelter108 e.V.. Sie ist Mutter eines Sohnes und Patenmutter von sechs jungen TibeterInnen, deren Flucht über den Himalaya sie vor vielen Jahren für das ZDF filmte. Die gebürtige Wienerin leitet spirituelle Reisen und ist als moderne Nomadin zwischen den Welten vorwiegend in Frankreich, Indien oder Köln zu finden.
www.maria-von-blumencron.com

Über das Buch
Maria von Blumencron
Am Ende der Welt ist immer ein Anfang
Erscheinungstermin: März 2017
360 Seiten | 17,95 EUR
ISBN: 978-3-95883-164-3
(auch als Hörbuch erhältlich)

Wie das Gold (lat. Aurum) der Alchemisten, das dem Verlag seinen Namen gab, steht das Aurum-Programm für bleibende Werte und Veränderung. Unser Anliegen ist, verschiedene Weisheitstraditionen, wie christliche Mystik, Buddhismus und alte fernöstliche sowie westlichen Lehren, zu interpretieren und in frischer, undogmatischer Art zugänglich zu machen, um Ihnen Inspiration für Ihre ganz persönliche Suche und Ihren individuellen Weg zu sein. Neben spirituellen Büchern finden Sie eine Reihe zum Thema Hormontherapie (Anne Hild) sowie Titel zum Thema ganzheitlichen Gesundheit – Schwerpunkte sind chinesische Medizin, indisches Ayurveda, Yoga und alternative, europäische Entwicklungen. Bücher über Kreativität zeigen außerdem, wie wir unsere Schöpferkraft freisetzen, in den Alltag integrieren und als ganz natürlichen Teil unserer Spiritualität erleben.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Aurum
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/am-ende-der-welt-ist-immer-ein-anfang/

Überleben unter Menschen – ein philosophischer Roman in Aphorismenform

Helmut Hofbauer beweist in „Überleben unter Menschen“, dass Romane auch einmal anders geschrieben werden können.

BildKarl Wandel wandelt durch die Zeit und erhofft sich, dass er sich selbst verwandeln und Veränderungen in seinem Leben hervorrufen kann. Er untersucht verschiedene Thesen, die über Menschen aufgestellt wurden, etwa, dass Menschen soziale Wesen sind. Er zeigt anhand seines eigenen Lebens, dass dies nicht unbedingt der Fall ist – ohne sein Tagebuch würde er nämlich das Kommunizieren verlieren und berührt wird er auch nur von sich selbst. Von Menschen als sozialen und rationalen Wesen über die Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit unseres Wirtschaftssystems bis hin zur Gleichberechtigung von Mann und Frau. Die Themen, über die Karl Wandel nachdenkt, sind vielseitig und aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Der philosophische Roman „Überleben unter Menschen“ von Helmut Hofbauer ist in Aphorismen niedergeschrieben, die zum eigenen Nachdenken inspirieren und aus der Lethargie aufrütteln. Ob der Protagonist schlussendlich seinem Namen gerecht wird, muss der Leser bei der Lektüre von „Überleben unter Menschen“ für sich selbst herausfinden. „Überleben unter Menschen“ kommt als anregende, philosophische Lektüre daher.

„Überleben unter Menschen“ von Helmut Hofbauer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8733-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueberleben-unter-menschen-ein-philosophischer-roman-in-aphorismenform/

Vorsätze und Neustart 2017 – Buch-Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Jahresstart

Vorsätze und Neustart 2017 - Buch-Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Neuanfang

Januar ist die Zeit der guten Vorsätze. Damit der Jahresstart gelingt und auch das ganze Jahr besser wird, gibt es Romane und Sachbücher bei bücher.de, die praktische Tipps zu allen Bereichen des Lebens liefern und dabei helfen, den beruflichen und privaten Alltag zu managen. Denn gerade zum neuen Jahr nehmen sich viele Leute vor, etwas in ihrem Leben zu ändern. Dazu gibt es passende Bücher, in denen die Protagonisten einen Neuanfang wagen – zur Inspiration für alle, die sich vielleicht noch nicht trauen, eine ganz bestimmte Veränderung in ihrem Leben herbeizuführen. bücher.de empfiehlt Lesenswertes rund um das Thema – Bücher, die motivieren und informieren wollen.

So auch vom Buchautor Stephen Guise mit seinem Buch-Ratgeber „Viel besser als gute Vorsätze: Wie Sie mit Mini-Gewohnheiten Maxi-Erfolge erleben“. Jeder hat das schon mal erlebt: man fasst einen Vorsatz, stellt aber bald fest, dass die Ausführung nicht gelingt. Bequemlichkeit, alte Gewohnheiten und Frustration gewinnen die Oberhand und lassen von dem guten Vorsatz nichts mehr übrig. Für diese Situation hat der Experte Stephen Guise ein Erfolgsrezept gefunden. Das schöne dabei: minimale, extrem geringe Anforderungen machen einen Misserfolg quasi unmöglich. Veränderungen in der Lebensführung, die normalerweise schwerfallen, erreicht man somit spielend leicht auch im neuen Jahr – mit Hilfe von Büchern und bücher.de!

Auch der bekannte Pater Anselm Grün hilft mit seinem gerade erschienenen Buch: „Wage den Neuanfang“. Grün zeigt in diesem neugestalteten Geschenkheft den Zauber des Neuanfangs. Er ermuntert uns, Neues zu wagen und unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Der Autor und Managementberater Grün macht Mut zu Gelassenheit, Geduld, Dankbarkeit und Vertrauen.

Doch es geht mit bücher.de auch anders, wie es die Buch-Autorin Jana Blouri in ihrem Roman beschreibt: „Die goldene Liste: Ein Jahr. Eine Frau. Zehn unanständige Vorsätze.“ Seit Phoebe ihren Freund mit einer anderen erwischt hat, suhlt sie sich in Selbstmitleid. Am Neujahrstag beschließt sie dann aber, ihrem Leben endlich wieder Schwung zu geben. Dabei helfen soll ihr eine Liste mit zehn aufregenden Spielchen, die sie im neuen Jahr ausprobieren will. Der Roman nimmt eine interessante Wendung und regt zum Nachahmen an. Ganz unanständig lässig, mit viel Humor und lebensfrohem Schwung.

Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf bücher.de. Dort findet man auch jede Menge weitere Anregungen für einen Neuanfang und seine Vorsätze 2017.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vorsaetze-und-neustart-2017-buch-tipps-von-buecher-de/