Rheumatologe in München warnt: Vorsicht mit Opioiden

Welche Alternativen gibt es zu Opioiden bei entzündlichem Rheuma? Antworten aus München Alternativen zu Opioiden bei entzündlichem Rheuma. MÜNCHEN. Dr. med. Nikolaos Andriopoulos, Rheumatologe am Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München mahnt bei der Verwendung von Opioiden z.B. bei entzündlichem Rheuma zur Zurückhaltung. Er verweist auf eine steigende Zahl von Menschen in Europa, die ihre Beschwerden mit Opioiden lindern wollen. Darüber informiert die europäische Rheumaliga „The European League Against Rheumatism“ (EULAR). Allein im spanischen Katalonien stieg die Nutzung von Opioiden im Zeitraum von 2007 bis 2016 von 15 auf 25 Prozent an. Die Zahlen stammen aus einer Auswertung von Daten von rund…

Rheumatologie in München: Leitfaden für Ernährungstherapie

Neue Leitlinien, u.a. für die Ernährung bei rheumatisch-entzündlichen Erkrankungen Facharzt für Rheumatologie verweist auf die Ernährungstherapie. MÜNCHEN. Der Facharzt für Rheumatologie am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) Dr. med. Nikolaos Andriopoulos weist auf einen neuen Leitfaden für die Ernährungstherapie hin. Er stellt eine Handreichung und Orientierungshilfe für die moderne ernährungsmedizinische Versorgung von Patienten in Klinik und Praxis dar. Der Leitfaden berücksichtigt, dass Ernährung nicht nur bei der Prävention, sondern auch bei der Entstehung von Erkrankungen wie die aus dem entzündlich-rheumatischen Formenkreis eine entscheidende Rolle spielt. An der Erstellung des evidenzbasierten Leitfadens haben Ernährungsexperten aus verschiedenen Verbänden und Organisationen mitgewirkt. „Zahlreiche wissenschaftliche Studien…

Rheumatologe in München: Infos zu Übergewicht und Rheuma

Übergewicht beeinflusst die Wirkung von Medikamenten, erklärt Rheumatologe aus München MÜNCHEN. Rheumatologe Dr. med. Nikolaos Andriopoulos vom Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München weist auf eine neue Studie1 hin: Wissenschaftler des deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ) kommen in ihrer Forschung zu dem Ergebnis, dass bestimmte Rheuma-Medikamente bei Patienten mit starkem Übergewicht weniger gut wirken. Unter anderem handelt es sich dabei um einige Biologika. Sie zielen darauf, entzündliche Prozesse im Zusammenhang mit der Erkrankung zu stoppen. Zudem konnten die Wissenschaftler feststellen, dass Menschen mit Adipositas häufiger an einer rheumatoiden Arthritis (RA) erkranken. „Patienten mit Übergewicht sollten vor diesem Hintergrund begleitend zur Rheuma-Therapie eine Ernährungsumstellung angehen…

Rheumatologie in München: Früherkennung bei Rheuma

Früherkennung bei Rheuma ist wichtig, betont Facharzt für Rheumatologie aus München Facharzt für Rheumatologie ist Dr. med. Nikolaos Andriopoulos im SOGZ in München. MÜNCHEN. Dr. med. Nikolaos Andriopoulos ist Facharzt für Rheumatologie am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München. Er setzt sich für eine Früherkennung von rheumatisch-entzündlichen Erkrankungen ein: „Eine frühzeitige Diagnose von Rheuma ist wichtig. Zwar ist Rheuma nicht heilbar. Aber die Symptome lassen sich mit der richtigen Therapie lindern. Ein Leben ohne größere Beeinträchtigungen durch die Krankheit ist vor allem von einer frühzeitigen Diagnose abhängig. Außerdem lassen sich weitere Erkrankungen vorbeugen, die häufig mit Rheuma einhergehen. So sind Patienten…

Multi Artro Wohl – Helfen mit den Kräutern der Natur

Eine Empfehlung von Mutter Freihild von Arnheim Bewährte Qualität in neuer Dose. Dieser Sommer zeigt sich in all seinen Facetten: Mal mit schönstem Sonnenschein, dann regnet es wieder. Nass, kalt, warm, trocken – viele Menschen haben durch den ständigen Wechsel von Temperatur und Luftfeuchtigkeit Probleme mit den Gelenken. Geplagte, die sich im Alltag durch Schmerzen in den Knien, der Schulter oder in den Armen, oftmals stark eingeschränkt fühlen, finden selbst mit den unterschiedlichsten Medikamenten keine Hilfe. Sie machen die Erfahrung, dass mit chemisch hergestellter Medizin oft nur der Schmerz aber nicht die Ursache behandelt wird. Schlimme Nebenwirkungen sind die Folge.…

SOGZ München zu Studie über nebenwirkungsarme Rheuma Therapie

Lässt sich die Rheuma Therapie gezielter gestalten? Informationen aus dem SOGZ München Ziel ist es Rheuma nebenwirkungsärmer zu behandeln. MÜNCHEN. Welche Mechanismen wirken bei der Behandlung von Rheuma bzw. rheumatoider Arthritis mit Kortison auf molekularer Ebene? Dieser Frage widmeten sich jetzt Forscher der Universität Ulm[1]. „Die Ergebnisse dieser Forschung könnten Einfluss auf die Rheuma Therapie haben“, vermutet Dr. med. Nikolaos Andriopoulos, Rheumatologe am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München. Was haben die Forscher genau untersucht? Dr. Andriopoulos erklärt: „Die Forscher haben vereinfacht gesagt untersucht, welche Zellen im Körper bei der Aufnahme von Kortison eine wichtige Rollen spielen. Im Mittelpunkt dabei standen…

Rheumatologe aus München: Ausbildung reformieren

Rheumatologe aus München unterstützt DGRh-Kritik: Zu wenig Rheumatologen in Deutschland Es fehlen für den Bereich Rheumatologie Fachkräfte. MÜNCHEN. Auf eine sehr deutliche Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) verweist der Rheumatologe am Sonnen Gesundheitszentrum in München (SOGZ), Dr. med. Nikolaos Andriopoulos. Nach Darstellung der DGRh fehlen in Deutschland Rheumatologen. Die Zahl der Rheumatologen müsse sich verdoppeln, die Ausbildung müsse reformiert werden, betont die Fachgesellschaft. Das Verhältnis der Zahl von an rheumatischen Erkrankungen leidenden Menschen stehe in keinem ausgewogenen Verhältnis zur Zahl der internistischen Rheumatologen. Der DGRh zu Folge leiden derzeit etwa 1,5 Mio. Menschen in Deutschland an Rheuma, bzw.…

Beovita warnt: Parodontitis – Todfeind für den Körper

Parodontitis ist Gefahrenquelle systemischer Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Rheuma, Adipositas sowie Depression und Demenz Verlauf Parodontitis Berlin, 19. Juli 2019 – Jeder zweite Deutsche leidet gemäß der „Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V)“ unter Parodontitis. Oftmals wird der Erkrankung des Zahnhalteapparats kaum größere Bedeutung beigemessen. Im Bewusstsein vieler Menschen wird die schmerzlose Volkskrankheit als Bagatellerkrankung abgetan, ohne die folgenschweren Zusammenhänge mit systemischen Erkrankungen zu kennen. Denn Parodontitis steht im Verdacht, Quelle oder gefährlicher Risikofaktor für Schlaganfall, Krebs, Alzheimer und weitere – teils zum Tod führende – Krankheiten zu sein. „Eine chronische Entzündung des Zahnbetts ist mehr als nur ein Fall für…

Auch in München mehr Patienten mit Rheuma

Statistik zeigt Anstieg der Fallzahlen von Rheuma – Trend auch in München erkennbar Zahl der Rheuma Patienten steigt. MÜNCHEN. Eine bundesweite Statistik der KKH Kaufmännische Krankenkasse zeigt, dass die Zahl der Patienten mit Rheuma ansteigt. Rheumatologe Dr. med. Nikolaos Andriopoulos vom Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München kann diesen Trend für seine Praxis bestätigen. „Auch im SOGZ registrieren wir Fachärzte seit Jahren eine steigende Anzahl von Patient, die mit entzündlichem Rheuma bei uns vorstellig werden“, schildert Andriopoulos. Die KKH nennt folgende Zahlen: Im Zeitraum von 2007-2017 ist die Zahl der betroffenen Patienten, die eine ärztliche Behandlung aufsuchen, um 30 Prozent angestiegen.…

Rheumatologe aus München: Rheuma ist keine Frage des Alters

Auch jüngere Menschen sind von Rheuma betroffen – Rheumatologe aus München verweist auf Statistik Ziel bei Rheuma ist es, Schäden von Knochen und Gelenken abzuwenden. MÜNCHEN. Aus einer aktuellen Statistik der Kaufmännischen Krankenkasse KKH geht hervor, dass auch junge Menschen und Kleinkinder von Rheuma betroffen sind. Die Kasse nennt eine Zahl von rund 15.000 Kindern und Jugendlichen mit der Diagnose „juvenile idiopathische Arthritis“, kurz JIA. Die Zahlen basieren auf einer aktuellen Auswertung von Versicherungsdaten. Am häufigsten verbreitet bei Kindern vor dem 16. Lebensjahr sei Rheuma. Etwa ein bis zwei Kinder und Jugendliche von 1.000 erkranken derzeit jährlich daran. Auffällig dabei…

Rheumatologe in München: Studie zu Begleiterkrankungen

Höheres Risiko für weitere Erkrankungen durch Rheuma – Rheumatologe aus München informiert Rheumatologie in München. MÜNCHEN. Dr. med. Nikolaos Andriopoulos, Rheumatologe am Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München, weist auf eine aktuelle Studie hin: Danach leiden Rheuma-Patienten überproportional oft an Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Bewegungsapparates, der Psyche und der Lunge. Das zeigt ein Vergleich mit gleichaltrigen Personen ohne Rheuma im Rahmen der Untersuchung durch Wissenschaftler des Departments für Versorgungsforschung der Universität Oldenburg und des Deutschen Rheuma Forschungszentrums Berlin. Die Studie wurde jetzt im Journal for Rheumatology (Quelle: 2019; doi: 10.3899/jrheum.180668) veröffentlicht. Ein weiteres Ergebnis der Studie: Patienten mit vielen Begleiterkrankungen werden selten…

Nahrungsmittel, die den Rheumaschmerz verringern

Omega-3-Fettsäuren, Zink und pflanzliche Lebensmittel wirken gegen Schmerzen Sven-David Müller ist Autor des Ratgeberkochbuchs Ernährungsratgeber Rheuma Vor wenigen Tagen ist die zweite Auflage des Buchs „Ernährungsratgeber Rheuma – Genießen erlaubt“ von Sven-David Müller im Humboldt Verlag erschienen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass entzündliche Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, die der Mediziner als rheumatoide Arthritis bezeichnet, durch eine Ernährungsumstellung deutlich verbessert werden können. Wenn Rheumatiker richtig essen und trinken, können Sie Ihre Schmerzen verringern, ihre Beweglichkeit verbessern und Medikamente einsparen, fasst der ernährungsmedizinische Wissenschaftler Sven-David Müller bei der Vorstellung der zweiten Auflage seines Ernährungsratgebers in Berlin zusammen. Rund anderthalb Millionen Menschen, davon rund…