Schlagwort: Rezept

Prickelnder Genuss ganz ohne Promille: Mojito Mocktail

Prickelnder Genuss ganz ohne Promille: Mojito Mocktail

(Bildquelle: IDM)

Sankt Augustin, 04. September 2019. Der vielleicht erfrischendste Trend des Jahres: Cocktails, die ohne Alkohol auskommen – sogenannte „Mocktails“. Natürliches Mineralwasser macht sie zum prickelnden Genuss und erhöht das Trinkvergnügen mit schlanken „null Kalorien“. Nebenbei liefert es wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente.

Das englische Wort „to mock“ heißt so viel wie „täuschen“ oder „nachahmen“. Nicht umsonst ist der „Mocktail“ mindestens genauso raffiniert wie seine hochprozentige Entsprechung. Da darf es dann auch gerne mal ein Gläschen mehr sein. Ob beim lauen Grillabend oder launigen Sonntagsbrunch, beim Entspannen mit Freunden oder der Familie: Auf die richtige Mischung kommt es an, und dazu reichen schon wenige Zutaten. Früchte, Sirupe und Kräuter bieten viel Spielraum für spannende Kreationen von lieblich bis zitronig-herb.

Im Handumdrehen selbstgemacht
Dem Mojito Mocktail verleihen Himbeeren und Holunderblütensirup den besonderen Geschmack. Natürliches Mineralwasser spielt bei dem aromatischen Durstlöscher sogar eine Doppelrolle – als Basis für das Mixgetränk sowie in Form von „Crushed Ice“.

Für 2 Portionen:
2 Bio-Limetten
2 Stiele Minze
2 EL brauner Rohrzucker
1 EL Holunderblütensirup
Crushed Ice aus stillem Mineralwasser
2 EL Himbeeren (Tiefkühlware)
500 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:
1. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Minze waschen und trocken schütteln.

2. Die Limettenspalten zusammen mit Rohrzucker in zwei Gläser füllen und zerdrücken. Minze auf der Hand anschlagen oder etwas quetschen und ebenfalls in die Gläser geben. Sirup, Crushed Ice und Himbeeren zufügen, mit Mineralwasser aufgießen. Vorsichtig verrühren, servieren – und eiskalt genießen!

Unser Tipp: Durch das Anschlagen der Minze können sich die ätherischen Öle besser entfalten. Der Vorteil von Crushed Ice: Die zerkleinerten Eiswürfel bilden zusammen eine größere Oberfläche, das Getränk wird schneller gekühlt.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/prickelnder-genuss-ganz-ohne-promille-mojito-mocktail/

Frittenlove auf dem Grill: Der Beilagenstar des Sommers

Frittenlove auf dem Grill: Der Beilagenstar des Sommers

(Bildquelle: Frittenlove)

Stuttgart, 22.05.2019 – Frittenlove Fritten von Sternekoch Sascha Wolter gehören jetzt auch auf den Grill: Sie verbannen Folienkartoffeln und Brot auf die hinteren Plätze im kreativen Beilagenranking der Grillsaison. Im Juni 2019, pünktlich zur Grillzeit, bringt der erfolgreiche Gründer aus „Die Höhle der Löwen“ außerdem Soßen und Dips auf den Markt.

Die Edelfritte gibt es in verschiedenen Sorten: Mediterrane, Kartoffelrösti, Kichererbsen und Kürbiskern Fritten. Aus individuell abgeschmeckten Massen und Pürees hergestellt, entsteht ein ganz neues Geschmackserlebnis.
Aufgrund ihrer Rezeptur eigenen sich die Frittenlove Fritten auch perfekt für den Grill. Die Fritten noch gefroren einfach auf dem Grillrost oder der Grillplatte verteilen, zwischendurch wenden und knusprig genießen. Je nach Hitze des Grills ist die Beilage in 2 bis 4 Minuten servierfertig. Auch auf dem Pizzastein oder in einer Trommel gelingen sie sehr gut.

Foodmatch auf Sterneniveau
Zum selbstgegrillten saftigen Burger mit Büffelmozzarella passen die Mediterranen Fritten, zum Lachsfilet mit Honig-Senf-Soße gesellen sich Kartoffelrösti Fritten auf den Teller. Mit Frittenlove lässt sich aber auch der Grill-Klassiker „Bratwurst mit Pommes“ zum Gourmet-Snack verwandeln: Sascha Wolter empfiehlt zum Beispiel Lammbratwürstchen mit Kichererbsen Fritten. Vegetarier kommen mit der Kombination von Grillkäse und Kürbiskern Fritten voll auf ihre Kosten.
Mit gutem Essen und leckeren Rezepten kennt Sascha Wolter sich aus.
Einige seiner Kreationen mit Fritten zum einfachen Nachgrillen gibt es auf der Website unter: https://fritten.love/rezepte/

Neu: Frittenlove Soßen und Dips
Zu den Edelfritten dürfen passende Soßen und Dips nicht fehlen. Frittenlove erweitert konsequent das Sortiment und bringt im Juni 2019 sieben neue Soßen auf den Markt: Mango-Chutney, Apfel-Zwiebel-Chutney, Mediterraner Ketchup mit Rosmarin & Oliven, Exotische Sauce mit Aprikose & Ingwer, Mojo picante, Gartenkräuter Salsa sowie einen klassischen Ketchup aus frischen Tomaten gekocht.
Die Rezepturen hat Sascha Wolter in seiner Sterneküche entwickelt. Er und sein Team schnippeln, dünsten, braten, löschen ab und reduzieren die Soßen und Dips. In den Flaschen steckt also echtes Kochhandwerk und frische Zutaten, anstatt Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.
Die Soßen werden im Frittenlove-Onlineshop ab circa 6 Euro erhältlich sein.

Frittenlove Fritten sind ab 2,99 Euro im Globus, Famila und in ausgesuchten Rewe & Edeka Märkten sowie demnächst im Kaufland zu kaufen.

Diese Pressemitteilung, hochauflösende Produktfotos und Rezeptbilder stehen hier zum Download zur Verfügung:
http://www.panama-pr.de/download/Frittenlove_Grill-Fritten.zip

Über Frittenlove:
Sascha Wolter arbeitet seit 23 Jahren als Koch. 2010 eröffnete er sein eigenes Restaurant in Backnang bei Stuttgart und wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. In seinem Steakhouse deluxe erfand er die Pommes zu seinen Burgern und Steaks neu und gründete damit 2016 das Unternehmen Frittenlove. Seitdem produzieren 18 Mitarbeiter in handwerklicher Herstellung außergewöhnliche Fritten Variationen für den Gastronomie-Bedarf. Frittenlove erhielt 2018 den Gründerpreis Rems-Murr und gewann im selben Jahr in der Start-up-Show „Die Höhle der Löwen“ bei VOX weiteres Risikokapital. Heute arbeitet Sascha Wolter ausschließlich für sein Start-up Frittenlove.
www.fritten.love

Firmenkontakt
Frittenlove GmbH
Corinna Kriegel
Blumenstraße 22/1
71522 Backnang
07191 220 64 120
marketing@fritten.love
http://www.fritten.love

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Meike Grisson
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664 75 97 0
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frittenlove-auf-dem-grill-der-beilagenstar-des-sommers/

Kapuzinerkresse, Rosenquarzwasser und Zirm-Drops – Detox-Küche à la Südtiroler Hotel Tann****

Kapuzinerkresse, Rosenquarzwasser und Zirm-Drops - Detox-Küche à la Südtiroler Hotel Tann****

Kapuzinerkresse-Süppchen à la Detox-Küche des Südtiroler Hotel Tann**** (Bildquelle: ©Florian Berger)

München/Klobenstein am Ritten, im März 2017 – Krokusse auf den Wiesen, klare Luftzüge und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres. Ja, es ist endlich so weit. Der Frühling schreitet mit mächtigen Schritten voran und schon bald blühen die Bäume, Wiesen und Felder in zarten Farben. Es liegt eine besondere Energie in der Luft. Mit neuem Elan und positiver Willenskraft steigt das Bedürfnis etwas Gutes für den eigenen Körper und Geist zu tun. Ein perfekter Moment um den körperlichen, wie auch seelischen Altlasten den Kampf anzusagen! Und wie startet man besser in einen neuen Abschnitt, wenn nicht mit einem Kapuzinerkressen-Süppchen, Rosenquarzquellwasser oder den Mondholz-Zirm-Drops à la Detox-Küche des Südtiroler Hotel Tann****!

Eingebettet in grüne Wiesen und mächtige Baumgruppen, liegt das einzigartige Hotel Tann**** im Südtiroler Klobenstein am Ritten. Ein ganz besonderer Kraftort, der auf 1.500m über dem Meeresspiegel, durch seine klare, frische Luft eingeschlafene und müde Lebensgeister wieder erweckt. Nicht nur das sauerstoffreiche Klima lockt viele Naturliebhaber in diese Region, sondern auch die ausgesprochen gute Küche des Hotel Tanns****. Barbara Untermarzoner, Hotelchefin und Seele des Tann-Kulinariums, ist bereits seit frühester Kindheit mit den Heilpflanzen und Kräutern der Region vertraut, dann schon ihre Großmutter hat ihr alles Wichtige um die Wirkung der Pflanzen gelehrt. Ihr liebstes Aufgabengebiet der Küche ist es, aus den regionalen Pflanzen, die vor der eigenen Tür sprießen, schmackhafte und vor allem gesunde Gerichte zu kreieren. Da kommt das Thema „Detox“ natürlich genau zur rechten Zeit.

Kapuzinerkresse-Süppchen – Detox pur
Kochen ist Barbara Untermarzoners Leidenschaft. In der Küche kann sie sich ganz Ihrer kulinarischen Kreativität hingeben und nicht nur außergewöhnliche, sondern ebenso gesunde Speisen zaubern.
Der Einklang mit der Natur sowie ein gesunder Lebensstil sind ihr dabei enorm wichtig: „Für mich ist die Tann-Detox-Küche über die Jahre zu einer wahren Herzensangelegenheit geworden! Unser Gemüse kommt entweder direkt aus unserem Garten oder von den umliegenden Rittner Bauern. Jedoch gehe ich ebenso gerne selber über unsere Wiesen und Felder – denn dort finden sich die besten Kräuter und Pflanzen, welche von Hand gesammelt werden. Ein Traum!“, schwärmt die leidenschaftliche Köchin. Barbara Untermarzoners Detox-Gericht-Empfehlung? Ganz klar – das Kapuzinerkresse-Süppchen! Diese herrliche Suppe aus der Kapuzinerkresse klingt nicht nur äußerst gesund, sie ist es auch. Bereits die grüne Farbe der Suppe lässt darauf schließen, dass die Blätter der Kapuzinerkresse Verwendung gefunden haben. Diese „Salatblume“, wie sie ebenfalls genannt wird, wirkt sich besonders positiv auf unseren Körper aus. Neben einem blutreinigenden Effekt, hat das Gewächs zudem positive Auswirkungen auf die Harnwege und sie regt den Stoffwechsel an. Natürlich enthält die Kapuzinerkresse zusätzlich eine ganze Portion Vitamin C, welches die Abwehrkräfte stärkt und besonders in der Grippezeit das Immunsystem ideal unterstützt und Erkältungen vorbeugt.

Rosenquarzquellwasser aus dem Tann-Lodenmoor & Mondholz-Zirm-Drops für die Zirbe im Glas
Neben den besonderen Kulinarik-Erlebnissen, steht auch das Wasser im Hotel dem Detox-Gedanken in nichts nach. Denn das erfrischende Lebenselixier entstammt der reinen Quelle des Lodenmoors, dem Landschaftsschutzgebiet am Rittner Horn. Das Quellwasser zeichnet sich besonders durch seine ausgezeichnete Qualität aus. Bei jedem Schluck der kühlen Erfrischung kommt der Körper zu neuer Kraft. Einzigartig am Tann-Quellwasser sind die Zugaben, welche das Wasser energetisch beeinflussen. So stärkt beispielsweise der Rosenquarz das Positive – körperlich wie seelisch – in uns. Nicht umsonst trägt er den Namen „Stein der Liebe und des Herzens“. Für diejenigen, die im Quellwasser lieber einen Hauch von Natur schmecken möchten, gibt es die „Original Zirm-Drops“, welche in liebevoller Handarbeit aus dem Mondholz uralter Zirbelkiefern gefertigt werden. Oder aber auch reines Quellwasser mit Bergkristallen und Ingwer stehen den Gästen jederzeit zur Verfügung. Und wer das kühle Nass lieber spritzig genießen möchte, hat in der Tann-eigenen Schänke im Wellnessbereich die Möglichkeit. Hier können die Gäste das ein oder andere Glas mit quellfrischem Sprudelwasser genießen.

Was jedoch, egal ob in der Küche oder im Trinkglas, im Vordergrund steht, ist das Streben nach Nachhaltigkeit. Denn das Tann pflegt und schützt seine Natur – haben wir doch nur diese eine. So werden die Kräuter, das Gemüse sowie alle weiteren Lebensmittel aus der unmittelbaren Umgebung bezogen und das Quellwasser der Umwelt zu Liebe in wiederverwendbare Tann-Glasflaschen gefüllt.

Ein wahres Detox-Paradies auf 1.500m im Südtiroler Hotel Tann****.

Wer das Kapuzinerkresse-Süppchen selbst nachkochen möchte, findet hier das Rezept für vier Personen:

-2 Handvoll Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse
-1 Jungzwiebel
-Etwas Öl
-Etwa Liter Gemüsebrühe
-1 Handvoll Reis

Die Jungzwiebel ganz fein hacken (auch den grünen Stiehl) und in etwas Öl in einem Topf goldig schmoren.

Sobald die Jungzwiebel goldig geschmort ist, können diese mit der Gemüsebrühe abgelöschen. Hier sollte ein Liter Gemüsebrühe ausreichend sein – sollte dies nicht der Fall sein, kann gerne auch mehr Gemüsebrühe verwendet werden.

Geben Sie im Anschluss die Blüten und Blätter der Kapuzinerkresse zum Sud hinzu und lassen Sie diesen etwa 30 Minuten köcheln.

Zu dem Sud fügen Sie nun eine Handvoll Reis hinzu und lassen diesen mitköcheln, bis der Reis schön weichgekocht ist.

Im Anschluss wird die komplette Flüssigkeit inklusive Blätter, Blüten und Reis mit einem Handmixer aufgeblitzt und mit etwas Salz abgeschmeckt. Fertig ist das herrliche Detox-Süppchen!

Tipp: Anstatt der Kapuzinerkresse können natürlich ebenso jederzeit Löwenzahn-, Brennnesselblätter oder Frühlingskräuter verwendet werden. Eben alles was „Gusto“ schmeckt!

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Alle Informationen zur Detox-Küche im Hotel Tann**** sind hier verfügbar: http://www.tann.it/de/wellness-beauty/restaurant.htm
Angebote für einen Aufenthalt finden Sie hier: http://www.tann.it/de/preise-angebote/kurzurlaub-suedtirol.htm?aID=43
Weitere Informationen zum Hotel Tann**** finden Sie unter: http://www.tann.it/?l=de sowie auf Facebook.

Allgemeine Informationen zum Hotel Tann****
Das inhabergeführte Hotel Tann**** der Familie Untermarzoner liegt an einem ganz besonderen Kraftort zwischen Südtirols idyllischen Waldlichtungen und dem Bergpanorama der Dolomiten. Auf 1500 m über dem Mittelmeer, in Klobenstein am Ritten, treffen moderne Eleganz, Tradition und vor allem Nachhaltigkeit zusammen und schaffen so ein Ambiente des Wohlfühlens – ganz nach der Philosophie „licht-luftig-g“sund“!
Das Hotel verfügt über insgesamt 20 Hotelzimmer und sieben Suiten der verschiedensten Kategorien, die alle vom typischen Tann-Ambiente und von südtiroler Naturholz geprägt sind. Desweiteren gibt es im Hotel Tann**** zur Erholung den Ort der Stille 1500m, einen Panoramasaal, einen Wintergarten, eine Bauernstube, die Hotelbar „Bergfeuer“ sowie die neu gestaltete Panoramalounge. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen Hausherrin Barbara und die Tann-Küche des Restaurants nach dem Motto „Vom Wald auf den Tisch“. Der Wellnessbereich „Pinus Mungo“ bietet zudem drei unterschiedliche Saunen – das Brotbad, welches einzigartig in Italien ist, das 60° Brechelbad und das 90° Zirbenstüberl, die neben dem beheizten Solewasser-Panoramapool für Entspannung sorgen. Auch verfügt das Hotel über SPA-Anwendungen rein auf der Basis von Naturkosmetik sowie der hauseigenen Pflegelinie Tann****. Die Gegend um das Hotel eignet sich im Sommer zum Wandern, Walking, Berglauf, Biken und Reiten. Im Winter bieten sich Wanderungen, Schneewandern, Skisportarten, Rodeln und Eissportarten als Outdoor-Aktivitäten an. Das Gebiet um das Sonnenplateau Ritten kann mit der RittenCard erkundet werden, die in den Zimmerpreisen des Hotels inbegriffen ist.

Weitere Informationen auf: www.tann.it

Firmenkontakt
Hotel Tann ****
Nadia Wieser
Tannstraße 22
39054 Klobenstein am Ritten
0039 – 0471 356 264
0039 – 0471 352 780
info@tann.it
http://www.tann.it

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kapuzinerkresse-rosenquarzwasser-und-zirm-drops-detox-kueche-a-la-suedtiroler-hotel-tann/

Neu im Regal: „Cook & Go“ Mehrzweckformen von Pyrex

Speisen überbacken, einfrieren, transportieren und aufwärmen – alles in einer Form

Neu im Regal: "Cook & Go" Mehrzweckformen von Pyrex

Ob zur Party oder ins Büro: Essen vorbereiten und mitnehmen wird jetzt noch einfacher! In den neuen Mehrzweckformen „Cook & Go“ von Pyrex können Kochfans nicht nur kreative Speisen zaubern, sondern diese auch ohne Auslaufgefahr transportieren, lagern oder einfrieren. Möglich macht’s ein Kunststoffdeckel mit Silikonfuge, der den Inhalt der Form luftdicht und flüssigkeitsdicht verschließt.

Die Formen aus extra gehärtetem Borosilikatglas sind zudem besonders widerstandsfähig: Temperaturen von -40° C im Gefrierschrank bis hin zu 300° C (ohne Deckel) im Ofen halten sie spielend aus. Selbst plötzliche Temperaturunterschiede von bis zu 220° C steckt das Glas mühelos weg. Besonders praktisch: Pyrex „Cook & Go“ lässt sich in der Spülmaschine ganz einfach reinigen.

Pyrex Cook & Go ist ab sofort in runder, quadratischer und rechteckiger Form mit Fassungs-vermögen zwischen 0,8 und 3,3 Liter im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Der empfohlene Endverbraucherpreis liegt je nach Form und Größe zwischen 9,99 EUR und 19,99 EUR.

Die ideale Form für kulinarische Mitbringsel, findet TV-Koch Stefan Wiertz – und hat speziell für Pyrex „Cook & Go“ ein Rezept für gegrillte Kartoffeln mit fünf köstlichen Füllungen entwickelt. Derart aufgemotzt werden die Kartoffelfächer garantiert zum Star der nächsten Mitbring-Party!

Rezept: Gegrillte Kartoffeln mit fünferlei Füllung

Zutaten für 4 Personen:

1,5 kg Kartoffeln
4 Scheiben Bacon
100 g Blauschimmelkäse
25 g getrocknete Aprikosen
50 g schwarze Oliven ohne Stein
15 g Pinienkerne
15 g Parmesan
2 TL Ahornsirup
5 Stängel Rosmarin
20 Salbeiblätter
2 Knoblauchzehen
Abrieb einer Bio-Zitrone
Rapsöl
Olivenöl
Salz

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 165° C (Umluft) vorheizen.

2. Kartoffeln gut waschen und bis zum unteren Viertel in feine Fächer schneiden. (Tipp: Kartoffeln längs zwischen 2 Stäbchen legen und mit einem Filetiermesser bis zu den Stäbchen einschneiden)

3. Kartoffeln mit Rapsöl einpinseln, salzen und mit dem offenen Fächer nach oben in eine hitzebeständige Ofenform (z.B. Pyrex Cook & Go) legen. Form in den Backofen schieben und die Kartoffelfächer etwa 45 Minuten lang backen.

4. Nun die Kartoffelfächer aus dem Ofen nehmen und nach Belieben mit folgenden Füllungen befüllen:

Füllung 1: Salbeiblätter salzen, durch 1 TL Ahornsirup ziehen und zwischen die Kartoffelfächer stecken.

Füllung 2: Bacon in Stücke schneiden, mit 1 TL Ahornsirup beträufeln und zwischen die Fächer stecken.

Füllung 3: Aprikosen fein würfeln und mit Blauschimmelkäse in einer Schüssel vermischen. Die Mischung mit Salz würzen und mit einem Messer zwischen die Kartoffelfächer streichen.

Füllung 4: Rosmarinstängel und Knoblauchzehen fein hacken und mit Zitronenabrieb in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Olivenöl würzen. Die Mischung zwischen die Fächer streichen.

Füllung 5: Oliven, Pinienkerne und geriebenen Parmesan gut durchhacken und mit Olivenöl in einer Schüssel vermischen. Die Mischung zwischen die Fächer streichen.

5. Den Ofen auf 185° C (Umluft/Grill) vorheizen und die befüllten Kartoffelfächer in der Form 10 Minuten lang im Backofen fertiggaren.

Bei der Füllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: eingelegte, getrocknete Tomaten, karamellisierter Ingwer und viele andere Zutaten können nach Lust und Laune verwendet werden.

Seit über 100 Jahren steht Pyrex für hochwertiges Kochgeschirr. Ihre Bekanntheit verdankt die Marke ihren hitzebeständigen Glasbehältnissen aus speziell gehärtetem Borosilikatglas. Boron – ein metallähnliches Element – verleiht diesem Material seine besondere Hitzeresistenz. Zusätzliche Haltbarkeit bekommen die Glasbehältnisse von Pyrex durch ein spezielles Härtungsverfahren, bei dem die Formen direkt nach dem Modellieren sehr schnell abgekühlt werden. Damit sind sie für den Einsatz im Ofen ebenso geeignet sind wir für den Kühlschrank, den Gefrierschrank, die Mikrowelle und die Spülmaschine. Hergestellt werden sie vom Pyrex-Lizenzinhaber International Cookware in dessen firmeneigener Produktionsanlage für Borosilikatglas in Chteauroux (Frankreich). Mehr als 500 Mitarbeiter produzieren dort jährlich 38 Millionen Glasteile.

Über die Borosilikatglas-Formen hinaus bietet Pyrex heute ein breites Sortiment an Kochgeräten in zahlreichen Materialien und Designs – darunter Keramikgefäße für den Ofen, antihaft-beschichtete Metall- und Silikon-Backformen, Kochgeschirr für die Herdplatte, Gefäße zur Zubereitung und Kochutensilien.

Firmenkontakt
Pyrex Informationsbüro c/o Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://www.pyrex.eu

Pressekontakt
Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://www.sopexa.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-regal-cook-go-mehrzweckformen-von-pyrex/

Drei würzige Wundermittel

Mit Kurkuma, Limetten und Zimt vital ins neue Jahr starten

Drei würzige Wundermittel

Kurkuma-Limetten-Wasser mit Gewürzen der SPIZECOMPANY als Powerdrink

Zum Beginn des Jahres steht bei vielen der gute Vorsatz, sich gesund zu ernähren, ganz oben auf der Liste. Gewürze können Foodies dabei auf vielfältige Weise unterstützen und einen positiven Beitrag für die Gesundheit leisten. Die SPIZECOMPANY, der Onlineshop für ausgefallene Gewürze, zeigt mit frischen Rezepten, wie die aromatischen Begleiter unserem Start in ein fittes 2017 auf die Sprünge helfen. Denn was viele nicht wissen: Gewürze verhindern die Aufnahme von Schadstoffen, können den Körper entgiften und von innen stärken.

Schon seit Jahrtausenden setzen Menschen Gewürze neben ihren unverwechselbaren Aromen auch wegen ihrer positiven Wirkung auf den Körper ein. Gerade zum Start in ein gesundes neues Jahr können Kurkuma, Limette und Zimt bei der Umsetzung guter Vorsätze unterstützen. So hilft uns die Gelbwurzel Kurkuma mit dem enthaltenen Curcumin bei der Verdauung von Nahrungsfetten und kann so Völlegefühl vorbeugen. Die Zitrusfrucht Limette enthält unter anderem die Mineralstoffe Kalium und Kalzium, welche Knochen und Herz stärken. Außerdem bringen die enthaltenen Bitterstoffe das Immunsystem in Schwung, entsäuern den Körper und machen schlank. Schließlich kann Zimt einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben und so dem Körper beim „Neujahresputz“ helfen.

Kurkuma-Limetten-Wasser als Powerdrink

Bei der Umsetzung der guten Vorsätze ist Kurkuma-Limetten-Wasser ein perfekter Ersatz für süße Drinks. Es kombiniert die gesundheitsfördernden Wirkungen der enthaltenen Gewürze und entzuckert den Körper. Das Rezept dafür ist schnell gemacht: 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Anschließend einen Teelöffel Kurkuma und eine Zimtstange dazugeben. Nun den Topf vom Herd nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Danach die Zimtstange wieder entfernen und 750 ml Wasser mit einer Messerspitze Combava Limette und frischem Limettensaft anreichern und in den Topf geben. Damit das Wasser seine Wirkung am besten entfalten kann, sollte es etwa 15 Minuten vor dem Essen getrunken werden. Die richtigen Gewürze zum Zauberdrink erhalten Koch-Fans und Ernährungsbewusste im Onlineshop der SPIZECOMPANY. Neben Zimt, feinem Kurkuma und edler Combava Limette finden sie dort weitere ausgefallene Gewürze ab 3,95 EUR.

Hier geht es zur Facebook-Seite: www.facebook.com/Spizecompany

Mehr Rezepte finden Sie auf dem Blog: www.spizecompany.com/blogs/gewuerze

Über die SPIZECOMPANY
Seit 2013 vertreibt die SPIZECOMPANY mit Sitz in München hochwertige Gewürze in bester Qualität. Die Idee des Onlineshops ist genial einfach: Gewürze in kleinen Probiermengen für Hobbyköche, Feinschmecker und Foodies, die gerne experimentieren und mehr Würze auf den Teller bringen wollen. Aus mehr als 100 Reingewürzen und Gewürzmischungen können Kunden sich ihre eigene Gewürzkombination zusammenstellen und direkt loskochen. Daneben bietet die SPIZECOMPANY außerdem individuelle Geschenksets an.
Mehr Informationen unter: www.spizecompany.com

Firmenkontakt
Spizecompany GmbH
Christian Hildmann
Möhlstr. 9
81675 Münc
+49 89 999 39 815
info@spizecompany.com
http://www.spizecompany.com

Pressekontakt
Wake up Communications
Romina Zeller
Flügelstraße 47
40227 Düsseldorf
021188925470
zeller@wakeup-communications.de
http://www.wakeup-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/drei-wuerzige-wundermittel/

Fondue Deluxe für eine genussvolle Silvesterparty

Fondue Deluxe für eine genussvolle Silvesterparty

Das Jahr neigt sich zum Ende, die Welt feiert den letzten Abend des Jahres und läutet rauschend das neue Jahr ein. Am Silvesterabend darf dann die passende kulinarische Begleitung nicht fehlen. Besonders der zeitlose Klassiker Fondue ist beliebt zu Silvester. Neben dem Schokoladenfondue zum Nachtisch und dem Schweizer Käsefondue gibt es weitere schmackhafte Varianten, die den Silvesterabend unvergesslich machen.

Chinoise – Das Brühfondue
Vor allem in der asiatischen Küche ist das Brühfondue verbreitet – nicht nur zu Silvester. Für die asiatische Variante bereitet man einen Fond zu aus süßem Reiswein, Reisessig, Ingwer, Lauch, Knoblauch, Zitronengras, Kaffir Limettenblättern und Limettensaft. Hinzu kommt eine Prise Rohrzucker, Salz und etwas Wasser – fertig ist das asiatische Brühfondue. Bei etwa 80-90 °C gart man darin Fleisch oder Gemüse, wodurch es einen frischen und würzigen Geschmack enthält und schön saftig, beziehungsweise knackig bleibt.

Vigneron – Das Rotweinfondue
Für die Vigneron dient ein kräftiger Rotwein – zum Beispiel ein Spätburgunder – als Basis. Den Alkohol kocht man eine Weile heraus und würzt den Sud mit Lorbeerblättern, Senfsaat und schwarzem Pfeffer. Hinzu kommen Wacholderbeeren und Gartenkräuter wie Rosmarin und Thymian sowie eine Zwiebel. Zusätzlich schmeckt man den Fond mit einer Prise Rohrzucker und Salz ab und gibt Wasser hinzu. Die Vigneron ist ebenfalls ein Brühfondue und sollte daher auch auf etwa 80-90 °C erhitzt werden.

Bourguignonne – Das Fettfondue
Wer es lieber ein wenig heißer mag, für den ist die Bourguignonne das perfekte Fondue. Für dieses Fondue sollte man jedoch ausschließlich hochwertige Öle verwenden, die hohe Temperaturen vertragen. Neben aromatischen Ölen wie Traubenkernöl oder Erdnussöl eignet sich ebenso Sonnenblumenöl ideal für eine köstliche Bourguignonne. Bei einem Fettfondue verwendet man Temperaturen zwischen 160 und 200 °C.

Das passende Fleisch für das perfekte Fondue
Hat man sich erst einmal für das passende Fondue entschieden, steht man vor der Wahl des Fleisches. Wie auch die Zutaten für das Fondue selbst, sollten nur hochwertige Fleischprodukte gewählt werden. Denn nur, wenn man weiß, woher das Fleisch stammt, wie es gezüchtet, geschlachtet und gereift wurde, kann man mit gutem Gewissen genießen. Und dann wird der kulinarische Silvesterabend gewiss ein Highlight.

Auch die Gründer und Geschäftsführer des Fleisch-Lifestyle-Unternehmens OTTO GOURMET freuen sich auf einen genussvollen Silvesterabend. Für die drei Brüder Michael, Stephan und Wolfgang Otto kommt selbstverständlich nur GUTES FLEISCH ins Fondue:

„Für mich ist Kalbsfleisch der Hit für´s Fondue. Besonders das Kalbshüftfilet ist schön saftig, zart und mild im Geschmack – einfach perfekt!“, schwärmt Michael Otto. Dabei redet er selbstverständlich vom Kalbsfleisch der Premiummarke „Peter“s Farm“. Dieses stammt von familiengeführten Zuchtbetrieben aus den Niederlanden, die ihre Tiere artgerecht halten und nur natürliches Futter wie Weizenkleie, Luzerne, Stroh und Mais verwenden. Für das Fondue – egal, ob Brüh- oder Fettfondue – schneidet man das Kalbsfleisch in gleichmäßige Würfel und spießt sie pur oder mit Gemüse auf die Fonduegabel.
Tipp von Michael Otto: Wagyu Fett für die Bourguignonne verwenden, das gibt dem Fondue zusätzlichen Geschmack.

Stephan Otto schwört auf Wagyu Beef: „Mit dem fantastischen Fleisch von der Morgan Ranch aus Nebraska hat für OTTO GOURMET vor 11 Jahren alles angefangen. Nach all den Jahren ist das Morgan Ranch Wagyu Beef immer noch mein Favorit, besonders für feierliche Anlässe wie Silvester. Wenn es Fondue gibt, darf dieses geschmackvolle Fleisch nicht fehlen.“
Das Wagyu Beef der Morgan Ranch ist eine Kreuzung aus japanischen Rinderrassen und dem US Black Angus Rind. Aufgrund der hauptsächlich japanischen Genetik weist das Fleisch eine einzigartige Fettmarmorierung auf. Diese sorgt dafür, dass das Fleisch einen unglaublichen Schmelz hat und auch nach dem Braten schön saftig und zart bleibt. Für das Fondue sollte Morgan Ranch Wagyu Beef in etwa 2 Millimeter dünne Tranchen geschnitten und auf einen Spieß gesteckt werden. Das Fleisch hat einen intensiven Eigengeschmack und hohen Fettgehalt, sodass es nicht allzu lange gegart werden muss. Für Wagyu Beef eignet sich am besten ein asiatisches Brühfondue – ganz in der Tradition der japanischen Küche.

„Zu Weihnachten Kapaun und zu Silvester Sot-l’y-laisse – besser kann man die Festlichkeiten im Dezember gar nicht angehen, zumindest kulinarisch. Da die Sot-l’y-laisse schon perfekt portioniert sind, passen sie optimal auf die Fonduegabel – und ab in den Topf. Einfach göttlich.“, beschreibt Wolfgang Otto sein Lieblingsfleisch für das Silvester-Fondue.
Sot-l’y-laisse sind Fleischstücke vom Geflügel, die man sonst auch unter dem Namen Pfaffenstücke kennt. Sie stammen von erstklassigem französischem Geflügel und sitzen im hinteren Rückenbereich. Das Fleisch hat eine dunklere Farbe als das Filetfleisch und ist intensiver im Geschmack. Die Sot-l’y-laisse sind von besonders zarter, saftiger Konsistenz, die auch nach längerem Garen nicht verloren geht. Da sie teilweise noch Sehnenreste enthalten, sollte man diese vor der Zubereitung entfernen. Dann die kleinen Pfaffenstücke einfach auf die Fonduegabel spießen, im Lieblingsfondue garen und voilà. Das Ganze lässt sich noch mit roten Zwiebeln, getrockneten Tomaten und frischem Basilikum verfeinern – ein mediterraner Fondue-Genuss.

OTTO GOURMET ist ein Versender exklusiver Fleischprodukte und hat sich seit der Gründung im Jahr 2005 zu einem der renommiertesten Unternehmen für das sensible Lebensmittel entwickelt. Daher empfehlen neun der zehn Drei-Sterne-Köche Deutschlands den Familienbetrieb, der seit 2011 am Heinsberger Firmensitz das erste Fleischkompetenz-Zentrum der Nation unterhält. Hier und bundesweit in 24 Partnerkochschulen kann über den Fleischkurs „Perfect Meat Academy“ das GUTE FLEISCH von OTTO GOURMET verkostet werden. Etwa 80 Mitarbeiter kümmern sich um 1.000 kaufende Köche aus der Spitzengastronomie und rund 40.000 Privatkunden. Bundesweit bieten über 34 Depotpartner und 21 Frischetheken ausgewählte OTTO GOURMET Produkte an. Denn OTTO GOURMET steht Pate für perfekt gereiftes Fleisch von Tieren mit den besten genetischen Voraussetzungen. Besonderen Wert legen die drei Firmengründer Stephan, Michael und Wolfgang Otto auf ein transparentes und nachhaltiges Wirtschaften, indem sie bemüht sind das ganze Tier zu verwerten. Die komplette Prozesskette von der Weide bis auf den Teller im Fokus, wurde OTTO GOURMET sowohl 2012 als auch 2013 von der Gastrobranche zum innovativsten, zuverlässigsten und fairsten Partnerunternehmen gewählt. Fleischprodukte von OTTO GOURMET kann man mit gutem Gewissen genießen. Garantiert.

Kontakt
OTTO GOURMET
Philipp Gaska
Boos-Fremery-Str. 62
52525 Heinsberg
​ +49 24 52 – 9 76 26 – 295
p.gaska@otto-gourmet.de
http://www.otto-gourmet.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fondue-deluxe-fuer-eine-genussvolle-silvesterparty/

INFLUENCER MARKETING – VIDEOBLOGGERIN MIT KÄRNTNER CHARME

INFLUENCER MARKETING - VIDEOBLOGGERIN MIT KÄRNTNER CHARME

(Bildquelle: Sandra M. Exl)

Die Videobloggerin Sandra M. Exl hat seit Anfang 2016 ihren eigenen Foodblog und bloggt unter ihrem Alter Ego „Lana.Jetzt!“ unter anderem über Ernährung und Gesundheit. Vielseitigkeit steht für Sandra M. Exl im Vordergrund – Einseitigkeit kommt für sie nicht in Frage. Dies kann man auch in ihrer Vita nachlesen … angefangen von Bodyguard und Lehrerin über Fastenbegleiterin bis hin zur Sennerin und Almhirtin ist alles dabei, auch den Jakobsweg hat sie mit ihrem Mann Matthias, ebenfalls erfolgreicher Blogger, bestritten.

Nun lässt sie es als Videobloggerin ein bisschen ruhiger angehen und produziert gemeinsam mit ihrem Mann Videos für ihren Foodblog zu Hause in der Küche, ohne viel Schnick Schnack – eben lebensfroh und natürlich mit viel Kärntner Charme.

Sie wollen nun genauer wissen, warum Sandra die Vielseitigkeit liebt, wie ihr bisheriges Leben so verlaufen ist und was sie in Zukunft noch alles geplant hat? Dann lesen Sie gerne mehr im Interview mit der Newcomerin im Influencer Marketing.

„Ich mach“ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …“, ein bisschen wie Pippi Langstrumpf!
Vielseitiger geht es kaum: Bodyguard, Lehrerin, Fastenbegleiterin, Sennerin und Videobloggerin. Was kommt als Nächstes?
Die meisten dieser Jobs kamen einfach auf mich zu – das war nicht lange vorher geplant. Ich mag die Abwechslung, Routine langweilt mich schnell. So wie es aussieht, habe ich in der Bloggerei etwas gefunden, wo ich jedes Interessensgebiet betreten kann, auf das ich gerade Lust habe. Vielleicht mache ich eine Tischler-Lehre und blogge darüber.

Gemeinsam mit deinem Mann Matthias hast du den Jakobsweg bestritten. Was hat das bei dir ausgelöst?
Mit dem Jakobsweg hat unsere Beziehung gerade begonnen. Zuvor hatten wir beide noch getrennt voneinander unser Leben total umgekrempelt. Kein Stein blieb auf dem anderen und wir haben alles hinter uns gelassen. In dieser Zeit wurden wir ein Paar. Wir hatten keinen Job, keine Wohnung und keine Pläne – so beschlossen wir, auf Wanderschaft zu gehen, die mit dem Jakobsweg begann. Dieses Gehen hat viel Ruhe und Heilung nach den turbulenten und kräftezehrenden Zeiten gebracht. Wir konnten viel Ballast am Weg liegen lassen und bekamen so viel Leichtigkeit zurück – wir fühlten uns immer mehr wie Kinder – unbeschwert und einfach glücklich. Und mein Mann fragte mich jeden Tag, ob ich ihn heiraten will. Ich sagte jeden Tag „JA“. Bei unserer Rückkehr ein halbes Jahr später wurde geheiratet.

Wo fühlst du dich zu Hause?
Definitiv bei meinem Mann. Egal, welches Fleckerl Erde wir gerade bewohnen.

Was macht dich glücklich?
Mein Leben, wie es jetzt gerade ist.

Wie lautet dein Lieblingswort?
Matthias

Wenn du könntest, welche Superkraft würdest du dir aussuchen? … und warum?
Zeitreisen – in beide Richtungen. Weil ich neugierig bin.

Welche historische Persönlichkeit wärst du gerne und warum?
Das ist schwierig. Ich kann sagen, welche ich bewundere. Und zwar sind es durchwegs Menschen, die mutig waren und ihre Ideale gelebt und verteidigt haben. Für mich ist Hypatia von Alexandria eine solch außergewöhnliche Frau. Sie war Philosophin, Astronomin und Mathematikerin des antiken Griechenlands um 400. Eine Frau dieser Zeit, die öffentlich lehrte und weibliche Stärke, Mut und Intelligenz verkörperte. Leider hielten sie die Christen der damaligen Zeit für gefährlich und beschlossen, sie in eine Kirche zu zerren und dort zu zerstückeln.

Entweder oder ?!?!
Bücher oder Filme? Filme
Vergangenheit oder Zukunft? Zukunft
Polyester oder Leinen? Leinen
Kunsthandwerk oder Technologie? Kunsthandwerk

Videobloggerin mit Herz und Seele … und alles was dazu gehört
Wie bist du auf die Idee gekommen einen Foodblog zu starten?
Durch mein Interesse an Ernährung und Gesundheit im Allgemeinen mache ich seit vielen Jahren interessante Fortbildungen auf diesem Gebiet. Das Gelernte integriere ich in den Alltag und setze es in der Küche um. Mein Mann musste immer als Publikum herhalten und sich meine Vorträge zu ketogener Ernährung, glykämischem Index und Histaminliberatoren anhören. Da kam ihm plötzlich die völlig uneigennützige Idee, ich solle mein Wissen und meine Erfahrung rund um das Thema auch und vor allem anderen Menschen zur Verfügung stellen. Es wäre doch schade, all das schöne Wissen nur an ihn zu verschwenden (haha). Tja und so wurde die Idee meines Blogs geboren.

Du bloggst unter dem Synonym „Lana.jetzt“ – wie bist du auf diesen Namen gekommen?
LANA steht für „Lebe Artgerecht Nicht Angepasst“, das ist sozusagen mein Lebensmotto. Was für mich artgerecht ist, erspüre ich im Moment. Somit drückt das JETZT die Wichtigkeit des Moments aus und dass mich mein Geschwätz von gestern nicht immer kümmern muss.

Was war bei der Konzeption des Blogs die größte Herausforderung?
Definitiv meine Sprache. Ich wusste lange nicht, was ich mit meinem Dialekt machen soll. In meinen ersten Videos versuchte ich, hochdeutsch zu sprechen. Das klang fürchterlich und ich konnte meine Videos kaum aushalten. Mit der Entscheidung, so zu sprechen, wie mir der Schnabel gewachsen war, erleichterte sich für mich vieles. Obgleich es nach wie vor unangenehm ist, mich selbst anzuhören.

Was macht dir beim Bloggen besonders viel Spaß?
Beim Drehen der Videos muss ich oft mein Augenmakeup korrigieren, weil ich so lachen muss, dass mir alles verrinnt. Ich habe den witzigsten Kameramann der Welt! Abgesehen davon habe ich beim Bloggen das Gefühl, dass alles möglich ist – ich sehe keine Grenzen oder Dogmen. Ich habe die Freiheit, jedes Projekt so umzusetzen, dass ich Spaß dabei habe. Dieses Gefühl ist für mich Gold wert.

In deinen Videos erwähnst du regelmäßig, dass du vor allem saisonales Gemüse und Obst zubereitest. Wie kommst du auf die Rezepte (Clean Eating, low carb) bzw. entwickelst du Rezepte selber?
Bis jetzt sind alle Rezepte von mir oder von meiner Mutter, Oma oder Schwiegermutter überliefert. Aber selbst dann habe ich meine eigene Note darin verpackt. Meine Ideen kommen oft beim Schmökern in guten Kochbüchern und Magazinen oder einfach beim Blick in Kühlschrank und Garten. Das allerwichtigste ist bei mir die Wahl der Lebensmittel. So frisch und natürlich wie möglich ist die Devise. Stark industrialisierte Nahrungsmittel verwende ich schon lange nicht mehr, also z. B. Weizenauszugsmehl, raffinierter Zucker, fertige Teige usw.

Wie sieht ein Drehtag bei dir aus? Wie bereitest du dich vor?
Bei anstehenden Interviews versuche ich mich im Vorfeld sehr gut über den betreffenden Menschen zu informieren. Lese Bücher von ihm/ihr, sehe mir andere Interviews mit ihm/ihr an, denn so entstehen bei mir natürliche Fragen an die Person.

Beim Küchendreh ist vieles improvisiert. Es kommt vor, dass ich das Rezept vor der Kamera überhaupt zum ersten Mal ausprobiere und somit die Mengenangaben erst beim Kochen/Backen herausfinden muss. Da habe ich aber einen perfekten Schnitt-Meister, der das im Nachhinein alles sehr professionell aussehen lässt.

Was unterscheidet deinen Blog von anderen Foodblogs bzw. warum soll man gerade deinen Blog abonnieren?
Ich kenne so viele außergewöhnliche Blogs und sehe, mit wie viel Liebe und Know How diese betrieben werden. Diese Tatsache verbindet mich mit vielen anderen. Die persönliche Note jeder Bloggerin/jedes Bloggers ist natürlich einzigartig und unterscheidet uns voneinander. So entsteht diese wunderbare Vielfalt, welche die Gesamtheit der Blogs vor allem von anderen Medien unterscheidet. Meine persönliche Note ist die einfache und humorvolle Vermittlung einer gesunden Lebensweise. Auch ernährungsphysiologische Zusammenhänge werden locker und verständlich erklärt. Wenn also jemand gesünder leben möchte und dabei Unterstützung will, sollte er auf jeden Fall meinen Blog abonnieren.

Alles und noch viel mehr
Du hast deinen eigenen Blog, auf welchen Social Media Kanälen kann man dir noch folgen?
Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, YouTube und Google+.

Was bedeutet Social Media für dich in einem Wort?
Kontakt

Welchen Stellenwert nimmt Social Media bei dir ein?
In der heutigen Zeit leben Blogs von Social Media. Daher ist Social Media für mich sehr wichtig, um den Kontakt zu meinen Fans zu pflegen.

Liebe Sandra, ich bedanke mich für das ausführliche Interview und den Einblick in dein Berufs- und Privatleben. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog.

Das Wichtigste kommt zum Schluss
Der Blog „Lana.Jetzt!“ war für den AMA Food Blog Award 2016 nominiert.
Der Blog ist auch als Premium Blog des Blogger-Portals „Mein Leben Jetzt!“ ausgezeichnet und befolgt auch den offiziellen Ehren-Kodex für Blogger.

Sie möchten gerne mit „Lana.Jetzt!“ ein gemeinsames Projekt machen und sie als Influencer für Ihr Unternehmen gewinnen? Die SMA als ihre exklusive Agentur freut sich auf Ihre Anfrage.

Die SMA – Social Media Agentur ist eine nach ISO 9001 zertifizierte Full-Service-Agentur. Die Geschäftsführerin der einzigen Expertenagentur Österreichs ist Jutta M. Kleinberger. Eine intensive Zusammenarbeit mit den SMA-Experten aus der D-A-CH Region ist der Garant für Know-how am Puls der Zeit. Die SMA erarbeitet Corporate Social Media Maßnahmen und begleitet Unternehmen ab 250 Mitarbeiter strategisch und operativ in Social Media.

Kontakt
SMA – Social Media Agentur GmbH
Marina Blümel-Seirer
Alter Platz 34
9020 Klagenfurt
0463 500677
marina.bluemel@sma-socialmediaagentur.com
http://www.sma-socialmediaagentur.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/influencer-marketing-videobloggerin-mit-kaerntner-charme/

Ein wärmender Erdbeerpunsch für kalte Herbsttage

Ein wärmender Erdbeerpunsch für kalte Herbsttage

Erdbeeren aus Europa

Die letzten Blätter fallen von den Ästen und so langsam wird es richtig kalt. In ein paar Tagen öffnet der Weihnachtsmarkt und für den ersten Besuch liegen schon Mütze, Schal und Handschuhe bereit. Aber auch ein selbstgemachter Erdbeerpunsch kann Herz und Hände wärmen. Dabei ist er schnell gemacht und dazu noch besonders lecker. Die getrockneten Erdbeeren wecken Erinnerungen an laue Sommertage und sind genau das richtige für einen kuscheligen Abend mit der ganzen Familie.

Zutaten für 4 Personen:
300 ml roter Traubensaft
200 ml Kirschsaft
100 ml Apfelsaft (naturtrüb)
30 g getrocknete Erdbeeren aus Europa
Eine halbe Orange (Saft und Schale)
Eine halbe Zitrone (Saft)
1 Zimtstange
2 Sternanis
3 Kardamomkapseln
5 Pimentkörner
3 Nelken
Ggf. etwas Honig

Gewürze kurz im Topf erhitzen, bis sie ihre Aromen freisetzen. Anschließend mit den Fruchtsäften aufgießen.
Die getrockneten Erdbeeren, Orangenschalen sowie den Saft der Orange hinzugeben und kurz aufkochen. Anschließend mindestens 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und mit Zitronensaft und ggf. etwas Honig abschmecken.
Gläser mit einer Orangenscheibe dekorieren und den Erdbeerpunsch durch ein Sieb hineinfüllen. Dieser Erdbeerpunsch bringt uns warm durch die kalten Tage.

Erdbeeren aus Europa
Erdbeer-Fans müssen nicht mehr lange warten. Im Frühjahr gibt es wieder frische Früchte. Und bevor die deutsche Erdbeersaison beginnt, können Sie auf europäische Produkte zurückgreifen, die aus dem sonnigen Süden, etwa aus der Region Huelva, importiert werden. In den deutschen Supermärkten finden sich häufig Beeren der Sorte Elsanta, die schon ab Januar erhältlich sind.

„Ich liebe rot“-Kampagne
Die „Ich liebe rot“-Kampagne wird unterstützt von dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt der spanischen Regierung sowie dem Wirtschaftsverband für die andalusische Erdbeere INTERFRESA und der EU und stellt die Qualität der Erdbeeren im internationalen Vergleich in den Vordergrund. Der Konsum Europäischer Früchte vermeidet unnötig lange Transportwege und stellt sicher, dass sich die Verbraucher auch in Deutschland auf frische und qualitativ hochwertige Naturprodukte freuen können.
Die Kampagne hat eine Laufzeit von drei Jahren und umfasst neben regelmäßiger Medienarbeit über Empfehlungen und Rezepte, Aktivitäten in Social Media Kanälen und einer digitalen Kampagnen-Plattform auch Werbemaßnahmen im Umfeld des Einzelhandels.

Die markenzeichen Gruppe ist ein unabhängiger Verbund inhabergeführter Kommunikationsagenturen mit Hauptsitz in Frankfurt sowie weiteren Standorten in Düsseldorf und München. Die Gruppe betreut mit über 50 Mitarbeitern Kunden u.a. aus den Bereichen FMCG, Telekommunikation, Energie, Finanzwirtschaft, Tourismus und Food. Geschäftsführer und Gesellschafter der Unternehmen sind Bodo Bimboese, Max Bimboese, Jörg Müller-Dünow, Christian Vogt und Dr. Egon Winter.

Kontakt
markenzeichen GmbH
Imke Cordes
Platz der Ideen 1
40476 Düsseldorf
0211 90980481
imke.cordes@markenzeichen.eu
http://www.markenzeichen.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-waermender-erdbeerpunsch-fuer-kalte-herbsttage/

Ein echtes Wiesnhendl – Homemade à la Profi Wolfgang Weigler

Ein echtes Wiesnhendl - Homemade à la Profi Wolfgang Weigler

(Bildquelle: @ 089-photoshootings)

München, September 2016 – Bald ist es wieder soweit und die Welt versammelt sich in Dirndl und Lederhosn im schönen München. In der Hand eine Tüte frisch gebrannter Mandeln, süße Zuckerwatte oder ein duftendes, knuspriges Hendl. Wer dieses Jahr nicht auf dem Oktoberfest anzutreffen ist und den goldenen Spätsommer auf der eigenen Terrasse verbringt, kann das auch mit einem richtig guadn Profi-Hendl tun. Ganz einfach selbstgemacht, dank der Hilfe von Top-Experte Wolfgang Weigler.

Es gibt ein paar Momente, in denen sich jeder Bayer sofort zu Hause fühlt. Wenn die Töne einer Blasmusik-Kapelle schon aus der Ferne unter die Haut gehen. Wenn sich die Frauen gegenseitig die Haare flechten und die Männer in ihre Haferlschuhe schlüpfen. Und wenn dieser Duft in der Luft liegt – Nach einem frisch gebratenem, herzhaften Hendl. Mitte September werden all diese Sehnsüchte wieder auf der Wiesn erfüllt. Auch auf der privaten vor der Haustür.

Denn wir haben den bayerischen Profikoch Wolfgang Weigler nach den Details für das heißbegehrte Hendl gefragt – das es so sonst nur auf dem Oktoberfest zu haben gibt. Alle wichtigen Tipps für Dahoam in oans, zwoa, drei…

Lieber Wolfgang, fangen wir vorne an. Was sollte man Deiner Ansicht nach beim Kauf eines Hendls beachten?

Am besten kommt es direkt vom Bauernhof. In der Stadt liegt der aber leider nicht immer gleich ums Eck, daher rate ich dazu, das Hendl beim Metzger des Vertrauens vorzubestellen. In jedem Fall sollte für ein gutes Hendl Qualität und Herkunft im Vordergrund stehen.

Wie würzt Du Dein Wiesnhendl für Zuhause?

Mit ungewaschenem Meersalz, schwarzem und weißem Pfeffer sowie etwas Paprikapulver. Super eignet sich hier auch ein geräuchertes Paprikapulver. Das Hendl kann außerdem mit Kräutern, Zitrone oder Knoblauch gefüllt werden. Oder man bevorzugt ein BBQ Rub für die Marinade… Hier sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt!

Jetzt zum entscheidendsten Schritt: Wie kommt das Hendl in den Ofen?

Das Hendl waschen, von Innereien und überschüssigem Fett befreien, den Bürzel abschneiden und trocken tupfen. Mit den oben genannten Gewürzen von außen einreiben und zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Danach im Backofen direkt auf dem Rost bei 120 Grad Umluft eineinhalb Stunden garen. Das Hendl aus dem Ofen nehmen und mit zerlassender Butter einstreichen. Den Ofen auf 220 Grad Umluft, wenn möglich mit Grillfunktion, einstellen und die Haut goldgelb bräunen. Wenn man das Hendl alle drei bis vier Minuten erneut einstreicht, wird das Ergebnis sensationell.

Was ist Dein Trick für die perfekte, knusprige Hendlhaut?

Das Geheimnis liegt tatsächlich im Einstreichen. Das Hendl immer wieder mit Butter oder Butterschmalz einreiben, sodass das Fett im Ofen wie eine Fritteuse arbeitet und die Haut knusprig bäckt. Vor dem Servieren sollte das Hendl auf Küchenpapier gesetzt werden, damit das Fett abtropfen kann.

Welche Beilage empfiehlst Du zum Wiesnhendl?

Frisch gebackene Brezn. Hausgemachter Kartoffel-Gurkensalat oder als moderne Beilage Süßkartoffel-Pommes oder Püree.

Wie servierst Du das Hendl für eine große Runde?

Ich stelle das oder die Hendl auf die Tafel, präsentiere es im Ganzen und tranchiere es dann vor den Augen der Gäste.

Dazu passt, selbstverständlich, eine Maß Bier, oder?

Selbstverständlich. Wer gerne einen kleinen Clou miteinbauen möchte: Radler im Eiswürfelbehälter einfrieren. Anschließend eine Zitrone oder Limettenscheibe ins Glas geben und mit den Eiswürfeln und eiskaltem Radler auffüllen.

Ein Prosit auf die Gemütlichkeit!

Seit 2003 kocht und begeistert Wolfgang Weigler mit seiner Eventgastronomie WHO WANTS IT. Bodenständigkeit und Kreativität zeichnen den Eventgastronom genauso aus wie Qualitätsbewusstsein und Perfektion. Individuelle Firmenveranstaltungen, Road Shows und Familienfeiern für bis zu 2.500 Personen sind kein Problem für Wolfgang Weigler und sein top-ausgebildetes Team. Professionalität ist ihm nicht nur beim Service wichtig, sondern auch bei der Wahl seines hochwertig-technischen Equipments. Wolfgang Weiglers EVENTROTUNDE in Tutzing ist mit rund 2.000qm und der großzügigen Sonnenterasse mit Seeblick nicht nur die ideale Eventlocation, sondern auch eine erstklassig ausgestattete Küche, die er u.a. als Kochschule nutzt. Ein Highlight der WHO WANTS IT Eventgastronomie ist der W.U.F.O. – Weiglers Ultimate Food Orbiter. Mit dem AirStream, der über eine professionelle Küchenausstattung verfügt, ist der Eventgastronom absolut mobil und zaubert überall erstklassiges Catering.

Mehr Informationen unter www.whowantsit.de

Firmenkontakt
who wants it – Wolfgang Weigler Eventgastronomie
Wolfgang Weigler
Bahnhofstraße 9-15
82327 Tutzing
+49 8158 90 73 58
info@whowantsit.de
http://www.whowantsit.de/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 13
+49 (0)89-7 16 72 00 19
i.krompass@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-echtes-wiesnhendl-homemade-a-la-profi-wolfgang-weigler/

Birne und Fenchel – Traumpaar für schmackhafte Herbstgerichte

Am 1. Oktober ist Weltvegetariertag

Birne und Fenchel - Traumpaar für schmackhafte Herbstgerichte

Zwischen sechs und zehn Prozent der Menschen in Deutschland verzichten bereits weitgehend auf Fleisch. Stattdessen kommen pflanzliche Produkte und viel Obst und Gemüse auf den Teller. Ideal für die Herbstküche sind Fenchel und Birnen, ein Traumpaar für leckere Gerichte.

Die Birne und der Fenchel, Gaumenkitzler sind sie beide: Die stolze und süßschmeckende Herbstschöne und die geschmacklich an Lakritz erinnernde Gemüseknolle. Genießer überzeugen sie schon seit langem als Solisten, inzwischen jedoch auch im Duett in köstlichen Herbstgerichten.

Fenchel: vitamin- und mineralstoffreich

Fenchel punktet mit seinem außergewöhnlichen Geschmack und „inneren Werten“ wie viel Vitamin C und den Mineralstoffen Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. „100 Gramm roher Fenchel enthalten die Hälfte der empfohlenen Zufuhr an Folat“, erklärt Sabine Lauxen, Sprecherin der EU-geförderten Obst- und Gemüsekampagne 5 am Tag.

Birnen: viel Aroma und Süße

Im Vergleich zum Fenchel enthält die Birne deutlich weniger Vitamine und Mineralstoffe. Genießer schätzen ihr Aroma und das milde, säurearme Fruchtfleisch. Birnen fördern zudem die Verdauung, sättigen gut und haben relativ wenige Kalorien. Damit sind sie eine ideale Zwischenmahlzeit für unterwegs, bei der Arbeit oder in der Schule.

Fenchel plus Birne: ein großartiges Geschmacksgespann

Kulinarisch einfach hinreißend ist die Kombination aus Fenchel und Birne. Der perfekte Start in ein Herbstmenü ist ein Salat aus rohem Fenchel und Birnen, der in wenigen Minuten zubereitet ist. Zusätzliche Geschmacksakzente im Salat setzen herzhafte Käse wie Roquefort und Gorgonzola oder auch Kresse und Walnüsse. „Den hohen Gehalt an Folsäure kann man nur bei rohem Fenchel ausschöpfen, der ganz frisch und dunkel gelagert sein sollte. In gegartem Fenchel ist der Folsäure-Gehalt sehr viel geringer, weil dieses wichtige Vitamin hitzeempfindlich ist“, erklärt Lauxen.

Wer im Herbst lieber etwas Warmes im Magen hat, ist mit einer Fenchel-Birnen-Suppe gut bedient. Für diese wird das Gemüse zusammen mit Kartoffeln und Zwiebeln in Brühe gegart und unter Zugabe von Sahne püriert. Die schmalen Birnenspalten kommen danach dazu und werden nur kurz erwärmt. Lecker und sättigend ist die Zubereitung von Fenchel, Birnen und Gorgonzola als Gratin, das sehr gut mit selbstgemachtem Kartoffelpüree harmoniert.

„Bei warmen Speisen zeigt sich, dass der Anisgeschmack des Fenchels durch Blanchieren, Backen oder Dünsten abnimmt. Zusätzlich mildernd wirkt sich die Kombination mit Süße aus, also mit Birnen oder mit Orangen, Tomaten und roter Paprika“, erklärt Lauxen.

Mehr Veggie-Genuss mit 5 am Tag

Gemüse und Obst schmecken nicht nur Veggies. Viele Genuss-Rezepte gibt es auf der Website der 5 am Tag-Kampagne auf www.5amtag.de In der Rubrik „Genuss“ gibt es saisonale Rezepte und – weil bunt gesund ist – Rezepte nach Farben. Fünf Portionen täglich werden so zum Kinderspiel, auch für Große. Guten Appetit!

Wissenswert: Was bedeutet die Redewendung „Äpfel mit Birnen vergleichen“?

Äpfel und Birnen wachsen beide auf Bäumen, sind im Herbst erntereif und dennoch zwei ganz verschiedene Obstarten. Ein sinnvoller Vergleich geht daher nur zwischen verschiedenen Apfel- oder Birnensorten: bei Äpfeln zum Beispiel ein Vergleich von Jonagold und Delicious oder bei Birnen von Williams Christ und Abate.
Auch in anderen Sprachen gibt es „fruchtige“ Redewendungen, um zu verdeutlichen, dass ein Vergleich hinkt. Im Englischen heißt es zum Beispiel „Äpfel mit Orangen vergleichen“.

Rezepttipp: Fenchelsalat mit Birnen, Feta, Walnüssen, Trauben und Minze

Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
500 g junger Fenchel
120 g rote Weintrauben
40 g Walnusskerne
2 Birnen
2 EL Zitronensaft
120 g Feta
2 EL weißer Balsamico
2 TL Honig
2 – 3 EL Walnussöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Minze, zum Garnieren

Zubereitung:
Den Fenchel waschen, halbieren, falls nötig, den harten Strunk herausschneiden. Die Fenchelhälften längs in dünne Scheiben hobeln. Die Trauben waschen, abzupfen, halbieren und, falls nötig, entkernen. Die Nüsse grob hacken. Die Birnen waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus heraus schneiden und die Viertel in schmale Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
Den Fenchel mit den Trauben und den Birnen auf großen Tellern dekorativ anrichten. Die Nüsse darüber streuen und den Feta darüber bröckeln. Den Essig, den Honig und das Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Minze garniert servieren.

Nährwerte pro Portion:
kcal: 294
kJ: 1229
EW: 8,7 g
KH: 19 g
F: 20 g
BE: 1,5
Bst.: 4,5 g
Chol. : 21 mg

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Kontakt
5 am Tag – einfach gut leben
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/birne-und-fenchel-traumpaar-fuer-schmackhafte-herbstgerichte/

Spießgrillen – Grillen in seiner ursprünglichsten Art

Der brasilianische Hersteller TRAMONTINA bietet hochwertige Spieße und Zubehör für traditionelles Churrasco Spießgrillen.

Spießgrillen - Grillen in seiner ursprünglichsten Art

Der Trend des Jahres: Spießgrillen. By TRAMONTINA Germany Gmbh Köln. (Bildquelle: @TRAMONTINA. Fotograf: Klaus-Maria Einwanger.)

Köln, 11/08/2016 – Was früher in der Kindheit die Bratwurst (in einigen Regionen auch „Würstel“ genannt) auf dem selbstgeschnitzten Haselnussstock, ist heute der moderne Grillspieß aus Edelstahl für die besagte Bratwurst, für Fleisch aller Art, für Fisch und natürlich auch für Obst und Gemüse.
In Brasilien, dem Ursprungsland von TRAMONTINA Produkten, ist das „Churrasco“ seit vielen Jahrhunderten sehr beliebt. Traditionell wird dort das Grillgut an langen Spießen über dem Feuer gegart und das Fleisch vor dem Grillen lediglich mit grobkörnigem Salz eingerieben. Pur und ganz ohne Marinade, das ist typisch Brasilianisch.

TRAMONTINA Deutschland setzt auf die Top-Trends der diesjährigen Grillsaison und bietet entsprechend ein ausgefeiltes Sortiment an Grillspießen und Zubehör für die gängigen Kugelgrills an.

Spieße für jede kulinarische Gelegenheit

Grillspieße von TRAMONTINA lassen für den begeisterten Spießgriller keinen Wunsch offen: Die schmalen Spieße – wahlweise einfache oder doppelte Klinge – eignen sich hervorragend für Geflügel, Schaschlik, Bratwurst, Rippen, Kalb und Gemüse. Die breiten Spieße sorgen für köstliches Spießgrillgut von Entrecote über Picanha (Tafelspitz), Rumsteak und Lamm bis hin zu gegrillter Wassermelone oder Ananas.
Alle TRAMONTINA Spieße sind aus feinstem Edelstahl (AISI 430) sowie robust mit einem Arretierungsring und einem Befestigungsstift verarbeitet. Der Echtholzgriff liegt angenehm in der Hand und ist aus hochwertigem Hartholz produziert. Die Grillspieße rosten nicht, sind robust und langlebig, lebensmittelneutral und einfach zu reinigen.

One fits all (in Sachen Kugelgrill)

Für den optimalen Grillkomfort bietet TRAMONTINA einen ringförmigen Spießhalter aus Edelstahl, der auf handelsübliche Kugelgrills mit einem 57er – 60er Durchmesser passt. So wird Spießgrillen zum Vergnügen. Durch den Aufsatzring können die Spieße in den vorgegebenen Auskerbungen fixiert werden, so dass das aufgespießte Grillgut ganz komfortabel von allen Seiten gleichmäßig gegrillt werden kann.
Grillfreaks finden TRAMONINA Grillspieße, Spießhalter und hochwertige Grillaccessoires in gut sortierten Fachgeschäften, Baumärkten, Gartenzentren und Kaufhäusern sowie rund um die Uhr im Online-Shop von TRAMONTINA unter www.tramontina-churrasco.de
Die Spieße gibt es in unterschiedlichen Längen (von 55 bis 85 cm), als einfache oder zweifache Spieße. Die Spieße sind je nach Größe zwischen 5,79 und 17,99 EUR im Handel erhältlich. Für Newcomer gibt es ein fünfteiliges Barbeque-Set, bestehend aus einem Grillaufsatz mit 56 cm Durchmesser sowie 2 x 2 Grillspießen zum Setpreis von 69,99 EUR.

Der Grilltrend des Jahres: das Spießgrillen

Das Spießgrillen ist zugleich die wohl ursprünglichste und archaischste Form des Grillens, seit der Mensch das Feuer kennt – und nach Aussagen vieler Grillfreaks auch die beliebteste.

In Brasilien, dem Ursprungsland der TRAMONTINA Produkte, nennt man die typische Zubereitungsart von Grillfleisch „Churrasco“. Ursprünglich war das die Bezeichnung für die Art und Weise, wie die damals im Süden lebenden Viehhirten ihre tägliche Mahlzeit am offenen Feuer zubereiteten und verspeisten. Mittlerweile verbindet man in Brasilien mit der Tradition von CHURRASCO das gesellige Beisammensein mit Familie und Freunden.
Fleisch und Fisch aufzuspießen und über dem Feuer zu grillen, ist eine der ältesten Zubereitungsmethoden. Seit die Menschheit das Feuer zu beherrschen weiß, landen Schweine, Lämmer, Ziegen und alles erdenkliche Fleisch, teils auch Fisch und mittlerweile sogar Obst und Gemüse am Spieß auf dem Grill. Je nach Kontinent wurde das Grillen auf Spießen und auf dem Rost eigenständig kultiviert: Schaschlik, Kebap, Churrasco, Asado und das nordafrikanische Mechoui – so heißen Varianten des Spießgrillens je nach Kulturkreis. Der Grillrost, wie er uns heute bekannt ist, kam erst viele Jahrhunderte später zum Einsatz.

Über TRAMONTINA Deutschland – TRADITION MADE IN BRAZIL

Das brasilianische Familienunternehmen TRAMONTINA (mit Hauptsitz im Süden Brasiliens) fertigt seit 1911 hochwertige Schneide- und Grillwerkzeuge und zählt mittlerweile zu den international führenden Anbietern von Premium-Schneidwaren. Die Unternehmensgruppe mit insgesamt zehn Werken und mehr als 7.000 Mitarbeitern ist nahezu weltweit vertreten und exportiert seine hochwertigen Produkte in mehr als 120 Länder. Aus der einstigen kleinen Schmiede in Carlos Barbosa im Bundesstaat Rio Grande do Sul wurde mittlerweile ein international agierender Konzern.
Weltweit werden die TRAMONTINA Produkte, die für Qualität, Funktion, Design und Ursprünglichkeit bekannt sind, geschätzt. TRAMONTINA Germany GmbH hat seinen Sitz in Köln und agiert als konzerneigenes Distributionscenter im deutschsprachigen Raum. Die Experten in Sachen Steakmesser und Grillzubehör richten sich an Profis und an Verbraucher, die Qualität, Ursprünglichkeit und die Leidenschaft für den vollendeten Grillgenuss schätzen.
Weitere Informationen zur TRAMONTINA Produktpalette und dem Unternehmen im Internet unter www.tramontina-churrasco.de.

Firmenkontakt
TRAMONTINA Germany GmbH
Rogério Finger
Kamekestraße 21
50672 Köln
+49 (0) 221 778 999 10
Rogerio.Finger@tramontina.de
www.tramontina-churrasco.de

Pressekontakt
Pressebüro TRAMONTINA Deutschland
Susanne Brigitte Hallwich
Wolfratshauser Straße 252
81479 München
089 180 395
presse@tramontina.de
www.tramontina-churrasco.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spiessgrillen-grillen-in-seiner-urspruenglichsten-art/

Sommersuppen: Mehr als erfrischender Genuss

Mineralstoffe aus Gemüse stabilisieren Wasser-Elektrolyt-Haushalt

Sommersuppen: Mehr als erfrischender Genuss

(Bildquelle: (c) seqoya/fotolia.com)

Sommersuppen auf der Basis von Gemüse und Kräutern sind genau das Richtige für heiße Tage. An diesen verliert der Körper durch Schwitzen viele lebensnotwendige Mineralstoffe. Die 5 am Tag-Kampagne empfiehlt daher Suppen aus frischem Gemüse. Sie gleichen dieses Defizit aus und schmecken darüber hinaus köstlich-erfrischend.

Die Spanier haben uns etwas voraus: die Begeisterung für kühle Sommersuppen. Ihr Gazpacho aus Tomaten, Paprika, Gurken, Knoblauch und Weißbrot ist eine Wohltat an heißen Tagen. Der Körper bekommt ein leckeres Gericht, eine zusätzliche Portion Flüssigkeit und vor allem viele wichtige Mineralstoffe.

Unser Körper braucht viel Wasser und Mineralstoffe

50 bis 60 Prozent unseres Körpers bestehen aus Wasser, zwei Drittel davon befinden sich in den Körperzellen. Wasser sorgt für den Transport von Nährstoffen und reguliert die Körpertemperatur. Bei hohen Temperaturen im Sommer klingt das einfacher als es ist. Denn durch Schwitzen, das wichtig ist, um die Körpertemperatur konstant zu halten, verlieren wir viel Flüssigkeit und wichtige Mineralstoffe. Wassertrinken reicht oft nicht aus, um diesen Verlust an Mineralstoffen auszugleichen.

Sommersuppen: All-in-One für Genießer

Gut gewürzte Sommersuppen auf Basis von Gemüse helfen, den Wasser-Elektrolyt-Haushalt an heißen Tagen zu stabilisieren. Sie füllen den Wasserspeicher und enthalten wichtige Mineralstoffe wie zum Beispiel Natrium, Kalium, Kalzium und Magnesium. Zudem sind sie leicht verdaulich und entlasten so den durch die Hitze belasteten Organismus.

Saisonales Gemüse ist die ideale Grundlage für eine Sommersuppe. Egal ob Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika, Stangensellerie, Fenchel oder Rucola – praktisch alles, was der Sommer hergibt, kann zu Suppen verarbeitet werden. Einen erfrischenden Geschmack bekommen die Suppen durch feine Kräuter, ein paar Spritzer Zitrone oder etwas Joghurt oder Buttermilch.

Leicht gekühlt bis lauwarm am besten

Am besten schmecken Sommersuppen, wenn sie nicht eiskalt oder heiß, sondern leicht gekühlt oder lauwarm serviert werden. „Bei eiskalten Speisen muss der Körper zusätzliche Wärme produzieren, um sie auf Körpertemperatur zu bringen. Und bei heißen Speisen kommt er ins Schwitzen. Beides ist im Sommer „nicht ideal“, erläutert Sabine Lauxen, Sprecherin der von der EU geförderten 5 am Tag-Kampagne.

In auslaufsicheren Gefäßen und Flaschen lassen sich die coolen Sommersuppen übrigens auch mitnehmen – zur Arbeit, in die Schule oder ins Schwimmbad.

Mehr Informationen über die wertvollen Nährstoffe in Obst und Gemüse gibt es auf der Website der 5 am Tag-Kampagne unter www.5amtag.de Hier gibt es außerdem Tipps, um täglich die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse zu erreichen.

Tipp: Dekorative Eiswürfel

Um Getränke und Suppen zu kühlen, sind Eiswürfel sehr praktisch. Sie sehen besonders hübsch aus, wenn kleine Kräuterblätter, Obst- und Gemüsestückchen oder essbare Blüten, zum Beispiel Lavendel, Stiefmütterchen oder Gänseblümchen, mit eingefroren werden. Und so geht es: Etwas Wasser in die Eiswürfelform geben, anfrieren lassen und danach die essbare Deko zugeben. Mit Wasser auffüllen und etwa drei bis vier Stunden in den Tiefkühler stellen.

Rezepttipp: Geeiste Gurkensuppe in Gläsern (vegetarisch)
(Für 8 kleine Gläser)

Zubereitungszeit: 20 min
Kühlen mind.: 3 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 8 kleine Gläser):
2 Gurken
1 Avocado
1 Zitrone, Saft
2 Hand voll Minze
ca. 200 ml kalte Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
100 g Joghurt
rote Shisokresse, zum Garnieren

Zubereitung:
Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Gurken in Stücke schneiden. Die Avocado halbieren, Schale und Kern vom Fruchtfleisch lösen, Avocado würfeln und zur Gurke geben. Den Zitronensaft ergänzen. Die Minze abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Bis auf ca. 1 EL mit der Gurke und Avocado in den Mixer geben. Mit der Brühe fein pürieren. Falls nötig noch etwas mehr Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Den Joghurt mit übriger Minze verrühren und mit Salz abschmecken. Die kalte Suppe in kleine Gläser füllen, je etwas Joghurt daraufgeben und mit Shisokresse garniert servieren.

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Kontakt
5 am Tag – einfach gut leben
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommersuppen-mehr-als-erfrischender-genuss/

Rezept von Lea Linster: Das erste Eis im Jahr

Rezept von Lea Linster:   Das erste Eis im Jahr

Léa Linster für Erdbeeren aus Europa

Lange haben wir auf die ersten warmen Sonnenstrahlen gewartet. Endlich können wir dicke Pullis in die hinteren Ecken des Kleiderschranks verbannen, denn die milden Tage rücken näher und die fruchtige Erdbeerzeit beginnt. Und was lässt sich schon besser in der Frühjahrssonne genießen als das erste Eis im Jahr?
TV- und Sterneköchin Lea Linster zeigt uns mit ihrem liebsten Eisrezept, wie man sich mit Erdbeeren aus Europa ganz einfach und mit wenig Zutaten das erste Summerfeeling in die heimische Küche holt. Die Luxemburgerin setzt sich im Rahmen der Kampagne „ICH LIEBE ROT“, für den Verzehr von europäischen Erdbeeren ein. Und so wird“s gemacht:

Zutaten für ca. 600g Erdbeereis
500g Erdbeeren aus Europa
3 bis 4 Esslöffel Zucker (je nach Geschmack)
Saft von Orange
Saft von Zitrone
100 g flüssige Schlagsahne
Die frischen Erdbeeren waschen, putzen und das Grün entfernen. Anschließend zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Alles gut vermengen und die Masse in die Eismaschine geben.
Schon hat man mit wenig Aufwand leckeres Eis selbst hergestellt!

Tipp: Das Rezept funktioniert auch prima ohne Sahne als leckeres Erdbeersorbet.

———

„Ich liebe rot“-Kampagne
Die „Ich liebe rot“-Kampagne wird unterstützt von dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt der spanischen Regierung sowie dem Wirtschaftsverband für die andalusische Erdbeere INTERFRESA und der EU und stellt die Qualität der Erdbeeren im internationalen Vergleich in den Vordergrund. Der Konsum Europäischer Früchte vermeidet unnötig lange Transportwege und stellt sicher, dass sich die Verbraucher auch in Deutschland auf frische und qualitativ hochwertige Naturprodukte freuen können.
Die Kampagne hat eine Laufzeit von drei Jahren und umfasst neben regelmäßiger Medienarbeit über Empfehlungen und Rezepte, Aktivitäten in Social Media Kanälen und einer digitalen Kampagnen-Plattform auch Werbemaßnahmen im Umfeld des Einzelhandels.

markenzeichen GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt ist eine inhabergeführte Agentur für PR und Marketing-Kommunikation. Gegründet im Herbst 2005, beschäftigt die Agentur über 20 Mitarbeiter. markenzeichen betreut Kunden aus den Bereichen Bank, FMCG, Telekommunikation, Logistik, Medizintechnik, Food, Energie und Microstock. Geführt wird markenzeichen von den Partnern Max Bimboese und Jörg Müller-Dünow, der auch Standortleiter in Düsseldorf ist. Das Münchener Büro wird von Stefan Schwarz geleitet.

Kontakt
markenzeichen GmbH
Imke Cordes
Platz der Ideen 1
40476 Düsseldorf
0211 90980481
imke.cordes@markenzeichen.eu
http://www.markenzeichen.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rezept-von-lea-linster-das-erste-eis-im-jahr/

5. Jahre Kinder Poster-Magazin LINDANI & Co.

Jubiläumsfilm auf lindani.de und großes Gewinnspiel.

5. Jahre Kinder Poster-Magazin LINDANI & Co.

5 Jahre LINDANI & Co

5. Jahre Kinder Poster-Magazin LINDANI & Co.

Jubiläumsfilm auf lindani.de und großes Gewinnspiel.

Köln, 10.02.2016 – Im Februar feiert das Kinder Poster-Magazin LINDANI & Co. fünfjähriges Jubiläum. Das monatlich erscheinende, kostenfreie Magazin der LINDA Apotheken wurde in Zusammen-arbeit mit Professor Dietrich Grönemeyer entwickelt. Es vermittelt gesundheitsrelevante Inhalte an junge Leser und leistet damit einen Beitrag zur gesundheitlichen Früherziehung. Vom 01. bis 29. Februar 2016 feiern die deutschlandweit rund 1.100 LINDA mit einer großen Jubiläumsaktion. Das LINDA Kinder Poster-Magazin LINDANI & Co. erscheint als Jubiläumsausgabe, zudem ist ein Jubiläumsfilm auf der LINDA Kinder-Homepage lindani.de zu sehen. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel sowie viele weitere Geschenkartikel und Bastel-Vorlagen für Kinder.

Das LINDANI & Co. Kinder Poster-Magazin erscheint im Februar als Jubiläumsausgabe mit dem Themenschwerpunkt „Geburtstag feiern“ mit vielen Tipps und Ideen für den eigenen Geburtstag, beispielsweise ein Rezept für einen leckeren Geburtstagskuchen oder eine LINDANI Giraffen-Maske zum selber basteln. Kinder erhalten im Aktionszeitraum in den LINDA Apotheken zudem einen LINDANI Reflektor gratis.*

Gewinnspiel und Geschenke: LINDANI feiert mit den Kunden!
Anlässlich des Jubiläums gibt es bei dem großen LINDANI & Co. Gewinnspiel insgesamt 30 tolle Preise zu gewinnen, unter anderem einen von vier „fatboy“-Sitzsäcken. Die Rätselfrage, die es hierfür zu beantworten gilt, ist auf dem Jubiläumsposter oder auf www.lindani.de zu finden.

Jubiläums-Film und Bastelanleitungen auf www.lindani.de
Auf der Kinder-Homepage der LINDA Apotheken www.lindani.de ist außerdem ein spannender LINDANI Jubiläums-Film zu sehen, der zeigt, welche Abenteuer LINDANI und sein bester Freund Benno in den vergangenen fünf Jahren bereits gemeinsam erlebt haben! In der neuen Geburtstags-Rubrik finden Kinder zudem tolle Malvorlagen und Bastel-Anleitungen zum Selbermachen, um den eigenen Geburtstag mit Freunden zu feiern. Hier können beispielsweise Einladungs- und Tischkarten sowie viele Dekorationsmaterialien mit unterschiedlichen Motiven gestaltet und ausgedruckt werden.

Nicht nur im Jubiläumsmonat Februar dürfen sich Kinder über Überraschungen und Geschenke aus den LINDA Apotheken freuen. Die LINDA Kindertasche beispielsweise ist ganzjährig verfügbar und wird beim Besuch in der LINDA Apotheke gegen Vorzeigen der LINDA Kinder-karte monatlich mit Spiel- und Lernsachen befüllt.

„Die Gesundheit und das Wohlergehen der Kinder liegt LINDA am Herzen. Im Jubiläums-Monat möchten wir uns mit zahlreichen Aktionen, Kinder-Geschenkartikeln und einem Gewinnspiel für die Kleinen bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und ihre Treue bedanken“, so Vanessa Bandke, Leitung Marketing & Kommunikation der LINDA AG.

*Solange der Vorrat reicht.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment1. Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Über 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken.2. LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung3, einen ausgezeichneten Service3,4 und den besten Markenauftritt5,6,7 und das höchste Vertrauen8 und das beste Kundenmarketing9. Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die „LINDA Apotheken“ als „Fairsten Apothekenverbund“ mit der Note „sehr gut“ aus10. Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke „LINDA Apotheken“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.
1Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014; 2Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; 3Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9-2012 & 09-2014, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; 4Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 Service Value GmbH und DIE WELT; 5Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Sempora Consulting GmbH; 6Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 Apotheken Management- Institut; 7Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012 & 2015; 8Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „höchstes Kundenvertrauen“ 2014 & 2015, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014 & 47/2015; 9Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; 10Gesamtwertung „sehr gut“ /Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“ im Test 11 Apothekenverbünde, FOCUS-MONEY Ausgabe 36/2015 in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, 2015.

Firmenkontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
022368487840
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Pressekontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
022368487840
presse@linda-ag.de
http://www.linda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/5-jahre-kinder-poster-magazin-lindani-co/

Der tägliche Fitmacher: Tipps von der Gertraud Gruber Schönheitsfarm

Eine alte Weisheit besagt: „An apple a day keeps the doctor away“. Der Apfel ist in der Tat ein Heilmittel und durch die Vielzahl seiner Inhaltsstoffe erklärt sich die Heilwirkung.

BildDer Apfel ist reich an Vitamin C, B-Vitaminen sowie Mineralien wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium und Spurenelementen. Über 30 wertvolle Inhaltsstoffe zeichnen den Apfel aus. Viele davon befinden sich in seiner Schale.

Die Schönheitsfarm Gertraud Gruber am Tegernsee ist seit 60 Jahren bekannt als Quelle der Ganzheitskosmetik. Neben der individuellen Hautpflege steht für Frau Gruber und ihre Mitarbeiter das ganzheitliche Wohlgefühl der Frauen im Mittelpunkt. Dazu gehört natürlich auch die gesunde und ausgewogene Ernährung auf der Farm. Dafür sorgt Küchenmeister Adi Bucher und wenn die Gästinnen dann so manchen Tipp nach Hause mitnehmen geht das Wohlfühlen daheim weiter.

Der Apfel ist eine gute Quelle für viele wichtige Nährstoffe zugleich äußerst schmackhaft und lässt sich vielfältig zubereiten. Adi Bucher verrät nachfolgend ein leckeres und gesundes Rezept, das bei den Farm-Damen als kulinarisches Apfel-Highlight sehr beliebt ist und mit dem Ingwer durchaus in die kalte Jahres- und Erkältungszeit passt.

Winter-Rezept: Karottensuppe mit Apfel und Ingwer

ZUTATEN: 250 g Karotten, 150 g Kartoffeln, 1 säuerlicher Apfel, 2 EL Schalottenwürfel, 1-2 TL geschälten, geriebenen Ingwer, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Butterschmalz, 3/4 l Gemüsebrühe, 1/8 l Sahne.

ZUBEREITUNG: Die Karotten, Kartoffeln und den Apfel schälen (Kernhaus entfernen) und alles in Würfel schneiden. Die Schalottenwürfel in Butterschmalz andünsten. Anschließend die Karotten-, Kartoffel- und Apfelwürfel dazugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und gar kochen. Die Gewürze und den geriebenen Ingwer dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Mit dem Mixstab pürieren und abschmecken. Die Sahne dazugeben und servieren. (Für 2 Personen als Hauptgericht, für 4 Personen als Vorspeise.) Weitere Tipps rund um die Schönheit finden Sie auch online bei Gertraud-Gruber

Über:

Schönheitsfarm Gertraud Gruber GmbH
Frau Elisabeth Eibl
Berta-Morena-Weg 1
83700 Rottach-Egern am Tegernsee
Deutschland

fon ..: +49 (0) 80 22 – 27 40
web ..: http://www.schoenheitsfarm-gruber.de
email : EEibl@schoenheitsfarm-gruber.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Pressepartner.com
Herr Harald von der Ems
Postfach 1745
87521 Sonthofen

fon ..: 083212001
web ..: http://www.Pressepartner.com
email : Redaktion@Pressepartner.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-taegliche-fitmacher-tipps-von-der-gertraud-gruber-schoenheitsfarm/

Viel Obst und Gemüse, viel Genuss: Mit 5 am Tag motiviert durch die Fastenzeit

Viel Obst und Gemüse, viel Genuss: Mit 5 am Tag motiviert durch die Fastenzeit

Nach dem traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch ist Schluss mit lustig. Die Fastenzeit beginnt. Das bedeutet heute oft: Verzicht – auf Fleisch, auf Alkohol, auf Süßigkeiten und auf Konsum. Wer in den 40 Tagen bis Ostern auf gesunde Ernährung setzt, muss jedoch keinesfalls auf Genuss verzichten. Hier heißt die Devise vor allem: mehr Gemüse und Obst, mindestens fünf Portionen am Tag.

Mehr Gemüse und Obst, diese Idee ist noch immer brandaktuell. Denn: „Wer viel Obst und Gemüse isst, tut erwiesenermaßen seinem Körper etwas Gutes“, erläutert Sabine Lauxen, Sprecherin der von der EU geförderten 5 am Tag-Kampagne. Die fast sechswöchige Fastenzeit ist in ihren Augen ideal, um die Ernährung dauerhaft umzustellen und im Alltag zu verankern.

Diese fünf Gründe sprechen für Obst und Gemüse

„Fünf Portionen entsprechen fünf Handvoll Obst und Gemüse. Das bekommt man mühelos hin, wenn man die Portionen über den Tag verteilt“, so Sabine Lauxen weiter. Und sie nennt auch gleich fünf Gründe, warum die 5 am Tag-Idee perfekt in die Fastenzeit passt:

1. Fasten durch Verzicht auf bestimmte Lebensmittel kann es erleichtern, ungünstige Essgewohnheiten zu durchbrechen. Reichlich Gemüse und Obst tragen dazu bei, dass man ohne Hunger und Entbehrung durch die Fastenzeit kommt. Wichtige Inhaltsstoffe und ein hoher Flüssigkeitsanteil helfen bei der Umstellung und unterstützen Stoffwechsel und Immunsystem.

2. Viele verzichten in der Fastenzeit auf Zucker. Obst ist ein prima Ersatz für die beliebten „süßen Stückchen“ und eignet sich perfekt als Zwischenmahlzeit.

3. Obst und Gemüse enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe sowie wertvolle Sekundäre Pflanzenstoffe. Der Körper wird so auf natürliche Weise gut versorgt und braucht keine Nahrungsergänzungsmittel.

4. Obst und Gemüse enthalten viele Ballaststoffe. Sie füllen den Magen, verringern das Hungergefühl und verbessern die Verdauung. Wer sogar etwas abnehmen möchte, sollte vor allem zu Gemüse greifen. Es enthält weniger Kalorien als Obst und ist volumenreich, wodurch es gut sättigt.

5. Obst und Gemüse punkten mit Vielfalt, köstlichen Aromen und viel Geschmack. So lässt sich die Fastenzeit wunderbar zum Ausprobieren neuer Gerichte nutzen.

Rezepte für leckere Vorspeisen, Hauptgerichte, Snacks und Desserts gibt es auf der Website der 5 am Tag-Kampagne www.5amtag.de , außerdem hilfreiche Tipps und Download-Angebote. Aktuelle Informationen und Gewinnspiele gibt es auf der Facebook-Seite der Kampagne.

5 am Tag-Tipp: Richtig einkaufen für die ganze Woche

Obst und Gemüse, einmal gekauft für die ganze Woche? Das geht! Frisches Gemüse hält sich über mehrere Tage im Gemüsefach des Kühlschranks. Alternativ kann man zu Tiefkühlware greifen. Beim Kauf von Obst hilft es, nachreifende und nicht nachreifende Früchte zu kombinieren und zunächst die reifen, aromatischen Früchte zu essen. Eine Übersicht über ideale Lagertemperaturen und Nachreifung gibt es im Downloadbereich von www.5amtag.de

Das 5 am Tag-Rezept für den Aschermittwoch-Snack: Heringssalat mit Apfel und Radieschen

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
4 Matjesdoppelfilets
1 rote Zwiebel
150 g Radieschen
1 säuerlicher Apfel
100 g saure Sahne
100 g Joghurt
50 g Mayonnaise
1-2 EL Apfelessig
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
1 Prise Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Kresse, Apfelspalten und Gewürzgurken zum Garnieren

Zubereitung:
Die Filets abbrausen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Spalten schneiden. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und die Viertel in Stifte schneiden.
Die saure Sahne mit dem Joghurt, der Mayonnaise, Essig und dem Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Alle vorbereiteten Salatzutaten untermengen, abschmecken und in Schälchen füllen. Mit Kresse, Apfelspalten und Gewürzgurken garnieren und nach Belieben Brot dazu reichen.

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Firmenkontakt
5 am Tag – einfach gut leben
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Pressekontakt
Servicebüro 5 am Tag e.V.
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viel-obst-und-gemuese-viel-genuss-mit-5-am-tag-motiviert-durch-die-fastenzeit/

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker

Der vielseitige Bäcker für daheim: Begeistern Sie mit kleinen Naschereien

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker, www.pearl.de

Kaum hat man die Weihnachtvöllerei erfolgreich hinter sich gebracht, steht auch schon die nächste Küchenschlacht an: Für die Verköstigung am Silvesterabend sind Fondue und Raclette die ungeschlagenen Klassiker. Doch immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, um ihr Warten auf den Jahreswechsel kulinarisch aufzupeppen. Da kommt ein kleines Gerät wie der Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker gerade recht. Dank des Versenders Pearl wird damit die kommende Silvesternacht verdammt lecker und richtig süß.

Backampel und 3 Einsätze
Das Beste: Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, macht es doch einfach Riesenfreude, gemeinsam mit Freunden und der Familie der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Den gestalterischen Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt. So entstehen poppig-bunte Donuts, zuckersüße Cupcakes oder trendige Cakepops. Das Handling könnte leichter nicht sein: einfach Teig zubereiten, einfüllen, backen und anschließend nach Herzenslust garnieren und verzieren. Die drei mitgelieferten Einsätze des schon für unter 40 Euro erhältlichen Makers bringen den Teig automatisch in die jeweils gewünschte Form. Eine vom Waffeleisen her bekannte Backampel zeigt an, wann das Gebäck fertig ist. Bis zu sieben Mini-Donuts, 12 Cakepops oder sieben Cupcakes pro Durchgang lassen sich so sicher zaubern. Die verwendeten Einsätze mit Antihaftbeschichtung werden anschließend ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt.

Rezept-Tipp
Hier ein Rezept für den Grundteig. Es reicht für ca. 50 Cakepops oder 25 Minidonuts bzw. 25 Cupcakes:

– 175 g Butter (keine Margarine)
– 175 g Rohrzucker
– 1 Vanillestange
– 2 Eier
– 1 Prise Meersalz
– 325 g Vollkornmehl
– 2 TL Backpulver
– 275 ml Milch

Die Butter mit dem Rohrzucker, dem Vanillemark aus der Vanillestange und den Eiern im Mixer schaumig rühren. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen. Anschließend alles zusammen mit der Milch unterheben. Für die folgende Verzierung gibt es keine Grenzen; nahezu alles aus der Küche scheint geeignet. Puderzuckerglasur, Spritzglasur, Kuvertüre, Schokolade, Candy-Melts, Rollfondant, Marzipan, bunte Streusel, Schokostreusel, Kokosflocken, Mini-Schokolinsen, Puderzucker, Rosinen und und und …

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. NC-3686
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC3686-3002.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rosenstein-soehne-3in1-donut-cupcake-und-cakepop-maker/

Mit diesem Rezept Gans auf den Punkt: Profikoch Wolfgang Weigler lüftet das Geheimnis der perfekten Weihnachtsgans

Mit diesem Rezept Gans auf den Punkt: Profikoch Wolfgang Weigler lüftet das Geheimnis der perfekten Weihnachtsgans

Weihnachtsgans nach Wolfgang Weigler (Bildquelle: ©K.-U. Häßler- 28463513-Fotolia)

München, im Dezember 2015 – Mit dem Gold der Küche und der Schenkelprobe zur perfekten Weihnachtsgans! Eventgastronom und Starkoch Wolfgang Weigler aus der Eventrotunde WHO WANTS IT bei München lüftet in diesem Jahr sein Geheimnis. In seinem gut gehüteten Rezept beschreibt er erstmalig Schritt für Schritt den Weg zur perfekten Gans. Besonderen Wert legt er auf das „Gold der Küche“, die Sauce.

„Jeder hat das Zeug dazu, zum Weihnachtsfest mit einer hervorragenden Gans zu glänzen“, ist Profikoch und Eventgastronom Wolfgang Weigler überzeugt. Er lüftet in diesem Jahr erstmalig sein Geheimrezept, mit dem er schon mehrere tausend Gäste in seiner Eventrotunde WHO WANTS IT in Tutzing bei München begeistert hat. Bei der Gans ist für Weigler vor allem die Herkunft für die Qualität entscheidend: „Die Fahrt zu einem Bauernhof in der Nähe, auf dem es freilaufende Tiere gibt, lohnt sich!“ Bei der Zubereitung gibt er dem Ganzen bei niedrigeren Temperaturen lieber eine Stunde mehr Zeit im Ofen und vertraut zum Schluss auf die „Schenkelprobe“. Sein absoluter Profitipp ist allerdings die Sauce, die er liebevoll als das „Gold der Küche“ bezeichnet. „Ob es klassische Beilagen wie Rotkraut und Klöße gibt oder kreativere Kombinationen mit Quinoa und Granatapfel – die Sauce macht die Musik. Sie verbindet harmonisch alle Geschmackskomponenten und macht das Gericht zu einem Gedicht“, schwelgt Weigler.

DAS Rezept für die perfekte Weihnachtsgans

Zutaten für die Gans:
1 Freiland-Gans vom Bauern Ihres Vertrauens
1 Zweig Beifuß
Zwiebeln, Äpfel, Meersalz, etwas weißer, gemahlener Pfeffer

Zutaten für die Sauce:
1 Kilogramm Hühnerflügel oder Keulen, kleingehackt
4 Zwiebeln, geschält und in Spalten geschnitten
1 Stil Staudensellerie, in Stücke geschnitten
3 Karotten, in Stücke geschnitten
40 Gramm Tomatenmark
6 cl Sonnenblumenöl
Flasche guter Rotwein
1 Lorbeerblatt
2 Liter Hühnerfond
2 Nelken
4 Wacholderbeeren, angedrückt
1 kleiner Zweig Rosmarin
1 kleiner Zweig Thymian
etwas Knoblauch

Zubereitung der Gans:
Entfernen Sie das Gänseklein aus der Gans und waschen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser von außen und innen. Mit einem Küchentuch trocken tupfen. Schneiden Sie die Zwiebeln und Äpfel in Spalten und stellen Sie sie zunächst beiseite. Jetzt die Gans mit dem Meersalz von innen und außen einreiben, pfeffern und mit der Hälfte der zur Seite gestellte Zwiebeln und Äpfel sowie dem Beifuß füllen.

Die restlichen Äpfel und Zwiebeln auf ein tiefes Blech geben, mit ca. 0,4 Liter Wasser übergießen, die Gans darauf setzen und 4 Stunden bei 140 Grad Celsius (Umluft) garen. Hierbei bedarf es einer gewissen Liebe, das heißt, alle 20 Minuten das Rohr öffnen und die Gans mit dem entstehenden Bratensaft übergießen. Mein Tipp: Ich wähle extra eine niedrigere Temperatur, denn ich gebe der Gans lieber eine Stunde mehr im Rohr.

Lösen Sie nach dem Garvorgang die Gans aus und entfernen Sie das Knochenkleid. Sollte die Gans zwar gar aber noch blass sein, können Sie sie vor dem Servieren noch im Backofen bei der Grillstufe knusprig grillen. Verrühren Sie dazu etwas Gänsefett mit Meersalz und streichen Sie die Gans mit einem Pinsel wiederholt beim gratinieren ein.

Machen Sie zum Schluss die „Schenkelprobe“: Nach den vier bis fünf Stunden im Ofen muss sich die Gans, wenn Sie sie am Schenkel drücken, weich anfühlen und Sie müssen den Knochen der Keule spüren können.

Zubereitung der Sauce:
Geben Sie das Sonnenblumenöl in einen Topf und rösten Sie bei mittlerer Hitze die Hühnerflügel und Keulen sowie das Gänseklein goldgelb an. Anschließend fügen Sie das Gemüse (Zwiebeln, Staudensellerie, Karotten, Knoblauch) mit dem Tomatenmark hinzu und rösten es mit. Das Ganze mit Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit einreduzieren lassen. Danach fügen Sie die Aromaten und Kräuter hinzu und lassen alles 90 Minuten vorsichtig köcheln. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis der Rotwein verkocht ist. Nun mit dem Hühnerfond auffüllen und anschließend den Saucenansatz durch ein Passiertuch abpassieren. Lassen Sie den Fond bis zur Hälfte einreduzieren.

Zum Fertigstellen der Sauce füllen Sie den Ansatz in ein hohes, schlankes Gefäß. So trennt sich
das Gänsefett von dem Saucenansatz am besten. Gießen Sie danach das Fett ab (in einem Gefäß bei Seite stellen) und geben Sie den restlichen fettfreien Saucenansatz zu der zur Hälfte reduzierten Sauce. Das Ganze abermals 20 Minuten ausköcheln lassen und durch ein feines Sieb passieren. Hier entfaltet sich der Geschmack vom Gemüse und den Äpfeln sowie dem Beifuß.

Schmecken Sie die Sauce zum Schluss mit Meersalz und Pfeffer ab und geben Sie ca. 6-8 cl Gänsefett zur Sauce hinzu. Umrühren und fertig!

Wolfgang Weigler wünscht gutes Gelingen und viel Spaß beim Gänseschmaus!

Seit 2003 kocht und begeistert Wolfgang Weigler mit seiner Eventgastronomie WHO WANTS IT. Bodenständigkeit und Kreativität zeichnen den Eventgastronom genauso aus wie Qualitätsbewusstsein und Perfektion. Individuelle Firmenveranstaltungen, Road Shows und Familienfeiern für bis zu 2.500 Personen sind kein Problem für Wolfgang Weigler und sein top-ausgebildetes Team. Professionalität ist ihm nicht nur beim Service wichtig, sondern auch bei der Wahl seines hochwertig-technischen Equipments. Wolfgang Weiglers EVENTROTUNDE in Tutzing ist mit rund 2.000qm und der großzügigen Sonnenterasse mit Seeblick nicht nur die ideale Eventlocation, sondern auch eine erstklassig ausgestattete Küche, die er u.a. als Kochschule nutzt. Ein Highlight der WHO WANTS IT Eventgastronomie ist der W.U.F.O. – Weiglers Ultimate Food Orbiter. Mit dem AirStream, der über eine professionelle Küchenausstattung verfügt, ist der Eventgastronom absolut mobil und zaubert überall erstklassiges Catering.

Mehr Informationen unter www.whowantsit.de

Firmenkontakt
who wants it – Wolfgang Weigler Eventgastronomie
Wolfgang Weigler
Bahnhofstraße 9-15
82327 Tutzing
+49 8158 90 73 58
info@whowantsit.de
http://www.whowantsit.de/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 10
+49 (0)89-7 16 72 00 19
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-diesem-rezept-gans-auf-den-punkt-profikoch-wolfgang-weigler-lueftet-das-geheimnis-der-perfekten-weihnachtsgans/

Das Warten auf Weihnachten verkürzen – mit tollen Rezepten, Bastelideen und Gewinnspielen

Der Sachenmacher-Adventskalender verschönert die Vorweihnachtszeit mit kleinen und großen Überraschungen

Das Warten auf Weihnachten verkürzen - mit tollen Rezepten, Bastelideen und Gewinnspielen

24 Türchen, 24 Chancen – der Sachenmacher-Adventskalender

Bad Rodach – 30.11.2015

Pünktlich zum Adventsbeginn startet auch in diesem Jahr der kostenlose Online-Adventskalender der Sachenmacher. Hinter allen 24 Türchen verbergen sich ganz besondere Überraschungen: tolle Gewinne, attraktive Rabatte, wertvolle Gutscheine, kreative Bastelanleitungen, leckere Rezepte für die Weihnachtszeit und vieles mehr. Außerdem gibt es während der Adventszeit ausgewählte Produkte zum Aktionspreis – stöbern lohnt sich also!

Vorweihnachtszeit ohne Adventskalender ist wie Weihnachten ohne Geschenke

Ab dem 01. Dezember können Bastel-Freunde und alle, die am Kreativsein Spaß haben, jeden Tag ein Türchen per Mausklick öffnen und sich so den Countdown bis zum schönsten Fest des Jahres versüßen.
Das erwartet die Adventskalender-Fans: attraktive Preise, die jedes Bastlerherz höher schlagen lassen, Geschenkideen für die Liebsten und ausführliche Do-it-yourself-Anleitungen. Und weil zur Einstimmung auf Weihnachten natürlich auch süße Leckereien gehören, steckt hinter dem einen oder anderen Türchen eine tolle Backidee. Hier geben die Sachenmacher unter anderem ihre weihnachtlichen Lieblings-Backrezepte preis! Ganz besondere Gaumenfreuden – zum Verschenken oder Selbergenießen – sind auch die handgemachten Pralinen aus exklusiver Manufaktur, die es zu gewinnen gibt.
Unter allen Teilnehmern werden aber noch weitere Gewinne verlost, die die Sachenmacher ebenfalls mit viel Liebe zum Detail ausgewählt haben: ein Überraschungs-Kreativ-Paket im Wert von 100 Euro, 3x eines der beliebten Sachenmacher-Bastelbücher inkl. CD-ROM mit Schnitten und Vorlagen, Porto-Flatrates, 3 x 30 Euro-Sachenmacher-Gutscheine, limitierte Sachenmacher-Utensilien-Täschchen zum Verstauen von Bastelmaterial und viele weitere Preise.
Mit dieser vorweihnachtlichen Aktion bedanken sich die Sachenmacher für die Verbundenheit und Treue ihrer Fans.

Den Online-Adventskalender der Sachenmacher finden Sie unter www.sachenmacher.com/adventskalender

Sie bekommen vom Basteln nicht genug? Auf der Sachenmacher-Homepage www.sachenmacher.com finden Sie ausführliche Anleitungen auch in Videoform, Basteltrends, kreative Sachenmacher-Bastelsets sowie Tipps und Tricks rund ums Basteln – kurzum: alles, was das Bastlerherz begehrt!

Über die Sachenmacher

Die Sachenmacher haben Spaß an allem, was das Leben bunt und schön macht – und natürlich am Kreativsein! Das Resultat: originelle Bastelsets, die es nirgendwo anders gibt – mit viel Liebe zum Detail in der hauseigenen Sachenmacher-Werkstatt entwickelt. In den Sachenmacher-Katalogen und auf www.sachenmacher.com finden Kunden neben einzigartigen Eigenprodukten aber auch ein breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werkeln und Kreativsein – ob im Kindergarten, in der Schule, im Verein oder zu Hause.
Die Sachenmacher sind bei der Wehrfritz GmbH, dem Komplettausstatter für Bildungseinrichtungen und Marktführer im Vorschulbereich, zu Hause.

Die Sachenmacher im Internet:
www.sachenmacher.com

Die Sachenmacher auf Facebook und Pinterest:
www.facebook.com/die.sachenmacher
www.pinterest.com/sachenmacher

Firmenkontakt
Sachenmacher // Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.sachenmacher.com

Pressekontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-warten-auf-weihnachten-verkuerzen-mit-tollen-rezepten-bastelideen-und-gewinnspielen/