Tag des Grabsteins – Bewährte Trauerrituale geben Halt

Tage der Erinnerung zum Verlust eines geliebten Menschen sind für Millionen von Angehörigen sehr wichtig. Dieses Jahr findet am Samstag, den 17. Oktober 2020, der „Tag des Grabsteins“ statt. An diesem Datum steht der Gedenkstein einen Tag lang im Mittelpunkt. Zum dritten Mal seit der Premiere 2018 können sich Interessierte bundesweit bei ihrem Steinmetz vor Ort über den Grabstein informieren, sei es zur möglichen Gestaltung, zu Preisen oder zur Geschichte des Grabsteins. Grabsteine haben lange Tradition Grabsteine haben sich in verschiedenen Kulturen und Religionen weltweit zu einem sichtbaren Zeichen des Andenkens und der Dankbarkeit entwickelt. Damals wie heute geben Rituale…

Das Ziel unseres Daseins auf Erden, Part5 – Wer wir wirklich sind …

„Es gibt mehr Dinge im Himmel und auf Erden als Eure Schul-Weisheit sich träumt.“ Hamlet von William Shakespeare CC0 Tatsächlich ist der menschliche Körper der Tempel Gottes. Im menschlichen individuellen Körper kann jeder Mensch – wenn er will – Gott hören, mit Gott sprechen und in jedem Gegenwarts-Augenblick Gott selbst erfahren. Das weiß ich aus eigener innerer Erfahrung. Weil die innere Wesens-Natur des Menschen göttlich ist, sprach das Orakel von Delphi: „Erkenne dich selbst, dann erkennst du das Universum und die Götter.“ Seit Äonen beten unzählige Christen „Vater, Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden“, aber wer fragt…

Das Ziel unseres Daseins auf Erden, Part1 – Eichel oder Eiche, Video

Die Wiedergeburt in das wahre Leben ist der Sinn des Daseins. Dasein ist eine Form von Leben, dessen Ziel es ist, jede individuelle Lebensform (früher oder später) in eine neue höhere Realität zu transformieren, es ist das Menschwerdungskonzept … (Bildquelle: © CC0) Die Religionen, Sekten und heilsbringenden Gurus dieser Erde schlagen sich um die wahre Wahrheit, um den besseren Gott, den es zu verkaufen gilt und diskutieren über den Sinn des Lebens. Dasein ist eine Form von Leben, eine wenig erfreuliche Form von Leben, da es vergänglich ist und sich in der Zeit begrenzt. Dasein hat also mit Zeit zu…

10 Schritte, wie man aus dem System aussteigen kann

Hier geht es nicht um anarchistisches Denken, sondern um eine sehr individuelle Einstellung rund um selbst-bestimmtes Leben. Ein Ausstieg für ein Leben ohne Grenzen von Außen. Es geht um ein Leben nach eigenem Standard. Frei von Religion, Staat, finanziellen Verpflichtungen, Wohnsitz und jeder anderen Art von Fremdbestimmung. Erfahre in diesem Video wie andere es schaffen und du es ihnen gleichtun kannst. https://youtu.be/1JsJ1xfPyrQ Die ZHI Academy ist die Online-Akademie für deinen Erfolg! Darin zeigen dir Top-Experten wie du persönlich und im Business weiter wachsen kannst. Sie enthält eine riesige Bibliothek zu den Themen Psychologie, Kommunikation, Business, Beziehung, Partnerschaft und Rhetorik. Wir…

Buch „Dem Unbegreiflichen entgegen: Gedanken – Impulse – Predigten“ erschienen

Das Buch des deutschen Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlers Alexander N. Krylov erschien am 1. Juli 2019 im West-Ost-Verlag Berlin Das neue Buch von Alexander N. Krylov erschien am 1. Juli 2019 im West-Ost-Verlag Berlin. (Bildquelle: Alexander N. Krylov) Berlin/Bonn – In seinem neuen Buch betrachtet und diskutiert der Autor Fragen nach dem Sinn des Lebens und des Sterbens, den Inhalten des christlichen Glaubens und den Lehraussagen der Kirche. „Zu allen Zeiten und bei allen Völkern versuchen Menschen die Welt und alles, was ihr Leben betrifft zu erkunden, zu erforschen und zu verstehen. Zu den unabweislichen Dimensionen der Erkenntnis gehört die spirituelle…

Veröffentlichung „Das Vermächtnis der falschen Propheten“

Dramen über Wahrheit und Mythos der Religionen h.d. Die großen Religionen – Mythos und Wahrheit „Das Vermächtnis der falschen Propheten“ Das neue Buch über Mythos & Wahrheit über die Religion/-en von Harald Dasinger Im Dezember 2017 ist bei „ePubli“ unter der ISBN 9783745063035 das neue Buch des Dramatikers Harald Dasinger erschienen. In den beiden Dramen „Entmystifikation“ und „Maria von Magdala“ räumt der Autor mit einer zweitausend Jahre alten Lüge der Kirche auf. Schonungslos werden Mythen enttarnt und das Dogma über den Mensch gewordenen Sohn Gottes entlarvt. Der Monotheismus des Christentums und der des fünfhundert Jahre später folgenden Islam haben ihren…

Vetter unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Starkes Bekenntnis zu Aktzeptanz, Toleranz und Vertrauen Vetter Geschäftsführer Peter Sölkner unterzeichnet die „Charta der Vielfalt“ Seit Kurzem gehört auch der Pharmadienstleister Vetter zu den deutschlandweit mehr als 2.400 Unternehmen, die sich der Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen angeschlossen haben. Mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ verpflichtet sich jedes Unternehmen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist – unabhängig unter anderem von Geschlecht, Nationalität, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von den Unternehmen Daimler, BP Europa SE, Deutsche Bank und Deutsche…

Der Suchende und der weise weiße Hund – Gedanken über politische und philosophische Themen

Morris Galvagno bringt mit "Der Suchende und der weise weiße Hund" einige Leser zum Schmunzeln und versetzt andere in Empörung.

Kopftuch am Arbeitsplatz – EuGH zum Thema Kündigung wegen Kopftuch

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter. Arbeitsrecht Die beiden Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu den Kündigungen zweier Arbeitnehmerinnen, die ihr Kopftuch am Arbeitsplatz nicht ablegen wollten, ist zuletzt ausführlich Thema in den Medien gewesen (Aktenzeichen C-157/15 und C-188/15). Worum genau ging es in den Urteilen und was wurde entschieden? Einordnung der Kopftuch-Urteile Zunächst einmal ist festzuhalten, dass die beiden Entscheidungen des EuGH das Tragen eines Kopftuchs am Arbeitsplatz in privaten Unternehmen, nicht also im öffentlichen Dienst betreffen. In beiden Fällen ging es um muslimische Arbeitnehmerinnen, die sich weigerten ihr…

Kündigung wegen Kopftuchs am Arbeitsplatz

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Arbeitsrecht Weil eine Mitarbeiterin einen Hidschab trug, wurde ihr gekündigt, wegen eines Kopftuchs, das Haare und Hals vollständig bedeckt, nur das Gesicht frei lässt. Der Arbeitgeber darf das, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen, das entschied vor kurzem der Europäische Gerichtshof. Was das für Arbeitnehmerinnen in der Bundesrepublik bedeutet, erklärt Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Die Entscheidung setzt die Messlatte sehr hoch für Arbeitgeber, die eine Kündigung wegen eines Kopftuchs aussprechen wollen: Die Firma darf einer Mitarbeiterin das Kopftuch während der Arbeitszeit nur dann verbieten, wenn dies einen…

Vom grossen Gesang

Was ist der Klang deiner Seele? Cover DER KREATIVE AUSDRUCK DEINER SEELE Fünfzig verschiedenste Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen beantworten in diesem so berührenden und inspirierenden Film die allen gestellte Frage: „Was ist der große Gesang für Dich?“. Unterlegt mit Musik aus aller Welt und wundervollen Naturbildern findet der Betrachter bemerkenswerte Antworten, die unvergessliche Eindrücke hinterlassen und den Wunsch wecken, dem ureigenen kreativen Ausdruck nachzuspüren, den großen Gesang der eigenen Seele zu suchen. Dieses Werk von Michael Stillwater und Doris Laesser Stillwater gibt Einblicke in viele Kulturen, Religionen und Traditionen rund um den Erdball und weit über die…

Endlich! Sicherheit und Friede!

Aus dem Plan des universalen Geistes Cover Ein Leben im Sinne der Schöpfergötter Auf den ersten Blick mag das Oeuvre Kühns wie eine spirituelle Form von Science Fiction anmuten. Doch bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass die Außerirdischen, von denen Kühn spricht, eine Chiffre sind für die Schöpfergötter, in deren göttlichem Plan sich das Werden und Vergehen von Zivilisationen vollzieht. Fernab von Fatalismus zeigt Kühn einen Weg auf, wie die Menschheit der Selbstvernichtung entkommen kann, indem sie sich die in der Bibel formulierte „Gebrauchsanweisung für Menschen“ zu Herzen nimmt. Wir müssen nicht von der Bildfläche verschwinden, sondern können in dem…