Schlagwort: Reiner Calmund

Calli kommt!

Fussballmanagerlegende Reiner Calmund live erleben: Autogrammstunden in Nunkirchen und Mannheim – Bauinformationen aus erster Hand

Calli kommt!

An zwei Tagen und an zwei Orten können Bauinteressierte (und Fußballfans) die Managerlegende Reiner Calmund bei massa-Events treffen – und sich Autogramme geben lassen: Der immer gutgelaunte, trotz aller Erfolge stets bodenständig gebliebene Reiner Calmund ist am kommenden Samstag (24. September) von 11 bis 13 Uhr bei der Eröffnung des massa-Musterhauses Nunkirchen dabei. Am Sonntag (25. September, von 12 bis 16 Uhr) gibt er beim Herbstfest im Fertighaus Center Mannheim Antworten darauf, warum er sich selbst als „Deutschlands größten massa-Fan“ bezeichnet. Neben Anekdoten aus seinem ereignisreichen Leben in der Welt des Profifußballs berichtet Calli als frischgebackener massa haus-Besitzer über den sicheren, individuellen und bezahlbaren Weg in die eigenen vier Wände!

Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, den Traum vom eigenen Haus in die Tat umzusetzen, kann jetzt neben der Begegnung mit Reiner Calmund die Gelegenheit nutzen, um sich zu informieren – und mit der Familie einen schönen Tag voller Attraktionen für die Kleinen, vielen Bautipps für die Großen und leckeren Speisen für alle zu verbringen.

Authentizität aus Überzeugung

massa haus-Geschäftsführer Thomas Sapper schätzt Reiner Calmunds Besuch bei den Informationsveranstaltungen in Nunkirchen und Mannheim: „Wir wissen, dass ein Erfahrungsbericht aus erster Hand für viele Menschen einen hohen Stellenwert hat. Und Calli ist nach seinem ersten knappen Jahr im neuen massa haus-Zuhause in Saarlouis immer noch völlig begeistert – das strahlt er aus, das erklärt er an handfesten Beispielen!“ Reiner Calmund meint dazu: „Vor zwei Jahren haben meine Frau und ich uns nach intensiver Suche auf dem Hausbau-Markt für den Kauf eines massa-Fertighauses entschieden. Unsere vier wichtigsten Kriterien hießen: Komfort, Sicherheit, Energie-Effizienz und Endpreis. massa haus erfüllte unsere Vorstellungen in jedem Punkt. Selbst bei unserem Einzug – wo einem normal noch immer Änderungen einfallen -, waren wir wunschlos glücklich. Die Technologie, die Ruhe und das Raumklima sind durch die Be-und Entlüftung einfach fantastisch. Wer kann schon authentischer berichten über ein Haus als jemand, der selbst darin wohnt?“ Reiner Calmund steht mit voller Überzeugung zu seiner Entscheidung, massa-Bauherr geworden zu sein. In Nunkirchen und Mannheim antwortet er aus eigener Erfahrung auf Fragen aus dem Publikum, welches Leistungsspektrum ein modernes Fertighaus von massa bietet.

Bildunterschrift:
Fußballmanagerlegende Reiner Calmund (hier vor dem eigenen massa haus in Saarlouis) kommt als massa-haus-Botschafter am 24. September 2016 von 11 bis 13 Uhr zur Eröffnung des massa-Musterhauses Nunkirchen. Am Sonntag (25. September 2016, von 12 bis 16 Uhr) gibt er beim Herbstfest im Fertighaus Center Mannheim ebenfalls Autogramme.

Seit ihrer Gründung 1978 behauptet sich die massa haus GmbH mit Hauptsitz in Simmern (Hunsrück) als Marktführer unter den Ausbauhaus-Herstellern Deutschlands. Über 30.000 Häuser hat das Unternehmen bereits aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf energiesparendem, gesundem Wohnen sowie attraktiven Finanzierungsangeboten gerade für junge Baufamilien. massa haus versteht sich als idealer Partner aktiver, selbstbestimmter Bauherren, die mit Engagement und begleitet von den massa-Fachleuten den Traum von Eigenheim verwirklichen. massa haus setzt auf Initiative und Innovation und bietet umweltbewussten und sparsamen Baufamilien modernste, Ressourcen schonende Energiekonzepte, die auch künftigen Energiegesetzen mühelos genügen. Unter dem Motto „Lebe Deinen Traum“ ermöglicht es das massa-Ausbausystem vielen Baufamilien, besonders kostengünstig zu bauen und individuell gestaltbare Eigenleistungen in anrechenbares Eigenkapital zu verwandeln. Bundesweit laden über 50 Musterhäuser interessierte Baufamilien zur ausführlichen Vor-Ort-Beratung ein. Alle Informationen unter: www.massa-haus.de

Firmenkontakt
massa haus GmbH
Susanne Theis
Argenthaler Str. 7
55469 Simmern
0 67 61 / 90 303-0
info@massa-haus.de
www.massa-haus.de

Pressekontakt
WortWörtlich Kommunikation und Marketing
Kerstin Dietz
Osterholzallee 106
71636 Ludwigsburg
07141 95 67 380
kerstin.dietz@wortwoertlich.info
www.wortwoertlich.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/calli-kommt/

Fantastischer Rahmen: 300 Besucher beim Partner Summit von Westcon-Comstor im Phantasialand

Berlin, Paderborn, Mönchengladbach, 16. Juni 2016 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, lud am 9. Juni zur Partnerkonferenz ins Phantasialand Brühl – und die Kunden kamen: Fast 300 IT-Experten, Systemintegratoren und Reseller nutzten das exklusive ganztägige Event im traditionsreichsten deutschen Freizeitpark, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen in IT und Distribution zu informieren. Wie in den Vorjahren wurde die Partnerkonferenz von den vier Geschäftsbereichen Comstor, Westcon Security, Westcon Services und Westcon UCC gemeinsam ausgerichtet.

Cloud und Solution Based Distribution im Kommen
Zum Auftakt des Partner Summits traten mit Jeremy Butt, EVP EMEA, und Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice, zunächst zwei Mitglieder aus dem internationalen Top-Management von Westcon-Comstor aufs Podium und fassten für die Teilnehmer die wichtigsten Neuentwicklungen beim VAD zusammen. Im Fokus des Updates standen insbesondere die Themen Cloud- und Solution-Based Distribution – zwei Bereiche, in denen Westcon-Comstor Kunden künftig ein noch breiteres Lösungsportfolio bieten wird. Anschließend präsentierten die Geschäftsführer der deutschen Solution Practices ihre Highlights 2016 und ihre Roadmaps für die kommenden Monate.

Impulse für neues Business
Am Nachmittag luden Comstor, Westcon Security und Westcon UCC jeweils zu einstündigen Breakout Sessions, bei denen ausgewählte Herstellerpartner über ihre aktuellen Lösungen informierten. Im Mittelpunkt der Sessions stand dabei der Ansatz, neue Technologien lösungsorientiert zu präsentieren – und den anwesenden Channelpartnern wertvolle Impulse für ihr Business zu geben. Die Themen im Überblick:

– Interaktives Networking bei Comstor: Das Comstor-Team präsentierte am Beispiel eines fiktiven Maschinenbau-Unternehmens die Möglichkeiten moderner Netzwerktechnologien – vom robusten Industrial Ethernet Switch im Aquarium über Kommunikation via iPad und Telefon bis hin zu innovativen Lösungen für Marketing, Vertrieb und Administration.

– Class Room Session bei Westcon Security: Das Team von Westcon Security stellte im Rahmen einer unterhaltsamen „Schulstunde“ gemeinsam mit ausgewählten Fokusherstellern deren neueste Security-Lösungen für anspruchsvolle Business-Umgebungen vor – und gab den Besuchern ein kurzes Update über die neuen Westcon Services.

– „Keep it real“ mit Westcon UCC: Die Unified Communications- und Collaboration-Experten der Westcon Group zeigten bei einer spannenden Live-Show innovative Lösungen rund um Skype for Business und Avaya UCC. Im Fokus der Präsentation, bei der alle Herstellerpartner zu Wort kamen, standen typische Einsatzszenarien von UCC bei Endkunden.

Das letzte Wort im Vortragsprogramm hatte dann Gast-Referent Reiner Calmund. Der langjährige Fußball-Experte und Manager blickte spannend und anekdotenreich auf drei Jahrzehnte Fußball und Business zurück – und fand jede Menge unterhaltsamer Parallelen zwischen den beiden Welten.

Kulinarisches und Akrobatik der Extraklasse
Den gelungenen Schlusspunkt des Partner Summits bildete abends der gemeinsame Besuch des Gastro-Showevents Fantissima. Die Kombination aus exquisitem Vier-Gang-Menü und hochkarätigen Akrobatik-Nummern kam bei den Gästen hervorragend an – und lieferte einen spektakulären Rahmen für angeregtes Networking und spannende Gespräche.

„Die gemeinsame Partnerkonferenz der deutschen Tochtergesellschaften ist für uns die perfekte Gelegenheit, um mit unseren Top-Partnern und Top-Kunden gemeinsam die Weichen für weiteres Wachstum zu stellen“, erklärt Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice bei Westcon. „Das diesjährige Event hat mit Blick auf die Besucherzahl und den Rahmen ganz neue Maßstäbe gesetzt. Wir haben die fantastische Kulisse genutzt, um den Gästen unsere neuen Lösungen für Cloud- und Solution-Based Distribution nahezubringen – und sind jetzt sehr gespannt, wie der Channel mit diesen neuen Plattformen in den kommenden Monaten durchstarten wird.“

Mehr Informationen unter http://www.westcon-comstor-partnerkonferenz.de

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fantastischer-rahmen-300-besucher-beim-partner-summit-von-westcon-comstor-im-phantasialand/

Westcon-Comstor Partnerkonferenz 2016: Partner Summit im Phantasialand

Berlin, Paderborn, Mönchengladbach, 26. April 2016 – Westcon Deutschland, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, veranstaltet am 9. Juni 2016 die Westcon-Comstor Partnerkonferenz 2016 im Phantasialand Brühl. Im Rahmen des exklusiven, ganztägigen Events informiert der VAD gemeinsam mit führenden Herstellerpartnern über aktuelle Lösungsansätze und Technologien für Internet of Things, Collaboration, Netzwerk, Cloud und Security.

Die Westcon-Comstor Partnerkonferenz wird von den vier deutschen Westcon Solution Practices – Comstor, Security, Services und UCC – ausgerichtet. Neben den Führungsteams der DACH-Gesellschaften steht den Gästen auch das internationale Top-Management von Westcon für Gespräche zur Verfügung – darunter CEO Dolph Westerbos, Jeremy Butt, EVP EMEA, und Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice.

„Der Partner-Summit ist für uns die wichtigste Veranstaltung des Jahres – das perfekte Event, um uns bei unseren VARs und Partnern für das gute Business zu bedanken und die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit zu stellen“, erklärt Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice bei Westcon. „Wir werden unseren Gästen auch in diesem Jahr viele spannende Einblicke in die Top-Trends in der Distribution und die neuen Mehrwertdienste von Westcon bieten. Als VAD möchten wir für den Channel ein Impulsgeber sein, der Systemintegratoren aktiv beim Einstieg in neue Märkte unterstützt.“

Kompakte Breakout-Sessions
In diesem Jahr findet die Westcon-Comstor Partnerkonferenz im Phantasialand Brühl statt. Das neu entwickelte Veranstaltungskonzept setzt auf praxisnahe und interaktive Breakout-Sessions und packende Live-Demos: Die Teams der Westcon Solution Practices Comstor, Security und UCC stellen gemeinsam mit ihren führenden Herstellern innovative Technologien zum Anfassen vor, zeigen spannende Use Cases und bieten wertvolle Business-Insights. Außerhalb des Vortragsprogramms bleibt den Teilnehmern überdies ausreichend Raum für Fragen, Diskussionen, fachlichen Austausch und Networking.

Business-Tipps von Reiner Calmund
Als Gast-Referent tritt in diesem Jahr Reiner Calmund aufs Podium. Der Fußball-Experte und Manager führte fast 30 Jahre lang die kaufmännischen Geschicke des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und formte den Werksverein zu einem internationalen Top-Klub. Bei Weston-Comstor berichtet das Bundesliga-Urgestein spannend und anekdotenreich aus Fußball und Business – und findet dabei viele, mitunter erstaunliche Parallelen.

Den Schlusspunkt der Partnerkonferenz 2016 bildet ein exklusives Abendprogramm mit Entertainment und Gastronomie der Spitzenklasse beim Gastro-Showevent Fantissima.

Mehr Informationen zur Westcon-Comstor Partnerkonferenz, eine detaillierte Agenda sowie die Möglichkeit zur Registrierung finden Interessierte online unter http://www.westcon-comstor-partnerkonferenz.de

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/westcon-comstor-partnerkonferenz-2016-partner-summit-im-phantasialand/

48 Stunden, wenige Wochen, ein Traum: Calli zieht ein!

Hausübergabe für Reiner Calmund in Saarlouis: begeistertes Lob an das Team für gute Organisation bis ins kleinste Detail

48 Stunden, wenige Wochen, ein Traum: Calli zieht ein!

Hausübergabe für Reiner Calmund und seine Frau Sylvia in Saarlouis und großes Lob für massahaus

Mit diesen Eckzahlen lässt sich beschreiben, welcher Traum sich jetzt gerade für Deutschlands Fußballmanager-Legende Reiner Calmund erfüllt: die Hausübergabe seines neuen massa haus-Familiendomizils in Saarlouis durch Guiseppe Stuppiello, Bereichsleiter technische Auftragsabwicklung der DFH Haus GmbH, und massa haus-Geschäftsführer Thomas Sapper. Nach nur 48 Stunden für den Aufbau der Außenhaut und wenigen Wochen Ausbauzeit kann Familie Calmund jetzt einziehen. Deutschlands führender Ausbauhaus-Hersteller massa haus freut sich sehr über das uneingeschränkte Lob, das Reiner Calmund dem Unternehmen für den reibungslosen Projektverlauf beim Bau seines Traumhauses ausspricht.

Reiner Calmund berichtet: „Beeindruckt war ich, richtig beeindruckt. Zum Beispiel das Einschweben der einzelnen Hausteile und die Fertigstellung des Rohbaus mit zwei Etagen und dem Dachstuhl innerhalb von nur 48 Stunden. Das war einfach unglaublich und gigantisch. Wir haben danach die Fertigstellung des Innenausbaus jeden Tag genossen. Meine Crew hat etwas hingekriegt, was auch eine tolle Fußballmannschaft auszeichnet: Tempo, Fantasie und Qualität auf höchstem Niveau.“ Nach den Zeichnungen und Animationen wusste Familie Calmund zwar, was sie erwartet, konstatiert jedoch: „Das alles wurde durch die Realität deutlich übertroffen. Die Beratungen und Planungen durch den Architekten waren perfekt. Er hat es tatsächlich geschafft, all unsere mitunter gar nicht so einfach zu realisierenden Wünsche mit so viel Qualität und Professionalität umzusetzen.“

Modernes Bauen nach individuellen Vorstellungen und Möglichkeiten

Reiner Calmund fährt fort: „Die Ausstattung der Sicherheit, der Energieeffizienz und des Komforts wurden alle übererfüllt. Wir hatten uns für das Prinzip Ausbau-Haus entschieden, weil es uns davon überzeugte, dass es schlicht und einfach kundenfreundlich ist: Individualität, Flexibilität, Qualität, Ökologie, Nachhaltigkeit und natürlich der Preis waren wichtige Kriterien, die alle zu unserer Zufriedenheit erfüllt wurden.“ Familie Calmund entschied sich bei ihrem Haustyp „Stadtvilla“ aus dem breitgefächerten massa haus-Bemusterungsangebot für eine hochmoderne und umfangreiche, dabei bedienerfreundliche Sicherheitstechnik als optimale Ergänzung zur serienmäßigen Dreifach-Verglasung aller Fenster. Auf angenehme Raumaufteilung und Alltagstauglichkeit, wie zum Beispiel mit dem direkten Zugang von der Garage in die Speisekammer bzw. Küche, legte Familie Calmund großen Wert. Das ganze Haus ist geräumig, hell, freundlich und modern gestaltet. „Bei Familienfeiern können wir jetzt auch gut sechs Kinder, drei Enkel, Schwiegersöhne und -töchter unterbringen, das sind immerhin rund 15 Personen“, lacht Reiner Calmund. Für gesundes Raumklima sorgt die kontrollierte Be- und Entlüftung in Kombination mit nachhaltigen Baustoffen. Reiner Calmund fügt hinzu: „Da kann ich richtig durchatmen – das ist klasse und verhindert die chronischen Probleme mit den Nebenhöhlen. Ganz zu schweigen von der Energieeffizienz, die natürlich um Klassen besser ist als bei älteren Häusern. massa hat uns da tatsächlich ein Traumhaus nach unseren Wünschen hingestellt! Wir vermissen rein gar nichts, das ist ungewöhnlich, aber wahr.“

Perfektes Zusammenspiel der Akteure

Thomas Sapper, Geschäftsführer von massa haus, spielt den Ball zurück: „Reiner Calmund hat bewiesen, dass er auch beim Hausbau Spitzenklasse ist: Er als Teamchef sowie seine Frau Sylvia als Bauleiterin, Chefin und In-nenarchitektin in einer Person bildeten gemeinsam mit weiteren Familien-mitgliedern die „Glorreichen Sieben“. Durch gute Aufgabenteilung und die Nutzung der individuellen Stärken jedes Teammitglieds haben sie das Prin-zip Ausbauhaus wirklich toll umgesetzt – übrigens wie schon über 30.000 weitere massa haus-Baufamilien auch, die sich in der fast vierzigjährigen massa haus-Unternehmensgeschichte ihren ganz persönlichen Traum vom Haus erfüllt haben.“ Reiner Calmund bestätigt die große individuelle Frei-heit beim Bauen: „Für mich Leckermäulchen ist vor allem die Küche mit dem lichtdurchfluteten Esszimmer ein Highlight. Genauso wichtig ist unser gemütliches Wohnzimmer mit der bequemen Couch und dem großen TV-Bildschirm. Dann unsere Erholungs-Oase mit den ruhigen, gemütlichen Schlafzimmern und den wunderbaren Badezimmern gleich nebenan. Oder im neuen Garten grillen, entspannen und meiner Tochter beim Spielen zu-schauen. Im Souterrain wartet ein gut ausgerüsteter Sportraum auf mich, dort will ich ein paar Kilos abnehmen und einiges an Fitness zulegen.“

Selbermachen für mehr Identifikation

Auch Reiner Calmund hat den „Selbermach-Effekt“ beim Ausbauhaus erfahren: „Ich habe fast täglich den Innenausbau miterlebt und fühlte mich daher schon vor dem Einzug ins neue Haus dort zuhause. Unser Haus wurde zum Wallfahrtsort für Nachbarn. Einige enge neue Freundschaften haben uns das Eingewöhnen sehr leicht gemacht. Deswegen haben wir uns eben auch für ein Fertighaus in Saarlouis entschieden. Trotzdem bin ich im Rheinland durch meine fünf Kinder, drei Enkelkinder und viele Freunde ebenfalls auf ewig verwurzelt!“

Selbst den Weg ins Traumhaus bestimmen

In den über 50 deutschlandweit vorhandenen Musterhäusern besteht für Bauinteressierte die Möglichkeit, individuelle Vorstellungen zu formulieren, die Möglichkeiten der persönlichen Budgetsituation zu entdecken und modernes Wohlfühlwohnen live zu erleben. Daraus leitet sich dann der sichere und maßgeschneiderte Weg ins eigene Zuhause ab.

Seit ihrer Gründung 1978 behauptet sich die massa haus GmbH mit Hauptsitz in Simmern (Hunsrück) als Marktführer unter den Ausbauhaus-Herstellern Deutschlands. Über 30.000 Häuser hat das Unternehmen bereits aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf energiesparendem, gesundem Wohnen sowie attraktiven Finanzierungsangeboten gerade für junge Baufamilien. massa haus versteht sich als idealer Partner aktiver, selbstbestimmter Bauherren, die mit Engagement und begleitet von den massa-Fachleuten den Traum von Eigenheim verwirklichen. massa haus setzt auf Initiative und Innovation und bietet umweltbewussten und sparsamen Baufamilien modernste, Ressourcen schonende Energiekonzepte, die auch künftigen Energiegesetzen mühelos genügen. Unter dem Motto „Lebe Deinen Traum“ ermöglicht es das massa-Ausbausystem vielen Baufamilien, besonders kostengünstig zu bauen und individuell gestaltbare Eigenleistungen in anrechenbares Eigenkapital zu verwandeln. Bundesweit laden über 50 Musterhäuser interessierte Baufamilien zur ausführlichen Vor-Ort-Beratung ein. Alle Informationen unter: www.massa-haus.de, http://community.massa-haus.de/, twitter.com/massahaus und facebook.com/massahaus

Firmenkontakt
massa haus GmbH
Susanne Theis
Argenthaler Str. 7
55469 Simmern
0 67 61 / 90 303-0
info@massa-haus.de
www.massa-haus.de

Pressekontakt
WortWörtlich Kommunikation und Marketing
Kerstin Gojan-Dietz
Osterholzallee 106
71636 Ludwigsburg
07141 95 67 380
kerstin.gojan-dietz@wortwoertlich.info
www.wortwoertlich.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/48-stunden-wenige-wochen-ein-traum-calli-zieht-ein/

„Calli kann“s“: Reiner Calmund baut auf Familie

Reiner Calmund baut mit massa haus: viel Platz für die Familie und überzeugt vom massa-Service

"Calli kann"s": Reiner Calmund baut auf Familie

Reiner Calmund baut mit massa haus in Saarlouis sein neues Zuhause – die ganze Familie steht hinter

Die Manager-Legende des deutschen Fußballs Reiner Calmund erlebt heute den Aufbau seines neuen Familiendomizils – dem Haustyp „Stadtvilla“ von massa haus, Deutschlands führendem Ausbauhaushersteller. Callis Team, genannt „Die glorreichen Sieben“ – allesamt aus der großen Familie des immer gutgelaunten Machers -, steht bereit: Die einzelnen Aufgaben des Innenausbaus sind je nach den Stärken der einzelnen Teammitglieder verteilt. Reiner Calmund übernimmt dabei die Funktion, für die er berühmt ist: Koordinator, Organisator und in diesem Fall eben Bauleiter. Er baut auf und mit der Familie sein Traumhaus, aus voller Überzeugung für das Ausbauhaus-Prinzip.

„Wir erfüllen uns hier einen Wunschtraum“, sagte Reiner Calmund am Rande des Stelltermins – nicht ohne dabei das präzise Einschweben der einzelnen Hausteile aus dem Augenwinkel weiter interessiert zu verfolgen. „Nach dem Termin im Musterhaus und dem Planungsgespräch mit unserem leitenden Architekten Torsten Egelhof war schnell klar, wir bauen mit massa haus. Er ist ein absoluter Fachmann und weiß, wovon er spricht. Er hat nach unseren Wünschen ein Haus hingestellt ohne Wenn und Aber, auch die Bemusterung hat unsere Wünsche voll erfüllt.“ Modern, geräumig und lichtdurchflutet wird das neue Zuhause des Fußballfunktionärs und seiner großen Familie sein, die ihre Zelte nun dauerhaft im Saarland aufschlägt und mit dem Eigenheim krönt.

Ausbauhaus-Prinzip hat überzeugt
Der Innenausbau ist bereits gut geplant – jeder der sieben handwerklich Begabten aus dem „Calli kann“s“-Team hat seine Aufgabe: beim Einbau von Fußbodenheizung, Sanitär/Rohren und Elektroinstallation, Treppe sowie dem Dämmen und Beplanken samt Aufbringen des Innenputzes und Tapezieren bzw. Streichen. „Das läuft!“, ist sich Reiner Calmund sicher, der sich bereits im Vorfeld des Hausbaus mit seiner Familie über das gemeinsame Vorgehen abgestimmt hatte. Thomas Sapper, Geschäftsführer von massa haus, freut sich mit Baufamilie Calmund und stellt schmunzelnd fest: „Für einen aktiven Menschen wie Reiner Calmund ist das bewährte Ausbauhaus-Prinzip wie gemacht: Größtmögliche Selbstbestimmung beim Hausbau ist dadurch garantiert. Und dass er seine Unterstützer über die gesamte Ausbauphase zu motivieren versteht, dürfte klar sein.“

Jeder nach seinen Stärken: Hausbau als Familienprojekt
Reiner Calmund fungiert als Teamchef, seine Frau ist Projektleiterin und steuert die Hausausstattung. Söhne, Enkel und Schwiegersohn samt Schwiegervater stehen als versierte Helfer mit ihrem Fachwissen bereit. Vom Verlegen der Bodenbeläge bis zur technischen Planung weiß Familie Calmund alles in guten Händen – und zählt damit zu den über 30.000 zufriedenen Baufamilien mit Heimwerker-Qualitäten, die mit massa haus den persönlichen Weg in die eigenen vier Wände bereits gegangen sind.

Seit ihrer Gründung 1978 behauptet sich die massa haus GmbH mit Hauptsitz in Simmern (Hunsrück) als Marktführer unter den Ausbauhaus-Herstellern Deutschlands. Über 30.000 Häuser hat das Unternehmen bereits aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf energiesparendem, gesundem Wohnen sowie attraktiven Finanzierungsangeboten gerade für junge Baufamilien. massa haus versteht sich als idealer Partner aktiver, selbstbestimmter Bauherren, die mit Engagement und begleitet von den massa-Fachleuten den Traum von Eigenheim verwirklichen. massa haus setzt auf Initiative und Innovation und bietet umweltbewussten und sparsamen Baufamilien modernste, Ressourcen schonende Energiekonzepte, die auch künftigen Energiegesetzen mühelos genügen. Unter dem Motto „Lebe Deinen Traum“ ermöglicht es das massa-Ausbausystem vielen Baufamilien, besonders kostengünstig zu bauen und individuell gestaltbare Eigenleistungen in anrechenbares Eigenkapital zu verwandeln. Bundesweit laden über 50 Musterhäuser interessierte Baufamilien zur ausführlichen Vor-Ort-Beratung ein. Alle Informationen unter: www.massa-haus.de, http://community.massa-haus.de/, twitter.com/massahaus und facebook.com/massahaus

Firmenkontakt
massa haus GmbH
Sven Keller
Argenthaler Str. 7
55469 Simmern
0 67 61 78 53-0
info@massa-haus.de
www.massa-haus.de

Pressekontakt
WortWörtlich Kommunikation und Marketing
Kerstin Gojan-Dietz
Osterholzallee 106
71636 Ludwigsburg
07141 95 67 380
kerstin.gojan-dietz@wortwoertlich.info
www.wortwoertlich.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/calli-kanns-reiner-calmund-baut-auf-familie/

Kulinarisches aus Saarlouis

Nicht nur Calli schmeckt es dort

Kulinarisches aus Saarlouis

Buch: Kulinarisches aus Saarlouis

Reiner Calmund schreibt in seinem Vorwort: „Es gibt den kleinen Hunger zwischendurch. Und es gibt den kleinen Genuss zwischendurch. Ein feiner Unterschied!
Ungefähr so fein wie die Crepes von der „Creperie Großer Markt“ in Saarlouis. Was da gezaubert wird, war für mich schon oft genug Grund für einen Spaziergang durch die Altstadt bis zur Endstation „Creperie am Großen Markt“. Die netten Mädels von der Creperie sind bei der Entstehung ihrer kleinen Spezialitäten von den besten Köchen der Welt beeinflusst worden, nämlich von Hunger, Appetit und der großen Lust aufs gute Essen …“
In diesem Kochbuch finden Sie bebilderte Rezepte für vier Personen (30 heiße Rezepte für Suppen und Eintöpfe sowie 20 erfrischende Salatkreationen) sowie zahlreiche Fotos von bekannten Orten und Denkmäler in Saarlouis. Bei der Auswahl der Rezepte wurde außerordentlich großen Wert darauf gelegt, dass diese auch mit einfachsten Mitteln und ohne viel Aufwand erfolgreich nachzukochen sind. Damit sind Ihnen Spaß und Freude an diesem Buch schon fast garantiert. Erschienen ist es im Best-off-Verlag zum Preis von 18,50 Eur, Hardcover, 120 bebilderte Seiten. Erhältlich in allen Buchhandlungen.

Der Verlag für besondere Bücher

Kontakt
BEST-OFF Verlag
Patricia Knorr-Triebe
Amselweg 6
93186 Pettendorf
09404-961484
info@best-off-verlag.de
http://www.best-off-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kulinarisches-aus-saarlouis/