gbo datacomp beteiligt sich mit aktuellem Webinar am Digitaltag im Juni

MES sichern die Produktion in Krisenzeiten gbo datacomp beteiligt sich am Digitaltag (Foto: shutterstock_1323952310-Elnur) (Bildquelle: shutterstock_1323952310-Elnur) Homeoffice, Quarantäne, umfangreiche Sicherheitsvorgaben sorgen für stillstehende Bänder und verzögerter Produktion im Mittelstand. Das muss nicht sein, die Lösung kann ein MES sein. Augsburg, den 27.5.2020. Digitalisierung ist für das mittelständische Softwarehaus gbo datacomp Tagesgeschäft. Und so war den Verantwortlichen schnell klar, dass man sich am Digitaltag am 19. Juni mit einem Webinar beteiligen werde. Und auch das Thema war schnell gefunden: „Mit MES krisenfest fertigen“. Und der MES Experte weiß, wovon er spricht. Viele Kunden des Softwarehauses konnten und können mit Einschränkungen auch…

Proton Motor managt seinen Produktionsstandort perfekt durch Krise

Brennstoffzellen-Experte fertigt alle Aufträge termingerecht trotz Corona

Proton Motor managt seinen Produktionsstandort perfekt durch Krise

Krisensicherer Produktionsbetrieb von Proton Motor in Puchheim bei München

Puchheim bei München, 15. April 2020 – Der bayerische Wasserstoff-Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH ( www.proton-motor.de) produziert trotz der seit Mitte März geltenden staatlichen Einschränkungen erfolgreich: „Bisher hatten wir keinen einzigen mit der Virus-Pandemie in Zusammenhang stehenden Krankheitsfall. Daher lassen sich unsere Pläne für Wachstum und Entwicklung auch in der Corona-Krise umsetzen, wobei die Sicherheit jeden Mitarbeiters an oberster Stelle steht“, berichtet Manfred Limbrunner, Vorstandsmitglied und Direktor Vertrieb & Marketing. Demnach arbeitet ein Großteil der Verwaltung und Entwicklung reibungslos aus dem Homeoffice heraus. Die Produktion sowie der Prüfstandbetrieb werden weiter aufrecht gehalten, so dass die aktuellen Aufträge realisiert werden können.

Dazu gehört die Bearbeitung des Kooperationsvertrages mit der APEX Energy Teterow GmbH. Das Rostocker Unternehmen plant am 12. Juni 2020 die Eröffnung eines neuen netzgekoppelten Wasserstoffkraftwerks in Rostock-Laage auf Basis des containerintegrierten 100 kW-Brennstoffzellen-Systems von Proton Motor. Generell wurden zum Ausbau der Proton Motor-Strategie inklusive Erweiterung von betrieblichen Abläufen zum 1. April drei weitere Mitarbeiter eingestellt. Außerdem finden fortlaufend Rekrutierungen für vakante Stellen in den Bereichen Produktion, Vertrieb und Engineering statt. Erst Anfang März hatte der Beitrag „Wasserstoff – Element der Zukunft“ auf dem TV-Sender PHOENIX über das Wertschöpfungs-Potenzial „made in Germany“ der emissionsfreien Energielösungen aus Puchheim berichtet:
https://www.phoenix.de/sendungen/ereignisse/phoenix-plus/wasserstoff—element-der-zukunft-a-1524615.html?ref=suche
sowie: https://www.youtube.com/user/phoenix/search?query=Proton+Motor

Die international tätige Proton Motor Fuel Cell GmbH ( www.proton-motor.de) ist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung Deutschlands Experte für Energielösungen mit Cleantech-Technologien und auf diesem Gebiet Spezialist für Brennstoffzellen. Proton Motor mit Sitz in Puchheim nahe München bietet komplette Brennstoffzellen- und Brennstoffzellen-Hybridsysteme aus eigener Fertigung – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Realisierung kundenspezifischer Lösungen. Der Fokus von Proton Motor liegt auf stationären Anwendungen wie z.B. Back-up-Power und Energiespeicherlösungen sowie auf mobilen Lösungen wie etwa Back-to-Base Anwendungen. Zum Einsatz können die Lösungen zudem im maritimen als auch im Rail-Bereich kommen. Das Produktportfolio umfasst Basis-Brennstoffzellen-Systeme, Standardkomplettsysteme und maßgefertigte Systeme. Im September 2019 wurde durch Inbetriebnahme der neuen automatisierten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fertigungsanlage die Serienproduktion gestartet

Proton Motor ist im stationären Bereich für Kunden aus den Bereichen IT, Telekommunikation, öffentliche Infrastruktur und Gesundheitswesen in Deutschland, Europa und dem Nahen Osten mit Stromversorgungslösungen für den Gleichstrom- und Wechselstrombedarf tätig. Neben der Stromversorgung bietet SPower auch Lösungen für Solarsysteme sowie eine neue Produktlinie für die Speicherung von Solarenergie. Die aktuell 75 Mitarbeiter große Proton Motor Fuel Cell GmbH unter Geschäftsführung von Dr. Faiz Nahab ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der „Proton Power Systems PLC“ ( www.protonpowersystems.com) mit Konzernsitz im englischen Newcastle upon Tyne. Seit Oktober 2006 ist das Unternehmen an der Londoner Börse notiert (Code: PPS).

Firmenkontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Viktoria Hackner
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 (89) 1276265-22
v.hackner@proton-motor.de
http://www.proton-motor.de

Pressekontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Ariane Günther
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 / 89 / 127 62 65-96
a.guenther@proton-motor.de
http://www.proton-motor.de

MABEWO AG – Klimaneutraler Stahl als Idee

MABEWO AG, Schweiz – stahlsparende Solaranlagen verbessern die Ökobilanz erheblich – Ein Beitrag von Jörg Trübl, CEO der MABEWO AG, Schweiz Ökobilanz: Solar-Dome-Analgen Die MABEWO AG ist ein Investor, welcher global Solaranlagen in neuer Technologie betreibt sowie dazugehörige autarke Produktionsmodule sowie Einheiten zur Energieumwandlung und -speicherung anbietet. Lokal denken, global Handeln – aus der Schweiz für die Welt Jörg Trübl: Klimafreundliche Stahlherstellung ist ein wichtiges Thema für uns. Noch besser ist es natürlich, wenn kein oder zumindest weniger Stahl benötigt wird. Die Solaranlagen sind tunnelförmig aufgebaut und brauchen daher ca. 60% weniger Stahl als normale Anlagen. Ein weiterer Vorteil ist,…

Paessler launcht PRTG Node-RED Connector auf der embedded world 2020

NEUES LEVEL FÜR DAS MONITORING VON IOT-UMGEBUNGEN Helmut Binder, CEO der Paessler AG Nürnberg, 25. Februar 2020 – Der Monitoring-Experte Paessler AG kündigt die Einführung seines PRTG Node-RED Connectors an. Dieser wird erstmals vom 25. bis 27. Februar 2020 auf der embedded world in Nürnberg vorgestellt und ist ab sofort in der BETA-Version verfügbar. Mit dem PRTG Node-RED Connector können Fachleute in Fertigungs-, IIoT- oder IoT-Umgebungen ihre Geräte und Prozesse in PRTG Network Monitor integrieren. Dazu werden die vom Node-RED Connector gesammelten Informationen automatisch in PRTG Network Monitor eingespielt. Auf diese Weise erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ihre IoT- und IIoT-Umgebungen…

Wenn Produktion und Logistik verschmelzen – Forum Leipzig

Michael Müller, CEO, Müller – Die lila Logistik AG (Bildquelle: BVL / Kai Bublitz) Auf Europas größtem Logistik-Branchentreffen – dem Forum Automobillogistik – ging es in diesem Jahr in Leipzig um das Thema, wie Produktion und Logistik besser miteinander verknüpft werden können. Die Experten vor Ort stellten in ihren Vorträgen unterschiedlichste Lösungsansätze vor, wie man den Wandel in der Automobilindustrie aktiv treiben und gestalten kann, um auch in der Zukunft weltweit führend zu bleiben. „Wir sind davon überzeugt: Es ist die vernetzte Organisation, die durch Kommunikation und Kooperation das beste Gesamtergebnis erzielt“, sagte Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie…

NOVO erweitert Produktion umweltfreundlicher Kundenkarten

Bonn, 11. Februar 2020 – Die Nachfrage von Einzelhandel, Handelskonzernen oder Reiseunternehmen nach umweltfreundlichen und klimaneutralen Kundenkarten und Geschenkarten steigt. Die NOVO-Organisationsmittel GmbH mit Sitz in Bonn, einer der frühesten Hersteller von biobasierten Karten, hat daher die entsprechende Produktion ausgeweitet. Seit Jahresbeginn können umweltfreundliche Kunden- oder Gutscheinkarten auch für nationale oder internationale Konzerne mit Auflagen von mehreren Millionen Stück in kurzer Zeit hergestellt werden. „Das Thema Klimaschutz rückt bei Kunden und Verbrauchern stärker in den Fokus“, erläutert NOVO-Geschäftsführer Dr. Kurt Standke. Eine Umstellung von herkömmlichen Plastikkarten aus fossilen (erdölbasierten) Stoffen auf klimaneutrale und umweltfreundliche Karten sei daher für viele Endverbraucher-orientierte…

Fachkräftemangel: Innovationskraft und Engagement

Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt, der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte verschärft sich. Aber was erwarten die Auszubildenden von morgen – Zwischenruf von Norbert Hahn, Hahn Fertigungstechnik Papenburg/Ems Hahn Fertigungstechnik GmbH: Ausbildung und Berufung Unternehmer aus Handwerk und Industrie kennen die Problematik des Fachkräftemangels. Norbert Hahn, Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH beschäftigt sich lieber mit Lösungen zum Thema: „Natürlich spielt der anhaltende Aufschwung in Deutschland eine wesentliche Rolle. Unsere Unterstützung von Seiten der Fertigungstechnik ist gefragt wie nie. Wir spüren den Fachkräftemangel, wenn wir für unsere Mannschaft Monteure, Feinwerkmechaniker oder Schweißer suchen. Aber 200 Tage Vakanz bei der Stellenbesetzung? Bei den Firmen Hahn…

FUJI EUROPE CORPORATION: Kundennähe auf der NORTEC gestärkt

Fachmesse für Produktion als wichtige Networking-Plattform in Norddeutschland – Bestücksystem NXT-III und Zubehör vorgestellt NXT-III von FUJI Kelsterbach, 5. Februar 2020 – Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH zieht ein positives Fazit zu ihrem Messeauftritt auf der diesjährigen NORTEC. Der Spezialist für hochflexible Bestücksysteme im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume stellte auf der Messe die NXT-III und deren Zubehör in den Fokus. Die modulare und skalierbare Bestückplattform NXT III/IIIc (c = kompakte Version) eignet sich insbesondere für die Bestückung multifunktionaler und leistungsstarker Elektronik bei beispielsweise hoher Bestückungsdichte von winzigen Bauteilen und vielem mehr. Auf der NORTEC adressierte FUJI…

Produktionsplanung mit APS von DUALIS noch einfacher und komfortabler

GANTTPLAN mit neuem Produktmodell und erweiterten Funktionalitäten zur Web-basierten Planung von vernetzen Fabriken Produktionsplanung mit APS von DUALIS noch einfacher und komfortabler Dresden, 22. Januar 2020 – Wie können die deutschen Industrieunternehmen durch die richtige Planung die Digitalisierungsherausforderungen umsetzen? Die DUALIS GmbH IT Solution ( www.dualis-it.de) bietet Software-Lösungen, die die Planung und Optimierung smarter Prozesse, Systeme und Maschinen in vernetzten Fabriken unterstützen. So optimiert beispielsweise das Advanced Planning and Scheduling-System GANTTPLAN im Zusammenspiel mit ERP und digitaler Fertigungssteuerung den Produktionsplanungsprozess. Damit Unternehmen noch einfacher die für sie passende Lösung des APS GANTTPLAN finden, hat DUALIS ein neues Produktmodell entwickelt. Dieses…

Neue Vorgehensweise für methodisches Toleranzmanagement an mechatronischen Komponenten

Forschungsprojekt „TolMan“ Koordinatenmesstechnik – Tastkopf einer Koordinatenmessmaschine (Bildquelle: IFAF Berlin) Fehler in der Produktion verursachen Kosten – insbesondere bei mechatronischen Komponenten. Das Toleranzmanagement soll diese reduzieren, ein computergestütztes Verfahren zur Berücksichtigung aller Einflüsse gibt es bisher dafür jedoch nicht. Mit dem Forschungsprojekt „TolMan“ leisten die Beuth Hochschule für Technik Berlin und die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin einen großen Beitrag, um der Industrie dieses nun bereitzustellen. Das Projekt ist gefördert durch das Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF). Projektpartner sind OSRAM, Te Connectivity, Phoenix Contact Electronics und Dynardo sowie CADFEM und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als assoziierte Projektpartner. Die Sicherstellung…

Wasserspeicherwürfel – Water Storage Cube – Innovation für eine bessere Welt

Kostbares Trinkwasser – alles beginnt mit Wasser: Trinken, Waschen, Vieh tränken und die Ernte bewässern – der Kampf um genügend Wasser bestimmt in vielen Bereichen den Alltag der Menschen – Jörg Trübl, CEO MABEWO AG, Küssnacht / Schweiz Solar-Dome: MABEWO AG Die Sonne sendet mehr Energie auf die Erde, als verbraucht wird. Ein kleiner Teil wird davon aktiv genutzt und angesichts der Klimaerwärmung und der Forderung nach vermehrter Nutzung Erneuerbarer Energien ist das nicht länger hinnehmbar. Die MABEWO AG hat es sich zum Ziel gesetzt, mit innovativen Solaranlagen und damit verbundenen Produktionsmodulen (sogenannte Cubes) einen massgeblichen Beitrag zur Nutzung der…

Best Practice Consulting für die Produktionsdigitalisierung

Beratungsmethode der FELTEN Group stützt sich auf praxisbewährte Projekterfahrungen aus einer Vielzahl renommierter Unternehmen

%d Bloggern gefällt das: