Schlagwort: privat

Fristlose Kündigung wegen privater Internetnutzung

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Fristlose Kündigung wegen privater Internetnutzung

Arbeitsrecht

Private Internetnutzung kann zur Kündigung führen

Wer bei der Arbeit privat das Internet nutzt, riskiert die verhaltensbedingte Kündigung, manchmal kann ihn der Arbeitgeber dafür auch fristlos entlassen. Denn Arbeitgeber erlauben die private Internetnutzung regelmäßig nur während der Pausen. Wer das nicht beachtet, verstößt gegen seine vertraglichen Pflichten – mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen. Nach einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg (Aktenzeichen: 5 Sa 657/15) vom 14. Januar 2016 sollten Arbeitnehmer jedenfalls sehr vorsichtig sein, wenn es um darum geht, am Arbeitsplatz private E-Mails zu checken, bei Amazon einzukaufen oder in sonstiger Weise das Internet zu privaten Zwecken zu nutzen.

Kündigungsschutzklage des Arbeitnehmers erfolglos

Die Richter hatten über eine Kündigungsschutzklage zu entscheiden, Folgendes war passiert: Der Arbeitgeber kündigte seinem langjährigen Mitarbeiter fristlos, er hatte nämlich dessen Browserverlauf überprüft und festgestellt: Über Monate hatte er das Internet auch privat am Arbeitsplatz genutzt, teilweise stundenlang täglich. Die Richter wiesen die Klage des Arbeitnehmers ab, sie hielten die fristlose Kündigung für wirksam.

Arbeitgeber durfte Browserverlauf verwerten

Maßgeblich war in diesem Zusammenhang insbesondere die Frage, ob der Arbeitgeber das Internet-Verhalten des Arbeitnehmers überprüfen, also seinen Browserverlauf auswerten durfte. Nach Meinung des Gerichts war das zulässig. Denkbar einfache Begründung: Laut Arbeitsvertrag durfte der Arbeitgeber stichprobenartig nachprüfen, ob sich die Mitarbeiter an die Internet-Nutzungsregeln halten. Die Mitarbeiter hätten dem somit zugestimmt.

Keine Abmahnung erforderlich

Trotz längerer Betriebszugehörigkeit von rund 15 Jahren war nach Ansicht des Gerichts vorliegend auch keine Abmahnung erforderlich. Entscheidend sei der exzessive Umfang der privaten Internetnutzung gewesen. Dazu das LAG: „Der Kläger hat seine Vertragspflichten bereits durch seine ausschweifende, über einen Zeitraum von 30 Arbeitstagen fortwährende private Nutzung des dienstlichen Internetanschlusses während der Arbeitszeit in dem Gesamtumfang von mindestens fast einer Arbeitswoche so schwer verletzt, dass eine Hinnahme durch die Beklagte für ihn erkennbar ausgeschlossen war. Es muss jedem Arbeitnehmer klar sein, dass er mit einer exzessiven Nutzung des Internets während der Arbeitszeit seine Arbeitsvertraglichen Haupt- und Nebenpflichten erheblich verletzt. Es bedarf daher in solchen Fällen auch keiner Abmahnung.“ (BAG v. 07.07.2005 – 2 AZR 581/04)

Ergebnis nicht zwingend

Das Urteil zeigt, dass eine private Internetnutzung während der Arbeitszeit in einem entsprechenden Umfang zur Kündigung führen kann. Trotzdem ist das Ergebnis des Landesarbeitsgerichts alles andere als zwingend. Ob es wirklich keiner vorherigen Abmahnung bedurfte bzw. die Auswertung des Browserverlaufs wirklich zulässig war, darf durchaus bezweifelt werden. Die Revision zum Bundesarbeitsgericht wurde zugelassen, eine Entscheidung gab es allerdings nicht, da sich die Parteien verglichen haben.

Fachanwaltstipp Arbeitnehmer

Wer eine Kündigung in diesem Zusammenhang erhält, sollte in jedem Fall Kündigungsschutzklage einreichen. Frist: drei Wochen nach Zugang der Kündigung. Kein Arbeitgeber kann darauf hoffen, dass solche Kündigungen künftig eine sichere Bank sind. Vergleiche mit Abfindungszahlungen und Umwandlung der fristlosen in eine ordentliche Kündigung sind allemal drin.

Wo finden Sie weitere Informationen zum Thema Kündigung und Aufhebungsvertrag?

Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigungsschutzklage: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigung, Aufhebungsvertrag und sonstige Beendigung des Arbeitsverhältnisses: www.kuendigungen-anwalt.de

Was wir für Sie tun können: Wir vertreten Arbeitnehmer und Arbeitgeber deutschlandweit im Zusammenhang mit dem Abschluss von arbeitsrechtlichen Aufhebungsverträgen, Abwicklungsverträgen und dem Ausspruch von Kündigungen.

Besprechen Sie Ihren Fall zunächst mit dem Fachanwalt für Arbeitsrecht. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck in unserer Kanzlei oder auf unserer Hotline 0176/21133283 an und besprechen Sie zunächst telefonisch, kostenlos und unverbindlich die Erfolgsaussichten eines Vorgehens im Zusammenhang mit der Kündigung oder dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags. Wie hoch sind Ihre Chancen? Wie hoch sind Ihre Risiken? Und welche Fristen gibt es zu beachten.

15.06.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

https://www.youtube.com/v/dZtafNiexFk?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fristlose-kuendigung-wegen-privater-internetnutzung/

Fristlose Kündigung wegen privater Internet-Nutzung

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Fristlose Kündigung wegen privater Internet-Nutzung

Arbeitsrecht

Wer bei der Arbeit privat das Internet nutzt, riskiert die verhaltensbedingte Kündigung, manchmal kann ihn der Arbeitgeber dafür auch fristlos entlassen. Denn Arbeitgeber erlauben die private Internet-Nutzung regelmäßig nur während der Pausen, und wer das nicht beachtet, verstößt gegen seine vertraglichen Pflichten, mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen. Anhand eines Urteils vom Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg (Aktenzeichen: 5 Sa 657/15) erklärt Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck, worauf Arbeitnehmer achten müssen, wenn sie private Mails checken, bei Amazon einkaufen oder das Internet nutzen für andere arbeitsferne Zwecke.

Die Richter hatten eine Kündigungsschutzklage zu entscheiden, folgendes war passiert: Der Arbeitgeber kündigte seinem langjährigen Mitarbeiter fristlos, er überprüfte nämlich seinen Browserverlauf und stellte fest: Über Monate hatte er das Internet auch privat genutzt, teilweise stundenlang täglich, häufig sah er sich pornographische Seiten an am Arbeitsplatz.

Die Richter wiesen die Klage ab, sie hielten die fristlose Kündigung für rechtens, folgende Frage spielte eine entscheidende Rolle: Durfte der Chef sein Internet-Verhalten überprüfen, seinen Browserverlauf auswerten? Durfte er sich hinwegsetzen über Datenschutz-Regeln? Die Richter meinten: Ja, und zwar auch weil der Mitarbeiter dem zugestimmt hat im Arbeitsvertrag, so die denkbar einfache Begründung der Richter. Laut Arbeitsvertrag durfte der Arbeitgeber nämlich stichprobenartig nachprüfen, ob sich die Mitarbeiter an die Internet-Nutzungsregeln halten.

Fachanwalts-Tipp für Arbeitnehmer: Privates Surfen während der Arbeitszeit kann zur Kündigung führen, und zwar zur fristlosen, wenn der Arbeitnehmer es übertreibt. Was man darf und was nicht, steht im Arbeitsvertrag: Man sollten ihn aufmerksam lesen und sich daran halten, wenn einem der Arbeitsplatz lieb ist!

Wer eine fristlose Kündigung erhalten hat, beispielsweise wegen privaten Surfens, der hat dennoch oft gute Karten vor dem Arbeitsgericht, auch das zeigt dieses Gerichtsurteil. Denn: Der Arbeitgeber muss vertragswidriges Verhalten grundsätzlich erst einmal abmahnen, kündigen darf er nur dann, wenn der Mitarbeiter uneinsichtig ist und weitersurft. Nur weil es der Mitarbeiter übertrieb, und das auch noch als leitender Angestellter, erlaubte das Gericht die fristlose Kündigung!

Haben Sie eine Kündigung erhalten? Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an in seiner Fachanwaltskanzlei unter 030-4000 4999, sprechen Sie mit ihm über Ihre Kündigung. In einer kostenlosen telefonischen Ersteinschätzung nennt Ihnen Fachanwalt Bredereck die Chancen einer Kündigungsschutzklage und die Möglichkeiten, eine hohe Abfindung zu verhandeln.

Über 18 Jahre Erfahrung mit Kündigungsschutzklagen, Vertretung bundesweit:
Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
Tel: 030.4000 4999
Fax: 030.4000 4998
Kündigungshotline: 0176.21133283

Ruhrallee 185
45136 Essen
Telefon: 0201.4532 00 40
Kündigungshotline: 0176.21133283

Fachanwalt Bredereck im Web:

http://kuendigungen-anwalt.de: Website für Kündigung und Abfindung

www.fernsehanwalt.com: Videos zu Kündigung, Abfindung und Arbeitsrecht

www.arbeitsrechtler-in.de: Alles zum Arbeitsrecht

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

https://www.youtube.com/v/dZtafNiexFk?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fristlose-kuendigung-wegen-privater-internet-nutzung/

Arbeitgeber will Arbeitnehmer über Kollegen ausfragen – wie sollte man reagieren?

Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen, im Gespräch mit Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Arbeitgeber will Arbeitnehmer über Kollegen ausfragen - wie sollte man reagieren?

Arbeitsrecht

Maximilian Renger:

Arbeitsrechtlich ist das wohl eher ein Randthema, in der Praxis aber mit Sicherheit von nicht unerheblicher Bedeutung für Arbeitnehmer: Wie soll man sich verhalten, wenn der Arbeitgeber anfängt, Fragen über Arbeitskollegen zu stellen?

Fachanwalt Bredereck:

Da kommt es natürlich erst einmal auf die Art der Fragen an. Wenn der Chef wissen will, wann einer der Kollegen Geburtstag hat, wird sich daran in der Praxis wohl niemand stören. Weitere Möglichkeit: Der Arbeitgeber will wissen, womit ein Arbeitskollege, der gerade nicht anwesend ist, aktuell beschäftigt ist. Er möchte dann z.B. in Erfahrung bringen, ob er ihm noch mit anderen Sachen beauftragen kann. Dabei besteht ein klarer Bezug zum Arbeitsverhältnis und solche Fragen müssen dann auch von anderen Arbeitnehmern, wenn möglich, beantwortet werden.

Maximilian Renger:

Nun kann es ja aber auch etwas heikler werden. Was gilt denn bei Fragen über Kollegen, die in den persönlichen Bereich gehen?

Fachanwalt Bredereck:

Geht es um persönliche Dinge einen Kollegen betreffend, wird die ganze Sache tatsächlich zu einer heiklen Gratwanderung für den Betroffenen. Verständlicherweise will man dem Arbeitgeber nicht direkt ins Gesicht sagen, dass man ihm keine Auskunft geben will, und ihn damit vor den Kopf stoßen. Auf der anderen Seite ist es im Hinblick auf ein ordentliches Verhältnis zu den Kollegen auch dringend zu empfehlen, nicht zur Klatsch-Quelle zu werden. Das macht generelle Hinweise an dieser Stelle zu geben schwer. Diskrete Arbeitnehmer fahren nach meiner Erfahrung aber insgesamt besser. Deshalb lieber ausweichend antworten oder notfalls schlicht schweigen, wenn der Arbeitgeber einen wirklich mit unangemessenen Fragen überrumpeln will.

Maximilian Renger:

Das hört sich alles etwas unsicher an. Eine eindeutige Verhaltensanleitung gibt also wohl nicht?

Fachanwalt Bredereck:

Ich verstehe natürlich, dass man als Arbeitnehmer gerne eindeutige Hinweise zu dem Thema hätte. Es ist aber bei Arbeitsverhältnissen nun einmal so, dass hier ganz unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen und miteinander umgehen müssen und dabei können die verschiedensten Probleme auftreten. Dabei spielt dann für die Frage, wie man sich in Situationen, wie der oben beschriebenen verhält, nicht zuletzt auch die eigene Haltung eine entscheidende Rolle. Stellt der Arbeitgeber Fragen über einen Kollegen, der Schwierigkeiten hat und möglicherweise auf der Abschussliste steht, kann man entweder zu diesem auf Distanz gehen oder sich aber gerade schützend vor ihn stellen. Beides lässt sich unter den jeweiligen Umständen nachvollziehen. Insgesamt ist es aber jedenfalls nach meiner Erfahrung so, dass diskrete Arbeitnehmer auf lange Sicht besser fahren, als solche, die breitwillig Informationen preisgeben oder streuen. Auch wenn man vielleicht eine Zeitlang die Mehrheit der Kollegen auf seiner Seite hat, kann sich das auch wieder ändern und dann steht man unter Umständen alleine da.

Maximilian Renger:

Letzten Endes also wohl eher eine persönliche als eine rechtliche Frage. Danke fürs Gespräch.

23.2.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

http://www.youtube.com/v/mIXVkO-JBEM?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arbeitgeber-will-arbeitnehmer-ueber-kollegen-ausfragen-wie-sollte-man-reagieren/

Private Daten auf Firmenrechner: fristlose Kündigung denkbar!

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Ein langjähriger IT-Mitarbeiter bringt Musik- und Videodateien mit zur Arbeit und stellt auf dem Dienst-PC eigene CDs und DVDs her, für sich und für Kollegen. Er lädt hierfür ein Programm herunter, mit dem er den Kopierschutz umgeht. Mit dem Büro-Kopierer druckt er CD- und DVD-Cover. All das tut er innerhalb von wenigen Jahren mehr als 1000-mal – und erhält dafür die fristlose Kündigung. Zu recht?

Das Bundesarbeitsgericht (Aktenzeichen 2 AZR 85/15) hat in 2015 entschieden, dass der IT-Mitarbeiter hierfür fristlos gekündigt werden durfte – und das obwohl er seit 1992 bei dem Arbeitgeber angestellt war, und obwohl er wohl nicht alle CDs und DVDs selbst gebrannt hat. Das höchste deutsche Arbeitsgericht urteilte streng: Auch dadurch, dass er seinen PC für illegale Raubkopien im Büro zur Verfügung gestellt hat, hat er seine arbeitsvertraglichen Pflichten verletzt.

Der IT-Mitarbeiter durfte den Dienst-PC zwar auch privat für bestimmte Zwecke nutzen; deswegen durfte er aber noch lange nicht illegale Raubkopien für sich und seine Kollegen anfertigen, so die Richter.

Arbeitnehmer-Tipp vom Fachanwalt für Arbeitsrecht: Selbst, wenn man als Arbeitnehmer Dienst-PC oder Büromaterial in gewissem Umfang privat nutzen darf, sollte man vorsichtig sein und notfalls beim Arbeitgeber nachfragen. Manch ein Arbeitnehmer wird durch die laxen Regeln auf der Arbeit verführt und übertreibt es mit der privaten Nutzung. Die Hürden für eine fristlose Kündigung sind allerdings hoch: Der IT-Mitarbeiter hatte in zwei Instanzen mit seiner Kündigungsschutzklage Erfolg. Es lohnt sich in jedem Fall, sich früh rechtlichen Rat einzuholen, am besten noch vor einem Personalgespräch zu den Vorwürfen. Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck berät Arbeitnehmer vor und nach einer Kündigung und setzt sich ein für hohe Abfindungen, anwaltlich seit über 18 Jahren. Rufen Sie Fachanwalt Bredereck an unter seiner Kündigungshotline 0176.21133283 oder in seiner Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht unter 030.40004999.

Erfahrung im Kündigungsschutz, Vertretung bundesweit:
Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
Tel: 030.4000 4999
Fax: 030.4000 4998
Kündigungshotline: 0176.21133283

Fachanwalt Bredereck im Web:

http://kuendigungen-anwalt.de: Website für Kündigung und Abfindung

www.fernsehanwalt.com: Videos zu Kündigung, Abfindung und Arbeitsrecht

www.arbeitsrechtler-in.de: Alles zum Arbeitsrecht

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

http://www.youtube.com/v/dZtafNiexFk?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/private-daten-auf-firmenrechner-fristlose-kuendigung-denkbar/

Winterurlaub in einer Ferienwohnung in Wernigerode

Immer mehr Deutsche recherchieren nach wohltuenden und naturorientierten Zielen für Ihren Winterurlaub im eigenem Land.

Zentral befindlich mitten im Herzen Deutschland, im Mittelgebirge, ist der Harz von überall aus rasch erreichbar. Die flexible Zeitplanung und derbemerkenswerte Komfort sind Pluspunkte die eine Ferienwohnung in Wernigerode auszeichnen. Die richtige Ferienwohnung für eine gelungene Winterurlaub in Wernigerode ist online schnell gefunden und gebucht.

Moderne Ferienwohnung im Wernigerode direkt beim Vermieter mieten

Im digitalem Zeitalter ist es sehr einfach und bequem online eine Unterkuft zu finden, nach einigen Minuten Recherche nach günstige Ferienwohnung in Wernigerode von privat findet man unzählige Angebote die sich direkt buchen lassen oder einen direkten Draht zum Vermieter anbieten. Auch die Bezahlung ist online schnell abgewickelt oder man bezahlt bei Anreise direkt vor Ort. Der Harz bietet für Urlauber eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten. In der Umgebung Ihrer Ferienwohnung finden sich unzählige Möglichkeiten für die Planung Ihres Winterurlaub, gleichgültig ob man sich für das Skifahren im Skigebiet Zwölfmorgental begeistert oder eher in der Winterlandschaft Wanderungen unternimmt. Interessante Tagestouren in die benachtbarten Orte Schierke und Braunlage machen den Urlaub zu einem besonderen Erlebnis. Mit der einmaligen Flora und Fauna lädt die Natur in Wernigerode zum Wandern und zum Entdecken ein. Von Ihrer Unterkunft aus erreichen Sie, mit nur wenigen Schritten zu Fuß, beeindruckenden Winterlandschaften und Wanderpfaden.

Die Historie von Wernigerode biete etlichen Sehenswürdigkeiten so ist zB. das Wernigeröder Schloss speziell für kulturinteressierte Gäste von Interesse. Sie können die verschiedenen Ziele häufig mit einer Wanderung erreichen oder unproblematisch Bus und Bahn benutzen. Die legendäre Schmalspurbahn ist da nur ein Anziehungspunkt und bringt Sie von Schierke aus direkt auf den Brocken.

Den herrlichen Harzlandschaft im Winter erleben

Wer an den Urlaub in einer Ferienwohnung im Harz denkt, wird erst einmal an verschneite Berge, Pisten und Loipen denken. Auf jeden Fall ist die jährliche Schneedecke der beste Beweggrund, sich für einen Urlaub in der Harzregion zu entscheiden und sportlichem Vergnügen nachzugehen. Doch auch jenseits des Winters lohnt ein Harz-Urlaub mit seiner kontinuierlich wechselnden Landschaft.

Die Unterkünfte im Harz sind auch bei Wanderern beliebt, die gerade im Frühjahr und im Herbst gerne in das Gebiet Wernigerode kommen. Zahlreiche Wanderwege des Mittelgebirges lassen sich fürs Nordic Walking, Fahrradtouren und weitere Tagesausflüge nutzen, wobei die meisten Ferienwohnungen auf sportliche Reisende eingestellt sind. Bringen Sie Ihre Räder und sonstiges Equipment mühelos in die Ferienwohnung mit und nutzen Sie hier entsprechend Fläche.

Es sind Tagesausflüge in die Natur machbar, aber auch ein Besuch des Schloss, Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts oder andere kulturellen Veranstaltungen, die die ganze Sommerzeit über stattfinden. Das Gebiet umfasst unzählige Burganlagen und Schlösser, die man bei sonnigem Wetter optimal entdecken kann. Wer einen Fernblick erleben möchte, findet auf dem Wurmberg oder direkt auf dem Brocken ideale Aussichtpunkte. Zum 1. Mai lockt ferner die Walpurgisnacht unzählige Touristen nach Thale, die eine Ferienwohnung buchen um das Hexentreiben live zu erleben.

Finden und Buchen einer Ferienwohnung in Wernigerode per Internet

Der Urlaub im Harz ist in den vergangenen 2 Jahrzehnten immer populärer geworden denn viele Leute schätzen die Fahrt in diese schöne Gegend mitten in Deutschland. Eine Ferienwohnung bietet hierbei nicht nur größte Freiheit bei der Urlaubsplanung und Privatsphäre, auch die Kosten sind gering. Sie finden in jedem Fall eine Ferienwohnung mit geeigneten Standort und ideale Ausstattung, und das zu erschwinglichen Kosten.

Den idealen Überblick über alle Ferienwohnungen im Harz bekommt man natürlich bei einer Recherche online, wo schnell alle Angaben zur Verfügung stehen. Nehmen Sie sobald Sie eine Ferienwohnung gewählt haben sofort Kontakt mit dem Vermieter auf um die Details auszumachen. So mieten Sie einfach eine Unterkunft für Ihren Winterrlaub, in einem der schönsten Naturlandschaften Deutschlands.

Über:

mobile-first.info
Herr O. Pfeifer
Siedlung 8
37197 Hattorf
Deutschland

fon ..: +49 (05584) 9998604
web ..: http://www.mobile-first.info/
email : pr@mobile-first.info

Pressekontakt:

mobile-first.info
Herr O. Pfeifer
Siedlung 8
37197 Hattorf

fon ..: +49 (05584) 9998604
email : pr@mobile-first.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/winterurlaub-in-einer-ferienwohnung-in-wernigerode/

Private Haaranalyse auf Alkohol / Drogen einfach und diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt.

BildMit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/private-haaranalyse-auf-alkohol-drogen-einfach-und-diskret-online-bestellen/

Haaranalyse für Drogen oder Alkohol diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

BildMit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich. Nach acht bis zehn Werktagen liegt das Ergebnis vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-fuer-drogen-oder-alkohol-diskret-online-bestellen/

Private Internetnutzung durch die Arbeitnehmer – was Arbeitgeber beachten sollten

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Private Internetnutzung durch die Arbeitnehmer - was Arbeitgeber beachten sollten

Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht ist die private Nutzung von dienstlichem Telefon und Internet aktuell ein viel diskutiertes Thema. Für Arbeitgeber gibt es sowohl Chancen als auch Risiken in Zusammenhang mit diesem Thema.

Risiken

Privates Surfen im Internet während der Arbeitszeit ist bei zahlreichen Arbeitnehmern inzwischen verbreitet. Das jeweilige Unternehmen hat dadurch aber beträchtliche Schäden. Auf der anderen Seite geht aus unterschiedlichen Studien hervor, dass der Stress am Arbeitsplatz immer mehr zunimmt. Warum das?

Surfen ersetzt heute Schlafen

Dass Arbeitnehmer nicht während der gesamten Arbeitszeit durchgehend intensiv arbeiten, ist nicht erst so, seitdem sich das Internet durchgesetzt hat. Vor dem Internet haben die Mitarbeiter eben einfach vor sich hin gestarrt oder mit offenen Augen geschlafen. Nun surfen sie eben stattdessen im Internet. Dadurch sinkt also mutmaßlich die Produktivität der Arbeitnehmer nicht wirklich, das Schlafen war allerdings die erholsamere Tätigkeit. Der Stresspegel steigt damit also wahrscheinlich, was immer öfter zu Arbeitsunfähigkeit und somit dann im Ergebnis doch auch wieder zu Schäden beim Arbeitgeber führt.

Verhalten lässt sich beobachten

Sie können auch selber einfach mal testweise Handwerker auf einer Baustelle beobachten und das Verhalten mit dem von Arbeitnehmern im Büro an Computer-Arbeitsplätzen vergleichen. Die einen werden zwischendurch rumstehen und quatschen, die anderen sitzen rum, quatschen zwischendurch und surfen im Internet. Es wird kaum einen Arbeitnehmer geben, der wirklich durchgehend mit konstanter Konzentration tätig ist. Ist das bei Ihnen selber eigentlich anders?

Vermutlich nicht mehr Produktivität durch Verbot einer privaten Internetnutzung

Vor diesem Hintergrund ist es fraglich, ob ein generelles Verbot privater Internetnutzung am Arbeitsplatz zu mehr Produktivität führt. Meine Vermutung wäre, dass die Arbeitnehmer wieder auf die früheren Entspannungsmöglichkeiten ausweichen.

Verbot privater Internetnutzung aus rechtlichen Gründen sinnvoll

Das Verbot privater Internetnutzung ist allerdings aufgrund der derzeitigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts durchaus sinnvoll. Wer nämlich eine Privatnutzung gestattet, muss befürchten auch bei exzessiver Ausnutzung dieses Angebots durch Arbeitnehmer prozessuale Nachteile zu haben, wenn er wegen der fehlenden Arbeitsleistung dem Arbeitnehmer kündigt und dieser anschließend Kündigungsschutzklage erhebt. Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat zwar jüngst in einem arbeitgeberfreundlichen Urteil die Auswertung des Browserverlaufs auch bei gestatteter Privatnutzung des Internets für zulässig erachtet (LArbG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14. Januar 2016 – 5 Sa 657/15 -, juris). Ob dieses Urteil allerdings vor dem Bundesarbeitsgericht Bestand haben wird ist sehr fraglich. Ich hatte dazu bereits einige Anmerkungen veröffentlicht.

Exzessive Privatnutzung des Internets ist Arbeitszeitbetrug

Wer während der Arbeitszeit im Internet privat surft, arbeitet nicht. Wird diese Zeit wie üblich nicht nachgearbeitet, entschied dem Arbeitgeber ein Schaden. Er muss bezahlen, ohne andere Arbeitsleistung erhalten zu haben. Deshalb ist nach ständiger Rechtsprechung in solchen Fällen eine fristlose Kündigung, regelmäßig sogar ohne vorherige Abmahnung zulässig. Jedem Arbeitgeber muss klar sein, dass diese Rechtsprechung eine exzellente Möglichkeit bietet, missliebige Arbeitnehmer loszuwerden. Fast jeder surft nämlich privat während der Arbeitszeit. Probleme gibt es nur bei gestatteter Privatnutzung im Beweisbereich (siehe oben). Ist die Privatnutzung hingegen generell verboten, kann sich der Arbeitnehmer nicht so gut auf datenschutzrechtliche Vorschriften zu seinen Gunsten berufen. Privates dürfte nämlich auf dem Server nicht zu finden sein.

Deutschlandweite Vertretung von Arbeitgebern im Zusammenhang mit Kündigungen von Arbeitnehmern

Kündigungen von Arbeitnehmern sind nicht unproblematisch. Wir beraten Sie zu Kündigungsmöglichkeiten, Formanforderungen und vertreten Sie im Falle einer Kündigungsschutzklage des Arbeitnehmers deutschlandweit vor Gericht. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an und besprechen Sie zunächst telefonisch und unverbindlich die Erfolgsaussichten einer Kündigung des jeweiligen Arbeitnehmers. Man sollte immer erst die Kündigungsmöglichkeiten eruieren und dann die Kündigung aussprechen.

Wer wir sind

Die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht Volker Dineiger und Alexander Bredereck sind seit vielen Jahren schwerpunktmäßig im Bereich Kündigungsschutz tätig. Gemeinsam haben sie das Handbuch Arbeitsrecht der Stiftung Warentest verfasst.

29.6.2016

Spezialseite Kündigung für Arbeitgeber: Hier finden Sie umfassende Informationen über Ihre Möglichkeiten, einen Arbeitnehmer zu kündigen. Wann besteht Kündigungsschutz? Sie finden Musterkündigungen mit Ausfüllhinweisen. Daneben gibt es umfassende Informationen zur Betriebsratsanhörung und ein Musterformular mit Ausfüllhinweisen. Wir stellen den Ablauf des Kündigungsschutzprozesses dar und geben Beispiele für einen gelungenen Vortrag im Verfahren zu den jeweiligen Kündigungsgründen. Des Weiteren können Sie auf ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen zugreifen. Das besondere Angebot: Der Onlinecheck für die von Ihnen vorbereitete Kündigung zum Preis von 250 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.arbeitgeberanwalt-kuendigung.de

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/private-internetnutzung-durch-die-arbeitnehmer-was-arbeitgeber-beachten-sollten/

Privat im Internet während der Arbeitszeit – gefährliches Urteil für Arbeitnehmer

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen, zum Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14. Januar 2016 – 5 Sa 657/15 -, juris.

Privat im Internet während der Arbeitszeit - gefährliches Urteil für Arbeitnehmer

Arbeitsrecht

Kündigung wegen privater Internetnutzung während der Arbeitszeit sogar bei erlaubter privater Internetnutzung wirksam

Ein aktuelles Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg zeigt einmal mehr, wie gefährlich eine private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit ist. Der Arbeitnehmer schafft dadurch Gründe für eine fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber. Wenn man bedenkt, wie weit verbreitet dass privates Surfen, bzw. das permanente „online“-Sein ist, wird schnell klar, dass hier ein perfektes Einfallstor für Arbeitgeber zur Umgehung des Kündigungsschutzes geöffnet wurde.

Pro Klick 10 Sekunden – muss vom Arbeitnehmer widerlegt werden

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg ging nach Durchführung der Beweisaufnahme von folgendem Sachverhalt aus: der betroffene Arbeitnehmer war für seinen Arbeitgeber als Gruppenleiter beschäftigt. Er war 16 Jahre unbeanstandet für seinen Arbeitgeber tätig. Der Arbeitnehmer hatte auf dem Dienstrechner im Laufe von zwei Monaten knapp 40 Stunden nachweislich während der Arbeitszeit privat gesurft. Der Arbeitgeber hatte deswegen fristlos gekündigt. Unter Berücksichtigung von Krankheitszeiten des Arbeitnehmers in dem Zeitraum und unter Berücksichtigung von Pausenzeiten errechnete das Gericht auf einen Zeitraum von 30 Arbeitstagen knapp 25 Stunden, also insgesamt drei Arbeitstage, an denen der Arbeitnehmer während seiner Arbeitszeit privat im Internet unterwegs war.

Bei der Berechnung hat das Gericht den Vortrag des Arbeitgebers zugrunde gelegt, wonach für jeden Klick durchschnittlich 10 Sekunden Arbeitszeit, in denen dann nicht gearbeitet wurde, anzurechnen sind. Der Arbeitnehmer hätte diesem Vortrag substantiiert entgegnen müssen, zum Beispiel dadurch, dass er dargelegt hätte, warum er schneller klicken kann.

Verletzung der Hauptleistungspflichten durch private Internetnutzung

Das Landesarbeitsgericht hatte sich insbesondere mit dem Vortrag des Klägers auseinanderzusetzen, er habe seine Arbeitsleistung trotz der privaten Internetnutzung erbracht. In Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts geht das Landesarbeitsgericht zunächst von folgender Prämisse aus: „Bei einer privaten Internetnutzung während der Arbeitszeit verletzt der Arbeitnehmer grundsätzlich seine (Hauptleistungs-) Pflicht zur Arbeit. Die private Nutzung des Internets darf die Erbringung der arbeitsvertraglich geschuldeten Arbeitsleistung nicht erheblich beeinträchtigen. Die Pflichtverletzung wiegt dabei umso schwerer, je mehr der Arbeitnehmer bei der privaten Nutzung des Internets seine Arbeitspflicht in zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht vernachlässigt“ (LArbG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14. Januar 2016 – 5 Sa 657/15 -, juris).

Kritik

Die pauschale Annahme einer solchen Klickzeit mag bedenklich erscheinen. Das Gericht geht aber von einem Durchschnittswert aus. Wenn man ein bestimmtes Ergebnis sucht, wird man vermutlich deutlich schneller klicken. Umgekehrt wird man manche Ergebnisse auch genauer untersuchen. Die Annahme eines Durchschnittswertes scheint daher nicht ganz unrealistisch.

Trotz langer Betriebszugehörigkeit keine Abmahnung erforderlich

Im vorliegenden Fall stellte sich zunächst die Frage, ob der Arbeitgeber nicht zunächst hätte abmahnen müssen. Diese Frage war besonders evident, da der Arbeitnehmer bereits sehr lange für den Arbeitgeber beanstandungsfrei tätig war. Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat die Frage verneint: Die Beklagte war es nicht zumutbar, auf die exzessive private Nutzung des dienstlichen Internetanschlusses durch den Kläger an Stelle der Vertragsbeendigung mit einer Abmahnung zu reagieren. Der Kläger hat seine Vertragspflichten bereits durch seine ausschweifende, über einen Zeitraum von 30 Arbeitstagen fortwährende private Nutzung des dienstlichen Internetanschlusses während der Arbeitszeit in dem Gesamtumfang von mindestens fast einer Arbeitswoche so schwer verletzt, dass eine Hinnahme durch die Beklagte für ihn erkennbar ausgeschlossen war. Es muss jedem Arbeitnehmer klar sein, dass er mit einer exzessiven Nutzung des Internets während der Arbeitszeit seine Arbeitsvertraglichen Haupt- und Nebenpflichten erheblich verletzt. Es bedarf daher in solchen Fällen auch keiner Abmahnung (BAG v. 07.07.2005 – 2 AZR 581/04).

Kritik:

Dieses Ergebnis scheint sehr fraglich. Wenn man Statistiken zum Internetverhalten von Arbeitnehmern während der Arbeitszeit heranzieht, wird man schnell zu dem Ergebnis kommen, dass ein privates Surfen während der Arbeitszeit heutzutage schon fast als sozialadäquat bezeichnet werden muss. Bei sechzehnjähriger beanstandungsfreier Betriebszugehörigkeit hätte zunächst ein Alarmzeichen gesetzt werden müssen. Dies zumal das Gericht ausdrücklich in seiner Urteilsbegründung argloses Verhalten des Arbeitnehmers unterstellt.

Unzumutbarkeit der Weiterbeschäftigung bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist

Das Landesarbeitsgericht hält auch eine Weiterbeschäftigung des Klägers bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist für nicht zumutbar. Dazu das Gericht: Selbst eine für die Dauer der Kündigungsfrist zu erwartende Vertragstreue des Klägers könnte die eingetretene Erschütterung oder Zerstörung des Vertrauensverhältnisses nicht mehr ungeschehen machen. Ausmaß und Dauer des pflichtwidrigen Verhaltens des Klägers sind besonders schwerwiegend. Der Kläger hat das Vertrauen der Beklagten, die ihm die Möglichkeit einer weitgehend unbeobachteten und inhaltlich nicht beschränkten Nutzung des dienstlichen Internetanschlusses während der Arbeit gewährte, besonders gravierend verletzt. Als besonders gravierend hat das Gericht in diesem Zusammenhang auch die Funktion des Arbeitnehmers als Vorgesetzter und das damit verbundene schlechte Beispiel für die nachgeordneten Mitarbeiter angesehen.

Kritik

Der aus meiner Sicht fragwürdigste Teil der Begründung. Hier berücksichtigt das Gericht ebenso wie schon bei der Frage der Abmahnung nicht hinreichend, dass und inwieweit durch argloses Tun Vertrauen verletzt werden kann. Wenn das Gericht argloses Verhalten unterstellt, darf es nicht zu diesem Ergebnis kommen. Umgekehrt, hätte das Gericht argloses Verhältnissen ausdrücklich ausgeschlossen und damit einen Vorsatz auch hinsichtlich der mit dem Verhalten verbundenen Schädigung des Arbeitgebers unterstellt, wäre die Argumentation noch haltbar. Ein Arbeitnehmer, der täglich während der Arbeitszeit statt zu arbeiten mit offenen Augen vor sich hin starrt, verletzt seine Arbeitspflichten in gleichem Maß. Würde man hier auch mit einem derart starken Vertrauensverlust argumentieren?

Das Bundesarbeitsgericht wird das letzte Wort sprechen

Das Landesarbeitsgericht hat die Revision ausdrücklich zugelassen. Diese wurde auch eingelegt. Grund hierfür war allerdings die Frage der prozessualen Verwertbarkeit des vom Arbeitgeber vor Gericht verwerteten Browserverlaufs. Dazu werde ich mich in einem anderen Artikel äußern. Es bleibt zu hoffen, dass das Bundesarbeitsgericht die Möglichkeit nutzt, auch zu den oben aufgeworfenen Problemen etwas zu sagen.

Fachanwaltstipp Arbeitgeber

Wenn man bedenkt, wie weit verbreitet dass privates Surfen, bzw. das permanente „online“ sein ist, wird schnell klar, dass hier ein perfektes Einfallstor für Arbeitgeber zur Umgehung des Kündigungsschutzes geöffnet wurde. Arbeitgeber können versuchen das Tor zu nutzen, bevor es das Bundesarbeitsgericht möglicherweise wieder schließen wird.

Fachanwaltstipp Arbeitnehmer

Wer eine Kündigung in diesem Zusammenhang erhält, sollte in jedem Fall Kündigungsschutzklage einreichen. Frist: drei Wochen nach Zugang der Kündigung. Kein Arbeitgeber kann darauf hoffen, dass solche Kündigungen künftig eine sichere Bank sind. Vergleiche mit Abfindungszahlungen und Umwandlung der fristlosen in eine ordentliche Kündigung sind allemal drin.

Deutschlandweite Vertretung von Arbeitnehmern in Kündigungsfällen

Wir vertreten Arbeitnehmer deutschlandweit bei Kündigungsschutzklagen gegen ihren Arbeitgeber und erstreiten Abfindungen. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an und besprechen Sie zunächst telefonisch und unverbindlich die Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage. Hierbei können Sie auch die Kosten, bzw. das Kostenrisiko im Verhältnis zu der zu erwartenden Abfindung besprechen.

Deutschlandweite Vertretung von Arbeitgebern im Zusammenhang mit Kündigungen von Arbeitnehmern

Kündigungen von Arbeitnehmern sind nicht unproblematisch. Wir beraten Sie zu Kündigungsmöglichkeiten, Formanforderungen und vertreten Sie im Falle einer Kündigungsschutzklage des Arbeitnehmers deutschlandweit vor Gericht. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an und besprechen Sie zunächst telefonisch und unverbindlich die Erfolgsaussichten einer Kündigung des jeweiligen Arbeitnehmers. Man sollte immer erst die Kündigungsmöglichkeiten eruieren und dann die Kündigung aussprechen.

Wer wir sind

Die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht Volker Dineiger und Alexander Bredereck sind seit vielen Jahren schwerpunktmäßig im Bereich Kündigungsschutz tätig. Gemeinsam haben sie das Handbuch Arbeitsrecht der Stiftung Warentest verfasst.

29.6.2016

Spezialseite Kündigungsschutzklage für Arbeitnehmer:

Hier können Sie prüfen, welche Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage in Ihrem Fall bestehen und wie die Aussichten sind, mit einer Kündigungsschutzklage entweder den Bestand des Arbeitsverhältnisses zu sichern oder eine gute Abfindung zu erzielen. Sie finden Formulare für eine Kündigungsschutzklage mit Ausfüllhinweisen. Es folgt eine ausführliche Darstellung des Ablaufs des Kündigungsschutzverfahrens mit Praxistipps für das Verhalten vor dem Arbeitsgericht. Des Weiteren finden Sie ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen. Sie können zudem auf Muster für Widersprüche gegen Sperrzeitanordnungen der Bundesagentur für Arbeit und Kostenbeispiele zugreifen. Das besondere Angebot: der Onlinecheck für Ihre Kündigung zum Preis von 50 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de

Spezialseite Kündigung für Arbeitgeber:

Hier finden Sie umfassende Informationen über Ihre Möglichkeiten, einen Arbeitnehmer zu kündigen. Wann besteht Kündigungsschutz? Sie finden Musterkündigungen mit Ausfüllhinweisen. Daneben gibt es umfassende Informationen zur Betriebsratsanhörung und ein Musterformular mit Ausfüllhinweisen. Wir stellen den Ablauf des Kündigungsschutzprozesses dar und geben Beispiele für einen gelungenen Vortrag im Verfahren zu den jeweiligen Kündigungsgründen. Des Weiteren können Sie auf ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen zugreifen. Das besondere Angebot: Der Onlinecheck für die von Ihnen vorbereitete Kündigung zum Preis von 250 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.arbeitgeberanwalt-kuendigung.de

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/privat-im-internet-waehrend-der-arbeitszeit-gefaehrliches-urteil-fuer-arbeitnehmer/

TV-Hinweis: HARALD GLÖÖCKLER bei ML mona lisa: Gedanken, Gefühle und Meinungen des einzigartigen Design-Genies

ML mona lisa zeigt HARALD GLÖÖCKLER, den Designer, die Kultfigur und den international erfolgreichen Geschäftsmann, in einem intimen Porträt. Samstag, den 14. Mai um 18:00 Uhr im ZDF spricht HARALD GLÖÖCKLER über Themen, die ihn bewegen.

TV-Hinweis: HARALD GLÖÖCKLER bei ML mona lisa: Gedanken, Gefühle und Meinungen des einzigartigen Design-Genies

Logo: Harald Glööckler International GmbH

Entdecken Sie eine neue, spannende und inspirierende Seite des Modemachers: Das Gesellschaftsmagazin ML mona lisa im ZDF wird am Samstag, den 14. Mai, den Stardesigner HARALD GLÖÖCKLER in einem ganz privaten und intimen Porträt darstellen. Der in 82 Ländern der Welt erfolgreiche Modezar HARALD GLÖÖCKLER wird sich seinen Fans in einem völlig neuen Blickwinkel präsentieren.

+++ Ein Porträt – auf den Punkt gebracht und unter die Haut gehend +++

Eine neue, nie dagewesene Darstellung und Präsentation der weltweit gefeierten und beliebten Person HARALD GLÖÖCKLER war die Intention des Porträts. Der einflussreiche und erfolgreiche Modeschöpfer spricht ganz privat über Themen, die ihn bewegen, Meinungen, die er vertritt und Gefühle, die ihn ausmachen.

Mit einem kleinen Modegeschäft in Stuttgart hat alles angefangen. Inzwischen führt HARALD GLÖÖCKLER ein weltweit erfolgreich agierendes Unternehmen. Er ist Designer, Modemacher, Künstler, Schriftsteller, erfolgreicher Unternehmer und Vorbild. Mit seinem inspirierenden Geist hat er in den letzten zwanzig Jahren ein pompööses und glamourööses Imperium geschaffen. Seine Gedanken bringt HARALD GLÖÖCKLER exklusiv bei ML mona lisa auf den Punkt und unter die Haut.

Einschalten lohnt sich also: Samstag, den 14. Mai, ab 18:00 Uhr ML mona lisa im ZDF.

Trailer zur Sendung:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2735738/Harald-Gl%C3%B6%C3%B6ckler-bei-ML#/beitrag/video/2735738/Harald-Gloeoeckler-bei-ML

Weitere Informationen über HARALD GLÖÖCKLER und die HARALD GLÖÖCKLER INTERNATIONAL GmbH sind im Internet unter http://www.haraldgloeoeckler.com und http://www.haraldgloeoecklerstore.com abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
265 Wörter, 2.025 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tv-hinweis-harald-gloeoeckler-bei-ml-mona-lisa-gedanken-gefuehle-und-meinungen-des-einzigartigen-design-genies/

Haaranalyse auf Alkohol oder Drogen einfach online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

Mit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-alkohol-oder-drogen-einfach-online-bestellen/

Haaranalyse Alkohol oder Drogen diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

BildMit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-alkohol-oder-drogen-diskret-online-bestellen/

Haaranalyse auf Alkohol/Drogen diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

BildMit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-alkoholdrogen-diskret-online-bestellen/

Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

Mit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-drogen-oder-alkohol-online-bestellen/

Arbeitnehmer sollten auf der Arbeit besser nicht privat im Internet surfen – vier Gründe

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Die Nutzung des Internets im Alltag von überall und zu jeder Zeit ist selbstverständlich geworden. Das Surfen zu privaten Zwecken kann aber für das Arbeitsverhältnis zu einer echten Gefahr werden, zumindest wenn der Chef einen Arbeitnehmer gerne loswerden würde. De Entscheidungen der Arbeitsgerichte in diesem Zusammenhang sind sehr arbeitgeberfreundlich. Daher hier in paar Hinweise für Arbeitnehmer zu einer Internetnutzung, durch die das Arbeitsverhältnis nicht gefährdet wird.

Keine private Nutzung des Firmenrechners:

Selbst wenn die private Nutzung erlaubt ist, sollte der Firmenrechner nicht für private Zwecke genutzt werden, auch nicht während der Pause. Durch eine solche Nutzung werden Spuren hinterlassen, die der Arbeitgeber unter Umständen später gegen den Arbeitnehmer einsetzen kann. In bestimmten Fällen können nämlich auch Informationen, die datenschutzwidrig erlangt wurden, genutzt werden, um Kündigungen zu begründen, wie eine aktuelle Pressemitteilung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg zum Urteil vom 14.01.2016 – 5 Sa 657/15 zeigt.

Auch auf dem eigenen Handy oder Notebook sollte während der Arbeitszeit nicht privat gesurft werden:

Auch die Nutzung der eigenen Geräte ist während der Arbeitszeit tabu. Wer privat im Internet unterwegs ist, arbeitet nicht. Erhält der Arbeitnehmer diese Zeit vom Arbeitgeber trotzdem vergütet, weil der Arbeitgeber meint der Arbeitnehmer arbeite fleißig, handelt es sich um einen Arbeitszeitbetrug. Der Arbeitnehmer erhält Geld ohne Leistung. Der Arbeitsgeber hat einen entsprechenden Schaden. Dies rechtfertigt eine fristlose Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung des Arbeitnehmers.

Äußern Sie sich nicht über den Arbeitgeber im Internet:

Unterlassen Sie sämtliche Äußerungen über den Arbeitgeber im Internet. Achtung: zum Internet gehören natürlich auch Facebook, Twitter und WhatsApp. Auch positiv gemeinte Äußerungen können zu Problemen führen.

Kennzeichnen Sie Ihren Arbeitgeber nicht im Internet:

Wenn Sie zum Beispiel ihren Arbeitgeber auf Facebook erwähnen und gleichzeitig zum Beispiel im Zusammenhang mit der derzeitigen Flüchtlingskrise problematische Bemerkungen machen, kann Sie dieses Verhalten den Arbeitsplatz kosten.
Gerade der letztgenannte Tipp dürfte vielen als überzogen erscheinen. Wer keine Probleme mit dem Arbeitgeber hat oder wenn der Arbeitsplatz nicht weiter wichtig ist, kann sich hier auch lockerer verhalten. Für alle anderen gilt: alle oben genannten Fälle haben schon zu Kündigungen geführt. Viele Arbeitgeber nutzen die in diesem Bereich zu Gunsten der Arbeitgeber lockere Rechtsprechung, um missliebige Arbeitnehmer auf diesem Weg loszuwerden.

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck ist Mitautor des Handbuchs Arbeitsrecht der Stiftung Warentest. Er berät Arbeitnehmer und Arbeitgeber bundesweit in allen Fragen des Kündigungsschutzrechtes. Sie erreichen Fachanwalt Bredereck unter 030/40004999 für eine unverbindliche und kostenfreie erste Einschätzung Ihrer Erfolgsaussichten im Bereich arbeitsrechtlicher Kündigungen.

17.2.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Spezialseite Kündigungsschutzklage für Arbeitnehmer:

Hier können Sie prüfen, welche Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage in Ihrem Fall bestehen und wie die Aussichten sind, mit einer Kündigungsschutzklage entweder den Bestand des Arbeitsverhältnisses zu sichern oder eine gute Abfindung zu erzielen. Sie finden Formulare für eine Kündigungsschutzklage mit Ausfüllhinweisen. Es folgt eine ausführliche Darstellung des Ablaufs des Kündigungsschutzverfahrens mit Praxistipps für das Verhalten vor dem Arbeitsgericht. Des Weiteren finden Sie ein Muster für einen Aufhebungsvergleich mit typischen Formulierungen und Hinweisen zum Ausfüllen. Sie können zudem auf Muster für Widersprüche gegen Sperrzeitanordnungen der Bundesagentur für Arbeit und Kostenbeispiele zugreifen. Das besondere Angebot: der Onlinecheck für Ihre Kündigung zum Preis von 50 EUR zuzüglich MwSt.

Das alles hier: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/arbeitnehmer-sollten-auf-der-arbeit-besser-nicht-privat-im-internet-surfen-vier-gruende/

Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

Mit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-drogen-oder-alkohol-diskret-online-bestellen/

Haaranalyse auf Drogen diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

BildMit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-drogen-diskret-online-bestellen/

Haaranalyse auf Alkohol oder Drogen diskret online bestellen

Gewissheit in 5 Tagen – mit einer Haaranalyse kann man unkompliziert und einfach untersuchen lassen, ob ein Drogenproblem vorliegt. Genauso ist die Haaranalyse als Vortest für die MPU geeignet.

Mit einer Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol ist der Nachweis von zurückliegenden Konsum illegalen Drogen wie Cocain, Cannabis, Heroin oder Ecstasy und Alkohol möglich Medikamentenmissbrauch lässt sich ebenfalls über solch eine Analyse herausfinden. Das menschliche Haar lagert diese Stoffe und deren Abbauprodukte fast unverändert ein. Über den Blutkreislauf, der mit den Haarpapillen verbunden ist, gelangen die Stoffe in sämtliche Körperhaare. Je nach Haarlänge können bis zu einem Jahr oder länger zurückverfolgt werden. Kopfhaare wachsen pro Monat einen Zentimeter. Bei zwölf Zentimeter langen Haaren ist so der Nachweis von einem Jahr zurückliegenden Konsum möglich Es wird genau aufgezeichnet, welche Droge in welchen Mengen konsumiert wurde.

Die Haaranalyse auf Drogen für private Zwecke ohne Identitätsnachweis kann als Vortest für die MPU Haaranalyse genutzt werden. Genauso schafft die Analyse Klarheit darüber, ob ein Familienmitglied oder der Partner ein Drogen- oder Alkoholproblem hat. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden die Haare zusammen mit dem Auftragsformular eingeschickt. Für die richtige Haarentnahme steht auf Drogendetektive.com eine Anleitung zur Verfügung. Das Sammeln von Haaren oder das Entnehmen von Haaren aus einer Haarbürste ist auch möglich Das Ergebnis liegt nach acht bis zehn Werktagen vor. Mit der Express-Option kann die Analysedauer auf fünf Werktage verkürzt werden.
Für eine gerichtliche Haaranalyse muss die Haarentnahme und Identitätsprüfung durch einen Arzt erfolgen. Die Dokumente dafür erhalten Sie nach der Bestellung per Email.

Bei Fragen rund um das Thema wenden Sie sich vertrauenvoll an die Info- Hotline unter 08031 39 12 660 oder informieren Sie sich auf den Seiten der Drogendetektive.com.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/haaranalyse-auf-alkohol-oder-drogen-diskret-online-bestellen/

Mit welchem Test weise Drogensucht nach?

So finden Sie heraus, ob Ihr Kind oder Partner Drogen nimmt

BildDer Drogenkonsum und der Drogenhandel an deutschen Schulen ist kaum statistisch erfasst. Dies liegt daran, dass viele Schulen das Thema tabuisieren.

Schulen fürchten um ihren Ruf oder es fehlt an klaren Handlungskonzepten, im Ernstfall werden auffällige Schüler an den Pranger gestellt und in letzter Konsequenz der Schule verwiesen. Damit ist das Problem jedoch weder für die Schule noch für den Betroffenen nicht vom Tisch.

Betroffene Eltern sind verunsichert, ob Ihr Kinder nun ein ernsthaftes Drogenproblem haben. Was kann ein Test in dieser Situation leisten?

Vorweg ist natürlich klar, dass kein Test das Drogenproblem lösen kann. Jedoch kann man mit der richtigen Wahl des Tests feststellen, ob das Kind oder der Partner ab und zu mal konsumiert oder bereits mit einer ernsten Drogenabhängigkeit kämpft.

Wenn man wissen möchte ob jemand drogensüchtig ist, also zwanghaft und regelmäßig konsumiert, dann ist eine Haaranalyse die richtige Entscheidung. Die Haaranalyse auf Drogen kostet 189 Euro und kann online bei Drogendetektive.com bestellt werden. Die Haare können entweder aus der Haarbürste entnommen, gesammelt oder dem Betroffenen direkt abgeschnitten werden. Nachdem die Haare an Bavarian Lifescience geschickt wurden, erhält man das Ergebnis innerhalb von 8 – 10 Werktagen.

Mit dem Drogenwischtuch, für EUR 16,90 bei Drogendetektive.com zu bestellen, kann man Zahnbürsten, Schmuck und Tastaturen usw. auf Drogenspuren untersuchen. Dieser Test ist dann die richtige Wahl, wenn man einem ersten Verdacht nachgehen möchte, bevor man ein entsprechendes Gespräch beginnt.

Bavarian Lifescience bietet auch gerichtlich anerkannte Haaranalysen an, was insbesondere bei Führerscheinentzug (MPU) oder Sorgerechtsstreitigkeiten interessant sein kann. Durch die Onlineabwicklung kann man einfach, bequem und innerhalb von wenigen Tagen einen akkreditierten Befund für Drogen- oder Alkoholabstinenz erhalten.

Für Fragen und weitere Informationen steht eine 24 h Hotline unter 08031 39 12 660 zur Verfügung.

Über:

Bavarian Lifescience
Herr Jörg Engler
Baumerstr. 62
83071 Stephanskirchen
Deutschland

fon ..: 08031-39 12 660
fax ..: 08031-61 94 995
web ..: http://www.drogendetektive.com
email : info@drogendetektive.com

Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:

Scientific Consulting & Marketing
Frau Claudia Beitsch
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim

fon ..: 08031-391 2529
email : claudia@bavarian-lifescience.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-welchem-test-weise-drogensucht-nach/