HARO Parkett 3500 – Landhausdiele und Schiffsboden

Das bekannte Fertigparkett von Hamberger punktet mit Preisleistung HARO Parkett 3500 – Landhausdiele und Schiffsboden punktet mit Preisleistung (Bildquelle: @ HARO) HARO Parkett ist in Deutschland einer der bekanntesten Parkettböden. Mit HARO Parkett 3500 findet sich der ideale Kompromiss zwischen exklusiver Qualität und attraktivem Preis. Seit über 150 Jahren fertigt HARO Qualitäts-Parkett. Erfahrung und Kompetenz stecken in jedem einzelnen Parkettboden-Produkt und ermöglichen eine stetig hohe Qualität. Deshalb gewährt HARO auch bis zu 30 Jahren Garantie auf seine Fertigparkett-Bodenbeläge und damit die Sicherheit, sich für den richtigen Boden entschieden zu haben. Die Auswahl an HARO Parkettböden ist außergewöhnlich groß in den…

„Pragmatisch & kundenorientiert“

VERBRAUCHER INITIATIVE zum Umgang von dm mit der Mehrwertsteuersenkung Berlin, 17.06.2020. Als „einfache, pragmatische und kundenorientierte Lösung“ bezeichnete die VERBRAUCHER INITIATIVE den Umgang von dm-drogerie markt mit der befristeten Mehrwertsteuersenkung. Den auf dem Kassenzettel ausgewiesenen und für alle Artikel gültigen Mehrwertsteuer-Rabatt bezeichnete Geschäftsführer Georg Abel als „wichtigen, vertrauensbildenden Beitrag“ gegenüber den Kunden. Alle anderen Ansätze der Weitergabe der gesenkten Mehrwertsteuer wie die Änderung tausender Preisschilder, die Aktualisierung der Kassensysteme und die Anpassung der Buchhaltungssoftware wären erheblich teurer und würden auf den Kunden umzulegen sein. Der Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher begrüßte auch die ergänzende Zusatzmaßnahme einer befristeten Verlängerung der seit…

Kensingfield: Die Werbeagentur für Möbelhersteller

Ihre Wunschwerbung bei Kensingfield mit vielen Optionen einfach online auf Rechnung buchen Kensingfield: Die Werbeagentur für Möbelhersteller (Bildquelle: ©mavoimages – stock.adobe.com) Ist Möbelwerbung noch zeitgemäß? Jein: Während viele Möbelhersteller die Zeichen der Onlinezeit erkannt haben, setzen andere weiter auf Bewährtes. Wie marktschreierische Werbeanzeigen und Prospekte, die Schnäppchen und Rabatte in roten Riesenlettern bewerben. Kostspieliges Marketing, das oft ungelesen direkt ins Altpapier wandert. Kensingfield will das ändern: Höchste Zeit für den Einrichtungssektor, gewandeltes Konsumentenverhalten ernst zu nehmen. Zeig‘ mir, wie du wohnst: Emotionale Einzelansprache statt Preisschlacht Schluss mit planloser Gießkannenwerbung und teuren Preisschlachten ohne messbaren Erfolg, fordert Kensingfield. Spielt der Preis…

Was kostet ein Schlüsseldienst?

Geld sparen durch Vermittlungsservice Ausgesperrt. Empfehlenswert ist ein Vermittlungsservice, der Türöffnungen zum Festpreis anbietet. (Bildquelle: AndreyPopov/iStock) Sich zu Hause auszusperren, ist ärgerlich. Noch ärgerlicher wird es, wenn der Schlüsseldienst nach getaner Arbeit eine unerwartet hohe Rechnung präsentiert. Wichtig ist daher, trotz der Notsituation einen kühlen Kopf zu bewahren. Statt gleich den erstbesten Schlüsseldienst aus der Google-Suche zu wählen, lohnt sich ein Blick auf die Details der einzelnen Anbieter. Wer hier überlegt handelt, kann oft bares Geld sparen. Empfehlenswert sind ortsansässige Schlüsseldienste – möglichst mit eigenem Geschäft. Diese leisten in der Regel schneller Hilfe und man bezahlt auch nur die An-…

Kensingfield: Die Werbeagentur für Bäckereien

Ihre Wunschwerbung bei Kensingfield mit vielen Optionen einfach online auf Rechnung buchen

Kensingfield: Die Werbeagentur für Bäckereien

Kensingfield: Die Werbeagentur für Bäckereien (Bildquelle: ©Ihor – stock.adobe.com)

Kensingfield kriegt“s gebacken: Werbeagentur für Bäckereien

Früh auf, bienenfleißig, aber dafür oft etwas werbefaul: Bäckereien. Wo das Kerngeschäft Brot mit Laib und Seele heißt, schlägt das Herz in der Backstube. Der Wettbewerb ist hart, mit Konkurrenz an jeder Ecke und Brot und Brötchen im Überfluss. Gute Gründe, am Image zu backen: Ab sofort engagiert sich Kensingfield für erfolgreiche Bäckerwerbung. Credo: In schnellen Schritten zum professionellen Premium-Auftritt!

Präsenz vor Ort stärken: Full-Service für Bäckereien

Nicht lange reden, machen: Nach dieser Leitlinie bedient die Full-Service-Agentur bereits zahlreiche (Handwerks-)Branchen. Typisch für Kensingfield ist der ortsunabhängige Kontakt – ausschließlich online, via Bestellplattform, Videochat und Telefon. Geht das nicht zu Lasten der Qualität? Im Gegenteil, so Geschäftsführer Gerard Cammu: „Schlanke Strukturen und überzeugende Kreativleistung sind kein Widerspruch. Und wie gutes Brot braucht Qualität auch bei uns ihre Zeit – aber wir nutzen sie einfach effizienter.“ Doch was brauchen Bäckereien 2020? Präsenz und maximale Sichtbarkeit vor Ort genießen Priorität – vom Kundenstopper über Gestaltung für das Schaufenster bis zum Lieferfahrzeug. Entsprechend gestaltet die Werbeagentur auch Material für Veranstaltungen und Handwerksmessen, Plakate, Giveaways, Broschüren und Flyer. Full-Service heißt außerdem, die Handwerksbäckerei nicht nur in Tagespresse und Fachzeitschrift zu positionieren, sondern auch Lust auf digitale Brötchen zu machen – per Klick auf eine einladende Webpräsenz.

Wissen, was es kostet: Werbemaßnahmen online kalkulieren

Das Kensingfield-Kreativspektrum richtet sich an alle – von der Kleinbäckerei mit winzigem Ladengeschäft über den Bäckereibetrieb mit regionalen Filialen bis zu Großbäckereien, die für Supermärkte produzieren. Wie kommt der Bäcker zum Banner, praktischen Selfmailer oder leckeren Speisekarte? Indem er professionelle Gestaltung online selbst bestellt – in wenigen simplen Schritten, ohne überflüssigen Schnickschnack. Ist die gewünschte Leistung aus der übersichtlichen Optionen-Box ausgewählt, erscheint sofort der Festpreis – ab in den Einkaufskorb mit dem neuen Lieferwagen-Design! Auch zahlreiche Zusatzoptionen lassen sich separat berechnen. Und dann? Weiß Kensingfield, was gebraucht wird – und macht sich direkt ans Werk. Ein Konzept, das es auch Inhabern mit kleinerem Budget erlaubt, sich mittels Website, Onlineshop und Corporate Identity mit Wiedererkennungswert auf jedem Endgerät zu positionieren. Und gefunden zu werden – um nicht zuletzt als Brötchengeber neues Personal zu gewinnen. Oder Kundenfragen zu beantworten wie: Was ist drin in meinem Lieblingsbrot? Bekomme ich eure Brötchen, Schrippen, Semmeln und Rundstücke auch sonntags?

Werbung für das Handwerk: Nur zahlen, was gebraucht wird

Das Besondere: Marketing-Entscheider von Bäckereien in Deutschland, Österreich oder aus der Schweiz müssen sich bei Kensingfield nicht zeitraubend zu physischen Treffen in Richtung repräsentativer Gründerzeit-Räumlichkeiten inklusive Stuckdecke aufmachen. Denn genauso persönlich, aber smarter, weil zeitsparend und günstig, geht es über Skype™-Chat Meetings, per E-Mail und am Telefon. Kensingfield hat 24/7 geöffnet und ist ansprechbar für Kunden weltweit. Briefings, die vom Hundertsten ins Tausendste gehen? Hier nicht, weil zügige, treffsichere Arbeit im Vordergrund steht. Denn Bäcker sind Handwerker – und wünschen sich verlässlich kalkulierbare Preise, ohne versteckte Kosten, ohne Langzeitbindung. Die Zahlung per Paypal wird mit Rabatten honoriert; auch Neukunden zahlen auf Rechnung. Diese Full-Service-Agentur lässt Kunden die Wahl, jede Leistung nach aktuellem Bedarf einzeln und zum günstigen Festpreis zu buchen oder längerfristig mit Kensingfield zu arbeiten. Hier nimmt Kensingfield das bisherige Marketing in den Blick, um ein frisches Make-Over auf Augenhöhe mit dem Kunden zu entwickeln. Dieser zahlt dank Halbpreis-Abo nur die Hälfte des Grundpreises.

Wann ist es fertig? Der Kunde wählt das Tempo

Anforderungen, Vorlagen, Texte und Bilder für Print oder Web sind da? Los geht“s. Die Zeit bis zum ersten Layout rangiert von 24 Stunden bis zu 10 Arbeitstagen. Anschließend stehen bis zu drei Entwürfe zur Wahl, von denen Kensingfield einen weiterentwickelt. Ist das Gesamtlayout fertig, kann die Zeit für Änderungsläufe ebenfalls individuell gewählt werden. Geändert wird, bis alles passt! Und weil diese Werbeagentur weiß, dass zu viele Bäcker nur den Teig verderben, setzt Kensingfield stets auf feste Ansprechpartner: Wer das Projekt gestaltet, berät auch dazu. Internationale Werbung mit Übersetzung in 66 Sprachen rundet das umfangreiche Kensingfield-Programm ab.

Innovationstreiber Kensingfield: Bäckereien unterstützen

Die Resonanz gibt Agenturleiter Gerard Cammu Recht, der inzwischen auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückblickt. Zeitgemäße Full-Service-Gestaltung für zahlreiche (Handwerks-)Branchen ist das tägliche Brot von Kensingfield, Köln. Innovationskraft, die der Initiative Mittelstand den Preis Best of 2016 für die ausgeklügelte Kalkulations- und Bestellplattform wert war. Weil sie es erlaubt, jeden Gestaltungsauftrag online mit allen Kosten zu kalkulieren. Ein Angebot, das darüber hinaus immer wieder mit Sonderkonditionen und Rabatten glänzt. Jetzt holt die Werbeagentur nach Dachdeckern und Optikern auch die Bäckereien mit ins Boot. Warum? Gerard Cammu: „Bäckereien heute müssen kämpfen – und sollten sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen! Dabei möchte Kensingfield unterstützen. Mit uns können auch Kleinbetriebe mit eigener Herstellung geschmackvoll und modern für Ihre Produkte trommeln – z. B. Zeitungsanzeigen zugunsten von Social Media wie Facebook zurückfahren etc.“

Bäckereien: Wandel aktiv gestalten

Premiumleistung, für die das Cammu-Team aus Mediengestaltern für Digital und Print plus zahlreiche kompetente Freelancer stehen. Kensingfield lädt Traditionsbetriebe ein, als Marke erfolgreicher Teil des Wandels einer Branche zu sein, die sich frisch aufstellt und von der Bäckerei zum attraktiven Gastronomietreffpunkt wird – sympathisch und unverwechselbar!

Mehr Informationen:
https://www.kensingfield.com/baeckereien.html

Willkommen bei Kensingfield. Die Werbeagentur.

Seit 2008 gibt es die Kensingfield Werbeagentur als online buchbare Full-Service-Werbeagentur im Internet und sie ist im Laufe der Jahre für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu einer der beliebtesten Agenturen in diesem Segment geworden. Ihre Wunschwerbung einfach online zum Festpreis kalkulieren und buchen. Das macht uns besonders.

Mit Kensingfield sparen Kunden aber kein bisschen Qualität und Service ein. Sie werden nicht einmal merken, dass wir nicht bei Ihnen um die Ecke sitzen. Denn über Telefon, eMail, WhatsApp oder Skype ist Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Kensingfield jederzeit erreichbar, ganz ohne Termin und Parkplatzsuche.

Die Initiative Mittelstand hat uns für unsere Bestellplattform im Internet mit dem Prädikat „Best of 2016“ ausgezeichnet. Es freut uns sehr, dass nicht nur wir selbst unser ausgeklügeltes Kalkulations- und Bestellsystem gerne mögen. Immer mehr Unternehmen bestellen ihre Werbung bei Kensingfield.

Herzlich willkommen!

Kontakt
KENSINGFIELD Werbeagentur
Gérard Cammu
Dürener Straße 247
50931 Köln
+49 (0)221 96 69 49 90
+49 (0)221 96 69 49 89
info@kensingfield.com
http://www.kensingfield.com

Atemschutzmasken sind sinnvoll, wo kaufen, was beachten …

Bis vor kurzem keine Belege dafür, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes das Risiko einer Ansteckung tatsächlich verringert, da fragt man sich warum in Österreich die Atemschutzmasken ein „Muss“ sind, beispielsweise beim Einkauf im Supermarkt

Atemschutzmasken sind sinnvoll, wo kaufen, was beachten ...

CC0 Atemschutzmaske – Robert Zach

Coronakrise und kein Ende in Sicht. Viele Menschen versuchen sich gegen Krankheiten, die vor allen Dingen durch Tröpfchen übertragen werden, durch das Tragen vom Atemschutzmasken zu schützen. Denn entweder alle Menschen rund um die Uhr einsperren und riskieren das die Polizei einschreiten muss, oder die Zügel lockerer halten und wie in Österreich einfach die Atemschutzmasken zur Regel per Gesetz erheben.

Regierungsbeschluss zur Corona-Pandemie: Das Tragen von Masken ist ab dem 6.4.2020 in Österreichs Supermärkten Pflicht!

Atemschutzmasken erfüllen eigentlich nur einen Zweck, die Mitmenschen davor zu schützen sich anzustecken, wenn der Träger bereits eine Infektion hat. Die sogenannten chirurgischen Masken sollen vorsorgen, dass aus dem Atemtrakt des Arztes keine infektiösen Tröpfchen in das Operationszentrum gelangen. Es ist also sinnvoll, beispielsweise als Grippekranker, eine Maske zum Schutz der Mitmenschen zu tragen. Um zu vermeiden, dass ein infizierter Patient andere Menschen ansteckt, sollte dessen Atemschutzmaske allerdings keine Ventile enthalten, betonen Virologen und Ärzte meist übereinstimmend. Der Träger sollte darauf achten, dass der Mundschutz korrekt sitzt, damit Erreger nicht seitlich ein- oder ausdringen können. Und je nachdem, wie feucht der Mundschutz wird, sollte man ihn mindestens zwei bis möglicherweise dreimal pro Tag die Maske wechseln.

Politikum Atemschutz oder strikte Quarantänemaßnahmen

Die Politiker in Europa müssen entscheiden zwischen einer strikten Quarantäne, mit drakonischen Strafen, oder eine langsame Reduzierung der Zwangsmaßnahmen hin zur Normalität. Die erschreckenden Bilder von Mitbürgern, die durch die neu verordnete Staatsgewalt massiv in Ihrer Freiheit eingeschränkt und verfolgt werden, brennen sich ins Bewusstsein. Diese Bilder können bei kommenden Wahlen ein Grund sein, das Kreuzchen an anderer Stelle zu platzieren. Das Tragen von Atemschutzmasken erscheint für alle Beteiligten hier eindeutig das kleinere Übel zu sein.

„In Österreich bestehen strenge Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie, das Tragen von Mund-Nasen-Masken wird nun Pflicht“, verkündete Kanzler Kurz am 14.April.

Wo gibt es Masken und was muss der Konsument wissen

Eine Atemschutzmaske zu tragen ist kein Weltuntergang und schnell gewöhnt man sich an die schützenden Vorsorge. Die Preise sind sehr unterschiedlich, variieren stark und manche Masken sind einfach von minderer Qualität. Eine KN95 – FFP2 Maske ist im Onlinehandel schon für unter 5,-EUR zu haben, es gibt aber auch Preise die erkennbar überteuert sind. Achten Sie beim Kauf auch auf die Lieferfristen, viele Händler haben oftmals gar keine Ware auf Lager und bestellen erst wenn bestimmte Waren- und Packmengen bestellt wurden. Eine Lieferung in wenigen Wochen sollte nicht akzeptiert werden. In Onlineshops kaufen Sie fast ausschließlich gegen Vorauskasse, bei Großhändlern die Ware aus dem asiatischen Markt einkaufen, ist meist auch eine Anzahlung zu leisten. Krankenhäuser und gewerbliche Betriebe die zum Einkauf kostenlose Atemschutzmasken anbieten, sind auf große Mengen angewiesen und müssen international bei den Herstellern anfragen, oftmals sind einfach die großen Mengen problematisch.

Fazit: Lieber eine Atemschutzmaske tragen, als ständig von staatlichen Zwangsmaßnahmen genötigt zu werden und unter Umständen mit drastischen Strafen belegt zu werden. Lieber ein paar Euro in eine gute Maske investieren, falls man sich selbst keine nähen kann. Lieber selbst Vorsorge treffen, denn es geht um Ihre Gesundheit, nicht mehr und nicht weniger. (RZ)

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+43 5372 71123
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

berryAlloc erneuert flüsterleisen Designboden Pure Click 55

Designboden mit einzigartiger DreamClick Verlegung begeistert mit neuen Dekoren und günstigen Preisen Designboden mit einzigartiger DreamClick Verlegung begeistert mit neuen Dekoren und günstigen Preise (Bildquelle: @ berryAlloc) berryAlloc hat mit den Pure Click 40 und der Pure Click 55 Designboden Kollektionen zwei TopSeller im Angebot, die besonders durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Jetzt modernisiert berryAlloc seine Pure Click 55 Designböden und dreht auch kräftig an der Preisschraube. Die berryAlloc Pure Click 40 Kollektion entfällt dafür ersatzlos. So bietet allfloors.de die Ausführung mit der starken 0,55 Millimeter Nutzschicht für die die Beanspruchungsklasse gewerblicher Nutzung jetzt schon unter 30 EUR pro m²…

Berater aus Wien erhält internationalen Marketing Award

Benedikt Ahlfeld gewinnt den Red Fox Award für Marketing Auf dem Foto zu sehen sind der Gewinner und die beiden Gründer des Red Fox Awards. Bereits zum zweiten Mal wurde in 2020 der RED FOX Award verliehen, um inspirierende Persönlichkeiten zu ehren. In den sechs Kategorien haben insgesamt 96 Experten die Nominierung angenommen. Der RED FOX Award ist ein Publikumspreis und über 13.000 Menschen haben an der Abstimmung teilgenommen. Wir freuen uns sehr, heute offiziell mitteilen zu dürfen, dass der Wiener Top-Speaker Benedikt Ahlfeld in der Kategorie Marketing gewonnen hat. Die zwei Preisgeber überreichten die Auszeichnung höchstpersönlich und sagten dazu:…

Rekordbeteiligung: 36 Mittelständler wetteifern in der BTHVN-Runde um den „Ludwig 2020“

IHK Bonn/Rhein-Sieg und Regionale Servicestelle freuen sich über enormen Zuspruch beim Mittelstandspreis 36 Mittelständler wetteifern in der BTHVN-Runde um den „Ludwig 2020“ (Bildquelle: IHK Bonn/Rhein-Sieg) 13.02.2020. 36 Unternehmen wetteifern im Beethovenjahr 2020 um den regionalen Mittelstandspreis „Ludwig“, den die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und SC Lötters als regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung ausrichten. „Die 8. Runde des etablierten Mittelstandswettbewerbs „Ludwig 2020″ ist eine ganz besondere Runde“, betont Dr. Christine Lötters, die die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung in Bonn leitet. Mehr als 50 Unternehmen haben sich in diesem Jahr für eine Teilnahme interessiert, 36 sind auf der Nominierungsliste gelandet. Das ist Rekord,…

Award of Excellence für Studentenkalender „Alletage Feiertage 2020“

Gregor Calendar Award zeichnet Projekt der HTWG-Konstanz aus

Handelsverband Baden-Württemberg verleiht den ersten Platz des Stadtmarketing-Preises an Biberach für die „BiberCard“ mit „Dein-Biberach.de“

Biberach an der Riß wurde in der Kategorie „Große Kommunen“ von der Jury mit dem ersten Platz für die BiberCard mit dem Internetportal „Dein-Biberach.de“ ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung: u.a. Staatssekretärin Katrin Schütz, Axel Fischer (Firma Pointslook). Handelsverband Baden-Württemberg verleiht den ersten Platz des Stadtmarketing-Preises an Biberach für die „BiberCard“ mit „Dein-Biberach.de“ als eine der erfolgreichsten City-Cards Deutschlands. Der Stadtmarketing-Preis des Handelsverbandes Baden-Württemberg (HBW) unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums wird alle zwei Jahre für besonders zukunftsweisende Projekte vergeben und zeichnet diejenigen Städte aus, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Innenstädte als Einkaufs-, Lebens- und Erlebnisraum aufzuwerten. „Vor allem in…

Frauen oder Männer – Wer beim Möbelkauf die Hosen anhat?

Moebel24-Umfrage mit überraschenden Ergebnissen Sie kauft ein, er baut auf – oder doch alles gemeinsam? Bildquelle: Shutterstock, Gorodenkoff** Berlin, November 2019 – Wie ticken Frauen und Männer beim Möbelkauf? Wer ist entscheidungsfreudiger, wem macht das Möbel-Shoppen mehr Spaß? Eine von Moebel24 in Auftrag gegebene deutschlandweite Umfrage räumt mit so manchem Klischee auf… oder doch nicht? Die erste gemeinsame Wohnung, ein Umzug oder einfach nur Lust auf was Neues? Es gibt zahlreiche gute Gründe, ein neues Möbelstück zu kaufen. Und wenn nicht, findet „Sie“ einen. Zumindest geht der Wunsch nach einem neuen Wohnelement in den weitaus meisten Fällen von der Frau…

%d Bloggern gefällt das: