Schlagwort: Potential

DAS LIVE EVENT: Die Zauberformel für Dein magisches Leben

Das eintägige Transformations-Event am 26.10.19 in Köln: Aktiviere Dein volles Potential und erlebe Deinen persönlichen Durchbruch

DAS LIVE EVENT: Die Zauberformel für Dein magisches Leben

Jetzt Tickets sichernFaszination trifft auf Transformation!

Was ist an diesem Event am 26.10.19 in Köln anders?
Der Transformations-Magier Dan Berlin wird spannende Inhalte mit faszinierenden Effekten kombinieren. So erfährt jeder Teilnehmer dank Infotainment eine tiefe nachhaltige Veränderung mit Leichtigkeit, Freude und Faszination!

Auf diesem Event wird Dan Berlin offenlegen, wie er es geschafft hat vom Angestellten mit einem unzufriedenen Job zum Magier und Speaker der vor tausenden Menschen steht.

Die Teilnehmer erleben:
Wie sie ihre innere Blockaden lösen und ihr volles Potential aktivieren können
Wie sie in ihre eigene Kraft kommen und so über sich hinauswachsen
Welche Werkzeuge sie ganz einfach im Alltag einsetzen können und mit Spaß und Freude in die Veränderung kommen
Einzigartige Transformations-Übungen kennen, die ihr Leben für immer verändern werden
Entertainment trifft auf Persönlichkeitsentwicklung
Live Acts, Gastspeaker und viele Überraschungen
Und vieles mehr…

Dieses Tagesseminar ist die Gelegenheit, in einer fantastischen Atmosphäre über sich hinauszuwachsen!

Jetzt Tickets sichern:
https://events.findedeinenweg.jetzt

Der Transformations-Magier Dan Berlin steht für Begeisterung und Leidenschaft.
In den letzten 15 Jahren hat er 500.000 Menschen in über 40 Ländern begeistert.

Er lernte von den besten Trainern der Welt und hilft Menschen, wie sie ihr inneres Feuer finden und nach außen transportieren, um ihre PS endlich auf die Straße zu bekommen.

Kontakt
DB Success GmbH
Daniel Boden
Frans-Hals-Weg 3
40724 Hilden
017670774898
danielboden03@gmail.com
http://findedeinenweg.jetzt/events

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-live-event-die-zauberformel-fuer-dein-magisches-leben/

Strom dank Schwerkraft wird Realität! mit Gravinergy-Antrieb! Beteiligung noch möglich

Gravinergy AG und schweizer Traditions-Spezialmaschinenbauer beschliessen Kooperation für den Bau der Gravinergy-Antriebe!

Strom dank Schwerkraft wird Realität! mit Gravinergy-Antrieb!  Beteiligung noch möglich

Strom dank Schwerkraft

Strom dank Schwerkraft wird Realität! mit Gravinergy-Antrieb
Gravinergy und schweizer Spezialmaschinenbauer beschliessen Kooperation!

Gravinergy AG und schweizer Traditions-Spezialmaschinenbauer beschliessen Kooperation für den Bau der Gravinergy-Antriebe! Nach Abschluß der Testphase von 3-4 Monaten soll auch die Serienproduktion gemeinsam gestaltet werden.
STROM DANK SCHWERKRAFT WIRD REALITÄT! Made in Switzerland!
Gravinergy AG aus Zug und Schweizer Traditions-Spezialmaschinenbauer in Kanton Solothurn beschließen Kooperation für den Bau der Gravinergy-Antriebe! Nach Abschluss der Testphase von 3-4 Monaten soll die gemeinsame Serienproduktion gestaltet werden.
Weil der Spezialmaschinenbauer aus der Nähe von Bern auch seine eigene Produktionsstätte in den USA hat, eröffnet diese Kooperation der Gravinergy AG enorme Möglichkeiten einer Markteinführung auf dem US-Maschinen- und Energiemarkt. Diese Tatsache stellt Gravinergy AG als Strartup in eine verheißungsvolle Position denn, es würde der Gravinergy AG enorme Werbungskosten und mühselige Startwege auf dem US-Markt ersparen. Ausgerechnet in der Markteinführungsphase sind viele junge, sogar aussichtsreiche Unternehmen an hohen Werbungskosten gescheitert, weil sie keine etablierten Partner für ihre Projekte nicht gefunden haben oder von der Konkurrenz schutzlos erdrückt wurden.
Deshalb ist es nicht selten entscheidend, einen auf dem Markt etablierten Partner in der Startphase zu gewinnen. Dies ist der Gravinergy AG gelungen.
Nicht zuletzt das schon vorhandene Interesse sogar einiger europäischer Energieministerien, steigert das Potential dieser Kooperation. Denn, auch hier zählt das know how und die Tradition ihres Spezialmaschinenbau-Partners aus dem Kanton Solothurn, der selbst als altbekannter Enthusiast des Naturschutzes seit Langem in den Medien für seine Spezialprojekte für Schlagzeilen sorgt. Somit schließen sich zwei zusammen, die ein hohes Ziel verfolgen, den wirklich 100%-sauberen Strom dank Gravitation zu erzeugen. Dazu kommt noch, dass die Gravinergy-Antriebe ,,kostenlosen“ Strom produzieren werden, unabhängig von fremden Ressourcen, non stop und überall dort, wo Strom gebraucht wird. Dies gliche mit Sicherheit einer Revolution auf dem Energiesektor.

Die Gravinergy AG bietet auch Beteiligung an in Form von Aktien, die man schon heute sogar online vorbörslich reservieren kann.
Der Reservierungs-Link: https://www.gravinergyag.com/beteiligung-aktien/

Weitere Informationen findet man unter: http://www.gravinergyag.com

GRAVINERGY AG
Baarerstrasse 82
6300 Zug
www.gravinergyag.com
info@gravinergyag.com
Tel.-Info: CH: +41 41 711 99 57
Tel.-Info: D +49 2151 6037990
Tel.-Info: D +49 2151 9289371
Fax: D +49 2151 6037949

GRAVINERGY AG Aktiengesellschaft
Unsere Philosophie

Wir führen Sie zum Erfolg als Partnergesellschaft. Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, das global agiert. Unsere Dienstleistungen umfassen Entwicklung und Produktion von Qualitätsprodukten, Promotion und Marketing bis hin zu weltweitem Vertrieb. Die GRAVINERGY®AG bietet langjährige Erfahrungen in Sachen professionelle Recherchen und Beratung in diversen Unternehmungen. Dank unserer Kompetenzen und Partnerschaften, können wir unsere Kunden immer auf dem Stand des Geschehens halten, verfügen über zahlreiche internationale Geschäftskontakte aus unseren bisherigen Geschäftstätigkeiten. Unsere Kunden genießen somit diese Vorteile um noch bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Unsere langjährigen Kontakte und Kooperationen zu Medien, Industrie und Handel ermöglichen uns und unseren Kunden und Partnern diesen entscheidenden Informationsvorsprung, der in heutiger Zeit der Internetvernetzung von primärer Wichtigkeit ist. Lernen auch Sie uns kennen – wir freuen uns auf Sie.

Strategie und Planung

Jeder Kunde ist einzigartig. Deshalb passen wir unser Angebot genau Ihren Anforderungen an. Gleichgültig, ob es sich um einen kleinen Strategieentwurf oder eine umfassende Planung handelt, wir nehmen uns für Sie die Zeit. Immer nach dem Motto – Think Different.

Geben und Nehmen – heißt die aufbauende Wahrheit. Leben und leben lassen – ist die Zukunft.

Fordern Sie uns.

Kontakt
Gravinergy AG
Markus Budniok
Baarerstrasse 82
6300 Zug
+41 41 711 99 57
+49(0)21516037949
info@gravinergyag.com
http://www.gravinergyag.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/strom-dank-schwerkraft-wird-realitaet-mit-gravinergy-antrieb-beteiligung-noch-moeglich/

Im Einklang mit den kosmischen Kräften

Wochenend-Seminare der Münchner Astrologin Sonja Schön bieten praktische Lebenshilfe mit Vorträgen und Gesprächen in ausgewählt schönem Ambiente

Im Einklang mit den kosmischen Kräften

Astrologische Lebenshilfe bietet Sonja Schön in ausgewähltem Ambiente

Der Mensch ist ein Bestandteil des Universums. Daher liegt es nahe, unser Leben im Einklang mit den kosmischen Kräften zu gestalten. Ein Horoskop kann dabei helfen, Stärken und Schwächen besser zu erkennen und den optimalen Moment für entscheidende Schritte zu wählen, d.h. in günstigen Situationen aktiv zu werden, in ungünstigen Situationen hingegen eher abzuwarten. Für Sonja Schön besteht die hohe Kunst der Astrologie im Erkennen solcher Gelegenheiten, um in allen Bereichen von der Liebe über den Beruf bis hin zur Familie zum passenden Zeitpunkt das Richtige zu tun oder zu lassen. Ihr fundiertes Wissen gibt die Wahl-Münchnerin, die bei Hajo Banzhaf, Brigitte Theler und Rüdiger Dahlke gelernt hat und als ausgebildete Journalistin seit 2003 in Deutschland und Österreich eigene astrologische Kolumnen schreibt, in individuellen Beratungen, auf internationalen Kreuzfahrten und in breit gefächerten Workshops weiter. Letztere bieten über drei Tage hinweg die Möglichkeit, in informativen Vorträgen, Gruppen- und Einzelgesprächen rund um einen Schwerpunkt in die Tiefe zu gehen. Auftakt ist jeweils eine Einführung in die Welt der Astrologie von der Antike bis zur Gegenwart, stilvoller Rahmen ein Hotel mit besonderem Ambiente in reizvoller Umgebung, Abschluss eine Kombination aus Räucherungen und Ritualen mit individuell zusammengestellten Horoskopmischungen, um die eigenen Wünsche wahr werden zu lassen. www.astrojob.com

DAS KRANZBACH

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 14.-16.10.2016 unter dem Titel „Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

„Astrologie im Alltag: Erkennen und nutzen Sie Ihr Potenzial“

Geburtszeit und -ort bilden die Grundlage für das persönliche Horoskop. Seine Deutung hilft, den persönlichen Lebensplan zu erkennen. Darüber hinaus gibt es kosmische Gesetze, die immer und überall für jeden Menschen gelten. In diesem Spannungsfeld bewegt sich das Seminar „Astrologie im Alltag: Erkennen und nutzen Sie Ihr Potenzial“ vom 25. bis 27.11.2016. Wesentliche Grundlagen über die Astrologie als uralter Wissensschatz der Menschheit vermittelt Sonja Schön in ihrem Einführungs-Vortrag „Geschichte, Zeitqualität und Zukunft“. Am Samstagvormittag erklärt sie unter dem Motto „Die Macht der Farben und die Magie der Düfte“, welche Stoffe, Kleider und Parfüms zu einem Menschen passen. Nachmittags geht es um „Das Geheimnis der Zahlen. Schlüssel zu den Geheimnissen des Kosmos“, d.h. ihre besondere Qualität über das Quantitative hinaus. Am Sonntag verrät Sonja Schön im Rahmen von „Heilsteine, Heilkräuter & Bäume. Natürlich gesund bleiben“, welchen Schmuck und welches Material man tragen sollte oder welche Pflanzen besonders gut tun. Beendet wird das dreitägige Seminar mit „Räuchern & Rituale“, um alte Bräuche feinstofflich wirken zu lassen.

Die Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die je nach Gruppengröße mindestens eine Stunde lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um im Badehaus zu entspannen oder ungestört spazieren zu gehen.

Alle Workshop-Pakete kosten inkl. zwei Übernachtungen, erweiterter Superior-Halbpension, allen weiteren KRANZBACH-Verwöhnleistungen und neun Stunden Astrologie p.P. EUR 576 im DZ Mary Portman House, EUR 596 im DZ Gartenflügel, EUR 636 im EZ Mary Portman House oder Gartenflügel, EUR 636 im DZ Gartenflügel Deluxe oder Panorama.

15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt das ****Superior-Hotel DAS KRANZBACH in einem geschützten Tal auf 1000 Meter Seehöhe inmitten einer 130.000 Quadratmeter großen Bergwiese. Zur weitläufigen Anlage des Wellness-Refugiums gehört das stilvoll renovierte Englische Schloss der britischen Adeligen Mary Portman, der neu gebaute Gartenflügel mit modernen Zimmern sowie ein separates Badehaus mit fünf Innen- und Außen-Pools, acht Saunen und Dampfbädern, großzügigen Ruheräumen sowie Vitalbehandlungen im Nature SPA.
www.daskranzbach.de

Relais-Chalet Wilhelmy

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das leidenschaftliche Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 28.-30.10.2016 unter dem Titel „Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

Alle Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die je nach Gruppengröße mindestens eine Stunde lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um in der SPA-Oase zu entspannen oder spazieren zu gehen.

Die Teilnahme am Seminar allein kostet inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 259 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 459 Euro p.P im EZ, 479 Euro p.P. für eine Person im DZ und 449 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Fünf Minuten vom Zentrum von Bad Wiessee entfernt liegt das Relais Chalet Wilhelmy in einem Garten mit altem Baumbestand. Als romantischer Rückzugsort wurde es vom Inhaber-Ehepaar Ziegelbauer 2012 geschmackvoll renoviert. Hochwertige Möbel und liebevolle Details sorgen in allen 19 Zimmern und zwei Suiten des Boutique Hotels für wohlige Atmosphäre im gehobenen Landhaus-Stil. Entspannungs-Garant ist eine kleine, feine SPA-Oase; abends kocht der Hausherr persönlich leichte, französisch-mediterran inspirierte Mehrgang-Menüs. www.relais-chalet.com

Hotel & SPA Klosterbräu*****

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das leidenschaftliche Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 7.-9.10.2016 unter dem Titel „Liebe, Liebe, Liebe“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

Alle Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die rund 50 Minuten lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um im Spiritual SPA zu entspannen, durch Seefeld zu bummeln oder in der Umgebung des Tiroler Ortes spazieren zu gehen.

Zwei Übernachtungen inklusive Gourmet-Pension, SPA-Gutschein für eine Behandlung im Wert von 50 EUR, Nutzung des Spiritual SPA und Aperitif im 500 Jahre alten Weinkeller kosten 569 EUR p.P., eine Begleitperson zahlt ohne Seminar und SPA-Gutschein 149 EUR pro Nacht.

Im Herzen von Seefeld entwickelte sich ein ehemaliges Augustinerkloster, das seit über 200 Jahren im Besitz der Familie Seyrling ist, in Lauf der Zeit zu einem luxuriösen Fünfsterne-Haus mit historisch-gediegenem Ambiente. Fünf Restaurants und Dinner-Locations sorgen kulinarisch für Abwechslung. Mit einem preisgekrönten Konzept in klösterlicher Atmosphäre verwöhnt der Spiritual SPA die Gäste, zu dem auf eine jetzt neugestaltete Saunalandschaft, zwei Schwimmbäder, zahlreiche Whirlpools und wohltuende Behandlungen mit drei hochwertigen Kosmetiklinien gehören. www.klosterbraeu.com

Kontakt:
Astrojob, Sonja Schön,Postfach 260142,80058 München
Tel. 089/229654Mobil: 0171/5468137sonjaschoen@t-online.de www.astrojob.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-einklang-mit-den-kosmischen-kraeften/

Einzigartige Stärken, Begabungen und Kreativität

Einzigartige Stärken, Begabungen und Kreativität

(Mynewsdesk) Vertrauen in die eigene Intuition haben, ist nicht einfach nur positives Denken, sondern eine Art zu leben. In seiner höchsten Ausdrucksform handelt es sich bei Vertrauen um eine Qualität der Bewusstheit, die aus Ihrem nicht-konditionierten Selbst kommt. Vertrauen zeigt Ihnen, dass nicht Sie zerbrechen, wenn Ihr Leben zu zerbrechen scheint. Ihre Essenz, Ihr wahrer Wesenskern, ist immer unverletzlich. Nur Ihr Selbstwertgefühl kann zerbrechen – Ihr Ego mit seinen Plänen, Zielen, Hoffnungen und Erwartungen, wie die Dinge sein sollen. Wenn Sie Ängste und Zweifel haben, ist das ein sicheres Zeichen, dass Sie auf Ihr Ego vertrauen. Wie wäre es, wenn Sie aus den eingeengten Wahrnehmungen des Egos ausbrechen und sich in ein Feld größerer Möglichkeiten führen würden? Wie wäre es, wenn Sie Zugang zum grenzenlosen Potenzial Ihres nicht-konditionierten Selbst bekommen könnten?

Seien Sie ein kreativer Ausdruck des Lebens und freuen Sie sich auf die wunderbaren neuen Möglichkeiten, die sich für Sie auftun werden, wenn Sie Ihrer Entfaltung freien Lauf lassen. 

Soul Vision – Leben von der Seele inspiriert

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im silvia stankovic seminare S³ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/lu89l7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/einzigartige-staerken-begabungen-und-kreativitaet-34195

silvia stankovic seminare S³: http://s-hoch-drei.com/

persönliche entwicklung, berufliche entwicklung, projekt management, seminarkalender, kissing pages, inspiration, buchempfehlungen, meditieren, a-movie, S³ shop, hip by ab.ss., über mich, kontakt, social business & network

Firmenkontakt
silvia stankovic seminare S³
Silvia Stankovic
karl-bröger-str. 2b
91541 rothenburg ob der tauber

info@s-hoch-drei.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/einzigartige-staerken-begabungen-und-kreativitaet-34195

Pressekontakt
silvia stankovic seminare S³
Silvia Stankovic
karl-bröger-str. 2b
91541 rothenburg ob der tauber

info@s-hoch-drei.com
http://shortpr.com/lu89l7

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einzigartige-staerken-begabungen-und-kreativitaet/

Coaching hat alles verändert

Wie durch persönliches Coaching Träume in Erfüllung gehen.

Coaching hat alles verändert

Deutsche erfüllt sich Lebenstraum auf Teneriffa

Teneriffa/Landsberg a.Lech. Wenn Iris D. in Ihrem deutschen Cafe über die vollen Tische mit den zufriedenen Gästen blickt, macht sich in Ihr eine große, innerliche Zufriedenheit breit. „Endlich ist alles so, wie ich mir das immer erträumt habe“, schwärmt die 52 jährige deutsche Auswanderin.
Durch ein individuelles Coaching habe sie eine „totale Wendung“ zum positiven in ihrem Leben erfahren.
Sie ist heute nicht nur glücklicher, selbstzufriedener, sondern sie hat auch das Vertrauen in sich selbst gewonnen, dass sie alles schaffen kann. Und das hat sie. Im Mai 2014 hat sie sich ihren Lebenstraum erfüllt und ein deutsches Cafe auf Teneriffa eröffnet. Durch die regelmäßige telefonische Unterstützung von ihrem Persönlichkeits Coach, Michela Grosser ist das Projekt ein voller Erfolg geworden. Sensationelle 20 % Umsatzsteigerung schon nach kurzer Zeit und viel mehr Gäste, die nicht nur gerne wiederkommen, sondern mittlerweile sogar Tische vorbestellen müssen. Das Cafe ist mit einer ausgeklügelten Karte, besonderem Service und einer gutgelaunten Geschäftsleitung fast immer voll.
„Das Beste daran ist, dass ich mich auch innerlich vergrößert habe“ sagt Betreiberin , Iris D.
Was sich nur wie eine schöne Geschichte anhört, ist das Ergebnis eines Potenzial-Coachings, mit dem Michela Grosser aus Landsberg a. Lech ihre Klienten in ganz Europa zu neuen Erfolgen begleitet. Das Besondere daran ist, dass mit ihrer speziellen Coaching -Methode nicht nur äußerliche Ziele definiert werden, sondern besonders auf der Gefühlsebene die Basis für eine positive Weiterentwicklung gelegt wird. Michela Grosser begleitet mit ihrer Firma „Klartextleben“ Geschäftsleute, Privatpersonen und Teams zu neuem spürbaren Erfolg. Telefonisch und persönlich. Wer sich von der Effektivität ihrer Coachingmethode und der außergewöhnlichen Empathie der seit über 10 Jahren erfahrenen Michela Grosser überzeugen möchte, der kann sich hier informieren:
www.klartextleben.de

Mehr Infos:
Mail: office@klartextleben.de
Büro: Susanne Nadler
Telefon: 0173-3083138

Seit 2005 selbständig als Coach Zertifizierter Coach für contextuelles Coaching®, Ausbildungsdauer 3 Jahre inklusive: Business- und Teamcoaching, Zielcoaching, Supervision, Systemische Organisationsberatung, Rational Emotive Therapie (RET), Beziehungscoaching, Kommunikationstraining
MFL®-Expertin nach Kurt Zyprian Hörmann
Zertifizierter Auditor (TÜV Rheinland für Service-Quality-System)
20 Jahre erfolgreiche selbstständige Unternehmerin in In- und Ausland: Servicemanagement, Marketing, Handel, Gastronomie- und Tourismusbranche Italien, Schweiz, Spanien, Deutschland
Persönliche Kompetenzen: Empathie, Klarheit, schnelle Auffassungsgabe, Zielorientierung, klares Erkennen von Zusammenhängen, Intuition, Medialität, Lebensfreude

Kontakt
Klartextleben
susanne nadler
Hinterer Anger 300
86899 Landsberg am Lech
0049- 8191-937 82 82
office@klartextleben.de
www.klartextleben.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/coaching-hat-alles-veraendert/

Immobilienmakler: Mit dem eigenen Kundenmagazin zum Platzhirschen

Immobilienmakler: Mit dem eigenen Kundenmagazin zum Platzhirschen

(Mynewsdesk) Essen-Kettwig/Meerbusch, 24. März 2015 – Immer mehr Immobilienmakler konzentrieren ihre Tätigkeit auf ihr unmittelbares Einzugsgebiet. Und dieses sogenannte ‚Farming‘ macht auch Sinn, denn das größte Potential liegt quasi vor der eigenen Bürotüre. Das bestätigen auch unabhängige Experten. Doch wie kann ein Immobilienmakler nachhaltig für Bekanntheit im direkten Umfeld sorgen? Mit den herkömmlichen Werbemaßnahmen funktioniert das immer weniger gut, nicht zuletzt wegen immenser Streuverluste und hoher Kosten. Goymann & Görgen Immobilien ( www.quadrat-2.de ) in Essen-Werden nutzt seit diesem Jahr das neue Wohngold-Magazin ( www.wohngold-magazin.de ) als Farming-Instrument. Im Gespräch mit dem Fachjournalisten Klaus Jereb berichten die beiden Geschäftsführer über ihre Erfahrungen und die ersten Erfolge mit dem eigenen Kundenmagazin.

Klaus Jereb: Wie kamen sie zu dem Entschluss, das WohnGold-Magazin als Farming-Instrument einzusetzen?

Katja Goymann: Wir sind Anfang des Jahres in ein neues Ladenlokal in Essen-Werden umgezogen. Ein reizvoller und zentraler Standort in einer sehr gefragten Wohngegend im grünen Ruhrgebiet mit einer finanzkräftigen Klientel. Nun stellte sich die Frage, wie wir uns vom Wettbewerb abgrenzen wollen und welche Möglichkeiten wir haben, uns vor Ort regelmäßig in Erinnerung zu rufen. Klassische Werbung kam aus vielen Gründen nicht mehr in Frage, aber das Konzept des Wohngold-Magazins hat uns sofort überzeugt.

Tobias Görgen: So ein Magazin in Eigenregie zu stemmen, ist zeitlich kaum realisierbar. Aber die Chance, sich mit einem eigenen Magazin als kompetenter und qualifizierter Partner zu positionieren und damit Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen oder vermieten möchten, mit werthaltigen Trends und Tipps anzusprechen, erschien uns trotzdem als der richtige Weg.

Jereb: Warum keine klassische Werbung mehr?

Görgen: Wir haben in der Vergangenheit Anzeigen in der Stadtteilzeitung geschaltet, weil hier auch unsere Mitbewerber unterwegs sind. Allerdings war die Resonanz gering. Aber vielleicht haben wir einfach auch zu viel erwartet. Anzeigenteile in den Zeitungen werden wohl nicht mehr so häufig gelesen.

Jereb: Wir wurden Sie dann auf das WohnGold-Magazin aufmerksam?

Goymann: Im Internet findet man natürlich einige Angebote für das Marketing von Immobilienmaklern. Die Auswahl reicht da vom Flyer mit Logo-Aufdruck über Magazine, bei denen man einzelne Seiten buchen kann, bis hin zu Lösungen, die eine Mitgliedschaft in einem Makler-Club voraussetzen. Der Slogan: „Viele Makler werben – gute Makler überzeugen“ hat uns dann neugierig gemacht. Hier hatten wir gleich das Gefühl, dass Immobilienmarketing-Profis am Werk sind, die unseren Anspruch an unsere eigene Arbeit transportieren können.

Görgen: Wir bekommen nun ein fertiges Magazin, das auf unser Corporate Design zugeschnitten ist und mit eigenen Inhalten individualisiert wird. Dabei hilft uns das WohnGold-Team. Die erste Ausgabe haben wir Anfang Januar in Essen-Werden ganz gezielt verteilen lassen. Das Magazin wurde dabei auch geprüft und als redaktionelles Produkt eingestuft. Somit dürfen wir mit unserem Magazin auch in die Briefkästen, auf denen ‚keine Werbung‘ steht.

Jereb: Gab es bereits erste Rückmeldungen?

Goymann: Ja, die Resonanz war ganz erstaunlich! Viele Menschen in Werden haben mich auf das WohnGold-Magazin angesprochen. Darunter Unternehmer, die die Idee eines eigenen Magazins klasse finden. Aber auch zahlreiche Kunden, die uns in unserem neuen Büro besucht haben. Die einhellige Meinung: Das Magazin wird gerne gelesen, da es auf die übliche Maklersprache verzichtet! Konkret haben sich nach der Verteilung der ersten 2.000 Exemplare zwei Alleinaufträge ergeben und ein Projektentwickler hat uns mit ins Boot geholt, um ein neues Immobilienprojekt zu vermarkten. Das werden wir in einer weiteren Ausgabe der WohnGold auf Sonderseiten ausführlich vorstellen. Diesmal gleich mit einer Auflage von 3.000 Magazinen!

Görgen: Die WohnGold haben wir uns exklusiv für Essen-Werden und Essen-Bredeney gesichert und zunächst drei weitere Ausgaben für dieses Jahr fest gebucht. So bleiben wir regelmäßig und nachhaltig mit unserem Leistungsportfolio und unserem Immobilienangebot präsent.

Mehr Informationen und Infopaket unter: www.wohngold-magazin.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qry4x0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/immobilienmakler-mit-dem-eigenen-kundenmagazin-zum-platzhirschen-55507

Über die Macher

Mit dem WohnGold-Magazin unterstreichen drei ausgewiesene Experten ihre Kompetenz im Corporate Publishing-Sektor: Der Meerbuscher Diplom-Betriebswirt Markus Naczinsky ist anerkannter Fachmann im Bereich Immobilien-Marketing und geprüfter MarktWert-Makler der Sprengnetter-Akademie. Der Essener Journalist Nicolai Jereb schreibt seit vielen Jahren unter anderem über Finanzthemen, Technologie und Kundenservice und sorgt beim WohnGold-Magazin für lesenswerte Inhalte. Ebenfalls aus Essen stammt der diplomierte Grafikdesigner Michael Pischke, der sich vor allem im Bereich des Editorial Designs einen Namen gemacht hat.

Mehr Info für Redaktion/ Leser:

WohnGold-Magazin
News, Trends und Tipps rund um die Immobilie
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: mail@wohngold-magazin.de
Internet: www.gute-makler-ueberzeugen.de

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/qry4x0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/immobilienmakler-mit-dem-eigenen-kundenmagazin-zum-platzhirschen/

„Leben ohne Barrieren“ entdeckt: Kontaktformulare im Internet sind Auftragskiller im Handwerk

Besonders ältere Internetnutzer sperren sich gegen Kontaktformulare. Das schadet besonders dem Handwerk.

BildIch stelle mir Folgendes vor:
Nach reiflicher Überlegung hätte ich mich entschlossen, mein Wohnumfeld neu zu gestalten und mit einigen Handwerksbetrieben vor Ort Kontakt aufzunehmen. Da ich vielleicht erst ein paar Jahre an meinem jetzigen Ort wohne, kenne ich nicht viele Betriebe, die ich ansprechen könnte.
Deshalb setze ich mich an meinen PC, da ich trotz meines etwas fortgeschrittenen Alters die Vorzüge des Internet genieße und meine Korrespondenz fast nur noch per eMail erledige.
Ich habe mir eine Anfrage für verschiedene Handwerksbetriebe einfallen lassen, die ich nach Möglichkeit unkompliziert und mehrfach an verschiedene Betriebe unterschiedlicher Sparten versenden kann.
Unter den Bezeichnungen Schreiner oder Installateur in (Name der Stadt) finde ich auch gleich eine ganze Anzahl von Betrieben, die mir vom Gefühl her zusagen, weil mich Ihre Internetseite anspricht.

Jetzt beginnt das Problem:
Zahlreiche der ausgewählten Betriebe bieten mir gnädigerweise eine Kontaktaufnahme per Kontaktformular an. Das heißt, man unterstellt offensichtlich, dass ich den jeweils geforderten Fragenkatalog abarbeite, um damit um einen Kontakt zu betteln.
Viele der Kontaktformulare fordern mir sogar konkrete Angaben zu meinen Wünschen oder Problemen ab, dabei weiß ich doch selbst noch nicht, was ich will. Ich möchte doch zunächst nur ein fachkompetentes Beratungsgespräch, um mir eine Vorstellung von den Möglichkeiten zu machen.

Kurz gesagt, ich empfinde das als eine Zumutung.

Es stellt sich doch zu Recht die Frage, warum sich solche Betriebe den Zugang zum Kunden mit einer solchen Hürde versperren oder zumindest erheblich erschweren. Das ist ja gerade so, als wenn ein Einzelhändler zwar eine verlockende Schaufensterdekoration bietet, Kunden aber vor Zutritt des Geschäftes klingeln und Angaben zu ihrer Person machen müssen.

Mit Dialogmarketing und Kundenkommunikation hat das nichts zu tun. Manchmal hört man auf Befragen in betreffenden Betrieben, dass man sich vor einer „Flut“ von unerwünschten Mitteilungen schützen möchte und man für eine ordentliche Selektion keine Zeit habe.
Sorry, aber Marketing kostet immer Zeit.
„Wenn man zeitlich nicht dazu in der Lage ist, die Spreu vom Weizen zu trennen, sollte man am besten das Getreide verbrennen“ sage ich als pensionierter Unternehmensberater des Handwerks.

„Leben ohne Barrieren“, der große, bundesweit agierende Verbund von Handwerk, Industrie und Dienstleistung (www.lebenohnebarrieren.de) hat durch Befragung von rund 500 zufällig ausgewählten Senioren im Alter von 55 bis 65 Jahren beispielweise herausgefunden, dass weit über 60% der Befragten keine Kontaktformulare im Internet nutzt. In erster Linie, weil es zu umständlich erscheint, nicht zuletzt aber auch deshalb, weil es eine berechtige Angst vor Missbrauch mit den gemachten Angaben gibt.

Ein riesiges Kundenpotential bleibt da auf der Strecke…

Das Kontaktformular ist erwiesenermaßen in Wahrheit ein Kontaktkiller und verbaut hochattraktive Wege zum Kunden.
Es wird zudem vergessen, dass das Internet zwar gut für die eigene Präsentation ist, vor allem aber der Kommunikation dienst und dass neben Kundenanfragen viele wichtige, spannende und nützliche Informationen per eMail hereinkommen.

Eine eigene Homepage ist besonders in kleineren Betriebes des Handwerks in den meisten Fällen leider nur ein Imageprojekt und weniger ein Kommunikationsinstrument. Die angesprochenen Betriebe müssen lernen, sich den zeitgemäßen Kommunikationsmöglichkeiten stärker zu öffnen und nicht unnötig zu verschließen.

Über:

„Leben ohne Barrieren“ – Deutschlandweit
Herr Dieter Soth
Carl-Sonnenschein-Str. 102
47809 Krefeld
Deutschland

fon ..: 02821-45231
fax ..: 02821-502350
web ..: http://www.lebenohnebarrieren.de
email : info@lebenohnebarrieren.de

Der Autor ist pensionierter Unternehmensberater des Handwerks und Initiator von Leben ohne Barrieren.
„Leben ohne Barrieren“ ist der große Zusammenschluss von Handwerk, Industrie und Dienstleistung zum Thema barrierefreies Bauen-Wohnen-Leben.
Mit einigen hundert Partnerbetrieben werden barrierefreie Bau- Und Anpassungsmaßnahmen bundesweit realisiert.

Pressekontakt:

„Leben ohne Barrieren“ – Deutschlandweit
Herr Dieter Soth
Carl-Sonnenschein-Str. 102
47809 Krefeld

fon ..: 02821-45231
web ..: http://www.lebenohnebarrieren.de
email : info@lebenohnebarrieren.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leben-ohne-barrieren-entdeckt-kontaktformulare-im-internet-sind-auftragskiller-im-handwerk/