Kleiner Aufwand, große Wirkung: Erfolgreich mit der Erhebung von Bürgerfeedback

Das strukturierte Sammeln und Auswerten von Bürgerfeedback im E-Government ermöglicht eine schnelle Fehlerbehebung sowie die Verbesserung von Abläufen. In einem neuen Whitepaper erläutert cit, wie die Abfrage komfortabel umgesetzt werden kann. cit erläutert in aktuellem Whitepaper was bei der Erhebung von Bürgerfeedback zu beachten ist. Dettingen/Teck, 22.7.2020 – Die cit GmbH, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, erläutert in einem aktuellen Whitepaper fünf Erkenntnisse, wie Verwaltungen erfolgreich Bürgerfeedback erheben und davon profitieren können. Durchdachte E-Government-Strategie Die Stadt Nürnberg gehört im Bereich E-Government zu den führenden Kommunen in Deutschland. Seit mehr als 16 Jahren verfolgt die fränkische Metropole sehr erfolgreich eine…

C.H. Robinson schließt wichtige Partnerschaft mit Microsoft

-Die Partnerschaftt soll die digitale Transformation der Lieferkette weiter vorantreiben -Die Cloud-Technologien Navisphere® von C.H. Robinson und Microsoft Azure ermöglichen Echtzeit-Sichtbarkeit in der Lieferkette und beschleunigen Innovationen im Transportwesen EDEN PRAIRIE, Minnesota und REDMOND, Washington – 15. Juli 2020 – C.H. Robinson gibt heute die Partnerschaft mit Microsoft Corp. bekannt. Ziel der engen Zusammenarbeit ist es die Lieferkette weiter digital zu transformieren. Die Unternehmen kombinieren die Leistungsfähigkeit ihrer branchenführenden Technologien Navisphere® und Microsoft Azure sowie Azure IoT, um den wachsenden Anforderungen der sich stets verändernden globalen Lieferketten gerecht zu werden. Die Partnerschaft ermöglicht Kunden von C.H. Robinson Echtzeit-Einblicke in ihre…

Chemster launcht ozmi – die digitale Plattform für Kosmetikentwicklung

– Die kollaborative Plattform geht im Herbst 2020 live – Vereinfacht die Kommunikation zwischen Kosmetikmarken, Lieferanten und Service-Dienstleistern – ozmi ist die beste Plattform in punkto Effizienz, Zusammenarbeit und Benutzerfreundlichkeit Mannheim, 08.07.2020 – Chemster GmbH kündigt den Launch von ozmi™, seiner Plattform für Kosmetikentwicklung, für den Herbst 2020 an. Das 2019 gegründete Unternehmen entwickelt digitale Plattformen für die Formulierungsindustrie und bringt mit ozmi seine erste Lösung auf den Markt. Die Kollaborationsplattform vereinfacht die Entwicklung von Kosmetikprodukten, damit Beauty-Marken ihre Produkte schneller und effizienter auf den Markt bringen können. Ihre Anwender profitieren von einer bedingungslosen Benutzerfreundlichkeit, eines der Hauptziele bei der…

Steigende Scheidungsraten – besser einvernehmlich scheiden lassen

Angesichts steigender Scheidungszahlen wird eine Überlastung der Gerichte befürchtet. Viele Paare könnten sich dabei aber Zeit und Geld sparen. Nürnberg, 8. Juli 2020_ Die Corona-Pandemie zieht nicht nur gravierende gesundheitliche und gesellschaftliche Folgen nach sich, sondern auch eine deutlich höhere Scheidungsrate: Laut des Marktforschungsinstituts Civey fällten 2,2 Prozent der befragten Eheleute zwischen März und Mai die Entscheidung, sich scheiden zu lassen. Im gleichen Zeitraum waren es 2018 lediglich 0,4 Prozent. Dabei sind gute Fachanwälte für Familienrecht und die Gerichte bereits jetzt gut ausgelastet. Daher ist abzusehen, dass sich Scheidungsverfahren bald noch länger hinziehen werden. Der übliche Ablauf bei einer Scheidung…

Die intelligente Supply-Chain für den wachsenden Onlinehandel

Lieferkettenmanagement im E-Commerce Immer häufigere Online-Bestellungen haben den Brutto-Umsatz im E-Commerce 2019 auf 72,6 Milliarden Euro getrieben. Mit einem Plus von 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert wächst der E-Commerce-Markt also stark, ist für einen immer größeren Anteil der Einzelhandelsumsätze verantwortlich und immer mehr Unternehmen bauen ihre E-Commerce-Aktivitäten aus oder treten als neue Akteure in dieses Segment ein. Die Vorteile sind klar: Mit einem zusätzlichen Onlinegeschäft erzielen Unternehmen weitere Verkäufe und Gewinne. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und um das Geschäft zukunftssicher auszurichten, müssen Geschäfte ihre Strategie optimieren – auch ihrer Lagerhaltung und Logistik. Der Online-Handel ist ein sehr wettbewerbsintensives Geschäft mit…

#WirVsVirus-Projekt JOWOMO startet digitale Plattform für Personalpartnerschaften

Unter dem Motto #WirVsVirus veranstaltete die Bundesregierung am 21. und 22. März einen Hackathon im Kampf gegen die Corona-Krise. Knapp einen Monat nach dem Event ist aus einem der Projekte nun eine digitale Plattform für Personalpartnerschaften. Personalpartnerschaften von JOWOMO Die Corona-Krise ist eine existenzielle Bedrohung für zahlreiche Unternehmen und gefährdet damit Millionen Arbeitsplätze. Maßnahmen wie Kurzarbeit helfen nur bedingt und sind häufig sehr belastend für Mitarbeitende, da sie keine klaren Perspektiven in der Krise bieten. Auf der anderen Seite gibt es momentan ganze Branchen wie den Einzelhandel oder die Logistik, die händeringend nach Arbeitskräften suchen. JOWOMO ist das Ergebnis eines…

PR-Etat: ELEMENT C kommuniziert für PIM- und PXM-Lösungsanbieter Akeneo

München, 14. April 2020__ Akeneo, einer der weltweit führenden Lösungsanbieter im Bereich Product Experience Management (PXM) und Product Information Management (PIM), hat sich nach einem mehrstufigen Pitch für ELEMENT C entschieden. Seit Januar 2020 vertraut Akeneo auf die Experten der Münchner Kommunikationsagentur. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der Steigerung der Markenbekanntheit in Deutschland. Hierfür sollen die People Brands von Akeneo als Vordenker und Impulsgeber in der Fachpresse für die Bereiche PIM, PXM, Customer Journey, Digitalisierung und Multichannel verankert werden.

Das Akeneo-Ökosystem unterstützt Händler und Marken dabei, eine einheitliche und konsistente Customer Experience über alle Touchpoints hinweg zu bieten – Digital, Mobile, Print oder am Point of Sale. Mit der dynamischen Open-Source-PIM-Plattform werden Produktdaten zentral harmonisiert, übersetzt und können intuitiv sowie flexibel von den eigenen Mitarbeitern oder externen Zulieferern bearbeitet und genutzt werden. Während dieses Prozesses stehen den Akeneo-Kunden mehr als 100 Technologie- und Integrationspartner zur Seite.

„Mit der Akeneo-Software helfen wir Unternehmen im Kontext der heutigen Omnichannel Experience Economy erfolgreich zu sein – egal, ob diese im B2B- oder B2C-Bereich agieren. Damit unsere Mission aber auch medial Anklang findet, brauchen wir eine Kommunikationsstrategie, die allen Zielgruppen gerecht wird“, sagt Tobias Schlotter, General Manager Central & Eastern Eurpe bei Akeneo. „Hierfür haben wir mit ELEMENT C einen versierten Partner gefunden, der nicht nur bestens vernetzt ist, sondern uns auch durch hohe Professionalität und Kreativität beeindruckte.“

Christoph Hausel, Co-Owner & Managing Director von ELEMENT C, ergänzt: „Das Thema Customer Experience ist in der Digitalbranche aktuell ein Dauerbrenner. Akeneo zeigt, dass ein gutes Kundenerlebnis zwar wichtig ist, guter Produkt-Content jedoch als Grundlage unabdingbar ist. Wir bei ELEMENT C schätzen es, wenn Unternehmen neue Impulse schaffen und die Branche zum Nachdenken anregen. Daher sind wir überzeugt, dass wir gemeinsam mit Akeneo die Markenwahrnehmung in Deutschland ausbauen werden.“

Über Akeneo
Akeneo gehört zu den weltweit führenden Lösungsanbietern im Bereich Product Experience Management (PXM) und Product Information Management (PIM), der Hersteller und Händler unterstützt, eine einheitliche und konsistente Customer Experience über alle Touchpoints hinweg zu bieten – ob E-Commerce, Mobile, Print oder am POS. Mit Akeneos Open Source PIM werden Produktdaten zentral harmonisiert, übersetzt und können intuitiv und flexibel von den eigenen Mitarbeitern oder externen Zulieferern bearbeitet und genutzt werden.

Mehr als 180 Mitarbeiter und 100 Partner weltweit unterstützen Unternehmen bei ihrem Multichannel-Marketing sowie bei der Verbesserung ihrer Customer Experience, um ihre Time-to-Market zu reduzieren. Zu den über 300 Kunden des 2013 gegründeten Unternehmens gehören namhafte Marken wie Fossil, Frankfurt Airport, Lancaster, Sephora und SLV. Akeneo hat weltweit Standorte in Frankreich, Deutschland, den USA, Großbritannien, Polen und Spanien.

Weitere Informationen unter: www.akeneo.de oder hello@akeneo.com

Über ELEMENT C
ELEMENT C ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur mit den Units PR und Brand Design. Seit 17 Jahren steht die Agentur mit Sitz in München für strategische Beratung nach individuellen Anforderungen und unterstützt als Sparringspartner bei kommunikativen Herausforderungen. Durch die Integration von PR und Brand Design bietet ELEMENT C die idealen Services, um Unternehmen erfolgreich am Markt zu verankern. Das Leistungsspektrum reicht von der Strategieberatung, Krisenkommunikation und Content-Erstellung bis hin zur Entwicklung von Corporate Designs, Webdesign und und crossmedialen Grafik-Leistungen. Mit einem eigenen, weltweiten Netzwerk an Partneragenturen deckt ELEMENT C auch optimal Herausforderungen in internationalen Märkten ab.

Weitere Infos unter www.elementc.de

Firmenkontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Startup Topikon UG und Haarhoff GmbH im Finale des diesjährigen Innovationspreises des Netzwerks ZENIT e.V.

Startup Topikon UG und Haarhoff GmbH im Finale des diesjährigen Innovationspreises des Netzwerks ZENIT e.V.

Dieses Jahr wird zum neunten Mal der Innovationspreis des Netzwerks ZENIT e.V. vergeben. Gesucht wurden technologisch ausgerichtete Kooperationsprojekte. Unter die fünf Finalisten hat es auch das Startup Topikon zusammen mit der Haarhoff GmbH geschafft. Das Leverkusener Startup wurde 2019 von Dominik Enzenauer gegründet und bietet unter www.topikon.de eine Plattform für aggregierte Meinungsbilder und Argumente an. „Die Plattform ist sowohl für öffentliche und gesellschaftliche Fragestellungen als auch intern für Unternehmen und Teams im Einsatz, etwa um Entscheidungsgrundlagen kollaborativ zu erfassen oder themenspezifisches Wissen zu visualisieren“, so der Gründer. Die Jury des Innovationspreises beschreibt die Zusammenarbeit als „vorbildliche und zielorientierte Kooperation mit messbarem Erfolg am Markt“. Bewertungskriterien waren unter anderem Innovation, Agilität der Projektzusammenarbeit und die Marktorientierung. Schirmherr der Innovativpreisverleihung ist NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Bekanntgabe des Gewinners verschoben. Christiane Kuhn-Haarhoff, Geschäftsführerin der Haarhoff GmbH, und Dominik Enzenauer freuen sich über die Nominierung. „Ich bin begeistert, dass wir es es in nur einem Jahr unter die fünf Finalisten des Innovationspreises geschafft haben. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass das Netzwerk ZENIT e.V. mit diesem Preis Ideen und Innovationen unterstützt und somit auch deren Weiterentwicklung fördert“, so Enzenauer.

Topikon unterstützt Teams und Communities dabei, Meinungsbilder schneller zu erfassen und die wichtigsten Argumente einer Diskussion kompakt darzustellen.

Kontakt
Topikon UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Enzenauer
Stauffenbergstraße 14-20
51379 Leverkusen
02171 77 69 61 5
enzenauer@topikon.de
http://www.Topikon.de

Die Vernetzung des IT-Mittelstands ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Digitalisierung

Die Vernetzung des IT-Mittelstands ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Digitalisierung

– Das vom BITMi geleitete Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft stellt die Matching-Plattform IT2match vor
– Die IT-Mittelstandsförderung des BMWi ist ein wichtiges Signal für die digitale Souveränität Europas

Aachen/Berlin, 06. April 2020 – Seit letzter Woche sind Kooperationsprojekte für IT-Unternehmer noch einfacher geworden. Das vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) geleitete und von der Bundesregierung geförderte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft hat seine Matching-Plattform IT2match gelauncht. Die App schafft eine geschlossene Plattform für die qualifizierte Vernetzung der gesamten IT-Branche. Hier können Softwareanbieter geeignete Kooperationspartner finden, um gemeinsam Lösungen zu schaffen.

Mit der Förderung eines auf die technische Vernetzung fokussierten Kompetenzzentrums für die IT-Branche hat das Bundeswirtschaftsministerium ein wichtiges politisches Signal gesetzt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier selbst begrüßt den Launch der Plattform als eine Förderung von „IT vom Mittelstand für den Mittelstand“ und betont ferner „Deutsche Unternehmen sind nicht nur Nachfrager, sondern auch Anbieter von IT-Lösungen“.

BITMi Präsident Dr. Oliver Grün freut sich, dass diese Botschaft vom Minister aufgegriffen wird: „Der BITMi hat mit seinem Einsatz für den IT-Mittelstand als Enabler der Digitalisierung Impulse dafür setzen können, dass das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft entsteht. Die Förderung des IT-Mittelstands ist für unsere gesamte Wirtschaft essenziell. Es müssen von der Politik faire Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit der innovative IT-Mittelstand die Konkurrenz auf Augenhöhe zu den großen Digitalkonzernen aufnehmen kann. Denn nur mit einem starken IT-Mittelstand kann Europa seine digitale Souveränität zurückerhalten.“

Mit dem Launch der Matching-Plattform hat das Kompetenzzentrum nun einen wichtigen Meilenstein erreicht und das Herzstück seiner Arbeit geschaffen. In Zukunft werden IT-Unternehmer hier miteinander All-in-One Lösungen entwickeln und damit in direkte Konkurrenz mit den Produkten der großen IT-Konzerne treten. „So trägt der IT-Mittelstand mit passgenauen Lösungen weiter dazu bei, die Digitalisierung im Anwendermittelstand voranzutreiben und unsere Wirtschaft zukunftsfähig zu gestalten“, betont Grün.

IT2match ist eine Matching-App für Softwareanbieter und in allen gängigen App Stores kostenfrei erhältlich: https://itwirtschaft.de/it2match/

Hier finden Sie die Pressemitteilung des BMWi: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2020/20200401-altmaier-wir-foerdern-it-vom-mittelstand-fuer-den-mittelstand.html

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Lisa Ehrentraut
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
https://www.bitmi.de

branchbob® stellt cloudbasierte Onlineshops ab sofort uneingeschränkt und dauerhaft kostenlos zur Verfügung

branchbobs Reaktion auf die Coronakrise keine Setupgebühren – keine mtl. Kosten – 100% kostenlos Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb hat sich branchbob® in der allgegenwärtigen Coronakirse dazu entschlossen, Händlern seine E-Commerce-Plattform ab sofort vollkommen kostenlos zur Verfugung zu stellen. Damit ist branchbob® der weltweit erste Anbieter von cloudbasierten Onlineshops, der fur die Nutzung seines professionellen Shopsystems keine Gebuhren erhebt. (Mannheim, 30. März 2020) Während die Händler, die bereits auf den Onlinehandel setzen, Profiteure der aktuellen Krisensituation sind, kämpfen viele stationäre Händler um ihre Existenz. Gerade letzteren will branchbob® in dieser angespannten Phase helfen und ihnen vor allem Perspektiven fur…

EuvinoPRO setzt für GDSN auf b-synced der Bayard Consulting

Weitreichende Partnerschaft abgeschlossen und erste Kunden bereits aufgeschaltet. Köln / Berlin, 09. März 2020 – Partnerschaft um die Getränke- und insbesondere die Wein-, Bier und Spirituosenbranchen kostengünstig und effizient an das GDSN anzuschließen – Die technische Anbindung der EuvinoPRO Plattform an den GDSN Datenpool b-synced ist bereits entwickelt und produktiv gesetzt – Erste Kunden sind bereits gewonnen und produktiv – Für b-synced ist dies nun neben der Bio-Branche (ecoinform) und der Healthcare-Branche (HCDP) die dritte Branche, die über eine Plattform-Partnerschaft erschlossen wird. Euvino GmbH und die Bayard Consulting Group haben eine weitreichende Partnerschaft über den Anschluss der EuvinoPRO Plattform an…

Fan-O-Meter.de gibt den Fussballfans eine starke Stimme!

Das neue Meinungsportal möchte den Dialog zwischen Anhängern, Vereinen und Verbänden fördern. Ex-HSV-Sportchef Holger Hieronymus ist einer der Initiatoren. Hamburg, den 09.03.2020 – Anpfiff zum Dialog! Auf dem Meinungsportal www.fan-o-meter.de können Fußballfans und Interessierte Ihre Meinung veröffentlichen und fachsimpeln. Das Portal ist eine unabhängige und neutrale Plattform, um konstruktive Meinungen auszutauschen. „Fan-O-Meter.de versteht sich durch das Forum und Umfragen als Panel, um Denkanstöße zu geben, Meinungen zu prägen und Veränderungen zu gestalten“, fasst Michael Kudal, der Betreiber der Plattform www.fan-o-meter.de, die Ziele zusammen. Fan-O-Meter.de richtet sich vor allem an den interessierten Fußballfan, der mit dem Sohn im Familienblock sitzt, seit…

%d Bloggern gefällt das: