Schlagwort: Persona

Jobroller und persona service AG & Co. KG starten Zusammenarbeit jetzt bundesweit

Die Kooperation im Recruting wird ausgebaut

Jobroller und persona service AG & Co. KG starten Zusammenarbeit jetzt bundesweit

jobroller.de

Bisher haben einige Filialen der persona service AG & Co. KG offene Stellenangebote über Jobroller.de beworben. Jobroller setzt dabei vor allem auf die intensive Bewerbersuche nicht nur auf der eigenen Webseite, sondern in sozialen Netzwerken. Man müsse die Menschen da abholen, wo sie zu Hause sind, so Geschäftsführerin Karin Dillig von der Deal 11 UG, Betreiber des Jobportales.
Der Startschuss der Zusammenarbeit liegt schon gut zwei Jahre zurück und war zu Beginn nur auf regionaler Basis. Die seit Jahren zuverlässige Zusammenarbeit veranlasste Frau Rauhut, Leiterin der persona Niederlassung Straubing, nach der deutschlandweiten Öffnung des Stellenportales, die überaus guten Erfahrungen und partnerschaftliche Zusammenarbeit der Hauptniederlassung Lüdenscheid mitzuteilen.
Nach ebenfalls sehr erfolgreichen Pilotprojekten mit den Niederlassungen Kassel und Bochum, wird die Zusammenarbeit nun bundesweit ausgebaut. Die persona service AG & Co. KG verfügt bundesweit über 200 Niederlassungen.
Für Jobroller spricht die problemlose und unkomplizierte Anlieferung der Stellen, die durch einige technische Neuerungen alle Stellenangebote einheitlich und sauber aufbereitet. So ergibt sich ein tolles und professionelles Erscheinungsbild. Jedes offene Jobangebot wird dabei einzeln für den jeweiligen Ort eingestellt und ist über einen direkten Link für potentielle Bewerber erreichbar. So kann eine Bewerbung, die übrigens vollkommen unkompliziert für Stellensuchende ist, sofort und ohne Umwege an die jeweilige persona Niederlassung weitergeleitet werden. Die Niederlassung Würzburg bestätigt auch, dass keine andere Plattform erfolgreicher sei, bei der Bewerbersuche, wie Jobroller.de
Stellenangebote werden dabei zusätzlich an über 50 Stellenportale weitergegeben. Trotzdem bleibt der Focus bei Jobroller.de auch weiterhin die zusätzliche und extrem gute offensive Bewerbung direkt in sozialen Netzwerken. Dafür wurde in Technik und Mitarbeiter investiert, um die vielen neuen Partner ebenso professionell, zuverlässig und perfekt betreuen zu können.

Die Deal11 UG ist Betreiber des Stellenportales www.jobroller.de Die Plattform unterscheidet sich in der Bewerbergenerrierung und geht neue Wege, hauptsächlich im Bereich der sozialen Netzwerke.

Kontakt
Jobroller.de
Ilija Krtalic
Gustav-Hertz-Str. 11
94315 Straubing
094218613255
ilija.krtalic@jobroller.de
http://jobroller.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jobroller-und-persona-service-ag-co-kg-starten-zusammenarbeit-jetzt-bundesweit/

Recruiting 3.0: Personas & Candidate Journey

Mit Personas und Candidate Journey Bewerberzahlen signifikant steigern und Bewerber begeistern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit innovativen Instrumenten Ihr Recruiting auf ein neues Level heben.

Recruiting 3.0: Personas & Candidate Journey

One Pager auf www.schwarzerschwan.com

War for Talent. Employer Branding. Fachkräftemangel. Employee Experience Design. Schlagwörter zum Thema gibt es viele. Allen ist eins gemein: Mehr und noch dazu geeignete Bewerber zu gewinnen mit dem klarem Ziel offene Stellen zu besetzen. Im Kern also originäre Aufgabe der HR Funktion.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit den Instrumenten Persona und Candidate Journey Ihr Recruiting auf ein neues Level heben und von Erfahrungen anderer Länder profitieren.

Wann haben Sie zuletzt Ihren eigenen Bewerbungsprozess durchlaufen? Wahrscheinlich ist das schon einige Jahre her. Idealerweise haben Sie durch Ihre Erlebnisse den Prozess bereits verbessert. Mit einer Persona und der Candidate Journey optimieren Sie Ihr Recruiting aus Sicht Ihrer Zielgruppe und Bewerber.
Um geeignete Mitarbeiter in kritischen Bereichen und Jobfamilien zu bekommen, reicht es schon lange nicht mehr aus, auf Messen präsent zu sein und einen Facebook Account zu betreiben. Es gilt vielmehr, ein Verständnis für die wahren Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe zu bekommen. Im Vordergrund steht nicht, wie HR den Bewerbungsprozess findet, sondern wie ihn die Zielgruppe wahrnimmt. Ein entscheidender Unterschied.

Recruiting mit der Präzision eines Lasers

Um ein Verständnis für die Zielgruppe an Bewerbern zu bekommen, haben sich „Personas“ als Instrument im englischsprachigem Raum etabliert.

Das ursprünglich aus dem eCommerce stammende Instrument erfasst die stereotypischen Eigenschaften einer Zielgruppe. Im Handel angewandt, um beispielsweise ein schärferes Bild von den Einkaufsgewohnheiten der typischen Online-Schuheinkäuferin zu bekommen. Im Recruiting hilft es ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse, Wünsche und Werte des zukünftigen Bewerbers bzw. Mitarbeiters zu erlangen.

Dies bietet der Vorteil die potentiellen Bewerber in ihrer gewohnten Umgebung mit den zielführenden Botschaften anzusprechen. So lassen sich beispielweise ganz spezifische Anforderung, wie der Wunsch von IT Programmierern nach einer sicheren Altersvorsorge oder die besondere Bedeutung eines Kindergartenplatz für die Aussendienstmitarbeiterin passgenau adressieren.

Dies gilt ebenso für die Wünsche der Generation Y, der es um weitaus mehr als geht, als glamouröse Auslandspraktika und von Konzernen vordefinierte Karrierepfade.

Das Wissen über diese Bedürfnisse, Wünsche und Werte ist ein enormer Vorteil und oft der entscheidende Faktor im Kampf um die besten Bewerber.

Die Entscheidung fällt im Bauch

Möglicherweise findet ein Bewerber Ihr Unternehmen spannend und interessant. Er bewirbt sich dennoch nicht bei Ihnen. Eher die Regel als die Ausnahme. Häufig kommt es auch zum Abbruch mitten im Rekrutierungsprozess. Essentiell ist für beide Szenarien ist, den Ursachen auf den Grund zu gehen – und Abhilfe zu schaffen.

Eine Candidate Journey ist hierfür prädestiniert. Die Candidate Journey beschreibt alle rational und emotionalen Erlebnisse im Bewerbungsprozess aus Sicht des Bewerbers. Hier können bereits kleine Hürden zum Ende der Bewerbung führen, wie die Hinterlegung der Bewerbungsdaten im Recruitingsystem. Lassen sich beispielsweise Anhänge nicht uploaden oder funktionieren Felder im Formular nicht intuitiv führt dies schnell zu Frustrationen beim Bewerber. Derartige negative Erlebnisse können selten durch positive kompensiert werden.

Diese emotionalen Erlebnisse werden durch eine Candidate Journey transparent und können im Anschluss passgenau optimiert werden, mit dem Ziel eine leichtgängigen und konsistenten Recruitingprozess zu gestalten.

Personas und die Candidate Journey bieten Ihnen einen enormer Mehrwert für ihr Recruiting und Ihrer Wahrnehmung als Employer of Choice.

Mehr erfahren zu Recruiting 3.0: http://www.schwarzerschwan.com/leistungen/recruiting-3-0/

Der schwarze Schwan ist eine Strategieberatung für Human Resources, Real Change Transformation und Deutschlands erste Beratung für das Thema HR als Marke.

Wir kombinieren praxiserprobte Instrumente aus der Konzernwelt mit der Innovationskraft moderner Startups. Wir bringen zusammen, was zusammen gehört: Business & Design. In diesem Zusammenspiel entstehen außergewöhnlich erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Der schwarze Schwan | Strategieberatung
Christian Uhlig
Bleibtreustr. 42
10623 Berlin
015152598119
christian.uhlig@schwarzerschwan.com
http://www.schwarzerschwan.com

Pressekontakt
Der schwarze Schwan
Christian Uhlig
Bleibtreustr. 42
10623 Berlin
015152598119
christian.uhlig@schwarzerschwan.com
http://www.schwarzerschwan.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/recruiting-3-0-personas-candidate-journey/

Karriereturbo im Personalwesen: Die Weiterbildung zum/zur Personalfachkaufmann/frau IHK in 15 Tagen

carriere& more, private Akademie in der Region München bildet Führungsnachwuchs im HR -Bereich in 15 Tagen. So funktioniert die moderne Vorbereitung zur erfolgreichen IHK-Prüfung Personalfachkaufmann.

BildMünchen – Die Personalabteilung ist heute maßgeblich an der Entwicklung von Unternehmen beteiligt. Sie sind dafür verantwortlich, dass das vorhandene Personal den Aufgaben und Anforderungen gewachsen ist. Häufig fällt dadurch aber die Weiterbildung der Mitarbeiter im HR-Bereich unter den Tisch. Für diese Mitarbeiter wurde deshalb der Kurs „Personalfachkaufmann/frau IHK“ entwickelt. Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter im Personalwesen abgestimmt und ist deshalb die ideale Weiterbildung für diesen Bereich.

Die IHK hat hierbei folgende Zugangsvoraussetzungen festgelegt:
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis
oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zur/zum Personaldienstleistungskauffrau/mann und danach mindestens ein Jahr Berufspraxis
oder
eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss Bezug zu den Inhalten des Lehrgangs haben, d.h. Sie brauchen zumindest in einigen Bereichen Erfahrung im Personalwesen.

carriere & more hat für diesen Kurs das eva-Lernsystem entwickelt. Das eva-Lernsystem ist so konzipiert, dass carriere & more eine Geld-zurück-Garantie anbieten kann. Die Weiterbildung zum Personalfachkaufmann IHK dauert bei den meisten Anbietern ca. 1 – 1 ½ Jahre. carriere & more bereitet die Teilnehmer innerhalb von 15 Tagen berufsbegleitend auf die erfolgreiche Prüfung vor. Infornieren Sie sich auf den Infoabenden mehr über das eva-Lernsystem. Die monatlichen Termine finden Sie auf der Homepage. Falls Sie früher Fragen haben sollten rund um die Themen Fachwirte IHK, Betriebswirte IHK und Personalfachkaufmann/frau IHK. Die Hotline unter 0800 / 466 5 466 steht den Interessenten tagsüber in der Woche gerne zur Verfügung und steht bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung.

carriere & more, private Akademie Region München GmbH ist der innovative Bildungsträger in der Region München für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die „Freude am Lernen“ steht Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen. Neben den verschiedenen Kursen, die berufsbegleitend stattfinden, bietet carriere & more den Kurs „Wirtschaftsfachwirt/in Vollzeit“ an den Standorten München und Nürnberg neuerdings auch an.

Über:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH
Herr Thomas Wolff
Gießereistraße 6
83022 Rosenheim
Deutschland

fon ..: 4916097594938
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : thomas.wolff@schneller-schlau.de

Pressekontakt:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH
Herr Thomas Wolff
Gießereistraße 6
83022 Rosenheim

fon ..: 4916097594938
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : thomas.wolff@schneller-schlau.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karriereturbo-im-personalwesen-die-weiterbildung-zumzur-personalfachkaufmannfrau-ihk-in-15-tagen/

Kosten sparen durch 10 Finger Schreiben

Zeitfaktor schriftliche Kommunikation.
Wie viel Kosten 10 Finger Schreiben spart.
Was die EmoLearn Methode garantiert.

BildKommunikationskosten kann man durch Zeitersparnis auf zwei Arten optimieren:

– Kürzere Texte, oft schwieriger als man denkt.
– Schnelles Schreiben, SEHR EINFACH!

Schnelligkeit ist nur ein Vorteil des 10 Finger Systems. Weitere Effekte sind Leichtigkeit und Sicherheit. Effizient kommunizierende Mitarbeiter sind entspannter und gerade dadurch leistungsfähiger und teamfähiger. Eine ungeahnte Leistungs- und Kostenoptimierung!

Die ausgereifte und bewährte EmoLearn-Methode funktioniert für Jeden.
Jedoch anders als herkömmliche Tipptrainer. Im EmoLearn Kurs sorgen spezielle emotionale Gewichtungen in der Lerngeschichte für einen intensiven und spannenden Wissenstransfer. Nachhaltig, zugleich entspannt und schnell „erfühlt“ jeder Lerntyp die Tastaturbelegung. Noch im ersten Kursmodul erfolgt der Methodenwechsel an den Computer. Von sich selbst erstaunt tippen die Teilnehmer die ersten Übungen. Entweder schließt man den zweiten Teil direkt an oder führt nach spätestens 1 Woche die Lernphase zu Ende. Es reichen daneben 20 Minuten tägliches Training mit Spaß 1 Monat lang. Danach bedient man sogar die Sonderzeichen intuitiv richtig.
Seit Jahren der entscheidende Vorteil für Firmen, Bildungsinstitute und Schulen:
Der erfolgreiche Praxistransfer durch die schnellen Lernfortschritte.

EmoLearn bietet dazu als einer der ganz wenigen Anbieter eine seriös definierte Erfolgsgarantie an. EmoLearn 10 Finger Schreiben Erfolgsgarantie.

5 Jahre EmoLearn Jubiläums-Aktion:
Bei Live-Kursen für Unternehmen gewährt EmoLearn bis Oktober 2013 einen 20% Rabatt auf die offizielle B2B-Preisliste!
Direktlink zur Information und Ersparniskalkulator.

Über:

EmoLearn GmbH
Herr Heinz Köberl
Eschersheimer Landstraße 5-7
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069 905576 82
web ..: http://www.emolearn.de
email : info@emolearn.de

Die EmoLearn GmbH, Eschersheimer Landstraße 5-7, 60322 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND, HRB 83295 beschäftigt sich mit der Entwicklung und Vertrieb von Multimedia-Lernkonzepten.
Seit 5 Jahren ist EmoLearn im Schul-/Bildungswesen sowie im B2B positioniert.

HINWEIS:
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

EmoLearn GmbH
Herr Heinz Köberl
Eschersheimer Landstraße 5-7
60322 Frankfurt am Main

fon ..: 069 90557682
web ..: http://www.emolearn.eu
email : info@emolearn.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kosten-sparen-durch-10-finger-schreiben/