Schenkelhalsfraktur in Darmstadt und Rüsselsheim behandeln

Endokrinologe für Darmstadt und Rüsselsheim: Prävention der Schenkelhalsfraktur ist beste Therapie Eine regelmäßige Knochendichtemessung gehört zur Prävention einer Schenkelhalsfraktur. DARMSTADT / RÜSSELSHEIM. Gerade bei älteren Patienten kann eine Schenkelhalsfraktur zu dauerhaften Einschränkungen führen. Gleichzeitig sind vor allem ältere Patienten von diesem typischen Bruch betroffen. Er steht meist in einem Alters- bzw. Osteoporose-bedingten Zusammenhang mit dem Rückgang der Knochendichte und der Knochenstabilität. Fakten zur Schenkelhalsfraktur vom Endokrinologen für die Region Darmstadt und Mainz Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster ist langjährig erfahrener niedergelassener Endokrinologe für die Regionen Darmstadt und Rüsselsheim. Er betont: “Die beste Therapie einer Schenkelhalsfraktur ist ihre Prävention.…

Fakten zur Knochendichte für Patienten in Bingen/Worms

Knochendichte und Osteoporose – Endokrinologe für die Regionen Bingen und Worms informiert Eine Knochendichtemessung gibt Auskunft über die Stabilität der Knochen. BINGEN / WORMS. Wie stabil und belastbar sind unsere Knochen? Darüber geben Werte der Knochendichte Auskunft, die mit speziellen Untersuchungen ermittelt werden. In den Regionen Bingen und Worms ist Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, Leiter des Hormon- und Stoffwechselzentrums, Ansprechpartner für Patienten mit dem Verdacht auf Osteoporose. Bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine überproportional starke Abnahme der Knochendichte. Nimmt die Dichte der Knochen ab, geht dies zu Lasten ihrer Stabilität. Die Patienten sind in der…

Endokrinologe aus Mainz informiert: Neues DMP Osteoporose

Frage an Prof. Wüster aus Mainz: Wer profitiert vom neuen Disease Management Programm Osteoporose? Das neue Disease Management Programm für den Kampf gegen Osteoporose. MAINZ. Immer mehr Menschen leiden an Osteoporose. Um ihre Versorgung zu verbessern, wurde jetzt durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ein neues Disease Management Programm aufgelegt. DMPs sind strukturierte Behandlungsprogramme für Menschen mit chronischen Erkrankungen. Sie zielen auf eine bessere Versorgung von Patienten, auf eine strukturierte und kontinuierliche medizinische Betreuung und sollen Folgeschäden vermeiden. Letztlich geht es zudem um die Steigerung der Lebensqualität der Patienten. Aus Sicht der Krankenkassen sollen DMP dazu beitragen, die Kosten für Therapien…

Endokrinologe Mainz: Knochendichte kontrollieren ist wichtig

Abnahme der Knochendichte: Prof. Wüster aus Mainz warnt vor Zurückhaltung bei Arztbesuchen Die Knochendichtemessung darf Aufgrund von Corona nicht vergessen werden. MAINZ. “Die medikamentöse Behandlung einer krankhaften Abnahme der Knochendichte durch Osteoporose ist ein wichtiges Element in der Versorgung von Patienten mit dieser Diagnose.” Das betont Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster, der das Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz leitet. Seit Beginn der Corona Pandemie macht er immer wieder die Erfahrung, dass Patienten aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus notwendige Arzttermine, regelmäßige ärztliche Medikamentengabe oder Vorsorgeuntersuchungen ausfallen lassen. Der Facharzt warnt eindringlich davor, notwendige Behandlungen nach hinten…

Schenkelhalsfraktur – Infos vom Endokrinologen aus Mainz

Prof. Wüster aus Mainz: Warum die Schenkelhalsfraktur als Folge der Osteoporose so gefährlich ist Schenkelhalsfraktur als Folge der Osteoporose. MAINZ. Für Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster ist die Schenkelhalsfraktur eine dramatische Folge des fortschreitenden und ungebremsten Verlusts von Knochendichte durch Osteoporose. Der Facharzt für Endokrinologie leitet das Hormon- & Stoffwechselzentrum in Mainz und behandelt Patienten mit der Diagnose Osteoporose. “Oft sind es Frauen, die an Osteoporose erkranken und dadurch ein erhöhtes Risiko aufweisen, eine Schenkelhalsfraktur zu erleiden. Hintergrund ist dann oftmals der nach der Menopause gesunkene Östrogenspiegel. Ein Mangel an Östrogen kann sich negativ auf den Knochenstoffwechsel auswirken”,…

Osteoporose – Präventionstipps für Patienten in Mainz

Osteoporose – Präventionstipps für Patienten in Mainz Prävention von Osteoporose in Mainz. Wie lassen sich Osteoporose und Frakturen wirksam vorbeugen? Endokrinologe aus Mainz informiert MAINZ. “Wer rastet, der rostet”, besonders im Zusammenhang mit Osteoporose bewahrheitet sich diese alte Volksweisheit immer wieder. “Mit unserem menschlichen Skelett ist es wie mit unserer Muskulatur. Wird es nicht gefordert und aktiviert, kann es sich abbauen. Wir Endokrinologen sprechen in diesem Zusammenhang von krankhaftem Knochenschwund, medizinisch als Osteoporose bezeichnet. Gerade im Alter sind häufig Menschen davon betroffen, vorwiegend Frauen. Ihre Knochen verlieren an Stabilität und Dichte. Die Folgen können Frakturen, zum Beispiel am Oberschenkelhals sein.…

Wie Sie mit geringem Aufwand neue Fitnessstudio Kunden gewinnen

Autor: Antonio e Silva ist ein international anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio-Consulting sowie Marketing-Management-Konzepte für Fitnessstudios.

Der Fitnesstrainer als Erfolgsfaktor

Die Zeiten haben sich dramatisch geändert, nur die Fitness Unternehmen mit einer professionelle Planung sind erfolgreich.

Osteoporose vorbeugen – Facharzt aus Mainz informiert

Welche Rolle spielt Sport bei der Vorbeugung von Osteoporose? Antworten vom Endokrinologen aus Mainz Bei Osteoporose spielt die Vorbeugung eine große Rolle. MAINZ. Osteoporose gilt als Volkskrankheit. Mit steigendem Lebensalter erhöht sich das Risiko für diese systemische Skeletterkrankung. Wie lässt sich Osteoporose vorbeugen? Der Mainzer Endokrinologe und Osteologe Prof. Dr. med. Dr. hc. Christian Wüster, der auch 1. Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Osteoporose Mainz e.V. ist, macht deutlich: “Bei der Prävention eines krankhaften Verlusts an Knochendichte und Knochenmasse durch Osteoporose spielen körperliche Aktivität und Sport eine herausragende Rolle. Mit regelmäßiger, angepasster sportlicher Betätigung lassen sich die erhöhte Knochenbrüchigkeit und das individuelle…

Endokrinologe aus Mainz zur Osteoporose-Therapie

Endokrinologe aus Mainz informiert zu praxis-relevanten Empfehlungen der DGE bei Frakturen Endokrinologe macht Patienten auf Osteoporose Therapie aufmerksam. MAINZ. Wann sollte eine Osteoporose-Therapie eingeleitet werden? Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie hat dazu eine Empfehlung veröffentlicht. Ziel dieser Empfehlung ist es, auf Unterversorgung bzw. Überversorgung im medizinischen Alltag aufmerksam zu machen. Sie richtet sich sowohl an behandelnde Ärzte, als auch an Patienten. So hat sich die DGE unter anderem dafür ausgesprochen, nach Osteoporose typischen Frakturen bei älteren Patienten in der Regel eine spezifische Osteoporose-Therapie einzuleiten. Darauf macht Endokrinologe Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christian Wüster aufmerksam. Wüster leitet das Hormon- und…

Kontrolle mit Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Stand der Osteoporose-Therapie in Europa – welche Rolle spielt die Knochendichtemessung? Knochendichtemessung gilt als Instrument der Osteoporose Therapie. Vor allem Hochrisikopatienten wird eine regelmäßige Knochendichtemessung empfohlen. Darauf weist Monika Wüster hin. Sie ist Geschäftsführerin von Medi-Manage Innovation GmbH mit Sitz in Mainz. Das Medizintechnikunternehmen stattet nicht nur Arztpraxen und Kliniken mit Geräten zur Osteodensitometrie aus, sondern bietet unter anderem Mietgeräte zur Knochendichtemessung für Praxen, Apotheken oder Fitnessstudios an. Die Zahl der Knochenbrüche, verursacht durch Osteoporose, geht in Ländern der EU in die Millionen. In den Ländern Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweden und im Vereinigten Königreich kommt es jährlich zu etwa…

MAINZ / WIESBADEN. Endokrinologe zu Sport und Osteoporose

Sport dient der Vorbeugung von Osteoporose, weiß Prof. Dr. Dr. h.c. Wüster, Endokrinologe aus Mainz Sport hilft den Knochen stabil zu bleiben. (Bildquelle: © skumer / Fotolia) MAINZ / WIESBADEN. Ernährung und Bewegung sind die beiden wesentlichen Eckpfeiler der Prävention von Osteoporose. Auf diesen Zusammenhang weist Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Wüster, Endokrinologe für Mainz und Wiesbaden, hin. Beide Aspekte sollten dabei in gleicher Weise beachtet werden. Körperliche Aktivität trägt zur Knochengesundheit bei. Schon Galileo Galilei erkannte im Jahre 1683 den Zusammenhang zwischen Köpergewicht und Knochengröße. Ohne Stimulation durch mechanische Belastung kommt es am Skelett zu schnellem und ausgeprägtem Knochenmassenverlust.…

Fakten zur Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)?

Wer zahlt für die Knochendichtemessung und wo kann sie durchgeführt werden? Knochendichtemessung zur Unterstützung der Früherkennung von Osteoporose. (Bildquelle: © TANABOON – Fotolia) Mithilfe einer Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) kann die Diagnose “Osteoporose” untermauert werden. Um eine Osteoporose zweifelsfrei festzustellen sind darüber hinaus weitere Untersuchungen notwendig. “Patienten sollten wissen, dass nicht jeder Arzt eine Genehmigung zur Durchführung einer Knochendichtemessung hat.” Darauf weist Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-ManAge in Mainz hin, das Geräte zur Knochendichtemessung vertreibt und wartet. Damit Ärzte eine Knochendichtemessung auf Kosten der gesetzlichen Krankenkassen durchführen können, brauchen sie die Genehmigung der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung. Liegt diese nicht vor, wird…

Mit Knochendichtemessung Frakturrisiko einschätzen

Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) hilft bei der Bestimmung des individuellen Frakturrisikos Einteilung der Osteoporose anhand der Ergebnisse einer Knochendichtemessung. (Bildquelle: © hamara – Fotolia) Eine Knochenfraktur im fortgeschrittenen Lebensalter ist in vielen Fällen der Einstieg in langwierige und komplizierte Pflegebedürftigkeit. Mithilfe der Knochendichtemessung lässt sich das individuelle Frakturrisiko quantifizieren. Das haben mittlerweile zahlreiche wissenschaftliche Studien und Übersichtsarbeiten nachweisen können. Sowohl mit der Dual Röntgen Absorbtiometrie (DXA), mit der quantitativen Computertomographie als auch mit der quantitativen Knochenultrasonometrie und -graphie lässt sich das Frakturrisiko an Wirbelkörpern oder Schenkelhalsknochen quantifizieren. Das bedeutet, je nach Ergebnis der Knochendichtemessung lässt sich das Risiko errechnen, einen Knochenbruch zu…

Welche Ergebnisse liefert die Knochendichtemessung?

Medizintechnikunternehmen Medi-ManAge informiert zur Knochendichtemessung und ihren Aussagen Knochendichtemessung ist ein sinnvolles und sicheres Verfahren. (Bildquelle: © crevis – Fotolia) T-Wert, Z-Wert, DXA-Methode, BMC, BMD – das sind häufig verwendete Begriffe, wenn es um die Knochendichtemessung geht. Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-ManAge aus Mainz, das sich auf den Vertrieb und die Wartung von Knochendichtemess-Systemen spezialisiert hat, erklärt, was sich hinter den Begriffen verbirgt und welche Aussagen sich damit über den Zustand der Knochen treffen lassen. “Mit Hilfe der Osteodensitometrie lassen sich frühzeitig Veränderungen der Knochendichte durch Osteoporose quantifizieren. Den behandelnden Ärzten eröffnet sich so die Chance, durch eine gezielte…

Knochendichtemessung: In welchen Zeitabständen?

Die Knochendichtemessung quantifiziert das Frakturrisiko – wie häufig sollte sie durchgeführt werden? Osteoporose kann mit den richtigen Messgeräten frühzeitig erkannt werden. (Bildquelle: © Zerbor – Fotolia) Der Dachverband Osteologie e.V. empfiehlt in seinen Leitlinien die Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) mit der DXA Methode allen Frauen, die das 70. Lebensjahr erreicht haben. Eine Kontrolluntersuchung wird danach nicht vor Ablauf eines zwei bis fünf Jahreszeitraums empfohlen. Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-ManAge, das auch High-End-Geräte zur Knochendichtemessung vertreibt, verweist dazu auf eine US-amerikanische Studie. Sie hat sich mit der Frage beschäftigt, in welchen Zeitabständen ältere Frauen untersucht werden sollten.1 Die Studie zeigt, dass sich…

Wenn die Knochen dünn und brüchig werden – Verbraucherinformation der DKV

Wissenswertes über Osteoporose und was dagegen hilft Mediziner verschreiben oft Medikamente, um die Knochen zu stärken. Quelle: ERGO Group Osteoporose ist weltweit die häufigste Knochenerkrankung. Auch in Deutschland ist sie verbreitet: Nach Expertenschätzungen sind mehr als sechs Millionen Menschen hierzulande betroffen, Tendenz steigend. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, klärt über Osteoporose und mögliche Therapiemaßnahmen auf. Außerdem weiß er, wie jeder sein Osteoporose-Risiko verringern kann. Was ist Osteoporose? Osteoporose bedeutet wörtlich übersetzt “poröser Knochen” und wird daher im Volksmund häufig als Knochenschwund bezeichnet. Es handelt sich um eine Stoffwechselkrankheit, bei der der Körper verstärkt Knochensubstanz abbaut. In der…

Knochendichtemessung in der Region Frankfurt / Rhein-Main

Osteoporose ist nicht nur eine Alterserscheinung – Untersuchung sorgt schnell für Klarheit Eine umfassende Diagnose durch den Endokrinologen Prof. Dr. Wüster. (Bildquelle: © Andrey Kuzmin – Fotolia) FRANKFURT / RHEIN-MAIN. Wer meint, bei Osteoporose handelt es sich um eine Erkrankung, unter der ausschließlich Frauen in der zweiten Lebenshälfte zu leiden haben, der täuscht sich. Osteoporose ist nicht nur eine Alterserscheinung. Wenn junge Patienten von Osteoporose betroffen sind, liegt meist eine chronische Erkrankung wie Diabetes mellitus oder Rheuma oder eine genetische Prädisposition vor. Auch können eine hormonelle Erkrankung oder eine Krebstherapie ursächlich sein für Osteoporose. “Je früher Osteoporose auftritt, umso wichtiger…

Schwarzkümmelöl – altes Heilmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen von Dr. Shahid Nasim

Haben Sie schon einmal von echtem Schwarzkümmel gehört? In der westlichen Welt ist die Pflanze bzw. das Öl noch relativ unbekannt, aber gehört in Fernosten und Mittelmeer Länder seit Jahrhunderten zu großer Popularität. http://www.phytomisan.com/de/

MAINZ / WIESBADEN. Osteoporose ist kein Schicksal!

Mainzer Endokrinologe Prof. Wüster: frühe Erkennung durch regelmäßige Knochendichtemessung Osteoporose kann problemlos behandelt werden. (Bildquelle: © Jenny Sturm – Fotolia.com) MAINZ / WIESBADEN. Die Weltgesundheitsorganisation WHO führt die Osteoporose unter den zehn häufigsten Krankheiten weltweit. Experten gehen aktuell davon aus, dass allein in Deutschland rund acht Millionen Menschen an Osteoporose leiden. “Die Zahlen könnten genauer sein, wenn vor allem Frauen, aber auch Männer ab dem 50. Lebensjahr von einem spezialisierten Facharzt regelmäßig mittels Knochendichtemessung die Knochengesundheit überprüfen lassen würden. Heimtückisch ist der Krankheitsverlauf der Osteoporose”, so der in Mainz niedergelassene Endokrinologe Prof. Dr. Christian Wüster. Patienten, die vorwiegend aus der…

Lübeck: Ganzheitliche Orthopädie – Rückenschmerzen und mehr erfolgreich therapieren

In der Ortho Praxis Lübeck steht der Patient im Mittelpunkt Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Rückenschmerzen – besonders häufig tritt der Bandscheibenvorfall auf. Nicht nur im Alter können solche Beschwerden unsere Beweglichkeit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Wer Schmerzen im Bewegungsapparat verspürt, sollte schnell handeln und sich an einen Facharzt wenden. Denn frühzeitig erkannt, können die Bewegungseinschränkungen rechtzeitig therapiert und Folgeschäden vermieden werden. Die Ortho Praxis in Lübeck, Praxis für ganzheitliche Orthopädie und Rückenzentrum, hat sich erfolgreich auf die Behandlung von Rückenschmerzen spezialisiert. Aber auch bei Sportverletzungen, Schul- und Arbeitsunfällen, Osteoporose, Arthrose und Rheuma ist die…

Osteoporose-Gefahr durch Übersäuerung

Knochenbau durch gestörten Säure-Basen-Haushalt gefährdet Gesundheit-Nachrichten zu Osteoporose-Gefahr Lindenberg, 18. Oktober 2017. Für einen gesunden Knochenbau spielt der Säure-Basen-Haushalt eine maßgebliche Rolle. Ist dieser gestört, kann durch eine Übersäuerung das Risiko für Osteoporose steigen. Bei Osteoporose nicht nur an Kalzium-Haushalt denken Alleine in Deutschland sollen über sechs Millionen Menschen an Osteoporose leiden. Als Ursache steht vor allem der Mangel an Kalzium im Fokus. Doch es gibt noch mehr Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. So beispielsweise der Säure-Basen-Haushalt. Dieser ist wichtig für einen guten Knochenbau. Ein gestörter Säure-Basen-Haushalt mit einer dauerhaften Übersäuerung kann den Knochenstoffwechsel negativ beeinflussen. Werden dadurch Mineralien…

Osteoporose beim Endokrinologen in Mainz behandeln

Endokrinologe (Mainz): Frühe Diagnose und Vorbeugung sind bei Osteoporose wichtig Osteoporose sollte früh erkannt werden. (Bildquelle: © eranicle – Fotolia.com) Macht sich eine Osteoporose durch eine Fraktur bemerkbar, hat die systemische Skeletterkrankung, bei der die Knochendichte im Verlauf abnimmt und sich das mikroarchitektonische Knochengewebe verschlechtert, bereits ein fortgeschrittenes Stadium erreicht. Häufig ist eine Fraktur besonders bei älteren Menschen der Einstieg in langwierige Pflegebedürftigkeit. Mit steigender Anzahl an älteren Menschen in der deutschen Bevölkerung, steigen auch die Fälle von Osteoporose und dadurch bedingten Frakturen. Die Zahl der Neuerkrankungen wird in einer Analyse von Krankenkassendaten im Deutschen Ärzteblatt mit 885.000 pro Jahr…

Knochendichtemessung beim Orthopäden (Heidelberg)

Warum es wichtig ist, die Knochendichte in den Blick zu nehmen, erklärt Orthopäde Kusnierczak Dr. med. Dirk Kusnierczak führt in seiner Praxis in Heidelberg auch Knochendichtemessungen durch. (Bildquelle: © fotoliaxrender – Fotolia.com) HEIDELBERG. Es ist ein natürlicher Prozess, dass der Knochen im Lebensverlauf an Kalksalzgehalt verliert. Von Osteoporose sprechen Orthopäden dann, wenn dieser Verlust von Knochenhartsubstanz ein gewisses Ausmaß erreicht hat. Quantifizieren lässt sich dies mit einer Untersuchung der Knochendichte, einer sogenannten Knochendichtemessung, die auch in der Orthopädie Bethanien unter der medizinischen Leitung von Dr. med. Dirk Kusnierczak durchgeführt wird. “Wichtig bei Osteoporose ist es, den Rückgang der Knochendichte zu…

Dr. Stritt (Tettnang): Was ist ein Osteologe?

Spezialist für Knochenerkrankungen hilft Patienten mit ganz unterschiedlichen Krankheitsbildern in Tettnang Die Osteologie befasst sich mit Krankheitsbildern wie Osteoporose. (Bildquelle: © MicroOne – Fotolia.com) TETTNANG. Ein Osteologe ist ein Mediziner, der sich speziell auf die Erkrankungen von Knochen spezialisiert hat. Auch der Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt, der in seiner fachärztlichen Praxis Patienten aus dem Raum Tettnang, Ravensburg und Friedrichshafen behandelt, hat sich entsprechend weiterqualifiziert und bietet seinen Patienten damit eine an ihren Bedürfnissen ausgerichtete Behandlung auf medizinisch hohem Niveau an. Doch warum ist es überhaupt wichtig, sich auf Knochenerkrankungen zu spezialisieren? “Osteologische Krankheiten, also alle Erkrankungen der Knochen und…

Endokrinologe aus Mainz klärt Osteoporose Mythen auf

Rund um die Volkskrankheit Osteoporose gibt es viele Gerüchte – Prof. Wüster, Facharzt für Endokrinologe nimmt Stellung Osteoporose: Es trifft oft Frauen. (Bildquelle: © doris oberfrank-list – Fotolia.com) MAINZ. Bekommen nur ältere Frauen Osteoporose? Wie viel Milch muss ich trinken, um Osteoporose zu verhindern? Rund um die Volkskrankheit gibt es viele Mythen. Nicht alle haben einen wahren Kern und können getrost ignoriert werden. Und vorweg – auch Männer können an der Knochenschwund-Krankheit Osteoporose erkranken. Sie trifft es in der Regel etwas später als die Frauen. Aber ab dem 65. / 70. Lebensjahr müssen auch die Männer mit der Diagnose Osteoporose…

“Morsche” Knochen: Osteoporose

Rechtzeitig handeln und gegensteuern Knochengesundheit: Richtige Ernährung und Bewegung helfen. (Bildquelle: ABDA) Stuttgart – Unter Osteoporose versteht man eine übermäßige Knochenbrüchigkeit. Die Erkrankung zeichnet sich dadurch aus, dass schon leichtere Stürze zu Knochenbrüchen führen können. Frauen haben ein fast 50 Prozent höheres Risiko, an Osteoporose zu erkranken als Männer. Hintergrund ist, dass die weibliche Hormonsteuerung die Versorgung der Knochen mit dem nötigen Calcium und Vitamin D spätestens mit den Wechseljahren nicht mehr optimal gewährleistet. Darum ist die Osteoporose eine Erkrankung, an der eher ältere Frauen erkranken – bei Stürzen ziehen sie sich häufig Oberschenkelhalsknochenbrüche zu. Am Weltosteoporosetag am 20. Oktober…

Osteoporose behandeln beim Orthopäden in Tettnang

Dr. med. Wolfgang Stritt (Tettnang) verfolgt bei Osteoporose einen ganzheitlichen Behandlungsansatz Diagnose: Osteoporose durch eine Knochendichtemessung absichern. (Bildquelle: © videodoctor – Fotolia) TETTNANG. Der Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt blickt in seiner Praxis auf eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit Osteoporose zurück. Meist wird im Zusammenhang mit einem Knochenbruch festgestellt, dass etwas mit der Knochendichte nicht stimmt. Um die Diagnose abzusichern, wird sich der Patient einer sogenannten Knochendichtemessung unterziehen – eine schmerzfreie Untersuchung mit sehr niedrig dosierter Röntgenstrahlung bzw. mithilfe von Computertomografie. Das Untersuchungsergebnis wird dann mit den Daten gesunder Patienten im gleichen Alter in Relation gesetzt.…

Heidelberg: Mit Knochendichtemessung Osteoporose früh erkennen

Osteoporose ist eine Krankheit, der man erfolgreich begegnen kann, wenn sie früh erkannt wird Bis zum 40. Lebensjahr baut der Mensch Körpermasse auf, danach nimmt sie stetig ab. (Bildquelle: © buzzerbeater – Fotolia) Osteoporose ist eine Krankheit, eine Alterserkrankung des Knochens. Rund sechs Millionen Deutsche leiden allein in Deutschland unter Osteoporose. 80 Prozent davon sind Frauen. Wenn die Knochen porös werden, drohen Knochenbrüche. Häufig tritt die Krankheit bei Frauen während und nach den Wechseljahren auf. Aber auch Männer können betroffen sein. Selten wird die Erkrankung auch bei Kindern diagnostiziert. Die Spätfolgen der Krankheit sind Knochenbrüche, Frakturen, die die Lebensqualität des…

Jetzt neu in Köln: Minitrampolin-Training bei bellicon Deutschland

Die beste Zeit für Ihre Gesundheit – die neuen Fitness- und Gesundheitskurse von bellicon Deutschland bieten ein ganzheitliches und gelenkschonendes Training auf dem Minitrampolin Spaß und Bewegung im bellicon-Kursraum in Köln Mülheim. Köln, 26.11.2015 – Für alle bellicon-Begeisterten und Interessenten im Raum Köln gibt es bald ein neues Highlight: Ab dem 2. Dezember starten die bellicon Fitness- und Gesundheitskurse im unternehmenseigenen Kursraum in der Schanzenstraße, Köln Mülheim. Das ganzheitliche und hoch effektive Training auf dem Minitrampolin wird anfangs dreimal wöchentlich, in kleinen Gruppen bis zu 12 Personen, angeboten. Die Kurse bieten Jung und Alt die Möglichkeit, ein bellicon® ausgiebig zu…