Schlagwort: oman

Mal richtig in die Natur eintauchen: neue Kajak-Trips für Outdoorfans

Nordisches Inselhopping, Eisberge umschiffen oder locker durch den arabischen Fjord

Mal richtig in die Natur eintauchen: neue Kajak-Trips für Outdoorfans

Vom Seekajak aus sind die Eisberge zum Greifen nah

Hagen – 14. Mai 2019. Inselhopping per Kajak. Lautlos gleiten Outdoorfans durch den stillen Nationalpark Archipelago. Und tauchen im wahrsten Sinne des Wortes in die pure Natur ein … Aktivspezialist Wikinger Reisen startet in Südfinnland seinen ersten puren Kajak-Trip. Weitere Abenteuer für Wasserfans warten in Norwegen, Grönland und im Oman.

Neu und sportlich: unterwegs im Paddelparadies Südfinnland
Im südfinnischen Paddelparadies warten Tausende von Inselchen auf Kajak- und Naturfans. Dieses größte Archipel der Welt entdecken kleine Wikinger-Gruppen vom Wasser aus. Ihr tägliches Paddelpensum liegt bei 15 bis 25 Kilometern. Die erste und letzte Nacht findet in einem Spa-Hotel statt, während des sechstägigen Kajak-Treks geht es ins Zelt. Die Teilnehmer bauen ihr Camp mitten in der Natur auf, kochen gemeinsam und genießen die unberührte Landschaft.

Anspruchsvoll: Wandern und Kajaken in Nordnorwegen
Ähnlich sportlich ist ein Kajakabenteuer in Nordnorwegen. Mit sieben Bootstouren und fünf moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen. Die Routen sind einfach zu fahren und auch für Einsteiger geeignet. Ziel ist der Tysfjord in der Nähe der Lofoten, ein echter Geheimtipp. Naturfans begegnen hier auf ihren Wanderungen den halbwilden Rentieren der Sami, vom Kajak aus erleben sie kleine Wale und Delfine.

Noch mehr Anforderung: in Ostgrönland Eisberge umschiffen
Wer noch mehr Abenteuer und Anforderung will, reist nach Ostgrönland. Das „Kajakerlebnis auf den Spuren der Jäger“ entführt in eine berauschende Szenerie: Vom Seekajak aus sind die Eisberge zum Greifen nah. Mit jedem Paddelstich tauchen Nordlandfans tiefer in die arktische Welt ein. Sie entdecken Traumfjorde, erleben den Alltag der Inuit und erleben das Inlandeis.

Locker: Kajakerlebnis im Oman
Es geht auch lockerer – z. B. im Fjord von Arabien. Auf dem Aktivprogramm im Oman stehen zwei Wanderungen und vier zwei- bis fünfstündige Kajaktouren. Dazu kommen Schnorcheln, Schwimmen, Angeln und Sightseeing in Dubai.
Text 1.961 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen

Finnlands Schären: Paddel-Paradies zwischen tausend und einer Insel – 8 Tage ab 1.795 Euro, Juli und Aug. 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer Nordnorwegen – schöner geht´s nicht! – 13 Tage ab 2.195 Euro, Juni 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakerlebnis Ostgrönland – auf den Spuren der Jäger – 15 Tage ab 3.848 Euro, Juni/Juli 2019, min. 6, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer im Fjord Arabiens – 9 Tage ab 1.920 Euro, Nov. u. Dez. 2019, min. 5, max. 12 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mal-richtig-in-die-natur-eintauchen-neue-kajak-trips-fuer-outdoorfans/

Wüstenreisen fernab der Zivilisation mit Puretreks

Wanderreisen in den schönsten Wüsten weltweit – gute physische und mentale Fitness wird vorausgesetzt.

Wüstenreisen gehören zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Je mehr das alltägliche Leben und die Arbeit von Technik und Zwängen bestimmt wird, umso mehr sehnt sich die menschliche Seele nach Ausgleich. Stille, Leere und Weite sind in unserem Alltag, welcher durch mediales Dauerfeuer und eine Informationsflut durch Soziale Netzwerke auf unseren Smartphones und Laptops geprägt wird, zur Seltenheit geworden. Der Reiseveranstalter Puretreks bietet abenteuerlustigen Urlaubern die Möglichkeit, die Wüsten dieser Welt auf Wanderungen jenseits der Zivilisation und der eigenen Komfortzone zu erleben.

Auf Wanderreisen durch die Wüste finden Menschen wieder zu sich selbst. Einzigartige Lichtstimmungen, meterhohe Dünen und sternenklare Nächte lassen die Teilnehmer den Alltag vergessen. Stattdessen umfängt die Wanderer mitten in der Wüste eine tiefe Ruhe, die Blicke schweifen über zivilisationsferne Landschaften, in denen nur scheinbar kein Leben möglich ist.

Die Wüstenwanderungen von Puretreks richten sich an sportlich aktive Menschen mit einer guten Kondition, die bereits ausführliche Erfahrungen auf Wandertouren gesammelt haben. Für die meisten Reisen empfiehlt der Firmengrüner Jerome Blösser ein regelmäßiges Ausdauer-Training sowie längere Vorbereitungswanderungen im Voraus. Zudem weist der Veranstalter darauf hin, dass Teamfähigkeit und Komfortverzicht auf diesen Wanderreisen unverzichtbar sind. Während der Etappen sehen die Wanderer häufig die Begleitfahrzeuge nicht. In der Regel müssen alle Teilnehmer/innen ihren Tagesrucksack (ca. 6-8 kg je nach Etappe) selber tragen. Tagesschnitte zwischen 15-22 Kilometer setzen eine gute physische und mentale Fitness voraus.

Die Wanderreisen von Puretreks sind in der Tourismusbranche einzigartig: Die Wander- und Trekkingtouren sind nicht bei anderen Reiseveranstaltern buchbar!

Firmeninfo:
Jerome Blösser gründete den Reiseveranstalter im Jahr 2003. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. 2013 wurde der neue Firmenname puretreks geboren. Seine Expeditionsreisen führten ihn durch die Eiswüsten in Island und Grönland. Hinzu kommen Wüstenexpeditionen in der heißen Sahara, der Wüste Gobi sowie Namibia. Sein Erfahrungsschatz bildet die Grundlage für die besonderen Wanderreisen in die Eis- und Sandwüsten.

Viele Wandertouren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe zählt mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf sämtlichen Touren groß geschrieben: Puretreks ist ressourcenbewusst in der Natur unterweg und ein wichtiges Ziel der Wüstenwanderungen ist es, den lokalen Begleitern in den Reiseländern durch sanften Tourismus eine langfristige und ethische Perspektive zu geben.

Wer mit Puretreks auf Wanderschaft geht, hat den Wunsch, autark zu reisen und sich auf die Natur einzulassen. Dazu ist es nötig, einmal die Komfortzone zu verlassen. Auf diesen Wander- und Trekkingtouren müssen sich die Teilnehmer auf das Nötigste reduzieren, Handyempfang gibt es meistens nicht. Doch indem sie alten Ballast abwerfen und sich neuen Eindrücken öffnen, können die Abenteurer wieder zu sich selbst finden.

Jerome Blösser gründete 2003 den Reiseveranstalter wüstenwandern. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. Im Jahr 2013 wurde der neue Firmenname puretreks* geboren.

Viele Touren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe hat mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf allen Wanderungen groß geschrieben.

Kontakt
puretreks
Jerome Blösser
Freiligrathwall 33
59494 Soest
02921 373737
mail@puretreks.de
http://puretreks.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wuestenreisen-fernab-der-zivilisation-mit-puretreks/

Abenteuer und Erlebnis im The Chedi Muscat, Oman

Golf vom Oman ist Paradies für den Wassersport

Abenteuer und Erlebnis im The Chedi Muscat, Oman

3165 Kilometer lange Küstenlinie mit herrlichen Sandstränden, sauberen Meeresfluten und spannenden Unterwasserwelten machen das Sultanat zu einem Paradies für Badeurlaub und Wassersport. Die Küstengewässer des Omans gehören zu den fisch- und artenreichsten des Arabischen Meeres & Indischen Ozeans. Mehr als 150 verschiedene Fischarten wurden gezählt. In den Korallenriffen lebt eine Vielzahl tropischer Fische, darunter rote und blaue Falkenfische, Papageienfische, Löwen- und Schmetterlingsfische.

Neben den schon länger etablierten, beliebten Bade- und Schnorcheltouren mit traditionellen Dhaus, die in Musandam durchgeführt werden, hat sich das Wassersportangebot auch im übrigen Oman erweitert. Wasserski und Surfkurse, Segeltörns, Katamaranfahrten und auch Hochseefischen sind möglich. Die Angelsaison dauert von September bis April. Es beißen vor allem Riesenmakrelen, Bernsteinmakrelen oder Königsmakrelen, Stechrochen oder gewöhnliche Rochen, Zackenbarsche, Barrakudas, Gelbflossenthunfische oder Segelfische an.

Für diejenigen, die die Unterwasserwelt lieben, eignet sich Riff- und Wracktauchen oder Schnorcheln hervorragend, um andere Meereslebewesen zu erleben. Delphine und Wale tummeln sich zwischen Musandam und Dhofar. Wale besuchen die Küsten des Sultanats in unregelmäßigen Abständen vor allem in der Al Sharqiyah Region, in der Al Wusta Region und auch im Verwaltungsbezirk Dhofar. Die bekanntesten Walarten, die Oman besuchen sind: Brydewal, Blauwal, Buckelwal, Zwerggrindwal (Zwergkillerwal), Orcas, Melonenkopfwal und der kleine Schwertwal (falscher Orca). Auch die Delfine, die zur Familie der Wale gehören, kommen oft in die omanischen Gewässer. Sie bekommt man eher zu Gesicht und sie sind regelmäßige Begleiter der Fischer und Ausflugsboote auf der Halbinsel Musandam und vor der Küste Muskats. Über das Hotel können kostenpflichtige Touren zum Delphin watching gebucht werden.

Omans naturbelassenen Küsten sind ein bevorzugtes Eiablagerevier für Meeresschildkröten. Fünf der sieben weltweit vorkommenden Arten – von denen sechs vom Aussterben bedroht sind – legen an den Stränden des Sultanats ihre Eier ab. Insbesondere die grüne Meeresschildkröte kommt scharenweise zur Fortpflanzung hierher. Am besten beobachten lassen sich die Tiere in der südlich von Sur gelegenen Bucht von Ras al-Jinz, in der jährlich etwa 30000 Schildkröten in den frühen Morgen- und späten Abendstunden ihre Eier ablegen. Und nur hier ist es, auf einem ausgewiesenen Platz, offiziell erlaubt, die Muttertiere bei ihrer Eiablage zu beobachten. Dieses beeindruckende Naturschauspiel kann ganzjährig beobachtet werden, die meisten Tiere nisten von Juni bis September.

Für einen Hauch Luxus kann man auch einen maßgeschneiderten Segeltörn über die kristallklaren Gewässer entlang der arabischen Halbinsel mit einer gecharterten Yacht unternehmen. Besonders schön ist der Moment, wenn die Sonne im Golf vom Oman versinkt. Dort, wo die Schatten der Al-Hajar Berge auf die Gewässer des Golfs von Oman treffen, liegt das The Chedi Muscat. Das Luxusresort mit 158 Zimmern und Suiten, dem mit 103 Metern längsten Pool der Region, einem Privatstrand, sechs Restaurants und einem Spa spiegelt in Details die Kultur des Omans wider, die in unverwechselbarer Weise mit zeitgenössischem asiatischen Design von Stararchitekt Jean-Michel Gathy kombiniert wurde.

Über The Chedi Muscat
The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM
GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abenteuer-und-erlebnis-im-the-chedi-muscat-oman/

Dominique Görlitz kehrt nach 48 Tagen aus dem Oman zurück

Experimentalarchäologe entgeht „Fluch des Pharao“

Dominique Görlitz kehrt nach 48 Tagen aus dem Oman zurück

Archäologe Dr. Dominique Görlitz

Glaubt man der Presse, so konnte Archäologe und 5 Sterne Redner Dr. Dominique Görlitz gerade noch dem „Fluch des Pharao“ entgehen. Sein 48 tägiger Aufenthalt im Sultanat Oman endete mit einer kurzzeitigen Festsetzung, ehe er gesund und gut gelaunt nach Deutschland zurückkehrte. Das Internationale Maritime College Oman (IMCO), der Marine-Fachhochschule Omans hatte Görlitz nach Sohar eingeladen, um dort vor Interessierten seinen Vortrag über das ABORA Projekt zu halten. Derzeit erforscht der Wissenschaftler aus Chemnitz die Omanische Seefahrt und Kulturtradition. Sein Ziel ist es, nachzuweisen, dass bereits im Altertum Handel zwischen Ägypten und der russischen Schwarzmeerküste betrieben wurde.

Im April 2013 wurde Dr. Dominique Görlitz beschuldigt, die berühmte Cheops-Kartusche aus dem Block zwei in der obersten Entlastungskammer beschädigt zu haben. Diese Anschuldigung war der Hintergrund seiner zweitweisen Festsetzung in Oman. Damals erregte der Fall große internationale Aufmerksamkeit. Zusammen mit zwei Kollegen war Görlitz zu 5 Jahren Haft wegen Diebstahls verurteilt worden. Anerkannte Experten entschärften damals die Vorwürfe, indem diese beweisen konnten, dass die Beschädigungen schon im Jahr 2006 vorgelegen hatten. Der Haftbefehl wurde 2015 aufgehoben. Um auf Nummer sicher zu gehen, hatte sich Dr. Dominique Görlitz vor seiner Reise zusichern lassen, dass sein Eintrag auf der Interpol-Webseite gelöscht wurde. Da die ägyptischen Behörden allerdings selbst einen Eintrag angelegt hatten, konnte der Experimentalarchäologe erst nach eineinhalb Monaten zurück in die Heimat fliegen.

Während seinem Zwangsaufenthalt hat Dr. Dominique Görlitz die Zeit genutzt, wichtige Kontakte zu omanischen Universitäten aufzubauen und damit wissenschaftliche Forschungskooperation zu fördern. Aufgrund seines Ansehens bei wichtigen Persönlichkeiten in Oman, erhielt er die Möglichkeit Vorträge an Universitäten und Schulen zu halten. Dadurch ergab sich für ihn schon die Chance, sein neues Forschungsprojekt für 2019/2020 im Sultanat vorzubereiten.

Für seine exzellente Arbeit am ABORA Projekt erhielt er von der IMCO-Universität den Universitätsforschungspreis. Auch die Muscat und Nizwa Universität haben Dr. Dominique Görlitz eingeladen, um ihren Studenten ebenfalls die ABORA Forschungsergebnisse näher zu bringen. Der Experimentalarchäologe ist begeistert von der Kultur, Tradition und den hohen Werten Omans und kann sich durchaus vorstellen, wieder in das Heimatland von Sindbad dem Seefahrer zu reisen. Neue Impulse für seine mitreißenden Vorträge bei der Redneragentur 5 Sterne konnte er reichlich sammeln.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente.

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dominique-goerlitz-kehrt-nach-48-tagen-aus-dem-oman-zurueck/

Oman: Wüstenexpedition mit Extremsportler Norman Bücher

Trekking Tour durch die Rub al-Khali Wüste

Oman: Wüstenexpedition mit Extremsportler Norman Bücher

Extremsportler und Redner Norman Bücher

Unglaubliche Landschaften erleben und dabei den eigenen Fokus neu schärfen: Extremsportler und Redner Norman Bücher gelingt dies mit seinen Laufabenteuern immer wieder aufs Neue. Diese Erfahrungen teilt der Extremläufer nicht nur in seinen Vorträgen, in denen er Menschen zu Höchstleistungen motiviert – nun können zwölf Teilnehmer unter der Leitung von Norman Bücher selbst lernen, wie sie aus Träumen Ziele machen und diese umsetzen. Der Extremsportler nimmt Sie mit auf eine Abenteuerreise durch die Wüstenlandschaft des arabischen Sultanats Oman, bei der alle über sich selbst hinauswachsen werden.
Riesige Dünen, schier unendliche Weiten: Als größte Sandwüste der Welt beeindruckt die Rub al Khali mit einer atemberaubenden Landschaft. Bei diesem zehntägigen Trekkingseminar steht nicht der sportliche Aspekt allein im Mittelpunkt – die Mitreisenden erfahren vor allem, wie sie sich bewusst fokussieren und ihre Zeit effektiv nutzen. Vom 3. bis zum 12. November 2017 geht Redner Norman Bücher mit Ihnen auf diese einzigartige Expedition.
Wie man Willensstärke entwickelt und sich immer wieder aufs Neue motiviert, hat Norman Bücher bei über 120 Marathons und Ultraläufen auf der ganzen Welt bewiesen. Ob Feuerland, die Mongolei oder die Salzwüste Kavir – der Extremsportler ist immer auf der Suche nach neuen, risikoreichen Herausforderungen an den entlegensten Orten dieser Erde. Diese Erfahrungen und sein Wissen teilt er als gefragter Motivator und Redner in faszinierenden Vorträgen und begeistert damit sein Publikum.
Wüstentrekking mit Norman Bücher durch die Rub al Khali Wüste im Oman ist mehr als eine extreme sportliche Herausforderung an einem unvergesslichen Ort. Es ist eine Reise zu sich selbst, bei der man lernt, den Kopf für das Wesentliche freizubekommen und Grenzen zu überwinden.
Mehr Informationen zur Wüstenexpedition und zur Teilnahme am Seminar mir Norman Bücher erhalten Sie hier.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Keynote Speaker aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft. Zum Portfolio gehören prominente Redner wie die Profisportler Natalie Geisenberger, Stefan Kuntz und Martin Tomczyk, ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze und Richard de Hoop, der Weltmeister im Namen merken Dr. Boris Nikolai Konrad, Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky und Top-Manager und Unternehmer Thomas M. Stein. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oman-wuestenexpedition-mit-extremsportler-norman-buecher/

The Chedi Muscat präsentiert die Magie des mittleren Osten

Zeitgenössischer Architekturstil gepaart mit omanischer Kunst

The Chedi Muscat präsentiert die Magie des mittleren Osten

München/Maskat, 17. August 2016 – The Chedi Muscat, eine Oase an der Küste des Omans, vereint gekonnt die Magie des Mittleren Ostens mit der stilvollen Eleganz der Moderne. Das Design des Resorts kombiniert zeitgenössischen asiatischen Stil mit typisch omanischen Elementen. Die 158 Zimmer und Suiten wurden von Jean-Michel Gathy, Stararchitekt bei Denniston Architects, entworfen und offenbaren einen wunderbaren Blick auf den Golf von Oman, die Berge und die symmetrischen Zen-Gärten des Hotels.

Der Name Jean-Michel Gathy ist bekannt für seinen weitreichenden Einfluss auf die Gestaltung der Luxushotels des 21. Jahrhunderts. Seit mehr als 30 Jahren ist Asien das Zuhause des 59-jährigen gebürtigen Belgiers Jean-Michel Gathy. Der Architekt und Designer lebt in Kuala Lumpur. Dort leitet er das Design- und Beratungsunternehmen Denniston International Architects&Planners Ltd.. Gathy liebt Reisen, die wichtiger Bestandteil seines Lebens sind.

Essentielle Komponenten bei der Umsetzung von Luxus sind für ihn: Freiheit, Privatsphäre und Raum. Gathy ist seit langem ein Innovator und Trendsetter. Bei der Gestaltung gilt für ihn „weniger ist mehr“ und Umwelttechnologien spielen eine immer wichtigere Rolle bei seinen Konzepten.

Ohne ihn würden die Pools im tropischen Resort-Design nicht reflektieren und der Schein des Feuers die Gäste nicht in seinen Bann ziehen. Gathy versteht es wie kein anderer Architekt eine Vision zu entwickeln und diese dann unter Berücksichtigung aller Vorschriften umzusetzen. So wurde es beim Bau des The Chedi Muscat durchgeführt. Das Ergebnis ist eine Symbiose von stilvoller Eleganz mit omanischer Kunst des mittleren Ostens.

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/the-chedi-muscat-praesentiert-die-magie-des-mittleren-osten/

Der Rosenduft im The Chedi Muscat

Der Rosenduft im The Chedi Muscat

München/Maskat, 22. März 2016: Oman im Frühling: Millionen von Blüten der berühmten Rose von Al Jabal al Akhdar überziehen die Abhänge mit einem duftenden, rosefarbenen Teppich. Wenn von Ende März bis Mitte Mai im omanischen Hajar-Gebirge auf den terrassenförmig angelegten Hängen des Jabal Akhdar (arabisch für „grüner Hügel“) unzählige Rosenbüsche blühen und gedeihen, nimmt das The Chedi Musact dieses prächtige Farbspektakel zum Anlass, seinen Gästen ein exklusives Rosen-Verwöhnprogramm zu präsentieren.

Auf der kulinarischen Seite kommt die Königin aller Blumen natürlich auch zum Einsatz. Der Barkeeper des The Chedi Muscat hat sich besonderen Cocktail einfallen lassen: „Rose Blush“. Der Cocktal besteht aus Rosensirup, Cranberrysaft, Pfirsichpüree, Limettensaft sowie einem Schuss Wodka. Für Naschkatzen gibt es ein exquisites „Rosen Delight“ Dessert, das im The Restaurant serviert wird und aus Rosenbiskuit mit Honigschaum und Rosencreme sowie einem Haselnuss Crumble besteht. Zusätzlich gibt es mit dem „Jabal Akhdar Rose & Vanilla Macaroon“ den „Signature Macaroon of the Month“.

Während der gesamten Rosensaison hindurch bietet das Hotel im 800 qm großen SPA Bereich verschiedene Treatments an, bei der die Rose tonangebend ist. Zur Auswahl steht zum Beispiel die Moroccan Rhassoul Envelopment Massage – eine Ganzkörperanwendung – die zu 120 entspannten Minuten einlädt. Während der Behandlung wird der gesamte Körper mit einem marokkanischen Peeling, das mit Rosenwasser versetzt ist, eingerieben. Eine samtweiche Haut ist dabei als Resultat garantiert. Während das Peeling einzieht, gibt es für die Haare eine Hennamaske mit Rosenduft. Abgerundet wird das Ritual mit einer Gesichtsreinigung und einer wohltuenden Massage.

Alternativ wählt man das ila Himalayan Crystal Body Polish Treatment aus. Dabei handelt es sich um ein spezielles Peeling mit wertvollem Arganöl, das aus biologischem Anbau stammt und mit Extrakten aus Rosen und Geranien verfeinert ist.

Ein weiteres Highlight ist die geführte Rosentour, bei der man die Rosenblüte in Jabal Akhar hautnah erleben kann. Über den Al Hajar Mountain geht es nach Fanja und durch das malerische Dorf Birkat al Mauz. Die Tour führt weiter nach Nizwa; hier kann man die aus dem 17. Jahrhundert stammende Festung Round Tower Fort, direkt neben dem Souk und der Sultan Qaboos Moschee, bestaunen. Anschließend genießt man von der Spitze des Jabal Akhdar einen traumhaften Blick in die Täler, die für den Anbau von Heiderosen genutzt werden.

Millionen von Rosenblüten tauchen die Hänge besonders im März und April in ein leuchtendes pink. Die Route endet mit dem Besuch einer Rosenplantage und einer traditionellen Rosenwasserfabrik, wo die Besucher die Verarbeitung nicht nur beobachten, sondern auch aktiv bei der Gewinnung der besonderen Essenz mitwirken können.

Die geführten Rosentouren können über die Rezeption im The Chedi Muscat gebucht werden. Die Kosten liegen bei circa 168 Euro pro Person bei Touren ab 4 Leuten. Für weitere Informationen: http://www.ghmhotels.com/de/muscat/

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-rosenduft-im-the-chedi-muscat/

Erlebnisreisen in den Oman

Geheimnisvolle Wüste, Maskat für Insider und Paradies für Delphine

Erlebnisreisen in den Oman

München/Maskat 15. Februar 2016 – Maskat, die Hauptstadt des Omans, liegt an der Küste im Nordosten am Golf von Oman, an einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Maskat ist Sitz der Regierung von Sultan Qabus ibn Said, der das Land seit 1970 behutsam modernisierte, und das Zentrum des Landes, in dem sich die Wirtschafts- und Finanzkraft konzentrieren.

Dort, wo die Schatten der Al-Hajar Berge auf die Gewässer des Golfs von Oman treffen, liegt das The Chedi Musat. Das Luxusresort mit 158 Zimmern und Suiten, dem mit 103 Metern längsten Pool der Region, einem Privatstrand, sechs Restaurants und einem Spa spiegelt in Details die Kultur des Omans wider, die in unverwechselbarer Weise mit zeitgenössischem asiatischen Design von Stararchitekt Jean-Michel Gathy kombiniert wurde.

Oman – unvergessliche Momente
Um seinen Gästen den Oman näher zu bringen, bietet das Resort besondere Arrangements an. Das „Explore in Style: Art of Design“ führt die Gäste für zwei Tage und eine Nacht in die Wahiba Wüste. Übernachtet wird in einem privaten Camp in den Wahiba Sands. Die Wüstentour ermöglicht den Besuch traditioneller omanischer Dörfer, historischer Forts und einheimischer Bauernhöfe. Von den Beduinen erlernen die Gäste Stoff aus Schaf- und Ziegenwolle herzustellen. Das Arrangement ist bis zum 15. April 2016 gültig, da dies die beste Zeit für eine Tour in die Wüste ist.

Bis zum 22. September 2016 ist das „Explore in Style“ Arrangement gültig, welches die Gäste zu den schönsten Orten von Maskat führt, zu besonderen Plätzen, die nicht jedem Besucher vorbehalten sind, und zu einem Halbtagesausflug zu Wasser, um die vor der Küste Omans zahlreichen Delphine zu beaobachten.

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erlebnisreisen-in-den-oman/

Entspannung in freudiger Erwartung

Babymoon im The Chedi Muscat

Entspannung in freudiger Erwartung

München/Maskat, 07. Juli 2015: Es ist der neueste Trend unter werdenden Müttern: der Babymoon. Bevor das Leben durch die Ankunft des neuen Familienmitglieds auf den Kopf gestellt wird, nehmen sich Schwangere noch einmal bewusst eine Auszeit und lassen sich in den letzten Monaten vor der Geburt so richtig verwöhnen. Die eleganten Suiten, das herausragende Spa und die beruhigende Zen-Atmosphäre des The Chedi Muscat im Oman bilden die perfekte Umgebung für einen erholsamen und unvergesslichen Babymoon.

Das Luxusresort bietet seit Neustem ein besonderes Highlight für schwangere Frauen Die „Mother to be“- Behandlung für werdende Mütter wird auf speziellen, tragbaren Massagebetten durchgeführt, die es Schwangeren dank einer Aussparung im Massagebett ermöglicht, bequem auf dem Bauch zu liegen und die Massage in vollen Zügen zu genießen. Die „Mother to be“- Behandlung beginnt mit einem Peeling aus rotem Himalaya-Salz kombiniert mit Hagebutten- und Johannisbeer-Samen. Das Peeling reinigt die Haut und hilft die unangenehmen Wassereinlagerungen, die als Begleiterscheinung bei Schwangerschaften häufig auftreten, zu reduzieren. Danach folgt eine spezielle Massage mit wertvollem, biologischen Arganöl, das mit Extrakten aus Rosen und Geranien verfeinert ist. Da es reich an essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien ist, beugt es der Entstehung von Schwangerschaftsstreifen vor – eine Sorge, die viele werdende Mütter beschäftigt. Die Massage wird mit dem Auflegen beruhigender, warmer Packungen aus Lavendel und Kamille auf die Marma-Punkte, den besonderen Vitalpunkten im menschlichen Körper, abgerundet. Die wohltuende Behandlung bringt Mutter und Baby in Gleichklang und stimuliert wichtige Energiezentren. Auf Wunsch findet sie im Spa oder auch in der eigenen Hotelsuite statt.

Im Anschluss an das Verwöhnprogramm bieten der private Sandstrand und drei perfekt temperierte Pools mit großzügigen Sonnenbetten und freundlichem Personal, das jeden Wunsch von den Augen abliest, die perfekte Kulisse, um sich entspannt die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Für die Unterhaltung des Partners ist ebenfalls gesorgt: Im weitläufigen Fitnessbereich des The Chedi Muscat oder auf einem der nahe gelegenen Championship Golfplätze kann sich dieser so richtig auspowern.

Mit seinen sechs hervorragenden Restaurants ist das The Chedi Muscat auch auf jegliche Schwangerschaftsgelüste bestens vorbereitet. Ein Gourmetmenü im The Restaurant, ein romantisches Candle Light-Dinner im The Beach Restaurant oder typisch arabische Küche im The Arabian Courtyart – für jede Stimmung und Vorliebe gibt es das passende Angebot.

Preis für ein Doppelzimmer ab OMR171,- pro Nacht inklusive einer 90-minütigen Ila Mother-To-Be Massage. Reservierungen telefonisch unter +968 2452 4400 oder per Mail an reservation@chedimuscat.com.

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verwöhnen drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa die Gäste. Das elegante Haus wurde von Jean-Michel Gathy von Denniston Architects entworfen. Für das Design des The Restaurant zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. Mit einem umfangreichen Portfolio und weiteren Projekten in Planung sorgt GHM für ein unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste.

Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCo Germany GmbH
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/entspannung-in-freudiger-erwartung/

Silvestercocktails: Kuba, Namibia, Oman

Erlebnisreisen zum Jahreswechsel: „tierisch gut“ – karibisch-kolonial – in die Wüste

Silvestercocktails: Kuba, Namibia, Oman

Wikinger-Gruppen erobern im Oman gemeinsam die gigantische Sandwüste

Zu Silvester mixt Wikinger Reisen neue Urlaubscocktails in kleinen geführten Gruppen: „Tierisch gut“ wird der Jahreswechsel bei Wanderungen und Jeep-Safaris in Namibia. Die weltgrößte Dünenlandschaft im Oman garantiert ein ultimatives Wüstenerlebnis. Und auf Kuba geht“s gemeinsam durch grünen Dschungel, an karibisch anmutende Strände und nach Havanna.

Wandern, Strand, Tabak- und Zuckerrohrproben: „Silvester Cubano“
Kuba ist ein aktuelles Trendziel. Wikinger Reisen serviert unter dem Motto „Silvester Cubano“ einen karibisch-kolonialen Aktivmix: mit Wanderungen, Havanna, Inselidylle auf Cayo Levisa und Besuchen bei Tabak- und Zuckerrohrproduzenten. Erlebnisurlauber entdecken Dschungelpfade im UNESCO-Biosphärenreservat Las Terrazas und das Vinales-Tal. Sie erkunden den La-Güira-Nationalpark in der Provinz Pinar del Río. Am 31. Dezember geht es stilecht nach Havanna: in Hemingways Lieblingsbar und zum Galadinner mit kubanischem Tanz. Die 12-tägige Reise startet am 25. Dezember.

Safaris und Jahreswechsel unterm Sternenhimmel: „Neujahr namibisch“
„Neujahr mal namibisch“ heißt ein 10-tägiger Aktivtrip ab dem 27. Dezember. Safaris im Erindi-Wildreservat, leichte Wanderungen in den Tsarisbergen, ein Katamaran-Trip zum Pelican Point und Übernachtungen in ausgewählten Lodges machen den Jahreswechsel unvergesslich. Auch die Sanddünen von Sossusvlei sowie Stadtbesichtigungen in Swakopmund und Windhoek stehen auf dem Programm. Krönung ist die romantische Silvesternacht am Lagerfeuer – unterm glitzernden Sternenhimmel der Namibwüste.

„Wüstenwandern“: Jahreswechsel im Oman
Die beeindruckende Dünenszenerie der Rub al-Khali – zu Deutsch leeres Viertel – ist Hauptzutat des Silvestercocktails im Oman. Neun Tage lang erobern Wikinger-Gruppen ab dem 26. und 28. Dezember die endlose Weite der weltgrößten zusammenhängenden Sandwüste. Auf einsamen Routen, zu Fuß und per Geländewagen. Sie erleben den Muttrah-Trek, die bizarre Steinwüste Al Huqf und das Hajar-Gebirge – außerdem die Städte Muscat und Nizwa. Die letzte Nacht des Jahres genießen sie fernab vom Raketentrubel inmitten gigantischer Dünen.
Text 2.102 Zeichen inklusive Leerzeichen

Reisetermine und -preise

Geführte Rundreisen mit Wanderungen
Kuba: Silvester Cubano
12 Tage ab EUR 3.198 Euro
Oman: Silvester – Wüstenwandern im Leeren Viertel
9 Tage ab EUR 2.248 Euro
Geführte Wander- und Erlebnisreise
Namibia: Neujahr mal namibisch
10 Tage ab EUR 2.798 Euro

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto – Urlaub, der bewegt – bietet der Veranstalter weltweit Wanderreisen, Trekking-Touren, Rad-Urlaub, Schneereisen und Ferntrips mit Natur- und Kulturprogrammen an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog – natürlich gesund – . Mit über 54.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 90 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/silvestercocktails-kuba-namibia-oman/

The Chedi Muscat ernennt neuen Executive Pastry Chef

The Chedi Muscat ernennt neuen Executive Pastry Chef

München/Muskat, 22. Januar 2015: Das The Chedi Muscat im Oman ernennt Gilles Wintenberger als neuen Executive Pastry Chef des Luxushotels.

Das Fünf-Sterne-Resort ist bekannt für seine außergewöhnlichen Dessertkreationen und lockt die Gäste mit süßen Versuchungen von regional inspirierten Köstlichkeiten bis hin zu innovativen Macarons, die je nach Saison mit außergewöhnlichen Geschmackskompositionen, wie beispielsweise Weihrauch oder Haselnuss mit schwarzer Olive, überzeugen.

Das The Chedi Muscat ist überzeugt, dass die Dessertküche sich unter Leitung des französischstämmigen Gilles Wintenberger weiterhin kontinuierlich und erfolgreich entwickeln wird. Sein umfassendes Fachwissen sammelte Wintenberger unter anderem während einer Wintersaison in der berühmten Skidestination Zermatt, im Montreux Palace in der Schweiz oder dem La Croix du Sud auf Korsika. Zuletzt war er als Pastry Chef des Crowne Plaza in Kuwait tätig, wo er sogar das Königshaus mit seinen Desserts erfreute.

Markus Iseli, General Manager des The Chedi Muscat, kommentiert: „Ich freue mich sehr, Gilles Wintenberger im Kreise der The Chedi Muscat Familie willkommen zu heißen und seine neuen und kreativen Ideen in die Tat umzusetzen. Ich bin zuversichtlich, dass sich unsere Restaurants, dank seiner Erfahrung in den GCC-Ländern und seiner hohen Motivation, nach wie vor weiterentwickeln werden und zu den Besten im Oman gehören.“

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. Mit einem umfangreichen Portfolio und weiteren Projekten in Planung sorgt GHM für ein unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste.

Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCo Germany GmbH
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/the-chedi-muscat-ernennt-neuen-executive-pastry-chef/

Mini-Moon im The Chedi Muscat

Mini-Moon im The Chedi Muscat

München/Maskat, 22. Januar 2015: „Laylat al Henna“ – Junggesellinnenabschied auf Arabisch und eine jahrtausendalte Hochzeitstradition im Oman. Am Abend vor der mehrtägigen Hochzeitsfeierlichkeit, der Hennanacht, feiert die Braut traditionsgemäß im Hause ihrer Eltern mit Frauen, deren Haut aufwändige Hennamotive schmücken. Die Braut selbst wird dabei von ausgewählten Hennafrauen feierlich mit Henna-Brautmotiven für die Hochzeit am folgenden Tag bemalt. Die Verzierungen bieten den Frauen nicht nur eine schmerzfreie Alternative zu dauerhaften Tätowierungen, sondern gehören im Oman auch zum traditionellen Bestandteil des weiblichen Körperschmucks und der natürlichen Ästhetik.

Auf die Spuren dieser omanischen Tradition können sich Verliebte, Bald-Ehepaare und Honeymooner im The Chedi Muscat begeben, das wohl romantischste Resort von Maskat und ein außergewöhnliches Flitterwochenziel. Mit eigenem Privatstrand, drei Swimming Pools, sechs Restaurants, einem Spa mit Meerblick und Zen-inspirierten Gartenanlagen vor der traumhaften Kulisse des Golfs von Oman lädt das Fünf-Sterne-Luxusresort seine Gäste zum Entspannen ins Paradies ein.

Paaren, die nur einen kurzen Stopover in Maskat einlegen möchten, ermöglicht das Valentine“s Day Special „Romance in Style“ den perfekten „Mini-Moon Aufenthalt“: Darin enthalten sind zwei Übernachtungen in einem Deluxe Club Zimmer oder einer Chedi Club Suite, ein 3-Gang-Abendessen im feinen The Restaurant sowie eine 60-minütige balinesische Massage im The Spa für zwei Personen.

Für diejenigen, die auch gleich ihre Hochzeitsfeierlichkeiten im The Chedi Muscat abhalten möchten, steht ein internationales und langjährig erfahrenes Eventteam zur Seite. Durch die einzigartige Lage am Meer, umgeben vom Hadschar-Gebirge, bietet das Resort verschiedenste märchenhafte Locations mit einer Atmosphäre, wie man sie sich schöner und romantischer kaum vorstellen kann. Ob drinnen, in einem der privaten Dining Rooms – The Nam Hai, The Legian und dem Nizwa Room -, oder unter freiem Himmel in der Chedi Pool Cabana oder dem Beach Restaurant mit jeweils malerischem Ausblick – es ist für jeden Geschmack etwas dabei und das Angebot an weltweit kulinarischen Köstlichkeiten lässt bei dem Brautpaar und seinen Gästen keinen Wunsch mehr offen.

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. Mit einem umfangreichen Portfolio und weiteren Projekten in Planung sorgt GHM für ein unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste.

Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCo Germany GmbH
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 24
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mini-moon-im-the-chedi-muscat/

Motius bespricht Pilot-Projekt mit omanischem Forschungsrat

Münchner Startup stellt mögliche Schlüsselposition in Regierungsprogramm im Oman dar

Maskat, 29.04.2014. Der studentische Ingenieur- und IT-Dienstleister Motius besprach gestern am 29.04.2014 gemeinsam mit dem omanischen Forschungsrat die konkrete Ausgestaltung einer möglichen Zusammenarbeit in Maskat. Dabei soll ein erstes Pilot-Projekt des Unternehmens mit der Regierungsorganisation diskutiert werden. Ein solches Projekt stellt für Motius einen wichtigen Meilenstein in der Region dar. Durch die Bearbeitung möglicher Folgeaufträge könnte das Unternehmen eine Schlüsselposition im technologischen Programm der Regierung einnehmen.

Im Forschungsrat entscheiden hochrangige Minister des Sultanats, Universitätspräsidenten und Vertreter des privaten Sektors über Innovationsprogramme im Oman. Die von diesem Gremium entwickelte Forschungsstrategie umfasst unter anderem die bessere Qualifizierung von Arbeitskräften, ein verstärktes Wachstum der Industrie und die Förderung von Unternehmensgründungen. Motius könnte dabei als junges deutsches Technologieunternehmen und Spin-off der TU München einen wertvollen Beitrag durch innovative Lösungskonzepte und erste Implementierungen leisten. Das Unternehmen würde in diesem Fall die Brücke zwischen der akademischen Forschung an der TU München und der technologischen Umsetzung vor Ort in Maskat bilden.

Motius ist ein junger Ingenieur- und IT-Dienstleister mit einer außergewo?hnlichen Mitarbeiterstruktur. Fu?r technischen Projekte stellen wir aus unserem Mitarbeiterpool interdisziplina?re, vorwiegend studentische Teams zusammen. Auftra?ge unterschiedlicher Gro?ßenordnungen aus Maschinenbau, Elektrotechnik und IT bearbeiten diese flexibel und unabha?ngig von Standort der Kunden. Motius bearbeitet Projekte in der DACH- und MENA-Region.

Über:

Motius
Herr Martin Enzinger
Lichtenbergstr. 8
85748 Garching bei München
Deutschland

fon ..: 016096652418
web ..: http://www.motius.de
email : martin.enzinger@motius.de

Motius ist ein junger Ingenieur- und IT-Dienstleister mit einer außergewo?hnlichen Mitarbeiterstruktur. Fu?r technischen Projekte stellen wir aus unserem Mitarbeiterpool interdisziplina?re, vorwiegend studentische Teams zusammen. Auftra?ge unterschiedlicher Gro?ßenordnungen aus Maschinenbau, Elektrotechnik und IT bearbeiten diese flexibel und unabha?ngig von Standort der Kunden. Motius bearbeitet Projekte in der DACH- und MENA-Region.

<

p>Pressekontakt:

Motius
Herr Martin Enzinger
Lichtenbergstr. 8
85748 Garching bei München

fon ..: 016096652418
web ..: http://www.motius.de
email : martin.enzinger@motius.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/motius-bespricht-pilot-projekt-mit-omanischem-forschungsrat/

Wenn das Fernweh ruft

Alljährlich, wenn der Jahresurlaub näher rückt, drängt sich die Frage auf, wohin die Reise gehen soll.

BildZwar sind die klassischen Urlaubsländer innerhalb Europas nach wie vor sehr beliebt, der Nahe Osten aber erfährt mehr und mehr an Attraktion beim geneigten Urlauber. STERN TOURS hat sich auf Reisen in die Region spezialisiert und bietet individuelle Reiseangebote nach Maß.

Wer den Nahen Osten erleben will, der ist mit einer Individualreise am besten bedient. Länder wie Ägypten ( stern-tours.de/docs/aegypten-reisen.html ), Marokko oder auch die Vereinigten Arabischen Emirate sind nicht nur unglaublich weitläufig, sondern auch vielfältig – wer also nicht gleich für ein paar Monate auswandern möchte, um die Faszination dieser Länder zu erleben, der muss seine Reise gut organisieren, um wirklich zu erfahren, was es bedeutet, im Nahen Osten zu sein. Damit die Organisation aber nicht zum Stress wird, bietet der Berliner Reiseanbieter STERN TOURS exklusive Individualreisen an, abgestimmt auf persönliche Vorlieben, Wünsche und Ziele. „Dank unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir ganz genau, worauf es ankommt. So können wir unseren Kunden nicht nur beste Beratung und Service bieten, sondern auch Reiseangebote, die wirklich abdecken was individuell gewünscht wird“, so Thomas Stern, Geschäftsführer und selbst leidenschaftlicher Ägyptenurlauber. Doch nicht immer will man gleich das ganze Land erkunden. Deshalb bietet STERN TOURS neben Individualreisen natürlich auch eine Fülle an Pauschalangeboten an, zu finden unter http://www.stern-tours.de/docs/pauschalreisen.html . Abgestimmt auf die wichtigsten Bedürfnisse eines jeden Urlaubers kommt hier jeder auf seine Kosten, ganz gleich ob es nach Ägypten, Oman oder Jordanien gehen soll. Die bequeme Art zu reisen, ohne sich vorab groß Gedanken machen zu müssen.
Urlaub mal gänzlich ohne die Kinder? Der seit 1998 am Markt etablierte Reiseanbieter versteht sich auf ein vollumfängliches Programm. Folglich sind auch attraktive Jugendreisen mit im Angebot. Unter stern-tours.de/docs/jugendreisen.html finden sich Dutzende Reisen für Kinder und Jugendliche, natürlich betreut. Vom Partyurlaub über Sportangebote bis hin zur Sprachreise, das Abenteuer des ersten Urlaubs ohne Eltern ist auf jeden Fall mit von der Partie, und das an den angesagtesten Destinationen in beispielsweise Spanien, Kroatien und Frankreich. Die Buchung sämtlicher Angebote erfolgt dabei bequem über die Seiten des Anbieters, telefonisch oder auch vor Ort in Berlin.

Das Reisebüro und seit 1998 am Markt etabliert. Der telefonische Support gibt sieben Tage die Woche kompetenten Rat rund um alle Angebote, kostenlos und unverbindlich. Dieser Service zeichnet STERN TOURS aus, komplettiert durch ein umfassendes Angebot an Reisen in den Nahen Osten und Co. STERN TOURS ist eine beim DPMA eingetragene Marke mit der Registernummer 302010003472.

Über:

STERN TOURS Travelservice GmbH
Herr Thomas Stern
Uhlandstr. 137
10717 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 700 94 100
fax ..: 030 700 94 1044
web ..: http://www.stern-tours.de
email : stern@stern-tours.de

STERN TOURS ist Reiseveranstalter und Reisebüro und wurde 1998 in Berlin gegründet.

Pressekontakt:

STERN TOURS Travelservice GmbH
Herr Thomas Stern
Uhlandstr. 137
10717 Berlin

fon ..: 030/70094100
web ..: http://www.stern-tours.de/docs/impressum.html
email : stern@stern-tours.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-das-fernweh-ruft/