Schlagwort: Nuernberg

VANTAiO: Unser Rückblick auf den DSAG Jahreskongress 2019

S/4HANA, SAP Fiori 3, SAP Cloud Platform und Digital Workplace – mit SAP konsequent in die Zukunft

VANTAiO: Unser Rückblick auf den DSAG Jahreskongress 2019

VANTAiO auf dem DSAG Jahreskongress 2019

Unter dem Motto „Und Action! Digitalisierung konsequent machen“ machte der DSAG Jahreskongress 2019 vom 17. bis 19.9. in Nürnberg Unternehmen Mut, die digitale Transformation als Chance zu begreifen und sich ihren Herausforderungen zu stellen. Erneut gab es einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen, über 5.500 Besucher nahmen am weltweit wichtigsten SAP-Anwendertreffen teil. Auch wir waren wieder dabei – und das waren unsere Eindrücke und Top-Themen:

Der im Vorfeld veröffentlichte DSAG-Investitionsreport 2019 zeigt, dass viele SAP-Anwender in Sachen Digitalisierung ernüchtert sind – sicherlich auch eine der Ursachen dafür, dass teilweise Zweifel an Strategie und Roadmap der SAP aufkommen. „Wir müssen daran arbeiten, das Vertrauen in die SAP-Produktstrategie wieder aufzubauen“, nahm deshalb der DSAG-Vorsitzende Dr. Marco Lenck die SAP, aber auch den eigenen Verband in die Pflicht. Der diesjährige Jahreskongress sollte motivieren und Beispiele geben, damit die DSAG-Mitglieder sich über ihre Business-Modelle Gedanken machen und diese gestalten können.

Die wichtigste Meldung des ersten Kongresstages war unbestritten die Ankündigung der SAP, dass HCM (Human Capital Management) ab 2022 in S/4HANA integriert und somit auch on premise verfügbar sein wird. Dies räumte die Sorge vieler Kunden aus, ab 2025 ohne HCM-Support durch SAP dazustehen. Der zuvor befürchtete Zwangsübergang auf die SaaS-Anwendung SuccessFactors kann somit viel weicher gestaltet werden. Klar wurde in diversen Keynotes, dass Digitalisierung nur funktionieren kann, wenn sie sehr ernst genommen und von oben getrieben wird. In diesem Kontext wünschen sich viele SAP-Kunden u.a. griffige rationale Argumente für S/4HANA, um schlagkräftige Business Cases erstellen zu können.

Bei uns am VANTAiO-Stand war die Renaissance des Digital Workplace eines der viel diskutierten Themen. Korrekt eingeführt kann er als ein entscheidender Baustein der digitalen Transformation die Art und Weise verändern, wie Mitarbeiter ihrer Tätigkeit nachgehen und mit anderen zusammenarbeiten und so zu deutlich mehr Produktivität und Effizienz führen. Für reges Interesse sorgte insbesondere auch die UX- und Designphilosophie SAP Fiori 3. In einer Live-Demo auf unserem Messefernseher präsentierten wir die neueste Version mit dem SAP Fiori 3 Card Konzept, das es unter anderem endlich möglich macht, Content in das SAP Fiori Launchpad zu integrieren. Die Fragestellung „Wie geht es weiter mit der SAP Portalwelt?“ trieb ebenfalls viele unserer Besucher um. Vor dem Hintergrund des Auslaufens der Wartung für die SAP NetWeaver-Plattform zum 31.12.2024 drehten sich etliche Gespräche um die empfohlene Strategie für die Zukunft, SAP Central Fiori Launchpad sowie das SAP Cloud Platform Portal.

Anekdote des letzten Veranstaltungstages war die heiß erwartete Abschluss-Keynote von Gregor Gysi, die er aufgrund einer Bahn-Signalstörung letztendlich nur als Telefonsession aus dem ICE halten konnte – Funklöcher inklusive. Hier war ganz nach dem Motto „Und Action!“ konsequente Improvisation Trumpf.

Mitschnitte aller Keynotes und die zur Veröffentlichung freigegebenen Präsentationen finden Sie auf der Veranstaltungs-Webseite des DSAG >

VANTAiO ist Softwarehersteller von flexibel anpassbaren Portal-Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Softwareprodukte.

Auf Basis unseres modularen Baukastensystems liefern wir vorkonfigurierte Portallösungen für Ihren Businesszweck: ob Digital Workplace, HR Portal, Reporting Portal, Extranet Portal oder Mitarbeiter App. VANTAiO Portallösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready-to-run-Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Softwareprodukten steht ein Expertenteam mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4N
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vantaio-unser-rueckblick-auf-den-dsag-jahreskongress-2019/

Sicherheit & Komfort: ACMP schützt IT-Systeme effektiv

Aagon auf der it-sa (8.-10. Oktober) in Nürnberg

Sicherheit & Komfort: ACMP schützt IT-Systeme effektiv

Komfortables Asset Management: Per Smartphone den Barcode der Geräte einscannen, und schon verwaltet (Bildquelle: Aagon)

Soest, 24. September 2019: Die Unternehmens-IT gegen Bedrohungen schützen und Risiken reduzieren – das sind die Kernpunkte der Live-Präsentationen des Client-Management- und Client-Automation-Spezialisten Aagon auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa. Die ACMP-Suite bietet alles, was IT-Verantwortliche heute brauchen, um ihre zunehmend komplexen IT-Systeme strategisch abzusichern: effiziente und sichere Lösungen für zeitraubende Routineaufgaben.

Auch in diesem Jahr zeigt die it-sa – inzwischen die größte europäische IT-Security-Messe – die wichtigsten Trends und Entwicklungen im Bereich Cloud, Mobile und Endpoint Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit. Für Aagon ist das der perfekte Rahmen, um die aktuellen Entwicklungen der ACMP-Suite vorzustellen.

Das Stichwort des neuesten Release lautet: CAWUM und steht für Complete Aagon Windows Update Management. Das neue Tool löst ein Problem, das den meisten IT-Administratoren wohlbekannt ist: Es ersetzt WSUS (Windows Update Services) und bietet praxisrelevante Funktionalitäten, die ein zeitgemäßes, effektives Update-Management ermöglichen. So lädt und installiert CAWUM – anders als WSUS – nur exakt die Updates, die die Clients tatsächlich benötigen. Das heißt, dass die sonst üblichen meist mehrere Gigabyte umfassenden WSUS-Updates entfallen, weniger Bandbreite benötigt wird und die IT-Systeme deutlich weniger durch nicht erforderliche Updates belegt sind. Der damit verbundene geringe zeitliche Installationsaufwand bedeutet einen enormen Gewinn für die Effizienz der IT-Abteilung.

Weitere Highlights von CAWUM sind das tägliche Scannen nach aktuellen Updates anhand der Online-Datenbank von Microsoft und das automatisierte Installieren der erforderlichen Patches. Demgegenüber installiert WSUS sämtliche Updates nur einmal pro Monat, am sogenannten Patch-Day. Zudem lässt sich über CAWUM definieren, welche Patches in welchen Sprachen auf welchen File Repositories zu synchronisieren sind.

CAWUM wurde als eigenständiges Modul entwickelt, lässt sich auch ohne ACMP Desktop Automation einsetzen und ermöglicht in Verbindung mit ACMP Inventory ein komplett automatisiertes Update Management.

Eine weitere interessante it-sa-News: ACMP Asset Management gibt es ab sofort auch als App für Android und iOS.

Zu sehen gibt es die neueste ACMP-Version sowie CAWUM, das kurz nach der it-sa 2019 verfügbar sein wird, bei Aagon in Halle 11.0, Stand 418. Kunden und Interessenten, die Aagon auf der it-sa besuchen möchten, erhalten über die Webseite eine kostenlose Eintrittskarte. Und hier geht’s zur Anmeldung.

Über Aagon:
Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen des Mittelstands optimiert sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Software-Suite ACMP her mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung, Schwachstellenmanagement, Assetmanagement und Helpdesk. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit circa 100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.de

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Alexander Stühl
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
astuehl@aagon.com
http://www.aagon.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherheit-komfort-acmp-schuetzt-it-systeme-effektiv/

cbs beschleunigt die Digitale Transformation

cbs beschleunigt die Digitale Transformation

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions)

Auf dem 20. DSAG-Jahreskongress präsentiert die SAP-Beratung ihren revolutionären High-Speed-Ansatz für den S/4HANA-Umstieg

Nürnberg, 11. September 2019 – In Höchstgeschwindigkeit und mit maximaler Wertschöpfung nach SAP S/4HANA – unter diesem Leitmotiv präsentiert sich die Heidelberger Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions auf dem 20. DSAG-Jahreskongress vom 17. bis 19. September 2019 in Nürnberg (Stand G1). Das Ziel großer Industrieunternehmen sind digitale Geschäftsprozesse auf einer globalen Lösungsplattform. cbs ist der Schlüssel für diese Vision. Das Beratungshaus hat den einzigartigen s.m.a.r.t. Ansatz für den maßgeschneiderten Weg nach S/4 entwickelt.

Erst vor wenigen Wochen hat cbs für die global tätige Viessmann Group (Energiesystem-Hersteller, 12.000 Mitarbeiter, 2,5 Mrd. Euro Umsatz) die bisher weltweit größte SAP S/4HANA-Transformation in der produzierenden Industrie realisiert. Bei dem reibungslosen Big-Bang Go-Live wurden Produktionseinheiten in 34 Ländern sowie weltweit 78 Vertriebsorganisationen auf S/4 migriert. Das Viessmann-Projekt gilt als Leuchtturm für S/4-Transformationen im globalen SAP-Markt. In punkto Geschwindigkeit, Nutzen und Kosten setzt es neue Maßstäbe.

Globale Standards schaffen, digitale Innovationen umsetzen und ein ganzes Unternehmen in wenigen Monaten auf eine neue S/4 Plattform migrieren – das ist das Ziel. Am cbs-Stand G1 erfahren Kunden mehr über den revolutionären Transformationsansatz und können sich erklären lassen, wie sie das Viessmann-Projekt als Vorbild für Ihr eigenes S/4-Projekt nutzen können. Auf dem Weg in die Digitale Transformation ist Geschwindigkeit ein Schlüsselfaktor. Mit dem cbs s.m.a.r.t. Approach lassen sich konzernweite Umstellungen gezielt beschleunigen und auf einen Bruchteil der bisher im SAP-Markt veranschlagten Zeit verkürzen. Durch selektives Vorgehen bringt cbs Tempo ins Projekt. Das Beratungshaus besitzt die passenden technischen Werkzeuge dafür und verfügt über die nötige Erfahrung bei globalen Konzernprojekten. Dabei lassen sich Innovationen schon während der Umstellung einbauen und nicht erst mit dem Go-Live von S/4.

cbs ist Gründungsmitglied der von SAP ins Leben gerufenen Community „SAP S/4HANA® Selective Data Transition Engagement“. Auf dem DSAG-Jahreskongress erfahren SAP-Anwender, wie Unternehmen selektive Fähigkeiten nutzen können, um beschleunigte Transformationen durchzuführen. Dafür gibt es drei smart Engagement Modelle:
Als General-Unternehmer übernimmt cbs von der Prozessberatung über die Implementierung bis zur technischen Transformation und Datenmigration alle Projekt-Aufgaben. Die zweite Variante: cbs agiert als rein technischer Dienstleister, der eine entsprechend starke IT-Organisation unterstützt und im Rahmen einer „Migration Factory“ die komplette Transformation auf globaler Ebene abwickelt.

Konzerne können selektive S/4-Migration in Eigenregie durchführen
Großen SAP-Anwenderunternehmen mit eigenständiger, ressourcenstarker IT-Abteilung bietet cbs ein neues Partner-Lizenzmodell an. Dabei erwirbt der Kunde die Transformations-Software cbs ET über eine Unternehmens-Lizenz. Die IT-Kräfte werden von cbs geschult, mit dem Ziel, S/4-Transformationen selbstständig auf Basis der cbs Standardsoftware durchzuführen.

Die gleiche Möglichkeit bietet sich für größere Beratungshäuser und Systemintegratoren, die selbst keine selektiven Transformationsfähigkeiten haben, diese aber gerne aufbauen möchten. Auch sie können die cbs-Software als Unternehmenslizenz erwerben und ihre Mitarbeiter schulen lassen, damit diese dann in der Lage sind, das Migrationstool in Kundenprojekten anzuwenden.

In der durchgehend digitalisierten Welt von morgen steigen auch die Herausforderungen für die Logistik. Deshalb wird auch der Hamburger Spezialist leogistics GmbH auf dem cbs-Stand vertreten sein. Mit ihrem End-to-End Ansatz hat die cbs-Tochter das gesamte Supply Chain Management ihrer Kunden im Blick. Auf dem Stand erklären die Berater, wie die Integration von SAP EWM (Extended Warehouse Management) und SAP TM (Transportation Management) in S/4 durchgängige, transparente Logistikprozesse ermöglicht.

Das Ziel großer Industrieunternehmen sind digitale Geschäftsprozesse auf einer globalen Lösungsplattform. Die internationale Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ist der Schlüssel für diese Vision.
Die Prozessberater und SAP-Spezialisten unterstützen internationale Konzerne und Hidden Champions umfassend und weltweit. Mit einem einzigartigen Komplettangebot für die Unternehmenstransformation, dem cbs s.m.a.r.t. Portfolio und der Standardsoftware cbs Enterprise Transformer® for SAP S/4HANA® realisiert cbs für Industriekunden die ONE Digital Enterprise der Zukunft.
Das Beratungsunternehmen ist Gründungsmitglied der globalen Community „SAP S/4HANA® Selective Data Transition Engagement“. In dieser Experten-Gemeinschaft werden gemeinsam mit SAP globale Standards und Migrationsroutinen für Transformationen geschaffen.
cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 580 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg, an fünf weiteren deutschen Standorten sowie sieben internationalen Dependancen. Unterstützt durch Near- und Offshore-Center sowie ein starkes Partnernetz realisiert cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen rund um den Globus.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Str. 9
69115 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Bergheimer Straße 104
69126 Heidelberg
+49 (0)6221 43550-13
+49 (0)6221 43550-99
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/cbs-beschleunigt-die-digitale-transformation/

Der digitale Zwilling ist Realität

Digitalisierung im Werkzeugmaschinenbau: Georg hat den digitalen Zwilling mit der neuen Sinumerik ONE bereits implementiert.

Der digitale Zwilling ist Realität

Die Steuerungssoftware wird in der virtuellen Welt an Bedienpulten getestet.

Auf der EMO 2019 zeigt GEORG als Pilotkunde von Siemens erstmals den digitalen Zwilling für zwei seiner Werkzeugmaschinen. Damit ist das Unternehmen aus Kreuztal einer der ersten Hersteller weltweit, der die nächste Stufe der digitalen Transformation im Werkzeugmaschinenbau mit der neuen CNC-Generation „Sinumerik ONE“ bereits konkret umgesetzt hat.

Bei der Konstruktion großer Werkzeugmaschinen liefen Engineering und Fertigung bisher häufig sequenziell: Prototypen wurden konstruiert und gebaut, die Software wurde programmiert und erst bei der Inbetriebnahme konnten Prozesse und Abläufe optimiert und zusammengeführt werden.

Der digitale Zwilling verändert diese Arbeitsweise grundlegend: Die Sinumerik ONE, die Siemens auf der EMO erstmals dem Fachpublikum vorstellt, bildet alle Entwicklungsprozesse virtuell ab. Schon bevor reale Prototypen verfügbar sind, werden Aufgaben von der realen in die virtuelle Welt vorverlagert. Ein Beispiel: Noch während eine Maschine gefertigt wird, wird die Steuerungssoftware nicht nur geschrieben, sondern auch in der virtuellen Welt getestet. Gleichzeitig werden die künftigen Anwender an Bedienpulten geschult, die denen der ausgelieferten Maschine exakt entsprechen.

Auch beim Service bietet der digitale Zwilling erhebliche Vorteile: Mit ihm können die Experten von GEORG die Bearbeitungsprogramme des Kunden im Werk in Kreuztal nachvollziehen und Hinweise zur Optimierung geben.

Außerdem ist der digitale Zwilling bei der Entscheidung über den Kauf einer neuen Maschine sehr nützlich, denn die vom Auftraggeber gewünschte Konfiguration kann in allen Funktionen exakt so gezeigt werden, wie sie später geliefert wird.

Für zwei Maschinentypen hat GEORG den digitalen Zwilling als einer der Pilotkunden der neuen Sinumerik ONE bereits umgesetzt: für die Schleifmaschine GEORG ultragrind SG2 und die Fahrständer-Fräsmaschinen GEORG ultramill H, von denen GEORG zurzeit eine für den eigenen Bedarf und eine für einen Kunden im Westerwald fertigt.

In Zukunft wird GEORG sukzessive weitere Werkzeugmaschinen mit der neuen, von Grund auf auf Digitalisierung ausgerichteten Steuerung anbieten, so zum Beispiel Bearbeitungszentren für das Drehen und Fräsen sowie für Walzen-Schleifmaschinen in der Stahl- und Aluminiumindustrie.

Da der Betrieb von Hochleistungsmaschinen für die Bearbeitung komplexer Werkstücke spezielle Anforderungen an Steuerung und Bedienung stellt, hat GEORG auf der Basis der Sinumerik ONE die eigene Steuerung GEORG smartcontrol UG mit einer intuitiven Bedienoberfläche entwickelt, mit der der digitale Zwilling zu Schulungs- und Testzwecken wahlweise mit dem realen Bedienpult oder dem virtuellen Pendant bedient werden kann.

Dr.-Ing. Wieland Klein, CTO bei GEORG, ist überzeugt, dass der digitale Zwilling seinen Kunden enorme Vorteile bringt: „Der GEORG Digital Twin ist das Schlüsselelement der digitalen Transformation unserer Maschinen. Er macht es möglich, die Arbeitsprozesse unserer Kunden vollständig virtuell zu simulieren und zu testen. Das Zusammenspiel der virtuellen und der realen Maschine wird bei ihnen in der Kombination des Know-hows von GEORG mit unseren leistungsstarken Werkzeugmaschinen und der Sinumerik ONE zu erheblichen Produktivitätsgewinnen in der Fertigung führen. Und als Pilotkunde von Siemens bieten wir als Erster Lösungen auf Basis dieses wegweisenden neuen Systems.“

Heinrich GEORG auf der EMO 2019 Hannover
16. bis 21. September 2019
Halle 13, Stand A64

Über die Heinrich GEORG Maschinenfabrik

Für starke Hightech-Lösungen in Maschinenbau und Prozessoptimierung ist GEORG ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

Mit seinen breit aufgestellten Produkt- und Dienstleistungsbereichen sowie weltweiten Vertriebs- und Serviceniederlassungen bedient das in dritter Generation geführte Familienunternehmen mit fast 500 Mitarbeitern besonders die Märkte Energie, Mobilität und Industrie.

Weitere Informationen unter: georg.com

Firmenkontakt
Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik
Thomas Kleb
Langenauer Straße 12
57223 Kreuztal
+49.2732779-0
+49.2732779-340
thomas.kleb@georg.com
http://www.georg.com

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-digitale-zwilling-ist-realitaet/

SKILLs HR Experts – Recruiting 4.0 startet jetzt auch in Nürnberg

Consulting-Expertin Karin Schmid wird neue Senior Partnerin der Personalberatung

SKILLs HR Experts - Recruiting 4.0 startet jetzt auch in Nürnberg

Karin Schmid Senior Partner SKILLs Experts GmbH

Nähere Informationen finden Sie auf der WebsiteSKILLs HR Experts – Recruiting 4.0 startet jetzt auch in Nürnberg
Consulting-Expertin Karin Schmid wird neue Senior Partnerin der Personalberatung

Hamburg, den 22.08.2019
Die SKILLs HR Experts GmbH eröffnet neben den bereits bestehenden Niederlassungen in Hamburg, München und Köln nun in Nürnberg das vierte Büro. Die auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften im Marketing, Vertrieb, HR und Finance spezialisierte Personalberatung setzt damit Ihren Erfolgskurs im Recruiting 4.0 weiter fort.

Als Senior Partnerin am neuen Standort konnte Dipl. Kaufmann Karin Schmid gewonnen werden, die langjährige Consulting-Erfahrung mit Kunden in den unterschiedlichsten Branchen hat.

Karin Schmid bringt eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung mit – davon 25 Jahre in Führungspositionen inkl. Geschäftsführungsfunktion. Ihre besondere Expertise liegt im Bereich Marketing, Vertrieb, Consulting und Change Management internationaler Beratungs- und Konsumgüterunternehmen. Aufgrund ihrer langjährigen Praxis in der Rekrutierung und Führung von Mitarbeitern hat sie ein sehr gutes Verständnis von den Bedürfnissen ihrer Kunden und potenzieller Kandidaten. Sie kann schnell und präzise erkennen, wie gut ein Kandidat zum Unternehmen und zu der zu besetzenden Position passt. Dabei ist sie mit den besonderen Anforderungen des Recruiting 4.0 im Zeitalter der Digitalisierung bestens vertraut.
Ihre Schwerpunkte sind dabei: FMCG, Nonfood, Cosmetics, Media & Entertainment, Retail, e-Commerce, Travel & Mobility, Financial Services, Market Research, Digital und Project Management.

Die von den beiden Geschäftsführern Mikel Stahl und Ralf Roth gegründete SKILLs HR Experts GmbH versteht sich als Plattform für Personalberater, die eine gemeinsame Philosophie vereint. Durch Recruiting 4.0 trägt man den neuen Anforderungen an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Rechnung, die mit der zunehmenden Digitalisierung und den damit verbunden Change-Prozessen im Rahmen der Industrie 4.0 einhergehen. Gleichzeitig werden die sich aufgrund der Wirtschafts- und Arbeitsmarktlage sowie der soziodemographischen Entwicklung rasant verändernden gesellschaftlichen Grundwerte und Präferenzen der Kandidaten bzw. Kandidatinnen bei der passgenauen Auswahl für ein Unternehmen oder eine Position berücksichtigt. Der Schwerpunkt der SKILLs HR Experts GmbH liegt vor allem in der branchenübergreifenden Vermittlung von Fach- und Führungskräften im Bereich Marketing und Vertrieb. „Mit dem neuen Standort in Nürnberg folgen wir der hohen Nachfrage im nordbayerischen Raum und freuen uns, dass wir mit Frau Karin Schmid eine hervorragende Expertin für diesen Standort gewinnen konnten“, so die beiden Geschäftsführer der SKILLs HR Experts GmbH, Mikel Stahl und Ralf Roth.
www.skills-experts.de

Über SKILLs HR Experts GmbH:

Die von Mikel Stahl und Ralf Roth gegründete SKILLs HR Experts GmbH mit Standorten in Hamburg, München, Köln und Nürnberg, ist ein Zusammenschluss fachlich spezialisierter Personalberater, die eine gemeinsame Philosophie vereint.
Die Personalberater/Personalvermittler haben es sich zur Aufgabe gemacht, im Zeitalter der Industrie 4.0 Kandidatinnen und Kandidaten, die über zukunftsweisende SKILLs verfügen, mit den passenden Unternehmen durch Recruiting 4.0 zusammenzubringen.
Mitarbeiter/-innen werden dabei auch unter besonderer Berücksichtigung ihrer persönlichen Präferenzen auswählt so dass sie sich in der neuen Funktion wohl fühlen und gefordert, aber nicht überfordert werden.
Nur so lassen sich nach Meinung der Berater von SKILLs Stellen nachhaltig besetzen, die Motivation fördern und erhalten, sowie dadurch die Fluktuationsgefahr reduzieren. Dies hilft Unternehmen, die digitale Transformation erfolgreich zu realisieren.

Schwerpunkte der SKILLs HR Experts GmbH (Funktionen):
Marketing / Vertrieb / Business Intelligence / Finance / Human Ressources / Executives

Branchen-Schwerpunkte der SKILLs HR Experts GmbH:
FMCG / Retail / Business Intelligence / Travel & Mobility / Financial Services / Market Research / Manufacturing / IT / Telcom / CE / Real Estate / Media / Digital / E-Commerce / Online / Mobile

Wer mehr über die Personalberatung SKILLs HR Experts GmbH und die Arbeit der angeschlossenen Personalberater erfahren möchte, findet zusätzliche Informationen und aktuelle Stellenangebote im Internet unter: www.skills-experts.de

Kontakt:
Ralf Roth
Managing Partner / SKILLs HR Business Expert

SKILLs HR Experts GmbH – Büro München
Alte Hopfenpost, Hopfenstraße 8
80335 München

+49 (0)89 435 496 87
roth@skills-experts.de
www.skills-experts.de

Kontakt
SKILLs HR Experts GmbH
Ralf Roth
Alte Hopfenpost, Hopfenstraße 8 8
80335 München
08943549681
roth@skills-experts.de
https://www.skills-experts.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/skills-hr-experts-recruiting-4-0-startet-jetzt-auch-in-nuernberg/

Aus B2B wird B2Run: Laufendguteideenrealisierer von hl-studios am Start

Aus B2B wird B2Run:  Laufendguteideenrealisierer von hl-studios am Start

Foto (hl-studios): Sports- und Teamgeist beim Firmenlauf B2Run in Nürnberg

Bereits zum fünften Mal ist hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation mit Sitz in Erlangen und Berlin, beim Firmenlauf B2Run in Nürnberg angetreten. 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren bei der Veranstaltung am 23. Juli 2019 dabei – und überquerten als „Laufendguteideenrealisierer“ die Ziellinie im Max-Morlock-Stadion.

18.500 Teilnehmer aus 670 Unternehmen verzeichnete der 6,3 km lange Firmenlauf B2Run Nürnberg in diesem Jahr. Von hl-studios gingen 28 Läuferinnen und Läufer an den Start – fast ein Viertel der Belegschaft. Damit stellte das Unternehmen einen neuen Teilnehmerrekord auf und holte den ersten Platz in der Kategorie „Das fitteste KMU (kleine und mittlere Unternehmen)“.
„Engagement, Sports-und Teamgeist zählen zu unseren Stärken. Dafür stehen wir und unsere Mitarbeiter – auch außerhalb der B2B-Kommunikation“, erklärt Katja Littow, Geschäftsleitung und Creative Director bei hl-studios.

Positive Arbeitskultur
„Denn Engagement und Entfaltungsfreiheit sind die Grundlage für kreative Ideen“, ergänzt Littow. Deshalb nimmt die Agentur regelmäßig an Initiativen wie dem B2Run, dem Firmen-Beachvolleyball-Cup oder dem Lauf gegen Krebs teil.
Zudem bietet hl-studios ganzjährig Aktivitäten für eine gesunde und positive Arbeitskultur an. Diese erstrecken sich von der Laufgruppe über Fitnessaktivitäten bis hin zur gesunden Ernährung mit Frühstücksbuffet und täglich frisch zubereitetem Mittagessen. Dass die Firma auch auf Familienfreundlichkeit Wert legt, zeigen Aktionen wie die Nikolaus-Party für Mitarbeiterkinder oder das ganzjährige Eltern-Kind-Arbeitszimmer.

Weitere Informationen über hl-studios auch unter
www.hl-studios.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-306
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aus-b2b-wird-b2run-laufendguteideenrealisierer-von-hl-studios-am-start/

Asahi Kasei Microdevices stellt Sensorlösungen auf der PCIM Europe 2019 vor

Asahi Kasei Microdevices stellt Sensorlösungen auf der PCIM Europe 2019 vor

Asahi Kasei Microdevices_Current Sensor CZ370x Series (Bildquelle: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, 23. April 2019 – Vom 7. bis 9. Mai präsentiert sich Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) erstmals auf der PCIM Europe in Nürnberg – der international führenden Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik, erneuerbare Energie sowie Energiemanagement. Im Mittelpunkt stehen Sensorlösungen für verschiedene Anwendungen.

Asahi Kasei Microdevices, eine Tochtergesellschaft des japanischen Technologiekonzerns Asahi Kasei, verstärkt mit dem ersten Auftritt auf der PCIM Europe seine Geschäftsaktivitäten in Europa. Mit Halbleitern und Sensoren bietet das Unternehmen innovative Lösungen für verschiedene Branchen, die von der Haus-, Gebäude- und Fabrikautomatisierung bis hin zur Automobilindustrie reichen. Die Produktpalette umfasst Stromsensoren mit Nennströmen von 5A bis 180A und einer Ansprechzeit von weniger als 1us. Die schnell arbeitenden und präzisen Stromsensoren des Unternehmens sind Schlüsselkomponenten in Leistungselektroniksystemen.

Kernloser Stromsensor
Ein Highlight sind die kernlosen Stromsensoren der „CZ370x“-Serie, die der Produktsicherheitsnorm UL61800-5-1 entsprechen und einen Stromerfassungsbereich von 5A bis 180A aufweisen. Zusätzlich zum maximalen Wirkstrom von 60A und dem geringen Widerstand des Primärleiters, zeichnet sich diese Serie durch ein schnelles Ansprechzeitverhalten von weniger als 1us aus. Diese Leistungsfähigkeit – inklusive einer starken Robustheit gegen Streumagnetfelder und einer schnellen Reaktionszeit – wird am Stand demonstriert.

Mit dem „AK310x“ zeigt Asahi Kasei Microdevices ebenfalls den Neuzugang bei den kernlosen Stromsensoren – mit den branchenweit besten rauscharmen Eigenschaften.

Hochpräziser Drehwinkelsensor
Als weiteren Höhepunkt stellt das Unternehmen den „AK7454“ vor, einen hochpräzisen 14-Bit Drehwinkelsensor. Im Vergleich zu optischen Kodierern weist er eine hohe Umweltbeständigkeit gegen Staub und Öl auf, was zur Effizienz des Montageprozesses beiträgt. Bei einer Montage des Sensors an einer Motoreinheit erreicht die von Asahi Kasei Microdevices entwickelte einzigartige Winkelkorrekturfunktion eine Winkelfehler-Genauigkeit von 0,1°. Die Eigenschaften des „AK7454“ werden am Stand vorgeführt.

3D-Magnetsensor
Des Weiteren können sich Besucher vor Ort eine Demonstration des 3D-Magnetsensors „AK09970N“ ansehen. Als weltweit führender Hersteller von elektronischen Kompass-ICs für Smartphones erweitert Asahi Kasei Microdevices den Anwendungsbereich einer neuen 3-Achsen-Magnetsensoriklösung. Basierend auf der Kompasstechnologie des Unternehmens wird die Messspanne des „AK09970“ deutlich ausgebaut. Damit eignet sich der Sensor insbesondere für Sicherheits- und Steuerungsanwendungen.

Asahi Kasei Microdevices stellt in Halle 7, Stand 539 aus. Darüber hinaus hält der Business Development Manager Takahiro Ezaki am Dienstag, den 7. Mai, von 14.20 bis 14.40 Uhr (im Ausstellerforum, Halle 7) einen Vortrag zu dem Thema „The Next Generation Current Sensors“.

Zur Asahi Kasei Microdevices Corporation
Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) entwickelt und produziert CMOS-Mischsignal-ICs und Magnetsensoren für Anwendungen wie Audio, Multimedia, Unterhaltungselektronik, industrielle Infrastruktur und Telekommunikation. Mit Halbleitern und Sensoren bietet das Unternehmen innovative Lösungen für verschiedene Branchen, die von der Haus-, Gebäude- und Fabrikautomatisierung bis hin zur Automobilindustrie reichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.akm.com.

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 35.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro im Fiskaljahr 2017.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 280 68 139
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/asahi-kasei-microdevices-stellt-sensorloesungen-auf-der-pcim-europe-2019-vor/

Top-Immobilienmakler in Nürnberg

Immopartner sichert sich durch Wissen und Service erneut Auszeichnung von Focus Spezial

Rund 30.000 Immobilienmakler gab es 2017 nach Schätzungen des Immobilienverbands Deutschland (IVD) in der Bundesrepublik. Wer eine Immobilie mit professioneller Unterstützung suchen oder anbieten will, steht deshalb vielerorts vor der Qual der Wahl. Mit dem Immobilien Atlas 2019 in der neusten Focus Spezial Ausgabe gibt es jetzt eine nützliche Entscheidungshilfe: Darin wurden die Top 1.000 der Wohnmakler gekürt und in Nürnberg setzt sich Immopartner erneut gegen zahlreiche andere Immobilienunternehmen durch.

„Natürlich sind wir stolz, dass es uns wieder gelungen ist, zu den besten 1.000 Maklern Deutschlands gewählt zu werden“, sagt Stefan Sagraloff, Geschäftsführer des 2003 gegründeten Unternehmens Immopartner. „Das persönliche Lob unserer vielen Kunden ist uns allerdings noch viel wichtiger.“ Deshalb stellen sich Stefan Sagraloff und sein Team täglich der Herausforderung, jeden hundertprozentig zufriedenzustellen, der ihnen sein Immobilienanliegen anvertraut.

Dieses besondere Engagement und das umfassende Fachwissen haben sich auch in Kollegenkreisen herumgesprochen, die Immopartner klar als Makler für Nürnberg empfehlen. Rund 15.000 Makler wurden vom Statistikunternehmen Statista im Auftrag von Focus über Immobilienscout24 sowie die Regionalverbände des IVD eingeladen, von ihnen empfohlene Maklerkollegen zu nennen. Auch die IVD-Mitgliedschaft, erworbene Zertifizierungen und angebotene Services waren wichtige Kriterien für die Wahl zum Top-1.000-Immobilienmakler.

Dass Stefan Sagraloff und sein Team sich einmal mehr dafür qualifiziert haben und nun auch das Siegel Top-Immobilienmakler 2019 führen dürfen, liegt nicht zuletzt an den besonderen Services, die das dynamische Unternehmen anbietet und kontinuierlich ausbaut. So legen die Immobilienexperten unter anderem großen Wert auf die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, um Immobilieninteressenten und -eigentümern jederzeit schnell weiterhelfen zu können. Der automatische Expose-Versand für Immobiliensuchende oder die Online-Terminbuchung für Verkäufer und Käufer sind nur zwei Beispiele, wie Stefan Sagraloff und seine Mitarbeiter die Abläufe von Immobiliengeschäften vereinfachen und beschleunigen. Auch von innovativen Verfahren wie Matterport 3D Besichtigungen profitieren Immopartner-Kunden, denn so können sich Interessenten einen absolut realistischen ersten Eindruck von der ins Auge gefassten Immobilie machen und sparen unter Umständen viel Zeit und lange Anfahrtswege. „Für die Eigentümer sind solche Lösungen ebenfalls äußerst wertvoll, denn sie reduzieren die Anzahl der tatsächlichen Besichtigungen auf ein Minimum“, erklärt Stefan Sagraloff.

Auch die besondere Marktkenntnis hebt Immopartner von anderen Unternehmen in der Region ab. Sei es der jährlich erscheinende Immobilienmarktbericht mit Trends und Preisentwicklungen, der Online-Preisatlas mit ortsspezifischen Kauf- und Mietpreisen oder auch die Wohnlagenkarten: „Wissen bedeutet Vorsprung“, meint Stefan Sagraloff. „Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden und deshalb bauen wir unsere Marktkenntnis immer weiter aus.“

Weitere Informationen wie zu Immobilien Haus verkaufen Fürth, Eigentumswohnung verkaufen Erlangen, Mehrfamilienhaus verkaufen Fürth und mehr gibt es auf https://www.immopartner.de.

IMMOPARTNER hat sich seit der Gründung im Jahr 2003 als Immobilienmakler in Nürnberg mit Sitz im Herzen der Altstadt bei seinen Kunden und Geschäftspartnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Durch seine kompetente Beratungsleistung und die fundierte Marktkenntnis gehört das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Stefan Sagraloff geleitet wird, zu den führenden Maklern für Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Bei der Maklertätigkeit legt das junge und dynamische Unternehmen besonderen Wert auf hohes Sorgfaltsbewusstsein und den regionalen Fokus. Das Leistungsportfolio reicht von der realistischen Marktwertermittlung über die intensive, persönliche Beratung, die professionelle Vermarktungs- und Vertriebsleistung bis hin zur erfolgreichen Objektübergabe.

Firmenkontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
0911 47776013
0911 47776014
info@immopartner.de
https://www.immopartner.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/top-immobilienmakler-in-nuernberg/

Teppichreinigung und Teppichwäsche in Stuttgart und Nürnberg

Die professionelle und individuelle Teppichreinigung kann nicht jeder…

Teppichreinigung und Teppichwäsche in Stuttgart und Nürnberg

Teppichreinigung Stuttgart und Nürnberg (Bildquelle: Teppich Amm Stuttgart)

Teppichreinigung Stuttgart und München – Durch den Unternehmenszusammenschluss mit der Firma Teppichservice aus Olching wird die Leistung (Teppichwäsche, Teppichreinigung und Teppichreparatur) nun auch verstärkt in Nornberg, Stuttgart bis nach München angeboten. Professionelle Teppichreinigung mit über 20 Jahren Erfahrung. Amm ist eines der größten Teppichunternehmen in Deutschland für Teppichreinigung und Teppichwäsche, Teppichreparatur, Polster- sowie Lederreinigung. Teppichreinigung Stuttgart

Das Unternehmen für Teppichreinigung und Teppichwäsche in Deutschland mit Sitz in Nürnberg, Stuttgart, Augsburg und München bietet effiziente Lösungen rund um das Thema Teppich. Mit AMM sind Sie auf der sicheren Seite bei der Teppichreinigung. Wir sind zertifizierter und geprüfter Teppichreinigungs-Meisterbetrieb und Mitglied im Deutschen Textilreinigungsverband (DTV). Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihren Teppich kostenlos Abholen und Liefern zu lassen. Weitere Infos finden Sie hier: Teppichreinigung Stuttgart und Nürnberg

AMM Teppichservice
Ernst-Ackermann-Straße 6
74366 Kirchheim a. N.
Tel: 07143-4053491
Mo – Fr 08:00 – 17:00 Uhr

Teppichreinigung vom Spezialisten für 1A Wohlempfinden. Mit AMM Teppichservice in Stuttgart und Nürnberg sind Sie auf der sicheren Seite – wir sind zertifizierter und geprüfter Teppichreinigungs-Meisterbetrieb und Mitglied im Deutschen Textilreinigungsverband (DTV). Unsere individuellen Behandlungspakete für jede Teppichqualität bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sauberkeit und Komfort. Verlassen Sie sich auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich der professionellen Teppichreinigung!

Kontakt
AMM Teppichservice
Keywan Ilanlou
Sportplatzstraße 1-3
90579 Langenzenn
0910-199350
presse@amm-teppichreinigung.de
https://www.amm24.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/teppichreinigung-und-teppichwaesche-in-stuttgart-und-nuernberg/