Schlagwort: Notebook

Privater Laptop bei beruflicher Nutzung absetzbar

Privater Laptop bei beruflicher Nutzung absetzbar

Manchmal wird der private PC beruflich mitgenutzt (Bildquelle: marjan4782)

Vorgesetzte bieten ihren Mitarbeitern zunehmend ein begrenztes Home-Office an. So kann sich der Mitarbeiter z. B. an Tagen mit prekärer Verkehrssituation die Fahrt ins Büro sparen, zwischendurch unkompliziert einen privaten Termin wahrnehmen oder hat die Möglichkeit, neben der Arbeit ein erkranktes Kind zu Hause zu pflegen. Nicht immer wird von der Firma ein Notebook zur Verfügung gestellt. Wird im Büro z. B. noch mit einem immobilen PC gearbeitet, nutzen Mitarbeiter oftmals zu Hause ihren privaten Laptop oder ihren privaten PC, um für die Firma Aufgaben zu erledigen. In diesem Fall spricht man steuerlich betrachtet von einer gemischten Nutzung, die anteilsmäßig absetzbar ist.

Nutzungsanteile ermitteln

Wird der private Laptop betrieblich mitgenutzt, können die Kosten der Anschaffung und des Unterhalts des eigenen Gerätes entsprechend dem Anteil des betrieblichen Gebrauchs bei der Einkommensteuer als Werbungskosten geltend gemacht werden. „Das ist unter Umständen sogar möglich, wenn die Anschaffung des privaten Gerätes schon vor der betrieblichen Nutzung erfolgte“, erklärt Mark Weidinger, Vorstand der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.). „Voraussetzung ist, dass die gewöhnliche Nutzungsdauer noch nicht überschritten wurde.“ Die Abschreibungszeit für Notebooks, Laptops oder PCs liegt regelmäßig bei drei Jahren. Der noch nicht abgeschriebene Restwert kann dann noch anteilig abgesetzt werden.

Büroberufe haben gute Karten

Es gibt zahlreiche Büroberufe, bei denen eine 50-prozentige Nutzung gegeben ist. In diesem Fall werden die Kosten zur Hälfte bei der Einkommensteuer angesetzt. Ein höherer Nutzungsanteil ist z. B. bei Grafikern, Redakteuren, Lehrern oder Wissenschaftlern oft möglich. Wird der PC zu neunzig Prozent oder mehr beruflich genutzt, entfällt der private Nutzungsanteil steuerrechtlich und der PC ist zu hundert Prozent absetzbar. Schlechte Karten haben Steuerpflichtige, deren Beruf keinen PC erfordert. Nutzen beide Ehepartner gemeinsam einen PC beruflich, können beide eine anteilige Nutzung absetzen.

Nachweis beruflicher Nutzung

Um dem Finanzamt die berufliche Nutzung glaubhaft zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder ist Home-Office im Arbeitsvertrag festgehalten oder es liegt diesbezüglich ein Schriftstück vom Vorgesetzten vor. Sind keine Nachweise vorhanden, muss bei der Einkommensteuer alljährlich detailliert angeführt werden, welche Aufgaben zu Hause am PC erledigt werden. Etwas aufwendiger ist das dreimonatige Führen eines Nutzungstagebuchs, das Datum, Uhrzeit, Dauer und Zweck der Nutzung dokumentiert und untermauert. Ähnlich wie bei einem Fahrtenbuch.

Höhe des Kaufpreises relevant

Liegt der Kaufpreis des Notebooks unter 952 Euro inklusive der Mehrwertsteuer, kann das Gerät im Anschaffungsjahr sofort steuerlich abgesetzt werden. Wird für das Notebook gleichzeitig noch Zubehör, wie z. B. ein Laserdrucker samt Druckpatronen, angeschafft, kann es passieren, dass der Anschaffungspreis für das Gesamtpaket über 952 Euro brutto, der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter, liegt. Dann sind die gesamten Kosten über die gewöhnliche Nutzungsdauer von drei Jahren zu verteilen, wobei sie im Jahr der Anschaffung nur anteilig nach Monaten berücksichtigt werden.

www.lohi.de/steuertipps

Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in über 300 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit über 650.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Firmenkontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Jörg Gabes
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503159
info@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressekontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Nicole Janisch
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503147
presse@lohi.de
http://www.lohi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/privater-laptop-bei-beruflicher-nutzung-absetzbar/

GIGABYTE auf der COMPUTEX 2017

GIGABYTE, eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Computing, hinterlässt seinen Fußabdruck auf der COMPUTEX 2017

GIGABYTE auf der COMPUTEX 2017

tm

Taipei, Taiwan – GIGABYTE, eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Computing, hinterlässt seinen Fußabdruck auf der COMPUTEX 2017. Die Hauptaktivitäten sind im Trade Center, Halle 1, Stand D0002 zu finden, wo einer der Schwerpunkte die Notebooks aus der AERO Reihe sein wird. Vor allem das neue AERO 15 wird, neben einer neuen Version des AERO 14, zu sehen sein.

AERO 15 bietet ein 15″ Display in einem 14″ Chassis was durch den, mit 5mm nahezu randlosen, Bildschirm möglich wird.

Unter dem Leitspruch „Mobilität, Produktivität und Vielfältigkeit“ bietet die AERO Serie ein umfassendes Konzept für den professionellen Anwender und punktet mit Eigenschaften wie flacher Bauweise, geringem Gewicht, bis zu 10h Batterielaufzeit, High-End IPS Displays mit hoher Farbgenauigkeit im X-Rite™ Pantone® spezifizierten Farbraum, aber auch Thunderbolt™ 3 und USB Type-C Anschlüsse. Beide Modelle werden von Intels aktueller Generation Intel® Core™ i7 HQ Prozessoren und NVIDIA® GeForce® GTX 1050Ti (AERO 14) wie auch NVIDIA® GeForce® GTX 1060 (AERO 15) befeuert.

Das AERO 15 steht außerdem für ein kompaktes 15″ Notebook in einem 14″ Chassis, was durch den nur 5mm dünnen Displayrahmen erreicht wird.

Auch andere Modelle, wie die Sabre Reihe, welche für preisgünstige Gaming-Notebooks mit NVIDIA® GeForce® GTX 1050, 1050Ti oder 1060 Grafik und Hoch perfomanter Intel® Core™ i7-7700HQ CPUs steht, werden auf der COMPUTEX 2017 vorgestellt. Diese Modelle stellen einen Focus auf Preis/Leistung dar und bieten trotz allem bereits IPS Bildschirm, vielfältige Anschlussmöglichkeiten und ein RGB Keyboard und einem stylisches Gehäuse im Gaming Look.

GIGABYTE AERO 15 comes in at 1.9cm thick and 2.1kg with a 94Wh battery, ensuring go-anywhere mobility.

Wie jedes Jahr bietet GIGABYTE im Taipeh 101 eine VIP Suite für geladene Gäste, in der das komplette Programm 2017 an aktuellen GIGABYTE Notebooks ausgestellt wird, vor allem das nagelneue P56XT, ausgestattet mit einer vollwertigen NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Grafikkarte, dürfte dabei die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und präsentiert unsere Interpretation von extremer Performance im 15.6″ Form Faktor.

„Neben der AERO Serie ist die größte Neuerung von GIGABYTE für die COMPUTEX das P56XT, eine extreme leistungsstarke Gaming-Maschine mit NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Grafikkarte und unserem GIGABYTE Fusion RGB Keyboard in einem 15.6″ Notebook. Im Taipeh 101 möchten wir ihnen aber auch alle anderen Produkte, wie das Sabre 15 Pro, Sabre 15 und Sabre 17, welches unsere preisorientierten Geräte mit der Kraft von NVIDIA® GeForce® GTX 1050, 1050Ti und der 1060, vorstellen“ so Vincent Liu, Associate Vice President von Gigabyte Notebook.

P56XT wird von NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Grafik betrieben und bietet extreme Leistung in einem 15,6 „Formfaktor.

About GIGABYTE
GIGABYTE, mit Sitz in Taipeh, Taiwan, ist eine führende Marke in der IT-Branche mit Mitarbeitern und Vertriebskanälen in fast jedem Land. Nach der Gründung im Jahr 1986 startete GIGABYTE als kleines Marktforschungs- und Entwicklungsteam und konnte sich seitdem eine führende Position unter den weltweiten Mainboard- und Grafikkartenherstellern erarbeiten. Neben Mainboards und Grafikkarten erweiterte GIGABYTE das Produktangebot um PC-Komponenten, PC-Peripheriegeräte, Notebooks, Desktop-PCs, Netzwerkprodukte, Server und Smartphones, um alle Facetten des digitalen Lebens abzudecken – sowohl zu Hause als auch im Büro. Tagtäglich versucht GIGABYTE, mit innovativen Technologien, außergewöhnlicher Qualität und unerreichtem Kundenservice den Slogan „Upgrade Your Life“ mit Leben zu füllen. Auf www.gigabyte.de erhalten Sie weitere Informationen

Kontakt: pr@aorus.com
Homepage: http://www.aorus.com / Facebook: AORUSOfficial / Twitter: @AORUS_Gaming
YouTube: https://www.youtube.com/c/Aorus

Das Unternehmen 360onMEDIA.com wurde im Jahr 2016 im Niedersächsischen Peine, zwischen Hannover und Braunschweig gegründet. Alle Mitarbeiter des Unternehmens kommen aus dem Gamer- und IT-Bereich! 360onMEDIA – Ihre Agentur für Digitale Medien

Kontakt
360onMEDIA.com
Thorsten Mohr
Duttenstedter Strasse 52
31224 Peine
01771988085
tm@360onmedia.com
http://www.360onmedia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gigabyte-auf-der-computex-2017/

HUAWEI stellt mit dem HUAWEI MateBook X erstes Notebook vor

Mit dem HUAWEI MateBook E kommt zudem die zweite Generation des 2-in-1-Geräts auf den Markt

Düsseldorf, 23. Mai 2017 – Vorhang auf: Das HUAWEI Matebook X feiert heute in Berlin Premiere. Das neue Produkt aus der MateBook-Serie von HUAWEI ist das erste Notebook des Unternehmens. Mit dem HUAWEI MateBook E zeigt HUAWEI außerdem die zweite Generation des erfolgreichen Convertibles. HUAWEI erweitert damit nicht nur das aktuelle Produktportfolio, sondern unterstreicht erneut das Ziel, Verbrauchern stetig Innovationen und ein optimales Nutzererlebnis zu bieten.
Beide Produkte zeichnen sich durch zahlreiche Innovationen und State-of-the-Art-Technologien aus. Die wichtigsten Features auf einen Blick:

– HUAWEI MateBook X: HUAWEIs erstes Notebook zeichnet sich durch ein stylishes, ultradünnes Design aus. Das 33,02 cm (13,3 Zoll)-Gerät wird von einem Intel® Core™ i5-7200U-Prozessor der siebten Generation angetrieben und hat zudem das Dolby Atmos-Soundsystem für ein immersives Klangerlebnis an Bord. Das Notebook wird schnell und sicher über einen in der Einschalttaste integrierten, innovativen Fingerabdrucksensor mit einem unabhängigen, verschlüsselten Chip entsperrt.

– HUAWEI MateBook E: Die zweite Generation des 2-in-1-Geräts mit 2K Touch-Display besticht durch ein elegantes, optimiertes Design. Das neue Folio Keyboard ist über einen skalierbaren Winkel auf bis zu 160 Grad einstellbar. Im Herzen schlägt ein Intel® Core™ i5-7Y54-Prozessor der siebten Generation.

„Unser Ziel ist es, Innovationen auf den Markt zu bringen, die Verbraucher inspirieren – unsere neuen MateBooks sind der Beweis dafür“, sagt Richard Yu, CEO, HUAWEI Consumer Business Group. „Das HUAWEI MateBook X überzeugt durch hochwertiges Design sowie herausragende Performance. Zudem ist es einer der ersten PCs mit der eindrucksvollen Soundtechnologie Dolby Atmos. Das HUAWEI MateBook X und das HUAWEI MateBook E sind perfekte Ergänzungen zu unseren Smartphone-, Wearable- sowie IoT-Lösungen und erfüllen die Verbraucherwünsche nach einer modernen vernetzten Welt.“

Style, Mobilität und Konnektivität

Das HUAWEI MateBook X richtet sich an alle, die auf der Suche nach einem effizienten, stylishen Produkt mit außergewöhnlichen Features sind. Der Bildschirm erstreckt sich mit einer Größe von 33,02 cm (13,3 Zoll) fast über die komplette Fläche des Gehäuses – das Verhältnis zwischen Display und Gehäuse beträgt 88% und 4,4 mm Bezel, wodurch das Notebook beinahe keinen Rahmen hat und besonders elegant wirkt. Das Herzstück das HUAWEI MateBook X bildet der Intel® Core™ i5-7200U-Prozessor der siebten Generation, der ohne zusätzliche Lüftung auskommt, da zum ersten Mal in einem PC eine speziell von HUAWEI entwickelte auf PCM-basierende Kühltechnologie zum Einsatz kommt, die auch bei der Luft- und Raumfahrt eingesetzt wird. Ein 5.449 mAh-Akku liefert ausreichend Energie.

Das 2K-Display ist durch Corning Gorilla Glass geschützt und ist zudem besonders augenschonend. Die Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel sowie die Intel HD Graphic 620-Einheit sorgen für ein außergewöhnliches visuelles Erlebnis. Für den perfekten Sound hat das HUAWEI MateBook X als einer der ersten PCs das Dolby Atmos Soundsystem an Bord – und auch die Lautsprecher wurden in Zusammenarbeit mit Dolby entwickelt. Nutzer erhalten so nicht nur Ton in Surround-Sound-Qualität, sondern können durch die immersive Klangwelt komplett in die abgespielten Songs oder Videos eintauchen.

Ähnlich wie bei den aktuellen Smartphone-Modellen von HUAWEI ist auch beim HUAWEI MateBook X eine Fingerabdrucktechnologie verbaut, die direkt in den Einschaltknopf des Windows-PC integriert ist. Mithilfe von Windows Hello, einem Feature von Windows 10, ist das Notebook blitzschnell und sicher per Fingerabdruck entsperrt. Dazu gewährleistet der integrierte MateBook Manager effektive Konnektivität zwischen HUAWEI Smartphones und dem HUAWEI MateBook – 802.11ac und 2×2 MIMO bieten jederzeit ein schnelles und zuverlässiges WLAN-Signal.

Zweite Generation des 2-in-1-Geräts im goldenen Gewand

Die Neuauflage des HUAWEI MateBook, das HUAWEI MateBook E, kommt elegant in der Farbe Gold und im modernen, neuen Design mit einem Unibody aus Metall daher. Bei dem schlanken 2-in-1-Gerät wurde insbesondere die Nutzerfreundlichkeit verbessert: Die Tastatur – in der Farbe Braun bereits im Lieferumfang enthalten – ist ergonomisch geformt und lässt sich bequem über das neue multifunktionale MateDock 2 an das Tablet andocken. Gegenüber dem Vorgängermodell wurden die Pogo Pins für einen optimierten Dockingmodus von sieben auf drei reduziert. Der Blickwinkel des 2K-Touch-Displays mit IPS-Technologie kann zudem bis zu 160 Grad stufenlos eingestellt werden. Mit einem Display-Gehäuse-Verhältnis von 84% und 10 mm Bezel kommt das HUAWEI MateBook E ähnlich wie das HUAWEI MateBook X fast ohne Rand aus. Für ordentlich Power und eine schnelle Bedienung sorgt ein Intel® Core™ i5-7Y54-Prozessor.

Das 2K-Display ermöglicht ein beeindruckendes mobiles Video-Erlebnis, welches durch die innovative Sound-Technologie Dolby Audio Premium von Dolby noch mehr zur Geltung kommt und Entertainment pur garantiert – egal, ob zu Hause oder unterwegs. Damit auch ohne Steckdose in der Nähe die Power nicht ausgeht, wurde ein leistungsstarker 4.430 mAh Lithium Polymer-Akku verbaut. Das HUAWEI MateBook E wird bequem, sicher und schnell per Fingerabdrucksensor entsperrt und verfügt über Bluetooth® 4.1, USB-C 3.0 und 3.1 sowie HDMI.

Preise und Verfügbarkeit

Das HUAWEI MateBook X ist ab Ende Juni zu einer UVP von EUR 1.399,- in Grau erhältlich, Zusatzzubehör gibt es in Form einer Bluetooth®-Maus und einer Tasche zu jeweils EUR 34,99. Das HUAWEI MateBook E ist ebenfalls ab Ende Juni zu einer UVP von EUR 1.199,- in Gold mit brauner Tastatur verfügbar. Der MatePen ist zusätzlich für EUR 69,99 zu haben.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/huawei-stellt-mit-dem-huawei-matebook-x-erstes-notebook-vor/

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang

Alle freien Sender in bester Qualität genießen

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang auf PC mit Windows & macOS, H.265, www.pearl.de

PC, iMac oder MacBook lassen sich mit modernstem Fernseh-Empfang erweitern: Alle freien
digitalen Kabel- und terrestrischen Antennen-Programme werden empfangen – auch das
zukunftssichere DVB-T2!

Kinderleichtes Handling: Einfach den kompakten Stick von auvisio in einen freien USB-Port
stecken und die Antenne selbst in den Stick. Dann das umfangreiche Softwarepaket installieren
und mit wenigen Klicks hat man die Senderliste.

Volle Programmübersicht – mit Aufnahme-Funktion: Dank elektronischem Programmführer
überblickt man rasch alle laufenden und bevorstehenden Sendungen. Per Klick lassen sich diese
auf die Festplatte aufnehmen!

– Ideal für alle PCs und Notebooks mit Windows und macOS / OS X
– Empfängt alle freien Fernsehprogramme in digitaler Top-Qualität: per DVB-T/T2
(terrestrische Antenne) und DVB-C (Kabel)
– Anschluss-Widerstand für Kabel-TV: 75 Ohm
– Frequenzen: 51 – 858 MHz (DVB-T), 470 – 790 MHz (DVB-T2), 47 – 862 MHz (DVB-C)
– PC-Anschluss und Stromversorgung: USB 2.0
– Umfangreiche PC-Software: manueller und automatischer Suchlauf, Programmaufnahme,
elektronischer Programmführer (EPG), Screenshot-Funktion u.v.m.
– Videokompression: H.265 (HEVC)
– Systemvoraussetzungen: Windows 7/8/8.1/10 und macOS (OS X ab 10.10)
– Maße Stick: 64 x 10 x 22 mm, Länge Antenne: 13,3 cm, Antennenkabel: 95 cm
– Gesamt-Gewicht: 38 g
– TV-Stick inklusive Antenne, Software-CD und deutscher Anleitung

Preis: 44,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8946-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8946-1243.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-dvb-tt2c-usb-stick-fuer-tv-empfang/

PCBilliger: Notebooks für Ghana, Hilfsprojekt des Herzens

PCBilliger: Notebooks für Ghana, Hilfsprojekt des Herzens

PCBilliger – Notebooks für Ghana ein Hilfsprojekt für die Ärmsten

Am gestrigen Dienstag (14.03.2017) blickte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Zeid Ra“ad Al Hussein, zum Beginn des siebten Kriegsjahres in Syrien, zusammen mit der internationalen Gemeinschaft fassungslos auf das andauernde Blutvergießen.
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sprach in diesem Zusammenhang, vom „grausamsten Konflikt unserer Gegenwart“.
Um vor allem Gründe für einen Konflikt, bereits im Vorfelde im Keim zu erstickt, bedarf es einer Intervention in den Krisengebieten, ähnlich eines Marshallplans. PCBilliger hat anstatt sich auf politisch schöne Wortspiele zu verlassen, mit eigenen Händen Fluchtursachen vor Ort angepackt und in einer finanziell aufwändigen Aktion, den Schulkindern im afrikanischen Ghana geholfen. Entwicklungsminister Gerd Müller hatte erst kürzlich ein Projekt mit dem Namen „Klinikpartnerschaften“ in Ghana ins Leben gerufen. Diesem Beispiel folgte PCBilliger und hat in Zusammenarbeit mit dem König von Ghana, Togbui Ngoryifia Cephas Kosi Bansah, Notebooks für eine Berufsschule gespendet. Nach Aussage des Geschäftsführers der GPC GmbH – Jens Kombartzky: „…ging es bei diesem Hilfsprojekt, den Mitarbeitern von PCBilliger vor allem darum – Fluchtursachen bereits am Ort der Problementstehung zu bekämpfen, sowie zielgerichtet und nachhaltig, notleidenden Menschen zu helfen. Dies kann nur in einer technologischen Partnerschaft gelingen, daher haben wir uns entschlossen, Berufsschülern zu helfen, welche in der Zukunft als Arbeit und Angestellte – in ihrem Heimatland selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können!“ Die Berufsschüler aus Ghana haben sich mit einem eigenen „PCBilliger – thank you“ Lied bedankt, dieses können Sie als YouTube Link in diesem Bericht sehen.
Ghana ist trotz der Ansätze zur Industrialisierung insgesamt ein Agrarland. Die Landwirtschaft trug 2009 37,3 Prozent zum Bruttosozialprodukt bei. Etwa 56 Prozent der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft und Fischerei tätig, meistens im Rahmen von Subsistenzwirtschaft, also als Selbstversorger. Noch im Jahre 2003 belief sich der Anteil der Bevölkerung mit einem Einkommen von weniger als einem US-Dollar pro Tag auf 45 Prozent.
Im Onlineshop von PCBilliger.de – gibt es von namhaften Herstellern eine große Produktauswahl an PCs, Laptops, Monitore und umfangreichem Zubehör in hervorragender Qualität zum kleinen Preis. Zudem installiert PCBilliger als Microsoft Authorized Refurbisher auf Wunsch das Betriebssystem Windows 7 oder Windows 10 auf den Geräten vor. PCBilliger steht hierbei dafür ein, Produkte länger und ausgiebiger zu nutzen und erst dann einem fairen umweltfreundlichen Recyclingprozess zuzuführen, wenn sie nicht mehr reparabel sind. Dadurch werden Lebenszyklen elektronischer Geräte verlängert und dem Berg an Elektroschrott entgegengewirkt.
PCBilliger

Die GPC GmbH ist seit mehr als 17 Jahren erfolgreich am Markt tätig und hat seit Dezember 2016 mit Software.de einen neuen Geschäftsbereich erschlossen. Ziel ist es, der Software Online Shop für Deutschland zu werden und die jeweils benötigten Programme für jeden Bereich anzubieten.

Firmenkontakt
GPC GmbH
Heike Schulz
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@Software.de
http://www.Software.de

Pressekontakt
GPC GmbH
Yvonne Schmidt
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@Software.de
http://ww.Software.de

http://www.youtube.com/v/wOFu6Jw8muI?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pcbilliger-notebooks-fuer-ghana-hilfsprojekt-des-herzens/

Shift GmbH startet Crowdfunding-Projekt für neuartiges „Tablop“

Shift12 ist ein 4in1-Notebook mit abnehmbarem Tablet von den Machern des nachhaltigen Shiftphones – Auslieferung in Q4/2017 geplant

Shift GmbH startet Crowdfunding-Projekt für neuartiges "Tablop"

SHIFT12 ist ausgestattet mit einem vollwertigen abnehmbaren Tablet (Bildquelle: SHIFT GmbH)

Falkenberg, 27. Februar 2017. Die Erfinder des Shiftphones haben jetzt ein Crowdfunding-Projekt für ein modulares und nachhaltiges 4in1-Notebook gestartet. Mit dem Shift12, einem detachable Notebook mit abnehmbaren vollwertigen Tablet, begeistern die Gründer Carsten und Samuel Waldeck von der Shift GmbH derzeit viele Fans und Unterstützer. Die Finanzierungsschwelle von 100.000 Euro wurde bereits in wenigen Tagen erreicht. Die Finanzierungsphase auf Startnext läuft noch bis zum 3. März 2017 ( www.startnext.com/shift12). Dort kann man sich in den nächsten Tagen noch ein SHIFT12 zum Vorzugspreis sichern.

Das von den Designern als „Tablop“ bezeichnete Gerät soll mit modernster Technologie ausgestattet werden. Ausgeliefert wird es mit Windows 10, wobei auch alternative Betriebssysteme wie Linux genutzt werden können. Das 12,5 Zoll Full-HD-Display ist als abnehmbares Tablet konzipiert, mit robustem Gorillaglas ausgestattet und somit besonders kratz- und bruchsicher. Das Multitouch-Tablet lässt sich sowohl mit den Fingern als auch mit einem drucksensitiven Active Pen verwenden. Damit unterstützt das Tablet selbst künstlerische Zeichnungen in besonders hoher Qualität sowie auch die Erkennung von Handschrift.

Shift12 ist für jeden Nutzer interessant, der sich ein leistungsfähiges, gut reparierbares und erweiterbares 4in1-Gerät wünscht oder eine nachhaltige und offene Geräte-Alternative sucht. „Wir legen wie bei unseren anderen Produkten besonders großen Wert darauf, dass das Gerät reparierbar und der Speicher je nach Bedarf erweiterbar ist. Das Tablop kann daher leicht geöffnet werden und die Batterie lässt sich austauschen. Es wird zudem auch völlig geräuschlos sein, weil es keinen Lüfter oder bewegliche Teile enthält und die neueste Intel-Prozessortechnologie verwendet wird“, erklärt Geschäftsführer Carsten Waldeck. Auch eine sehr lange Batterielaufzeit von mindestens acht bis zwölf Stunden ist das Ziel.

Eine Besonderheit dieses Projektes ist, dass jeder Unterstützer sein komplettes Geld zurück erhalten kann, wenn ihm das Shift12 zur Auslieferung nicht zusagt. „Wir möchten mit dem Shift12 dein persönliches Lieblingsgerät entwickeln und umsetzen“, informiert Carsten Waldeck die Supporter. Auch ein Upgrade oder Umtausch ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Damit setzt Shift neue Maßstäbe in Sachen Investitionsschutz bei Crowdfunding.

Planungen, Technologie-Partnerschaften und das Industrial Design für Shift12 sind bereits abgeschlossen. Nächster Projektschritt sind Entwicklung von Mainboard und Software, mechanisches Design, Tooling und Produktionsvorbereitungen. Aktuell können sich Unterstützer noch mit ihren Ideen und Anforderungen an ein solches Gerät einbringen. Aktuell besteht für die Supporter im Rahmen des Crowd-Developments die Möglichkeit, an einer Abstimmung über weitere Produkt-Features teilzunehmen.

Die Shift GmbH fördert bei Shift12 wie bei ihren bisherigen Produkten, den Shiftphones, positive Veränderung und produziert nachhaltig zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Bei der Fertigung wird auf faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung der Produktionsmitarbeiter geachtet. Vertragspartner unterzeichnen ein „Fair Production Manifesto“. Dieses regelt den fairen Umgang mit Menschen, die nachhaltige Verwendung von Materialien und dem (im Rahmen der Produktion möglichen) Erhalt der Umwelt. Diese Kriterien werden gemeinsam mit dem NGO-Partner TAOS ( www.taosnetwork.org) regelmäßig überprüft und weiterentwickelt. Fünf Prozent der Erlöse durch das Crowdfunding sowie die Gewinne werden von Shift zudem in Sozial- und Nachhaltigkeitsprojekte investiert.

Die Shift GmbH ist ein Familienunternehmen aus dem nordhessischen Falkenberg bei Kassel. Die Gründer, Carsten Waldeck, Samuel Waldeck und Rolf Waldeck, haben sich zum Ziel gesetzt, bei der Produktion von Mobiltelefonen und Notebooks so viel Gutes zu tun wie möglich. Gewinne und Crowdfunding-Mittel fließen überwiegend in Produktion und Transport, Entwicklung und Support. Zudem werden soziale Projekte unterstützt.
Faire Produktionsbedingungen und Entlohnung der Arbeiter bei Zulieferbetrieben in China sind ein Anliegen des Unternehmens.
Im Fokus steht insbesondere die maximale Freiheit für die Nutzer der Produkte. Eine offene Technologie erlaubt es, die Geräte zu öffnen, zu reparieren, Batterien zu tauschen und Speicher zu erweitern. Farben und Materialien lassen sich anpassen und austauschen. Neben der Verwendung von konfliktfreien Rohstoffen ist die Nachhaltigkeit der Produkte auch durch den Kreislauf (Repair, Redistribute, Refurbish und Recycling) gegeben. Ein Gerätepfand stellt sicher, dass wertvolle Rohstoffe weiterverwendet werden.

Firmenkontakt
SHIFT GmbH
Carsten Waldeck
Schloßstraße 5 – 7
34590 Falkenberg
+49 (0)5683 / 9239868
+49 (0)5682 / 738-364
info@shiftphones.com
http://www.shiftphones.com

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstr. 79
65185 Wiesbaden
0611/3417241-0
info@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shift-gmbh-startet-crowdfunding-projekt-fuer-neuartiges-tablop/

XMG ADVANCED Laptops mit Intel Core i7 und NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt

XMG ADVANCED Laptops mit Intel Core i7 und NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti vorgestellt

Die neuen Modelle der XMG ADVANCED Serie sind ab 24. Januar 13:37 Uhr unter mySN.de bestellbar.

XMG stellt heute die neue ADVANCED Serie vor. Der 15-Zöller XMG A507 ADVANCED Gaming Laptop ist mit der NVIDIA GeForce GTX 1050 mit 4GB GDDR5 RAM ausgerüstet, der XMG A707 ADVANCED Gaming Laptop sogar mit der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti. In Kombination mit dem Intel Core i7-7700HQ Prozessor sind die XMG ADVANCED Laptops speziell für Gaming in Full HD geeignet. Beide Geräte verfügen über eine Multicolor-Tastatur, zukunftssichere Anschlüsse für PCIe-SSDs sowie Intel Optane Module und USB-C mit 10 GBit/s.

Leipzig, 24. Januar 2017 – Im XMG A507 sorgt die NVIDIA GTX 1050 mit 4 GB GDDR5 RAM für die perfekte Balance zwischen Preis, Leistung und cleverem Energiemanagement. Im XMG A707 verbaut XMG sogar die NVIDIA GTX 1050 Ti. Diese bietet noch mehr Rechenpower und dank 4 GB GDDR5 RAM jederzeit flüssiges Full HD Gaming. Der NVIDIA-Grafikkarte steht ein Intel Core i7 7700HQ Prozessor zur Seite. Mit seinen vier Kernen und bis zu 3,8 GHz Taktfrequenz stellt er selbst für anspruchsvolle Spieletitel mehr als genügend Leistung zur Verfügung.

Multicolor-Tastatur und NVMe PCI-Express-SSDs jetzt auch in der Mittelklasse
Nicht nur die Leistung der XMG ADVANCED Serie wurde verbessert – sowohl im XMG A507 als auch im XMG A707 ist eine Tastatur mit individuell konfigurierbarer Drei-Zonen-Beleuchtung mit bis zu 16,8 Mio. Farben verbaut. Auch die Möglichkeit, NVMe-SSDs und Intel Optane Module auszustatten, zählt zu den neuen Features der XMG ADVANCED Serie. Als Display wird sowohl im 15″-Laptop XMG A507 als auch im 17-Zöller XMG A707 ein Full HD IPS-Panel mit hoher Farbraumabdeckung (ca. 90% sRGB) verbaut.

Verfügbarkeit und Preis
Die neuen Modelle der XMG ADVANCED Serie sind ab 24. Januar 13:37 Uhr unter mySN.de bestellbar. Beide Geräte sind frei konfigurierbar. Der Startpreis für das XMG A507 liegt bei 1049,00EUR, das XMG A707 ist ab 1149,00EUR erhältlich. In wenigen Tagen werden auch bei Online-Händlern wie Amazon, Notebooksbilliger, Cyberport und Alternate attraktive Festkonfigurationen angeboten.

Produktbezeichnungen
XMG A507 ( www.mysn.de/xmg-advanced-gaming-laptops/xmg-a507)
XMG A707 ( www.mysn.de/xmg-advanced-gaming-laptops/xmg-a707)

Schenker Technologies ist mit seinen erfolgreichen Marken SCHENKER und XMG einer der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und PCs im Hochleistungsbereich. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch die nahtlose Integration der jeweils neuesten und leistungsfähigsten Komponenten und Bauteile aus. Das Unternehmen wurde 2002 von Robert Schenker in Leipzig gegründet. Nach der Fusion mit dem Importeur tronic´5 mobile Computer GmbH wurde 2013 die tronic5-Unternehmensgruppe gebildet, deren zentraler Bestandteil Schenker Technologies ist. Der Hersteller vertreibt seine Geräte europaweit direkt über den eigenen Online-Shop mySN.de, über Internet-Händler sowie Elektrofachmärkte.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Franz Postulka
Walter-Köhn-Straße 2C
04356 Leipzig
0341/246704-628
F.Postulka@schenker-tech.de
http://www.mysn.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
schenker-tech@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xmg-advanced-laptops-mit-intel-core-i7-und-nvidia-geforce-gtx-1050-ti-vorgestellt/

Technik rechtzeitig vor Weihnachten bestellen schont die Nerven

Es ist noch Zeit ein Elektronik-Geschenk stressfrei im Onlineshop von Tabius zu bestellen.
Wer rechtzeitigt bestellt schont die Nerven und sichert sich tolle Rabatte.

BildEs wird wieder einmal Zeit den Liebsten eine Freude zum Heiligabend zu bereiten.

Immer häufiger werden Geschenke und insbesondere Technik Produkte online bestellt – es ist bequem, man muss sich nicht durch überfüllte Ladengassen drängeln und kann ganz in Ruhe die technischen Daten analysieren.

Größere Produkte wie Drucker, Monitore oder Notebooks sollten allerdings nicht kurz vor der Bescherung bestellt werden. Erfahrungsgemäß werden Versandspeditionen vor der Weihnachtszeit aufgrund von Streiks oder anderen nicht vorhersehbaren Einflüssen Lieferzeiten überschreiten.

Wer dann noch die bestellte Elektronik ansehen und testen möchte, gerät schnell in einen zeitlichen Engpass.

Um etwas Zeit zu sparen, kann ab sofort jeder auf Tabius.de schnell und einfach mit nur wenigen Klicks zum passenden Notebook, Monitor oder Drucker finden.

Sobald die Wunschparameter zu Abmessung, Speichergröße, Schnittstellen oder Auflösung eingegeben wurden, sucht das System die passenden Produkte aus über 200.000 verfügbaren Artikeln.

Über zahlreiche Zahlungs- und Versandwege wie PayPal, Lastschrift, Kreditkarte und DHL, GLS, DPD oder Hermes finden die bestellten Produkte zu Ihnen nach Hause.

Über:

Tabius
Herr Andre Baumgarten
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 08009879875
web ..: http://www.tabius.de
email : support@tabius.de


„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Tabius
Herr Andre Baumgarten
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt

fon ..: 08009879875
web ..: http://www.tabius.de
email : support@tabius.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/technik-rechtzeitig-vor-weihnachten-bestellen-schont-die-nerven/

7links Dreh- & schwenkbare Indoor-IP-Kamera, Full HD

Jeden Winkel in Büro & Co. weltweit überwachen

7links Dreh- & schwenkbare Indoor-IP-Kamera, Full HD

7links Dreh- & schwenkbare Indoor-IP-Kamera, Full HD, WLAN, SD-Aufnahme & App, www.pearl.de

Das Hab und Gut immer im Blick: Mit dem Überwachungs-Profi von 7links für zu Hause, im Büro
oder in den Geschäftsräumen ist man immer bestens im Bilde. Auf Wunsch sogar live!

Immer und überall Zugriff: Auf den Video-Feed greift man per Browser von Notebook und PC
sowie per App von Tablet-PC und Smartphone zu. Zusätzlich sichert die Kamera alle Aufnahmen
auf Speicherkarte.

Beste Sicht auch bei Nacht: 8 Infrarot-LEDs sorgen unsichtbar für den nötigen Durchblick – bis zu
8 Meter in alle Richtungen. Der Überwachungs-Profi dreht sich um 350° und schwenkt um 90°
nach oben und unten. So deckt die Kamera einen großen Überwachungsbereich ab.

Sofortige Information: Läuft jemand durch den Sichtbereich der Kamera, erhält man auf Wunsch
sofort eine Benachrichtigung per E-Mail. Man kann die Bilder abrufen oder per Browser oder App
die Kontrolle über die Kamera übernehmen. So hat man sofort einen Überblick!

Eindringlinge in die Flucht schlagen: Dank 2-Wege-Audio, integriertem Mikrofon und Lautsprecher
ist eine Kommunikation mit der Person vor der Kamera auch aus der Ferne möglich. So weiß jeder
ungebetene Gast sofort, dass er ertappt wurde!

Einfache Einrichtung: Per Sofort-Link und Gratis-App für Android und iOS erhält man sofort Zugriff
auf die Kamera. Einfach den QR-Code einscannen – schon überwacht man das Hab und Gut per
Smartphone und Tablet-PC.

– Schwenkbare Netzwerkkamera: einfache WLAN-Verbindung per WPS
– Steuerung per Smartphone und Gratis-App „IP1080 7Links“ für Android und iOS, Sofort-
Verbindung über QR-Code
– Steuerung auch am PC per Browser
– Flüssige und scharfe Aufnahmen auf SD(HC/XC)-Speicherkarte bis 64 GB (bitte dazu
bestellen)
– Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD 1080p) bei 30 Bildern/Sek., H.264-
Videokompression
– CMOS-Farb-Sensor mit 3 Megapixel
– Riesiges Sichtfeld (Pan/Tilt): schwenkt horizontal um 350° und vertikal um 90°, Bildwinkel:
75°
– Objektiv: Brennweite 4,2 mm, Blende f/2.0 für hohe Lichtausbeute
– Digitaler Zoom mit 3 Zoomstufen
– Nachtsicht durch 8 IR-LEDs: bis zu 8 m Reichweite
– Bewegungserkennung und automatischer Bildversand per E-Mail
– ONVIF-konform: Kompatibilität nach internationalem IP-Cam-Standard
– 2-Wege-Audio: Mikrofon und Lautsprecher integriert, zusätzlich Anschluss-Buchsen (3,5-
mm-Klinke-Buchse) zum Verbinden von externen Lautsprechern/Mikrofon
– Schnelles WLAN: IEEE 802.11 b/g/n mit bis zu 150 Mbit/s
– Sichere Verschlüsselung: unterstützt WEP, WPA, WPA2, WPS/QSS
– Schnittstellen: RP-SMA Buchse für WLAN-Antenne, RJ-45, 4-Port-Alarm-Anschluss, SDSlot,
Audio-In und -Out, Netzteil-Anschluss
– Systemvoraussetzungen: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X, iOS, Android
– Maße: 10,8 x 12,5 x 11,9 cm, Gewicht: 345 g
– Full-HD-Indoor-IP-Kamera inkl. WLAN-Antenne, Netzteil, Netzwerkkabel, Wandhalterung,
Montagematerial und deutscher Anleitung

Preis: 89,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 169,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4284 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4284-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/7links-dreh-schwenkbare-indoor-ip-kamera-full-hd/

DATARECOVERY® Datenrettung: 60 Jahre Festplatte – Ein Überblick rund um das Thema HDD Recovery

Wie stellen Experten Daten von einer defekten Festplatte wieder her?

DATARECOVERY® Datenrettung: 60 Jahre Festplatte - Ein Überblick rund um das Thema HDD Recovery

Datenrettung Festplatte im 60. Jahr der HDD

Die Festplatte feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag. 1956 entwickelte IBM die erste ihrer Art. Die IBM 305 RAMAC war mit den heute erhältlichen Modellen nicht vergleichbar: Sie hatte einen Durchmesser von 61 Zentimetern, wog rund eine Tonne und steckte in einem Gehäuse, das etwa so groß wie ein Gefrierschrank war. Außerdem konnten auf ihr nur maximal 5 MB an Daten gespeichert werden. Das Leipziger Datenrettungsunternehmen DATARECOVERY® ( https://www.datarecovery-datenrettung.de ) nimmt das Jubiläum der Festplatte zum Anlass, um sich mit dem praktischen Speichermedium näher zu befassen. Im Folgenden werden der Aufbau des Datenträgers, mögliche Ursachen für Datenverluste und der Ablauf einer Festplatten-Datenrettung erläutert.

Wie sind Festplatten aufgebaut?

Festplatten, die auch als Hard Disks (HD) oder Hard Disk Drives (HDD) bezeichnet werden, gehören heute zu den gebräuchlichsten Speichermedien. Ihr Aufbau hat sich seit 1956 kaum verändert. Im Inneren eines Metallgehäuses rotieren Scheiben. Diese sind mit einem magnetisierbaren Material beschichtet und werden von einem Motor angetrieben. Weitere Bauteile sind die Schreib-Leseköpfe, die an den Schreib-Lesekopf-Armen befestigt sind. Während der Schreib- und Lesevorgänge bewegen sich die Köpfe über die Magnetoberfläche des Datenträgers. HDDs können in Desktop-Computern oder Laptops verbaut sein (interne Festplatten) oder über ein USB-Port an den Rechner angeschlossen werden (externe Festplatten).

Welche Ursachen können zu Defekten führen?

Da viele bewegliche Komponenten in den Geräten verbaut sind, reagieren sie sensibel auf äußere Einflüsse wie beispielsweise Stürze oder Stöße. Solche mechanischen Einwirkungen sind für über 70 Prozent aller Schäden verantwortlich. Auch große Temperaturdifferenzen, Überspannungen, Feuer, Flüssigkeiten und Schadprogramme können Defekte an den Speichermedien und somit Datenverluste verursachen.
Die Beschädigungen lassen sich in drei Kategorien einteilen: mechanische, elektronische und logische Defekte. Zu Ersteren zählen zerkratzte Magnetoberflächen, festgegangene Lager oder unrund laufende Platten. Auch sogenannte Headcrashs sind keine Seltenheit. Dabei berühren die Schreib-Leseköpfe die Scheiben. Elektronische Beschädigungen können z. B. in Form von gebrochenen Leitungen und defekten Motoren oder Controllern auftreten. Logische Fehler entstehen beispielsweise, wenn versehentlich Daten gelöscht bzw. überschrieben oder durch Trojaner o. Ä. verschlüsselt wurden.
Mechanische Schäden gehen häufig mit ungewöhnlichen Festplatten-Geräuschen (z. B. Klackern, Kratzen oder Quietschen) einher. Die Datenrettungsexperten von DATARECOVERY® haben ein spezielles Geräusch-Analyse-Tool ( https://www.festplatten-geraeusche.de/ ) entwickelt. Mit diesem im Internet verfügbaren Hilfsmittel lässt sich die mögliche Schadensursache bestimmen und der voraussichtliche Aufwand für die Datenwiederherstellung abschätzen.

Wie verhält man sich am besten, wenn die Hard Disk beschädigt ist?

Ist die Festplatte kaputt und können die darauf gesicherten Daten nicht mehr abgerufen werden, gilt es Ruhe zu bewahren. Im Zweifelsfall ist es das Beste, den Computer erst einmal herunterzufahren und die HD von der Stromzufuhr zu trennen.
Unsachgemäße Experimente können fatale Folgen haben. So ist in diversen Internetforen zu lesen, dass Festplatten mit Lagenschäden im Ofen erwärmt oder im Kühlschrank abgekühlt werden sollen. Solche „thermischen Schockbehandlungen“ können im schlimmsten Fall dazu führen, dass nicht einmal mehr professionelle Datenrettungsunternehmen die verlorenen Dateien rekonstruieren können. Wer Wert auf seine Daten legt, sollte von diesen Methoden besser die Finger lassen.
Funktioniert die Festplatte nicht mehr, sollte zunächst überprüft werden, ob auf einem anderen Medium oder auf einem Server eine Datensicherung abgelegt wurde. Ist das nicht der Fall, sind kompetente Datenrettungsspezialisten die richtigen Ansprechpartner.

Wie läuft eine professionelle Festplatten-Datenrettung ab?

Damit der Transport ins Labor nicht noch weitere Beschädigungen verursacht, sollte die Festplatte sicher verpackt sein. DATARECOVERY® ( https://www.datarecovery-datenrettung.de/wiederherstellen-von/festplatten-hdd/ )bietet seinen Kunden eine kostenfreie Vor-Ort-Abholung des defekten Datenträgers an. Ein Kurierfahrer bringt das Gerät dann in ein Labor, wo es einer umfassenden Analyse unterzogen wird. Erst wenn die Spezialisten Art und Umfang des Schadens diagnostiziert haben, können sie den Aufwand und die Kosten für die Datenrekonstruktion bestimmen. Das Leipziger Unternehmen erstellt auf dieser Grundlage ein Festpreisangebot inklusive aller anfallenden Kosten. Diese werden jedoch nur in Rechnung gestellt, wenn die Datenrettung erfolgreich war.
Gibt der Kunde den Auftrag schließlich frei, beginnen die Datenretter mit der Wiederherstellung der Daten. Liegen mechanische Schäden vor, wird die HDD zunächst repariert. Dafür muss das Festplatten-Gehäuse geöffnet werden. Dieser Arbeitsschritt erfolgt im Reinraum, um weitere Beschädigungen (etwa durch Staubkörner) zu vermeiden. Alle defekten Bauteile werden durch funktionstüchtige ausgetaucht und anschließend die Daten ausgelesen.
Bei logische Beschädigungen ist ein zweiter Arbeitsschritt notwendig: Die Rohdaten müssen korrigiert werden, bevor sie ausgelesen werden können. Für solche Eingriffe in die Dateistruktur nutzt DATARECOVERY® mitunter eigens entwickelte Softwaretools. Am Ende wird überprüft, ob die wiederhergestellten Daten konsistent und lesbar sind. Nach dieser Qualitätskontrolle werden dem Kunden seine geretteten Daten auf einem Ersatz-Medium übergeben.

In dringenden Fällen hilft eine Express-Datenwiederherstellung

Die professionellen Datenrettungsexperten von DATARECOVERY® können verloren gegangene Daten sowohl von internen als auch von externen Festplatten rekonstruieren. Eine Wiederherstellung gelingt in 99 Prozent aller Fälle. Werden die Daten dringend benötigt, können Firmen und Privatkunden einen Express-Service in Anspruch nehmen. Dabei wird das defekte Gerät noch am Tag der ersten Kontaktaufnahme abgeholt und im Labor eine Express-Analyse durchgeführt. Anschließend arbeiten die Mitarbeiter des Unternehmens durchgehend (d. h. auch nachts sowie an Sonn- und Feiertagen) an der Rettung der Daten.

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datarecovery-datenrettung-60-jahre-festplatte-ein-ueberblick-rund-um-das-thema-hdd-recovery/

Bindig Media Rückblick: Datenrettung von Festplatten, HDD als Speichermedium seit 60 Jahren

Bindig Media zeigt, wie die Datenrettung von beschädigten Hard Disks funktioniert

Bindig Media Rückblick: Datenrettung von Festplatten, HDD als Speichermedium seit 60 Jahren

defekte Schreib-Leseköpfe einer Festplatte

Die Festplatte oder Hard Disk (HDD) begeht in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag. 1956 kam in den USA das erste Gerät auf den Markt und löste zunehmend die Lochkarte als Speichermedium ab. Damals erahnte kaum jemand, welchen Siegeszug der heutzutage geläufigste Datenträger antreten würde. Festplatten bieten für vergleichsweise überschaubare Kosten ein beachtliches Speichervolumen, doch auch sie sind nicht unverwüstlich. Was also tun bei einem drohenden Datenverlust? Die Experten von Bindig Media stellen Ursachen für Festplatten-Beschädigungen vor und geben Einblick, wie die Rettung der Daten von defekten Hard Disks abläuft.

Häufige Ursachen für Defekte an Festplatten

In jeder Festplatte befinden sich diverse mechanische Bauteile, die empfindlich auf äußere Einwirkungen reagieren. Stöße, ein Umkippen oder Stürze aus größerer Höhe erschüttern das Innere des Speichermediums nachhaltig und können z. B. die darin befindlichen Schreib-Leseköpfe funktionsunfähig machen. Erfahrungen zeigen, dass 70 Prozent aller Defekte an Festplatten – ganz gleich, ob sie als interne oder externe Ausführung eingesetzt werden – auf solche Ursachen zurückgehen. Gefahren ganz anderer Art liegen in möglichen Überspannungsschäden (etwa durch Blitzeinschläge während eines Gewitters) oder in starken Magnetfeldern, die in direkter Umgebung existieren.
Auch Hitze, Nässe oder extreme Temperaturschwankungen bekommen elektrischen Geräten bekanntlich gar nicht gut. Ein zunehmendes Risiko für Speichermedien aller Art stellen Viren und Trojaner dar. Die Schadsoftware kann eine Festplatte lahmlegen und dramatische Datenverluste zur Folge haben. Defekte an Hard Disks sind keine Seltenheit: Studien belegen, dass bis zu ein Viertel der Festplatten innerhalb der ersten drei Jahre den Dienst quittiert.

Im Schadensfall Ruhe bewahren und professionelle Hilfe suchen

Bei einem Datencrash aufgrund einer beschädigten HDD sollten Panikreaktionen vermieden und keine unüberlegten, eigenständigen Rettungsversuche gestartet werden. Vor allem bei mechanischen Schäden kann dies die Situation noch verschlimmern und den Aufwand der Datenrettung deutlich erhöhen, warnen die Experten von Bindig Media. ( https://www.bindig-media.de/festplatten-datenrettung/ ) Ein auffälliges Klackern, Klicken oder Schleifen sind ernstzunehmende Warnsignale, dass mit dem Innenleben des Datenträgers etwas nicht stimmt. Diese untypischen Geräusche (vgl.: https://www.festplatten-geraeusche.de ) deuten auf einen mechanischen Schaden hin. So können etwa die Schreib-Leseköpfe defekt oder die Plattenoberflächen zerkratzt sein.
Gebrochene Leitungen oder kaputte Motoren fallen in die Kategorie der elektronischen Schäden. Logische Defekte bei einer HDD liegen wiederum dann vor, wenn ein Laufwerk irrtümlich formatiert wurde oder das Dateisystem beschädigt ist. Erzeugt die Festplatte also auffällige Laute und sind die auf ihr gespeicherten Daten nicht mehr problemlos abrufbar, heißt das vor allem eines: einen kühlen Kopf bewahren und professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

So läuft eine Festplatten-Datenrettung ab

Unternehmen wie die Bindig Media GmbH ( https://www.bindig-media.de ) sind mit ihrer langjährigen Branchenerfahrung und hochmodernen Ausstattung die richtigen Ansprechpartner bei einem Datenverlust. Nach dem Erstkontakt wird das beschädigte Gerät beim Kunden vor Ort abgeholt. Anschließend analysieren Experten im Labor den Zustand der Hard Disk und erstellen ein Festpreisangebot, das alle notwendigen Kosten für die Wiederherstellung der Daten umfasst. Das schließt Ersatzteil- und Personalkosten ein. In einer ausführlichen Beratung werden die Art des Schadens sowie die weiteren Arbeitsschritte erklärt. Stimmt der Kunde dem Angebot zu, beginnen die IT-Spezialisten unverzüglich mit der Datenrettung.
Bei mechanischen Defekten muss zuerst die Funktionsfähigkeit der Festplatte wiederhergestellt werden. In einem speziellen Reinraumlabor tauschen die Datenrettungsexperten die kaputten Bauteile durch funktionierende Komponenten aus. Damit dies ohne Zeitverzug gelingt, ist das Ersatzteillager bei Bindig Media gut gefüllt: Bei 100.000 Teilen ist für jede Komponente schnell Ersatz gefunden. Die staubfreie Reinraum-Atmosphäre lässt Schmutzpartikeln in der Luft kaum eine Chance. Sie sorgt dafür, dass keine zusätzlichen Schäden eintreten, wenn im Zuge der Reparatur das Festplatten-Gehäuse geöffnet wird. Bei eigenständigen Rettungsaktionen kann dieses Risiko nicht hinreichend gebannt werden, was einmal mehr die Empfehlung unterstreicht, defekte Festplatten in professionelle Hände zu geben.
Ist das Gerät wieder intakt, wird ein Duplikat des Datenspeichers erstellt, an dem alle folgenden Arbeiten durchgeführt werden. In einigen Fällen sind nun noch logische Korrekturen am Dateisystem erforderlich, bevor die Rohdaten ausgelesen werden können. Dabei kommen mitunter eigens entwickelte Softwaretools zum Einsatz. Eine sorgsame Qualitätskontrolle – die wiederhergestellten Dateien werden auf ihre Konsistenz und einwandfreie Lesbarkeit überprüft – sowie die Übergabe auf einem Ersatz-Medium beschließen die Maßnahmen. In der Regel wird der Datenträger sicher verpackt versendet oder alternativ persönlich übergeben.

Die Bindig Media GmbH aus Leipzig bietet professionelle IT- und Medienservices. In erster Linie stellt das mittelständische Unternehmen professionelle Lösungen zur Datenrettung / Datenwiederherstellung bereit. Defekte Festplatten, RAID-Systeme und Flash-Speicher werden hier fachmännisch repariert und die Daten professionell in eigenen Laborräumen wiederhergestellt.

Kontakt
Bindig Media
U. Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
+49341698 22 59
info@bindig-media.de
https://www.bindig-media.de/datenrettung/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bindig-media-rueckblick-datenrettung-von-festplatten-hdd-als-speichermedium-seit-60-jahren/

Apple User aus Bielefeld kann wieder arbeiten: RecoveryLab rettet Daten von WD Elements

RecoveryLab Bielefeld: Erfolgreiche Festplatten-Datenrettung im Expressmodus

Apple User aus Bielefeld kann wieder arbeiten: RecoveryLab rettet Daten von WD Elements

WD Elements, Datenrettung von externer Festplatte durch RecoveryLab

Bielefeld – Das Macbook eines Musikredakteurs aus Bielefeld erkannte ohne erkennbare Ursache die angeschlossene externe Festplatte nicht mehr. Die Western Digital Elements mit einem Datenvolumen von 1 TB wurde häufig bewegt und war somit ständigen Erschütterungen ausgesetzt. Das Speichermedium, auf dem vor allem Musikdateien archiviert waren, wurde mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes überprüft. Eine Diagnose des Schadens war jedoch nicht möglich.
Der Bielefelder berichtete den Datenrettern von RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-bielefeld/ ) von den klackernden Geräuschen seiner USB-Festplatte. Eine professionelle Express-Analyse im Reinraumlabor kam zu dem Ergebnis, dass die Schreib-Leseköpfe beschädigt waren. Zudem waren leichte Kratzspuren auf den Magnetoberflächen der Platter auszumachen. Ein solcher Defekt wird häufig bei nicht mehr funktionstüchtigen externen Festplatten diagnostiziert. Oft gehen auffällige Geräusche mit dem Schaden einher.
Die Spezialisten von RecoveryLab konnten dem Musikredakteur die positive Prognose übermitteln, dass eine erfolgreiche Datenrekonstruktion umsetzbar sei. Daraufhin gab er den Auftrag zur Datenwiederherstellung frei. Auch diese erfolgte in Express-Geschwindigkeit, da der Mann die Daten dringend für berufliche Zwecke benötigte.
Die Reparatur der HDD erfolgte im Reinraumlabor, wobei die defekten Schreib-Leseköpfe durch baugleiche Komponenten ersetzt wurden. Dadurch konnte das Auslesen der Rohdaten realisiert werden. Die logischen Fehler im Dateisystem, die auf die Oberflächenbeschädigungen zurückzuführen waren, wurden anschließend korrigiert. Die Konsistenz der wiederhergestellten Daten konnte damit sichergestellt werden. Da alle benötigten Ersatzteile im firmeneigenen Lager zur Verfügung standen, war die RecoveryLab-Datenrettung innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen. Der Bielefelder Redakteur erhielt seine Musikdateien auf einem neuen Speichermedium zurück.

Weitere Daten:: https://www.recoverylab.de/datenrettung-von-wd-elements-externe-usb-festplatte/

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/apple-user-aus-bielefeld-kann-wieder-arbeiten-recoverylab-rettet-daten-von-wd-elements/

DATARECOVERY® Datenrettung: Eröffnung der ITSA 2016 in Nürnberg, Besuchen Sie uns am Stand 546!

Nürnberg steht vom 18.-20. Oktober ganz unter dem Motto IT-Sicheheit, Datenretter DATARECOVERY® aus Leipzig präsentiert sich vor Ort.

DATARECOVERY® Datenrettung: Eröffnung der ITSA 2016 in Nürnberg, Besuchen Sie uns am Stand 546!

DATARECOVERY® Datenrettung auf der ITSA 2016 in Nürnberg

Heute ist es wieder soweit, die größte europäische Fachmesse für IT-Sicherheit (ITSA) öffnet ihre Tore und bietet mit ihren fast 500 Ausstellern interessierten Fachbesuchern ein breites Spektrum im spezialisierten IT-Security Umfeld. Noch bis zum Donnerstag, dem 20. Oktober kann vor Ort in Nürnberg über die Zukunft der Sicherheit in der IT diskutiert werden.

DATARECOVERY® – Professioneller Datenretter für reaktive IT-Sicherheit

Neben Hard- und Softwareherstellern sowie zahlreichen Dienstleistern im Proaktiven IT-Sicherheitsumfeld präsentiert sich DATARECOVERY® ( https://www.datarecovery-datenrettung.de ) als Dienstleister für Datenwiederherstellung und IT-Forensik im IT-Security Alltag. Auf der ITSA können Partner und interessierte IT-Entscheider sich ausführlich über Möglichkeiten und Fallstudien zur Rekonstruktion von Daten jeglicher Art informieren und mit den Sicherheitsexperten diskutieren.

Terminvereinbarung unter: https://www.it-sa.de/de/ausstellerprodukte/itsa16/aussteller-24473462/datarecovery

IT-Security „kann auch anders“: Willkommen an Stand 546

Im Umfeld einer Wohlfühloase soll am Stand 546 der eher hektische Messealltag deutlich entspannter kommuniziert werden. Der Datenretter will sich im stark technisierten Messeumfeld entschleunigt und naturnah präsentieren. An einem virtuellen Wasserlauf im Regenwaldambiente wird gemeinsam mit den Ausstellern Pleasant Password Server und Riverbird ein Wohlfühlumfeld geschaffen, an dem Messebesucher in naturnahen Ambiente verweilen können.
„Dabei soll natürlich der Smalltalk unter IT-Experten nicht zu kurz kommen“, kündigt DATARECOVERY® Geschäftsführer Jan Bindig an. „Wir haben im letzten Jahr eine Studie auf der ITSA durchgeführt und dabei festgestellt, dass inmitten der vielen spezialisierten Informationstechnologien ein grüner Kontrast fehlt. Dies wollen wir in diesem Jahr ändern.“

Wachstumsmarkt IT-Sicherheit

Laut einer Umfrage im Vorfeld zur ITSA 2016 unter den Ausstellern bestätigten sich allgemeine Prognosen zum Wachstumsmarkt IT-Sicherheit. Ein Bezug zum IT-Sicherheitsgesetz konnte zwar festgestellt werden, jedoch nicht in dem Ausmaß, wie es noch 2015 prognostiziert wurde. Die Umfrage erfolgte im Auftrag des Veranstalters Nürnberg Messe.

Weitere Informationen: http://www.it-sa.de/ausstellerbefragung-2016

Nur unzureichende IT-Sicherheitskonzepte in den Unternehmen

Wie der ITSA Umfrage zu entnehmen ist, liegt der Anteil von Unternehmen die über ein IT-Sicherheitskonzept verfügen und dieses befolgen bei kleinen Unternehmen noch weit unter 50%. Gerade einmal 33% der Unternehmen mi t einer Beschäftigtenzahl von bis zu 50 Personen nutzen ein derartiges Konzept. Damit ist der Trend sogar leicht rückläufig Im vergangenen Jahr hatten sich noch 36% der kleineren Firmen gegen IT-Vorfälle gezielt abgesichert. Bei großen Unternehmen ab 250 Mitarbeitern sieht die Vorsorge deutlich besser aus. Hier wird in 69% proaktiv gehandelt und ein Sicherheitskonzept genutzt.

Sicherheits- und Datenvorfälle ausschlaggebend für Investitionen und Datenrettungen

Investitionsentscheidungen werden von den Unternehmen in der Mehrzahl als Reaktion auf konkrete Sicherheitsvorfälle getroffen. Nur 44% agieren proaktiv auf IT-Sicherheitsthemen. Daraus resultieren unter anderem viele Fälle von Datenverlusten ohne eine ausreichende Absicherung dagegen.

DATARECOVERY® bietet mit seinem Know-how und der hohen Verfügbarkeit eine optimale Ergänzung zu unvorhersehbaren Datenvorfällen im Unternehmen. Gerade im Eskalationsfall müssen schnelle Entscheidungen getroffen werden, die jedoch möglichst zielorientiert erfolgen sollten. Durch die vorherige Eruierung und Kooperation ermöglicht DATARECOVERY® schnelle und sichere Lösungen zur Schadensbegrenzung und Wiederherstellung von Daten.

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datarecovery-datenrettung-eroeffnung-der-itsa-2016-in-nuernberg-besuchen-sie-uns-am-stand-546/

RecoveryLab Datenrettung Bayreuth: Fotos von heruntergefallener Festplatte erfolgreich rekonstruiert

Toshiba Festplatte

RecoveryLab Datenrettung Bayreuth: Fotos von heruntergefallener Festplatte erfolgreich rekonstruiert

RecoveryLab Bayreuth: Toshiba Datenrettung

Bayreuth: Die externe Festplatte vom Typ Toshiba Canvio Basics eines Bayreuther Fotografen fiel von einem Regal. Der Datenträger mit einem Speichervolumen von 1 TB wurde nach dem Sturz aus einem Meter Höhe im BIOS des genutzten Computers nicht mehr erkannt. Somit war die HDD auch innerhalb von Windows nicht mehr sichtbar. Als der Mann das USB-Kabel erneut anschloss, waren deutlich klackernde Festplattengeräusche zu hören.

Der Fotograf kontaktierte telefonisch die Datenrettungsexperten von RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-bayreuth/ ) und brachte die defekte HDD persönlich zur Untersuchung ins Labor. Die Analyse des Speichermediums ergab, dass zwei Schreib-Leseköpfe abgerissen waren, wodurch bereits leichte Schäden auf der Datenträgeroberfläche verursacht worden waren. Das Ergebnis wurde ausführlich mit dem Kunden besprochen, der daraufhin eine Express-Datenwiederherstellung in Auftrag gab.
Die Datenrettungsspezialisten von RecoveryLab wechselten zunächst die beschädigten Bauteile der Toshiba-Festplatte aus. Der komplette Schreib-Lesekopfarm inklusive aller Schreib-Leseköpfe musste im Reinraumlabor ausgetauscht werden. Die Verunreinigungen auf der Magnetoberfläche wurden ebenso entfernt, sodass die Rohdaten von der wieder funktionstüchtigen HDD ausgelesen werden konnten. Außerdem wurden die logischen Schäden, die aus der zerkratzten Oberfläche resultierten, korrigiert. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Datenrekonstruktion erhielt der professionelle Fotograf seine über 50.000 wiederhergestellten Fotos auf einem neuen Datenträger zurück.

Den Hinweis der Datenretter, bei externen Festplatten zukünftig auf eine sichere Arretierung zu achten, nahm der Bayreuther dankend an. Auch eine gepolsterte Verpackung beim Transport ist laut den
RecoveryLab-Experten hilfreich, um Schäden durch mechanische Beanspruchungen wie etwa Stürze oder Stöße zu verhindern.

Weitere Informationen: https://www.recoverylab.de/datenrettung-von-toshiba-canvio-basics-1tb/

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/recoverylab-datenrettung-bayreuth-fotos-von-heruntergefallener-festplatte-erfolgreich-rekonstruiert/

Panasonic feiert 20-jähriges Jubiläum der Marke TOUGHBOOK

Nutzer der ältesten intakten Robust-Rechner haben die Chance auf den Gewinn einer Reise nach Japan

Panasonic feiert 20-jähriges Jubiläum der Marke TOUGHBOOK

20 Jahre TOUGHBOOK (Bildquelle: Panasonic)

WIESBADEN, 26. SEPTEMBER 2016 – Heute feiert Panasonic das 20-jährige Bestehen seiner inzwischen legendären Marke TOUGHBOOK. Mittlerweile ist „TOUGHBOOK“ zum Synonym für robuste Notebooks und 2-in-1 Geräte geworden, die selbst im rauen 24/7-Einsatz stets zuverlässig im Dienst bleiben. Anlässlich des Jubiläums bietet Panasonic seinen Kunden ein Gewinnspiel: die Besitzer der ältesten und noch immer funktionierenden TOUGHBOOK Modelle haben die Chance, eine All-Inclusive-Reise nach Japan zu gewinnen.*

Die Vorgeschichte von TOUGHBOOK begann bereits vor knapp 30 Jahren: seit dem Jahr 1987 sammelte Panasonic erste Erfahrungen bei der Produktion von tragbaren PCs und als Channel OEM. Der Markt forderte sehr früh robuste Computer für die professionelle Nutzung mit längerer Haltbarkeit und niedrigeren Gesamtbetriebskosten (TCO – Total Cost of Ownership). Dies nahm Panasonic zum Anlass und begann mit der Entwicklung sowie dem Bau einer Fabrik in Kobe, Japan für die Produktion von robusten Notebooks.

Vor genau 20 Jahren, im Jahr 1996 wurde dann mit dem Launch von Panasonic“s erstem robusten Notebook namens CF-25 die Marke TOUGHBOOK ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit folgten diverse TOUGHBOOK Modelle mit unterschiedlichen Displaygrößen und Formfaktoren wie Notebooks, Convertibles und zuletzt mit dem CF-20 das erste Detachable. Das aktuelle, neun Modelle umfassende Produktportfolio ist mit drei Robustheitsklassen auf unterschiedliche Nutzungsgebiete ausgerichtet:
-„Full Ruggedized“ für den rauen Outdoor-Einsatz sowie strapazierenden Dauerbetrieb,
-„Semi Ruggedized“ für weniger extreme Arbeitsfelder und
-„Business Ruggedized“ für die Büroarbeit und vielreisende Manager.

Inzwischen ist TOUGHBOOK zu einem ein Synonym geworden für widerstandsfähige Notebooks und 2-in-1 Geräte, die die Grenzen herkömmlicher Mobilrechner überschreiten und selbst unter IT-widrigen Arbeitsbedingungen stets im Dienst bleiben. Zuverlässige TOUGHBOOK Lösungen haben das mobile Arbeiten neu definiert. Sie unterstützen zahlreiche Unternehmen weltweit bei der Digitalisierung und der Steigerung der Produktivität.

So hat es Panasonic laut aktueller Analyse von VDC Research 20 Jahre nach dem Launch des ersten TOUGHBOOK Notebooks geschafft, in Europa einen Marktanteil von 66 % bei robusten Notebooks und Convertibles sowie einen Marktanteil von 59 % bei robusten Tablets (Marke TOUGHPAD) zu erreichen. Damit verkauft Panasonic unter seinen Marken TOUGHBOOK und TOUGHPAD in Europa mehr Geräte als die gesamte Konkurrenz zusammen.

Panasonic hört auf seine Kunden, berücksichtigt branchenspezifische Anforderungen, forscht, entwickelt, fertigt, testet und vermarktet seine Eigenprodukte mit großer Passion und Sorgfältigkeit. Dies hat Panasonic geholfen, viele Innovationen als erstes umsetzen zu können und kontinuierlich den Maßstab für robuste mobile Endgeräte zu definieren.

1994: Das CF-41
Das weltweit erste Notebook mit integriertem CD-ROM Laufwerk
Das Gerät mit integriertem CD-ROM und Magnesiumlegierung war der Grundstein für das folgende TOUGHBOOK Sortiment.

1996: Das TOUGHBOOK CF-25
Die Geburt der Marke TOUGHBOOK
Dieses wegweisende Gerät übersteht Stürze aus 70 cm Höhe und widersteht Staub und Feuchtigkeit. Diese Eigenschaften wurden zur Blaupause für zukünftige TOUGHBOOK Modelle.

1999: Das TOUGHBOOK CF-27
Das weltweit erste Notebook mit GSM, WAN und Touchscreen
Das weltweit erste Notebook mit integriertem GSM oder WAN erlaubt den mobilen Mitarbeitern, miteinander, mit ihrem Büro und der ganzen Welt zu kommunizieren. Es war zudem das erste TOUGHBOOK mit optionalem Touchscreen und einer in einem Block aus Gel und Schaum gelagerten Festplatte, der die Datensicherheit erhöht und einwirkende Kräfte absorbiert.

2001: Das TOUGHBOOK CF-07
Ein innovativer robuster Mini-PC mit mobilem drahtlosen Display
Das TOUGHBOOK CF-07 Mini PC betrat Neuland und führte ein revolutionäres drahtloses Display ein. Der PC und die separate Display-Einheit können über eine Entfernung von bis zu 50 m kommunizieren und brachten ein neues Level an Flexibilität und Mobilität in die Arbeitswelt.

2008: Das TOUGHBOOK CF-U1
Der weltweit erste Ultra Mobile PC – schließt die Lücke zwischen Notebook und Handheld
Das CF-U1 brachte das robuste Erbe von TOUGHBOOK auf ein noch mobileres Handheld-Level. Es verfügte über ein vollständiges Windows Betriebssystem und eine Vielzahl von integrierten Funktionen wie Barcodescanner, Fingerandruckleser, Kamera und Hot-Swap Akkutausch-Funktion. Damit wurde es zum Multifunktions-Tool für mobile Techniker sowie Polizei- und Sicherheitskräfte, die unterwegs mit einem einzigen Gerät mehr Aufgaben erledigen konnten.

2012: Panasonic TOUGHPAD
Der Launch der Marke TOUGHPAD für robuste Tablets
Nach ersten Tablets, die noch unter der Marke TOUGHBOOK geführt wurden (CF-H1 für das Gesundheitswesen sowie CF-D1 für die Automobilbranche), setzte Panasonic Ende 2012 mit dem Launch der Marke TOUGHPAD den Grundstein für die Tablet Produktlinie. Diese fußt auf TOUGHBOOK Erfahrung und umfasst inzwischen neun Android- sowie Windows-Modelle.

2016: Das TOUGHBOOK CF-20
Das weltweit erste Detachable der „Full Ruggedized“ Schutzklasse
Die 2-in-1 Kombination aus robustem Notebook und Tablet setzt einen neuen Maßstab für Nutzungsflexibilität im Mobile Business Computing: mit sechs verschiedenen Nutzungsmodi lässt sich das CF-20 exakt auf unterschiedlichste Arbeitssituationen anpassen.

„Wir entwickeln das Sortiment der Panasonic TOUGHBOOK und TOUGHPAD Lösungen kontinuierlich weiter“, sagt Kevin Jones, Managing Director for Panasonic Computer Product Solutions Europe. „Mobile Retail- und Bezahllösungen, unsere eigenen Docking-Systeme und unser Vorstoß in den Markt für robuste Handhelds belegen dies eindrucksvoll. Und die Basis unseres Erfolgs der letzten 20 Jahre wird auch für unsere Weiterentwicklung essentiell bleiben: Wir hören weiterhin auf unsere Kunden und entwickeln Lösungen für ihre mobilen Mitarbeiter, die deren Produktivität steigern und Kosten reduzieren. Wir werden weiterhin Innovationen mit der von uns bekannten Funktionalität und ergonomischem Design auf den Markt bringen und mit unseren Partnern Business-Lösungen entwickeln, die die Herausforderungen unserer Kunden lösen.“

„Unsere Strategie und Vision stehen im Einklang mit Panasonic“s TOUGHBOOK Philosophie“, sagt Nick Parker, Corporate Vice President der OEM Division bei Microsoft. „Wir haben uns dazu verschrieben, als bester Mobile- und Cloud-Anbieter die besten Mobile- und Produktivitäts-Services für die heutige Welt zu entwickeln. Mit Windows 10 überwinden wir die bisherigen Grenzen von Modern Computing und bringen neue Software und Service-Fähigkeiten auf den Markt. Und Branchenpartner wie Panasonic verschieben mit fantastischer Hardware ebenfalls die Grenzen des Möglichen immer weiter, so dass wir gemeinsam neue Nutzererfahrungen auf bemerkenswerte Weise erzielen.“

„In der 20-jährigen Evolution von TOUGHBOOK haben die Panasonic Ingenieure stets die Vorteile der Rechenleistung und Zuverlässigkeit von Intel Prozessoren ausgespielt, um die weltweit robustesten Mobil-Rechner zu konstruieren“, sagt Navin Shenoy, Corporate Vice President and General Manager of the Client Computing Group, Intel Corporation. „Wir sind stolz darauf, dass Intel Technologie zum Erfolg der Marke TOUGHBOOK beigetragen hat, und freuen uns auf die weitere großartige Zusammenarbeit mit Panasonic in den kommenden Jahren.“

* Sollte der Link zum Gewinnspiel bei Ihnen nicht angezeigt werden, klicken Sie einfach hier:
http://business.panasonic.co.uk/toughbook-20-years

Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/computerloesungen

Weitere Presse-Informationen Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-computer-product-solutions-europe/

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2015 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 59% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2016).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
65203 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/panasonic-feiert-20-jaehriges-jubilaeum-der-marke-toughbook/

Panasonic wächst weiter im europäischen Markt für robuste Notebooks und Tablets

Neuer Fokus auf robuste Handhelds mit Umsatzwachstum von 55%

Panasonic wächst weiter im europäischen Markt für robuste Notebooks und Tablets

Panasonic Detachable CF-20 in Stapler-Halterung von GDS (Bildquelle: Panasonic)

Wiesbaden, 30.08.2016 – Laut dem Marktforschungsunternehmen VDC Research trieb Panasonic den europäischen Markt für robuste Notebooks und Tablets auch 2015 zu neuem Wachstum. Mit 66 % Marktanteil bei robusten Notebooks und Convertibles sowie 59 % Marktanteil bei robusten Tablets verkaufte Panasonic mit seinem Marken TOUGHBOOK und TOUGHPAD mehr Geräte in Europa als die gesamte Konkurrenz im Markt zusammen.

Nach 20 erfolgreichen Jahren in diesem Bereich visiert Panasonic nun den europäischen Markt für robuste Handheld-Geräte mit integrierten Barcode-Scannern an. Das Unternehmen konnte für diese Sparte den Umsatz um 55% steigern. Knapp ein Drittel des Produktportfolios ist auf diesen Markt ausgerichtet.

„Mit der fortschreitenden Digitalisierung in Wirtschaftszweigen wie Produktion und Einzelhandel sowie gleichzeitig wachsender Nachfrage nach vielseitigen, widerstandsfähigen Mobilgeräten in Logistik und Versorgung nutzen immer mehr Unternehmen unsere IT-Lösungen, um ihre Produktivität und Effizienz zu steigern“, sagt Jan Kämpfer, General Manager of Marketing bei Panasonic Computer Product Solutions. „Basierend auf dem Feedback unserer Kunden werden wir weiterhin innovative Lösungen konzipieren. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern bringen wir Hardware, Software, professionelle Dienstleistungen und Zubehör zu Lösungen zusammen, die exakt auf die Anforderungen unserer Kunden abgestimmt sind und diese beim Erreichen ihrer Unternehmensziele unterstützen. Diesen kundenorientierten Ansatz übertragen wir nun auch in den Markt für robuste Handhelds.“

Vor wenigen Monaten präsentierte Panasonic die weltweit leichtesten Handheld Tablets der „Full Ruggedized“ Schutzklasse. Die TOUGHPAD Handheld Tablets FZ-F1 (Windows Modell) und FZ-N1 (Android Modell) mit 4,7″ Display und Telefon-Funktion wurden konzipiert für häufige Scan-Vorgänge im Warenlager, am PoS sowie bei Kurier- und Paket-Diensten. Mit dem einzigartigen ergonomisch integrierten Barcode-Scanner auf der Unterseite wird das Risiko von Gelenküberlastungen und Verletzungen durch vielfach wiederholte Bewegungsabläufe reduziert und somit die Produktivität der Anwender gesteigert. Bei einer kürzlich durchgeführten Studie, in der Experten aus dem Logistikumfeld verschiedene Handhelds mit Barcode-Scannern hinsichtlich Funktionen und Ergonomie bewerteten, schnitt das FZ-N1 als Testsieger ab.

Zudem stellte Panasonic auch das weltweit erste Detachable Notebook der „Full Ruggedized“ Schutzklasse vor. Das 10,1″ Detachable TOUGHBOOK CF-20 wurde entwickelt für mobile Nutzer, die sowohl Tablet- als auch Notebook-Funktionalitäten in einem ergonomischen und robusten Gerät benötigen.

Ende letzten Jahres gründete Panasonic außerdem seine Unternehmenssparte „Global Docking Solutions“ (GDS) mit Sitz in Cardiff/Wales, um die Nachfrage nach speziellen Docking-Lösungen für TOUGHBOOK und TOUGHPAD Geräte zu decken und diesen zusätzliche Nutzungsfunktionen und Anschlüsse zu verliehen – etwa in Fahrzeugen von Ausliefer-Diensten und auf Staplern in der Logistik.

Details zum Handheld Tablets Test finden Sie hier: http://business.panasonic.de/computerloesungen/presse-events/panasonic-toughpad-fz-n1-ist-testsieger-bei-produktivit-ts-und-ergonomietest-von-barcode-scannern

Das Video „Die Herausforderungen beim Barcode-Scanning“ finden Sie im Panasonic Business YouTube Channel: http://youtu.be/EI8UN7LTe7w

Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter: http://business.panasonic.de/computerloesungen

Weitere Presse-Informationen Sie unter: http://www.hbi.de/kunden/panasonic-computer-product-solutions-europe/

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2015 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 59% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2016).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
65203 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/panasonic-waechst-weiter-im-europaeischen-markt-fuer-robuste-notebooks-und-tablets/

Callstel Flexibler USB-Ventilator für PC, Notebook, uvm.

Immer einen kühlen Kopf mit dem cleveren Notebook-Gadget für heiße Tage

Callstel Flexibler USB-Ventilator für PC, Notebook, uvm.

Callstel Flexibler USB-Ventilator für PC, Notebook, Laptop, Powerbank uvm., www.pearl.de

Immer zur Hand, wenn’s mal zu heiß wird: Jetzt hat man seine eigene Klimaanlage immer dabei!
Der handliche und federleichte USB-Ventilator ist in Windeseile einsatzbereit.

Flexibel für gezielte Abkühlung: Der Arm aus weichem Silikon lässt sich flexibel ausrichten
horizontal und vertikal um je 360°. So strömt die frische Luft immer in die richtige Richtung.

Nicht nur fürs Notebook: Der kleine Ventilator erfrischt überall dort, wo ein USB-Anschluss
vorhanden ist, z.B. am PC im Büro und unterwegs an der Powerbank.

– Flexibler USB-Ventilator für Notebooks, PCs, Tablets, Powerbanks u.v.m.
– Immer dabei: handlich und federleicht
– Arm und Flügel aus weichem Silikon
– Arm um 360° flexibel ausrichtbar: für einen gezielten Luftzug
– Lautstärke: ca. 25 db(A)
– Länge des Arms: 12 cm, Rotor-Durchmesser: 9 cm
– Gewicht: 23 g
– USB-Ventilator inklusive deutscher Anleitung

Preis: 3,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 9,90 EUR
Bestell-Nr. HZ-2818
Produktlink: http://www.pearl.de/a-HZ2818-1059.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/callstel-flexibler-usb-ventilator-fuer-pc-notebook-uvm/

nerdytec präsentiert den Couchmaster Pro+!

Erlebe mit dem neuen Couchmaster Pro+ von nerdytec komfortables PC-Gaming in seiner besten Form!

BildBergisch Gladbach, 07.04.2016 – Es ist noch nicht lange her, da war der Schreibtisch die klassische Domäne des PCs. Doch diese Zeiten sind vorbei, längst hat der Computer auch Einzug ins Wohnzimmer gehalten und tritt hier in direkte Konkurrenz zu den etablierten Spielekonsolen. Diese Entwicklung hat unter den Gesichtspunkten von Ergonomie und Komfort allerdings nicht nur Vorteile. Können bereits längere Spiele-Sessions am Schreibtisch durch eine verkrampfte Haltung schnell zu Rücken- und Nackenschmerzen führen, wird es auf der Couch erst einmal auch nicht viel besser. Man muss die Tastatur mühsam auf den Beinen jonglieren und die Maus nebst Pad irgendwo seitlich unterbringen, das ist nicht wirklich komfortabel. Genau hier setzt nerdytec mit seinem Couchmaster an! Ganze drei Jahre haben die beiden Jungs von nerdytec an Entwicklungszeit in ihr Produkt gesteckt, um endlich ein ermüdungsfreies und gleichermaßen komfortables Gamingerlebnis auf dem Sofa zu ermöglichen!

Die neuste Version von nerdytecs Couchmaster trägt die Bezeichnung Pro+ und ist in den Bezügen Leder-Look und Mikrofaser erhältlich. Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Pro+ an verschiedenen Stellen noch weiter verbessert und optimiert. So bietet das neuste, in aufwendiger Handarbeit hergestellte, Modell nun ein erweitertes Kabelmanagement sowie kompaktere Stützkissen für eine optimale Passform auf jeder Couch. Die Oberflächenstruktur der Auflage wirkt im neuen Leder-Look noch edler und passend dazu gibt es die Handballenauflagen nun auch in Leder. Der verstärkte Verschluss der Auflage und die Kontrast-Nähte verleihen dabei dem neuen Couchmaster Pro+ den letzten Schliff.

Der Couchmaster Pro+ ist die perfekte Auflage für lange Gaming-Sessions oder für ergonomisches Arbeiten am Fernseher im Wohnzimmer. Dank der großen Stützkissen werden die Unterarme bei Arbeit und Spiel stets optimal entlastet und Ermüdungserscheinungen effektiv vorgebeugt. Der integrierte USB 3.0 Hub bietet Anschlüsse für bis zu vier Eingabegeräte (wie z.B. Maus, Tastatur, Headset uvm.) Die neuste Chip-Technologie macht es außerdem möglich, das ganze System ohne zusätzlichen Strom zu betreiben (Ab einer benötigten Stromstärke von mehr als 900mA wird ein Netzteil [5V, 1-2A] empfohlen). Das mitgelieferte 5m-Aktiv-USB 3.0-Kabel verbindet den Couchmaster direkt mit dem PC und kann optional auf 10m erweitert werden.

Erlebe die ultimative Lösung für das PC-Gaming in perfekt ergonomischer Form von deiner Couch aus!

Features:

Universell passend für dein Equipment: Durch die extra breite Auflage findet nahezu jede Peripherie ausreichend Platz. Der Couchmaster ist dabei gleichermaßen für Rechts- und Linkshänder geeignet.

High Speed USB 3.0-Hub: Der mitgelieferte 4 Port-USB 3.0- Hub benötigt keine zusätzliche Stromzufuhr und versorgt bis zu vier Eingabegeräte mit Energie. Selbstverständlich ist er abwärtskompatibel zu allen älteren USB-Standards.

Aktive USB-3.0 Verlängerung: Das beiliegende 5m-Aktiv-USB 3.0-Verlängerungskabel verbindet den Couchmaster direkt mit deinem
PC und kann mit einem optional erhältlichen zweiten Kabel, auf eine Länge von bis zu 10m erweitert werden.

Kabel-Management: Störende Kabel werden bequem und schnell ins Innere der Auflage verlegt und dort mit dem beiliegenden USB-Hub verbunden. Die großflächigen Innenfächer bieten dabei ausreichend Platz, um dem Kabelsalat ein Ende zu bereiten.

Maustasche: Die frei positionierbare Maustasche bietet einen sicheren Aufbewahrungsort für alle gängigen Mäuse.

Handballenauflage: Drei nach Belieben installierbare Handballenkissen sorgen für zusätzlichen Komfort am Couchmaster.

Seitentasche: Die funktionale Seitentasche bietet großzügigen Stauraum für allerhand Gaming-Tools und Getränke.

Plug & Play: Einfach einstecken und den Komfort des Couchmaster Pro+ genießen, eine Installation ist nicht nötig!

Technische Daten:

Auflagefläche 85x31cm
Kissentiefe: 60cm
USB 3.0 Hub mit 4 Ports
aktives 5m USB-3.0-Kabel
Verschiedene Farben erhältlich
Material: Lederoptik oder Microfaser

UVP und Verfügbarkeit:

Der Couchmaster Pro+ von nerdytec ist ab Ende April zu einer UVP von 149 Euro im Handel erhältlich.

Über:

nerdytec / Couchmaster
Herr Roman Jakop
Zum Scheider Feld 6c
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

fon ..: +49 2202 9276614
web ..: http://www.nerdytec.com/
email : info@nerdytec.com

Nerdytec hat sich der ergonomischen PC-Nutzung verschrieben und verbessert seit 2011 nun schon sein patentiertes Auflagesystem, den Couchmaster, stetig weiter. Gegründet wurde das Unternehmen von Chris Mut und Roman Jakob und die Produkte sind nun schon weltweit über verschiedene Distributoren und Online Shops erhältlich.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Markensturm.com
Herr Sven Scharpe
Humboldtstrasse, Section E 53 – 55
22083 Hamburg

fon ..: 040675853814
email : sven.scharpe@markensturm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nerdytec-praesentiert-den-couchmaster-pro/

auvisio Bluetooth-3.0-Lautsprecher im schweren Totenkopf

Kabelloser Musikgenuss im stylischen Chromlook

auvisio Bluetooth-3.0-Lautsprecher im schweren Totenkopf

auvisio Bluetooth-3.0-Lautsprecher im schweren Totenkopf, silbern, www.pearl.de

Da schlägt das Grufti-Herz höher: Dieser handgefertigte Bluetooth-Lautsprecher von auvisio im kultigen Totenkopf-Design sieht nicht nur schaurig-schön aus, er verwöhnt auch kabellos mit der Lieblingsmusik von Smartphone, Tablet-PC und Co.

Die nächste Party kann kommen! Einfach den aktiven Lautsprecher in der Nähe eines Stromanschlusses aufstellen und schon ist für eine effektvolle musikalische Untermalung des Abends gesorgt. Dank Klinke-Eingang lässt sich auch jedes beliebige nicht-Bluetooth-fähige Abspielgerät anschließen, wie z.B. MP3-Player oder Notebook.

Doch auch im ausgeschalteten Zustand ist dieser originelle Lautsprecher ein echter Hingucker! Egal ob im Regal oder auf dem Schreibtisch: Handgefertigt aus Polyresin erstrahlt er in edlem silbernem Glanz mit schwarz abgesetzten Akzenten – für den perfekten Grusel-Effekt!

– Bluetooth-Lautsprecher im Totenkopf-Design
– Ideal für Smartphone, Tablet-PC, MP3-Player, Notebook u.v.m.
– Bluetooth 3.0 für stromsparenden kabellosen Musikgenuss
– 3,5-mm-Klinke-Eingang
– Leistung: 15 W
– Frequenzgang: 83 – 20.000 Hz
– Rauschabstand: 83 dB +/- 3 dB
– Status-LED
– Ein/Aus-Schalter
– Handgefertigt aus Polyresin
– Farbe: silbern mit schwarzen Akzenten
– Stromversorgung: 12 V per Netzteil (100 – 230 V, 50/60 Hz, Euro-Stecker, Kabellänge: ca. 150 cm)
– Maße: ca. 12,5 x 14 x 17 cm, Gewicht: 2 kg
– Totenkopf-Lautsprecher inklusive Netzteil, Klinke-Kabel und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 89,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1559
Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX1559-1262.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-bluetooth-3-0-lautsprecher-im-schweren-totenkopf/