Schlagwort: Niedersachsen

NDR Niedersachsen Sommertour 2020: vier Orte, vier Wetten und erstklassige Live-Künstler

Auch in diesem Jahr macht die NDR Niedersachsen Sommertour wieder in vier Orten Station. weiterlesen…

Die Erfolgsgeschichte geht weiter! Auch in diesem Jahr gehen Hallo Niedersachsen, NDR 1 Niedersachsen und die NDR Online-Redaktion wieder auf Tour. Und der August steht ganz im Zeichen ihres gemeinsamen Events: In vier Orten macht die NDR Niedersachsen Sommertour dann Station. Im Mittelpunkt stehen dabei die spannenden Stadtwetten und die populären Acts, die live auf die Sommertour-Bühne kommen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenfrei.Los geht es am Sonnabend, 8. August, in Osterode am Harz. Die zweite Station heißt am Sonnabend, 15. August, Brake (Unterweser). Eine Woche später, am Sonnabend, 22. August, kommt die NDR Niedersachsen Sommertour nach Emden. Das Finale findet am Sonnabend, 29. August, in Sulingen statt. Die Bühnenshows beginnen jeweils um 18.00 Uhr. Welche Künstler live zu erleben sind, wird noch bekannt gegeben.Auch die Einwohner der Orte sind gefragt: Am Montag vor der Sommertour-Veranstaltung erhalten sie von NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen eine Stadtwette. Sechs Tage lang haben sie dann Zeit, die Aufgabe mit Spaß und Kreativität anzugehen. Ob die Wette gelöst werden kann, zeigt sich schließlich am Sommertour-Abend.Begleitet wird die NDR Niedersachsen Sommertour in Radio, TV und im Internet. Hallo Niedersachsen, NDR 1 Niedersachsen und ndr.de/niedersachsen berichten in Beiträgen und Reportagen aus den Orten. Live-Schalten vom Veranstaltungsareal gibt es dann in Hallo Niedersachsen und NDR 1 Niedersachsen an den Sommertour-Abenden.Die NDR Niedersachsen Sommertour-Orte 2020 in der Übersicht:8. August | Osterode am Harz, Bleichestelle
15. August | Brake (Unterweser), Binnenhafen (Hafenstraße)
22. August | Emden, Stadtgarten
29. August | Sulingen, Fläche an der Edensporthalle

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ndr-niedersachsen-sommertour-2020-vier-orte-vier-wetten-und-erstklassige-live-kuenstler/

Besuchertag auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen

Viele Gäste waren von überall aus Norddeutschland zur Ballermann Ranch angereist.

Besuchertag auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen

Große und kleine Gäste am 2. Besuchertag 2020 auf der Gut Aiderbichl BALLERMANN RANCH

Am zweiten öffentlichen Besuchervormittag des Jahres konnten Annette und André Engelhardt erneut über 30 Gäste auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch begrüßen. Diese waren teilweise extra aus Lüneburg, Bremen und Hannover angereist, um die Tiere und deren Versorgung auf dem nördlichsten Gut Aiderbichl Gnadenhof für Pferde und Esel zu erleben. Auch das erneut greußliche Wetter am zweiten Besuchertag hielt die angereisten Tierfreunde, zu denen auch zwei Aiderbichl-Tierpaten von Eselfohlen Sally gehörten, nicht davon ab, die Ranch in Blockwinkel zu besuchen und deren Bewohner einmal live zu erleben.
Während der rund zweieinhalb stündigen Führung erzählten Annette und André Engelhardt ausführlich über die Schicksale und oft tragischen Vorgeschichten der tierischen Bewohner der Ballermann Ranch, die nun endlich ein sicheres Zuhause in Blockwinkel gefunden haben. Ausgiebiges knuddeln und toben mit den Ponys der Shettybande vom ‚Frechen Fridolin‘ in der großen, bunten Halle war inklusive und gerade für die kleinen Gäste ein riesen Spaß.
Der nächste öffentliche Gästevormittag für jedermann, findet am Samstag, den 07. März 2020, statt. Wieder pünktlich um 10:00 Uhr. Voranmeldungen sind nicht erforderlich.
Mehr Informationen über die Ballermann ranch unter www.ballermann-ranch.com

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/besuchertag-auf-gut-aiderbichl-in-niedersachsen/

Neu im Handel: Die myChoco MINIS

Das Osnabrücker Start-Up myChoco bringt mit ihrer MINIS-Box die beliebtesten Sorten der Marke im neuen Format in den Handel.

Neu im Handel: Die myChoco MINIS

Die myChoco MINIS

„Ein außergewöhnlich gutes Unternehmen hört seinen Kunden zu,“ da ist sich Unternehmer Tobias Zimmer sicher. Mit myChoco hat er bereits im Jahr 2016 ein Unternehmen gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den traditionellen und vor allem wenig innovativen Schokoladenmarkt gründlich aufzumischen. Mit seinem Start-Up widmet er sich daher Schokolade, die nicht nur nachhaltige Aspekte berücksichtigt und in außergewöhnlichen Geschmackskreationen überzeugt, sondern einen echten Mehrwert hat: Denn jedes verkaufte Produkt unterstützt automatisch und ohne Aufpreis für den Endkunden Schulbauprojekte in Tansania, dem Herkunftsland der wertvollsten myChoco-Zutat Kakao.

„Für den Produkterfolg ist mehr als nur der Geschmack ausschlaggebend“

Doch nicht nur der Geschmack und die Herstellung sind für den Endkunden ein ausschlaggebender Kauffaktor, weiß Zimmer: „Von der Verpackung über die Rippenstruktur bis hin zur Teilbarkeit der Schokolade – das alles sind wichtige Bewertungskriterien. Mit der Zeit haben wir gelernt, dass unser Motto ‚Genieße. Teile. Lebe.‘ auch dem Kunden wichtig ist.“ Insbesondere der Aspekt des Teilens spiele bei den myChoco-Kunden nicht nur in Bezug auf die Hilfsprojekte eine Rolle.“ Genussmomente teilt man gerne, daher muss man auch im Schokoladenmarkt dieses Teilen bedenken. Bisher haben wir zum Beispiel häufiger von Eltern das Feedback erhalten, dass sie die Schokolade aufgrund der individuellen Rippenstruktur nicht gleichmäßig für ihre Kinder aufteilen können. Andere Kunden sagen, dass sie sich mit ihrem Partner oder ihren Freunden nicht auf eine einzelne Sorte einigen können. Für uns war klar: Wir brauchen ein Produkt, dass den Aspekt des Teilens automatisch mit sich bringt und für jeden etwas dabei ist.“ So entstanden ganz natürlich die myChoco MINIS. Die MINIS-Box beinhaltet 15 Schokoladenstückchen à 10 Gramm der beliebtesten Tafel-Sorten: Cookie Dough, Keks Crunch, Karamell-Meersalz, Mandel-Honig-Meersalz sowie Kaffee-Nuss.

Warum eine Papierverpackung nicht immer nachhaltiger ist

„Wir werden häufig auf unsere Verpackungen angesprochen, deshalb haben wir uns bei diesem Produkt im Vorfeld unterschiedliche Optionen angeschaut,“ erzählt Tobias Zimmer. „Letztlich haben wir uns bei diesem Produkt für eine hochwertige, ungestrichene Pappe als Umkarton entschieden. Bei der Verpackung der einzelnen Schokoladenstückchen war die Entscheidung wiederum nicht so einfach: Reines Papier ist recyclebar. Allerdings schützt eine Papierverpackung unsere Produkteigenschaften, wie Geschmack, Form und Co, nicht angemessen. Das führt zu einer verminderten Haltbarkeit und ist somit nicht nachhaltig. Bearbeitetes Papier, welches zum Beispiel lackiert oder beschichtet ist, erhält wiederum zwar die Produkteigenschaften, ist aber in der Regel nicht recyclebar und somit absolut unbrauchbar nach der Nutzung für unser Produkt. Aus diesem Grund haben wir uns bewusst für eine dünne, 100% recyclebare Plastikverpackung entschieden. Diese schützt nicht nur unser Produkt optimal, sondern ist auch nach der Nutzung weiter verwertbar. Für uns war dies daher die nachhaltigste Option, für die wir uns letztlich auch entschieden haben.

Auf der ISM in Köln wurde das Produkt in den vergangenen Tagen bereits dem Fachhandel präsentiert. Heute startet der offizielle Verkauf der myChoco MINIS-Box im myChoco Onlineshop. Ab Mitte Februar sind sie auch im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Genieße. Teile. Lebe. Das sind die drei Grundpfeiler der myChoco-Philosophie. Seit der Gründung im Jahr 2016 bietet myChoco 100% belgische Schokolade in außergewöhnlichen Sorten an. Hochwertige Qualität und innovatives Marketing haben höchste Priorität für das myChoco-Team. Nicht nur genießen, sondern auch teilen: Das myChoco Team reist einmal pro Jahr nach Tansania und setzt vor Ort myChoco Hilfsprojekte um. So wurde bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart der Bau einer Schule in Tansania realisiert.

Kontakt
myChoco GmbH
Laura Tapphorn
Adolf-Köhne-Strasse 6
49090 Osnabrück
054158058853
presse@mychoco.com
http://www.mychoco.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Cw64eCHRzeE?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-handel-die-mychoco-minis/

‚Rabbel de Büx‘ auf der Ballermann Ranch

Niedersächsischer Kegelclub aus Apelstedt/Bassum besichtigt Gut Aiderbichls Gnadenhof für Esel und Pferde in Blockwinkel

„Rabbel de Büx“ mit Annette Engelhardt und den geretteten Eseln von Gut Aiderbichl Niedersachsen

Seit über 40 Jahren besteht der Kegelclub „Rabbel de Büx“, der ursprünglich ein Club war, bei dem sich direkte Verwandte und Angeheiratete zum regelmäßigen, sportlichen Kegeln trafen. Gekegelt wird schon lange nicht mehr; gibt das Alter leider nicht mehr her, wie Werner Bremer erläutert. Getroffen wird sich aber noch immer regelmäßig. Dies auch zu Ausflügen, wie jüngst der Besuch der Ballermann Ranch im benachbarten Blockwinkel, den Ilse und Werner Bremer für ihren Club organisiert hatten.
Bei der rund zweistündigen Führung erhielten die Mitglieder von „Rabbel de Büx“ Einblicke in die Arbeitsorganisation des zu Europas größten Tiergnadenhofverbund Gut Aiderbichl gehörenden Tierparadieses. Eine Organisation die ja so ganz anders ist, als ein auf wirtschaftlichen und/oder sportlichen Erfolg ausgerichteter Reitbetrieb.
Immer in direktem Kontakt zu den freilaufenden Eseln und Ponys erzählten die ehemaligen Eigentümer und nunmehr ehrenamtliche Gutsverwalter der Ballermann Ranch, Annette und Andre Engelhardt, von den oft traurigen Schicksalen der geretteten Tiere, die nun für immer ein sicheres Zuhause auf der Gut Aiderbichl Ranch in Niedersachsen gefunden haben.
Für die Seniorinnen und Senioren aus Apelstedt/Bassum war eine der wichtigsten Fragen an die Engelhardts, warum soviel Geld für Tiere ausgeben wird, die doch eigentlich gar keinen Nutzen mehr bringen. Sehr ausführlich erläuterten Annette und André Engelhardt die Philosophie der Tierretter von Gut Aiderbichl und stellten die Gegenfrage: „Viele unserer Tiere sind doch nur alt, sie sind nicht krank. Sie haben in ihrem Vorleben viel für den Menschen geleistet; leider auch oft viel Trauriges erdulden müssen. Warum sollen nicht auch sie, jetzt im Alter, ein schönes Rentnerdasein im Kreise ihrer Herde bekommen?“
Auch die Geschichte vom Ballermann und Mallorca stand ganz oben auf der Liste der nachgefragten Informationen, die von den Engelhardts ebenfalls gerne alle beantwortet wurden.
Ob es ein Wiedersehen geben wird? Na klar! Im Sommer. Und dann in noch größerer Runde, versprachen die „Rabbel de Büx“-Mitglieder beim Aufbruch.
Mehr Infos über die Gut Aiderbichl BALLERMANN RANCH in Niedersachsen: www.ballermann-ranch.com

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rabbel-de-buex-auf-der-ballermann-ranch/

Trotz Schietwetter viele nette Leute auf der Ballermann Ranch

Erste offene Führung im neuen Jahr über die Gut Aiderbichl BALLERMANN RANCH in Blockwinkel gut besucht.

Trotz Schietwetter viele nette Leute auf der Ballermann Ranch

Knapp 30 Tierliebhaber, davon 25 große und 6 kleine, besuchten am ersten Wochenende des neuen Jahres die geretteten Tiere auf Gut Aiderbichl in Scholen-Blockwinkel (Landkreis Diepholz). Die meisten Besucher kamen aus dem Sulinger Land, allerdings waren zwei Damen auch extra aus Dortmund angereist, um ihr Aiderbichl-Patentier, Pferd Junior, zu besuchen. „Es ist so toll, dass es Gut Aiderbichl jetzt auch im Norden gibt“, schwärmte eine Dortmunderin. „Da müssen wir jetzt nicht mehr 7 Stunden nach Süddeutschland fahren, um mit unseren Paten-Tieren zu schmusen.“
Trotz des trüben Schmuddelwetters war die Stimmung bei Groß und Klein super. Die von den ehrenamtlichen Gutsverwaltern der Ballermann Ranch, Annette und André Engelhardt (markenrechte Ballermann), betreuten Besucher waren mittendrin in den Herden der kleinen Shetty-Ponys und der Esel mit den Babys Harry u. Sally. Ein großer Spaß gerade auch für die kleinen Gäste, die den Tieren im direkten Kontakt auf „Augenhöhe“ begegnen.
Da auch einige Westernreiter zu den Besuchern am Wochenende zählten, war ein intensiv diskutiertes Themen das sogenannte „Horsemanship“, der respektvolle Umgang mit dem Pferd, dass dabei nicht als „Sportgerät“, sondern als Partner bzw. Kamerad verstanden wird.
Jeden ersten Samstag im Monat, um 10:00 Uhr, öffnet die zu Europas größtem Gnadenhofverbund gehörende Ballermann Ranch im Scholener-Ortsteil Blockwinkel für ca. 2,5 Stunden ihre Tore für jedermann. „Es ist uns wichtig“, so Annette Engelhardt, „dass die Leute sehen, was wir machen und mehr darüber erfahren, warum wir das tun.“ Darüber hinaus bietet die Öffnung der Ranch den Aiderbichlern und der stetig wachsenden Anzahl von Tierpaten aus der Region Gelegenheit, sich über die Haltung und den Pflegezustand der Tiere zu informieren. Anmeldungen sind an diesem Tag nicht erforderlich – einfach um 10:00 Uhr da sein reicht. Nächstes öffentliche Treffen auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen am 01. Februar 2020.

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trotz-schietwetter-viele-nette-leute-auf-der-ballermann-ranch/

Sternsinger auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen

Vier Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Sulingen besuchen die Ponys und Esel auf der Ballermann Ranch

Sternsinger auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen

Inmitten der Tiere: Sternsinger der kath. Kirchengemeide Sulingen auf der Ballermann Ranch

Bereits zum neunten Male seit Bestehen der Ballermann Ranch in Blockwinkel, zeichneten die Sternsinger den Christus-Segen „Gott segne dieses Haus“ an Türe und Stalltore des Gnadenhofes für Pferde und Esel. Dabei besuchten die vier Sternsinger aus Sulingen auch die kleinen Ponys und Esel in ihrem zum Gut Aiderbichl Gnadenhofverbund gehörenden Zuhause. Berührungsängste gab es dabei weder bei Mensch noch beim Tier, so daß die vier prächtig gewandeten Könige und Königin auch inmitten der geretteten Ponys das Segenslied des Jahres 2020 vorstellten.
In diesem Jahr sammeln die hoch engagierten jungen Sternsinger für benachteiligte Kinder in aller Welt. Eine Aktion, die die ehrenamtlichen Gutsleiter des Blockwinkeler-Pferdegestüts, Annette u. André Engelhardt, gerne unterstützen und die Sternsinger nebst ihrem Fahrer auf die Ranch zu Esel und Pferd eingeladen hatten.

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sternsinger-auf-gut-aiderbichl-in-niedersachsen/

Auch die anderen Tiere nicht vergessen

Ballermann-Markenchefin Annette Engelhardt übergibt Geld- und Sachspende an das Tierheim Lindern

Auch die anderen Tiere nicht vergessen

Annette Engelhardt (Mi.) mit Martina Görges (Tierheim Lindern) u. Christine Nordenholz (Tierschutz)

Während die Tiere auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch ihr Zuhause bereits gefunden haben, warten die Hunde und Katzen im Tierheim Lindern noch immer auf einen eigenen Platz zum glücklich sein. „Es ist uns eine herzliche Freude, die großartige Arbeit von Marita Görges (Tierheim Lindern) und Christine Nordenholz (Tierschutz Sulingen) regelmäßig unterstützen zu können. Was würde nur aus den Tieren, die oftmals ihr Zuhause verloren haben, gäbe es diese beiden Tierfreunde nicht“, erläutert Annette Engelhardt, die auf Gut Aiderbichl in Blockwinkel selbst mehr als 40 Equiden eine Heimat gibt. „Dank Marita und Christine haben die Tiere in Lindern auch eine Chance auf Glück. Deshalb dürfen wir sie nicht vergessen.“
Und weil Tierliebe verbindet und zusammenschweißt, trafen sich Marita Görges und Christine Nordenholz vor ein paar Tagen mit Annette Engelhardt auf der Gut Aiderbichl Ranch in Blockwinkel (Niedersachsen). Dort übergab die Ballermann-Markenchefin, nach einem Besuch der Esel-Babys „Harry & Sally“ fünfhundert Euro in bar sowie einige Sachspenden für die Tierheim-Tombola.
Nach dem offiziellen Teil folgte ausgiebiges Toben mit den Bernhardiner Hunden der Ballermann Ranch, wobei insbesondere Bernhardiner „Alwin“ und Marita Görges viel Spaß zusammen hatten.

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auch-die-anderen-tiere-nicht-vergessen/

Inklusionshandballer des TuS Sulingen auf Gut Aiderbichl

Lustige Handballertruppe hat Spaß mit den „Ballermann“-Ponys

Inklusionshandballer des TuS Sulingen auf Gut Aiderbichl

Mannschaft der Inklusionshandballer des TuS Sulingen auf GUT AIDERBICHL in Niedersachsen

„Im Sommer kommen wir wieder“, war die einhellige Meinung und Wunsch der lustigen, aufgeschlossenen Mitglieder der Inklusionsgruppe des TuS Sulingen nach ihrem Besuch der Ballermann Ranch in Blockwinkel. Organisiert hatte den Ausflug der Sportler Wiebke Wall, die sich seit vielen Jahren sehr stark für ihre lebensfrohen Handicap-Sportler und die Inklusionsgruppe beim TuS ehrenamtlich engagiert.
Natürlich besuchten die Sulinger zunächst das kleine Eseldorf der Tierschutz-Ranch, wo erst vor wenigen Tagen das Esel-Baby Nr. 2, die kleine Sally, geboren wurde. Und da Eselstreicheln ja bekanntlich Glück bringen soll, wurden die Langohren ausgiebig geknuddelt. Das die Baby-Esel selbst aber noch nicht angefaßt werden durften, war für die feinfühligen Inklusionshandballer selbstverständlich. „Sind ja noch Babys“, so eine junge Dame.
Richtig rund ging es dann aber in der großen Halle von Gut Aiderbichl. Die ehemalige Reithalle mit den riesigen Wandgemälden fungiert mittlerweile als Pferdesandkasten, in dem Toben mit den Shettyponys angesagt war. Dies genossen die TuSler ebenso, wie die kleinen Pferdchen, die keine Scheu hatten, mit ihren netten Gästen durch die Halle zu rennen und an den Jacken ihrer menschlichen Spielkameraden zu zupfen.
Die Inklusionshandballer waren auch nicht allein nach Blockwinkel gekommen. Mit im Team war Claudia Ehlers (Stephansstift/Wichtelgarten), die im Auftrag und in Vertretung des Sulinger Weihnachtsmannes, Karl-Heinz „Nikolaus“ Jantzon, Weihnachtstüten mit Leckereien für die Mitarbeiter der Gut Aiderbichl Ranch im Gepäck hatte.
Als Abschluß des wilden Nachmittages auf Gut Aiderbichl, überreichte Wiebke Wall, noch Möhren und Äpfel für die tierischen Bewohner der Ballermann Ranch an Gutleisterin Annette Engelhardt, die sich mit einer Ballermann-Party-CD für jeden Sportler des TuS als kleines Erinnerungspräsent revanchierte.
Im Sommer gibt es dann ein Wiedersehen. Das ist versprochen. Dann, wenn die Bäume wieder grün und die Temperaturen wärmer sind.

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/inklusionshandballer-des-tus-sulingen-auf-gut-aiderbichl/

Harry und Sally – Zwei Eselbabys auf Gut Aiderbichl

Endlich ist auch das 2. Eselbaby da. Kleines Esel-Mädchen macht das Weihnachtsglück im Eseldorf auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch perfekt.

Harry und Sally - Zwei Eselbabys auf Gut Aiderbichl

Eselbaby Sally – Weihnachtsglück auf Gut Aiderbichl in Niedersachsen

Bereits seit Wochen warteten Gutsleiter Annette u. Andre Engelhardt von der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch – aber auch viele Tierfreunde im Sulinger Land – auf die Geburt des zweiten Eselbabys. Eselbaby Nr. 1, ein kleiner Hengst, war nämlich schon am 17. Oktober geschlüpft und hatte viele Tierfreunde begeistert (wir berichteten).
Am 05.12.2019, in den frühen Morgenstunden, war es endlich soweit. Eselmama Lucy brachte ihr kleines Mädchen zur Welt. Tierarzt Dr. Heitzmann, der sofort die erste Untersuchung vornahm, bestätigte: Alles gesund und munter.
Mit der Geburt der kleine Eselin können jetzt – ebenfalls endlich – die Namen für die zwei flauschigen Eselfohlen der Gut Aiderbichl Ranch bekannt gegeben werden: Harry und Sally. „Die Anspielung auf die weltbekannte Liebeskomödie ist dabei beabsichtigt,“ lacht Annette Engelhardt, der auch mit der gesunden Geburt ein Stein vom Herzen gefallen ist. „Unsere Lucy hat uns ganz schön lang warten lassen.“

Für die durch Gut Aiderbichl geretteten Esel ist nun das weihnachtliche Glück perfekt. Die Aiderbichl-Esel dürfen für immer in ihrem Eseldorf, inmitten ihrer Familie und ihren Freunden, leben – ohne Stress und ohne Angst.
Leider aber geht es nicht allen Esel so gut. Wie erst kürzlich durch die Medienberichterstattung und durch die Tierschutzorganisation PETA aufgedeckt wurde, kauft derzeit die Volksrepublik China in Afrika nahezu alle Esel auf, die sie bekommen kann. Dabei werden diese unschuldigen Tiere brutal ermordet, nur um aus der Eselhaut eine bestimmte, stimulierende Gelatine zu erzeugen (Link: www.peta.de/esel-kenia). Tausende Esel müssen für „chinesische Wellness“ ihr Leben lassen.

Für die Aiderbichl-Esel allerdings, darf jetzt Weihnachten sein. „Harry und Sally“ sind für uns das schönste Geschenk, welches der Nikolaus schon mal einen Tag früher gebracht hat“, freut sich das ganze Gut Aiderbichl Team der Ballermann Ranch.

Wir wünschen den beiden Eselchen ein wundervolles und erfülltes Eselleben. Auf Gut Aiderbichl haben Sie dafür den passenden Platz gefunden. In einem geschützten Zuhause können sie ihr noch junges Leben bis an das natürliche Lebensende in vollen Zügen genießen. Nur dank Unterstützung der vielen lieben Aiderbichler und Tierfreunde, kann GUT AIDERBICHL in Not geratenen Tieren, wie auch den Müttern der beiden Eselbabys, eine sichere und liebevolle Heimat geben. Mittlerweile leben 6.000 gerettete Tiere unter dem Schutz von Gut Aiderbichl. Bitte unterstützen auch Sie die Tierretter von GUT AIDERBICHL mit einer symbolischen Patenschaft oder einer Spende. Vielen Dank!

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=fMV0jo5_mBg?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/harry-und-sally-zwei-eselbabys-auf-gut-aiderbichl/

Dreharbeiten über „Kleine Tiergeschichten zum Advent“

Deutsch-ungarische TV- und Videoproduktion für zahlreiche internationale Onlinemagazine auf der Ballermann Ranch in Blockwinkel

Dreharbeiten über "Kleine Tiergeschichten zum Advent"

Andre Engelhardt, Annette Engelhardt und Sven Klawunder (CEO von Flyingmedia)

„Noch ganz kurzfristig kamen die Aufträge über Tiergeschichten herein“, erzählt Sven Klawunder, CEO von Flying-Media. „Gerade zur Weihnachtzeit sind es solche Geschichten, die die Menschen sehen wollen. Am besten mit Happy-End – so wie bei Annette u. André Engelhardt auf der Gut Aiderbichl Ranch in Niedersachsen.“
Folge 1 der weihnachtlichen Tiergeschichten von der Ballermann Ranch – „Lady Marian: Vom Schlachthaus in Paradies“ – ist bereits veröffentlicht ( https://www.youtube.com/watch?v=NfU4Swfu4q4). Die weiteren Folgen werden schon bald ebenfalls in zahlreichen deutschen und internationalen Onlinemagazinen zu sehen sein. Die TV- u. Videoproduktion von Flying-Media bestückt ständig Onlinemagazine wie MSN, AOL, T-Online, Yahoo sowie Focus, den Münchener Merkur oder Radio FFH mit entsprechendem Auftragscontent im Schwerpunktbereich Reise und Lifestyle.
„Die ersten, bereits veröffentlichten Geschichten von der Ballermann Ranch, hatten einen solch positiven Anklang (und so tolle Quoten)“, lacht Klawunder, „dass wir auch jetzt, zur Weihnachtzeit, beauftragt wurden, kleine „Tiergeschichten zum Advent“ herzustellen.“
Ob Shetty-Fohlen „Lady Marian“, Babyesel „Hupsi“ oder die schwergewichtigen Kaltblutstuten, alle tierischen Protagonisten nahmen äußerst intersssiert und mit Freude an den Dreharbeiten teil. Es werden etwa 4- 5 Geschichten sein, die zu den kommenden Wochenenden bis Weihnachten auf zahlreichen Onlineplattformen und -medien zu sehen sein werden (Folge 1 z. B. auf MSN – Microsoft News: http://a.msn.com/01/de-de/BBXTlqr?ocid=se).
Erstmals, als Premiere, werden die Beiträge von den Tiergeschichten aus Blockwinkel auch im ungarischen TV gezeigt. Vor wenigen Monaten hat Gut Aiderbichl auch in Ungarn einen großen Pferdehof eröffnet. Entsprechend soll durch diese Tiergeschichten die Arbeit der Tierretter von Gut Aiderbichl in Ungarn gefördert und ungarischen Tierfreunden die Heimat der geretteten Tiere näher gebracht werden ( Folge 1 auf ungarisch).

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dreharbeiten-ueber-kleine-tiergeschichten-zum-advent/

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ engagieren sich für Krebskranke und ihre Familien

NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen starten ihren Einsatz für die Krebsgesellschaften im Norden weiterlesen…

Reportagen, Sondersendungen, Berichte, Interviews und Beiträge: Zwei Wochen lang stehen bei NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ Krebskranke und ihre Angehörigen sowie die Hilfsprojekte der Krebsgesellschaft Niedersachsen im Mittelpunkt. Die beiden NDR Programme informieren von Montag, 2. Dezember, bis Freitag, 13. Dezember, täglich über das Thema und rufen zum Spenden auf. Auch die Ehrenamtlichen, die die Hilfsprojekte ermöglichen, sind im Blick. Mit ihrem Engagement unterstützen die Programme die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland – Hilfe für Krebskranke und ihre Familien im Norden.“ Die norddeutschen Krebsgesellschaften sind in diesem Jahr Partner der Aktion, der Erlös kommt ihnen zu 100 Prozent zugute.

NDR 1 Niedersachsen
Die „Plattenkiste“ widmet sich in acht Sendungen der Benefizaktion. Zum Start am Montag, 2. Dezember, wird der Dachverband der Krebsgesellschaft Niedersachsen vorgestellt. Weitere Themen und Gäste sind Männer mit Brustkrebs (4. Dezember), eine Frauen-Selbsthilfegruppe nach überstandener Krebserkrankung aus Weyhe (6. Dezember), die Hilfsorganisation bei familiären Krebserkrankungen BRCA-Netzwerk e.V. (9. Dezember), eine Hautkrebs-Selbsthilfegruppe in Buxtehude (10. Dezember), die Hannoversche Rudergruppe für junge an Brustkrebs erkrankte Frauen „Pinke Zitronen“ (11. Dezember), die Möglichkeiten einer Tanztherapie (12. Dezember) und die Braunschweiger Onkologische Trainingstherapie (13. Dezember). Die „Plattenkiste“ beginnt jeweils um 12.00 Uhr.
Eine komplette Stunde geht es in „Unser Thema“ am 5. Dezember ab 19.00 Uhr um die Situation von Kindern, deren Eltern an Krebs erkranken. Das Gesundheitsmagazin „Visite“ beschäftigt sich am Mittwoch, 11. Dezember, ab 19.00 Uhr mit dem Stand der Forschung. Zudem sendet NDR 1 Niedersachsen zahlreiche Beiträge im täglichen Programm wie etwa über ein Entspannungstraining für Betroffene in Lüneburg und einen Patientenfahrservice in Walsrode.

„Hallo Niedersachsen“
Jeweils ab 19.30 Uhr berichtet „Hallo Niedersachsen“ im NDR Fernsehen während des Aktionszeitraums über die Situation von Krebskranken in Niedersachsen. So besucht ein Reporterteam das Onkologische Forum in Celle. Unter dem Titel „Ja, ich bin auch noch da!“ bietet dieses in regelmäßigen Abständen Kindern und Jugendlichen, deren Angehörige an Krebs erkrankt sind, Gruppengespräche an. Weiterhin zeigt „Hallo Niedersachsen“ das Porträt eines ehemaligen Krebspatienten, der sich seinen Weg zurück ins Leben sucht und geht der Frage nach, inwiefern eine Krebserkrankung arm machen kann.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 13. Dezember. Prominente und Moderatoren sowie Mitarbeiter von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ nehmen dann den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Niedersachen und „Hallo Niedersachsen“ ist 0800 0 637 007.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 32 251 205 100 200 300 400; Empfänger: Krebsgesellschaften im Norden).

Weitere Informationen zur NDR Benefizaktion im Internet unter www.NDR.de/handinhand

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hand-in-hand-fuer-norddeutschland-ndr-1-niedersachsen-und-hallo-niedersachsen-engagieren-sich-fuer-krebskranke-und-ihre-familien/

Mit „Ballermann“ Tiere retten

Mit "Ballermann" Tiere retten

Der Ballermann-Partyspaß, der Tieren hilft! (Bildquelle: Vengamedia, Georg Fischer)

Die Original BALLERMANN APRES SKI Kopplung für „Tiere in Not“. Mit dieser Original BALLERMANN-CD unterstützt Deutschlands bekannteste Partymarke den Tierrettern von GUT AIDERBICHL – Der Heimat der geretteten Tiere.
Die „Ballermann-Markenlizenzen“ der brandneuen CD, die natürlich auch als mp3-Download erhältlich ist, gehen zu 100% an die Heimat der geretteten Tiere – an GUT AIDERBICHL! Das ist durch die Ballermann-Markeninhaber, Familie Engelhardt (Ballermann Ranch) versprochen!
Also, wenn Euch das richtige Geschenk zum Nikolaus noch fehlt, hier ist es. Tiere in Not erhalten mit der brandaktuellen BALLERMANN Apres Ski Kopplung eine weitere Stimme!

Seit dem 01.01.2019 gehört die BALLERMANN RANCH zu den Tierhilfe- u. Gnadenhöfen von GUT AIDERBICHL. Die Inhaber von Deutschands berüchtigster Partymarke Ballermann, Annette u. Andre Engehardt, haben ihre Pferderanch in Niedersachsen an die Tierretter von GUT AIDERBICHL verschenkt.
Ab sofort steht BALLERMANN für wilde Partys und für Tierschutz. So fließen z. B. die vollständigen Ballermann-Lizenzeinnahmen aus dieser Ballermann-Party-Compilation an die Tierretter von GUT AIDERBICHL und damit direkt an Tiere in Not – versprochen!

Alle Infos über die „Gut Aiderbichl BALLERMANN RANCH“: www.ballermann-ranch.com

e

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-ballermann-tiere-retten/

Deutschland begrüßt Pflegekräfte aus Südamerika

Vermittlungsmodell aus Südamerika im Trend

Deutschland begrüßt Pflegekräfte aus Südamerika

südamerikanische Pflegekräfte in Niedersachsen

Der Personaldienstleister TTA besuchte im Oktober südamerikanische Pflegekräfte in Deutschland. Im Mittelpunkt standen die Arbeitsbedingungen und die Zufriedenheit im neuen Job. Neben den Pflegekräften wurden die Geschäftsführer einer Pflegeeinrichtung und der Leiter eines Dialysezentrums interviewt.

„Es war uns wichtig, ein realistisches Bild von südamerikanischen Pflegekräften zu erhalten“, so der deutsche Geschäftsführer von TTA, Oliver Nordt. Mit diesem Anspruch reiste das Unternehmen durch Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Sachsen und Berlin.

TTA liegt mit seinem Vermittlungsmodell im Trend und leistet einen Beitrag zur Entspannung in der deutschen Pflegelandschaft. Der Bundesgesundheitsministers Jens Spahn reiste erst kürzlich nach Mexiko und zeigt, dass Mexiko und Südamerika ganz oben auf der Agenda stehen. Neben Mexiko und Kolumbien gibt es mehrere Länder in Südamerika, die Pflegekräfte auf einem hohen Niveau ausbilden. Was in Deutschland eine Ausbildung ist, wird in Südamerika studiert: „Das Studium der Pflegewissenschaften dauert in Kolumbien fünf Jahre“, so Vicente Milán. Die Pflegekräfte sind hervorragend vorbereitet und verfügen über ein anerkanntes Studium in Deutschland. Das weiß auch Jens Spahn. Die Anerkennungsstellen sind daher angehalten, die Prozesse zu beschleunigen. In Südamerika findet man bei einem hohen Ausbildungsstandard eine hohe Bereitschaft, nach Deutschland auszuwandern. Ein Umstand, der selten in der Welt ist.

TTA rekrutiert seit mehr als drei Jahren aus Kolumbien und war auch schon persönlich in Bogotá. „Hier passt die Qualität und die Motivation“, so der spanische Part von TTA, Vicente Milán: „Wir möchten ein gutes Matching erzielen. Uns ist wichtig, dass die Erwartungshaltung auf beiden Seiten stimmt“.

Die mehr als zwanzig Pflegekräfte zeigten sich zufrieden mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen in Deutschland. Man verdiene dreimal so viel wie in Kolumbien, müsse nur die Hälfte an Patienten versorgen und könne sich sicher auf deutschen Straßen bewegen, waren nur einige Gründe, was die Attraktivität für Südamerikaner ausmache. Jhonathan Torres fügte hinzu, dass er eine höhere Anerkennung in Deutschland für seinen Beruf erfahre und über mehr Urlaubstage verfüge.

Die hohe Motivation der Kolumbianer spüren auch die Pflegeeinrichtungen. Zur Freude der Geschäftsführer kommen die Pflegekräfte sehr gut bei den Patienten und Bewohnern an. Sie geben sich große Mühe und erledigen ihre Arbeit mit einem Lächeln.

Personaldienstleister für die Vermittlung von Pflegekräften aus Südamerika.

Kontakt
TTA Personal GmbH
Oliver Nordt
Bertha-Benz-Straße 5
10557 Berlin
03012076196
info@tta-personal.de
http://www.tta-personal.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=FaoKOXflHKA?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutschland-begruesst-pflegekraefte-aus-suedamerika/

Die Ems – der kleinste der großen Flüsse Deutschlands

Heimat, Natur, Umwelt – Maschinenbau und Produktion im Emsland, das Land der Macher. Gemeinsam im Einklang: Natur und Wirtschaftraum Emsland – Zwischenruf von Wolbert Hahn, Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Papenburg/Emsland in Niedersachsen

Die Ems - der kleinste der großen Flüsse Deutschlands

Papenburg an der Ems – Maschinenbau und Produktion im Emsland

Die Ems entspringt in der Senne einer Sand- und Heidefläche. In vielen Windungen zieht sie durch das flache Emsland. Die Ems ist der kleinste der großen deutschen Flüsse und auf unter den zehn saubersten Flüssen im Öko-Ranking. Der ökologische Zustand der deutschen Flüsse hängt von der biologischen Vielfalt an Organismen ab, wie Fischen, Insekten, Wasserpflanzen und Algen und die Erfüllung der Schadstoffnorm ist zu erfüllen, erläutert Wolbert Hahn, Geschäftsführer der Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG und leidenschaftlicher Segler und Bootsführer aus Papenburg an der Ems.

Die Ems – ein Fluss für wirtschaftlichen Erfolg

Früher drohte an ihrer Mündung im Dollart die Verschmutzung, Abwässer wurden dorthin gepumpt. Heute ist es verboten, Regulierungen, Normen und Regeln trugen zur Verbesserung des ökologischen Zustands der Flüsse wie der Ems bei.

Wer die Ems flussabwärts genossen hat, ist in eine faszinierende Flusslandschaft eingetaucht. Das Schiff erwartet die Passagiere an einem Steg im südlichen Zipfel des Emslandes. Der Nebel erlaubt eine Sicht von 100m. Die Ems ist bis zu 20m breit, liegt wie geschliffener Schiefer vor den Reisenden. Abseitsstehende Bäume, Kiefern, Erlen, Pappeln schwimmen mit ihren Kronen über dem Nebel. Ein wunderbarer Tag begrüßt die Reisenden.

Leise – still – unscheinbar sickert die Quelle aus der Senne

Der Nebel passt zur Ems. Von den Flüssen, die zur Nordsee gehen, ist die Ems der bescheidenste – ein Fluss ohne Sensationen. Die Ems quillt beziehungsweise sickert 100m Höhe aus dem Sandboden der Senne südwestlich vom Teutoburger Wald. Zu finden ist die Quelle, weil sorgsame Hände sie mit einem offenen Ring aus Steinen eingefasst haben. Unscheinbar und leise, die Quelle springt nicht über Felsen, sie durchbricht kein Gebirge, keine historische Figur blickt von steinernem Podest auf sie herab.

An ihrem Oberlauf siedelten sich keine Städte an, Münster und Gütersloh liegen weitab. Die Stadt Rheine hat 1327 das Stadtrecht erhalten und siedelte sich in der Frühneuzeit mit dem Tuchmachergewerbe an der Ems an. Jahrhunderte später folgten Textil- und Maschinenfabriken. Damit verlor die Ems ihre Unschuld. Rheine hat sich gewandelt, die Textil- und Maschinenfabriken sind sichtbar, die Produktion wurde eingestellt.

Naturgewalt Ems: Jahres- und Naturzeiten schaffen Lebensraum mit Naturschutzgebieten

Haubentaucher huschen vorbei, ein Reiher mit schwerem Flügelschlag ist der Begleiter. Die Ufer neigen sich sanft oder fallen in Steilhängen herab. Die Ems zieht unaufhörlich Schleifen, Wälder und Landzungen wechseln sich ab. Neue Kulissen verstellen den Blick, die Reisenden haben den Eindruck, eine Seenlandschaft zu durchfahren. Der Fluss wechselt sein Bett, tote Flussarme tun sich auf. „Kleine Seen entstehen, weil bei Hochwasser das Flussbett nicht ausreicht. Das gestaute Wasser erzwingt sich einen neuen Weg. Zurück bleibt ein überlassener, allmählich verschilfender See“, erläutert Wolbert Hahn.

Der Nebel hat sich gehoben. Der Blick ist frei für eine Auenlandschaft mit Wiesen und Baumgruppen oder eine freistehende Eiche oder eine einzelne Pappel. Abseits liegen Höfe und ein Dorf mit spitzem oder gedrungenem Kirchturm. „Das flache Gelände wird bei Hochwasser überflutet. Die Dörfer und die Stadtkerne von Lingen, Meppen, Aschendorf, Papenburg sind auf Sandrücken erbaut worden. Dank der Voraussicht der Vorfahren, sitzt jeder auf dem Trockenen“, erläutert Wolbert Hahn stolz. Der Fluss zieht im Gleichklang der Stille seinen Weg. Lachmöwen, Taucher und Blesshühner, Bekassinen, Eisvögel, Enten und Graugänse teilen den Weg. In einem toten Arm rudern Wildschwäne.

Fazit: Gemeinschaftlich Leben im Einklang der Natur – Wirtschaftswachstum an der Ems

Das Emsland, ausgezeichnet als eine Region mit „Zukunftschancen“. Der Landkreis Emsland geprägt durch Landwirtschaft und Torfabbau. Technologischer Fortschritt, Weiterentwicklung und der Mut von Unternehmern machten aus dem Landkreis an der Ems ein Zentrum für Handwerks- und Industriebetriebe. Handwerk und Industrie aus den Bereichen Maschinen-, Motoren-, Fahrzeug- und Schiffsbau, Papiererzeugungs-, Holzwerkstoff-, Erdöl- und Erdgasindustrie, dem Baugewerbe, der Ernährungs- und Forstwirtschaft.

„Von der Quelle bis Herbrum ist die Ems ein schöner Fluss, wenn die Begradigungen außer Acht gelassen werden und diese sind nicht schlimm, weil auf diesem Flussabschnitt keine Tide ist. Ab Herbrum bis zur Mündung verändert die Ems durch Begradigungen, Vertiefungen und der ständigen Baggerei ihr Bild. Die Ems ähnelt einem Kanal, die Strömungen durch Ebbe und Flut werden schneller. Die Strömung transportiert Schlick mit und durch den Schlick ist weniger Sauerstoff vorhanden. Ich kenne die Ems aus meiner Kindheit. Wir sind dort oft Angeln und baden gewesen. Es gab Strände, kleine Priele, kleine Wälder und Schilflandschaften direkt am Fluss. Das hat sich gewandelt. Zwischen Herbrum bis Emden sind die schönen Plätze selten geworden. Wirtschaftlichkeit, Wirtschaftswachstum und Strukturwandel machen das Emsland zum lebenswerten Raum für Pioniere, Unternehmer und Familien. Das Leben im Einklang mit der Natur darf nicht verloren gehen“, ermahnt der Papenburger Wolbert Hahn.

Das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co.KG wurde 1979 in Papenburg an der Ems in Niedersachsen gegründet. Mit Schwerpunkt in der zerspanenden Fertigung und Montage. Im Laufe der Unternehmensgeschichte folgte der Unternehmensausbau im Bereich Fördertechnik und Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau, Revisionen, Instandsetzungen von Maschinen, Sonderanfertigungen, Herstellung von Verschleißteilen und Ersatzteilen. 1991 wurde die Zerspanungstechnik im Zuge der Expansion verlagert und im Jahre 2000 als Hahn Fertigungstechnik GmbH verselbständigt. Die Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit 60 erfahrenen und hoch qualifizierten Fachkräften, die regional wie auch international tätig sind. Auf dem Gebiet des Anlagenbaus und der Fördertechnik sowie im Konstruktionsbau gehört Maschinenbau Hahn GmbH & Co KG mittlerweile zu den leistungsfähigsten Fertigungsstätten des Nordwestens. Weitere Informationen unter www.maschinenbau-hahn.de

Kontakt
Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jens Hahn
Flachsmeerstraße 55 – 57
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9706-0
+49(0)4961 75276
office@maschinenbau-hahn.de
https://www.maschinenbau-hahn.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=1MDjcRJwUPo?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-ems-der-kleinste-der-grossen-fluesse-deutschlands/

Nordsee-Aquarium begeistert Gäste mit Aufzucht

Zuletzt wurde der 150.000. Besucher begrüßt

Nordsee-Aquarium begeistert Gäste mit Aufzucht

Sessterne zum Anfassen im Nordsee-Aquarium Borkum

Die Nordsee gilt als eines der produktivsten Meere der Welt und beherbergt in jedem Liter Wasser Millionen kleine Lebewesen. Obgleich sie zu den am dichtesten befahrenen Schifffahrtswegen der Welt zählt, ist die Nordsee eine besondere Naturregion. Inmitten dieses besonderen schutzwürdigen Naturraumes, dem Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer, liegt unsere Insel. Perfekte Lebensbedingungen für winzige Bakterien, Hunderte Algen- und Fischarten bis hin zu den größeren Meeressäugern. Für einen Großteil der Borkumer Gäste spielt der Schutz des Wattenmeeres als Nationalpark eine wichtige Rolle bei der Reiseentscheidung. Dies zeigt das Ergebnis einer Gästebefragung des Nationalparks Wattenmeer aus dem Jahr 2017. Vor diesem Hintergrund ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH seit vier Jahren Partner des Nationalparks. Im Nordsee-Aquarium wird seine vielfältige Unterwasserwelt erlebbar.

Bereits seit den 1970er-Jahren kann man im Aquarium die bunte Unterwasserwelt rund um Borkum erkunden und dabei die Tierwelt der Nordsee besser kennenlernen. 2015 wurde das Aquarium mit Unterstützung der EU und des Landes Niedersachsen rundum erneuert sowie in den Geschäftsbereich der Nordseeheilbad Borkum GmbH eingegliedert. Seitdem konnte das Aquarium mit seinen Mitarbeitern Maria und Ihno Oetjen vielfach von sich reden machen. Neben der Beheimatung und Ausstellung von Pflanzen, Fischen und Tieren aus der Nordsee machte man sich zuletzt auch einen Namen als Zucht- und Aufzuchtstation verschiedener Arten. Katzenhaie, Seedahlien, Wellhornschnecken und Ohrenquallen scheinen sich im Aquarium besonders wohl zu fühlen und werden schon seit einigen Jahren gezüchtet. Die Aufzucht der Wellhornschnecken läuft sogar so gut, dass man bereits einige Exemplare an das OZEANEUM in Stralsund abgeben konnte. Alleine 250 Stück schlüpften aus einem am Borkumer Hafen gefundenen Gelege. Um die Insel herum gilt diese Art eigentlich als nahezu ausgestorben. Zuletzt konnte das Nordsee-Aquarium den 150.000 Besucher seit Wiedereröffnungen besuchen.

Obwohl das Nordsee-Aquarium dafür bekannt ist, lediglich Tiere aus der Nordsee zu präsentieren, wurde im vergangenen August eine Ausnahme gemacht. Zwei Störe des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei sind seitdem als Leihgabe vor Ort. Die Krux bestand darin, die Süßwasserfische an das Salzwasser der Nordsee zu gewöhnen, die Becken im Nordsee-Aquarium sind mit Meerwasser gefüllt. Ein aufwändiges Unterfangen, das nur mit viel Arbeit und Herzblut zu bewältigen war. Göran Sell, Geschäftsführer der NBG: „Man kann schon von einer großen Ehre sprechen, dass uns das Leibniz-Institut zwei dieser nahezu ausgestorbenen Tiere anvertraut. Bei Familie Oetjen sind sie aber in den besten Händen und werden über das ausreichende Maß hinaus gepflegt.“

Diese Hingabe für die Meereswelt und diese besonders im Hinblick auf die Aufzucht, schlagen sich auch in den Gästezahlen nieder. Seit der Neueröffnung 2015 kamen bereits rund 150.000 Besucher ins Nordsee-Aquarium und bestaunten die Unterwasserwelt mit Seedahlien, Petermännchen und Wolfsbarschen. Neben dem Aquarium in Wilhelmshaven ist Borkum das einzige im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Auch der einstige schwimmende Leuchtturm, das Feuerschiff „Borkumriff“, ist als nun schwimmendes Nationalparkhaus das einzige seiner Art. Und so wie große Informationstafeln im Borkumer Aquarium die enge Zusammenarbeit mit dem Nationalpark für dessen Unterwasserwelt zeigen, erfährt der Gast in einer großen Ausstellung auf dem Feuerschiff vor allem alles Wissenswerte über den Vogelzug im Weltnaturerbe Wattenmeer.

Gerade im Hinblick auf die Ziele der Strategie „Borkum 2030“ ist die Erhaltung unseres im besonderen Maße schutzwürdigen Naturraumes ein wichtiges Anliegen. Das Nordsee-Aquarium mit Familie Oetjen sowie die „Borkumriff“ tragen mit ihrer Aufklärung einen wichtigen Teil dazu bei.

Die Nordseeheilbad Borkum GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Borkum. In dem Unternehmen sind alle kommunalen wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt: Betrieb der öffentlichen touristischen Einrichtungen (Tourist-Information, Gezeitenland ~ Wasser & Wellness, Nordsee Aquarium, Veranstaltungshaus „Kulturinsel“, die „Spielinsel“ für die Kleinen), Bewirtschaftung des gesamten Strandes sowie der strandnahen Infrastrukturen (Promenade, Kurhalle am Meer, Pavillon mit Kurmusik „Musik & Meer“), Vermarktung der Insel, Versorgung der Insel mit Strom, Wasser und Wärme, Betrieb der Windkraft Nordseeheilbad Borkum GmbH sowie des Inselflugplatzes. Mit rund 150 Mitarbeitern ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH der größte Arbeitgeber auf der Insel.

Kontakt
Nordseeheilbad Borkum GmbH
Dennis Möller
Goethestraße 1
26757 Borkum
04922933147
kommunikation@borkum.de
http://www.borkum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nordsee-aquarium-begeistert-gaeste-mit-aufzucht/

Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung

Die weltweite Industrie steht vor einem Wandel im Inbegriff der Digitalisierung – Wie weit ist Deutschland?

Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung

Hahn Fertigungstechnik GmbH – Papenburg

Die Hahn Fertigungstechnik GmbH stellt sich den Herausforderungen der Innovation mit Bedacht auf die Berücksichtigung der Grundverfahren in der Fertigungstechnik. Ein Zwischenruf von Norbert Hahn, Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH, Papenburg / Niedersachsen.

Die wesentlichen Verfahren der Fertigungstechnik

Der Begriff Fertigungstechnik gliedert sich in verschiedene genormte Fertigungsprozesse auf, bei welchen durch Bearbeitung eines Werkstoffs ein neues Produkt entsteht.

Ein wichtiges Element des Fertigungstechnikverfahrens ist, dass die Effizienz der Produktionsweise im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit auszulegen ist. Die Hahn Fertigungstechnik GmbH hat sich spezialisiert auf Sonderanfertigungen, die Reparatur von beschädigten oder verschlissenen Werkzeugen und Bauteilen und der Neuanfertigung vom Prototypenbau über die Einzelanfertigung bis zur Serienfertigung präzise und mit hoher Qualität.

Fertigungstechniken im Überblick

Es gibt sechs wesentliche Fertigungstechniken, welche unter der DIN 8580 zusammengefasst sind:

Beim Urformen wird aus einem Grundmaterial ohne feste Form ein Produkt erschaffen, welches eine festgelegte neue Form besitzt. Ein Beispiel ist zum Beispiel das Gießen von Metall in einen geeigneten Behälter. Im weitesten Sinne wird aus einem formlosen Stoff ein fester Körper hergestellt. Das Urformen von Kunststoffen lässt sich durch Spritzgießen erzielen, indem Kunststoffgranulat erhitzt und mittels Druckes in die endgültige Form gepresst wird.

Beim Umformen eines Materials wird eine Veränderung der Form herbeigeführt, wobei es hinterher dieselbe Masse aufweist wie vorher. Zum Umformen zählen zum Beispiel das Walzen und Pressen von Werkstoffen. Dafür gibt es viele Beispiele im alltäglichen Leben. Allein Teile der Karosserien der Fahrzeuge entstehen durch walzen und pressen von Materialien.

Die Kategorie Trennen setzt sich aus den Prozessen zusammen, bei welchen vom bearbeiteten Material Masse entfernt wird. In vielen Verfahren kommt es beim Trennen von Werkstoffen zur Spanbildung. Beim Trennen kommen Schneidplatten, Fräser, sowie Blechscheren zum Einsatz.

Beim Fügen werden mehrere Werkstoffe miteinander verbunden. In erster Linie wird zum Fügen weiteres Material für eine vorgesehene bestehende Verbindung benötigt. Hierzu zählt zum Beispiel das Schweißen, Löten oder Kleben verschiedener Materialien. In wenigen Fällen wird das Fügen durch erweitertes Urformen erzielt, indem formloser Stoff an ein bestehendes Bauteil durch Gießen in Verbindung gebracht wird. Diese Anwendung findet sich im Bereich von Verbundwerkstoffen, wie Metall-Kunststoffverbindungen.

Unter die Kategorie Beschichten fallen Prozesse, bei welchen der Oberfläche des Materials eine Beschichtung hinzugefügt wird. Beschichtungen verbessern die Eigenschaften eines Werkstoffs. Lackieren dient als Oberflächenschutz vor Rost. In der Werkzeugherstellung werden Beschichtungen aufgetragen, um die Standzeit, im Grunde die Langlebigkeit des Werkzeugs zu verlängern. Dafür reicht ein tausendstel Millimeter Beschichtung aus, der aufgetragen wird. Ein menschliches Haar ist im Vergleich um das dreißigfache dicker, als eine Beschichtung auf Werkzeugen, erklärt Norbert Hahn.

Das Verfahren, welches als „Stoffeigenschaften verändern“ bezeichnet wird, erfolgt durch Hitze. Beim Erhitzen von Metallen, im Fachjargon Härten genannt, wird das fertige Bauteil auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und anschließend abgekühlt oder abgeschreckt in Wasser, beziehungsweise in Öl. Dadurch wird die Härte, sowie die Zähigkeit eines Metalls verändert. Andere Möglichkeiten zur Veränderung der Stoffeigenschaften sind Glühen und Legieren.

Digitalisierung und Automatisierung in der Fertigungstechnik

Im Bereich der Fertigungstechniken ist es wichtig, dass das gewünschte Produkt in kurzer Zeit und mit wenigen Arbeitsschritten herzustellen ist.

Für eine bessere Effizienz in Industrie und Handwerk entstanden Maschinen wie z.B. Fließbänder, die die Produktion beschleunigen. Die Hahn Fertigungstechnik GmbH arbeitet stetig an der Prozesskette, um die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu steigern. Neben dem Einsatz von verschiedenen Maschinen während der Produktion erhält die Digitalisierung der Produktion Einzug. Die Zukunftsfabrik sieht eine Vernetzung aller Maschinen und damit einer Kommunikation der Maschinen untereinander vor. Das Ziel ist einen Produktionsablauf zu generieren, bei welchem die Produktion von Bauteilen in kürzester Zeit vom Rohmaterial bis zur Verpackung und Entsendung zum Kunden automatisiert wird.

CNC-Maschinen als wesentlicher Fortschritt

Ein gutes Beispiel für eine Kombination aus effizientem Maschineneinsatz und Software sind CNC-Maschinen. CNC-Maschinen sind in der Lage aus einem digitalen 3D-Modell und mit der entsprechenden Software einen Rohkörper zum Fertigteil zu fräsen, drehen und bohren. Dies aufgrund von automatischem Werkzeugwechsler und einer 5-Achs-Fräsbearbeitung. Nur durch Investitionen in einen modernen Maschinenpark bewältigen Unternehmen die komplexeren Anforderungen, weiß Norbert Hahn. Das Thema greift alle Bereiche eines Unternehmens auf, von der Umstrukturierung des Maschinenparks bis hin zur Weiterbildung von Mitarbeitern in die digitale Welt der Maschinen. Mithilfe von automatisierter Software werden viele Produktionsvorgänge optimiert.

Fazit: Digitalisierung als Zukunft der modernen Handwerks- und Industrieproduktion in Deutschland als Chance für neue Arbeits- und Ausbildungsbereiche.

Mitarbeiter befürchten, dass sich die Berufe, Ausbildungen, Arbeiten und Arbeitsplätze verändern. Auf der anderen Seite wird es als Chance gesehen, dass deutsche Handwerks- und Industriebetriebe wettbewerbsfähig bleiben und ihre Standorte sichern. Wandel und Erhaltung der Arbeitsplätze und die Entstehung neuer Arbeitsfelder und Ausrichtungen bescheren dem Unternehmen Marktfähigkeit.

Die Hahn Fertigungstechnik GmbH in Papenburg an der Ems in Niedersachsen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Hahn Fertigungstechnik GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen und hat sich spezialisiert auf die Bearbeitung von anspruchsvollen Dreh- und Frästeilen. Von der Konstruktion bis zur Fertigung liefert Hahn Fertigungstechnik komplett bearbeitete, einbaufertige Teile oder komplexe Baugruppen aus allen zerspanbaren Materialien. Die Reparatur von Bauteilen ist Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Gegenseitige Synergien der Unternehmen Hahn Fertigungstechnik und Maschinenbau Hahn werden in der Konstruktion, der Aus- und Weiterbildung, der Logistik und weiteren Bereichen genutzt. Weitere Informationen unter www.hahn-fertigungstechnik.de

Kontakt
Hahn Fertigungstechnik GmbH
Norbert Hahn
Dieselstraße 1
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9707-0
+49 (0)4961 6224
office@hahn-fertigungstechnik.de
https://www.hahn-fertigungstechnik.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fertigungstechnik-wandel-automatisierung-und-digitalisierung/

ElbEnergie startet Pilotprojekt am Erdgasnetz in Neu Wulmstorf

ElbEnergie baut eine fernauslesbare Odormessanlage – Überprüfung des Geruchsstoffes zukünftig automatisiert.

ElbEnergie startet Pilotprojekt am Erdgasnetz in Neu Wulmstorf

Im Landkreis Harburg startet der Netzbetreiber ElbEnergie jetzt ein Pilotprojekt, bei dem die Konzentration des Odoriermittels im Erdgas fernausgelesen wird. In der Liliencronstraße in Neu Wulmstorf baut ElbEnergie ab dieser Woche eine fernauslesbare Odormessanlage, die im November 2019 in Betrieb gehen wird.

Zum Hintergrund: Erdgas ist von Natur aus geruchsarm. Damit es aber bei eventuellen Austritten schnell erkannt wird, ist dem Energieträger ein Geruchsstoff beigemischt, der eine hohe Warnwirkung hat. Diesen nennt man Odoriermittel – und sein Geruch erinnert an verfaulte Eier.

„Bislang wurde durch eine Partnerfirma vor Ort regelmäßig überprüft, ob das Odoriermittel in der richtigen Konzentration beigemischt war“, erläutert Netzcenter-Leiter Marcus Bumann aus Hittfeld. „Zukünftig wird dies automatisiert geprüft.“ ElbEnergie investiert 125.000 Euro in die neue Anlage in Neu Wulmstorf.

Projektleiter Thomas Rohwer sagt: „In dieser Woche wird in der Liliencronstraße die Baugrube ausgehoben, in der kommenden die neue Anlage angeliefert und schließlich ans Erdgasnetz angeschlossen.“ Nach der Inbetriebnahme im November wird die Odormessanlage zweimal pro Tag die Konzentration des Odoriermittels überprüfen und automatisch an die Netzleitstelle senden.

Marcus Bumann sagt: „Mit dieser Anlage nutzen wir die Vorteile der Digitalisierung und stellen uns für die Zukunft auf.“ Die Odormessanlage ist die erste ihrer Art im Netzgebiet von ElbEnergie in den Landkreisen Harburg und Stade. Wenn das Pilotprojekt positiv verläuft, könnten weitere Anlagen folgen.

Die ElbEnergie GmbH im Kurzprofil
Die ElbEnergie GmbH ist als Betreiber von Gasleitungen und Messstellenbetreiber in 19 Gemeinden in Nordniedersachsen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Energienetze verantwortlich. Rund 24.000 Kunden in den Landkreisen Stade und Harburg werden vom Geschäftsstandort Hittfeld in der Gemeinde Seevetal aus betreut. Das Unternehmen gehört zur HanseWerk-Gruppe, einem der größten Energieunternehmen in Norddeutschland. Die HanseWerk-Gruppe betreibt selbst oder über ihre Tochtergesellschaften Strom- und Gasnetze, Fernwärmenetze, Blockheizkraftwerke und Heizzentralen und bietet für Unternehmen und Kommunen umfassende Energielösungen.

Kontakt
ElbEnergie GmbH
Ove Struck
An der Reitbahn 17
21218 Seevetal
0 41 06-6 29-34 22
presse@elbenergie.com
https://www.elbenergie.com/de.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elbenergie-startet-pilotprojekt-am-erdgasnetz-in-neu-wulmstorf/

Europas größter Versandhandel für große Schuhe verlost Freikarten für Filmtier-Park

Schuhplus bietet mit Super-Summer-Verlosungsaktion attraktive Freizeiterlebnisse

Europas größter Versandhandel für große Schuhe verlost Freikarten für Filmtier-Park

Schuhplus verlost 10×2 Freikarten für den Filmtierpark in Eschede

Der Filmtier-Park Eschede ist ein einzigartiger Tierpark mit dem Hauptanliegen, den Besuchern Tiererlebnisse besonderer Art zu präsentieren. Hier werden die Aufgaben eines Zoos, nämlich Bildung und Forschung, Natur, Artenschutz und Erholung auf eine angenehme und liebevolle Art und Weise vermittelt. Der Gast kommt den Tieren viel näher als in jedem anderen Zoo. Man hat das Gefühl eine andere Welt zu entdecken – die Welt der Filmtiere. Tiervorführungen, Tiere zum Streicheln und Anfassen, Spiel & Spaß für kleine Gäste sind inklusive, genauso wie eine große Zeltbühne (für jedes Wetter) und ein Dschungel-Cafe angeboten. Der ganze Park ist barrierefrei. Neben den täglichen Tieraktionen und Schaufütterungen in den Gehegen kann man samstags und sonntags, an Feiertagen und in den niedersächsischen Sommerferien täglich um 15 Uhr die Tiererlebnis-Show im großen Show-Zelt besuchen. Die Besucher erfahren viel Interessantes und Lustiges über die Tiere und einige dürfen sogar gestreichelt werden. An diesen Tagen ist es ebenfalls möglich um 14:00 Uhr an der Raubtierfütterung teilzunehmen. Mit zwei Steaks kann man dort sein Lieblings-Raubtier aus eigener Hand füttern, ein tolles Erlebnis! Die Ziegen, Schafe und Alpakas freuen sich auf Besuch auf der Streichelwiese und lassen sich dort gern füttern und kraulen. Tierfutter ist an der Kasse erhältlich! Alle, denen dies immer noch nicht nah genug ist, können vorab eine private Tieraudienz mit verschiedenen Raubtieren, Erdmännchen & Co buchen. In dieser verbringt man ganz persönliche Zeit mit seinem Lieblingstier, kann diesem exklusiv „auf das Fell fühlen“ und dies auch noch auf schönen Erinnerungsfotos festhalten. – Ein europaweit einmaliges Erlebnis. Schuhplus – Schuhe in Übergrößen verlost im Zuge der Super-Summer-Verlosungsaktion für dieses sensationelle Tier-Erlebnis 10×2 Freikarten für den Filmtierpark Eschede. Jetzt registrieren und mit schuhplus gewinnen

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=diqiBuIj1aw?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/europas-groesster-versandhandel-fuer-grosse-schuhe-verlost-freikarten-fuer-filmtier-park/

Berufsunfähigkeitsrente für Apotheker abgelehnt – Was tun?

Apotheker aus dem Raum Niedersachen, Sachsen-Anhalt und der Freien und Hansestadt Hamburg aufgepasst bei Forderung der Berufsunfähigkeitsrente. Rechtsanwältin reicht für Mandant Klage ein, Verwaltungsgericht entscheidet zu Gunsten des Apothekers.

Berufsunfähigkeitsrente für Apotheker abgelehnt - Was tun?

Berufsunfähigkeitsrente für Apotheker abgelehnt (Bildquelle: @pixabay)

„Im Falle einer Berufsunfähigkeit wird oft eine Berufsunfähigkeitsrente mit dem Argument, dass die Therapiemöglichkeiten noch nicht ausgeschöpft seien, abgelehnt. Dieses entspricht aber nicht der aktuellen Rechtslage. Die Berufsunfähigkeitsrente ist zu gewähren und entfällt nur, wenn man aufgefordert wird, an einer Therapie mitzuwirken“, erläutert die Hamburger Rechtsanwältin Dr. Christiane C. Yüksel.

Apotheker sucht nach Ablehnung der Berufsunfähigkeitsrente Hilfe

In der Kanzlei Dr. Yüksel meldete sich ein Apotheker, der eine Berufsunfähigkeitsrente beantragt hat. Diese wurde von der Apothekerversorgung Niedersachen mit Bescheid vom 30.07.2018 abgelehnt. Als Begründung wurde darauf abgestellt, dass der betroffene Mandant zwar zurzeit berufsunfähig sei, aber die zumutbaren erfolgsversprechenden Therapiemöglichkeiten nicht ausgeschöpft seien. Deshalb wurde letztendlich der Antrag abgelehnt.

Rechtsanwältin Dr. Yüksel hat Klage für den Mandanten eingereicht und am 02.08.2019 fand vor dem Verwaltungsgericht Hamburg der Termin statt. Rechtsanwältin Dr. Yüksel argumentiert, dass die Rechtsprechung zur Berufsunfähigkeit nur bedingt heranzuziehen ist, da es auf die Satzung ankäme und hier Apothekerverordnung Niedersachsen §17 Abs. 4 auszulegen ist. Die Therapiemöglichkeit betrifft nicht die Frage der Berufsunfähigkeit. Das Verwaltungsgericht hat dem Kläger Recht gegeben. Die Beklagte Apothekerversorgung Niedersachsen hat sich bereit erklärt, dem Kläger die Berufsunfähigkeitsrente zu gewähren.

Der Apothekerversorgung Niedersachen gehören alle Kammermitglieder der Apothekerkammer Hamburg und der Apothekenkammer Sachsen-Anhalt an

In der Alterssicherungsordnung der Apothekerversorgung Niedersachen ist im § 17 Berufsunfähigkeitsrente wie folgt geregelt:

„(1) 1Jedes Mitglied der Apothekerversorgung, das mindestens für einen Monat seine Versorgungsabgabe geleistet hat und das infolge eines körperlichen Gebrechens oder wegen Schwäche seiner körperlichen oder geistigen Kräfte zur Ausübung des Apothekerberufs unfähig ist und deshalb seine gesamte pharmazeutische Tätigkeit einstellt, erhält auf Antrag eine Berufsunfähigkeitsrente, wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als 90 Tage dauert. 2Die Rentenzahlung beginnt mit dem Monat der Antragstellung. ‚Die Rente kann zeitlich befristet und auf Antrag des Mitgliedes verlängert werden, wenn es nachweist, dass die für die Rentengewährung maßgebenden Gründe noch vorliegen. 4Die pharmazeutische Tätigkeit gilt nicht als eingestellt, solange die Apotheke durch einen Vertreter geführt wird oder Anspruch auf Lohnfortzahlung besteht.

(2) ‚Über den Antrag auf Erteilung einer Berufsunfähigkeitsrente sowie über die Verlängerung einer Berufsunfähigkeitsrente entscheidet der Verwaltungsausschuss. 2Mit dem Antrag ist ein Bericht des behandelnden Arztes einzureichen. ‚Die Berufsunfähigkeit wird durch zwei voneinander unabhängige Gutachter festgestellt, die beide von der Apothekerversorgung bestimmt werden. 4Der Ausschuss kann in eindeutigen Fällen von der Bestimmung eines zweiten Gutachters absehen. ‚Er kann in anderen Fällen das Gutachten durch die Einschaltung weiterer Fachrichtungen ergänzen lassen. ‚Die Kosten des Erstgutachtens trägt der Antragsteller, die Kosten des Zweitgutachtens die Apothekerversorgung.“

Fazit: Apotheker aus dem Raum Niedersachen, Sachsen-Anhalt und der Freien und Hansestadt Hamburg aufgepasst!

Im Falle einer Berufsunfähigkeit wird oft eine Berufsunfähigkeitsrente mit dem Argument, dass die Therapiemöglichkeiten noch nicht ausgeschöpft seien, abgelehnt. „Die Begründung war in diesem Fall, dass der betroffene Mandant zwar berufsunfähig sei, er aber die Therapiemöglichkeiten nicht ausgeschöpft seien“, erläutert die Hamburger Rechtsanwältin Dr. Christiane Yüksel. Der betroffene Apotheker ist dankbar. Für ihn war der Weg der Klage erfolgreich und zielführend.

V.i.S.d.P.:

Dr. Christiane Canan Yüksel
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht
Holstenwall 13
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 34107731
Telefax: +49 (0)40 34107798
E-Mail: dr.yüksel@mail.de

Zweigstellen Berlin:
Beusselstrasse 20
10553 Berlin
Telefon: +49 (0)30 91901021
E-Mail: dr.yüksel@mail.de

Malteserstrasse 170
12277 Berlin
Telefon: +49 (0)30 221922017
E-Mail: dr.yüksel@mail.de

Die Kanzlei Dr. Yüksel wird seit zwei Jahrzehnten von Rechtsanwältin Dr. Christiane C. Yüksel erfolgreich geführt, die ihre Mandanten bundesweit und falls nötig durch alle Instanzen vertritt. Rechtsanwältin Dr. Christiane C. Yüksel bringt ihre langjährige Erfahrung in der Strafverteidigung und als ehemalige Dozentin für Jugendstrafrecht an der Hamburger Universität in jedes Mandatsverhältnis ein. Die Kanzlei Dr. Yüksel hat den Hauptsitz in Hamburg und zwei Niederlassungen in Berlin.

Kontakt
Kanzlei Dr. Yüksel
Dr. Christiane Canan Yüksel
Holstenwall 13
20355 Hamburg
+49 (0)40 34107731
+49 (0)40 34107798
dr.yüksel@mail.de
http://www.kanzlei-dr-yueksel.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berufsunfaehigkeitsrente-fuer-apotheker-abgelehnt-was-tun/