Schlagwort: Niederrhein

Die Gefahr kommt aus der Luft

Hilferufe vom Niederrhein

Die Gefahr kommt aus der Luft

Kunde der Apotheke am Stadtgarten Rees mit Vogelkot (Bildquelle: Apotheke am Stadtgarten Rees)

Rees. Was zunächst aussieht wie eine Neuverfilmung von Hitchcocks Vögeln, ist bittere Realität. Krähen haben das Gebiet rund um den Stadtgarten in Rees zu ihrer neuen Heimat erklärt. Ganz zum Leitwesen der Reeser Bürger, die unter den Exkrementen der schwarzgefiederten Neuankömmlinge aus der Luft leiden.
„Dies ist nicht nur ekelig, sondern auch gesundheitlich bedenklich“, berichtet Apothekerin Esther Beckmann, deren Kunden bereits mit riesigen Kotflecken in ihrer Apotheke am Stadtgarten Hilfe suchten. „Auch die Arztpraxis nebenan berichtet von vielen Fällen dieser Art“, erklärt die Apothekerin aus Rees.
Der Stadt Rees sind leider die Hände gebunden, denn diese Krähenart steht unter Schutz. Speziell die Saatkrähe ist nicht nur intelligent, sondern auch sehr gesellig. Deshalb treten sie in großen Gruppen auf und das auch noch ganzjährig. Laut öffentlichen Berichten ist der Erhaltungszustand der Saatkrähe ungefährdet, dennoch steht sie weiterhin gemäß der Deutschen Vogelschutzrichtlinie unter Artschutz. In einigen niederrheinischen Gebieten gibt es das Problem mit den Vögeln übrigens auch. Alle Maßnahmen, die dort durchgeführt wurden, um die Tiere zu vertreiben, waren bisher erfolglos.
Was bedeutet das nun für Rees? Müssen die Reeser Bürger ab jetzt damit Leben und sich zukünftig mit Schirmen oder Schutzkleidung bewaffnen, um keine böse Überraschung von oben zu erleben? „Für uns ist das keine Lösung“, sagt Esther Beckmann von der Apotheke am Stadtgarten. „Es kann nicht sein, dass das Wohl der Tiere, über die Gesundheit der Menschen steht! Hier muss eine zufriedenstellende Lösung für alle Seiten gefunden werden!“

Die Apotheke am Stadtgarten steht als Experte der Pharmazie bei allen Fragen rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden zur Seite – ganz individuell und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Das vielseitige Leistungsangebot reicht von einer kompetenten Beratung und einer umfassenden Versorgung mit Medikamenten über zahlreiche ergänzende Gesundheitsangebote bis hin zu attraktiven und abwechlungsreichen Aktionen. Informieren Sie sich auf ihrer Website oder besuchen Sie das Team direkt vor Ort. www.apothekeamstadtgarten.de

Firmenkontakt
Apotheke am Stadtgarten
Esther Beckmann
Vor dem Falltor 10
46459 Rees
02851 589 380
service@apothekeamstadtgarten.de
http://www.apothekeamstadtgarten.de

Pressekontakt
Heyl 2 Hopp GbR
Sigrid Heyl
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
02064603622
sh@heyl2hopp.de
http://www.heyl2hopp.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-gefahr-kommt-aus-der-luft/

Kreditfinanzierung: Sicherheit für Käufer und Verkäufer herstellen

Verkäufer sollten sich nicht blind auf die vorgebliche Bonität eines Kaufinteressenten verlassen, sagt Wolfgang Pauly, Inhaber von Wolfgang Pauly Immobilien. Es kann eine teure Rückabwicklung drohen.

Kreditfinanzierung: Sicherheit für Käufer und Verkäufer herstellen

Wolfgang Pauly, Inhaber von Wolfgang Pauly Immobilien

Der Immobilienkauf ist für die allermeisten Menschen das größte finanzielle Projekt ihres Lebens und nur in wenigen Fällen ohne Fremdfinanzierung zu stemmen. „Deshalb ist wichtig, dass Kaufinteressenten vor der Unterzeichnung des Notarvertrags mit ihrer Bank einig sind und wissen, dass sie die notwendige Finanzierung tatsächlich erhalten“, sagt Wolfgang Peter Pauly, geschäftsführender Gesellschafter von Wolfgang Pauly Immobilien mit Büros in Düsseldorf, Mönchengladbach, im Ruhrgebiet und im Raum Köln/Bonn. Der erfahrene Immobilienmakler, der mit seinem Team Jahr für Jahr eine große Zahl an Immobilientransaktionen realisiert, betont, dass es gar nicht so selten sei, dass die Käuferfinanzierung nicht sichergestellt sei. „Verkäufer verlassen sich dann auf die Versprechen des Interessenten, dass schon alles gut gehen wird. Aber sie fordern keinen Nachweis über die Bonität und die Finanzierung“, weiß Wolfgang Pauly aus der Praxis.

Das könne aber zu einem echten Problem werden – denn wenn die Käufer den Kaufpreis nicht zahlen können und sich dies erst nach Unterzeichnung des Notarvertrags herausstellt, hat das erhebliche Konsequenzen. „Dann muss der Notarvertrag rückabgewickelt werden. Das ist teuer, denn neben dem Maklerhonorar werden auch die Notargebühren fällig, obwohl die Transaktion gar nicht stattgefunden hat. Und im Anschluss startet die Vermarktung der Immobilie aufs Neue. Das kostet wiederum Zeit und Geld. Schließlich werden beim späteren Verkauf die gleichen Kosten noch einmal fällig wie beim Fehlversuch“, warnt der Inhaber von Wolfgang Pauly Immobilien. Genaue Zahlen über die Rückabwicklungsfälle von Notarverträgen im Immobilienbereich gibt es nicht; aber sie scheint hoch zu sein, von bis zu 25 Prozent ist die Rede. „Das Risiko ist also für Immobilienverkäufer real und nicht von der Hand zu weisen. Es kann jeden treffen.“

Sein Rat: vor dem Notartermin immer die Finanzierung bestätigen lassen. „Das reduziert die Gefahr weitgehend, dass der Verkauf wegen der sogenannten nachträglichen Unmöglichkeit der Finanzierung rückabgewickelt werden muss.“ Wolfgang Pauly sieht es auch als die Aufgabe des Maklers an, beiden Parteien eng zu begleiten und vor Schaden zu bewahren. Deshalb prüfen die Makler von Wolfgang Pauly Immobilien immer die Bonität der potenziellen Käufer, um Sicherheit für alle Seiten herzustellen. „Eigentümer dürfen sich vor diesem Schritt nicht scheuen, nur weil sie meinen, der Interessent sei auf Grund seines Auftretens allein schon kreditwürdig und könne den Kaufpreis natürlich aufbringen. Eine Bonitätsprüfung ist kein Angriff auf den Kaufinteressenten oder dessen Vertrauenswürdigkeit, sondern eine Maßnahme, die Immobilientransaktion abzusichern.“

Damit der Kaufinteressent die Finanzierung mit der Bank abklären kann, benötigt er vom Verkäufer die vollständigen sogenannten beleihungsfähigen Unterlagen. Laut Wolfgang Pauly gehören zu diesen beleihungsfähigen Unterlagen unter anderem ein aktueller Grundbuchauszug, der Energieausweis, Lageplan oder Flurkarte sowie die Wohnflächenberechnung oder die Kubaturberechnung. „Wer unvollständige Unterlagen für die Käuferfinanzierung zur Verfügung stellt, kann seine Immobilie nicht verkaufen, da der potenzielle Käufer keine Kreditzusage bekommt“, sagt der Experte, der Verkäufer bei der Zusammenstellung der Unterlagen berät.

Über Wolfgang Pauly Immobilien
Wolfgang Pauly Immobilien GmbH ist ein Privatmakler, der sich auf die individuelle Immobilienvermittlung, die diskrete Betreuung und Erfüllung aller persönlichen Anforderungen seiner Kunden spezialisiert hat. Jeder in diese überregional präsente, sehr gut vernetzte Dienstleistungsplattform der Immobilienbranche eingebundene Makler betreut nur eine ausgesuchte Zahl von Objekten und ist auf ein bestimmtes Marktsegment spezialisiert. „Klasse statt Masse“, lautet das Geschäftsprinzip. Wolfgang Pauly Immobilien GmbH ist als Privatmakler vor Ort in Düsseldorf, Köln, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss und am Niederrhein tätig. Weitere Informationen gibt es unter www.pauly-immobilien.de

Kontakt
Wolfgang Pauly Immobilien GmbH
Wolfgang Pauly
Grafenberger Allee 277-287
40237 Düsseldorf
0211 68781402
info@pauly-immobilien.de
http://www.pauly-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kreditfinanzierung-sicherheit-fuer-kaeufer-und-verkaeufer-herstellen/

Gesundheits.Messe.Krefeld 2016: Die Messe mit dem Herz

Mit fast 40 Ausstellern informiert die Gesundheits.Messe.Krefeld am 29. und 30. Oktober von jeweils 11 bis 17 Uhr, auf zwei Etagen des Seidenweberhauses Krefeld zu den Gesundheitsangeboten der Region.

BildMit fast 40 ausstellenden Gesundheitsanbietern informiert die Gesundheits.Messe.Krefeld am 29. und 30. Oktober von jeweils 11 bis 17 Uhr, auf zwei Etagen des Seidenweberhauses Krefeld zu den Angeboten der Krefelder Gesundheitswirtschaft. Das Angebot besteht aus Informationsständen, kostenlosen Vorträgen, Services und Check-ups. Zu den Ausstellern gehören Kliniken, Versicherer, Fitnessanbieter, Sanitätshäuser und viele mehr. Der Eintritt ist frei. Ab sofort finden Interessierte eine Ausstellerliste sowie das Vortragsprogramm unter www.gesundheitsmesse-krefeld.de.

„Das besondere an dem Messeangebot ist die persönliche Atmosphäre, die wir einerseits als Veranstalter zu den Ausstellern pflegen, aber auch den Besuchern vermitteln wollen“, so Veranstalter Frank Oberpichler und führt aus: „Die Messe ist für Besucherinnen und Besucher jeden Alters konzipiert und bietet etliche Möglichkeiten, sich auf persönlicher Ebene zu den verschiedenen Facetten des Themas Gesundheit zu informieren, auszuprobieren und etwas zu erleben“.

Vorträge, Services und Aktionen

Neben kostenlosen Vorträgen präsentieren die Aussteller unterschiedliche Angebote an ihren Ständen. So findet der Besucher beispielsweise medizinische Serviceleistungen, Mitmachaktionen, Gesundheitsprodukte wie Magnetschmuck, Naturkosmetik oder Wellness-Schuhe zum Kauf.

Am Stand des Malteser Krankenhaus St. Josefshospital kann man beispielsweise einen Hygiene-Check absolvieren; das Sanitätshaus Jarkovsky bietet eine kostenlose Lauf- und Fußanalyse an und im Venenmobil der Capio Klinik, vor dem Seidenweberhaus, können Besucher eine Venenmessung vornehmen lassen. Weitere Services: Hörgeräte-Check und Augenkontrolle bei Optik-Akustik Krischer, Relax- und Massagesessel von BrainLight, Beweglichkeitstest der Hüfte und Beckenbodentraining mit Auswertung bei Kieser Training, Smovey-Trainingseinheiten und mehr. Vorführungen von Kampfsportlern, therapeutischer Hypnosesitzung, „Jump and Drum“-Klangmatte oder der musikalische Abschluss einer Country-Band am Sonntag Nachmittag runden das Messewochenende ab.

Vorträge gibt es unter anderem vom St. Elisabeth-Krankenhaus Meerbusch-Lank zu den Themen „Das Leid mit den Füßen“, „Neue Therapien in der Rheumatologie – ist neu auch gut?“ oder „Rheuma – was tun, wenn die Hände schmerzen“. Interessierte Besucher können sich bei den Vorträgen des Malteser Krankenhaus St. Josefshospital zu den Themen „Damit der Biss richtig passt“, „Das schmerzhafte Hüftgelenk – moderne künstliche Hüftgelenke und Operationsverfahren“, „Operatives Spektrum der Urologie Malteser Rhein-Ruhr“ sowie „Gallensteine – warum, wie, wann muss operiert werden?“informieren.

Das komplette Vortragsprogramm sowie detaillierte Ausstellerinformationen gibt es unter www.gesundheitsmesse-krefeld.de!

Über:

GesundheitsoMessenoNRW c/o Durian GmbH
Herr Frank Oberpichler
Tibistr. 2
47051 Duisburg
Deutschland

fon ..: 0203 3467830
web ..: http://www.gesundheitsmessen.nrw
email : redaktion@durian-pr.de

Pressekontakt:

Durian GmbH
Herr Frank Oberpichler
Tibistr. 2
47051 Duisburg

fon ..: 0203 3467830
web ..: http://www.durian-pr.de
email : redaktion@durian-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gesundheits-messe-krefeld-2016-die-messe-mit-dem-herz/

Unwetter fegt über den BDT-Gnadenhof in Weeze

Alle Tiere gerettet

Unwetter fegt über den BDT-Gnadenhof in Weeze

Nach dem Unwetter nur noch Schlamm

Das schwere Unwetter am Niederrhein am Montagmorgen hat auch vor dem Gnadenhof in Weeze keinen Halt gemacht. Wie der Bund Deutscher Tierfreunde als Träger mitteilte, stand das Wasser Knöchelhoch auf dem Gelände und die Tiere mussten teilweise in Sicherheit gebracht werden. Allen Tieren geht es gut. Die Katzen mussten kurzzeitig evakuiert werden und die Pferde wurden durch die Wassermassen fast in den Offenstall gespült.
Schwerer beschädigt wurde nach Angaben vom Bund Deutscher Tierfreunde das Strohlager des Gnadenhofes. Die Regenrinnen und das Dach kapitulierten vor den Wassermassen. Leider wurde dadurch das Stroh sehr nass. Ob es zu retten ist, stand noch nicht fest. Die Katzenstube wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Zeitweise glich das Katzenzimmer einer Tropfsteinhöhle. Alle Katzen – bekanntlich keine Wasserratten – konnten in Sicherheit gebracht werden.
Einige Tiere hatten jedoch Spaß: Die Gänse und Enten hatten richtig Freude an den Wassermassen. Sie konnten selbst im Innenhof schwimmen. Keine Schäden gab es an der angeschlossenen Tierherberge in Kamp-Lintfort.
Wer das BDT-Team auf dem Gnadenhof bei der Instandsetzung unterstützen will, kann dies mit einer Spende gerne tun: Spendenkonto: Commerzbank , IBAN DE04 3108 0015 0885 0835 01, BIC : DRESDEFF310 .

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 40 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Martina Klein
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressekontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unwetter-fegt-ueber-den-bdt-gnadenhof-in-weeze/

Keine Angst vor feuchten Kellern

Feuchtigkeit im Keller ist kein Problem, sondern eine Situation, mit der man richtig umgehen muss, sagt Wolfgang Peter Pauly, Inhaber von Pauly Immobilien aus Düsseldorf und Mönchengladbach. Deshalb ist dies kein Grund, auf einen Hauskauf zu verzicht

Keine Angst vor feuchten Kellern

Wolfgang Pauly, Inhaber von Wolfgang Pauly Immobilien

Man hört es immer wieder: Da findet eine Familie ihr Traumhaus zum passenden Preis in der richtigen Lage – und dann kauft sie es doch nicht. Der Grund: ein feuchter Keller. „Das ist für viele Menschen ein Grund, auf den Immobilienkauf zu verzichten. Dabei ist ein feuchter Keller nicht immer ein Problem, vor dem man sich sorgen muss“, sagt Wolfgang Peter Pauly, Inhaber von Pauly Immobilien mit Büros in Düsseldorf, Mönchengladbach, im Ruhrgebiet und im Raum Köln/Bonn. „Wenn die Wände im Keller feucht sind, bedeutet das keineswegs Gefahr für die Sicherheit des Hauses, und es sind auch oft keine aufwändigen Baumaßnahmen nötig. Feuchtigkeit im Keller ist bei bestimmten Baujahren durchaus normal“, erklärt der Privatmakler, der gemeinsam mit seinem rund 20-köpfigen Team seinen Kunden immer auch beratend zur Seite steht. Bis in die 60er Jahre seien Keller als untergeordnete Lagerräume für Vorräte, als Kühlschrankersatz und zum Waschen benutzt, aber nicht als Wohnraum oder beispielsweise zur Lagerung von Textilien gebaut worden. Damals sei Feuchtigkeit durchaus gewollt gewesen.

Natürlich betont Wolfgang Peter Pauly, dass man Feuchtigkeit im Keller nicht einfach hinnehmen sollte. Man müsse wisse, woher diese stamme, und dann könne man über die weiteren Schritte entscheiden. Er sieht es als seine Aufgabe, Kunden, die ein Haus kaufen oder verkaufen wollen, professionell zu begleiten und ihnen zu erläutern, auf was sie bei einer Immobilie achten müssen. Wollten Käufer die Nutzung ändern, müssten sie entsprechend der neuen Vorstellungen zusätzliche Kosten für die Sanierung einkalkulieren. Solle der Keller beispielsweise wie in der Vergangenheit genutzt werden, reichten beispielsweise schon ein in die Außenmauer eingebauter Hygrostat-gesteuerter Pendellüfter oder ein spezieller Sanierputz, um die Feuchtigkeit zu regulieren.

Auch schon mit dem richtigen Lüften könne man Feuchtigkeit im Keller in den Griff bekommen, stellt Diplom-Ingenieur Hartmut Gorning heraus, ebenfalls Privatmakler bei Pauly Immobilien und zertifizierter Immobilienbewerter (EIA). Die Fachleute des Immobilienunternehmens stellen immer wieder fest, dass in vielen Kellern die Feuchtigkeit durch nicht sachgemäßes Lüften begünstigt werde: „Gerade im Sommer meinen viele Hausbesitzer, jetzt sei die richtige Zeit, den Keller einmal so richtig durchzulüften. Das ist aber falsch, denn die feucht-warme Luft von draußen kondensiert an den kälteren Kellerwänden und bringt so zusätzliche Feuchtigkeit in die Räume. Deshalb empfehlen Experten, dass nur dann gelüftet werden sollte, wenn die Außentemperatur mindestens fünf Grad Celsius unter der Kellertemperatur liegt.“ Lägen kleinere Undichtigkeiten vor, könnten Fachleute die Wände mit speziellen Flüssigkeiten aushärten, führt Hartmut Gorning weiter aus.

Wolfgang Peter Pauly weist darauf hin, dass bei Grundwasser generell Vorsicht geboten sei. „Kommt die Feuchtigkeit im Keller vom Grundwasser, sollte man in jedem Falle einen Fachmann zu Rate ziehen. Er kann beurteilen, wie die Situation tatsächlich ist und welche Baumaßnahmen nötig sind, um den Keller dauerhaft trocken zu kriegen“, weiß der Immobilienmakler, der auch regelmäßig mit Gutachtern und anderen Experten zusammenarbeitet. Ebenso können die Unteren Wasserbehörden Auskunft über die tatsächlichen Wasserstände geben und teilweise auch die zu erwartenden Entwicklungen skizzieren.

Über Wolfgang Pauly Immobilien
Wolfgang Pauly Immobilien GmbH ist ein Privatmakler, der sich auf die individuelle Immobilienvermittlung, die diskrete Betreuung und Erfüllung aller persönlichen Anforderungen seiner Kunden spezialisiert hat. Jeder in diese überregional präsente, sehr gut vernetzte Dienstleistungsplattform der Immobilienbranche eingebundene Makler betreut nur eine ausgesuchte Zahl von Objekten und ist auf ein bestimmtes Marktsegment spezialisiert. „Klasse statt Masse“, lautet das Geschäftsprinzip. Wolfgang Pauly Immobilien GmbH ist als Privatmakler vor Ort in Düsseldorf, Köln, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss und am Niederrhein tätig. Weitere Informationen gibt es unter www.pauly-immobilien.de.

Kontakt
Wolfgang Pauly Immobilien GmbH
Wolfgang Pauly
Grafenberger Allee 277-287
40237 Düsseldorf
0211 68781402
info@pauly-immobilien.de
www.pauly-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/keine-angst-vor-feuchten-kellern/

Seit über 33 Jahren Makler mit Leidenschaft und der wohl größten Erfahrung in der Euregio

Thönnissen Immobilien in Heinsberg feiert Jubiläum: Vor 33 Jahren startete Diplom-Bauingenieur Willi Thönnissen sein Unternehmen und blickt heute zurück auf eine spannende Zeit.

Seit über 33 Jahren Makler mit Leidenschaft und der wohl größten Erfahrung in der Euregio

Willi Thönnissen und sein Team kennen den Immobilienmarkt praktisch in- und auswendig.

Vom kleinsten Häuschen bis zum richtigen Schloss: Tausende Häuser und Gebäude haben Willi Thönnissen und sein Team im Laufe der Jahre und Jahrzehnte an neue Besitzer vermittelt und ihnen buchstäblich ein neues Zuhause gegeben. Das renommierte Maklerhaus mit Sitz in Heinsberg-Kirchhoven hat sich ganz auf die Euregio spezialisiert und kümmert sich mit Herzblut und Leidenschaft um die Vermittlung von Immobilien von Aachen bis nach Viersen, vom Selfkant bis nach Erkelenz, sogar bis in die Niederlande hinein. Das Familienunternehmen ist wie kaum ein anderes Immobilienbüro mit der Heimat verbunden und feiert jetzt sein 33-jähriges Jubiläum.

Von der Lindenstraße 262 in Kirchhoven aus werden jedes Jahr rund 150 Häuser verkauft, manchmal wechseln gleich vier Objekte pro Woche den Besitzer. Die meisten Verkäufer sind zwar aus der Region, doch: „Wir haben mal ein Haus verkauft, dessen Verkäufer lebte in New York, ein anderer Hausbesitzer sogar in Japan“, erzählt Willi Thönnissen, Inhaber des Maklerhauses. „Die Kaufverträge wurden per E-Mail verschickt, in den Botschaften unterzeichnet und dann zurückgesendet. So was ist natürlich immer wieder spannend und geht über den Alltagsbetrieb hinaus.“

So wie in dem Fall des Verkäufers, der auch heute noch auf der Karibikinsel Curacao lebt, die früher zu den Niederländischen Antillen gehörte. „Seit den letzten Jahren vermitteln wir vermehrt auch Häuser an niederländische Käufer und haben uns deshalb mit holländischen Sprachkenntnissen in der Kaufvertragsabwicklung spezialisiert“, erklärt Thönnissen.

Das Erfolgsrezept von Thönnissen Immobilien, so erklärt der gebürtige Kirchhovener, habe als wichtigste Zutat: „Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt aller Überlegungen und Taten. Nach 33 Jahren kennt sie in der Region wohl keiner besser als wir. Ich selbst kenne die Gegend wie meine Westentasche, spreche die plattdeutsche Sprache, ich liebe meine Heimat einfach – weshalb es mir nie in den Sinn gekommen ist, mich irgendwelchen Metropolen zuzuwenden.“

Die Kunden honorieren nicht nur das, sondern vor allem die Leistung des gesamten Teams, das den Willen zum bestmöglichen Verkauf eines Hauses tagtäglich mit einem großen Maßnahmenkatalog unter Beweis stellt. „Tolle Abwicklung“ und „immer gute Ideen zur Hand“ – solche und ähnliche Aussagen hören die Mitarbeiter von Thönnissen Immobilien über sich fast täglich. Das Feedback unterstreicht den Werbeslogan, der bei den Marketingaktionen zum ständigen Begleiter geworden ist: „Das, was wir tun, ist mehr als makeln“ – das solle keine hohle Werbephrase sein, stellt der Chef klar. „Man kann stundenlang über Service und Dienstleistung sprechen, aber entscheidend ist doch, dass man es beherzigt und umsetzt.“

Dazu gehörten etwa ein individuelles Verkaufskonzept, ein ausführliches Expose mit zahlreichen Fotos, ebenso Werbung in regionalen und überregionalen Medien, sogar bis ins benachbarte Ausland hinein. Ebenso selbstverständlich sei die ständige Information für den Kunden. Das Team von Thönnissen Immobilien prüft auch potenzielle Käufer auf Bonität, klärt Finanzierungen mit Fachleuten, bereitet den notariellen Kaufvertrag vor und begleitet zum Notartermin. „Die Kunden werden bei uns nie alleine gelassen“, verspricht der Chef. „Das ist wirklich ein Rundum-Service, der uns aus der Masse der Mitbewerber heraushebt.“ Schließlich solle man sich als Kunde gut aufgehoben fühlen – und ernst genommen.

Nähere Informationen finden Interessierte auf der Webseite www.thoennissen-immobilien.de sowie immer aktuell auf der stark frequentierten Facebook-Seite .

Als einer der führenden Immobilienmakler im Kreis Heinsberg vermittelt Thönnissen Immobilien seit über 33 Jahren Hausobjekte fast aller Art. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich des Verkaufs von Bestandsimmobilien, darüber hinaus werden professionelle Beratung und Wertermittlung von Liegenschaften durch unternehmenseigene Makler und Sachverständige angeboten.

Kontakt
Thönnissen Immobilien
Willi Thönnissen
Lindenstraße 262
52525 Heinsberg
02452-159910
02452-1599119
info@thoennissen.com
www.thoennissen-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/seit-ueber-33-jahren-makler-mit-leidenschaft-und-der-wohl-groessten-erfahrung-in-der-euregio/

Neue Azubis bei der Ridder Möbelspedition in Wesel

Pünktlich zum neuen Schuljahr starteten Kevin Dommerdich und Dominic Lenz ihre dreijährige Ausbildung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice bei der Möbelspedition Ridder in Wesel.

BildHerr Dommerdich, der bereits einen Ausbildungsplatz als Garten- und Landschaftsbauer begonnen hatte, entschied sich jetzt bewusst dazu, einen neuen Weg einzuschlagen und den Beruf zu wechseln. „Der Grund für meine Entscheidung war“, sagt er, “ dass ich bereits erste Erfahrungen mit Umzügen sammeln konnte. Die Chance auf eine Ausbildung in diesem Bereich musste ich einfach nutzen. Hinzu kommt, dass mich hier das Arbeitsklima und das Team von Anfang an sehr beeindruckt haben.“

Mindestens genauso begeistert äußert sich Herr Lenz. Auch für ihn waren Atmosphäre und Betriebsklima bei der Auswahl des Ausbildungsbetriebes wichtig. Ridder Möbeltransport hat ihn überzeugt. Es sagt: „Kolleginnen und Kollegen akzeptieren einen so, wie man tatsächlich ist. Man geht sehr gut miteinander um, ist sachlich, hilfsbereit und unterstützt, wo man kann. Hier lernt man viel über Menschen, Kunden und die Art an Neues heranzugehen. So habe ich das bisher in noch keinem Praktikum oder Ferienjob erlebt.“

Für Jan Ridder, Geschäftsführer der Ridder Möbeltransport GmbH ist es enorm wichtig, jungen und begeisterungsfähigen Menschen, eine gute Ausbildung zu bieten. „Es sind die Mitarbeiter, ihre Qualifikationen und ihre Motivation im Team mehr zu erreichen, das unseren Erfolg ausmacht. Hinzu kommt, dass eine gute Ausbildung viele Perspektiven im Logistikbereich öffnet“, so Jan Ridder.

Die Ridder Möbeltransport GmbH ist Teil der DMS. Einer der weltweit führenden Anbieter für Speditionsleistungen mit über 6.600 Mitarbeitern an 120 Standorten in Deutschland. In Wesel, seit 1827 Firmensitz des Speditionsunternehmens, werden kaufmännische Berufe sowie unterschiedliche Fachkräfte für die Logistikbranche ausgebildet. Um den Ausbildungserfolg und den Spaß an dem neuen Beruf zu sichern, stehen den Ridder-Azubis gut qualifizierte Mitarbeiter als Mentoren zur Seite. Diese führen sie Schritt für Schritt in die Berufswelt ein und geben ihr Praxiswissen an die neue Generation weiter. Das Ergebnis ist ein traditionsreiches Unternehmen mit modernen flachen Hierarchien und einem familiären Betriebsklima.

Dabei sind die Übernahmechancen für die Auszubildenden im Unternehmen hoch. Grund für die guten Perspektiven ist, dass die Firma Ridder in der Vergangenheit fast nur positive Erfahrungen mit der Ausbildung eigener Talente sammeln konnte. „Das Geheimnis“, so Jan Ridder, „liegt in der Personalauswahl.“ Schulnoten spielen bei der Auswahl der Kandidaten nur eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger sind dem Familienunternehmen die Persönlichkeit und der Einsatzwille der Bewerber.

Um die Kandidaten realistisch beurteilen zu können, bietet die Firma Ridder interessierten Bewerbern ein zwei- bis dreitägiges Probearbeiten an. Dabei können Bewerber und Arbeitgeber einander kennen lernen, um zu entscheiden, ob sie wirklich zueinander passen. Das Ergebnis dieses Auswahlprozesses spürt man. Schon am Empfang begrüßt die Besucher eine offene und freundliche Atmosphäre, die aber gleichzeitig zeigt, dass es sich bei der Ridder Möbeltransport GmbH um einen professionellen und leistungsbereiten Logistik- und Umzugsservice handelt.

Über:

Ridder Möbeltransport GmbH
Herr Jan Ridder
Bismarckstrasse 11
46483 Wesel
Deutschland

fon ..: +49 281 33 90 30
web ..: http://ridder.dms-logistik.de
email : info@ridder-wesel.de

Über die Ridder Möbeltransport GmbH

Als Gründungsbetrieb der Deutschen Möbelspedition (DMS) ist Ridder aus Wesel Mitglied eines der führenden mittelständischen Transportunternehmen. 188 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte haben aus einer klassischen Spedition das gemacht, was sie heute ist: Ein moderner Logistikdienstleister für Privat- und Geschäftskunden.

Ridder Kunden profitieren von hoch qualifizierten Logistik- und Serviceleistungen rund um ihren Umzug. Vom Möbeltransport über den Firmenumzug bis zur Einlagerung von Gütern, bietet Ridder einen Service, der weit über Deutschlands Grenzen hinausreicht.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

be-convincing
Herr Thorsten Jacoby
Edithweg 21
46537 Dinslaken

fon ..: +49 2064 3983224
web ..: http://be-convincing.de
email : thorsten.jacoby@be-convincing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-azubis-bei-der-ridder-moebelspedition-in-wesel/

1. VEU-Tag der Gesundheit und Sicherheit in Meerbusch

Die Gesundheit der Mitarbeiter spielt in Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle, unabhängig von deren Größe und Mitarbeiterzahl. Mit dem 1. VEU Gesundheits- und Sicherheitstag für den linken Niederrhein am 18. und 19. September richten sich Aussteller aus den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Therapie und Unfallverhütung am Arbeitsplatz an Klein- und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und Freiberufler aus den Regionen Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, Kreis Viersen oder Rheinkreis Neuss.

Interessierte Unternehmen bekommen so die Möglichkeit, sich von Experten beraten zu lassen und ihre Mitarbeiter über gesundheitliche Themen und gesunde Lebensweisen zu informieren. Dabei sollen nicht nur Bewegung und Ernährung im Fokus stehen, sondern auch die körperlichen, psychischen und sozialen Bestandteile der Arbeitswelt. Themen wie Rückengesundheit, Stressbewältigung am Arbeitsplatz, gesunde Ernährung, Work-Life-Balance, Herz-Kreislaufprobleme und Suchtprävention (zum Beispiel durch Nichtraucherkurse) prägen den Arbeitsalltag und spielen in Unternehmen eine wichtige Rolle.

Auch wenn das Betriebliche Gesundheitsmanagement noch nicht integriert ist, bietet der VEU Gesundheitstag somit erste Informationen für die Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen am Arbeitsplatz. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist erwünscht.

Der V.E.U. ist ein Netzwerk vertrauenswürdiger und empfehlenswerter Unternehmen. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den Mitgliedern neue Geschäftskontakte zu vermitteln, indem diese Kunden „empfohlen“ werden. Um als „empfehlenswert“ zu gelten, muss jedes Mitglied zuerst eine umfangreiche Qualitätsprüfung durchlaufen und belastbare Referenzen nachweisen. Kunden, denen ein Mitglied empfohlen wird, können sich auf die Qualität und Vertrauenswürdigkeit des Empfohlenen verlassen.
Neben der Vermittlung von Geschäftskontakten unterstützt der V.E.U. seine angeschlossenen Unternehmen beispielsweise mit Trainings und Seminaren sowie Netzwerkveranstaltungen und Hausmessen.
Bereits mehr als 140 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen sind Mitglied des V.E.U.

Firmenkontakt
V.E.U GmbH & Co. KG
Gerhard Honsbein
Friedenstraße 49
40219 Düsseldorf
+49 (0)211 93 678 680
+49 (0)211 93 678 689
mail@v-e-u.de
http://www.v-e-u.de

Pressekontakt
conpublica | content & pr agentur
Frank Bärmann
Suestrastraße 87
52538 Selfkant
02456-508073
baermann@conpublica.de
http://www.conpublica.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/1-veu-tag-der-gesundheit-und-sicherheit-in-meerbusch/