Galerie Camos: Maria Maier zeigt sich als mediale Grenzgängerin

Fotografien, die Unikate sind - gibt es das? Ja, denn die Künstlerin Maria Maier arbeitet mit dem Foto: Sie übermalt, fotografiert wieder ab und setzt eine breite Palette künstlerischer Techniken ein.

Arbeiten von Corinna Rosteck sind ab dem 8.11.2013 in der Galerie „Edition Camos“ in München zu sehen

Sei es das Fließen von Wasser, das Treiben von Wolken, das Wandern von Sanddünen: Das Liquide, unvorhersehbar Bewegte ist das zentrale Sujet der Künstlerin.