Schlagwort: neueroeffnung

Neueröffnung: Schuhe in Übergrößen auf 900 qm ab Samstag am c-Port

schuhplus lädt zu großem Eröffnungs-Wochenende in Sedelsberg

Neueröffnung: Schuhe in Übergrößen auf 900 qm ab Samstag am c-Port

Schuhe in Übergrößen auf 900 qm ab Samstag am c-Port

Europas größter Fachhändler für Schuhe in Übergrößen eröffnet eine Filiale am c-Port in Sedelsberg. Damit nimmt der Spezialist für Schuhe in Übergrößen seine dritte Filiale in Betrieb. Der stationäre Laden mit seinen rund 20.000 Paar Schuhen für Damen und Herren auf über 800qm soll Kunden aus ganz Norddeutschland anziehen. Ebenso möchte das Unternehmen von dort das Versandgeschäft, insbesondere in die Benelux-Länder, weiter vertiefen. Bis 2025 sollen 15 neue Arbeitsplätze in den Bereichen eCommerce und Logistik entstehen. Hinter schuhplus steckt kein Ortsfremder, sondern mit Georg Mahn (43) ein Ur-Sedelsberger, der gemeinsam mit seinem Partner Kay Zimmer (45) das Unternehmen vor 17 Jahren in Dörverden gründete und es zu einem führenden internationalen Handelskonzerne aufbaute.

Gegründet im Jahre 2002, hat sich das Unternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Dörverden im Landkreis Verden auf Schuhe in Übergrößen spezialisiert. Heute ist es das größte Versandhaus Europas für große Schuhe; das Sortiment umfasst Damenschuhe in den Größen 42 bis 46 sowie Herrenschuhe von 46 bis 54. Am Firmenhauptsitz bilden Programmierer, Google-Spezialisten, Marketing-Analytiker und der Kundensupport eine unverkennbare Einheit. Eine weitere Zweigstelle befindet sich seit September diesen Jahres auch in Kaltenkirchen. Ob Hamburg, Madrid, Paris, Moskau oder New York: Täglich verlassen mehrere LKW vollgepackt mit Paketen das Zentrallager, um in die ganze Welt verschickt zu werden. Für schuhplus-Chef Mahn ist das Engagement am c-Port eine logische Konsequenz und Rückkehr zugleich. „Die Diskussion zur Expansion resultierte aus einer völlig rationalen Denkweise, denn bundesweit ist die Nachfrage nach übergroßen Schuhen nirgends höher als im Dreieck Cloppenburg, Leer und Oldenburg. Mit dem c-Port in Sedelsberg sitzen wir genau in der Mitte, haben mit der B72 und der B401 eine tolle Anbindung und durch die Nähe zur niederländischen Grenze die besten Voraussetzungen, die Benelux-Länder strategisch zu bespielen. Back to the roots: Es hat so sollen sein – und ich bin extrem glücklich darüber, in meine Heimat zurückzukehren“, freut sich Mahn.

Mit Preisen wie „Webshop des Jahres“, „Bester Schuh-Webshop“ oder „Bester Schuhhändler Neue Medien 2019“ sahnt das Unternehmen regelmäßig Auszeichnungen ab und bestätigt damit seine führende Position in der Digitalwirtschaft. Der neue Standort im Saterland soll sich dabei sukzessive in die Bestandsstruktur einordnen, betont Geschäftsführer Kay Zimmer. „Wir werden als klassisches begehbares Schuhgeschäft unseren Kunden vor Ort eine große Produktvielfalt bieten; nahezu alle Schuhe unseres Webshops können direkt im Store erworben werden. Allerdings werden wir darüber hinaus Schritt für Schritt die Eigenständigkeit ausbauen, so dass vom c-Port aus die Marktbedienung für Niederlande, Luxemburg und Belgien erfolgen kann und künftig autarke Fachbereiche spezifische Aufgaben innerhalb der schuhplus-Gruppe übernehmen.“

Für die Gemeinde Saterland ist die Ansiedlung ein deutlicher Gewinn. „schuhplus ist ein innovativer Player im eCommerce, vielseitig viral auch in den sozialen Medien aufgestellt, dabei zugleich bodenständig und inhabergeführt mit Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Die Niederlassung am c-Port beinhaltet zugleich auch eine deutliche Signalwirkung für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Region. Ich freue mich sehr darüber, dass wir das dynamische Duo fürs Saterland gewinnen konnten“, so Thomas Otto, Bürgermeister und Verbandsgeschäftsführer c-Port. Der Geschäftsführer vom c-Port, Arno Djuren, freut sich auf den Start der Zusammenarbeit und betont die Mehrwertigkeit. „schuhplus ist in seiner Struktur und Ausrichtung hoch modern und als Partner sehr attraktiv. Trotz der umfangreichen Erfahrung strahlen die Firmenchefs unglaublich viel Engagement und Leidenschaft aus – und ich bin mir sicher, dass mit schuhplus und dem c-Port eine echte Win-Win-Situation nachhaltig entstehen wird.“

Diese persönliche Begeisterung der Firmenchefs ist auch medial spürbar, denn auf einem eigenen Facebook-Kanal von schuhplus-Saterland geben die beiden Männer Einblick ins Tagesgeschehen. Vom Spatenstich über Pflasterarbeiten bis hin zum Teppichverlegen nehmen die Übergrößen-Spezialisten ihre Kundschaft insbesondere per Video mit auf eine Reise: Das „Wir-Gefühl“ zählt, so Mahn. „Wir sind keine Kette mit hunderten Filialen. Jeder Standort ist ein Teil von uns – und das möchten wir auch zum Ausdruck bringen mit Interaktionen, Filmbeiträgen oder Aktionen, die ausschließlich am Standort geschehen. Das ist nicht nur glaubwürdig, sondern vielmehr auch ehrlich und zeigt, wie sehr uns unsere Firma und das, was wir vor Ort realisieren, am Herzen liegt“.

Das Eröffnungswochenende am Samstag, 26.10. von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Sonntag, 27.10. von 13:00 Uhr – bis 18:00 Uhr ist mit Überraschungen prall gefüllt. „Wir haben nicht nur die größten und schönsten Schuhe. Wir haben auch das Feiern im Blut. Beides soll an diesem Wochenende zusammenkommen“, so Zimmer. Und der gute Zweck darf dabei natürlich nicht fehlen, betonen die Unternehmer, so dass sie den gesamten Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf spenden werden.

Ab dem 28.10. beginnt dann in der Carl-Benz-Straße 13 am c-Port der „Alltag“ bei schuhplus- Schuhe in Übergrößen. Das stationäre Fachgeschäft mit großen Damen- und Herrenschuhen ist montags bis freitags von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr geöffnet, samstags von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr. Doch Mahn verspricht laut lachend: „Alltag wird es bei uns nie geben“.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neueroeffnung-schuhe-in-uebergroessen-auf-900-qm-ab-samstag-am-c-port/

600 qm geballte Übergrößen-Landung mit über 1200 Modellen: Das sind nicht die einzigen Superlative, die für die Eröffnung von schuhplus – Schuhe in Üb

Großandrang beim Fachhändler für Schuhe in Übergrößen im Ohland-Park

600 qm geballte Übergrößen-Landung mit über 1200 Modellen: Das sind nicht die einzigen Superlative, die für die Eröffnung von schuhplus - Schuhe in Üb

Eröffnung des neuen Shops von schuhplus in Kaltenkirchen

600 qm geballte Übergrößen-Landung mit über 1200 Modellen: Das sind nicht die einzigen Superlative, die für die Eröffnung von schuhplus – Schuhe in Übergrößen – im Ohland-Park in Kaltenkirchen stehen. Über 1000 Besucher kamen zum großen Startschuss, das Blasorchester Kaltenkirchen sorgte für musikalische Stimmung und 25 Kundinnen für den kulinarischen Genuss dank selbstgebackenem Kuchen. „Ein rundum erfolgreicher und sehr bewegender Tag für uns“, berichtet Geschäftsführer Kay Zimmer. Wir wurden herzlichst von Kunden, Wirtschaft und Politik in Empfang genommen. Der Weg ist bestmöglich geebnet, dass wir nun mit unserer Filiale in Kaltenkirchen durchstarten können und damit einen Anlaufpunkt für große Schuhe in Schleswig-Holstein sowie die Metropolregion Hamburg bieten“, so der 44-Jährige.

Rund ein Jahr wurde die schuhplus-Dependance geplant. Verschiedene Standorte wurden dabei beleuchtet, um den strukturellen Bedürfnissen des Unternehmens gerecht zu werden. Mit dem Ohland-Park seien die Anforderungen positiv erfüllt, erläutert Zimmer, da sowohl die Nähe zu Hamburg gegeben ist, ebenfalls auch ein Großteil der bereits bestehenden norddeutschen Kundschaft perfekt abgebildet wird. „Aus unserer Firmenzentrale in Dörverden können wir alle Prozesse steuern. Zudem ist die Entfernung immer noch eine realistische Größe, um zeitnah vor Ort zu sein. Schließlich wollen wir auch in Kaltenkirchen kein anonymer Filialist sein, sondern uns mit Herzblut persönlich einbringen: Das ist uns enorm wichtig“, sagt Zimmer.

Die technische Filial-Anbindung war für den Übergrößen-Schuhspezialisten aus Niedersachsen eine komplexe Herausforderung, denn bisher bestand das Geschäftskonzept von schuhplus aus der reinen internationalen Digitalplattform-Anbindung, erklärt Merlin Heise, chief technology officer. „Wir mussten für die strategische stationäre Ausrichtung eine völlig neue Lagerlogistik entwickeln, damit Standorte miteinander sowie untereinander kommunizieren und zugleich der Webshop auf alle Ressourcen zugreift. Mit unserem System haben wir nun das Digital-Fundament geschaffen, auch künftige Standorte nach einem wiederkehrenden Muster viral einzubinden“, so der technische Leiter.

Außenwerbung, Regalsysteme, Logodruck, Warenlieferung: In nur vier Wochen wurde der neue Standort verkaufsfähig gemacht. Dahinter steckt die Energie, Leidenschaft und das Wissen eines großartigen Teams, betont Expansionsleiter Georg Mahn. „Es war eine große Freude zu sehen, wie die ganzen Rädchen des Unternehmens zusammengreifen. Seit 2002 haben wir uns als Fachhändler eine hohe interdisziplinäre Kompetenz aufgebaut, so dass wir auch bereits in den sozialen Medien die Werbetrommel geläutert haben, um auf uns aufmerksam zu machen.“ Und das Trommeln hat sich gelohnt, denn über 1000 Besucher kamen zum Eröffnungstag – und das mit selbstgebackenem Kuchen, denn dahinter steckte eine witzige Facebook-Aktion. „Wir wollen zum Starttag Kaffee und Kuchen verkaufen für einen sozialen Zweck. Aber keiner kann backen! Somit haben wir unseren Kunden gesagt: Backt einen Kuchen und bekommt dafür als Dankeschön ein paar Schuhe gratis“. Das haben sich über 200 Teilnehmer nicht nehmen lassen und an der Aktion mitgemacht; 25 Personen wurden dann per Zufallsgenerator ermittelt – und haben gebacken, was das Zeug hält. „Die Aktion kam bei den Besuchern hervorragend an, und wir freuen uns, im Oktober den Erlös dem Blasorchester Kaltenkirchen überreichen zu können“, so Mahn.

Von Ausruhen kann beim Übergrößen-Powerteam allerdings nicht die Rede sein, denn die nächste Baustelle ruft bereits – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn im niedersächsischen Saterland im Landkreis Cloppenburg am c-Port baut der Fachhändler auf 1000 qm ein Übergrößen-Schuhzentrum mit stationärem Verkauf und Versandlogistik für die Benelux-Länder. „Wir haben halt noch eine Menge vor“, sind sich die schuhplus-Männer einig, die nach aktuellen Planungen Ende Oktober den damit dritten Standort in Betrieb nehmen.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/600-qm-geballte-uebergroessen-landung-mit-ueber-1200-modellen-das-sind-nicht-die-einzigen-superlative-die-fuer-die-eroeffnung-von-schuhplus-schuhe-in-ueb/

Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores eröffnet zweiten Filialstandort in Neuss

Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores eröffnet zweiten Filialstandort in Neuss

Das Rheinpark-Center in Neuss erhält durch eine Filiale des irischen Spielwarenhändler Smyths Toys Superstore auf spielerische Weise hochkarätigen Zuwachs. Ab Ende August überzeugt Smyths Toys mit seinem riesigen Sortiment aus den Bereichen Spielwaren und Babyartikel, durch deckenhohe Regale seine Kunden gleich zweimal in Neuss.

Köln, 15. August 2019 – Junge wie junggebliebene Spielzeugfans freuen sich schon jetzt, denn ab dem 26. August eröffnet die irische Spielwarenkette Smyths Toys Superstores eine Filiale im 1. Obergeschoss des beliebten Rheinpark-Center und damit einen zweiten Standort im Neusser Stadtgebiet.
Der vor 30 Jahren in Irland gegründete und seit diesem Jahr neu in der DACH-Region eingeführte Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores wird auf rund 1.500 Quadratmetern sein breitgefächertes Sortiment anbieten. Das gut angeordnete Warensortiment deckt alle Kundenwünsche aus den Bereichen Spielwaren, Outdoor, Multimedia und Baby ab und bietet somit ein Sortiment, das allen Kundenwünschen gerecht wird. „Smyths Toys wird somit auch im Neusser Rheinpark-Center mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, hohen Servicestandards seinem breiten Sortiment und selbstverständlich dank unserer kompetenten und engagierten Mitarbeiter, die bereits jetzt sehr erfolgreiche Geschichte des Spielwarenhändlers in dieser neuen Filiale fortsetzen“, erklärt Verkaufsleiter Carsten Grund.

„Wir freuen uns schon sehr, dass wir am Montag, den 26.08. und am Samstag, den 31.08., unsere Neueröffnung unter anderem gemeinsam mit vielen Gästen wie den Maskottchen von LEGO und Playmobil und natürlich auch unserem Oscar gebührend feiern werden. Zusätzlich können sich alle jungen und junggebliebenen Besucher, von unserem Ballonkünstler die schönsten Kreationen zaubern und beim Kinderschminken in wunderschöne Fabelwesen verwandeln lassen. Um dem Ganzen noch eine Schippe drauf zu setzen wird es neben beeindruckenden Eröffnungsangeboten auch noch ein Glücksrad mit unzähligen kleinen und großen Preisen geben“, verrät uns Marco Richter, künftiger Marktleiter der neuen Smyths Toys Filiale in dem Neusser Rheinpark-Center. „Doch das war noch nicht alles – Am Samstag, den 31.08. findet zusätzlich auch noch unsere LEGO Hidden Side Live-Demo statt, bei der kleine und große Gespensterjäger mit Hilfe ihres Smartphones die neue und interaktive Welt von LEGO Hidden Side entdecken können. Trends und Trendthemen werden bei Smyths Toys gelebt und groß gespielt“, verrät Marco Richter abschließend.

Vorbeischauen lohnt sich also in der neuen Smyths Toys Filiale, ab Montag, den 26. August im Rheinpark-Center an der Breslauerstraße in Neuss.

Über Smyths Toys
Das vor mehr als dreißig Jahren in Irland gegründete Familienunternehmen Smyths Toys nimmt heute mit mehr als 200 Standorten in Irland, England und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) und jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle in Europa mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Outdoor, Multimedia und Baby führt Smyths Toys das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch den sehr beliebten und bequemen Multi-Channel Ansatz, ausgesprochen hohen Servicestandards und Produktqualität zu immer günstigen Preisen bietet das Smyths Toys Konzept seinen Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.smythstoys.com/de/de-de .

Kontakt
Smyths Toys GmbH
Marie-Chralotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0221-5972-420
0221-5972-463
presse@smythstoys.com
http://www.smythstoys.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spielwarenhaendler-smyths-toys-superstores-eroeffnet-zweiten-filialstandort-in-neuss/

Stylishe Neueröffnung: Das Paradiso Garden auf Mallorca

Trendiges Design und ein modernes Konzept erwarten die Gäste an der Playa de Palma. Das 4-Sterne-Hotel setzt auf Workshops und Socialising-Events

Stylishe Neueröffnung: Das Paradiso Garden auf Mallorca

(Bildquelle: @Paradiso Garden)

München/Mallorca, 26. Juli 2019. Das Paradiso Garden ist ein modernes 4-Sterne-Hotel mit zeitgemäßem Design, das 2019 komplett renoviert mit neuem Konzept in die Sommersaison startete. Das Hotel liegt an der Playa de Palma nur 200 Meter vom Strand entfernt in einer ruhigen Gegend, aber in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Zielgruppe ist vor allem die jüngere Generation. Begeisterte Tech-Nutzer und Social Media Fans finden hier die idealen Voraussetzungen. Unzählige Freizeitmöglichkeiten, modernes Interior und neuste Technik, dazu jede Menge Plätze zum Chillen, Socialising und Feiern, coole Workshops, ein Spa sowie legere, frische Küche sorgen für den richtigen Mix aus Unterhaltung und Entspannung. Die Anlage mit ihrer modernen Architektur und dem jungen Design bietet unzählige Spots für den perfekten Selfie – most instagrammable!

Kein Tag wie der andere
Die Freizeitmöglichkeiten im Paradiso Garden sind schier unendlich: ob Aqua Gym, Wasserpolo oder Yoga – aber auch außergewöhnliche Action wie Water Scrabbel, wo ein Pool mit 500 beschrifteten Tischtennisbällen zum Rätselspaß einlädt. An verschiedenen Abenden in der Woche gibt es Live-Musik mit lokalen Bands und DJ-Sessions oder Themenabende wie die White Party, wo man besser weißgekleidet erscheint, mit anschließendem Barbecue am Pool. Das Hotel bietet auch spannende Workshops mit Influencern – viele davon aus Deutschland – aus den verschiedensten Bereichen. Von einer zweitägigen Karnevals-, Tropen-, Kubaner- oder Chill-Out-Party, Wellnesswochen, Bollywood-Partys oder Erlebnissen wie Radfahren um die Insel mit einem Triathlonexperten oder ein Fotoworkshop angeleitet von einem professionellen Fotografen – im Paradiso Garden ist kein Tag wie der andere.

Frisches Makeover im Miami Beach Style
Das Interior ist in hellen Farben und klaren Formen gehalten. Moderne Designklassiker, Kunstinstallationen und stylishe Pflanzen setzen Akzente in den lichten Räumen. Die 145 Zimmer sich in Einzelzimmer, Doppelzimmer, Doppelzimmer mit Poolblick, Premiumzimmer mit großen Terrassen oder Zugang zu einem Dachgarten oder Juniorsuiten mit Schlafcouch kategorisiert. Sie alle verfügen über moderne Badezimmer und Smart TVs mit Chromecast-Technologie. Ein Highlight sind die Swim Up Zimmer, die über eine kleine private Terrasse mit einem Pool in Flussform verbunden sind. Die Gemeinschaftsräume und Restaurantbereiche erinnern an trendiges Westcoast-Interior. Die Anlage mit dem Pool als Herzstück ist von Palmen umrahmt und bietet zahlreiche Loungebereiche zum Relaxen oder um einen Cocktail aus den diversen Bars, darunter ein zur Pop-Up-Bar umgestalteter Vintage Van, zu genießen.

Healthy Food und coole Drinks
Das Restaurant im luftigen Loftdesign mit hängenden Pflanzen als frischer Hingucker bietet Frühstücksbuffet, Brunch und Abendessen. Ab kommendem Jahr kommen die Gäste in den Genuss eines verlängerten Frühstücks bis 13 Uhr. Freitags verwandelt sich das Restaurant in einen Outdoor-Grill mit leckeren Vorspeisen und Salaten vom Büffet. Für Langschläfer bietet das Hotel aktuell bereits einen Brunch von 11 bis 14 Uhr an, mit Leckereien wie Pfannkuchen, Bagels und Brownies aus der eigenen Boulangerie, diverses Healthy Food wie Müsli, Bowls und Früchte bis hin zu Egg Benedict und anderen warmen Speisen.

Drei Bars, darunter die Snake Bar in der Halle des Hotels, die Apple Bar am Pool und die originelle Cocktailbar im Minivan zaubern eine schier unendliche Auswahl an Drinks, für die Erfrischung zwischendurch bieten die Bars Eiscreme von Häagen Dazs – köstlich!

Me time im Spa
Wer nach einer langen Partynacht, die Müdigkeitsfältchen wegbügeln muss oder sich einfach mal Zeit für sich nehmen will, findet im Idílico Spa einen Ort der Ruhe und Entspannung mit modernsten Dienstleistungen. Das Spa verfügt über ein Hallenbad, Sauna, Dampfbad, zwei Doppelmassagezimmer, ein Einzelmassagezimmer und einen Maniküre- und Pediküreraum. Zudem gibt es ein Fitnessstudio mit Ellipsentrainern, Fahrrädern, Laufbändern, Gewichten und einer Hantelbank. Die Spa-Therapeuten von Idílico stehen den Gästen für eine kostenlose Hauttyp- und Pflegeberatung zur Verfügung. Für Facials werden die hochwertigen Produkte der französischen Marke Thalgo verwendet.

Informationen unter: https://www.paradisogarden.com/de/

Über Paradiso Garden
Das Paradiso Garden ist ein modernes 4-Sterne-Hotel mit zeitgemäßem Design, das 2019 komplett renoviert mit neuem Konzept in die Sommersaison startete. Das Hotel mit seinen 145 Zimmern liegt an der Playa de Palma von Mallorca nur 200 Meter vom Strand entfernt in einer ruhigen Gegend, aber in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das Konzept des Hotels mit diversen Freizeitangeboten wie Workshops und Socialising-Events richtet sich vor allem an die jüngere Generation. Den Gästen stehen ein Restaurant mit Frühstück, Brunch und Dinneroption, drei Bars sowie ein Spa zur Verfügung.

Kontakt
KPRN network
Silke Warnke-Rehm
Bauerstrasse 34
80796 München
089-2000039-90
warnke-rehm.silke@kprn.de
http://www.kprn.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stylishe-neueroeffnung-das-paradiso-garden-auf-mallorca/

Palladium Hotel Group eröffnet ein neues Hotel in Südspanien: Palladium Hotel Costa del Sol

Palladium Hotel Costa del Sol eröffnete am 5. Juli 2019 in Benalmádena bei Málaga. Das vier-Sterne Hotel ist die dritte Neueröffnung der Palladium Hotel Group in diesem Jahr und ihr erstes Hotel in Südspanien

Palladium Hotel Group eröffnet ein neues Hotel in Südspanien: Palladium Hotel Costa del Sol

Palladium Hotel Costa del Sol

Das Wachstum der Palladium Hotel Group als eine der führenden Hotelgruppen Spaniens geht weiter: Palladium Hotel Costa del Sol – die dritte Neueröffnung der Palladium Hotel Group in diesem Jahr – öffnete am 5. Juli 2019 ihre Türen.

Nach einem umfangreichen Renovierungsprojekt hat das vier-Sterne Haus mit einer brandneuen Ausstattung unter der Marke Palladium Hotels eröffnet. Mit der Übernahme des zeitgenössischen und stilvollen Ambientes, das alle Häuser der Marke Palladium Hotels auszeichnet, ist Palladium Hotel Costa del Sol eine frische und stilvolle Bereicherung der südspanischen Küste. Das Hotel befindet sich in idyllischer Lage direkt am Strand, nur 30 Minuten vom Flughafen Málaga und 600 Meter vom örtlichen Bahnhof entfernt, in der charmanten Küstenstadt Benalmádena.

Das Hotel verfügt über 336 helle und geräumige Zimmer und Suiten, die alle eine spektakuläre Aussicht auf das Mittelmeer bieten. Sanfte Farben und natürliche Töne sorgen für eine ausgeglichene und entspannte Atmosphäre, die zum Wohlbefinden der Gäste beitragen soll.

Zu seinem umfangreichen gastronomischen Angebot gehören sowohl regionale andalusische Spezialitäten als auch internationale Gerichte. Chang Thai ist ein À-la-Carte Restaurant mit südostasiatischer Küche; das Show-Cooking Restaurant Pintarroja serviert das Beste aus der regionalen Gastronomie (zum Frühstück, Mittag- und Abendessen) und Poseidon ist ein Strandrestaurant, in dem Gäste mediterrane Aromen in einer entspannten Atmosphäre mit Blick auf das Meer genießen können.

Ein herausragendes Merkmal des Hauses ist Nix Sky Lounge – die Dachterrasse des Palladium Hotel Costa del Sol, auf der Gäste bei köstlichen Cocktails den Sonnenuntergang über Malaga beobachten können. Fantastische Drinks gibt es auch in der kubanisch-inspirierten Lobbybar Guayabera, in der Comedy-Theater-Bar Vodevil und in der Shake-It! Poolbar.

Gäste können ihren Tag an dem traumhaften Außenpool des Hotels mit Blick auf das Meer verbringen, oder vom Hotel aus direkt an den Strand gehen. Außerdem gibt es drei Whirlpools auf dem Dach.

Zensations by Zentropia Palladium Spa & Wellness ist das Fitnessstudio und Spa des Hotels, ausgestattet mit einem Dampfbad und Sauna sowie Massage- und Behandlungsräumen.

Das neue Haus der Palladium Hotel Group richtet sich sowohl an Paare als auch an Familien, mit zahlreichen Aktivitäten für alle Altersklassen in der Umgebung. Der Kids Club veranstaltet in seinen Innen- und Außenbereichen Aktivitäten und Freizeitprogramme für Kinder. In der näheren Umgebung sind unter anderem Aktivitäten wie Golf, Tennis, Reiten, Segeln und Tauchen möglich.

Palladium Hotel Group hat sein erstes Hotel an der Costa del Sol im Rahmen eines Managementvertrags eröffnet, der die Wachstumsstrategie der Gruppe zur Expansion durch Managementverträge widerspiegelt. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projektes sind die Kooperationen mit strategischen Partnern, die das Palladium-Team mit ihren Expertisen in Betriebsführung und Kundenzufriedenheit unterstützen werden.

Ein Deluxe-Zimmer im Palladium Hotel Costa del Sol mit All-Inclusive Verpflegung für zwei Personen gibt es ab EUR150. Weitere Informationen und Buchungen unter:
https://www.palladiumhotelgroup.com/de/malaga/palladium-hotel-costa-del-sol/ https://www.palladiumhotelgroup.com/de/malaga/palladium-hotel-costa-del-sol/

Palladium Hotel Group
Die Palladium Hotel Group ist eine spanische Hotelgruppe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen betreibt 50 Hotels mit insgesamt mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern: Spanien, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Jamaika, Sizilien (Italien) und Brasilien. Zum Unternehmen gehören zehn eigene Marken: TRS Hotels, Grand Palladium Hotels & Resorts, Palladium Hotels, Palladium Boutique Hotels, Fiesta Hotels & Resorts, Ushuaïa Unexpected Hotels, BLESS Collection Hotels, Ayre Hoteles, Only YOU Hotels sowie die lizenzierte Marke Hard Rock Hotels in Ibiza und Teneriffa. Alle Hotels der Palladium Hotel Group zeichnen sich durch ihre Philosophie aus, ihren Kunden stets hochwertige Produkte und besten Service zu bieten. Die Palladium Hotel Group ist Teil der Grupo Empresas Matutes (GEM). Weitere Informationen zur Palladium Hotel Group unter: www.palladiumhotelgroup.com

Firmenkontakt
Palladium Hotel Group
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 90780450
office@bprc.de
http://www.palladiumhotelgroup.com

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
office@bprc.de
http://www.bprc.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/palladium-hotel-group-eroeffnet-ein-neues-hotel-in-suedspanien-palladium-hotel-costa-del-sol/

Plexus baut Fertigungsstandort in Schottland aus

Investitionen fließen insbesondere in den Bereich Engineering und Neue Produkteinführung (NPI)

Plexus baut Fertigungsstandort in Schottland aus

Besuch am Plexus-Fertigungsstandort in Livingston, Schottland

Darmstadt, 9. Juli 2019 – Plexus, weltweiter Anbieter von Electronic Engineering und Manufacturing Services (E2MS), erneuert seinen Fertigungsstandort Livingston in Schottland. Mit der Modernisierung bleibt der EMS-Dienstleister auf Wachstumskurs und baut sein umfangreiches Technologie-Portfolio für Kunden in ganz Europa weiter aus. Ziel ist es, auch langfristig der steigenden Nachfrage nach Full-Value-Stream-Services zu decken. Mit der Investition in Livingston schließt Plexus seine Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen aller acht globalen Technologie-Standorte in diesem Jahr erfolgreich ab.

Im eigens konzipierten Fertigungsstandort in Schottland sind sowohl der Bereich Engineering Solutions als auch die Rapid Prototyping-Produktionsstätte sowie elektronische und mechanische Labore untergebracht. Die lokale Bündelung unter einem Dach fördert ein hohes Maß an Zusammenarbeit und bietet Kunden einen leichten Zugang zu den Plexus-Teams, um gemeinsam hochkomplexe Produkte zu realisieren – vom Konzept bis zur Fertigung.

Innerhalb der Engineering Solutions werden in Livingston insbesondere die Arbeitsbereiche für das analoge und digitale Schaltungsdesign, die mechanische Modellierung und Prototyping, das Industriedesign sowie die Internet of Things (IoT)-Plattformentwicklung optimiert. Damit kann Plexus weiter seine Führungsposition in der Elektronik- und Fertigungsindustrie behaupten.

Der schottische Fertigungsstandort wird auch von Regierungsseite gefördert. Bei einer Festveranstaltung zur erfolgreichen Neueröffnung nahmen neben der Plexus-Führungsriege auch lokale Regierungsvertreter teil. Kate Forbes MSP, Minister for Public Finance and Digital Economy for the Scottish Government: „Ich freue mich, bekannt zu geben, dass Plexus mit 1,07 Millionen Pfund von Scottish Enterprise unterstützt wird. Der Zuschuss wird im Rahmen eines mit 3,21 Millionen Pfund dotierten FuE-Projekts vergeben. Damit sollen am Standort in Livingston voraussichtlich fünf neue F&E-Arbeitsplätze entstehen und der Umsatz gesteigert werden. Innovative und ehrgeizige Unternehmen wie Plexus sind für die schottische Wirtschaft von entscheidender Bedeutung. Wie im Wirtschaftsaktionsplan der schottischen Regierung dargelegt, unterstützen wir Unternehmensinvestitionen durch FuE-Zuschüsse, um sicherzustellen, dass der Technologie- und Maschinenbausektor weiterhin einen wesentlichen Beitrag zur schottischen Wirtschaft leistet.“

Paul Lewis, Managing Director, International Economic Development, Scottish Enterprise, fügte hinzu: „Als führender Anbieter von Elektronikfertigung und Engineering-Dienstleistungen ist die anhaltende Präsenz von Plexus in Schottland ein Symbol für den Ruf des Landes und seiner hervorragenden Leistungen in der Elektronikindustrie. Plexus hat in den letzten Jahren stark in Schottland investiert, seine Anlagen erweitert, seine Prozesse optimiert und die Produktivität gesteigert, um die globale Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Das jüngste Projekt unterstreicht das Engagement von Plexus, weiterhin die höchstmöglichen Standards zu erfüllen und in seine schottischen Niederlassungen zu investieren.“

Über Plexus:
Plexus arbeitet seit 1979 gemeinsam mit Unternehmen an Lösungen und Produkten für eine bessere Welt. Das Team aus mehr als 19.000 Experten bietet Dienstleistungen weltweit im Bereich Design und Entwicklung, Supply Chain-Lösungen, Neue Produkteinführung (NPI), Produktion und Aftermarket Services. Plexus ist branchenführend bei der Realisierung komplexer Produkte, die in regulierten Umgebungen eingesetzt werden. Basierend auf Innovation und Kundenservice entwickeln die Plexus-Teams kundenspezifische End-to-End Lösungen, um selbst anspruchsvollste Produkte zuverlässig umzusetzen. Weitere Informationen unter www.plexus.com/de-de/

Firmenkontakt
Plexus
Lisa Gladstone
Heinrich-Hertz-Straße 2A
64295 Darmstadt
06151 13775500
plexus@lucyturpin.com
http://www.plexus.de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr 89
81675 München
089/4177610
plexus@lucyturpin.com
http://www.LucyTurpin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/plexus-baut-fertigungsstandort-in-schottland-aus/

Restauranteröffnung für 5 Sterne Redner Tobias Sudhoff

Die „Neuen Westfälischen Stuben“ in Münster

Restauranteröffnung für 5 Sterne Redner Tobias Sudhoff

5 Sterne Redner und Küchenchef Tobias Sudhoff (Bildquelle: ©Benjamin Ehmke)

Im Januar diesen Jahres musste das exquisite Sternerestaurant (1*Michelin) die Westfälischen Stuben seine Türen für alle Genießer schließen, da das zugehörige Hotel bankrottgegangen war. Und wenn sich dann Gäste und Restaurantkritiker mit Händen und Füßen gegen das Schließen eines Restaurants wehren, dann kann es sich nur um Tobias Sudhoff handeln! Nach der endgültigen Schließung hallte ein großer Aufschrei weit über das Münsterland hinaus…

Da 5 Sterne Redner Sudhoff die Kochmütze nicht an den Nagel hängen wollte, eröffnet er sein eigenes, visionäres Restaurant mitten im Herzen von Münster. Die „Neue Westfälische Stube“ ist in den Räumen des Escape am Hafen in Münster zu finden. Küchenchef Sudhoff sieht darin die „Stern“ – Sanierung der Westfälischen Stuben, natürlich mit einem Augenzwinkern. Für den ultimativen Genuss sorgt zeitgemäße und nachhaltige Spitzengastronomie, die nach den Sternen greift.

Tobias Sudhoff ist nicht nur Spitzenkoch, sondern auch Redner bei der Referentenagentur 5 Sterne Redner, Künstler, politischer Aktivist, Kabarettist und Forscher. Deshalb ist sein zukunftsweisendes Konzept der „Nahrungsmittelwende“ so überzeugend! Seine Küche wird bestimmt durch Regionalität, Nachhaltigkeit, Forschung und sensorischen Experimenten. Sein Ziel? Der Food-Industrie den Kampf ansagen.

In der „Neuen Westfälischen Stube“ geht es aber nicht nur um Spitzenküche, sondern auch um soziales Zusammenkommen. Deshalb gehört eine lange Tafel zum Essen und Kommunizieren zu Sudhoffs Grundsatz. Denn so geht moderne Spitzenküche: Direkt, ehrlich und echt!

Zur Auswahl gibt es immer zwei Menüs, vegetarisch und karnivorisch, bestehend aus 5 oder 7 Gängen. Der Startschuss zum gemeinsamen Genießen fällt um 19:00 Uhr. Dann heißt es nur noch: Mund auf und genießen!

5 Sterne Redner Tobias Sudhoff verkörpert pure Lebensfreude. Der ehemalige Küchenchef eines Sternerestaurants vermittelt dies auch in seinen Vorträgen und verbindet seine Leidenschaften Kochen, Musizieren und Unterhalten auf eine geniale und einzigartige Art und Weise. Dabei gelingt es ihm, die Gemeinsamkeiten von Unternehmen und Sterneküchen herauszustellen. Ab sofort kann Tobias Sudhoff über die Rednervermittlung der Referentenagentur 5 Sterne Redner angefragt werden.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie Motivator Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/restauranteroeffnung-fuer-5-sterne-redner-tobias-sudhoff/

O“gspuit is! Smyths Toys Superstores eröffnet an den Theresienwiesen

O"gspuit is! Smyths Toys Superstores eröffnet an den Theresienwiesen

Das im neuen Glanz erstrahlende Einkaufscenter Forum Schwanthalerhöhe an den Theresienwiesen kann sich sehen lassen und das nicht zuletzt dank eines neues Mitspielers, dem Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores. Der irische Spielwarenhändler begeistert ab dem 6. Juni mit seinem riesigen Sortiment im Bereich Spielwaren und Babyartikel zu immer günstigen Preisen seine kleinen und großen Kunden nun gleich zweimal in München.

Köln, 29. Mai 2019 – Bald ist es endlich soweit und der Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores öffnet seine zweite Filiale in München an den Theresienwiesen und ist damit 66x in Deutschland vertreten. Die Spielwarenkette wurde vor mehr als dreißig Jahren in Irland von den Smyth Brüdern gegründet und nimmt heute mit mehr als 200 Standorten in Irland, England und seit letztem Mai auch in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) eine marktführende Rolle in Europa mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Ab dem 6. Juni wird Smyths Toys Superstores mit einer Filiale auch im Zentrum Münchens vertreten sein. Die neue Filiale eröffnet im Forum Schwanenthalerhöhe, Theresienhöhe 5, in 80339 München in unmittelbarer Nachbarschaft zur Theresienwiese.

Auf einer Verkaufsfläche von über 1.400 Quadratmetern erwartet die Kunden ein breit gefächertes Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen der klassischen Spielwaren, sowie Multimedia-, Outdoor-, Baby- und Sportartikel. Von der Puppe über die Spielekonsole bis hin zum Trampolin hat Smyths Toys alles zu bieten, was das junge und junggebliebene Spielkind-Herz höherschlagen lässt. „Smyths Toys wird auch hierzulande mit seinem breiten Sortiment, attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis, hohen Servicestandards und nicht zuletzt dank unserer kompetenten und engagierten Mitarbeiter, die Erfolgsgeschichte des Spielwarenhändlers in München fortschreiben“, zeigt sich Verkaufsleiter Rene Rüprich überzeugt.
„Nach den letzten intensiven Wochen, ist nun alles für die große Neueröffnung am 6. Juni vorbereitet und wir alle freuen uns riesig auf den Moment, die ersten Kunden in unserer neuen Filiale begrüßen zu dürfen.“, ergänzt Marktleiterin Sonja Geißler erwartungsfroh.

Selbstverständlich muss eine solche Neueröffnung gebührend gefeiert werden. Aus diesem Grund erwartet die Kunden in den ersten drei Tagen ein satter Eröffnungsrabatt, der zum Bummeln Stöbern und Einkaufen einlädt. „Da für Smyths Toys unsere Kunden an erster Stelle stehen und unser ganz besonderes Augenmerk den Kindern gilt, freuen wir uns, dass unsere Ballonkünstlerin, das krönende Highlight der Neueröffnung bildet“, fügt Sonja Geißler noch hinzu.

Vorbeischauen lohnt sich also bei der neuen Filiale von Europas größtem Spielwarenhändler.

Über Smyths Toys
Das vor mehr als dreißig Jahren in Irland gegründete Familienunternehmen Smyths Toys nimmt heute mit mehr als 200 Standorten in Irland, England und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) und jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle in Europa mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächertem Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Outdoor, Multimedia und Baby führt Smyths Toys das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch den sehr beliebten und bequemen Multi-Channel Ansatz, ausgesprochen hohen Servicestandards und Produktqualität zu immer günstigen Preisen bietet das Smyths Toys Konzept seinen Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.smythstoys.com

Kontakt
Smyths Toys GmbH
Marie-Chralotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0221-5972-420
0221-5972-463
presse@smythstoys.com
http://www.smythstoys.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ogspuit-is-smyths-toys-superstores-eroeffnet-an-den-theresienwiesen/

Palladium Hotel Group erweitert ihre Marke Grand Palladium Hotels & Resorts im Sommer 2020 mit der Eröffnung zweier fünf-Sterne Resorts nach Italien

Zwei fünf-Sterne Einrichtungen werden im Sommer 2020 in der charmanten Stadt Campofelice di Roccella, Sizilien eröffnet und unter der Marke Grand Palladium Hotels & Resorts geführt.

Palladium Hotel Group erweitert ihre Marke Grand Palladium Hotels & Resorts im Sommer 2020 mit der Eröffnung zweier fünf-Sterne Resorts nach Italien

Palladium Hotel Group eröffnet neue Resorts in Italien

Palladium Hotel Group baut ihr Angebot an Luxushotels mit der Ankündigung des all-inclusive Grand Palladium Sicilia Resort & Spa und des Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa weiter aus. Die beiden Hotels sollen im Sommer 2020 auf der italienischen Insel Sizilien eröffnet werden.

Die neu renovierten fünf-Sterne Anlagen befinden sich nebeneinander in der charmanten Stadt Campofelice di Roccella, nur 60 Minuten von Palermo entfernt. Direkt am Strand gelegen bieten sie beeindruckende Aussichten auf das kristallklare Wasser des Mittelmeers und die Vulkane der Umgebung. Die beiden familienfreundlichen Resorts verfügen über verschiedene Zimmerkategorien, darunter Suiten mit Meerblick, um die spektakuläre Küstenlage optimal nutzen zu können.

Die Dienstleistungen umfassen alle Bequemlichkeiten und Einrichtungen der Marke Grand Palladium Hotels & Resorts, darunter Zimmerservice im ganzen Hotel, Bedienung an den Luxuspools und dem naturnahen Privatstrand, das für die Marke charakteristische Zentropia Palladium Spa & Wellness Center sowie eine endlose Auswahl an Aktivitäten, Unterhaltung und Liveshows für die ganze Familie. Gäste können das Infinite Indulgence®-Angebot von Palladium in Anspruch nehmen, das ein Premium-Paket und ein unbegrenztes All-Inkulsive-Paket bereitstellt.

Zu den verschiedenen gastronomischen Angeboten sowohl im Grand Palladium Sicilia Resort & Spa als auch im Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa gehört eine Auswahl an À-la-carte und Selbstbedienungs-Restaurants. Neben Gerichten aus aller Welt werden Show-Cooking und ein Dine-Around-Programm angeboten, das Gäste dazu einlädt, die Restaurants beider Einrichtungen zu nutzen.

Sowohl das Grand Palladium Sicilia Resort & Spa als auch das Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa sind familienfreundliche Hotels, die mit dem Ziel konstruiert wurden, dass Reisende mit Kindern auf keinen Luxus verzichten müssen. Das Familienangebot umfasst hochmoderne Kids Clubs für verschiedene Altersklassen, Shows und Unterhaltungsangebote für die ganze Familie sowie einen Babysitting-Service.

Die Insel bietet ein beneidenswertes Mittelmeerklima, weltbekannte Küche und eine beispiellose Geschichte, angefangen bei den vulkanischen Ursprüngen bis hin zu römischen, griechischen, byzantinischen, normannischen und anderen antiken Zivilisationen.
Buchungen im Grand Palladium Sicilia Resort & Spa und im Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa sind zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar.

Weitere Informationen unter www.palladiumhotelgroup.com

Palladium Hotel Group
Die Palladium Hotel Group ist eine spanische Hotelgruppe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen betreibt 48 Hotels mit insgesamt mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern: Spanien, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Jamaika, Italien und Brasilien. Zum Unternehmen gehören neun eigene Marken: TRS Hotels, Grand Palladium Hotels & Resorts, Palladium Hotels und Palladium Boutique Hotels, Fiesta Hotels & Resorts, Ushuaïa Unexpected Hotels, BLESS Collection Hotels, Ayre Hoteles, Only You Hotels, sowie die lizenzierte Marke Hard Rock Hotels. Alle Hotels der Palladium Hotel Group zeichnen sich durch ihre Philosophie aus, ihren Kunden stets hochwertige Produkte und besten Service zu bieten. Die Palladium Hotel Group ist Teil der Grupo Empresas Matutes (GEM).

Firmenkontakt
Ushuaïa Ibiza Beach Hotel
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.palladiumhotelgroup.com

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.bprc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/palladium-hotel-group-erweitert-ihre-marke-grand-palladium-hotels-resorts-im-sommer-2020-mit-der-eroeffnung-zweier-fuenf-sterne-resorts-nach-italien/

Ausblicke und Einblicke: Das Natur & SPA Resort Der Alpbacherhof****s wird erweitert

Ausblicke und Einblicke: Das Natur & SPA Resort Der Alpbacherhof****s wird erweitert

Visualisierung des geplanten Alpbacherhof (Bildquelle: (c)natur&spa_resort_alpbacherhof)

München/Alpbach, April 2019 – Das Natur & SPA Resort Der Alpbacherhof****s baut vom 15. April bis zum 13. Juli 2019 um. Freuen darf man sich auf Traumblicke in die Tiroler Alpenlandschaft und genussvolle Augenblicke im neu ausgebauten Wellness- und Spa-Bereich. Einen kleinen Einblick in die Neuerungen, welche Gäste ab Sommer 2019 erwarten und ein unschlagbares Eröffnungsangebot finden sich hier:

Elf Jahre nach der Übernahme des Alpbacherhofs durch Familie Margreiter schließt der Alpbacherhof im April 2019 für drei Monate die Türen, um sie am 13. Juli 2019 zur Neueröffnung in neuem Glanz für seine Gäste zu öffnen. Das Haus wird renoviert und das Angebot erweitert, der Charakter bleibt gewohnt herzlich und familiär, ganz im Stil des Dorfes Alpbach in Tirol.

Die Umbauarbeiten stehen neben der Vergrößerung des Aktiv- und Wellnessprogramms im Zeichen der Blicke. Das einzigartige Natur-Panorama rund um das Hotel wird noch stärker zum gestaltenden Element. Genießen lässt sich der einmalige Ausblick auf die Alpen und Almwiesen nicht nur auf der großzügig erweiterten Panoramaterrasse und in den neun neu geschaffenen Zimmern, sondern auch in den neuen Ruheräumen des Spa-Bereichs. Der Name der geplanten „Panorama-Sauna“ verrät schon, dass sich hier nicht nur schwitzen, sondern auch mit dem Blick in die Ferne schweifen lässt. Entstehen wird außerdem ein Außen-Whirlpool mit Blick auf die Bergwelt. Eine Kräutersauna, eine Infrarotstube, ein Dampfbad sowie Körperschall-Liegen mit integrierter Tiefenwärme ergänzen das bestehende Spa-Angebot des Alpbacherhof.

Ein weiterer Blick entsteht im neuen Buffettraum. Hier geht es weniger um die umliegende Natur, als um die in der offenen Schauküche zubereiteten Leckereien. Die an das Restaurant angrenzende Bar des Hotels wird durch einen gemütlichen Lounge Bereich erweitert.

Freuen können sich Gäste auch über ein breites Sport- und Yogaangebot im ausgebauten lichtdurchfluteten Fitnessraum oder im neuen Yoga- und Bewegungsraum. Hier lassen sich Körper und Geist in Einklang bringen und man kann sich mit neuen Geräten von „Technogym“ auspowern.

Für alle, die sich jetzt schon auf den Sommerurlaub im neuen Alpbacherhof freuen möchten, gibt es nun ein Eröffnungsangebot: Bis zum 13. April profitiert man von 10 % auf die Buchung des Sommerurlaubs ab drei Nächten. Für alle Sommerbuchungen ab dem 14. April erhalten die Gäste einen 5 % Kennenlernbonus!

Allgemeine Informationen zum Natur & Spa Resort – Der Alpbacherhof****s
Das Natur und Spa Hotel Der Alpbacherhof****s ist ein 4-Sterne-Superior Haus im Herzen von Alpbach, im malerischen Alpbachtal und vereint Herzlichkeit mit moderner Tradition. Seit der Übernahme im Jahre 2008 setzt die Inhaberfamilie Margreiter auf Qualität, Bodenständigkeit und Tiroler Gemütlichkeit. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich ebenfalls durch Leidenschaft und Klasse aus. Mit dem Umbau im Sommer 2016 hat das Hotel sein Angebot um traumhaft neue Zimmer und Suiten erweitert. Die neuartigen Wohnräume begeistern durch moderne Wohnatmosphäre. Alle Zimmer verfügen über Zirbenholz-Elemente, angenehme Stoffe und edle Accessoires. Darüber hinaus begeistert das Haus durch seinen großzügigen Natur-Spa und vereint auf 1.000 m² Fläche 11 Bade-, Relax-, und Sauna-Attraktionen, darunter eine Zirben-Bio-Sauna, ein Kräuterdampfbad und ein großzügiges Panoramahallenbad mit Schwimmschleuse zu dem ganzjährig beheizten Außenpool. In der Beauty- & Relaxlounge des Alpbacherhofs vereinen sich edles Design und die liebevolle Ausstattung des Hotels mit erlesenen Wellnessanwendungen. Das fachlich hochqualifizierte Team verwöhnt die Gäste mit einem vielfältigen Angebot von Behandlungen, Massagen, Kosmetikanwendungen und Wohlfühlpaketen, die auf die Elemente der Natur: Erde, Wasser, Luft und Feuer – abgestimmt sind. Getreu dem Motto von Familie Margreiter „Wer sein Zuhause liebt, teilt es gerne“ findet sich Lebenslust und Charme in allen Elementen des Alpbacherhofs wieder.
Die Umgebung des Hotels lädt zum Aktivsein oder auch zum Verweilen ein. Wander- und Fahrradtouren können in verschiedenen Schwierigkeitsabstufungen gefunden werden und reichen von den grünen Grasbergen im Alpbachtal bis hin zum schroffen Gipfel im Rofan. Auch Schwimmer, Tennisspieler, Reiter, Paragleiter und Golfer werden in der Umgebung fündig. Alpbach – ein in Tradition eingebetteter Ort – wurde aufgrund des einheitlichen Baustils zum „schönsten Dorf Österreichs“ gewählt sowie zum „schönsten Blumendorf Europas“. Wer den Urlaub weniger aktiv verbringen möchte, kann sich dem Natur-Spa widmen und sich von der im Zimmerpreis inkludierten -Verwöhnpension beeindrucken lassen. Kulinarisch setzt die Küchenbrigade des Hauses auf heimische Produkte und verzaubert seine Gäste mit einem schmackhaften Frühstücksbuffet, Leckereien für zwischendurch und einem 6-Gang-Gourmetmenü.

Und das Urlaubs-PLUS: Mit der Alpbachtal Seenland Card können alle Gäste des Hotels Alpbacherhof Badeseen, Museen, Bergbahnen und vieles mehr kostenlos nutzen.

Weitere Informationen unter www.alpbacherhof.at

Firmenkontakt
Natur & Spa Resort Der Alpbacherhof****S
Brigitte Mayer
Alpbach 279
6236 Alpbach
0043 5336 5237

hotel@alpbacherhof.at
http://www.alpbacherhof.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Greta Mager
Westendstraße 147/RGB
80339 München
089 – 716 7200 15
089 – 7 16 72 00 19
g.mager@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ausblicke-und-einblicke-das-natur-spa-resort-der-alpbacherhofs-wird-erweitert/

MIT BLICK AUF DEN RÖMISCHEN HIMMEL

Die Signature Suiten im neuen Hotel de la Ville in Rom

MIT BLICK AUF DEN RÖMISCHEN HIMMEL

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Am 23. Mai 2019 öffnet in Rom das mit Spannung erwartete Hotel de la Ville, a Rocco Forte Hotel, seine Türen. Die Suiten und Terrassen sind auf mehreren Ebenen des historischen Baus verteilt und bieten seinen künftigen Gästen ultimative Aussichten über die Ewige Stadt.

Dem Architekten Tommaso Ziffer und Olga Polizzi, Director of Design, ist es gelungen, die Ästhetik und das Gefühl der im 18. und 19. Jahrhundert stattfindenden Luxusreisebewegung Grand Tour of Europe in einen zeitgenössischen Stil zu übersetzen. Diese Kreativität zeigt sich besonders in den Signature Suiten. Starke Farbschemata mit weichen und hellen Tönen werden taktvoll mit einer eklektischen Sammlung lokaler, zeitgenössischer Handwerkskunst, ausgewählten Möbeln, großen digitalen Darstellungen alter Kunst und reichen Wandteppichen kombiniert. „Ein Raum ist eine Kulisse für das Leben der Menschen, ein wahres Kunstwerk an sich“, kommentiert Ziffer die Suiten im Hotel de la Ville.

Die Canova Suite, benannt nach dem berühmten neoklassizistischen Bildhauer, erzielt mit hoher Handwerkskunst und einem üppigen Stil elegante Effekte. Geräumige Wohnbereiche mit großzügigem Wohnzimmer und Kingsize-Bedroom verbinden helle Farbtöne mit luxuriöser Einrichtung und einer Auswahl kuratierter Kunst. Die Roma Suite verfügt über die Größe und Ausstattung eines Apartments und bietet somit die perfekte Lösung für Familien.

Im 8. Stock und nur per privatem Aufzug erreichbar ist die Suite De La Ville, das Kronjuwel des Hotels: Geräumig, mit zahlreichen Kunstwerken und einer Mischung aus antiker und moderner Einrichtung ausgestattet, bietet diese Suite die ideale Kulisse für unvergessliche Abende. Auch Familien finden hier die perfekte Unterkunft: Mit dem Anschluss der Roma und der Canova Suiten an die De La Ville Suite bildet sich so eine Mehrbettzimmerresidenz.

Die drei Signature Suiten im Hotel de la Ville werden von einem privaten Butler und einem engagierten Concierge bedient, der die einzigartigen Vorteile der Rocco Forte Suite Experience ganz auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste zuschneidet.

Erste Bucher der neugestalteten Zimmer und Suiten genießen 30% Rabatt auf die offiziellen Preise, inkl. Frühstück und Aperitivo auf der Dachterrasse. Gäste, die in einer der Suiten übernachten, erhalten kostenlosen Limousinen-Transfer vom Flughafen oder vom Bahnhof.

Für weitere Informationen:
www.roccofortehotels.com/hoteldelaville

Über Rocco Forte Hotels
Rocco Forte Hotels wurde 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet und ist eine Sammlung von 10 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten.

Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; Verdura Resort, Sizilien; The Balmoral, Edinburgh; Brown’s Hotel, London; The Charles Hotel, München; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; Hotel Amigo, Brüssel; Hotel Astoria, St Petersburg.

2019 werden das Hotel de la Ville, Rom, die Masseria Torre Maizza, Apulien, und das Westbund Hotel, Shanghai, und im Jahr 2020 wird die Villa Igiea in Palermo, Sizilien eröffnet.

www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-blick-auf-den-roemischen-himmel/

Wieder zurück! – Berlins ältestes Opernhaus

Rocco Forte Hotels, Hotel de Rome, legt Opern Package auf

Wieder zurück! - Berlins ältestes Opernhaus

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Zu lang, viel zu lang – war die Wartezeit für die Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper. Nach sieben Jahren strahlt die Staatsoper Unter den Linden wieder im Zentrum Berlins, am Bebelplatz. Sie ist nicht nur die älteste Oper sondern auch das älteste Theater Berlins und war das erste freistehende Opernhaus Deutschlands. Seit über 250 Jahren werden hier Partituren musiziert und gesungen.

Im Stil des preußischen Klassizismus wurde es als Hofoper Friedrichs des Großen 1743 fertig gestellt und bis 1801 ausschließlich dem Hofe und seinen Gästen vorbehalten. Das hat sich inzwischen natürlich geändert. Im neuen Glanz erstrahlt das gesamte Gebäude nach seiner Generalsanierung von 2010 bis 2017.
Ausgestattet mit einer deutlich besseres Akustik sowie vollständiger Barrierefreiheit sorgt die Oper für ein völlig neues Klangerlebnis. Am 8. Dezember 2017 fand die Premiere für das Kultmärchen Hänsel und Gretel statt. Nach genau 21 Jahren erlebt Engelbert Humperdincks berühmte Märchenoper nun eine Neuinszenierung an der Staatsoper Unter den Linden.

Direkt gegenüber der Oper befindet sich das Hotel de Rome mit seiner Dachterrasse, die einen Blick über den gesamten Bebelplatz bietet. Das stilvolle Hotel ist Teil der Rocco Forte Hotels www.roccofortehotels.com/de/hotels-and-resorts/hotel-de-rome/ und hat zum feierlichen Anlass der Neueröffnung ein spezielles Opera Package für die Gäste bereitgestellt.

Das Paket beinhaltet unter anderem eine Nacht im Classic Room inklusive Frühstück für zwei, ein Pre-Opera Menü im La Banca Restaurant und einen After-Opera Cocktail an der Bar. Mehr Informationen unter www.roccofortehotels.com/promotions/promotion/opera-package/hotel-de-rome/.

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wieder-zurueck-berlins-aeltestes-opernhaus/

Designreisen präsentiert Geheimtipp im Norden Korsikas

Misincu – Das neue 5-Sterne Hotel

Designreisen präsentiert Geheimtipp im Norden Korsikas

Misincu Lobby (Bildquelle: @Hotel Misincu)

München, 25. April 2017 – Korsika ist auch in diesem Sommer wieder ein angesagter Place to be im Mittelmeer. Der Luxusreiseveranstalter DESIGNREISEN stellt seinen mediterranen Sommertipp vor. Im Norden Korsika liegt das 40 km lange Cap Corse, das wie ein Zeigefinger nach oben ragt. Bezaubernde kleine Dörfer, Weinberge und lange Sandstrände zeichnen die Region aus.

Geschäftsführerin und Inhaberin von DESIGNREISEN, Marion Aliabadi sagt: „Ich bin begeistert von diesem neuen Luxus-Refugium im Norden Korsikas. Das 5-Sterne Hotel Misincu liegt direkt am Strand und eröffnet Ende Juni 2017. Es verfügt über insgesamt 33 liebevoll gestaltete Zimmer, Suiten und Villen, elegant und puristisch eingerichtet; ein Natur Spa und zwei Restaurants stehen den Gästen zur Verfügung. In den Restaurants gehört gutes Essen zur französischen Lebensart und so kommen stets ausgewählte gute Produkte und am liebsten regionale Spezialitäten auf den Tisch. Das Cap Corse ist für seine exzellenten korsischen Weine bekannt, eine Spezialität ist der rose Wein. „

Zimmer in der Übersicht:
– 19 klassische und luxuriöse Zimmer (24 bis 35m²)
– 5 Juniorsuiten (42 m²)
– 9 Villen mit Pool (26m² bis 320m²)
– 2 Schwimmbäder (Innen- und Außenbereich)
– SPA Natur 350m²
– Panoramabäder Bar
– Zwei Restaurants: ein Bistro Restaurant, ein Strandrestaurant

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Bastia in 36 km Entfernung vom Misincu. Die Hotelgäste können Aktivitäten wie Rad fahren, Reiten, Windsurfen und Tauchen genießen. Oder Tagesausflüge nach Saint-Florent (26 km entfernt) und Borgo (32 km entfernt) unternehmen.

Über Designreisen:
Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 15 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Anfragen und Buchungen bei DESIGNREISEN (Theresienstrasse 1, 80333 München, Telefon: +49 (0)89-90 77 88 99 oder www.designreisen.de). Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 15 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
Rehm PR
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/designreisen-praesentiert-geheimtipp-im-norden-korsikas/

Ready for take-off: KFC eröffnet erstes Restaurant am Flughafen Düsseldorf

Standort wird von neuem Franchisepartner SSP betrieben

Ready for take-off: KFC eröffnet erstes Restaurant am Flughafen Düsseldorf

KFC Restaurant Flughafen Düsseldorf (Bildquelle: © KFC Deutschland/Marc Neuhaus)

Düsseldorf, den 30.03.2017. Die stark expandierende Kultmarke KFC hat am Freitag, den 24. März ein Franchiserestaurant am Düsseldorfer Flughafen eröffnet. Es befindet sich im Ankunftsbereich B und bietet Reisenden und Mitarbeitern des Flughafens ein vielfältiges Produktangebot.

Mit dem Restaurant am Düsseldorfer Flughafen begrüßt KFC den Franchisepartner SSP – The Food Travel Experts an Bord. „Die Zusammenarbeit mit dem Verkehrsgastronomie-Experten SSP ist ein wichtiger Teil unserer Expansionsstrategie und eröffnet uns neue Türen zum Wachstumsmarkt Travel“, erklärt Marco Schepers, General Manager KFC Deutschland.

„Insbesondere an Airports müssen wir die unterschiedlichen Zielgruppen vom Fluggast bis zum Flughafenmitarbeiter möglichst passgenau bedienen. Wir möchten unseren Gästen über alle Tageszeiten hinweg einen überzeugenden Konzept-Mix bieten. SSP freut sich daher sehr, den Reisenden und Mitarbeitern am Düsseldorfer Flughafen nun auch die einzigartigen Produkte von KFC anbieten zu können“, sagt Jan-Henrik Andersson, Chief Commercial Officer SSP DACH.

Durch die Eröffnung entstehen mehr als 30 neue Arbeitsplätze. Das kompetente und freundliche KFC Team verwöhnt Reisende täglich von 06:00 bis 23:00 Uhr.

KFC weiter auf Wachstumskurs in Deutschland
KFC erfüllt mit dem neuen Restaurant in Düsseldorf den Wunsch der Fans nach neuen Standorten in ganz Deutschland. In den letzten Jahren wurde die Expansionsstrategie stark vorangetrieben. Auch in Zukunft möchte die Marke nachhaltig wachsen und setzt verstärkt auf Standorte in Bahnhöfen, Flughäfen und Foodcourts, an Autobahnen, in frequentierten Innenstadtlagen und auf Flächen in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration. Ziel ist es, mit Hilfe von bestehenden und neuen Franchisepartnern wie SSP die Zahl der Restaurants innerhalb der nächsten Jahre auf 300 erneut zu verdoppeln.

Handmade in KFC
Bei KFC wird in den Restaurants täglich auf traditionelle Art gekocht. Dabei verwenden die KFC Köche nur Hähnchenfleisch, das täglich von Hand nach genau festgelegten Abläufen frisch paniert wird.

Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit. Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Hähnchenteilen, saftigen Filet Bites, knusprigen Filet Streifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. Für Fans von feinem Hähnchenfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Hähnchenfleisch gibt es gegrillte und panierte Produkte sowie die Filet Bites, außen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original Rezept und Crispys, knusprig panierte Filetstreifen. Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Einfach lecker schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

Die Fakten zum neuen KFC Restaurant am Flughafen Düsseldorf:

Adresse:
Düsseldorf Flughafen
Ankunftsbereich B
40474 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Mo. – So., 06:00 – 23:00 Uhr

Free Refill, EC-Karten- & Kreditkartenzahlung möglich

Der Mutterkonzern Yum! Brands, Inc.
Yum! Brands, Inc., mit Sitz in Louisville, Kentucky, betreibt über 43.500 Restaurants in mehr als 135 Ländern und Hoheitsgebieten. Das Unternehmen zählt zu den Aon Hewitt Top Companies for Leaders® in Nordamerika. Die Restaurantmarken von Yum! – KFC, Pizza Hut und Taco Bell – sind die weltweit führenden Anbieter für Hähnchen, Pizza und mexikanische Gerichte. Weltweit eröffnet Yum! im Durchschnitt mehr als sechs neue Restaurants pro Tag und ist damit führend im Bereich der Systemgastronomie.

KFC als globale Marke
Mit über 20.000 Restaurants in mehr als 125 Ländern und Hoheitsgebieten ist KFC, in den 1950er Jahren von Colonel Harland Sanders gegründet, der weltweit größte Anbieter von Hähnchengerichten in der Systemgastronomie. Colonel Sanders kreierte seinerzeit eine einzigartige Rezeptur von elf Kräutern und Gewürzen, die bis heute nur einer Hand voll Menschen bekannt ist. Das Geheimrezept wird in einem Safe in Louisville, Kentucky, aufbewahrt.

KFC in Deutschland
KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und weiter auf Expansionskurs. Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf fast 150 Filialen verdoppelt werden.

Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Nettoumsatz von 222,6 Millionen Euro (+10%). Im Jahr 2016 wurden bundesweit 16 neue Restaurants eröffnet.

Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC Restaurants von Franchisepartnern geführt, die ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von KFC sind: Mit ihnen soll die Anzahl der Restaurants in den nächsten Jahren auf 300 verdoppelt werden. Dabei soll die Expansion flächendeckend erfolgen und zentral gelegene Innenstadtrestaurants, Food Court-Zonen in großen Shoppingcentern, Restaurants mit Drive-Thrus in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration sowie Bahnhöfe und Flughäfen umfassen.

Weitere Informationen unter www.kfc.de und www.kfc.de/presse

Firmenkontakt
KFC Deutschland
Thorsk Westphal
Wanheimer Str. 49
40472 Düsseldorf
0211 – 4222 2873
thorsk.westphal@yum.com
http://www.kfc.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations
Sarah Fabry
Brienner Str. 45
80333 München
089 – 2050 4172
s.fabry@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ready-for-take-off-kfc-eroeffnet-erstes-restaurant-am-flughafen-duesseldorf/

Neues Fachgeschäft für Tortendekoration und Backzubehör in Frankfurt/Main

Neueröffnung am 18. März 2017 im Norden Frankfurts

Neues Fachgeschäft für Tortendekoration und Backzubehör in Frankfurt/Main

Fondanttorte zur Ladeneröffnung am 18.3.17 in Frankfurt

Am 18. März 2017 eröffnet Backfieber in Frankfurt ein neues Fachgeschäft für Backzubehör und Tortendekoration. Im Geschäft finden sowohl Hobbybäcker als auch Profis alles was man zum Zubereiten und Dekorieren von Motivtorten benötigt. Über 900 Artikel wie z.B. Fondant, Marzipan, Dekormassen, Lebensmittelfarben, Ausstecher, Dekor, Zutaten, Backformen, Werkzeuge und Zubehör von Qualitätsmarken wie Massa Ticino (Carma), SatinIce, FunCakes, Wilton, Sugarflair, PME, JEM, Städter werden angeboten. Das Geschäft befindet sich in Frankfurt Nieder-Eschbach, Berner Str. 53.

Online-Shop und Fachgeschäft für Tortendekoration und Backzubehör

Kontakt
Backfieber.com c/o CMS Corporate Marketing Services GmbH
Jörg Hahnewald
Berner Str. 53
60437 Frankfurt
069904302010
hallo@backfieber.com
https://www.backfieber.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-fachgeschaeft-fuer-tortendekoration-und-backzubehoer-in-frankfurtmain/

BoConcept eröffnet neuen Möbel-Store direkt in Hamburg am Gänsemarkt

BoConcept eröffnet neuen Möbel-Store direkt in Hamburg am Gänsemarkt

(Mynewsdesk) Mitten in der Hamburger City laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung eines neuen BoConcept-Stores am Gänsemarkt 33 auf Hochtouren. Ole Valsgaard, der Inhaber des ‚Original‘ BoConcept-Stores Hamburg am Fischmarkt und des BoConcept Stores in Hannover eröffnet Mitte April das neue Einrichtungshaus im Herzen Hamburgs. Seit nunmehr über 15 Jahren gelingt es ihm mit der loftigen BoConcept-Präsentation am Fischmarkt sein Motto zu leben: ‚DESIGN für Hamburg‘.

Im „Nicol-Hof“ am Gänsemarkt 33 stehen nun den hochwertigen Möbel-Kollektionen für die Bereiche Wohnen, Essen, Schlafen und Arbeiten rund weitere 320 m² Einzelhandelsfläche zur Verfügung. Das Büro- und Geschäftshaus „Nicol-Hof“ befindet sich an der Westseite des Gänsemarktes. Es wurde im Jahr 1905 errichtet und steht unter Denkmalschutz. Hinter der historischen Fassade befindet sich ein um ein Staffelgeschoss aufgestockter Neubau.

„Mein Herz hängt an Hamburg. Die Entscheidung, dass der größte Store Deutschlands, BoConcept am Fischmarkt, nun einen kleinen Bruder im Herzen der City bekommt, fiel so natürlich besonders leicht. Seit über 15 Jahren bin ich als Unternehmer Teil des BoConcept-Franchise-Konzepts und habe bei der Expansion meines 3. Stores ein Super-Gefühl! – Das wird spitze!“, so Ole Valsgaard, der BoConcept in Hamburg am Fischmarkt in all den vergangenen Jahren zu einer namhaften Adresse für dänisches Einrichtungs-Design entwickelt hat.

Die Weltmarke BoConcept steht seit über 60 Jahren für erstklassiges dänisches Möbeldesign. Der von urbanen Einflüssen geprägte Stil ist zeitlos und international, er prägt seit Jahrzehnten die Einrichtungstrends der Zeit. Vor allem die hohe Qualität und Funktionalität, gepaart mit unendlichen individuellen Kombinationsmöglichkeiten haben den einzigartigen Designstil von BoConcept weltweit bekannt gemacht.

Im Gegensatz zum deutschen Möbelhandel arbeitet das dänische Möbelunternehmen mit einer klaren Preistransparenz. Keine hochgejubelten Preise um optisch satte Rabatte zu geben, sondern eine für den Endkunden nachvollziehbare Preispolitik.

Kontakt:

BoConcept am Gänsemarkt

Valsgaard Möbeldesign Hamburg II GmbH

Gänsemarkt 33

20354 Hamburg

Tel. :+49 403 808 760

http://www.boconcept.de

Blog: http://www.boconcept-experience.de/hamburg

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z7402a

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/boconcept-eroeffnet-neuen-moebel-store-direkt-in-hamburg-am-gaensemarkt-11483

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/food-trends/boconcept-eroeffnet-neuen-moebel-store-direkt-in-hamburg-am-gaensemarkt-11483

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/z7402a

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/boconcept-eroeffnet-neuen-moebel-store-direkt-in-hamburg-am-gaensemarkt/

Neuer Stil für das Le Meridien Frankfurt: Stylish, leger, gastronomisch überraschend

Dreimonatige Umbauphase beendet / Neu entstanden: The Legacy Bar & Grill mit Smoked Specialities / Refit für Zimmer / Einmaliges Angebot an Veranstaltungsräumlichkeiten

Neuer Stil für das Le Meridien Frankfurt:  Stylish, leger, gastronomisch überraschend

Frankfurt, 3. März 2017. Der Schmetterling schlüpft nach dem Winterschlaf aus dem Kokon: Nach Umbau und Renovierung öffnet das Le Meridien Frankfurt am Wiesenhüttenplatz am 5. März seine Türen wieder für Gäste. In den vergangenen drei Monaten sind Zimmer erneuert und die Veranstaltungsräume im Palais umgebaut und renoviert worden. Komplett neu ist The Legacy Bar & Grill, das mit seinen Spezialitäten aus dem Smoker neue Maßstäbe in der Frankfurter Gastronomie-Szene setzen wird. Mit der Wiedereröffnung des Hauses am Wiesenhüttenplatz im angesagten Frankfurter Bahnhofsviertel geht auch eine Namensänderung einher: Der bisherige Zusatz „Parkhotel“ entfällt, das Hotel vermarket sich ab sofort als Le Meridien Frankfurt.

„Gäste, die unser Haus bereits kennen, werden eine enorme Veränderung feststellen“, sagt General Manager Wolfgang Selinger. „Durch den Umbau entspricht das Hotel noch mehr der Philosophie der Marke Le Meridien: Treffpunkt sein für neugierige und kreative Reisende, die sich von den Besonderheiten der Destination überraschen und inspirieren lassen wollen. Auch das Thema Kunst spielt jetzt eine noch größere Rolle als bisher. Mit dem neuen, leger-urbanen Stil passen wir auch viel besser in das angesagt-hippe Frankfurter Bahnhofsviertel – das wir unter anderem mit neuen Gastronomie-Konzepten bereichern werden.“

Von Persönlichkeiten, für Persönlichkeiten: The Legacy Bar & Grill
Markantester Beweis des Umbaus ist das neu entstandene The Legacy Bar & Grill. Im Erdgeschoss gelegen, ist diese Kombination aus Bar und Grill der neue Hotspot für Kosmopoliten im Frankfurter Bahnhofsviertel. Hier servieren Küchenchef Sven Frambach und sein Team Barbecue- und Smoked-Spezialitäten: Smoked Spare-Ribs und Smoked Pulled Pork, geräuchert in 100 Prozent natürlichem Hickory-Holz aus den Wäldern Nordamerikas mit charakteristisch-scharfem Aroma. Darüber hinaus stehen auch Filets und Rib-Eye-Steaks, vegetarische und vegane Speisen sowie Bites für Zwischendurch auf der Karte. Mit der Vielfalt der angebotenen Speisen will Frambach die Vielfalt des Frankfurter Bahnhofsviertels widerspiegeln.

Auch in der Bar des The Legacy spielt das Thema Smoke eine Rolle: Barkeeper-Legende Ahmet Ayberk mixt hier unter anderem Smokey Cocktails mit herb-zartem Raucharoma von Apfel und Hickory oder seine hausgemachten Bitters. The Legacy Bar & Grill präsentiert darüber hinaus Werke des mehrfach ausgezeichneten und in Frankfurt lebenden Fotografen Nico Wallfarth. Er hat in seinen eigens für das Hotel angefertigten Fotografien Motive des Hauses aufgegriffen und künstlerisch dargestellt.

Im Hub, einem neuen, dem The Legacy vorgelagerten Bereich, können Gäste sich an einladenden Community Tables den ganzen Tag über zu einem Kaffee oder Drink zusammenfinden. Zudem stehen im Hub Plug-in-Stations für mobile Geräte für entspanntes Arbeiten zur Verfügung. Alle Bar- und Grill-Spezialitäten lassen sich im Sommer auch unter freiem Himmel auf der neu entstandenen The-Legacy-Terrasse bestellen.

Frühstücksvarianten für Stadtbummler
Ebenfalls neu: Für ein ausgiebiges Samstagsfrühstück kann man sich zum Bornheimer Frühstück treffen. Angelehnt an das vielfältige Frühstücksangebot auf der beliebten Frankfurter Einkaufs- und Gastromeile stehen dabei zahlreiche Varianten von mediterran über typisch Frankfurt bis zu healthy und vegan auf der Karte. Sonntags wird das Frühstück dann zu einem „Spääätstück“ ausgedehnt; an beiden Tagen ist früh- bzw. spätstücken bis 14.30 Uhr möglich.

Aus einem ehemaligen Meeting-Raum, dem Wiesenhüttensaal, neu entstanden ist das Frühstücksrestaurant Cloud. Hier können sich jetzt Hotelgäste und Frühstücksfans von außerhalb am Buffet bedienen. „Mit der Umwandlung dieses Meeting-Raumes haben wir eine klare Trennung von Gastronomie auf der einen und Meetings und Events auf der anderen Seite erreicht“, erklärt Wolfgang Selinger.

Noch enger wird die Verbindung zum Bahnhofsviertel: Wolfgang Selinger steht in abschließenden Verhandlungen mit einem bekannten Frankfurter Szene-Gastronom, der die ehemalige Casablanca-Bar und die Außengastronomie auf dem Wiesenhüttenplatz ab April dieses Jahres mit einem neuen Konzept betreiben wird.

Neuer Look für Zimmer, Neugestaltung von Veranstaltungsräumen
Im Zuge der Renovierungsmaßnahmen sind auch 220 Zimmer einem Refit unterzogen worden. Die Bäder verfügen jetzt statt einer Badewanne über eine begehbare Regendusche, in gut der Hälfte der Zimmer haben die Inneneinrichter den Teppichboden durch dunkelgrauen Designbelag ersetzt. Neue Vorhänge unterstreichen den frischen Look.

Renoviert wurden zudem Teilbereiche des Palais. Dort finden sich nach dem Umbau jetzt insgesamt sechs Event- und Tagungsräume – mit neuem Mobiliar und einem neuen Lichtkonzept. Die ehemalige Vinothek sowie der vor allem für private Feiern genutzte Raum La Truffe sind zu einem modernen, einzigartigen und auch teilbaren Veranstaltungsraum umgebaut worden, der durch die Deckenhöhe und seine extreme Vielseitigkeit besticht. „Darüber hinaus haben wir die Zugänge zu den Meeting-Räumen optimiert, indem wir Wände durchbrochen und neue Wege geschaffen haben“, erzählt Wolfgang Selinger. „Jetzt sind alle Räume über eine Art Rundweg leicht erreichbar.“

Mehr Lässigkeit
Der legere Stil des neuen Le Meridien Frankfurt zeigt sich nicht nur in den Räumlichkeiten, er spiegelt sich auch am Front Desk wider: Je nach Gusto tragen die Mitarbeiterinnen des Empfangs mit eigens entworfenen Jumpsuites eine eher unkonventionelle Uniform. „Bei den Herren haben wir die Krawatten verbannt, wir treten in modernem Blau insgesamt lässiger und damit auch persönlicher auf“, erklärt die Personalleiterin Wiebke Gauglitz. Nach dem Le-Meridien-Anspruch, Gästen die Eigen- und Besonderheiten der Destination näherbringen zu wollen, verstehen sich die Mitarbeiter noch mehr als bisher als persönliche Gastgeber und Ansprechpartner, wenn es um individuelle Insider-Tipps geht. Dazu wurden eigens Stadtpläne erstellt mit den Lieblingsorten der Mitarbeiter.

Neues Äußeres
Dass sich das Le Meridien Frankfurt verändert hat, zeigt auch sein Äußeres. Die Fassade des Legacy Wing ist jetzt in warmem Grau gehalten, das nach oben hin in Nuancen heller wird; zwischen den Fenstern wechseln kleine Elemente in Weiß, Hellgrün und Grün. Für The Legacy Bar & Grill entstand ein neuer Eingang und auch der Eingang an der Längsseite des Hotelbaus von 1905 ist jetzt wieder nutzbar. Er führt unmittelbar in den Event- und Tagungsbereich.

Le Méridien Frankfurt
Das Le Méridien Frankfurt ist im trendigen Bahnhofsviertel, am idyllischen, grünen Wiesenhüttenplatz gelegen. Das Hotel ist nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof sowie vom Banken- und Geschäftsviertel entfernt. Das Museumsufer ist bequem zu Fuß und der Flughafen innerhalb von 15 Minuten mit dem Auto erreichbar. Das Hotel bietet insgesamt 300 Zimmer und Suiten. Das neue The Legacy Bar & Grill ist ein neuer Hotspot für Casual Fine Dining mit Smoked und Barbecue Spezialitäten. Den perfekten Rahmen für kreative Meetings und Veranstaltungen finden sich in 10 Veranstaltungsräumen auf über 600 Quadratmetern Fläche. Seit 1. April 2015 wird das Le Méridien Frankfurt als Franchisebetrieb von der Hotel-Investment- und Hotelmanagement-Plattform Munich Hotel Partners GmbH betrieben.

Firmenkontakt
Le Méridien
Alexandra Rodriguez Vargas
Wiesenhüttenplatz 28-38
60329 Frankfurt am Main
+49 (0)69 2697 815
+49 (0)69 2697 812
alexandra.rodriguez@lemeridienfrankfurt.com
http://www.lemeridienfrankfurt.com/

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Jana Dilger
Frankfurter Str. 20
63150 Heusenstamm
06104-6698-0
06104-6698-19
jd@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-stil-fuer-das-le-meridien-frankfurt-stylish-leger-gastronomisch-ueberraschend/

Die Pathological Factory eröffnet neuen Onlineshop

Die Pathological Factory  eröffnet neuen Onlineshop

Pathological Factory Onlineshop

Der Totenschädelhersteller Pathological Factory aus Halle Saale ( Sachsen Anhalt) eröffnet seinen ersten Onlineshop auf
www.pathological-factory.de Darin finden Liebhaber von Totenschädel viele verschiedeneDesigns.
Jede Woche werden weiter neue Schädel in den Onlineshop aufgenommen.
Die Skulls werden in einen modernen Shop mit Blog präsentiert.
Im Pathological Factory Onlineshop werden die bekannten Zahlungsmittel akzeptiert: Paypal, Vorkasse.
Die bestellte Ware kommt dann ganz bequem mit DHL nach Hause.
Derzeit werden für die Online-Kunden weitere neue Skulls ins Produktsortimente integriert.

Pathological Factory – Skull´s and More!
Wir bieten Totenschädel in vielen Varianten an.

Kontakt
MVT-Medien & Vertrieb Tamm
Rene Tamm
Elsa-Brändström-Str. 92
06130 Halle
034528389739
034528389739
kontakt@pathological-factory.de
http://pathological-factory.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-pathological-factory-eroeffnet-neuen-onlineshop/

Neuer Salon „Fellnasen Stylist“ macht Hundefell fit für den Winter

Die Neueröffnung des Hunde- und Katzensalons „Fellnasen Stylist“ in der Bernsdorfer Strasse 26 in Chemnitz bietet ab sofort eine zentrale und professionelle Anlaufstelle für Hunde- sowie Katzenhalter und ihre Vierbeiner.

Neuer Salon "Fellnasen Stylist" macht Hundefell fit für den Winter

Fellnasen-Stylist: Goldendoodle Dusty (Bildquelle: @Fellnasen Stylist)

Die kalte Jahreszeit kommt in großen Schritten auf uns zu. Bald sammeln sich wieder Streusalz, Schnee und Eis in dem Fell der vierbeinigen Lieblinge. Regelmäßige Pflege des Fells und der Pfoten verringern das Risiko von Entzündungen oder Ekzemen, Verfilzung des Fells und ermöglichen einen optimalen Wärmeaustausch des Fellkleides.
Yvonne Strakosch, Inhaberin von Fellnasen Stylist macht ab sofort im eigenen Hundesalon in Chemnitz Hundefell und -Pfoten fit für den Winter.

Die gelernte Hunde- und Katzenfriseurin, die bislang ihren Service mobil anbot, eröffnet am 10.10.2016 in der Bernsdorfer Strasse 26, 09126 Chemnitz ihren Salon Fellnasen Stylist. Auf ca. 60 qm bietet sie das gesamte professionelle Dienstleistungsspektrum rund ums Waschen, Schneiden Scheren und Pflege sowie Ernährung für Hunde und Katzen. Ob rassespezifische Fellbearbeitung, Ohren, Augen und Krallenpflege oder auch Ungezieferbehandlung – nicht nur der tierische Kunde ist König. In einer gemütlichen Sitz und Lese-Ecke kann zudem der Tierhalter bei einer Tasse Kaffee auf seinen Liebling sich die Wartezeit verkürzen.

Der Salon liegt zentral nahe des Chemnitzer Zentrums, verfügt über Parkplätze in unmittelbarer Nähe und ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Terminvereinbarungen unter: Tel. 0174 999 5938

Näheres unter

www.fellnasen-stylist.de

Hunde- und Katzensalon in Chemnitz

Kontakt
Fellnasen Stylist
Yvonne Strakosch
Bernsdorfer Strasse 26
09126 Chemnitz
0174 999 5938
info@fellnasen-stylist.de
http://www.fellnasen-stylist.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-salon-fellnasen-stylist-macht-hundefell-fit-fuer-den-winter/