Schlagwort: Musterhaus

Natürlich entspannt Wohnen

Natürlich entspannt Wohnen

Ökologisch und entspannt wohnen im neuen WEISS-Musterhaus Relax (Bildquelle: Fertighaus WEISS)

Fellbach/Oberrot, 15.11.2019 – In Fellbach hat der Fertighaushersteller Fertighaus WEISS sein neues Musterhaus RELAX eingeweiht. Das Unternehmen aus Oberrot bei Schwäbisch Hall zeigt mit dem Musterhaus ein modernes Einfamilienhaus für eine Familie mit bis zu zwei Kindern. Die Leitidee des Hauses ist das entspannte und stilvolle Wohnen mit engem Bezug zur Natur. Für besonders hohen Komfort sorgen zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten für die Familienmitglieder, der geringe Energiebedarf des Hauses und die WEISS Home Solution, eine Lösung, die innovative und effiziente Haustechnik sowie Smart Home umfasst.

Die Ansprüche an moderne Familienhäuser sind hoch: Sie sollen gut gedämmt und sparsam im Betrieb sein, und gleichzeitig mit einem guten und wohngesunden Raumklima aufwarten. Eine echte Wohlfühloase soll das Haus für seine Bewohner sein. „Mit dem Musterhaus Relax erfüllen wir diese Ansprüche und machen das Zusammenleben dank des modernen Grundrisses für alle Familienmitglieder schöner. Wir zeigen im Musterhaus zudem die WEISS Home Solution. Die Lösung beinhaltet optimal aufeinander abgestimmten Komponenten: die Hausfunktionen wie beispielsweise Beleuchtung, Beschattung und Sicherheit sowie die Photovoltaik und den Batteriespeicher“, so Michael Noller, Geschäftsführer von Fertighaus WEISS. „Mit unserem neuen Musterhaus zeigen wir, was moderne Fertighäuser leisten können: Sie sind energieeffizient, smart und nachhaltig und überzeugen Bauherren auch durch ihre hohe ästhetische Qualität“, erklärt Hans Volker Noller, ebenfalls Geschäftsführer von Fertighaus WEISS.

Baukörpergeometrie und Außengestaltung
Das augenfälligste gestalterische Element sind die beiden Erker des Musterhauses, die mittels einer Terrassenüberdachung nahtlos und harmonisch miteinander verbunden sind. „Ziel dieses gestalterischen und praktischen Elements ist, der Terrasse einen Raum, einen Halt zu geben und gleichzeitig der Fassade eine horizontale Zäsur, um der Kubatur eine harmonische Proportion zu verleihen“, erläutert Volker Koch, Architekt des Musterhauses und Vertriebsleiter bei Fertighaus WEISS. „Die dunkelgrau verputzten Erker sind in Verbindung mit der Holzschalung ein echter Blickfang. Zusätzlich schaffen wir auf diese Weise praktische Flächen, um Gartenmöbel oder Grill abzustellen.“ Die Erker und der Gebäuderücksprung, der einen großzügigen Eingangsbereich schafft, verwandeln den klassischen Kubus des Einfamilienhauses in ein spannendes geometrisches Ensemble mit fast quadratischen Außenmaßen von 10,50 x 11 Metern. Dank des Satteldaches mit flacher Neigung (22°) und der eineinhalbgeschossigen Bauweise ist das Haus auch in konservativeren Gemeinden genehmigungsfähig. Das Farb- und Materialkonzept des WEISS-Musterhauses beruht auf dem stimmigen Zusammenspiel von kühlem Grau und warmen Holztönen. Fensterflächen wurden, wie in der modernen Hausplanung üblich, zum Garten hin großzügig und zur Straßenseite hin sparsamer eingesetzt.

Modernes Wohnkonzept für Familien
Die Architekten und Planer von Fertighaus WEISS legten beim Musterhaus RELAX Wert auf moderne, harmonische und attraktive Architektur, Funktionalität und Großzügigkeit. „Wir wollten auch im Innenbereich die Wünsche und Bedürfnisse vieler unserer Bauinteressenten aufgreifen und haben daher ein modern-gemütliches und funktionales Ambiente für die ganze Familie geschaffen“, so Christel Noller, Geschäftsführerin von Fertighaus WEISS. „Passend dazu haben wir uns bei der Innenausstattung auf ein Farbkonzept aus Grün, Grau und warmen Holztönen konzentriert.“
Das Erdgeschoss des Musterhauses von Fertighaus WEISS erhält durch die Raumhöhe von 2,80 Metern (Rohbauhöhe) einen repräsentativen Charakter. Dort dient eine zentral platzierte einläufige Treppe als Raumteiler zwischen Kochen/Essen und Wohnen. „Ein hoher Wohlfühl- und Entspannungsfaktor war das Hauptaugenmerk in der Grundrissplanung und in vielen innenarchitektonischen Details“, erläutert Koch. So laden verschiedene besonders gestaltete Orte im 101 m2 großen Erdgeschoss (nutzbare Bodenfläche) zum Entspannen ein: Die Essküche wird zum Ort der Kommunikation, wenn Gäste oder Familienangehörige bequem im Sitzfenster sitzen und dem Koch oder der Köchin Gesellschaft leisten. Im Wohnbereich gelang es, auf kompakter Fläche mit der Ofen- und Schornsteinlösung Kingfire Rondo S von Schiedel eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Ein weiteres Highlight ist die geräumige Terrasse, die an lauen Abenden zum Lieblingsplatz wird.
In dem 90 m2 großen Dachgeschoss eröffnet sich nach dem Eintreten eine Lounge, die nach Bedarf variabel genutzt werden kann. Die Räume im Musterhaus-DG unterteilten die Planer in einen Elterntrakt und ein Kinderzimmer mit separatem Duschbad. Das Elternbad wurde mit dem 22 m2 großen Elternschlafzimmer zusammengelegt, wodurch für die Eltern viel Privatsphäre und ein Rückzugsort mit hohem Wohlfühlfaktor geschaffen wurde.

Variabilität und vielseitige Nutzbarkeit sichergestellt
Im Erdgeschoss verfügt das Musterhaus über ein zusätzliches Zimmer, das als Arbeits- oder Gästezimmer genutzt werden kann – neben dem Technik- und Hauswirtschaftsraum sowie dem Abstellraum unter der Treppe kann hier zusätzlicher Stauraum geschaffen werden. Der multifunktionale Bereich der Lounge im Dachgeschoss kann nach Bedarf genutzt werden: Bei einer Familie mit einem Kind etwa als Büro-, Hobby- oder Medienraum; bei einer vierköpfigen Familie steht anstelle der Lounge ein zweites 18 m2 großes Kinderzimmer zur Verfügung.
Der Treppenaufgang kann problemlos in Richtung des Eingangsbereichs geplant werden, um Durchgangsverkehr zu minimieren. Der Eingang des WEISS-Musterhauses ist schwellenfrei und dank der Flurbreite von 1,2 Metern auch bequem mit Kinderwägen, Rollatoren oder Rollstühlen befahrbar. Mit Blick auf die Nutzbarkeit im Alter oder als barrierefreies Zuhause kann bei Bedarf ein Treppenlift nachgerüstet werden.

Smarte Haustechnik – entspannt in die Zukunft
Das Herzstück der Haustechnik ist das Integralsystem THZ 504 von Tecalor, das die Funktionen Heizen, Warmwasser und zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung übernimmt. Dank der kompakten Größe dieser Luft-Wasser-Wärmepumpe konnte der Raumverbrauch durch den Technikraum begrenzt werden. Am Beispiel des Musterhauses RELAX veranschaulicht Fertighaus WEISS zudem, wie Smart-Home-Funktionen zur Verbesserung des Wohnkomforts und der Bedienungsfreundlichkeit eines Hauses beitragen können. Zum Einsatz kam die smarte Haussteuerung WEISS Home Solution in Verbindung mit einem Loxone-Miniserver. Die Bewohner können bequem von jedem beliebigen Ort im WEISS-Musterhaus aus Funktionen wie das Licht, die Beschattung und Rollläden, die Heizung oder das Energiemanagement mit PV-Anlage und Stromspeicher bedienen – oder es dem Smart Home überlassen, selbständig für eine passende Beleuchtung und angenehme Temperatur zu sorgen. Die Steuerung erfolgt per App, Taster oder Wand-Touchscreen. Auch der Zugang zum Haus und das Sicherheitssystem sowie das Multiroom-Musiksystem können mit der WEISS Home Solution gesteuert werden.

Bautechnik und Energiekonzept
Das Musterhaus RELAX wurde als Efzienzhaus KfW 40 plus nach EnEV 2016 geplant und überzeugt durch einen niedrigen Endenergiebedarf von 34,0 kWh/m2a (Primärenergiebedarf tatsächlich: 37,0 kWh/m2a). Die über Jahrzehnte optimierte Bautechnik der Holzhäuser von Fertighaus WEISS in Kombination mit effizienter Haustechnik und einer Photovoltaikanlage (Jahresleistung rechnerisch 4.000 kWh) machen es zum Plusenergiehaus. Ein wichtiger Bestandteil des effizienten Energiekonzeptes ist die Dämmung des Holzfertighauses. Die Außenwände (U-Wert: 0,137 W/m2K) bestehen aus einer Holzrahmenkonstruktion, die für beste Dämmeigenschaften und Energiespareffekte durch eine 120 mm dicke Holzfaserdämmplatte ergänzt wird. Verbaut wurden im Musterhaus RELAX Fenster mit Dreifachverglasung, die bei Fertighaus WEISS zur Standardausstattung gehört. Auch mit Blick in die Zukunft und auf steigende Energiekosten können Bauherren daher entspannt bleiben.

Ökologische und nachhaltige Bauweise
Holz ist als ökologischer und nachwachsender Rohstoff beliebter denn je und auch der Hauptbaustoff des WEISS-Musterhauses RELAX. Dort wurden Wände, Decken und Dach aus Holz gefertigt, das aus zertifiziert nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammt (PEFC und FSC) und von lokalen Lieferanten bezogen wird. Holz hilft nicht nur dabei, Energie zu sparen und Häuser optimal zu dämmen, sondern sorgt überdies für ein angenehmes und, bei fachgemäßer Verarbeitung, wohngesünderes Raumklima. Zusätzlich wurden in relevanten Bereichen ausschließlich nach hohen Standards geprüfte Baumaterialien eingesetzt. Die Raumluftqualität des Musterhauses RELAX wird nach Baufertigstellung im Rahmen einer standardisierten Messung durch das Sentinel Haus Institut (SHI) überprüft. So können sich gesundheitsbewusste Bauherren und Allergiker über ein angenehmes, wohngesünderes Raumklima freuen.

Über Fertighaus WEISS

Aus der Liebe zum Holzbau entstand 1881 aus dem kleinen Zimmereibetrieb von Josef Weiss eine Familientradition in Oberrot, die sich über 135 Jahre später als eines der leistungsfähigsten Fertighausunternehmen präsentiert. Mit mehr als 6.000 zufriedenen Kunden und jährlich rund 245 gebauten Architektenhäusern ist die Fertighaus WEISS GmbH als zuverlässiger Partner in Sachen Hausbau und Energieeffizienz bekannt und geschätzt. Grundlage des nachhaltigen Erfolgs des inhabergeführten Familienunternehmens in 4. und 5. Generation in Süddeutschland ist die einzigartige Fertigungstiefe. Auf einer Produktionsfläche von mehr als 45.000 m² entstehen energieeffiziente Häuser von WEISS – individuell geplant, professionell und güteüberwacht im Werk in Oberrot gefertigt und handwerklich perfekt auf- und ausgebaut.

Firmenkontakt
Fertighaus WEISS GmbH
Michaela Noller
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden
+49 (0) 79 77 97 77- 445
+49 (0) 79 77 97 77-25
michaela.noller@fertighaus-weiss.de
https://fertighaus-weiss.de

Pressekontakt
Fertighaus WEISS GmbH
Marina Horlacher
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden
+49 (0) 79 77 97 77-65
+49 (0) 79 77 97 77-8865
marina.horlacher@fertighaus-weiss.de
https://fertighaus-weiss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/natuerlich-entspannt-wohnen/

Deutscher Musterhauspreis 2017

Musterhaus Innovation R Bad Vilbel von RENSCH-HAUS ist beliebtestes Musterhaus Deutschlands in der Kategorie Einfamilienhaus

Deutscher Musterhauspreis 2017

Musterhaus Innovation R Bad Vilbel von RENSCH-HAUS

Nach drei Monaten und über 15.000 Stimmen ist es endlich soweit: Die Preisträger des Deutschen Musterhauspreises 2017 – und damit die beliebtesten Musterhäuser Deutschlands – stehen fest. 36 Ausstellungshäuser renommierter Hersteller lieferten sich in den Kategorien Einfamilienhaus, Stadtvilla und Premiumhaus ein spannendes Rennen um die Gunst der hausbauinteressierten User von www.musterhaus.net.

In der Kategorie Einfamilienhaus setzte sich der Fertighaushersteller RENSCH-HAUS gegen die starke Konkurrenz mit dem Musterhaus Innovation R Bad Vilbel durch.

Das Musterhaus, das den Namen „Innovation R“ trägt, zeigt bereits auf den ersten Blick was in ihm steckt. Markante kubische Elemente wie der Flachdach-Anbau oder die zweigeschossigen Erker verleihen der klassischen Satteldacharchitektur einen markanten Charakter. Die klaren Formen werden auch in der Terrasseneinfassung und der Überdachung des Hauseingangs fortgeführt. Farbige Putzapplikationen und moderne Faserzementplatten an der Fassade setzen dazu wirkungsvolle Akzente und betonen die großzügigen Verglasungen. Der hohe Kniestock von 2,25 m ermöglicht zwei Vollgeschosse mit insgesamt 167 m² Wohnfläche nicht eingerechnet die 26 m² des Anbaus und die Eingangsüberdachung.

Für alle Bauinteressierten, die sich am schlüsselfertigen Objekt einen Eindruck vom Siegerhaus und der baulichen Leistungsfähigkeit eines modernen Holzfertighausunternehmens machen wollen, besteht in der „Ausstellung Eigenheim und Garten“ die Gelegenheit. Das Musterhaus „Innovation R Bad Vilbel“ ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Adresse Musterhaus:
Ausstellung Eigenheim & Garten
Ludwig-Erhard-Straße 52 + 53
61118 Bad Vilbel Telefon 06101 583450
badvilbel@rensch-haus.com

Als Familienunternehmen in fünfter Generation verknüpft RENSCH-HAUS die Erfahrung von über 140 Jahren mit innovativer Technik und zukunftsweisenden Baukonzepten. Das moderne und kompetente Holzfertighaus-Unternehmen bietet eine hohe Bauqualität für individuell geplante Häuser, abgestimmt auf die persönlichen Kundenbedürfnisse. Keine Massenproduktion, sondern eine Hausmanufaktur mit ausschließlich nachhaltiger Produktion in Deutschland. Eine hohe Servicequalität mit Beratung, Terminsicherheit, Gewährleistung und Kundendienst ergänzen die Bauleistungen.

Kontakt
RENSCH-HAUS GMBH
Christoph Winter
Mottener Straße 13
36148 Kalbach-Uttrichshausen
09742 91-0
info@rensch-haus.com
http://www.rensch-haus.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutscher-musterhauspreis-2017/

Fertighaus WEISS: Der Fertighausanbieter öffnet seine Pforten

Erleben Sie mit, wie die WEISS-Familie wächst: Tag der offenen Tür mit Musterhaus-Eröffnung

Fertighaus WEISS: Der Fertighausanbieter öffnet seine Pforten

Fertighaus WEISS lädt ein!

Fertighaus WEISS eröffnet zwei neue Musterhäuser – Bestnoten in Sachen Energieeffizienz und Wohlfühlfaktor

Fertighaus WEISS und Dänemark haben mehr Gemeinsamkeiten, als man im ersten Moment denken könnte. Laut einer Studie leben in Dänemark die zufriedensten Menschen der Welt. Und in WEISS-Häusern wohnen sehr zufriedene Bauherren. Das dänische Glücksrezept heißt „Hygge“ und bedeutet so viel wie „Gemütlichkeit“ und „Geborgenheit“. Das Glücksrezept des Fertighausherstellers aus Oberrot-Scheuerhalden besteht aus individueller Architektur, handwerklicher Perfektion, technischer Innovation, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit.
Wer beide Glücksrezepte vereint erleben möchte, besucht das Musterhaus LIFE, das am Sonntag, den 25. Juni 2017 beim Tag der offenen Tür von 10-17 Uhr eröffnet wird. Es ist eins von gleich zwei neuen Plusenergiehäusern, das das Traditionsunternehmen erstmals an diesem Tag für Besucher öffnet.
Mit seinem gut durchdachten Grundriss für 4 Personen, dem modernen und großzügigen Wohnkonzept sowie dem zukunftsweisenden Energiestandard eines Effizienzhauses 40 Plus ist das Haus LIFE ein flexibler Familientraum, der bei manchem Besucher zur Liebe auf den ersten Blick werden könnte. Nachhaltiges Bauen, gepaart mit großzügigen, gut gegliederten Räumen, vermitteln dem Besucher sofort ein Gefühl von Vertrautheit, Behaglichkeit und Geborgenheit – ganz im Stil des dänischen Lebensgefühls „Hygge“. Ein kuscheliges Sitzfenster im Zwerchgiebel, in dem man in Tuchfühlung mit dem Garten lesen, Musik hören oder einfach nur träumen kann, erhöht den Wohlfühlfaktor zusätzlich. Eine hochgedämmte Haushülle bildet bei Haus LIFE die solide Basis für ein topmodernes Energiekonzept. In Kombination mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung erreicht das neue Musterhaus einen jährlichen Primärenergiebedarf, der den Referenzwert bereits um 50 Prozent unterschreitet. Und mit einer Photovoltaikanlage, die mehr Energie erzeugt als die Haustechnik verbraucht, wird Haus LIFE zum lupenreinen Plusenergiehaus.
Die dänische Lebensphilosophie beinhaltet auch das Bedürfnis nach Sicherheit und Wärme – Eigenschaften, die auf den zweiten Neuzugang in der Fertighaus WEISS MusterhausWelt zutreffen. Der Bungalow VITA zeigt dem Besucher ein außergewöhnlich komfortables, altersgerechtes Wohnambiente mit zukunftsweisendem Energiekonzept. Präsenz- Bewegungsmelder sind als Sicherheitsstandard verbaut, die Installation eines Hausnotrufs ist problemlos möglich. Haus VITA überzeugt mit sehr geringem Energiebedarf, moderner Haustechnik und erreicht dank der Photovoltaikanlage den Standard eines Plusenergiehauses. Ob Strom-Tankstelle für das Elektro-Auto in der Garage, Nutzung des überschüssigen Stroms für den Rasenroboter oder Verwendung des Zisternen-Wassers für die Gartenbewässerung – Haus und VITA setzt auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.
Ausstellungsbesucher können sich also nicht nur über die Vorzüge des komfortablen Wohnens auf einer Ebene informieren, sondern auch darüber, wie sie mit Blick auf die Energiekosten absolut gelassen bleiben können.
Mit mehr als 5.000 zufriedenen Kunden und jährlich rund 240 gebauten Architektenhäusern ist die Fertighaus WEISS GmbH als zuverlässiger Partner in Sachen Hausbau und Energieeffizienz bekannt und geschätzt. Mit den beiden Neuzugängen in der Fertighaus WEISS MusterhausWelt in Hohenhardtsweiler (geöffnet täglich von 13-17 Uhr) unterstreicht das Familienunternehmen in 5. Generation seinen Anspruch auf eine führende Position im Bereich Plusenergiehäuser und zukunftsträchtiger Energiekonzepte. Dadurch werden nicht nur die Umwelt und der Geldbeutel der Bauherren nachhaltig geschont, auch der „Hygge“-Faktor wird dauerhaft konserviert.

FERTIGHAUS WEISS – FERTIGHAUSANBIETER SEIT MEHR ALS 135 JAHREN

Seit 1881 entwirft, plant und baut die Fertighaus WEISS GmbH mit Sitz in Oberrot-Scheuerhalden Fertighäuser nach Maß. Getreu dem Leitsatz „Planen und Bauen aus einer Hand“ fertigt das Familienunternehmen Architektenhäuser, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen und damit einen Maßstab für nationale Fertighausfirmen setzen. Jedes Haus wird von erfahrenen WEISS-Architekten individuell entworfen und nach bestem Wissen und Gewissen von zuverlässigen, kompetenten sowie sachkundigen Mitarbeitern umgesetzt. Präzise Planung, handwerkliches Können und innovative Lösungen sind die Basis, auf welcher der Erfolg des Unternehmens aufbaut. So kann der Fertighausanbieter auf mittlerweile mehr als 5.000 zufriedene Kunden blicken, die sich mit unserer Hilfe ihren Traum vom eigenen Haus erfüllt haben.

Kontakt
Fertighaus WEISS GmbH
Anja Brodbeck
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden
+49 (0) 79 77 97 77-0
+49 (0) 79 77 97 77-25
info@fertighaus-weiss.de
http://fertighaus-weiss.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fertighaus-weiss-der-fertighausanbieter-oeffnet-seine-pforten/

Fingerhut Haus eröffnet Musterhaus „Stuttgart“ in Fellbach

In Zukunft zu Hause: Hersteller maßgeschneiderter Fertighäuser präsentiert neues Effizienzmodell

Fingerhut Haus eröffnet Musterhaus "Stuttgart" in Fellbach

Neues Fingerhut-Musterhaus „Stuttgart“ in Fellbach

Neunkhausen, 24. Mai 2017 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de) stellt das neue Hausmodell „Stuttgart“ vor. Von außen betrachtet: Klare Strukturen und individuelle Details kennzeichnen das neue Musterhaus, das am 24. Juni von dem Fertighausspezialisten am Standort Fellbach eröffnet wird. Im Inneren setzt sich die Individualität des Hauses fort und bietet zwei großzügige frei gestaltbare Etagen für die ganze Familie. Außerdem stecken ein intelligentes Dämmsystem und Energieeffizienz 40 Plus in dem Objekt.

Fingerhut hat sich auf die Entwicklung individueller Fertighäuser spezialisiert. Barrierefreies Wohnen, familienfreundliche Konzepte, innovative Modelle sowie effiziente Bauweise charakterisieren unter anderem das Portfolio.

Ebenso lösungsorientiert zeigt sich auch das neue Musterhaus „Stuttgart“. Es ist von außen zeitgemäß gestaltet – von innen ein Raumwunder. Außerdem enthält das Haus ein intelligentes, diffusionsoffenes Dämmsystem und ist energieeffizient.

Energiesparkonzept ThermLiving
Eine Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher verwandelt das Objekt in ein Effizienzhaus 40 Plus. Ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs wird unmittelbar am Gebäude erzeugt und gespeichert. Zudem ist das Haus energetisch umhüllt: Die zum Einsatz kommende thermische Gebäudehülle besteht aus energetisch aufeinander abgestimmten ökologischen Komponenten. Somit entsteht im Inneren ein Raumklima auf bestmöglichem Niveau und von außen hält das Haus den Wettereinflüssen stand.

Individuelle Raumausnutzung für individuelle Bedürfnisse
Neben der Haustür erstreckt sich ein moderner Flachdachanbau, der sowohl optische als auch funktionale Vorteile besitzt. Der Flachdachanbau kann als Vergrößerung des möglichen Home Offices im Erdgeschoss dienen.

Außerdem verfügt das Erdgeschoss unter anderem über einen lichtdurchfluteten Wohn- und Essbereich. Des Weiteren bietet der im Parterre liegende Hauswirtschaftsraum zusätzliche Nutzfläche und kann als Abstellraum aus der Küche praktikabel eingesetzt werden. Ins Obergeschoss mit Galerie führt eine zentral angeordnete Treppe. Hier befinden sich ein Schlafzimmer nebst Ankleide und Bad sowie drei Kinderzimmer, die alternativ als Hobbyraum, weiteres Büro oder Ähnliches nutzbar sind. Zwei kleine Balkone eröffnen dabei den Zugang zur Natur. Somit besticht das Haus „Stuttgart“ durch eine optimale Ausnutzung der Fläche auf zwei Etagen sowie architektonische Raffinessen.

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
+49 (0)26 62-94 80 07-0
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fingerhut-haus-eroeffnet-musterhaus-stuttgart-in-fellbach/

Heinz von Heiden und Media Markt – eine smarte Kooperation

Smartes Wohnen selbst erleben

Heinz von Heiden und Media Markt - eine smarte Kooperation

Heinz von Heiden Musterhaus Glinde

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Smart Home“? Und wie lässt sich Technik im Haus clever nutzen? Diesen und anderen Fragen gingen Heinz von Heiden und Media Markt kürzlich gemeinsam im Heinz von Heiden-Musterhaus Glinde auf den Grund.

Denn: Die Smart Home-Technologie ist zwar in aller Munde, doch was sich im Einzelnen dahinter verbirgt, ist vielen Bauherren und Eigenheimbesitzern nicht ganz klar. Um hier umfassend zu informieren, haben Heinz von Heiden und Media Markt zu einer Erlebnistour durch das Musterhaus eingeladen.
Mehr Wohnkomfort durch smarte Haustechnik

„Wir haben schon lange nach Ideen gesucht, wie wir die Technik hinter der intelligenten Haussteuerung bestmöglich präsentieren können“, berichtet Torsten Lübbers, Geschäftsführer des benachbarten Media Marktes Oststeinbek. „Dabei ist vor allem die praktische Anwendung in einem realen Umfeld wichtig. Sowohl Berater als auch Kunde möchten die Technik dort zeigen oder ausprobieren, wo es letztlich zum Einsatz kommt: Zuhause.“ „Auch aus unserer Sicht ist es sinnvoll, die Smart Home-Technik am und im Haus zu präsentieren“, sagt Markus Irling, Geschäftsführer der Heinz von Heiden GmbH Vertrieb. „Die Idee vom intelligenten Haus ist heute noch erklärungsbedürftig. Sie lässt sich anhand des smarten Musterhauses aber sehr schön praxisnah vermitteln.“

So wurde gemeinsam zum Infotermin eingeladen, an dem Ausprobieren ausdrücklich erwünscht war. „Oftmals scheitert der Einsatz smarter Haussteuerung allein daran, dass Berührungsängste bestehen“, weiß Experte Robin Cumpl, Chefredakteur von smart-wohnen.de. „Dabei haben wir es schon bei einem Staubsaugroboter mit Smart Home-Technologie zu tun.“ Habe es früher noch Bedenken gegeben, ob die Anschaffung eines solchen Haushaltsgerätes überhaupt sinnvoll sei, herrsche inzwischen weitestgehend Konsens: Der automatische Staubsauger ist ein praktischer Alltagshelfer. „So geht es uns mit vielen technischen Neuerungen, die auf den Markt kommen – sie rufen zunächst Skepsis hervor. Wenn man sich aber näher damit beschäftigt, erschließt sich einem der Sinn dahinter“, sagt Cumpl.

Haussicherheit komfortabel selbst nachrüstbar

Die Installation der Komponenten läuft in diesem Fall unabhängig vom Bau des Hauses, denn die intelligente Haussteuerung lässt sich bequem nachrüsten. Ein Vorteil für alle, die bereits in ihren eigenen vier Wänden leben und sich nun allmählich mit dem Thema Smart Home vertraut machen.
Ein gutes Beispiel für den Einsatz der Technik findet sich im Bereich der Gebäudesicherheit. Dank Smart Home-Technik lassen sich viele Bereiche des täglichen Lebens tatsächlich sicherer gestalten, angefangen bei der Warnung vor einem Wasserschaden bis hin zur umfangreichen Überwachung des Hauses während der Urlaubszeit. „Vielen ist gar nicht klar, welche Unkosten ein Wasserschaden verursachen kann“, erläutert der Fachmann, „schon mit einem Wasserstands-Warngerät kann das Schlimmste vermieden werden.“ Das Gerät kommt beispielsweise im Bereich der Waschmaschine zum Einsatz. Misst es eine bestimmte Feuchtigkeit, geht eine Meldung an das Smartphone oder das Tablet. Per App wird signalisiert, dass ein Alarmfall eingetreten ist. Der Hausbesitzer kann sofort Maßnahmen ergreifen – im besten Fall bevor es zu einem großen Wasserschaden kommt.

Ein weiterer Einsatzzweck ist die Absicherung der eigenen vier Wände gegenüber ungebetenen Besuchern. Sei es während der täglichen Abwesenheit oder zu Urlaubszeiten. Über einfach nachrüstbare Komponenten wie Fensterkontakte, Bewegungsmelder, Leuchtmittel und Audiosysteme können Eigenheimbesitzer aktiv etwas zur Einbruchssicherung tun. „Über eine App lässt sich hier alles kombinieren und über verschiedene Szenarien steuern. Im Modus „Abwesenheit“ sind viele Funktionen auswählbar“, berichtet Robin Cumpl. „Meldet der Fensterkontakt – Fenster auf – und nimmt der Bewegungsmelder zusätzliche Bewegungen im Haus wahr, bekommt der Hausbesitzer zum einen angezeigt, dass Zuhause etwas nicht stimmt – zum anderen läuft ein Sicherheitsprogramm ab. Der Alarm ertönt, die smarten Lampen fangen an rot zu blinken, darüber hinaus kann das Soundsystem automatisch in voller Lautstärke Musik oder Hundegebell abspielen. Das alles in Kombination hilft oft schon dabei, einen Einbrecher zu vertreiben.“
Anders als bei einer fest installierten Alarmanlage sind diese Sicherheitskomponenten einzeln erhältlich und können nach und nach installiert werden. Je nach individuellem Kundenwunsch.

Beide Partner profitieren von der Kooperation

Eigenheimbesitzer, die Technikkomponenten einbauen oder nachrüsten möchten, können sich sowohl im Heinz von Heiden-Musterhaus Glinde als auch im Media Markt Oststeinbek ein detailliertes Bild von den Einsatzmöglichkeiten machen. Im Markt wurde eigens ein Teil eines Hauses aufgestellt. Hier finden sich ebenso wie im eigentlichen Musterhaus alle Komponenten wieder, die im Media Markt erhältlich sind.

Die regionale Partnerschaft von Media Markt mit Heinz von Heiden ist ein gutes Beispiel für ein sinnvolles Netzwerk, das vor allem einem Zweck dient: dem optimalen Kundenservice.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Musterhaus Glinde ist gespickt mit Media Markt-Technik“ und zur Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser sind unter:
http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/smartes-wohnen-selbst-erleben-667/
zu finden.

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/heinz-von-heiden-und-media-markt-eine-smarte-kooperation/

Familie mit eigenem Haus belohnt

Namibia und Deutschland starten Programm zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Slumbewohner

Berlin/Windhuk. Das Musterhaus, das bei der internationalen Investitionskonferenz in Windhuk im November erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden konnte, wurde zu einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk für eine Familie in Namibia. Im Beisein der namibischen Ministerin für Landesentwicklung Sophia Shaningwa und Vertretern der deutschen Polycare GmbH fand in Windhuk die Übergabe des ersten aus Polymerbeton errichteten Hauses an eine bedürftige namibische Familie statt.

Die Übergabe der ersten Wohneinheit an Familie Philip markiert den Beginn der „Africa Harambee Prosperity Housing Campaign“ in deren Rahmen innerhalb der nächsten Jahre 300.000 Hütten der ärmsten Bewohner Namibias durch Wohnhäuser nach Bauart der deutschen Polycare GmbH ersetzt werden sollen.

Heinrich Schröder, Produktionsleiter von „We Build Harambee Prosperity Cities“ sprach am 10. Dezember von einem planmäßigen Abriss der Hütte auf Grundstück 1036 in Goreangab, einer Vorstadt von Windhuk. Für den Zeitraum des Neubaus wurde für die achtköpfige Familie Philip eine Ersatzunterkunft auf dem angrenzenden Grundstück errichtet.

Von dem Zeitpunkt der Vorbereitung des Baugrundes bis zu seiner Fertigstellung wurde das Bauvorhaben von Daniel Nghidinwa, dem Generalsekretär, Big-Don Kondunda, dem Direktor für Wohnungsbau im Ministerium für Landesentwicklung sowie Peter Rowland von der Firma Buhrmeister Ingenieure und dem Baugutachter Frikky Jordan persönlich beaufsichtigt. Für die Verpflegung des Grundstücksbesitzers und seiner Familie sowie des Teams von Freiwilligen, die bei dem Abriss der Hütte halfen, wurden keine Kosten und Mühen gescheut.

Die weihnachtliche Übergabe des neuen „Harambee Prosperity“ Hauses an Familie Philip durch die namibische Ministerin für Landesentwicklung Sophia Shaningwa stellt für die armen Hüttenbewohner einen hoffnungsvollen Neuanfang dar.

In Anlehnung an das berühmte Zitat von Neil Armstrong sagte sie: „Das ist heute ein kleiner Schritt für Herrn Philip und seine Familie, aber ein großer Schritt für Namibia und Afrika. Mit dem Abriss der ersten Hütte und ihrer Ersetzung durch eine bezahlbares und qualitativ hochwertiges Haus beginnt ein Prozess der den Slumbewohnern ihre Würde zurückgeben wird. Wir danken der Polycare GmbH sowie dem Freistaat Thüringen und der Bundesrepublik Deutschland für ihre Unterstützung des Harambe Prosperity Plan und dem damit verbundenen Ziel der Beseitigung von Armut in Namibia“.

Der Vater der Familie Abel Philip ist querschnittsgelähmt seit er in der Zeit kurz vor der Erlangung von Namibias Unabhängigkeit von südafrikanischen Soldaten zusammengeschlagen und schwer verletzt wurde. Er wurde zum Ziel, da er Mitglied der Befreiungsbewegung SWAPO war. Der bescheidene 57-Jährige bedankte sich sichtlich gerührt bei Shaningwa und der deutschen Regierung für die Errichtung dieses Traumhauses für seine Familie.

Philip ist in hohem Maße auf seine Frau angewiesen, ohne die er sich nicht fortbewegen kann. Dank des Wohnungsbauprogrammes sieht er nun endlich wieder eine Zukunft für seine Frau und seine sechs Kinder. Stolz berichtete er von den Plänen seiner drei Söhne, die Arzt, Pilot und Buchhalter werden möchten. Er bat Heinrich Schröder sein Gesuch für ein Stipendium für seine Kinder an seine Freunde in Deutschland weiterzuleiten. 

Mit der Übergabe des ersten Hauses beginnt die Armutsbekämpfungskampagne „Harambee Poverty Eradication Campaign“ die Namibia 2017 in Zusammenarbeit mit der deutschen Regierung und dem Land Thüringen durchführen wird. Die Kampagne sieht vor, in Okahandja eine African Construction Excellence City zu schaffen. Von dort aus sollen die Bauteile für die neuen Häuser in Containern zu den ärmsten Siedlungen in ganz Nambia transportiert werden, um dann dort bezahlbaren und qualitativ hochwertigen Wohnraum zu schaffen.

Die innovativen Häuser können von den Siedlungsbewohnern nach einem kurzen Training innerhalb von 48 Stunden errichtet werden. Für die Fertigung der Bauteile, die Lego-Steinen ähneln, wird weder Wasser noch Zement benötigt.

Das von der Polycare GmbH entwickelte System wurde in Namibia auf der Invest-in-Namibia Konferenz im November 2016 vorgestellt. Die Polycare GmbH war eines von 42 deutschen Unternehmen die den thüringischen Wirtschaftsminister Wolfang Tiefensee in einer Delegation zu der Konferenz begleiteten.

Nach der Eröffnung des Modellhauses hatte der namibische Präsident gegenüber Wolfang Tiefensee sein Bestreben bekräftigt, das Pilotprojekt schnell voranzutreiben und die Kooperation als einen ersten Schritt in der nationalen Armutsbekämpfungskampagne durchzuführen. 

Der namibische Botschafter für Deutschland, Andreas Guibeb, betonte gegenüber den Inhabern der deutschen Firmen seine besondere Wertschätzung für ihre Zusage zu einer Partnerschaft mit dem namibischen Ministerium für Landesentwicklung. Alle im Harambee Prosperity Housing PACT verbundenen Partner einigten sich darüber hinaus darauf, die benötigten Bauelemente in Namibia und aus namibischen Rohstoffen zu produzieren. Als Produktionsstandort und Hauptsitz wurde Okahandja als zukünftige African Construction Excellence City ausgewählt.  

Ziel der Mitglieder des Harambee Prosperity Housing Pact ist es, den Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum, der bei ca. 300.000 Wohnungen liegt, mit den von Polycare entwickelten Häusern aus Polymerbeton zu decken. Ein innovatives Finanzierungsmodell soll dabei allen Namibiern den Zugang zu Wohneigentum ermöglichen.

Die Botschaft in Berlin ist eine der vielen offiziellen Vertretungen der Regierung der Republik Namibia weltweit und ist Teil des namibischen Außenministeriums unter Leitung der Außenministerin, Frau Netumbo Nandi-Ndaitwah. Der Botschafter ist der persönliche Vertreter des Präsidenten der Republik Namibia, S.E. Dr Hage Geingob, beim Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland.

Firmenkontakt
Botschaft der Republik Namibia
Jürgen Scheurer
Reichsstr. 17
14052 Berlin
+49 30 2362-9391
presse@namibia-botschaft.de
http://www.namibia-botschaft.de

Pressekontakt
Botschaft der Republik Namibia
Jürgen Scheurer
Scheurer
14052 Berlin
+49 30 254 095 0
presse@namibia-botschaft.de
http://www.namibia-botschaft.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/familie-mit-eigenem-haus-belohnt/

Tipps für Bauherren: Ein Besuch im Musterhaus lohnt sich!

ww.gfg24.de

Bevor Bauherren mit dem Hausbau beginnen können, sind zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Eine der zentralen Herausforderungen besteht darin, sich für die geeignete Bauweise zu entscheiden. Soll es ein Massivhaus werden? Möchte man später in einem freigeplanten Architektenhaus leben? Oder soll es ein Fertighaus sein? Neben zahlreichen Informationen im Internet und mit Hilfe von Broschüren kann der Bauherr viel über das Bauen erfahren.

Dies ersetzt jedoch nicht den Besuch in verschiedenen Musterhäusern. Der zukünftige Hausbesitzer kann sich sein eigenes Bild von den verschiedenen Haustypen machen, um zu erkennen, was am besten zur gewählten Lebensweise und zum persönlichen Geschmack passt. Darüber hinaus können bei einem Besuch der Musterhäuser Ideen entstehen, die in der späteren Planung berücksichtigt werden.

Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft verfügt im Großraum Hamburg über eine Reihe von Musterhäusern in verschiedenen Stilrichtungen und Ausstattungen. Diese Häuser erfüllen die modernsten Ansprüche an Energieeffizienz, Haustechnik und Gesundheitsschutz. Eines der modernsten Einfamilienhäuser Europas wurde von der GfG in Kooperation mit dem Verband Wohnsiegel – Das europäische Markenhaus und namhaften Industriepartnern geplant und in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg gebaut. Energetisch und technologisch setzt dieses Musterhaus neue Maßstäbe, denn es verbraucht weder Öl noch Gas und kann autark ohne Stromanschluss betrieben werden.

Informationen zu den GfG-Musterhäusern erhalten Sie bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt Ulzburg, Telefon 04193 – 88900, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tipps-fuer-bauherren-ein-besuch-im-musterhaus-lohnt-sich/

Ausgezeichnet! RENSCH-HAUS räumt in 2016 mehrfach ab!

Gleich vier neue Traumhäuser des Holzfertighaus-Herstellers aus der Rhön wurden in diesem Jahr von Lesern und Redaktionen der Fachpresse gefeiert.

Ausgezeichnet! RENSCH-HAUS räumt in 2016 mehrfach ab!

2. Platz: CLOU 135 (Walmdach) Deutscher Traumhauspreis (Kategorie Einsteigerhäuser)

2016 war für RENSCH-HAUS ein erfolgreiches Jahr: Im Sommer feierte das Holzfertighausunternehmen großes Jubiläum und blickt heute auf stolze 140 Jahre Bauerfahrung zurück. 8.800 Besucher, darunter viele ehemalige RENSCH-HAUS Bauherren, kamen zum sommerlichen Jubiläumsfest am Werksstandort in Uttrichshausen und konnten unter anderem die Live-Montage eines neuen Musterhauses innerhalb von nur sieben Stunden miterleben. Neben der langjährigen Treue ehemaliger Bauherren gibt die große Resonanz bei Bauinteressenten und Fachpresse Anlass zur Freude.

Positives Echo der Leser und Hausbau-Fachpresse

So haben die Leser allein in diesem Jahr vier Traumhäuser von RENSCH-HAUS zu ihren Lieblingen gewählt:
Das Magazin „Der Bauherr“ vergibt Bronze an das clevere CLOU 156, ein Satteldachhaus mit interessanten Architekturelementen. Die herrschaftliche Stadtvilla Musterhaus Montana zählt zu den Favoriten der Leser von „FamilyHome“ und belegt den dritten Platz in der Kategorie „Häuser bis 350.000 Euro“.

Zum fünften Mal wurde der Deutsche Traumhauspreis des Immobilien-Magazins „BELLEVUE“ und des Kundenmagazins „Wohnglück“ der Bausparkasse Schwäbisch Hall verliehen. Schirmherr ist der Bundesverband Deutscher Fertigbau. RENSCH-HAUS gewinnt Silber mit dem CLOU 135 (Walmdach) in der Kategorie „Einsteigerhäuser“. Ganze 25,5 Prozent der Leserstimmen haben sich für das elegante Haus im mediterranen Stil ausgesprochen.

Stolz und glücklich ist RENSCH-HAUS vor allem über die Auszeichnung des Internetportals „www.hausbau-portal.net“: Mehr als 14.500 Teilnehmer haben in sechs verschiedenen Kategorien ihre Traumhäuser gewählt. Den 1. Platz des „Hausbau Design Award 2016“ holte sich RENSCH-HAUS mit dem Musterhaus Oslo in der Kategorie „Klassisch“ mit 27 Prozent der Stimmen.

Dieses überaus positive Echo in der Fachpresse beweist, dass die modernen und vielfältigen Hausentwürfe von RENSCH-HAUS im Trend der Zeit liegen und zahlreiche Bauinteressenten begeistern.

Hausmanufaktur mit hohem Qualitätsanspruch

Die große Zufriedenheit der Bauherrenfamilien mit RENSCH-HAUS resultiert auch aus den überzeugenden Vorteilen, die der Holzfertighaushersteller aus Uttrichshausen bietet: Traditionelle Handwerkskunst verbunden mit modernster Technik, höchster Anspruch an Qualität und Kreativität sowie eine transparente und verantwortungsvolle Bauabwicklung tragen maßgeblich zum Erfolg des Familienunternehmens bei.

Dies wird dem Holzfertighausunternehmen immer wieder durch seine Kunden bestätigt. Sie bedanken sich mit einem persönlichen Brief oder geben Ihr Feedback über Leistung und Service zum Fertighausbau von RENSCH-HAUS direkt an ihren Fachberater weiter. Die Hausmanufaktur kann somit auf eine Vielzahl an gebauten Eigenheimen aus ganz Deutschland als Referenzhäuser verweisen. Hier wird darüber hinaus die nach Bauherrenwünschen individuell geplant und gefertigte Bauweise ersichtlich.

Als Familienunternehmen in fünfter Generation verknüpft RENSCH-HAUS die Erfahrung von über 140 Jahren mit innovativer Technik und zukunftsweisenden Baukonzepten. Das moderne und kompetente Holzfertighaus-Unternehmen bietet eine hohe Bauqualität für individuell geplante Häuser, abgestimmt auf die persönlichen Kundenbedürfnisse. Keine Massenproduktion, sondern eine Haus-Manufaktur mit ausschließlich nachhaltiger Produktion in Deutschland. Eine hohe Servicequalität mit Beratung, Terminsicherheit, Gewährleistung und Kundendienst ergänzen die Bauleistungen.

Kontakt
RENSCH-HAUS GMBH
Christoph Winter
Mottener Straße 13
36148 Kalbach-Uttrichshausen
09742 91-0
info@rensch-haus.com
http://www.rensch-haus.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ausgezeichnet-rensch-haus-raeumt-in-2016-mehrfach-ab/

GfG informiert: Das Massivhaus – vorteilhafte Bauweise durch und durch

www.gfg24.de

Wer sich entscheidet, ein Haus in Massivbauweise errichten zu lassen, profitiert von einer Reihe von Vorteilen gegenüber der Fertigbauweise. Egal ob Niedrigenergiehaus oder Passivhaus: Innerhalb der eigenen vier Wände wird stets ein optimales Raumklima gewährleistet. So bleibt es im Sommer angenehm kühl und im Winter wohlig warm.
Beim Thema Brandschutz sind massive Häuser eine hervorragende Wahl, denn aufgrund von Bauverordnungen kommen brandsichere Materialien wie z.B. Betonbauteile zum Einsatz, die eine hohe Feuerbeständigkeit gewährleisten.

Ein weiterer Vorteil liegt in der flexiblen Raumaufteilung bei einem späteren Umbau.
Somit kann das Haus im Laufe der Jahre der persönlichen Lebenssituation angepasst werden. Die massive Bauweise bietet eine enorme Widerstandskraft vor Witterungseinflüssen und eine ausgesprochene Langlebigkeit. Dies bewirkt eine hohe Wertstabilität, die im Falle einer späteren Veräußerung einen hohen Verkaufspreis bewirken kann.

Die GfG Gesellschaft ist Spezialist für massive Bauweise. Interessenten werden optimal beraten. Dies beginnt beim Erstgespräch, geht über die Besichtigung eines Musterhauses bis hin zur Planung und mündet in der fachgerechten Ausführung.
Informationen zum massiven Bauen erhalten Sie bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193 – 88900, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gfg-informiert-das-massivhaus-vorteilhafte-bauweise-durch-und-durch/

Das Netzwerk wächst

massivhäuser mit flair GmbH wird Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten

Das Netzwerk wächst

Nicole und Andreas Hilbig von Deutsche Bauwelten-Lizenzpartner massivhäuser mit flair GmbH

Als neuer Lizenzpartner ergänzt das Bauunternehmen massivhäuser mit flair GmbH ab sofort das Portfolio der erfolgreichen Hausbaumarke Deutsche Bauwelten. Der Massivhausbauer massivhäuser mit flair GmbH ist Spezialist für mediterrane Bauweise und in dieser Nische sehr erfolgreich. Mit seinem Sitz im rheinland-pfälzischen Mülheim-Kärlich führt er die regionale Ausrichtung von Deutsche Bauwelten in seinem Vertriebsgebiet fort: So können sich Kunden von massivhäuser mit flair zwischen Wiesbaden und Westerwald, vom Mainkreis bis nach Bonn den Traum vom massiv gebauten Deutsche Bauwelten-Haus erfüllen.

Bereits seit 1998 ist das Unternehmen am Markt und hat sich auf den Bau von modernen Stadtvillen und traditionellen Landhäusern im mediterranen Stil spezialisiert. Dabei werden alle Häuser nach den Vorstellungen, Anforderungen und Wünschen der Bauherren individuell geplant und in wertbeständiger Massivbauweise errichtet.

Neue Kundenpotentiale erschließen

Diesen Grundsätzen bleibt das Unternehmen auch in der Kooperation mit Deutsche Bauwelten treu. Zusätzliche Synergien sieht Lizenzpartner und Diplom-Bauingenieur Andreas Hilbig im vielfältigen Hausprogramm und den bewährten Prozessen von Deutsche Bauwelten: „Wir versprechen uns mit Deutsche Bauwelten eine zusätzliche Klientel zu erreichen und mit den typisierten, jedoch individuell anpassbaren Häusern, unser eigens Portfolio zu erweitern.“

Dabei setzt das Team von Andreas Hilbig und seiner Ehefrau Nicole Hilbig auf optimalen Kundenservice und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Bauherrn. „Bei uns ist allein der Kunde der Maßstab. Ihn auf seinem Weg in die eignen vier Wände zu begleiten, ist das erklärte Ziel unserer Mitarbeiter“, so Andreas Hilbig.

Mediterraner Wohntraum zum Anfassen

Im eigenen Musterhaus im Musterhauszentrum Mülheim-Kärlich berät und betreut das Team seine Kunden. Hier können sich Interessierte einen Eindruck von anspruchsvollem Wohnen im mediterranen Stil machen. Die 208 m² nutzbare Grundfläche im Erd- und Dachgeschoss ermöglichen eine großzügige Raumaufteilung. Hinter dem überdachten, auf Säulen ruhenden Eingangsbereich erwartet den interessierten Kunden eine offene Diele. Im mehr als 50 m² großen Ess- und Wohnzimmer sorgen bodentiefe Fenster- und Türelemente für eine lichtdurchflutete Stimmung. Der großzügige Stil des Hauses setzt sich im Dachgeschoss mit der offenen Galerie fort. Vier Schlafzimmer, ein Bad mit spanischen Hochglanzfliesen, eine imposante Deckenkonstruktion und zwei Balkone bieten auch einer größeren Familie viel Platz. Im Keller des Hauses mit einer Ausbaureserve von insgesamt 150 m² findet man Büro- und Besprechungsräume.

Auch auf Seiten der Deutschen Bauwelten ist man von der Kooperation überzeugt. Markus Irling, Geschäftsführer der Deutschen Bauwelten GmbH, sagt: „Wir freuen uns, einen weiteren bedeutenden Partner an unserer Seite zu haben und nun auch verstärkt in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vertreten zu sein. Gemeinsam können wir neue Kundenpotentiale erschließen und dank der Spezialisierung unseres Lizenzpartners auf mediterrane Bauweise auch das Portfolio von Deutsche Bauwelten erweitern.“ Als Key Account Manager von Deutsche Bauwelten steht Niels Dieckmann dem neuen Lizenzpartner mit Rat und Tat zur Seite und freut sich bereits auf gemeinsame Erfolge.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Das Netzwerk wächst “ und zur Deutsche Bauwelten GmbH sind zu finden unter: http://www.deutsche-bauwelten.de/news/das-netzwerk-waechst-111/

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de.

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-netzwerk-waechst/

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus

Moderne Stadtvilla 140 in Lohfelden eröffnet

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus

Neues Heinz von Heiden-Musterhaus – Moderne Stadtvilla 140 in Lohfelden eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen öffnete am Samstag, 13. August 2016, das neue Heinz von Heiden-Musterhaus mit einer großen Eröffnungsfeier seine Türen. Die elegante Stadtvilla 140 in der Justus-Liebig-Straße 24 in 34253 Lohfelden bei Kassel fand bei den Besuchern großen Anklang. Rund 100 Gäste folgten der Einladung der Heinz von Heiden-Vertriebspartner Bärbel Maruna und Peter Döring und ließen sich vor Ort von der optisch wie technisch modernen Ausstattung des neuen Musterhauses inspirieren.

Mike-Oliver Schindler, Regionalleiter Vertrieb für Niedersachsen, Bremen und Teile Hessens, begrüßte alle Gäste und betonte die innovative Ausstattung der Stadtvilla mit modernster Smart-Home-Technik. „In unserem Musterhaus können Besucher hautnah erleben, welche Vorteile die Steuerung von Licht, Rollläden, Heizung, Außenbeleuchtung und Alarmanlage mit Smart-Home-Technik hat. Per Klick lässt sich all dies clever steuern. Und dank der modernen Luft-/Wasserwärmepumpe mit kontrollierter Lüftungsanlage, der Fußbodenheizung und den elektrischen Rollläden weist unsere Stadtvilla 140 auch eine ausgezeichnete Energieeffizienz bei höchstem Komfort auf.“ Bärbel Maruna und Peter Döring bedankten sich bei allen an der Planung und dem Bau „ihres“ neuen Musterhauses Beteiligten und lobten die gute Organisation und Zusammenarbeit im Vorfeld. Zur offiziellen Einweihung des neuen Vertriebsstandortes schnitt Uwe Jäger, Bürgermeister der Gemeinde Lohfelden, das rote Band durch und sagte an das Vertriebsteam vor Ort gerichtet: „Dank der umliegenden Neubaugebiete werden Sie sicher zahlreiche neue Kunden ansprechen können. Dafür wünsche ich Ihnen viel Erfolg.“

Kulinarische Spezialitäten aus der Region, ein buntes Kinderprogramm und viele Beratungsgespräche mit Hausbauinteressierten rundeten den Eröffnungstag ab.

Auch künftig steht das Team für alle Fragen rund um das Thema „Bauen und Wohnen“ im neuen Musterhaus zur Verfügung:
Montag – Freitag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag/Sonntag: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen zur Pressemeldung finden sich unter:
http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/neues-heinz-von-heiden-musterhaus-580/

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 45.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Bundesligisten Hannover 96.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-heinz-von-heiden-musterhaus/

Fingerhut Haus feiert „Tag der offenen Tür“: Die Welt des Bauens aus nächster Nähe

Inspirieren und informieren: Werks- und Musterhausbesichtigung sowie kreatives Vortrags- und Rahmenprogramm am 24. April in Neunkhausen

Fingerhut Haus feiert "Tag der offenen Tür": Die Welt des Bauens aus nächster Nähe

Neunkhausen, 11. April 2016 – Wie entsteht ein Fertighaus? Welche individuellen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Was gilt es bereits in der Planungsphase zu berücksichtigen? Diese und weitere Fragen beantwortet Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de ) beim „Tag der offenen Tür“ am 24. April von 11 bis 17 Uhr. Im Firmenareal in Neunkhausen erfahren Interessierte, Bauherren und Mitarbeiter Neues rund um modernes und energieeffizientes Wohnen im 21. Jahrhundert. Ob bei der Werksführung, der Besichtigung des Kreativzentrums, des Musterhauses oder im Rahmen von Fachvorträgen – Fingerhut bietet Inspiration aus nächster Nähe. Für Unterhaltung der gesamten Familie sorgen zudem der Zirkus Liberta, Hubschrauberrundflüge und ein Kinderland.

Ein Traumhaus für das ganze Leben: diesen Wunsch hegen viele Hausbesitzer und künftige Bauherren. Energieeffizienz und Barrierefreiheit sind dabei zwei der Schlüsselthemen. Fingerhut Haus informiert daher am „Tag der offenen Tür“ unter anderem in Fachvorträgen über Energieeffizienz durch Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Gleichzeitig demonstriert der Fertighaushersteller im Musterhaus und anhand von Szenarien, wie sich flexible Wohnkonzepte, die auf unterschiedliche Lebensphasen ausgelegt sind, gestalten können.

Vor dem Einzug und bereits vor dem Spatenstich bildet jedoch die Planung einen der tragenden Grundsteine für ein erfolgreiches Bauprojekt. Zukünftige Bauherren stellen sich dabei viele Fragen – unter anderem zur Ausstattung und Außengestaltung. Gemäß dem Motto „Ausprobieren, konzipieren und inspirieren“ lädt Fingerhut daher am „Tag der offenen Tür“ ins Kreativzentrum ein. Auf über 700 m² Ausstellungsfläche erhalten die Besucher Anregungen zum Interieur und Exterieur. Hier präsentieren sich sämtliche Ausstattungsvarianten sowie Außengestaltungen des Gebäudes im Großformat. Die bedienfähig angeschlossenen Muster können vor Ort getestet und ausprobiert werden. Ein Collagenturm mit Original-Baumaterialien und Strukturen ermöglicht zudem die ideale Zusammenstellung der Außengestaltung und zeichnet ein exaktes Bild zu Farb- und Materialkombinationen.

Fingerhut im Kern und aus der Vogelperspektive
Zudem gewährt Fingerhut Haus einen Blick in die Brutstätte der Häuser „made in Germany“: in die Werkshallen. Hier können die Besucher den Produktionsprozess verfolgen. Wer den Blick von oben bevorzugt, kann bei einem Hubschrauberrundflug das Areal aus der Luft betrachten und unterstützt dabei automatisch die Stiftung FLY & HELP – denn ein Teil des Kostenbeitrags für den Rundflug wird an die Einrichtung von Reiner Meutsch zur Förderung von Bildungsprojekten gespendet.

Für Staunen sorgt auch Liberta – der wohl kleinste und zugleich amüsanteste Zirkus der Welt erwartet die ganze Familie mit zwei Auftritten. Weiterhin amüsieren ein Kinderkino sowie eine Hüpfburg die kleinen Besucher. Zudem lädt der „Kleine Holzladen“ mit individuellen Geschenkideen sowie Wohnaccessoires für Haus und Garten zum Stöbern ein.

Der „Tag der offenen Tür“ auf einen Blick:
– Besichtigung in Neunkhausen am 24. April 2016 von 11 bis 17 Uhr
– 12.00 Uhr: Fachvortrag Firma SolarConze zum Thema Photovoltaik
– 14.00 Uhr: Fachvortrag Firma Viessmann zum Thema Wärmepumpe
– Hubschrauber-Rundflüge
– Fachvorträge und Informationen rund ums Bauen
– Geführte Werksbesichtigungen
– Zirkus Liberta, Kinderprogramm und vieles mehr …

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
+49 (0)26 62-94 80 07-0
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fingerhut-haus-feiert-tag-der-offenen-tuer-die-welt-des-bauens-aus-naechster-naehe/

Fingerhut eröffnet Musterhaus „Mannheim“: Thermische Gebäudehülle trifft Eisspeicher

Rundum nachhaltiges Wohnen und moderner offener Charakter stehen im Zentrum des neuen Musterhauses

Fingerhut eröffnet Musterhaus "Mannheim": Thermische Gebäudehülle trifft Eisspeicher

Neunkhausen, 29. März 2016 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de ) öffnet am 9. April 2016 die Tür zum neuen Musterhaus „Mannheim“. Dieses Haus ist rundum intelligent konzipiert: Mit thermischer Gebäudehülle und Eisspeicherheizung geht das Energiesparkonzept für die Bewohner auf. Gleichzeitig zeigt sich das Modell auch optisch und funktional von der schönsten Seite. Drei Flachdachanbauten machen das Haus „Mannheim“ zu einem modernen Hingucker und im Innern ergeben sich vielfältige Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten.

Fingerhut hat buchstäblich ein Musterbeispiel für die Kombination von moderner Architektur mit kosten- und umweltbewusstem Energiesparen entwickelt. In dem knapp 170 m² großen Musterhaus „Mannheim“ treffen sich Ökologie und Ökonomie unter einem Dach. Ermöglicht wird dies durch das von Fingerhut entwickelte Energiesparkonzept ThermLiving: Eine thermische Gebäudehülle mit ganzheitlichem Dämmsystem sorgt für Diffusionsoptimierung, idealen Wärme- und Schallschutz sowie vieles mehr.

Darüber hinaus ist in dem intelligenten Gebäudekonzept eine weitere Energiequelle integriert: ein Eisspeichersystem. Dieses vereint Luft- und Erdwärme sinnvoll miteinander und nutzt zusätzlich die solare Einstrahlung als Wärmequelle. Das System ist für Sole/Wasser-Wärmepumpen geeignet. Die Energie wird dann über die entsprechende Pumpe ins Haus abgegeben. Durch diese verschiedenen Technologien profitieren die Bewohner von den kostenfreien Ressourcen der Umwelt.

Natürlich rundum durchdacht: Von der Hülle bis zum Kern
Welche Energiepotenziale im Musterhaus „Mannheim“ stecken, lässt sich von außen nicht erahnen. Dafür präsentiert sich dem Betrachter ein geradliniges und gleichzeitig mit optischen Raffinessen versehenes Satteldachhausmodell. Die ergänzenden drei Flachdachanbauten muten kubistisch an und schaffen im Innern zusätzliche Freiräume.

Der offene Grundriss mit seinem großzügigen Wohn-, Ess- und Kochbereich entspricht ebenfalls dem Puls der Zeit. Die Offenheit erstreckt sich bis hin zur großen Galerie, die das Erdgeschoss mit dem Dachgeschoss verbindet. Somit ergibt sich ein Gefühl von Weite und gleichzeitig Exklusivität.

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
+49 (0)26 62-94 80 07-0
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fingerhut-eroeffnet-musterhaus-mannheim-thermische-gebaeudehuelle-trifft-eisspeicher/

Musterhaus Dornhan: Reinschauen und inspirieren lassen

Alles Wissenswerte rund um den Hausbau mit Deutsche Bauwelten und BauIdee Wohlfühl-Häuser

Musterhaus Dornhan: Reinschauen und inspirieren lassen

Musterhaus Dornhan

Jeden Sonntag, zwischen 13 und 16 Uhr, öffnet das Musterhaus Dornhan von Deutsche Bauwelten-Lizenzpartner BauIdee Wohlfühl-Häuser seine Türen. Bauinteressierte und angehende Häuslebauer können sich im Lochenweg 9 in 72175 Dornhan-Weiden fachkundigen Rat rund um den Hausbau mit Deutsche Bauwelten einholen und sich vor Ort von Baumaterialien, Bauqualität und Ausstattung inspirieren lassen. Das Team von BauIdee informiert zudem über das vielfältige Hausprogramm und aktuelle Angebote von Deutsche Bauwelten.

Familientraum mit Top-Ausstattung

Auf rund 125 m Wohnfläche und 1,5 Etagen können sich Besucher einen Eindruck von der zeitgemäßen Architektur und komfortablen Ausstattung des Musterhauses verschaffen. Das klassische Einfamilienhaus mit Satteldach und farblich akzentuierter Putzfassade bietet auf zwei Ebenen alles, was das Herz begehrt. Eine voll ausgestattete und großzügige Küche mit Kochinsel ist Treffpunkt für gesellige Kochabende mit Familie und Freunden. Das angrenzende, offen gestaltete Wohn- und Esszimmer bildet den Lebensmittelpunkt des Hauses und bietet der ganzen Familie genügend Raum zur freien Entfaltung. Bodentiefe Fenster lassen viel Tageslicht in die Räume. Im Obergeschoss sorgt eine Satteldachgaube mit zwei bodentiefen Fenstern und französischen Balkonen für zusätzlichen Licht- und Stauraum. Hier sind die Schlaf- und Kinderzimmer sowie ein bestens ausgestattetes Badezimmer mit bodentiefer Dusche untergebracht. Auch in puncto Haustechnik ist das Musterhaus Dornhan von BauIdee Wohlfühl-Häuser nach modernen und energieeffizienten Gesichtspunkten mit einer Gasbrennwerttherme und einer Solaranlage ausgestattet.

Neue Wege als Partner von Deutsche Bauwelten

Seit einem guten halben Jahr ist BauIdee Wohlfühl-Häuser nun Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten und geht damit neue Wege in seiner 23 jährigen Firmengeschichte. Das mittelständische Unternehmen aus Alpirsbach in Baden-Württemberg kann nun auf die zentralen Dienstleistungen sowie auf das umfangreiche logistische Netzwerk von Deutsche Bauwelten zurückgreifen. In der Region rund um Rottweil, Freudenstadt und Balingen kann BauIdee seinen Kunden nun zeitgemäße und gefragte Haustypen aus dem Programm der Deutsche Bauwelten zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis anbieten. Dabei ist jeder Haustyp individuell anpassbar und wird auch gehobenen Ansprüchen gerecht. Das Musterhaus Dornhan gibt einen ersten Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Musterhaus Dornhan: Reinschauen und inspirieren lassen “ und zum Leistungsspektrum von Deutsche Bauwelten unter:

https://plus.google.com/b/104783532639381760050/104783532639381760050/posts

und

https://www.facebook.com/deutschebauwelten

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de.

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musterhaus-dornhan-reinschauen-und-inspirieren-lassen/

Tag der Musterhäuser mit Bauherren-Beratung

massa haus bietet viele Aktionen zum Tag der Musterhäuser am 20. September: Leistungsbreite moderner Ausbauhäuser erlebbar machen

Tag der Musterhäuser mit Bauherren-Beratung

Ein eigenes Haus zu bauen, ist eine Entscheidung, die meist nur ein einziges Mal im Leben getroffen wird. Wer sich dabei auf gute Argumente stützen möchte, findet am kommenden Sonntag, 20. September 2015, beim Tag der Musterhäuser überzeugende Antworten in den deutschlandweit über 50 massa-Musterhäusern. Die informative Leistungsschau, an der Deutschlands führender Ausbauhaushersteller mit allen Standorten teilnimmt, zeigt live und mit Probewohnen-Charakter, welche Vielfalt, Qualität und Individualität beim Weg in die eigenen vier Wände möglich ist. Viel Haus zum günstigen Preis – und das mit überzeugenden Lösungen bei Energieeffizienz, Haustechnik mit Schwerpunkt erneuerbare Energien und bewährter Bauqualität. Das schafft bleibende Werte für Generationen.

Bei freiem Eintritt sorgt massa haus an allen seinen bundesweit aufgebauten Musterhäusern für ein breitgefächertes Informations- und Unterhaltungsangebot – einfach Postleitzahl unter www.massa-haus.de/massalive/massalive.html eingeben und die exakten Vor-Ort-Informationen erhalten. Bauinteressierten stehen die voll ausgestatteten Musterhäuser zur Besichtigung offen, so lässt sich ein authentischer Eindruck vom Ambiente moderner Ausbauhäuser mit ihrem hohem Wohnwert bei exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis gewinnen. Bei Fragen zum eigenen Hausbau-Projekt der Besucher geben die IHK-zertifizierten massa haus-Berater kompetente Antwort. Sie informieren neben dem Bauablauf, den zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten und der Nachhaltigkeits-Selbstverpflichtung von massa haus auch über Finanzierungsmöglichkeiten, die KfW 70-Förderfähigkeit und die speziellen massa haus-Zusatzservices, wie z.B. die massa haus 4-fach-Versicherung für sorgloses Bauen oder das Freiraum-Upgrade durch serienmäßig höhere Wände. Thema ist auch, dass massa haus ökologische und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt mit der Verwendung von heimischem Holz aus wiederaufgeforsteten Beständen, dem Angebot von Photovoltaikanlagen und vielen weiteren, ressourcenschonenden Bau-Komponenten von Dämmung bis Fensterqualität.

Fundierte Bau-Beratung für gute Entscheidungen pro Eigenheim

Thomas Sapper, Geschäftsführer von massa haus, lädt ein: „Nutzen Sie die fundierte Bauherrenberatung durch unsere erfahrenen und freundlichen massa haus-Bauexperten. Für uns steht umfassende Information am Anfang jeder guten Entscheidung für den Schritt ins Eigenheim 2016. Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren Bau-Angeboten und Ihren Bau-Möglichkeiten. Sie werden überrascht sein, wie viel Haus Sie bekommen auch bei klar definierten Budgets. Erleben Sie den Charme unserer massa-Häuser einfach selbst!“ Der Tag der Musterhäuser wird abgerundet durch bunte Rahmenprogramme für Groß und Klein sowie Angebote für das leibliche Wohl. Thomas Sapper ergänzt: „Wir haben bereits über 30.000 Hausprojekte verwirklicht und Familien ins eigene Zuhause begleitet – und es macht uns immer noch große Freude zu sehen, wie der Traum vom Haus für unsere Baufamilien wahr wird. Kommen Sie doch auch einfach einmal unverbindlich vorbei!“

Ganzjährig und rund um die Uhr informieren

Neben dem Tag des Musterhauses bietet massa haus ganzjährig tage der offenen Tür bei Baufamilien an, deren Bauprojekt bereits abgeschlossen ist. Die Musterhäuser sind natürlich auch ganzjährig zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich und mit sachkundigen Ansprechpartnern besetzt. Zusätzlich ist über die massa haus-Community, den massa haus-Blog bzw. auch soziale Netzwerke jederzeit der Kontakt zu massa haus und deren Kunden möglich. Damit die Entscheidung für“s Haus auf jeden Fall eine gute wird.

Bildunterschrift:
Deutschlands führender Ausbauhaus-Hersteller massa haus lädt zum Tag des Musterhauses am 20. September 2015 alle Bauinteressierten ein, sich von Qualität, Vielfalt und Werthaltigkeit der massa-Häuser zu überzeugen.

Seit ihrer Gründung 1978 behauptet sich die massa haus GmbH mit Hauptsitz in Simmern (Hunsrück) als Marktführer unter den Ausbauhaus-Herstellern Deutschlands. Über 30.000 Häuser hat das Unternehmen bereits aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf energiesparendem, gesundem Wohnen sowie attraktiven Finanzierungsangeboten gerade für junge Baufamilien. massa haus versteht sich als idealer Partner aktiver, selbstbestimmter Bauherren, die mit Engagement und begleitet von den massa-Fachleuten den Traum von Eigenheim verwirklichen. massa haus setzt auf Initiative und Innovation und bietet umweltbewussten und sparsamen Baufamilien modernste, Ressourcen schonende Energiekonzepte, die auch künftigen Energiegesetzen mühelos genügen. Unter dem Motto „Lebe Deinen Traum“ ermöglicht es das massa-Ausbausystem vielen Baufamilien, besonders kostengünstig zu bauen und individuell gestaltbare Eigenleistungen in anrechenbares Eigenkapital zu verwandeln. Bundesweit laden über 50 Musterhäuser interessierte Baufamilien zur ausführlichen Vor-Ort-Beratung ein. Alle Informationen unter: www.massa-haus.de, http://community.massa-haus.de/, twitter.com/massahaus und facebook.com/massahaus

Firmenkontakt
massa haus GmbH
Sven Keller
Argenthaler Str. 7
55469 Simmern
0676178 53-0
info@massa-haus.de
http://www.massa-haus.de

Pressekontakt
WortWörtlich Kommunikation und Marketing
Kerstin Gojan-Dietz
Osterholzallee 106
71636 Ludwigsburg
07141 95 67 380
kerstin.goajn-dietz@wortwoertlich.info
http://www.wortwoertlich.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tag-der-musterhaeuser-mit-bauherren-beratung/

Raum für Vielseitigkeit: Fingerhut Haus stellt neues Musterhaus in Mülheim-Kärlich vor

Energiespartalent im smarten Zuhause – modernes Ambiente mit Flachdachkubus trifft klassische Architektur im Haus „Koblenz“

Neunkhausen, 13. Mai 2015 – Das neue Musterhaus „Koblenz“ von Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de ) mit 181 m² Wohnfläche zeigt sich offen, variabel gestaltbar, puristisch, aber dennoch traditionell. Das Exterieur wird charakterisiert durch klare Formen mit modernen Akzenten wie einem eingeschobenen Flachdachbau. Dieser Kubus bietet beispielsweise als separierter Bürobereich oder zusätzliches Kinderzimmer eine ruhige Rückzugsfläche zum Leben und Arbeiten. Zudem ist das Musterhaus in Mülheim-Kärlich auf Energiesparen und „smartes“ Wohnen ausgelegt.

Die freitragende Eingangsüberdachung, die als Flachdachverlängerung aus dem Kubus entspringt, bildet das Entree des Musterhauses „Koblenz“. Im Erdgeschoss werden die Gäste mit einem optisch offenen und hell gestalteten Raumprogramm empfangen. Großzügig anmutend bietet das Erdgeschoss integrierte Rückzugsorte. So sind beispielsweise durch die axial angelegte Podest-Treppe zugleich Wohn- und Essbereich separiert. Zudem lässt sich beispielsweise eine Sauna oder optional ein Gästezimmer im Erdgeschoss einrichten.

Gläserne Raffinesse verbindet die ganze Familie
Das Dachgeschoss bietet Platz für Groß und Klein – eine integrierte Glasbrücke ermöglicht separierte, aber dennoch miteinander verbundene Eltern- und Kinderzimmer. Auch ein Bad für die Eltern sowie ein Dusch-WC für die Kinder schaffen im Dachgeschoss entsprechende Freiräume zur Entfaltung für die ganze Familie.

Smart Home und Energiespar-Talent
Auch in puncto Energieeffizienz ist das Musterhaus „Koblenz“ zeitgemäß ausgerichtet. So entstehen durch die eingebaute Frischluft-Wärmetechnik angenehme Temperaturen und ein gesundes Klima im gesamten Haus. Unterstützt von einer Photovoltaikanlage und einer hochwärmegedämmten Gebäudehülle unterschreitet das Haus deutlich die Förderkriterien zum KFW-Effizienzhaus 55.

Zudem ist eine intelligente Haussteuerungsanlage integriert. Diese ermöglicht Freiraum und Komfort durch die Steuerung der Rollläden, Heizung und Musik sowie die Programmierung von Lichtszenarien und Gebäudeüberwachung etc. Zu jeder Zeit und von jedem Ort ergeben sich Flexibilität, Sicherheit und Entlastung für künftige Hausbewohner.

Musterhaus in größter Hausausstellung in Mülheim-Kärlich
Als größte Hausausstellung am Mittelrhein mit mehr als 50 Häusern führender Hersteller bietet der Musterhauskomplex in Mülheim-Kärlich eine Plattform, um das künftige Zuhause live zu erleben und detailgenau zu planen. Als Orientierungshilfe für Bauherren dienen Eigenheime mit unterschiedlichen Stilrichtungen – das klassische Einfamilienhaus mit Satteldach, der praktische Bungalow oder eine komfortable Stadtvilla. Das „Haus von der Stange“ gehört dabei der Vergangenheit an: Individuelle Planung von der passenden Fliese bis hin zur maßgeschneiderten Badezimmerausstattung gehört auch bei Fingerhut Haus zum Standard. Von der Betreuung rund um das Haus über die Baugenehmigung und Grundstückssuche bis zur Vollendung der Bauphase bietet Fingerhut alles aus einer Hand.

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue \“Kreativzentrum\“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
+49 (0)26 62-94 80 07-0
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/raum-fuer-vielseitigkeit-fingerhut-haus-stellt-neues-musterhaus-in-muelheim-kaerlich-vor/

Friedl Holzbau GmbH – innovativ auf Landshuter Bauherren-Messe

Jeder Bauherr ist individuell – so das Credo der Friedl Holzbau!

Friedl Holzbau GmbH - innovativ auf Landshuter Bauherren-Messe

Friedl Holzbau auf der Bauherrn-Messe Landshut (Bildquelle: Friedl Holzbau GmbH)

Landshut/ Niedersüßbach: Seit beinahe 15 Jahren findet regelmäßig zu Jahresbeginn die Messe „Fertighaus& Energie“ statt. Die regionale Fachausstellung ist längst ein etablierter Garant für gute Informationen rund um die Themen Bauen, Renovieren und Energiesparen. in der Region Landshut geworden.

Das Areal der Sparkassen-Arena Landshut war darum auch dieses Jahr dicht gefüllt mit vielen innovativen Anbietern von Fertig- und konventionellen Wohnhäusern, einzelnen Bauelementen, Energiesparkonzepten und Dienstleistungen zum eigenen Zuhause. Viele Bauherren und Interessierte konnten fachkundige Beratung in Anspruch nehmen und Kontakte sammeln.

Und auch das Unternehmen Friedl Holzbau ( zur Website ) aus Niedersüßbach war wieder vertreten, um sein Leistungsspektrum vorzustellen. Richard Schinagl, Geschäftsführer der Friedl Holzbau GmbH, erklärt: „Für uns ist diese Messe, quasi vor der eigenen Haustür, inzwischen schon Tradition und wir nutzen gern die Gelegenheit, Bauherren eine gute Alternative zum standardisierten Fertighaus zu präsentieren und einen Weg aufzuzeigen, wie sich mit dem Naturprodukt Holz ein individuelles Traumhaus bauen lässt“. Ob schlüsselfertig, Ausbauhaus oder nachträgliche Gebäudeaufstockung – Friedl Holzbau hat für die jeweilige Lebenssituation immer die passende Lösung und dies maßgeschneidert direkt auf den Kunden zugeschnitten. „Unser Credo ist es, mit jedem einzelnen Bauherren eine fundierte Partnerschaft einzugehen und ihn auch an unserem großen Netzwerk von Premiumpartnern für die Möblierung des Hauses, Kücheneinrichtung, Kaminofen, Gartengestaltung, künstlerische Bauwerksverzierung usw. teilhaben zu lassen.“, so Richard Schinagl. Der moderne Bauherr legt vor allem großen Wert auf Themen wie Energieoptimierung und Wohlfühlklima, aber auch Schnelligkeit in der Ausführung sowie Berechenbarkeit und Festpreisgarantie, all dies findet er heute im Holzbau wieder, wie ihn Friedl Holzbau gekonnt umsetzt. Jedes Haus ein Unikat! Dies zeigt eindrucksvoll ein Besuch des Musterhauses im klassischen Toskana-Stil oder des brandneuen Musterhauses in modernster Architektur! Interessenten finden das neue Musterhaus sogar komplett ausgestattet mit Design-Möbeln und Objekten von Bo-Concept München vor.

Die Friedl Holzbau GmbH aus Niedersüßbach ist ein 1949 gegründeter, inhabergeführter mittelständischer Familienbetrieb in mittlerweile dritter Generation. Das Aufrechterhalten stabiler und vertrauensvoller persönlicher Beziehungen zu all den Menschen, mit denen gemeinsam Häuser gebaut werden und wurden – das ist stets gelebte FRIEDL-Philosophie.
Im Lauf der Jahrzehnte wurden die Konstruktionsmethoden ständig weiterentwickelt; insbesondere die Fokussierung auf energieeffiziente Bauteile wurde frühzeitig vorangetrieben – lange vor Entstehung der Energieeinsparverordnung. Selbst entwickelte Fertigungsverfahren führten zu einem immer höheren Vorfertigungsgrad, so dass beim Hausbau nichts dem Zufall überlassen bleibt. Gleichzeitig wuchs mit zunehmendem Leistungsumfang auch die Infrastruktur des Unternehmens bis zu seiner heutigen Größe.
Auch heute geben wir uns nicht mit den vermeintlich leichten Lösungen zufrieden, solange diese nicht das Beste für den Bauherren bedeuten. Insbesondere bei besonders anspruchsvollen, individuellen Planungsaufgaben zeigt sich immer wieder unser Durchhaltevermögen und Qualitätsanspruch. 1.400 fertiggestellte Projekte und 1.400 zufriedene Kunden bestätigen unser Konzept jeden Tag aufs Neue.

Firmenkontakt
Friedl Holzbau GmbH
Richard Schinagl
Johannesstraße 1
84101 Obersüßbach
08708 92110
info@friedl-fertighaus.de
http://www.friedl-fertighaus.de/

Pressekontakt
Friedl Holzbau – Geschäftsführung/Marketing
Richard Schinagl
Johannesstraße 1
84101 Obersüßbach (Niedersüßbach)
08708 – 92 11 0
Richard.Schinagl@friedl-fertighaus.de
http://www.friedl-fertighaus.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/friedl-holzbau-gmbh-innovativ-auf-landshuter-bauherren-messe/

Alpenfeeling für zu Hause – Baufritz lädt ein: Pressekonferenz zur Musterhaus-Eröffnung ,,Alpenchic“

,,Alpenchic“, dies ist das neue Musterhaus des Ökohaus-Pioniers Baufritz. Der Name ist Programm und das können Sie exklusiv bei der Eröffnung am 27. März 2014 im Bauzentrum Poing erleben.

BildDas neue Musterhaus von Baufritz (www.baufritz-qd.de) „Alpenchic“ zeigt traditionelle alpine Elemente völlig neu interpretiert: Die landschaftstypische Schindelfassade wirkt in Kombination mit großzügigen Glasflächen leicht und modern. Unterstrichen wird dies durch filigrane Loggien und ein postmodernes Eingangsmodul.

Erleben Sie das erste „Minergie-A-ECO“-zertifizierte Gebäude Deutschlands hautnah und erfahren Sie mehr zum Recycling-Keller, eigener Windkraftanlage und autarkem Energiekonzept mit neu entwickelter Brennstoffzellentechnik. Außerdem erwarten Sie neue Highlights aus dem Bad- und Sanitärbereich sowie das Innenraum-Konzept der „neuen Gemütlichkeit“ auf zwei Etagen mit Balkon, zwei Kinderzimmern, Sauna und weiteren Überraschungen.

(http://www.baufritz.com/de/service-events/baufritz-im-rundfunk-und-fernsehen/#)
Natürlich können Sie sich auch von dem einzigartigen Rundumkonzept der Baufritz-Holzhäuser überzeugen – wie zum Beispiel der mehrfach ausgezeichneten Biodämmung aus Hobelspänen oder dem Gesundheitskonzept.

Wir möchten Sie herzlich einladen die Musterhaus-Eröffnung „Alpenchic“ mit uns zu feiern. Sie haben die Möglichkeit Interviews mit Baufritz-Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer sowie Geschäftsführer Helmut Holl und allen anwesenden Referenten zu führen. Für Ihr leibliches Wohl ist mit einem Flying-Buffet so wie einem gemeinsamen Mittagessen bestens gesorgt.
Zeit: Donnerstag, 27. März 2014 ab 10:00 bis 14:00 Uhr

Ort: Bauzentrum Poing bei München, Senator-Gerauer-Straße 25, 85586 Poing
Bitte melden Sie sich bis zum 21. März 2014 telefonisch (089 / 12 23 89 – 22 0) oder per E-Mail (baufritz@querdenker.de) an. Wir freuen uns, Sie im neuen Baufritz-Musterhaus begrüßen zu dürfen. Gerne arrangieren wir ein Interview für Sie. Bitte teilen Sie uns einfach Ihren gewünschten Gesprächspartner so wie den dazugehörigen Termin mit.

Über:

Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Herr Dietmar Spitz
Alpenweg 25
87746 Erkheim
Deutschland

fon ..: 0 83 36 / 90 00
fax ..: 0 83 36 / 90 02 22
web ..: http://www.baufritz-qd.de
email : info@baufritz.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

QUERDENKER-Group
Frau Michaela Müller
Landsberger Straße 110
80339 München

fon ..: 0 89 / 12 23 89 220
web ..: http://www.querdenker.de
email : baufritz@querdenker.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/alpenfeeling-fuer-zu-hause-baufritz-laedt-ein-pressekonferenz-zur-musterhaus-eroeffnung-alpenchic/

Musterhäuser live testen – im Sonnenpark St. Alban der Firma Bio-Solar-Haus

Künftigen Bauherren bieten Musterhäuser eine erste Möglichkeit sich über den Hausbau informieren. Im Musterhauspark St. Alban können verschiedene Häuser in Form eines Probewohnens getestet werden.

BildAuf dem 15 Hektar großen Musterhauspark in Rheinland-Pfalz bietet die Firma Bio-Solar-Haus die Möglichkeit an, Musterhäuser nicht nur zu besichtigen, sondern im Rahmen eines Probewohnens ausgiebig zu testen. Der auf eine rein ökologische Bauweise ausgelegte Sonnenpark bietet neben seinen 6 Musterhäusern und Bürogebäuden ein Informationszentrum für regernative Energien. Großzügig angelegte Naturwiesen mit einem großen Teich und Spielplatz stehen allen Gästen ebenfalls zur freien Verfügung.

Anders als in aufwändig gestalteten Prospekten und Hochglanzkatalogen lässt sich das angenehme Wohn- und Raumklima in den Musterhäusern live vor Ort testen. Alle Bio-Solar-Häuser sind ähnlich Ferienhäusern komplett eingerichtet. Selbst Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.

Das innovative Bausystem, welches bereits vielfach prämiert und ausgezeichnet wurde, verwendet neben Zellulose und Holzweichfaser als Dämmstoff „Luft“, die im Außenhaus durch den Treibhauseffekt für ein warmes Luftpolster sorgt. Ein Effekt, den Besucher im Winter während eines Aufenthalts in einem der sechs Musterhäuser selbst erleben können. Als Hauptbaumaterial bei allen kam unbehandeltes Holz zum Einsatz. Solaranlagen in Form von thermischen Kollektoren zur Warmwassergewinnung und Fotovoltaik-Anlagen zur Stromgewinnung ergänzen das Bausystem um weitestgehend autark leben und wohnen zu können.

Entgegen üblichen Niedrigenergiehäusern oder Passivhäusern sind alle Bio-Solar-Häuser nach dem patentierten Haus-im-Haus-Prinzip ohne Dampfbremse und ohne Lüftungsanlage gebaut. Das selbstentwickelte Heizungssystem mit einer Wand-und Deckenstrahlungsheizung, verbaut in jedem Musterhaus, sorgt neben einer gesunden und konvektionsfreien Wärme durch die Verwendung einfacherer und störungsfreier Technik für besonders geringe Betriebskosten.
Weitere Informationen zur Bio-Solar-Haus-Bauweise und zum Probewohnen im Musterhauspark St. Alban können Interessierte der Website http://www.probewohnen.com entnehmen.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=J8na8njlJvk&w=400&h=225]

Über:

Probewohnen.com
Herr Wolfgang Kirch
Sonnenpark 5
67813 St. Alban
Deutschland

fon ..: +49 (0) 63 62 / 92 27 11
fax ..: +49 (0) 63 62 / 92 27 27
web ..: http://www.probewohnen.com
email : info@probewohnen.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Bio-Solar-Haus GmbH
Herr Wolfgang Kirch
Sonnenpark 5
67813 St. Alban

fon ..: +49 (0) 63 62 / 92 27 11

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musterhauser-live-testen-im-sonnenpark-st-alban-der-firma-bio-solar-haus/