Schlagwort: Musical

Die FearCon: Ein einzigartiges, schau­rig-schönes Wochenende.

Die FearCon: Ein einzigartiges, schau­rig-schönes Wochenende.

(Mynewsdesk)     Die FearCon Vom 20. bis 22. Oktober 2017 hält die Welt der Schatten und dunklen Gestalten Einzug in das Maritim Bonn.

Erleben Sie ein schaurig-schönes Wochenende!

Wir bieten neben bekannten Darstellern aus aktuellen und vergangenen Horror/Mystery Produktionen, unseren Besuchern ein einzzigartiges und unvergessliches Wochenende.

Mit dem Haunted House entführen wir die Besucher in das Schattenreich. In diesem Horrorlabyrinth sorgen Hydra Forge für Gänsehaut. Wenn man schrille Schreie vernimmt, sind das sicher nicht nur die Mädchen. Wer danach noch nicht genug hat, kann sich mit den Jungs und Mädels von FrightGuys fotografieren lassen. Sie bringen euch Kostüme der besonderen Art mit. Ob mit Samara Morgan, Freddy Krueger, Ash Williams, Harry Warden, Jeeper Creeper, Captain Spaulding oder dem Wolfman, sie haben sie alle im Gepäck.

Für Musical Fans bieten wir etwas ganz Besonderes auf der FearCon. Die Musical Horror Night entführt unsere Besucher, mit einer wundervollen Mischung aus Tanz der Vampire, Rocky Horror Picture Show, Wicked und Phantom der Oper, in die Welt von Horror und Fantasy und das in Original-Kostümen. Präsentiert von Denise Jastraunig, Milan van Waardenburg und Rune Høck Møller, drei talentierte Darsteller, die aktuell gerade selbst Hauptrollen in Großproduktionen in Deutschland inne haben. 

Darüberhinaus bietet die FearCon zwei unvergessliche Partys zum Abschluss des Tages. Mystery, Magie und Schönheit, der Noble Blood – Vampire Ball ist anders als alles, das ihr schon einmal gesehen habt. Wir öffnen die Tore zur Hölle für eine spannende, dunkelromantische Vampirnacht. Auf dem Zombie-Fest wird gefeiert, ob tot oder lebendig – eine Party für alle, die Zombies zum Fressen gern haben.

Alle aufgeführten Attraktionen sind im Eintrittpreis enthalten!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im FedCon GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6pieo3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/die-fearcon-ein-einzigartiges-schau-rig-schoenes-wochenende-19085

Die FedCon GmbH veranstaltet seit 1992 Fanevents in Deutschland mit Stars aus Hollywood. Der bekannteste Event ist der Science Fiction Großevent FedCon, welcher seit 1992 jährlich stattfindet. Weiterhin gibt es die MagicCon, die mit Schauspielern und Programm aus Fantasy und Mystery aufwartet. Darüber hinaus gibt es noch den Halloween Horror Kultevent FearCon und natürlich die große Comic Con Germany in Stuttgart nach dem Vorbild der San Diego Comic Convention.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/kultur/die-fearcon-ein-einzigartiges-schau-rig-schoenes-wochenende-19085

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/6pieo3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-fearcon-ein-einzigartiges-schau%c2%adrig-schoenes-wochenende/

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Das Beatles-Musical „all you need is love“ ist diesen Sommer im Estrel Berlin zu sehen.

Ab Ende Juni bietet das Estrel Berlin zehn Wochen lang ein vielseitiges Showprogramm, das trotz Sommerpause der Live-Show „Stars in Concert“ den Entertainmentfaktor in der Hauptstadt nicht zu kurz kommen lässt. Bis Anfang September ändert sich alle paar Wochen das musikalische Motto, denn die Greatest Hits der Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley stehen auf der Agenda.

Der Song „all you need is love“ wird dieses Jahr 50 Jahre alt und passend zum Jubiläum kehrt am 28. Juni das gleichnamige und international gefeierte Beatles-Musical auf die Bühne des Estrel zurück. Die Zuschauer tauchen mit „all you need is love!“ in die Karriere der Liverpooler Band ein und gehen musikalisch wie optisch auf eine Reise zurück in die Zeit der „Beatlemania“. Mit größtem Respekt vor den Originalen gibt das britisch-amerikanische Quartett das künstlerische Vermächtnis der Beatles zum Besten, darunter live gesungene Songs wie „Love me do“, „Yesterday“, „Yellow Submarine“, „Hey Jude“ und natürlich „all you need is love“.

Nach dem Erfolg der Europapremiere von „MICHAEL – A Tribute to the King of Pop“ im Sommer 2016 darf sich anschließend das Berliner Publikum vom 27. Juli bis 13. August auf die musikalische Hommage freuen. Schließlich bringt das Showspektakel die erfolgreichsten Hits von Michael Jackson live und hautnah auf die Bühne. In der Tribute-Show wird die verstorbene Poplegende von William Hall verkörpert. Niemand ist weltweit so nah am Original wie Hall und versetzt mit Stimme, Tanzstil sowie Optik selbst die größten Jackson-Fans ins Staunen. Wenn der US-Amerikaner die Nr.1-Hits wie „Billie Jean“, „Thriller“, „Beat it“ oder „You are not alone“ singt, ist Gänsehaut-Feeling garantiert.

Mit Hits wie „Hound Dog“, „Blue Suede Shoes“ oder „Love Me Tender“ machte sich Elvis Presley unsterblich und lebt somit auch noch heute in den Herzen seiner Fans weiter. Dass diese Musik 40 Jahre nach seinem Tod weiterhin aktuell ist, stellt „Elvis – Das Musical“ unter Beweis, das vom 17. August bis 3. September im Estrel Berlin gastiert. Das Musical verbindet anekdotische Szenen, originale Filmsequenzen und aufwändige Choreografien mit zwei Stunden Livemusik: vom Gospel über Blues bis zum hemmungslosen Rock“n“Roll. Mit der Show setzen Produzent Bernhard Kurz, Hauptdarsteller Grahame Patrick sowie das legendäre „Stamps Quartett“, welches den echten Elvis bei seinen Konzerten begleitete, dem King of Rock´n´Roll ein musikalisches Denkmal. Wenn der gefeierte Elvis-Darsteller Grahame Patrick auf der Bühne steht und singt, trifft jeder Ton mitten ins Herz der Fans: Gestik, Mimik und Stimme sind verblüffend nah am Original.

Beatles-Musical „all you need is love!“
28. Juni bis 23. Juli 2017

„MICHAEL – A Tribute to the King of Pop: The Legacy Concert“
27. Juli bis 13. August 2017

„Elvis – Das Musical“
17. August bis 3. September 2017

Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

https://www.youtube.com/v/sCvvvzgtau0?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/estrel-berlin-praesentiert-die-greatest-hits-von-den-beatles-michael-jackson-und-elvis-presley/

Musical-Uraufführung „Karl Heine – Sein Traum lebt“

Die Schüler der Musikakademie MUSIFA im Kulturhafen am Riverboat haben in ihrem Jahresprojekt das Musical „Karl Heine – sein Traum lebt“ geschaffen. Das Musical ist eine Hommage an den großen Ingenieur und Visionär unserer Stadt und bislang beispiellos. Den Ausgangspunkt der Geschichte bilden die Parallelen zwischen den Träumen und Wünschen Karl Heines und unserer Generation. Musik und alle Texte haben die Schüler selbst geschrieben.
Premiere des Stückes ist am Samstag, den 27. Mai, um 19:00 Uhr im Riverboat, Erich-Zeigner-Allee 45, in 04229 Leipzig.
Karten sind ab 11,- €, ermäßigt 9,- € unter www.musifa.de/karl-heine und im Sekretariat der MUSIFA erhältlich.
Standort: Riverboat
Strasse: Erich-Zeigner-Allee 45
Ort: 4229 – Leipzig (Deutschland)
Beginn: 27.05.2017 19:00 Uhr
Ende: 27.05.2017 20:00 Uhr
Eintritt: 12.80 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: www.musifa.de/karl-heine

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musical-urauffuehrung-karl-heine-sein-traum-lebt/

Erlebnissommer bei Ameropa-Reisen: Neuer Katalog mit noch mehr Ideen für die perfekte Auszeit

„Sommer Hits“ 2017 mit großer Auswahl zu attraktiven Preisen – Komfortabel und günstig mit der Bahn anreisen – Neu: Flusskreuzfahrten auf Rhein und Donau mit Kooperationspartner nicko cruises

Erlebnissommer bei Ameropa-Reisen: Neuer Katalog mit noch mehr Ideen für die perfekte Auszeit

Achttägige Kreuzfahrten auf dem Rhein bietet Ameropa-Reisen an Bord der MS RHEIN MELODIE an. (Bildquelle: nicko cruises)

Im neuen Katalog „Sommer Hits“ 2017 präsentiert der Bahn- und Kurzreisenspezialist Ameropa-Reisen Urlaubsangebote für sieben europäische Länder: Über 150 Hotels in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Tschechien stehen zur Auswahl. Ebenfalls im Katalog enthalten sind mitreißende Musicals, erlebnisreiche Freizeitparks sowie Flusskreuzfahrten zu europäischen Metropolen. Das Angebot wurde gegenüber dem Vorjahr deutlich erweitert und um zusätzliche Specials ergänzt. So können Frühbucher teilweise bis zu 15 Prozent sparen. Für viele Hotels existieren zudem besondere Sparangebote mit einer kostenlosen Extra-Übernachtung.

Der Katalog bietet dabei für jeden Geschmack das passende Reiseziel: Zwischen internationalen Metropolen wie Amsterdam, Basel, Paris und Prag, deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg und München oder Kleinoden wie Weimar, Trier und Wiesbaden dürften sich Liebhaber von Städtereisen nur schwer entscheiden können. Für alle, die in der Natur Erholung suchen, findet sich eine große Auswahl an Urlaubsdestinationen. Ob an Nord- und Ostsee, in den bayrischen Bergen oder den vielfältigen Regionen dazwischen, die ausgesuchten Hotels versprechen Entspannung pur in traumhaften Lagen. Besonderes Special für Freizeitpark-Fans: Wer im Mai oder in der Zeit vom 10. bis zum 28. September 2017 zwischen Sonntag und Donnerstag einen Aufenthalt im Vier-Sterne-Superior Erlebnishotel Colosseo mit Besuch des Europa-Parks bucht, erhält zusätzlich einen Genussgutschein über 20 Euro geschenkt, der im Hotel sowie im gesamten Park eingelöst werden kann.

Entspannte Mobilität zum kleinen Preis

Damit der Urlaub schon auf dem Hinweg beginnen kann, hält Ameropa-Reisen höchst attraktive Optionen für die Anreise mit der Deutschen Bahn bereit. Im Juli und August sind Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse bis 350 Kilometern Entfernung mit BahnCard für nur 38 Euro erhältlich. Für die Fahrt besteht keine Zugbindung, und sogar eine Unterbrechung von je einer Nacht pro Strecke ist möglich. Für die nötige Mobilität vor Ort gibt es zudem bei jeder Buchung über Ameropa Gutscheine für die kostenlose Anmeldung beim Carsharing-Dienst Flinkster sowie einen kompletten Tag kostenfreier Nutzung von Call a Bike im Gesamtwert von 65 Euro.

Letzte Chance für Musical-Hits nutzen

Vom Gegenwartsklassiker „Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN“ über das Showspektakel der „BLUE MAN GROUP“ bis zum „TANZ DER VAMPIRE“: Für Musical-Fans findet sich im Katalog „Sommer Hits“ eine bunte Vielfalt mitreißender Bühnenstücke in Hamburg, Berlin, Oberhausen und Stuttgart. Fans deutschsprachiger Rock- und Schlagermusik sollten dabei mit der Buchung nicht zögern: Sowohl das Udo-Jürgens-Musical „ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK“ als auch die Hommage an den Ausnahmekünstler Udo Lindenberg „HINTERM HORIZONT“ sind nur noch diesen Sommer buchbar.

Neu im Programm: Flusskreuzfahrten mit nicko cruises

Eine ganz eigene Form der Reise, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist die Flusskreuzfahrt. In stilvoller Atmosphäre können Kulturinteressierte gleich mehrere Metropolen erleben und dazwischen die gemächliche Ruhe auf dem Wasser genießen. Mit nicko cruises, dem neuen Kooperationspartner von Ameropa-Reisen, geht es mit der MS BELLISSIMA beispielsweise ab/bis Passau für acht Tage auf die Donau mit Halt in Budapest, Bratislava, Wien und Linz. Wer die Vielfalt des Rheins bevorzugt, sollte sich die achttägige Kreuzfahrt mit der MS RHEIN MELODIE vormerken: Von Köln aus wird zunächst Amsterdam angesteuert, dann führt die Fahrt flussaufwärts entlang der sagenumwobenen Rheinburgen mit Besuchen in Koblenz und Rüdesheim bis nach Basel.

Preisbeispiele

Dresden, art“otel dresden****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 42 Euro pro Person

Berlin, Maritim Hotel****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 76 Euro pro Person

Flusskreuzfahrt, Passau – Budapest – Passau
Sieben Übernachtungen mit Vollpension und Ausflugsprogramm ab 499 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Kabine

Neustrelitz, The Royal Inn Park Hotel Fasanerie****
Eine Übernachtung mit Halbpension ab 49 Euro pro Person (Mindestaufenthalt zwei Nächte)

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 48 Euro pro Person (Mindestaufenthalt zwei Nächte), Sparangebot 5=4 für Aufenthalt vom 22. Mai bis 2. Juli sowie 22. bis 31. Oktober 2017

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer Städtetouren an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als Bahn- und Kurzurlaub-Spezialist erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen oder natürlich auch ganz einfach online auf www.ameropa.de buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet.

Firmenkontakt
Ameropa-Reisen
Katharina Cammert
Hewlett-Packard-Straße 4
61352 Bad Homburg
06172-109777
info@ameropa.de
http://www.ameropa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erlebnissommer-bei-ameropa-reisen-neuer-katalog-mit-noch-mehr-ideen-fuer-die-perfekte-auszeit/

Musical-Sommer 2017 in Fulda mit „Der Medicus“

Hotel Peterchens Mondfahrt ganz nahe am Kultur-Highlight des Jahres

Musical-Sommer 2017 in Fulda mit "Der Medicus"

Der Medicus – das Musical in Fulda. Vom 14. Juni bis 27. August 2017 (Bildquelle: Spotlight Musicals)

Im Juni startet wieder die Musical-Saison im osthessischen Fulda. Zum zweiten Mal wird „Der Medicus“ aufgeführt. Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange. Wer jetzt bucht und eine Übernachtung braucht, sichert sich den kürzesten Weg zum Stadtschloss mit einer Reservierung im Hotel Peterchens Mondfahrt.

Fulda ist zu Beginn des Sommers wieder Musical-Stadt. In diesem Jahr wird zum zweiten Mal „Der Medicus“ im Fuldaer Stadtschloss aufgeführt. Wer das Musical erleben möchte, sollte nicht nur jetzt schon die Karten beim Veranstalter „Spotlight Musicals“ buchen, sondern auch das passende Hotel.

In den letzten Jahren besuchten tausende Menschen aus ganz Deutschland Fulda, um sich die Musicals anzuschauen. Nach „Bonifatius“, „Die Päpstin“ und jetzt „Der Medicus“ ist die Barockstadt längst über die Region hinaus zur Musical-Stadt avanciert. Fulda profitiert von dem kulturellen Ereignis, was sich in steigenden Übernachtungszahlen widerspiegelt. Die Spielzeit in diesem Jahr ist vom 14. Juni bis 27. August 2017.

Den kürzesten Weg vom Stadtschloss, wo das Musical aufgeführt wird, bis zum nächstgelegenen Hotel, bietet das Peterchens Mondfahrt. Es ist zu Fuß nur zwei Minuten vom Stadtschloss entfernt. Das zentral in der Innenstadt gelegene Garni-Hotel verfügt über einen eigenen Parkplatz im Innenhof, was die Parkplatzsuche überflüssig macht. Auch Bahnreisende werden den kurzen Weg zum Hotel gerne in Anspruch nehmen und sich ganz entspannt auf den Musicalabend vorbereiten können.

Das Hotelmanagement empfiehlt den Musical-Besuch mit einer Stadtführung sowie die Besichtigung der Fuldaer Wahrzeichen, wie den Dom und die Michaelskirche, zu verbinden. Beide Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Gehminuten vom Peterchens Mondfahrt entfernt.

Infos zum Musical erhalten Kulturinteressierte unter http://spotlight-musicals.de. Die Zimmerbuchung kann bequem über die Website des Hotels Peterchens Mondfahrt sowie den bekannten Portalen Booking.com oder HRS erfolgen.

Das Peterchens Mondfahrt ein familiär geführtes Hotel im Herzen der Fuldaer Innenstadt. Es wird seit 1980 von der Familie Harnier und ihrem engagierten Team geführt. Das Hotel hat 50 Komfortzimmer mit 140 Betten und drei Tagungsräumen. Als Garni-Hotel legt die Geschäftsführung sehr großen Wert auf Sauberkeit, ausgezeichnete Matratzen und ein Top-Frühstück. Eine Besonderheit des Peterchens Mondfahrt sind die vielen unterschiedlich gestalteten Zimmer. Gäste haben die Wahl zwischen Lounge-Stil, mediterran gestalteten Zimmern, bis zum rustikalen Doppelzimmer mit Himmelbett. Ebenso sind Familienzimmer und Appartements vorhanden. Ebenfalls verfügbar sind spezielle Zimmer für Allergiker. Der Parkplatz im Innenhof ist mit einer Ladestation für Elektroautos ausgestattet. Bett & Bike-Gäste sind genauso herzlich willkommen, wie Geschäftsreisende oder Stadttouristen. Im Keller des Hotels können die Fahrräder sicher und verschlossen aufbewahrt werden. Darüber hinaus sind Ladestationen für eBikes vorhanden.

Firmenkontakt
Hotel Peterchens Mondfahrt Fulda
Rolf Harnier
Rabanusstr. 7
36037 Fulda
0661 90235-0
rezeption@hotel-peterchens-mondfahrt.de
http://www.hotel-peterchens-mondfahrt.de

Pressekontakt
Der Internet-Redakteur
Thomas Noll
Bieneller Str. 2
36145 Hofbieber
06657-2399960
t@der-internet-redakteur.de
http://www.der-internet-redakteur.de

https://www.youtube.com/v/CkjqLKLiXtg?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musical-sommer-2017-in-fulda-mit-der-medicus/

Broadway auf Inselurlaub: Texel feiert Hit-Musical Jesus Christ Superstar

Kulturmonat „Lange Juni“ trumpft 2017 mit noch größerer Event-Bandbreite auf

Broadway auf Inselurlaub: Texel feiert Hit-Musical Jesus Christ Superstar

Der Juni ist für viele die schönste Zeit für einen Besuch der niederländischen Insel Texel. Und das nicht umsonst: Denn neben langen Tagen und kurzen Nächten steht dieser Monat ganz im Zeichen der Kultur. 30 Tage lang finden über die ganze Insel verteilt Events und Ausstellungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Musik statt, die dem Namen „Lange Juni“ alle Ehre machen. 2017 feiert Texel in diesem Rahmen eine Premiere der besonderen Art: Erstmals wird hier das berühmte Broadway-Musical Jesus Christ Superstar auf der Bühne zu sehen sein.

Musical-Premiere
Jesus Christ Superstar gehört zu den berühmtesten Musicals der Welt. Rund 46 Jahre nach seiner Uraufführung am Broadway ist es diesen Juni erstmals auf Texel zu Gast. Bereits seit dem vergangenen Sommer probt ein 33-köpfiges Team unter Leitung von Dirigent Mathieu Vulto für die Texel-Premiere. Neben einem großen Chor und einer Band werden bei der Rockoper von Starkomponist Andrew Lloyd Weber neun Solisten auf der Bühne des Theaters „De Kiekendief“ zu sehen sein. Für Texeler Begriffe eine echte Megaproduktion.

Gemeinschaftswerk
Für Jesus Christ Superstar kommen viele der besten Sänger und Musikanten von Texel zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne zusammen. Ihr Ziel: Eine besonders intime Version der Rockoper zu Gehör zu bringen, die das Publikum nicht nur unterhält, sondern auch verbindet und berührt. So erwartet die Besucher – wie beim Original – ein gesangliches, musikalisches und schauspielerisches Spektakel im Spannungsfeld von Gruppendruck und Individuum. Das Musical wird insgesamt fünf Mal aufgeführt (10.&11. Juni, 16.-18. Juni). Die Tickets zum Preis von 18 EUR sind über die Website des VVV Texel erhältlich ( https://www.texel.net/de/texel-tipps/tickets/vorstellung/oper). Für die Veranstaltungen am Samstag wird vorab ein Diner zum Preis von 29,50 EUR angeboten.

„Lange Juni“
Und auch für Liebhaber anderer Musik- und Kultursparten hält der „Lange Juni“ einiges in petto. So verwandelt sich das Inseldorf Den Hoorn vom 30. Mai bis 4. Juni zum „Broadway Boulevard“, bei dem man sich an fünf Bühnenstandorten die Vorstellungen von bekannten Kleinkünstlern und Kabarettisten „erwandern“ kann. Zu den besonderen Musik-Highlights zählt des Weiteren Jazz on the Waves, das vom 15. bis 17. Juni die Größen der niederländischen Jazz-Szene präsentiert. Am 21./22. Juni feiert das maritime Event SailDenHelder mit einer Großseglerparade vor der Texeler Küste Eröffnung und den ganzen Juni lang lädt der Kunst-Rundgang „Klifhanger“ dazu ein, Den Hoorn aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen. Eine vollständige Programm-Übersicht des „Lange Juni“ gibt es auf www.langejuni.nl

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/broadway-auf-inselurlaub-texel-feiert-hit-musical-jesus-christ-superstar/

Elvis Presley bleibt auf ewig der King

„Elvis – Das Musical“ setzt im Estrel Berlin dem King of Rock´n´Roll ein Denkmal

Elvis Presley bleibt auf ewig der King

Grahame Patrick begeistert als King of Rock´n´Roll in „Elvis – Das Musical“

Die größte Musiklegende des 20. Jahrhunderts bleibt unvergessen: Elvis Presley. Der im August 1977 verstorbene King of Rock“n“Roll lebt nicht nur in den Herzen seiner Anhänger weiter, sondern auch in „Elvis – Das Musical“, das vom 24. August bis 4. September im Estrel Berlin gastiert.

Europas erfolgreichste Musical-Biografie feiert das Leben des King of Rock“n“Roll mit dem „besten Elvis seit Elvis“ sowie mit echten Zeitzeugen. In dem Musical setzen Elvis-Darsteller Grahame Patrick sowie Schauspieler, Musiker, Tänzerinnen und das legendäre „Stamps Quartet“, welches mit Lead-Sänger Ed Enoch die Musiklegende bei seinen Konzerten begleitete, ein Denkmal. Die Show zeigt Original-Filmsequenzen, aufwändige Choreografien und mit einer grandiosen musikalischen Besetzung die wichtigsten Stationen von Elvis“ Karriere vom Gospel über den Blues bis hin zum Rock“n“Roll. „Elvis war einer der größte Entertainer“, betont Show-Produzent Bernhard Kurz, „wenn man die Chance sucht, zu erleben wie es damals war, sollte man sich dieses Musical im Estrel ansehen.“

Wenn der gefeierte Elvis-Darsteller Grahame Patrick singt, trifft jeder Ton ins Herz der Fans: Gestik, Mimik und Stimme sind gleichermaßen nah am Original. Seit 20 Jahren tritt der gebürtige Ire als „Elvis“ auf, davon lange Zeit in den USA. 2004 übernahm er in der Inszenierung von „Elvis – Das Musical“ die Hauptrolle und stand öfter auf der Bühne als das Original.

Dabei reißt er nicht nur mit mitreißenden Hits aus der Zeit des Rock“n“Roll das Publikum von den Sitzen, sondern weiß auch Balladen wie „Love me tender“ oder „Are you lonesome tonight“ stimmlich perfekt zum Ausdruck zu bringen. Nahezu alle Hits reihen sich in dem energiegeladenen Musical aneinander und lassen den King lebendig werden.

„Elvis – Das Musical“
24. August bis 4. September 2016 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 10% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

„Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“: So lautet das Motto des Estrel Berlin, Europas größtem Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex. Bestehend aus einem multifunktionalen Congress & Messe Center, dem 4-Sterne plus Hotel – das mit 1.125 Zimmern zugleich Deutschlands größtes Hotel ist – sowie dem Entertainment-Programm im Festival Center hat sich das Estrel mit seinem Konzept längst national und international einen Namen gemacht.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elvis-presley-bleibt-auf-ewig-der-king/

Winterträume auf 140 Seiten: Ameropa-Reisen sorgt für erlebnisreiche Festtage und Pistenspaß

Katalog Winterwelten verfügbar Weihnachts- und Silvesterpakete mit Dinner und Unterhaltung Winter in den Bergen Österreichs Neuer Bahnpreis ab 38 für Hin- und Rückfahrt.

Winterträume auf 140 Seiten: Ameropa-Reisen sorgt für erlebnisreiche Festtage und Pistenspaß

(Mynewsdesk) Bad Homburg, 13. Juli 2016 – Erlebnisreiche Festtagspakete mit Kulturhighlights, Party oder Schifffahrt sowie Winterabenteuern in den Bergen – der Kurzurlaub-Spezialist Ameropa-Reisen wartet im neuen Katalog „Winterwelten“ mit mehr als 240 Reiseideen für die Reisezeit von November 2016 bis April 2017 auf. Ein facettenreiches Hotelangebot aus dem Zwei- bis Fünf-Sterne Segment in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, den Niederlanden und Belgien, fertig geschnürte Reisepakete für Weihnachten und Silvester sowie 18 aufregende Musicals und Shows geben Ameropa-Gästen viele Anlässe, um sich in den Wintermonaten eine Auszeit zu gönnen. Frühbucheraktionen mit bis zu 20 Prozent Ersparnis, Sparangebote wie 3=2 (drei Nächte bleiben, nur zwei bezahlen) sowie der neue Bahnpreis ab 38 Euro machen den Urlaub mit Ameropa-Reisen besonders attraktiv.Festtage mal andersSich über die Weihnachtsfeiertage einfach verwöhnen lassen anstatt selbst in der Küche zu stehen oder das Neujahrsfest mit Freunden genießen: Bei Ameropa-Reisen gibt es 160 Komplettpakete für Weihnachten und Silvester . Während es über die Weihnachtstage mit kulinarischen Kreationen, festlichen Bräuchen oder klassischen Konzerten eher besinnlich zugeht, stehen zum Jahreswechsel außergewöhnliche Erlebnisse auf dem Programm. So können Ameropa-Gäste das Silvesterfeuerwerk gleich in acht deutschen Städten vom Schiff aus begutachten. Besondere Unterhaltung bietet die aufregende Dinner-Show Palazzo, die gleich an sechs Standorten mit Artistik, Comedy, Musik und einem Fünf-Gang-Gourmet-Menü aufwartet. Musicalfans kommen am 31.12. bei „Starlight Express“ in Bochum, „Bodyguard“ in Köln und „Das Wunder von Bern” in Hamburg auf ihre Kosten.
Auf die Piste, fertig, losOb Skivergnügen, Langlauf, Snowboarden oder Schneeschuhwandern – Winter in den Bergen zeigt sich bei Ameropa-Reisen in vielen Facetten. Ausgebaut wurde das Angebot mit dem Event-Spezialisten Schneebeben , bei dem sich Gleichgesinnte auf unvergessliche Ein- und Zwei-Tages- sowie Wochen-Trips freuen können. Neu ist das erste Schneebebenhotel in Südtirol. Wer das Wandern liebt, kann den Aktivurlaub mit dem Winterwanderpass kombinieren. 72 Kilometer gepfadete Winterwanderwege und über 14 Kilometer Schneeschuh-Trails laden zum Beispiel zu Ausflügen in der Aletsch Arena im Kanton Wallis in der Schweiz ein.

Am stärksten wurde das Angebot in Österreich ausgebaut. Neu ist dort die Kooperation mit Aldiana: ab sofort sind über Ameropa-Reisen die beiden Vier-Sterne Hotels Aldiana Salzkammergut in Bad Mitterndorf in der Steiermark und Aldiana Hochkönig in Mühlbach am Hochkönig im Salzburger Land buchbar.Mit der Bahn ins WinterwunderlandEis und Schnee auf den Straßen machen ein Vorankommen mit dem Auto oft sehr beschwerlich. Komfortabler und bequemer geht es mit der Bahn. Der Ameropa-Bahnpreis ist saisonabhängig und bereits ab 38 Euro (mit BahnCard) bzw. 50 Euro (ohne BahnCard) für die Hin- und Rückfahrt ohne Zugbindung in der 2. Klasse buchbar. Neu sind hierbei die vereinfachten, zusammengefassten Kilometerstufen: Die günstigste Stufe ist nun für eine Entfernung bis zu 350 Kilometern buchbar (vorher waren es 250 Kilometer). Ab 351 Kilometern gibt es dann – egal wie lang die Anreise ist – einen einheitlichen Preis als zweite Stufe. Kinder bis einschließlich 14 Jahren reisen in Begleitung von mindestens einem Eltern- oder Großelternteil kostenfrei.

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/a4okwi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/wintertraeume-auf-140-seiten-ameropa-reisen-sorgt-fuer-erlebnisreiche-festtage-und-pistenspass-68542

=== Angebote für den Winterurlaub im neuen Winterwelten Katalog (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/8zgukz

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/angebote-fuer-den-winterurlaub-im-neuen-winterwelten-katalog

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer Städtetouren an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der Kooperation Wir die Spezialisten, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa-Reisen: A-Rosa Flussreisen, Bentour, Club Med und Olimar.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

Firmenkontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
+49 6257 68-781
ameropa@claasen.de
http://www.themenportal.de/reise/wintertraeume-auf-140-seiten-ameropa-reisen-sorgt-fuer-erlebnisreiche-festtage-und-pistenspass-68542

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
+49 6257 68-781
ameropa@claasen.de
www.ameropa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wintertraeume-auf-140-seiten-ameropa-reisen-sorgt-fuer-erlebnisreiche-festtage-und-pistenspass/

Sommer-Feeling für Kurzentschlossene: Über 180 Last Minute-Angebote bei Ameropa-Reisen für Juli und August

Kurzurlaub in den schönsten Städten Deutschlands und Europas Sieben deutsche Städte schon ab 99 Euro besuchen Event-Extras: Maya-Ausstellung, Rockoper und Musical

Sommer-Feeling für Kurzentschlossene: Über 180 Last Minute-Angebote bei Ameropa-Reisen für Juli und August

(Mynewsdesk) Bad Homburg, 02. Juni 2016 – Für eine Auszeit in den Sommermonaten hält Ameropa-Reisen über 180 verschiedene Urlaubsvorschläge für seine Gäste im neuen Last Minute -Prospekt bereit. 31 Städte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Frankreich, Tschechien und Österreich stehen im Juli und August zu besonders attraktiven Preisen zur Auswahl. Allein 17 verschiedene Urlaubsregionen warten innerhalb der Bundesrepublik darauf, erkundet zu werden. Auch Aktivurlauber kommen bei sechstägigen Sternradtouren auf dem Elberadweg oder entlang der Mecklenburgischen Seenplatte auf ihre Kosten.
Attraktive Sparpakete und 1. Klasse UpgradeEine große Vielfalt an Preisvorteilen bietet der renommierte Kurzreisen-Spezialist in dem 34 Seiten umfassenden Flyer: Für 99 Euro geht es mit der Bahn in der 2. Klasse mit einer Übernachtung inklusive Frühstück nach Bremen Düsseldorf, Potsdam, Köln, Frankfurt, Leipzig oder Weimar. Zudem bietet das Intercity Special in 19 Intercity Hotels in Deutschland zwei Übernachtungen in komfortabler City-Lage nahe des jeweiligen Bahnhofs, Frühstück, ein Nahverkehrsticket für den gesamten Aufenthalt sowie Hin- und Rückfahrt mit der Bahn in der 2. Klasse, zum Beispiel in Marburg ab 135 Euro. Für einen Aufpreis von nur 25 Euro kann bei allen Last Minute Angeboten, die bereits die Bahnfahrt 2. Klasse enthalten, die Hin- und Rückfahrt in der 1. Klasse innerhalb Deutschlands hinzugebucht werden. Als weiteres Highlight geht es per Zug im Juli und August nach Wien oder Amsterdam. In die niederländische Metropole kommen Ameropa Gäste schon ab 218 Euro – die An- und Abreise in der 2. Klasse ist bereits im Paket inkludiert.
Hochkultur in Berlin entdeckenZu den ältesten Kulturen der Welt zählen die Maya, um die sich bis heute unzählige Mythen ranken. Eine Sammlung vieler kostbarer Kulturgüter aus Mexiko zeigt, wie stark entwickelt und kunstbezogen die Völker gelebt haben. Die Ausstellung „Die Maya – Sprache der Schönheit“ in Berlin inklusive zwei Hotelübernachtungen und Frühstück wird beim Städtereisen-Spezialisten ab 203 Euro angeboten.
Klassik und Rock – die perfekte musikalische KombinationEin exklusives Angebot im neuen Last Minute Flyer ist „Faust – Die Rockoper“ auf dem Brocken. Die einzigartige Kombination aus romantischer Dampfzugfahrt, klassischem Theater und moderner Rockmusik begeistert Ameropa Gäste bereits ab 198 Euro. Das Paket inkludiert zwei Übernachtungen im Harzer Kultur- und Kongresshotel Wernigerode inklusive Frühstück, die Rockoper-Eintrittskarte sowie Hin- und Rückfahrt mit dem „Mephisto-Express“ zur Veranstaltung.Viel Glamour, viel Show und die ganz große LiebeDer Film „Bodyguard“ hat allein in Deutschland über sechs Millionen Zuschauer begeistert. Als Musical wird die spannende Liebesgeschichte zum ganz besonderen Erlebnis. Wer über Ameropa-Reisen bucht, kann das Musical, für das es Tickets schon ab 35 Euro gibt, ganz einfach mit jedem Hotel in Köln kombinieren.

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cd9hg4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/sommer-feeling-fuer-kurzentschlossene-ueber-180-last-minute-angebote-bei-ameropa-reisen-fuer-juli-und-august-67548

=== Ameropa-Reisen (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/kpgpvx

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ameropa-reisen-38447

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer Städtetouren an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der Kooperation Wir die Spezialisten, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa-Reisen: A-Rosa Flussreisen, Bentour, Club Med und Olimar.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

Firmenkontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49 6257 68781
ameropa@claasen.de
http://www.themenportal.de/reise/sommer-feeling-fuer-kurzentschlossene-ueber-180-last-minute-angebote-bei-ameropa-reisen-fuer-juli-und-august-67548

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49 6257 68781
ameropa@claasen.de
www.claasen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommer-feeling-fuer-kurzentschlossene-ueber-180-last-minute-angebote-bei-ameropa-reisen-fuer-juli-und-august/

Jedes Kind kann irgendwas!

Neues Musical von Reinhard Horn und Daniela Dicker für das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger“

Jedes Kind kann irgendwas!

Praktisch! Musicals 3 – Jedes Kind kann irgendwas (Heft incl. CD)

Was machen eigentlich die STERNSINGER an den anderen 364 Tagen im Jahr, wenn sie nicht unterwegs sind und an den Häusern und Wohnungen für Kinder in der Welt singen und Geld sammeln?

Um diese Zeit zu füllen, gibt es jetzt ein ganz neues Kindermusical: „JEDES KIND KANN IRGENDWAS!“ In dem Musical geht es darum, wie Kinder hier in Deutschland für ihr Jugendheim – den Ort, an dem sie sich treff en können – kämpfen. Die fünf Kinder erinnern sich an die Bremer Stadtmusikanten, die gemeinsam mit ihrem Gesang die Räuber vertrieben haben – und so tun sich alle zusammen: Ella kann toll Gedichte schreiben, Matze kann singen, Timmi kann rappen, Shari super tanzen und Bibiana kann Schlagzeug spielen – und so schreiben sie zusammen einen coolen Song! JEDES KIND KANN IRGENDWAS!

Den Text zu diesem Musical hat Daniela Dicker geschrieben, die Musik stammt vom bekannten Kinderliedermacher Reinhard Horn. Das Musical ist zum selbständigen Aufführen durch Schulen, Gemeinden und Sternsinger-Gruppen konzipiert: auf der CD und im Begleitbuch finden sich alle Medien zur Auff ührung – inklusive der Aufführungslizenz.

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jedes-kind-kann-irgendwas/

Film-Sondervorführung „Loving the Silent Tears“ in München

Im Cadillac & Veranda Kino München wird am 24. Oktober 2015 um 17.00 Uhr ein spektakuläres Musical im Broadway-Stil mit dem Titel „Loving the Silent Tears“ gezeigt.

Film-Sondervorführung "Loving the Silent Tears" in München

Das beeindruckende multinationale Ensemble von Loving the Silent Tears (Bildquelle: Loving the Silent Tears)

Der bekannte Tenor und Schauspieler Mark Janicello, der an dem Musical mitwirkte, gibt zu diesem Anlass ein kleines Live-Konzert und berichtet von seinen Erfahrungen bei der Musicalproduktion.

„Loving the Silent Tears“ ist ein internationales Musical, das die Zuschauer mitnimmt auf eine Reise in 16 Länder auf sechs Kontinenten. Es ist eine bewegende Geschichte in Musik, Tanz und Poesie von der Suche des Menschen nach Glück und innerem Frieden.

Eine magische Zugreise mit einem mysteriösen Schaffner wird für einen jungen Mann (dargestellt von Luke Eberl aus „Planet der Affen“) und eine Frau in mittleren Jahren (dargestellt von Patti Cohenour aus der Broadway-Inszenierung von „Phantom der Oper“) zu einem ganz besonderen Erlebnis, das sie an ihre Grenzen bringt und ihnen neue Horizonte eröffnet. Letztendlich ist es für sie eine Reise zu sich selbst. An jeder Station, an der der Zug Halt macht, erwartet sie eine musikalische Darbietung in verschiedenen Musikstilen, mit einem hochklassigen 48-köpfigen Tanz-Ensemble und einer tiefen spirituellen Bedeutung. Die Reise der beiden Hauptdarsteller wird so zu einem Sinnbild der Suche von Menschen aller Kulturen nach Selbsterkenntnis und Frieden.

Unter der Regie von Tony-Preisträger Vincent Paterson (Michael Jacksons und Madonnas Welttourneen) und mit der Choreographie der Emmy-Preisträgerin Bonnie Story („High School Musical“ 1, 2, 3) brachte dieses Musical ein eindrucksvolles Staraufgebot von Top-Künstlern, Komponisten und anderen Kreativen zusammen, die insgesamt mit 15 Grammys, vier Oscars, drei Tonys und sechs Emmys ausgezeichnet wurden.

„Loving the Silent Tears“ wurde am 27. Oktober 2012 als Benefiz-Veranstaltung im mit 6500 Menschen voll besetzten Shrine Auditorium in Los Angeles in den Vereinigten Staaten uraufgeführt. Seit Erscheinen der DVD fanden weltweit Film-Vorführungen von „Loving the Silent Tears“ statt, so wie erfreulicherweise jetzt auch in München.

Konzipiert wurde „Loving the Silent Tears“ von dem Komponisten und zweifachen Oscar-Preisträger Al Kasha („Die Höllenfahrt der Poseidon“). Er wurde dazu von der Gedichtsammlung Silent Tears (dt. „Stille Tränen“) inspiriert, die in den 1980er-Jahren von der Höchsten Meisterin Ching Hai, damals in ihren Dreißigern, verfasst wurde. Die Höchste Meisterin Ching Hai ist eine weltbekannte spirituelle Lehrerin, Wohltäterin, Dichterin und Künstlerin.

Mark Janicello sagte über „Loving the Silent Tears“: „Die Show ist so wunderschön. Ich singe, seit ich vier Jahre alt bin. Ich habe auf der ganzen Welt gesungen. Das ist die technisch herausragendste Aufführung, an der ich je beteiligt war, und sie ist Ästhetik in ihrer höchsten Form.“

Einer der angesehenen mitwirkenden Komponisten, Jorge Calandrelli, ausgezeichnet mit sechs Grammys und zwei Oscar-Nominierungen („Tiger and Dragon“) meinte dazu: „Dieses Musical hat für jeden, der die Gelegenheit hat, es zu sehen, eine tiefe Botschaft; eine Botschaft der Spiritualität, der Liebe und einer geeinten Menschheit.“

Das Musical bekam begeisterte Kritiken:

„Ein NIE DAGEWESENES musikalisches Erlebnis! Mit ihrem Thema von der universalen Suche der Menschheit nach innerem Glück ging diese Aufführung tiefer als die meisten.“ – Broadway Welt

„DIE BESETZUNG von „Loving the Silent Tears“ ist wahrhaft ein Potpourri von TITANEN AUF IHREM jeweiligen MUSIKGEBIET.“ – MTV

_________________________

Hintergrundinfos:

Mitwirkende Stars: Jon Secada, amerikanischer Platin Popstar, Jody Watley, mit dem Grammy ausgezeichneter amerikanischer Pop-/R&B-Star, Black Uhuru, mIt dem Grammy ausgezeichnete Reggae-Legende aus Jamaica, Debbie Gravitte, amerikanische Schauspielerin und Sängerin, Kiril Kulish, ukrainischstämmiger amerikanischer Balett- und Musicalstar, Liz Callaway, amerikanische Schauspielerin und Sängerin, Patti Cohenour, amerikanischer Broadwaystar, Flo Ankah, französische Chanson-Sängerin, Camellia Abou-Odah, arabische Sängerin, Junior Case, amerikanischer Schauspieler, Luke Eberl, amerikanischer Schauspieler, Mark Janicello, italienisch-amerikanischer Tenor, Liel Kolet, israelische Sängerin, Katie McMahon, irische Sopranistin, Brian Joo, koreanischer Popstar, Heather Park, koreanische Sängerin, Fabiana Passoni, brasilianische Sängerin, Siavash Shams, persischer Superstar, Kay Tse, chinesischer Platin Popstar, Ho Quynh Huong, vietnamesischer Popstar.

Komponisten: Jorge Calandrelli, Al Kasha, Henry Krieger, Doug Katsaros, Don Pippin, Nan Schwartz, David Shire und Jon Secada.

Offizielle englische Homepage: http://www.SilentTearsMusical.com
Deutsche Facebook-Seite: http://www.facebook.com/SilentTearsMusical.Germany

Der in Berlin lebende Italo-Amerikaner Mark Janicello ist Sänger, Schauspieler, Autor, Regisseur und Maler. Er wirkte in mehr als 20 Musicals, 30 Opern, 12 Theaterstücken und 14 Filmen mit sowie in mehr als 100 internationalen Fernsehsendungen. Im August war er in dem vom Bayrischen Rundfunk produzierten Film „Der Primus“ über Franz Josef Strauß im deutschen Fernsehen zu sehen.
Offizielle Homepage: http://www.markjanicello.org

Kostenlose Publikationen der Höchsten Meisterin Ching Hai online:
http://www.smchbooks.com/new-eng/ebook-english
(Wird laufend erweitert, bald auch um die deutsche E-Book-Fassung von „Stille Tränen“.)

_________________________

Veranstaltungsdaten:

Musikfilm-Sondervorführung „Loving the Silent Tears“ (Englisch mit deutschen Untertiteln)
Datum und Zeit: Samstag, 24. Oktober 2015 um 17.00 Uhr
(Einlass: 16.30 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr)
Ort: Cadillac & Veranda Kino München
Rosenkavalierplatz 12, 81925 München

Eine Reservierung ist erforderlich unter:
SilentTearsMusical@gmx.de oder Tel.: 0176-22223445
(Für die Platzreservierung bitte Name und Telefonnummer angeben.)

Eintritt frei (Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren)
Getränke und vegane Häppchen kostenlos.

_________________________

Presse:

Pressekontakt
Frau Thi Thuy Nguyen
Tel.: 0176-22223445
E-Mail: info@senseandbody.de
http://www.facebook.com/events/1495141144145865

Kostenlose hochauflösende und frei verwendbare Pressefotos zum Download:
goo.gl/ZfOsqw
goo.gl/5EeWnV
goo.gl/547KUF

Flugblatt zum Download:
goo.gl/nuuSgu
goo.gl/FFrPxl

sense & body: Wellness- und Kosmetikstudio

Kontakt
sense & body
Thi Thuy Nguyen
Waisenhausstr. 65
80637 München
0176-22223445
info@senseandbody.de
http://www.senseandbody.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/film-sondervorfuehrung-loving-the-silent-tears-in-muenchen/

Der Zauberer von Oz

Mit Weltstars vor der Kamera: Das OZ-Ensemble als MusicAct in zwei
TV-Shows der Superlative. Und geschafft: Bühnenumbau läuft geschmeidig…

Der Zauberer von Oz

In der Smaragdstadt im Zauberland von Oz

Es ist vollbracht. Die Musicalversion des Weltklassikers „Der Zauberer von Oz“ nach L. Frank Baum, feierte am Samstag, 5.9. im Berliner Admiralspalast seine große Premiere. Die märchenhafte Produktion mit ihren unvergessenen Evergreens, die von einem Live-Orchester im Big Band Style unter der Leitung des Dirigenten Adrian Rinck interpretiert wurden, begeisterte.
Weniger der Bühnenumbau zwischen den Szenen.
„Wir müssen uns den Kritiken stellen, das sind wir unserem Publikum schuldig“, so der Geschäftsführer. „Wir wollten Geschehnisse zurückhalten, um nicht Gefahr zu laufen, dass diese Offenlegung als Versuch einer Rechtfertigung verstanden wird.“ Doch die ATLANTA Stage Company muss nun Stellung nehmen, reduzieren sich alle öffentlichen Berichte auf die Premiere.
„Wir sind Opfer eines Betrugs!“ Knapp drei Wochen vor der Premiere offenbarte sich die Katastrophe. DER ZAUBERER VON OZ hatte kein Bühnenbild. „Das beauftragte Unternehmen hat uns mächtig an der Nase herumgeführt. Wir erhielten Bauzeichnungen, waren stets und immer im engen Austausch, überwiesen große Summen für die Produktion.“ Doch nichts von alledem wurde umgesetzt.
Alle Veranstaltungen der geplanten Deutschlandtournee waren von einem Moment auf den anderen gefährdet, hätte man nicht in letzter Sekunde ein Unternehmen gefunden, dass mit der kompletten Belegschaft beherzt dieses mannigfaltige und begehbare Bilderbuch des Zauberlands von Oz in wenigen Tagen noch zu realisieren vermochte. Selbst noch am Tage der Premiere wurde mit großem Enthusiasmus fieberhaft daran gearbeitet.
Allerdings blieb durch diesen Umstand keine Zeit, den synchronen Umbau der einzelnen Bilder zwischen den Szenen zu proben. Eine absolute Notwendigkeit, denn unter normalen Umständen muss diese Kulissen-Handhabung im wochenlangen Training bis ins Detail perfektioniert werden.
Infolgedessen blockierte alles: die Choreografie, die Dramaturgie und der galante Fluss des Szenenwechsels. Darsteller und Bühnenarbeiter kämpften sich durch …
Somit war die Kritik mancher Zuschauer berechtigt, wobei vereinzelt Art und Ausdruck, der teils doch recht harten Wortwahl am Niveau der Verfasser berechtigte Zweifel aufkommen lässt.
Dem hochengagierten Team war es Ansporn, dieses Dilemma bis zur zweiten Staffel im Admiralspalast, die am Freitag, denn 11.09. um 20 Uhr begann, zu beenden. Somit kann die ATLANTA Stage Company mit Freude melden:
Kinderkrankheit behoben! Ein traumhaftes Bühnenbild erwartet die Zuschauer. Szenenumbau läuft geschmeidig!
„Wir sind so gut, dass das Ensemble von Oz als MusicAct in zwei großen TV-Shows der Superlative, inmitten großer Weltstars, im Dezember vor ein millionenfaches Fernseh-Publikum tritt.“
DER ZAUBERER VON OZ im TV? Wer hätte das nach einem solchen Auftakt gedacht. Hut ab!
Das erst beauftragte Bühnenbauunternehmen wird in Verantwortung gezogen werden und sich den Konsequenzen stellen müssen. „Das wird ein teurer Spaß!“, winkt der GF ab. „Man kann das so nicht stehen lassen!“
Richtig so!
Tickets bei Ticketmaster und allen bekannten Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Theaterverlag & Bühnenproduktionen, GmbH

Firmenkontakt
ATLANTA Stage Company – GmbH
B.A. Zille
Bahnhofstrasse 119
13127 Berlin
+49 (0) 30 914 22 55 1
atlanta@atlanta-stage-company.de
www.atlanta-stage-company.de

Pressekontakt
ATLANTA Stage Company
B.A. Zille
Bahnhofstrasse 119
13127 Berlin
+49 (0) 30 914 22 55 1
atlanta@atlanta-stage-company.de
www.atlanta-stage-company.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-zauberer-von-oz/

Musicalstar Lisa Antoni für Perfecto4U über ihre Geschenkerlebnisse

„Das beste Geschenk war, dass mich mein Freund dieses Jahr überrascht hat”

Musicalstar Lisa Antoni für Perfecto4U über ihre Geschenkerlebnisse

Musicalstar Lisa Antoni in “How To Succeed Without Really Trying”
(c) Staatsoper Hannover

Lisa Antoni ist der neue Star am Musical-Himmel. Mit der Rolle der Mary Baroness Vetsera in der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals Rudolf – Affaire Mayerling von Wildhorn/Murphy im Wiener Raimundtheaters gelang ihr der Durchbruch. Ab Oktober spielt sie an der Staatsoper Hannover in How To Succeed in Business Without Really Trying (Rosemary). Im Interview mit der Geschenkideen-Suchmaschine Perfecto4U erzählt sie über ihre Geschenkerlebnisse, was ihr größtes, letztes und bestes Geschenk war und wie sie ihr Freund überrascht hat.

Zum Interview mit Lisa Antoni
http://geschenkideeguru.com/2015/09/05/musicalstar-lisa-antoni-im-interview-das-beste-geschenk-war-dass-mich-mein-freund-dieses-jahr-uberrascht-hat/

Perfecto4U ist eine in Wien im November 2006 gegründete Geschenkideen-Suchmaschine mit kostenlosen Serviceleistungen im Vordergrund.

Die Geschenkideen-Suchmaschine bietet 14 Kategorien und 80 Unterkategorien, 500 Geschenkideen und insgesamt 8 kostenlosen Serviceleistungen für die Märkte Deutschland und Österreich an.

Die Kategorien reichen von Geschenken für Anlässe, nach Persönlichkeit, nach Personen und nach Themen bis hin zu Last-Minute-Geschenken, Geldgeschenken, Geschenkgutscheinen, Gratis Geschenken, Geschenk in Aktion, Fairen Geschenken, Firmengeschenken und Persönlichen Geschenken.

Die 80 Unterkategorien umfassen die diversesten Varianten: Gourmet, Erlebnisgeschenke, Eintrittskarten, Geschenke für Männer, Frauen, Kindern und Teens, Weihnachtsgeschenke, Geschenke zum Valentinstag, zum Mutter- oder Vatertag, Geburtstagsgeschenke, Geschenke basteln… und vieles mehr!

Kontakt
Perfecto4U
Judith Drexler
Billrothstr. 12/1/ 27
1190 Wien
0043(0)12932300
presse@perfecto4u.de
http://www.perfecto4u.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/musicalstar-lisa-antoni-fuer-perfecto4u-ueber-ihre-geschenkerlebnisse/

„Music rocks!“ heißt Flüchtlinge in Hamburg willkommen

– 100 Flüchtlinge in die Laeiszhalle eingeladen
– „Welcome-Tickets“ beinhalten Spende an Visions for Children i.H.v. 5 EUR pro Karte
– Kooperation mit Hamburger Organisationen und Unterkünften

"Music rocks!" heißt Flüchtlinge in Hamburg willkommen

Die größten Welthits aus Musical, Film, Rock&Pop, arrangiert für Solisten, Chor, Orchester und Band (Bildquelle: Kath Gruppe)

Hamburg, August 2015. Die Konzertreihe „Music rocks!“ setzt ein Zeichen für mehr Menschlichkeit: Die Konzerte in Hamburg (5.9.15) und Buxtehude (13.9.15) heißen Flüchtlinge willkommen.

Der Chorverband Hamburg e.V., der die Konzerte mit dem Chorverband Niedersachsen-Bremen e.V. veranstaltet, ist dafür Kooperationen mit Hamburger Organisationen und Unterkünften eingegangen. Mit ihrer Hilfe werden 100 Flüchtlinge, die derzeit in Hamburg untergebracht sind, in das Konzert in die Laeiszhalle eingeladen und begleitet. Dazu gehören das Gelbe Dorf in Rahlstedt des Trägers fördern und wohnen, eine Einrichtung des Kinder- und Jugendnotdienstes in der Hammer Straße, in der derzeit 140 Kinder zwischen 14 und 17 Jahren untergebracht sind, sowie die Anwohnerinitiative „Refugees welcome – Karoviertel“, die sich der Flüchtlinge in den Messehallen annimmt.

Spenden über Ticket-Patenschaften möglich

Durch Ticket-Patenschaften können auch Konzertbesucher ihren Beitrag leisten. Ab sofort sind zusätzlich zu den regulären Eintrittskarten auch „Welcome-Tickets“ erhältlich. Sie kosten pro Kategorie 5 Euro mehr. Der Aufpreis fließt ohne Abzüge ebenfalls Flüchtlingen in Hamburg zu: Zu diesem Zweck wurde eine Kooperation mit Visions for Children e.V. geschlossen.

Die beiden Chorverbände reagieren damit auf die Flüchtlingssituation, die auch in Norddeutschland immer mehr an Bedeutung gewinnt. „Als Künstler wollen wir kein politisches Statement setzen, sondern ein musikalisches. Musik und das gemeinsame Musizieren sind wunderbare Wege, um Menschen zu vereinen“, sagt Doris Vetter, Gesamtleiterin von „Music rocks!“. Musik werde durch kulturelle Vielfalt geprägt: Allein in der Europäischen Kammerphilharmonie, die die Konzerte spielen werden, versammeln sich 45 Musiker aus 14 Nationen. Auch die Solisten sind international: Katrin Taylor kommt aus Deutschland, Anton Zetterholm aus Schweden, Darrin Byrd aus den Vereinigten Staaten, Arsen Zorayan ist Armenier.

Hila Limar, Vorstandsvorsitzende von Visions for Children e.V., begrüßt die Kooperation sehr. „Die Bewältigung der Flüchtlingsströme stellen nicht nur eine politische und kommunale Herausforderung dar. Auch die Gesellschaft ist gefragt. Deshalb sind Aktionen wie diese ganz wichtig und stehen für Akzeptanz, Inklusion und Engagement.“

Das Konzert „Music rocks!“, initiiert und geleitet von Doris Vetter, bringt die Welthits aus Musical, Film, Rock und Pop auf die Bühne. Über 200 Akteure verleihen den bekannten Highlights aus Musical, Film, Pop und Rock den ganz besonderen Sound.

Solisten sind die Musicalstars Katrin Taylor, Anton Zetterholm und Darrin Byrd, Solo-Violinist Arsen Zorayan.

Termine und Preise:

Sa 05.09.15 19:30 UhrHamburg – Laeiszhalle
Regulär: 28,70 EUR / 34,20 EUR / 40,80 EUR inkl. Geb.
Welcome-Tickets: 33,70 EUR / 39,20 EUR / 45,80 EUR inkl. Geb.

So 13.09.15 19:00 UhrBuxtehude – Halepaghen-Bühne
Regulär: 34,20 EUR / 40,80 EUR inkl. Geb.
Welcome-Tickets: 39,20 EUR / 45,80 EUR inkl. Geb.

Ticketverkauf: Tel. 04104-2506, www.ticketmaster.de

Die größten Welthits aus Musical, Film, Rock & Pop, arrangiert für Solisten, Chor, Orchester und Band: Das ist Music rocks!

Auf dem Programm stehen Highlights aus „Mary Poppins“ und „Les Miserables“, Auszüge aus „Star Wars“ und Klassiker wie „We are the Champions“ und „Stairway to Heaven“. Außerdem dabei: Beethovens Fünfte in einer Rockversion für Solo-Geige.

Firmenkontakt
Music rocks! PR: share projects
Susanne Stock
Lutterothstraße 58
20255 Hamburg
040 1819 5895
presse@share-projects.de
http://www.music-rocks.de

Pressekontakt
share projects Susanne Stock PR
Susanne Stock
Lutterothstraße 58
20255 Hamburg
040 1819 5895
presse@share-projects.de
http://www.music-rocks.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/music-rocks-heisst-fluechtlinge-in-hamburg-willkommen/

Film-Sondervorführung „Loving the Silent Tears“ in Düsseldorf

Film-Sondervorführung "Loving the Silent Tears" in Düsseldorf

Loving the Silent Tears

Düsseldorf. Im UFA-Palast wird am 22. August 2015 um 17:00 ein spektakuläres Musical im Broadway-Stil mit dem Titel „Loving the Silent Tears“ gezeigt. Der bekannte Tenor und Schauspieler Mark Janicello, der an dem Musical mitwirkte, wird zu diesem Anlass ein kleines Live-Konzert darbieten und von seinen Erfahrungen bei der Musicalproduktion berichten.

„Loving the Silent Tears“ ist ein internationales Musical, das die Zuschauer mitnimmt auf eine Reise in 16 Länder auf sechs Kontinenten. Es ist eine bewegende Geschichte in Musik, Tanz und Poesie von der Suche des Menschen nach Glück und innerem Frieden.

Eine magische Zugreise mit einem mysteriösen Schaffner wird für einen jungen Mann (dargestellt von Luke Eberl aus „Planet der Affen“) und eine Frau in mittleren Jahren (dargestellt von Patti Cohenour aus der Broadway-Inszenierung von „Phantom der Oper“) zu einem ganz besonderen Erlebnis, das sie an ihre Grenzen bringt und ihnen neue Horizonte eröffnet. Letztendlich ist es für sie eine Reise zu sich selbst. An jeder Station, an der der Zug Halt macht, erwartet sie eine musikalische Darbietung in verschiedenen Musikstilen, mit einem hochklassigen 48-köpfigen Tanz-Ensemble und einer tiefen spirituellen Bedeutung. Die Reise der beiden Hauptdarsteller wird so zu einem Sinnbild der Suche von Menschen aller Kulturen nach Selbsterkenntnis und Frieden.

Unter der Regie von Tony-Preisträger Vincent Paterson (Michael Jacksons und Madonnas Welttourneen) und mit der Choreographie der Emmy-Preisträgerin Bonnie Story („High School Musical“ 1, 2, 3) brachte dieses Musical ein eindrucksvolles Staraufgebot von Top-Künstlern, Komponisten und anderen Kreativen zusammen, die insgesamt mit 15 Grammies, vier Oscars, drei Tonys und sechs Emmys ausgezeichnet wurden.

„Loving the Silent Tears“ wurde am 27. Oktober 2012 als Benefiz-Veranstaltung im mit 6000 Menschen voll besetzten Shrine Auditorium in Los Angeles in den Vereinigten Staaten uraufgeführt. Seit Erscheinen der DVD fanden weltweit Film-Vorführungen von „Loving the Silent Tears“ statt, so wie erfreulicherweise jetzt auch in Düsseldorf.

Konzipiert wurde „Loving the Silent Tears“ von dem Komponisten und zweifachen Oscar-Preisträger Al Kasha („Die Höllenfahrt der Poseidon“). Er wurde dazu von der Gedichtsammlung Silent Tears (dt. „Stille Tränen“) inspiriert, die in den 1980er Jahren von der Höchsten Meisterin Ching Hai, damals in ihren Dreißigern, verfasst wurde. Die Höchste Meisterin Ching Hai ist eine weltbekannte spirituelle Lehrerin, Wohltäterin, Dichterin und Künstlerin.

Mark Janicello sagte über „Loving the Silent Tears“: „Die Show ist so wunderschön. Ich singe, seit ich vier Jahre alt bin. Ich habe auf der ganzen Welt gesungen. Das ist die technisch heraus-ragendste Aufführung, an der ich je beteiligt war und sie ist Ästhetik in ihrer höchsten Form.“

Einer der angesehenen mitwirkenden Komponisten, Jorge Calandrelli , ausgezeichnet mit sechs Grammys und zwei Oscar-Nominierungen („Tiger and Dragon“) meinte dazu: „Dieses Musical hat für jeden, der die Gelegenheit hat, es zu sehen, eine tiefe Botschaft, eine Botschaft der Spiritualität, Liebe und einer geeinten Menschheit.“

Das Musical bekam begeisterte Kritiken:

„Ein NIE DAGEWESENES musikalisches Erlebnis! Mit ihrem Thema von der universalen Suche der Menschheit nach innerem Glück ging diese Aufführung tiefer als die meisten.“ – Broadway Welt

DIE BESETZUNG von „Loving the Silent Tears“ ist wahrhaft ein Potpourri von TITANEN AUF IHREM jeweiligen MUSIKGEBIET.“ – MTV

____________________________________

Hintergrundinfos:

Mitwirkende Stars: Jon Secada, amerikanischer Platin Popstar, Jody Watley, mit dem Grammy ausgezeichneter amerikanischer Pop-/R&B-Star, Black Uhuru, mIt dem Grammy ausgezeichnete Reggae-Legende aus Jamaica, Debbie Gravitte, amerikanische Schauspielerin und Sängerin, Kiril Kulish, ukrainischstämmiger amerikanischer Balett- und Musicalstar, Liz Callaway, amerikanische Schauspielerin und Sängerin, Patti Cohenour, amerikanischer Broadwaystar, Flo Ankah, französische Chanson-Sängerin, Camellia Abou-Odah, arabische Sängerin, Junior Case, amerikanischer Schauspieler, Luke Eberl, amerikanischer Schauspieler, Mark Janicello, italienisch-amerikanischer Tenor, Liel Kolet, israelische Sängerin, Katie McMahon, irische Sopranistin, Brian Joo, koreanischer Popstar, Heather Park, koreanische Sängerin, Fabiana Passoni, brasilianische Sängerin, Siavash Shams, persischer Superstar, Kay Tse, chinesischer Platin Popstar, Ho Quynh Huong, vietnamesischer Popstar.
Komponisten: Jorge Calandrelli, Al Kasha, Henry Krieger, Doug Katsaros, Don Pippin, Nan Schwartz, David Shire und Jon Secada.

Offizielle englische Homepage: SilentTearsMusical.com
Deutsche Facebook-Seite: www.facebook.com/SilentTearsMusical.Germany

Der in Köln lebende Italo-Amerikaner Mark Janicello ist Sänger, Schauspieler, Autor, Regisseur und Maler. Er wirkte in mehr als 20 Musicals, 30 Opern, 12 Theaterstücken und 14 Filmen mit sowie in mehr als 100 internationalen Fernsehsendungen. Im August ist er in dem vom Bayrischen Rundfunk produzierten Film „Der Primus“ über Franz Josef Strauss im deutschen Fernsehen zu sehen.
Offizielle Homepage: markjanicello.org
Titelsong zum Musical von Mark Janicello, eigens für die Filmvorführung in Düsseldorf: soundcloud.com/mark-janicello/loving-the-silent-tears-a-new-musical-title-song

Kostenlose Publikationen der Höchsten Meisterin Ching Hai online:
smchbooks.com/new-eng/ebook-english
(Wird laufend erweitert, bald auch um die deutsche E-Book-Fassung von „Stille Tränen“.)

DVD „Loving the Silent Tears“: oceanofloveentertainment.com

____________________________________

Veranstaltungsdaten:

Musikfilm-Sondervorführung „Loving the Silent Tears“ (Englisch mit deutschen Untertiteln)
Datum und Zeit: 22. August 2015 um 17:00 Uhr
Ort: UFA-Palast Düsseldorf (Worringer Straße 142, 40210 Düsseldorf)
Eine Reservierung ist erforderlich unter:
silenttears.duesseldorf@gmail.com oder Tel.: 0179-9025423

Eintritt frei, Getränke und ein veganes Fingerfood-Buffet inclusive

____________________________________

Presse:

Kontakt:
Tel: 0179-9025423 – silenttears.duesseldorf@gmail.com

Kostenlose hochauflösende und frei verwendbare Pressefotos zum Download:

goo.gl/ZfOsqw
goo.gl/5EeWnV
goo.gl/547KUF
goo.gl/POY81T

Flugblatt zum Download:

goo.gl/st0Joo

Film-Sondervorführung „Loving the Silent Tears“ in Düsseldorf

Kontakt
Loving the Silent Tears Musical
– –

– –
0179-9025423
silenttears.duesseldorf@gmail.com
http://www.facebook.com/SilentTearsMusical.Germany

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/film-sondervorfuehrung-loving-the-silent-tears-in-duesseldorf/

Kaiserin Elisa neues Musical Uraufführung Weilburg

Die wahre Geschichte der österreichischen Kaiserin

Kaiserin Elisa  neues Musical  Uraufführung Weilburg

Ulrike Sukkau

Die Siegbrunn Musiktheater Akademie
präsentiert am 11.9.2015 in Weilburg im Komödienbau das neue Musical Kaiserin Elisa Ein Drama mit Gesang in 10 Bildern
aus der Feder von Kammersänger Prof Dr. hc Erwin Stephan
Eine neue Geschichte über das Leben der österreichischen Kaiserin
In den Hauptrollen als Kaiserin Elisa die junge und talentierte Sängerin und Schauspielerin U L R I K E S U K K A U !
als Kaiser Kurt Gutjahr aund als Herzog in Bayern sowie als Graf Andre Christian Reim In weiteren Rollen als Großherzogin Jessica Schneider als Prinzessin Viktoria Christina Diel
als Herzogin in Bayeren Anika Köpge als König von Bayern Marin Althuis .
Es spielt das Orchester Paysage musicale unter der Leitung von
Maestro Stanislaw Rosenberg
Regie und Buch Kammersänger Prof Dr. hc Erwin Stephan

Kartenvorverkauf
Residenz Buchhandlung Weilburg 06471 30024
Tourist Info 06471 31467

Siegbrunn Musiktheater Akademie
Ausbildungstheater im Westerwald
Die richtige Ausbildung für den singenden Darsteller

Kontakt
Siegbrunn Musiktheater Akademie
Prof Dr. hc Erwin Stephan
Weilburger str 1
56479 Waldmühlen
026649970795
prof.hcerwinstephan@gmail.com
http://richtigsingen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kaiserin-elisa-neues-musical-urauffuehrung-weilburg/

Fürsten und Freigeister

Rhöner Städte überzeugen mit Vielfalt

Fürsten und Freigeister

Dass die Rhön als Land der offenen Fernen ein Naturparadies ist, hat sich herum gesprochen. Die Rhöner Städte sind jedoch fast ein Geheimtipp. Mal aufregend, mal gemütlich und in jedem Fall liebenswert entführen sie ihre Gäste in die Vergangenheit, in idyllische Gassen und Höfe genauso wie auf mondäne Boulevards.

Barocke Pracht in Fulda

Die Hessen wählten die Barockstadt Fulda im Westen der Rhön 2012 zu ihrer schönsten Stadt. Streift man durch das Barockviertel mit dem Dom aus dem 18. Jahrhundert, entdeckt man den Prunk, den Bürger und Adel in der Ära des Barock zur Schau stellten. Der imposante Dom führt die Macht der Kirche zur damaligen Zeit vor Augen. Zum Barock gehören auch die Förderung der Künste und die Entwicklung des Gartenbaus. Davon kann man sich unweit der Stadt im barocken Kleinod Schloss Eichenzell überzeugen. Am zweiten Augustwochenende drehen sich hier die Uhren sogar um 300 Jahre zurück. Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert lässt die Vergangenheit wieder aufleben. Besucher erleben im Hof- und Obstgarten, im Schlosspark und in den Innenhöfen des Schlosses Szenen der damaligen Zeit.

Meininger Freigeister

Sich fügen heißt lügen. Viel zitiert ist dieser Ausspruch des deutschen Anarchisten Erich Mühsam, der zu den ersten gehörte, die vor den Nationalsozialisten warnten. Nach Meiningen im Osten der Rhön führte ihn die unweit der Stadt gelegene Bakuninhütte. Hier trafen sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Anarchisten. Noch bis zum 27. September 2015 kann man in dieser Hütte und im Schloss Elisabethenburg in der Stadt Meiningen eine Doppelausstellung über Erich Mühsam und die Ideengeschichte des Anarchismus sehen.

Freigeister waren und sind auch die Meininger Kulturschaffenden. Im 19. Jahrhundert ging von der Stadt mit den klassizistischen Gebäuden, prächtigen Boulevards und Parkanlagen die Reform des Theaters aus, die das moderne Regietheater begründete. Im Museum Zauberwelt der Kulisse kann man noch Originalstücke des damaligen Hoftheaters sehen. Dass die Stadt auch heute ein kulturelles Zentrum ist, erlebt man im Sommer auf dem Festival Grasgrün mit zahlreichen Open-Air-Veranstaltungen und den Meininger Kleinkunsttagen.

Weinseligkeit im Süden

Reist man ans südliche Tor zur Rhön, in das Fachwerkstädtchen Hammelburg, verändert sich das Flair. Hier, in Frankens Saalestück, liegt das einzige Weinbaugebiet der Rhön. Hammelburg ist die Wiege des Frankenweins. Bereits im 8. Jahrhundert sind die Hammelburger Weinberge urkundlich erwähnt. Dass die lokalen Winzer nach wie vor leckere Tröpfchen herstellen, beweisen sie zum Beispiel auf dem Höflefest am 16. August. Hammelburger Weine, Rhöner Spezialitäten und musikalische Untermalung laden dann ein, die kleine Stadt mit ihren verwinkelten Gassen und lauschigen Höfen zu entdecken. Zum Rahmenprogramm gehören auch Führungen durch die Altstadt, einen Winzerbetrieb und das Stadtmuseum.

Wer sich nach soviel Kultur und Festen erholen mag, der kann das in den beliebten Rhöner Kurorten. Namhafte Bäder wie Bad Kissingen, Bad Neustadt oder Bad Salzungen laden zum Entspannen ein. Und wenn der Kopf wieder frei ist, lässt man sich gern auf die zahlreichen kulturellen Highlights in den Rhöner Kurorten ein.

Die Rhön Marketing betreibt destinationübergreifendes Marketing für die Urlaubsregion Rhön.
Mit unserer Tätigkeit möchten wir die Bekanntheit des Mittelgebirges Rhön bei Touristen erhöhen und mehr Gäste in das „Land der offenen Fernen“ locken.

Kontakt
Rhön Marketing
Katharina Happel
Wasserkuppe 1
36129 Gersfeld
06654 91834-11
06654 91834-20
presse@rhoen.de
www.rhoen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuersten-und-freigeister/

Stiftung Menschen für Menschen bedankt sich beim Musical ELISABETH

Musical ELISABETH: Über 6.200 Euro für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Stiftung Menschen für Menschen bedankt sich beim Musical ELISABETH

Almaz Böhm, Roberta Valentini und Maximilian Mann / Foto: Deutsches Theater München

München, 12. Mai 2015. Über eine Spende in Höhe von 6.277,88 Euro freut sich die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Gesammelt wurde das Geld bei einer Spendenaktion, zu der die Darsteller des Musicals ELISABETH im Deutschen Theater München am 8. und 9. Mai 2015 aufgerufen hatten.

„Wir möchten die heutige Vorstellung Karlheinz Böhm widmen“, erklärte Franz-Joseph-Darsteller Maximilian Mann nach den Aufführungen und bat die Besucher gleichzeitig, für Menschen für Menschen zu spenden. „Helfen Sie uns, zu helfen“, so Mann. Das Sammeln der Spenden im Foyer übernahmen im Anschluss dann auch die Musical-Darsteller.

Almaz Böhm, Schirmherrin der Stiftung, die am Freitag (8. Mai) bei der Aufführung im Deutschen Theater München anwesend war, bedankte sich bei den ELISABETH-Darstellern mit den Worten: „Was für ein grandioser Abend. Eine überwältigende Vorstellung vom gesamten Ensemble. Starke Stimmen, schauspielerische Höchstleistungen und eine beeindruckende Inszenierung. Ein unvergesslicher Abend mit „Elisabeth“ auf dem Karussell der Emotionen. Diese Aufführung hätte auch meinem Mann Karl sehr gefallen.“ Almaz Böhm weiter: „Danke auch an das Publikum, das so großzügig für die Stiftung Menschen für Menschen gespendet hat. Mit dem Geld geben wir vielen Menschen in Äthiopien die Chance auf ein besseres Leben.“

Während den beiden Tagen informierten ehrenamtliche Helfer des Arbeitskreises München mit einem kleinen Informationsstand im Foyer des Deutschen Theaters München über die Arbeit von Menschen für Menschen.

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung Wetten, dass..? den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Bei einer Untersuchung von Spendenorganisationen der Stiftung Warentest für die Ausgabe 11/2014 der Zeitschrift Finanztest schnitt Menschen für Menschen besonders gut ab. Die Wertung sehr gut erhielt die Stiftung bei einem Transparenz-Test (2014), der von der gemeinnützigen und unabhängigen Phineo AG in Kooperation mit Spiegel online durchgeführt wurde.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Peter Schaumberger
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Rosanna Heinz
Brienner Straße 46
80333 München
089 383979-60
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stiftung-menschen-fuer-menschen-bedankt-sich-beim-musical-elisabeth/

Roland Rube und Ariane Kranz On Air mit Alex Rosenrot

Schönes bleibt

Roland Rube und Ariane Kranz On Air mit Alex Rosenrot

Roland Rube und Ariane Kranz On Air mit Alex Rosenrot

On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz ist die junge Sängerin Alex Rosenrot. Sie war einmal ein Teil des Duos „Rosenrot“. Seit 2012 singt sie allein. Mit ihrer neuen Single, „Schönes bleibt“, setzt sie auch weiterhin ihren Weg als Solokünstlerin fort.

(DA Music) Alex Rosenrot: So richtig zuhause fühlt sie sich im Schlager – sie lebt ihn. Und wer Alex einmal live gesehen hat, der kann genau das bestätigen. Ihre fröhliche, mitreißende Art zieht jeden in ihren Bann. „Mir war schon als kleines Kind klar, dass ich ‚mal auf der Bühne stehen möchte, das war immer mein Traum“, sagt Alex, die auch schon mehrfach als Tänzerin auf der Bühne stand und später selbst Kindertanzgruppen leitete. „Diesen Kindern habe ich immer gesagt: Glaubt fest an euch, arbeitet an euch und vielleicht werdet ihr dann eines Tages euren Traum leben!“. Das Leben hält viele Überraschungen bereit. Auch für Alex. „Wer weiß, was da noch so kommt, schauen wir mal“, sagt sie. Schauen wir aber jetzt erst einmal auf ihre neue Single „Schönes bleibt“, mit der Alex uns eine ganz neue Seite von sich zeigt.

(Quelle und Textvorlage: DA Music, da-music.de)

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Sha-la-lie“ sowie „Wenn ich mich verlieb“, „California Sunshine“ und „Sag ihm nicht“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/roland-rube-und-ariane-kranz-on-air-mit-alex-rosenrot-2/