Schlagwort: Münster

NA-KD eröffnet Pop-up Store in den MÜNSTER ARKADEN

NA-KD eröffnet Pop-up Store in den MÜNSTER ARKADEN

(Bildquelle: Münster Arkaden)

Die MÜNSTER ARKADEN heißen einen neuen Shop willkommen. Am 5. Dezember eröffnete das schwedische Unternehmen NA-KD einen Pop-up Flagship Store in dem beliebten Center in der Innenstadt von Münster. Auf rund 1000 Quadratmetern im ersten und zweiten Obergeschoss präsentiert NA-KD ein Fast Fashion Vollsortiment mit Bekleidung, Schuhen, Accessoires, Schmuck und Kosmetik für modebewusste Damen. NA-KD, das für seine E-Commerce-Plattform bekannt ist, setzt damit starkes Signal für den stationären Handel. Der neue Shop bietet eine breite Auswahl an junger Mode in unterschiedlichen Stilen und für jeden Anlass. Alle Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf exklusive Fashion- und Beauty-Aktionen sowie Eröffnungsrabatte freuen.

„Herzlich willkommen, NA-KD! Wir freuen uns sehr, dass das beliebte Internet-Label die MÜNSTER ARKADEN ausgewählt hat, um einen seiner ersten stationären Pop-up Stores in Deutschland zu eröffnen“, sagt Center Manager Andreas Theurich. „Der neue Shop bereichert die Fashionkompetenz der MÜNSTER ARKADEN auf junge und innovative Weise und ergänzt so unseren Mietermix optimal.“

„Nothing but Style!“ So lautet das Motto von NA-KD. Die schwedische Modemarke, die für ihre Online-Präsenz bekannt ist, gehört zu den 20 am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. Seit der Gründung im Jahr 2015 arbeitet NA-KD mit den angesagtesten Influencern und Prominenten weltweit zusammen, um die neuesten Trends aufzuspüren und zu entwickeln. NA-KD hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege zu gehen und den Fans und Followern zu zeigen, was es bedeutet, einzigartig zu sein. Nun geht das Internet-Label offline. NA-KD verknüpft damit den E-Commerce mit den Vorteilen des stationären Einzelhandels: Nach der erfolgreichen Premiere des ersten NA-KD Pop-up Flagship Stores in Deutschland, der von Juli bis September 2019 auf dem Hamburger Jungfernstieg die Modefans begeisterte, eröffnete nun der zweite Pop-up Flagship Store in den MÜNSTER ARKADEN. Weitere Eröffnungen sind im Jahr 2020 in anderen Städten Deutschlands geplant. Die Beratungs- und Dienstleistungsgesellschaft Fabereso Fashion & Beauty Retail Solution Company Ltd. aus Bergisch Gladbach berät und begleitet NA-KD unter anderem bei der Standortsuche und bildet das gesamte operative Geschäft rund um die Pop-up Stores ab.

Über die Münster Arkaden
Die MÜNSTER ARKADEN wurden als Bestandteil der Einzelhandelslandschaft in Münsters Innenstadt entwickelt und 2006 eröffnet. Die klassizistisch gegliederte Passagenfassade hat eine Bruttomietfläche von 38.000 Quadratmetern und ist mit ihrem vielfältigen Einkaufsangebot und 40 Shops ein starker Anziehungspunkt in bester Citylage. International und national führende Einzelhändler sowie namhafte regionale Fachgeschäfte bieten ein entspanntes Einkaufserlebnis, das durch niveauvolle Gastronomie ergänzt wird. Besuchern stehen 250 Parkplätze zur Verfügung. Im Jahre 2012 hat die Aachener Grundvermögen das Center von Sonae Sierra als Eigentümerin erworben. Sonae Sierra ist für das Center Management der beliebten MÜNSTER ARKADEN zuständig.

Kontakt
BC Neumann PR
Birgit Neumann
Schifferstr. 166
47059 Duisburg
0203 41930680
consultant@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/na-kd-eroeffnet-pop-up-store-in-den-muenster-arkaden/

Rund um Münster: Wohngegenden im Speckgürtel gewinnen

Münster ist eine schöne, liebenswerte und attraktive Stadt, diesen Ruf hat Münster bei Studenten und allen Münsteranern. Über 30.000 Pendler leben im „Speckgürtel“ von Münster – von Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor aus Stuttgart

Rund um Münster: Wohngegenden im Speckgürtel gewinnen

Münter Prinzipalmarkt – von Eric Mozanowski

„Auf Grund der hohen Immobilienpreise und der Wohnraumknappheit in Münster ist es nicht leicht, in zentraler Lage von Münster eine Immobilie zu finden“, erläutert Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor für Denkmal und Denkmalschutz in Deutschland. Die Pendlerzahlen steigen in zahlreichen Metropolen Deutschlands. Zudem leben viele Immobiliensuchende lieber im Grünen in ruhiger Atmosphäre. Die umliegenden Städte und Gemeinden entwickeln sich zu Trendzielen von Immobiliensuchenden. In der Nähe von Münster erfahren Altenberge, Aschenberg, Dreinsteinfurt, Greven, Ostbevern, Havixbeck, Everswinkel, Senden, Steinfurt, Warendorf, Gronau, Nottuln, Telgte beispielsweise. Die Anfahrtswege nach Münster sind kurz, die Autobahnanschlüsse und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsmittelnetz sind bestens. Das Umland wächst näher mit Münster zusammen. In Steinfurt-Burgsteinfurt sind Institute der Fachhochschule Münster angesiedelt, somit pendeln viele Studierende ins Umland Münsters. Die Kosten für Wohnraum sind rund um Münster geringer als im westfälischen Stadtkern.

Immobilienmarkt von exklusiv bis zu Studentenwohngemeinschaften

„Zu den exklusiven Wohnquartieren zählen das Sentruper Tor, die Erphobögen und die Klostergärten, die in den letzten Jahren errichtet wurden. Diese exklusiven Wohnanlagen sprechen eine bestimmte Klientel von Wohnraumsuchenden an. Gleichzeitig repräsentieren diese exklusiven Wohnquartiere, dass die allgemeine Kaufkraft in Münster sich auf einem ähnlichen Niveau befindet, wie die in Düsseldorf, Köln und München“, erläutert Eric Mozanowski.

In Münster studieren ca. 55.000 Studenten, die Wohnungssuche für Studenten gestaltet sich schwierig, der Wohnraum ist knapp. „Dem Studierendenwerk beispielsweise fehlen dieses Jahr rund 1000 Wohnheimplätze. Ein Grund sind Sanierungen und der zweite Grund ist das Auslaufen von Mietverträgen wie im Germania-Campus. Wohnraummangel ist ein Problem, dass nach langfristigen Lösungsansätzen sucht und benötigt unterschiedliche Maßnahmen von verschiedenen Stellen. In Münster wurden institutionalisierte Kurzzeitmieten beispielsweise vorgeschlagen, um schnell auf die akute Wohnungsnot von Studierenden zu reagieren“, erläutert Eric Mozanowski.

In jeder Stadt gibt es weniger beliebte Viertel. In Münster sind die Stadtteile Kinderhaus, Coerde und Berg Fidel mit diesem Ruf behaftet. Ein Grund ist, diese Stadtteile werden von Hochhäusern dominiert und weisen eine für die Stadt überdurchschnittlich hohe Kriminalitätsrate aus.

Speckgürtel von Münster – bezahlbarer Wohnraum?

Neben der ansteigenden Wohnraumknappheit werden die Immobilien in und um Münster kontinuierlich teurer. In einigen Jahren wurden Preissteigerungen im Vergleich zu den Vorjahreswerten im Bereich Mietwohnungen, Eigentumswohnungen und Bestandshäuser von über 10 % verzeichnet. Bauland wird knapper und gleichzeitig teurer. Damit steigt die Attraktivität für bezahlbaren Wohnraum um Münster herum.

Kapitalanleger sehen in Münster keine große Attraktivität, da die erzielbaren Mietrenditen tendenziell fallen. Der Kauf einer Immobilie in Münster lohnt, die Stadt hat einen Ruf von Sicherheit und steht wirtschaftlich solide dar. Die Immobilienpreisentwicklung ist in den letzten paar Jahren in und um Münster konstant angestiegen. Die gute wirtschaftliche Lage der Stadt, die positive Bevölkerungsentwicklung und die steigenden Studierenden lösen eine weiter ansteigende Nachfrage nach Immobilien in Münster hervor.

Fazit: Immobilienmarkt in Münster liegt über den durchschnittlichen Immobilienpreise in Deutschland – Münsteraner wandern ins Umland „Speckgürtel von Münster“

Der Kaufpreis für eine 30 qm Wohnung in Münster liegt durchschnittlich bei 4217 Euro pro qm und bei einer 100 qm Wohnimmobilie in Münster bei 4182 Euro pro qm. Günstiger ist der Kaufpreis im Stadtteil Coerde und gefolgt vom Stadtteil Kinderhaus. Der Kauf eines Hauses in Münster liegt über den bundesweiten Immobilienpreisen, günstiger liegt der Erwerb eines Hauses in den Stadtteilen Nienberge, Amelsbüren oder Gremmendorf. „Diese Zahlen sprechen für sich. Telgte, Greven und Altenberge sind beliebte angrenzende Städte und Gemeinden für die Münsteraner, die Münster verlassen und ins Umland ziehen für mehr Platz, Ruhe und bezahlbare Preise“, erläutert Eric Mozanowski. Die Mietpreise für Wohnungen und Häuser sind parallel zu den Preisen für Kaufimmobilien proportional angestiegen.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: https://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
https://www.immobilien-news-24.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rund-um-muenster-wohngegenden-im-speckguertel-gewinnen/

Münster: attraktiv als Lebens- und Immobilienstandort

Die westfälische Stadt Münster bekannt als Fahrradhochburg und bedeutende Studentenstadt, verkehrstechnisch günstig gelegen als Hotspot zwischen Osnabrück und Dortmund mit hoher Lebensqualität – von Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor

Münster: attraktiv als Lebens- und Immobilienstandort

Münster Prinzipalmarkt – Eric Mozanowski

„Um Münster richtig zu erleben, sei empfohlen dies mit dem Fahrrad zu tun. Die lebenswerte Stadt mit dem Fahrrad erkunden ist kinderleicht, die Wege sind kurz und das Fahrrad wird geliehen“, erläutert Eric Mozanowski. Die Promenade in Münster zählt zu den schönsten Fahrradstraßen in Deutschland, führt um die Münster Innenstadt herum. Auf ca. fünf Kilometern kommt der Radler an dem Marktplatz, dem Hafen, Restaurants und Bars, dem Botanischem Garten, dem Aasee und dem historischen Prinzipalmarkt mit Lambertikirche beispielsweise vorbei. „Ein Genusserlebnis für alle Sinne! Damit wird die westfälische Stadt mit historischer Geschichte gut beschrieben,“ meint Eric Mozanowski.

Die Studentenstadt Münster boomt

Münster, eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt hat rund 315.000 Einwohner und ist in sechs Stadtbezirke gegliedert. Die Infrastruktur Münsters macht die Stadt beliebt, angefangen von den Fahrradstraßen über den eigenen Bahnhof und einem eigenen Flughafen ist die Mobilität kein Hindernis. Münster gilt als Vorreiter in Sachen Bildung und Forschung, zahlreiche Naherholungsgebiete umgeben Münster und Münster befindet sich in der direkten Nähe zum Ruhrgebiet, zum Rheinland, nach Niedersachsen und zu den Niederlanden. Dadurch ist Münster beliebt und lebenswert, das spiegelt sich am Immobilienmarkt wider. „In den letzten Jahren ist die Stadt bei Immobiliensuchenden, sowohl für Privat als Gewerblich attraktiv. Die Stadt ist Vorreiter in Sachen Bildung und Forschung, viele Grünflächen und Naherholungsgebiete liegen zentral und mit der direkten Nähe zum Ruhrgebiet, zum Rheinland, nach Niedersachsen und zu den Niederlanden überzeugt die westfälische Universitätsstadt.

Bischofssitz – historischer Stadtkern – Studentenleben

Zu den Sehenswürdigkeiten in Münster gehört der Bischofssitz der Dom, die Promenade, der Prinzipalmarkt, der Aasee mitten in der Innenstadt und das Gebiet rund um den Hafen. In den vergangenen Jahren haben sich in Münster, primär in den Gewerbegebieten, zum Beispiel in der Loddenheide und am Hafen, unzählige nationale und internationale Unternehmen und Konzerne niedergelassen. Die Beschäftigten dieser Unternehmen pendeln entweder nach Münster oder sind, wie zu jedem Semesterbeginn, wie die tausenden Studenten auf der Suche nach einer Wohnmöglichkeit im Stadtgebiet. „Leider ist Münster, wie viele andere deutsche Großstädte mit Hochschulen und Universitäten, geprägt von einer starken Wohnraumknappheit. Die Lage spitzt sich weiter zu. Massenbesichtigungstermine und lange Wartelisten gehören bei den Wohnungsbaugesellschaften zum Standard.

„Besonders nachgefragt sind in Münster kleine Wohnungen und Appartements. Diese Wohnungen sind rar. Die Anzahl der studentischen Wohngemeinschaften und Verbindungshäuser ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die überwiegende Mehrheit der Studenten wohnt in Münster in Wohngemeinschaften“, erläutert Eric Mozanowski.

Zu den beliebten Wohnvierteln in Münster zählen der Innenstadtbereich, das Kreuzviertel, das Mauritzviertel und die Sentruper Höhe, erläutert Eric Mozanowski. Neubauprojekte werden in diesen Gegenden primär für Singlehaushalten und Studenten errichtet. Diese Wohnquartierslösungen sind klein und zentral.

Fazit: Attraktive Stadt mit jungem Zuzug und lebenswerter Struktur – Münster eine junge Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Die Vorteile einer Studentenstadt wie Münster finden sich in der stetigen Verjüngung des Stadtbildes, der Verbesserung der ausgebauten Stadtstruktur, junge und dynamische Bildung von Startups und das lebendige Miteinander aller Generationen, gibt Eric Mozanowski zu bedenken. Münster ist die jüngste Stadt in Nordrhein-Westfalen, der Altersdurchschnitt liegt unter 50 Jahre. Für die Immobilienbranche sind Universitäts- oder Hochschulstädte wie Münster eine große Herausforderung. Wie den maßgeschneiderten Wohnraum für die unterschiedlichsten Bedürfnisse zukunftsweisend gestalten? Die Herausforderung betreffen Politik, Gesellschaft und Zukunftsvisionäre in der Immobilienbranche gemeinsam.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: https://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
https://www.immobilien-news-24.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/muenster-attraktiv-als-lebens-und-immobilienstandort/

Neue Niederlassung eröffnet

Brüninghoff baut Präsenz in Nordrhein-Westfalen weiter aus

Neue Niederlassung eröffnet

Das H7 in Münster ist Standort der neuen Brüninghoff-Niederlassung. (Bildquelle: Brüninghoff)

Eine neue Niederlassung eröffnete Brüninghoff jetzt in Münster. Seit Anfang März steht mit Frank Liesner ein kompetenter Kundenberater als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Damit ist das Unternehmen – neben dem Hauptsitz in Heiden – nun an einem zweiten Standort in Nordrhein-Westfalen vertreten und schafft so eine interessante Arbeitsplatzalternative in einer attraktiven Stadt.

Das Kerngeschäft von Brüninghoff ist die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten sowie die Produktion von vorgefertigten Bauelementen aus Holz, Beton, Stahl und Aluminium. Zu den realisierten Objekten des mittelständischen Unternehmens zählt auch das H7 in Münster. Das Gebäude am Stadthafen wurde 2015/2016 von Brüninghoff in einer ARGE mit der Bauunternehmung Oevermann für einen privaten Investor errichtet – nach Plänen des Architekturbüros Heupel. Bereits im November 2016 zogen die ersten Mietparteien ein. Zu den hier tätigen Unternehmen zählt nun auch Brüninghoff. Damit kann potentiellen Kunden direkt vor Ort ein Eindruck der eigenen Arbeit vermittelt werden. Da die Stadt als Dienstleistungs- und Verwaltungsstandort gilt und hier gleich mehrere Hochschulen beheimatet sind, lassen sich außerdem Synergien zu wichtigen Netzwerkpartnern aus dem universitären Umfeld sowie Architekturbüros weiter auf- und ausbauen.

Die Brüninghoff Gruppe gehört seit über 40 Jahren zu den führenden Projektbau-Spezialisten in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist im münsterländischen Heiden. Weitere Niederlassungen sind an den Standorten Hamburg, Niemberg, Villingen-Schwenningen und Münster beheimatet. Rund 470 Mitarbeiter realisieren europaweit bis zu 160 Bauprojekte im Jahr. Das Kerngeschäft des Familienunternehmens ist die Produktion von vorgefertigten Bauelementen aus Beton, Stahl, Holz, Aluminium sowie die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten.

Firmenkontakt
Brüninghoff GmbH & Co. KG
Frank Steffens
Industriestraße 14
46359 Heiden
+49 2867 9739-0
info@brueninghoff.de
https://www.brueninghoff.de

Pressekontakt
Kommunikation2B | Mareike Wand-Quassowski | Andre Wand | GbR
Andre Wand
Westfalendamm 69
44141 Dortmund
0231 / 330 493 23
info@kommunikation2b.de
http://www.kommunikation2b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-niederlassung-eroeffnet/

Trickreich: Ms-Domains für Münster

Trickreich: Ms-Domains für Münster

Schloß von Münster (Bildquelle: hpgruesen)

Viele Geschäftsleute und Privatpersonen aus Münster haben sich schon geärgert: Ihr Wunschname unter .com und .de ist nicht mehr verfügbar. Er wurde weggeschnappt.

Jeder Münsteraner hat eine zweiter Chance verdient: Hier ist sie – die ms-domain.

Viele sehen schon unter den ms-domains eine Domain für Münster. Wie ist das aber möglich? Ist die ms-domain neu? Die ms-Domain ist eine von IANA und ICANN anerkannte Domain und weltweit funktionstüchtig. Sie gehört zu Montserrat.

Die neuen Top-Level-Domains mit Bezug auf Städtenamen (z.B. .koeln, .berlin, .hamburg, .wien, usw.) oder Regionen (.bayern, .nrw, .saarland, .tirol, usw.) stärken die lokale und regionale Präsenz der Marken und Produkte eines Unternehmens.

Firmen sollten erwägen solche Domains zu registrieren, wenn sie bedeutende Niederlassungen oder Handelsschwerpunkte an Orten haben, die jetzt als Geo-Domains, genauer „City Domains“, registrierbar sind. Oft haben diese Metropolen und Regionen einen hohen Anteil am Wirtschaftsvolumen des jeweiligen Landes.

Bei stetig steigender Informationsmenge ist die lokale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung. Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt.

Suchmaschinen werden bei der Verarbeitung von Suchanfragen auch Ergebnisse mit lokalem Bezug auswerfen -vor allem auch, weil der Benutzer seine aktuellen Standortdaten über IP-Adressen und Cookies zur Verfügung stellt. Google & Co. werden zukünftig auch lokale und regionale Domains stärker berücksichtigen als nationale oder internationale. Die Betreiber einer Webseite können eine Webseite über eine Geo-Domain so strukturieren, daß die zurückgegeben Informationen mit Hinblick auf lokale Schwerpunkte Zusatzinformationen enthalten, die auf der nationalen Webseite nicht zu finden sind, wie z.B. Kontaktdaten, Veranstaltungen mit lokalem/regionalem Bezug, Public Relations usw.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/ms-domains.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trickreich-ms-domains-fuer-muenster/

Immobilien-Frühstück mit Camelot: Experten-Tipps zum Leerstandsmanagement

Camelot, der Experte für effektive Leerstandsnutzung, lädt Entscheider der Immobilienbranche wie Eigentümer, Investoren und Gebäudemanager am 27., 28. und 29. März zum Frühstücken und Netzwerken ein.

Immobilien-Frühstück mit Camelot: Experten-Tipps zum Leerstandsmanagement

Logo Camelot

Das Immobilien-Frühstück findet jeweils in Aachen, Düsseldorf und Münster statt.

Was: Immobilien-Frühstück zu aktuellen Entwicklungen der Gebäudewirtschaft: Informationen von Experten für Experten

Wann:jeweils 8:30 – 11:00 Uhr

Wo:
Aachen: 27. März 2017, Alte Wetterwarte Aachen, Pippinstraße 12, 52070 Aachen

Düsseldorf: 28. März 2017, Campo Vital, Kappeler Straße 105, 40597 Düsseldorf

Münster: 29. März 2017, Wartburgschule, Von-Esmarch-Straße 15, 48149 Münster

(Kostenfreie) Parkmöglichkeiten in der Nähe. Einzelgespräche im Anschluss möglich.

Camelot ist der Marktführer in Europa im Bereich Sicherheit, Verwaltung und Entwicklung von leer stehenden Immobilien und bietet seit dem Jahr 2010 umfassende Verwaltungsdienstleistungen und Sicherheitskonzepte an. Beim bewährten Hauswächter-Prinzip lässt Camelot leer stehende Immobilien von Mietern auf Zeit, sogenannten Hauswächtern, bewohnen und sorgt damit für effektive Bewachung und Instandhaltung der Gebäude.

+++ Immobilien-Frühstück mit Top-Experten der Branche +++

Der große Erfolg der letzten Jahre hat gezeigt: Die Camelot-Events sind eine beliebte Gelegenheit für Verantwortliche der Immobilienwirtschaft, sich in entspannter Atmosphäre weiterzubilden und mit Experten auszutauschen. Beim Immobilien-Frühstück bringt Camelot die unterschiedlichen Akteure aus dem Immobiliensektor zusammen: Hausbesitzer, Mitarbeiter von Hausverwaltungen, Entscheider im Bereich kommunaler Immobilien, Asset- und Property-Manager, Zwangsverwalter, Juristen aus dem Bereich der Umstrukturierung, Berater, Risk-Manager sowie Spezialisten der Finanzinstitute.

+++ Insider-Tipps von hochkarätigen Rednern +++

Beim Immobilien-Frühstück von Camelot referieren kompetente Branchenexperten und auch dieses Jahr ist die Liste der Gastredner herausragend besetzt. Bei den Events im März werden unter anderem Andreas Griesbach von KPMG, dem führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, Matti Schenk von der Savills Immobilien-Beratungs GmbH sowie Michael Behring, mb.GIS Intelligente Geo-Dienstleistungen, und Karsten Linde, Business Development Director bei Camelot Deutschland, sprechen. Thematisch wird der Bogen vom Hauswächter-Konzept über Trends am Markt für Mikroappartements, zu steuerrechtlichen Besonderheiten von leer stehenden Immobilien sowie Stolperfallen in der Verkehrssicherung für Gebäudeeigentümer gespannt. Umfassende Informationen rund um das Management und den Schutz leer stehender Immobilien sowie die Vorstellung von Referenzprojekten, die aufzeigen, wie vielfältig und maßgeschneidert Hauswächter-Konzepte sind, runden das Programm ab.

+++ Netzwerken in betreuten Leerstandsobjekten +++

Das Immobilien-Frühstück wird jeweils in einem von Camelot betreuten Leerstandsobjekt stattfinden. So können sich die Gäste direkt vor Ort vom Hauswächter-Prinzip und den Vorteilen der individuellen Leerstandsnutzungs-konzepte überzeugen. Die Events finden in der Alten Wetterwarte in Aachen, dem ehemaligen Bürogebäude Campo Vital in Düsseldorf und der Wartburgschule in Münster statt und schaffen im angenehmen Rahmen beste Voraussetzungen für erfolgreiches Netzwerken sowie zielführende Weiterbildung – von Experten für Experten.

Anmeldungen zum Immobilien-Frühstück sind über http://de.cameloteurope.com/anmeldung-camelot-immobilienfruehstueck möglich. Die Gebühr für die Teilnahme beträgt 89 EUR zzgl. MwSt. Journalisten können an dem Immobilien-Event kostenfrei teilnehmen.

Weitere Informationen: http://www.cameloteurope.com

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
442 Wörter, 3.758 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/camelot

Hintergrundinformationen

Über Camelot Deutschland: Die Hauswächter

Camelot ist der führende Anbieter für innovatives Leerstandsmanagement. Das aus den Niederlanden stammende Unternehmen hat seinen deutschen Hauptsitz in Düsseldorf. Neben Beratungsdienstleistungen rund um leer stehende gewerbliche oder private Immobilien offeriert Camelot seinen Kunden maßgeschneiderte Hauswächter-Lösungen, Hausverwaltungs- und private Wachdienstleistungen, Baustellen-Videoüberwachung sowie die Installation und Wartung von Alarmanlagen.

Leer stehende Gebäude sind einer permanenten Bedrohung durch Vandalismus, Einbruch, Diebstahl, Hausbesetzung und Verfall ausgesetzt. Das Ziel der Camelot Dienstleistungen ist es, diese Risiken und finanzielle Schäden zu minimieren und so die Profitabilität der Objekte zu steigern.

Weitere Informationen über die Camelot Deutschland GmbH und die angebotenen Dienstleistungen sind im Internet unter http://www.cameloteurope.com abrufbar.

Firmenkontakt
Camelot Deutschland GmbH
Melanie Baltes
Saarwerdenstraße 8a
40547 Düsseldorf
+ 49 (0) 211 42470204
m.baltes@cameloteurope.com
http://www.cameloteurope.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr-agentur-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/immobilien-fruehstueck-mit-camelot-experten-tipps-zum-leerstandsmanagement/

AGRAVIS unterstützte erstes Agrar-Blogger-Camp in Münster

AGRAVIS unterstützte erstes Agrar-Blogger-Camp in Münster

Gut 100 Blogger, die in der Landwirtschaft arbeiten und gern darüber sprechen, versammelten sich am 16. Februar in Münster, um sich einmal „live“ in die Augen zu schauen. Der Bauernverband Schleswig-Holstein und die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft hatten diese Veranstaltung mit Unterstützung der AGRAVIS Raiffeisen AG und des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes e.V. organisiert. Verantwortlich für das Treffen waren die Bauern selbst.

Sie twittern, teilen, liken und sind auf dem neuesten Stand, wenn es um Agrar-Themen geht – Agrarblogger. „Bauer Holti“ ist in der Szene bekannt. Er präsentiert sich nicht nur als Schweinehalter, sondern setzt sich für das Image der Landwirtschaft ein: Mit weiteren Landwirten gründete er das Bauernwiki „Frag doch mal den Landwirt“, in dem er Verbrauchern Einblicke in die Landwirtschaft gibt. Das kommt an.

Werner Schwarz, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, erklärte angesichts der vielfältigen Kritik an der modernen Landwirtschaft: „Unser Platz ist an der Seite des Bürgers.“ Dazu setzt er auf „entwaffnende“ Kampagnen. „Nur wenn wir selber nicht aufrüsten, können wir mit unseren Kritikern kommunizieren.“

In zahlreichen Vorträgen und Workshops lernten und diskutierten die Camp-Teilnehmer das kleine ABC der Aufklärung in den Sozialen Medien. Der Autor Klaus Alfs berichtete über den richtigen Umgang mit „Hate Speech“, Professor Matthias Kussin von der Hochschule Osnabrück über modernes Storytelling und Thomas Fabry vom Verein „Tierhaltung – modern und transparent“ über SnapChat. Markus Holtkötter und Nadine Henke gaben ihre Erfahrungen mit der Krisenkommunikation preis. Besondere Aufmerksamkeit genossen sicherlich die Gäste aus dem Ausland. Caroline van den Plas aus den Niederlanden erzählte von ihren Erfahrungen mit Twitter, Derek Klingenberg aus den USA über seine Aktivitäten auf YouTube.

Fazit: Bauern sind unverzichtbar. Dies wollen die Netzbauern ins Bewusstsein rufen. Sie wollen mitreden, aufklären und warnen. Die Agrar-Branche vernetzt sich viral und setzt trotzdem auf einen persönlichen Austausch. Der Wunsch nach einer Fortsetzung dieses Treffens wurde von vielen Teilnehmern deutlich gemacht.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit mehr als 6.000 Mitarbeitern über 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agravis-unterstuetzte-erstes-agrar-blogger-camp-in-muenster/

Hamburger Alternative/Rock Band BIEST auf Showcase Tour!

Hamburger Alternative/Rock Band BIEST auf Showcase Tour!

(Bildquelle: Photocredit: Peter Kupfer)

Noch gilt die junge Hamburger Band um die charismatische Frontfrau Jen als Geheimtipp. Mit ihren einzigartigen Songs, der powervollen Live-Show und nicht zuletzt durch Jen“s charmante Art, das Publikum zu verzaubern, konnten sich BIEST schnell eine Fangemeinde erobern. BIEST“s Sound ist eine Mischung aus Alternative, Metal und Pop-Rock, gepaart mit deutschsprachigem Gesang und einer sexy Hamburger Attitüde, wie man z.B. in ihrem Video zur Single „Seelenräuber“ sehen kann.

Im Frühjahr 2016 spielten BIEST erste Konzerte in Hamburg und Umgebung und nahmen die EP „Alphatier“ auf, die sie im Herbst 2016 mit einer Release Party im Hamburger „Kukuun“ veröffentlichten.

Alphatier-EP

Das Publikum war gleichermaßen begeistert, wie der Veranstalter, der auf Facebook postete „Rappelvolle Hütte beim EP Release von Biest. Sagenhaft. Hier brennt die Luft, trotz Klimaanlage“ und BIEST sofort für die Hamburg Harley Days im Juni 2017 verpflichtete. Aber auch erste internationale Journalisten besuchten das Konzert und so schrieb z.B. ÜberRock (UK): „Everyone had a great time, and I would highly recommend this band to everyone. They are great live, and I“m looking forward to seeing them again.“

Weitere Clubshows als Support und Headliner folgten. Im Januar/Februar 2017 präsentieren BIEST ihr neues Repertoire auf ihrer „Alphatier“ – Showcase Tour, bevor sie im Frühjahr/Sommer auf deutschen Festivals zu sehen sein werden.

Eine Band, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

BIEST ALPHATIER SHOWCASE TOUR 2017

14.01.17 BREMERHAVEN Kapovaz (Showcase, Eintritt frei)
15.01.17 BREMERHAVENTaverne 202 (Acoustic Showcase, Eintritt frei)
16.01.17 MÜNSTER Gorilla Bar (Showcase, Eintritt frei)
19.01.17 BREMEN Meisenfrei (mit LOFFT, Eintritt frei)
20.01.17 JENA M-Pire („Die M-Pire Rocknacht“ mit JennaRot, 51Nord)
21.01.17 MAGDEBURG The Lion City Pup (Showcase, Eintritt frei)
25.01.17 HANNOVER Rocker („StageLive“ mit Boy Adam, Eintritt frei)
28.01.17 HAMELN K3 (Showcase, Eintritt frei)
22.02.17 HAMBURG Bar227 (mit Boy Adam, Eintritt frei)

weitere Termine in Kürze!

www.biest-band.com
www.facebook.com/biestband

Marketing, PR,

Kontakt
IAM-International Artist Marketing
Ines Weidemann
Scheideweg 32
20253 Hamburg
+494031181736
iam.inesw@gmx.de
http://www.biest-band.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hamburger-alternativerock-band-biest-auf-showcase-tour/

Unternehmensgruppe Aschendorff übernimmt Mehrheit an der qualitytraffic GmbH

Münster, Westf. / Bielefeld – Die Unternehmensgruppe Aschendorff in Münster hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Online Marketing Agentur qualitytraffic GmbH mit Sitz in Bielefeld erworben. Mit der Beteiligung erweitert das Medienunternehmen seine Aktivitäten im Bereich von Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen um einen ganzheitlichen Beratungsansatz für Online Marketing.

Aschendorff setzt dabei zukünftig auf das aktuell 35-köpfige Expertenteam von qualitytraffic, das sich neben seinen Schwerpunkten im Suchmaschinenmarketing und Programmatic Advertising auch auf weitere Marketingdisziplinen wie Social Media Advertising und E-Mail-Marketing spezialisiert hat. Der Aufbau eines weiteren Agenturstandortes in Münster ist in der Umsetzung.

„Die Leistungen der qualitytraffic GmbH stellen eine optimale Erweiterung unseres Portfolios dar und ermöglichen uns, unsere Kunden noch besser bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen. Mit unserer Beteiligung gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt zum Ausbau unseres Digitalgeschäfts“, so Dr. Benedikt Hüffer, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Aschendorff, zur strategischen Zielsetzung.

„Mit der Unternehmensgruppe Aschendorff als starkem Partner setzen wir gemeinsam auf Expansion. Das Engagement Aschendorffs gibt uns Rückenwind für unsere weitere Unternehmensentwicklung“, so Thorsten Piening, Gründer und Geschäftsführer der qualitytraffic GmbH.

Unternehmensgruppe Aschendorff

Die Unternehmensgruppe Aschendorff ist ein Medienunternehmen mit Sitz in Münster, das neben Büchern, Anzeigenblättern und Magazinen mit der Zeitungsgruppe Münster (Westfälische Nachrichten, Münstersche Zeitung) die auflagenstärkste Tageszeitungsgruppe im Münsterland verlegt. Regionale Radioangebote runden das Medienangebot ab. Das durch den Weltverband WAN-IFRA als eine der weltbesten Druckereien ausgezeichnete Aschendorff Druckzentrum stellt neben dem Druck und Versand der eigenen Zeitungstitel auch die hochwertige Produktion von Druckaufträgen für seine Kunden sicher. Ergänzt werden die gedruckten Zeitungstitel durch reichweitenstarke News-Portale und -Apps. Der Geschäftsbereich Aschendorff Digital befasst sich mit der Entwicklung und Vermarktung dieser digitalen Newsprodukte, weiterer digitaler Marketinglösungen sowie der Beteiligung an digitalen Unternehmen.

qualitytraffic GmbH

Die 2011 in Bielefeld gegründete Online Marketing Agentur qualitytraffic GmbH zählt zu den führenden Agenturen für Suchmaschinenmarketing und Programmatic Advertising in Westfalen und veranstaltet mit der OMKB (Online Marketing Konferenz Bielefeld) außerdem eines der größten Events der Branche. Gründer und Geschäftsführer ist Thorsten Piening, der seit vielen Jahren als Unternehmer, Referent und Dozent im Online Marketing aktiv ist.

Kontakt
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG
Thorsten Falger
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 6905873
thorsten.falger@aschendorff.de
http://www.aschendorff.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmensgruppe-aschendorff-uebernimmt-mehrheit-an-der-qualitytraffic-gmbh/

Brückenschlag mit HKL

Deutschlands Branchenführer ist mit breitem Maschinen-Portfolio im innerstädtischen Großeinsatz.

Brückenschlag mit HKL

Maschinen von HKL helfen beim Bau der neuen Schillerstraßen-Brücke in Münster

Münster, 19. Dezember 2016 – Mit seinem vielfältigen Angebot kann HKL beim Neubau der Schillerstraßen-Brücke in Münster punkten. Die Baufirmen Johann Bunte Bauunternehmen GmbH & Co. KG (BUNTE) und die RW Montage GmbH aus Österreich arbeiten an dem Großprojekt und ordern Maschinen und Geräte für den Abbau der alten und den Aufbau der neuen Brücke sowie für die Errichtung eines neuen Stadthafen-Dükers. Das Bauprojekt startete im September 2014 und die Fertigstellung ist für September 2017 geplant.

Die in den 1950er Jahren erbaute Schillerstraßen-Brücke im Osten der Stadt Münster bedurfte einer Kompletterneuerung. Während die alte Brücke abgebaut wurde, entstand eine Behelfsbrücke für Fußgänger und ein neuer, Regenwasser transportierender Stadthafen-Düker. Die Firma BUNTE wurde mit dem Bau der 408 Tonnen schweren, fast 60 Meter langen und ca. 12 Meter breiten neuen Stahlfachwerkbrücke unweit des alten Standorts beauftragt. Für dieses Bauvorhaben war das breit aufgestellte Maschinenangebot von HKL gefragt. Walzenzüge verdichteten provisorische Betriebswege und die Zufahrtswege zum neuen Standort der Brücke. Das HKL Team aus Münster fand auch für Aushubarbeiten im Zuge des Düker- und Brückenbaus die richtigen Maschinen: Ein 15-Tonnen-Raupenbagger überzeugte mit seiner Effizienz und ein wendiger Minibagger sicherte akkurates Ausheben der Kabel-und Leitungsgräben am Ufer des Dortmund-Ems-Kanals. Über den gesamten 3-jährigen Bauzeitraum stellt HKL in unterschiedlichen Bauphasen Maschinen und Geräte bereit. Ob Stemmhammer, Rüttelplatte oder Stromerzeuger – HKL kann immer liefern.

„Für uns ist das langjährige Projekt „Schillerbrücke“ besonders spannend. Immer wieder – und meist auch kurzfristig – werden wir mit der Anmietung von neuen Maschinen und Geräten beauftragt. Bis jetzt kam es aber noch nicht vor, dass wir etwas in unserem Portfolio nicht hatten und unseren Kunden enttäuschen mussten“, sagt Frank Wegener, Kundenberater im HKL Center Münster.

„Spezialgeräte für den Brückenbau haben wir in unserem Portfolio selbst, doch wenn wir gängige Maschinen benötigen, ist HKL unsere erste Adresse. Dadurch, dass die Niederlassung ganz in der Nähe der Baustelle ist und alles im Sortiment hat, was wir benötigen, können wir so relativ kurzfristig alles dazu mieten“, sagt Tobias Pohlabeln, Bauleiter BUNTE.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brueckenschlag-mit-hkl/

Ingrid Klimke sichert sich zweites Finalticket für den NÜRNBERGER BURG-POKAL

Münster / Nürnberg. Vor heimischer Kulisse ging kein Weg an Olympiasiegerin Ingrid Klimke vorbei. Beim Jubiläumsturnier des RV St. Georg Münster sicherte sich die sympathische Amazone im Sattel von Franziskus das Qualifikationsticket für den NÜRNBERGER BURG-POKAL. Der 8jährige Hannoveraner-Hengst (Fidertanz x Alabaster) zeigte eine tolle Vorführung und gewann überlegen mit 76,554 Prozent. Klimke ließ sich bei der Siegerehrung vom Publikum feiern: „Ich freu mich riesig auf die Frankfurter Festhalle und bin richtig stolz auf mein Pferd!“

Für die Münsteranerin ist es bereits das zweite Finalticket in der laufenden Saison. Bereits bei der Pferd International in München hatte sie sich mit der 8jährigen Rheinländer Stute Geraldine für das Jahresfinale des NÜRNBERGER BURG-POKAL qualifiziert. Damit hat die Pferdefrau beim Jubiläumsfinale jetzt gleich zwei Eisen im Feuer.

Das Publikum bekam in Münster hochkarätigen Dressursport geboten. Den zweiten Platz belegte Isabell Freese vom RV Oldenburger Münsterland mit ihrer Nachwuchshoffnung Vitalis. Das Paar erhielt von den Preisrichtern immerhin 75,122 Prozent. Dritte im Bunde war mit Helen Langehanenberg ebenfalls eine Akteurin des Gastgebers. Mit Filaro OLD verbuchte sie 71,488 Prozent auf ihrem Konto.

Für den Initiator der Turnierreihe, Hans-Peter Schmidt, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), setzt die Prüfung wichtige Standards, die die Basis späterer Höchstleistungen bilden. Aktuell geht diese Serie in ihr 25. Jahr und ist bei Aktiven und Veranstaltern ein Fixpunkt. 1992 erstmalig durchgeführt, gilt sie als bedeutendste Maßnahme zur Nachwuchsförderung überhaupt. Zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister gingen hieraus hervor. Insgesamt haben 34 vierbeinige Medaillengewinner, darunter 12 Sieger, in diesem Wettbewerb erstmals auf sich aufmerksam gemacht.

Für das in dieser Woche beginnende CHIO in Aachen hat Bundestrainerin Monica Theodorescu gleich drei Pferde nominiert, die die Talentschmiede NÜRNBERGER BURG-POKAL erfolgreich absolvierten: Desperados (2009), Showtime (2013) und Weihegold (2013).

Pferdemann Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung stellt das harmonische Miteinander von Reiter und Pferd in den Vordergrund. Dieses Verständnis ist Basis für das Motto, unter dem das Unternehmen im Pferdesport aktiv ist: „Reiten heißt Partner sein“.

Weitere Infos unter www.nuernbergerburgpokal.de

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
www.nuernbergerburgpokal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ingrid-klimke-sichert-sich-zweites-finalticket-fuer-den-nuernberger-burg-pokal/

Google AdWords Online Werbung mit einem Klick?

Google ist mit 96 Prozent Marktanteil die wohl bekannteste Suchmaschine im Internet. Lexika werden kaum noch produziert, denn heutzutage wird alles gegoogelt. Auch bei Werbemaßnahmen liegt Google mittlerweile ganz weit vorne.

Google AdWords  Online Werbung mit einem Klick?

(NL/5069602553) Wer im Internet eine der erfolgreichsten Webseiten betreibt und einen rasanten Aufstieg zu verzeichnen hat, wird nicht bei seiner Ursprungsform bleiben sondern immer weiter expandieren. So ist auch Google nicht mehr nur die bloße Suchmaschine im Internet, sondern eins der weltweit größten und mächtigsten Unternehmen unserer Zeit. Neben Google Drive, Gmail und den Hangouts findet man unter den Dienstleistungen auch Google AdWords, die Werbeanzeigen der Google Suche. In diesem Beitrag erfahren Sie was Google AdWords sind und welche Vorteile eine professionelle AdWords Agentur bietet.

Werbeanzeigen über Google
Kaum einer der über Google sucht ist sich bewusst, welche Anzeigen Werbeanzeigen sind und welches die organischen Suchergebnisse sind. Google AdWords Anzeigen stehen grundsätzlich an erster Stelle vor der Google My- Business-Anzeige (zeigt Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer etc. eines Unternehmens an). Gekennzeichnet werden sie mit einem kleinen gelben Schild, auf welchem Anzeige steht. Im Anzeigenbereich können sich sowohl eine Webseite als auch vier Webseiten befinden. Unterhalb der Google My-Business-Anzeige beginnt dann die organische Suche. Der Unterschied hierbei ist sehr simpel: Unternehmen, die an erster Stelle bei Google stehen wollen, zahlen an Google pro Klick auf die Anzeige einen individuellen Preis. Im ersten Moment klingt dies sehr einfach, auf den zweiten Blick sieht es auch immer noch einfach aus. Jeder der möchte kann sich bei Google AdWords anmelden und dort sein eigenes Konto verwalten und Anzeigen schalten. An sich müssen nur wenige Kreuzchen gesetzt werden und ein paar Angaben gemacht werden. Auf den dritten Blick merkt man allerdings, dass dabei vieles fehlschlagen kann.

Google AdWords Agenturen
Um zu vermeiden, dass etwas bei der Anzeigenschaltung schief läuft, sollte eine professionelle AdWords Agentur beauftragt werden. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Nicht jede Agentur, die sich als AdWords Agentur bezeichnet, hat die nötige Kompetenz ein Anzeigenkonto zu verwalten. Es ist wichtig, dass die AdWords Agentur auch den Google Partner-Status besitzt und somit von Google qualifiziert wurde, kompetente Beratungen im Namen von Google durchzuführen. Bedingung dafür sind 7.500 Euro Umsatz durch Klickbudget innerhalb von drei Monaten und ein zertifizierter Mitarbeiter. Um eine Zertifizierung von Google zu erhalten, müssen mehrere Seminare absolviert und eine Prüfung abgelegt werden. Eine AdWords Agentur mit Google Partner-Status bringt viel Erfahrung und fachliches Wissen mit. Sollte Google die Agentur für sehr gut befinden, werden die zertifizierten Mitarbeiter regelmäßig zu Fortbildungen von Google eingeladen und sind immer auf dem neusten Stand. Denn auch Google AdWords wird des Öfteren einem Updaten unterzogen.

Das neue Google AdWords Update
Seit 2016 gibt es ein neues Update für Google AdWords. Der Anzeigenbereich auf der rechten Seite wurde entfernt. Zudem sind die Click-Through-Rate (CTR) und der Cost per Click (CPC) leicht gestiegen und werden aller Wahrscheinlichkeit nach noch weiter steigen. Die CTR-Rate zeigt das Verhältnis zwischen angezeigter Werbung und angeklickter Werbung an und der CPC bildet den Klickpreis einer Anzeige. Sprich: das Unternehmen muss eine bestimmte Summe bei jedem Klick auf ihre Anzeigen an Google zahlen. Bei sehr kommerziellen Anzeigen, wie zum Beispiel Hotelsuchen oder Ähnlichem, wird seit dem Update auch die vierte Position angezeigt. 2017 soll die Ansicht der Google AdWords-Konten zum ersten Mal seit der Entstehung im Jahr 2008 komplett redesignt werden.
AdWords AgenTurbo AdWords Agentur für die Region Münster
AdWords AgenTurbo ist eine Full-Service-Agentur für Google AdWords mit dem Google Partnerstatus. Zu den Aufgaben einer Full-Service-Agentur für AdWords gehören die Betreuung des AdWords-Kontos, das Erstellen mehrerer Landingpages und Remarketing.

Interview mit Felix Wenzel zertifizierter AdWords Spezialist von AdWords AgenTurbo
AdWords AgenTurbo: Wie sehen Sie die Tendenz für AdWords Kampagnen in der Zukunft?
Felix Wenzel: Die Tendenz AdWords zu nutzen ist weiter steigend. Google selbst und seine Partnerprogramme werden weltweit immer größer. Durch immer mehr Maßnahmen versucht Google seine AdWords für die Nutzer attraktiver zu gestalten. Das kostenlose Partnerprogramm ist ein Beispiel für eine Maßnahme. Dabei handelt es sich nicht um einen Akt der Nächstenliebe. Wenn sich unser Umsatz erhöht, erhält Google automatisch auch mehr Geld von uns, da wir den Partnerstatus besitzen. Wir haben vor zwei Jahren mit AdWords begonnen und damals knapp das Mindestbudget für die Partnerschaft von siebeneinhalbtausend Euro in drei Monaten erreicht. Jetzt liegt unser Klickbudget deutlich höher. Dadurch wird sehr deutlich welches Potential eine Agentur durch den Partnerstatus gewinnen kann. Allgemein verbirgt sich hinter AdWords ein großes Potential, da viele Branchen noch nicht auf AdWords-Kampagnen setzen. Dabei bilden die Google Anzeigen in Kombination mit SEO die beste Online Marketingstrategie, da AdWords noch eine weitere Zielgruppe abdecken kann.

AdWords AgenTurbo: Wodurch zeichnet sich eine gute Kampagne aus?
Felix Wenzel: Für gute AdWords Kampagnen gibt es zwei Erfolgsfaktoren, die beide mit dem Budget zusammen hängen Klicks und Impressionen. Die Impressionen zeigen an wie oft eine Anzeige auf Grund einer Suche angezeigt wurde, aus ihnen und den Klicks ergibt sich die CTR-Rate. Eine durchschnittliche CTR liegt bei 0,9% – 1%, bei 2% – 4% hat man einen sehr sehr guten Wert erreicht und damit auch eine erfolgreiche Kampagne. Sollte der CTR-Wert bei 0,1% – 0,3% liegen wurde die Anzeige zwar oft gesehen aber sehr selten angeklickt. Hier ist es die Aufgabe einer Agentur herauszufinden warum hier kein Erfolg zu verzeichnen war. AdWords Kampagnen müssen zielgerichtet sein, interessant gestaltet werden und zum richtigen Zeitpunkt geschaltet werden. Steigt die CTR, findet rund um die Anzeige auch mehr Wettbewerb statt, dadurch steigen der Mausklickpreis und somit auch das Klickbudget. Hier schließt sich der Kreis, AdWords Kampagnen brauchen Impressionen und Klicks und dadurch auch eine hohes Budget.

Kontakt
AdWords AgenTurbo
Rühmkorffstr. 5
30163 Hannover
Tel: 0511 / 13 22 12 28
Mail: info@adwords-agentur-muenster.de
Web: www.adwords-agentur-muenster.de

AdWords AgenTurbo AdWords Agentur für die Region Münster
AdWords AgenTurbo ist eine Full-Service-Agentur für Google AdWords mit dem Google Partnerstatus. Zu den Aufgaben einer Full-Service-Agentur für AdWords gehören die Betreuung des AdWords-Kontos, das Erstellen mehrerer Landingpages und Remarketing.

Firmenkontakt
AdWords AgenTurbo
Felix Wenzel
Rühmkorffstraße 5
30163 Hannover
0511 / 13 22 12 28
info@adwords-agentur-muenster.de

Pressekontakt
AdWords AgenTurbo
Felix Wenzel
Rühmkorffstraße 5
30163 Hannover
0511 / 13 22 12 28
info@adwords-agentur-muenster.de
www.adwords-agentur-muenster.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/google-adwords-online-werbung-mit-einem-klick/

Buch-Tipp: Geschichten der Bockiburg – Bocki und der Halbschrat

Buchneuheit: Spannende, fantasievolle und lustige Abenteuer- Geschichten von der Bockiburg. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Buch-Tipp: Geschichten der Bockiburg - Bocki und der Halbschrat

Geschichten von der Bockiburg – Bocki und der Halbschrat von Hendrik Bowe

Kinderbuch-Tipp: Geschichten von der Bockiburg – Bocki und der Halbschrat (Band 1) von Hendrik Bowe

Die spannenden und lustigen Geschichten von der Bockiburg sind für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Sie beinhalten fantasievolle Abenteuergeschichten von Freundschaften und sonderbaren Wesen.

In dem ersten Band der Abenteuergeschichten lernt der unzufriedene, junge Ritter Bocki einen Halbschrat kennen und freundet sich mit ihm an.
Schrate sind kleine Wesen mit besonderen Eigenschaften. Ihre Popel können Menschen, Tiere und Gegenstände kurzzeitig wachsen oder schrumpfen lassen.
Als kurze Zeit später Bocki von seinem besten Freund Jubelius zu einer Party nach Münster eingeladen wird, versteckt sich der Halbschrat Akki in seiner Satteltasche und reist als „blinder Passagier“ mit. In Münster passieren dann die merkwürdigsten Dinge…

In meinen Büchern erzähle ich spannende und lustige Abenteuergeschichten. Dabei geht es immer wieder um die Vernetzung der Bewohner der Bockiburg in der Ukraine (Ritter Bocki, Akki der Halbschrat, das Rennpferd Schneller Wind,…) mit Bockis bestem Freund Jubelius (Besitzer einer Fahrradwerkstatt in der Fahrradmetropole Münster) und dem Kobold Belito. Meine Bücher sollen Grundschulkinder zum Selbstlesen animieren. Sie sind auch zum Vorlesen für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Seit meinem sechsten Lebensjahr wohne ich in Gievenbeck (Stadtteil von Münster). Ich bin mit der l(i)ebenswerten Stadt Münster eng verbunden, deshalb die Verknüpfung mit meinem Buch. Hauptberuflich bin ich seit 15 Jahren Lehrer an der Wartburg Grundschule (Gewinner Deutscher Schulpreis). In meiner Freizeit schreibe ich mit großer Leidenschaft die Geschichten von der Bockiburg auf, die ich meinen Kindern früher immer erzählt habe.
Schon jetzt, einen Monat nach der Veröffentlichung, verfolge ich mit Spannung die kontroversen Diskussionen über Popel und Schratpopel.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Homepage unter bockiburg.de.
Bockiburg

self-publishing

Kontakt
bockiburg.de
Hendrik Bowe
Legdenweg 49
48161 Münster
01759577809
info@bockiburg.de
http://bockiburg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buch-tipp-geschichten-der-bockiburg-bocki-und-der-halbschrat/

Buchveröffentlichung „Dom und Dam(m) – deutsches „Recht““

Buchveröffentlichung "Dom und Dam(m) - deutsches "Recht""

Münster, 17. 03. 2016. Herausgekommen ist eine umfangreiche Untersuchung über Rechtsbegriffe, überwiegend aus vorkarolingischer Zeit. Das Wort „dom“ nimmt den größten Teil davon in Anspruch, worin hauptsächlich kirchenrechtliche Besonderheiten – vornehmlich aus Münster, – eingearbeitet sind. Den bedeutendsten Teil sieht der Verfasser im Wort „dam(m)“ das die Sprachwissenschaft bisher für „nicht etymologisierbar“ hält und das der Verfasser als ältestes germanisches Wort überhaupt als Vorgängerausdruck für „dom“ (dasselbe Wort also) herausstellt.

Dass der Verfasser bei der Beweisführung notwendig oft gegen die herrschende Meinung der Kirchengeschichtler, Germanisten und andere Historiker verstößt, muss er dabei notgedrungen in Kauf nehmen.
Einen Leseanreiz verblüffenden Inhalts gibt der Verfasser auf der letzten Umschlagseite: Dass unsere über 50 „Domplätze“ in Deutschland schon so hießen, bevor irgendeine Kirche darauf errichtet, und um circa tausend Jahre älter als – im 17. Jahrhundert – das Wort „Dom“ erfunden war – möge zum Nachdenken anregen.

Sein geschichtliches Sachbuch veröffentlicht Karl Bernemann als Paperback unter der ISBN 978-3-95627-106-9 in der Westfälischen Reihe.

Über den Autor:
Karl Bernemann (Jahrgang 1926) stützt sich als Jurist und langjähriger Vorsitzender Richter des Landesarbeitsgerichtes von NRW einerseits auf Anregungen seines juristischen Lehrers Prof. Dr. Nottarp, Würzburg, wie auch auf eigene sprachgeschichtliche Interessen, die ihn seit seiner Studienzeit begleiteten.

Zahl der Anschläge (inklusive Leerzeichen): 2016

Für ein Rezensionsexemplar, mehr Informationen oder eine Interviewanfrage melden Sie sich bitte direkt bei dem Autor:
Karl Bernemann
Dalheimer Weg 20
33098 Paderborn
(05251) 62467
kbernemann@gmx.de

Weitere Informationen sowie das Coverbild finden Sie unter:
http://www.westfaelische-reihe.de/?books/ID13737/Dom-u-Damm—deutsches-Recht

Der Selbstverlag der Westfälischen Nachrichten.

Die Westfälische Reihe bietet über Selfpublishing und das Print-On-Demand-Verfahren Autoren die Möglichkeit, kostengünstig und mit Marketingunterstützung ihr eigenes Buch zu veröffentlichen.

Firmenkontakt
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG // Westfälische Reihe
Dennis Nahrmann
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 690 5870
westfaelischereihe@aschendorff.de
www.westfaelische-reihe.de

Pressekontakt
Autor
Bernemann Karl
Dalheimer Weg 20
33098 Paderborn
(05251) 62467
kbernemann@gmx.de
http://www.westfaelische-reihe.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-dom-und-damm-deutsches-recht/

Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung zeichnet JOB.N aus

JOB.N aus Münster und Recklinghausen unterstützt Menschen bei ihrer nachhaltigen beruflichen Entwicklung und Neuplatzierung.

Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung zeichnet JOB.N aus

Uschi Abbenhaus von Zeichensteller in Recklinghausen und Marita Bestvater von Job Coach in Münster

Bereits zum fünften Mal vergibt der Rat für Nachhaltige Entwicklung sein Qualitätssiegel „Werkstatt N“ an 100 richtungweisende Ideen und Projekte, die nachhaltiges Denken und Handeln im Alltag lebendig machen. Zu den ausgezeichneten Projekten gehört in diesem Jahr auch „JOB.N – Jobentwicklung nachhaltig“.

Marita Bestvater, Job Coach aus Münster, und Uschi Abbenhaus, Zeichensteller aus Recklinghausen, riefen dieses Projekt im Juni 2015 ins Leben. Sie beraten Unternehmen und Personen aus allen Branchen, die sich beruflich neu orientieren möchten und einen Schritt in mehr Nachhaltigkeit wagen. „Wir öffnen Menschen unterschiedliche Türen für ihre nachhaltige berufliche Entwicklung, aber welche sie wählen, entscheiden sie selbst“, erläutert Bestvater.

„Alle ausgezeichneten Initiativen sind wichtige Vorbilder für eine gelebte Nachhaltigkeit mitten in der Gesellschaft. Sie zeigen auf kreative und innovative Weise, wie ein verantwortungsvoller Umgang untereinander, in der Wirtschaft und mit der Umwelt gelingen kann“, resümiert die Ratsvorsitzende Marleen Thieme.

„Die Auszeichnung für das Projekt „JOB.N“ zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Abbenhaus. „Wir entwickeln nachhaltige Laufbahnkonzepte mit starker Fokussierung auf persönliche Talente, Kompetenzen und berufliche Sehnsüchte.“ Mehr zum Projekt erfahren Sie im Netz unter www.job-nachhaltig.de

Die Jury – Ratsmitglieder des Rates für Nachhaltige Entwicklungen – prüfte die 380 Bewerbungen unter anderem im Hinblick auf das umfassende Verständnis von Nachhaltigkeit und die Originalität der Ansätze. Als „Werkstatt N-Projekt“ wurden Initiativen ausgezeichnet, die den Praxistest bereits bestanden haben. Das Siegel „Werkstatt N-Impuls“ erhalten beispielgebende Ideen, die noch vor der Umsetzung stehen. Alle prämierten Projekte und Impulse werden Teil des Werkstatt N-Netzwerks, in dem sie sich vernetzen und in Austausch mit anderen Initiativen treten können. Die aktuellen Werkstatt N-Projekte und -Impulse finden Sie auf der Webseite www.werkstatt-n.de

Einige ausgewählte Beiträge werden auch im Rahmen der Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates am 31. Mai 2016 in Berlin vorgestellt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.nachhaltigkeitsrat.de/konferenz

Autorin und Ansprechpartnerin für weitere Informationen
Marita Bestvater
Job Coach
Von-Kluck-Straße 14-16
48151 Münster
Telefon: 0251 5395112
Mobil: 0175 5274320
E-Mail: info@jetzt-job-coach.de

JOB.N
JOB.N ist ein Projekt von Job Coach Münster und Zeichensteller Recklinghausen. Beide Unternehmen sind Mitglied im CEE (Coaching Experts Europe e. V.) und haben die Zielsetzung, Menschen bei ihrer nachhaltigen beruflichen Entwicklung und Neuplatzierung zu unterstützen. JOB.N ermutigt Menschen aus allen Branchen, ihren Berufsweg nachhaltiger zu gestalten, und unterstützt bei der Umsetzung. Mit diesem Ziel arbeitet JOB.N auch für Unternehmen, wenn es um das Entwickeln oder Neuplatzieren von Mitarbeitern geht. Mehr unter www.job-nachhaltig.de

Der Rat
Dem Rat für Nachhaltige Entwicklung gehören 16 Personen des öffentlichen Lebens an, die von der Bundeskanzlerin für eine Mandatszeit von drei Jahren berufen werden. Zu den Aufgaben des Rates gehören die Entwicklung von Beiträgen zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Beiträge, um Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen. Mehr unter www.nachhaltigkeitsrat.de

Coaching Experts Europe e. V.: Der CEE ist ein Zusammenschluss von Coaches, europaweit. Der Verband wendet sich an potenzielle Klienten und Interessierte, die sich über Coaching informieren möchten oder einen geeigneten Coach suchen. Außerdem versteht sich der CEE als Dienstleister für Trainer, Lehrtrainer und Lehrcoaches. Der Verband bietet eine Plattform, auf der zertifizierte Kolleginnen und Kollegen sich und ihre Arbeitsschwerpunkte vorstellen und einander auch austauschen können. Der CEE setzt sich für Seriosität und Professionalität sowie Qualität durch regelmäßige Rezertifizierungen ein.

Pressekontakt CEE: Coaching Experts Europe e. V., Kerstin Raumsauer, Von-Kluck-Straße 14-16, 48151 Münster, coaching-experts.com, presse@coaching-experts.com, Telefon: 0251.5395-112, Telefax: 0251.5395-1932

Firmenkontakt
CEE – Coaching Experts Europe e. V.
Marita Bestvater
Von-Kluck-Straße 14-16
48151 Münster
0251 53951-12
presse@coaching-experts.com
http://www.coaching-experts.com

Pressekontakt
CEE – Coaching Experts Europe e.V.
Kerstin Ramsauer
Von-Kluck-Straße 14-16
48151 Münster
0251 5395112
0251 53951932
presse@coaching-experts.com
http://www.coaching-experts.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nachhaltigkeitsrat-der-bundesregierung-zeichnet-job-n-aus/

„Wo nimmt dee Haaan bloss dee Kraft her, Emmil?“

Das neue Buch von Werner Schmidt!

"Wo nimmt dee Haaan bloss dee Kraft her, Emmil?"

Cover des Buches

Münster, 12.11.2015. Er ist wieder da! Der Hopstener mit seinen kernigen Geschichten aus dem „platten Münsterland“. Nach seinem erfolgreichen Erstlingswerk „Emmil, lass den Gaul ma puupen!“ hat Werner Schmidt auch in seinem zweiten Buch – „Wo nimmt dee Haaan bloss dee Kraft her, Emmil?“ – humorvolle Anekdoten, Abenteuer und Historisches zusammengetragen. Auf 192 Seiten erzählt der Autor festgehaltene Begebenheiten aus seiner Heimat – markig, markant, münsterländisch.

Getreu dem Motto „Das Leben schreibt die schönsten Geschichten!“ hat Werner Schmidt unmittelbare Reaktionen auf sein erstes Buch aufgenommen und im neuen Buch verwertet. „Wo nimmt dee Haaan blooss dee Kraft her, Emmil?“ vervollständigt als Folgeband den geradezu unerschöpflichen Anekdotenreichtum dieses Landstrichs mit seiner einzigartigen Situationskomik.

Hopsten steht stellvertretend für viele Dörfer des Münsterlandes. Das wahre Leben steht im Mittelpunkt: „Vertällkes“, Erzählungen, „Dönekes“ und Geschichtchen bewahren Orginelles und Originales für die Nachwelt.

Veröffentlicht hat Werner Schmidt seine Erzählungen unter der ISBN 978-3-95627-428-2 in der Westfälischen Reihe. Erhältlich ist das Buch als Hardcover und Paperback.

Über den Autor:

Werner Schmidt studierte Wirtschaftspädagogik und Betriebswirtschaft in Köln, Edinburgh und Madrid. 1968 übernahm er bei der Aktion Adveniat in Essen den Aufgabenbereich „Soziale Kommunikation“. Diese Tätigkeit führte ihn jährlich zu mehrwöchigen Projektreisen durch alle Länder Lateinamerikas: Von Mexiko bis nach Argentinien und Chile. Das plattdeutsche Münsterland hat ihn in seinem Humor wesentlich geprägt. In Essen lernte er die lustige Seite des Ruhrgebiets kennen. Nach dem Ausscheiden bei Adveniat wickelte er für einige Jahre ein mittelständisches Familienunternehmen in München ab. Danach widmete er sich ehrenamtlichen Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung in Köln und München.

Zahl der Anschläge (inklusive Leerzeichen): 2.004

Für ein Rezensionsexemplar, mehr Informationen oder ein Interview melden Sie sich bitte direkt beim Autor:

Werner Schmidt
Mobil: 0175 4164799
E-Mail: w.schmidt-emmil@web.de

Weitere Informationen sowie das Coverbild finden Sie unter:
http://www.westfaelische-reihe.de/?books/ID36692/Wo-nimmt-dee-Haaan-bloss-dee-Kraft-her-Emmil

Der Selbstverlag der Westfälischen Nachrichten.

Die Westfälische Reihe bietet über Selfpublishing und das Print-On-Demand-Verfahren Autoren die Möglichkeit, kostengünstig und mit Marketingunterstützung ihr eigenes Buch zu veröffentlichen.

Firmenkontakt
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG // Westfälische Reihe
Dennis Nahrmann
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 690 5870
westfaelischereihe@aschendorff.de
www.westfaelische-reihe.de

Pressekontakt
Autor
Werner Schmidt
… .
48496 Hopsten
0175 4164799
w.schmidt-emmil@web.de
http://www.westfaelische-reihe.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wo-nimmt-dee-haaan-bloss-dee-kraft-her-emmil/

Buchveröffentlichung „Seelenblasen – Mit den Augen einer Frau“

Buchveröffentlichung "Seelenblasen - Mit den Augen einer Frau"

„Ungesagtes muss man aufschreiben. Auch wenn es manchen Leser schockieren sollte“. Nina Ruth Hausmann-Brose schreibt seit über vier Jahrzehnten Gedichte. Ihre Gedichte sind sogenannte „Seelenblasen“ und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ihr Erstlingswerk genau so heißt.

Münster, 05.11.2015. Nina Ruth Hausmann-Brose lässt sich von Alltäglichem inspirieren, vom Weltgeschehen und von der Natur. Aus einer Fülle von Gedichten konnte die Autorin auswählen und in ihrem Buch „Seelenblasen“ zusammenfassen. Herausgekommen ist eine vielseitige Mischung quer durch das Jahr, strukturiert in verschiedene Themengebiete und Stimmungen: von gut gelaunt und zu Tode betrübt, von romantisch bis analytisch – alle mit einer femininen Färbung.

Als Büchlein für die Handtasche ist „Seelenblasen“ ein Begleiter, den man immer wieder hervorziehen kann. In schillernden Wortbildern entdeckt der Leser stets etwas Neues, das lange nachhallt oder Bilder fabriziert – die so genannten „Seelenblasen“.

Ihre Gedichte veröffentlicht Nina Ruth Hausmann-Brose als Paperback unter der ISBN 978-3-95627-387-2 in der Westfälischen Reihe. Erhältlich ist das Buch auch als Hardcover (ISBN: 978-3-95627-388-9).

Über die Autorin:
Nina Ruth Hausmann-Brose, geboren in Erlangen, lebt seit über 50 Jahren in Münster. Nach einigen schweren Umbrüchen im Leben kam sie durch ihr Interesse an Literatur und durch gute Freunde, die sich insbesondere in die Lyrik vertieften, zur Entdeckung ihrer eigenen Fähigkeiten im Umgang mit den vielen faszinierenden Möglichkeiten der deutschen Sprache. Auch die Zufallsbegegnung mit Elke Heidenreich, welche intensive Gespräche auf beidseitiger spontaner Sympathie erleben ließ, bestärkte sie darin, an der Lyrik festzuhalten.

Zahl der Anschläge (inklusive Leerzeichen): 1.795

Für ein Rezensionsexemplar, mehr Informationen oder eine Interviewanfrage melden Sie sich bitte direkt bei der Autorin.

Weitere Informationen sowie das Coverbild finden Sie unter:
http://www.westfaelische-reihe.de/?books/ID26242/Seelenblasen

Der Selbstverlag der Westfälischen Nachrichten.

Die Westfälische Reihe bietet über Selfpublishing und das Print-On-Demand-Verfahren Autoren die Möglichkeit, kostengünstig und mit Marketingunterstützung ihr eigenes Buch zu veröffentlichen.

Firmenkontakt
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG // Westfälische Reihe
Maike Schößler
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 690 5870
westfaelischereihe@aschendorff.de
www.westfaelische-reihe.de

Pressekontakt
Autorin
Nina Ruth Hausmann-Brose
Von-Esmarchstr. 179
48149 Münster
0251 862623
westfaelischereihe@aschendorff.de
http://www.westfaelische-reihe.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-seelenblasen-mit-den-augen-einer-frau/

SinnLeffers einigt sich mit Redevco

Immobilienfrage in Münster weiter offen

Hagen/Münster – Im Rahmen einer existierenden Gesamtvereinbarung hat SinnLeffers mit der Immobiliengesellschaft Redevco für den Standort Münster eine Einigung erzielt. Das Modeunternehmen verlässt die Räumlichkeiten in der Salzstraße Ende Februar 2016 für notwendige Modernisierungsmaßnahmen. Da sich durch die grundlegende Sanierung der Immobilie andere Rahmenbedingungen und Konditionen ergeben, gab es nun eine einvernehmliche Auflösung des bestehenden Mietvertrages.

Um auch weiterhin am Standort Münster für seine Kunden präsent zu sein, hat SinnLeffers sich bereits eine Ausweichfläche gesichert. So wird der Fashionretailer ab dem 01.03.2016 in der Voßgasse 3 auf über 1.200 Quadratmetern ein konzentriertes Sortiment präsentieren. Diese Fläche wird mit einem Damensortiment bespielt, das zusätzlich zu den Normalgrößen auch das Lovely Size-Programm des Modefilialisten beinhaltet. Zudem wird SinnLeffers dort auch seine Wäschekompetenz darstellen.

Dank der langjährigen Präsenz und der Platzhirschstellung von SinnLeffers in der Domstadt gehört der Standort zum festen Filialportfolio des Hagener Modeunternehmens. Dazu Friedrich-Wilhelm Göbel, Geschäftsführer der SinnLeffers GmbH: „Wir sind stark daran interessiert mittel- bis langfristig eine adäquate Fläche zu finden, in der wir wieder unsere vollumfängliche Kompetenz und Qualität abbilden können. Daher werden wir in den nächsten Wochen und Monaten alle Optionen genauestens prüfen.“

Bis SinnLeffers eine final zufriedenstellende Lösung gefunden hat, sucht der Fashionretailer weiter aktiv nach zusätzlichen Ausweichflächen, um seinen Kunden auch inspirierende Modetrends in den Bereichen Herren, Kids und Young Fashion präsentieren zu können.

Das traditionsreiche Modeunternehmen SinnLeffers feiert in diesem Jahr seinen 115-jährigen Geburtstag. Mit aktuell 22 Filialen und 1.800 Mitarbeitern gehört der Multibrand-Retailer zu den Top-Modefilialisten in Deutschland. Mit kompetenter Beratung, einem breiten und inspirierenden Sortiment nahezu aller namhaften Modemarken präsentiert sich SinnLeffers mit einem anspruchsvollen Konzept, in welchem der Kunde für sich die richtige Mode findet. Anfang des Jahres 2013 wurde SinnLeffers von Mitgliedern der Textilfamilie Wöhrl gekauft. www.sinnleffers.de

Firmenkontakt
SinnLeffers GmbH
Pressestelle/ Unternehmenskommunikation
Batheyer Str. 115 – 117
58099 Hagen
02331 – 620 0
info@sinnleffers.de
www.sinnleffers.de

Pressekontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10Melli-Beese-Straße 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
www.woehrl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sinnleffers-einigt-sich-mit-redevco/

Job Coach bildet zum Systemischen Job- und Karrierecoach aus

Die nächste Ausbildung beginnt am 18.12.2015 in Münster

Job Coach bildet zum Systemischen Job- und Karrierecoach aus

Marita Bestvater, 1. Vorsitzende CEE e.V., Münster

Die Ausbildung eignet sich für Interessenten, die sich neben ihrem Beruf selbstständig machen und gerne intensiv mit Menschen arbeiten möchten. Während der zertifizierten Ausbildung lernt der angehende Coach, Menschen in beruflichen Orientierungs-, Umbruch- und Krisenzeiten kompetent zu begleiten. Er reflektiert während der gesamten Ausbildungszeit seine eigene berufliche und persönliche Situation. „Ein professioneller Job- und Karrierecoach leistet erst dann gute Arbeit, wenn er die eigenen Wünsche kennt und lebt“, weiß Marita Bestvater, Lehrcoach und Lehrtrainerin von Job Coach in Münster.

Fachwissen erlernen und persönlich wachsen
Das erfahrene Ausbildungsteam von Job Coach schult die angehenden Coaches darin, Kompetenzen zu analysieren, verborgene Talente zu erkennen und zu wecken, neue Potenziale zu erschließen, nutzbar zu machen und dazu den passenden Arbeitgeber zu finden.
Neben dem Fachwissen beinhaltet die Ausbildung auch einen persönlichen Entwicklungs- und Reifungsprozess. In diesem Kontext definiert der Einzelne die eigenen Ziele, denn nur wer seine eigenen Ziele kennt, findet auch den richtigen Weg dahin.
Die angehenden Coaches coachen innerhalb der Ausbildungszeit gemeinsam mit den Lehrcoaches Klienten und unterstützen sie in Veränderungsprozessen. Eine kontinuierliche Supervision während der Ausbildung vertieft die Professionalität.

Teilnahme an der Ausbildung zum Job- und Karrierecoach
Wer an der Ausbildung teilnehmen möchte, sollte neben Berufserfahrung und/oder Studium eine Portion reflektierte Lebenserfahrung, Kommunikationsstärke, Empathie und Sinn für die Realität mitbringen.
Die Ausbildung dauert ein bis drei Jahre. Sie setzt sich aus 32 Ausbildungstagen mit 10 Modulen zusammen. Jeder Teilnehmer kann flexibel entscheiden, in welchem Zeitfenster er die Ausbildung absolvieren möchte. Auch dürfen die Auszubildenden bei Bedarf Module kostenfrei auffrischen bzw. wiederholen.
Die Ausbildung kostet 6240,00 EUR plus 75,00 EUR für die Gebühr der Zertifizierung. Bildungsschecks werden eingelöst. In den Pausen gibt es kostenlos Getränke und Snacks aus regionalem und biologischem Anbau.
Weitere Informationen unter: http://www.jetzt-job-coach.de/coaching-ausbildungen

Autorin und Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Marita Bestvater
Job Coach
Von-Kluck-Straße 14-16
Telefon: 0251 5395112
Mobil: 0175 5274320
E-Mail: info@jetzt-job-coach.de

Coaching Experts Europe) e.V.
Der CEE (Coaching Experts Europe) e.V. ist ein Zusammenschluss von Coaches, europaweit. Der Verband wendet sich an potenzielle Klienten und Interessierte, die sich über Coaching informieren möchten oder einen geeigneten Coach suchen. Außerdem versteht sich der CEE als Dienstleister für Trainer, Lehrtrainer und Lehrcoaches. Der Verband bietet eine Plattform, auf der zertifizierte Kolleginnen und Kollegen sich und ihre Arbeitsschwerpunkte vorstellen und einander auch autauschen können. Der CEE setzt sich für Seriosität und Professionalität sowie Qualität durch regelmäßige Rezertifizierungen ein.

Pressekontakt CEE: Coaching Experts Europe e.V., Kerstin Raumsauer, Von-Kluck-Straße 14-16, 48151 Münster, coaching-experts.com, presse@coaching-experts.com, Telefon: 0251.5395-112, Telefax: 0251.5395-1932

Kontakt
CEE – Coaching Experts Europe e.V.
Kerstin Ramsauer
Von-Kluck-Straße 14-16
48151 Münster
0251 5395112
0251 53951932
presse@coaching-experts.com
http://www.coaching-experts.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/job-coach-bildet-zum-systemischen-job-und-karrierecoach-aus/